Jetzt herunterladen... - Riedler Reisen

riedlerreisen

Jetzt herunterladen... - Riedler Reisen

REISEPROGRAMM

R2014

R

Ihr Weg ist unser Ziel!

50

Jahre

Riedler

Reisen


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESFAHRTEN

Sport- & Kulturreisen

TAGESFAHRTEN

Vorwort

04.-06. 04. 2014 S 6 Shopping-Wochenende in Mailand

06.-11. 04. 2014 S 7 Dubrovnik

13.-17. 04. 2014 S 6 Holland

21.-27. 04. 2014 S 8 Toskana

01.-09. 05. 2014 S 9 Mittelmeer-Safari (Jubiläumsreise)

18.-23. 05. 2014 S 10 Rumänien

18.-19. 05. 2014 S 11 Bayerische Berg- u. Bahnentour

22.-25. 05. 2014 S 11 Südsteiermark (Fa. Trinko)

07.-10. 06. 2014 S 12 3-Länderfahrt Slow./Ital./Kärnten

13.-22. 06. 2014 S 12 Meklenburgische Seenplatte (Fa. Trinko)

26.-29. 06. 2014 S 13 Bayerische Seentour

03.-06. 07. 2014 S 13 Südtiroler Tälerfahrt

12.-16. 07. 2014 S 14 Im Herzen der Schweiz

27.07.-01. 08. 2014 S 15 Alpenpässe Öst./Ital./Schw./Frank.

03.-08. 08. 2014 S 15 London

16.-22. 08. 2014 S 16 Bezauberndes Ostfriesland

14.-17. 09. 2014 S 17 Rund um die Marmolata

20.-24. 09. 2014 S 17 Friaul mit Fa. Trinko

28.09.-02. 10. 2014 S 18 Weinherbst am Rhein

12.-15. 10. 2014 S 18 Lago Maggiore

17.-20. 10. 2014 S 19 Traubenfest in Meran

09.-13. 11. 2014 S 19 Eine Genußreise durch Venetien

Sport- & Kulturreisen

24.-26. 03. 2014 S 22 Sonnenskilauf in Heiligenblut

17.-20. 07. 2014 S 24 Verona Opernfestspiele mit Gardasee

Bade-, Wellness- & Thermenfahrten

27.-30. 03. 2014 S 26 Therme Sávár

26.-30. 04. 2014 S 27 Therme Ptuj

01.-07. 06. 2014 S 27 Mali Losinj - Badeurlaub

13.-22. 06. 2014 S 27 Insel Rab - Badeurlaub

01.-05. 09. 2014 S 28 Therme 3000 Moravske

19.-25. 10. 2014 S 28 Therme Strunjan

Familienfahrten

12.-14. 08. 2014 S 33 Europapark Rust

15. 01. 2014 S 20 Bad Ischler Kripperlroas

28. 01. 2014 S 20 Nightrace Schladming

09. 02. 2014 S 20 Linzer Eiszauber

15. 02. 2014 S 20 Musical - West Side Story

01. 03. 2014 S 21 Musical - The Sound of Music

22. 03. 2014 S 21 Musical - Der Besuch der alten Dame

12. 04. 2014 S 21 Musical - Mamma Mia

29. 05. 2014 S 22 Sommernachtskonzert d. Wr. Philharmoniker

01. 06. 2014 S 22 Erzberg Rodeo

22. 06. 2014 S 23 Operette Bad Hall - Eine Nacht in Venedig

08. 08. 2014 S 23 Musical Kufstein - My fair Lady

16. 08. 2014 S 25 Mondseer Jedermann

22. 08. 2014 S 25 Dachstein Eisklangkonzert

Bade-, Wellness- & Thermenfahrten

25. 01. 2014 S 26 Therme Bad Schallerbach

22. 02. 2014 S 26 Therme Geinberg/Füssing

15. 03. 2014 S 26 Therme Bad Schallerbach

25. 10. 2014 S 26 Therme Bad Schallerbach

22. 11. 2014 S 26 Therme Geinberg/Füssing

Familienfahrten

09. 04. 2014 S 29 Reisebusabh. – Werksbes. (Jubiläumsreise)

10. 05. 2014 S 29 Muttertagsfahrt Moldaustausee

24. 05. 2014 S 29 Oldtimermesse Tulln

31. 05. 2014 S 30 Kristallschiff

20. 06. 2014 S 30 Donau in Flammen

05. 07. 2014 S 30 Gartenfahrt - Sulamithgarten

15. 07. 2014 S 31 Legoland

19. 07. 2014 S 31 Webermarkt in Haslach

22. 07. 2014 S 32 Waldviertler Schuhwerkstatt

24. 07. 2014 S 32 Flughafen München u. BMW Museum

26. 07. 2014 S 32 Churpfalzpark

31. 07. 2014 S 33 Wien (Jubiläumsfahrt)

02. 08. 2014 S 31 Landesgartenschau Deggendorf

07. 08. 2014 S 33 Straßwalchen Erlebnispark

Rad- & Wanderreisen

Geschätzte

Reisegäste!

Sie halten unseren Jubiläumskatalog

„50 Jahre Riedler-Reisen“ in Händen. Der

Geschäftsbereich „Katalogreisen“ ist in

unserem Unternehmen zu einem wichtigen

Standbein geworden. Bei uns bedeutet

Busreisen: „persönliches, sicheres, umweltfreundliches

und bequemes Reisen“.

Mit unseren gut ausgebildeten Buslenkern

und unseren 4-Sterne Reisebussen wird ein

großer Beitrag zu mehr „Reisekomfort“ geleistet.

Verbringen Sie mit uns Ihre schönste

Zeit des Jahres – die „Urlaubszeit.“ Attraktive

Tages- und Mehrtagesreisen im In- und

Ausland haben wir für Sie in unserem neuen

Reiseprogramm ausgewählt. Nützen Sie die

Vorteile der „Riedler-ReiseCard“. Ausgesuchte

Reisen „50 Jahre Riedler-Reisen“,

werden mit Inklusivleistungen angeboten:

- Kostenloses BordFrühstück bei der Anreise

- Begleitung Bordservice

- Kostenlose Tageszeitung bei der Anreise

Halten Sie uns auch weiterhin die Treue.

Herzlich Willkommen im Riedler Reisebus.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Harald Riedler & Johanna Kniewasser

und das Team von Riedler Reisen

Rad- & Wanderreisen

12.-17. 05. 2014 S 36 Eisack-Etsch und Brenta Radweg

29.-31. 05. 2014 S 37 Drauradweg

14.-15. 06. 2014 S 40 Neusiedlersee Rundfahrt

03.-05. 08. 2014 S 42 Von Hütte zu Hütte in Tirol

26.-31. 08. 2014 S 44 Wanderwoche I - Brenta-Dolomiten

07.-12. 09. 2014 S 45 2-Länder Tour Tirol & Vorarlberg

07.-13. 09. 2014 S 45 Rheinradweg

14.-19. 09. 2014 S 46 Wanderwoche II - Alta Badia

21.-24. 09. 2014 S 47 Wandertage III - Kärntner Nockberge

24.-26. 09. 2014 S 46 Kamptalradweg

Adventreisen

10.12. 12. 2014 S 34 Klingende Bergweihnacht in Seefeld

12. 04. 2014 S 36 Kirschblütenwanderung in Scharten

26. 04. 2014 S 36 Wanderung an der Steirischen Apfelstraße

27. 04. 2014 S 36 Raderlebnistag Attersee

01. 05. 2014 S 37 Chiemsee Radrundfahrt

10. 05. 2014 S 37 Tauernradweg

24. 05. 2014 S 37 Wandern in Schladming „Wilde Wasser“

07. 06. 2014 S 39 Wandern im Triebnertal - Bergerhube

21. 06. 2014 S 40 Wandern in Gosau - Plankensteiner Alm

28. 06. 2014 S 40 Salzkammergutradrundfahrt

10. 07. 2014 S 41 Ennstalradweg

12. 07. 2014 S 41 Bayericher Wald - Arber

29. 07. 2014 S 41 Wandern am Hochkönig

09. 08. 2014 S 43 Wandern auf der Loferer Alm

12. 08. 2014 S 43 Wander- und Radfahrt Semmering/Gloggnitz

23. 08. 2014 S 43 Saalachtaler Naturgewalten

30. 08. 2014 S 44 Murradweg Graz - Bad Radkersburg

Adventreisen

Inhalt

29. 11. 2014 S 34 Advent in Stübing

06. 12. 2014 S 34 Advent in Stift Göttweig

08. 12. 2014 S 35 Advent in München

13. 12. 2014 S 35 Salzburg im Advent

20. 12. 2014 S 35 Advent in Berchtesgaden


1964 – 2014

50 Jahre Riedler Reisen!

Seit 50 Jahren bietet Riedler Reisen Personenbeförderung

an. Im Jahre 1964 gründeten

Erhard und Margarethe Riedler mit

bescheidenen Mitteln ein Taxi- und Mitwagenunternehmen.

Mit persönlichem Einsatz

und viel Engagement bauten sie das Unternehmen

auf und es wurden die ersten

Busse angeschafft. Die ersten Tages- und

Unsere Geschäftsleitung

Mehrtagesfahrten wurden durchgeführt. Es

begannen traditionelle Reisen wie die „Frühjahresfahrt“,

der „Pießlinger Ausflug“ der

„Pankrazer Ausflug“ oder die „Bäcker-Ferdl-

Fahrt“. Seit 1999 ist Harald Riedler für das

Unternehmen verantwortlich. Kontinuierlich

wurde und wird das Unternehmen in den

Bereichen „Nah- & Linien-verkehr, Gruppen-

und „Katalogreisen“ erweitert. Taxidienst,

Jugendtaxi und Krankenbeförderungen zählen

ebenfalls zu unseren Angeboten. Das

Ziel ist ein durchgängiges Mobilitätsangebot

für „Jedermann(frau)“ in höchster Qualität

anzubieten.

„Mit uns mobil – in der Region Pyhrn-Priel“

Unser Büroteam

50

Jahre

Riedler

Reisen

Herzlich

willkommen

an Bord

Herzlich willkommen an Bord 4*-Sitzabstand für bequemes Reisen Bordservice

Gruppenreisen

Vereinsausflüge, Betriebsausflug, Seniorenfahrt,

Schulfahrt – gerne planen wir für Sie

Tages- oder Mehrtagesfahrten, organisieren

und reservieren Hotels, Führungen uvm.

Nahverkehr

Linienverkehr und Skibusverkehr in der Region

Pyhrn-Priel, Shuttledienst für Eventveranstaltungen.

Transferfahrten

Flughafenshuttle, Hausabholung Wien –

Region-Pyhrn-Priel.

Taxidienst

Taxi, Jugendtaxi, Wandertaxi, Rodeltaxi.

Reiseberatung

Riedler-Büroteam

Krankenbeförderungen

nach ärztlicher Anordnung führen wir Krankenbeförderungen

durch (Abrechnung erfolgt

direkt mit den Kassen).

Radanhänger

wir verfügen über Radanhänger – bis zu 44

Fahrräder können mitgenommen werden.

Mobilitätszentrale

Zug-Ticketverkauf, Sitplatzreservierungen,

Fahrplanauskünfte erhalten Sie in unserem

Büro. Reisebuchungen werden gerne entgegen

genommen.

Reisezubringer-Service

Fahren Sie mit der jüngsten Busflotte in

der Region Pyhrn-Priel. Mit der jüngsten

Busflotte in der Region Pyhrn-Priel sind wir

sehr flexibel – unsere Busse verfügen 15,

19, 32, 39, 45, 50, 54 und 59 Sitzplätze

und sind in 2-, 3- und 4-Sterne-Reisequalität

ausgestattet. Moderne Mercedes-Taxi

und VW-syncro-Busse stehen für Taxifahrten

zur Verfügung.

Erhard Riedler

Seniorchef

Unser Büroteam

Monika Bergmann

Im Bus für Sie unterwegs

Harald Riedler

Geschäftsführer

Helga Platzer

Johanna Kniewasser

Prokoristin

Im Bus für Sie unterwegs

Josef Rauschenberger

Disponent

Eva Geyer

Corinna Degelsegger

Willi Grabner Herbert Saxenauer Konrad Rappold-Puchner Karl Schweiger

Riedler-ReiseCard

Ihr Weg ist unser Ziel.

Name: MAXIMILIAN MUSTERMANN

Nr.: 12345

An Freunde denken

und einen Riedler-Reisegutschein

schenken!

Reisen mit

Riedler wird

belohnt!

Schenken Sie Urlaubsfreuden

und ein paar erholsame Tage

mit einem Reisegutschein von

uns.

> Reisen im Wert von € 101,- bis 500,-

Bronzebonus im Wert von € 10,-

> Reisen im Wert von € 501,- bis 1.000,-

Silberbonus im Wert von € 20,-

> Reisen im Wert größer € 1001,-

Goldbonus im Wert von € 30,-

Diesen Reisebonus erhalten

Sie am Ende des Jahres

und können ihn im folgenden

Jahr einlösen (ein Jahr

Gültigkeit). Fragen Sie nach

Ihrer Riedler-Reise-Card!

Reisegutschein

Gutschein gültig 12 Monate nach Ausstellungsdatum

100,-

im Wert von ein Hundert Euro

Heiko Renner Siegfried Riedler Marianne Pramberger Sylwester Smuk Martin Humpl

Im Bus für Sie unterwegs

Unsere Taxi- und Schulbuslenker

Ohne Abbdilung: Ohne Abbdilung:

Ohne Abbdilung: Ohne Abbdilung:

Otto Lindbichler Karl Lindbichler-Winter

Heinz Palme

Petra Frech Alfred Retschitzegger Karl Zick

Helmut Breitenbaumer

50

JAHRE

Jubiläumsfahrt – wenn Sie bei einem Reiseangebot

dieses Zeichen sehen, handelt es sich um eine

Jubiläumsfahrt zu unserem 50jährigen Bestehen

und zeichnet die Reise durch Bordfrühstück bei

der Hinfahft und extra Bordservice aus!

Wichtige Reiseinfos

Veranstalter: Riedler-Reisen & Touristik GmbH, Eintragungsnummer

2004/0013 im Veranstalterverzeichnis

des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie

und Jugend. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung

(RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen

des Veranstalters Riedler-Reisen & Touristik GmbH

unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die

Zahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt

– nach Zusendung des Erlagscheines. Darüber

hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen

bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden

und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer

ist die Raiffeisenbank Hinter- u. Vorderstoder

(Bankgarantie v. 10. 11. 2009). Die Anmeldung

Eltern & Kinder – wenn Sie bei einem Reiseangebot dieses

Zeichen sehen, dann fahren Kinder bis 15 Jahre in Begleitung

der Eltern oder Großeltern kostenlos im Bus mit!

sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust

innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz

beim Abwickler (Europäische Reiseversicherung,

Kratochwjlestr. 4, 1220 Wien, Tel.: +43 1 317

25 00, Fax.Nr.: +43 1 319 93 67) vorzunehmen. Alle

Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.

und beziehen sich immer auf die beschriebenen

Leistungen.


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESREISEN April 2014

April 2014

MEHRTAGESREISEN

Gesellschaftsreisen

Kroatien

Shopping-

Wochenende

in Mailand ...

... nur für Damen (und sehr verständnisvolle

Männer).

Die schicke Modemetropole bietet sowohl

für die kleine, als auch die große Geldbörse

ausgezeichnete Shopping-Möglichkeiten.

Auf den vielen Einkaufsstraßen findet man

sowohl günstige Massenware wie auch

trendige Designerläden. Mailand gibt aber

nicht nur in Sachen Mode den Ton an –

auch Kunstbegeisterte kommen voll auf

ihre Kosten.

Holland

Die Holländer sind nicht nur zu den bekanntesten

europäischen Blumenzüchtern

geworden – nein – sie haben sogar

ihr reizvolles Land zu einem wahren Publikumsmagneten

entwickelt. Gerade im

Frühjahr, wenn Tulpen, Narzissen und

Krokusse erblühen, ist Holland eine Reise

absolut wert. Aber nicht nur Blumen,

Käse, Holzschuhe und Windmühlen finden

wir hier. Auch herrliche Bauwerke, satte

Wiesen, kilometerlange Kanäle, turbulente

Städte und freundliche Menschen begegnen

uns hier.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 4:30 Uhr, Anreise

nach Koblenz über Nürnberg und Frankfurt

– Zimmerbezug im 4*-Hotel mit anschließender

2-stündiger Stadtführung in

Koblenz – Abendessen und Zwischenübernachtung.

2. Tag: Nach dem Frühstück Weiterfahrt

nach Holland – Zimmerbezug im 4*-Hotel

in Zandvoort, am Nachmittag Besuch im

Keukenhof in Lisse mit Führung – Keukenhof

ist der schönste Frühlingspark der Welt!

Sie werden von der Hauptstadt der Region

Lombardei begeistert sein: Shopping/Mode

und Design bestimmen den Alltag vieler

Einwohner und Besucher. Für Kulturfreunde

ist die Stadt eines der berühmtesten

Opernhäuser der Welt, der Scala bekannt.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 4:00 Uhr, Anreise auf

der Route – Villach – Udine – Mailand;

Zimmerbezug im 4-Stern Grand Hotel Verdi

in Mailand (Zentrum). Ab 15 Uhr Stadtführung

– Dauer 2 Std. – anschl. Zeit zur

freien Verfügung.

2. Tag: Der ganze Tag steht im Zeichen der

Mailänder Shoppingwelt. Jeder kann sich

nach Lust und Laune dem Einkauf oder der

Kultur widmen.

3.Tag: Abfahrt in Mailand um 8 Uhr und

Weiterfahrt ins Outlet Village nach Francicorta,

in der Nähe des Iseosees. Aufenthalt

ca. 3 Stunden – eine Einkaufsgelegenheit

für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel

bietet dieses Outlet Village. Rückfahrt um

13 Uhr – Ankunft in der Region Pyhrn-Priel

um ca. 22:30 Uhr.

50

JAHRE

Holland

Die 7 Mio. Tulpen, Narzissen und Hyazinthen

geben dem 32 ha großen Park Duft

und Blüte. In den Pavillons wechseln sich

30 Blumen- und Pflanzenshows ab. Wir

entdecken die aktuellen Trends im Garten

und dürfen uns von den 7 Inspirationsgärten

verführen lassen. Die absolute Gartenreise

für alle Natur- und Blumenliebhaber.

Abendessen im Hotel in Zandvoort.

3.Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach

Kinderdijk und Besichtigung einer Mühle

u. Schöpfwerk, weiterfahrt nach Rotterdam

mit anschließender Stadtführung und Hafenrundfahrt.

Abendessen und Übernachtung

im Hotel in Zandvoort.

Italien

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

3 Tage

04. bis 06. April (Fr. bis So.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 2 x Übernachtung mit Frühstück

• Eintritt Mailänder Dom

• 2-stündige Stadtführung

Doppelzimmer/Pers.: E 295,-

Einzelbett/Pers.: E 355,-

4.Tag: Am Vormittag besuchen wir noch

eine Holzschuhwerkstatt in Rembrandhoeve

– anschließend Weiterfahrt nach

Koblenz mit Zwischenübernachtung.

5.Tag: Heimreise – Ankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

5 Tage

13. bis 17. April (So. bis Do.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 2 x Übernachtung / Halbpension im

4*-Hotel in Koblenz

• 2 x Übernachtung / Halbpension im

4*-Hotel in Zandvoort

• 2-stündige Stadtführung in Koblenz

• Eintritt und Führung in Keukenhof

• Halbtägige Reiseleitung in

Kinderdijk (Mühlenstraße)

• Eintritt Mühle- und Schöpfwerk

in Kinderdijk

• Halbtägige Reiseleitung in Rotterdam

• Hafenrundfahrt in Rotterdam

• Besichtigung einer Holzschuhwerkstatt

Doppelzimmer/Pers.: E 660,-

Einzelbett/Pers.: E 765,-

Dubrovnik:

UNESCO

Weltkulturerbe

Dubrovnik – „Die Perle der Adria“ und

UNESCO Weltkulturerbe gehört zu den

beliebtesten Städten an der Adriaküste.

Müsste man die Geschichte Dubrovniks

in zwei Worte fassen, dann wären

es: stürmisch und interessant! Unzählige

Touristen haben Dubrovnik, das seit

1979 ein Weltkulturerbe der UNESCO ist,

besucht und schwärmen von der durch

die hohe Stadtmauer geschützte Altstadt

und dem herrlichen Blick auf die Adria

und den Hafen.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6 Uhr – Anreise nach

Vodice (Raum Šibenik), auf der Route Graz –

Maribor – Zagreb – Vodice. Bezug der Zimmer

im 4*-Hotel Miramare – Abendessen

und Zwischenübernachtung.

2. Tag: Wir erleben eine Führung in der historischen

Stadt Sibenik. Das bekannteste

ist zweifellos die Kathedrale von Sibenik,

eines der originellsten Bauwerke des europäischen

Spätmittelalters und im Jahr 2000

als Weltkulturerbe in die Liste der UNESCO

aufgenommen. Weiterfahrt nach Dubrovnik

und Bezug der Zimmer im 4*-Hotel.

3. Tag: Besichtigung von Dubrovnik – das

unter dem Schutz der UNESCO steht – diese

Stadt zieht jeden Besucher in seinen Bann.

Die historisch authentische Altstadt mit sehenswerten

Bauten, den engen schmalen

Treppengassen und einer Unzahl von Tavernen

und Cafés sind nur einige Gründe,

warum Dubrovnik einen Besuch wert ist. Wir

nutzen den Nachmittag für Erkundungen auf

„eigene Faust“. Abendessen und Übernachtung

in Dubrovnik.

4. Tag: Ausflug auf die Halbinsel Peljesac.

Am Vormittag Fahrt entlang der Küstenstraße

zur Halbinsel Peljesac. Berühmt für seine

Seefahrt und den Wein, spielte die Halbinsel

Jahrhunderte lang eine bedeutende Rolle

als Vorposten zur Verteidigung der Republik

Dubrovnik. In Ston erinnert eine mächtige

Festungsmauer an diese Zeit. Heute berühmt

für seine Muschelzucht, haben wir

hier Gelegenheit, frische Austern zu probieren.

Im Anschluss Weiterfahrt durch die

Weinanbaugebiete zu einer Weinkellerei, wo

wir bei einer Weinprobe die berühmten Weine

der Insel probieren.

5. Tag: Besichtigung von Split – nach dem

Frühstück fahren wir entlang der Küste wieder

nach Norden bis Split. Es folgt eine

Besichtigung der Stadt. Split, heute die

größte Stadt Dalmatiens, wurde 295 n. Chr.

Gegründet und wird mit seinen Kulturdenkmälern

sicherlich einer der Höhepunkte der

Reise bilden. Ein Spaziergang durch die Altstadt

kommt einer Zeitreise durch verschiedene

Stilepochen gleich. Weiterfahrt und

Zimmerbezug für unsere Zwischenübernachtung

im bekannten 4*-Hotel Miramare

in Vodice.

6. Tag: Heimreise auf der Route Zagreb –

Maribor – Graz – Region Pyhrn-Priel, Ankunft:

ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

06. bis 11. April (So. bis Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 5 Übernachtungen / Halbpension

im 4*-Hotel

• Stadtführung Dubrovnik

• Stadtführung Sibenik

• Stadtführung Split

• Ganztägige Reiseleitung

Halbinsel Peljesac

• Austernverkostung, Weinverkostung

Doppelzimmer/Pers.: E 659,-

Einzelbett/Pers.: E 810,-

06 07


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESREISEN April 2014

Mai 2014

MEHRTAGESREISEN

Gesellschaftsreisen

Italien

Italien / Frankreich / Spanien

50

JAHRE

7. Tag: Heute treten wir nach einer erlebnisreichen

Woche wieder die Heimreise an. Die

Route führt uns auf der gleichen Strecke wie

die Anreise zurück in das Pyhrn-Prielgebiet,

wo wir um ca. 22 Uhr wieder eintreffen werden.

Frühjahrsfahrt

in die

Toskana

50

JAHRE

Die Toskana gilt als eine der schönsten

Urlaubsregionen Italiens. Vor allem das

Weinanbaugebiet des Chianti, die Kulturstädte

Florenz, Pisa und Siena sowie

die Küste der Maremma im Süden der

Toskana haben es den Touristen angetan.

Zur Region der Toskana gehören auch einige

Inseln. Die größte Insel in diesem Archipel

ist Elba, auf der sich hauptsächlich

Badeurlauber und Wassersportfreunde

einfinden. Top-Ziel auf einer Bildungsreise

in die Toskana ist natürlich Florenz: die

Hauptstadt der Toskana beherbergt laut der

UNESCO die größte Ansammlung universell

bekannter Kunstwerke. Die meisten davon

werden in den, von den Medici errichteten,

Uffizien aufbewahrt.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 5:00 Uhr – Anreise auf

der Route Villach – Udine – Bologna – Montecatini,

Zimmerbezug im 4*-Hotel Puccini

mit anschließendem Abendessen.

2. Tag: Vinci und Lari – der Vormittag

steht im Zeichen des großen Leonardo da

Vinci – wir werden in den Räumlichkeiten

des gleichnamigen Museums nicht nur seine

Bilder, sondern auch eine der umfangreichsten

und originellsten Sammlungen

der Maschinen und Modelle des Erfinders,

Technologen und Ingenieurs Leonardo erleben.

Am Nachmittag fahren wir nach Lari.

Bei der Familie Martelli kann man die Fabrikation

der Nudeln (seit 1926) beobachten,

und sich die Fabrikationsräume des kleinen

Familienbetriebes ansehen.

3. Tag: Florenz – heute werden wir nach

einer ca. 1-stündigen Zugfahrt die Stadt

Florenz erreichen. Wir spazieren durch die

wunderschönen Straßen und bewundern

die wichtigsten Monumente, begleitet von

einem Experten. Florenz ist eine Stadt, in

der Industrie und Handwerk, Handel und

Kultur, sowie Kunst und Wissenschaft ihren

Platz haben.

4. Tag: Pienza und Montepulciano –

wir packen heute die Koffer und werden in

den Süden der Toskana weiterfahren. Erste

Station wird die bezaubernde Stadt Pienza

sein. In Corsignano, so hieß früher der kleine

Ort, wurde 1405 Enea Silvio Piccolomini

geboren – dieser hoch gebildete Mann, der

1458 zu Papst Pius II bestellt wurde, nahm

sich der Aufgabe an, das Dorf Corsignano

zu einer „Idealstadt“ der Renaissance im

Sinne der philosophischen Ideen des 15. Jh.

umzugestalten. Bei einer Führung werden

wir das UNESCO Weltkulturerbe-Städtchen

näher kennen lernen. Am Nachmittag bietet

sich Montepulciano, das allen Weinkennern

ein Begriff ist, zur Erkundung an. Bei einer

Weinverkostung lernen wir die edlen Tropfen

kennen. Im Anschluss fahren wir nach

Marina die Grosseto, wo wir die Zimmer im

4*-Hotel Terme Marine Leopoldo, für unseren

weiteren Aufenthalt beziehen.

5. Tag: Insel Elba – die Perle des tyrrhenischen

Meeres. Nach dem Frühstück steuern

wir die Insel an und fahren mit der Fähre von

Piombino nach Portoferraio. Der ganze Tag

bietet sich zur Erkundung der grünen Oase

im toskanischen Archipel.

6. Tag: San Gimignano und Siena – San

Gimignano thront auf einem Hügel nördlich

von Siena und bietet einen unvergleichlichen

Blick auf das Elsa-Tal. Wahrzeichen der

Stadt sind die vielen Türme, die im Mittelalter

als Symbole der Macht galten und heute

dem Städtchen Schönheit und Charme verleihen

und es auch unter den Namen “das

Manhatten des Mittelalters” weltberühmt

machten. Zu den Spezialitäten gehören der

berühmte Vernaccia und Safran. Am Vormittag

werden wir bei einer 1½-stündigen Führung

dieses mittelalterliche Städtchen kennen

lernen. Am Nachmittag geht es weiter

nach Siena. Siena hat sehr alte Ursprünge,

die bis in die Römerzeit und insbesondere

auf die Zeit von Kaiser Augustus zurückgehen.

Die Stadt lebt heute hauptsächlich

vom Tourismus und vom Kunsthandwerk. Es

ist unnötig zu sagen, dass sie zu einer der

schönsten Städten in der Toskana zählt, die

es unbedingt zu besuchen gilt. Sie ist reich

an einem unschätzbaren künstlerischen und

kulturellen Erbe, das bei einer 2-stündigen

Führung zu erkunden gibt.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

7 Tage

21. bis 27. April (Mo. bis So.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 3 x Übernachtung mit HP im

4*- Hotel in Montecatini

• 3 x Übernachtung mit HP im

4*- Hotel in Marina die Grosseto

• Eintritt Vinci – Museum

• Besichtigung einer Pastamanufaktur in Lari

• 3-stündige Führung in Florenz

• Zugfahrt von Montecatini – Florenz und retour

• Fährüberfahrt zur Insel Elba

• Reiseleitung Insel Elba

• Elba-Rundfahrt

• Weinverkostung in Montepulciano

• Stadtführung in Pienza

• 1½-stündige Führung in San Gimignano

• 2-stündige Führung in Siena

• Durchgehende Reisebegleitung

durch Hr. Baumgartner

Doppelzimmer/Pers.: E 795,-

Einzelbett/Pers.: E 895,-

Jubiläumsreise

Mittelmeer-

Safari

Blumenriviera > Côte d’Azur > Andorra >

Barcelona > Sardinien > Korsika

Die Mittelmeer-Safari führt Sie zu Lande und zu

Wasser zu den Höhepunkten rund ums Mittelmeer.

Die elegante Côte d´Azur,

die französische Provence, die

Bergwelt der Pyrenäen, das

temperamentvolle Barcelona,

das paradiesische

Sardinien und das Naturwunder

Korsika – da ist

für jeden etwas dabei.

Unser Programm

1. Tag: Fahrt an die Blumenriviera

(ca. 870 km).

Abfahrt um 5 Uhr in Hinterstoder

– Anreise über Salzburg – Brenner

– Brescia – Savona an die italienische Costa

die Fiori, die farbenprächtige Blumenriviera.

2. Tag: Exklusiv und fürstlich: Côte d’Azur

(ca. 450 km). Wie die Perlen einer edlen Halskette

reihen sich die exklusiven Orte an der Côte

d’Azur entlang der bekanntesten Küstenregion

Frankreichs: das reiche Fürstentum Monaco,

der charismatische Nobelort und Treffpunkt der

High Society Cannes und natürlich das mediterrane

Nizza, nicht nur bekannt für sein Jazzfestival.

Nach einer ca. 1½-stündigen Stadtführung

in Nizza fahren Sie weiter durch die Provence in

den Raum Montpellier/ Narbonne.

3. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe: mittelalterliches

Carcassonne (ca. 300 km).

Freuen Sie sich heute auf die Erkundung der

mittelalterlichen Stadt Carcassonne. Im Laufe

der Jahrhunderte entwickelte sich die Stadt

zu einer uneinnehmbaren Festung. Die Altstadt

von Carcassonne ist seit 1997 Teil des

UNESCO-Weltkulturerbes. Anschließend Fahrt

nach Andorra.

4. Tag: Andorra-Panoramica und Hauptstadt

Andorra La Vella (ca. 60 km). Heute

starten Sie in die schönste Region des Fürstentums,

in den „Garten Andorras”. Sie bewegen

sich zwischen beeindruckenden Bergen

und Tälern, genießen ungeahnte Panorama-

Aussichten und kommen dem andorranischen

Leben in den Gassen idyllischer Dörfer näher.

Dann stellen wir Ihnen die Hauptstadt Andorra

la Vella auf einem Stadtrundgang vor.

5. Tag: It’s a Gaudi: mediterrane Metropole

Barcelona (ca. 275 km). Sie verlassen

das Fürstentum Andorra, fahren durch

den herrlichen Naturpark des

Cadí Moixeró und erreichen

eine der faszinierendsten

Städte Europas: die katalanische

Hauptstadt

Barcelona. Lassen Sie

sich auf Ihrer Stadtführung

vom mediterranen

Flair und der phantastischen

Architektur

verzaubern. Weltbekannt

ist die Kathedrale Sagrada

Familia von Antoni Gaudí.

Gegen Abend Überfahrt nach

Sardinien.

6. Tag: Willkommen auf Sardinen! Katalanisches

Flair in Alghero (ca. 200 km).

Ausschiffung in Porto Torres und Willkommen

im hübschen Seebad Alghero mit dem katalanischen

Flair. Sie unternehmen einen Stadtrundgang

und lernen die herrliche Altstadt mit

der Kathedrale und der gotisch-katalanischen

Kirche San Francesco kennen. Anschließend

fahren Sie quer über die Insel zur Übernachtung.

7. Tag: Korsika – Insel der Schönheit (ca.

80 km). Fährüberfahrt nach Korsika. Hoch

über dem Meer auf einem weißen Kreidefelsen

gebaut und umspült vom tiefblauen Meer

– die Altstadt von Bonifacio begeistert. Ein

Bummel durch die steilen Gassen der Oberstadt

wird mit Panoramablicken auf die überhängenden

Häuser, auf den Naturhafen und

auf die „Bouches de Bonifacio“ belohnt.

8. Tag: Sardinien: weltbekannte Costa

Smeralda und Bärenfelsen (ca. 75 km).

Verträumte, von Granitfelsen umrahmte Badebuchten

mit goldfarbenem Sand, dunkelgrüne

Macchia, kleine Dörfer und leuchtendes, kristallklares

Wasser. Nach dem Besuch von Porto

Cervo, fahren Sie zum imposanten Bärenfelsen.

Am Abend nehmen Sie die Nachtfähre

zurück nach Livorno.

9. Tag: Ausschiffung in Livorno, Heimreise

über Bologna – Udine – Villach – Ankunft in

der Region Pyhrn-Priel um ca. 22 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

9 Tage

01. bis 09. Mai (Do. bis Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 1 ÜN mit HP in einem 3*-Hotel

an der Blumenriviera

• 1 ÜN mit HP in einem 2*-Hotel im

Raum Montpellier/Narbonne

• 2 ÜN mit HP in einem 4* Hotel in Andorra

• 2 ÜN mit HP in einem 4* Hotel

im Raum Palau/Santa Teresa

• 2 ÜN in 2-Bettkabinen mit Dusche/WC

(Zuschlag Außenkabine) Fährpassage von

Barcelona nach Sardinen und von Sardinen

nach Livorno

• Fährüberfahrt von Sardinien nach

Korsika und zurück

• Stadtführung in Nizza am 2. Tag

• Stadtführung in Carcassonne am 3. Tag

• Reiseführung in Andorra am 4. Tag

• Stadtführung in Barcelona am 5. Tag

• Reiseführung auf Sardinien und

Korsika vom 6. bis 8. Tag

• Ein-/Ausreisesteuer Korsika,

Treibstoffzuschläge, Sicherheitsgebühren

und Hafensteuern

Doppelzimmer/Pers.: E 1.270,-

Einzelbett/Pers.: E 1.420,-

Fakultativ

Zuschlag Einzelkabine: € 85,-

Zuschlag Außenkabine/Pers.: € 36,-

08

09


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESREISEN Mai 2014

Mai 2014

MEHRTAGESREISEN

Gesellschaftsreisen

Rumänien

Rumänien – im

Herzen Siebenbürgens

Obwohl die Entfernung zwischen Österreich

und Rumänien nicht einmal

400 km beträgt, ist das Land der Karpaten

für viele Österreicher teilweise unbekannt

und geheimnisvoll. Rumänien

ist ein ganz normales wunderschönes

Land mit gastfreundlicher Bevölkerung

und großen Zukunftshoffnungen.

Tourismus gewinnt immer mehr an Bedeutung

und die Touristen sind herzlich

willkommene Gäste, die das Land als

Freunde verlassen.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt um 5:00 Uhr – Anreise nach

Arad auf der Strecke Eisenstadt – Budapest

– Szeged – Nadlag – Arad. Treffen mit der

rumänischen Reiseleitung an der ungarischen

Grenze Nadlag. Zusammen fahren

wir nach Arad, die zweitgrößte Stadt des

Banat Gebietes. Das Stadtbild ist infolge

des habsburgischen Einflusses durch den

Barock geprägt. Während der Stadtrundfahrt

können wir das Rathaus aus dem 19.

Jh., das Nationaltheater sowie die orthodoxe

Kathedrale bewundern. Hotelbezug und

Abendessen im Hotel.

2. Tag: Hunedoara (Eisenstadt) – Sibiu

(Hermannstadt). Morgens geht die Reise

weiter nach Siebenbürgen. Wir machen einen

ersten Stopp in Hunedoara, wo wir die

wunderbare mittelalterliche Burg Hunyadi

besichtigen. Die gotische Kapelle, der Rittersaal

und der Saal der Reichsversammlung

sind sehr beeindruckend. Weiter fahren wir

nach Mühlbach, wo wir die sächsische Kirchenburg

aus dem 15.Jh. besichtigen. Die

Reise geht danach weiter nach Hermannstadt.

Abendessen im Hotel.

50

JAHRE

3. Tag: Sibiu (Hermannstadt). Heute steht

der ganze Tag für die Besichtigung der wunderbaren

Kulturhauptstadt Europas 2007

zur Verfügung. Hermannstadt wurde im 12.

Jh. von den deutschen Kolonisten gegründet

und wurde in eine Unterstadt und eine

Oberstadt geteilt. Ein anderer Höhepunkt

der Reise ist die Stadtpfarrkirche, die als

Marienkirche im 14. Jh. begonnen wurde

und erst im 16. Jh. fertiggestellt wurde. Sie

ist eine der schönsten und imposantesten

Kirchen aus Siebenbürgen. In Sibiu treffen

wir uns mit einem Vertreter der deutschen

Minderheit aus Siebenbürgen, der uns über

die Geschichte der Siebenbürger Sachsen

und das heutige Leben der deutschstämmigen

in Rumänien erzählen wird. Abends

sind wir bei den Bergbauern aus Sibiel eingeladen,

wo wir die typischen rumänischen

Spezialitäten zusammen mit dem hausgemachten

leckeren Wein und Schnaps genießen

werden.

4. Tag: Bran (Törzburg) – Brasov (Kronstadt)

– Sibiu (Hermannstadt). Nach

dem Frühstück fahren wir nach Törzburg,

wo sich die Burg Bran befindet. Die Burg

entstand im Jahr 1377 und wurde von den

Siebenbürger Sachsen errichtet. Die Burg

wird oft mit der Legende des Grafen Dracula

verbunden. Demnächst kommen wir in

Kronstadt an. Die Stadtführung beginnt am

Rathaus-Platz, die von alten Kaufmannshäusern

gesäumt ist. Das Wahrzeichen der

Stadt ist aber die Schwarze Kirche, die das

größte gotische Gotteshaus zwischen Istanbul

und Wien ist. Rückfahrt nach Hermannstadt.

Abendessen im Hotel.

5. Tag: Sibiu (Hermannstadt) – Alba Iulia

– Cluj Napoca (Klausenburg) – Oradea

(Grosswardein). Heute Morgen fahren wir

nach Alba Iulia (dt. Weissburg), wo wir die

größte Vauban Festung Rumäniens besichtigen

werden. Alba Iulia ist eine der ältesten

Städte Rumäniens und der Ort, wo die Vereinigung

der rumänischen Fürstentümer stattgefunden

hat. Innerhalb der Festung werden

wir die Katholische Kathedrale sowie die Orthodoxe

Kirche der Vereinigung bewundern

können. Weiterreise nach Klausenburg, die

größte Stadt Siebenbürgens. In der Altstadt,

an dem Vereinigungsplatz, besichtigen wir

die imposante katholische Michaelskirche.

Weiterfahrt und Übernachtung in Oradea

(Grosswardein). Abendessen im Hotel.

6. Tag: Oradea (Grosswardein) – Ungarn

– Hinterstoder. Heute Morgen entdecken

wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt

Oradea wie die orthodoxe Mondkirche, der

im Sezession Stil gebaute Schwarze Adler

Palast, die barocke römisch-katholische

St. Ladislau Kirche. Weiterreise zur Grenze

Bors, wo wir uns vom rumänischen Reiseleiter

verabschieden. Heimreise auf der Route

Oradea – Szolnok – Budapest – Eisenstadt

– Hinterstoder. Ankunft in der Region Pyhrn

Priel um ca. 22 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

18. bis 23. Mai (So. bis Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 5 Übernachtungen mit

Halbpension im 4*-Hotel

• 1 traditionelles Abendessen bei den Gebirgsbauern

aus Sibiel inkl. Schnaps und Wein im

Rahmen der Halbpension

• Fahrt mit dem Pferdewagen in Sibiel

• Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Grenze

• Treffen mit Deutschstämmigen aus Hermannstadt

• Eintritte (Burg Hunyadi,

Orthodoxe Kathedrale Sibiu)

• Bruckenthalmuseum in Sibiu,

Burg Dracula, Schwarze Kirche, Alte

Festung in Alba lulia, Michaelskirche

in Klausenburg)

• Kofferservice in den Hotels

• 1 rumänisches Souvenir am Ende

der Reise

Doppelzimmer/Pers.: E 630,-

Einzelbett/Pers.: E 710,-

Bayerische Bergund

Bahnentour

Die Kampenwand ist ein 1669 m hoher

Berggipfel in den Chiemgauer Alpen. Sein

Gipfelkreuz ist das größte in den Bayerischen

Alpen. Der Wendelstein ist ein 1838 m hoher

Berg der Bayerischen Alpen. Er gehört zum

Mangfallgebirge, dem östlichen Teil der Bayerischen

Voralpen. Er ist höchster Gipfel des

Wendelsteinmassivs. Er liegt zwischen den

Tälern von Leitzach und Inn und ist mit der

Wendelstein-Seilbahn und der Wendelstein-

Zahnradbahn erschlossen.

Österreich

Südsteiermark

Die Südsteiermark ist die Region rund um

die Bezirkshauptstadt Leibnitz. Der gesamte

südliche Teil der Steiermark ist geprägt von

sanften Hügeln, die malerisch von Wein- und

Obstgärten aber auch von Wiesen und Wäldern

überzogen sind. Der mediterrane Einfluss

sorgt für ein sehr sanftes Klima, das in Verbindung

mit der Landschaft einen Vergleich mit

der Toscana aufkommen lässt. Das Klima und

der gute Boden sind die Grundvoraussetzung

für die gute Entwicklung der weltweit bekannten

Südsteirischen Weine. Dass die Südsteiermark

weithin als Genussregion bekannt ist,

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6 Uhr – Salzburg – Chiemgau

– Aschau im Chiemgau. Auffahrt mit der

Kampenwandbahn. Aufenthalt für gemütliche

Wanderungen und Zeit für herrliche

Ausblicke auf den Chiemsee und das Kaisergebirge.

Am Nachmittag fahren wir weiter

durch das Priental. Die Prien gehört mit

einer Länge von ca. 32 km zu den längsten

Wildbächen im bayerischen Alpenraum und

ist neben der Tiroler Achen der bedeutenste

Zufluss des Chiemses. Die Prien entspringt

am Spitzstein auf 1150 m und mündet bei

Rimsting in die Schafwascher Bucht des

Chiemsees. Vorbei an Ebbs und Oberaudorf

erreichen wir Bayrischzell. Wir nächtigen in

dem oberbayerischen heilklimatisierten Luftkurort

in den oberbayerischen Alpen.

2. Tag: Nach dem Frühstück Auffahrt mit

der Seilbahn auf den Wendelstein. Aufenthalt

für kleinere Wanderungen und dabei

die herrliche Fernsicht genießen. Mit der

Zahnradbahn fahren wir wieder zurück ins

Tal nach Brannenburg. Die Rückfahrt führt

uns teilweise entlang der Deutschen Alpenstraße

nach Samerberg. Von hier haben wir

eine herrliche Aussicht auf den Chiemsee.

Einkehr und Abschluß beim „Entenwirt“. Die

Heimreise erfolgt über Frasdorf – Salzburg

– Hinterstoder. Rückankunft ca. 20.30 Uhr

hat sie nicht nur dem ausgezeichneten

Weinangebot zu verdanken. Auch die

vielen kulinarischen Spezialitäten machen

die Region zum Urlaubsziel für

Genießer.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ca. 8 Uhr Interspar

Steyr auf der Route Steyr – Klaus –

A9 – Graz-Leibnitz – Kaindorf – Heimschuh.

Ankunft ca. 11 Uhr. Besuch

Weingut Schneeberger. Die Weinverkostung

im beliebten Barriquekeller

umfasst 3 Weine und stellt uns typische

Vertreter der Sausaler Weine vor.

Gemütliche Jause im ausgezeichneten

Buschenschank besteht aus einem Winzerteller

für 4 Personen dazu ein Salat mit steirischem

Kernöl und einem Glas Wein. Dauer ca.

50 min. Anschließend Besuch mit Führung in

der Ölmühle hartlieb in Heimschuh. Dauer der

Führung ca. 1 Std. Weiterfahrt nach Arnfels

3*-Hotel Schmied. Zimmerbezug und Abendessen!

2. Tag: Ganztagesausflug mit örtlicher Reiseleitung

aus der Region. Fahrt mit dem Bus

entlang der Glanzer Hoftour. Wanderung Glanzer

Weintour mit Weinkultur. Rundwanderweg

für Genießer. Dauer max. 3 Std.

Deutschland

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

2 Tage

22. bis 23. Mai (Do. bis Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 1x Halbpension im 3-Sterne Hotel

• Berg/Talfahrt Kampenwand

• Berg/Talfahrt Wendelstein

Doppelzimmer/Pers.: E 199,-

Einzelbett/Pers.: E 215,-

3.Tag: Geführte Schloßberger Mühlenwanderung

durch die Hl. Geist Klamm bis zur Wallfahrtskirche

Sveti Duh in Slowenien. Dauer ca.

4 Std. Alle Wanderungen sind auch mit dem

Bus befahrbar.

4.Tag: Heimreise – Nach dem Frühstück Fahrt

über Gleinstätten nach Stainz im Schilcherland.

Erlebniswanderung am Marhofer Genusswanderweg

max. 2 Std. Nach der Wanderung

gemütlicher Abschluß. Anschließend

Heimreise nach Steyr. Ankunft ca. 19 Uhr

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

22. bis 25. Mai (Do. bis So.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Reisebegleitung ab/bis Heimat

• 3 Nächtigungen Basis Halbpension

• Benützung Wellnessbereich und Freibad

• Weinverkostung inkl. Jause

• Eintritt inkl. Führung Ölmühle Kremsner

• Reisebegleitung aus der Region

• Tägliches Ausflugsprogramm

• Wanderungen in den Weingärten

Doppelzimmer/Pers.: E 375,-

Einzelbett/Pers.: E 420,-

In Zusammenarbeit mit der Fa. Trinko

10 11


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESREISEN Juni 2014

Juni / Juli 2014

MEHRTAGESREISEN

Gesellschaftsreisen

3-Länder-Reise

Diese Länderreise steht im Zeichen der

Naturjuwelen zwischen den Krain-Julischen

Alpen, der Italienischen Weinregion

um Friaul, und des Maltatales in

Kärnten. Die Großglocknerhochalpenstraße

ist jedes Mal aufs Neue eine Fahrt wert. Der

majestätische Großglockner hat sich zum

Wahrzeichen unseres Landes und zum Mythos

der Bergwelt etabliert.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6:30 Uhr – Anreise über

Tauernautobahn – Katschbergtunnel –

Gmünd. Zustieg des Reiseleiters und Weiterfahrt

entlang des Maltatales zur Kölnbreinsperre

auf 2.200 m – Spaziermöglichkeit

zu den Almhütten – Rückfahrt nach Gmünd –

Ossiachersee – Zimmerbelegung im 3*-Sonnenresort

Ossiachersee – Abendessen und

Begrüßung.

2. Tag: „Krain-Julische Alpen“. Fahrt

nach dem Frühstück über den Kreuzberg

zum Weissensee – weiter durch das Gailtal

– Tarvis – vorbei an Planica mit den bekannten

Sprungschanzen – entlang der Julischen

Alpen zum bekannten Bergsee nach BLED –

Mecklenburgische

Seenplatte –

Usedom

Naturparadies – Das Land der 1000

Seen lädt zu Exkursionen der romantischen

Art ein. Die Kulisse eines solchen

Abenteuers ist ebenso abwechslungsreich

wie eindrucksvoll, die Landschaft üppig und

die Welt noch heil. Dieses Revier gilt als Europas

größtes geschlossenes Seengebiet.

Praktisch hinter jedem Hügel und jedem

Wald glitzert es. Dazwischen liegen verträumte

Dörfer und verwinkelte Kleinstädte,

charmante Gutshöfe, verwunschene Schlösser

und saftige Weiden.

Unser Programm

1.Tag: Abfahrt 5 Uhr Steyr Interspar auf der

Route Steyr – Passau – Regensburg – Weiden

– Leipzig – Halle – Berlin – Potsdam –

Waren Müritz – Klink – ca. 930 km.

2.Tag: Ausflug Güstrow und Schifffahrt auf

der Müritz

Österreich / Italien

Mittagessen in einem typischen „Oberkrainer

Gasthof“ anschl. Fahrt nach Bled und Stadtbummel

am Bleder See – Rückfahrt zum Hotel

und Abendessen.

3.Tag: „FRIAUL – Italienische Weinregion“

mit Fahrt über den Iselsberg – Drautal –

Oberdrauburg – Gailberg – Kötschach/Mauthen

– Plöckenpass – Tolmezzo und weiter

zur mittelalterlichen Stadt „Venzone“. Besuch

der Altstadt und den Lavendelgeschäften.

Mittagessen mit dem bekannten Schinken

von San Daniele und einem Nudelgericht.

Rückfahrt über Carnia nach Tarvisio und Besuch

des Ledermarktes – Abendessen im

Hotel mit anschließender Musikunterhaltung.

4.Tag: Nach dem Frühstück treten wir unsere

Heimreise entlang des Nationalpark

Deutschland

3.Tag: Ludwigslust und Schwerin

4.Tag: Wanderung um den Tiefenwarensee

5.Tag: Bärenwald – Müritz – Ticket

6.Tag: Wisentgehege Damerower Werder

7.Tag: Inselrundfahrt Usedom

8.Tag: Rundfahrt durch die Mecklenburgische

Seenplatte

9.Tag: Heimreise – 1. Etappe bis Bamberg

– auf der Route Berlind – Dessau – Jena –

Hof – Bayreuth – Übernachtung mit HP im

3* Hotel Mainfranken ca. 530 km

10.Tag: Bamberg – Stadtführung und

Heimreise 2. Etappe auf der Route Nürnberg

– Regensburg – Passau – Steyr ca.

430 km.

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

Hohe Tauern nach Heiligenblut an, wo wir die

gotische Wallfahrtskirche und den Bergsteigerfriedhof

besichtigen. Die Fahrt Richtung

Heimat führt uns entlang der Großglockner

Hochalpenstraße nach Zell am See und über

das Ennstal wieder nach Hause. Ankunft in

der Region Pyhrn – Priel um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

07. bis 10. Juni (Sa. bis Di.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 3 Übernachtungen im 3*-Sonnenhotel

Ossiachersee mit HP

• Wellnessbereich mit Schwimmbad,

Badestrand, Saunalandschaft

• Mittagessen in Oberkrain

• Kaffee und Bleder Cremeschnitte in Bled

• Schinkenteller San Daniele mit Käse/Wein

• Nudelgericht

• Musikunterhaltung

• Mautgebühr Malta Hochalmstraße

• Mautgebühr Großglockner HochalpenstraßeTägliche

Reisebegleitung

Doppelzimmer/Pers.: E 460,-

Einzelbett/Pers.: E 490,-

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

10 Tage

13. bis 22. Juni (Fr. bis So.) 2014

• Fahrt im Komfortbus mit Busservice

• 8 x Halbpension im Müritz Hotel

• 2 Std. Kleine Müritzschifffahrt mit

Kanalfahrt zum Kölpinsee

• Kaffee-Gedeck an Bord mit

1 Kännchen Kaffee + 1 Stk. Kuchen

• 3 Std. Stadführung Güstrow mit Dom

• Eintritt Schloss Güstrow

• Eintritt und 1-stündige Führung

• Schweriner Schloss

• Führung Schloss Ludwigslust

• Stadtrundfahrt Schwerin inkl. Schlossgarten

• Wanderung um den Tiefenwarensee 3 – 4 Std. ab/an Waren

• Bärenwald-Mürtz-Ticket ab/an Klink

• Eintritt Wisentgehege Damerower Werder

• Führung/Wanderung Gehege Damerower Werder

• Besichtigung Burg Stargard mit Turm und Museum

• Ganztagesführung Mecklenburgische Seenplatte

• 1 x Halbpension im Hotel Mainfranken in Bamberg

• Stadtführung in Bamberg

• Reisebegleitung

Doppelzimmer/Pers.: E 1.195,-

Einzelbett/Pers.: E 1.305,-

In Zusammenarbeit mit der Fa. Trinko

Bayerische

Seentour

Bayern wird auch das Land der Seen und

Berge genannt und das zu recht. Nirgends

in Deutschland gibt es so viele wunderschöne

Seen wie in Bayern. Rund um diese findet

man ein reichhaltiges Freizeitangebot und oft

auch sehr beliebte und bekannte Ferienorte.

Eine wahre Entdeckungsreise sind die vielen

Seen in unvergleichlich schönen Regionen.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6 Uhr – Anreise auf der

Route Salzburg – Chiemsee – Irschenberg –

Schliersee. Gabelfrühstück „Im Wofen“ mit

anschl. Besichtigung des Markus Wasmeier

Bauernhofmuseums in Schliersee. Weiterfahrt

nach Tegernsee. Nach einer 90 minütigen

Schifffahrt werden wir diese schöne Region

verlassen und nach Bernried am Starnberger

See fahren – Zimmerbezug im 3*-Hotel Seeblick

mit anschließendem Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück Besuch einer

Südtiroler

Tälerfahrt

Nachdem wir bereits in den vergangenen

Jahren Nord- und Osttiroler Tälerfahrten

durchgeführt haben, möchten wir heuer einige

Südtiroler Täler näher kennen lernen.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel ab

6 Uhr – Liezen – Gmünd – Mölltal – Lienz

– Pustertal – Innichen (Mittagspause). Nach

dem Mittagessen besuchen wir das Ahrntal.

Rund 80 Dreitausender umrahmen das Tal,

wo Handwerk und Tradition zum täglichen

Leben gehören. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten

und Naturdenkmälern des

Tales gehören die Reinbachfälle bei Sand in

Taufers ...

2. Tag: Sarntal – Eisacktal – nach dem

Frühstück fahren wir nach Sterzing – weiter

über das Penser Joch (2.211 m Seehöhe).

Wir befahren das 50 km lange wunderschöne,

wildromantische Sarntal bis Ritten.

Aufenthalt am Sonnenplateau oberhalb von

50

JAHRE

50

Töpferei in Dießen und des Klosters Andechs

am Ammersee. Am Nachmittag Schifffahrt

am Starnberger See mit anschließender Zeit

zur freien Verfügung in Starnberg.

3.Tag: Am Vormittag besuchen wir Ettal.

Nach einer Führung durch die Basilika und

der Destillerie mit dem Brauereimuseum

können wir im Klosterladen verschiedene

Produkte des Klosters erwerben. Individuelle

Einkehr im Klosterbräu möglich. Am Nachmittag

lernen wir bei einer Führung das Schloss

Linderhof (Lieblingsschloss von Ludwig II)

kennen. Panoramafahrt über Oberammergau

(Passionsspielort) – Murnau – Bernried (bei

Schlechtwetter), oder über Plansee – Heiterwang

im Außerfern – Ehrwald – Garmisch-

Partenkirchen – Bernried (bei Schönwetter).

JAHRE

Deutschland

Italien

Bozen. Besuch der weltberühmten Erdpyramiden

...

3.Tag: Gadertal – Grödnertal – nach dem

Frühstück fahren wir heute durch das Gadertal.

Es ist das Land der Ladiner, des ältesten

rätoromanischen Volks im Alpenraum, das

sich nicht nur durch die Redeweise sondern

auch durch eine jahrhundertaltige und stolze

landwirtschaftlich-handwerkliche Kultur auszeichnet

...

4.Tag: Ridnauntal – Heimreise – am Vormittag

fahren wir nach Sterzing und besuchen

das Ridnauntal. Das Ridnauntal erstreckt sich

von Sterzing ausgehend Richtung Westen und

4.Tag: Heimreise ab 9 Uhr und Fahrt über Kochelsee

– Walchensee – Seefeld - Innsbruck

bis nach Kramsach. Besichtigung des „Lustigen

Friedhofs“ – anschl. Mittagessen – Weiterfahrt

über Saalfelden am Steinernen Meer

– Bischofshofen – Haus im Ennstal – Ankunft

in der Region Pyhrn-Priel um ca. 19:30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

26. bis 29. Juni (Do. bis So.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 3 ÜN mit HP im 3*-Hotel Seeblick/Bernried

• Eintritt Markus Wasmeier Freilichtmuseum

• Tegernseeschifffahrt (Große Rundfahrt)

• Kloster Andechs Verkostung Klosterbrennerei

• Nördliche Schiffrundfahrt am Starnberger See

• Führung Basilika u. Destillerie

mit Brauereimuseum im Kloster Ettal

• Führung Schloss Linderhof

• ganztägige Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Doppelzimmer/Pers.: E 395,-

Einzelbett/Pers.: E 465,-

reicht 16 km in die Stubaier Alpen hinein. Das

relativ weite Tal blickt zurück auf eine rege

Bergbaugeschichte: hier wurde 800 Jahre

lang Silber, Blei und Erz abgebaut ...

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

03. bis 06. Juli (Do. bis So.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 3 x HP im 3*-Hotel Mesenhaus

• 1 x ganztägige Reiseleitung

Sarnertal und Eisacktal

• 1 x ganztägige Reiseleitung

Gadertal und Grödnertal

• 1 x Eintritt Bergbaumuseum Ridnauntal

Doppelzimmer/Pers.: E 390,-

Einzelbett/Pers.: E 420,-

12 13


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESREISEN Juli 2014

Juli / August 2014

MEHRTAGESREISEN

Gesellschaftsreisen

Schweiz

4-Länder Alpenpässe-Tour

des Passes wurden erst im Zweiten Weltkrieg

großzügig angelegt und bilden heute

die Grundlage für wunderbares Fahrvergnügen

in einer Traumumgebung ...

Österreich / Italien / Schweiz / Frankreich

Im Herzen

der Schweiz

Weniger ist mehr? Das gilt ganz sicher

nicht für die Zentralschweiz. Die Region

quillt nur so über vor bekannten und beliebten

Sehenswürdigkeiten. Gehen Sie auf Entdeckungstour

und lassen Sie sich von Bahn,

Bus und Schiff zu den schönsten Plätzen

bringen. Ein Ausflug mit der Furkabahn, eine

Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt

auf den Pilatus, oder eine erholsame Fahrt

mit einem Dampfschiff auf dem Vierwaldstättersee

sind nur einige Beispiele. Die Zentralschweiz

ist ebenso vielfältig wie schön.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 5:30 Uhr – Anreise auf

der Route Salzburg – Innsbruck - Feldkirch

– Vaduz – Pfäffikon – Luzern. Wir beginnen

unseren Aufenthalt in der Schweiz mit einer

Stadtführung in der sehenswerten Stadt Luzern

mit Kapellbrücke und Wasserturm. Anschließend

fahren wir weiter nach Seelisberg

und beziehen unsere Zimmer im 3*-Hotel

Bellevue - Abendessen

2. Tag: Über den Furkapass – eine der

Höhepunkte der diesjährigen Schweizfahrt

ist bestimmt die Fahrt mit der Furka-Dampfbahn

von Realp nach Oberwald. Die Furka-

Dampfbahn bietet ein Reise-Erlebnis durch

50

JAHRE

eine grandiose Gebirgslandschaft:

In rund zwei Stunden

fahren sorgfältig restaurierte

Nostalgiezüge von Realp nach

Oberwald. Entlang der rauschenden

Furkareuss klettert

die Dampflok bergwärts. Eine

erste Pause in Tiefenbach wird

zum Wasserfassen genutzt.

Mit vollem Dampfkessel geht die Fahrt durch

blühende Alpwiesen weiter. Rhythmisch

schnaubend überquert das Triebfahrzeug mit

seinen Reisezugwagen das Steinstafel-Viadukt.

Dann folgt ein ausgedehnter Stopp auf

der Furka auf 2160 m Seehöhe. Anschließend

rollt der Zug ohne Zahnradhilfe durch

den fast 2 km langen Scheiteltunnel dem

Wallis entgegen. Ein besonderer Anblick

bietet der Rhonegletscher, der sich zwischen

schneebedeckten Berggipfeln zeigt.

3. Tag: Wir fahren heute mit der steilsten

Zahnradbahn der Welt auf den Pilatus. Vorbei

an saftig blühenden Alpenwiesen, schäumend

klaren Bergbächen und faszinierenden

Felsklippen bahnt sich die seit 1889 steilste

Zahnradbahn der Welt ihren Weg. Am

Nachmittag werden wir eine Schifffahrt am

Vierwaldstättersee von Flüelen nach Treib

unternehmen. Mit der Treibbahn, einer elektrischen

Standseilbahn geht es wieder nach

Seelisberg.

4. Tag: Heute geht unsere Reise weiter

nach Engelberg, auch bekannt als Skisprung

Weltcuport. Mit der Titlisbahn geht es zur

Mittelstation Trübsee, von wo aus zahlreiche

Themenwanderungen unternommen werden

können. Von hier bietet sich fakultativ

die Möglichkeit auf den Titlisgletscher weiter

zu fahren. Mit seinen 3020 Meter ü.M. ist

der TITLIS höchstgelegener Ausflugsberg,

Aussichtspunkt und gleichzeitig einziger

Gletscher der Zentralschweiz. Die grandiose

Rundsicht aus der drehbaren Luftseilbahn

Rotair macht diesen Gletscherausflug zum

unvergesslichen Erlebnis.

5. Tag: Bevor es heute wieder heimwärts

geht, fahren wir mit dem Schiff von Treib

nach Brunnen, wo wir im Anschluss bei einer

Führung im „Swiss Knife Valley“ alles

Wissenswerte über die bekannten Victorinox

– Schweizer Messer erhalten. Danach treten

wir die Heimreise an und werden um ca.

21:30 Uhr die Region Pyhrn-Priel erreichen.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

5 Tage

12. bis 16. Juli (Sa. bis Mi.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 4 Übernachtungen mit HP im

3*-Hotel Bellevue

• Welcomedrink

• Furkabahnfahrt v. Realp – Oberwald

• Stadtführung Luzern

• Bahnfahrt auf den Pilatus

• Schifffahrt Seelisberg – Flüelen

• Bahnfahrt Engelberg – Trübsee

• Schifffahrt Seelisberg – Brunnen

• Eintritt und Führung Victorinox

• Fondueabend im Rahmen der

Halbpension

• 3 x ganztägige Reiseleitung

Doppelzimmer/Pers.: E 695,-

Einzelbett/Pers.: E 785,-

Fakultativ

Bahnfahrt Trübsee – Titlisgletscher: € 53,-

Höhepunkte einer 4-Länder Alpenpässe-Tour

durch Österreich – Italien –

Schweiz – Frankreich.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6 Uhr – Radstadt – Bischofshofen

– Großglockner-Hochalpenstraße

– Lienz – Bruneck – Sterzing – Jaufenpass

– Raum Bozen (Nächtigung).

2. Tag: Heute setzen wir die Reise Richtung

Schweiz fort. Über den Passo del Tonale

(1.884 m) erreichen wir bei Poschiavo von

Süden den Bernina-Pass (2.328 m). Der

Oberengadiner Pass zählt zu den schönsten

Übergängen der Schweiz ...

3. Tag: Am Vormittag durchqueren wir die

romantische Oberalpstraße. Wir fahren über

den Susten-Paß (2.224 m). Die Serpentinen

London

Es gibt nicht nur ein London. Da ist zunächst der

historische Teil mit seinen massiven festungsartigen

Steinmauern und prachtvollen Herrenhäusern

und Schlössen. Dann gibt es die virtuelle

Finanzwelt, die in Palästen aus Glas und

Stahl residiert und von der realen Welt kaum

zu greifen scheint. Beinahe im Untergrund lebt

eine pulsierend lebendige Musikszene, die sich

schneller als irgendwo sonst auf der Welt immer

wieder neu erfindet. Viele zu den städtebaulichhistorisch

bedeutsamen Gebäuden gehört ohne

Zweifel der Buckingham Palace, Big Ben sowie

der Palace of Westminster, St. Pauls Cathedral,

Westminster Abbey, Kensington Palace oder die

Royal Albert Hall. Unser Aufenthalt in London ist

zweigeteilt. Einerseits haben wir eine gemeinsame

Stadtführung und Stadtbesichtigung und

andererseits individuellen Freiraum und Freizeit

persönlich, eigenständig die Stadt zu erleben.

Unser Programm

1.Tag: Abfahrt Hinterstoder ab 5.00 Uhr Anreise

in den Großraum Brüssel. Zwischenübernachtung

4. Tag: Während der heutigen Fahrt nach

Bourg-Saint-Maurice (Frankreich) entlang

des Montblanc-Massives öffnet sich uns

nach und nach der Blick auf einmalige Gletscher,

schäumende Wasserfälle und enge

Schluchten ...

5. Tag: Über Guilleste erreichen wir die südliche

Einfahrt des Izoard (2.356 m), einen

der schönsten Pässe der Alpen überhaupt.

Vom Verkehr weitgehend verschont, weil es

eine schnellere Alternative durch das Tal der

Durance gibt ...

6. Tag: Die Heimreise erfolgt über die Dolomitenstraße

– Fassatal – und als Abschluß

über den Giaupass als letztes Alpenschmankerl

... Rückankunft ca. 20 Uhr

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

England

2.Tag: nach dem Frühstück fahren wir in Richtung

Calais zum Fährschiff nach Dover. Ab dem

Nachmittag erwartet uns eine 4stündige Stadtführung

mit romantischer Lichtertour.

3.Tag: Ganztägige Reiseleitung. Im Rahmen einer

geführten Stadtführung lernen wir Londons

beliebteste Sehenswürdigkeiten näher kennen.

(wie z.B. Buckingham Palace, Tower Bridge, Tower

of London usw.)…

4.Tag: Dieser Tag steht zur freien Verfügung.

Selbstverständlich darf das Shopping in einer

Stadt wie London nicht zu kurz kommen. Hierfür

eignen sich besonders das Mega-Kaufhaus

Harrods, Westfield Shopping Centre, die Oxford

Street und die Regents Street sowie der Covent

Garden. Fakultativ: Fahrt zum Buckingham-

Palace.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

27. Juli bis 01. Aug (So. bis Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Alle Mautgebühren

• 6 x Übernachtung mit Halbpension

in Hotels der guten Mittelklasse

• Detaillierte Reisebeschreibung

Doppelzimmer/Pers.: E 690,-

Einzelbett/Pers.: E 780,-

5. Tag: am Vormittag besuchen wir Leeds Castel,

dem „Schönsten Wasserschloss auf der

Welt“. Dieses Märchenschloss inmitten eines

Sees war einst eine der bevorzugten Residenzen

der englischen Souveräne und ist heute

eines der meistbesuchten Schlösser der Welt.

Anschließend fahren wir durch den Eurotunnel

über Frankreich in den Raum Aachen. Zwischennächtigung.

6.Tag: nach dem Frühstück Heimreise nach

Hinterstoder – Ankunft ca. 21.00 Uhr.

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

03. bis 08. Aug. (So. bis Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 3 x Übernachtung/engl.

Frühstücksbuffet in London

• 2 x Halbpension im Raum Brüssel/Aachen

• 1 x Halbtagesführung

• 1 x Ganztagesführung

• Fährüberfahrten Calais – Dover

Doppelzimmer/Pers.: E 565,-

Einzelbett/Pers.: E 695,-

Fakultativ

Busfahrt & Eintritt f. Buckingham Palace: € 49,-

14 15


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESREISEN August 2014

September 2014

MEHRTAGESREISEN

Gesellschaftsreisen

Deutschland

Ostfriesland

Ostfriesland – das Tor zur Nordsee. Der

Norden ist im Sommer eine exzellente

Urlaubslandschaft mit viel frischer

Luft und gesundem Klima. Überall grasen

schwarzbunte Friesenrinder und geduckte

Backsteinhäuser stehen verträumt unter

alten Bäumen – dieses Küstenland bietet

eine ursprüngliche und idyllische Landschaft

zum Liebhaben. Malerische Kanäle, weiße

Klappbrücken, historische Schleusen und

Windmühlen prägen das Bild dieser reizvollen

Landschaft. Ein Inselbesuch auf Langeoog

mit gepflegten Promenaden, feinem

Sandstrand und den Strandkörben laden

zum Verweilen ein. Die Besichtigung der

Meyer-Werft, wo Sie hautnah erleben, wie

die luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe gebaut

werden, lässt Sie aus dem Staunen nicht

herauskommen.

Unser Programm

1. Tag: Göttingen (Zwischenübernachtung).

Abfahrt um 5:30 Uhr – Anreise auf der Route

Passau – Nürnberg – Göttingen. Zwischenübernachtung

im 3*-Hotel Rennschuh in

Göttingen. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Bremen – Blumenstadt Wiesmoor

– nach dem Frühstück fahren wir

nach Bremen. Das Rathaus und der Roland

auf dem Marktplatz, gehören zum UNESCO-

Welterbe der Menschheit. Bei einer Stadtführung

in der Hansestadt, lernen wir die

Bremer Stadtmusikanten, das Rathaus und

den Bremer Roland, die Böttcherstraße uvm.

kennen. Am späteren Nachmittag geht es

weiter ins Ostfriesische Wiesmoor, in unser

Hotel Auerhahn am Ottermeer mit anschließendem

Abendessen.

3. Tag: Insel Langeoog – heute geht es

zu den Ostfriesischen Inseln, genau auf die

Insel Langeoog. Egal, ob Sie jung oder alt

sind, Langeoog wird Ihr Herz erobern. Das

Festland, die Autos und der Alltag bleiben

50

JAHRE

zurück und die Insel fürs Leben beginnt uns

zu verführen. Der Wasserturm grüßt schon

von Weitem, während wir das Wattenmeer

durchqueren. Am Langeooger Hafen wartet

die bunte Inselbahn und fünf Minuten später

sind wir im Dorf. Wir haben nun ausreichend

Zeit zur freien Verfügung um ein paar gesellige

Stunden auf dieser wunderschönen

Insel zu verbringen. Unzählige Strandkörbe

am weißen Sandstrand, eine leichte Brise

die durch die Dünen streift, werden uns noch

lange in Erinnerung bleiben. Am Nachmittag

geht es wieder mit der Fähre retour und weiter

nach Wiesmoor, ans Ottermeer.

4. Tag: Bremerhaven – wir beginnen den

heutigen Tag mit einer Stadtrundfahrt in Bremerhaven.

Klimahaus Bremerhaven, Zoo am

Meer, Deutsches Auswandererhaus, Nationalmuseum

Deutsches Schifffahrtsmuseum;

sie bilden die Säulen der eindrucksvollen

Erlebnis- und Wissenswelten in den Havenwelten

Bremerhaven. Am Neuen Hafen

erhebt sich das Deutsche Auswandererhaus

und spiegelt Beweggründe, Reisebedingungen

und Schicksale wider, von Millionen von

Auswanderern aus Deutschland und ganz

Europa, die in Bremerhaven an Bord gingen.

2010 bekamen die Havenwelten den deutschen

Tourismuspreis für beste Destination

verliehen. Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag: Wilhelmshaven – Nordseerundfahrt

– nach dem Frühstück fahren wir nach

Wilhelmshaven, wo wir eine Stadtrundfahrt

mit einem Reiseprofi unternehmen werden.

Anschließend heißt es Leinen los, und auf

geht es zu einer Hafenrundfahrt in den Marinehafen.

(Wilhelmshaven ist der größte und

bedeutendste Marinestandort Deutschlands).

Bei der anschließenden Nordseerundfahrt

lernen wir die ostfriesische Landschaft mit

ihren geschichtsträchtigen Sielhäfen Hooksiel,

Horumersiel und Carolinensiel kennen.

6.Tag: Papenburg – MEYER WERFT -

Siegen – heute nehmen wir Abschied vom

Auerhahn am Ottermeer, und weiter geht

es nach Papenburg. Papenburg ist die Heimat

der Ozeanriesen. Kreuzfahrtschiffe zum

Anfassen und innovativer Schiffbau der Superlative

erwarten uns im Besucherzentrum

der MEYER WERFT: Ein einmaliger Blick in

die Baudockhallen auf die Schiffe von AIDA,

Disney und Co., die die Spezialisten der

MEYER WERFT gerade erschaffen. Von zwei

Besuchergalerien kann man die im Bau befindlichen

Kreuzfahrtschiffe bewundern. Wir

erleben hautnah, wie die schönsten Luxusliner

der Welt gebaut werden. Am Nachmittag

setzen wir unsere Heimreise fort und werden

in Siegen Zwischenübernachten. Zimmerbezug

und Abendessen im 3*-Hotel Pfeffermühle.

7.Tag: Heimreise – auf der Route

Frankfurt/M. – Würzburg – Nürnberg – Passau.

Ankunft in der Region Pyhrn – Priel um

ca. 21 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

7 Tage

16. bis 22. Aug. (Sa. bis Fr.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 1x ÜN mit HP im 3*-Hotel

Rennschuh in Göttingen

• 1 x ÜN mit HP im 3*-Hotel

Pfeffermühle in Siegen

• 4 x ÜN mit HP im 3*-Hotel

Auerhahn am Ottermeer in Wiesmoor

• Bei Anreise Frühstück an Board

• Begrüßungsdrink

• 1 x Teeseminar mit Frau Janssen

• 1 x Musikunterhaltung am Abend

• Eintritt Meyer Werft

• Reiseleitung Wilhelmshaven mit Küste

• 1 x Fährüberfahrt Insel Langeoog und zurück

• Stadtführung in Bremen

• Bootsfahrt in Wilhelmshafen

Doppelzimmer/Pers.: E 730,-

Einzelbett/Pers.: E 820,-

Italien

Rund um die

Marmolata

50

JAHRE

Höhepunkte der Reise: Dolomitenpässe

– Marmolata – Fassatal – Rosengarten

– Grödnertal – Eggental – Kalterer See.

Die Marmolata (ital. Marmolada), die “Königin

der Dolomiten”, ist mit 3.343 m Meereshöhe

die höchste Erhebung der Dolomiten

(Punta Penia) und befindet sich zwischen

dem oberen Fassatal im Trentino und dem

Friaul – Julisch –

Venetien

Wein- und Genussreise – Friaul-Julisch

Venetien setzt sich aus den Gebieten des

Friauls (über 90 % der Gesamtfläche der

Region) und dem bei Italien verbliebenen

Teil Julisch Venetiens zusammen. Die historische

Region Julisch Venetien erstreckt

sich auch auf die gesamte Halbinsel Istrien

und auf Teile Dalmatiens, die nach dem

Zweiten Weltkrieg Jugoslawien zugeschlagen

wurden.

Unser Programm

1.Tag: Anreise – Abfahrt 6 Uhr Interspar

Steyr, weiter auf der Route Steyr-Sattledt

– A10 – Golling – Spittal – Villach – Tarvis

– Venzone – Gemona – Udine. Ankunft um

ca. 15 Uhr und Zimmerbezug im 3*-Hotel

Italien

Val Cordevole in der Provinz Belluno.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6 Uhr – Ennstal – Lienz

– Innichen – Dolomitenstraße – Misurina

See – Cortina – Falzaregopaß – Pordoijoch

– Sellajoch – Grödnertal – Bozen – Kurtinig

Zimmerbezug im 3*S-Hotel Teutschhaus mit

Abendessen/Nächtigung.

2. Tag: Heute widmen wir uns der Marmolata.

Auf der wunderschönen Strecke vorbei

an Predazzo – Cavalese – Fassatal – Canazei

erreichen wir Fedeia. Aufenthalt –

Möglichkeit zur Auffahrt mit der Seilbahn (3

Teilstrecken) auf die Marmolata.

3. Tag: Eine herrliche Gebirgsrundfahrt

steht heute am Programm. Über das Eggental

erreichen wir den Karersee (Aufenthalt)

– Latemar und Rosengarten (Aufenthalt am

Fuße des Rosengarten). Am Nachmittag

fahren wir durch das Tierser Tal vorbei am

Ramandola in Udine. Ab 16:30 Uhr Stadtführung

in Udine – anschließend Abendessen

im Hotel.

2.Tag: Abfahrt um 8:30 Uhr nach Valvasone

und Spilimbergo mit Ganztagesreiseleitung.

Abendessen 5-Gängemenü mit Weinverkostung

im Restaurant Wolf Sauris in Cassaco.

3. Tag: Abfahrt um 8 Uhr mit Ganztagesreiseleitung

nach Cividale – Fahrt durch das

Colliogebiet. Kleine Weinverkostung in der

Enoteca in Cormons.

4. Tag: Abfahrt 8:30 Uhr mit Ganztagesreiseleitung

nach Passariano, Pordenone und

Sacile. Galadiner in der Villa Luppis in Pasiano

mit Weinverkostung.

5. Tag: Heimreise auf der Route Udine – Villach

– Klagenfurt – Micheldorf in Kärnten – Mittagsstopp

in der Brauerei Hirt – Trieben – Liezen –

Schlern und machen einen Stopp in Kastelruth.

Anschließend Rückfahrt in unser Hotel.

4. Tag: Leider müssen wir uns heute wieder

verabschieden, wir haben aber eine schöne

Heimreise vor uns. Unsere Route führt uns

entlang der Südtiroler Weinstraße vorbei am

Kalterer See – Kaltern – Meran – Landeck –

Innsbruck – Hinterstoder.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

14. bis 17. Sept (So. bis Mi.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 3 x Halbpension im 3*-Hotel Teutschhaus

• 2tägige Reiseleitung

Doppelzimmer/Pers.: E 425,-

Einzelbett/Pers.: E 470,-

Klaus – Steyr – Ankunft um ca. 19 Uhr.

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

20. bis 24. Sept. (Sa. bis Mi.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Reisebegleitung ab/bis Heimat

• 4 Nächtigungen mit Frühstücksbuffet

• 2 Halbpensionen 3*-Hotel Ramandola

• Stadtführung in Udine

• Ganztagesführung Valvasone, Spilimbergo

• Valvasone Eintritt inkl. Führung

• Spilimbergo Mosaikschule Eintritt inkl. Führung

• 5 Gängemenü mit Weinverkostung im

Weingut Qui Wolf Sauris in Cassaco

• Ganztagesführung Cividale, Collio,

Cormon, Gorizia

• Cormons Enoteca Weinverkostung

• Eintritt mit Führung Schloß Gorizia

• Ganztagesführung Codroipo, Sacile, Pordenone

• Galadiner mit Weinverkostung im

4*-Weingut Villa Luppis in Pasiano

Doppelzimmer/Pers.: E 569,-

Kein EZ-Zuschlag bis max. 7 EZ,

ab 8. EZ: E 629,-

In Zusammenarbeit mit der Fa. Trinko

16 17


Gesellschaftsreisen

MEHRTAGESREISEN September / Oktober 2014

Oktober / November 2014

MEHRTAGESREISEN

Gesellschaftsreisen

Weinherbst

am Rhein

Ausgangspunkt dieser Reise ist Rüdesheim

am Rhein – das Tor zum UNESCO

Welterbe „Oberes Mittelrheintal“.

Unser Programm

1. Tag: Mainz – Rüdesheim – Abfahrt in

Hinterstoder ab 6 Uhr über Nürnberg- Würzburg

– Frankfurt/Main erreichen wir am

Nachmittag Mainz. Stadtführung mit Besichtigung

des Domes und des Gutenbergmuseums

sowie des Isis-Tempels. Weiterfahrt

nach Rüdesheim/Rhein. Zimmerbezug im

3*-Hotel-Restaurant Altdeutsche Weinstube

mit Abendessen.

2. Tag: Von der Stadtführung zum Weinberg

in den Erlebnisweinkeller – bei

einer 2-stündigen Führung lernen wir Rüdesheim/Rhein

näher kennen. Anschließend

Mittagessen. Am Nachmittag geführte Wanderung

durch die Weinberge ...

50

JAHRE

Deutschland

3. Tag: Mittelrheintal – heute fahren wir

mit dem Schiff durch das Mittelrheintal vorbei

an wunderschönen Burgen und Schlössern,

am sagenumwobenen Loreleyfelsen

bis St. Goarshausen ...

4. Tag: „Über den Reben schweben“

– die knapp 15-minütige Fahrt von der Talstation

mit der Kabinenseilbahn zum Niederwalddenkmal

gehört unbedingt zu den

Höhepunkten eines Aufenthaltes in Rüdesheim

am Rhein ...

5. Tag: Hildegard von Bingen – Heimreise

– am Vormittag besichtigen wir die Abtei

St. Hildegard, die Klosterkirche und besuchen

den Klosterladen. Hildegard von Bingen

gründete in Eibingen bei Rüdesheim ihr

zweites Kloster ... Rückankunft ca. 21 Uhr

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

5 Tage

28. Sept. bis 02. Okt. (So. bis Do.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 4 x Halbpension im 3*-Hotel

Altdeutsche Weinstube

• 1 x Stadtführung Mainz

• 1 x Stadtführung Rüdesheim

• 1 x Stadtführung Koblenz

• 1 x Ganztagesreiseleitung

• 1 x Schifffahrt Rüdesheim –

St.Goarshausen

• 1 x Weinbergführung mit Verkostung und Jause

• 1 x Seilbahn Ringticket

Doppelzimmer/Pers.: E 540,-

Einzelzimmer/Person: E 615,-

Traubenfest

in Meran

Erleben Sie die Volksmusikstars Vincent

& Fernando, Sigrid & Marina, Graziano

und Alex Pezzei hautnah in der Veranstaltungshalle

in Kastelruth. Das traditionelle

Traubenfest in Meran ist der Abschluss

der Weinlese. Die aufwendig geschmückten

Festwagen mit der Apfelkrone sind die Hauptattraktionen

des Umzugs. Zahlreiche Konzerte

umrahmen die Veranstaltung des Meraner

Traubenfestes. Der große farbenprächtige

Festumzug bewegt sich vom Vinschger Tor

ausgehend durch die Stadt. Mit dabei sind

Musikkapellen, Volkstanzgruppen, Fanfaren-,

Spielmannszüge und Trachtengilden.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 7 Uhr – Anreise auf der Route

Lienz – Toblach – Bruneck. Am Nachmittag

Besuch des Messner Mountain Museums Ripa

in Bruneck – anschließend Zimmerbezug, Zeit

zur freien Verfügung und Abendessen.

Italien

2. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt durch das

Grödnertal, wo wir einen der vielen Holzschnitzer

besuchen werden. Am Nachmittag Besuch

des Volksmusikkonzertes mit Vincent &

Fernando, Sigrid & Marina, Graziano und Alex

Pezzei hautnah in der Veranstaltungshalle in

Kastelruth. Dauer des Konzertes von 14 – 17

Uhr – anschl. Rückfahrt in unser Hotel und

Abendessen.

3. Tag: Mit unserer Reiseleitung werden wir

heute Meran erkunden. Höhepunkt der Reise

ist das traditionelle Traubenfest. Wir erleben

auf der Kurpromenade in Meran einen Umzug

geschmückter Wagen, Trachten und Musikkapellen

und tauchen ein in die noch immer

gegenwärtigen Traditionen dieser Südtiroler

Region. Am Abend schlemmen wir nochmals

bei einem Südtiroler Spezialitätenessen in unserem

Hotel.

4. Tag: Nach dem Frühstück Heimreise über

Brenner – Innsbruck – Salzburg – Region

Pyhrn-Priel – Ankunft um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

17. bis 20. Okt. (Fr. bis Mo.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 3 ÜN mit Frühstück in einem

3*-Hotel im Raum Pustertal/Eisacktal

• 1 x Südtiroler Spezialitätenabend

• 2 x Abendessen im Hotel

• 1 x Welcome-Drink mit frischem Traubensaft

• 1 x Eintritt Konzert in Kastelruth (Kat. B)

• 1 x Reiseleitung – Fahrt Meran und Traubenfest

• 1 x Eintritt auf der Kurpromenade

• 1 x Eintritt Messner Mountain

Museum Ripa in Bruneck

Doppelzimmer/Pers.: E 390,-

Einzelbett/Pers.: E 425,-

Italien

Lago Maggiore

Er gibt sich gern illuster und gilt als

Vorbote des Mittelmeers. Jede Silbe

seines Namens atmet Dolce Vita – Lago

Maggiore. Und er ist nach dem Gardasee

der zweitgrößte der oberitalienischen Seen,

sein nördlichster Zipfel gehört allerdings

noch zum Schweizerischen Tessin.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt um 5:30 Uhr – Anreise auf

der Route Salzburg – Innsbruck – Trient –

Gardasee – Mailand – Lago Maggiore. Zimmerbezug

in unserem 3*-Hotel Residence dei

Fiori in Baveno, anschließend Abendessen.

2. Tag: Wir fahren heute mit dem Schiff

zu den Borromäischen Inseln, wo wir mit

einer Reiseleitung die Insel Isola Bella und

Pescatori besichtigen werden. Stellen Sie

sich die Großartigkeit einer Insel vor, die die

märchenhaften Umrisse eines Schiffes hat,

das auf dem ruhigen Wasserspiegel des

Sees verweilt, mit einem fürstlichen Palast

und traumhaften Gärten: das ist die Isola

Bella, ohne Zweifel die berühmteste und bei

Touristen sicherlich auch die beliebteste der

borromäischen Inseln. Pescatori mit dem

unverwechselbaren Umriss eines altertümlichen

Dorfes, das trotz des Vergehens der

Zeit relativ unverändert geblieben ist, ist sie

die malerischste der Borromäischen Inseln.

Anschließen ist noch ein Besuch in Stresa

eingeplant. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Heute widmen wir uns dem Ortasee

mit der mittelalterlichen Insel San Giulio.Der

Ortasee liegt westlich vom bekannteren

Lago Maggiore, getrennt durch einen Höhenzug,

der sanft zum Ostufer des Ortasees

abfällt. Gegenüber dem Lago Maggiore ist

es am Ortasee recht ruhig und weniger touristisch.

Das Klima ist bis weit in den Herbst

angenehm mild, besonders am östlichen

Ufer. In der Seemitte befindet sich die Insel

San Giulio. Die Insel ist bewohnt und besitzt

ein Kloster das den Großteil der Insel einnimmt.

Mit einer ganztägigen Reiseleitung

werden wir diesen inspirierenden Ort erkunden.

Mit einer Weinprobe und einem Imbiss

werden wir den Nachmittag in gemütlicher

Runde verbringen.

4. Tag: Heute treten wir nach dem Frühstück

wieder die Heimreise an auf der Route

Mailand – Udine – Villach – Region Pyhrn-

Priel. Rückankunft um ca. 22 Uhr.

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

12. bis 15. Okt. (So. bis Mi.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 3 ÜN mit Frühstücksbuffet

• 1 x Willkommensdrink

• 2 x 3-Gang-Abendessen

• 1 x Pizzaparty

• Ganztägige Reiseleitung Borromäische Inseln

• Eintritt zum Palast und Garten auf der Isola Bella

• Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln

• Ganztägige Reiseleitung Ortasee

• Schifffahrt von Orta zur Insel San Giulio und zurück

• Weinprobe mit Imbiss in einer Kellerei

Doppelzimmer/Pers.: E 395,-

Einzelzimmer/Person: E 415,-

Italien

50

JAHRE

Eine Genussreise

durch Venetien

Kulinarische und kulturelle Genüsse in

Venetien.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 7 Uhr – Anreise auf der Route

Liezen – Ennstal – Tauernautobahn – Udine –

Padova – Verona. Zimmerbezug im 4*s-Hotel Villa

Malaspina mit anschließendem Abendessen.

2. Tag: Ausflug nach Bassano del Grappa

und Marostica – die charakteristische Holzbrücke

„Ponte degli Alpini“ (ein Meisterwerk

Palladios), der Maler Jacopo da Ponte und die

feine Keramikherstellung sind Symbole, die

der Stadt internationale Bekanntheit verleihen.

Im Grappamuseum können wir uns über die

Kunst der Grappadestillation informieren und

natürlich auf Wunsch auch diesen edlen Tropfen

verkosten. Das Castello Superiore beherbergt

ein wunderschönes Restaurant, wo wir

zu Abend essen werden.

3. Tag: Vicenza – die Stadt Palladios und

Weinmuseum – am heutigen Tag fahren wir

nach Vicenza. Die Stadt gilt als die schönste

Stadt Italiens im klassizistischen Stil. Das

Symbol der Stadt, die Basilica Palladiana, ist

wunderbar vom Monte Berico zu sehen. Weiter

geht es durch das Weingebiet zu einem

der berühmtesten Weinproduzenten Italiens.

Hier besichtigen wir das berühmteste Weinmuseum

und nehmen abschließend an einem

Abendessen mit begleitenden Weinen teil.

4. Tag: Verona und Castello di Bevilacqua

– am heutigen Tag lernen wir Verona

kennen, die Stadt von Romeo und Julia. Bei

einer 2-stündigen Stadtführung sehen wir

u.a. das Haus der Julia, die Gräber der Scaligeri

und die berühmte Arena di Verona. Zeit

zu freien Verfügung und zum Bummeln durch

die wunderschöne Altstadt. Am Abend wartet

ein besonderes Highlight auf uns. Das typisch

veronesische Abschiedsessen im Castello di

Bevilacqua. Bei einem 3-Gang-Menü inklusive

Getränken, werden wir die Reise in guter Erinnerung

behalten.

5. Tag: Nach dem Frühstück treten wir die

Heimreise an – auf der gleichen Route wie

Anreise. Ankunft in der Region Pyhrn-Priel ca.

20 Uhr.

Nähere Details fordern Sie bitte in unserm Büro an.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

5 Tage

09. bis 13. Nov. (So. bis Do.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 4 x Übernachtung im 4*S-Hotel Villa

Malaspina, Castel d´Azzano (Verona)

inkl. Frühstücksbuffet

• 1 x typisch veronesisches Abendessen inkl.

Wein und Wasser im Castello di Bevilacqua

• 1 x typisch venezianisches Abendessen in

einer Weinkellerei mit begleitenden Weinen

• 1 x Besuch des Grappamuseums

• 1 x ganztägige Reiseleitung am 2., 3. und 4. Tag

• 1 x Grappaprobe

• 1 x Besuch des Weinmuseums in Gambellara

• 1 x 2-stündige Reiseleitung in Vicenza

• 1 x 2-stündige Reiseleitung in Verona

Doppelzimmer/Pers.: E 595,-

Einzelbett/Pers.: E 670,-

18 19


Sport- & Kulturreisen

TAGESFAHRTEN Jänner / Februar 2014

März / April 2014

MEHRTAGESREISEN

Sport- & Kulturreisen

Österreich

Österreich

Österreich

Österreich

Österreich

Österreich

Linzer Eiszauber

Bad Ischler

Kripperlroas

In Bad Ischl gilt die Anfertigung von Weihnachtskrippen

als traditionelles Handwerk

privater Personen. Viele, teils mehrere

hundert Jahre alte Krippen in Privatbesitz

können in der Zeit von Dezember bis Februar

direkt beim Besitzer/Erbauer besichtigt

werden. Sie besichtigen zuerst im Museum

der Stadt Bad Ischl an der Esplanade

die berühmte „Kalss Krippe“ und andere

kleinere Krippen. Anschließend geht´s mit

dem Pferdeschlitten durch das winterlich

verschneite Bad Ischl zu verschiedenen

Hauskrippen. Danach werden Sie in einem

Traditionsgasthof mit einer Jause gestärkt.

Zurück ins Zentrum gelangen Sie wieder

mit dem Pferdeschlitten. Sie werden sehen

– es wird sicherlich eine unvergessliche

„Roas“!

Unser Programm

Abfahrt ab 11:30 Uhr – Fahrt nach Bad

Ischl, 14 Uhr Besichtigung der Kalss Krippe

im Stadtmuseum, 14:30 Uhr Pferdeschlittenfahrt

zu verschiedenen Hauskrippen,

16:30 Uhr Rückfahrt mit Pferdekutschenfahrt

in das Stadtzentrum, 17 Uhr Einkehr

mit warmer Jause, Rückkehr in die Region

Pyhrn-Priel um ca. 19:30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Mittwoch, 15. Jänner 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Pferdeschlittenfahrt

• Eintritt Krippenausstellung Museum der Stadt

• Besichtigung von mind. 3 Hauskrippen

• Suppenbrottasse mit Gulasch- od.

Kartoffelsuppe, Glas Tee

Erwachsene: E 59,-

Kinder bis 15 Jahre: E 24,-

Nightrace

Schladming:

Herren Slalom

Bereits zum 17. Mal begeistert der Nachtslalom

tausende Zuseher in Schladming!

Das Nightrace in Schladming zählt inzwischen

schon zu den wahren Klassikern

im alpinen Skisport-Kalender. Auch 2014

kommt der Weltcup wieder nach Schladming.

Am 28. Jänner 2014 steigt die größte

Party in den Alpen. An die 50.000 Zuschauer

pilgern Jahr für Jahr zum Zielhang

der Planai um ihre Stars anzufeuern. Die

Fans sorgen für prächtige Party-Stimmung

und feiern kräftig im neuen Party-Zelt im

Zentrum.

Unser Programm

Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel um 14

Uhr, Start: 18 Uhr mit 1. Durchgang und

20.45 Uhr mit 2. Durchgang, Rückfahrt

nach der Siegerehrung, Abfahrt in Schladming

um 0:00 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Dienstag 28. Jänner 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Ticket „Red Card Ost“

Erwachsene: E 49,-

Ein großes Staraufgebot steht auf der

„Showbühne“ in der Linzer Eishalle!

Unser Programm

Abfahrt ab 16:30 Uhr – Fahrt nach Linz,

Linzer Eishalle mit Besuch des Linzer Eiszaubers

– Beginn: 19 Uhr, Rückfahrt am

Ende der Veranstaltung.

TERMINE / LEISTUNG / PREIS

1 Tag: Sonntag, 09. Februar 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintritt

Erwachsene: E 69,-

Österreich

Unser Programm

Abfahrt ab 9:30 Uhr über A9 Pyhrnautobahn

und A1 Westautobahn nach Salzburg,

Mittagessen in Salzburg. Beginn der

Veranstaltung um 14:30 Uhr im Großen

Festspielhaus. Rückfahrt nach Ende der

Veranstaltung (Dauer ca. 140 Min. inkl.

Pause von 20 Min). Ankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 15. Februar 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintrittskarte je nach Kategorie

Erwachsene Kat. 2: E 117,-

Erwachsene Kat. 4: E 88,-

„Sound of Music“

in Salzburg

Ein Musical kommt nach Hause“ – unter

diesem Motto steht die Salzburger Erstaufführung

des Welterfolges „The Sound of

Music“. 1959 schrieb das amerikanische

Autorenteam Richard Rodgers (Musik) und

Oscar Hammerstein (Liedtexte) für den New

Yorker Broadway ein Stück Musikgeschichte,

welches spätestens in der Verfilmung

mit Julie Andrews aus dem Jahre 1965 einen

Siegeszug um die Welt antreten sollte.

Mittlerweile wurden die Lieder „Edelweiß“,

„My Favorite Things“ und „Do-Re-Mi“

längst zu internationalen Evergreens. In einer

Neu-Übersetzung präsentiert das Landestheater

Salzburg nun die Geschichte

der Maria Augusta Kutschera, welche

als angehende Postulantin aus der Abtei

Nonnberg zur mutterlosen Familie Trapp

geschickt wird, um auf die sieben Kinder

des überforderten Vaters aufzupassen. Aus

dem Arbeitsverhältnis wird – nach anfänglichen

Hindernissen – schließlich Liebe.

Unser Programm

Abfahrt ab 14:30 Uhr Fahrt nach Salzburg

– Aufenthalt zur freien Verfügung - Beginn

des Musicals um 19:00 Uhr. Nach Ende

der 3stündigen Veranstaltung Rückfahrt in

die Region Pyhrn-Priel, Ankunft um ca.

0:00 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 1. März 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintrittskarte je nach Kategorie

Erwachsene Kat. 2: E 109,-

Erwachsene Kat. 5: E 92,-

„Der Besuch der

alten Dame“ – das

Musical

Basierend auf der gleichnamigen tragischen

Komödie von Friedrich Dürrenmatt.

Die Stadt Güllen bereitet sich auf den

Besuch von Claire Zachanassian vor, die als

reichste Frau der Welt in ihre Heimatstadt

zurückkehrt. An ihr Erscheinen ist die große

Hoffnung geknüpft, die marode finanzielle

Situation der Stadt zu beenden. Alfred Ill soll

an seine ehemalige Beziehung mit Claire

anknüpfen und sie davon überzeugen, Güllen

großzügig zu unterstützen. Bei einem

Empfang für die berühmte Tochter der Stadt

stellt sie zwei Milliarden in Aussicht, wenn

Alfred stirbt. Das moralische Entsetzen ist

groß und das Angebot wird kategorisch

abgelehnt. Claire will Gerechtigkeit für das

durch Alfred Ill einst erlittene Leid. Nachdem

Alfred beim Polizisten, beim Bürgermeister

und sogar beim Pfarrer um Schutz und Hilfe

gebeten hat, zeigen sich die ersten Auswirkungen

von diesem Angebot.

Unser Programm

Abfahrt ab 9 Uhr über A9 und A1 Westautobahn

nach Wien, Zeit zur freien Verfügung

(Mittagessen). Beginn der Veranstaltung um

15 Uhr im Ronacher (150 Min. inkl. Pause).

Rückfahrt nach Ende der Veranstaltung, Ankunft

in der Region Pyhrn-Priel um ca. 21 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 22. März 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintrittskarte je nach Kategorie

Erwachsene Kat. 1: E 139,-

Erwachsene Kat. 2: E 129,-

„Mamma Mia“ –

das Musical

MAMMA MIA! Das Musical mit den

Hits von ABBA – eine Mutter – Eine

Tochter – drei mögliche Väter – und ein

Musicalabend, den Sie niemals vergessen

werden! MAMMA MIA! ist eine charmante,

herzerwärmende Musical-Komödie voller

Esprit und aufregender Musik. Die seit 11

Jahren am Broadway „boomende“ Show

zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten

Musicals der Welt: 23 der größten Hits von

ABBA – darunter „Dancing Queen“, „The

Winner Takes It All“, „Knowing Me, Knowing

You“ und „Mamma Mia“ – werden in eine

bewegende und zugleich urkomische Geschichte

verwoben und sorgen so für einen

fröhlichen Musicalabend für die gesamte

Familie. MAMMA MIA! Begeisterte weltweit

bereits über 54 Millionen Menschen und

wurde mehrfach ausgezeichnet.

Unser Programm

Abfahrt ab 9 Uhr über A9 und A1 Westautobahn

nach Wien. Zeit zur freien Verfügung

(Mittagessen), Beginn der Veranstaltung

um 15 Uhr im Raimund Theater. Rückfahrt

nach Ende der Veranstaltung: Dauer ca.

160 Min. inkl. Pause. Ankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 21 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 12. April 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintrittskarte je nach Kategorie

Erwachsene Kat. 1: E 139,-

Erwachsene Kat. 2: E 129,-

20 21


Sport- & Kulturreisen

MEHRTAGES- & TAGESFAHRTEN März / Mai / Juni 2014

Juni / August 2014

MEHRTAGESREISEN

Sport- & Kulturreisen

Österreich

Österreich

Österreich

Österreich

Musical in Kufstein

– „My fair Lady“

Österreich

Sonnenskilauf in

Heiligenblut am

Großglockner

Skifahren am Grossglockner: Traumhafte Pisten

und tiefverschneite Hänge im Blickfeld

von Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner:

Das und mehr bietet Heiligenblut.

Kurze Wartezeiten, absolute Schneesicherheit

aufgrund der Seehöhe von 1.301 bis 2.989

m sowie abwechslungsreiche Abfahrten für

alle Könnerstufen lassen das Herz jedes Wintersportlers,

egal ob Carver, Snowboarder

oder Freerider, höher schlagen. Mit etwa 15

km² freiem Skiraum im hochalpinen Gelände

- unzählige Varianten und Abfahrten mit bis

zu 1500 m Höhenunterschied gehören dazu.

Unser Hotel liegt im Dorfzentrum von Heiligenblut,

gleich gegenüber der Seilbahn-Talstation.

Mit der Sunny Card können Sie kostenlos die

Lifte der Grossglockner Bergbahnen benützen!

Unser Programm

1. Tag: Anreise nach Heiligenblut, Abfahrt ab

5:30 Uhr auf der Route durch das Ennstal –

Radstadt – Spital a.d. Drau, Zimmerbezug im

4-Sterne Landhotel Post in Heiligenblut. Ab ca.

9:30 Uhr Möglichkeit zum freien Skifahren.

2. Tag: Freies Skifahren im Großglocknergebiet

3. Tag: Skivergnügen – ab 16 Uhr Heimreise,

Ankunft in der Region Pyhrn-Priel um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

3 Tage

24. bis 26. März (Mo. bis Mi.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 2 x Nächtigung mit HP im 4*-Landhotel Post

Doppelzimmer/Pers.: E 265,-

Einzelzimmer/Pers.: E 285,-

Sommernachtskonzert

der Wiener

Philharmoniker im

Schloss Schönbrunn

Die Wiener Philharmoniker gelten als eines

der bekanntesten und führendsten

Orchester der Welt. Mit dem Gratiskonzert

im Schönbrunner Schlosspark wollen die

Wiener Philharmoniker den Besuchern ein

besonderes musikalisches Erlebnis bieten.

Das Schloß Schönbrunn und seine Parkanlage

bilden den einzigartigen Rahmen für

diese Veranstaltung.

Unser Programm

Abfahrt ab 13 Uhr Fahrt nach Wien. Ankunft

in Schönbrunn um ca. 16.30 Uhr. Zeit zur

freien Verfügung ev. Für Schlossbesuch

oder Besuch des Tiergartens. Einlass für

das Konzert ab 18.30 Uhr. Beginn des

Konzertes ab 21 Uhr – Dirigent Christoph

Eschenbach. Ab ca. 0.00 Uhr Rückreise

auf der schnellsten Route über St. Pölten –

Linz in die Region Pyhrn-Priel. Ankunft ca.

03:00 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 29. Mai 2014

(Christi Himmelfahrt)

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Freier Eintritt in das Konzert

Pro Person: E 46,-

Erzberg Rodeo

2014

20 Jahre Erzbergrodeo – beim Erzbergrodeo

geben nicht nur die Teilnehmer an

allen vier Veranstaltungstagen ordentlich

Gas – auch für die tausenden Zuseher

bieten die Veranstalter volles Programm

(fast) rund um die Uhr. Keine andere Motorsportveranstaltung

bietet seinen Gästen

auch nur annähernd so viel Programm und

Unterhaltung wie das Erzbergrodeo. Neben

dem klassischen IRON ROAD PROLOG

und dem berüchtigten RED BULL HARE

SCRAMBLE steht für die Teilnehmer auch

das spektakuläre KÄRCHER ROCKET RIDE

Steilhangrennen auf dem „Speiseplan“!

Beim bereits international beliebten STURM

AUF EISENERZ geht die weltweit größte

Menge an Enduro-, Trial- und Motocross-

Maschinen auf „Spritztour“ in die Stadtgemeinde

Eisenerz, und die FREESTYLE-MX

PARTY bietet atemberaubende Action jenseits

der Schwerkraft.

Unser Programm

Abfahrt ab 6:30 Uhr in der Region Pyhrn-

Priel und Fahrt nach Eisenerz. Besuch

der diversen Veranstaltungen am Erzberg.

Rückankunft in der Region Pyhrn-Priel um

ca. 19 Uhr

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Sonntag, 01. Juni 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 59,-

Kinder bis 13 Jahre: E 19,-

Operette in Bad Hall –

„Eine Nacht in Venedig“

Operette in 3 Akten von Johann Strauß – Die Operette „Eine

Nacht in Venedig“, wo Spaß, Frohsinn und Lust regiert, bietet alles,

was das Herz begehrt. Eine turbulente „Verwechslungskomödie“ mit

sprühendem Witz, die zu Recht, zu den erfolgreichsten Bühnenwerken

von „Walzerkönig“ Johann Strauß gehört. Seine romantischen,

schwungvollen, in der „Nacht in Venedig“ mit südländischem Flair,

verführerischen Melodien sind unsterblich und begeistern jährlich

zum Jahreswechsel im Fernsehen weltweit ein Milliardenpublikum.

Unser Programm

Abfahrt um 15:30 Uhr

nach Bad Hall. Beginn der

Veranstaltung um 17 Uhr.

Rückfahrt nach Ende der

Veranstaltung – Ankunft in

der Region Pyhrn-Priel um

ca. 22:30 Uhr.

Sicher.Entspannt.Unterwegs

Liebe Urlauber und Reisende!

Im kommenden Jahr steht mit „My

Fair Lady“ erstmals ein Musical auf

dem Programm. Melodien wie „Es

grünt so grün“ oder „Ich hätt‘ getanzt

heut‘ Nacht“ gingen um die Welt und

mit Audrey Hepburn und Rex Harrison

zu absoluten Klassikern. Seit seiner

Uraufführung 1956 am Broadway in

New York gehört „My Fair Lady“ zu

den meistgespielten und populärsten

Musicals aller Zeiten. Die Festung

Kufstein liefert mit ihrem historischen

Ambiente eine eindrucksvolle Kulisse

für den Musical-Klassiker.

Unser Programm

Abfahrt um 14 Uhr und Fahrt nach

Kufstein auf der Route Salzburg

– Chiemsee – Kufstein. Zeit zur

freien Verfügung bis zu Aufführungsbeginn

(ca. 2 Std.) Beginn

des Musicals um 20 Uhr – Rückfahrt

nach Ende der Veranstaltung

– Rückankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 3:00 Uhr

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung der Europäischen Reiseversicherung AG.

Bus/Bahn/Auto-Schutz

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Sonntag, 22. Juni 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintrittskarte

Erwachsene: E 60,-

Reisestorno: Stornokosten bei Nichtantritt der Reise.

Für bereits vor dem Tag des Versicherungsabschlusses ge buchte Reisen beginnt der Versicherungsschutz erst am

10. Tag nach Versicherungsabschluss (ausgenommen Unfall, Todesfall oder Elementarereignis).

Reiseabbruch: Zusätzliche Rückreisekosten.

Reisegepäck: Einzel bis € 1.000,-, Familie bis € 2.000,-.

Reiseunfall: Suche und Bergung bis € 40.000,-.

Medizinische Leistungen im Ausland: Stationäre Behandlung: bis € 500.000,-.

Ambulante Behandlung, Heimtransport (inkl. Ambulanzjet), Verlegungstransport u.v.m.

Reiseprivathaftpflicht: bis € 750.000,-.

Einzel

Familie*

Reisepreis bis Europa** Reisepreis bis Europa**

€ 200,- € 12,- € 750,- € 54,-

€ 400,- € 20,- € 1.500,- € 72,-

€ 750,- € 31,- € 2.200,- € 94,-

€ 1.100,- € 39,- € 3.800,- € 136,-

€ 1.900,- € 61,- € 5.000,- € 179,-

€ 2.500,- € 85,-

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Freitag, 08. August 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintrittskarte je nach Kategorie

Erwachsene Kat. 1: E 134,-

Erwachsene Kat. 2: E 124,-

Sicherheit

für Ihre

Bus-/Bahn-/

Autoreise

* Familie: bis zu 7 gemeinsam reisende Personen, davon maximal 2 Erwachsene –

unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis

** Europa: Europa, alle Mittelmeeranrainerstaaten und -inseln, Jordanien, Madeira und

Kanarische Inseln

Gültig für eine Bus-, Bahn- oder Autoreise bis max. 17 Tage.

Leistungen nur auszugsweise abgedruckt. Vollständige Informationen erhalten Sie in Ihrem Reisebüro.

Es gelten die EUROPÄISCHEN Reiseversicherungsbedingungen ERV-RVB 2011.

Druck- und Satzfehler vorbehalten. Stand: November 2011

Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, A-1220 Wien,

Tel. +43/1/317 25 00-73930, E-Mail: info@europaeische.at.

22 23


Sport- & Kulturreisen

MEHRTAGESFAHRTEN Juli 2014

August 2014

TAGESFAHRTEN

Sport- & Kulturreisen

Italien

Österreich

Mondseer

Jedermann

Ein gewisser Franz Löser – Spielansager

beim Salzburger Jedermann von 1920 bis

1933, dachte sich, dieses Stück sollte es

auch in einer einfacheren, für das Volk verständlichen

Sprache geben. So verfasste

er die Mondseer Fassung des Jedermann

– übrigens mit Genehmigung des Dichters

Hugo von Hofmannsthal.

Freilichtbühne im Karlsgarten

Der Aufführungsort ist eine der schönsten

Naturbühnen Österreichs. Bei Schlechtwetter

findet die Aufführung im Festsaal

Schloss Mondsee statt. Während der Salzburger

Jedermann mitunter sehr überzogene

und moderne Züge zeigt, will die Mondseer

Fassung die Bauern- und Bürgerkultur

mit Tradition betonen. Der Umstand, dass

die allegorischen Figuren weitgehend in

Originalsprache belassen und nur die natürlichen

Figuren in Mondseer Dialekt gesprochen

werden, verleiht dem Spiel einen

eindrucksvollen Charakter. Das Zusammenspiel

von mundartlicher Sprache einerseits

und der klassischen Sprache Hofmannsthals

andererseits, heimatlicher Tracht, der

einmaligen Naturbühne im ehemaligen

gräflich Almeidaschen Schlosspark (jetziger

Karlsgarten) und nicht zuletzt die jahrzehntelang

gewachsenen Tradition, ergeben eine

Symbiose von ganz besonderer Qualität.

Unser Programm

Abfahrt 16 Uhr auf der Route Kirchdorf –

Sattledt – Mondsee – Aufenthalt und Einkehr

zum Abendessen. Beginn der Veranstaltung

um 20:30 Uhr – Ende ca. 22:15 Uhr – Rückkehr

Region Pyhrn-Priel ca. 0:30 Uhr

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 16. August 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintrittskarte Kat. 1

Erwachsene/Person: E 59,-

Verona – Opernfestspiele

Auch heuer begeben wir uns wieder auf

die Reise zu einem kulturellen Hochgenuss.

Der Galaabend mit Plácido Domingo

und die Oper Carmen werden

uns diesmal im historischen Ambiente

verzaubern.

Das gesamte Opernspektakel, die Atmosphäre,

tausende brennende Kerzen während

der Aufführungen, all das macht einen

Arena-Besuch immer wieder zu einem

unvergesslichen Opernerlebnis. Lassen Sie

sich von uns inspirieren zu einer grandiosen

Opernreise unter den Sternen Veronas.

Unser Programm

1. Tag: Anreise nach Verona – Galaabend

mit Plácido Domingo – Abfahrt

um 8 Uhr auf der Route Salzburg – Brenner

– Bozen – Rovereto – Verona. Am frühen

Abend Ankunft in Verona – Zimmerbezug im

4*-Hotel West Point. Gemeinsames Abendessen

in Verona. Anschließend (22 Uhr) Besuch

des Galaabends mit Plácido Domingo

in der Arena di Verona.

2.Tag: Verona – Oper Carmen – am Vormittag

haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

Wir lernen Verona am Nachmittag bei einer

2-stündigen geführten Besichtigung kennen.

Wir sehen u.a. das Haus der Julia, die

Gräber und Bauwerke der einstigen Herrscher

Veronas: der Skaligeri, die berühmte

Piazza delle Erbe und die Piazza Bra mit der

Arena di Verona. Anschließend Zeit zur freien

Verfügung und Besuch der Oper Carmen

in der historischen Kulisse der Arena di Verona.

Beginn der Aufführung um 20:45 Uhr.

3.Tag: Gardasee – am späteren Vormittag

fahren wir nach Garda, wo wir eine entspannte

Bootsfahrt am Gardasee genießen

werden. Anschließend haben wir Zeit zur

freien Verfügung in Sirmione. In einer Osteria

oder Trattoria werden wir die Weinspezialitäten

der Region Gardasee bei einem gemeinsamen

Abendessen genießen können.

4.Tag: Heimreise – wir treten heute unsere

Heimreise nach dem Frühstück an (gleiche

Route wie Anreise) und werden um ca. 20

Uhr in der Region Pyhrn-Priel ankommen.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

17. bis 20. Juli (Do. bis So.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 3 x ÜN mit Frühstück im 4*-Hotel

West Point in Dossobuono-Verona

• 2-stündige Reiseleitung in Verona

• 1 x Abendessen

• Bootsfahrt am Gardasee

• Abendessen in einer Osteria od.

Trattoria inkl. Landwein

Doppelzimmer/Pers.: E 430,-

Einzelbett/Pers.: E 480,-

Fakultativ

• Eintritt Galaabend Plácido Domingo

Kat. Gradinata Sektor D+E: € 36,-

• Eintritt Oper Carmen

Kat. Gradinata Sektor D+E: € 34,-

Dachstein

Eisklangkonzert

Das Klangerlebnis im Salzkammergut!

In der Dachstein Rieseneishöhle – eine der

größten Eishöhlen der Welt – findet jährlich

ein musikalischer Höhepunkt der Sonderklasse

statt. Die Konzertreihe „Eisklang“

bietet an ausgewählten Sommerabenden

ein einmaliges akustisches Erlebnis im Parsifaldom

der Rieseneishöhle. In kristallklarer

Atmosphäre und vor bizarren Eisgebilden

kann man hier den Klängen verschiedenster

Stilrichtungen lauschen, von der Klassik bis

zu Jazz-Improvisationen und swingendem

Blues und Boogie. Internationale Musiker,

die zum Teil in weltberühmten Orchestern

engagiert sind, verwandeln das einzigartige

Ambiente mit brillanten, traumhaften Klängen

zu einem Konzertsaal, in dem man nicht

nur wegen der Außentemperaturen Gänsehaut

bekommt.

Unser Programm

Abfahrt 14:00 Uhr und Fahrt durch das

Ennstal nach Obertraun. Bergfahrt mit der

Dachstein-Krippenstein Seilbahn zur Mittelstation

Schönbergalm. In Begleitung erfahrener

Höhlenführer starten wir um 17 Uhr

in Richtung Dachstein Eishöhle. Nach einer

kurzen Gehzeit von 15 bis 20 Minuten erreichen

wir die Eishöhlen. Hier erwartet uns

eine Führung durch die faszinierende Eiswelt

des Dachsteins und als Höhepunkt das

Eisklangkonzert im Parsifaldom.

Den Abschluss bildet um 19 Uhr das Eisklangmenü

im Erlebnisrestaurant Schönbergalm.

Letzte Talfahrt von der Schönbergalm

ins Tal ist um 20:30 Uhr. Anschließend treten

wir wieder die Heimfahrt an und sind um

ca. 23 Uhr in der Region Pyhrn-Priel.

Österreich

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Freitag, 22. August 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Berg- und Talfahrt mit der Dachstein

Seilbahn bis zur Mittelstation

• Eintritt & Führung in die Eishöhle

• Eisklang-Konzert

• Dreigängiges Eisklangmenü im

Erlebnisrestaurant Schönbergalm

Erwachsene: E 95,-

Kinder bis 15 Jahre: E 65,-

24 25


Bad-, Wellness- & Thermenfahrten

TAGES- & MEHRTAGESFAHRTEN Jänner / Februar / März 2014

April / Juni 2014

MEHRTAGESFAHRTEN

Bad-, Wellness- & Thermenfahrten

Österreich

Österreich / Geinberg

Ungarn

Slowenien

Kroatien

Kroatien

Aquapulco u.

Eurotherme

Bad Schallerbach

Unser Programm

Abfahrt ab 8 Uhr Region Pyhrn-Priel nach

Bad Schallerbach. Rückfahrt ab 17 Uhr von

Bad Schallerbach in die Region Pyhrn-Priel.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 25. Jänner 2014

Samstag, 15. März 2014

Samstag, 25. Oktober 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Aquapulco Tageskarte

Erwachsene: E 49,-

Kinder von 6 bis 15 Jahre: E 24,-

Kinder von 1 bis 5 Jahre: E 10,-

Tropicana und Relaxium gegen Aufpreis.

Deutschland / Bad Füssing

Therme Geinberg

und Europatherme

Bad Füssing

Unser Programm

Abfahrt ab 7 Uhr Region Pyhrn-Priel in die

Therme. Rückfahrt ab 17:30 Uhr von der

Therme in die Region Pyhrn-Priel. Eintritt

für Kinder ab 3 Jahre möglich.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 22. Februar 2014

Samstag, 22. November 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Thermeneintritt Tageskarte

Füssing Erwachsene/Kind: E 51,-/24,-

Geinberg Erwachsene/Kind: E 51,-/26,-

Aufpreis für Sauna in Geinberg: € 8,- pro Person

Wellnessurlaub in

der Therme Sárvár

Die Stadt Sárvár liegt zwischen Sopron und

dem Plattensee an der ungarischen Bäderstraße

am Zusammenfluss des Gyöngyös

und der Raab. Die wärmere Thermalquelle

ist Basis für die Behandlungen von Erkrankungen

der Bewegungsorgane, gynäkologischer

Beschwerden und bei dermatologischen

Erkrankungen. Die Thermalquelle

mit dem weniger heißen Wasser ist reich

an Alkali und Hydrogenkarbonat und eignet

sich besonders gut für die Behandlungen

bei Muskelbeschwerden, Rehabilitation und

Nachbehandlung von Sportverletzungen.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab ca. 8 Uhr über Graz –

Szombathely. Zimmerbezug im Park inn

Hotel by Radisson. Anschließend ab 15 Uhr

Eintauchen in die Heil- und Wellnessoase

von Sárvár.

2. bis 3. Tag: Thermen und Wellnessen

4. Tag: Ab 13 Uhr Heimreise – Ankunft in

der Region Pyhrn um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

27. bis 30. März (Do.-So.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 3 x Nächtigung mit HP im

Hotel Park inn by Radisson

• Täglicher Eintritt ins Heil- und Wellnessbad

• Handtücher und Badmantelbenützung kostenlos

Doppelzimmer/Pers.: E 280,-

Einzelzimmer/Pers.: E 340,-

Terme Ptuj

Ptuj ist stark mit der Geschichte der

alten Römer verbunden. Der Thermalpark

umfasst zusammen mit dem Hallenund

dem Freibad 4200 m 2 Wasserfläche

heilenden Mineralwassers mit niedrigem

Mineralstoffgehalt. Zur Verfügung stehen

zwölf Schwimmbecken: als Wellenbad, mit

Wasserrutschen, Wasser-Luftmassagen

und Whirlpools sowie ein langsamer Fluss.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 8 Uhr über Graz und

Marburg nach Ptuj, ab 14 Uhr Zimmerbezug

im 4*S-Grandhotel Primus mit Bademöglichkeit

in der Hoteleigenen Thermenanlage

bzw. des Thermalparks der Therme Ptuj.

2. Tag: Thermen und Wellnessen

3. Tag: Führung durch die Altstadt von Ptuj

mit Weinverkostung in einem Weinkeller

(Dauer ca. 3 Std.) anschließend Baden und

Kuren in der Thermalwelt.

4. Tag: Thermen und Wellnessen

5. Tag: Bis 15 Uhr Bademöglichkeit – anschl.

Heimreise – Ankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

5 Tage

26. bis 30. April (Sa.-Mi.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 4 x Nächtigung mit HP im 4*S-Grand- Hotel Primus

• Welcome – Drink

• Unbegrenzter Eintritt ins hoteleigene

Thermalbad Vespasianus

• 2 x pro Tag Eintritt in den Thermalpark mit Sauna

• Ganztägige Badekarte am Tag der Abreise

• 1 x Eintritt in die Sauna Welt Flavia (2 Std.)

• Obstkorb, Bademantel und kostenl. Internet im Zimmer

• Führung durch die Altstadt von Ptuj mit Weinverkostung

Doppelzimmer/Pers.: E 360,-

Einzelzimmer/Pers.: E 420,-

Mali Losinj –

Badeurlaub

Aufgrund seiner hervorragenden Klimacharakteristiken

wurde Losinj zum klimatischen

Kurort erklärt und ist zu einem der

beliebtesten Urlaubsorte geworden. Der

Mediterran bringt Düfte und Schönheiten

von Loisinj nach Europa, und die spezifischen

Klimacharakteristiken machen diese

Insel das ganze Jahr über zu einem perfekten

Urlaubsort.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6:30 Uhr – Anreise über

Villach – Laibach – Postojna – Rijeka –

Brestova – (Einschiffung) – Fähre nach Insel

Cres – Inselfahrt nach Mali Losinj. Zimmerbezug

im 4*-Hotel Punta. Aufenthalt zur

freien Verfügung.

2. bis 6. Tag: Badevergnügen

7. Tag: Rückfahrt auf der gleichen Route

wie Hinfahrt; Ankunft in der Region Pyhrn-

Priel ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

7 Tage

01. bis 07. Juni (So.-Sa.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 6 x Übernachtung mit HP im 4*-Hotel Punta

• Welcome-Drink

• Innenpool u. Außenpool mit Meerwasser

• Saunalandschaft und Relax Zone

• Internet

• Bademantel + Slipper am Zimmer

• 1 Strandtuch pro Person und Aufenthalt

• 2 x Fährschiff

Doppelzimmer/Person.: E 495,-

Doppelzimmer/Pers. mit Meerblick: E 530,-

Einzelzimmer: E 570,-

Insel Rab – Badeurlaub

in der Kvarner-

Bucht

Die Insel Rab gehört zu den Inseln der

Kvarner Bucht. Die Attraktivität der Insel

Rab liegt in der Fülle seiner natürlichen

Schönheiten – der sonnigen Küste mit

Sand-, Kies- oder felsigen Stränden, den

blühenden Feldern im Inselinneren und der

Meeresfauna. Die mittelalterliche, mit Mauern

befestigte Stadt Rab, ist ein Schatz an

historischen und kulturellen Besonderheiten.

Das Hotel Padova liegt direkt am Meer

und bietet einen herrlichen Blick auf die

Altstadt von Rab, die zu Fuß in ca. 15 Min.

erreichbar ist.

Unser Programm

Abfahrt ab 6 Uhr – Fahrt auf der Route Graz

– Maribor – Jankomir – Zuto Lokva – Jablanac

Stinica – mit der Fähre auf die Insel

Rab. Es werden täglich Transferfahrten

nach Lopar kostenlos angeboten. Hin- und

Rückfahrt auf der gleichen Route. Rückankunft

in der Region Pyhrn – Priel ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

10 Tage

13. bis 22. Juni (Fr.-So.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Fährüberfahrt Jablanac – Insel Rab und zurück

• 9 x ÜN mit Halbpension im 3*-Hotel Padova

• Zimmer mit Dusche od. Bad/WC

• Frühstück und Abendessen-Buffet

• Liegestühle und Sonnenschirme am Außenpool

(nicht inkludiert sind Sonnenschirme und Liegen am Strand)

• kostenloses Taxiboot – Transfer nach Suha Punta

• kostenloser Bustransfer nach Lopar

Vormerken: Mitnahme eigener Liegen

und Sonnenschirme im Bus möglich –

bitte bei Anmeldung bekannt geben!)

Doppelzimmer/Person.: E 605,-

Einzelzimmer/Pers.: E 695,-

Zimmer mit Meerblick nur im begrenzten Ausmaß erhältlich!!!

26 27


Bad-, Wellness- & Thermenfahrten

MEHRTAGESFAHRTEN September / Oktober 2014

April / Mai 2014

TAGESFAHRTEN

Familienfahrten

Slowenien

Uhr, anschl. Zeit zur freien Verfügung.

Deutschland

Tschechien

Österreich

2. bis 4. Tag: Thermen und Erholen. Es wird

eine halbtägige Ausflugsfahrt am 3. Tag angeboten.

Terme 3000 – Moravske Toplice

Portoroz &

Terme

Strunjan

Kur- und Wellness – Meeresklima, Lage

in einer geschützten Bucht, intakte Natur

und Salinen des Parks Strunjan, rund 2300

Sonnenstunden und 90 heitere Tage im

Jahr, geringe Tages- und Jahrestemperaturschwankungen

sowie geringe Niederschläge

garantieren optimale Verhältnisse

für das Heilklimatische Thalasso-Zentrum.

Strunjan liegt inmitten eines Kiefernwäldchens,

in einem unter Naturschutz stehenden

Park. Obwohl die meisten Menschen

darauf schwören, dass das Meer nur im

Sommer eine richtige Erholung bietet, kann

man dessen Schönheiten das ganze Jahr

hindurch genießen.

In unserem 4*-Hotel befindet sich: Therapiezentrum,

Schönheit- und Thalassotherapie-Zentrum

und Bäderkomplex. Letzterer

besteht aus Hallen- und Freibad, Kinderbecken

und 3 Whirlpools – alle Becken sind

mit geheiztem Meerwasser gefüllt – und 3

In der Terme 3000 – Moravske Toplice entspringt

das schwarze Thermomineralwasser,

das eine wohltuende Wirkung auf das

Befinden, insbesondere bei rheumatischen

Beschwerden und Beschwerden mit dem

Fortbewegungssystem hat. Das schwarze

Thermomineralwasser stellt die Grundlage

des Gesundheits-, Wellness- und Badeangebotes

der Terme 3000 dar. Das 5*-Hotel

Livada Prestige ist das einzige Hotel

in Europa mit Badewannen, die Bäder in

Thermalwasser schlicht auf dem Zimmer

ermöglichen.

Unser Programm

1.Tag: Abfahrt um 7:30 Uhr auf der Route

Graz – Bad Radkersburg – Moravske Toplice.

Zimmerbezug im 5*-Hotel Livada ab 14

Slowenien

Saunas (türkische, finnische und Infrarot-

Sauna). In den wärmeren Monaten steht

auch ein Hotelstrand zur Verfügung.

Im Kurzentrum Strunjan werden behandelt:

Erkrankungen der Lunge chronische Bronchitis,

Lungenemphysem, Folgeerscheinungen

nach Verletzungen und Operationen im

Brustkorb, chronische Schleimhautentzündungen

der oberen Atemwege, weiterhin

rheumatische Erkrankungen des Bewegungsapparates

sowie Osteoporose.

5.Tag: Rückfahrt ab 13 Uhr in die Region

Pyhrn-Priel – Ankunft ca. 19 Uhr (Thermenbenützung

bis zur Abfahrt möglich).

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

5 Tage

01. bis 05. Sept. (Mo. bis Fr.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 4 ÜN mit Halbpension im 5*-Hotel Livada

• Badewanne mit Thermalwasser im Zimmer

• freier Eintritt Badelandschaft Livada

• freier Eintritt Saunalandschaft und

• Fitness-Studios Livada

• Bademantel und Badetücher im

Badebereich

Doppelzimmer/Pers.: E 350,-

Kein Einbettzimmerzuschlag

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel

um 6:30 Uhr schnellste Route über Klagenfurt

– Laibach – Koper – Strunjan.

2. bis 6. Tag: Aufenthalt im 4*-Hotel Svoboda;

Wellness, Kuren und kleinere Ausflüge

sind in den Aufenthaltstagen geplant.

7. Tag: Rückreise wie Hinfahrt. Rückankunft

in der Region Pyhrn-Priel ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

7 Tage

19. bis 25. Okt. (So. bis Sa.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Alle Maut- und Straßenbenützungsgebühren

• Halbtagesausflüge nach Portoroz und Piran

• 6 x Halbpension im 4*-Hotel Svoboda

• Begrüßungsdrink

• Freier Eintritt ins Schwimmbad mit Meerwasser

• Sauna

• Morgengymnastik im Schwimmbad

• Animationsprogramm

• Bademantel

Doppelzimmer/Pers.: E 595,-

Einzelbett/Pers.: E 695,-

50

JAHRE

Reisebusabholung

– Bus-Werksbesichtigung

in Ulm

50-Jahre Riedler-Reisen – Wir holen

unseren neuen Bus!

Seien Sie dabei, wenn wir unseren neuen

Reisebus abholen. Wollten Sie schon immer

wissen, wie ein Bus gebaut wird? Mit uns

haben Sie die Möglichkeit, bei einer Werksführung

exclusiv hinter die Kulissen des

Omnibusbaues zu blicken.

Unser Programm

Abfahrt in Hinterstoder ab 4 Uhr – München

– Ulm. Ab 9.30 Uhr Empfang im Setra Werk

Ulm. Frühstück – anschließend exclusive

Werksführung. „Von der Rohkarosse bis

zum fertigen Reisebus“. Mittagessen. Am

Nachmittag Ansprache und feierliche Busübergabe.

Heimreise in die Region Pyhrn-

Priel – Rückankunft ca. 21 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Mittwoch, 9. April 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Kostenlose Bordverpflegung

• Frühstück

• Setra-Werksführung

• Mittagessen

Jubiläums-Reisepreis/Pers.: E 50,-

Muttertagsfahrt an

den Moldaustausee

und Krumau

Der Moldaustausee ist mit 42 km Länge, der

größte See Tschechiens und wird auch das

„Südböhmische Meer“ genannt. Man könnte

in der naturbelassenen Heimat von Adalbert

Stifter ins Schwärmen kommen. Der riesige

See grenzt an das Naturparadies Böhmerwald

und bietet somit eine verlockende

Gelegenheit, die Unberührtheit dieser einzigartigen

Region kennenzulernen. Mit einer

Schifffahrt am Moldaustausee werden wir

den See von seiner schönsten Seite kennen

lernen. Krumau – seit Jahrhunderten gilt das

kleine Städtchen an der Moldau als “Perle

des Böhmerwaldes” – und das nicht nur

wegen der einzigartigen Lage in einer Moldau

(Vltava)-Schleife. Lassen wir uns in der

böhmischen Welt-Kulturerbe-Stadt Krumau

durch die wunderbare Architektur verzaubern.

Unser Programm

Abfahrt ab 7 Uhr in der Region Pyhrn-Priel.

Um 10 Uhr gehen wir an Bord der „Adalbert

Stifter“ und begeben uns auf eine ca.

2 stündige Schifffahrt am Moldaustausee.

Weiterfahrt nach Krumau – Zeit zur freien

Verfügung (Mittagessen) – anschließend um

ca. 14:30 Uhr Stadtführung in Krumau mit

abschließender Kaffeejause. Ankunft in der

Region Pyhrn-Priel um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 10. Mai 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Schifffahrt am Moldaustausee

• Stadtführung in Krumau

• Kaffee u. Kuchen für unsere

teilnehmenden Mütter

Reisepreis/Pers.: E 69,-

26. Int. Oldtimer

Messe in Tulln

Zum 26. Mal öffnen sich am 24. Mai 2014

in Tulln an der Donau die Pforten zur Oldtimer

Messe Tulln. Mit 750 Ausstellern aus

aller Welt finden Sie alles rund um das faszinierende

Hobby „Oldtimer“, vom Ersatzteil

bis zum Komplettfahrzeug. Rund 30.000

Besucher machen die Oldtimer Messe Tulln

zur größten Oldtimerveranstaltung Österreichs

Unser Programm

Abfahrt ab 5:30 Uhr und Fahrt nach Tulln

auf der Strecke Windischgarsten – Autobahn

A9 und A1 – Tulln. Der ganze Tag

steht zur freien Verfügung auf der Oldtimermesse

in Tulln. Bei der Heimfahrt gemütliche

Einkehr in Loosdorf. Rückankunft in der

Region um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 24. Mai 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Oldtimermesse Tulln

Erwachsene: E 49,-

Kinder bis 15 Jahre: E 15,-

28 29


Familienfahrten

TAGESFAHRTEN Mai / Juni / Juli 2014

Juli / August 2014

TAGESFAHRTEN

Familienfahrten

Deutschland / Österreich

Österreich

Österreich

Deutschland

Deutschland

Österreich

Erlebnisrundfahrt

mit dem Kristallschiff

Erleben Sie das Kristallschiff – ausschließlich

aus Swarovsky Kristallen

– einzigartig auf der Donau! Auf

dieser Erlebnisrundfahrt von Passau nach

Kasten, Obernzell und zurück werden Sie

von der Magie des Wassers verzaubert!

In dem einzigartigen Kristallschiff erleben

Sie die faszinierende Welt der Nixe Isa in

einem glitzernden Traum aus Wasser und

Kristall! Lassen Sie sich von einmaligen

Attraktionen an Bord begeistern, wie z.B.

Kristallwasserspielen, Neptuns Reich, Wassertheater

und weiteren Kristall- und Wassersehenswürdigkeiten.

Unser Programm

Abfahrt ab 7 Uhr – Fahrt nach Passau. Unser

Schiff legt um 10:30 Uhr los auf der Strecke

Passau – Kasten – Obernzell und wieder

zurück nach Passau, wo wir um 12:45 Uhr

wieder ankommen werden.Anschließend

Zeit zur freien Verfügung in Passau. Rückfahrt

um 16:30 Uhr – Rückankunft in der

Region Pyhrn-Priel um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 31. Mai 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Schifffahrt: Passau – Kasten –

Obernzell – Passau

Erwachsene: E 69,-

Kinder von 6 bis 13 Jahre: E 19,-

Donauschifffahrt –

„Donau in Flammen“

Das Schifffahrtserlebnis der besonderen

Art mit musikalischem Feuerwerk.

Erleben Sie „Traumschiff-Atmosphäre“

auf der Donau! Das elegante Galerieschiff

verlässt am Abend den Linzer Hafen und

entführt Sie auf eine Reise mit knallendem

Höhepunkt. An Bord wird ein erlesenes

3-Gänge-Menü serviert und für die musikalische

Unterhaltung während der Fahrt

sorgt eine Liveband. Bei Einbruch der Dunkelheit

wird – synchron zu großen Melodien

– ein Brillantfeuerwerk gezündet, das Sie

vom Freideck des Schiffes „aus vorderster

Reihe“ genießen können.

Unser Programm

Abfahrt ab 17 Uhr Fahrt nach Linz – Donaupark.

Abfahrt mit dem Donauschiff in

Linz um 20 Uhr. Die Fahrt geht durch das

Donautal Stromaufwärts nach Feldkirchen,

wo das Feuerwerk abgeschossen wird.

Rückkehr im Hafen Linz um ca. 0:00 Uhr-

Rückankunft in der Region Pyhrn-Priel um

ca. 1:30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Freitag, 20. Juni 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Schifffahrt von Linz durch das Donautal – Linz

• Livemusik und Tanz an Board

• Feuerwerk

• 3-Gänge Menü

Erwachsene: E 79,-

Kinder bis 15 Jahre: E 55,-

Gartenfahrt in die

Steiermark

Die Hängenden Gärten der Sulamith

und Erlebnisgärten Höfler in Puch bei

Weiz. Im Herzen des Almenlands hat sich

die Familie Sichart auf 1.000 m Seehöhe

einen sehr reizvollen ca. 4000 m² großen

Gartenraum geschaffen. Außergewöhnlich

ist, dass zu der botanischen Vielfalt

an Bäumen (z.B. 26 versch. Ahornarten),

Sträuchern und Kräutern, auch Mittelmeerpflanzen

in diesem Garten zu finden sind,

die normalerweise auf diesen Höhenlagen

nicht mehr vorkommen. Ein weiterer Programmpunkt

wird die Erlebnisgärtnerei

Höfler in Puch bei Weiz sein. Fruchtiges

Obst, blühende Sträucher, duftende Rosen,

gesunde Kräuter & mehr werden wir angeboten

bekommen. Der Einkaufsgarten liegt

mitten im Apfeldorf Puch und bietet auf

4000 m² Freigelände zu allen Gartensaisonen

ein buntes Farbenspiel.

Unser Programm

Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel um 7 Uhr

und Fahrt auf der Route Liezen – St. Michael

– Frohnleiten – St. Kathrein am Offenegg.

Besichtigung der Hängenden Gärten

der Sulamith bei Familie Sichart. Zeit zur

Besichtigung des Gartens und Einkaufsmöglichkeit

im Kräuterladen ca. 2 Stunden.

Zeit zum Mittagessen und anschließend

Weiterfahrt nach Puch bei Weiz – Besichtigung

und Einkaufsmöglichkeit in der Erlebnisgärnterei

Höfler. Rückankunft in der

Region Pyhrn-Priel um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 05. Juli 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Gärten der Sulamith

Erwachsene: E 55,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Landesgartenschau

Deggendorf

Tauch ein und blüh auf! Freuen Sie sich

auf ein inspirierendes Erlebnis beiderseits

der Donau. Die Landesgartenschau in Deggendorf

steht unter dem Motto „Brückenschlag

Donau – Ufer verbinden, Grenzen

überwinden“. Die Donau hautnah erleben –

mit dem historischen Landesgartenschau-

Schiff: Es gibt die Möglichkeit mit der MS

„Siebnerin“ stündlich zwischen 10 und 16

Uhr eine 40-minütige Donaurundfahrt zu

machen. Von Bord des komplett aus Holz

gefertigten Schiffes der Donauschifffahrt

Wum + Köck, können Sie den Blickwinkel

auf die zahlreichen Attraktionen der Landesgartenschau

und die Sehenswürdigkeiten

der Stadt Deggendorf ändern. Direkt

vom Fluss aus, ganz nah am Wasser. Ein

einmaliges Erlebnis, exklusiv zur Landesgartenschau.

Unser Programm

Abfahrt um 7 Uhr. Fahrt auf der Route Passau

– Deggendorf – Besuch der Landesgartenschau

mit einer fakultativen, 40-minütigen

Schiffsrundfahrt auf der Donau. Rückfahrt

von Deggendorf um 16 Uhr – Ankunft in der

Region Pyhrn-Priel um ca. 19 Uhr

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 02. August 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Landesgartenschau

Erwachsene: E 59,-

Kinder bis 15 Jahre: E 22,-

Fakultativ

Schifffahrt auf der Donau: € 9,80

Legoland

Deutschland

„Auf zu den Abenteuern im LEGO-

LAND“. Über 50 außergewöhnliche

Fahrattraktionen, spannende Shows und

Workshops sowie Modelle aus 55 Millionen

LEGO Steinen erwarten Familien mit

Kindern im Alter zwischen drei und zwölf

Jahren im LEGOLAND Deutschland im

bayerischen Günzburg. Hier gilt das Motto

„Erlebt das Abenteuer!“ und entsprechend

den Themen der acht Parkbereiche (inklusive

Eingangsbereich) erleben Kinder die

Abenteuer von Piraten oder Rittern und

können auf Kanuexpedition, Safari-Tour

und Achterbahnfahrt gehen oder das MINI-

LAND erkunden. Da gibt es jede Menge zu

entdecken – vor allem die eigene Kreativität

und Fantasie.

Unser Programm

Abfahrt um 4:00 Uhr auf der Route Salzburg

– München – Günzburg. Aufenthalt im

Legoland von ca. 10 Uhr – 18 Uhr. Ankunft

in der Region Pyhrn-Priel ca. 0:00 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 17. Juli 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Legoland

Erwachsene: E 98,-

Kinder bis 16 Jahre: E 28,-

Webermarkt in

Haslach

Der Webermarkt in Haslach ist Treffpunkt

für viele Textilfans. 95 jurierte AusstellerInnen

aus verschiedenen Ländern präsentieren

und verkaufen ihre hochwertigen Produkte.

Der internationale Textilmarkt zeigt

ein breites Spektrum textilen Könnens. Ein

buntes Miteinander von Gewebtem, Bedrucktem,

Gefilztem, Genähtem und vieles

mehr. In der Faden- und Filzwerkstatt werden

die Kinder zum Mitmachen eingeladen.

Auch das Webereimuseum präsentiert sich

im Textilen Zentrum Haslach in neuer Form.

Unser Programm

Abfahrt um 8 Uhr – Fahrt nach Haslach

auf der Route Wels – Eferding – Neufelden

– Haslach. Besuch des Webermarktes,

fakultativ Besuch des Webereimuseums,

Kaufmannsmuseum oder der Mechanischen

Klangfabrik. Rückfahrt ab 15 Uhr –

Rückankunft in der Region Pyhrn-Priel um

ca. 17 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 19. Juli 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 42,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

30 31


Familienfahrten

TAGESFAHRTEN Juli 2014

Juli / August 2014

TAGES & MEHRTAGESFAHRTEN

Familienfahrten

Österreich

Deutschland

Deutschland

Österreich

Österreich

Deutschland

Europapark – Rust

Waldviertler Schuhwerkstatt

und Käsemacherwelt

Ein Tag im Waldviertel – die Waldviertler

Schuhwerkstatt ist eine der letzten Schuhfabriken

in Österreich, nachdem die Schuhproduktion

nach Asien und Osteuropa verlagert

wurde. Überzeugen Sie sich bei einer

Führung von der Lebendigkeit und dem

hohen handwerklichen Können der Waldviertler

SchusterInnen. Gewinnen Sie einen

Einblick in die Naturmatratzenproduktion

und das Möbelsortiment der GEA-Werkstätten

in Schrems. Handwerkliche Tradition,

Liebe zur Natur und Leidenschaft fürs

Käsemachen: das ist die Basis für den Erfolg

der Käsemacherwelt. Im naturbelassenen

Hochplateau des Waldviertels pflegen

die Käsemacher seit Jahrzehnten die Kunst

des Käserhandwerks und produzieren viele

köstliche Käse- und Antipastispezialitäten.

Unser Programm

Abfahrt um 6:45 Uhr – Fahrt nach Schrems

auf der Route Linz – Freistadt – Gmünd –

Schrems. Führung durch die Waldviertler

Schuhwerkstatt von Heini Staudinger mit

anschließendem Mittagessen. Weiterfahrt

zur Käsemacherwelt nach Heidenreichstein,

wo wir bei einer geführten Besichtigung in

die Produktionsschritte der Käseerzeugung

Einsicht nehmen dürfen. Rückfahrt ab

15:30 Uhr – Ankunft in der Region Pyhrn-

Priel um ca. 18:30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Dienstag, 22. Juli 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Reisepreis/Pers.: E 59,-

Flughafen München

und BMW-Welt

Airport-Tour – ein unvergessliches „Airlebnis“!

Sie möchten einen spannenden Blick

hinter die Kulissen des zweitgrößten Airports

Deutschlands werfen und das Geschehen auf

dem Vorfeld des Münchner Flughafens einmal

aus unmittelbarer Nähe beobachten und auch

die Flughafenfeuerwehr besichtigen? Dann

steigen Sie bei uns ein und genießen Sie ein

ganz besonderes „Airlebnis“! Zusätzlich besuchen

Sie die Feuerwehr – dort erläutern die

Kollegen der Flughafenfeuerwehr die Arbeit

und zeigen die Wache. Die BMW Welt mit

ihrer faszinierenden Architektur und der einmaligen

BMW Group Ausstellung ist die beliebteste

Sehenswürdigkeit Bayerns und hat

sich seit 2007 zu einem wahren Publikumsmagneten

entwickelt.

Unser Programm

Abfahrt um 6 Uhr – Fahrt zum Flughafen

München mit Airport-Tour und Besuch der

Flughafenfeuerwehr. Anschließend Fahrt nach

Erding – Mittagessen – danach geht es weiter

zur BMW-Welt, wo wir die Innovationskraft

und einzigartige Entwicklung der Marke BMW

bestaunen können. Rückfahrt um 16:30 Uhr

– Ankunft in der Region Pyhrn-Priel um ca.

20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 24. Juli 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Flughafen

• Eintritt BMW-Welt

Erwachsene: E 75,-

Kinder von 8 bis 14 Jahre: E 29,-

Churpfalzpark

Der Churpfalzpark bietet seit 1971 für jedes

Alter etwas. Die Kombination aus wunderschönen

Gartenanlagen und Fahrattraktionen

machen ihn einzigartig in Europa. Besonders

beliebt unter unseren Attraktionen

ist die High Speed Rafting Anlage, wo es

mit einem Affenzahn durch die Ritterburg

geht. Auch die in 2010 neu dazugekommene

Attraktion Piratenschlacht in der Karibik

erfreut sich größter Beliebtheit, hier kann

man mit Softballkanonen auf richtigen Piratenschiffen

auf das gegnerische Schiff

feuern, Riesenspaß vorprogrammiert. Auch

Blumenliebhaber kommen voll auf Ihre

Kosten, manche Landesgartenschau kann

hier nicht mithalten.

Unser Programm

Abfahrt um 6:30 Uhr – Fahrt über Passau

– Deggendorf – Straubing nach Loifling in

den Churpfalzpark. Aufenthalt im Spielpark

bis 17 Uhr – anschließend Rückfahrt. Ankunft

in der Region Pyhrn – Priel um ca.

21 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 26. Juli 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Churpfalzpark

Erwachsene: E 65,-

Kinder bis 13 Jahre: E 25,-

Wien

50

JAHRE

Tagesfahrt Wien mit Schönbrunn oder

Stadtrundfahrt.

Unser Programm

Abfahrt ab 6 Uhr – A1 Westautobahn – St.

Pölten – Wien. Ankunft ca. 10 Uhr – freier

Aufenthalt in Schönbrunn für Besuch

Schloß und/oder Tiergarten bis 17.30 Uhr;

oder Weiterfahrt mit dem Bus in die Stadt

mit kleiner Stadtrundfahrt – ab Mittag Aufenthalt

im Prater (Besuch Prater, Riesenrad,

Wachsfigurenkabinett ...). Rückfahrt Prater

ab 17 Uhr – Schönbrunn 17.30 Uhr – Ankunft

in der Region Pyhrn-Priel ca. 21 Uhr.

Eintritte Schönbrunn sind extra zu bezahlen.

Unser Lenker wird auf Wunsch ermäßigte

Gruppenkarten kaufen. Nähere Infos

im Büro.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 31. Juli 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Reiseleitung

• Bordfrühstück

• Tageszeitung

Erwachsene: E 50,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

FANTASIANA –

Erlebnispark

Straßwalchen

Eine märchenhafte Welt voller Träume,

spannender Abenteuer, Action und Nervenkitzel

erwartet euch. Über 50 Attraktionen

begeistern alle Generationen und lassen

Träume wahr werden. Mit den „Dark – Ride

– Erlebnisfahrten“ bietet der FANTASIANA

Erlebnispark Straßwalchen Attraktionen,

die man sonst nur in den weltgrößten Parks

erleben kann. Tauchen Sie ein in 7 verschiedene

Themenbereiche: Schlosshof –

Pilzhausen – Afrika / Orient – Märchenwald

Fantasiana – Westernstadt „Lucky City“

und der Actionbereich!

Unser Programm

Abfahrt um 8:30 Uhr und Fahrt nach Straßwalchen

/ Fantasia Erlebnispark. Besuch

des Spielparks bis 18 Uhr – anschließend

Heimfahrt – Rückankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 07. August 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Fantasiana

Erwachsene: E 47,-

Kinder bis 15 Jahre: E 19,-

Wir starten die Entdeckungsreise ins pure Erleben!

Über 100 Attraktionen und traumhafte

Shows, 11 Achterbahnen und 13 europäische

Themenbereiche übertreffen selbst kühnste

Erwartungen. Ob mit Familie oder Freunden –

genießen Sie einzigartige Momente und entspannen

Sie jenseits vom Alltag. Im kulturell

wie landschaftlich reizvollen Dreiländereck

Deutschland, Frankreich, Schweiz gelegen,

wartet der größte saisonale Freizeitpark der

Welt mit immer neuen Superlativen auf.

Unser Programm

1.Tag: Abfahrt ab 8 Uhr – Anreise auf der

Route Salzburg – München – Stuttgart –

Karlsruhe – Rust (ca. 680 km). Am späten

Nachmittag Ankunft in Kappel-Grafenhausen

und Zimmerbezug im Euro-Hotel. Anschließend

Zeit zur freien Verfügung.

2.Tag: Nach dem Frühstück erwartet uns das

große Abenteuer. Wir fahren gemeinsam in

den Erlebnispark und haben heute den ganzen

Tag Zeit für die vielen Attraktionen. Rückfahrt

ab 18 Uhr in unser Hotel.

3.Tag: Auch heute werden wir wieder nach

dem Frühstück jede Menge Spaß und Spannung

im Europapark erleben. Nach dem

Schließen der Tore, um 18 Uhr werden wir

die Heimreise antreten. Ankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 3:00 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

3 Tage

12. bis 14. August (Di.-Do.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 2 ÜN mit Frühstück im Euro-Hotel

Kappel-Grafenhausen

• 2-Tageskarte für den Europa-Park

Doppelzimmer/Erw.: E 345,-

Doppelzimmer/Kind 4 bis 11 J.: E 205,-

3-Bettzimmer/Erw.: E 340,-

3-Bettzimmer/Kind 4 bis 11 J.: E 195,-

4-Bettzimmer/Erw.: E 335,-

4-Bettzimmer/Kind 4 bis 11 J.: E 195,-

32 33


Adventreisen

TAGES & MEHRTAGESFAHRTEN November / Dezember 2014

Dezember 2014

TAGESFAHRTEN

Adventreisen

Österreich

Österreich

Österreich

Deutschland

Österreich

Deutschland

Klingende Bergweihnacht

in

Seefeld

Mit Stargast Semino Rossi!

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt Hinterstoder ab 7 Uhr –

Anreise nach Innsbruck. Wir besuchen den

wunderschönen Weihnachtsmarkt in Innsbruck.

Am späteren Nachmittag Weiterfahrt

nach Seefeld, Zimmerbezug im Hotel. Anschließend

Live Konzert in der WM-Halle

Seefeld – Weihnachts- und Showprogramm

mit Hermann Delago und der Stadtmusik

Landeck Perjen.

2. Tag: Heute steht uns ein Ausflug ins benachbarte

Bayern bevor. Wir fahren in die

Ski-WM-Stadt Garmisch-Partenkirchen.

Besuch des Weihnachtsmarktes und gemeinsame

Pferdekutschenfahrt. Am Abend

findet der Höhepunkt dieser Reise statt:

„Weihnachtsgala mit Stargast Semino Rossi“.

3. Tag: Nach dem Frühstück gemütliche

Heimreise über Berchtesgaden (Aufenthalt

mit Möglichkeit zum Besuch des Weihnachtsmarktes)

– Salzburg – Hinterstoder

Rückankunft ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

3 Tage

10. bis 12. Dezember (Mi.-Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 2 x Übernachtung im 3-Sterne Hotel

• 2 x Abendessen

• 1 x Kutschenfahrt

• 1 x Konzertbesuch 10. Dez.

• 1 x Konzertbesuch mit Weihnachtsgala 11. Dez.

• 1 x Casino Jetons im Wert von E 5,-

Doppelzimmer/Pers.: E 279,-

Einzelbett/Pers.: E 299,-

Advent in Stübing

– Tannengraß und

Lebzeltstern

In der winterlichen Atmosphäre des Österreichischen

Freilichtmuseums erleben die

BesucherInnen einen besinnlichen Adventauftakt.

Auf dem Weg durch die historischen

Hauslandschaften Österreichs den

Stress zurücklassen und die stillste Zeit

des Jahres wieder spüren: sei es um spannenden

Adventgeschichten zu lauschen,

Strohsterne zu basteln oder einfach die

Wärme des Feuers in der bäuerlichen Stube

zu genießen. Höhepunkte sind Weihnachtslieder

singen, Lebkuchen backen, Strohsterne

und Christbaumschmuck basteln und

winterliches Handwerk. Eine Veranstaltung

für die ganze Familie! Advent erleben, wie

es früher war!

Unser Programm

Abfahrt um 8:30 Uhr auf der Autobahn

A9 nach Stübing. Wir werden einen gemütlichen

und traditionellen Adventtag im

Freilichtmuseum verbringen. Um 18 Uhr

werden wir die Heimfahrt antreten und um

ca. 20 Uhr in der Region Pyhrn-Priel ankommen.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 29. November 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Freilichtmuseum Stübing

Erwachsene: E 55,-

Kinder von 4 bis 15 Jahre: E 15,-

Adventlicher Zauber

in Göttweig

Das Benediktinerstift Göttweig öffnet heuer

bereits zum 25. mal seine Pforten für ein

reichhaltiges Adventprogramm.

Adventmarkt mit Kunsthandwerk, Christbaumschmuck

und kulinarischen Köstlichkeiten

(Brunnensaal & Seminarräume):

- Advent-Kreativwerkstatt

- Bildhauer

- Turmblasen

- Klosterprodukte

- Adventkonzerte in der Stiftskirche

Täglich um 14:30 Uhr, Eintritt: € 5,50

(Dauer 1 Stunde)

Unser Programm

Abfahrt in Hinterstoder ab 11 Uhr – auf der

Route Melk – Stift Göttweig. Besuch des

Adventmarktes. Ab 18.30 Uhr Rückfahrt in

die Region Pyhrn-Priel – Rückankunft ca.

21 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 06. Dezember 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 44,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Münchner

Christkindelmarkt

Der älteste Weihnachtsmarkt der bayerischen

Landeshauptstadt gilt als „das Original“

in der Altstadt rund um den Marienplatz.

In der Neuhauser Straße, nur ein paar

Schritte vom Marienplatz entfernt, liegt

Deutschlands wohl größter Kripperlmarkt,

der seit Mitte des 18 Jahrhunderts zum traditionellen

Münchner Weihnachtsmarkt gehört

und damit ein Stück Stadtgeschichte

ist. In diesem Paradies für Krippenfreunde

findet sich alles, was für eine echte Krippe

benötigt wird: von der Laterne für den Stall

über die Spreu für Ochs und Esel bis zu den

Gaben der Heiligen Drei Könige. „Es wird

scho glei dumper ...“ Adventsmusik

live vom Rathausbalkon. Der Christbaum

am Marienplatz funkelt mit seinen

vielen Lichtern, der Glühwein duftet und

am Rathausbalkon spielt die Weihnachtsmusik.

Hier wird Advent pur erlebbar, wenn

die tägliche Livemusik vom Rathausbalkon

erklingt und zum Zuhören einlädt. Tipp:

Krampusausstellung!

Unser Programm

Abfahrt in Hinterstoder ab 6 Uhr Fahrt nach

München. Aufenthalt Zeit zur freien Verfügung

zum Besuch der vielen Attraktionen in

der Altstadt. Nach einem ausgiebigen Tag

fahren wir ab 19 Uhr wieder zurück in die Region

Pyhrn-Priel. Rückankunft ca. 22.30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Montag, 08. Dezember 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 55,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Salzburg im Advent

Salzburger Adventsingen in der Kirche

St. Andrä am Mirabellplatz – „Es

begab sich ...“ – der Salzburger Christkindlmarkt

bietet mit seiner Tradition und

seinem Ambiente den idealen Rahmen für

die Einstimmung aufs Weihnachtsfest. Der

wunderschöne Domplatz, die alten überlieferten

Budenformen mit dem Sternenhimmel

und die Qualität des reichhaltigen Angebots

verzaubern alljährlich die Besucher.

Fest verwurzelt in der Tradition, gehegt und

gepflegt mit Herz und Gefühl, inszeniert E.W.

Holzmann seit 1991 den Orig.“Salzburger

Advent“. Über hundert Künstler, Musiker

und Schauspieler bringen Lieder und

Weisen, Geschichten und Gedichte in der

Stadtpfarrkirche St.Andrä. Rund um das

zentrale Theaterstück, aufgeführt von den

talentierten Schauspielkindern und Schauspielern

des „Salzburger Advent“, finden

sich die einzelnen Ensembles mit ihren

Musikstücken, Liedern und Texten zu einem

berührenden Adventsingen zusammen.

Unser Programm

Abfahrt um 10 Uhr – Fahrt nach Salzburg.

Besuch des Christkindlmarktes am Domplatz.

Fakultativ bieten wir die Möglichkeit

zum Besuch des Salzburger Adventsingens

in der Kirche St. Andrä am Mirabellplatz an -

Beginn um 16 Uhr. Rückfahrt nach Ende der

Veranstaltung um ca. 18 Uhr – Rückankunft

in der Region Pyhrn-Priel um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 13. Dezember 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene.: E 45,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Fakultativ

Eintritt Kat. 2 für Adventsingen: € 29,-

Berchtesgadener

Advent

Der Berchtesgadener Advent zeigt sich im

strahlendem Glanz und beeindruckender

Atmosphäre. Es erwartet Sie ein spannendes

Angebot an Brauchtum, Veranstaltungen

und Sehenswertem. Erleben Sie die

einmalige Stimmung der Vorweihnachtszeit

in Berchtesgaden und genießen Sie

die besinnlichen Tage vor dem Fest im

Berchtesgadener Adventsmarkt! Bummeln

Sie zwischen Königlichem Schloss und

historischem Marktplatz zwischen den Adventsständen,

umrahmt von Bläser- und

Gesangsgruppen. Dabei entdecken Sie

die Figuren der Original Berchtesgadener

Handwerkskunst. Schnitz- und Schmiedewerkstatt

laden zum Schauen ein und in

der Malwerkstatt können die Kinder den

Künstlern der Handwerkskunst nacheifern

und Holzteller bemalen.

Unser Programm

Abfahrt um 9:30 Uhr und Fahrt auf der

Route Autobahn A9/A1 bis Salzburg –

Grödig – Berchtesgaden. Besuch des von

Brauchtum und Handwerk geprägten Adventmarktes.

Rückfahrt von Berchtesgaden

um 18 Uhr – Ankunft in der Region Pyhrn-

Priel um ca. 21 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 20. Dezember 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 47,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

34 35


Rad- & Wanderreisen

TAGESFAHRTEN April 2014

Mai 2014

TAGESFAHRTEN

Rad- & Wanderreisen

Unsere Rad- und Wanderfahrten 2014

Deutschland

Österreich

Österreich

Österreich

Österreich

Österreich

Kirschblütenwanderung

Kirschblütenweg – “Obstbaumblüte

über Welser Heide und Eferdinger

Becken”. Der Schartner Kirschblütenweg

ist der beliebteste Wanderweg im Naturpark

Obst-Hügel-Land. Auf dem 11,3 km

langen Rundweg genießen wir herrliche

Ausblicke bis ins Alpenvorland im Süden

und ins Mühlviertel im Norden. Im Frühjahr

blühen die zahlreichen Kirschen-, Apfel

und Birnbäume entlang des Weges – ein

einzigartiges Naturschauspiel. Bei unserer

Wanderung kommen wir bei zahlreichen

Obstbauern vorbei, wo wir Naturpark-

Spezialitäten Ab-Hof einkaufen können. Vor

allem die Schartner Kirschen haben sich

bereits einen hervorragenden Ruf erworben.

Aber auch Marillen, Äpfel oder Birnen

entfalten im klimatisch begünstigten Obst-

Hügel-Land ihr volles Aroma. Regionale

Moste, Fruchtsäfte und eine Jause können

wir bei einer der Mostschänken genießen.

Bei der Wanderung kommen wir auch bei

einem Bienenlehrweg vorbei. Hier erfahren

wir, welch enorme Bedeutung die Bienen

für den Obstbau haben.

Unser Programm

Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel ab 8 Uhr.

Wanderungen im Raum Scharten St. Marienkirchen

Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten

entlang der markierten Wege, Rückankunft

in der Region Pyhrn-Priel um ca. 17 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 12. April 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 33,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Wandern auf der

steirischen Apfelstraße

Eine weiß-rosa Wolke hüllt die rund 25 Kilometer

lange steirische Apfelstraße in ihr

herrliches Frühlingskleid, wenn über eine

halbe Million Obstbäume erblühen. Durch

stille Dörfer und lauschige Wälder, vorbei

an alten, stilvollen Gehöften schlängelt sich

die Apfelstraße. Ein einladendes, liebenswertes

Paradies. Zahlreiche Wanderungen

zwischen Puch bei Weiz und dem Stubenbergsee

laden uns zu einer Wanderung

durch den größten blühenden Obstgarten

Österreichs ein.

Unser Programm

Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel ab 7 Uhr

Wanderungen im steirischen Apfelland mit

Einkehrmöglichkeiten entlang des Wanderweges,

Rückankunft in der Region Pyhrn-

Priel um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 26. April 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 45,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Raderlebnistag

am Attersee

Alles, was Räder hat und motorfrei ist, ist

herzlich willkommen, wenn am 27. April

2014 der Autofreie Rad-Erlebnistag rund

um den Attersee stattfindet.

Der offizielle Start ist in Schörfling/Seewalchen.

Selbstverständlich ist auch ein individueller

Start in allen anderen Gemeinden

rund um den Attersee möglich, wo Unterhaltungs-

und Rahmenprogramme sowie

„Radlerstopps“ und „Kulinarische Radlertreffs“

entlang der Strecke einen erlebnisreichen

Tag garantieren. Auf der 48 km

langen Strecke entlang der B 151 und B

152 haben damit all jene Vorrang, die sich

aus eigener Kraft fortbewegen. Insgesamt

30 Meter Höhenunterschied in wunderschöner

Landschaft können „erstrampelt“

werden. Für professionelle Unterstützung

– vom Radverleih über Rad-Servicestellen

und mobiler Pannenhilfe bis zu Erster Hilfe

und einem Sicherheitsdienst ist bestens

gesorgt. Empfohlene Fahrtrichtung:

„gegen den Uhrzeigersinn“ – Schörfling –

Seewalchen – Attersee – Nussdorf – Unterach

– Steinbach – Weyregg – Schörfling.

Unser Programm

Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel ab 7:30

Uhr Rückankunft um ca. 18:30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Sonntag, 27. April 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Fahrradmitnahme

Erwachsene: E 39,-

Kinder bis 15 Jahre: E 19,-

Chiemsee

Radrundfahrt

Das „Bayrische Meer“ ist fast 80 km2 groß

und die tiefste Stelle beträgt 73 m. Neben

der bekannten Insel Herrenchiemsee

mit dem Schloß König Ludwig II. und der

Fraueninsel mit ca. 300 Einwohnern und

lebendigem Kunsthandwerk, gibt es noch

die „Krautinsel“ und den „Schalch“. Sanfter

Wellengang, malerische Bergkulissen sowie

kulturelle, kulinarische und sportliche

Vielfalt – am Chiemsee erleben wir einen

gemütlichen Urlaubstag für alle Sinne. Der

Chiemsee-Uferweg ist ca. 60 km lang, hat

insgesamt 159 Hm, überwiegend ufernah

und mit gelben Tafeln gut beschildert. Die

Chiemsee-Schifffahrt bietet Inseltouren

und Kurzstrecken von allen größeren Uferorten

aus an – Fahrradmitnahme nur in begrenztem

Umfang möglich.

Streckenabschnitte:

Prien – Seebruck

Seebruck – Grabenstätt

Grabenstätt – Prien

ca. 22 km

ca. 18 km

ca. 2o km

Unser Programm

Abfahrt ab 6:30 Uhr – Fahrt über Westautobahn

– Salzburg – Prien bis Schiffsanlegestelle

anschließend Radfahrt rund um den

Chiemsee. Rückfahrt ab Prien um 17 Uhr.

Zustieg vom Rad in den Bus entlang der

Strecke möglich. Rückankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 01. Mai 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Infomaterial Radweg

• Radbegleitung: Erika Seyr

Erwachsene: E 56,-

Kinder bis 15 Jahre: E 16,-

Tauernradweg:

2. Etappe

Die 2. Etappe des Tauernradweges startet

am Fuße des Großglockners in Bruck

und verläuft entlang der Salzach bis Salzburg

Stadt. Bald wird Taxenbach (Kitzlochklamm)

und St. Johann/Pongau (Pongauer

Dom, Liechtensteinklamm) erreicht, weiter

über Schwarzach mit seinen Stauseen

bis Bischofshofen, wo die P.-Außerleitner-

Schanze weithin sichtbar ist. Weiter geht

es über Werfen (Erlebnisburg Hohenwerfen

mit Greifvogelwarte) bis Golling, wo direkt

am RW die „Salzachöfen“ und das Museum

Burg Golling besichtigt werden kann.

Über Kuchl, Hallein, Puch (Wurzel-Welt) und

Grödig wird Salzburg erreicht. Der 4*-Qualitätsradweg

führt mit 100 km meist leicht

bergab (333 Hm Gesamtgefälle) mit wenigen

geringen Steigungen.

Streckenabschnitte:

Bruck – Bischofshofen

Bischofshofen – Golling

Golling – Salzburg

ca. 46 km

ca. 26 km

ca. 28 km

Unser Programm

Abfahrt ab 6 Uhr – Fahrt nach Bruck an der

Glocknerstraße, anschließend Beginn der

Radtour bis Salzburg. Rückfahrt ab Salzburg

Hauptbahnhof um 18 Uhr – Ankunft in

der Region Pyhrn-Priel um ca. 20:30 Uhr.

Zustieg vom Rad in den Bus entlang der

Strecke möglich.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 10. Mai 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Infomaterial Radweg

• Radbegleitung: Erika Seyr

Erwachsene: E 49,-

Kinder bis 15 Jahre: E 16,-

Wilde Wasser Wanderung

in Schladming

– Rohrmoos

Unser Programm

Abfahrt ab 7 Uhr auf der Route Liezen – Ennstal

– Schladming. Der Erlebniswanderweg

„Wilde Wasser“ führt von Schladming über

Rohrmoos/Untertal in die hochalpinen Regionen

der Tauern und zeigt auf 14,5 km die

reiche Vielfalt des Wassers. Im Mittelpunkt

steht der Talbach, den wir mit seiner Eigenart

am Stück oder Etappe für Etappe erwandern.

Die tosende Wildheit der Talbachklamm ab

Schladming (Etappe 1), das sanfte Rauschen

im Untertal mit dem Blick in die Bergwelt

der Schladminger Tauern (Etappe 2) und

der ruhige Bach mit seinen bezaubernden

Plätzen am „Trettermoor“ (Etappe 3) werden

uns durch ihre Eigenheit genauso begeistern

wie der kraftvolle Riesachwasserfall. Die

anschließende Kühnheit des Alpinsteiges

„durch die Höll“ verwandelt sich in die Ruhe

des Riesachsees (Etappe 4). Die hochalpinen

„Klafferkessel“ mit 30 Bergseen sind

als Krönung sehr zu empfehlen (Etappe 5,

anspruchsvolle Wanderung). Einstieg bei den

einzelnen Etappen möglich. Eine genaue Beschreibung

der Etappen liegt im Büro auf Anfrage

auf. Rückankunft in der Region Pyhrn-

Priel um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 24. Mai 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 37,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

36 37


Rad- & Wanderreisen

MEHRTAGESFAHRTEN Mai 2014

Mai / Juni 2014

TAGES & MEHRTAGESFAHRTEN

Rad- & Wanderreisen

Eisack – Etsch –

Brenta Radweg

Vom Hochgebirge in die oberitalienische

Tiefebene. Mit dem Einstieg zu diesen Radweg

im Bereich Brenner Pass (1.374 m) –

also noch im Hochgebirge und dem Endpunkt

dieser „Tour“ im sehr berühmten oberitalienischen

Thermenort ABANO-TERME, erleben

wir auf einer Länge von rd. 300 km nicht nur

schöne Radwege sondern auch faszinierende

Landschaftsbilder! Die Radwege entlang

von Eisack und Etsch werden schon in den

uns bekannten internationalen Radtourenbüchern

als besonders empfehlenswert angeboten.

Der von uns miteingeplante Radweg

entlang der „Brenta“ im „Val Sugana“ (etwa

90 Km lang) ist vorerst nur regional (ital.) als

solcher bekannt. Eine Verkehrsverbindung

der oberitalienischen Regionen „Trentino/Veneto“

ist schon seit Jahrhunderten gegeben.

Wildbäche strömen aus den Seitentälern und

bekannte Berggipfel säumen die ehemalige

röm. HEERSTRASSE mit der alten Bezeichnung

„Via Claudia Augusta“ und ist natürlich

auch für Radfahrer sehr attraktiv! Mit der

Ankunft in der Stadt BASSANO DI GRAPPA

(40.000 EW) geht der Radweg „VAL SUGA-

NA“ zu Ende! Nun entlang der Brenta im

Bereich der oberitalienische Tiefebene, auf

verkehrsarmen Nebenstraßen, erreichen wir

die Univ.-Stadt PADUA. Nach einem Aufenthalt

in der hist. Altstadt (Basilika „ Sant` Antonio“)

ermöglicht uns ein gesonderter Radweg

das Reise- und Etappenziel – ABANO TERME

– und somit das Ende dieser „Rad`l -Tour“ sicher

zu erreichen! Der Aufenthalt in ABANO,

einen Tag und zwei Nächtigungen, erlaubt

uns einen “RUHETAG“ zur Nutzung der hoteleigenen

Thermalbäder und den Wellnessbereich

oder zu einer speziellen „RAD´-TOUR“

rund um die „Euganee`schen Hügel“ (ca. 55

km) geführt vom Radbegleiter!

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab Hinterstoder 6 Uhr – Anreise

mit dem Bus auf der Route Salzburg

– Innsbruck – Brenner. 1. Radetappe:

Brenner nach Weidbruck ca. 65 km –

Brennerpaß (1.374 m) – Sterzing – Franzensfeste

– Brixen – Klausen – Waidbruck (510

m) durchg. asphaltierter Radweg – Nächtigung/Frühstück.

2. Radetappe: Waidbuck nach Trient/

Lavis ca. 75 km – auf durchgehend asphaltierten

Radwegen, ab Waidbruck – Bozen

(Übergang in das Etschtal, Etsch–Radweg)

– Neumarkt – Salurn – Lavis/Trient (236 m),

Nächtigung/Frühstück. Bei Umweg auf Südtiroler-Weinstraße

(Kalterer See) sind 10 km

+ einzuplanen!

„Gut zu Wissen: Bei

allen unseren Radtouren

ist unser Bus zugleich

Begleitfahrzeug. Je nach

Kondition, können Sie an

ausgewählten Zustiegspunkten

den Radweg verlassen

und die Fahrt mit

dem Bus fortsetzen.“

3. Radetappe: Trient/Lavis nach Primolano/Valstagna

ca. 75 km – Achtung: ab

hier wird der Radweg auch auf verkehrsarmen

Nebenstraßen geführt! Diese Etappe

führt uns vom Etsch- in das „Suganatal“

(Val Sugana). Ab Lavis, der „Via Claudia Augusta“

(ehem. Heerstraße) folgende Auffahrt

zum Lago di Caldonazzo (482 m) – entlang

an diesem Gebirgssee, wo am Ostufer die

„Brenta“ ihren Flußlauf beginnt! Wir passieren

die Orte Borgo und Ospedaletto und erreichen

das Etappenziel Primolano/Valstagna

– Nächtigung/Frühstück.

4. Radetappe: Primolano/Valstagna

nach Abano ca. 75 km – (zugleich letzte

Etappe der Anreise mit dem Übergang vom

Italien

Val Sugana in die oberitalienische Tiefebene)

... die letzten Fahrkilometer im Suganatal –

Bassano di Grappa – weiterhin in Nähe des

Brenta-Flusses (auf verkehrsarmen Nebenstraßen)

die Orte – Nove – S.Pietro – Piazzola

– Padua – und der Radweg nach Abano

Terme. Aufenthalt ein Tag und zwei Nächte

auf Basis Halbpension.

5. Tag: mit 2-Varianten – Aufenthaltstag zum

Ausruhen mit Benützung der Thermen in der

Hotelanlage oder eine 5. Radetappe mit einer

Rad`l-Tour „rund um die Euganee`schen

Hügel“ (ca. 55 km).

6.Tag: die Heimreise auf der Route – Padua

– Mestre – Udine – d.d. Kanaltal – Villach –

Radstadt – Liezen – Pyhrn–Priel Region!

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

12. bis 17. Mai (Mo. bis Sa.) 2014

• Busreise mit Fahrradtransport

• 3x Nächtigung mit Frühstück

(Waidbruck, Trient, Primolano/Valstagna)

• 2 x Nächtigung auf Basis

Halbpension (Abano, Wellnesshotel)

• Radbegleitung durch Erhard Riedler

• Info-Unterlagen für die Radwege

Doppelzimmer/Pers.: E 595,-

Einzelbett/Pers.: E 670,-

Drautalradweg

Einer der schönsten Genuss-Radwege Österreichs

ist der Drauradweg. Südlich des Alpenhauptkammes

verläuft die 275 km lange

Route am Talgrund abseits des Verkehrs von

Toblach über Lienz stets meist leicht bergab

bis Villach und weiter in die liebliche Landschaft

der Kärntner Seen. Der Drautalradweg

ist als ADFC-Qualitätsradroute mit 4

Sternen ausgezeichnet und vermittelt ein

mediterranes laisser-faire Lebensgefühl.

Unser Programm

1.Tag: Abfahrt um 5:30 Uhr – Anreise per

Bus nach Toblach im Pustertal/Südtirol. Mit

dem Rad entlang der jungen Drau, vorbei

an den schroffen Felsen der Lienzer Dolomiten,

an mächtigen Burgen, gotischen

Kirchen und an der kleinen Stadt Innichen,

erreichen wir ab Sillian wieder österreichischen

Boden. Nach der Passage der Osttiroler

Landeshauptstadt Lienz kommen wir

bei Nikolsdorf in das Kärntner Oberdrautal,

wo bei Oberdrauburg die 1. Übernachtung

geplant ist.

Wanderung im

Triebental –

Bergerhube

Die Bergerhube ist ein idealer Ausgangspunkt

für Wanderungen, Touren und Skitouren.

Am Talschluss des Triebentales in den,

am Fuße der Gamskögelgruppe (2365 m)

gelegen, starten wir unsere heutigen Wanderungen.

Bereits die Anfahrt vom Wirtshaus

Brodjäger an der Straße über den Triebener

Tauern durch das Triebental schafft die richtige

Stimmung für diese geruhsame Tour. Die

Bergerhube am Ende der Fahrstraße ist immer

noch der Treffpunkt von Wanderern und

Kletterern, die den Trubel meiden und die

stille Schönheit in den Niederen Tauern suchen.

Wenig besuchte und kaum überlaufene

Ziele gibt es zahlreich in der Gegend, die

2.Tag: Nach dem Frühstück geht es weiter

über Dellach, Greifenburg, Schloß Raggnitz

und Lind nach Möllbrücke, wo die Möll in die

Drau mündet. Nach wenigen Kilometern erscheint

Spittal/Drau mit dem Renaissanceschloß

Porcia. Die Orte Molzbichl (Museum

Carantana), Mauthbrücken, Paternion und

Kellerberg liegen auf dem Weg nach Villach,

gelegen am Fuße des Dobratsch, des „guten

Berges“, wo die 2. Übernachtung vorgesehen

ist.

keinen Vergleich zu bekannteren Regionen

zu scheuen braucht. Tourenvorschlag: Von

der Bergerhube im hinteren Triebental steigt

man auf der roten Markierung zunächst auf

einer Forststraße, später auf einem Steig in

etwa 1¼ bis 1½ Stunden zur Moaralm, an.

Nun wird es etwas steiler, die Markierung

führt zum Moartörl, wo man sich nach links

wendet und auf einem schmalen - stellenweise

durch Heidelbeerdickicht führenden

- Pfad zum höchsten Punkt des Triebenfeldkogels

gelangt. Gehzeit ab Moaralm eine

Stunde. Der Rückweg erfolgt auf der Anstiegsroute,

ab der Moaralm kann man auch

auf dem breiten Güterweg ins Tal wandern.

Gesamtgehzeit 4 1/4 bis 4 1/2 Stunden, Höhendifferenz

700 Meter.

Unser Programm

Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel um 8 Uhr

– gemütliche Wanderungen im Triebenertal.

Rückfahrt ab 17 Uhr – Rückankunft in der

Region Pyhrn-Priel um ca. 19 Uhr.

Italien

3. Tag: Heute durchfahren wir das liebliche

Rosental. Nachdem wir den Silbersee

bei St. Magdalen, den Ort Rosegg, das

Naturerlebnisdorf Rosental, den Feistritzer

und Ferlacher Stausee passiert haben,

ist unser Ziel Ferlach, das ab dem Bahnhof

Weizelsdorf auch mit dem „Rosentaler

Dampfbummelzug“erreicht werden kann.

Bei Graschitz ist ein Abstecher mit ca. 15

km rund um den Faakersee möglich. Rückreise

per Bus nach Hinterstoder am Nachmittag.

Ankunft in der Region Pyhrn-Priel

um ca. 20 Uhr

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

3 Tage

29. bis 31. Mai (Do. bis Sa.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 2 ÜN mit Frühstück in 3*-Hotels

• Fahrrad und Gepäcktransport

• Bus ist Begleitfahrzeug

• Infomaterial Radweg

• Radfahrbegleitung: Erika Seyr

Doppelzimmer/Pers.: E 270,-

Einzelbett/Pers.: E 290,-

Österreich

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 7. Juni 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• Wanderbeschreibungen

Erwachsene: E 33,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

38 39


Rad- & Wanderreisen

TAGES & MEHRTAGESFAHRTEN Juni 2014

Juli 2014

TAGESFAHRTEN

Rad- & Wanderreisen

Österreich

Österreich

Österreich

Österreich

Deutschland

Österreich

Radfahrt – rund um

den Neusiedlersee

Ungebremstes Radfahrvergnügen mit mildem

Klima und 300 Sonnentagen pro Jahr

bietet das Burgenland. Ein Drittel der Landesfläche

steht unter Naturschutz und wird

von rund 2.500 km bestens ausgebauter

Radwege durchzogen. Geringe Höhenunterschiede

und neue Design-Rastplätze

garantieren Fahrspaß für Jung und Alt am

größten Steppensee Mitteleuropas.

Unser Programm

1.Tag: Abfahrt/Bus um 5.30 Uhr nach Neusiedl/See,

Start der Radtour am Westufer

des Neusiedlersees über Jois und Rust bis

Mörbisch, ab hier Radfähre nach Illmitz (44

km), oder Fortsetzung der Radtour durch

Ungarn, vorbei an Sopron und Pamhagen/

Apetlon bis Illmitz (85 km) – Übernachtung.

2.Tag: Über Podersdorf und Weiden, entlang

des Ostufers zurück nach Neusiedl/

See. Eine Verlängerung der Radstrecke

an diesem Tag in dieser Region bieten der

Lacken-Radweg (Naturschutzgebiet Lange

Lacke und Zicksee mit ca. 25 km) und der

Kultur-Radweg (ab Frauenkirchen mit ca.

18 km). Rückfahrt/Bus ab Neusiedl/See um

16 Uhr, Ankunft Pyhrn-Priel ca. 20.30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

2 Tage

14. bis 15. Juni (Sa.-So.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 1 ÜN mit Frühstück im 3*-Hotel

• Fahrrad und Gepäcktransport

• Bus ist Begleitfahrzeug

• Infomaterial Radweg

• Radfahrbegleitung: Erika Seyr

Doppelzimmer/Pers.: E 165,-

Einzelbett/Pers.: E 175,-

Wanderung in Gosau

am Dachstein –

Plankensteinalm

Die Plankensteinalm mit der Leutgebhütte

und der Woferlerhütte ist das größte zusammenhängende

Almengebiet im Inneren

Salzkammergut. Die „Leutgebhütte“ auf

der Plankensteinalm ist ein ganz besonderes

Ausflugsziel für Wanderer, Naturliebhaber

und Mountainbiker. Umgeben von der

einzigartigen Bergkulisse können Sie den

Alltagsstress für eine Weile vergessen und

die Seele baumeln lassen. Die „Leutgebhütte“

besteht bereits seit über 200 Jahren

und wurde im Laufe der Zeit durch Ausbau

erweitert und vergrößert. Trotz der Modernisierung

hat diese Hütte nichts an seiner

Ursprünglichkeit eingebüßt. Diese einmalige

Naturlandschaft erreichen wir nach einer

dreieinhalbstündigen Wanderung von

Gosau Mittertal oder Gosau Hintertal.

Unser Programm

Abfahrt in der Region Pyhrn-Priel ab 7

Uhr und Fahrt nach Gosau. Wanderung

zur Plankensteinalm, gemütliche Einkehr.

Rückfahrt um 17 Uhr – Ankunft in der Region

Pyhrn-Priel um ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 21. Juni 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 39,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Salzkammergut

Radweg

Diese gemütlich-beschauliche Radtour

bringt uns diesmal ins oö. und steirische

Salzkammergut. Entlang der lieblichen

Seen und durch „kaiserliche“ Orte genießen

wir einen Tag lang das Flair dieser Region.

Über die Koppenwinkelalm (200 hm) und

den Radlingpass (150 hm) erreichen wir

die Steiermark. In Bad Mitterndorf verlassen

wir den Radweg Nr. 2 und am Radweg

Nr. 19 fahren wir über Tauplitz und Untergrimming

nach Trautenfels, wo uns der Bus

zur Heimfahrt erwartet und wir insgesamt

ca. 94 Radkilometer zurückgelegt haben.

Streckenabschnitte:

St. Gilgen – Hallstatt/Obertraun ca. 47 km

Obertraun – Bad Mitterndorf ca. 32 km

Bad Mitterndorf – Trautenfels ca. 15 km

Unser Programm

Abfahrt um 7 Uhr und Fahrt über Westautobahn/Mondsee

bis St. Gilgen. Anschließend

Radfahrt durch das Salzkammergut. Rückfahrt

ab Trautenfels um 18 Uhr – Ankunft in

der Region Pyhrn-Priel um ca. 19:30 Uhr.

Zustieg vom Rad in den Bus entlang der

Strecke möglich.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 28. Juni 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Fahrradmittnahme

• Infomaterial Radweg

• Radbegleitung: Erika Seyr

Erwachsene: E 39,-

Kinder bis 15 Jahre: E 16,-

Ennstalradweg

Diese landschaftlich wunderschöne und

familienfreundliche Radtour nimmt seinen

Anfang in 1.200 m Seehöhe in salzburgischen

Flachau-Winkel. Besonders reizvoll

erweist sich der Kontrast zwischen dem

rauen, hellen Dachsteinmassiv zur Linken

und dem dunklen, kristallinen Gestein der

Niederen Tauern zur Rechten. Über Altenmarkt

und Radstadt geht es ins mittelalterliche

Bergstädtchen Schladming. Bei Haus/

Aich ist ein Abstecher ins Seewigtal zum

steirischen Bodensee möglich. Vorbei am

majestätischen Grimming führt die Route

über Schloß Trautenfels (Forellenteiche

mit Restaurant) bis Liezen. Die gesamte

Streckenlänge beträgt ca. 104 km, ist mit

„Ennsradweg SalzburgerLand“ und „R 7

Ennstalradweg“ durchgehend gut beschildert

und weist keine nennenswerten Steigungen

auf.

Streckenabschnitte:

Flachauwinkl – Schladming

Schladming – Trautenfels

Trautenfels – Liezen

ca. 45 km

ca. 41 km

ca. 18 km

Unser Programm

Abfahrt um 7 Uhr nach Flachau – Radfahrt

von Flachau bis Liezen. Rückfahrt um 18

Uhr ab Liezen – Ankunft in der Region Pyhrn-Priel

um ca. 19 Uhr. Zustieg vom Rad in

den Bus entlang der Strecke möglich.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 10. Juli 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Fahrradmitnahme

• Infomaterial Radweg

• Radbegleitung: Erika Seyr

Erwachsene: E 40,-

Kinder bis 15 Jahre: E 16,-

Tageswanderfahrt

in den Bayerischen

Wald

Der Große Arber ist mit 1.456 m nicht

nur der höchste Berg des Bayerisch-Böhmischen

Grenzgebirges, er nimmt auch

aufgrund seiner Natur einen ganz besonderen

Rang ein. Das dichte Nebeneinander

großartiger Naturerscheinungen lässt das

ArberLand zu einem Gut unschätzbaren

Wertes werden. Die Rißloch-Wasserfälle,

verschiedene Moore, die eiszeitlichen Seen

mit ihren steil abfallenden Seewänden, und

der Urwald verleihen diesem urwüchsigen

Gebiet seinen unverwechselbaren Charakter.

Vom gemütlichen Spaziergang bis zur

anstrengenden Tagestour: Wandern auf

dem Arbergipfel, Rundwanderweg auf dem

Gipfelplateau, die schönsten Gehwege von

der Talstation zum Gipfel, Bayerisch Eisenstein

– Mooshütte – Kl. Arbersee – Großer

Arber - Gr. Arbersee ... usw.

Unser Programm

Abfahrt in Hinterstoder ab 6.30 Uhr – Fahrt

über Passau – Bayerischer Wald – Bodenmais.

Auffahrt mit der Gondelbahn. Wandern

und Bergwandern nach Lust und Kondition.

Ab 17 Uhr Heimreise über Passau

– Region Pyhrn-Priel Ankunft ca. 20 Uhr.

Detailprogramm erhalten Sie im Büro.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 12. Juli 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Berg/Talfahrt Seilbahn Großer Arber

Erwachsene: E 59,-

Kinder bis 15 Jahre: E 15,-

Wanderfahrt zum

Hochkönig

Wenn Sie schon früh morgens durch den

Bergwald wandern, Sie den Sonnenaufgang

in den Bergen erleben, wenn eine

einladende Hütte hinter den jungen Lärchen

auftaucht, wenn Sie der Senner mit

einem fröhlichen „Griaß di“ begrüßt und Ihnen

frische Milch kredenzt ... dann, ja dann

erleben Sie den Almsommer in der Region

Hochkönig.

Unser Programm

Abfahrt in Hinterstoder ab 6.30 Uhr – Radstadt

– Bischofshofen – Hochkönig – Auffahrt

zum Arturhaus: Sechs Rundwanderwege

führen vom Arthurhaus zu den

schönsten Plätzen am Hochkönig: Von der

Mandlwand Promenade, in das verträumte

Riedingtal mit seinen Wasserfällen, bis hin

zum Widdersberg mit dem romantischen

Panorama der „Vier Hütten“. Ohne große

Anstrengung führen Spazierwege vom Arthurhaus

ins Riedingtal zur Windraucheggalm,

Riedingalm oder der Mitterfeldalm.

Diese breiten Wege sind für Kinderwagen

gut geeignet. Dort erwarten Sie herzhafte

Almprodukte wie Speck, Käse, Milch und

frisches Bauernbrot, sowie die Herzlichkeit

der Almleute.

Rückfahrt gleiche Route wie Hinfahrt – Ankunft

in der Region Pyhrn-Priel a. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Dienstag, 29. Juli 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Wandrtipps

Erwachsene: E 42,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

40 41


Rad- & Wanderreisen

TAGES & MEHRTAGESFAHRTEN August 2014

August 2014

TAGESFAHRTEN

Rad- & Wanderreisen

Österreich

Österreich

Österreich

Deutschland

Wander- & Radtour

Semmering Bahnwanderweg

& Piestingtal-Radweg

Von Hütte zu

Hütte in Tirol

„Auf den Spuren des Bergdoktors“ –

unsere beliebte Bergwander- und Besichtigungstour

führt uns heuer zum „Wilden

Kaiser“. Die 3-tägige Hüttenwanderung

Alpine Tour Wilder Kaiser wird heuer von

Herrn Walter Pfundbauer begleitet – Gruppe

A: Detailprogramm im Büro erhältlich.

Die Gruppe B ist eine kombinierte Bus- und

Wandertour und führt uns zu den schönsten

Plätzen der Drehorte vom „Bergdoktor“.

Unser Programm

Tag 1: Abfahrt ab 7.00 Uhr gemeinsame

Anreise nach Going. Programm Gruppe A:

ab Mittag Aufstieg Gruttenhütte.

Gruppe A: Diese spektakuläre Mehrtageswanderung

führt entlang der mächtigen

Felswände des Wilden Kaisers von Going

über den anspruchsvollen Jubiläumssteig

bis zum kristallklaren Hintersteiner See

in Scheffau. Zum Abschluss wartet (auf

Wunsch) der Gipfel des Scheffauers, mit

2.111 Metern der höchste Gipfel im westlichen

Teil des Kaisergebirges. Voraussetzungen

für diese Tour sind Ausdauer,

Trittsicherheit im alpinen Gelände und

Schwindelfreiheit.

Tag Hm bergauf Hm bergab km Übernachtung

1.Tag 1.273 -417 10,9 km Gruttenhütte (1.620m)

2.Tag 562 -1.265 16,6 km Walleralm

3.Tag 1.302 -1.454 10,7 km

Gruppe B: Ab Mittag fahren wir mit der

Standseilbahn auf den Hartkaiser. Wir

wandern auf Österreichs längsten Schnitzfiguren-Wanderweg

ca. 3 km lang auf die

Rübezahlalm (Einkehr) – beliebtes Ausflugsziel

durch zahlreiche Rundfunk- und Fernsehsendungen

bekannt. Am späteren Nachmittag

Fahrt in unser 3-Sterne Hotel in der

Region Wilder Kaiser. Abendessen.

2. Tag: nach dem Frühstück fahren wir mit

der Bahn nach Hochsöll. Die Bergerlebniswelt

Hexenwasser in Söll in Tirol begeistert

seit über zehn Jahren Kinder und Erwachsene

mit behutsamen Naturschauspielen. Zurück

zur Ursprünglichkeit lautet die Devise

aller sechs Bergerlebniswelten in der Region

Wilder Kaiser.

3.Tag: am Vormittag besuchen wir den

„Bergdoktor-Hof“ – der Bauernhof Hinterschnabel

wird in der Dorfgeschichte um

1694 erwähnt. Bis das Filmteam vom NDF-

Bergdoktor auf den Hof aufmerksam wurde,

stand das Wohnhaus leer. Vor der Praxis des

Bergdoktors können wir den selben Ausblick

wie das Filmteam genießen und bei einem

Getränk die Filmszenen an diesem schönen

Ort Revue passieren lassen. Auch kleine

Erinnerungsstücke an den Bergdoktor können

vor Ort erworben werden. Anschließend

fahren wir zum Hintersteinersee – ein

zauberhafter Bergsee, 56 ha groß, bis zu

36 Meter tief, liegt hoch über Scheffau inmitten

des Naturschutzgebietes Wilder Kaiser.

Möglichkeit für eine Seeumwanderung.

Am Südufer steigt der Weg etwas an und

bietet herrliche Ausblicke auf das türkisblaue

Wasser des glasklaren Gebirgssees.

Der schönste und sauberste Naturbadesee

Tirols zu sein, ist dem Hintersteinersee in

Scheffau Auszeichnung genug.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

3 Tage

03. bis 05. August (So.-Di.) 2014

Gruppe A

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Wanderführer

• 1 x Nächtigung Gruttenhütte

• 1 x Nächtigung Walleralm

Reisepreis/Pers.: E 190,-

Gruppe B

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 2 x Halbpension im 3*-Hotel

• Seilbahnbenützung Hartkaiser

• Seilbahnbenützung Hohe Salve

• Eintritt Bauernhof Hinterschnabl

(Original Drehkulisse „Bergdoktor“)

Doppelzimmer/Pers.: E 265,-

Einzelbett/Pers.: E 285,-

Wanderfahrt

Loferer-Alm

Das Wanderparadies Almenwelt Lofer

– Die Loferer Alm ist eine 422 Hektar große

Hochalm im Land Salzburg. Sie gehört zum

Gemeindegebiet von Lofer, liegt ca. 800 m

oberhalb westlich des Saalachtales und

erstreckt sich in einer Höhenlage zwischen

1300 und 1747 m. Rund um die Bahnen

der Almenwelt Lofer gibt es im Sommer jede

Menge zu erleben. Herrliche Wanderungen

über Berg und Tal, oder einfach spontane

Ausflüge für die ganze Familie, lassen keinen

Wunsch offen. Wandern Sie auf vielen

verschiedenen Rundwanderwegen in Richtung

Almenwelt Lofer bis auf 1747 m. oder

fahren Sie ab der Bergstation Lofer mit dem

Kleinbus auf die Almenwelt Lofer. Das Almgebiet

ist touristisch erschlossen (höchste

Liftstation in 1700 m Höhe) und erlaubt einen

Rundblick auf die Loferer- und Leoganger

Steinberge, die Reiteralpe, den Wilder

Kaiser und die Chiemgauer Alpen.

Unser Programm

Abfahrt in Hinterstoder ab 6.30 Uhr – Salzburg

– Lofer. Auffahrt mit dem Bus auf

die Loferer Alm. Aufenthalt für gemütliche

Wandertouren. Rückankunft Region Pyhrn-

Priel ca. 19.30 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 09. August 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

Erwachsene: E 48,-

Kinder bis 15 Jahre in Begleitung der

Eltern und Großeltern kostenlos im Bus.

Die Landschaft des Piesting/Biedermeiertales

zeigt sich dem Radler sehr abwechslungsreich

– mancher Abschnitt verengt sich zur

engen Klamm, gleich danach öffnet sich das

Tal wieder und glänzt im Sonnenlicht. Diese

Etappe ist 60 km lang, hat ein Gefälle von

936 m und am Anfang der Tour, zwischen

Rohr und Gutenstein einen Anstieg von 150

hm. Die Abschnitte des Eurovel09 RW und

Schwarzatal RW weisen keine nennenswerten

Steigungen auf und sind Teile der Wiener

Alpenrunde mit 45 km Gesamtlänge. Der

Bahnwanderweg bietet weltberühmte Ansichten

auf imposante Bauwerke der Semmeringbahn

(20-Schilling-Blick). Landschaftlich

reizvoll sind die Adlitzgräben sowie die Blicke

auf Raxalpe und Schneeberg, die Burg Wartenstein

und Schloß Gloggnitz.

Streckenabschnitte:

Rohr/Gebirge – Sollenau

Sollenau – Bad Erlach

Bad Erlach – Gloggnitz

ca. 60 km

ca. 20 km

ca. 25 km

Unser Programm

Abfahrt um 6 Uhr nach Semmering – Beginn

der Bahnwanderung bis Gloggnitz – Weiterfahrt

bis Rohr/Gebirge – Beginn der Radtour

Piestingtal nach Gloggnitz.Gemeinsame

Rückfahrt ab Gloggnitz um 17 Uhr – Ankunft

in der Region Pyhrn-Priel um ca. 20:30 Uhr.

Zustieg vom Rad in den Bus entlang der Strecke

möglich.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Donnerstag, 10. Juli 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Fahrradmitnahme

• Infomaterial Radweg

• Radbegleitung: Erika Seyr

Erwachsene: E 40,-

Kinder bis 15 Jahre: E 16,-

Saalachtaler

Naturgewalten

Im Salzburgerland, am Fuße der beiden

Gebirgszüge der Loferer sowie der Leoganger

Steinberge und an den Ausläufern

des Steinernen Meeres, hat die Natur auf

engstem Raum bizarr geformte Felsen, tobende

Wasserfälle und eines der größten

Höhlensysteme Europas geschaffen. Nur

jeweils zwei Kilometer voneinander entfernt

– eingebettet in das Pinzgauer Saalachtal –

befinden sich die drei außergewöhnlichen

Naturdenkmäler: Vorderkaserklamm, Lamprechtshöhle

und Seisenbergklamm – die

Saalachtaler Naturgewalten!

Unser Programm

Abfahrt in Hinterstoder ab 6.30 Uhr. Route

Salzburg – Lofer – Saalachtal. Wir

besuchen die 3-Naturgewalten. Die Vorderkaserklamm

hat eine Länge von 400

Meter, Der übraus spannende Weg durch

die Klamm führt über 51 Stege und 35

Stiegen mit insgesamt 373 Stufen. Rückfahrt

ab 17 Uhr, Rückankunft in der Region

Pyhrn-Priel ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 23. August 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Eintritt Vorderkaserklamm

• Eintritt Lamprechtshöhle

• Eintritt Seisenbergklamm

Erwachsene: E 65,-

Kinder bis 15 Jahre: E 15,-

42 43


Rad- & Wanderreisen

TAGES- & MEHRTAGESFAHRTEN August / September 2014

September 2014

MEHRTAGESFAHRTEN

Rad- & Wanderreisen

Wanderwoche

in den Brenta-

Dolomiten

„Val di Sole“ in Trentino – Madonna di

Campiglio, die Perle der Brenta Dolomiten,

der bekannte italienische Ski-Weltcuport,

eingebettet zwischen dem Nationalpark

Stilfserjoch und dem Naturpark Adamello

Brenta ist Ausgangspunkt unserer diesjährigen

traditionellen Wanderwoche. Die

fünfzigtausend Hektar des Naturparks Adamello-Brenta

und die vierhundertfünfzig Kilometer

Wanderwege im Zauber der kühlen

Tannen- und Lärchenwälder bieten all jenen,

die sie zu Fuß oder auf dem Mountain-Bike

erleben, unvergessliche Eindrücke in einer

Höhe von 700 m bis 3700 m Gipfelhöhe.

Unser Programm

1.Tag: Abfahrt ab 6 Uhr – die Hinreise erfolgt

über Innsbruck – Bozen und wir erreichen

am Nachmittag Madonna di Campiglio.

Zimmerbezug in unserem 4*S-Hotel Cristal

Palace. Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

Abendessen im Hotel.

2.-5.Tag: in den kommenden 4 Tagen werden

je nach Witterung leichte, mittlere und

schwere Touren Im Nationalpark Stilfserjoch

und in den Brenta Dolomiten angeboten und

unternommen. Auswahl an Wander- und

Murradweg

50

JAHRE

Bergtouren: 5-Seen-Tour (Interessante Höhenwanderung

mit wunderschönen Alpenseen

(ca. 5 Stunden Gehzeit). Überquerung

von Folgarida nach Madonna (einfache

Wanderung mit herrlichem Blick auf die

Dolomiten ca. 3,5 Std. Gehzeit). Brenta-

Überquerung vom Passo Groste zum Tovel

See (schöne Wanderung in unberührter Natur

– ca. 4 Std. Gehzeit). Rifugio Mantova

Al Vioz (3535 m) ab Peio. Auffahrt mit der

Seilbahn – klassische Bergtour mit Blick auf

die Gletscher des Cevedale (ca. 6 Std. Gehzeit).

6.Tag: nach dem Frühstück fahren wir über

den Mendelpaß – Südtiroler Weinstraße –

Österreich

Graz – Bad Radkersburg – auf der südlichsten

Murtal-Radetappe ändert sich die

Landschaft grundlegend und geht in die

weite Ebene des Grazer Feldes mit seinen

Mais- und Kürbisfeldern über. Die insgesamt

ca. 92 km lange Strecke (mit 125 hm Gefälle),

ab Graz mit seiner sehenswerten Altstadt

und modernen Architektur (Kunsthaus,

Murinsel), führt vorbei an Wildon, Lebring

(Kernölmühle), Leibnitz mit Schloss Seggau

(kulturelles Zentrum der Südsteiermark) und

weiter nach Wagna mit Flavia Solva (einzige

römische Ausgrabung in der Stmk.). Gegen

Ende der Tour erreicht man Mureck mit seiner

berühmten Schiffsmühle und bald das

Ziel Bad Radkersburg mit 700jähriger Geschichte

und Goldmedaille für Denkmalpflege.

Der Radweg ist durchgehend sehr gut

mit „MURTALRADWEG R 2“ beschildert.

Unser Programm

Abfahrt um 6:30 Uhr auf der Route über

die Pyhrn-Autobahn A9 – Graz. Beginn der

Radfahrt bis Bad Radkersburg. Rückfahrt ab

Bad Radkersburg um 17 Uhr – Ankunft in

Italien

Bozen – Salzburg – Hinterstoder. Ankunft

ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

26. bis 31. August (Di.-So.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 5 x Halbpension im 4*-Hotel Cristal Palace

• Begrüßungsgetränk

• Freie Benützung Wellnessbereich

und Hallenbad

Doppelzimmer/Pers.: E 495,-

Einzelbett/Pers.: E 570,-

der Region Pyhrn-Priel um ca. 20:30 Uhr.

Zustieg vom Rad in den Bus entlang der

Strecke möglich.

Streckenabschnitte:

Graz – Leibnitz

Leibnitz – Mureck

Mureck – Bad Radkersburg

ca. 40 km

ca. 30 km

ca. 22 km

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

1 Tag: Samstag, 30. August 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• Fahrradmitnahme

• Infomaterial Radweg

• Radbegleitung: Erika Seyr

Erwachsene: E 49,-

Kinder bis 15 Jahre: E 16,-

2-Länder-Tour

Tirol & Vorarlberg

Gletscher – Alpenpässe – Seilbahnen- und

Wandererlebnisse – Ausgangspunkt unserer

Erlebnistour ist Arzl im Pitztal. Was verbindet Tirol

und Vorarlberg? Berge und Pässe. Bei dieser Reise

werden wir diese wunderschöne Region näher

kennen lernen. Zum Wohlfühlen erwartet uns das

4-Sterne Hotel Arzlerhof mit einem Panoramahallenbad,

Sauna und Dampfbad, Massageraum und

ein Wellnessgarten.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6.30 Uhr Anreise über Salzburg

– Innsbruck – Arzl/Pitztal. Der Nachmittag steht zur

freien Verfügung (Wellness). Eine Ortsführung wird

angeboten.

2. Tag: „Silvrettafahrt“ Fahrt über Landeck – Ischgl

– Galtür – Bieler Höhe –Silvretta Hochalpenstraße

ins Montafon weiter nach Schruns – Bludenz mit

Besichtigung der Schokoladenfabrik.

3. Tag: Wanderung zur Leiner-Alm (1.823 m) Wir

fahren mit der Hochzeiger Bergbahn bis zur Mittelstation.

Weiter gehen wir über das Oberlangtal

durch schöne Latschenwälder und Zirbenwälder

Rheinradweg

Vom Hochrhein zum oberrheinischen Weinbaugebiet

der Pfalz bzw. mit dem RAD ab BAD

SÄCKINGEN bis zur Kaiserstadt nach Worms.

Insgesamt 7 Reisetage davon 6 auf dem Fahrrad

und rd. 420 km, einschl. einer Teilbefahrung

der „Elsäßerweinstraße“. Der „Rheinradweg“

führt uns entlang an einer der bedeutendsten

Wasserwege in Europa. Besonders sehenswerte

Städte entlang unserer Route wie BASEL – die

Hauptstadt des Elsaß „STRAßBURG“ – die badische

Residenzstadt KARLSRUHE oder die alte

Kaiserstadt SPEYER ... sowie am Endpunkt unserer

Tour, das über 2000jährige WORMS! Bei

unserem Abstecher in das französische ELSAß,-

besuchen wir vorerst die Haupt-Stadt von diesem

Departement „COLMAR“. An den Ostabhängen

der Vogesen reichen die „Weinberge“ bis nahe

an die zauberhaften Stadt.

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab dem Standort in Hinterstoder

ist 04.30 Uhr auf der Route Salzburg – Innsbruck

- Arlbergtunnel – Feldkirch – St.Gallen – Zürich –

Baden – Brugg – Stein/Bad Säckingen a. Rhein.

Einstieg in den Radweg zur 1. Radetappe: Bad

Säckingen nach Basel (ca. 36 km), rechtes

Rheinufer.

Österreich

bis zur Leiner Alm mit seiner tollen Aussicht auf

Arzl und Imst. Rückweg über die „Gaisstelle“ zum

Ausgangspunkt (Gehzeit ca. 3-4 Stunden leichte

Wanderung).

4. Tag: Heute fahren wir durch das Ötztal bis nach

Obergurgl. Wir fahren mit der Hohen Mut Bahn

zum Hohe Mut Häusl und genießen das umwerfende

Panorama vor der Kulisse mehrerer 3000er.

Aufenthalt für kleinere Wanderungen.

5. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir durch das

Pitztal bis zum Rifflsee oder zum Pitztaler Gletscher.

Von dort mit der Rifflseebahn hinauf zur Mittelstation.

Imposanter Ausblick, Möglichkeit zur Einkehr

oder zu einer kleinen Wanderung um den See, oder

mit dem Pitz Express zum Pitztaler Gletscher und

weiter mit der Wildspitzbahn bis auf 3.440 m.

2. Radetappe: Basel nach Colmar (ca. 89

km), linkes Rheinufer, Zufahrt ab Neuf-Brisach

nach Colmar.

3. Radetappe: Colmar nach Selestatt (ca. 45

km), Besichtigung Colmar und Fahrt entlang der

„Elsäßer Weinstraße“.

4. Radetappe: Selestatt nach Helmlingen

(ca. 72 km), Zufahrt zum Rheinradweg nach

Wittisheim, Verbleib am li. Rheinufer bis Straßburg

(50 km) – Uferwechsel nach Kehl re. Ufer

– Helmlingen.

5. Radetappe: Helmlingen nach Germersheim

(ca. 85 km), vorerst Verbleib am re. Ufer bis

Karlsruhe/Maximiliansau, Wechsel zum li. Ufer

(Brücke) – Wörth – Leimersheim – Germersheim.

6. Radetappe: Germersheim nach Worms (ca.

85 km), Verbleib am li. Ufer – Speyer (23 km Kaiserdom)

– Ludwigshafen – Worms (li. Ufer).

7. Tag: die Heimreise auf der Route Mannheim

– Heilbronn – Nürnberg – Regensburg – Passau

– Pyhrn/Priel Region (Hinterstoder).

Die Etappenziele sind auch Aufenthaltsorte zur

Nächtigung.

6. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir nach Kufstein

und besuchen den traditionellen Glasproduzenten

„Riedel-Glas“. Heimfahrt über Salzburg –

Hinterstoder.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

07. bis 12. September (So.-Fr.) 2014

• Busfahrt im modernen Reisebus

• 5 x HP im 4*-Hotel Arzlerhof

• Begrüßungsgetränk

• 5-Gang-Wahlmeü oder Themenbuffet

• Täglich Kuchenbuffet von 14–17 Uhr

• Salatbuffet und Quellwasser aus den

Tiroler Bergen beim Abendessen

• Gala Menü mit Pianomusik

• 1 Tanzabend mit Live-Musik

• Freie Benützung der Wellnessoase

mit Panoramahallenbad, Sauna

• Dampfbad

• Straßenmaut Silvretta Hochalpenstraße

• Freie Seilbahnbenützung

• Hohe Mut Bahn

• Hochzeiger Bergbahn

• Eintritt Riedel-Glas Kufstein

Doppelzimmer/Pers.: E 555,-

Einzelbett/Pers.: E 595,-

Deutschland

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

7 Tage

07. bis 13. September (So.-Sa.) 2014

• Busreise mit Fahrradtransport

• 6 x Nächtigung auf Basis Zimmer

mit Frühstück

• Info Unterlagen zum Radweg

(zum Reiseantritt)

• Radbegleitung durch Erhard Riedler

Doppelzimmer/Pers.: E 620,-

Einzelbett/Pers.: E 690,-

44 45


Rad- & Wanderreisen

MEHRTAGESFAHRTEN September 2014

September 2014

MEHRTAGESFAHRTEN

Rad- & Wanderreisen

Italien

Alta Badia –

Hochabtei

Wandern im Herzen des Weltnaturerbes Dolomiten!

Von uns ausgesuchte Wanderungen ab

dem Standort La Villa (zu Deutsch „Stern“) erfüllen

den viertägigen Aufenthalt am Fuße imposanter

Gipfel einer traumhaften Gebirgswelt!

Unser Programm

1. Tag: Abfahrt ab 6 Uhr auf der Route Liezen –

Schladming – Zell/See – Mittersill – Felbertauerntunnel

– Lienz – Bruneck – Alta Badia. Wandervorschläge

wie folgt:

Wandern in den

Kärntner Nockbergen

Zwischen 1.050 und 2.500 Höhenmetern

erstreckt sich ein Wandergebiet, das Ihnen

einen außergewöhnlich schönen Wanderurlaub

in Kärnten garantiert: 1.000 Kilometer

an markierten Wanderwegen, Relax-Hängematten

an faszinierenden Wasser-Naturschauplätzen,

Speik-Pflegestationen für

müde Füße und vieles mehr. In den Nockbergen

wächst ein ganz besonderes Kraut:

der Speik. Er gilt als anregend, harmonisierend

und beruhigend zugleich. Die gleiche

Wirkung hat auch das Wandern in den

Nockbergen. Auf leichter Anstrengung beim

Aufstieg folgen entspannende Pausen. Rund

40 kleine Kraftplätze können Sie beim Wandern

in den Nockbergen ansteuern. Lassen

Sie sich die Sonne aufs Gemüt scheinen,

während Sie in einer der Hängematten

schaukeln. Gegen müde Füße helfen erfrischende

Fußbäder in quellfrischem Wasser.

A) „Zur Franz Kostner Hütte“ – Gehzeit 5-Std.,

650 m im Auf- und 650 m im Abstieg, Busfahrt ab

Hotel zum Campolongo Pass (1.875 m), Aufstieg

über Bec de Roces zur F. Kostner H. – Lech de Boe

– Abstieg Crep de Munt zum Campolongo Pass

(Bus), oder „Abstieg“ mit Seilbahn nach Corvara

(Bus) – zum Hotel (Schwierigkeit: mittel).

B) „Wanderung am Fusse des Kreuzkofels“ –

Gehzeit 5-Std., 680 m im Auf- und 850 im Abstieg,

Busfahrt ab Hotel nach St. Cassiano – Aufstieg n.

Larjei – Rüdeferia – La Crusc / S. Croce – Armentara

Wiesen – Abstieg n. Badia Rückfahrt z. Hotel

m. Bus (Schwierigkeit: mittel).

C) „Wanderung zum Setsas“ (2.571m), Gehzeit

6-Std., 500 m im Auf- und 900 m im Abstieg,

Busfahrt ab Hotel zum Valparola Pass (2.168 m) –

Aufstieg zur Setsas Spitze – Abstieg zur Pralongia

Hütte – Armentarola. Rückfahrt zum Hotel mit dem

Bus (Schwierigkeit: mittel).

D) „Zur Gardenaccia Hütte“ – Gehzeit 4½-5

Std., 750 m im Auf- und 650 m im Abstieg, Anfahrt

mit dem Bus nach Badia – Aufstieg über Sponata

Hütte, Bergstation der Gardenaccia – Bahn –

durch einen Latschenwald, vorbei unter Felswänden

zur Hochfläche der „Gardenaccia Hütte“ 2.051

m. Rückweg durch die Gardenaccia Schlucht – zur

Österreich

Unser Programm

1.Tag: Anreise ab 6 Uhr – auf der Route Liezen

– Ennstal – Tauernautobahn – Spittal/

Drau – Bad Kleinkirchheim. Zimmerbezug

im 4*-Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim. Am

frühen Nachmittag erste Wanderungen rund

um Bad Kleinkirchheim.

2.-3. Tag: In diesen 2 Tagen werden je

nach Witterung verschiedene Wandertouren

in den 3 Schwierigkeitsstufen leicht,

mittel und schwer angeboten. Eine Unzahl

Bergstation des Sesselliftes, entweder mit dem

Lift zu Tal, oder zu Fuß nach La Villa absteigen

(Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll).

E) Porta Vescovo „Bindelweg“ (im Anblick der

Marmolata). Mit dem Bus über den Campolongo

nach Arabba. Mit der Seilbahn auf die „Porta

Vescovo“ – Wanderung am „Bindelweg“ (mit herrlichem

Blick stets auf die Marmolata!) bis zum

Pordoi (ca. 4-Std. mit leichten Auf und Ab), Rückfahrt

mit dem Bus (Campolongo – Corvara) zum

Hotel in Stern.

6.Tag: Die Rückreise erfolgt über Bruneck – Brenner

– Innsbruck – Kufstein – Salzburg – Region

Pyhrn-Priel, Rückankunft ca. 19 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

6 Tage

14. bis 19. September (So.-Fr.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 5 x Übernachtung mit HP im 3*S-

Hotel Savoy in La Villa (Stern)

• Bustransfer zu den Wanderweg-Einstiegen

Doppelzimmer/Pers.: E 475,-

Einzelbett/Pers.: E 525,-

an Wandermöglichkeiten steht zur Auswahl:

Prießhütte, Gr. Königstuhl, Falkertsee, Predigerstuhl,

Stileck, Rinsennock, Klomnock ...

Es kann jeder Wanderer selbst entscheiden,

ob er sich an einer Tour beteiligt, oder lieber

alleine unterwegs ist.

4.Tag: Kleine Wanderungen bis 13 Uhr

möglich – anschließend Heimreise über die

Nockalmstraße – Tauernautobahn – Ennstal –

Region Pyhrn-Priel – Ankunft um ca. 20 Uhr.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

4 Tage

21. bis 24. September (So.-Mi.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 3 ÜN mit HP im 4*-Trattlerhof in BKK

• Reichhaltiges Frühstücksbuffet

• 3-gängiges Wahlmenü am Abend

mit Salatbuffet

• Kärnten Card (Bergbahnen inklusive)

• Nachmittagsjause im Hotel od. im

• Hüttenrestaurant im Tal „Einkehr“

• Straßenmaut Nockalmstraße

Doppelzimmer/Pers.: E 295,-

Einzelbett/Pers.: E 325,-

Österreich

Kamptalradweg

Mühl- und Waldviertel bis zur Donau. Beginnend

im nordöstlichen Mühlviertel radeln

wir diesmal entlang des Grenzland-Radweges

bis Niederösterreich, weiter durch den Weinsberger

Wald bis Zwettl. Vorbei an unzähligen

Burgen, Schlössern und berühmten Stiftsanlagen,

entlang der Kamptal Stauseen, durch

weinumsäumte Hänge, bis ins Schwemmland

der Donauauen führt diese auch landschaftlich

ganz unterschiedliche Route. Den gemütlichen

Abschluss bildet die Etappe entlang der Donau

durch die Wachau bis Spitz, um der Jahreszeit

entsprechend den Wein zu genießen oder per

Schiff die Reise ausklingen zu lassen.

BUCHUNGSINFORMATION

Ihre Anmeldungen/Buchungen nehmen wir

auch gerne persönlich in unserem Reisebüro

entgegen. Eine rechtzeitige Anmeldung

Ihrer gewünschten Reise sichert Ihnen den

IMPRESSUM

Geschäftsführer: Harald Riedler

Firmenbuchnummer: FN 178563v

Firmenbuchgericht: Landesgericht Steyr

Kammerzugehörigkeit: WK Oberösterreich

ATU: 61592002

Konzept & Gestaltung:

Armin Ramsebner, www.brandshift.at

Druck: HS Druck, Ried

Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Unser Programm

1.Tag: Anreise per Bus nach Sandl (Hinterglasmalereizentrum),

Einstieg in den Grenzland-Radweg

über Liebenau nach Arbesbach,

bereits im Waldviertel, weiter über Griesbach

durch den Weinsberger Wald bis Rappottenstein

mit seiner mächtigen Burg. Vorbei an

einigen kleinen Ortschaften erreichen wir bald

Zwettl, wo die erste Übernachtung geplant

ist. Neben dem berühmten Stift und einigen

historischen Gebäuden sind auch die Brauerlebniswelt

und der Hundertwasserbrunnen

sehenswert.

2.Tag: Kurz nach der Stadt Zwettl (Einstieg in

den Kamptal RW) fahren wir am Stift Zwettl

vorbei, weiter über Friedersbach und Wolfsberg

bis Peygarten/Schloss Ottenstein. Entlang des

Dobra-Stausees führt der Weg bis Krumau, wo

uns ein mittlerer Anstieg erwartet. Über Altpölla

geht’s weiter bis Schloß Greillenstein, Stift

Altenburg und Schloss Rosenburg liegen am

Weg nach Gars/Kamp. Nach den Orten Plank

und Schönberg kommen wir in Langenlois zur

zweiten Übernachtung an. In der geheimnisvollen

Kellerwelt des „Loisiums“ können wir den

Wein mit allen fünf Sinnen erleben.

3.Tag: Heute haben wir die Wahl, die längere

Route über Grafenwörth und Altenwörth (+34

km) oder die kürzere Strecke über die Stadt

Fotos: Planei, Salzburger Landestheater, © Schuster – Wr.

Philharmoniker, Gemeinde Mondsee, Verein der Seefestspiele

Mörbisch, © Ennstalradweg, Steirische Tourismus

GmbH, Tourismusverein Kufstein, Therme Geinberg, Therme

3000 – Hotel Aida, DDSG, Stift Seitenstetten, Donau Niederösterreich

Tourismus GmbH, Legoland Deutschland, Wien

Krems zur Donau zu nehmen. Durch die Wachau

geht es donauaufwärts bis zum Ende der

Radtour in Spitz, von wo wir die Heimreise antreten

werden.

Radstrecken:

Sandl – Zwettl ca. 68 km / Zwettl – Langenlois

ca. 91 km / Langenlois – Spitz (über Altenwörth)

– ca. 65 km (über Krems ca. 31 km). Die gesamte

Strecke beträgt zwischen 190 und 224

km, wird auf meist asphaltierten Landstraßen

und Radwegen geführt und ist durchgehend

gut beschildert. Des Öfteren muss man mit

geringen Anstiegen rechnen, im Weinsberger

Wald und bei Krumau sind auch mittlere Steigungen

vorhanden.

TERMINE / LEISTUNG / PREISE

3 Tage

24. bis 26. September (Mi.-Fr.) 2014

• Fahrt im modernen Reisebus

• 2 ÜN mit Frühstück in 3*-Hotels

• Fahrrad und Gepäcktransport

• Bus ist Begleitfahrzeug

• Infomaterial Radweg

• Radfahrbegleitung: Erika Seyr

Doppelzimmer/Pers.: E 270,-

Einzelbett/Pers.: E 290,-

gewünschten Sitzplatz im Autobus. Abfahrtsort

der Reisen ist Hinterstoder. Bei Bedarf

und Vereinbarung weitere Einstiegstellen

möglich. Zubringerdienste aus den Nachbarorten

bieten wir an. Durchführung der

Reisen erfolgt ab einer Mindestteilnehmerzahl

von 15 Personen. Programmänderungen

bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

Allgemeine Reisebedingungen liegen im Büro

auf.

Tourismus, Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Keukenhof,

Pienza, Siena, Tourismusbüro St. Ulrich, Deutschlandinfo,

Gemeinde Bad Ischl, ORF OÖ, Ronacher, Raimund

Theater, Dachstein Tourismus GmbH, OÖ Thermenholding

GmbH, Setra Ulm, Europa-Park GmbH & Co Mack KG, Andrea

Fasching, Shutterstock 2013, Riedler Reisen.

46 47


MEHRTAGESFAHRTEN 2014

Gesellschaftsreisen

04.-06. 04. 2014 Shopping-Wochenende in Mailand

06.-11. 04. 2014 Dubrovnik

13.-17. 04. 2014 Holland

21.-27. 04. 2014 Toskana

01.-09. 05. 2014 Mittelmeer-Safari (Jubiläumsreise)

18.-23. 05. 2014 Rumänien

18.-19. 05. 2014 Bayerische Berg- u. Bahnentour

22.-25. 05. 2014 Südsteiermark

07.-10. 06. 2014 3-Länderfahrt Slow./Ital./Kärnten

13.-22. 06. 2014 Meklenburgische Seenplatte

26.-29. 06. 2014 Bayerische Seentour

03.-06. 07. 2014 Südtiroler Tälerfahrt

12.-16. 07. 2014 Im Herzen der Schweiz

27.07.-01. 08. 2014 Alpenpässe Öst./Ital./Schw./Frank.

03.-08. 08. 2014 London

16.-22. 08. 2014 Bezauberndes Ostfriesland

14.-17. 09. 2014 Rund um die Marmolata

20.-24. 09. 2014 Friaul mit Fa. Trinko

28.09.-02. 10. 2014 Weinherbst am Rhein

12.-15. 10. 2014 Lago Maggiore

17.-20. 10. 2014 Traubenfest in Meran

09.-13. 11. 2014 Eine Genußreise durch Venetien

Sport- & Kulturreisen

24.-26. 03. 2014 Sonnenskilauf in Heiligenblut

17.-20. 07. 2014 Verona Opernfestspiele mit Gardasee

Bade-, Wellness- & Thermenfahrten

27.-30. 03. 2014 Therme Sávár

26.-30. 04. 2014 Therme Ptuj

01.-07. 06. 2014 Mali Losinj - Badeurlaub

13.-22. 06. 2014 Insel Rab - Badeurlaub

01.-05. 09. 2014 Therme 3000 Moravske

19.-25. 10. 2014 Therme Strunjan

Familienfahrten

12.-14. 08. 2014 Europapark Rust

Rad- & Wanderreisen

12.-17. 05. 2014 Eisack-Etsch und Brenta Radweg

29.-31. 05. 2014 Drauradweg

14.-15. 06. 2014 Neusiedlersee Rundfahrt

03.-05. 08. 2014 Von Hütte zu Hütte in Tirol

26.-31. 08. 2014 Wanderwoche I - Brenta-Dolomiten

07.-12. 09. 2014 2-Länder Tour Tirol & Vorarlberg

07.-13. 09. 2014 Rheinradweg

14.-19. 09. 2014 Wanderwoche II - Alta Badia

21.-24. 09. 2014 Wandertage III - Kärntner Nockberge

24.-26. 09. 2014 Kamptalradweg

Adventreisen

10.12. 12. 2014 Klingende Bergweihnacht in Seefeld

TAGESFAHRTEN 2014

Sport-

TAGESFAHRTEN

& Kulturreisen

15. 01. 2014 Bad Ischler Kripperlroas

28. 01. 2014 Nightrace Schladming

09. 02. 2014 Linzer Eiszauber

15. 02. 2014 Musical - West Side Story

01. 03. 2014 Musical - The Sound of Music

22. 03. 2014 Musical - Der Besuch der alten Dame

12. 04. 2014 Musical - Mamma Mia

29. 05. 2014 Sommernachtskonzert d. Wr. Philharmoniker

01. 06. 2014 Erzberg Rodeo

22. 06. 2014 Operette Bad Hall - Eine Nacht in Venedig

08. 08. 2014 Musical Kufstein - My fair Lady

16. 08. 2014 Mondseer Jedermann

22. 08. 2014 Dachstein Eisklangkonzert

Bade-, Wellness- & Thermenfahrten

25. 01. 2014 Therme Bad Schallerbach

22. 02. 2014 Therme Geinberg/Füssing

15. 03. 2014 Therme Bad Schallerbach

25. 10. 2014 Therme Bad Schallerbach

22. 11. 2014 Therme Geinberg/Füssing

Familienfahrten

09. 04. 2014 Reisebusabh. – Werksbes. (Jubiläumsreise)

10. 05. 2014 Muttertagsfahrt Moldaustausee

24. 05. 2014 Oldtimermesse Tulln

31. 05. 2014 Kristallschiff

20. 06. 2014 Donau in Flammen

05. 07. 2014 Gartenfahrt - Sulamithgarten

15. 07. 2014 Legoland

19. 07. 2014 Webermarkt in Haslach

22. 07. 2014 Waldviertler Schuhwerkstatt

24. 07. 2014 Flughafen München u. BMW Museum

26. 07. 2014 Churpfalzpark

31. 07. 2014 Wien (Jubiläumsfahrt)

02. 08. 2014 Landesgartenschau Deggendorf

07. 08. 2014 Straßwalchen Erlebnispark

Rad- & Wanderreisen

12. 04. 2014 Kirschblütenwanderung in Scharten

26. 04. 2014 Wanderung an der Steirischen Apfelstraße

27. 04. 2014 Raderlebnistag Attersee

01. 05. 2014 Chiemsee Radrundfahrt

10. 05. 2014 Tauernradweg

24. 05. 2014 Wandern in Schladming „Wilde Wasser“

07. 06. 2014 Wandern im Triebnertal - Bergerhube

21. 06. 2014 Wandern in Gosau - Plankensteiner Alm

28. 06. 2014 Salzkammergutradrundfahrt

10. 07. 2014 Ennstalradweg

12. 07. 2014 Bayericher Wald - Arber

29. 07. 2014 Wandern am Hochkönig

09. 08. 2014 Wandern auf der Loferer Alm

12. 08. 2014 Wander- und Radfahrt Semmering/Gloggnitz

23. 08. 2014 Saalachtaler Naturgewalten

30. 08. 2014 Murradweg Graz - Bad Radkersburg

Adventfahrten

29. 11. 2014 Advent in Stübing

06. 12. 2014 Advent in Stift Göttweig

08. 12. 2014 Advent in München

13. 12. 2014 Salzburg im Advent

20. 12. 2014 Advent in Berchtesgaden

RR

Kontakt & Buchung

Riedler Reisen & Touristik GmbH

Hinterstoder 20

A-4573 Hinterstoder

Tel: +43 7564 5159

Fax: +43 7564 51 59 50

www.riedler-reisen.at

E-Mail: office@riedler-reisen.at

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. von 8 bis 17 Uhr

REISEPROGRAMM

2014

Ihr Weg ist unser Ziel!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine