Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

informatik.uni.hamburg.de

Erstsemester-bits 2012 1 - Fachbereich Informatik - Universität ...

Erstsemester-bits 2012 53

7 Der Masterstudiengang

Bei dem Masterstudiengang handelt es sich um einen konsekutiven (d.h. auf dem

vorangehenden Bachelor aufbauenden), forschungsorientierten Studiengang. Die

Regelstudienzeit beträgt 4 Semester (2 Jahre). Folgende Fähigkeiten sollen hier vertieft

werden:

• selbstständiges Anwenden von Informatikkenntnissen und -fertigkeiten sowie

von wissenschaftlichen Methoden der Informatik,

• verantwortliches Handeln, insbesondere im Hinblick auf die Auswirkungen

des technologischen Wandels sowie gesellschaftliche Auswirkungen.

Der Master-Studiengang Informatik vermittelt den Studierenden verstärkt die Fähigkeit

zur forschungsorientierten, wissenschaftlichen Arbeit.

Bewerbung zum Master

Wenn du hier den Bachelor in Informatik oder SSE (ggf. auch Wirtschaftsinformatik)

bestanden hast, kannst du dich für den Master-Studiengang bewerben. Bisher

konntest du allerdings nur zugelassen werden, wenn du einen Bachelor mit einer

Abschlussnote von mindestens „gut“ hast oder wenn du besondere fachbezogene

Leistungen nachweisen konntest. Diese Beschränkungen fallen seit dem WS 2009

weg.

Bewerben kannst du dich über ein Onlineformular in Stine. Weitere informationen

dazu sind unter http://www.verwaltung.uni-hamburg.de/campuscenter/bei-derbewerbung/master/index.html

zu finden. Dieses musst du sowohl online ausfüllen

und einschicken, als auch ausdrucken und mit einigen Dokumenten (Kopien, keine

Originale) wie z.B. Bachelor-Zeugnus einreichen.

Unter http://www.informatik.uni-hamburg.de/Info/Studium/MSc/Informatik/bewerbung.shtml

findest du weitere Informationen. Bitte lese dort noch einmal nach, weil du dort

den aktuellen Stand findest.

Zum Master-Studiengang Informatik kannst du dich sowohl im Winter als auch im

Sommer bewerben.

Aufbau und Verlauf des Master-Studiengangs Informatik

Der Master-Studiengang Informatik besteht aus einem allgemeinen Pflichtbereich,

einem Wahlpflichtbereich, einem Vertiefungsbereich, einem Wahlbereich, einem

freien Wahlbereich und der Abschlussarbeit.

Der Master-Studiengang ist wie der Bachelor-Studiengang konsequent modularisiert

Entsprechend müssen alle Studienleistungen durch das Absolvieren von Modulen

erbracht werden. Im Vergleich zum Bachlor-Studiengang ist der Anteil der

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine