Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

informatik.uni.hamburg.de

Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

128 Erstsemester-bits 2012

Die Optionen des LPR-Kommandos erhälst du mit man lpr oder in der Anleitung

des RZ unter http://www.informatik.uni-hamburg.de/RZ/netz/drucken/unix.shtml

Wie man unter Windows drucken kann, beschreibt http://www.informatik.unihamburg.de/RZ/netz/drucken/windows_xp.shtml.

Zugriff auf Dateien von außerhalb

Du hast auf einen Rechner im Informatikum Dateien abgelegt und möchtest nun

von deinen eigenen Rechner darauf zugreifen? Zum Beispiel auf deine Übungsaufgaben,

die du in Softwareentwicklung I gemacht hast? Du kannst hier per SSH auf

diese Dateien zugreifen. Wie das geht wird in den folgenden Abschnitten erläutert.

Zugriff unter GNU/Linux

Zugriff mit Nautilus

Nautilus ist der Dateimanager von GNOME, also das Programm, dass du geöffnet

hast, wenn du schaust, was für Dateien du auf einer Festplatte hast. Dieses

kann jedoch nicht nur lokale Dateien anzeigen, sondern auch welche aus

der Ferne. Dazu drückst du „Strg+L“ – nun solltest du die Adressleiste frei

wählen können. Dort gibst du nun ssh://@rzssh1.informatik.unihamburg.de/informatik/

ein und drückst „Enter“. Nun sollte er

dir, nach Eingabe des Passwortes, die entsprechenden Dateien anzeigen. Diese

kannst du nun ganz normal, als wären es lokale Dateien, verschieben und kopieren.

Beim ersten Mal fragt er eventuell, ob du dich wirklich verbinden möchtest.

Siehe dazu den Abschnitt „Aktueller Fingerprint“.

Zugriff über die Kommandozeile

Mit dem Befehl „scp“ kannst du einzelne Dateien oder ganze Verzeichnisse herunterladen

oder hochladen. Dabei wird als erstes die Quelle angeben und als zweites

das Ziel. Wenn du ein Verzeichnis kopierst, musst du zusätzlich den Parameter „-r“

mit angeben. Die Benutzung sei an ein paar Beispielen erläutert:

• Datei „foobar.txt“ ins aktuelle Verzeichnis herunterladen: scp

@rzssh1.informatik.uni-hamburg.de:

foobar.txt .

• Datei „barfoo.txt“ hochladen: scp barfoo.txt

@rzssh1.informatik.uni-hamburg.de:

• Verzeichnis „foo“ auf den Server in das Verzeichnis „bar“ kopieren: scp -r

foo @rzssh1.informatik.uni-hamburg.de:

bar

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine