7 SUMMITS OF WINE - Henkalaya - Reisen

henkalaya

7 SUMMITS OF WINE - Henkalaya - Reisen

7 SUMMITS

OF WINE

Liebe Freunde/innen der Berge,

Sie werden sich sicherlich fragen, was ist das denn...

Nachdem die 8000er besteigen waren, wurden neue Herausforderungen gesucht, unter anderem die 7 Summits, die

höchsten Berge auf jedem Kontinent. Nun sind auch diese bestiegen und auch die 7 Second Summits. Wie kann man

auch für „normale“ Bergfreunde/innen etwas wie die 7 Summits zusammenstellen? ... Wir gehen gerne in die Berge und

belohnen uns auch mal mit dem einen oder anderen Glas Wein! Warum also nicht die höchsten Weinberge der Welt

besteigen, als die 7 Summits of Wine? Die Weinberge liegen in herrlichen Landschaften, die zum Wandern und

Genießen einladen.

Bei der Aufstellung bin ich dabei von den Weinbergen auf dem Festland der Kontinente ausgegangen, wobei die

Antarktis als Weinanbaugebiet nun wirklich nicht in Frage kommt. Hierzu ist anzumerken:

1. Wir haben die 6 höchsten Weinberge auf 6 Kontinenten (Nord- und Südamerika separat), dazu nehmen wir

den steilsten Weinberg der Erde. Mit bis zu 65% Hangneigung erstreckt sich der Calmont (Mosel) in reiner

Südlage als steilster Weinberg der Welt bis auf 378m. Eine Wanderung über den Klettersteig auf den Bergkamm

gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen an der Mosel.

2. Europas höchster Weinberg 650m-1150m liegt in der Schweiz, genauer gesagt in Visperterminen/Wallis.

Umgeben von den höchsten Schweizer Bergen gedeiht in Visperterminen der Wein bis auf 1150m, so hoch wie

sonst nirgends in Europa, wenn man vom Festland ausgeht. Es gibt in Europa höhere Weinberge auf Zypern,

Sizilien und der höchste Weinberg liegt auf der Kanareninsel Teneriffa, hier gedeiht der Wein bis auf ca. 1800m

Höhe. Also ist bei den 7 Summits of Wine auch eine andere Interpretation möglich, so wie auch bei den 7

Summits, hier existieren auch zwei Varianten, die insgesamt mindestens 9 Berge einschließen.

3. Bei der Suche nach den 7 Summits of Wine sind wir sehr sorgfältig vorgegangen und haben Informationen aus

dem Internet, von Weinbauernverbänden, von Weingütern, usw. eingeholt, leider fehlen noch die

Bestätigungen für die höchsten Weinberge in Südafrika und Australien.

Machen Sie mit bei der Suche, denn es ist „unser“ Projekt und je mehr wir sind, umso mehr

Informationen und Anregungen kommen zusammen. Der Spaß und die persönliche Herausforderung,

auch bei der Suche, sollen im Vordergrund stehen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

Besuchen Sie die 7 Summits of Wine

auf Google Earth und auf den Internetseiten.

Herzliche Grüße

Michael Henkel

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Kontinent Land Weinberg Höhe Google Earth Koordinaten

Südamerika Argentinien Altura Máxima 3111m 24°57'55.88"S 65°59'03.73"W

Nordamerika Colorado Terror Creek Winery 1950m 38°54'22.00"N 107°34'42.00"W

Asien Myanmar/Burma Aythaya Vineyard 1220m 20°47'18.14"N 97°00'57.02"E

Australien New South Wales Wright Robertson of Clencoe 1150m 29°55'34.77"S 151°43'28.84"E

Europa Schweiz Visperterminen 1150m 46°16'53.30"N 7°53'43.19"E

Afrika Südafrika Cederberg Private Cellar 1006m 32º30’12.00”S 19º15’28.00”E

Steilster Deutschland Bremm-Mosel / Calmont 378m 50°06'20.12"N 7°07'00.34"E

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Südamerika

Argentinien

Bodega Colomé

25°30'46.74"S

66°23'30.47"W

Weinberg Altura Máxima 3111m

24°57'55.88"S

65°59'3.73"W

Quelle: Bodega Colomé

www.bodegacolome.com

Die alte Kellerei COLOMÉ wurde

1831 vom letzten spanischen

Gouverneur von Salta, Nicolàs

Isasmendi gegründet. Seine Tochter

Ascensión brachte 1854 Rebstöcke

der Sorten Malbec und Cabernet

Sauvignon aus Frankreich mit.

Noch heute sind drei Rebberge mit

über 150 Jahre alten wurzelechten

Reben bestockt, die hervorragende

Trauben produzieren.

Bodega Colomé im Calchaquí Tal gilt

als das älteste Weingut Argentiniens

in Betrieb. Das 39'000 ha-Anwesen

blieb während 170 Jahren im Besitz

der Familien Isasmendi-Dávalos, bis

diese es im Jahr 2001 an den Berner

Weinbau-Unternehmer Donald Hess

verkauften.

Die Rebberge von Colomé stehen auf

ungewohnten Höhen von 2200 bis

3111 Meter über Meer. Colomé ist

zurzeit das Weingut mit den höchsten

Reblagen der Welt, wobei der

Weinberg Altura Máxima mit 3111m

Höhe die Rekordlage bildet.

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Nordamerika

Colorado/ Paonia

Terror Creek Winery 1950m

38°54'22.00"N

107°34'42.00"W

Quelle: Coloradowein

http://terrorcreekwinery.com

http://www.coloradowine.com/cms/index.cfm?fuseaction=page.ehwmap#;wineryid=39;showdetail=1

Was einem auch immer in den Sinn kommt, wenn man an Colorado denkt, ist es wahrscheinlich nicht der

Weinanbau. Doch in den warmen Tälern und Hochebenen liegen einige der besten Weinberge zwischen der

Westküste und dem Mississippi River. Colorado verfügt über 300 Tagen Sonnenschein pro Jahr und

erfrischende Bergluft. Zusammen mit der anhaltend niedrigen Luftfeuchtigkeit bringt die Natur Abenteuer,

Schönheit und Geschmack zusammen, die idealen Bedingungen für den Anbau von Weltklasse-Trauben, die

den komplexen Charakter preisgekrönter Weine bilden.

In einer Höhe von 1950m liegt das kleine Familienunternehmen Terror Creek Winery, das 1993 gegründet

wurde. Es ist die Heimat einiger der weltweit höchstgelegenen Weinberge. Der in der Schweiz ausgebildeten

Winzer und Miteigentümer Joan Mathewson schafft Weine mit lebendigem Fruchtgeschmack und knackiger

Säure.

John und Joan Mathewson laden herzlich ein zur Verkostung. Mit Blick auf die Rocky Mountains und über das

North Fork Valley bietet das kleine Familienunternehmen die Möglichkeit Weine in einer wunderschönen

Landschaft zu genießen und dabei im „alpinen Garten“ zu entspannen.

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Asien

Myanmar/Burma

Aythaya Vineyard 1220m

20°47'18.14"N

97° 0'57.02"E

Quelle: Aythaya Vineyrad

http://www.myanmar-vineyard.com

Burma zählt auch heute noch zu den Ländern, in denen

man die Ursprünglichkeit von Kultur und Natur hautnah

erleben kann und dazu ist Burma nun definitiv ein Mitglied

der Familie der Wein produzierenden Länder der Welt.

Bert Morsbach und eine Gruppe von europäischen

Freunden, die seine Liebe für das Land und für den Wein

teilen, hatten eine Vision, den Weinanbau in Burma. 1998

wurden die ersten 3000 Weinstöcke aus Europa importiert

und wurden in Loikaw, der Hauptstadt des Kayah States

gepflanzt. Der erste Versuch scheiterte, doch Morsbach

gab nicht auf und pachtete 1999 in der Nähe der Shan

Hauptstadt Taunggyi 15 Hektar Land, das sich bis auf

1300m Höhe erstreckt. Rund 10.000 Rebstöcke wurden

importiert, um eine Forschungs- und Testphase zu starten.

Morsbach ließ dazu zwei Weinberater aus Deutschland

einfliegen, doch die ersten Jahrgänge waren ungenießbar.

Erst 2004 gelang die erste verkaufbare Produktion von

zwanzigtausend Flaschen. Angesichts der Probleme des

Weinanbaus inserierte Morsbach in einem deutschen

Fachblatt und fand Hans-Eduard Leiendecker, einen

Winzer aus Geisenheim an der Mosel. 2006 kam

Leiendecker das erste Mal nach Burma und zog 2007

ganz um. Es war eine lange Zeit des Ausprobierens und

Erforschens, welche Rebsorten im feuchtheißen Klima

überhaupt gedeihen. Diese Forschung ist noch nicht

abgeschlossen.

Die Berater Wolfgang Schäfer und Peter Höhen, beide

sind Dipl. Ingenieure aus Geisenheim, sind sicher die

besten Kenner in der Welt, was ‘Tropischen Weinbau’

betrifft. Morsbach und Leiendecker wissen aber eines: Der

Sauvigon Blanc wird Myanmar als Weinland berühmt

machen.

Ein Tip: Fragt nach der Spätlese!

Ende 2009, können die Gründer behaupten, daß es

möglich ist, Qualitätsweine im südlichen Shan Staat von

Burma zu produzieren. Im Nachhinein war es eine

äußerst schwierige Zeit zwischen dem ersten Weinbau

Forschung im Jahr 1997, Abfüllung die ersten Weine im

Jahr 2004 und die sich abzeichnenden Exporte im Jahr

2009. Weltweit gibt es ca. 15000 Rebsorten, von denen

sich höchstens ein Dutzend in den Tropen anbauen

lassen. "Wir haben jetzt einen Wein, der wirklich klasse

ist, das ist der Sauvignon Blanc, unser Renner. Der

braucht den Vergleich mit guten Jahrgängen aus Chile

oder Australien nicht zu scheuen" meint Leiendecker. Die

Vision wurde wahr. Vom Inle See ist es nur eine halbe

Stunde Fahrt, um das Aythaya Weingut zu erreichen. Der

Besuch ist es wert und die Aussicht einfach

atemberaubend, sie wurde von einem der italienischen

Gäste beschrieben: "....

Das ist wie die Toskana".

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Australien

New South Wales

Wright Robertson of Clencoe 1150m

29°55'34.77"S

151°43'28.84"E

Quelle: Wright Robertsen of Clencoe

http://wrightrobertson.com.au/store/

Wright Robertson von Glencoe

ist ein Weingut, das als

Familienbetrieb von Scott und

Julie Wright geführt wird. Sie

betreiben einen kleinen

Weinberg und Weinkeller auf

den New England Tablelands

von New South Wales, ca.

18km südlich von Glen Innes

bei Glencoe auf 1150m über

dem Meeresspiegel.

Das Weingut wurde 1999

gegründet. Hier wachsen

Chardonnay, Pinot Gris, Pinot

Noir, Shiraz und in einem

kleinen Bereich der Riesling.

Ein Großteil der Verarbeitung

wird mit traditionellen

Techniken durchgeführt, die

Lagerung erfolgt traditionell in

Eichenfässern.

„Wir sind besonders stolz

darauf, vom Anbau, über die

Verarbeitung und Abfüllung vor

Ort, alles in Eigenleistung zur

erbringen und somit qualitativ

hochwertige Weine zu

erzeugen“.

Wir laden Sie ein unsere Familienbesitz-Weingut zu besuchen und handgefertigte Weine aus dem eigenen Weinberg zu genießen. Sie

finden uns 18km südlich von Glen Innes auf dem New England Highway in der Nähe des Dorfes Glencoe und für Verkostungen täglich

außer sonntags geöffnet.

Scott Wright

Owner, Winemaker, Tractor Driver

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Europa

Schweiz

Visperterminen 1150m

46°16'53.30"N

7°53'43.19"E

Quelle: Heidadorf Visperterminen

http://www.heidadorf.ch/content/de_wein_hoechster_weinberg.html

Höchster Weinberg Europas

Mit seinem auf einer Höhe zwischen 650 und 1150

Meter gelegenen Weinberg, dem höchsten

Europas, hat Visperterminen weltweit Berühmtheit

erlangt. In kurzen Terrassen mit hohen

Trockensteinmauern überwindet der Weinberg auf

engstem Raum 500 Höhenmeter.

Die Südlage des Hanges und die grossen

Steinflächen der Mauern machen die Reben bis in

den Spätherbst zu einer Wärmekammer, die den

Trauben – zusammen mit ein paar Föhnstössen –

die nötige Reife verleiht.

Die Rebsorte Heida ergibt einen sehr würzigen und

sehr speziellen Weisswein, harmonisch,

körperreich und mit ausgewogener Säure. Wohl zu

Recht wird diese Rarität auch als „Perle der

Alpenweine“ bezeichnet.

Wer sich vertieft den Reben widmen will, besucht

für eine Degustation die St. Jodernkellerei oder

eine der zwei Kellereien in Visperterminen und

wandert durch den Reblehrpfad ab Visp durch den

Rebberg Richtung Visperterminen. Auf 17

Informationstafeln erfährt der Wanderer viel

Wissenswertes über Weine, deren Rebsorten,

Erziehungsformen, Anbaumethoden sowie Land

und Leute.

Das Wandern - Der Reblehrpfad

Der «Wii-Grill» (Gottesanbeterin) ist nicht nur

Mahnmal für umweltschonende Traubenproduktion,

sondern auch Wegweiser zu einem 1.2 km langen

Lehrweg. Für jeden, der ein kundiger Konsument

werden und mehr wissen und begreifen will vom

Wein und seinen Seligkeiten, ist der Reblehrpfad

durch den höchsten Weinberg Europas bei

Visperterminen ein Muss.

Hinter dem «Turlihubel» von Visp beginnt der alte

Saumweg durch den Rebberg. Auf rund 40

Informationstafeln zwischen Visp und dem

Heidadorf Visperterminen erfährt der Wanderer viel

Wissenswertes über Weine, deren Rebsorten,

Erziehungsformen, Anbaumethoden sowie Land

und Leute.

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Afrika

Südafrika

Cederberg Private Cellar 1006m

32º30’12”S

19º15’28”E

Quelle: Cederberg Private Cellar

http://cederbergwine.com/

Die Cederberge liegen etwa 250 km nördlich von Kapstadt. Diese riesige Region umfasst rund 162.000 ha gebirgiges Gelände, das

sich vom Pakhuis Pass hinter Clanwilliam im Norden bis nach Süden Grootrivier im Süden und in Richtung Ceres erstreckt.

Südafrikas einzigartig gelegenes Weingut Cederberg Private Cellar liegt in der unberührte Umgebung der Cederberg Wilderness Area

zwischen spektakulären Felsformationen. Hier finden Sie die höchstgelegenen Weinberge am Kap.

Das Klima mit seiner reinen Bergluft und Wasser, sorgt dafür, dass die Reben virenfrei sind. Dies führt zu preisgekrönten Weinen, die

eine außergewöhnliche Reinheit der Frucht zeigen. Sanddrif , an den Ufern des Dwars River am Fuße des Wolfberg gelegen, bietet die

perfekte Basis für einen erholsamen Aufenthalt. Wanderungen in der Umgebung führen durch die herrlichen Landschaften der

Cederberge. Entdecken, entspannen und genießen ...

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de


7 SUMMITS

OF WINE

Steilster Weinberg der Welt

65 Grad mit KLETTERSTEIG

Deutschland

Bremm-Mosel / Calmont 378m

50° 6'20.12"N

7° 7'0.34"E

Quelle: FÖRDERVEREIN CALMONT e.V.

http://www.calmont-region.de/index.php/urlaub-freizeit/klettern-wandern

http://www.calmont-region.de/uploads/files/Klettersteig-Flyer.pdf

Klettern und mehr ...

Eingebunden in die 2000-jährige WeinKulturLandschaft Mosel bietet der atemberaubende Calmont-Klettersteig mehr als nur sportive

Erlebnisse:

• Herrliche Ausblicke in eine der schönsten Fluss-Landschaften der Welt

• Felsformationen und Gesteine als Fenster in die Erdgeschichte

• Seltene wärmeliebende Tiere und Pflanzen in den heißen Steillagen, darunter Apollofalter, Smaragdeidechse und die Rotflügelige

Ödlandschrecke

• Malerische Dörfer, romantische Gassen und eine kunstvolle Bausubstanz, die bis ins Mittelalter zurückreicht

• Kirchen und die Ruine des Klosters Stuben als Ausdruck christlichen Glaubens und Zeugnisse hoher Baukultur

• Petersberg oberhalb von Neef mit spätrömischer Befestigung sowie dem einzigen heute noch genutzten Höhenfriedhof der Mosel

• Und schließlich Weingüter, Gasthäuser und Straußwirtschaften.

Krönen Sie Ihren Rundgang mit einem Rendezvouz beim Wein!

Denn der Wein prägt nicht nur unsere Kulturlandschaft, er hält auch Leib und Seele zusammen!

Genießen Sie mit Muße!

Hier bekommen Sie das Faltblatt zum Klettersteig:

Seite-1: http://www.calmont-region.de/doc/faltblatt_d_a.pdf

Seite-2: http://www.calmont-region.de/doc/faltblatt_d_i.pdf

Die Route des Calmont Klettersteiges. Quelle Fotos und nachfolgende Texte: http://www.bremm.info/calmont/

Einen guten Schoppen haben Sie sich verdient,

wenn Sie den Calmont 'bezwungen' haben.

Aber bitte erst DANACH !

Denn wie bereits erwähnt:

Trittsicherheit ist im Calmont-Klettersteig gefragt !

Lassen Sie sich bei einem Bremmer Winzer

einen 'echten' Calmont kredenzen.

Denn erst nachdem Sie die 'Topographie' des Calmont selbst erfahren

(oder vielmehr: ergangen) haben,

können sie richtig verstehen, wieviel Arbeit und Mühe

hinter einem Tropfen 'Calmont' steckt.

In diesem Sinne ...

Willkommen in Bremm an der Mosel.

HENKALAYA Reisen GmbH & Co.KG

Michael Henkel * Hollerstück 4 * 35232 Friedensdorf * GERMANY

Tel: 06466 912970 * Fax: 06466 912972 * henkalaya@t-online.de * www.henkalaya.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine