IOEW SR 075 Ökonomische Alternativen zum Ausbau E..., Seiten 1 ...

ioew.de

IOEW SR 075 Ökonomische Alternativen zum Ausbau E..., Seiten 1 ...

219

Abbildung 32: Touristische Zielgebiete und Verkehrssituation in der Region

=

Moritzburg

ViLif

Pill«

.Dresdner Heide

Wald

t ** V V^

S

BroBsedllU^"»'»!

Stolpe»

, Hohnstein '

'Weesenstein

KÖNIQSTEIN/

BAD SCHANDAU'

m J

Sächsische

Blz

Barenburg'

% Os

'¿•SZinnwald'

I + I Touristische Zentren

Y//X- Touristische Zielgebiete

Kritische Verkehrsstraßen

Quelle: AG Ludwig-Bölkow-Systemtechnik u.a. 1992

3.5 Schiffahrtsweg Elbe

Zum internationalen Schiffsgüterverkehr auf der Elbe wurde bereits an anderer

Stelle ausführlich eingegangen. Die städtische Relation auf dem Schiffahrtsweg Elbe

ist vom Personen- und Ausflugsverkehr geprägt. Die Hauptanlegestelle ist direkt

im Zentrumsbereich gelegen und trägt dazu bei, den Schiffsverkehr Stadt- und nutzerwirksam

zu entwickeln. Im Bereich der Personenschiffahrt ist Dresden Ausgangsund

Endpunkt des Schiffsverkehrs. Hinzu kommen Schiffseigener, die in der Personenschiffahrt

die Stadt Dresden linienmäßig berühren. Die Fahrgastschiffahrt stellt

im Raum Dresden einen besonderen Anziehungspunkt dar. Es handelt sich hierbei

vorrangig um den Ausflugsverkehr. Im Stadtgebiet befindet sich außerdem der Binnenhafen

Oberelbe. Sein jährlicher Güterumschlag ist rückläufig. Die Hafenkapazität

übersteigt den gegenwärtigen Bedarf an Güterumschlag erheblich. Gleichfalls im

Stadtgebiet, in Dresden-Laubegast, befindet sich eine Schiffswerft mit einem bisherigen

Aufgabenspektrum, das die in Dresden beheimatete Flotte übersteigt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine