Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

informatik.uni.hamburg.de

Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

14 Erstsemester-bits 2012

prüft (ProfessorIn oder Dozent), und der BeisitzerIn (meist eine wissenschaftliche

MitarbeiterIn).

Du kannst dich entweder alleine oder in einer Gruppe von bis zu drei Personen

prüfen lassen. Einzelprüfungen dauern etwa zwanzig Minuten, bei Gruppenprüfungen

kommen für jede weitere Person zehn Minuten dazu. Bei Gruppenprüfungen

wird keine Gruppennote vergeben, jeder wird einzeln bewertet.

Mündliche Prüfungen sind die normalen Prüfungen für Wahlpflichtmodule. Abweichungen

von dieser Prüfungsart müssen vorher bekannt gegeben werden.

Auch zu mündlichen Prüfungen musst du dich vorher anmelden. Tipps zur Vorbereitung

auf mündliche Prüfungen findest du im Abschnitt „Vorbereitung auf

mündliche Prüfungen“.

Leistungen im Wahlbereich/Ergänzungsfach

Im Wahlbereich hängen die zu erbringenden Leistungen teilweise von anderen

Fachbereichen ab. Zum Ergänzungsfach siehe Kapitel 2 „Der Wahlbereich“.

Prüfungsordnung und Wiederholungen

Die ultimative Referenz, in der die Rahmenbedingungen für Prüfungen festgeschrieben

sind, ist die Prüfungsordnung der Fakultät für Mathematik, Informatik

und Naturwissenschaften für Studiengänge mit dem Abschluss „Bachelor of

Science“ (B.Sc.) – oder die für Studiengänge mit dem Abschluss „Master of Science“

(M.Sc.), je nachdem, was Du studierst. Sie wird ergänzt durch die „Fachspezifischen

Bestimmungen für den Bachelorstudiengang Informatik“ bzw. die „Fachspezifischen

Bestimmungen für den Masterstudiengang Informatik“. Diese Dokumente

werden im Studienführer abgedruckt und sind auch im Internet zu finden.

Du solltest dich aber vergewissern, ob dies auch die für dich gültige Version ist, da

eventuell noch kurzfristig Änderungen beschlossen werden.

Prüfungstermine

Zu jedem Modul gibt es im Anschluss an die Vorlesungszeit (bis zum Beginn der

nächsten Vorlesungszeit) zwei Prüfungstermine. Es ist dir selber überlassen, zu

welchen der Termine du dich anmeldest. (Wenn du am ersten Termin teilgenommen

hast, aber durchgefallen bist, kannst du dich danach auch noch zum zweiten

Termin anmelden.) Du kannst dich auch entscheiden dich für keinen der beiden

Termine anzumelden und die Prüfung in einem späteren Semester (oder gar nicht)

zu machen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine