Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

informatik.uni.hamburg.de

Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

42 Erstsemester-bits 2012

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik gibt es seit dem Wintersemester

2006. Zum Wintersemester 2009/2010 wurde zum ersten Mal der gleichnamige Masterstudiengang

angeboten, um dem ersten Jahrgang einen direkten Anschluss zu

ermöglichen. Beide Studiengänge wurden aus dem gleichnamigen Diplomstudiengang

entwickelt.

Wie in den Studiengängen CIS, MCI und SSE ist die Informatik in diesem Studiengang

nur ein Teilbereich. Wobei der Teilbereich der Informatik in den ersten

Semestern sehr stark vertreten ist. Daher wirst du als Student der Informatik vermutlich

einige Wirtschaftsinformatiker in deinen Vorlesungen und vor allem in den

Übungen kennen lernen. Auch die Module aus der Mathematik werden die Wirtschaftsinformatiker

mit dir belegen.

Neben den Modulen der Informatik besucht ein Student der Wirtschaftsinformatik

Module des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre (BWL). Das sind meistens sehr

große Veranstaltungen mit mehreren hundert Studenten aus unterschiedlichsten

Studiengängen (z.B. Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik, Handelslehre).

Die einzelnen Vorlesungen werden im Regelfall zweimal gehalten, um den

unterschiedlichen Stundenplänen gerecht zu werden. Eine Veranstaltung hat dann

um die 16 Übungsgruppen. Die Module der BWL werden von der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

angeboten.

Den dritten großen Block bilden die spezifischen Module der Wirtschaftsinformatik.

Sie werden teils vom Fachbereich (FB) Informatik und vom Institut für Wirtschaftsinformatik

(IWI) angeboten, welches der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

angehört. Die Module des IWI sind für die Studenten der BWL als Vertiefung

wählbar und du könntest sie als Student der Informatik in deinem freien Wahlbereich

besuchen.

Alle nötigen Informationen findest du auch auf der Homepage des Fachbereichs

Informatik unter http://www.informatik.uni-hamburg.de/Info/Studium/BSc/WiInf/ oder

unter http://www.wiinf.uni-hamburg.de/.

Themen und Ziele des Studiengangs

Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit der Planung und Anwendung von

computergestützten Informationssystemen zur Koordination und Verbesserung

von wirtschaftlichen Geschäftsprozessen.

Man kann sich einen Wirtschaftsinformatiker als Vermittler zwischen den beiden

Disziplinen der BWL und der Informatik vorstellen. Beide Disziplinen haben unterschiedliche

Fachsprachen und Denkweisen, mit denen produktiv gearbeitet wird.

Eine Kommunikation untereinander gestaltet sich aber unter Umständen schwie-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine