DJK Styrum 06 - Saisonheft 2006/2007

quasi68

HANDBALL

DJK TuRa 05 Dümpten e.V.

www.tura05.de


3

Das Vorwort

Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde,

endlich ist es wieder soweit. Das lange Warten auf die neue

Handballsaison hat ein Ende. Dank einer unvergesslichen

Fußballweltmeisterschaft im eigenen Lande wurde uns diese

Zeit dankenswerter Weise ein wenig verkürzt.

Da die langen Wochen der Sommerpause vorbei sind und die

Saison 2006/2007 im Jugendbereich sogar schon begonnen hat,

möchten wir auch dieses Jahr mit einem prall gefüllten

Saisonheft unsere Handballabteilung mit den dazugehörenden

Mannschaften wieder ausführlich der Öffentlichkeit vorstellen.

Auch in dieser Spielzeit werden wir den erfolgreich

eingeschlagenen Weg mit der DJK Styrum 06 weitergehen. Als

SG DJK TuRa 05/Styrum 06 geht erneut der gesamte männliche

Bereich auf Tore- und Punktejagd.

Doch es gibt einen weiteren Höhepunkt in dieser Spielzeit. Auch

die Weltmeisterschaft im Handball findet bei uns in Deutschland

statt. Vom 19.01.2007 bis hoffentlich zum 04.02.2007 (Finale)

tritt unser Nationalteam gegen die besten Mannschaften der

Welt an. Wir können alle dafür sorgen das eine so gute und

friedliche Stimmung aufkommt wie bei der Fußball-WM 2006.

Allen Lesern wünsche ich nun viel Freude mit diesem Heft und

einen guten Verlauf der beginnenden Saison 2006/2007.

Mit freundlichem und sportlichem Gruß

Carsten Quass, Abteilungsleiter Handball


5

Die Übersicht

Das Vorwort Seite 3

Die Handballdamen der DJK TuRa 05 Dümpten Seite 7

Der Spielplan der 1. Frauenmannschaft Seite 11

Der Spielplan der 2. Frauenmannschaft Seite 12

Die weibliche B-Jugend der DJK TuRa 05 Dümpten Seite 14

DJK-Meisterschaften 2006 Seite 16

Die 1. Männermannschaft der SG DJK 05/06 Seite 18

Der Spielplan der 1. Männermannschaft Seite 21

Unsere Partner der Saison 2006/2007 Seite 22

Der Spielplan der 2. Männermannschaft Seite 24

Der Spielplan der 3. Männermannschaft Seite 25

Die männl. C1-Jugend der SG DJK 05/06 Seite 27

Die gem. D2-Jugend der SG DJK 05/06 Seite 31

Die männl. D1-Jugend der SG DJK 05/06 Seite 32

Die männl. C2-Jugend der SG DJK 05/06 Seite 35

Die gem. F1-Jugend der SG DJK 05/06 Seite 36

Die Jugendstadtmeisterschaften 2006 Seite 38

Die Verantwortlichen Seite 40

Die Trainingszeiten der Saison 2006/2007 Seite 41


7

Die Handballdamen der DJK TuRa 05 Dümpten

Eine turbulente Meisterschaftssaison 2005/2006 liegt hinter

unserer 1. Damenmannschaft. Die Mannschaft, die zum Großteil

aus Spielerinnen unserer eigenen Jugend besteht, spielt seit

einigen Jahren in der Landesliga des Handballverbandes

Niederrhein. Aber in der letzten Saison lief es nicht rund für die

Frauen. In der ganzen Saison blieben sie hinter den

Erwartungen (nicht zuletzt den eigenen) zurück. Viele Spiele

verloren sie verdient, andere Spiele knapp, unterm Strich blieb

aber nur ein Platz im Tabellenkeller. Im Saisonendspurt konnten

sie zwar durch gute Spiele und Siege gegen Gegner aus dem

oberen Tabellendrittel wichtige Punkte gegen den Abstieg

sammeln, am letzten Spieltag war aber der Klassenerhalt nicht

mehr durch eigene Kraft zu schaffen. Aufgrund des direkten

Vergleichs mit den Mitkonkurrenten war vor der letzten Partie

gegen den TuS Lintorf klar, dass selbst ein Sieg nicht reichen

würde, sollte die Mannschaft der HSG Gruiten/Hochdahl

ebenfalls gewinnen. Dementsprechend angespannt ging unser

Team in diese entscheidende Partie, kämpfte jedoch bis zur

letzten Minute gegen den Abstieg. Am Ende stand ein

Unentschieden auf der Anzeigetafel und die Frage in allen

Gesichtern, ob das gereicht hat. Es hat … , durch eine

Niederlage des Gruitener Teams lagen die TuRanerinnen in der

Abschlusstabelle einen Punkt vor einem Abstiegsplatz.

Schwein gehabt!

Aber auch danach kam das Team nicht zur Ruhe. Die

unerwartete Suche nach einem neuen Trainer und die Frage,


8

wie es mit der Damenabteilung in der anstehenden Saison

weitergehen sollte, sorgten für weiteren Wirbel. Denn unsere

weibliche A-Jugend musste altersbedingt in den

Seniorenbereich wechseln. Die Überlegungen, ob und wie die

Mädchen integriert werden könnten und ob es genug

Spielerinnen für eine zweite Mannschaft geben würde,

beschäftigte lange alle Spielerinnen und Verantwortlichen.

Außerdem kündigten Vanessa Zimmert ihren Wechsel zum

Nachbarn DJK Styrum 06 und Wiltrud Mierswa ihr Karriereende

an, Langzeitverletzungen von Saara Kirschall und Andrea

Sprycha sorgten für weitere personelle Fragen.

Die Trainerfrage für die erste Mannschaft wurde als erstes

gelöst. Seit Juni betreut Frank Rademacher das Team.

Rademacher hat bisher Männermannschaften in der Landesliga


9

und Verbandsliga betreut. Die Vorbereitung ist ordentlich

verlaufen, mit Saara Kirschall ist auch eine der Verletzten

wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Schwieriger entwickelte sich für Frauenwartin Tina Limburg die

Situation um die ehemalige weibliche A-Jugend. Durch die

Abmeldung einiger Spielerinnen schien die „Operation 2.

Mannschaft“ gefährdet. Doch auch den verbliebenen

Spielerinnen sollte eine Perspektive geboten werden.

Gemeinsames Training sollte die Mannschaften zusammenwachsen

lassen. Aber für eine einzige Mannschaft war die

Anzahl der Spielerinnen einfach zu groß, für zwei spielfähige

Teams zu wenig. Glücklicherweise konnten in den letzten

Wochen Neuzugänge für die zweite Mannschaft gewonnen

werden, so dass nun der Kreisligastart einer zweiten

Mannschaft gesichert ist. In der Kreisliga werden nun die

jüngeren Mädels, die zum Teil noch A-Jugend spielen dürften,

zusammen mit älteren Spielerinnen ihre ersten Erfahrungen im

Seniorenbereich sammeln können.

Um den Kader der zweiten Mannschaft weiter zu stabilisieren,

würden wir uns über weitere Neuzugänge freuen! Interessierte

Frauen sind herzlich eingeladen!

Verstärkung erhält die erste Damenmannschaft durch die A-

Jugendliche Annina Oelschläger. Sie soll in der kommende

Saison Schritt für Schritt an die Landesliga herangeführt

werden. Außerdem unterstützt Torhüterin Romina

Gschwenttberger die Mannschaft in der Vorbereitung, da für

Wiltrud Mierswa bisher leider noch kein Ersatz gefunden

werden konnte. Ansonsten arbeitet die Mannschaft konzentriert

an ihrem Saisonziel 2006/2007:

Ein gesicherter Mittelfeldplatz und ein stressfreieres

Saisonfinale als in der letzten Saison!


10

DJK TuRa 05 Dümpten - 1. Damenmannschaft

hintere Reihe (von links nach rechts):

Trainer Frank Rademacher, Romina Gschwenttberger, Saara Kirschall,

Bernadette Richtsteig, Sabrina von der Horst, Katrin Kindl, Cordula Schulte,

Andrea Trinberg.

vorne (von links nach rechts):

Tina Limburg, Jelena Bogdanski, Nadine Henn, Sarah Frohwein, Annina

Oelschläger.

Liegend: Anika Kruthoff.

Es fehlen: Sandra Enk, Valerie Hellen, Andrea Sprycha.

Als „Joker“ mit dabei: Kirsten Helling, Barbara Schulte, Ulla Klinger und

Wiltrud Mierswa


11

HVN - Landesliga Frauen Gruppe 4

10.09.06

SG Überruhr 1F

18.35

Am Hallo, 45141 Essen

17.09.06

Fortuna Düsseldorf 2F

18.00

Boverstraße

24.09.06

22.10.06

TuS Oberbruch 1F

Friesen/BTG Wuppertal 2F

11.30

Boverstraße

entfällt

29.10.06

ETB SW Essen 1F

11.30

Boverstraße

05.11.06

HSG ART/HSV D´dorf 3F

17.15

Rückertstraße 6, 40470 D´dorf

12.11.06

Turnverein Ratingen 1F

11.30

Boverstraße

19.11.06

Essener SG 99/06 1F

14.00

Haedenkampstraße 72, 45145 Essen

26.11.06

TuS Lintorf 2F

18.00

Boverstraße

03.12.06

HSG Eller 90 1F

11.00

Siegburger Straße 149, 40591 D´dorf

10.12.06

Kettwiger TV 1870 1F

11.30

Boverstraße

17.12.06

SG Überruhr 1F

18.00

Boverstraße

14.01.07

Fortuna Düsseldorf 2F

15.15

Graf-Recke-Straße 162, 40237 D´dorf

21.01.07

TuS Oberbruch 1F

15.00

Parkstraße, 52525 Heinsberg

28.01.07

Friesen/BTG Wuppertal 2F

entfällt

03.02.07

ETB SW Essen 1F

16.55

Rosastraße 83, 45130 Essen

11.02.07

HSG Velbert/Langenberg 2F

18.00

Boverstraße

25.02.07

Turnverein Ratingen 1F

14.45

Europaring, 40878 Ratingen

04.03.07

Essener SG 99/06 1F

18.00

Boverstraße

11.03.07

TuS Lintorf 2F

15.45

Breitscheider Weg, 40885 Ratingen

18.03.07

HSG Eller 90 1F

11.30

Boverstraße

25.03.07

Kettwiger TV 1870 1F

11.15

Hauptstraße 148, 45219 Essen

fett-kursiv gedruckt = Heimspiele

Stand 23.08.2006;

wegen eventueller Änderungen bitte die Tagespresse beachten


12

HK Rhein-Ruhr - Kreisliga Frauen Gruppe 1

10.09.06

HSG Homberg/Neuenkamp 2F

19.00

Möhlenkampstraße 10, 47137 Duisburg

17.09.06

TSV Viktoria Mülheim 1F

19.30

Boverstraße

24.09.06

HSG Huckingen/Rahm 1F

13.30

Boverstraße

22.10.06

RSV Mülheim 3F

09.45

Kleiststraße, 45472 Mülheim/Ruhr

29.10.06

Eintracht Duisburg 2F

13.30

Boverstraße

04.11.06

SV Wanheim 1900 1F

19.30

Biegerhof 4, 47259 Duisburg

12.11.06

MTV Union Hamborn 2F

13.00

Boverstraße

03.12.06

ETuS Wedau 3F

19.30

Großenbaumer Allee 168, 47269 Duisburg

10.12.06

MSV Duisburg 1F

09.45

Boverstraße

17.12.06

Sprf. Hamborn 07 1F

17.30

Hamborner Straße 274, 47166 Duisburg

21.01.07

TV Biefang 2F

18.00

Boverstraße

28.01.07

HSG Homberg/Neuenkamp 2F

19.30

Boverstraße

04.02.07

TSV Viktoria Mülheim 1F

18.00

Boverstraße

11.02.07

HSG Huckingen/Rahm 1F

19.00

Biegerhof 4, 47259 Duisburg

25.02.07

RSV Mülheim 3F

11.30

Boverstraße

04.03.07

Eintracht Duisburg 2F

15.30

Pappenstraße 49, 47057 Duisburg

10.03.07

SV Wanheim 1900 1F

18.00

Boverstraße

18.03.07

MTV Union Hamborn 2F

13.00

Obere-Holtener-Straße 42, 47167 Duisburg

25.03.07

ETuS Wedau 3F

19.00

Boverstraße

21.04.07

MSV Duisburg 1F

19.30

Westender Straße 30, 47138 Duisburg

29.04.07

Sprf. Hamborn 07 1F

11.30

Boverstraße

05.05.07

TV Biefang 2F

14.30

Biefangstraße 56, 46149 Oberhausen

fett-kursiv gedruckt = Heimspiele

Stand 23.08.2006;

wegen eventueller Änderungen bitte die Tagespresse beachten


14

Die weibliche B-Jugend

In der kommende Saison stehen die Mädels unserer weiblichen

B-Jugend vor einer schweren Aufgabe. Als jüngerer Jahrgang

und zur Hälfte mit Spielerinnen, die noch C-Jugend spielen

dürften, wird es schon in der bevorstehenden Kreisqualifikation

nicht leicht für das Team werden.

Aber die letzte Saison hat die Trainer zuversichtlich gestimmt.

Nach einer guten Saison konnte die Mannschaft am Ende den

zweiten Tabellenplatz belegen und auf sich und ihre

Leistungsentwicklung stolz sein. Die Mannschaft, die nun schon

seit einigen Jahren zusammenspielt, versteht sich immer mehr

als Einheit, die Mädels spielen füreinander und treten auch

immer mehr als Team auf. Auch das handballerische

Verständnis entwickelt sich immer mehr.

In der kommenden Saison werden die Mädels diese

neugewonnenen Stärken nun gegen körperlich überlegene

Teams weiterentwickeln müssen. Das dürfte nicht immer leicht

werden, aber wenn die Mannschaft weiter so mit Spaß und

Ehrgeiz „am Ball“ ist, dürfte auch das kein Problem sein.

Zum aktuellen Team gehören: Julia Barth, Aylin Brach, Lisa

Donoso Vegue, Sarah Drachenberg, Julia Grampe, Jacqueline

Kraaß, Laura Krebs, Isabell Kreitschmann, Saskia Peters, Julia

Steinfeld, Nadine Vehling und Sabrina Wesely.


15

DJK TuRa 05 Dümpten - weibliche B-Jugend

hintere Reihe (von links nach rechts):

Trainerin Tina Limburg, Lisa Donoso Vegue, Julia Barth, Jacqueline Kraaß,

Saskia Peters, Laura Krebs, Nadine Vehling, Trainer Mathias Grampe

vordere Reihe (von links nach rechts):

Isabell Kreitschmann, Sarah Drachenberg, Aylin Brach, Julia Steinfeld, Julia

Grampe, Sabrina Wesely.


16

DJK Meisterschaften am 19. und 20.08.2006

Nicht nur bei uns im Verein und unserer Spielgemeinschaft tut

sich etwas. Auch beim DJK Sportverband bemüht man sich den

Handballsport wieder populär zu machen. Dank der Initiative

und Mithilfe von Michael Barth (Landesfachwart Handball der

DJK und Mitglied der DJK TuRa 05 Dümpten) fanden am 19. und

20. August 2006 seit langer Zeit wieder Turniere der

männlichen D-, C- und B-Jugend auf Diözesan- und Landesebene

in Essen und Bottrop statt.

Insgesamt 10 Mannschaften spielten am 19.08.06 in Essen um

den Titel des DJK-Landesmeisters bei der männlichen B-

Jugend. Im Siebenmeter-Werfen verloren unsere Jungs knapp

mit einem Tor das Halbfinale. Das Spiel um Platz drei gewannen

sie mit 11:5 gegen DJK Oespel-Kley aus Dortmund.


17

Die C1-Jugend der SG DJK TuRa 05/Styrum 06 spielte Sonntag

in Essen um den Titel des Diözesanmeisters der Diözese Essen.

In dem mit acht Mannschaften besetzten Turnier gelang der

Mannschaft der Titelgewinn. Im Finale bezwangen sie die JSG

TuS Hattingen-Welper mit 12:9 Toren.

Etwas Pech hatte auch unsere D1-Jugend am Sonntag im Finale

um die Diözesanmeisterschaft. Nachdem man in der Vorrunde

noch mit 7:5 gegen Winfried Huttrop gewinnen konnte, musste

unser Team sich im Spiel um Platz 1 leider auch mit einem Tor

im Siebenmeter-Werfen geschlagen geben.

Die Leistungen unserer Mannschaften und auch die der

Veranstalter waren hervorragend. Für die Jugendlichen sind

derartige Turniere sicherlich eine interessante Abwechslung

und auch eine willkommene Herausforderung vor der

anstehenden Meisterschaftsrunde.

DJK Landesmeisterschaften männliche B-Jugend

3. Platz: SG DJK TuRa 05/Styrum 06

DJK Diözesanmeisterschaften männliche C-Jugend

1. Platz: SG DJK TuRa 05/Styrum 06

DJK Diözesanmeisterschaften männliche D-Jugend

2. Platz: SG DJK TuRa 05/Styrum 06

Allen drei Mannschaften, natürlich auch den Trainern,

Betreuern und den Eltern möchten wir an dieser Stelle

nochmals herzlich zu dieser Leistung gratulieren.


18

Die 1. Männermannschaft der SG DJK 05/06

Mit viel Optimismus wollen die Handballer und Offiziellen

unserer 1. Herrenmannschaft die neue Saison angehen. Mit

einen sehr ausgeglichenem Kader, bei dem alle Positionen

mehrfach besetzt sind, können wir nach einer guten

Vorbereitung in die Saison starten.

Das Team hat sich mit Maik Bukowski (TB Osterfeld) und

Marcus Tapp (VFR Saarn) verstärkt und ist somit auf den

Außenpositionen und der Mitte optimiert worden. Frank

Schmöle hat sich ein wenig zurückgezogen, würde aber im Falle

einer Notsituation wieder einspringen. Mit den drei alt

gedienten Torhütern sollten wir in der LL wenig Probleme

bekommen, auf der Mittelposition tummeln sich mit Pelle und

Chacka zwei Leute die die Fäden ziehen sollen. Ein Handicap

könnte der dreimonatige Ausfall vom Chacka werden, der

beruflich in Australien verweilt. Bis dahin sollen Maik Bukowski

und Carsten Quass noch zur Unterstützung für diese Position

aufgebaut werden. Im Rückraum sind die Positionen klar

verteilt mit Bernd Reimers und Dennis Schwätzer, sowie

zusätzlich Marcus Tapp oder Martin Sunderbrink. Martin ist für

mich der Allroundstar der Mannschaft weil er vom Tor bis zum

Kreis überall einsetzbar ist. Mit Jörg Buschmann besitzen wir

einen der torgefährlichsten Kreisläufer der Liga, der von Lars

Schwätzer und Carsten Quass auf dieser Position unterstützt

wird. Mit unseren Rennmaschinen auf den Außenbahnen

werden wir in diesem Jahr hoffentlich viel Spaß haben, denn

einen Höcker oder Bukowski TG’s laufen zu sehen ist schon

klasse – vorausgesetzt man hat den Ball zuvor durch aktive

Deckungsarbeit gewonnen. Unserem Edeljoker Sascha kann

ich eine Zukunft voraussagen, sollte er seine Leistung mal über

mehr als 5 Minuten abrufen können, der Pumba weis schon was

der Trainer meint!


19

ProActive, offensive Abwehrarbeit (die Hanson-Zeit ist vorbei)

gepaart mit torgefährlichem Tempospiel und durchdachten

Spielkonzepten sollen die Pfeiler für unser Spiel darstellen.

Ergänzt wird diese Spielkultur um die individuellen Fähigkeiten

der einzelnen Spieler – also wenn nix mehr geht spielen wir

Dennis einfach !

In dem Sinne verspreche ich allen Handballinteressierten viel

gute sportliche Unterhaltung in der Von-der-Tann-Arena – und

wenn wir nicht aufsteigen dann nächstes Jahr!

Mit sportlichem Gruß

Stephan Schmidt


20

SG DJK 05/06 - 1. Männermannschaft

hintere Reihe (von links nach rechts):

Trainer Stephan Schmidt, Carsten Quass, Dennis Schwätzer, Jogi Bing, Lars

Schwätzer, Raimund Steuck.

vorne (von links nach rechts):

Sascha Gegner, Michael Pelikan, Markus Hartmann, Alexander Chakari,

Bernd Reimers, Maik Bukowski.

kleine Bilder (von links nach rechts):

Jörg Buschmann, Martin Sunderbrink, Marcus Tapp, Daniel Jacobs, Jan

Höcker, Betreuer Lutz Kösters.


21

HVN - Landesliga Männer Gruppe 3

10.09.06 HSG Venn/Rum/Kaldenh 1M 11.30

Von-der-Tann-Arena

16.09.06

HSV Bocholt 1M

18.30

Sporthalle Mitte, Herzogstr., 46395 Bocholt

24.09.06

MSV Duisburg 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

22.10.06

OSC Rheinhausen 2M

12.45

Krefelder Str. 86, 47226 Duisburg

29.10.06

TV Jahn Hiesfeld 2M

17.30

Von-der-Tann-Arena

04.11.06

HSG Hald/Mehrh/Isselb 1M

18.30

Schulzentrum Isselburg, 46419 Isselburg

12.11.06

DJK Adler 07 Bottrop 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

19.11.06

VfB Homberg 1M

17.30

Gesamtschule, Ehrenstr. 87,47198 D´burg

03.12.06

SV Neukirchen 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

09.12.06

TV Issum 1M

19.45

Vogt-von-Belle-Platz, 47661 Issum

17.12.06

MTV Rheinw. Dinslaken 2M

11.30

Von-der-Tann-Arena

13.01.07

TV Biefang 1M

19.30

Halle Biefang, 46149 Oberhausen

21.01.07

DJK VfR Saarn 1M

17.30

Von-der-Tann-Arena

27.01.07

HSG Venn/Rum/Kaldenh 1M

18.30

AEG Schulzentrum, 47239 Duisburg

04.02.07

HSV Bocholt 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

10.02.07

MSV Duisburg 1M

18.00

Westender Straße 30, 47138 Duisburg

25.02.07

OSC Rheinhausen 2M

11.30

Von-der-Tann-Arena

03.03.07

TV Jahn Hiesfeld 2M

16.30

GHZ 2, Kirchstr. 55, 46539 Dinsl.-Hiesfeld

11.03.07

HSG Hald/Mehrh/Isselb 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

18.03.07

DJK Adler 07 Bottrop 1M

11.30

Dieter-Renz-Halle, 46236 Bottrop

25.03.07

VfB Homberg 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

14.04.07

SV Neukirchen 1M

17.45

Tersteegenstr. 85a, 47506 Neukirchen-Vluyn

22.04.07

TV Issum 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

28.04.07

MTV Rheinw. Dinslaken 2M

16.30

Sporthalle Douvermann, 46535 Dinslaken

06.05.07

TV Biefang 1M

11.30

Von-der-Tann-Arena

13.05.07

DJK VfR Saarn 1M

11.15

Lehner Straße 67, 45481 Mülheim/Ruhr

fett-kursiv gedruckt = Heimspiele

wegen eventueller Änderungen bitte die Tagespresse beachten


22

Unsere starken Partner in der Saison 2006/2007

Egal ob in der Breite oder in der Spitze. Auch unser Sport

Handball benötigt materielle und finanzielle Unterstützung. Wir

bedanken uns bei unseren starken Partnern, die es uns

ermöglichen weiter unter diesen Bedingungen zu arbeiten.

Werden auch Sie Partner der DJK TuRa 05 und der SG DJK 05/06 und nutzen

die Möglichkeiten unseres Vereins und der Spielgemeinschaft Ihr

Unternehmen auf positive Weise darzustellen. Nehmen Sie Kontakt mit uns

auf. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Sponsormöglichkeiten und auf Ihr

Unternehmen zugeschnittene Kooperationskonzepte gerne vor.


23

Spielballsponsor

2006/2007

Ihr Ansprechpartner für eine Partnerschaft mit uns:

Carsten Quass Telefon: 02 01-69 48 51

Schloßstraße 343 Mobil: 01 62-2 09 49 05

45359 Essen Email: carstenquass@arcor.de


24

HK Rhein-Ruhr - Kreisliga Männer Gruppe 1

10.09.06

DJK Mülheim 09 1M

15.00

Von-der-Tann-Arena

27.09.06

HSG Venn/Rum/Kaldenh 3M

20.15

Adolfinum, Moers

24.09.06

MSV Duisburg 2M

14.30

Von-der-Tann-Arena

22.10.06

Viktoria Beek 1921 1M

17.30

Möhlenkampstraße 10, 47137 Duisburg

29.10.06

OSC Rheinhausen 3M

19.00

Von-der-Tann-Arena

04.11.06

Beecker Turnverein 1M

18.00

Möhlenkampstraße 10, 47137 Duisburg

12.11.06

SV Hamborn 1890 2M

14.30

Albert-Einstein-Straße 11, 47167 Duisburg

03.12.06

SW Westende Hamborn 1M

16.00

Von-der-Tann-Arena

10.12.06

TV Walsum-Aldenrade 3M

16.30

Am Gerrickshof, 47179 Duisburg

17.12.06

Mülheimer Turngemeinde 1M

09.45

Von-der-Tann-Arena

20.01.07

Blau Weiß Neuenkamp 1M

19.00

Möhlenkampstraße 10, 47137 Duisburg

28.01.07

DJK Mülheim 09 1M

16.00

Kleiststraße, 45472 Mülheim/Ruhr

04.02.07

HSG Venn/Rum/Kaldenh 3M

17.30

Von-der-Tann-Arena

10.02.07

MSV Duisburg 2M

19.30

Westender Straße 30, 47226 Duisburg

25.02.07

Viktoria Beek 1921 1M

14.30

Von-der-Tann-Arena

04.03.07

OSC Rheinhausen 3M

17.45

Krefelder Straße 86, 47226 Duisburg

11.03.07

Beecker Turnverein 1M

09.45

Von-der-Tann-Arena

18.03.07

SV Hamborn 1890 2M

13.00

Von-der-Tann-Arena

24.03.07

SW Westende Hamborn 1M

17.00

Obere-Holtener-Straße 42, 47167 Duisburg

22.04.07

TV Walsum-Aldenrade 3M

09.45

Von-der-Tann-Arena

29.04.07

Mülheimer Turngemeinde 1M

16.00

Lehner Straße 67, 45481 Mülheim/Ruhr

06.05.07

Blau Weiß Neuenkamp 1M

09.45

Von-der-Tann-Arena

fett-kursiv gedruckt = Heimspiele

Stand 23.08.2006;

wegen eventueller Änderungen bitte die Tagespresse beachten


25

HK Rhein-Ruhr - 1. Kreisklasse Männer Gruppe 2

10.09.06

HSG Huckingen/Rahm 2M

16.30

Von-der-Tann-Arena

16.09.06

HSG Venn/Rum/Kaldenh 4M

16.45

AEG Schulzentrum, 47239 Duisburg

24.09.06

Beecker Turnverein 2M

13.00

Von-der-Tann-Arena

05.11.06

Alstadener TuS 3M

13.30

Kuhle, Bürgerstr. 15, 46049 Oberhausen

12.11.06

HSV Dümpten 1992 3M

19.00

Boverstraße 150, 45473 Mülheim/Ruhr

03.12.06

HSG Mülheim 5M

17.30

Von-der-Tann-Arena

10.12.06

TV Walsum-Aldenrade 4M

19.30

Am Gerrickshof, 47179 Duisburg

17.12.06

SC Bottrop 3M

13.00

Von-der-Tann-Arena

20.01.07

Blau Weiß Neuenkamp 2M

17.30

Möhlenkampstraße 10, 47137 Duisburg

28.01.07

HSG Huckingen/Rahm 2M

16.00

Biegerhof 4, 47259 Duisburg

04.02.07

HSG Venn/Rum/Kaldenh 4M

19.00

Von-der-Tann-Arena

11.02.07

Beecker Turnverein 2M

11.30

Möhlenkampstraße 10, 47137 Duisburg

11.03.07

Alstadener TuS 3M

13.00

Von-der-Tann-Arena

18.03.07

HSV Dümpten 1992 3M

09.45

Von-der-Tann-Arena

24.03.07

HSG Mülheim 5M

17.30

Von-der-Tann-Arena , 45476 Mülheim/Ruhr

22.04.07

TV Walsum-Aldenrade 4M

13.00

Von-der-Tann-Arena

29.04.07

SC Bottrop 3M

16.30

Dieter-Renz-Halle, 46236 Bottrop

06.05.07

Blau Weiß Neuenkamp 2M

13.00

Von-der-Tann-Arena

fett-kursiv gedruckt = Heimspiele

Stand 23.08.2006;

wegen eventueller Änderungen bitte die Tagespresse beachten


27

SG DJK 05/06 - C1 Jugend

hintere Reihe von links:

Björn Florian, Alexander Schmidt, Trainer Sven Einig, Robin

Milhorst, Richard Plaja und Trainer Jürgen Bing

mittlere Reihe von links:

Alexander Bruckmann, Marvin Wagemakers, Marc Bing,

Michael Mnich

vorne liegend: Michel Einig


28

Die männliche C1-Jugend

Wie auch in der letzten Saison hat sich auch in dieser Spielzeit

unsere C1-Jugend für die Verbandsliga des Handballverbandes

Niederrhein qualifiziert.

Das von Sven Einig und Jogi Bing betreute Team erreichte in

der Saison 2005/2006 punktegleich mit dem Dritten einen

hervorragenden vierten Platz in der Verbandsliga. Wir sind sehr

gespannt wie sich die Mannschaft in diesem Jahr präsentieren

wird.

Bei den diesjährigen Diözesanmeisterschaften in Essen konnte

die Mannschaft sich den ersten Platz sichern. Ebenfalls gewann

sie den Titel des Stadtmeisters 2007. Viel Erfolg 2006/2007.


31

SG DJK 05/06 – D2 Jugend

Auch unsere D2-Jugend hat in dieser Saison einen kleinen

Umbruch hinter sich. Aus zwei Mannschaften der vergangenen

Saison haben wir in diesem Jahr ein Team gebildet. Dank der

großen Anzahl der Aktiven kann nun optimal trainiert werden.

Durch den Trainerstab kann aber auch individuell auf die Kinder

eingegangen werden.


32

Die männliche D1-Jugend

Die letzte Saison endete für uns mit einem sehr guten 6. Platz.

Womit wir uns noch vor unserer letztjährigen D1 platzieren

konnten! Für die neue Saison haben wir uns las jetzige D1

vorgenommen unter die ersten Drei zu kommen. Wir sind nich

mehr die „Kleinen“.

Die Mannschaft besteht mittlerweile aus hochmotivierten 14

Spielern. Zwei Spieler wechselten vom RSV Mülheim zu uns und

jeweils ein Spieler kam aus der E- und „Alten“ D1-Jugend dazu.

Die Trainingsbeteiligung ist weiterhin sehr gut, wir haben alle

großen Spaß am Handball.

Auf eine Abschlussfahrt haben wir dieses Jahr verzichtet, da

wir im nächsten Jahr gerne nach Griechenland zu einem

internationalen Handballjugendturnier möchten. Die Planung

läuft auf Hochtouren und die Beteiligung der Kinder und Eltern

ist super! Weiteres darüber berichten wir das nächste Mal.

Bis zur Sommerpause nahmen wir an drei Turnieren teil: In

Sterkrade und Osterfeld konnten wir jeweils den 1. Platz

belegen, beim TuRa-Turnier unterlagen wir Düsseldorf im

Endspiel mit nur einem Tor!

Es kamen alle Spieler zum Einsatz und alle Jungs, Elter, Omas,

Opas, Onkel, Tanten, ….. Hatten ihren Spass. Der Kaffee- und

Kuchenverkauf lief prima, wir danken nochmal allen fleißigen

Helfern und Spendern! Ohne Euch geht´s nicht!!!

Wir sparen fleißig für nächstes Jahr.

Mit sportlichen Grüßen

Peter van Doorn und Thomas Lohr


33

SG DJK 05/06 - D1 Jugend

Das Bild zeigt die männliche D1-Jugend nach dem 2. Platz bei

den Diözesanmeisterschaften am 20.08.2006 in Bottrop. Die

Mannschaft verlor leider im Finale mit 9:8 Toren im

Siebenmeterwerfen gegen die DJK Winfried Huttrop.

Die Stadtmeisterschaften konnte das Team mit einem

souveränen 1. Platz für sich entscheiden.


35

Die männliche C2-Jugend

Die abgelaufene Saison haben wir als D1-Jugend in der Kreisliga mit

einem 7. Platz beendet. Da wir einen kleinen Kader von nur 9 Spielern

hatten, war die Saison nicht einfach, da fast nie alle Spieler zur

Verfügung standen. Dennoch haben die Spieler alles gegeben und

Frank Jünger und ich sind stolz auf unsere Jungs.

Nach den Sommerferien besteht die Mannschaft, die nun das erste

Jahr in der C-Jugend spielt, leider nur noch aus 7 Spielern und Frank

Jünger hat sich als Trainer zurückgezogen. Auf diesem Wege möchte

ich ihm noch mal für seine gute Arbeit als Trainer in den letzten

Jahren recht herzlich danken. Wir hoffen, dass wir bis zum Beginn

der Saison noch einige Neuzugänge bekommen.

Es wäre schön, wenn wir in der bevorstehenden Qualifikationsrunde

zur Kreisliga einen der vorderen Plätze erreichen können, um in der

kommenden Saison wieder in der Kreisliga zu spielen.

Michael Geödert

hintere Reihe (von links): Trainer Michael Geödert, Nick Grevenhaus, Denis

Woidowsky, Nezet Salja, Matthias Geödert und Philip Köhler

vordere Reihe (von links): Daniel van Steen und Stefan Vehling.


36

Die gemischte F1-Jugend

13 kleine Zappelkinder zappeln hin und zappeln her,

13 kleine Zappelkinder machen uns manchmal das Leben

schwer!

Zum Training kommen sie in Massen,

denn wir können uns auf sie verlassen!

Es wird gerannt, gekämpft, gelacht,

so dass es uns viel Freude macht!

Bei den Spielen fehlen uns noch Siege,

da die kleinen Zappelkinder die größeren Gegner oft nicht

kriegen!

Ein Tor zu werfen ist doch kein Grauen,

deshalb soll es sich auch jeder ´mal trauen!

Der Einsatz stimmt, dass müssen wir sagen,

darum wollen wir uns nicht beklagen!

Die größten Fans, das ist doch klar,

das sind die Eltern – wunderbar!

Euch treu zu bleiben ist doch klar,

es grüßen Vali und Cordula! ;o)


SG DJK 05/06 -gem. F1 Jugend

37


38

Die Jugendstadtmeisterschaften 2006

F-Jugend

Stadtmeister: SG TuRa 05/Styrum 06

E-Jugend

Stadtmeister: HSV Dümpten

D-Jugend männl.

Stadtmeister: SG TuRa 05/Styrum 06

D.Jugend wbl.

Stadtmeister: RSV Mülheim (kampflos)

C-Jugend wbl.

Stadtmeister: RSV Mülheim

C-Jugend männl.

Stadtmeister: SG TuRa 05/Styrum 06

B-Jugend männl.

Stadtmeister: HSG Mülheim

B.Jugend wbl.

Stadtmeister: RSV Mülheim

A-Jugend wbl.

Stadtmeister: RSV Mülheim (kampflos)

A-Jugend männl.

Stadtmeister: HSG Mülheim

Auch bei den diesjährigen Handballjugendstadtmeisterschaften

präsentierten sich unsere Mannschaften wieder sehr gut. Wir

hoffen natürlich weiterhin auf diese positive Entwicklung.


39

TuRa 05-Förderkreis

Der Förderkreis der DJK TuRa 05 ist einer der wichtigsten

Bestandteile unserer Vereinsarbeit, auch wenn er oft im

Schatten der sportlichen Aktivitäten steht. Ohne die Arbeit des

Förderkreises und seiner Mitglieder wären viele Dinge, die für

manche alltäglich erscheinen nicht möglich.

Der Förderkreis sammelt und verwaltet Gelder für den Verein,

um den Verein primär in der Jugendarbeit zu unterstützen. Mit

den gesammelten Geldern werden Materialien, Trikots und

Trainingsanzüge angeschafft. Aber gerade auch die

außersportlichen Aktivitäten wie Mannschaftsfahrten, Ausflüge

und Feste werden bezuschusst.

In Zeiten mangelnder Sponsoren und immer kleiner werdenden

öffentlichen Zuschüssen eine unverzichtbare Hilfe. Deshalb

werden im zunehmenden Maße weitere Förderer gesucht.

Interessenten können sich

direkt an den Vorstand des

Förderkreises wenden oder

sprechen den Trainer oder

Übungsleiter an.

Ansprechpartner des

Förderkreises:

Willi Bergmann 02 08-75 99 47

Heinz Olfen 02 08-76 28 54

Rainer Nicolai 02 08-87 29 14


40

Die Verantwortlichen

Interesse am Handballsport?! Jeder Neuzugang ist bei uns

herzlich willkommen. Für detaillierte Fragen und Wünsche

stehen Ihnen die Handballverantwortlichen der DJK TuRa 05

natürlich auch in der Saison 2006/2007 jederzeit gerne zur

Verfügung. Oder einfach ab, und zum Probetraining gehen (die

Trainingszeiten der Mannschaften stehen auf der Seite

gegenüber).

Abteilungsleiter Handball &

Leiter der SG DJK 05/06

Carsten Quass

Schloßstraße 343

45359 Essen

02 01/69 48 51

stv. Abteilungsleiterin Handball

(Bereich Frauen)

Tina Limburg

Heiermannstr. 55

45475 Mülheim/Ruhr

02 08/4 44 75 21

stv. Abteilungsleiter

Handball

Michael Geödert

Helenenstr. 51

45475 Mülheim/Ruhr

02 08/ 7 13 85

stv. Abteilungsleiter

Handball

Klaus Schilling

Wenderfeld 4

45475 Mülheim/Ruhr

02 08/75 13 99

Jugendwart

Handball

Richard Köther

Helenenstr. 23

45475 Mülheim/Ruhr

02 08/ 7 28 08

stv. Jugendwart

Handball

Michael Geödert

Helenenstr. 51

45475 Mülheim/Ruhr

02 08/ 7 13 85

stv. Jugendwart

Handball

Sven Einig

Hildegardstr. 53

45475 Mülheim/Ruhr

01 72/ 9 44 44 55


41

Die Trainingszeiten der Saison 2006/2007

Gültig ab 01.09.2006

Mannschaft

Jahrg.

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

weibl.

B-Jugend

90/91

17.30-19.00

Borbeckerstr.

männl.

B-Jugend

90/91

16.30-18.00

VdT-Arena

19.30-21.00

VdT-Arena

männl.

C1-Jugend

92/93

16.00-18.00

Boverstraße

18.00-19.30

VdT-Arena

männl.

C2-Jugend

92/93

16.00-17.30

Borbeckerstr.

männl.

D1-Jugend

94/95

16.00-18.00

Boverstraße

gem.

D2-Jugend

94/95

18.00-19.30

VdT-Arena

gem.

E1-Jugend

96/97

17.30-19.00

Borbeckerstr.

gem.

E2-Jugend

96/97

16.30-18.00

VdT-Arena

gem.

F1-Jugend

98/99

16.00-17.30

Borbeckerstr.

gem.

F2-Jugend

98/99

16.30-18.00

VdT-Arena

Ballspielgruppe

2000

und

jünger

16.00-17.00

Barbarastr.

1. Frauen

21.00-22.30

Boverstraße

19.30-21.00

Borbeckerstr.

2. Frauen

19.00-20.30

Borbeckerstr.

19.00-20.30

Borbeckerstr.

1. Männer

21.00-22.30

VdT-Arena

19.30-21.00

VdT-Arena

2. + 3.

Männer

21.00-22.30

VdT-Arena


42

Vielen

Dank.

Sagen wir allen Firmen und Privatpersonen, die es uns durch

Ihre finanzielle und/oder materielle Unterstützung

ermöglicht haben, auch in diesem Jahr unseren Sport

wieder in dieser Form präsentieren zu können.

Wir bitten Sie daher, diese Firmen bei Ihrem nächsten

Einkauf, Auftrag, etc. besonders zu berücksichtigen.

Zudem möchten wir all unseren Mitarbeitern und Helfern ein

herzliches Dankeschön für ihre geleistete Arbeit zum Wohle

des Vereins, des Sports und vor allem der Menschen

aussprechen.

Die Abteilung Handball der DJK TuRa 05 Dümpten.

Impressum

Herausgeber:

DJK TuRa 05 Dümpten e.V.

Abteilung Handball

Postfach 10 04 03

45404 Mülheim an der Ruhr

Internet:

www.tura05.de

E-Mail:

info@tura05.de

Redaktion:

Carsten Quass

fon: +49 (201) 69 48 51

mobil: +49 (162) 2 09 49 05

E-Mail:

carstenquass@arcor.de

Redaktionsanschrift: Schloßstraße 343

45359 Essen

Auflage: 1000

Druck:

Lebenshilfe Werkstätten Oberhausen

Werkstatt am Kaisergarten

Max-Planck-Ring 50

46049 Oberhausen

fon: +49 (208) 6 90 98


DJK Landesmeisterschaften 2007

Am 06. und 07. Januar 2007 werden wir zusammen mit

dem Landesverband der DJK die Landesmeisterschaften

der männlichen D- und C-Jugend in der heimischen

Von-der-Tann-Arena ausrichten.

Wir freuen uns bereits jetzt auf ein spannendes und

gutbesetztes Turnier zu dem die besten DJK-Teams

des Landes erwartet werden.

Merken auch Sie sich diesen Termin.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine