Ausgabe E, Olpe, (11.35 MB) - Siegerländer Wochen-Anzeiger

neu.swa.wwa.de

Ausgabe E, Olpe, (11.35 MB) - Siegerländer Wochen-Anzeiger

SONNTAG | 3. Februar 2008 | NR. 5 | 9. JAHRGANG | GESAMTAUFLAGE ÜBER 220.000 EXEMPLARE | AUSGABE E

„Büterling“ regiert

Kattfiller lüfteten Prinzen-Geheimnis

Bohlen: „Keine Schuld“

Vater hat das Sagen

Britney Spears unter Obhut

Los Angeles. Neuer Tiefpunkt

für den ehemaligen Stern am

Pop-Himmel: Auf Grund der

aktuellen Entwicklungen ist

Britney Spears’ Vater Jamie als

ihr Bevollmächtigter eingesetzt

und somit dazu beauftragt worden,

die Angelegenheiten der

kranken Tochter zu regeln.

Das entschied eine Richterin

in Los Angeles, nachdem

die geschiedenen Eltern einen

entsprechenden Antrag gestellt

hatten. Morgen will das Gericht

laut Medienberichten

über das weitere Vorgehen entscheiden.

Die 26-Jährige war in

der Nacht zum Donnerstag in

eine Klinik eingeliefert worden,

DIREKT VOM

HERSTELLER

CORdES-HESElER GmbH

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr

Hamburg. Nach dem Zusammenbruch

eines 17-Jährigen bei der

RTL-Show „Deutschland sucht

den Superstar“ weist Dieter

Bohlen jegliche Verantwortung

von sich. Es tue ihm zwar „unheimlich

leid“, sagte Bohlen: „Ich

bin aber der Meinung, dass nicht

die Sprüche schuld sind.“ Er sieht

die Verantwortung bei den Eltern:

„Ich frage mich, warum ihn der

Vater geschickt hat? Jeder

hat gemerkt, dass

er nicht singen

kann.“ Raymond

war beim Casting zusammengebrochen.

Medien hatten berichtet,

der Junge

werde seither belästigt

und beschimpft.

Foto: ddp

da die Ärzte ihren Zustand als

Gefahr für sie selbst und andere

werteten. In aller Regel bleiben

solche Patienten 72 Stunden

lang unter ärztlicher Obhut. Jedoch

kann auf ausdrücklichen

Wunsch des Patienten oder seiner

Angehörigen eine 14-tägige

Behandlung erfolgen.

Britney Spears hatte bereits

Anfang des Jahres einen Nervenzusammenbruch

erlitten.

Nachdem sie sich geweigert

hatte, die Kinder Jayden James

und Sean Preston pünktlich

bei deren Vater, Kevin Federline,

abzugeben, hatte ihr ein

Richter das Besuchsrecht gänzlich

aberkannt. (swa)

Outlet-

Fabrikverkauf

Zum Schlussverkauf!

Herrenhemden

ab e 9,-

30 % – 50 %

auf komplette

Kinderbekleidung

Kinderkollektion von

ab Größe 128

Ihnestraße 5 · 57439 Attendorn-Kraghammer

zwischen Neu-Listernohl und Listerscheid

direkt an der L 539 · Telefon 0 27 22 / 63 95-0

Schnee-Gestöber

Des einen Freud’, des andern Leid

Steuersparer

Sorglos-Paket

„Martinushöfe“ eröffnen am 1. April

Steinbrück kritisiert Sportler

München. Bundesfinanzminister

Peer Steinbrück (SPD) hat

Sport-Prominente wie Franz

Beckenbauer und Michael

Schumacher dazu aufgefordert,

ihre Vorbildfunktion wahrzunehmen

und in Deutschland,

anstatt in steuerlich günstigeren

Nachbarländern zu leben.

„Ich finde, sie sind verpflichtet,

dieser Gesellschaft etwas zurückzugeben“,

sagte der SPD-

Politiker der „Süddeutschen

Zeitung“. „Es waren die gesellschaftlichen

und wirtschaftlichen

Bedingungen der Bundesrepublik

Deutschland, die sie in

den Stand versetzt haben, weit

überdurchschnittlich zu verdienen.

Was ihnen von Herzen

Marx will sich „einmischen“

München. Der neue Erzbischof von München und Freising, Reinhard

Marx, ist gestern offiziell in sein Amt eingeführt worden. In

seiner ersten Predigt im Münchner Liebfrauendom kündigte der

54-Jährige an, sich „politisch und gesellschaftlich einmischen und

zu Wort melden“ zu wollen. Der Apostolische Nuntius in

Deutschland, Erzbischof Jean-Claude Périsset, hatte Marx das

Päpstliche Ernennungsschreiben übergeben. Darin schrieb Benedikt

XVI., das Erzbistum München liege ihm „immer schon sehr

am Herzen“. Kardinal Joseph Ratzinger war selbst vor über 25

Jahren Erzbischof von München gewesen. Aus der Hand seines

Vorgängers, Kardinal Friedrich Wetter (links), erhielt der bisherige

Trierer Bischof (rechts) den neuen Bischofsstab. Foto: ddp

vergönnt ist“, sagte Steinbrück.

Der SPD-Politiker betonte:

„Das ist nicht die Neiddebatte,

mit der viele versuchen, Diskussionen

über Ungerechtigkeit

und Ungleichheit abzubiegen.“

Beckenbauer lebt seit Jahren in

Österreich, der siebenmalige

Formel-1-Weltmeister Schumacher

in der Schweiz. (ddp)

kurz

&B Ü NDIG

SOFA IM WEG

Kirchlengern. Durch ein

auf der Fahrbahn liegendes

Sofa ist es auf der

Autobahn 30 bei Kirchlengern

nahe Herford zu einer

Massenkarambolage

gekommen. Daran waren

20 Fahrzeuge beteiligt,

wie die Polizei mitteilte.

Ein Kind wurde leicht verletzt.

Das Möbelstück war

vom offenen Pkw-Anhänger

eines 61-jährigen

Autofahrers gefallen. Ein

nachfolgender Autofahrer

verlor beim Ausweichen

die Kontrolle über seinen

Wagen und schleuderte

gegen eine Leitplanke.

Sein achtjähriger Sohn

wurde dabei leicht verletzt.

Anschließend fuhren

noch 18 Fahrzeuge in die

Unglücksstelle. (ddp)

„Stadt, Land, Olpe“: Elben

Elben. Diese Straße in Elben erinnert an Pastor Kaspar Klein, der 1930 Erzbischof von Paderborn

wurde – nur eine von zahlreichen geistlichen Persönlichkeiten, die ihre Wurzeln in dem Ort

haben. In der heutigen Folge seiner Reihe „Stadt, Land, Olpe“ lädt der SONNTAGS-ANZEIGER

seine Leser auf einen Streifzug durch Elben und Scheiderwald ein. Dabei gibt es viel Interessantes

zu entdecken – wer immer schon wissen wollte, ob der Name der Ortschaft etwas mit dem Volk aus

Tolkiens „Herr der Ringe“ zu tun hat, wird auf Seite 17 Uhr seine Antwort finden. Hier verraten

wir auch, was es mit dem „Hühnerdiebelied“ auf sich hat – eine Geschichte, die es wiederum in

sich hat. Foto: rudi

Neu auf über 500 m²

Unsere Unseretäglichen ttäglichen

glichen Öffnungszeiten

ffnungszeiten

Hundem – Lenne – Center

Lennestadt Altenhundem

Wir sind

Softside Wasserbett Dual

Deutsches Markenprodukt . . . . ab 849,- E

Aqua Comfort

Wasserbetten

Bamenohler Straße 262 · 57413 Finnentrop

Telefon: 0 27 21/ 97 92 60 · Fax: 0 27 21/ 97 92 62

www.wasserbetten-sauerland.de

– Service rund ums Wasserbett –

Sie suchen ein Auto???

Neuwagen?

Gebrauchtwagen?

Jahreswagen?

Dann sind Sie bei uns richtig!!!

www.kfz-lupo.de

Ständig über 30.000 EU-Fahrzeuge

aller Marken auf unserer Homepage.

Finanzierung und Inzahlungnahme

aller Modelle möglich.

Service in unserer Werkstatt möglich.

www.KFZ-LUPO.de

Meisterfachbetrieb

- Inh. Marcello Lupo -

Kfz Lupo · Winterberger Straße 5

57368 Lennestadt · Tel. 0 27 23 / 86 12

www.kfz-lupo.de

IMMER

BESSER &

BILLIGER !

* kostenlos!

Reifenmontage

Aktionswochen bei Reifen-Berg

nur gültig am 08. 02. 2008

Bielefelder Straße 118a

57368 Lennestadt

Telefon: 0 27 21 / 6 03 40

Fax: 0 27 21 / 1 08 41

* Beim Kauf von

4 Pkw-Reifen!

Reparaturen

sämtlicher Fabrikate


Zwei Laptops verschwunden

Sonntags-Anzeiger | Seite 2 Sonntag, 3. Februar 2008 | POLITIK

Die letzten Schneefräsen

müssen raus!

bis

40%

Qualität zahlt sich immer aus Eigene Service-Werkstatt und Kundendienst

www.motorland-lenkeit.de

Gewerbepark Heidenberg

Garnisonsring 19 · Siegen

Tel. (02 71) 31 00 13

Fax (02 71) 31 14 32

Autobahn-Auf- oder Abfahrt Siegen-Eiserfeld, über Möbelhaus IKEA

So finden Sie uns: ca. 200 Meter links in den Garnisonsring.

�������������������

��� ������

����������������

������������

������������

������������

������������

������������

������������

��������� ��� ������������ ��������������

����� ��������� ���� ��������

bis

40%

Rabatt!

2-stufige Schneefräse mit Antrieb

56 cm, 5 Vor- und 2 Rückwärtsgänge,

5,5 PS, 4 Takt..............statt 749,- nur 449,- E

Ariens ST 5520 OHV

51 cm, 6 Vor- und 2 Rückwärtsgänge

.................................statt 1049,- nur 699,- E

Ariens ST 1128 OHV

71 cm, mit Griffheizung, 11,5 PS

.............................statt 2469,- nur 1699,- E

Honda HS 622 W Vorführmaschine

.................................................Neupreis 2329,- nur 1390,- E

(342285)

Rabatt!

www.hellweg.de

Gültig vom 4. bis 9. Februar 2008

11.00 bis 17.00 Uhr

Siegen,Weidenauer Str. 243

Kreuztal-Fellinghausen

Heesstraße 127

besonders kräftige Ware

0. 49 r

Primeln

versch. Farben, mit vielen Blüten und Blütenknospen, Topf-Ø

9 cm, Stück

Achten Sie auf unsere Beilage!*

Irrtum vorbehalten. *nicht in allen Ausgaben

®

in Niederfischbach

Größter Babymarkt Deutschlands

Niederfischbach liegt

zwischen

Dortmund und

Frankfurt in der Mitte

Deutschlands, an der

A 45 bei Siegen.

In Niederfischbach

finden Sie uns im

Industriegebiet

„Eicherhof“,

Industriestr. 9.

Öffnungszeiten:Mo. bis Fr. u. Sa.9bis 20Uhr

Baby-Autositz

Geprüft und zugelassen nach ECE R

44/03. Auch als Wippe verwendbar

Komplettpreis mit

Sonnendach 29. 99

Grapi

Kinder-Autositz

Geprüft und zugelassen nach ECE

44/03. Zwei Sitze in Einem:

verwendbar schon ab Geburt

bis ca. 4 Jahre. Inkl. 5-Punkt-Gurt

und mehrfache Liegeverstellung

69. 99

Kinder-Autositz

Modell „Explorer“

Zwei Sitze in Einem:

von 3 bis 12 Jahre 57. 77

Fehler eingeräumt

Koch verdarb den Brei

Frankfurt. Hessens Ministerpräsident

Roland Koch (CDU)

hat eingestanden, mit seinem

Wahlkampf sich und der CDU

geschadet zu haben. Er habe

Teile der Wähler irritiert, „weil

sie glauben konnten, dass ein

Thema nur zu Wahlkampfzwecken

genutzt wurde“, sagte

Grüne „flirten“

Bündnis mit CDU möglich

Berlin/Hamburg. Die stellvertretende

Fraktionschefin der

Grünen im Bundestag, Krista

Sager, hält ein schwarz-grünes

Bündnis nach der Landtagswahl

in Hamburg nicht für

unmöglich. „Ich gehe fest von

Rot-Grün aus.

Sollten in Hamburg aber

entgegen meiner Erwartung

ähnlich wie jetzt in Hessen

keine klaren politischen Verhältnisse

herrschen, dann darf

es keinen Automatismus hin

zu einer großen Koalition

geben“, sagte Sager der „Berliner

Zeitung“. Solche Bündnisse

seien wegen Differenzen et-

Kombi-Kinderwagen

mit umschwenkbarer Fahrstange.

Mit Soft-Tragetasche,

umbaubar zum Fußsack.

99. 99

„VIP XL“

Der VIP XL ist eine Kombination aus

Kinder- und Sportwagen, Alu-Gestell,

inkl. neu entwickelter großer

Falttragetasche, einstellbare

Schwingfederung

Komplettpreis ab399. 99

Sportwagen „Shopper“

klein zusammenlegbar, große schwenkoder

feststellbare Doppelräder vorne,

mit verstellbarer Rückenlehne,

5-Punkt-Gurt, großer Getränke- und

Accessoirehalter an der

Fahrstange und mit extra

großem Einkaufskorb 58. 88

Baby-Lammfell

Länge ca. 70 cm

Medizinisch gegerbt

Waschbar bei 30 Grad 19. 99

Waschmittel

200 ml 4. 44

www.spielzeugmarkt.com

Komfort-Hochstuhl

5-Punkt-Gurt, Sitz mit 4 Höhen-

positionen, Rückenlehne 3-fach verstellbar

(Sitz-, Mittel- +

Liegeposition) Klein

zusammenklappbar

88. 88

Koch der „Frankfurter Allgemeinen

Sonntagszeitung“. Das

habe sowohl ihm persönlich,

als auch der CDU geschadet.

Koch bestätigte der Zeitung zufolge

zudem, dass er in der

Wahlnacht am 27. Januar vorübergehend

an Rücktritt gedacht

habe. (ddp)

wa in der Umwelt- oder Bildungspolitik

aber „sehr, sehr

schwierig“. Die Landesvorsitzende

der Hamburger GAL,

Anja Hajduk, betonte, sollten

alle Parteien am 24. Februar

ihre Wahlziele verfehlen, würden

sich die Grünen Gesprächen

mit der CDU nicht verschließen.

Eine schwarz-grüne Koalition

sei jedoch allenfalls eine

„theoretische Möglichkeit“,

betonte Hajduk im NDR: „Inhaltlich

sind die Differenzen

sehr groß, sie sind in den letzten

Tagen sogar größer geworden.“

(ddp)

kurz|kommentar

VON JAN KRUMNOW

j.krumnow@swa-wwa.de

Die Schärfe, mit der US-Verteidigungsminister

Robert Gates in dieser

Woche dazu aufgefordert hat,

deutsche Truppen in den Süden

Afghanistans zu entsenden, glich

bildlich gesprochen dem Kaliber

einer amerikanischen Panzerabwehrrakete.

Gates steht unter Druck. Denn es bleiben der

Bush-Regierung nur noch wenige Monate, um die Verhältnisse

in Afghanistan und dem Irak einigermaßen gerade

zu rücken. Von Frieden spricht schon längst niemand

mehr ernsthaft. Es geht um Schadensbegrenzung.

Schließlich will man nicht als Kriegstreiber und noch

weniger als Kriegsverlierer in die Geschichtsbücher eingehen.

Deutschland soll helfen, die Taliban zu besiegen.

Dass der Bundeswehr an allen Ecken und Enden das

Material fehlt, um in ein solches Kriegsgeschehen einzusteigen,

lässt Gates außer Acht. Die Bundeswehr ist darauf

ausgerichtet zu verteidigen, so wie es das deutsche

Recht vorsieht. Ohne die NATO-Partner wäre die Bundesrepublik

im Ernstfall wohl weitestgehend handlungsunfähig.

Das Transatlantikbündnis hat nämlich auch

durch den Verzicht auf ein Wettrüsten in weiten Teilen

der Welt für Frieden gesorgt – erst recht seit dem Fall

des Eisernen Vorhangs. Die Truppen der NATO, vor allem

die aus Europa, sind darauf ausgerichtet, sich gegenseitig

zu helfen. Anders sieht das in den USA aus. Hier

ist Krieg ein Geschäft. Es geht um Öl. Es geht um Riesengewinne

der US-Rüstungsindustrie. Kurzum: Es geht

um viel Geld. Das Leben eines einzelnen Soldaten ist in

diesem System wenig wert. Den seit dem 11. September

2001 beschworenen Krieg gegen den Terror kann die

„Weltpolizei Amerika“ mit dieser Vorgehensweise aber

nicht gewinnen. Weder in Afghanistan, noch im Irak.

Vielmehr bringt das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

die gesamte islamische Welt gegen sich auf und liefert

den „Brandstiftern“ immer neue Nahrung, um neue

Dschihad-Kämpfer anzuwerben.

Geschwisterwagen

klein zusammenlegbar mit

zwei Sonnendächern und

großem Einkaufskorb

119. 99

Grapi

6-eckiges Holz-Laufgitter

Durchmesser 1,28 Meter, mit

herausnehmbaren Schlupfsprossen,

höhenverstellbarer Boden,

inkl. dicker Laufgittereinlage

(Nestchen), aus

100% Baumwolle 69. 99

Lauflerngerät

mit Spielzeug-Aufsatz,

Teppichrollen und

höhenverstellbarem Sitz

29. 99

Zypries wurde bestohlen

Berlin. Nach Informationen der Berliner Morgenpost sind aus der Berliner Wohnung von

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries unter mysteriösen Umständen zwei Laptops verschwunden.

Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen. Eine offizielle Mitteilung gebe es aber bisher von

keiner Seite. Den Einbruch hat die Ministerin offenbar erst Tage später bemerkt. Brisante Daten

haben sich auf den beiden Computern aber offenbar nicht befunden. Ein Ermittler schloss auch

eine politisch motivierte Tat nicht aus. Offenbar habe es jemand gezielt auf die elektronischen

Daten der SPD-Politikerin abgesehen. Foto: ddp

Keine Mehrheiten

Umfrage: NRW folgt Hessen

Düsseldorf. Die NRW-Regierungskoalition

aus CDU und

FDP hat offenbar derzeit keine

Mehrheit bei den Wählern.

Auch für SPD und Grüne würde

es nicht zur Regierung reichen,

ergab eine Umfrage des

Meinungsforschungsinstituts

Emnid. Die Umfrage war in

dieser Woche unmittelbar

nach den Wahlen in Hessen

und Niedersachsen durchgeführt

worden.

Die CDU kommt danach

auf 39 Prozent der Stimmen.

Das sind 5,8 Prozentpunkte

weniger als bei der Landtagswahl

2005. Auch die SPD

muss nach ihrem schlechten

Ergebnis bei der letzten Wahl

(37,1 Prozent) noch einmal –

wie die niedersächsische Landes-SPD

am vergangenen Wochenende

– deutliche Verluste

hinnehmen. Sie kommt nur

Impressum

Sonntags-Anzeiger

Herausgeber: Siegerländer Wochen-Anzeiger GmbH & Co. KG, Obergraben 39, 57072 Siegen,

Telefon (02 71) 59 40 - 3 69; Druck: Vorländer GmbH & Co. KG, Siegen;

Redaktion: Nicole Klappert, Jan Krumnow und Anja Weller – Tel. (02 71) 59 40 - 3 07 / 4 21 / 3 15;

Tel. Anzeigenannahme (02 71) 59 40 - 3 33 verantwl. für den Anzeigenteil: Elisabeth Trapp.

Geschäftsstellen: Siegen, Obergraben 39; Olpe, Mühlenstr. 3; Kreuztal, Marburger Str. 17;

Bad Berleburg, Poststr. 34; Betzdorf, Wilhelmstr. 13.

Vertrieb: (02 71) 59 40 - 3 95. – Erscheint einmal wöchentlich. Anzeigenpreisliste Nr. 18 gültig.

Wippe „2 in 1

Schaukelsitz deluxe“

Als Neugeborenensitz, Schaukelwippe

oder Kinderspielsitz verwendbar.

Batteriebetrieben mit Schwingfunktion.

Inkl. Spielzeugbügel

mit Musikfunktion. 49. 99

Komplettes

Kinderzimmer

Alle Möbelstücke in Buchedekor,

modern und ansprechend gestaltet.

(Buntes Bild siehe unsere Internetseite)

Babybett

Größe 70 x 140 cm, mit Lattenrost

und Schlupfsprossen,

Wickelkommode mit Wickelanbau

Kleiderschrank mit Inneneinteilung:

Wäschefach und Kleiderstange

Alle 3 Möbelstücke

zum Komplettpreis 239. 99

Kinderzimmer „Nicky“

Alle Möbelstücke in Buchedekor,

teilweise mit vollmassiven Bucheholzkomponenten.

Als Besonderheit sind

die Knöpfe der Schubladen und der

Türen als kleine Bärenköpfe gestaltet.

(Buntes Bild siehe unsere

Internetseite)

Verwandlungsbett

Größe 70x140 cm, umbaubar zum

Juniorbett, mit Umbauseiten und

Lattenrost

Wickelkommode mit Wickelanbau

Kleiderschrank sehr groß und

extra breit, mit 3 Schubladen

Alle 3 Möbelstücke

zum Komplettpreis 369. 99

Stubenwagen

Aus echtem Weidenkorbgeflecht

inkl. Matratze, Himmelstange,

Himmel, Garnierung und Bettwäsche-Set.

Alles zum

Komplettpreis 69. 99

Grapi

noch auf 35 Prozent der Stimmen.

Gewinner sind nach der

Emnid-Umfrage die kleinen

Parteien. Sowohl FDP als auch

Grüne können im Vergleich

zur Landtagswahl deutlich zulegen.

Die FDP kommt auf

neun Prozent der Stimmen

(2005: 6,2), die Grünen erreichen

acht Prozent (6,2).

Die größte Gewinnerin wäre

derzeit allerdings die Linkspartei.

Sie bekäme sechs Prozent

der Stimmen. Bei der

Landtagswahl 2005 waren die

WASG und die PDS, die sich

2007 zu einer Partei zusammengeschlossen

haben, noch

getrennt angetreten und auf

2,2 Prozent und 0,9 Prozent

der Stimmen in NRW gekommen.

Nach ihrem Zusammenschluss

konnten sie danach ihren

Stimmenanteil nahezu verdoppeln.

(ddp)

Heizstrahler

Zum Anbringen über der

Wickelkommode.

Automatische Abschaltung. 18. 88

kurz

&BÜNDIG

NRW: MEHR

POLIZISTEN

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen

sollen

künftig mehr junge Leute

zu Polizisten ausgebildet

werden. Wie Innenminister

Ingo Wolf (FDP) gestern

mitteilte, werden ab

2008 jährlich insgesamt

1100 Polizeianwärter ihre

Ausbildung beginnen. Bislang

lag diese Zahl bei

500. Rund 7000 Bewerbungen

sind laut Wolf inzwischen

eingegangen.

Die Hälfte davon habe das

Auswahlverfahren schon

hinter sich, bereits mehr

als 500 hätten sich für die

Ausbildung zum Polizisten

qualifiziert. (ddp)


Feuerwehr-Fahrzeuge übergeben

Sonntags-Anzeiger | Seite 3 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | LOKALES

DRK steht Jubiläum ins Haus

Wendener Helfer blickten auf erfolgreiches Jahr zurück

Vorsitzender Peter Brüser (4. v.l.) sowie Rotkreuzleiter Stefan Luke (2. v.l.) konnten

jetzt zahlreiche Jubilare auszeichnen. Foto: rudi

Wenden. Der DRK-Ortsverein

Wenden konnte bei seiner Jahreshauptversammlung

auf ein

arbeitsreiches Jahr zurückblicken,

das die Einsätzkräfte allen

voran bei zahlreichen

Großschadensereignissen forderte.

Um so mehr erfreute es,

dass man sich nach getaner Arbeit

auf die schönen Dinge besinnen

und allen voran zahlreiche

Mitglieder für langjährige

Treue auszeichnen konnte.

Zwölf Jubilare konnten insgesamt

eine Auszeichnungs-

spange sowie eine Urkunde in

Empfang nehmen. Vor allem

Jürgen Klör und Dr. Thomas

Jung konnten ein stattliches

Jubiläum feiern: Sie wirken seit

25 Jahren im DRK.

15 Jahre gehören Jana

Stahl-Bäcker, Waltraud Holterhoff,

Maria Grebe und Elisabeth

Eichert zum Kreis der Aktiven.

Auf fünf Dienstjahre

konnten Denis Schönauer, Peter

Sigmund, Andreas Betke,

Barbara Hochhard, Sven Kasinowski

und Margret Nieder zu-

rückblicken. „Das ist nicht

selbstverständlich“, lobte Bürgermeister

Peter Brüser in seiner

Funktion als Vorsitzender

das Engagement der Jubilare.

Beeindruckende Zahlen

konnte Rotkreuzleiter Stefan

Luke vorlegen. Neben der Einsatzbilanz,

die weit über dem

Vorjahr lag, fielen vor allem

die zahlreichen Übungs- sowie

Ausbildungs- und Fortbildungsmaßnahmen

ins Auge.

Allen voran konnte der DRK-

Ortsverein Wenden erstmals

Neue Fahrzeuge übergeben

Grüneböhmer: „Nicht am falschen Ende sparen“

Meggen. Dass die Stadt Lennestadt

hinter ihrer Freiwilligen

Feuerwehr steht, wurde jetzt

auf der Jahresdienstbesprechung

im Feuerwehrhaus Meggen

deutlich. Gleich drei neue

Einsatzleitwagen im Gesamtwert

von 120 000 Euro übergab

Bürgermeister Alfons Heimes

den Löschgruppen Elspe, Meggen

und Saalhausen.

Durch die Anschaffung

von Gebrauchtfahrzeugen, die

umgerüstet wurden, konnte eine

immense Kosteneinsparung

erzielt werden. Auch in den

kommenden Jahren soll kräftig

in die Freiwilligen Wehren investiert

werden. Bis zum Jahr

2010 soll die Feuerwehrwache

in Grevenbrück umgebaut

sein. Kosten im fünfstelligen

Bereich kommen im Zuge der

Ausstattung mit digitalen

Funkgeräten und Meldeempfängern

(bis zum Jahr 2010)

auf die Stadt zu.

Für das Jahr 2009 ist die

Anschaffung eines neuen Fahrzeuges

für die Löschgruppe

Saalhausen geplant. Mit dem

vorhandenen Fuhrpark setzten

sich die Wehrmänner bei insgesamt

259 Einsätzen für das

Gemeinwohl ein, und legten

dabei eine Gesamtstrecke von

54 853 Kilometern zurück.

Der Orkan „Kyrill“ wurde

dabei nur mit einem Einsatz

angerechnet. In diesem Zusammenhang

bedankte sich Bür-

Firo-Gutscheine gewonnen

Finnentrop. Im Dezember hatten 2860 Besucher des Finnentroper

Weihnachtsmarktes und Kunden der Geschäfte vor Ort an

dem großen Weihnachtsgewinnspiel des Gewerbevereins für die

Gemeinde Finnentrop teilgenommen. Die ersten beiden Preise

aus der Endverlosung übergaben Volker Augele und Norbert

seit sieben Jahren auf Kreisebene

wieder den ersten Rang

beim Leistungsvergleich einstreichen.

Auf Landesebene

platzierte man sich im guten

Mittelfeld.

Auch die Gerätschaften

konnten nicht zuletzt dank

zahlreicher Spenden abermals

aufgestockt werden. Nicht zuletzt

kommen diese den so genannten

Helfern vor Ort sowie

der „Schnelleinsatzgruppe“ zugute,

deren neuer Leiter Stephan

Zeppenfeld ist. Christof

Wurm ist neuer Ausbilder für

„erste Hilfe am Kind“; Carolin

Luke, Barbara Hochhard und

Florian Vincken sind neue

Rettungshelfer; Peter Sigmund

und Stefan Luke sind neue

Lehrrettungsassistenten des

DRK-Kreisverbandes und Andreas

Koch ist neuer Rettungssanitäter.

Generell konnte man einen

Zuwachs von vier neuen

Mitgliedern verbuchen, so dass

die Bereitschaft nunmehr über

30 Aktive zählt. Die positiven

Entwicklungen – auch im Bereich

des Haushalts – lassen

positiv in die Zukunft blicken,

die schon in 2008 einen Höhepunkt

birgt: Im August möchte

der DRK-Ortsverein Wenden

im großen Stil sein 50-jähriges

Jubiläum feiern. rudi

Bürgermeister Alfons Heimes (Mi.) Stadt-Bereichsleiter Hartmut Meyer (r.), Markus

Hamers, Arnold Thöne und Manfred Stachelscheid (v.l.) freuen sich über die Anschaffung

von drei neuen Fahrzeugen. Foto: nah

germeister Heimes für den uneigennützigen

Einsatz, bei dem

die Blauröcke ihr Leben aufs

Spiel gesetzt hätten. Über den

aktuellen Personalstand informierte

Stadtbrandmeister

Manfred Stachelscheid. Demnach

zählt die Lennestädter

Wehr zum Ende des Jahres 310

Aktive, 91 Jugendfeuerwehr-

männer und 76 Alterskameraden.

Trotz aller erfreulicher

Nachrichten unterstrich Kreisbrandmeister

Werner Grüneböhmer,

dass die Rahmenbedingungen

für die Wehrmänner

weiterhin verbessert werden

müssten und dass deshalb

nicht am falschen Ende gespart

werden dürfe. nah

Heimann vom Gewerbeverein nun an die glücklichen Gewinner.

Über den Hauptpreis, Firo-Gutscheine im Wert von 250 Euro,

konnte sich Hildegard Briese aus Finnentrop freuen. Firo-Gutscheine

über 150 Euro erhielt Maik Schlinkert aus Lenhausen.

Der mit 100 Euro in „Firos“ ausgelobte dritte Preis ging an Ardita

Hardenacke aus Bamenohl. Auf dem Foto (v.l.) Norbert Heimann,

Maik Schlinkert, Hildegard Briese und Volker Augele.

Im Kinderclub

An „jecken“ Tagen zu

Attendorn. Der Attendorner

Kinderclub bleibt am

Rosenmontag und Veilchendienstag

geschlossen. Nach

den „jecken“ Tagen können

Eltern ihre Kinder ab einem

Jahr dann wieder montags,

dienstags und freitags von

8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und

donnerstags von 14 bis 18

Uhr weiterhin ohne Anmeldung

in den Räumlichkeiten

Am Schüldernhof 15 (Rückseite

Rathaus, neben der

Musikschule) gegen eine geringe

Gebühr in die Obhut

der ausgebildeten Erzieherinnen

geben, um Arztbesuche,

Einkäufe oder andere

Termine wahrzunehmen.

Der Kinderclub ist während

der Öffnungszeiten unter

� (0 27 22) 64-4 44 zu

erreichen. Nähere Informationen

gibt es auf der Homepage

der Stadt Attendorn

www.attendorn.de.

Kleiner Vampir

Englischstunde mal anders

„The Flying Fish-Theatre“ präsentierte in der Olper Realschule

das englische Musical „Mc Vamp“. Foto: mari

Olpe. Englischunterricht der

ganz besonderen Art erlebten

jetzt die 160 Schüler der Klassen

5 und 6 der Realschule Olpe-Drolshagen.

„The Flying

Fish-Theatre“ präsentierte in

der Aula in englischer Sprache

das Musical „MC Vamp“. Eine

Stunde lang verfolgten die

Kinder begeistert die Leidenschaft

eines kleinen Vampirs

für Eis.

Zum Leidwesen seiner

Mutter Fenella, die natürlich

möchte, dass ihr Sohn für die

Blutbank der schottischen

Vampirfamilie arbeitet. Doch

am Ende hatte er seine Eisdiele,

denn seine Familie erkannte

den Vorteil, so an viele

Menschen und ihr Blut zu

kommen.

Nach dem einstündigen

Musical hatten die Jungen und

Mädchen Gelegenheit, mit

den beiden Schauspielern Kristi-Anne

Seth und Graeme

John, die jeweils zwei Rollen

spielten, zu sprechen und Fra-

gen zu stellen. Natürlich auch

in englischer Sprache. „Die

Schüler haben ansonsten wenig

Gelegenheit, Englisch anzuwenden

und haben so Gelegenheit,

die von ihnen erlernte

Sprache mit Muttersprachlern

zu sprechen“, begründete Englischlehrerin

Gertraude Mierlich

das Ziel des englischen

Musicals. „Dabei verlieren sie

schnell ihre Scheu und stellen

fest, wie gut sie sich bereits

verständigen können.“ mari

Ihre neue Zeitkarten-Verkaufsstelle

der VWS Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd GmbH

ab sofort in Olpe

Olpe Aktiv e. V.

Touristikverband

Westfälische Straße 11 · 57462 Olpe

Marienhütte 2 · 57080 Siegen · Telefon 02 71 / 31 81-0

Balkongeländer · HOLZ IM GARTEN u. v. m.

www.holzinform-steinert.de

„Wir machen Schule“! ISF Institut f. schul.

Förderung. Seit über 30 Jahren anerk. Schülerhilfe

u. Sprachenschule. Infos: www.institut-isf.de

kurz

&BÜNDIG

FRÜHSTÜCK

Rönkhausen. Am Dienstag,

12. Februar, laden die

Caritaskonferenz Rönkhausen

und die Fachstelle

für Seniorenarbeit der Gemeinde

Finnentrop zum

Frühstück ein. Es wird in

gemütlicher Runde gegessen,

erzählt und gesungen.

Das Treffen findet um 9

Uhr im Pfarrheim in Rönkhausen

statt. Anmeldungen

unter � (0 27 21)

51 22 05.

BALD

ANMELDEN

Drolshagen. Die Herrnscheid-Schule

der Stadt

Drolshagen macht darauf

aufmerksam, dass für das

Schuljahr 2008/2009 Anmeldungen

zum 5. Schuljahr

der Hauptschule (persönlich

oder fernmündlich)

vom 11. Februar bis 22.

Februar in der Zeit von

7.30 bis 11.30 Uhr entgegengenommen

werden.

Infos unter � (0 27 61)

9 76 29-0. Die Schulleitung

ist nach telefonischer Absprache

bereit, im Einzelfall

die Eltern individuell

über die weitere Schullaufbahn

ihres Kindes zu beraten.

SV IN

SERKENRODE

Serkenrode. Die Jahreshauptversammlung

des SV

Serkenrode 1955 findet am

Samstag, 9. Februar, 19.30

Uhr, im Landgasthof

Schmitt-Degenhardt statt.


Beim Schützenball fehlte der König

Sonntags-Anzeiger | Seite 4 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | LOKALES

Brudermeister Paul Ernst (2. v.l.) konnte beim Winterball allen voran die amtierenden

Majestäten, Prinzessin Christina Willner, Königin Sylvia Scherer sowie das Kaiserpaar

Kurt und Monika Meurer (von links) willkommen heißen. Foto: rudi

Der König fehlte

Winterball im Schützenhaus Hünsborn

Hünsborn. Die Majestäten der

St.-Kunibertus-Bruderschaft

Hünsborn standen jetzt im

Mittelpunkt des Winterballs

im örtlichen Schützenhaus.

Neben Kaiserpaar Kurt und

Monika Meurer, Prinzessin

Christina Willner sowie Königin

Sylvia Scherer – König

Michael Scherer konnte dem

SONNTAGS

SIEGER

SAUERLAND

Geschehen aus beruflichen

Gründen nicht beiwohnen –,

konnte der jüngst neu gewählte

Brudermeister Paul Ernst jedoch

auch zahlreiche weitere

Gäste willkommen heißen. Die

in 2007 gegründeten Korporalschaften

bescherten der Veranstaltung

einen regeren Zulauf

als in den vergangenen Jahren.

Neuer Kurs des BDKJ

Kreis Olpe. Vom 15. April

bis 20. April führen die

BDKJ-Kreisverbände Olpe

und Siegen im Rochus-Spiecker-HausBielefeld-Brackwede

wieder einen Grundkurs

für Gruppenleiter durch.

GESUCHT

WIRD

DER

Wie heißt der Trainer der

deutschen Handball-Nationalmannschaft?

Beste Stimmung bewerkstelligte

ein kurzweiliges Programm:

Unter anderem gab Tobias

Schneider einige Schwänke in

plattdeutscher Mundart zum

Besten, der Vorstand brachte

zwei heitere Stücke aufs Parkett

und zuletzt bat DJ Matthias

Schmette auf den Tanzboden.

rudi

handel & GEWERBE

Ein Jahr zu zweit

Allianz Bieker und Bruns in Attendorn

Bamenohl. Vor zwölf Jahren

gründete Dipl.-Kaufmann Andreas

Bieker die Allianz-Generalvertretung

im Finnentroper

Ortsteil Bamenohl in der Bamenohler

Straße 65. Seit ei-

Der Kurs richtet sich an

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

ab 16 Jahre, die Kinder-

und Jugendgruppen leiten.

Er bietet die Möglichkeit,

Techniken und Methoden

der Jugendarbeit kennen

Andreas Bieker und Karin Bruns führen seit einem Jahr

sehr erfolgreich die Allianz-Generalvertretung Bieker

und Bruns GbR in Attendorn. Foto: güpi

nem Jahr heißt das Unternehmen„Allianz-Generalvertretung

Bieker und Bruns GbR“.

Mit dem Eintritt von Karin

Bruns im Januar 2007 gewann

die Bamenohler Allianz-Agen-

zu lernen. Der Kurs gilt als

Grundausbildung im Sinne

der Förderrichtlinien des

Kreises Olpe.

Informationen unter �

(0 27 61) 56 46 oder info@bdkj-olpe.de.

tur nicht nur eine Gesellschafterin

sondern auch eine engagierte

Versicherungs- und Finanzdienstleistungsfachfraudazu.

Ein zweites Büro der Allianz-Generalvertretung

ist in

Attendorn etabliert und mit

einer Innendienstleiterin besetzt.

Die Berater der Allianz-

Generalvertretung sind ständig

auf neuestem Stand in Sachen

Versicherungen, Altersvorsorge,

Finanzdienstleistungen,

Bausparen usw. Umfassende

und individuelle Beratung des

Kunden hat Priorität, denn gute

Preise reichen nicht als Verkaufsargument

zur Kundengewinnung.

Das gilt sowohl für den Privat-

als auch den Geschäftskundenbereich,

ob gewerbliche

und industrielle Sachversicherungen

oder betriebliche Haftpflichtversicherungen.

güpi

Der Anfang ist gemacht

Kunstrasenplatz in Schreibershof: Spatenstich

Schreibershof. Der erste Spatenstich

für den neuen Kunstrasenplatz

des FC Schreibershof

ist getätigt. Drolshagens

Bürgermeister Theo Hilchenbach,

der stellvertretende Bürgermeister

und Schreibershofer

Ortsvorsteher Berthold Lütticke

(CDU), Berthold Siewer

(SPD), Burkhard Rath (UCW)

und Wolfgang Gräve vom

Stadtsportverband Drolshagen

ließen sich dieses Ereignis

nicht entgehen. Nun hoffen

die Aktiven des FC Schreibershof,

dass das Wetter mitspielt,

so dass der Platz Ende März

fertig gestellt und eingeweiht

werden kann.

FC-Vorsitzender Klaus-Michael

Becker bedankte sich namens

des Vorstands bei allen

Stadtverordneten für ihre Bereitschaft,

sich mit dem Projekt

konstruktiv auseinander zu

setzen und für das positive Votum

der Stadtverordnetenversammlung.

Vor etwa einem

Jahr stellten die Schreibershofer

den Antrag, den alten

Aschenplatz in einen Kunstrasenplatz

umzubauen.

Vor acht Wochen kam die

erhoffte Zusage und jetzt wird

Der erste Spatenstich ist getätigt, Ende März soll der

neuen Kunstrasenplatz des FC Schreibershof fertig gestellt

sein. Foto: privat

kräftig in die Hände gespuckt.

Die Aktiven wollen viele Eigenleistungen

einbringen,

denn von dem veranschlagten

Betrag in Höhe von 270 000

Euro sind nach Abzug der Zuschüsse

durch die Stadt Drolshagen

(200 000 Euro) und den

Kreis Olpe (20 000 Euro) die

restlichen 50 000 Euro vereinsintern

zu finanzieren.

Dafür wurde im Vorfeld

schon einiges getan. So gingen

die Erlöse der Weihnachtsmärkte

in Schreibershof und

des Standes beim Weihnachts-

„Gänseblümchen“ feierten

Olpe. Die kfd St. Martinus hatte zum Karneval eingeladen und

das Lorenz-Jaeger-Haus platzte aus allen Nähten. Die „Gänseblümchen“

hatten unter Federführung von Ulla Weiß ein tolles

Programm auf die Beine gestellt. Beim Kaffeeklatsch wurden

Land und Leute durch den Kakao gezogen und der Auftritt von

Vikar und Diakon brachte das Neueste von „Kirchens“ zur Spra-

CARITAS

UNTERWEGS

Olpe/Attendorn. Zu Beginn

der Sommerferien

bietet der Caritasverband

zwei Ferienfreizeiten an

der Ostsee an. Vom 28. Juni

bis 12. Juli und vom 12.

Juli bis 25. Juli können

zehn- 14-jährige Kinder einen

Urlaub im Ostseeheim

Stein verbringen. Die Voranmeldungen

zu den Freizeiten

bekommt man bei

den Caritas-Konferenzen

in den Pfarrgemeinden des

Dekanates oder bei „Auf-

Wind“ Olpe, Attendorn

und Altenhundem, Uferstraße

2. Mitte Februar ist

Anmeldeschluss.

ES WINKEN

PREISE VON

INSGESAMT

100,- E

markt Drolshagen sowie des

kürzlichen Volksbank-Wintercups

in die Vereinskasse. Auch

die Erlöse der Karnevalsveranstaltung

am heutigen 3. Februar,

des Sportfests am 7. und 8.

Juni und des Schlachtfests am

8. und 9. November sollen dazu

beitragen, den Eigenkapitalbedarf

zu schmälern.

Der Vorsitzende dankte

ebenfalls allen Privatpersonen

und Gewerbetreibenden, die

durch ihre zahlreichen Spenden

einen maßgeblichen Beitrag

zum Bau des Kunstrasen-

spielfelds leisteten. Sehr gut

läuft auch die Aktion, für fünf

Euro pro Quadratmeter Mitinhaber

des Rasenplatzes zu werden.

Die von der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden

und

von der RWE Gas gesponserte

Spende in Höhe von 500 Euro,

die Stadtsportverbandsvorsitzender

Wolfgang Gräve beim

ersten Spatenstich überreichte,

wurde entsprechend mit Freude

entgegengenommen. Neben

dem neuen Kunstrasenplatz

wird in diesem Jahr ein weiteres

Ereignis beim FC Schreibershof

gefeiert. Für die nächste

Saison soll eine zweite Seniorenmannschaft

angemeldet

werden.

Im nächsten Jahr soll ebenfalls

gefeiert werden, wenn die

erste Mannschaft hoffentlich

den Aufstieg in die A-Kreisliga

meistert. Nicht nur die Seniorenspieler

freuen sich auf den

neuen Kunstrasenplatz, auch

die Jugendmannschaften der

JSG BGHS (Bleche, Germinghausen,

Hützemert und Schreibershof)

freuen sich, das runde

Leder auf Rasen bewegen zu

können. mari

che. Den Höhepunkt jedoch bildete der Auftritt des „Schrubberballetts“

(Foto), das auf eindrucksvolle Weise die Vielseitigkeit

der Frauen unter Beweis stellte. Trotz der recht kurzen Vorbereitungszeit

waren die „Gänseblümchen“ in Top-Form, sodass auch

nach der Ordensverleihung, die sich Pfarrer Steiling nicht nehmen

ließ, die Lichter im Lorenz-Jaeger-Haus noch lange nicht

ausgingen.

Frei bis 20 000 Euro

Neue Elternbeiträge wegen „KiBiz“

Kreis Olpe. In einer Sondersitzung

des Jugendhilfeausschusses

des Kreises Olpe berieten

jetzt die Mitglieder

über die Erhebung von Elternbeiträgen

zum Besuch

von Kindertageseinrichtungen.

Eine entsprechende

Neuregelung ist notwendig

geworden, nachdem die Landesregierung

die Finanzierung

der Kindergärten mit

dem Kinderbildungsgesetz

(„KiBiz“) geändert hatte.

Mehrheitlich wurde

schließlich beschlossen, eine

neue Elternbeitragsstaffel

einzuführen, die ab dem 1.

August gelten soll. Demnach

besteht Beitragsfreiheit bis zu

einem Jahreseinkommen von

20 000 Euro. Ebenfalls sollen

Familien mit mehr als drei

Kindern beitragsfrei gestellt

werden. In der untersten

Beitragsstufe bis 25 000 Euro

Jahreseinkommen sind dann

24, 27 oder 36 Euro pro Monat

zu zahlen, je nachdem ob

25, 35 bzw. 45 Stunden von

den Eltern gebucht werden.

In fünf weiteren Stufen steigt

dann der Elternbeitrag auf

maximal 188, 207 oder 294

Euro, die ab einem Jahreseinkommen

über 73 000

Euro zu zahlen sind. Die Einzelheiten

können dem Internet

unter www.kreis-olpe.de

entnommen werden. Die Elternbeitragsstaffelung,

die

vom Jugendhilfeausschusses

vorgeschlagen wurde, muss

noch vom Kreisausschuss in

der Sitzung am 18. Februar

und vom Kreistag in seiner

Sitzung am 10. März endgültig

beschlossen werden.

C – Heiner Brand

1. Preis: Gutscheine über je 25,- e

Allianz Bieker, Finnentrop-Bamenohl +

Autohaus Augele, Finnentrop

Frau Renate Hasenau, Finnetrop

2. Preis: Gutschein über 25,- e:

DA Modellbau, Lennestadt-Bilstein

Angela Merschhoff, Attendorn

3. Preis: Gutschein über 25,- e:

Friseursalon Hardenacke, Lennestadt

Frau Irene Androwiak, Lennestadt


Sonntags-Anzeiger

Hansestädter Narren feiern Prinz

| Seite 5 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | LOKALES

Wir verteilen

Ihre Prospekte zu

fairen Preisen.

Rufen Sie uns an!

02 71 / 59 40-3 03

Herr Goßmann:

0 27 61 / 9413-23

Herr Dirlenbach:

0 27 61 / 9413-22

Kleiner Lindwurm

Kinderumzug in Saalhausen

Saalhausen. In Saalhausen

wurde am Donnerstag kräftig

Karneval gefeiert. Am Nachmittag

hatte der Nachwuchs

seinen Spaß. Die kleinen Karnevalisten

formierten sich am

Kur- und Bürgerhaus, um von

dort aus durch den Ort zu ziehen.

Begleitet von den Klängen

des Musikvereins Saalhausen

ging es munter los. Der

Weg führte mit lautstarken

„Saalau“-Rufen rund um die

Kirche. Zu den Fußgruppen,

zählten, begleitet von den Eltern

und zahlreichen Gästen

von nah und fern, die Kinderfunkengarde,

die Miniprinzengarde,

die Kindergartenkinder

und der TSV. In ausgelassener

Stimmung zog der kleine Lindwurm

durch die Saalhauser

Straßen zurück zum Kur- und

Bürgerhaus, wo für die Kinder

ein buntes Programm geboten

wurde. Ob Kinderprinz Frederik

I. (Hamers) mit seinen Pagen

Tim Fuhlen und Niklas

Rameil, das Kinderfunkenmariechen

mit Präsident Lennart

Schulte mit Elferrat und die

Grundschulkinder, alle feierten

mit viel Spaß und Freude.

Eins ist sicher: An Nachwuchsjecken

fehlt es in Saalhausen

keineswegs und feiern

könnnen die Kleinen schon

wie die Großen. nah

Die Miniprinzengarde war mit ihrem Funkenmariechen

im Kinderumzug gerne dabei. Foto: nah

VORTRAG

Attendorn. „Die Zeit, in

der die Eltern seltsam werden“

oder „Es bleibt

schwierig“ ist Titel eines

Vortrags von André Remmert-Klinken

von „Auf-

Wind“ Attendorn, den er

am Dienstag, 12. Februar,

20 Uhr, im Alten Franziskaner

Kloster hält. Anmeldungen

sind möglich bis

Montag, 11. Februar unter

� (0 27 22) 65 65-0.

BÜRO ZU

Olpe/Attendorn. Das Büro

der IG Metall, Verwaltungsstelle

Olpe, bleibt am

Rosenmontag und Karnevalsdienstag

geschlossen.

Die Sprechstunde in Attendorn

fällt am 5. Februar

und 12. Februar aus. Die

nächste Sprechstunde ist

am 19. Februar um 15.30

Uhr im Gasthaus, Niederste

Straße.

KEINE

BERATUNG

Attendorn/Lennestadt.

Die Sprechstunden der

Pflegeberatung des Kreises

Olpe in Attendorn und

Lennestadt sind in den

letzten Wochen ausgefallen.

Der nächste Beratungstermin

in Lennestadt

ist am 7. Februar, in Attendorn

am 12. Februar. Infos

gibt es jedoch weiter bei

der Kreisverwaltung, �

(0 27 61) 8 12 20.

Ein „Büterling“ ist neuer Prinz

Attendorner Narren werden von Olper regiert

Groß war der Jubel, als den Attendornern Prinz Stefan I. (Preuss) vorgestellt wurde.

Mit ihm regiert erstmals „ausgerechnet“ ein gebürtiger Olper die Narren der Hansestadt.

Foto: güpi

Attendorn. Riesengroß war die

Überraschung bei den unzähligen

Kattfillern, die bei stürmisch-feuchtem

Wetter vor

dem Balkon des Attendorner

Rathauses auf das Erscheinen

des neuen Prinz Karneval gewartet

hatten, als ihnen Prinz

Stefan I. (Preuss) von Präsident

Otto Höffer vorgestellt

wurde.

Seine Tollität Prinz Stefan

I. ist nämlich, das hat es noch

nie gegeben, ein gebürtiger Olper.

Der 33-jährige „Büterling“

fühlt sich ganz offensichtlich

pudelwohl in Attendorn und

hat dort bei den Kattfillern eine

rasante Karriere gemacht.

Stefan I. lebt seit 13 Jahren in

Attendorn, ist Mitglied bei

den Mooskämper Wagenbauern

und seit einem Jahr im Elferrat.

Außerdem ist Stefan I.

Sitzungssprecher und auf

Grund seines Berufes, er ist

Programmierer und Teamleiter

bei einer Olper Firma, für die

Homepage der Kattfiller zuständig,

die von ihm zurzeit

komplett neu bearbeitet wird.

Natürlich war seine Olper

Herkunft am Donnerstagabend

willkommener Anlass für mancherlei

Frotzelei. „Seine Frau

Ulrike Rommel hat ihn aus

dem Schlamm gezogen und mit

nach Attendorn genommen.

So kann doch noch was aus

einem werden, der in Olpe geboren

ist“, verkündete KG-Präsident

Otto Höffer. Bürgermeister

Alfons Stumpf hatte

auch keine Probleme, dem

neuen Prinzen die Prinzenkette

umzuhängen: „Die Olper haben

ja relativ kleine Köppe“.

Die Schwiegerfamilie ist

stark karnevalistisch vorbelastet:

Ehefrau Ulrike hat bei den

„Volle Hütte“ beim Altweiberball

Schwungvolles Bühnenprogramm in Schönau

So kennt man sie, die Schönauer Frauen an Altweiber: Prächtig kostümiert und richtig

in Feierlaune. Foto: hobö

Schönau. Die Optimisten behielten

Recht: Nach dem doch

deutlich spürbaren Besucherrückgang

bei der Prunksitzung

heute vor einer Woche, hatten

die Verantwortlichen des KarnevalvereinsSchönau/Altenwenden

gespannt auf die Resonanz

beim Altweiberball gewartet.

Schon früh zeichnete

sich am Donnerstagabend ab,

dass Pessimismus fehl am Platze

war. Denn das große Festzelt

im Herzen von Schönau füllte

sich zügig. Und als die ersten

Akteure die Bühne erklommen,

war die „Hütte“ voll.

Schnell ergriff das besondere

Flair des Schönauer Karnevals

die Stimmung der überwiegend

weiblichen Gäste. Sie

tanzten auf Tischen und Bänken,

jubelten den Akteuren

frenetisch zu und feierten sich

bei den Schunkelarien auch

selbst.

Nach dem Einmarsch des

Damenelferrats mit Sitzungspräsident

Peter Schmidt an der

Spitze schritt das Prinzenpaar

Michael III. und Carmen I. in

Begleitung der „Roten Funken“

auf das Parkett. Agatha

Stursberg und Rosi Frohnenberg

stiegen anschließend als

„Die zwei Soldaten“ in die Bütt

und nahmen regionale wie

überregionale Begebenheiten

auf die Schippe. Den ersten

Showtanz boten die von Julia

Tillmann trainierten „Lollypops“

aus Rahrbach und übertrugen

reichlich Schwung von

der Bühne ins Publikum.

Die Schönauer „Altweiberfrauen“

folgten mit ihrem ers-

ten von insgesamt drei Auftritten

an diesem Abend. Einen

tänzerischen Höhepunkt zeigte

zwischenzeitlich die Prinzengarde

Silberg mit ihrer Trainerin

Carmen Aßmann.

Einen Beleg für die gute

Nachwuchsarbeit im Karnevalverein

Schönau/Altenwenden

lieferten die „Tanzsterne“ ab.

Ihr Tanz mit Schwertern bot

zahlreiche choreographische

Höhepunkte. Die Prinzengarde

aus Neu-Listernohl gehört seit

vielen Jahren zu den treuen

Gästen des Schönauer Karnevals.

Ebenso wenig durfte bei der

Damensitzung natürlich der

Aufritt des Schönauer Männerballetts

fehlen. Seit vielen

Jahren sorgt es mit seinen Darbietungen

für frenetischen Ju-

„Biggesternen“ und den „Regimentstöchtern“

getanzt, anschließend

war sie Trainerin

der „Biggesterne“ und der „Mini-Biggesterne“.Schwiegervater

Willi Rommel ist einer der

Gründer der Roten Funken.

Prinz Stefan I. wird während

der tollen Tage von zwei

Pagen begleitet, dies sind seine

Tochter Emma und ihre Freundin

Leonie Cramer.

Leon I. (Faßbender) ist

Kinderprinz 2008 in Attendorn.

Der sportbegeisterte Leon

ist zehn Jahre alt und besucht

die Sonnenschule. Seine

Eltern sind Susanne Faßbender

und Guido Schmidt. Begleitet

wird der Kinderprinz an den

tollen Tagen von seinen Schulfreunden

Johannes Schulte

und Carlos Andres-Guel-Vega,

die ihm als Pagen zur Seite stehen.

güpi

bel im Auditorium. Die von

Kersin Syfert trainierten Männer

überzeugten mit kraftvollen

Einlagen und akrobatisch

anspruchsvollen Formationen.

Das tänzerische Aushängeschild

des gastgebenden Karnevalvereins

aus Schönau und

Altenwenden, die „Roten Funken“,

boten am späten Abend

einen beeindruckenden Gardetanz.

Erst kürzlich kehrte die

Showtanzgruppe des SV Ottfingen

mit herausragendem Bewertungen

von einem Auftritt

im Aachener Karneval ins

Sauerland zurück. Das vor rund

drei Jahren ins Leben gerufene

Ensemble um Trainerin Christina

Henrichs zeigte in Schönau,

warum man in Aachen so

viel Lob geerntet hatte. Mit

aufwendigen Kostümen performten

sie ihren „Vampirtanz“

und begeisterten dabei mit

akrobatischen Sprüngen und

beeindruckenden Pyramiden.

Nach dem großen Finale,

bei dem alle Akteure nochmals

auf die Bühne kamen und von

den Gästen mit einer vierstufigen

Rakete verabschiedeten,

wurde noch viele Stunden im

Zelt und den örtlichen Gaststätten

weitergefeiert.

Die Verantwortlichen hoffen

auf gutes Wetter am morgigen

Montag, da dann ab 11.11

Uhr der zweitgrößte Umzug in

der mehr als 40-jährigen Geschichte

des Schönauer Karnevals

stattfindet. hobö

Filterpflicht oder

Stilllegung von

Feuerstätten???

In den Medien wurde über eine

angeblich drohende Zwangsstilllegung

bzw. Filterpflicht für

Kamin- und Kachelöfen berichtet.

Hierdurch ist bei vielen Ofenbesitzern

der Eindruck entstanden,

dass es sich um eine generelle und

sofortige Pflichtmaßnahme handelt.

Lassen Sie sich nicht verunsichern,

sondern von uns informieren.

Unsere Fachberater stehen

Ihnen Rede und Antwort auf Ihre

Fragen.

Sie erreichen uns unter

Tel. 0 27 41/70 91 34

Wir halten ein reichhaltiges

Sortiment an Ofenzubehör für Sie

bereit!!!

P.S.: Kein Schornstein im Haus?

Auch da können wir helfen.

Fragen Sie uns.

57572 Niederfischbach/Tüschebachsmühle

� 02741/7090

info@Baufachcentrum.de · www.baufachcentrum.de

Saisonabverkauf

von

Ausstellungsöfen

Gemeinschaft erleben – Entlastung erfahren

Tagespflegezentrum

Freudenberg

Volker Münker und Roland Nöh GbR

Bahnhofstr. 84 · 57258 Freudenberg

Telefon: 0 27 34 / 4 38 99 41

Kinderprinzen

Neue „Mini-Majestäten

Grevenbrück. Kürzlich begrüßten

die jüngsten Karnevalisten

aus Grevenbrück ihr

neues Kinderprinzenpaar

Christian I. (Buschmann) und

Kristin I. (Besting) mit großem

Applaus. Beide sind zehn Jahre

alt und besuchen die vierte

Klasse der St.Nikolaus-Grundschule

in Grevenbrück.

Neben Gardetänzen der Foerder-Tanzmariechen

und der

Grevenbrücker Tanzzwerge

brachte auch eine neue Tanzgarde

des KCG ein flotten

Tanz auf die Bühne. Mit den

Mini-Tanzzwergen hat sich eine

fünfte Tanzgarde dem KCG

angeschlossen. Die Kinder aus

dem Kindergarten St. Nikolaus

kamen als Schafe verkleidet

auf die Bühne.

Der Kindergarten „Ratz &

Rübe“ brachte die Halle mit

dem Lied „Da hat das rote

Pferd sich einfach umgekehrt“

zum Kochen. Als krönenden

Abschluss erlebten die Kinder

Lieder zum mitmachen mit der

Gruppe „FUX“.

Eine Mega-Sause

Meggener Frauen feierten

Bunt kostümiert feierte die närrische Damenwelt eine

Mega-Sause in der Meggener Schützenhalle. Foto: nah

Meggen. Mit ihrer Ankündigung

„Wir verwandeln Meggen

in ein Karnevalsdorf in dem

die Stimmung von Anfang an

alle Rekorde brechen wird“

hatte die Karnevalsgesellschaft

Meggen nicht zu viel versprochen.

Der Altweiberball in der

Meggener Schützenhalle wurde

eine Mega-Sause. Nicht wie

gewohnt am Abend, sondern

schon morgens um 11.11 Uhr

öffneten sich die Pforten. Närrische

Damen in bunten Kostümen

stürmten die „Meggen-

Arena“. Ob als Piraten, Haremsdamen

oder Zigeunerinnen

– der Fantasie waren keine

Grenzen gesetzt. Das war auch

gut so, denn schließlich wurden

die sehenswertesten Kos-

tüme zu später Stunde mit tollen

Preisen belohnt. Gut gestärkt

vom Brunch, den der Elferrat

und einige Helfer serviert

hatten, ging es los. Neu

waren auch die zusätzlich aufgebauten

Cocktailbars.

DJ Stemmer brachte die

Damen in Schwung. Die Elferratsmitglieder

Marc Tönnesmann,

Steffen Kipper und

Mike Wellnowski, in dieser

Session erstmals besser bekannt

als die „3 lustigen 2“,

strapazierten bei ihrem Auftritt

die Gesichtsmuskulatur.

Am Abend setzte die Band

„Sound Transfer“ noch einen

drauf. Müdigkeitserscheinungen

waren Fehlanzeige – bis

spät in die Nacht wurde in

Meggen gefeiert. nah


Sonntags-Anzeiger

Projekt führte weiter als gedacht

| Seite 6 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | LOKALES

Leckeres kennt keine Grenzen

Frauen bringen „Internationales Kochbuch” heraus

Finnentrop. „Wir wollen

Grenzen überwinden, denn wir

wollen zusammenfinden“ lautete

eines der Themen des Finnentroper

„Arbeitskreis Soziales“

in der Lokalen Agenda

21. Der AK Soziales zeichnete

sich seit Beginn der Agenda im

September 2000 durch rege

Aktivitäten aus.

Hauptthema war die „Integration

nicht Deutsch sprechender

Eltern und Kinder“.

Gertrud Säck, Lehrerin für

Deutsch, Englisch und Religion

in der Finnentroper Hauptschule,

initiierte als unermüd-

www.thomas-philipps.de Abholpreise

EDELSTAHL

Flügel-Wäschetrockner

stabile und standfeste Konstruktion,

schmal zusammenklappbar,

L ca. 182cm

(ohne Deko)

Kiefernholz-Allzweckkiste

farbig lackiert

mit eingebrannten Kindermotiven

stapelbar *

ca. 39x29x14cm

XXL Pack

Waschmittel

für 80 Wäschen

(1 Waschanwendung = -,11)

*

+GRATIS dazu!

+ GRATIS dazu!

Schmutzradierer!

Aquarel oder

Wellness

aromatisiertes

Wasser mit

Fruchtgeschmack

in versch. Sorten

1Liter zzgl. -,25 Pfand

je

-,20

Vorteilspreis

6 Flaschen=

(1L = -,17) zzgl. 1,50 Pfand

lich treibende Kraft Deutschunterricht

für ausländische

Kinder und Eltern.

So wurde aus dem ursprünglich

geplanten Projekt

„Mütter und Kinder“ viel mehr

als je gedacht. Moscheen und

Kirchen wurden besucht,

Schulen und eine Großbäckerei

besichtigt.

Ein Internationaler Frauentreff

wurde initiiert, der sich

vierzehntäglich im Pfarrzentrum

traf. Frauen unterschiedlichster

Abstammung, aus Polen,

Russland, Südafrika,

Deutschland, Bosnien und der

*

Einkaufstrolley

großes

Fassungsvermögen

2 große Laufräder

Tasche abnehmbar

mit Kühlfunktion

Mit coolen Songs von

Knopfzellen-

Batterien

10er Set

Werkzeugkoffer

Spitzzange 150mm

Schraubendreher Schlitz

Gr. 6x100mm

Schraubendreher Kreuzschlitz

Gr. 2x100mm

Rollengabelschlüssel 200mm

Mini-Libelle

3/8” Umschaltknarre

mit umfangreichen

Zubehör

inkl. Aufbewahrungskoffer

*

Super Sprint

Hundefutter

oder

PrimaDog

Croc Ringe

10kg

(1kg = -,50)

*

*

79tlg.

je

EDELSTAHL-

Solarlampe

mit Erdspieß, rostfrei,

witterungsfest, ideal zur

Beleuchtung von

Eingangsbereichen, Gehwegen,

Treppen etc., inkl. Akkus

*

Türkei, kamen zusammen zum

Plaudern und um gegenseitig

ein wenig von den verschiedenen

Kulturen der anderen Teilnehmerinnen

zu erfahren. Viele

brachten abwechselnd landestypische

Leckereien mit. Irgendwann

begannen die Frauen

in der Küche der Finnentroper

Hauptschule gemeinsam zu

kochen. Daraus entwickelte

sich in den vergangenen beiden

Jahren ein neuer Treff mit

dem Ziel ein „Internationales

Kochbuch“ herauszubringen.

Jetzt haben es die Frauen um

Gertrud Säck und Dr. Heidi

H 50cm

Digitale

Küchenwaage Siena

abnehmbarer Wägeteller aus

bruchfestem Sicherheitsglas

große LCD-Anzeige

mit praktischer

Zuwiegefunktion

*

Energy

& Beer

Biermischgetränk,

koffeeinhaltig,

2,5% Vol.

0,5Liter

(1l = -,96)

-,48 ,48

zzgl. -,25 Pfand

Zimmermann geschafft und ein

beachtliches „grenzüberschreitendes“

Werk mit 37 Rezepten

quer durch die internationale

Küche herausgebracht. Feinschmecker

finden darin allerlei

köstliche Gerichte vom Salat

über Gemüsetorten und

Fleischpastete bis zum Geschmortem.

Zu haben ist das „Internationale

Kochbuch“ in den

Filialen der Volksbanken und

Sparkassen sowie im Finnentroper

Rathaus. güpi

Die Frauen können stolz sein: Sie haben ein nationenübergreifendes Kochbuch zusammengestellt und herausgebracht

– dabei ging es ursprünglich bei ihren Treffen „nur“ darum, die deutsche Sprache zu lernen. Foto: güpi

Jetzt auch online-shopping!

“shop.thomas-philipps.de”

*

Gültig ab Mo. 04.02.08

Solange der Vorrat reicht!

Irrtümer vorbehalten!

Dreieckwinkelschleifer

mit Anschluss für Staubsauger und 2 Schleifblätter

260Watt

3tlg.

Kaffeebecher Fichte

mit Sternzeichen, Massiv

0,25 Liter,

blau Stapelhocker

lackiert

*

Gartensägen-Set

1 Bügelsäge mit Handschutz,

Sägeblatt ca. 610mm,

Wolfszahnung

1 Handastsäge mit Köcher,

Sägeblatt ca. 270mm,

Kreuzzahnung

universal Klappsäge

mit Arretierung,

Sägeblatt ca. 180mm,

Kreuzzahnung

für Zug- und

Schubschnitte

H 46cm

Plüsch-Herzkissen

ca. 30cm

Frottee- oder

Jersey-Spannbettlaken

versch. Farben,

100x200cm

4er Set

Jubilare und Majestäten: Horst-Peter Hetzel, Jungschützenkönigspaar Kevin Becher

und Nicole Scheppe, Königspaar Dieter und Ute Krämer, Kaiserpaar Michael und Monika

Schwartze, Josef Quast sowie Christop Schollemann (von links). Foto: rudi

Geboren im Gründungsjahr

Ehrungen auf dem Schützenball Heid

Heid. Die Ehrungen langjähriger

Mitglieder markierten nur

einen der Höhepunkte, die

jetzt beim Winterball der St.-

Antonius-Schützen Heid auf

dem Programm standen. Ebenso

warteten die Grünröcke bei

ihrem zweiten Stelldichein im

örtlichen Dorfgemeinschaftshaus

nämlich mit einem bunten

Programm auf, das unterhaltsame

Stunden garantierte.

Vier Schützen sollten rückwir-

mit Handgeferti Fotofach

Werbeware in Iserlohn und Hachenburg-Nister nicht erhältlich!!

* unser alter Preis

kend geehrt werden. Horst-Peter

Hetzel (Rothemühle), Josef

Quast (Friesenhagen) und

Christoph Schollemann (Griesemert)

wurden aufgrund ihrer

25-jährigen Vereinszugehörigkeit

ausgezeichnet. Für 70-jährige

Treue zum Schützenverein

erhielt zudem Theo Hecken

(Trömbach) eine Anerkennung

– ein ganz besonderer Jubilar.

Geboren wurde der treue

Grünrock nämlich 1921, im

Gründungsjahr des Vereins. Da

Theo Hecken am Samstagabend

nicht selbst anwesend

sein konnte, hatten Vorsitzender

Martin Solbach sowie sein

Stellvertreter Wolfgang Engel

die Ehrung bereits am Nachmittag

vorgenommen.

Das Ständchen, mit dem

der Musikverein Heid abends

aufspielte, galt jedoch allen Jubilaren

– ebenso den amtierenden

Majestäten: Königspaar

Dieter und Ute Krämer, Kaiserpaar

Michael und Monika

Schwartze sowie das Jungschützenkönigspaar

Kevin Becher

und Nicole Scheppe eröffneten

das Geschehen mit ihrem

Einmarsch offiziell. Begrüßt

wurden sie von rund 100

Gästen, die sich am bunten

Programm erfreuten. Unter anderem

hielt man eine Tombola

mit über 200 Preisen bereit.

Für den guten Ton sorgte

die Band „Up 2 Date“, ebenso

wurden einige Sketche aufs

Parkett gebracht. Für Heiterkeit

sorgten jedoch vor allem

die Heider Offiziere, als sie als

„St. Antonius Dancers“ das

Parkett stürmten. rudi

Dank an Urgesteine

Tambourkorps ehrte

Der Vorsitzende Helmut Host (Mi.) zeichnet Helga Mönnig

und Walter Hamm mit dem Ehrenteller des Volksmusikerbundes

NRW aus. Foto: nah

Altenhundem. Mit lang anhaltenden

Ovationen bedankten

sich die Mitglieder des Tambourkorps

Altenhundem kürzlich

bei zwei „Urgesteinen“ des

Vereins. Helga Mönnig ist seit

40 Jahren Flötistin und bekleidete

35 Jahre lang das Amt der

Schriftführerin. Als sichtbares

Zeichen des Dankes überreichte

der Vorsitzende Helmut

Host den Ehrenteller des

Volksmusikerbundes NRW. Zudem

wurde die 57-Jährige zum

Ehrenmitglied ernannt. Eine

ebensolche Ehre wurde Walter

Hamm zuteil. Nach 20 Jahren

legte der Tambourmajor den

Taktstock nieder. Dem Korps

bleibt der Ehrentambourmajor,

ebenfalls ausgezeichnet mit

dem Ehrenteller, als Trommler

erhalten. Die Frage nach einem

Nachfolger war schon im

Vorfeld überlegt worden. Der

bisherige Stellvertreter Carsten

Homringhaus steht fortan in

der ersten Reihe, und wird von

Christoph Host vertreten.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft

wurden Fabian Eppert

und Nicole Dünnebacke

(beide fünf Jahre), Daniel Zimmermann

(zehn Jahre), Barbara

Host (20 Jahre), Carsten

Homringhaus (25 Jahre) und

Thomas Ludwig (30 Jahre)

ausgezeichnet. Gaby Dünnebacke

und Torben Schellenberg

wurden für besondere Leistungen

geehrt.

Zum neuen 2. Vorsitzenden

bestimmte die Versammlung

Daniel Zimmermann. Die Beisitzer

Andrea Hesse und Torben

Schellenberg wurden wiedergewählt.

Höhepunkt im

diesjährigen Terminkalender

ist das „Elefantentreffen“ der

Tambourkorpse Freienohl, Büderich

und Altenhundem, das

am 25. und 26. Oktober zum

ersten Mal in Altenhundem

stattfindet. nah


Schneemänner und Verkehrsstaus

Sonntags-Anzeiger | Seite 7 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | LOKALES

Die Profis - Intern. exclusive Braut – u. Abendmode

• Fantastische Auswahl bis Gr. 62

• Accessoires, Schuhe, Schmuck

• Bester Service

• Eigenes Änderungsatelier

Wir machen aus Ihnen eine Traumbraut

Bahnhofstr. 19 ∙ 57518 Betzdorf/Sieg

Tel: 02741/24481

www.brautmoden-hartmann.de

Altweiberball

Auch St. Liborius feierte

Attendorn. Zum 22. Mal

fand der „Altweiberball“ im

Seniorenzentrum St.Liborius

statt. Um 11.11 Uhr ging es

los und die Bewohnerinnen

und Mitarbeiterinnen ergriffen

die Macht. Am Nachmittag

zum „Altweiberball“

waren die „Biggesterne“, die

„Minni-Biggesterne“, die

„Kattfillerzwerge“, die Kinderprinzengarde

aus Rönk-

hausen, eine „Mohrrübe“,

der „Liborius-Kurier“ und

die Prinzengarde Attendorn

zu Gast. Musikalisch begleitet

wurde der karnevalistische

Nachmittag durch

Theo Hoffmann an seiner

Orgel.

Rosenmontag werden

der neue Prinz Karneval und

sein Gefolge zum Abschluss

der Prunksitzung erwartet.

Echte Stars kamen

Frauenfete in Saalhausen

Die „Blue Man Group“ zeigte eine atemberaubende Bühnenshow.

Foto: nah

Saalhausen. Das Damenkomitte

der Roten Funken Saalhausen

und seine zahlreichen Gäste

waren am Donnerstag im

Kur- und Bürgerhaus außer

Rand und Band. Unter dem

Motto „Oscarverleihung“ hatten

sich zahlreiche Stars und

Sternchen eingefunden, und

die zogen gleich zu Beginn

durch die tobende Menge auf

die Bühne.

Neben den Gladiatoren,

Rocky Balboa und Johnny

Depp hatte sich auch Michael

Maschke auf seinen Stammplatz

eingefunden. Der Stimmungsgarant

animierte in seiner

Funktion als Alleinunterhalter

zum Mitschunkeln.

Über den roten Teppich flanierten

bei der 15. Weibersitzung

„Nix für Männer“ auch

altbekannte Stars auf die närri-

SCHÜTZEN

IN HEID

Heid. Am Samstag, 16.

Februar, findet die Generalversammlung

des Schützenvereins

Heid statt. Zu

dieser Veranstaltung sind

alle Mitglieder eingeladen.

Beginn ist um 20 Uhr im

Dorfgemeinschaftshaus

Heid.

sche Bühne. Schwungvoll zeigte

das Solotanzpaar Lisa Weiland

und Fabian Hampel seinen

eigens einstudierten Tanz.

Im Anschluss wurde die neue

Prinzessin Sigrid I. (Klünker)

mit stürmischem Beifall begrüßt.

Dem Urgestein des

Frohsinns stehen Dagmar

Schulte und Elisabeth Weilandt

zur Seite. Mit ihren fantasievollen

Kostümen und der

ausgefallenen Choreografie zog

die Showtanzgruppe „Eight after

6“ die Blicke auf sich. Dem

stand das Männerballett Wenholthausen

in nichts nach,

ebenso wie die Funkengarde

Saalhausen.

Höhepunkt war der Auftritt

der – nicht ganz originalen

– „Blue Man Group“, bevor

bei der Kostümprämierung

Preise vergeben wurden. nah

THEMA

FRIEDHOF

Heinsberg. Die Jahreshauptversammlung

des

Friedhofskapellenvereins

Heinsberg findet am Freitag,

8. Februar, 19 Uhr, im

Hotel Schwermer statt.

Nicht nur Mitglieder, sondern

alle Interessenten

sind dazu eingeladen.

„Moderne Hexen auf Besen, sind einfach zauberhafte Wesen“ – das Motto dieser hübschen

Damen war gut gewählt. Foto: mari

Da waren alle gern dabei

Altweiber in Drolshagen groß gefeiert

Drolshagen. „Am Rosebach,

da ist was los, Dräulzer Frauen

feiern heut’ ganz groß“ – das

Motto der Dräulzer Weiberfastnacht

ging am Donnerstag voll

auf. Und nicht nur die Frauen

feierten. Tausende von Menschen,

ob groß, ob klein, ob

jung, ob alt, ob weiblich oder

männlich kamen in die Rosestadt,

um sich beim Umzug in

Stimmung bringen zu lassen.

Es hagelte an Konfetti, Kamelle,

Mettwürstchen und Blumen,

als sich der närrische

Lindwurm mit zehn Großwagen

und zahlreichen Gruppen

durch die Straßen der Innenstadt

schlängelte. Hexen ritten

auf einem Besen, Gärtner gingen

mit ihren Gießkannen spazieren,

Bäuerinnen waren auf

der Suche nach einem Mann.

Die Gruppe in Heißluftballonkörben

war kurz vor dem Abheben

und der 30 Meter lange

chinesische Drache begeisterte

mit mindestens 30 hübschen

Frauenbeinen.

Selbst „Das rote Pferd vom

Ballermann musste in Dräulzen

dran“, Spuren von Kyrill waren

ebenfalls im Umzug zu sehen

und die hübschen Matrosendamen

aus Berlinghausen ließen

es bei ihrem Landgang mächtig

krachen. „Drolau, Drolau, Drolau“

ertönte es immer wieder

und die sechs Blasmusikkapellen

brachten die zahlreichen

Narren zum Mitsingen und

Schunkeln. „Da simmer dabei,

das is prima“ – der Höhner-Hit

war Pflicht in Dräulzen. In ausgelassener

Stimmung war auch

Drolshagens Bürgermeister

Theo Hilchenbach. Ob es an

dem vielen Himbeersaft lag,

den ihm die Frauen in kleinen

Pinnchen brachten oder an

dem Bützchen von Ehefrau

Birgit? Auf jeden Fall überreichte

er gern den Rathausschlüssel

an die „Flotten Bienen“

aus Sengenau, damit er

endlich feiern konnte.

Denn Feiern war auch

nach dem Umzug im proppenvollen

Festzelt in der Lohmühle

angesagt, wo es bis in die

Nacht stimmungsvoll weiterging.

Auch gestern wackelte

das Festzelt beim Karnevals-

Ball, den die Dräulzer Weiberfastnacht

gemeinsam mit dem

SC Drolshagen veranstaltete.

mari

Des einen Freud’ . . .

Folgen des Wintereinbruchs im Kreis

Luca (5) aus Berlinghausen baute – mit ein bisschen Hilfe

von seiner Mama – diesen tollen Schneemann. Für

das Kind war der Wintereinbruch ein wahres Fest – für

manchen Autofahrer hingegen weniger . . . Foto: mari

Kreis Olpe. Juchhe, der erste

„richtige“ Schnee! Der kleine

Luca (5) aus Berlinghausen

war gestern Morgen außer

Rand und Band, als er aus dem

Fenster schaute und die weiße

Pracht sah, die über Nacht den

Kreis Olpe in eine Winterland-

schaft verwandelt hatte. Aufs

Frühstück wurde verzichtet, er

wollte gleich raus und einen

Schneemann bauen.

Mit Hilfe seiner Mama

Steffi gelang ihm dann ein

Prachtexemplar, das passend

zur Faschingszeit eine Narren-

kappe trägt. Freude kam auch

im Skigebiet Fahlenscheid auf,

wo seit gestern Mittag die Lifte

unaufhörlich laufen. Dort liegt

herrlicher Pulverschnee, die

Schneehöhe beträgt 15 bis 20

Zentimeter. Auf den Pisten

und am Rodelhang war dementsprechend

viel los.

Doch bringt die weiße

Pracht nicht Freude für Jedermann

mit sich. Durch die Straßenglätte

kam es auf vielen

Straßen zu Behinderungen,

Unfällen und Staus. Die Mitarbeiter

der Bauhöfe mussten

früh raus, um die glatten Straßen

zu räumen, und so mancher

Autofahrer kam ins Rutschen.

Im Kreis Olpe ereigneten

sich in den Morgenstunden des

Samstag drei Unfälle, glücklicherweise

entstand jeweils nur

Sachschaden. Chaotische Zustände

herrschten nach Auskunft

der Autobahnpolizei auf

den Autobahnen A 4 und A

45.

Durch starke Schneefälle

kamen an den Steigungen

zahlreiche Lkw ins Rutschen,

sodass sich einige Staus bildeten.

Zwischen Drolshagen und

Haiger-Burbach gab es fünf

Unfälle. Zwei Personen erlitten

leichte Verletzungen. mari

Softside Wasserbett Dual

Deutsches Markenprodukt . . . . ab 849,- E

Aqua Comfort

Wasserbetten

Bamenohler Straße 262 · 57413 Finnentrop

Telefon: 0 27 21/ 97 92 60 · Fax: 0 27 21/ 97 92 62

www.wasserbetten-sauerland.de

– Service rund ums Wasserbett –

Hallenbad

Montag

16.00 bis 18.00 Uhr Bewegungsbad

Dienstag

6.00 bis 18.00 Uhr Frühschwimmen

17.00 bis 19.00 Uhr Damenbad

Mittwoch

15.00 bis 18.00 Uhr Familienbad

Donnerstag

15.00 bis 21.00 Uhr Familienbad

Freitag

6.00 bis 10.00 Uhr Frühschwimmen

15.00 bis 22.00 Uhr Familienbad

Samstag

13.00 bis 20.00 Uhr Familienbad

Sonntag

9.00 bis 20.00 Uhr Familienbad

Sauna-Betrieb wegen Wasserschaden

vorerst geschlossen!

Lenne-Therme GmbH & Co. KG

Auf’m Ohl 12c

57368 Lennestadt-Meggen

Telefon (0 27 21) 8 02 13

ENTSPANNEN UND WOHLFÜHLEN

www.lennetherme.de

Virtuos

Konzert in Kirche

Altenhundem. Was das

„Collegium musicum Lennestadt“

unter der Leitung von

Naotaka Maejima jetzt in

der Evangelischen Kirche

Lennestadt präsentierte, war

eine Vorstellung der Superlative.

Mit der Sinfonia

„Spirituosa D-Dur“ von

Georg Philipp Telemann

wurde das Konzert eröffnet.

Telemann machte sich

zu seiner Zeit auch als

Opernsänger einen großen

Namen, bevor er Komponist

und Dirigent wurde. Mit „Le

Journal du Printems IV Suite

d-moll“ von Johann Caspar

Ferdinand Fischer bewegte

sich das Konzert zu dem barocken

Großmeistern Antonio

Vivaldi mit dem „Con-

certo II op.3 Nr.2 g-Moll“

und Johann Sebastian Bach

mit der Kantate „Non sa che

sia dolore“ BWV 209, dem

einzigen von Bach erhaltenen

italienischen Werk, dessen

Text sich aus einer

Sammlung von freien Literaturzitaten

zusammensetzt.

Begleitet wurde diese Kantate

von der Sopranistin Gabriele

Fuchs-Rinscheid, die

mit stimmgewaltigem Können

brillierte.

Mit einem klassischen

und virtuosen Konzert begeisterte

das „Collegium musicum

Lennestadt“ das Auditorium

und ließ diesen Konzertabend

mit lang anhaltendem

Beifall ausklingen. nah

FÜR IHRE WERBUNG …

sind wir zur Stelle.

Anzeigen-/Beilagenkunden aus

Olpe, Wenden und Drolshagen erreichen

Herrn Sebastian Dirlenbach unter 0 27 61/94 13-22

Anzeigen-/Beilagenkunden aus: Attendorn,

Finnentrop, Lennestadt und Kirchhundem

erreichen Herrn Ingo Goßmann

unter 0 27 61/94 13-23

Sie erreichen uns auch per Fax: 02 71/59 40-2 88

oder E-Mail: anzeigen@swa-wwa.de


Sonntags-Anzeiger

Martinushöfe eröffnen im April

| Seite 8 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | LOKALES

Öffnungszeiten

Stadtbad Drolshagen

Montag 15.00–17.00 h Familienbad

Dienstag geschlossen

Mittwoch 15.00–21.00 h Familienbad

Donnerstag 06.00–08.00 h Frühschwimmen

08.00–10.00 h Damenbad

Freitag 15.00–21.00 h Familienbad

Samstag 09.00–18.00 h Familienbad

Sonntag 08.00–18.00 h Familienbad

Das Natursolebad

Anmeldung und Informationen unter 02761-71756

Stadtbad Drolshagen, Schillerstraße 2, 57489 Drolshagen,

Tel. 0 27 61/71756, www.stadtbad-drolshagen.de

Mit Doppelspitze

Chor unter neuer Leitung

Der aktuelle Vorstand des Frauenchores Ottfingen zusammen

mit den drei Sängerinnen, die im Jahr 2007 keine

Probe versäumten. Foto: rudi

Ottfingen. Der Frauenchor

Ottfingen hat fortan nicht nur

ein Führungsduo an der Spitze,

sondern steht ab sofort auch

unter einem neuen Dirigat.

Christiane Schrage wird den

bisherigen Chorleiter Christoph

Ohm ablösen.

Zeitliche Gründe waren es,

die es unmöglich machten,

weiterhin mit Christoph Ohm

zusammenzuarbeiten, der zahlreiche

weitere Chöre betreut.

Zeitliche Gründe waren es

auch, die jetzt eine Umstrukturierung

des Vorstandes auf den

Plan riefen. Vorsitzende Hildegard

Koch bat zu Beginn der

Wahlen um eine Entlastung

ihres Aufgabenfeldes. Abhilfe

wurde durch eine so genannte

Doppelspitze geschaffen, wie

sie in vielen Vereinen längst

üblich ist. Fortan stehen Hildegard

Koch sowie ihre bisherige

Stellvertreterin Wal-

traud Messinger dem Chor als

gleichwertige Spitzen vor. Bestätigt

wurden darüber hinaus

Kassiererin Elsbeth Dornseifer

sowie die Kassiererin des Kinderchores,

Birgit Arens. Zu

neuen Beisitzern bestimmte

man Dorothee Reer sowie

Günter Stock, der künftig als

Bindeglied zum angegliederten

Kinderchor fungiert.

Mit neuer Spitze und neuer

Chorleiterin möchte man sich

nunmehr auf das Meisterchorsingen

in 2009 konzentrieren.

Nicht zuletzt mit Blick auf den

Meisterchor motivierte man

die Sängerinnen nunmehr

noch einmal, sich rege an den

Proben zu beteiligen. Mit bestem

Beispiel waren diesbezüglich

Hilde Porwick, Sophie Niklas

und Irene Niklas in 2007

vorangegangen: Sie versäumten

keine Probe. rudi

Telefon

(02 71)

59 40-350

Kartenvorbestellungen auch im Internet:

www.konzertkasse-siegen.de

Erfreuliches wurde bekanntgegeben

Feuerwehrmusikzug hielt Jahreshauptversammlung ab

Wenden. Erfreuliche Berichte

markierten nebst Ehrungen

und Beförderungen die Jahreshauptversammlung

des Musikzuges

der Freiwilligen Feuerwehr

Wenden. Freudig konnte

der Vorstand nämlich bekanntgaben,

dass nach nur elf Jahren

das Darlehen für das Musikhaus

abgetragen ist.

Nicht nur aus finanzieller

Sicht, auch mit Blick auf die

musikalischen Entwicklungen

hatte man allen Grund zur

Freude: Ein erster Platz mit

Auszeichnung in der Oberstufe

hatte dem Wendener Musikzug

in 2007 beim Deutschen Musikfest

in Würzburg seine Klasse

bescheinigt. Nicht nur Dirigent

Ewald Metzger lobte seine

Truppe für diese Leistung, auch

Wendens stellvertretender Bürgermeister

Gerd Müller geriet

nebst Gemeindebrandinspektor

Antonius Vierschilling ins

Schwärmen.

Letzterer war jedoch vor allem

gekommen, um Beförderungen

vorzunehmen: Franziska

Koch wurde zur Feuerwehrfrau,

Peter Ruttmann und Mat-

Vorsitzender Markus Grebe (links) sowie Gemeindebrandinspektor Antonius Vierschilling

(rechts) konnten bei Philipp Scheidtmann, Franziska Koch und Matthias

Wurm (von links) Ehrungen und Beförderungen vornehmen. Foto: rudi

thias Wurm zum Hauptfeuerwehrmann

ernannt. Letztere

wurden zudem für 20-jährige

Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Ebenso würdigte Vorsitzender

Markus Grebe die zehnjährige

Treue von Theresa Bongers

Fahrt nach Berlin

Infos bei Kulturverein

Drolshagen. Der Kulturverein

Drolshagen hat aufgrund

mehrfacher Anfragen kurzfristig

eine Fahrt nach Berlin,

und zwar vom 1. Mai bis

4. Mai in sein Programm

aufgenommen. Bei einem

Zustandekommen der Fahrt

erfolgt die Unterbringung in

einem sehr guten Mittelklasse-Hotel

in der Nähe des Ka

De We. Von dort werden

Besichti-gungen in und um

Berlin unternommen. Auch

auf der Hin- und Rückfahrt

wird jeweils ein Zwischenstopp

mit Stadtführung in

einer sehenswerten Stadt

eingelegt. An der Fahrt können

auch Nichtmitglieder

teilnehmen.

Einzelheiten zur Fahrt

sind beim Geschäftsführer

Heinz-Joachim Sack (�

0 27 61/97 01 80) oder beim

Vorsitzenden Gerhard Rüsche

(� 0 27 61/7 17 19) zu

erfahren. Dort können auch

die Anmeldungen vorgenommen

werden, die wegen

der Kürze der Vorbereitungszeit

und des sehr begehrten

Termins möglichst schnell

erfolgen sollten.

Neuer Terminplan

Musiker spielen in Maumke

Die Geehrten und Gewählten eingerahmt vom Vorsitzenden

Martin Steinberg und Dirigent Erwin Völkel.

Kirchveischede. Die Rekordzahl

von 50 Musikern konnte

der 1. Vorsitzender des Musikverein

Bilstein, Martin Steinberg,

zur Jahreshauptversammlung

begrüßen. Neuigkeiten

gab der Terminplan her. Zum

ersten Mal nach 28 Jahren

geht es nicht mehr als Festmusik

zum Schützenfest nach

Bracht; ebenso sagte man nach

sechs Jahren dem Schützenvolk

in Benolpe adé. Man freut

sich nun auf die Feste in Plettenberg-Oestertal

sowie auf die

„Nachbarn“ in Maumke. Natürlich

sind die Musiker aus

dem Burgdorf wieder als

Hauptakteur beim Jubiläumsschützenfest

in Albaum dabei.

Nichts neues dagegen bei

den Wahlen. Die Anwesenden

zeigten sich sehr zufrieden mit

der Arbeit des Vorstandes.

Martin Steinberg startet als

Vorsitzender in seine dritte

Amtszeit, Schriftführer Klaus

Schleime geht in sein 25. Jahr

als Schriftführer. Ebenso wurden

die beiden Beisitzerinnen

Verena Schmidt und Andrea

Drüeke in ihren Ämtern bestätigt.

Für zehnjähriges musizieren

konnten Anna Rauchheld

(Saxofon) und Thomas Metzen

(Trompete) ausgezeichnet

werden.

Florian Meier (Flügelhorn)

erhielt mit einem Jahr Verspätung

die Auszeichnung für die

abgelegte D1-Prüfung. Als beste

„Newcomer“ gab es für Theresa

Schauerte und Maximilian

Völkel jeweils einen Essensgutschein.

Beide zeigten eine vorbildliche

Auftritts- und Probenbeteiligung.

und Philipp Scheidtmann. Ferner

konnten mit Katrin Grebe,

Robert Heller, Yannik Kersting,

Nils Koch, Carina

Schneider, Lydia Serr und Fabian

Tump sieben neue Mitglieder

offiziell ins Hauptor-

chester aufgenommen werden.

Drei weitere Musikerinnen

und Musiker befinden sich im

so genannten Probenjahr. Damit

zählt man im Hauptorchester

derzeit 49 Aktive, im Jugendorchester

32 Aktive.

Beide Ensembles wollen

auch in 2008 wieder glänzen:

Unter anderem gibt das Jugendorchester

im April ein

eigenes Konzert im Wendener

Ratssaal.

Das Hauptorchester wird

neben zahlreichen Auftritten

erneut zu einem Serenadensowie

zum traditionellen Jahreskonzert

laden und darüber

hinaus im Mai eine CD aufnehmen.

Intensiv bereitet man

sich auch auf das 25-jährige

Bestehen in 2009 vor. Harmonisch

gingen auch die Wahlen

vonstatten: Einstimmig bestätigten

die Mitglieder das Ergebnis

der Aktivenversammlung,

in deren Rahmen Vorsitzender

Markus Grebe und Beisitzerin

Marina Koch wiedergewählt

worden waren. Als neuer

Kassierer trat Christopher Stuff

in die Fußstapfen von Christian

Breidebach, der künftig als

neuer 2. Geschäftsführer fungiert.

Zuvor wurde das Amt

von Johannes Bongers bekleidet.

Ebenso trat Nadine Arens

die Nachfolge von Beisitzer

Christian Weingarten an. rudi

Rundum-Sorglos-Paket

„Martinushöfe“ ab 1. April in Betrieb

Olpe. Am 1. April wird die

Senioreneinrichtung in den

neuen „Martinushöfen“ in Betrieb

genommen. Mit 21 Plätzen

schuf die Katholische Hospitalgesellschaft

auf Ebene 2

ein Angebot, dem derzeitigen

Mangel an Heimpflegeplätzen

in der Kreisstadt bedarfsgerecht

zu begegnen.

Wolfgang Fischbach, Leiter

der Fortbildungsakademie, und

die Pflegedienstleiterin des St.-

Martinus-Hospitals Olpe,

Schwester Ulrike Klein, stellten

am Montag in einer Infoveranstaltung

im Forum des

Krankenhauses die Details vor.

Die neue Abteilung mit 15

großzügig und behindertengerecht

eingerichteten Einzelund

drei Doppelzimmern ist eine

nahtlose Ergänzung zu den

15 Kurz- und Verhinderungspflegeplätzen

im gegenüberliegenden

ehemaligen Schwesternwohnheim

(heutiges Medi-

Zentrum I) . Ortsnah sind alle

Möglichkeiten der pflegerischen

Versorgung gegeben, für

die Senioren ein „Rundum-

Sorglos-Paket“ im Alter.

Aufgenommen werden

können Patienten, bei denen

bereits eine Pflegestufe festgestellt

wurde. Die ersten Anfragen

liegen bereits vor. Die Mit-

In den neuen „Martinushöfen“ wird am 1. April der Betrieb

der Senioreneinrichtung auf Ebene 2 aufgenommen.

Foto: mari

arbeiter des Krankenhauses sowie

Gisela Haßler (Pflegeberatung

des Kreises Olpe) helfen

gern bei den Anträgen, im

Notfall ist die Feststellung einer

Pflegestufe auch über Eilantrag

möglich. Nach wie vor

sind die Mitarbeiter auch bei

Vermittlungen in andere Einrichtungen

behilflich. Auf

Ebene 1 der „Martinushöfe“

bietet das Medizinische Versorgungszentrum

(MVZ II) neben

dem bereits bestehenden und

gegenüberliegenden Medi-Zen-

Musikzug wählte neu

Florian Junker ist 2. Vorsitzender

Iseringhausen. Auf der Generalversammlung

des Musikzuges

der Freiwilligen Feuerwehr

Iseringhausen standen

in diesem Jahren Wahlen

auf dem Programm. Neu

in den Vorstand gewählt

wurden Florian Junker als 2.

Vorsitzender und Thorsten

Nebeling als Schriftführer.

Der Vorsitzende Frank

Bender blickte auf ein erfolgreiches

Jahr mit dem neuen

Dirigenten Uwe Berning zurück.

Für das Jahr 2008 hat

sich das sinfonische Blasorchester

viel vorgenommen.

Das musikalische Jahr beginnt

im Januar mit dem

Schützenball bei den Freunden

aus Frenkhausen und

findet seinen ersten Höhepunkt

am 12. April mit dem

Jahreskonzert in der Stadthalle

in Olpe.

Die Original Brachtpetaler

unter der Leitung von

Andres Reuber erfreuen sich

großer Beliebtheit und blicken

ebenfalls auf einen

prallen Terminkalender

2008, der neben Auftritten

auf zahlreichen Schützenfesten

weitere Auftritte wie Ge-

trum ein kompetentes Angebot

an Praxen.

Ein Onkologe, ein Pulmologe,

ein Hals-Nasen-Ohren-

Arzt und ein Augenarzt erweitern

das fachärztliche Angebot

der Kreisstadt. Im Erdgeschoss

werden einige Ladenlokale neu

eröffnen, u. a. ein Hörgeräte-

Akustiker und ein Optiker.

Der Innenhof bietet Gelegenheit

zum ruhigen Verweilen.

Im obersten Stockwerk wurden

acht seniorengerechte Wohnungen

gebaut. mari

burtstage oder Firmenjubiläen

umfasst.

Desweiteren wurden auf

der Versammlung zwölf Mitglieder

für ihre Treue ausgezeichnet:

Steffi Willmes,

Thorsten Nebeling (zehn

Jahre), Michael Trapp, Dr.

Burkhard Huperz (20 Jahre),

Ralf Huperz, Martin Bender

(25 Jahre), Uli Frohne, Benedikt

Schneider, Dietmar

Schneider, Jürgen Willmes

(30 Jahre) sowie Rudolf Reuber

(40 Jahre).


DREIS-TIEFENBACH

EIN STARKES STÜCK SIEGERLAND

Mit uns können Sie nur gewinnen · Jeden Monat eine neue Chance!

Gewinnen Sie

jeden Monat einen

Warengutschein im

Wert von 20,-/30,-/50,- E

P

Kostenloses Parken

…und so wird’s gemacht:

Einfach den Namen der Mitgliedsfirma, in deren Anzeige

dieses Logo abgebildet ist, in den Gewinncoupon schreiben und

abschicken. Aus den richtigen Einsendungen wird der Gewinner ausgelost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Der Gewinner wird benachrichtigt.

Mittwoch nachmittags geschlossen

Tel. 02 71/7 83 30

Fax 02 71/7 87 95

Braas Braas

Dreisber Grill

Dreis-Tiefenbach

gegenüber Waggon-Union

Meisterbetrieb

57250 Netphen Dreis-Tiefenbach

Jung-Stilling-Platz 10, Tel.:0271/76129

info@braas-raumausstattung.de

3

... ... und Ihr Dach verdient Geld!

Be

Beratung bei uns im Haus!

Die guten Adressen

im Netpherland

Partyservice

Siegstraße 93A

Telefon: 02 71 / 7 73 10-0

Raumausstattung Gardinen

Gardinen vom Meister

Gardinen

Bodenbeläge

Sonnenschutz

Insektenschutz

Polsterei

Neue Muster der

Herbstkollektion eingetroffen ACHENBACH BAUELEMENTE GMBH

Täglich geöffnet!

Geräteverleih

für Ihre

Veranstaltung

Unser Super-Wochenangebot!

Montag und Dienstag: Körriwurst mit Pommes....................................E 2. 95

Fleischspieß mit Pommes..............................E 3. 95

Mittwoch und Donnerstag: 1 ⁄2 knuspriges Hähnchen....................................E 2. 45

Gyros, groß komplett mit Pommes.......................................E 5. 95

Freitag, Samstag, Sonntag: Jäger- oder Zigeunerschnitzel

mit Pommes und Salat ....................................................................E 5. 95

Dreisbachstraße 9 · 57250 Netphen-Dreis-Tiefenbach

Telefon (02 71) 7 71 07 10

Europas Renovierer Nr. 1 Europas Renovierer Nr. 1

Ausführung aller Tischlerarbeiten

Fenster aus

Holz und Kunststoff

Innentüren

Holztreppen

Innenausbau

Montagebau

Beerdigungsinstitut

Dreisbachstraße 11 · 57250 Netphen · Telefon 02 71 / 7 53 86

Telefax: 02 71 / 7 10 20 · E-Mail: schreinerei.gerhard@t-online.de

Diese

Betriebe sind

Mitglieder

in der

● Fachgeschäfte im

Einzelhandel

● Dienstleistungsbetriebe

● Handwerksbetriebe

Gewinncoupon:

Spiegel • Glasplatten

Bauglas • Glasduschen

Reparaturservice

Tapeten • CV • Teppichboden

eigene Verlegerei

Geschenkartikel

Wohnaccessoires

SEIT 1920

57250 Netphen-Dreis-Tiefenbach · Dreisbachstraße · Tel. 02 71/7 53 19

Mo.–Fr. 8.00–13.00 + 14.30–19.30 Uhr, Sa. 9.00–16.00 Uhr

Die Namen der Mitgliedsfirmen, in deren

Anzeige dieses Logo abgebildet

ist, lauten:


...................................................................................

Einsendeschluss ist Mittwoch, 27. Februar 2008.

OHG

Siegerländer Wochen-Anzeiger

Telefon 02 71 /

59 40 - 3 69

Werbung

ist unser

Geschäft!

Absender: ..................................................................

..................................................................

..................................................................

Telefon: ..................................................................

Gewinncoupon ausschneiden, auf eine Postkarte kleben und abschicken an:

Siegerländer Wochenanzeiger

z. Hd. Herrn Weber

Obergraben 39 · 57072 Siegen


„Bully“ Herbig gibt den Stummen

Sonntags-Anzeiger | Seite 10 Sonntag, 3. Februar 2008 | MISCHPULT

Unsere Angebote vom 4. 2. – 9. 2. 2008

UNSER WINTER-HIT!

BUFFET „DREIHERRENSTEIN“

Zarte Schnitzelchen mit Pfefferrahm- und

Zigeunersauce; herzhafter Rindergulasch;

deftiger Räuberbraten mit Mett gefüllt; bunte

Gemüseplatte mit Sauce Hollandaise;

hausgemachter Krautsalat; Bratkartoffeln;

Kartoffeln aus der Pfanne und bunte Nudeln

Preis pro Person E 9,90

SCHINKEN-EISBEIN

Frisch oder gepökelt! 1 kg 2,97 E

AKTION von Montag bis Samstag: WER HAT DAS LÄNGSTE?

PFEFFERBEISSER 5 Stück à 60 g 3,37 E

WIENER 5 Stück à 80 g 3,37 E

RINDER-METTWÜRSTCHEN 5 Stück à 100 g 3,97 E

UNGER. METTENDEN gebr. 5 Stück à 100 g 3,77 E

BIER-BEISSER 5 Stück à 80 g 3,37 E

FRISCHE BRATWURST 5 Stück à 125 g 2,87 E

EIER-CHAMPIGNON-SALAT 100 g 0,77 E

Knüller-Angebote von Donnerstag bis Samstag:

KASSELER RIPPENSPEER

Mild gesalzen und goldgelb geräuchert! 1 kg 4,77 E

SCHWEINE-ROULADEN

Herzhaft mit Mett gefüllt! 1 kg 6,67 E

FRISCHE HAHNENSCHENKEL

Deutsche Qualitätsware – natur oder mariniert! 1 kg 4,97 E

MÜLLERs fixe Küche: Unsere

ZIGEUNER-SCHNITZEL

fix und fertig in der praktischen Schale

– ca. 2–3 Minuten

bei 600 Watt 1 Stück 3,50 E

Wochen-Aktion

„Wer hat

das Längste?“

* Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Knüller-Angebot von Montag bis Mittwoch:

Zahnkrone zum Nulltarif

Renovieren?

Selbstständiger Maler u. Lackierer hat

noch Termine frei. Aufmaß und Festpreis

möglich.

Telefon 01 51 - 11 52 88 42 und

0 27 39- 87 14 82

Telefon (02 71)

59 40-350

Kartenvorbestellungen auch im Internet:

www.konzertkasse-siegen.de

» Made in Germany «

(bei Regelversorgung und Festzuschuss plus dreißig Prozent Bonus)

Guten Zahnersatz sollte sich jeder leisten können! Die Best-Price-Dent GmbH

bietet Ihnen kostenfreien bzw. preiswerten Zahnersatz in deutscher Top-Qualität.

Auch privat Versicherte können bis zu 50 % ihres Eigenanteils sparen.

Rufen Sie an und sparen Sie. Wir nennen Ihnen Zahnärzte in Ihrer Nähe.

14 Ct./Min. aus dem dtsch. Festnetz,

evtl. andere Preise bei Mobilfunk)

Mo.-Fr., 9-19 Uhr:Tel. 0 18 05 - 20 51 51

Räumungsverkauf

wegen Umzug

Siegen – Kölner Tor 14 u. Meinerzhagen

0271 / 2339731

OMPUTER C MARKT

Hardware - Software - Zubehör

Literatur - Spiele u.v.m.

Heute

11-17 h

Siegerlandhalle

An andere denken,

Glück verschenken !

www.ard-fernsehlotterie.de

P I A

E P P K P B E S K

P A R O D I A S C H O G U N M I L E T D T O N I

N A R R E R I A L R L I N O N U D U D E N P

N B R O M

S T E T E S E L G E R I S P

T R O L L I E S O L O

S E H N E L A S C H E

A

V E N L O A P F E I L G S T E T S I

H E S S E N E A W A R E L A O S T A R A R E

O M S K R E M I L E E I N S E B B E S I E S T A

S A B T R I T T X Y L O I S E G A E A P S

K I E L

A K I L T

S O G E

L O R K E

S P P

O I S

C H I P

K N O P P

H A O

N E R V

B R A E U Auflösung

O L E G I

A S E

G O E T Z

U R

Z E H A

B H A

A L T A N

A G des Rätsels

G N A

G U R L

B E R E I T

A N K E R

H M A O

S K A L A

L H

L I Z vom

B E N I N

U U K

K L E M M E

R E F U S

A A I

V S A

M O S L E M

E I D A M

A G 27. Januar 2008

S Y H

T G N U

P R U E M

W E I N E N

N U

U N K E D

F R E C H

D S H

E H

T E D E U M

I R A K

N E

I N A R I E G L Q K O

S H B F E

K T D M R A E U B E R G E H R O C K E F E U

R E Z A M I D I V A D A V I D O H O O R N L L

I W A L P I N S E L L H U E L S Z A D E

E L C H D S P O T T

R E V U E E M O N T A G

Y K A R M E E

K O M E T M E I S I G O

O E L D E R K A P O K N V O T U M L E N N O

I N N I E R D R E K N A D I R P F I L M E H

E M O K K A U R B S A T Z E G E N I E M E I N

R E I S I G E G O N C H E R O O N S U S I D E

SPENDENAUFRUF

Dabeisein ist doch nicht alles

Im Kino: Die Gallier bei Olympia

Seit Obelix wissen wir: Nur

Längsstreifen machen schlank.

Wer das noch nicht wusste,

nimmt aus dem Film „Asterix

und Obelix bei den Olympischen

Spielen“ wenigstens ein

bisschen was mit. Die dritte

Realverfilmung der legendären

Comicgeschichten fährt mit

einem Riesen-Staraufgebot auf

und verfügt über ein ausreichendes

Budget, um dem Zuschauer

mehr zu bieten als ausgedehnte

Kamerafahrten und

prächtige Kulissen und einen

fetten Soundteppich.

Wir lesen die Namen von

Gérard Depardieu, Clovis Cornillac

und Alain Delon und

denken: Da kann ja nicht viel

schief gehen. Aber dort, wo

ein Drehbuchschreiber richtig

Mist baut, kann der beste

Schauspieler noch so viele

Klimmzüge machen – dafür

gibt es dann kein Olympisches

Gold mehr, dafür gibt es nur

noch Blech. Allerhöchstens.

Auf dem Treppchen landen allenfalls

Depardieu und Delon,

wobei ersterer durch pure Authentizität

zu überzeugen weiß

(erschreckend eigentlich, einer

dicken, etwas doofen, aber immerhin

herzensguten Comicfigur

so ähnlich zu sein) und

letzter in seiner Rolle als Julius

Caesar durch wunderbare

Selbstironie („Ein Caesar altert

nicht. Er reift.“).

Romantix (für die Mädchen:

Stéphane Rousseau) verliebt

sich in die schöne Prinzessin

Irina (das ist für die

Jungs: Vanessa Hessler). Die

aber wird Caesars Sohn Brutus

(Benoît Poelvoorde) versprochen,

denn der hat mehr Geld

an den Füßen als der junge

Gallier, ansonsten aber einen

ziemlichen Sprung in der

Schüssel. Ehelichen wird Prinzessin

Irina aber nur den Ge-

ANDERS

GEÖFFNET

Siegen/Olpe. Am morgigen

Montag, 4. Februar,

sind das Land- und Amtsgericht

Siegen sowie die

Staatsanwaltschaft Siegen

ganztägig geschlossen. Das

Amtsgericht Bad Berleburg

hat nur bis 12.30 Uhr geöffnet.

Die Amtsgerichte Lennestadt

und Olpe sind an allen

Karnevalstagen geöffnet.

TREFFEN IN

DILLNHÜTTEN

Dillnhütten. Es muss nicht

immer Karneval sein: Die

Geisweider Montagsmädels

treffen sich am Montag,

4. Februar, um 15 Uhr

im Gasthof Reuter in Dillnhütten

zum gemütlichen

Beisammensein.

MESSE UND

EHRUNGEN

Siegen. Die KFD St. Peter

und Paul Siegen lädt am

Dienstag, 5. Februar, zum

Patronatsfest ein. Die

Messfeier beginnt um 9

Uhr. Anschließend ist ein

gemeinsames Frühstück

geplant. An diesem Morgen

sollen auch Mitglieder

für 25- und 30-jährige Zugehörigkeit

geehrt werden.

winner der Olympischen Spiele,

weshalb sowohl Romantix

als auch Brutus spontan zu

Sportlern werden, und es versteht

sich von selbst, das ab

hier in der griechischen Arena

nichts mehr mit rechten Dingen

zugeht.

Die Asterix-Hefte bestechen

– besonders in den dialektsprachlichherausgegebenen

„Regionalausgaben“ – immer

wieder durch politische

oder sonstige Anspielungen.

Mit diesem Pfund versucht

auch der Film zu wuchern, was

oft gelingt, die restlichen sehr

unmotiviert rausgehauenen

Gags aber nicht mehr auffängt.

Der einzige Deutsche auf

der Besetzungsliste, Michael

film|tipp

FAKTEN ZUM FILM

„Bully“ Herbig, hat die Rolle

eines Stummen inne, und

selbst wenn man den Mann

nicht mag, wünscht man sich

doch irgendwann, er möge den

Mund aufmachen. Michael

Schumachers Auftritt als Wagenlenker

und besonders sein

„Boxenstopp“ machen Spaß,

genauso Zinedine Zidanes kleines

Gastspiel, aber alles in allem

bleibt nur festzustellen,

dass den Machern ganz sicher

kein Lorbeerkranz gebührt.

Natürlich gibt es ein Happy

End – das vorwegzunehmen ist

hier keine Frechheit –, aber als

Kinobesucher geht man mit

dem unguten Gefühl, dass

auch Dabeisein manchmal

doch nicht alles ist. nik

Titel: „Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen“

Erlaubt ab: 6 Jahre

Dauer: 120 Minuten

Gattung: Abenteuerkomödie

Zu sehen: im Cine-Star-Kino Siegen

Infos: www.cinestar.de

B-Note: Die Asterix-Comics sind unterhaltsamer. Wer

aber Depardieu- oder Delon-Fan ist, könnte an dem Streifen

seinen Spaß haben. Achso. Und natürlich jeder „Ferraristi“,

der was auf sich hält. So schnell kommt Michael

Schumacher nämlich bestimmt nicht mehr auf die Leinwand.

Kinderkarneval

Prinzessinnen im Treff

Zahlreiche Kinder kamen jetzt in den Jugendtreff am

Fischbacherberg, um Karneval zu feiern.

Siegen. Auch in diesem Jahr

gab es beim Kinderkarneval im

städtischen Jugendtreff Fischbacherberg

wieder einen großen

Besucheransturm. Die

kleinen Karnevalisten erschienen,

begleitet von ihren Eltern,

in großer Zahl als Prinzessinnen,

Spidermen, Hexen, Piraten,

Ritter oder Clowns, in

den Räumen der Einrichtung.

Dort konnten sich alle zunächst

mit Saft und Berlinern

stärken, um anschließend an

den umfangreichen Spielangeboten

teilzunehmen. Auch

diesmal war wieder für alle Altersgruppen

etwas dabei, sodass

alle Kinder auf ihre Kosten kamen.

Geschicklichkeitsspiele

jedweder Art sowie ein

Schmeckspiel, bei dem man

mit verbundenen Augen die

unterschiedlichsten Lebens-

mittel erraten musste, sorgten

für die Unterhaltung der kleinen

Gäste. Die Teilnahme an

den Spielen wurde zudem noch

mit kleinen, attraktiven Preisen

belohnt.

Närrisches Treiben gab es

auch in der Disko, wo die Kinder

zu den Songs ihrer Lieblingsstars

eine heiße Sohle aufs

Parkett legen konnten.

Die Mädchen und Jungen

der Einrichtung hatten zuvor

eigenständig eine Umfrage bei

den übrigen Kindern durchgeführt,

um die passende Musikauswahl

präsentieren zu können.

Als besonderen Höhepunkt

gaben die Kinder der

Klasse 2 a der Fischbacherbergschule

eine Tanzvorführung,

die sie zuvor eigens für diesen

erlebnisreichen Nachmittag

einstudiert hatten.

kaffee|satz

VON NICOLE KLAPPERT

n.klappert@swa-wwa.de

Neeeeiiiin, du siehst nicht aus wie

fast 30. Für solche Sätze hat man

Freunde. Für alles andere gibt es

Frauenzeitschriften. „Abnehmen

mit 30,40, 50!“ rief es mir jetzt

von einer dieser kunterbunt aufgemachten

Billigpostillen entgegen

und traf mich – sicher ganz ohne es zu wollen –, dorthin,

wo es saß. Abnehmen muss ich zwar noch nicht.

Die Betonung liegt aber auf „noch“. Denn: Ich bin kurz

vor 30. Es gibt da diesen innerlichen Countdown, und

ich verrate es an dieser Stelle: Wir reden hier nicht mehr

von Monaten. So. Und damit bin ich also auch die Zielgruppe

„Zunehmendes Alter“. Dabei ist es noch gar

nicht lange her, dass meine Mutter mir die Doktor-Sommer-Seiten

aus der Bravo rausgerissen hat. Ja, die Zeit

vergeht schnell. Aber natürlich hat das blöde Titelblatt

seinen Job, nämlich mich neugierig gemacht: Was ist los

mit 30? Was ist ab sofort verboten, tabu, böse, pfui? Was

muss ich an Buß-Torturen auf mich nehmen, nachdem

ich einen Riegel Schoki gegessen habe? Fakt ist: Die

Muskelmasse baut ab. Damit ist sie bei mir schnell fertig.

Aber: Ich kann dem entgegenwirken, indem ich Hanteln

stemme. Auch muss ich nicht auf jede „kleine Nascherei“

– die benutzen gern solch verniedlichende Begriffe,

ist Ihnen das mal aufgefallen? – verzichten. Statt

Butter soll ich einfach morgens Quark aufs Brot schmieren

und statt Rind- nur noch Hühnerfleisch essen. Haken:

Was definieren die als „kleine Nascherei“? Ist ein

einziges Schokobon eine kleine Nascherei, oder reden

wir hier von Einheit per Tüte? Ansonsten esse ich persönlich

ja gerne auch mal einen Salat. Der erfüllt den

Zweck der Figurfreundlichkeit aber auch nur dann, wenn

man gewisse Zutaten konsequent weglässt. Ich bin immer

wieder starr vor Staunen, wenn mittags an der Salatbar

Frauen ihre Plastiknäpfe mit einem Alibiunterbau

von zartem Grün auslegen, auf dem dann – rumms,

plumps, klatsch – gekochte Eier, Käse, Schinkenröllchen

landen, gekrönt von einem halben Liter dickflüssigem

Sahnedressing. Geschätzter Kaloriengesamtwert: anderthalb

Pizzen Hawaii. Und dann sagt sie noch zu ihrer

Kollegin: „Ich wollte heute mal nicht so viel.“ Mahlzeit.

Man möchte sie schnurstracks zum Zeitschriftenregal

schleppen. Denn dort und nirgends sonst lauert sie, die

ungeschminkte Wahrheit.

Gospel Generation singt

Geisweid. Der Freudenberger

Gospel-Chor „Gospel

Generation“ unter Leitung

von Helmut Jost gibt samt

Band ein Konzert. Der Konzerttermin

ist am Samstag,

buch|tipp

Rätselspaß im Buchformat

Tetsuya Miyamoto

Ken Ken – Schlau im Quadrat

moses. Verlag

Die Soduko-Welle ist noch

lange nicht abgeebbt, da rollt

aus Japan bereits der nächste

Trend in Sachen Gehirn-Jogging

heran: Ken Ken.

Entwickelt hat diesen Knobelspaß

der Mathematik-Dozent

Tetsuya Miyamoto, um

Grundschulkinder optimal auf

die in Japan entscheidende

Aufnahmeprüfung zu den weiterführenden

Schulen vorzubereiten.

Dabei stellte sich schnell

heraus, dass die Kinder nicht

nur in Mathematik, sondern

auch in allen anderen Fächern

besser wurden und allgemein

selbstbewusster an Probleme

herangingen. Aber auch Lehrer

und Eltern konnten sich

der Herausforderung der Zahlenrätsel

nicht entziehen. Und

so bringt der Verlag moses die

schlauen Quadrate jetzt als ers-

16. Februar. Beginn ist dort

um 19.30 Uhr, in der evangelischen

Kirche Wenscht in

Siegen-Geisweid, so die

Presseankündigung des Gospel-Chores.

ter Verlag auf

den deutschsprachigen

Buchmarkt –

mit drei Blöcken

für Kinder

ab acht

Jahre sowie

zwei Büchern

für Erwachsene. Nach eine

Einführung in die drei einfachen

Regeln des Ken Ken geht

es los: 105 Rätsel aus den Bereichen

Addition und Substraktion

bzw. Multiplikation

und Division warten auf Entschlüsselung.

Mit leichten Zahlenrätseln

beginnend, können sich die Erwachsenen

allmählich zum

Ken-Ken-Champ steigern -

und zwar überall: in Bus und

Bahn oder auch daheim auf

dem Sofa, denn die Knobel-

Büchlein sind so klein und

handlich, dass sie in jede Tasche

passen. Ein Muss für alle,

die ihr Gehirn wirkungsvoll fit

halten wollen. aro


Lisa ist eine Laune der Natur

Sonntags-Anzeiger | Seite 11 Sonntag, 3. Februar 2008 | COCKTAIL

Eine „Schiege“ namens Lisa

In Schwerte gibt es seit kurzem einen Mischling

Schwerte. Klaus Exsternbrink

ist Bauer. Er hat Schafe, Ziegen

und seit kurzem auch eine

„Schiege“ – so werden die extrem

seltenen Mischlinge der

beiden Tierarten genannt. Bis

vor wenigen Tagen wusste der

59-jährige Landwirt selbst

nicht, dass es diese Gattung

überhaupt gibt.

Eigentlich glaubt der

Schwerter nicht an die unbefleckte

Empfängnis. Aber er

war doch kurz in die Versuchung

geraten, als er am Morgen

im Schafstall den Nachwuchs

fand. Lammfromm

guckte ihn das kleine Wesen

an. Bauer Exsternbrink freut

sich eigentlich über jedes Tier,

nur hatte er vor Monaten

schon extra die Schafe von

den Schafböcken getrennt, damit

nicht zu früh im Jahr kleine

Lämmer auf die Welt kommen.

Damit aber auch die Ziegen

nicht zu früh trächtig werden,

hatte der Bauer einfach

seine beiden Ziegenböcke zu

den Schafen gesperrt.

„Ich habe immer zwei, falls

einem mal die Lust vergeht“,

Das aktuelle Fernsehprogramm für Sonntag

ard zdf sat.1

rtl

wdr

8.05 Tigerenten Club

9.30 Die Sendung

mit der Maus

10.00 Tagesschau

10.03 Sportschau live

Viererbob-Weltcup 1. Lauf; ca.

10.30: Ski-Weltcup Superkombination

Abfahrt Herren;

ca. 11.40: Rodel-Weltcup Herren

1. Lauf

12.00 Tagesschau

12.03 Presseclub

12.45 Sportschau live

Ski Weltcup Super-G Damen;

ca. 13.30: Weltcup Skisprin

gen 1. u. 2. Durchgang; ca.

14.20: Ski Weltcup Superkombination

Slalom Herren; ca.

14.50: Eisschnelllauf-Weltcup

3000 m Damen; ca. 15.20:

Rodel-Weltcup Herren 2. Lauf;

ca. 15.40: Viererbob-Weltcup

2. Lauf; dazw. 14.15–14.20:

Tagesschau

16.00 ARD-exclusiv

16.30 ARD-Ratgeber: Heim + Garten

17.00 Tagesschau

17.03 W wie Wissen

17.30 Wenn Jesus wählen würde

18.00 Sportschau

18.30 Bericht aus Berlin

18.49 Ein Platz an der Sonne

18.50 Lindenstraße

Die Muräne

19.20 Weltspiegel

20.00 Tagesschau

20.15 Polizeiruf 110

Dt. Krimi

21.45 Anne Will

22.45 Tagesthemen

22.58 Das Wetter

23.00 ttt – titel thesen

temperamente

23.30 Druckfrisch

0.00 American Football:

Super Bowl XLII

erläutert er. Einer der Ziegenböcke

hatte aber wohl davon

zu viel verspürt und sich eine

Schafdame für ein Schäferstündchen

ausgeguckt. Heraus

kam dann die „Schiege“.

Schon optisch wird die Vaterschaft

unterstützt. Der Körper-

kurz &B ÜNDIG

VENEDIG

SOLL ES SEIN

Frankfurt. Auch Lotto-Fee

Franziska Reichenbacher

(40) feiert Karneval. Heute

fährt sie im Rahmen der

Frankfurter Fastnacht auf

dem Wagen der „Lachröschen“

mit. Welches Kostüm

sie tragen wird, wollte

sie im Gespäch mit einer

Agentur noch nicht verraten,

nur so viel: Es wird „eine

Figur aus einem Märchen“.

Ihr Traum sei es

aber, einmal Karneval in

Venedig zu feiern: „In einem

historischen Kostüm

und mit einer dieser geheimnisvollen

Masken

durch die verschlungenen

Gassen ziehen.“ (swa)

Weder Schaf noch Ziege: Lisa ist eine Laune der Natur. Foto: ddp

OHNE

PROBLEME

Berlin. Schauspielerin

Muriel Baumeister (36)

und ihr Ex-Freund Pierre

Besson (40) haben keine

Probleme mit gemeinsamen

Bühnenauftritten. Im

Gegenteil: „Die Bühne ist

für mich ein vertrauter

Raum, und das jetzt Muriel

dabei ist, versüßt die

Sache natürlich besonders“,

sagte Besson einer

Berliner Zeitung. Und

auch Baumeister ist über

den gemeinsamen Auftritt

im Schlosstheater von

Potsdam zufrieden: „Ich

arbeite lieber mit einem

Freund als mit einem

Fremden“, sagte sie. (ddp)

5.35 hallo deutschland

6.00 Heidi

6.25 Lauras Stern

6.45 Mondbär

7.20 Bibi Blocksberg

7.45 H20 – Plötzlich Meerjungfrau

8.35 Pippi Langstrumpf

9.00 heute

9.02 sonntags – TV fürs Leben

9.30 Katholischer Gottesdienst

10.15 Unsere wilde Meute

Doku-Soap

10.35 Löwenzahn

Kinder-Reihe

11.00 heute

11.03 Kult am Sonntag – Das

Beste aus Mainz

bleibt Mainz

13.00 heute

13.02 blickpunkt

13.30 ZDF.umwelt

Magazin

14.00 Laila – Liebe unter der

Mitternachtssonne

Schwed.-dt. Melodram

15.35 heute

15.40 Police Academy 4 – …

und jetzt gehts rund

17.00 heute

17.10 Sportreportage

18.00 ML Mona Lisa

Frauenjournal

18.30 Nie allein im Verein!

19.00 heute/Wetter

19.10 Berlin direkt

19.30 Faszination Erde

Reihe

20.15 Inga Lindström

Dt. Liebesdrama

21.45 heute-journal/Wetter

22.00 Inspector Lynley

Brit. Kriminalfilm

23.30 ZDF-History

0.15 heute

bau stammt vom Schaf, doch

das dunkle, borstige Fell passt

so gar nicht zu dem Bild vom

kuscheligen wollweißen

Lamm.

Leider ist Lisa, so hat

Exsternbrink die Schiege getauft,

in ihren jungen Jahren

5.35 Germanikus

6.55 Lady Cops –

Knallhart weiblich

7.50 Weck up

8.50 Genial daneben –

Die Comedy-Arena

9.50 3 ein Viertel

10.20 Hausmeister Krause –

Ordnung muss sein

10.50 Two Funny –

Die Sketch Comedy

Reihe

11.20 Die dreisten Drei –

Die Comedy-WG

Reihe

11.50 SketchNews

12.20 Zack! Comedy nach Maß

Reihe

12.50 Jetzt wird eingeseift

Spielshow

15.20 Deine, meine, unsere Kinder

US-Familienkomödie

17.00 Alles typisch!

Reihe mit Janine Kunze

18.00 Sat.1 - Das Magazin

18.30 Sat.1 News

18.45 AllesTester im Einsatz

Ratgeber

19.15 Maddin in Love

Comedy-Serie

19.45 Maddin in Love

Comedy-Serie

20.15 Navy CIS

Krimi-Serie

21.15 Numb3rs – Die Logik

des Verbrechens

Krimi-Serie

22.15 Sechserpack

Sketch-Comedy

22.45 Planetopia

Wissenschaftsmagazin

23.35 News & Stories

0.24 So gesehen –

Gedanken zur Zeit

0.25 Navy CIS

Krimi-Serie

schon Halbwaise. „Die beiden

Ziegenböcke sind vor kurzem

geschlachtet worden“, bedauert

der Bauer. Immerhin schert

sich das Muttertier nicht um

das exotische Aussehen ihres

Kindes. „Es trinkt eifrig und

genießt als einziges Kind in der

5.55 Power Rangers

6.20 Jim, der Regenwurm

6.45 Die neue Addams Familie

7.10 RTL Reiseshop

Teleshopping

7.40 RTL Shop am Sonntag

Teleshopping

8.40 Der Prinz von Bel Air

9.10 Der Prinz von Bel Air

9.40 Alles, was zählt

12.05 Die Ausreißer -

Der Weg zurück

13.05 Endlich Urlaub!

Doku-Soap

14.05 Ich bin ein Star – Holt mich

hier raus!

Doku-Soap, Das große

Wiedersehen

Moderation: Frauke Ludowig

15.40 Deutschland sucht

den Superstar

Casting-Show

16.40 Bauer sucht Frau

Doku-Soap

Moderation: Inka Bause

17.45 Exclusiv – Weekend

Magazin mit Frauke Ludowig

18.45 RTL aktuell Weekend

Nachrichten und Sport

19.03 RTL aktuell Weekend -

Das Wetter

19.05 Hausfrauenstreik

Doku-Soap

20.15 Jungfrau (40), männlich,

sucht…

US-Filmkomödie

22.35 Spiegel TV - Magazin

Magazin

23.20 Mächtig weiblich – wenn

Frauen das Sagen haben

0.10 Prime Time – Spätausgabe

0.25 Jungfrau (40), männlich,

sucht…

12.05 Kölner Schullun

Veedelszöch

16.10 Klimbim

Comedy-Serie

16.55 Ein Herz und eine Seele

Comedy-Serie

17.40 Die Anrheiner

Das Kriegsmänner-Virus

18.10 Der fromme Jeck!

Reportage von Gisbert Baltes

19.10 Aktuelle Stunde

19.30 Westpol

20.00 Tagesschau

20.15 Närrische Hitparade

Das große Finale

22.00 Jet zo laache

Das Beste aus der Bütt

22.30 Kölsch Hännesche Thiater

0.15 Zeiglers wunderbare Welt

des Fußballs

swr

16.15 Eisenbahnromantik

16.45 echt antik?!

17.15 Kulinarische

Schatzsuche in Asien

18.00 Aktuell

18.05 Hierzuland

18.15 Ich trage einen

großen Namen

18.45 Flüsse der Genüsse

Die Elbe

Von Aalfischern und

Ziegenkäse

19.15 Die Fallers

19.45 Aktuell

19.58 Wetter

20.00 Tagesschau

20.15 Badisch-Pfälzische

Fastnacht aus Frankental

23.45 Aktuell

23.48 Flutlicht

ganzen Damenriege absoluten

Welpenschutz“, so Exsternbrink.

Vielleicht aber kann Lisa

bald noch einen ganz anderen

Status besitzen. Der Bauer hat

Kontakt mit der Tiermedizinischen

Hochschule in Hannover

aufgenommen. Dort möchte

er einen Gentest von Lisa

erstellen lassen, um den

Mischlingsstatus auch medizinisch

beweisen zu lassen. „Diese

Launen der Natur sind extrem

rar“, weiß Professor Karl-

Heinz Waldmann aus Hannover.

Er weiß aber auch: „Ziegenböcke

sind für ihren starken

Sexualtrieb bekannt.“ Wer

da auf wen Bock hatte, sei

wohl klar.

Ob aus Lisas Milch irgendwann

mal Schafs- oder Ziegenkäse

gemacht werden kann,

wird sich erst im Herbst zeigen.

Dann kann Lisa selbst Mutter

werden und eben Milch geben.

„Entscheidend ist also, für welche

Seite des Zauns ihr Herz

dann schlägt“, freut sich Klaus

Exsternbrink. (ddp)

Kapitalismus pur: Teures Breschnew-Auto

Berlin. Eine Limousine, die angeblich dem früheren Kreml-Chef Leonid Breschnew gehörte, ist für

mehr als 100 000 Euro auf einer Internetplattform versteigert worden. Wie ein Sprecher des

zuständigen Finanzministeriums Brandenburg in Postdam sagte, kam das Höchstgebot von 103 600

Euro aus Deutschland. Der Käufer habe für das Begleichen der Kaufsumme nun zehn Tage Zeit. Der

Mercedes W100 (600er-Reihe) wurde im Jahr 1966 gefertigt. Der Legende nach soll die Luxus-Karosse

Anfang der 90er Jahre aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland gelangt sein. Der

5,40 Meter lange Achtzylinder wiegt 2,6 Tonnen und hat eine Leistung von 250 PS. Der

Spritverbrauch liegt Ministeriumsangaben zufolge bei 25 Litern auf 100 Kilometer. Das noch

fahrbereite Auto wurde nach ddp-Informationen durch Amtshilfe des Ministeriums über das

Potsdamer Finanzamt für die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) versteigert. Foto: ddp

hr

13.30 Der große

Frankfurter

Fastnachtsumzug

live

17.15 Mit Leib und Seele

Die traurige Witwe

18.00 defacto

Landesmagazin

18.30 vipshow

Societymagazin

19.00 Hallervordens

Spott-Hightlights

mit Dieter Hallervorden

19.30 Hessenschau/Wetter

20.00 Tagesschau

20.15 Mitgemacht und

mitgelacht

23.15 Die hessische

Weiberfasnacht

1.15 Hallervordens

Spott-Hightlights

arte

14.00 Schubert über alles

Forellenquintett

17.00 Schubert über alles

18.45 Everbody’s Liebling

„Schubert-Schlager“

aus der Werbung

19.00 Schubert über alles

20.25 ARTE Info

20.40 ARTE Meteo

20.45 Themenabend: Auge in Auge

mit der Gefahr

20.47 Der Flug des Phoenix

Abenteuerfilm

mit James Steward

23.05 Drama in der

Eiger-Nordwand

Doku

0.25 Lucie im Wunderland

Ein Roadmovie,

Dokumentarfilm

laut | oder leise

RADIOHEAD

In Rainbows

Was PINK FLOYD

für die Rock-Musik

waren, das sind RA-

DIOHEAD für die

anspruchsvolle Pop-

Musik. Wegweisend

wäre ein Attribut, innovativ

ein anderes.

Die Band um Frontmann

Thom Yorke

(im Bild) geht neue

Wege, musikalisch

wie auch geschäftlich.

Ihr neues Album In

Rainbows boten die

fünf Bandmitglieder

zunächst nur im Internet

als Download an. Die Fans durften zahlen, was ihnen

das RADIOHEAD-Album wert erschien. Diese Idee rief

bei den Musikkollegen geteiltes Echo hervor, zwischen

harscher Kritik und dickem Lob. Ganz auf die herkömmliche

Verbreitung des neuen Albums wollten RADIOHE-

AD dann allerdings doch nicht verzichten, In Rainbows

ist nun auch als normaler Silberling erschienen.

Laut Thom Yorke haben die Fans durchschnittlich

vier britische Pfund für den digitalen Album-Download

bezahlt. Sicherlich ist In Rainbows noch den ein oder anderen

Penny mehr wert: es ist ein hervorragender Mix

aus schmerzhaften, vom Piano getragenen Pop-Balladen

einerseits und progressiven Indie-Pop-Nummern andererseits.

„Bodysnatchers“ ragt mit seinen verzerrten Gitarren

und dem rasanten Rhythmus heraus, „Nude“ und „All I

need“ sind wundervolle Balladen. Glanzlicht ist jedoch

„Jigsaw falling into Place“, eine rastlose und treibende

Nummer mit unglaublich starken Bass-Linien.

Das Fazit: In Rainbows ist das beste RADIO-

HEAD-Album seit langer Zeit, seit Ok Computer, und

viel besser als der letztjährige Thom-Yorke-Alleingang.

Björn Weyand / Foto: ddp

Konzerte abgesagt

Abschied von Spice Girls

London. Ob es das nun endgültig

gewesen ist? Wie das

Management der Spice Girls

am späten Freitagabend bekannt

gab, hat die Girlband ihre

Konzerte in China, Argentinien,

Australien und Südafrika

abgesagt. Somit endet die

„Comeback-Tour“ am 26. Februar

im kanadischen Toronto.

„Familiäre und persönliche

Verpflichtungen“ nannte ein

Sprecher der Gruppe als

Grund für die Entscheidung.

Zuvor war spekuliert worden,

dass die Nachfrage nach Tickets

nicht den Erwartungen

entsprochen habe. Dem trat

der Sprecher entgegen: „Wegen

einer phänomenalen

rtl 2

12.05 Ripleys

unglaubliche Welt

13.05 Welt der Wunder

14.00 X-Factor:

Das Unfassbare

Mysteryserie

16.00 Schau dich schlau

17.00 MythBusters –

Die Wissensjäger

18.00 Grip – Das Motormagazin

19.00 Welt der Wunder

Magazin

20.00 News

20.15 Die Tür zur Dunkelheit

Thriller

22.05 Law & Order: New York

Krimiserie

22.55 Autopsie –

Mysteriöse Todesfälle

Krimiserie

vox

12.50 Goodbye

Deutschland!

Die Auswanderer

Reportage-Reihe

14.55 auf und davon -

Mein Auslandstagebuch

Doku-Soap

15.55 auf und davon -

Mein Auslandstagebuch

Doku-Soap

17.00 auto mobil

u. a. BMW 1er Cabrio

18.15 Wohnen nach Wunsch -

Das Haus

Deko-Soap

20.15 Das perfekte Promi Dinner

Koch-Doku

23.20 Prominent!

Boulevardmagazin

23.10 Unser Traum vom Haus

Doku-Soap

0.05 Mut zur Wahrheit

Nachfrage nach Tickets in

Großbritannien und den USA

war es nicht möglich, dass alles

in den Tourplan passte.“ Die

Band, die mit „Wannabe“ in

den 90er Jahren auf den Plan

trat, hatte sich noch vor der

Jahrtausendwende getrennt.

Im vergangenen Juni war dann

die Wiedervereinigung bekannt

gegeben worden.

Die abgesagten Konzerte

hatten in Peking, Sydney, Buenos

Aires und Kapstadt stattfinden

sollen. „Es tut uns Leid.

Wir haben alle andere Verpflichtungen.

Aber wer weiß,

was als nächstes passiert“, ließen

Victoria, Mel C, Geri, Mel

B und Emma mitteilen. (swa)

pro 7

12.05 Cheats –

die Highschool

Trickser

Komödie

13.40 King Tut – Der Fluch des

Pharao

Abenteuerfilm

16.30 Schlüsselreiz

17.25 Volles Haus

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Zeichentrickserie

18.40 Die Simpsons

Zeichentrickserie

19.10 Galileo

20.15 Minority Report

Thriller

23.05 The Punisher

Actionfilm

1.20 Body Shots

Tragikomödie

kabel eins

12.30 Challenge

13.00 ClipCharts

13.30 Is’ was, Doc?

Komödie

15.10 Big

Fantasykomödie

17.10 kabel eins news

17.20 Scott & Huutsch –

Eine Dogge zum Knutschen

Krimikomödie

19.15 Wir sind viele!

Layla und die wilden Kerle

20.15 Mein neues Leben - XXL

Doku-Soap

22.15 Mein neuer Job

Reihe

23.10 Las Vegas

Actionserie

0.05 The President’s Man

Actionfilm

1.45 Filmquiz


Unsere besondere Aktion im Februar:

Valentinsmenü für

zwei

Personen!

� Zweierlei Suppen von Spinat und Tomaten

� Tranche vom Kalb in der Kräuterkruste mit Granatapfelperlen

� Kartoffelgratin, tourniertes Gemüse

� Erdbeer-Mascarpone-Törtchen

Tel. (0 27 22) 7 03 51 + 79 55

Fax (0 27 22) 7 05 66

Preis

pro Person € 22. 90

Täglich geöffnet.

Auf der Griesemert 17

57462 Olpe

Telefon: 0 27 61/ 68 85

Telefax: 0 27 61/ 6 20 74

info@hotel-albus.de

www.hotel-albus.de

T ag der Auszubildenden

Jeden Mittwoch im Februar 2008 ist Auszubildendentag.

An diesen Tagen meistern unsere Auszubildenden den Service, die Küche

und am Empfang Ihre Tischreservierungen.

Freuen Sie sich auf die kreativen Speisen und den aufmerksamen Service.

Von jedem Gericht spenden die Auszubildenden 1,- E dem Kinderhospiz

Balthasar in Olpe.

57439 Attendorn-Niederhelden, Tel.: 0 27 21/1 39 40

e-mail: info@landhotel-struck.de · www.landhotel-struck.de

Landgasthof

HOF ROSCHEID

HOTEL – RESTAURANT – CAFÉ

Die Küche unseres Landgasthofes – gelegen im

Wandergebiet des Süd-Sauerlandes – bietet

sowohl traditionelle Sauerländer Küche als auch

überregionale und vollwertig vegetarische

Gerichte an.

Zur Kaffeetafel servieren unsere freundlichen

Mitarbeiter hausgebackenen Kuchen sowie

unsere weithin bekannten Waffelvarianten an.

Donnerstags ist unser Restaurant, außer an

Feiertagen, geschlossen.

Über Ihren Besuch im Hof Roscheid freuen sich

Familie Luke und Mitarbeiter.

FAMILIE LUKE www.hof-roscheid.de

57439 Attendorn-Roscheid info@hof-roscheid.de

In unseren erweiterten Gesellschaftsräumen bieten wir Ihnen

neben den klassischen Hochzeitsangeboten auch

„all inclusive 2008”

Ihre Traumhochzeit

Hochzeitssuite – Champagnerfrühstück – Sektempfang auf

unserer Sonnenterrasse – Festtagsmenü 3-Gang oder Buffet –

Menükarte – Tischschmuck – Erlesene Weine – Pils vom Fass –

Alle alkoholfreien Kaltgetränke

E 39,90 pro Person mit Festpreisgarantie

Noch Fragen? Unser Info-Telefon 0 27 21 / 98 50 39

(o. g. Angebot gilt von 40 bis 120 Personen)

Gerne erstellen wir Ihnen auch für andere Gesellschaftsfeiern

ähnliche Angebote.

Westfälische Straße 52 · 57368 Lennestadt-Kirchveischede

Menüabend – immer mittwochs

Leicht und locker geht es bei uns an jedem Mittwochabend zu.

Wählen Sie zwischen den verschiedenen Gängen:

Vorspeise, Suppe, Zwischengang, Hauptgang, Dessert

und stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Menü zusammen.

Bruchstraße 16, D-57462 Olpe

fon +49 (0)2761/82 52-0

www.kochs-hotel.de

Hüttenzauber

Leckere Gerichte aus den Bergen,

z. B. Allgäuer Kässpätzle, zünftiges Hirschgulasch,

ein Alpspitz-Rösti oder süßen Kaiserschmarren

Unser

Knallerangebot:

Oberveischede

Tel. 0 27 22 / 81 66

www.sangermann.de

Hotel – Restaurant

Partyservice

Gasthof

Steinhoff

Zur Schlerre 3

57413 Finnentrop-

Schönholthausen

Tel. (0 27 21) 9 74 70

www.gasthof-steinhoff.de

Steak-Wochen

im

Februar!

4-Gänge-Menü am Valentinstag

für 14,02 E pro Person.

Burg Schnellenberg

Hotel und Restaurant

Bilsing Hotelbetrieb GmbH & Co. KG

57439 Attendorn

Telefon (0 27 22) 69 40 · Telefax (0 27 22) 69 41 69

www.burg-schnellenberg.de info@burg-schnellenberg.de

Enjoy-Hotel Repetal

Restaurant-Biergarten

Jeden Mittwochabend:

Gönnen Sie sich einen einzigartigen Gänseschmaus!

Wir überziehen die Gans mit purem Blattgold.

„Omas Reibekuchen“

Erleben Sie goldene Momente!

Für in 4 Personen, vielen mit leckeren Klößen, Variationen

komplett für nur 70 €

Rot- und Rosenkohl, Schmorapfel (rechtzeitige Vorbestellung erforderlich)

Dünscheder Str. 8 Tel. 02721 / 9417-0

57439 Attendorn-Niederhelden www.enjoyhotels.de/repetal


Späte Tore für Dortmund und Bayer

Sonntags-Anzeiger | Seite 13 Sonntag, 3. Februar 2008 | SPORT

Klimowicz rettet den BVB

3:3 im „kleinen“ Derby in Duisburg

Der Rudersdorfer Florian Kringe (rechts) von Borussia Dortmund liefert sich hier einen

Zweikampf mit dem Duisburger Blagoy Georgiev. Foto:ddp

Duisburg. Ein Doppelpack

von Joker Diego Klimowicz hat

Borussia Dortmund vor einem

Fehlstart in das Bundesliga-

Jahr 2008 bewahrt. Der Argen-

Grafite vom VfL Wolfsburg

(vorn) verteidigt den Ball

gegen Bielefelds Andre Mijatovic.

Foto:ddp

tinier, in der 63. Minute eingewechselt,

machte aus einem

1:3-Rückstand beim Schlusslicht

MSV Duisburg mit Toren

in der 68. Minute und der

Leverkusener Glück

Spätes 3:2 in Cottbus

Cottbus. Bayer Leverkusen hat

mit einem glücklichen Arbeitssieg

Anschluss an die Tabellenspitze

der Fußball-Bundesliga

gehalten. Die Werkself

gewann zum Rückrundenauftakt

bei Energie Cottbus in einer

auch wegen der miserabelen

Platzverhältnisse niveauarmen

Partie glücklich mit 3:2

(0:1).

Nationalspieler Simon Rolfes

(59./89., Foulelfmeter) sowie

der eingewechselte Dimitri

Bulykin erzielten die Treffer für

die Gäste. Für die Cottbuser

war ausgerechnet Bayer-Leihgabe

Michal Papadopulos (14.)

sowie Christian Bassila (77.)

erfolgreich. Nach einer Flanke

von Kristijan Ipsa hatte Papadopulos

unter gütiger Mithilfe

von Gegenspieler Sergej Barbarez

zum 1:0 eingeköpft.

Auch im zweiten Spielabschnitt

blieb das Spiel zunächst

auf niedrigem Niveau. Erst

nach dem überraschenden

Ausgleich entwickelte sich eine

spannende Partie. (sid)

Knapper Sieg

Wölfe dank Grafite 1:0

Bielefeld. Michael Frontzeck

hat drei Tage nach dem peinlichen

Pokal-Aus beim Zweitliga-Vorletzten

Carl Zeiss Jena

auch ein missglücktes Heimund

Liga-Debüt als Trainer des

Fußball-Bundesligisten Arminia

Bielefeld erleben müssen.

Die Ostwestfalen verloren zum

Rückrunden-Auftakt gegen

den VfL Wolfsburg mit 0:1

(0:1) und rückten dadurch be-

drohlich nah an die Abstiegsplätze

heran. Die Niedersachsen,

die die letzten drei Auswärtsspiele

vor der Winterpause

mit insgesamt zehn Gegentoren

verloren hatten, arbeiteten

sich durch den Sieg in einem

ganz schwachen Bundesliga-Spiel

wieder ins Tabellenmittelfeld

vor. Den Siegtreffer

erzielte der brasilianische

Acht-Millionen-Einkauf Grafite

in der 27. Minute. Gäste-

Coach Felix Magath hatte mit

sieben fast ausschließlich defensiven

Akteuren eine extrem

vorsichtige Taktik gewählt.

Die Arminia agierte zu einfallslos

und vor allem ohne die

entsprechende Laufbereitschaft,

um effektiv gegen dieses

Bollwerk anrennen zu können.

Im gesamten ersten Durchgang

waren die Gastgeber nur durch

Distanzschüsse ansatzweise gefährlich,

herausgespielte Möglichkeiten

gab es für die Bielefelder

nicht. Auch der VfL

hatte im ersten Durchgang nur

zwei Gelegenheiten: Beide besaß

Grafite, eine nutzte er.

Nach einem schönen öffnenden

Pass von Marcelinho

flankte Jonathan Santana den

Ball vors Tor und der Brasilianer

drückte ihn aus kurzer Distanz

mit dem Kopf über die

Linie. (sid)

zweiten Minute der Nachspielzeit

noch ein 3:3 (0:2). Der

MSV verpasste die Gelegenheit,

das Tabellenende zu verlassen,

die Borussia entging

Hannovers Steven Cherundolo (vorne) im Zweikampf

mit Hamburgs Piotr Trochowski. Foto: ddp

Hamburg nur 1:1

Hannover holt Punkte beim HSV

Hamburg. Drei Tage nach seinem

souveränen Viertelfinal-

Einzug im DFB-Pokal ist der

Hamburger SV in der Fußball-

Bundesliga nicht über ein Remis

gegen Hannover 96 hinausgekommen.

Die Hanseaten

trennten sich von den Niedersachsen

1:1 (0:1) und geraten

damit im Titelkampf zum

Rückrundenauftakt weiter ins

Hintertreffen. Der Rückstand

auf Spitzenreiter Bayern München

beträgt nun schon sechs

Punkte.

Vor 57 000 Zuschauern in

der ausverkauften Hamburger

WM-Arena brachte Szabolcs

Huszti die Gäste nach 40 Minuten

per Foulelfmeter in Führung.

HSV-Stürmer Ivica Olic

gelang 20 Minuten vor dem

Ende immerhin noch der Ausgleich.

In der Schlussminute

sah 96-Akteur Sergio Pinto zudem

nach einer Tätlichkeit an

Nigel de Jong die Rote Karte.

In einer mäßigen ersten Halbzeit

war Hannover, das ohne

den angeschlagenen Zugang

vier Tage nach dem glücklichen

Einzug ins DFB-Pokal-

Viertelfinale (2:1 gegen Werder

Bremen) einem ersten

Rückschlag im neuen Jahr. Iulian

Filipescu (18.) und Tobias

Willi (30.) hatten die Gastgeber

vor 29 120 Zuschauern in

der MSV-Arena in der 1.

Halbzeit auf die Siegerstraße

gebracht. Nach dem Anschlusstreffer

von Nationalspieler

Sebastian Kehl (51.)

stellte Mihai Tararache in der

59. Minute mit einem zweifelhaften

Foulelfmeter den Zwei-

Tore-Abstand wieder her.

Dann kam Klimowicz. Der

BVB hatte zuvor bereits mit

Macht auf den Ausgleich gedrängt.

Der Schweizer Nationalspieler

Alexander Frei, der

erstmals seit fast neun Monaten

wieder spielen konnte,

scheiterte jedoch innerhalb

weniger Sekunden zunächst

mit einem Kopfball (73.) und

dann mit einem Schuss freistehend

(74.) am Duisburger Torhüter

Sven Beuckert. (sid)

Valerien Ismael (Knieprobleme)

auskommen musste, die

bessere Mannschaft und hatte

die zwingenderen Offensivaktionen.

Doch sowohl Mike

Hanke (5.) als auch Jiri Stajner

(16.), der den Vorzug vor Jan

Rosenthal erhalten hatte, und

Arnold Bruggink (27.) scheiterten

mit wuchtigen Schüssen

an HSV-Schlussmann Frank

Rost.

Die Platzherren, brachte im

Spiel nach vorn kaum etwas

Zustande. Mannschafts-Kapitän

Rafael van der Vaart agierte

als hängenden Spitze und

hing dabei meist in der Luft.

Kreative Einfälle aus dem Mittelfeld

blieben Mangelware.

Fünf Minuten vor der Pause

fällte Schiedsrichter Günter

Perl (München) eine fragwürdige

Elfmeter-Entscheidung.

Christian Schulz war nach einem

leichten Schubser von

Hamburgs Guy Demel zu Fall

gekommen, Huszti ließ Rost

beim anschließenden Strafstoß

keine Chance. (sid)

kurz

&BÜNDIG

DREIFACHER

FENIN

Berlin. Millionen-Mann

Martin Fenin hat Eintracht

Frankfurt in der Fußball-

Bundesliga zum Rückrundenstart

einen Auftakt

nach Maß beschert. Der

tschechische Nationalspieler,

der in der Winterpause

für 3,5 Millionen Euro von

FK Teplice verpflichtet wurde,

stellte im Alleingang

den 3:0 (1:0)-Erfolg der

Hessen bei Hertha BSC Berlin

sicher und sorgte dafür,

dass die Frankfurter ihren

erst zweiten Sieg in den

letzten 30 Jahren Bundesliga-Geschichte

in Berlin

feiern konnten. Er war in

der 39., 60. und 90. Minute

erfolgreich. (sid)

KARLSRUHER

2:0-ERFOLG

Karlsruhe. Der KSC setzte

sich dank der Treffer von

Christian Eichner (66. ) und

des Ex-Nürnbergers Joshua

Kennedy (74.) mit 2:0 (0:0)

gegen DFB-Pokalsieger 1.

FC Nürnberg durch und

hat die Sorgen der abstiegsbedrohtenFrankenweiter

vergrößert. Vor den

29 670 Zuschauern im

Wildparkstadion waren die

Gäste in der ersten halben

Stunde klar überlegen. Die

Franken beherrschten die

schwach spielenden Gastgeber

fast nach Belieben.

Dabei hinterließ vor allem

Neuzugang Jan Koller einen

starken Eindruck. Auf

das Konto des tschechischen

Angreifers gingen

auch die ersten Chancen

für den Club. (sid)

SATURN

SIEGEN

CITY GALERIE

DIE

FUSSBALL-

BUNDESLIGA

WIRD

PRÄSENTIERT

VON

Sogar sein Preis hat sich

schön gemacht.

Abbildung zeigt Ford Focus Style mit Design-Paket.

Die Fußball-Bundesliga in Zahlen:

Hansa Rostock - FC Bayern München 1:2

Energie Cottbus - Bayer Leverkusen 2:3

Hamburger SV - Hannover 96 1:1

Hertha/BSC Berlin - Eintracht Frankfurt 0:3

Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg 0:1

Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg 2:0

MSV Duisburg - Borussia Dortmund 3:3

FC Schalke 04 - VfB Stuttgart heute

Werder Bremen - VfL Bochum heute

1. FC Bayern München 18 11 6 1 33:9 39

2. Werder Bremen 17 11 3 3 42:24 36

3. Bayer Leverkusen 18 10 3 5 35:18 33

4. Hamburger SV 18 9 6 3 25:14 33

5. Karlsruher SC 18 9 4 5 21:21 31

6. FC Schalke 04 17 7 8 2 26:17 29

7. Hannover 96 18 8 4 6 28:29 28

8. Eintracht Frankfurt 18 6 8 4 22:23 26

9. VfB Stuttgart 17 8 1 8 24:25 25

10. VfL Wolfsburg 18 6 5 7 31:30 23

11. Borussia Dortmund 18 6 4 8 29:33 22

12. Hertha/BSC Berlin 18 6 2 10 19:27 20

13. VfL Bochum 17 5 4 8 25:27 19

14. Arminia Bielefeld 18 5 3 10 19:39 18

15. Hansa Rostock 18 5 2 11 17:28 17

16. 1. FC Nürnberg 18 4 3 11 21:30 15

17. Energie Cottbus 18 3 6 9 19:30 15

18. MSV Duisburg 18 4 2 12 17:29 14

SO GEHT ES WEITER:

Der 19. Spieltag (8. bis 10. Februar):

Eintr. Frankfurt - Arm. Bielefeld (Fr., 20.30 Uhr), Bayer

Leverkusen - Hamburger SV, VfB Stuttgart - Hertha BSC

Berlin, VfL Bochum - Energie Cottbus, Hannover 96 - Karlsruher

SC, 1. FC Nürnberg - Hansa Rostock, VfL Wolfsburg -

MSV Duisburg (Sa., 15.30 Uhr), Bor. Dortmund - Schalke 04,

Bayern München - Werder Bremen (So., 17 Uhr).

Schön losfahren:

Das Editionsmodell Ford Focus Style.

1,6 l Duratec-Motor, 74 kW (100 PS)

u. a. mit

ÐAudiosystem 6000CD

ÐKlimaanlage

ÐGeschwindigkeitsregelanlage

ÐLederlenkrad, ZV u.v.m.

Bereits für Sie zugelassen mit Preisvorteil

€ 5.000,bereits

ab € 14.990,-

Feel the difference

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach 80/1268/EWG): 6,7 (kombiniert), 8,7 (innerorts), 5,5 (außerorts).

CO2-Emissionen: 159 g/km (kombiniert).


Rodel-Damen wieder erfolgreich

Sonntags-Anzeiger | Seite 14 Sonntag, 3. Februar 2008 | SPORT

Erfolge der Rodel-Damen

Leitner/Resch siegen im Doppel

Altenberg. Erneuter Triumph

für Weltmeisterin Tatjana Hüfner,

Wiedergutmachung für Patric

Leitner und Alexander

Resch: Die deutschen Rodler

waren auch bei der WM-Revanche

in Altenberg unschlagbar.

Eine Woche nach dem „Goldrausch“

von Oberhof feierten

die deutschen Damen in Sachsen

einen überzeugenden Dreifachsieg,

während die Doppelsitzer

immerhin zwei von drei

Podestplätzen abräumten. „Ich

bin auch nur ein Mensch, aber

das waren zwei fast perfekte

Läufe“, erklärte Hüfner nach ihrem

Rekord von fünf Weltcup-

Siegen in Folge: „Der Schneefall

hat mich noch mehr motiviert,

und es ist gut ausgegangen.“

Im Wetterchaos lag die

Oberwiesenthalerin souverän

0,321 Sekunden vor Silke

Kraushaar-Pielach. Die Oberhoferin

verpasste damit bei ihrem

letzten Wettkampf auf deutschem

Boden erneut den 37.

Weltcup-Sieg ihrer Karriere,

mit der sie zu Rekordhalterin

Sylke Otto aufschließen würde.

„Mehr war einfach nicht möglich,

dazu fehlen mir 15 kg Gewicht.

Es wäre schön, wenn es

Sieg für Höpfner

Andre Lange auf Platz 2

Königssee. Bobpilot Mathias

Höpfner hat beim Heim-Weltcup

am Königssee einen überraschenden

Triumph gefeiert.

Höpfner feierte im Zweierrennen

den zweiten Weltcup-Sieg

seiner Karriere mit sieben

Hunderstelsekunden Vorsprung

vor dem Topfavoriten

Andre Lange. Der konnte sich

allerdings mit dem fast perfekten

Gesamtweltcup-Sieg trösten.

„Das ist ein wunderschöner

Tag, ich bin überglücklich.

Dass ich nach dem langen Tief

so zurückgekehrt bin, macht

mich stolz“, erklärte Höpfner.

Nach langer Leidenszeit mit

Fersenoperation und zu Saisonbeginn

verpasstem Sprung ins

Weltcup-Team meldete sich

Höpfner zwei Wochen vor der

Heim-WM in Altenberg eindrucksvoll

zurück.

Im ersten Durchgang hatte

der Oberbärenburger bei

Schneefall noch von seiner

Startnummer profitiert, doch

im zweiten verdiente er sich

auch dank seines neuen Anschiebers

Alexander Mann seinen

Triumph. Der schnelle

Mann vom Königssee feierte

im ersten Weltcup-Rennen seines

Lebens gleich seinen ersten

Sieg und kann sogar von einer

WM-Nominierung träumen.

Zu den Gratulanten zählte

auch Olympiasieger Lange, der

mit seinem nach Verletzungsproblemen

zurückgekehrten

Stammanschieber Kevin Kuske

trotz überragender Startzeiten

nicht gewinnen konnte.

Immerhin baute Lange seinen

Vorsprung im Gesamtweltcup

trotzdem auf 177 Punkte

vor dem diesmal drittplatzierten

Kanadier Pierre Lueders

aus. Thomas Florschütz/Mirko

Pätzold (Riesa) komplettierten

den starken deutschen Auftritt

in Bayern auf Platz sechs. (sid)

Friesinger nur 9.

Groves trotzte Schnee-Chaos

Baselga di Pine. Eisschnelllauf-Olympiasiegerin

Anni

Friesinger hat im Schneechaos

von Baselga di Pine ihre letzte

Chance auf einen Sieg im

1500-m-Gesamtweltcup vergeben.

Die 31 Jahre alte Bahnrekordlerin

belegte bei katastrophalen

Bedingungen auf der

Freiluft-Bahn in der norditalienischen

Region Trentino nur

den neunten Platz und wurde

hinter den Berlinerinnen Monique

Angermüller (Siebte)

und Claudia Pechstein (Achte)

nur drittbeste Deutsche. Es

siegte Kristina Groves aus Kanada

in 2:01,07 Minuten vor

der tschechischen Langstrecken-Spezialistin

Martina Sablikova

und ihrer Teamkollegin

Christine Nesbitt. Friesin-

zum Ausklang in Sigulda noch

mit dem 37. Sieg klappt, aber

auf Krampf wird es nichts“, erklärte

die erfahrenste Deutsche.

Natalie Geisenberger (Miesbach)

komplettierte den deutschen

Dreifachsieg, Anke Wischnewski

(Oberwiesenthal)

landete auf Platz fünf. Im Gesamtweltcup

baute Hüfner ihren

Vorsprung vor den letzten beiden

Weltcups im lettischen Si-

ger blieb in 2:04,24 Minuten

knapp fünf Sekunden unter ihrem

Bahnrekord. Im Gesamtweltcup

führt Nesbitt nach

sechs von sieben Rennen mit

490 Punkten vor Groves (450)

und Friesinger (312). Die Inzellerin

legt aber ohnehin ihr

Hauptaugenmerk auf die 1000m-Distanz.

Schnee und

Schneeregen hatten der Bahn

in Baselga schwer zugesetzt.

Die Eismeister bekamen keine

ebene Fläche mehr auf die

ramponierte Oberfläche.

„Man kann den Mädels

keinen Vorwurf machen, denn

die Eisbedingungen waren katastrophal.

Etwas Schlimmeres

als leichten, fiesen Schneeregen

kann es für eine Eisbahn

nicht geben“, meinte Teamleiter

Helge Jasch. (sid)

gulda auf 41 Zähler vor Kraushaar-Pielach

aus. Bei den Doppelsitzern

rehabilitierten sich

Leitner/Resch mit Weltcup-Sieg

Nummer 31 für ihren elften

Platz bei der Weltmeisterschaft.

„Es hat brutal weh getan, dass

wir bei der WM versagt haben.

Aber wir haben uns zusammengerauft

und sind belohnt worden“,

meinte Leitner. Die Routiniers

siegten mit 0,047 Sekun-

Tatjana Hüfner triumphierte erneut. Foto: ddp

Abfahrt in St. Moritz

Riesch ausgeschieden

St. Moritz. Die Österreicherin

Maria Holaus hat bei der alpinen

Ski-Abfahrt in St. Moritz

ihren zweiten Weltcup-Sieg

geholt. Die 24-Jährige lag in

1:44,72 Minuten nur 0,04 Sekunden

vor der Trainingsschnellsten

Emily Brydon aus

Kanada.

Platz drei teilten sich die

Österreicherin Elisabeth Görgl

und Lindsay Vonn aus den

USA mit 0,08 Sekunden

Rückstand. Maria Riesch aus

Partenkirchen schied nach

Werder will nachlegen

Schalke trifft auf Stuttgart

Hamburg. Werder Bremen

muss im Titelrennen nachlegen,

da kommt der Lieblingsgegner

gerade recht: Zumindest

von der Statistik her ist der

VfL Bochum heute der passende

Gast, um die Hanseaten

zum Rückrunden-Auftakt im

Fernduell mit Tabellenführer

Bayern München (2:1 bei

Hansa Rostock) in der Spur zu

halten. In 30 Bundesliga-Duellen

beider Teams konnte der

VfL noch nie im Weserstadion

gewinnen. Deutlich ausgeglichener

sind die Vorzeichen indes

im zweiten Sonntagsspiel

beim Verfolger-Duell zwischen

„Vize“ Schalke 04 und Meister

VfB Stuttgart.

Bremens Trainer Thomas

Schaaf will von Statistiken

derweil nichts wissen. „Der

Gegner wird uns alles abverlangen“,

sagt der 46-Jährige,

betont aber auch: „Wir wollen

natürlich mit einem Erfolg in

die Rückrunde starten.“ Eine

entscheidende Frage bei den

Bremern dürfte dabei sein, wie

fit Spielmacher Diego nach

seiner verletzungsbedingten

Trainingspause (Schambein-

Entzündung) schon wieder ist.

„Ich mache alles, trainiere so-

den Vorsprung vor den Olympiasiegern

Andreas Linger und

Wolfgang Linger (Österreich).

Die nach dem ersten Lauf

noch mit Bahnrekord führenden

Vizeweltmeister Tobias

Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee)

landeten mit

0,132 Sekunden Rückstand auf

Platz drei.

Die Weltmeister Andre

Florschütz/Torsten Wustlich

(Friedrichroda/Oberwiesenthal)

enttäuschten eine Woche nach

ihrem Titelgewinn auf Platz

zehn. Im Viessmann-Gesamtweltcup

bauten Leitner/Resch

ihre Führung vor den diesmal

viertplatzierten Italienern

Christian Oberstolz/Patrick

Gruber auf 105 Punkte aus. Damit

reichen den Deutschen bei

den letzten beiden Weltcups im

lettischen Sigulda zwei sechste

Plätze für den Triumph. „Der

Gesamtweltcup ist nach der

WM-Pleite umso wichtiger für

uns“, sagte Resch.

Heute wird der 200. Rodel-

Weltcup der Geschichte mit der

Herren-Konkurrenz abgeschlossen,

bei der der junge Weltmeister

Felix Loch allerdings nicht

an den Start geht. (sid)

Zwischenbestzeit aus und

konnte im Gesamtweltcup keinen

Boden auf die führende

Österreicherin Nicole Hosp

gutmachen. An derselben Stelle

nach rund 1:20 Minuten

Fahrtzeit scheiterten auch Anja

Paerson (Schweden) und

Fränzi Aufdenblatten

(Schweiz).

Die Oberstdorferin Gina

Stechert hatte ihren Start wegen

einer Meniskusquetschung

im linken Knie abgesagt. (sid)

gar mehr als die anderen. Der

Rest liegt beim Trainer“, sagt

der Brasilianer.

Bei den Bochumern steht

derweil ein erneuter Wechsel

im Tor bevor, wo sich der

Tscheche Jan Lastuvka die

Stammposition von Rene Renno

zurückgeholt hat. „In den

Punkten Konstanz und Präsenz

ist er am weitesten“, erklärt

Trainer Marcel Koller.

Bei den Schalkern steht

Nationalstürmer Kevin Kuranyi

nach auskurierter Lungenentzündung

im Spiel gegen

Stuttgart vor seinem Comeback.

„Er hat sehr intensiv trainiert.

Ich tendiere dazu, ihn

von Anfang an spielen zu lassen“,

sagte Trainer Mirko

Slomka. Vor seinem Debüt

steht möglicherweise auch

Neuzugang Albert Streit.

Beim VfB ruhen die Hoffnungen

auf Rückkehrer Mario

Gomez, der mit einem Hattrick

beim Pokalerfolg der

Schwaben bei Werder Bremen

II einen starken Eindruck hinterließ.

„Ich bin noch nicht

wieder bei 100 Prozent, aber

ich bin so weit, dass ich spielen

kann“, sagt der Stürmer. (sid)

Bayern Martin Demichelis (rechts) und Mark van Bommel jubeln über die zwischenzeitliche

2:0-Führung ihrer Mannschaft bei Hansa Rostock, das später noch zum 1:2-

Anschlusstreffer kam. Foto: ddp

Bayern bei 2:1 nicht überzeugend

Halbzeiten der Gegensätze in Rostock

Rostock. Den elften Saisonsieg

gefeiert und einen erfolgreichen

Rückrundenstart hingelegt

- überzeugend war der

Auftritt von Rekordmeister

Bayern München zum Auftakt

des 18. Spieltages der Fußball-

Bundesliga aber keineswegs.

Beim mühsamen 2: 1 (2:0)-Erfolg

bei Aufsteiger Hansa Rostock

präsentierte sich der

„Herbstmeister“ nur in der ersten

Halbzeit dominant. Anschließend

quälte sich das

Münchner Starensemble und

musste lange um den Sieg zittern.

„Wir haben heute zwei Gesichter

gezeigt. In der ersten

Halbzeit haben wir sehr gut gespielt

und hätten sogar höher

führen müssen“, sagte Bayern-

Trainer Ottmar Hitzfeld nach

der ersten Station seiner Abschiedstournee

als Vereinscoach.

Das frühe Gegentor nach

dem Seitenwechsel hätte dann

aber einen Bruch gebracht, so

Hitzfeld. Vor 29 000 Zuschauern

in der ausverkauften Rostocker

Arena waren die Bayern

durch den auffälligen Franck

Ribery (11.) und Luca Toni

(43.), der schon zum zehnten

Mal traf, 2:0 in Führung gegangen.

Doch nach dem Rostocker

Tor von Kapitän Enrico

Kern (52.) wurden die Gäste

von den Hausherren massiv in

die Defensive gedrängt.

„Der Anschlusstreffer war

Doping für Rostock. Wir hatten

in der Defensive Schwerstarbeit

zu verrichten. Da brannte

es oft vor unserem Tor“, erklärte

Hitzfeld, der nur mit der

„kämpferischen Leistung“ seines

Teams zufrieden war. Der

Leistungsabfall der Hitzfeld-Elf

an der Ostseeküste kam

prompt, nachdem Mittelfeldregisseur

Ribery verletzungsbedingt

zur Halbzeitpause ausgewechselt

wurde.

Bei den Rostockern trauerte

unterdessen Trainer Frank

Pagelsdorf einem möglichen

Punktgewinn nach: „Ich denke,

dass ein Unentschieden

aufgrund der zweiten Halbzeit

vielleicht verdient gewesen

wäre.“ Hochkarätige Torchancen

konnten die Hanseaten,

bei denen Mittelfeldspieler Tobias

Rathgeb seinen Vertrag

kurz vor der Partie bis 2010

verlängerte, trotz ihrer Drangphase

aber nicht herausspielen.

Von einem Fehlstart ins neue

Fußball-Jahr wollte bei Hansa

nach der unglücklichen Niederlage

und dem Pokal-Aus

(1:2 in Hoffenheim) aber niemand

sprechen. Stattdessen

zeigten sich die Mecklenburger

verhalten optimistisch. „Darauf,

wie die Mannschaft nach

dem 0:2-Rückstand aufgetreten

ist, lässt sich aufbauen“, sagte

Pagelsdorf. (sid)

Deutsche Springer chancenlos

Morgenstern gewinnt vor Happonen und Koch

Sapporo. Michael Neumayer

auf Platz 17, Michael Uhrmann

bei der Rückkehr auf seine

Angstschanze nicht im Finale:

Die deutschen Skispringer

erlebten bei der Ein-Mann-

Show von Überflieger Thomas

Morgenstern im Flockenwirbel

von Sapporo eine erneute Blamage.

„Schlechter gehts fast

nicht“, kommentierte ARD-

Experte Dieter Thoma eines

der schwächsten Weltcup-Ergebnisse

aller Zeiten. Knapp

drei Wochen vor der Heim-

WM im Skifliegen in Oberstdorf

ist das Team von Bundestrainer

Peter Rohwein außer

Form.

„Die Jungs sind müde, da

fehlen nur Kleinigkeiten und

du bist ruckzuck hintendran.

Bei dem kurzen Anlauf sind

die meisten zerbrochen“, fand

Rohwein Ausreden und meinte

mit Blick auf das Ziel Medaille

bei der WM: “Das Ergebnis

spiegelt nicht wider, wie die

Jungs drauf sind.“ Michael

Neumayer, bester des enttäuschenden

deutschen Quartetts

meinte: „Zu den Besten fehlen

zehn Meter. Aber da darf man

jetzt nicht verkrampfen“.

Vier Wochen nach Gesamtplatz

drei bei der Vierschanzentournee

lag Neumayer

stolze 44,7 Zähler hinter Morgenstern.

Der Österreicher feierte

mit 261,6 Zählern für Flüge

auf die Bestweiten von

125,5 und 131,5 Meter bereits

seinen achten Saisonsieg. Platz

zwei belegte der Finne Janne

Happonen (249,9) vor dem

zweiten Austria-Flieger Martin

Koch (249,3). Im Kampf um

die große Kristallkugel baute

der Doppel-Olympiasieger seine

Führung auf 510 Punkte

Vorsprung vor dem in Japan

fehlenden Finnen Janne Ahonen

aus.

Das deutsche Team stürzt

immer weiter ab, denn auch

Martin Schmitt enttäuschte

kurz nach seinem 30. Geburtstag

als 22. erneut: „Das ist

nicht so, wie ich mir das vorstelle,

da fehlt die Qualität.“

Entschuldbar war der 32. Rang

von Michael Uhrmann, der

vor einem Jahr bei der WM an

gleicher Stelle schwer gestürzt

war. Damals ging im Fuß fast

alles kaputt, diesmal blieb der

Team-Olympiasieger von 2002

wenigstens gesund: „Ich bin

überhaupt nicht ins Fliegen gekommen,

aber ich muss mich

jetzt durchbeißen.“ Stephan

Hocke komplettierte das deutsche

Debakel auf Platz 39. sid

Thomas Morgenstern gewann das Skispringen im japanischen

Sapporo und baute damit seine Führung im Gesamtweltcup

aus. Foto: ddp


Neuer Rekord beim Firmenlauf?

Sonntags-Anzeiger | Seite 15 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | SPORT

Die Organisatoren und Sponsoren des AOK-Firmenlaufs (linkes Bild) hoffen auch bei der 5. Auflage auf eine große Resonanz. Das Bild kurz vor

dem Start des Laufs im Jahr 2007 beeindruckte. Fotos: JaK/BW

Fällt dieses Mal die 7000er-Marke?

AOK-Firmenlauf in diesem Jahr am 13. Juni

Siegen. Wenn der Chef mit

dem Azubi läuft, wenn die Telefonistin

schneller ist als der

Abteilungsleiter, dann ist wieder

Stimmung angesagt. Bereits

zum fünften Mal wird am

Freitag, 13. Juni, ab 18 Uhr der

Siegerländer AOK-Firmenlauf

über die Bühne bzw. den

Asphalt gehen. Das „Kind“,

das „:anlauf“-Chef Martin

Hoffmann und die Gesundheitskasse

im Jahr 2004 aus der

Taufe hoben, ist somit langsam

aber sicher auch offiziell den

Kinderschuhen entwachsen –

wenngleich man im Bezug auf

die Dimensionen schon lange

nicht mehr von einer „Kinder-

Veranstaltung“ sprechen kann.

Bereits bei der Premiere,

die damals noch in Siegens Innenstadt

gefeiert wurde, hatten

sich rund 2200 Starter angemeldet.

Die Zahlen schnellten

über die Jahre in die Höhe: Im

vergangenen Jahr waren es

schon 6300 Läuferinnen und

Läufer, die gemeinsam mit Kollegen

in den sportlichen Wettkampf

einstiegen. Wenngleich

es beim AOK-Firmenlauf von

Beginn an nicht um Rekorde

ging. Jochen Groos, Marketingleiter

bei der AOK erinnert

sich: „Schon damals haben wir

das Motto ,lächeln statt hecheln’

ausgegeben.“ Dabei ist es

bis heute geblieben. Zwar starten

auch beim AOK-Firmenlauf

die Spitzen-Athleten der

heimischen Laufszene, doch sie

stehen auch am 13. Juni nicht

im Mittelpunkt. Der Star ist

die Mannschaft. Und so tragen

die Wettbewerbe um den originellsten

Teamauftritt und das

schönste T-Shirt zu der lockeren

Atmosphäre bei. Letztgenannter

Wettbewerb wird auch

diesmal – wie schon in den vergangenen

vier Jahren – vom

SWA präsentiert (s. separaten

Kasten).

Eine Veranstaltung wie der

AOK-Firmenlauf wächst mit

der Teilnehmerzahl. Und so

sind auch anno 2008 wieder

einige Neuerungen geplant.

Die weitestgehend bewährte

Strecke von 2007 (Länge:

5535 Meter) wird in diesem

Jahr ab der Ecke Bismarckstraße/Tiergartenstraße

genau andersherum

gelaufen. „Beim

Übergang vom Sieghütter

Hauptweg auf die Sandstraße

gab es letztes Mal ein Nadelöhr“,

erinnert sich Martin

Hoffmann und hofft, diese

Engstelle so verhindern zu

können. Wer nach dem Lauf

über die Tiergartenstraße, die

Hufeisenbrücke am Bahnhof,

die Hindenburg- sowie die

Sandstraße, den Sieghütter

Hauptweg und die Bismarckstraße

wieder im Ziel auf dem

Weidenauer Bismarckplatz angekommen

ist, muss wie in den

Vorjahren seine Zeit selbst

stoppen und von seinem Multiplikator

in eine Liste eintragen

lassen. Um die Betrugsmöglichkeiten

ein wenig zu

minimieren, wird vom Zieleinlauf

in diesem Jahr ein Video

gedreht, das sich jeder im Anschluss

an die Veranstaltung

im Internet ansehen kann.

Die Zeiten werden in diesem

Jahr erstmals in zwei Wertungen

einfließen. Zum einen

gibt es die bekannte Firmen-

Wertung. Hieran nehmen alle

Unternehmen, Behörden und

Einrichtungen teil, wenn die

meisten Läufer tatsächlich bei

der Firma angestellt sind. Aushilfen,

Familienangehörige

und Gastläufer können aber

mitgemeldet werden. Neu ist

die offene Wertung, in die alle

Teams einfließen, die sich als

Interessengruppen zusammen

schließen (Freiwillige Feuerwehren,

kirchliche Gruppen

etc.). Besonders wollen sich

Siegen verliert bei RW Ahlen 1:2

Nur Popovic traf für überlegene „Sportfreunde“

Ahlen. Die Siegener „Sportfreunde“

unterlagen gestern in

ihrem dritten Testspiel beim

Nord-Regionalligisten Rot-

Weiß Ahlen mit 1:2. Dabei

fand das Spiel auf dem Trainingsgelände

der Ahlener

statt, weil das Hauptspielfeld in

keinem guten Zustand war und

für den Regionalligaauftakt geschont

wurde.

Siegens Trainer Marc Fascher

setzte insgesamt 20 Spieler

ein, nur Torwart Michael

Frech und Alexander Blessin

gingen über die volle Spielzeit.

Lediglich Christopher Hock

und Gerrit Müller, beide angeschlagen,

kamen nicht zum

Einsatz. Nach einer auf beiden

Seiten höhepunktarmen ersten

Halbzeit gingen die Gäste in

der 58. Minute in Führung. Veselin

Popovic traf aus acht Me-

„Sportfreunde“-Trainer Marc Fascher ließ bei der 1:2-Testspielniederlage seiner

Mannschaft bei Rot-Weiß Ahlen 20 Akteure zum Einsatz kommen. Foto: cst

die Organisatoren in diesem

Jahr um die Multiplikatoren

sowie neue Firmen kümmern.

Erstere bekommen ein kostenloses

T-Shirt mit der Aufschrift

„Teamchef“, wenn sie dieses

bis 10. Februar bestellen.

Neu teilnehmende Firmen

können sich unter info@siegerlaender-firmenlauf.de

ihr Starterpaket

bestellen, mit dem alle

Unklarheiten beseitigt werden.

Übrigens: Wer noch nie

oder lange nicht mehr sportlich

aktiv war, braucht sich

nicht zu scheuen. Ab dem 31.

März gibt es wieder ein zehn-

wöchigesVorbereitungsprogramm, dessen Kosten meist

sogar von den Krankenkassen

übernommen werden.

Und selbstverständlich erhalten

auch in diesem Jahr alle

Teilnehmer ein AOK-Firmenlauf-Shirt,

wenn sie sich bis

zum 15. April anmelden. Eben

jene Anmeldungen können ab

sofort unter www.siegerlaenderfirmenlauf.de

getätigt werden.

Vielleicht knacken Martin

Hoffmann und sein Team im

Jahr 2008 ja sogar die 7000er

Marke. JaK

T-SHIRT-ABGABE BIS 23. MAI

Fünfmal AOK-Firmenlauf – fünfmal T-Shirt-Wettbewerb.

Von Anfang an war der SWA als Partner dabei und wird

sein Engagement auch in diesem Jahr fortsetzen. Um den

Firmen noch mehr Zeit zum Gestalten ihrer T-Shirts zu

lassen, können die tragbaren Kunstwerke bis zum 23. Mai

abgegeben werden. Danach wählt eine Jury die schönsten

fünf Exemplare aus. Das letzte Wort werden dann die

Leser des SWA haben, die per Telefon abstimmen können.

Das Siegerteam darf sich auf einen geselligen Abend

in der Krombacher Brauerei freuen. T-Shirts können ab

sofort bei „:anlauf“ in der Siegener Oberstadt abgegeben

werden. Der Laden im ehemaligen Schuhaus

Schreiber hat montags, dienstags, donnerstags und freitags

von 12 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 18 Uhr sowie

samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

tern nach einer Ecke von Marc

Gallego in die Maschen. Die

1:0-Führung hatte jedoch lediglich

acht Minuten Bestand.

Ahlens A-Jugendspieler Marco

Reus glich mit einem Schuss

aus zehn Metern in die kurze

Ecke aus.

Der Ahlener Siegtreffer fiel

zwei Minuten vor dem Schlusspfiff.

Zunächst wehrte Michael

Frech noch einen Schuss von

Reus zur Ecke ab, nach dieser

jedoch Schiedsrichter Thorsten

Jörend nach gestrecktem

Bein von Alexis Genet auf Elfmeter

entschied. Diesen verwandelte

der ehemalige Siegener

Spieler Lars Toborg souverän.

Trotz der Niederlage hinterließen

die über weite Strecken

überlegenen „Sportfreunde“

einen guten Eindruck.

Nach einer Trainingseinheit

in der Halle, die für Montag

geplant ist, reisen die Siegener

dann am Dienstag ins

Trainingslager in die Türkei.

kurz &B ÜNDIG

WARTEN AUF

SCHNEEFALL

Wunderthausen. Wenn

die Wettervorhersage

hält, was sie verspricht,

wird der Ski-Klub Wunderthausen

den für heute,

10 Uhr, angesezten Langlauf

um die Krombacher

Pokale ausrichten. Geplant

sind Massenstarts

über Strecken von 1 km

bis 20 km. Gelaufen wird

in klassischer Technik. Wegen

der noch unklaren

Witterungsverhältnisse

kann es zu Änderungen

kommen. Aktuelle Informationen

sind auf der

neuen Internetseite des SK

Wunderthausen unter

„www.ski-klub-wunderthausen.de“

ersichtlich.

Ebenso kann man dort erfahren,

welche Loipen gespurt

sind.

SPORTLER

BILANZIEREN

Trockenbrück. Zu seiner

Jahreshauptversammlung

lädt der Sportverein Trockenbrück

am Samstag, 23.

Februar, um 17.30 Uhr in

das Clubhaus des SVT. Unter

anderem stehen Berichte,

Ehrungen und Neuwahlen.

DICKEL

BLEIBT

Aue-Wingeshausen. Fußball-A-Kreisligist

TSV Aue-

Wingeshausen hat den

Vertrag mit seinem Trainer

Rolf Dickel um ein weiteres

Jahr verlängert. Der

Übungsleiter geht damit in

seine vierte Trainer-Saison

beim TSV.

Spieler wechseln

Vier Abgänge beim TSV

Gernsdorf/Rudersdorf. In

der Winterpause hat sich

beim TSV Weißtal das Personalkarussell

gedreht. Mit

Ablauf der Wechselperiode

kann der Verein bei folgenden

Spielerwechseln Vollzug

melden: Lachezar Manov,

der im Jahr 2007 in allen

Pflichtspielen zum Einsatz

gekommen war, verlässt den

Verein und zieht aus persönlichen

Gründen in seine

bulgarische Heimat zurück.

Zudem hat sich Mittelfeld-Spieler

Jan-Peter Stein,

der in der Hinrunde nur sporadisch

zum Einsatz kam und

an einem Schlüsselbeinbruch

laboriert, Bezirksligist

RW Hünsborn angeschlossen.

Stürmer Steffen Appel

hat sich ebenfalls abgemeldet

und kehrt zu seinem Ex-

Verein RSV Eiserfeld zurück.

In einer Last-Minute-Aktion

haben sich die Vorstände des

TSV Weißtal und des RSV

Eiserfel am vergangenen

Donnerstagabend auf den

Transfer von Torjäger Antonio

Delli Liuni verständigt.

Delli Liuni kehrt mit sofortiger

Wirkung zu seinem Heimatverein

zurück.

Allerdings verzeichnet

der Verbandsligist aus

Gernsdorf und Rudersdorf

nicht nur Abgänge, sondern

war in der Winterpause auch

selbst auf dem Transfermarkt

tätig. Mit Iliad Siddiq hat

sich ein 22-jähriger Mittelfeld-Spieler

dem TSV angeschlossen,

der bisher in der

Verbandsliga Niederrhein

beim FV Bad Honnef und

beim FC Hennef gespielt

hat.

FÜR IHRE WERBUNG …

sind wir zur Stelle.

Anzeigen-/Beilagenkunden aus

Olpe, Wenden und Drolshagen erreichen

Herrn Sebastian Dirlenbach unter 0 27 61/94 13-22

Anzeigen-/Beilagenkunden aus Attendorn,

Finnentrop, Lennestadt und Kirchhundem

erreichen Herrn Ingo Goßmann

unter 0 27 61/94 13-23

Sie erreichen uns auch per Fax: 02 71/59 40-2 88

oder E-Mail: anzeigen@swa-wwa.de


Laaspher Tennis-Club stieg auf

Sonntags-Anzeiger | Seite 16 Sonntag, 3. Februar 2008 | SPORT

Es ist geschafft: Den größten Erfolg der Vereingeschichte feierte die Herren-30-Mannschaft

des TC Laasphe am vergangenen Wochenende in der Tennishalle in Dahlbruch.

TC Laasphe schaffte Aufstieg

Größter Erfolg der Vereinsgeschichte

Bad Laasphe. Es ist geschafft:

Den größten Erfolg der Vereingeschichte

feierte die Herren

30 Mannschaft vom TC Rot

Weiß Laasphe am vergangen

Wochenende in der Tennishalle

in Dahlbruch.

Mit einem eindrucksvollen

6:0-Sieg gegen den TC Kaunitz

sicherte sich das Team die

Meisterschaft in der Verbandsliga

und steigt nun in die

höchste Klasse Deutschlands,

in die Westfalenliga auf. Auch

eine 1:5 Niederlage hätte den

Lahnstädtern schon ausgereicht,

um die Tabellenspitze

zu verteidigen. Aber jeder

Spieler ging hoch motiviert

ans Werk, um auch den vielen

mitgereisten Fans in Dahlbruch

ein tolles Tennis zu zeigen.

Auch der 2. Vorsitzende

des Vereins, Klaus Preis Winterhoff,

war sichtlich stolz und

bedankte sich während der

Meisterfeier bei den zahlreichen

Geschäftsleuten aus

Wittgenstein für deren Unterstützung.

Auch im kommenden Jahr

werden die Rot Weißen in gewohnter

Besetzung in der

Westfalenliga antreten. Und

wer weiß: Vielleicht es dann ja

endlich so weit, dass die

schwedische Tennislegende

Anders Järryd zum Schläger für

die Rot Weißen greift.

Keiner hat Turnier verloren

Am Ende gab es Medaillen für alle

Zum Schluss des ersten Littfelder Hallenturniers für Bambini- und F-Jugendmannschaften

waren schließlich alle Teilnehmer Gewinner. Denn alle Spielerinnen und

Spieler beider Turniere erhielten bei der Siegerehrung für ihre tollen Leistungen jeweils

eine Medaille.

Littfeld. Am Ende waren sich

alle einig: Der „Erstausgabe“

des Littfelder Hallenturniers

für Bambini- und F-Jugendmannschaften

müssen weitere

folgen.

Die spannenden Spiele in

der Kreuztaler Zweifachhalle

begeisterten nicht nur den 1.

FC Littfeld als Veranstalter

sondern auch die zahlreichen

Eltern und Freunde, die ihre

favorisierten Teams kräftig anfeuerten.

Anfangs gingen zunächst

sechs Bambini-Mannschaften

im Modus Jeder-gegen-Jeden

auf Torejagd. Hier

sicherte sich der FC Dautenbach

den Turniersieg vor den

Mannschaften des SV Eck-

mannshausen und des SV Setzen.

Auf den weiteren Plätzen

folgten der 1. FC Littfeld (fünf

Punkte, 2:4 Tore), die JSG Unglinghausen

SKM (zwei Punkte,

0:3 Tore) und die Spvgg.

Bürbach (ein Punkt, 0:7 Tore).

Nachmittags stellten dann

zehn F-Jugendmannschaften

ihr Können unter Beweis, die

in zwei Fünfergruppen an den

Start gingen. Und hier führte

die nötige Portion Glück die

JSG Unglinghausen SKM zum

Turniersieg.

Denn die Spieler der Jugenspielgemeinschaft

aus Unglinghausen,

Müsen und Kredenbach

waren zunächst nur

aufgrund des besseren Torverhältnisses

in ihrer Vorrundengruppe

in das Halbfinale eingezogen.

Hier setzten sie sich mit 2:1

gegen den SV Eckmannshausen

durch, bevor sie in einem

spannenden Finale ebenfalls

knapp gegen die Spvgg. Bürbach

mit 1:0 gewannen. Die

Bürbacher hatten zuvor das

zweite Halbfinale mit 3:0 gegen

den SV Setzen für sich

entschieden. Zum Schluss aber

waren alle Gewinner, verloren

hat niemand. Denn alle Spielerinnen

und Spieler beider

Turniere erhielten bei der Siegerehrung

für ihre tollen Leistungen

jeweils eine Medaille.

Die Besten des Jahres werden gesucht

Hilchenbach erwartet viele Vorschläge für Ehrungen

Hilchenbach. Der Stadtsportverband

und die Stadt Hilchenbach

suchen die Sportlerin,

den Sportler und die

Mannschaft des Jahres 2007.

Im vergangenen Jahr haben

wieder zahlreiche Hilchenbacher

Sportlerinnen und

Sportler an überregionalen

Wettkämpfen teilgenommen

und hervorragende Platzierungen

erreicht. Um ihre Leistungen

zu würdigen, wird die Stadt

Hilchenbach diese Athleten

für den 18. April zur Sportlerehrung

in die Aula des Jung-

Stilling-Gymnasiums einladen.

Ehren kann die Stadt Hilchenbach

an diesem Tag Hil-

chenbacher Mannschaften sowie

Sportlerinnen und Sportler,

die entweder Einwohner

der Stadt am Rothaarsteig sind

oder einem einheimischen

Sportverein angehören. Ausgewählt

werden die Aktiven aufgrund

ihrer besonderen sportlichen

Leistung vom Stadtsportverband.

Die Kriterien für die Ehrungen

sind nach Sportarten

unterschiedlich, wobei meist

ein erster bis zehnter Platz bei

den Deutschen Meisterschaften

vorzuweisen ist. Einzelheiten

sind in der Ordnung für

Sportlerehrungen in der Stadt

Hilchenbach nachzulesen, die

im Internet unter „www.hilchenbach.de“

in der Rubrik

„Freizeit - Sport und Bäder -

Sport und Sportler des Jahres“

heruntergeladen werden kann.

Neben im vergangenen

Jahr besonders erfolgreichen

Athleten können auch Personen

geehrt werden, die sich um

die Organisation und Förderung

des Sports in herausragender

Weise verdient gemacht

oder über einen längeren Zeitraum

hinweg vorbildliche

sportliche Leistungen erbracht

haben. Um auch Sportlerinnen

und Sportler ehren zu können,

die zwar in Hilchenbach wohnen,

aber für einen auswärti-

gen Verein starten oder keinem

Verein angehören, ist die

Stadt Hilchenbach auf Hinweise

der Einwohner angewiesen

und bittet um entsprechende

Mitteilungen. Die Vorschläge

sind bis spätestens Freitag,

15. Februar, beim Vorsitzenden

des Stadtsportverbandes Hilchenbach,

Otto Stein, Buchenhain

38, 57271 Hilchenbach,

einzureichen oder an die

Stadt Hilchenbach, Markt 13,

57271 Hilchenbach, zu senden.

Ansprechpartnerin bei

der Stadtverwaltung ist Sigrid

Menn unter � (0 27 33)

28 82 02 oder per Email an

„s_menn@hilchenbach.de“.

Rainer Briel ist weiter FC-Vorsitzender

Laaspher Fußballer wählten und ehrten Mitglieder

FC-Vorsitzender Rainer Briel (Vierter von links) ehrte gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Elke Baltes verdiente

Mitglieder seines Vereins (von links): Hans Wick, Patrick Fischbach, Walter Weber, Erhard Gessner, Klaus Dieter

Jung und Dietmar Althaus. Foto:tk

Bad Laasphe. Rainer Briel

bleibt auch in den nächsten

beiden Jahren Vorsitzender des

FC Laasphe. Im Rahmen der

Jahreshauptversammlung am

Samstag im Restaurant "Paros"

wurde er einstimmig in seinem

Amt bestätigt.

Ebenfalls wiedergewählt

wurden Kassenwart Kurt Ermert,

der zudem auch weiterhin

das Amt des Spielausschussvorsitzenden

bekleidet,

sowie der stellvertretende Ju-

gendleiter Jens Paschkewitz.

Bereits zuvor hatten die Vorstandsmitglieder

ihre Jahresberichte

verlesen.

Geschäftsführerin Tanja

Jasch gab unter anderem einige

statistische Daten bekannt. So

zählt der FC derzeit 409 Mitglieder,

darunter 153 Kinder

und Jugendliche. Jugendleiter

Heinrich Baltes referierte über

die Nachwuchsarbeit des Vereins.

In allen Altersklassen

werden Mannschaften gestellt.

Rainer Briel und die stellvertretende

Vorsitzende Elke Baltes

ehrten wie gewohnt langjährige

und verdiente Mitglieder

des FC Laasphe. Für 25jährige

Mitgliedschaft wurde

Gerd Fiecker ausgezeichnet.

Seit vierzig Jahren halten

Dietmar Althaus, Klaus Dieter

Jung und Werner Klingelhöfer

dem Verein die Treue. Erhard

Gessner, Dieter Hochdörffer,

und Hans Wick sind bereits

seit 50 Jahren Mitglieder des

FC Laasphe.Walter Weber

wurde aufgrund seiner nunmehr

55-jährigen Vereinszugehörigkeit

zum Ehrenmitglied

ernannt.

Bereits seit 60 Jahren gehört

Erich Walle dem Traditionsclub

an. Aus den Reihen

der Aktiven durfte sich Patrick

Fischbach freuen. Er erhielt eine

Auszeichnung für stolze 300

Meisterschaftsspiele im rotweißen

Trikot des FC. tk

Stefan Dax coacht ab Sommer Weißtal

Willmann und Broska heißen die neuen Co-Trainer

Gernsdorf/Rudersdorf.

Nachdem Spielertrainer Thomas

Scherzer den Verantwortlichen

des TSV Weißtal

frühzeitig mitgeteilt hat, dass

er dem Verein am Saisonende

nicht mehr zur Verfügung

steht, kann der Club aus

Gernsdorf und Rudersdorf

nun einen neuen Trainer präsentieren.

Ab der Spielzeit

2008/09 wird Stefan Dax, der

bisher als Trainer für die

Zweite Mannschaft verantwortlich

zeichnete, als Cheftrainer

der Ersten Mannschaft

das Zepter schwingen.

Unterstützt wird der 40-jährige

Polizeibeamte von Rainer

Willmann, der auf gesundheitlichen

Gründen im Sommer

mit dem Fußballspielen

aufhören muss sowie Torwart

Oliver Broska. Der ehemalige

Siegener Regionalliga-Spieler

Willmann wird Dax als Co-

Trainer unterstützen. Broska

wird ebenfalls als Co-Trainer

tätig sein und den Sportlichen

Leiter Rainer Groos

darüber hinaus in seiner Arbeit

unterstützen. Zudem

wird er dem Verein gleichzeitig

als „Stand-By-Spieler“ erhalten

bleiben und im Notfall

das Tor hüten. Der Vorstand

des Fusionsclubs aus

Gernsdorf und Rudersdorf ist

sich sicher, mit diesem Trio

eine sehr gute Wahl getroffen

zu haben, um auch dem

Weißtaler Publikum zukünftig

guten Fußball präsentieren

zu können. Das Konzept

von Dax, mit jungen, hungrigen

Spielern aus der Region

eine verbandsligataugliche

Mannschaft aufzubauen, hat

die Verantwortlichen überzeugt,

wie der Sportliche Leiter

Rainer Groos bestätigt:

„Vielleicht wird sich der eine

oder andere über diese interne

Lösung wundern. Wir haben

uns im Vorstand einstimmig

auf das Gespann um Stefan

Dax geeinigt, da wir da-

von überzeugt sind, dass dies

die beste Lösung für den Verein

ist. Zudem sind Dax,

Willmann und Broska alle

schon eine sehr lange Zeit im

Verein und kennen das Umfeld

bestens“. Stefan Dax

geht seine neue Aufgabe

hoch motiviert an: „Natürlich

ist es das Ziel eines Trainers,

sich sportlich zu verbessern.

Daher freue ich mich,

dass der Vorstand mich bei

der Besetzung der Trainerstelle

berücksichtigt hat. Ich bin

absolut heiß auf die neue

Aufgabe, die ich mit viel Enthusiamus

und Herzblut angehen

werde“.


Sonntags-Anzeiger

Der SWA zu Gast in Elben

| Seite 17 / E Sonntag, 3. Februar 2008 | LOKALES

Heute erstreckt sich die Ortschaft Elben über eine Länge von 2,1 Kilometern und

zählt rund 520 Einwohner. Scheiderwald weist 17 Einwohner auf.

Kampf um Trassenführung scheiterte

Von Schützen bis zu den Dorfgemeinschaftsaufgaben

Ältester Verein Elben ist der

St.-Helena-Schützenverein,

der 1919 aus der Taufe gehoben

wurde und mit rund 225

Mitgliedern auch der größte

Verein des Ortes ist. Höhepunkt

im Vereinsleben ist alljährlich

das Schützenfest, mit

dem Elben kreisweit die „grüne“

Saison eröffnet.

Ebenso werden Kinderschützenfest

und St.-Martinszug

von den Grünröcken initiiert.

Aushängeschild ist nicht

zuletzt der große Schützenplatz,

dessen Pflege dem Verein unterliegt.

Erst jüngst wurden

umfangreiche Vergrößerungsund

Renovierungsmaßnahmen

abgeschlossen.

Gleich nebenan liegt der

letzte Naturrasenplatz der Gemeinde

Wenden, der den Eigentümer

„Grün-Weiss“ Elben

zum „Gallier der Region“

macht. Mit rund 130 Mitglie-

dern ist der Verein gegenüber

anderen heimischen Fußballclubs

vergleichsweise klein,

dennoch kann man Beachtliches

vorweisen: Erst 1990 wurde

der Verein nämlich neu gegründet,

nachdem der gleichnamige

Vorgänger Mitte der

60er Jahre zum Erliegen gekommen

war. Besonders stellte

sich das Jahr 2000 dar: Da

nämlich schaffte man den lang

anvisierten Aufstieg und ist

heute mit einer Mannschaft in

der A-Kreisliga, einem Team

in der B-Kreisliga sowie den

Alten Herren am Fußballgeschehen

beteiligt.

Auch außersportlich weiß

man zu glänzen: Der Sportplatz

wurde 1993/94 in kompletter

Eigenleistung gebaut und

finanziert. Die jährliche Saisoneröffnung

ist mit einem unterhaltsamen

Dorfturnier sowie

einer Kinderolympiade verbunden.

Ebenso sind die Grün-

Weißen für das Einsammeln

der Weihnachtsbäume sowie

das Osterfeuer-Schleppen verantwortlich.

Auch der Chorgesang wird

in Elben groß geschrieben: Mit

dem Frauenchor, gegründet

1982 unter Otto Sieler, sowie

dem Männergesangverein, gegründet

1931, kann man gleich

zwei erfolgreiche Ensembles

vorweisen. Beide stehen unter

dem Dirigat von Volker Arns

und konnten erst im vergangenen

Jahr Beachtliches errei-

Wer braucht da eine Kneipe?

Gesellschaftliches Leben im Pfarrhaus

Das Pfarrheim wurde 1974 gebaut und bietet heute nahezu allen Vereinen Platz.

Folgt man allein der Statistik,

so ist jeder Einwohner Elbens

in mindestens einem Verein

vertreten. Auf derzeit rund 520

Einwohner kommen sechs führende,

große Vereine mit insgesamt

mehr als 600 Mitgliedern.

Eindrucksvoll spiegeln die

Zahlen wieder, welch großen

Stellenwert die Vereine im

Dorfgeschehen einnehmen.

Weihnachtsfeiern, Wanderungen

und gesellige Veranstaltungen

für die Mitglieder gehören

in nahezu jedem Verein zum

jährlichen Terminkalender.

Darüber hinaus initiieren die

Vereine jedoch auch manches

Stelldichein für die breite Öffentlichkeit

und tragen damit

zum harmonischen, geselligen

Miteinander bei. Einst besaß

die Ortschaft nämlich zwei

Gastwirtschaften.

Seit diese ihre Pforten vor

geraumer Zeit schlossen, verlagerte

sich das Geschehen ins

Pfarrheim, das 1974 gebaut

wurde und heute nicht nur nahezu

allen Vereinen als Lokal

dient, sondern auch die fehlende

Gastronomie ersetzt.

BESONDERER BEZUG ZUM HEILIGEN LAND

Elben scheint einen ganz besonderen Bezug

zum Heiligen Land zu haben. So ist bis

Ende Februar nicht nur im nahe gelegenen

Scheiderwald noch eine riesige Krippenlandschaft

zu sehen, die das Hirtenfeld von

Bethlehem darstellt. Ebenso stammen

zahlreiche Geistliche aus der Ortschaft. Ein

gebürtiger Elber, Maurus Kaufmann, war

sogar der erste Abt des Benediktinerklosters

auf dem Sionsberg in Jerusalem. Sechs

Pastore und drei Schwestern gingen in den

vergangenen 150 Jahren aus Elben hervor.

Neben Maurus Kaufmann stammt auch

Priester Gustav Weber sowie Pastor Kaspar

Klein aus der Ortschaft. 1930 wurde letzte-

rer Erzbischof von Paderborn. Ebenso

stammten der Geistliche Rat Robert Stahl

sowie Pastor Albert Grebe, Neffe von Maurus

Kaufmann, aus Elben. Pastor Dr. Aloys

Butzkamm beschließt die Reihe der Pastore.

Zwischenzeitlich war auch er in der Benediktinerabtei

von Jerusalem sesshaft:

Für mehrere Monate hatte der Psychologe

dort eine Lehrtätigkeit inne.

Auch drei Schwestern erblickten in Elben

das Licht der Welt: Schwester Maria

Floriana Solbach, Schwester Maria Elisenda

Clemens sowie Schwester Maria Ambrosia

Reichling.

Auf 520 Einwohner kommen

sechs große Vereine.

chen: Nachdem der Männerchor

in 2006 mit vier Mal

„sehr gut“ seinen ersten Meisterchor-Titel

errungen und der

Frauenchor mit gleicher Wertung

seinen dritten Titel eingeheimst

hatte, kehrten beide

Chöre in 2007 mit allen ersten

Plätzen vom Wettstreit in Hasselbach

zurück.

Der MGV Elben initiiert

neben zahlreichen weiteren

Veranstaltungen alljährlich das

Event „Rock und Pop im Freiholz“.

Auch die Sängerinnen

tragen zum geselligen Dorfleben

bei: Unter anderem veranstalten

sie alljährlich eine Karnevalsfeier.

Seit 41 Jahren wird

die Vereinsriege auch durch

die Katholische Frauengemeinschaft

Elben-Scheiderwald bereichert,

die rund 110 Mitglieder

zählt. Der jüngste Verein

des Ortes ist der „Verein für

Dorfgemeinschaftsaufgaben“,

der 1995 aus der Taufe gehoben

wurde, um zusammen mit

anderen Ortschaften die Trassenführung

beim Autobahnbau

im Sinne der Elber Anwohner

anzufechten. Man scheiterte

seinerzeit in seinem Anliegen.

Auch darüber hinaus blieb der

Verein jedoch bestehen und

zählt heute rund 80 Mitglieder.

Auch eine Jugendgruppe

bereichert das Geschehen: 26

Jugendliche treffen sich dienstags

im Pfarrheim, um unter

der Leitung von drei Betreuern

freizeitlichen Aktivitäten zu

frönen.

Einweihung anno 1852

Die Entstehung der Kreuzkapelle

Nachdem 1851 die Grundsteinlegung

erfolgt war, wurde

im August 1852 die Kreuzbergkapelle

oberhalb der Ortschaft

Elben eingeweiht. Ihre Entstehung

war maßgeblich mit dem

Anlegen eines Kreuzweges verbunden,

der 1849/ 50 durch eine

Idee von Schreinermeister

Johann Peter Klein auf dem

Krähenberg entstand und umfangreiche

Arbeiten nach sich

zog: Die Bergspitze wurde abgetragen

und geebnet. Die ge-

samte Bevölkerung packte mit

an. Es entstand der erste Kreuzweg

in der weiteren Umgebung,

der 1848 durch Pfarrer

Schmidt geweiht wurde. Aufgrund

des großen Besucherzulaufs

wurde der Kreuzweg

schon ein Jahr später in massiverer

Version erneuert. Die

Kreuzbergkapelle wird unter

anderem vom ehemaligen

Dreifaltigkeitsaltar aus Attendorn

geschmückt, der 1852 erworben

wurde. Ebenso findet

sich in einem neugotischen

Kreuz eine Partikel vom heiligen

Kreuz, die Papst Pius IX.

als Reliquie nach Elben sandte.

Bis heute finden regelmäßig

Kreuzwegandachten rund um

die aus Bruchsteinen und Naturschiefer

errichtete Kapelle

statt.

Die Filialkirche St. Helena

wurde übrigens erst 1962 gebaut.

Vier Jahre später legte

man einen eigenen Friedhof im

Dorf an.

Wir wollen Hühnerdiebe sein

Ein lustiges Lied und seine Geschichte

Ein munteres Lied greift in

Elben eine Begebenheit auf,

die sich vor vielen Jahren zugetragen

haben soll: In Bierlaune

kamen einige Burschen

des Ortes auf die Idee,

einen Mitbürger kurzerhand

um einige Hühner zu erleichtern

und diese postwendend

zu verspeisen.

Es folgte eine Anzeige.

Die Hühnerdiebe mussten

sich sogar vor Gericht verantworten.

Zwar mussten die

Beschuldigten ihre Tat mit

der Unterstützung eines sozialen

Vereins sühnen, selbst

der Staatsanwalt soll den

Jungenstreich jedoch mit einem

Augenzwinkern gese-

hen haben: Statt ernster

Worte gab er den Feinschmeckern

mit auf den

Weg, ihn künftig einzuladen,

sollte es abermals zu nächtlicher

Stunde Hühnchen

geben.

Nicht zuletzt diese Tatsache

dürfte die Elber Bevölkerung

motiviert haben, der

Begebenheit ein heiteres

Lied zu widmen. Die Landwirte

konnte das Treiben der

Hühnerdiebe aber nicht verschrecken:

Auch heute sind

in Elben noch vier Nebenerwerbsbetriebe,

in Scheiderwald

ein großer Haupterwerbsbetrieb

zu finden.

In Hugos Kneipe,

bei Bier und Pfeife,

da saßen wir beisamm’,

Ein kühler Tropfen, vom

besten Hopfen,

uns durch die Kehle rann.

Refrain: Ja, wenn die

Klampfen klingen und die

Hühnerdiebe singen und die

Mädel fall’n drauf rein,

was soll das Leben Schöneres

geben, wir wollen

Hühnerdiebe sein.

Es ist so spät schon,

ganz Elben schläft schon,

die Hühner geh’n zur Ruh’,

Beim kühlen Lüftchen, zieh’n

hungrige Bürschchen, in die

Hühnerställe ein.

Tolkien hatte seine Hände nicht im Spiel

Elben gestern und heute: Wie der Ortsname entstand

Seit jeher bildeten die Orte

Scheiderwald und Elben eine

Einheit. Der Hof Scheiderwald

gehörte schon 1151 zum „Amte

Wenden“, das dem Kloster

Herford lehnspflichtig war.

Wahrscheinlich reicht die Geschichte

von Scheiderwald jedoch

wesentlich weiter, bis um

800, zurück.

Nachdem das Areal zunächst

in den Besitz der Plettenberger

überging, der Grenzschutz

jedoch zu teuer wurde,

verkaufte man das Gebiet nach

und nach an das Kirchspiel

Wenden. Da für die Arbeiten

auf dem Hof in Scheiderwald

viele helfende Hände vonnöten

waren, die Arbeiter jedoch

unabhängig leben wollten,

schlossen sie sich in freien

Dorfgemeinschaften zusammen

– so auch in Elben, das um

1600 erstmals nachweislich erwähnt

wurde.

Der Name des Ortes erinnert

an das gleichnamige Volk

aus den bekannten Werken

Tolkiens. Tatsächlich ist eine

Parallele im Ursprung des Na-

Die aus Bruchsteinen und Naturschiefer errichtete

Kreuzbergkapelle wurde 1852 eingeweiht.

Bis 1976 hatte man in Elben auch eine eigene Schule –

die jüngste und dritte wurde in den 60er Jahren errichtet,

ist heute aber Privathaus.

mens zu finden: Dieser ist an

das germanische Wort „Alv“

bzw. „Elv“ angelehnt, das

nichts anderes als „Gebirgsbach“

bedeutet und impliziert,

dass ein solcher in der Nähe

liegt. Im Laufe der linguistischen

Lautverschiebungen entwickelte

sich der Name zunächst

zu „Elwen“, dann zum

heute gebräuchlichen „Elben“.

Lange Zeit hatte in Elben

der Bergbau Tradition. Die

Grube nahe Elben kam in den

40er Jahren des letzten Jahr-

hunderts jedoch zum Erliegen.

Noch heute finden sich zuweilen

Überbleibsel aus dieser

Zeit. Zahlreiche Stollen verlaufen

unter den Wäldern rund

um Elben.

Heute erstreckt sich die

Ortschaft Elben über eine Länge

von 2,1 Kilometern und

zählt rund 520 Einwohner.

Scheiderwald weist 17 Einwohner

auf. Bis 1976 hatte

man in Elben auch eine eigene

Schule – die jüngste und dritte

wurde in den 60er Jahren er-

Die Filialkirche St. Helena

wurde erst 1962 gebaut.

richtet, ist heute aber Privathaus.

Der Kindergartenbesuch

wird in Schönau wahrgenommen;

kirchlich ist man an das

Kirchspiel Wenden angeschlossen.

Lange Zeit war man

auch in Sachen Wasserversorgung

unabhängig und hatte

vier eigene Wasserentnahmestellen.

Der Autobahnbau bewerkstelligte

zuletzt jedoch den

Anschluss an die Kreiswasserwerke.

Erfolgreich beteiligte sich

Elben auch mehrmals an Wettbewerb

„Unser Dorf hat Zukunft“.

2003 errang man einen

dritten Platz auf Landesebene.

Unter anderem wurden der

örtliche Sportplatz sowie die

Freizeitanlage auf dem Schützenplatz

gelobt, die alljährlich

zahlreiche auswärtige Veranstaltungen

und Ferienfreizeiten

lockt. Ebenso belobigte die

Kommission Renaturierungsund

Naturschutzprojekte, die

in und rund um Elben durchgeführt

wurden.

Texte/Bilder: rudi


Was wird beim Rosenmontagszug

von vielen Karnevalswagen geworfen?

Kachelöfen

Specksteinöfen

& Gussöfen

HEIMANN

57413 Finnentrop-Bamenohl

Johannes-Scheele-Straße 17a

Tel. 0 27 21 / 97 95 95

www.kachel-ofen.de

A Kamelle

Hotel-Restaurant-Partyservice

Finnentrop-Schönholthausen

Tel. 0 27 21/9 74 70

www.gasthof-steinhoff.de

Viel Glück

-VERTRAGSHÄNDLER

BMW-Motorradservice

LUBELEY

FINNENTROP

Bamenohler Straße 192

57413 Finnentrop

Telefon: 0 27 21-52 95 · Fax 0 27 21-7 92 40

Homepage: www.zclubeley.de

A – B – C – oder D

D Kartoffeln

SONNTAGS

SIEGER

SAUERLAND

Senden Sie den Coupon vollständig ausgefüllt auf

einer Postkarte an unseren Verlag zurück.

Eingangs-/Annahmeschluss ist Freitag, 8. 2., 17 Uhr

SWA Sonntags-Anzeiger

Mühlenstraße 3 · 57462 Olpe

Coupons, die nicht rechtzeitig im Verlag eingehen,

sind ungültig und nehmen nicht am Gewinnspiel teil.

Viel Glück A Kamelle

B Kamele Viel Glück Viel Glück Viel Glück D Kartoffeln

Viel Glück

Viel Glück A Kamelle Viel Glück B Kamele Viel Glück C Kanapees

Mode für die Frau mit

etwas »mehr« Figur

Gartenstraße 5

Lennestadt-Altenhundem

Viel Glück

C Kanapees Viel Glück

Generalvertretung

Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG

Bieker & Bruns

Bamenohler Str. 65 · 57413 Finnentrop

Tel. 0 27 21.60 96 80 · Fax 60 96 84

Grafweg 7 · 57433 Attendorn

Tel. 0 27 22. 6 35 96 80 · Fax 63 59 68 15

SONNTAGS

SIEGER

SAUERLAND

R. Schnütgen

Meggener Str. 12a

57368 Lennestadt-Meggen

Telefon 0 27 21 / 98 97 43

E-Mail: post@edeka-meggen.de

www.schnuetgen.aktiv-markt.de

ABELLIO Service Point

57413 Finnentrop

Telefon: 0 27 21/7 00 63

TV, Video, HiFi,

Telecom, PC, Digitalsat

57413 Finnentrop-Bamenohl

Bamenohler Straße 71

Telefon 0 27 21 / 97 92 53

Inh. Jens Reuter

Im Gewerbegebiet 36

57368 Lennestadt-Elspe

Tel.: 0 27 21 / 92 93 66

www.proaktiv-elspe.de

BÄCKEREI

Tröster

Hol’s dir frisch!

Bamenohler Straße 40

57413 Finnentrop-Bamenohl

Tel.: 0 27 21 / 5 03 26

WIR

SUCHEN

DEN

Meisterfachbetrieb

• Inh. Marcello Lupo •

Reparaturen

sämtlicher Fabrikate

Kfz Lupo · Winterberger Straße 5

57368 Lennestadt

Tel. 0 27 23 / 86 12 · www.kfz-lupo.de

C Kanapees B Kamele

Raiffeisen

Warengenossenschaft

Schönholthausen

Zum Greffling 6

57413 Finnentrop-Schönholthausen

Tel. (0 27 21) 7 06 34 · Fax (0 27 21) 5 00 98

Inh. Thomas Irmler

Mescheder Str. 28 · Oberelspe

Telefon (0 27 21) 1 07 46

Aqua Comfort

Wasserbetten

Bamenohler Straße 262

57413 Finnentrop

Telefon: 0 27 21/97 92 60

Fax: 0 27 21/97 92 62

www.wasserbetten-sauerland.de

D Kartoffeln A Kamelle

Viel Glück

Outlet-

Fabrikverkauf

Herrenhemden, Krawatten

und Kinderbekleidung

direkt vom Hersteller

CORdES-HESElER GmbH

Ihnestraße 5, 57439 Attendorn,

zwischen Neu-Listernohl und

Listerscheid direkt an der L 539,

Tel.: 02722/63950

57413 Finnentrop

Bamenohler Straße 348 a

Tel. 0 27 21/71 06 00

Freundliche und fachliche

Beratung wird bei uns

GROSS geschrieben!

Viel Glück B Kamele Viel Glück Viel Glück

D Kartoffeln

A

C

Viel Glück Viel Glück

Lennestadt-Grevenbrück

Kölner Str. 102 (beim Amtsgericht)

Telefon: 0 27 21 / 71 49 95

� Geschenkartikel

� Haushaltswaren

� Gardinen/Textilien

� Schulbedarf… und vieles mehr

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 7.00 bis 18.00 Uhr

Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Freitags Dinnerabend

je Menü 8,80 E

Dienstags Schnitzeltag

je 6,50 E

PETERSBURGER WEG 4

57439 ATTENDORN-EWIG

TEL. 0 27 22 / 63 72 47

Neukamp 5 · an der B 236

57368 Le.-Grevenbrück

Tel. 0 27 21 / 60 98 03

Internet: www.cbs-bikes.com

GERD HUNOLD

Bamenohler Straße 59 a

57413 Finnentrop

Viel Glück

MEXICAN – TEXICAN

CANTINA UND BAR

Attendorn-Milstenau

Telefon 0 27 22 - 56 38

C Kanapees

in Tennishalle

Milstenau

Was wird beim Rosenmontagszug

von vielen Karnevalswagen geworfen?

B

D

Herzlich

willkommen!

Schuhhaus

Tausch

Nachfolger

Lennestadt-Meggen

Bilsteiner

SHIRT

SHOP

Vereins-, Club- und Funshirts

in allen Stückzahlen

Freiheit 28 · LENNESTADT-BILSTEIN

Tel.: 0 27 21 / 71 72 58 · Fax: 0 27 71 / 71 72 57

Viel Glück

Inh. Peter Möser

Ennester Straße 15

57439 Attendorn

Tel. 0 27 22/42 29 · Fax 37 25

Haus – Tier – Garten

Kornhaus Sieger–Sauerland GmbH

Ladestraße 6

57368 Lennestadt-

Grevenbrück

Telefon 0 27 21 / 92 56 11

Zum Alten Hof

Fam. Tavcar

Bamenohler Str. 348

57413 Finnentrop

Öffnungszeiten:

11 Uhr – 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr

Montags Ruhetag

Telefon: 0 27 21/71 56 73

Telefax: 0 27 21/71 56 74

Am Loh 12 · 57392 Schmallenberg

02972/978555 · www.thikos-kinderland.de

SONNTAGS

SONNTAGS-

SIEGER

SIEGER

SAUERLAND

SAUERLAND

ES WINKEN

PREISE VON

INSGESAMT

100,- E

MACHEN SIE MIT!

Meggener Str. 33

57368 Lennestadt-

Meggen

� 0 27 21/60 10 22

Öffnungszeiten:

Täglich von 12.00–14.30 Uhr und

18.00–24.00 Uhr

Sonntag und Feiertag von

12.00–14.30 Uhr und 17.00–23.00 Uhr

Montag ist Ruhetag!

www.ristorantecapri.de

Elektro

Kappe

Inh. Holger Mettner e. K.

Kölner Straße 114

57368 Lennestadt

0 27 21 / 92 90 00

Viel Glück

Ulla‘s

Ofenstübchen

57413 Fi.-Serkenrode

0 27 24 / 28 85 00

www.Kaminofenstuebchen.de

info@kaminofenstuebchen.de

57368 Lennestadt-Bilstein

Telefon (02721) 8828

57368 Grevenbrück

Telefon (02721) 929449

KRAMER

FERNSEH GMBH

VERKAUF • REPARATUREN

ANTENNENBAU

SATELLITENANTENNEN

TV • HIFI • VIDEO

Bamenohler Straße 37

57413 Finnentrop-Bamenohl

info@fernseh-kramer.de

Telefon (0 27 21) 97 92 88

Telefax (0 27 21) 97 92 87

Am Eckenbach 22 · 57439 Attendorn

www.max-attendorn.de

Info-Hotline: 0 27 22 - 6 32 40

www.rueckenfitness-zentrum.de/attendorn

Mo.–Fr. von 9.00 bis 22.00 Uhr

Sa.–So. von 10.00 bis 16.00 Uhr

Die richtige Lösung steht in

den Anzeigen der vier Firmen:

Bitte ausschneiden und einsenden an:

SWA Sonntags-Anzeiger

Mühlenstraße 3

57462 Olpe

6. KW


Autoanzeigen immer in den SWA

Sonntags-Anzeiger | Seite 19 Sonntag, 3. Februar 2008 | AUTO

Audi

Audi A3, EZ 97, TÜV/AU 04/08, rot,

ABS, ZV, SD, AHK, eFH, Winterpaket,

8f. bereift, 74 kW, 101 PS, 110 Tkm,

VB 6000 E. Tel. 02 71 / 35 24 40

Suche dringend 1 Audi,

auch viele km, reparaturbedürftig,

Tel. 01 72 / 6 82 54 62

Su. Audi, m. vielen km, auch Unfall- u.

Motorsch., zahle bar. 0172 /675 29 86

Suche von priv. gebr. Busse und PKW,

alle Modelle, mit od. ohne Mängel, Unfall

od. Motorschaden. 0162/2613995

BMW

BMW 525i Lim., 11/01, 82 500 km, Vollausst.,

Autom., Klimaautom., Leder,

DVD-Navi, SSD, Alu, Spurverbr., TCL,

ABS, Sportfahrwerk usw., 14 950 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

BMW 520i, dunkelbl.-met., EZ 4/01, 105

Tkm, 8-fach Alu, Xenon, Extras, gepfl.,

GaWa, VB 9.900 E, T. 02732/12450

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

Citroën

Citroen C5 2.2 HDI Exclusiv, EZ 11/03,

98 kW, Diesel, 133 PS, HU 11/08,

24.000 KM, metallic, 1. Hd., unfallfr.,

scheckh.-gepfl., NR-Fahrzeug, 10500 ¤

Tel.: 0271/3510318

Caravans

Wohnmobile/Wohnwagen auch tüvlos

oder älter, privat günstig gesucht.

02742/966841

Kaufe Wohnmobile,

Tel. 0 22 24 / 9 88 14 70

Kaufe Wohnmobile + WW 0 4830/409

Hyundai

Hyundai Santa Fe 2,2 CRDI 4 WD

De Luxe, 114 kW/155 PS, EU-Neuw.,

10 km, Vollausst., Autom., Klimaautom.,

7-Sitzer, Leder, elektr. Fahrersitz,

Sitzheizung, Tempomat, Regensensor,

10x Airbag, 18" Alu, EBV, BAS, eSSD,

NSW, met., Partikelfilter, Kompass,

Verbrauch: innerorts 9,4, außerorts

6,0, kombiniert 7,3, CO2: 252 g/km, ca.

9050 E unter Neupreis: 33 950 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

Service-Partner

für alle Service- und Garantie-

Arbeiten an Ihrem Hyundai:

Auwiese 5,

57223 Kreuztal-Kredenbach

Tel. 0 27 32 / 2 79 70, Fax 0 27 32 / 27 97 10

Hyundai Tucson 2,0 CRDI GLS 4 WD

103 kW/140 PS, EU-Neuw., 10 km,

Klimaautom., Radio-CD, Navi, 10 Airbags,

ABS, Teilleder, TCS, NSW, get.

Scheiben, 6-Gang, Alarm, Tempomat,

16" Alu, Reling, EBD, ZV m. Funkfernbed.,

Color, Verbrauch: innerorts 8,9,

außerorts 6,2, kombiniert 7,1, CO2:

187 g/km, ca. 7360 E unter Neupreis:

24 950 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

Hyundai Tucson 2,0 GLS 4 WD Privacy

104 kW/141 PS, EU-Neuw., 10 km,

Klimaautom., get. Scheiben, 16" Alu,

ZV m. Funkfernbed., Alarm, NSW,

TCS, ABS, Reling, eFH, eSp, Airbags,

Verbrauch: innerorts 10,6, außerorts

6,8, kombiniert 8,2, CO2: 194 g/km, ca.

6780 E unter Neupreis: 19 950 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

Mazda

Mazda 2 Comfort, Klima, WR, 3 J. alt,

nachtblau, 48 Tkm, VB 7900 E.

T. 0 27 32/ 1 20 31 o. 0160 / 3 01 92 14

Mitsubishi

Mitsubishi Outlander 2,4 Sport, 3/04,

31 500 km, Allrad, ABS, Klimaautom.,

Alu, get. Scheiben, NSW, eSp, eFH,

Servo, Airbags, 16 950 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

Nissan

Nissan Almera 1,4, günst. Kleinwagen,

sehr gepfl., Bj. 97, TÜV/AU neu, 75 PS,

CD-Radio, met., Airbags, 2350 E, nur

an priv. Tel. 01 57 / 72 85 46 51

Opel

Opel Corsa 1,3 CDTI, 5-türig, 2/07,

13 620 km, Klima, Tempomat, met.,

eSp, eFH, ABS, Airbags, Radio-CD,

Alu, ZV m. Funkfernbed., Servo,

13 450 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

Kadett E 1,2, 4-trg., WR, TÜV u. steuerfrei

bis 4/08, 250 E. 01 71/2 00 30 13

Astra Kombi,1a Zust.2450¤,128TKM,

EZ 96, Benzin, 116 PS,Borbetfelg.,ZV

mit Fernb. Tel.: 0160/90262300

Peugeot

806- 7 Sitzer, EZ 95, HU 04/08, 175000

KM,AHK, 1950.- Tel.: 0157/71674702

Quad/ATV

Dinli 450 Sport

Tel. 027 37/17 77

www.koehlerquads.de

Renault

Twingo 1,2, EZ 2/04, 60 PS, 49 Tkm,

met.-nebelblau, 8fach bereift, Alufelg.,

RC, eFH, scheckheftgepflegt,

VB 5600 E. Tel. 02 71 / 35 49 53

Clio, Bj. 95, 100 Tkm, TÜV/AU 2 J.,

grüne Plakette, mit Extras, Pr. 1550 E.

Tel. 01 78 / 7 91 42 44

Smart

Smart Fortwo Pure, 7/05, 26 700 km,

Klima, ZV m. Funkfernbed., ABS, Radio-CD,

ABS, Airbags, met., 7950 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

Subaru

Subaru Justy 1.3 GX Allrad, EZ

05/2001, Benzin, 86 PS, 142300 KM,

blau met., 3-trg., unfallfr., RC, DZM,

eFH, Sitzbank hinten geteilt, Sportsitze,

ZV, Kat, 4 WR, 4 WR a. Felg., Umlufthzg.,

3450 ¤ Tel.: 02737/4826

Suzuki

Suzuki Samurai

EZ 12/99, TÜV/AU 1/10, 24.800 km, grün,

AHK, VB 5150 ¤

Telefon 0 27 37 / 21 89 84

Swift 1,0, schw.met., 2 J. TÜV, Insp./AU,

39 kW, 1000,-. Stephan Scheld, 02 71/

66 06 10, scheld-siegen@t-online.de

Grand Vitara long 2.0 l D3, top gepflegt,

AHK, E-Paket, Bj. 7/03, silbermet., Navi,

10 900 E. Stephan Scheld, T. 02 71/

66 06 10 scheld-siegen@t-online.de

Swift 1,0 l Sondermod., bordeauxmet.,

Sportsitze geheizt, 39 kW, günstig in

Steuer/Vers., TÜV/AU/Insp., 1950 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10

scheld-siegen@t-online.de

Swift 1,0 blaumet., 2 Jahre TÜV/AU,

günstige Steuer/Versicherung, 999 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10

scheld-siegen@t-online.de

Baleno 1,3 GS Sport, m. E-Paket, blaumet.,

Insp./TÜV/AU neu, 3-trg., D3

schadstoffarm, Verbrauch 7 l, 2 800 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10

scheld-siegen@t-online.de

Baleno Kombi, blaumet., Reling, AHK,

Klima, ABS, E-Paket, D3, 3 500 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10

scheld-siegen@t-online.de

Vitara, 3-trg., silbermet., sehr gepflegt,

Bj. 99, Servo, E-Paket, 100 Tkm, Radio

mit CD, 6 900 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10

scheld-siegen@t-online.de

Baleno Kombi, ATG, E-Pak., AHK, ideales

u. günstig. Bauauto, M+S bereift,

1 750 E. Stephan Scheld, Tel. 02 71 /

66 06 10 scheld-siegen@t-online.de

Baleno Kombi m. Standhzg., E-Paket,

grünmet., Insp./Zahnriem. neu, 2 900 E.

Stephan Scheld, Tel. 02 71 / 66 06 10

scheld-siegen@t-online.de

Ignis, 5-trg., silbermet., 8f. ber., E-Paket,

TÜV/AU/Insp. neu, 80 Tkm, D4 schadstoffarm,

sehr sparsam, Sonderpreis

5 900 E. Stephan Scheld, Tel. 02 71 /

66 06 10 scheld-siegen@t-online.de

VW

VW Polo, Bj. 1997, Benzin, 60 PS, HU

Neu, 127000 KM, schwarzmetall, Color,

SV, eFH, GSHD, 3450 ¤, Tel. 01 60 /

94 98 39 48

VW Golf 3, EZ 1997, Benzin, 90 PS,

169000 KM, Klima, Alu, VB 2950 ¤ Tel.:

0160/94983948

Polo Coupé Pretty, Bj. 94, TÜV 6/09,

990 E, 0271/44460 o. 332448

VW Sharan Family, 2 l, Benziner,

blaumet., Bj. 3/99, 85 kW, 119 Tkm, 1.

Hd., top gepfl., Zub.: Winterpaket, Freisprechanl.

Nokia, Radio/CD, Fahrradgepäcktr.

an der Klappe, integr. Kindersitze

hi. (1-14 J.), Klimatronic, Zahnr.

bei 115 Tkm erneuert, TÜV auf Wunsch

neu, VB 7.290 E, 01 70 / 9 98 03 42

VW Passat Variant, EZ 1995, Benzin, 90

PS, 145000 KM, schwarz, 3150 ¤ Tel.:

0151/51263519

VW Polo Trendline, 5-türig, 2/07, 19 800

km, Klima, eSp, met., Servo, ZV m.

Funkfernbed., ABS, Airbags, eFH, Radio-CD,

11 950 E.

Autohaus Weber & Hoffrichter GmbH,

Tel. 0 27 32 / 27 97-11

Achtung! Suche dringend VW, auch

viele km, reparaturbedürftig, zahle

guten Preis, Tel. 01 72 / 6 82 54 62

Zweiräder

www.motorrad-fronz.de

57368 Lennestadt-Elspe

Telefon 0 27 21/1 04 74

Roller, neu, nur 40 km gefahren, 665,- VB

Tel. 01 74 / 3 58 74 24

Moto-Guzzi California 1100i, Bj. 95,

76 Tkm, 55 kW, TÜV/AU 10/09, Koffer

u. Topcase, Verschleißt. u. Reifen neu,

Inzahlungnahme von Motorroller od.

Quad mögl., 3400 E. Tel. 01 71/

8 63 34 29 o. 0 27 33 / 12 84 60

Kfz-Zubehör

Altreifenannahme kostenlos, ab 3 mm,

sonst 1 E. Tel. 0 27 32 / 59 63 34

Suche gebr. M+S-WR u. SR, alle

Größen, u. Alufelgen, 01 71/ 6 97 53 51

Original DB Felgen Michelin 205/55 R

16 91 H, 5-6 mm. Tel. 0 27 34 / 31 77

Autoverleih

9-Sitzer-Busse

Mercedes Benz, für Ferien u. Freizeit

zu Sondertarifen zu vermieten.

Schmitt Autovermietung

Siegen-Seelbach · 02 71 / 3 73 73

Anhänger

Fahrzeugtransportanhänger mit

100 km/h-Zulassung vermietet pro Tag

für 38,- E: Krombacher Anhänger

� 02732/892747

24 h Anhängervermietung

750–2700 kg etc.

Eiserfelder Straße 196 (Shell)

Telefon 02 71 / 31 64 49

Kfz-Ankauf

Suche BMW ab Bj. 2000 Raum Siegen

von priv. an privat. T. 0162 / 4115068

Alt - kaputt - kein TÜV - wir wollen Ihn!

� 02 71 / 5 61 33

Suche VW Sharan od. Mercedes (nur v.

privat),ab Bj. 2003, T. 01 74 / 3 58 74 24

Gebrauchtwagen, auch tüvfällig, Unfall,

Motorschaden, von privat günstig

gesucht. 02742/966841

Barankauf, alle Fabrikate, viele km,

Unfall egal, 0 27 41 / 97 33 12 o. 01 71/

7209993

Suche von privat gebr. Pkw-, LKW-,

Nutz-, Unfall-, und Geländefahrzeuge,

0160/ 4 43 26 59 o. 0 27 73/736 236

Toyota, MB, Audi, BMW, VW, Opel, Busse,

Japaner, Pkw (alle Fabrikate) f. Export

ges., Tel. 02 71 / 3 74 98 45

Su. Mercedes, Toyota, Busse, Geländewagen,

alle Fabrikate, Unfall, v.

km und Zustand egal. Zahle bar.

02 71 / 7 26 03 od. 7 89 38

auch am WE: 01 70 / 7 01 41 64

Barankauf aller Wohnmobile,

Tel. 08 00 / 1 86 00 00 (gebührenfrei)

Suche Pkw, Lkw, Busse für Export,

zahle bar, auch Wochenende.

0271/31389910 o. 0176/20956514

Suche Kfz. und Busse aller Fabrikate

mit u. ohne TÜV/KAT/Unfall u. hohe

Km-Leistung, zahle gut u. komme

sofort. T. 02 71/3 18 01 68 o. 3 13 22 42

u. 01 71 / 2 17 24 58 o. 01 70 / 4 11 36 35

Deutscher Autohändler su. Pkw, Lkw,

Busse, Unfall, km, Zust. egal. Automobile

Ossenkop, auch am Wochenende,

02 71/3 18 70 80 o. 01 70/9 91 88 52

. . . bei uns

i t Häd An- u. Verkauf von Gebrauchtwagen

Thorsten Paul Uttich

Tel. 0 27 32/76 54 59 · Mobil 01 75/147 62 41

www.mobile.de/uttich

Alt-KFZ

Abholung mit Nachweis

Wir zahlen bis zu

150,- e/pro Kfz

Unfallwagen-Barankauf,

Ersatzteileverkauf

COOS RECYCLING

Tel. 0 27 32 / 59 63 34, Fax 20 48 68

Alt-Kfz-Ankauf!

Verw.-Nachweis + Abholung,

Ersatzteilverkauf, Unfallwagen-Ankauf

Fa. Heuel, 0 27 39 / 8 97 70

ALT-KFZ

Bei Anlieferung mind.

40,- / 80,- / 150,- E

auch Abholung

www.utsch-recycling.de

Siegen

Telefon

02 71 /

31 06 53

Savtekin Reifen-Handel

Import, Export und Entsorgung

Auf der Schemscheid 50 · Siegen

Tel. 02 71 / 3 17 45 04 · Fax 02 71 / 3 19 06 80

www.savtekin-reifen.com

Reifen Albrecht

57489 Drolshagen-Hützemert

Hauptstraße 2

Reifenmontage: Tel. 0 27 63 / 9 15 70

Fax 0 27 63 / 91 57 17

http://www.reifen-albrecht.de

E-Mail: info@reifen-albrecht.de

Ein Vergleich

lohnt!

Top-Gebrauchte zu Top-Preisen

Renault Twingo 1.2 16 V Dynamique

EZ 2/03, 31.000 km, Open Air, Aluräder, Liberty-Paket,

Cass.-Radio, usw., TÜV 2/2010.......................................................E 6.990,-

Renault Scenic 1.6 Expression

EZ 12/02, 73.000 km, Met.-Lack., Climatronic, ZV m. FB,

Nebell., ESP, Cass.-Radio, el. FH, TÜV 2/2010..................................E 9.490,-

Opel Corsa 1,2 Viva

EZ 4/99, 68.000 km, schwarz, Servo, 4-türig, ABS,

Cass.-Radio, Winterräder, usw., TÜV 2/2010....................................E 3.990,-

VW Golf Cabrio

EZ 6/98, Comfort, 58.000 km, Met.-Lack., Cass.-Radio,

Aluräder, ZV, Technikpaket, Sitzheizung, usw, Tüv 6/08....................E 6.990,-

VW Bora Variant 1.9 TDI Highline

EZ 7/99, 123.000 km, Met.-Lack., neuer Zylinderkopf,

Aluräder 7x17, Cass.-Radio, TÜV 2/2010.......................................E 9.290,-

Ihr sympathischer Familienbetrieb

im Netpher Land!

Über 25 Jahre . . . bei uns

in guten Händen Service

Obere Industriestraße 25–27 · 57250 Netphen · Tel. 0 27 38 / 69 30-0

www.autohaus-krengel.de

Unsere Ausstellungshallen sind jeden Tag,

auch samstags und sonntags, bis 21 Uhr* geöffnet.

Alfa Romeo 166 2.5 V6 Limousine Distinctive

EZ 11/2000, 92.000 km, 138 kW, 4 Türen, schwarz, Klimaautomatik, Navigation,

Sitze vorne elektrisch verstell- und beheizbar, MS-Räder, Xenon, BC, Tempomat,

Airbags, Mittelarmlehne vorne, Leder, eFH vorne und hinten, ZV + FB, Skisack, ABS,

LM-Felgen, Lederlenkrad, Sitzheizung vorn, Sitze vorn el. verstellbar, Farbmonitor

Citroën C8 SX 2.0L 16V 100 kW

EZ 3/04, 105.144 km, 5 Türen, Automatik, mintmetallic, Klimaautomatik, Komfortpaket,

Tempomat, Gepäckraumabdeckung, ABS, Airbags, ASP elektrisch einstell-

und beheizbar, eFH, ZV + FB, Einschaltautomatik für Fahrlicht, Scheibenwischer +

Regensensor, Radio/CD-Player + Fernbedienung, Einparkhilfe hinten

Mercedes-Benz C-Klasse C 180 K Coupé 1.8L 105 kW

EZ 8/02, 65.000 km, 3 Türen, smaragdschwarzmetallic, Klimaautomatik, el. Son-

nenschutzrollos, Lautspr. vorne und hinten, Scheibenwaschanlage beheizt, Scheibenwischer

mit Regensensor, Klimaanlage (Varianten), Schiebedach (Varianten)

VW Golf Plus 2.0 FSI Limousine Comfortline

EZ 4/06, 14.950 km, 110 kW, 4 Türen, Autom., reflexsilbermet., Klimaautom.,

Autom., Wi.-Paket, Abl.-Paket, AHK, NSW, Xenon, Vergl. grün/schwarz getönt, Navi,

Multifunkt., PDC, Leder, ASP el. einstell- u. beheizb., Tempomat, eFH, ZV + FB usw.

VW Passat Var. „Highline“ 2,0L TDI (DPF) 125 kW 6-Gang

EZ 8/07, 11.000 km, 5 Türen, Deepblackperleff., „Business-Paket“, RNS 300,

„coming-home-“ u. „leaving-home“-Funktion, Multifunktions-Lederlenkrad, Navi,

Netztrennw., ParkPilot, Raucherausf., Sportpaket, Winterpaket, Winterräder, Xenon

Audi A4 1.8T Limousine 110 kW

EZ 2/01, 123.265 km, 4 Türen, lichtsilbermet., ASP el. einstell- u. beheizbar, get.

Rücksitzl., Sitzhzg. vo., Radio chorus, Airbags, ABS, ATA, ESP, eFH vo., Klimaautom.,

Kopf-Airbag-System, LM-Felgen, NSW, Servo, ZV + FB, heizb. Scheibenwaschdüsen

* = MwSt. ausweisbar

Damit es JEDER erfährt.

8.990,-

11.990,-

12.990,-

22.990,-

33.990,-

11.990,-

Autohaus Roth GmbH

Hachenburger Str. 46 · 57567 Daaden

Tel. 02743/92290 · Fax 02743/922944

info@autohaus-roth.de

www.autohaus-roth.de

Autohaus Mühlenbruch GmbH · Kölner Str. 68 · 57290 Neunkirchen

Jetzt die Mehrwertsteuer sparen ...

Ford Fiesta Fun X 5-türig 1,4, 80 PS

EZ 7/07, 3500 km, oceanmetallic, Komfort-Paket, Radio-

6000-CD, Klimaanlage, ZV, el. FH, Ford-Garantieschutzbrief

36 Monate bis 60.000 km Neupreis E 15.405,- E 12.945,-

Ford Fusion Fun X 1,4, 80 PS

EZ 2/07, 4500 km, kristallblaumetallic, Audiosystem-6000-CD,

ZV mit FB, el. FH, Klimaanlage, Komfort-Paket, Ford-Garantieschutzbrief

36 Monate bis 60.000 km

Neupreis E 17.380,- E 14.605,-

Ford Fusion Style 1,4, 80 PS

EZ 9/07, 2800 km, pantherschwarzmetallic, Armlehne Fahrersitz,

Komfort-Paket, ZV mit FB, el. FH, Klimaanlage, Audiosystem-6000-CD,

Ford-Garantieschutzbrief 36 Monate bis

60.000 km Neupreis E 17.510,- E 14.715,-

Ford Focus Fun X Turnier 1,8, 125 PS

EZ 2/07, 4350 km, pantherschwarzmetallic, Connection-

Paket, Alufelgen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Klimaautomatik,

Ford-Garantieschutzbrief 36 Monate bis 60.000 km

Neupreis E 23.325,- E 19.600,-

Ford C-Max Style 1,8, 125 PS

EZ 7/07, 1500 km, royalgrau-metallic, Connection-Paket,

beh. Vordersitze, Alufelgen, Klimaautomatik, Bluetooth-Freisprecheinrichtung,

Audio-Sony-CD, Sitzpaket Komfort, Ford-

Garantieschutzbrief 36 Monate bis 60.000 km

Neupreis E 24.955,- E 20.970,-

Ford Mondeo Trend 5-türig 2,0 TDCi, 140 PS

EZ 6/07, 4000 km, thundermetallic, Audio-Paket 1 (Sony-CD, Freisprecheinrichtung

Bluetooth), Komfort-Paket (Außenspiegel mit

Umfeldbeleuchtung, Park-Pilot-System v./h., Sitzheizung), Sichtpaket

(Nebelscheinwerfer, Innenspiegel autom. abblendend, Regensensor,

autom. Fahrlichtschaltung) Neupreis E 30.415,- E 25.560,-

Wir nehmen auch gerne Ihr Fahrzeug in Zahlung und stehen Ihnen bei Fragen

zu einem Finanzierungs- oder Leasingangebot gerne zur Verfügung:

Hr. André Mühlenbruch 0 27 35 / 77 40 27

Hr. Christian Grelck 0 27 35 / 77 40 24

… oder besuchen Sie uns doch einfach in der Kölner Str. 68 in 57290 Neunkirchen.


Anzeigen helfen kaufen & verkaufen!

Sonntags-Anzeiger | Seite 20 Sonntag, 3. Februar 2008 | RUBRIKEN

Zuverlässiges Weissagen durch Kartenlegen,

von 11-22 Uhr. 01 72-269 10 21

Med. Fußpflege

i. H. Massagepraxis Cornelia Goeb,

Si.-Seelbach. Tel. 02 71 / 3 74 08 40

Trockenbau, Dachbodenausbau etc.

Tel. 02 71 / 6 51 86

www.buerofeuerwehr.de

Ch. Schmitt, Tel. 01 75 / 1 68 80 04

Malerfachbetrieb Lehnert

hat sofort Termine frei. Anfahrt/

Angebot kostenlos. 01 71 / 5 39 11 77

RASTAZÖPFE, Tel. 0176/96160600

Gartenplanung · Gartengestaltung

Dipl.-Ing. (FH) S. Zöller

Tel. 0 27 34 / 83 81 Baumschule Zöller

Polster wie neu! Polsterreinigung bei

Ihnen zu Hause! Matratzenreinigung.

Festpreise! Info: 0 27 32 / 59 19 04

Übernehme alle Malerarbeiten, Fassadenanstriche

u. Wärmedämmung. Malerbetrieb

Setzer, T. 01 71 / 9 55 78 25

Kamin-Einsätze auf Maß

zum Nachrüsten für offene Kamine,

direkt ab Werk, Info: Tel. 0 27 34 /

4 39 66 60 o. 01 71 / 7 50 53 91

Haushaltsauflösungen

und Entrümpelungen

- schnell, seriös und kostengünstig

- besenreine, fachger. Entsorgung

- Inzahlungnahme/Verwertung

Fa. Alt, Siegen

0271-4059304 u. 0171-7787711

• Gartendesign

• Teichanlagen

• Natursteine

• Baggerarbeiten

• Treppen

• Mauern

57074 Siegen · Gläserstraße 114

Telefon: 02 71/ 2 34 6171

Mobil: 01 71/ 786 6714

WWW.GARTEN-SIEGEN.DE

Garten_Siegen@Yahoo.de

Stellengesuche

Frau mittleren Alters sucht Kinderbetreuungsstelle

(auch Erf. in Säuglingspflege),

halbe Tage o. nach Vereinbarung,

01 60 / 94 18 13 98

Jg., deutsch sprechender Mann sucht

Stelle als Fliesenleger, Verputzer, Maler

o. Ä. Tel. 01 52 / 04 76 64 38

Betreue ält., alleinst. Frau in ihrer eig.

Whg. Sie kann auch gerne in meiner

Familie in HI-Allenbach leben.

Tel. 0 27 33 / 12 81 77

Biete zuverl. hauswirtschaftliche Versorgung

u./od. liebevolle Betreuung

älterer Menschen nachmittags od.

am Wochenende, R. Kreuztal/Siegen;

Zuschr.-Nr. 32879 a. d. SWA, 57069 Siegen

Nette Polin, Anfang 50, gut deutschsprechend,

gute Köchin, sucht Stelle als

Haushaltshilfe, Seniorenbetreuung

rund um die Uhr im Kreis Siegen-

Wittg./ Marburg-Biedenkopf.

Tel. 0160/99812831

Wohin mit Oma u. Opa ?

Deutschspr. Frau möchte ält. od. behinderte

Pers. rund um die Uhr betreuen

mit allen dazugeh. Aufgaben im

Haushalt. Tel. 0 60 53 / 47 29

Steuerfachangestellte sucht Halbtagsstelle

in Buchhaltung, Lohnbuchh. usw.

im Umkreis von Plettenberg. Zuschr.-

Nr. 32894 a. d. SWA, 57069 Siegen

Stellenangebote

Zur Verstärkung suchen wir

ab sofort einen

Auslieferungsfahrer FSK III od. B

für Tageseinsätze zur Festeinstellung.

Tel. 0 27 34 / 4 04 41, Mo. ab 9 Uhr

Berufsrückkehrer/in, ab 40 Jahren, mit

Erfahrung in Verkauf, Büroorganisation

und Beratung, nachmittags, in Siegen

gesucht. 400-E-Basis. Schriftliche

Bewerbung bitte mit Bild an:

Lernstudio Barbarossa, Kölner Str. 62,

57072 Siegen. Oder per Mail an

info@lernstudio-barbarossa.de

Suchen 3 Kurierfahrer

(m/w) mit eigenem PKW täglich für den

Raum Siegerland bei leistungsgerechter

Bezahlung. Herr Schulz: 02738/692375

Dringend neue Gesichter gesucht!

Großes Casting in Siegen (23.2.08).

Wir suchen für Mode- & Katalogaufnahmen

Kinder u. Jugendliche sowie

Damen u. Herren bis 60 Jahre.

Info & Termine: Tele-Cast

� 05 21 / 9 27 62 22 (Mo.-Fr. 11-18 h)

Autofahren unbezahlbar?

Jetzt umsteigen auf Nebenverdienst!

320,- E mtl. mgl. durch PkW-Werbung!

Tel. 0 22 05/91 98 750, Birkenweg 2, Rösrath

Suche einen Rentner für kleinere

Schreinerarbeiten, � 01 71/1 01 52 42

Scherenarbeitsbühne preiswert zu vermieten,

Arbeitshöhe max 7,80m

016094983948

Haushaltsauflösung

+ Entrümp. incl. Entsorgung, schnell

u. preisw., Anrechnung v. Verwertbarem.

0271/312804 o. 0160/90775796

Vergleichen lohnt sich. U. Christ

Fälle und stutze Ihre Problembäume!

Übernehme sämtl. Garten-, Rasenpflege-

u. Zaunbauarbeiten. Astbeseitigung

durch Großhäcksler - Dachrinnenreinigung.

Lieferung v. Hackschnitzeln

u. Rindenmulch. 0 27 37 / 54 80 od. 30 68

Badewannenbeschichtung; Garantie

Fa. Derichsweiler. T. 02 71 / 7 62 14

Filme u. Video auf DVD sichern, Fa.

Wielga, 02762/3319

www.fliesen-klur.de

Minibagger, Pflaster-, Erd- und Sockelarbeiten,

etc. Tel. 02 71 / 6 51 86

Nasse Keller?

Zertifizierter, TÜV-geprüfter Fachbetrieb

für Bauwerksabdichtung dichtet Ihre

Wände von innen oder außen ab. Garantie

nach BGB. Handausschachtung.

Fa. Schneider Bautenschutz,

Tel. 0 27 34 / 43 53 64

Schimmelpilz, Stockflecken?

Zertifizierter, TÜV-geprüfter Fachbetrieb

hilft fachgerecht, schnell u. dauerhaft.

Fa. Schneider Bautenschutz,

Tel. 0 27 34 / 43 53 64

Übernehme Malerarbeiten, Dämmen,

Verputzen, Anstrich.

T. 02733 / 128177 od. 0173 / 7438848

Kaminöfen

Lagerverkauf

• Bis zu 25 % unter Ladenpreis!

• Nur Markenprodukte!

• Auf Wunsch Anschluss vom

Fachmann.

• Termine nach Absprache.

OFENSTÜBCHEN

Telefon (0 27 33) 12 86 35

300–800 E im Monat mit Ihrer eigenen

Online-Schule verdienen. Kostenl.

Emailkurs im Wert von 29,- E unter:

www.die-onlineschule.de

Suche nette Menschen für eine Aufklärungskampagne

d. Verbraucherschutzverbundes

– auch als Nebenjob o.

2. Standbein geeign. 02737-21 63 57

PESEG

Poststraße 13 · 57076 Siegen

Wir stellen ein:

TOP-Fachkräfte

für

TOP-Unternehmen

bei

TOP-Bezahlung

Staplerfahrer m/w

Frontstapler bis 16 Tonnen in Siegen

3-Schicht-Betrieb zentral in Siegen:

MAG- und

UP-Schweißer m/w

absolut zeichnungssicher

sowie

Hilfskräfte m/w

Erfahrung in der Metallbearbeitung

WIG-Aluminiumschweißer

Rohrschweißer zentral in Freudenberg

Zusammenbauer,

WIG- und Schutzgas-

Schweißer m/w

absolut zeichnungssicher

Produktionshelfer m/w

für leichte Anlerntätigkeiten in Siegen

und Olpe, Pkw und Schichtbereitschaft

Bedingung

Kontakt:

Personalleitung Frau Preußner

Telefon: 02 71 / 2 31 70 50

mail: j.preussner@peseg.de

1 Mitarbeiter/-in für den Bereich

Vertriebsinnendienst und/oder Vertriebsaußendienst

IT-Kenntnisse und Vorkenntnisse aus den

Bereichen Telekommunikation und Sicherheitstechnik

wären von Vorteil.

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist eine

abgeschlossene Berufsausbildung. Weiterhin sind

gute EDV-Kenntnisse, Eigeninitiative und ein

freundliches Auftreten bedeutsam.

Renovierungs-, Tapezier- und Streicharbeiten.

Tel. 02 71 / 6 51 86

Wir modernisieren u. renovieren Ihr

Haus u. Ihren Garten. Baumfällung

jeder Art, schnell u. preiswert. Tel.

0 27 32 / 20 37 21 o. 01 71 / 7 94 77 96

Flughafen-Zubringer

Mini-Car-Lorsbach

Telefon: 0 27 32 - 2 84 44 und 8 08 51

Seit 20 Jahren

Stumpfe Messer?

Wir schleifen professionell: Messer,

Scheren, Haus- u. Gartengeräte.

Outdoor & Knives, EKZ Weidenau,

Tel. 02 71 / 3 13 15 70

Problembäume

fällen, beseitigen. Forstbetrieb J. Grebe.

Tel. 01 70 / 9 02 96 36, 0 27 38 / 12 37

Feuchte – nasse Wände?

Trockenlegen, einfach und sicher!

Telefon: 02 71 / 3 73 45

Peter Bauwerkserhaltung

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

HEIZKESSELERNEUERUNG

vom Fachmann, zum Festpreis, z. B. Gas-

Brennwertanlage kompl. schon ab 4999,-

Fa. Patrick Prinz, Netphen

Tel. 01 72 / 5 41 27 49

● Bäume fällen und häckseln

● Stümpfe fräsen

● Arbeitsbühnenvermietung

● Baggervermietung

Arbeitsbühnen Bunzel

� 02 71 / 8 70 78 22 + 01 71 / 7 72 79 76

Sichern Sie Ihr Eigentum!!!

PROFESSIONELLE

VIDEOÜBERWACHUNG

Tel. 01 60 / 94 98 39 48

Telefonistin gesucht!

Brauche Unterstützung für 6–9 Std./

Woche Fa. "Outsourche" Beate Göbel

Tel. 0 27 37 / 22 91 52 Mo. ab 10 Uhr

Freundliche und flexible

Spielstättenmitarbeiterin

für unsere Spielstätte in Geisweid

auf 400-E-Basis gesucht.

The Dice Powergamecenter

Telefon 01 76 / 51 48 42 43

NEUERÖFFNUNG

20 STELLEN FREI

Voraussetzung, Sie suchen:

· Gute Einarbeitung

· Guten Verdienst bei

· Festeinstellung

· Gute Perspektiven

· Spaß an der Arbeit

Kfm. Kenntnisse von Vorteil,

jedoch nicht erforderlich.

Vorstellungstermine vereinbaren Sie

bitte ab 9.00 Uhr mit Frau Lemke.

02 71 / 2 34 62 92

DND Buisness

Sandstraße 28 · 57072 Siegen

Wir suchen im Bereich

Neunkirchen (m/w):

10 Produktionshelfer

5 Mitarbeiter

für den Bereich Stanzen und Biegen

Ausbildung in einem Beruf der Metallver-

bzw. -bearbeitung

Mehrere MIG- und MAG-

Schweißer

Müssen 1–2 mm Dünnblech schweißen

können

1 Maschinenbediener

Einrichten von Trumpf Nibbler

Fragen??? Rufen Sie uns an – gerne beantworten

wir alle Ihre Fragen. Lernen Sie uns

doch kennen und vereinbaren Sie einen Termin

- wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Schönauer Personalservice

Hauptstraße 66 · D-57482 Wenden

Tel. 02762/98376-0

www.schoenauer-online.de

Verschiedenes

Bremsflüssigkeitswechsel

aller Pkws, auch mit ABS!

29,- E

Bosch-Car-Service Althaus, Si.-Weidenau,

Am Friedrich-Flender-Platz, T. 02 71 / 48 85 20

BADSANIERUNG

kompl. in wenigen Tagen, auch

zum günstigen Festpreis!!!

Ihr Bäderspezialist

Fa. Patrick Prinz, Netphen

Tel. 01 72 / 5 41 27 49

Fa. Zimmermann

BaumaschinenundLKWvermietung

� Baggerarbeiten / Abfuhr

Telefon 01 72 / 2 74 87 95

NE-METALL-ANKAUF

von Privat und Gewerbe

Kreuztal-Buschhütten,

Kölsbachstr. 7 (Nähe HTS),

freitags von 8–18 Uhr,

samstags von 8–12 Uhr

oder nach tel. Absprache.

Metallhandel Bernd Schulte

Tel. 01 79 / 2 02 28 34

Hausmeisterservice

STELLENMARKT

Haushaltauflösungen

schnell, fachgerecht und

kostengünstig!

Inzahlungnahme von Verwertbarem.

Fa. Weg

Telefon (02737) 21 79 53

Geländer und Zäune

– wartungsfrei – nie mehr streichen –

DIETER KLEIN

57290 Neunkirchen · Tel. (0 27 35) 28 06

www.klein-park-balkone.de

Dachdeckerarbeiten

Schieferfassaden#

führt sofort aus Tel. (02 71) 8 70 66 70,

Fax 8 70 64 15, Auto (01 71) 4 75 10 61

Firma Bätzel GmbH, Meisterbetrieb

Abschied in Würde

Preiswerte Erd-, Feuerund

Seebestattungen.

Volker Hoof Bestattungen

0271/870150

– Tag und Nacht –

Preise - Qualität und

Montage

Telefon: 0271/44076 www.fenster-wolff.de

• Wohn-/Geschäftsauflösungen aller Art • Haus-/Kellerabdichtungen

• Umzüge & Renovierungen • Winterdienst u. v. m.

• Putz-/Reinigungsservice • Haus-/Grundstücksreinigung

Hausmeisterservice

Eisenhüttenstr. 24 · 57074 Siegen sauber – schnell – zuverlässig

��������������

��������������

Telefon 0271/3138077 · Mobil 0176/70055700 · valkanova@t-online.de

Verkäufer/in für Grillbetrieb in Netphen

gesucht, 2-3 mal wöchentlich, ab 30 J.,

Tel. 01 75 / 2 73 19 85

LUKRATIVER NEBENVERDIENST

bei freier Zeiteinteilung! Verdienstmöglichkeiten:

800 E bis 1 500 E im Monat.

Telefon 01 60 / 92 08 23 30.

Neben- oder hauptberufliche

Tätigkeit von zu Hause aus.

www.abk-marketing.com

Schweißer

Schlosser

aller Fachrichtungen

mit und ohne Prüfung

Maschinen-

/Anlagenführer

02 71 / 48 93 00

��� ������ �������������� ���� �������� ������� ��� ��� ���������

����������� �� ���� ��������������� ��� ������� ��� ���������

��� ��� ����������� ���������������������� ��� ����� ����� ��������

���������� ����������

��� ������ �� ���� ������������ �� ������ �������

����������������

���� ��������

������ �����������

� ��� ������ ���� ������� ������������� � ��� ����� ���� �������� ������

� ������� ��� �������� ������ � �����������

�������������������

� ���� ������� ��� ���� �����������

� ����������� ��� ������������� ��� � �������� �������������� ���������������

��������������

� ������ ��� ���������� ���� �����������

����� ��� ���� ������������� ��������

��� ������

� ���������������� �� ������������

� ��������� ��� ��������������� ���� ������

������ ������������ �� �������������

�������

THIELMANN GMBH

WERKSTATT-TEAM SUCHT

SEINEN FAHRZEUGLACKIERER

DIE KAROSSERIE- UND LACKEXPERTEN

Mitarbeiter/in für Freizeitanlage in Siegen

auf Aushilfsbasis ab sof. gesucht.

Es handelt sich um eine Vertrauensposition.

Flexibilität, Mobilität u. Einsatzbereitschaft

werden vorausgesetzt.

E-Mail: theodor-schneider@justmail.de od.

Zuschr.-Nr. 32903 a. d. SWA, 57069 Siegen

Zuverl. Fahrer/in f. morgendlichen Lieferservice

ges., wir bieten regelmäßiges

Einkommen, ca. 400–500 E/mtl.,

02 71/ 39 22 48 ab 10 Uhr

Altenbetreuung- Einkaufs- oder

Haushaltshilfe/Service ges. (bis 16 E/h).

Selbst. u. flexibel. T. 0152/02564364

Selbstständiges Arbeiten von Zuhause,

Fa. Domnick, T. 0 27 33/74 32,

16-18 Uhr

Arbeiten von zu Hause aus, 773 E –

3.672 E mögl., Tel. 0 30 / 50 38 10 88

Mäh-/Gartenarbeiten in Kr.-Ferndorf,

bei Privat zu vergeb. 0 27 45/93 13 24

Der TuS Unglinghausen e. V.

Postfach 2274, 57242 Netphen

sucht die/den Übungsleiter/in

Kinderturnen

Aerobic

Näheres unter Tel. 0 27 32 / 2 82 50

������ ��� ��� ��������

��� ������ ����� ���� �������������

����������� ��� �������������������

��������� ��� ������������������ ����

��������

������������� ��� ������ ��� ��� ���� ����������

������ �������������� ���� � �����������������

�������� ������ � ����� ����� � �������������

Und das erwartet Sie:

Eine interessante Dauerstellung, leistungsgerechte

Bezahlung, modernste Arbeitsbedingungen,

regelmäßige Fortbildung,

gutes Betriebsklima in einem zukunftsorientierten

IDENTICA-Partner-Betrieb.

Wichtig sind uns:

Ihre ausgezeichneten handwerklichen

Fähigkeiten als Fahrzeuglackierer, Ihr

Engagement, Flexibilität und Selbstständigkeit,

Ihre Zuverlässigkeit, Ihr Ver antwortungs

bewusstsein und Ihr freundliches,

ausgeglichenes Auftreten.

Thielmann GmbH

Marienhütte 8 · 57080 Siegen

Tel.02 71/3 19 09 99 · Fax 02 71/3 19 09 98

www.identica-thielmann.de

Telefon 02 71 / 4 66 17

Mobil 01 62 / 9 25 95 69

Bismarckstraße 65

57076 Siegen

Außen- und Pflasterarbeiten sowie alle Baggerarbeiten.

Schimmelpilze im Haus? Feuchtigkeit?

Ursache ungeklärt in Alt- u. Neubau?

Wir finden die Ursachen und erstellen Gutachten für

Mieter, Vermieter, Hausverwaltungen, Bauherren,

Gerichte und Versicherungen.

Sachverständiger (TÜV) für Erkennung, Bewertung

und Sanierung von Schimmelpilzbefall u. Feuchtigkeit

Sachverständigenbüro Wolfgang Maasjost

57462 Olpe – Telefon 0 27 61/82 97 50

E-Mail sv@schimmelpilz-check.de

Nasse Wände? Schimmel?

40.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Wir gehen

systematisch vor - von der Analyse bis zur Sanierung. Für ein

gesundes Wohnklima und die Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Kostenloser Analyse-Service für Hauseigentümer!

ISOTEC-Fachbetrieb Dipl. Ing. Ernst Giebeler

Tel. 0271-3846175 oder www.isotec.de

... macht Ihr Haus trocken!

Expandierendes Dienstleistungsunternehmen sucht für den Raum

Siegen schnellstmöglich einen

Gebäudereiniger m/w

Voraussetzungen sind fundierte Fachkenntnisse und mehrjährige

Berufserfahrung. Wir bieten Ihnen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz

bei einer leistungsgerechten Vergütung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen

richten Sie bitte z.Hd. Herrn Frank Bleck.

FISCHBACH GmbH

Neue Kasseler Str. 13a

35039 Marburg

Telefon 06421/590660

VORSPRUNG MIT SPEZIALISTEN

Für unsere renommierten Kunden im Raum Siegen und Sauerland suchen wir

Helfer (m/w) & Fachhelfer (m/w)

mit Grundkenntnissen in den Bereichen Lager und Versand

Sprechen Sie uns an und werden auch Sie einer unserer Spezialisten.

Frau Fries freut sich auf Sie.

Besuchen Sie auch unsere Jobbörse unter www.stegmann-personal.de

Stegmann Personaldienstleistung GmbH & Co. KG

Spandauer Straße 46, 57072 Siegen

Tel. 0271 / 220 123 20

Ein Unternehmen der 7(S)-Gruppe

www.stegmann-personal.de

D E K R A A r b e i t G m b H

Die DEKRA Arbeit GmbH ist innerhalb der DEKRA AG das

vermittlungsorientierte Personaldienstleistungs-Unternehmen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, durch ein wirtschaftsnahes

Konzept der Zeitarbeit neue Impulse am Arbeitsmarkt

zu setzen, das Ihnen Chancen und Vorteile für Ihre berufliche

Zukunft bietet.

Wir suchen im Auftrag unserer renommierten Kunden im Raum

Siegen zum sofortigen Eintritt zuverlässige und motivierte

Elektroniker/-innen

aller Fachrichtungen

Zerspanungsmechaniker/-innen

aller Fachrichtungen

Werkzeugmechaniker/-innen

zeichnungssicher

Interessiert? Dann nutzen Sie Ihre Chance und senden Sie

uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zu oder

rufen Sie uns an!

DEKRA Arbeit GmbH

Kölner Straße 48

57072 Siegen

Tel.: 02 71 / 3 13 96 40

siegen.arbeit@dekra.com

Werbung die

ANKOMMT.


Werbung, die ankommt – SWA!

Sonntags-Anzeiger | Seite 21 Sonntag, 3. Februar 2008 | RUBRIKEN

www.topzoo-siegen.de

Heilpraktiker

Tiermarkt

Bildschöne, junge Zwergkaninchen +

Meerschw., a. Hobbyzucht, viele Farben,

gute Beratung, T. 02736/447041

Bildschönes 14 Wo. alt. Beaglemädchen,

schon gt. erzogen, v. erf. Züchter

u. Hundetrainer abzug. 0171 /8029490

Seidenhühner, schw., u. Rassetauben zu

verk. 0 27 32/743 39 o. 01 77 /653 44 98

Hatschi, Smoky und andere Katzen

suchen ein tierliebes neues Zuhause.

Tel. 02 71 / 3 84 77 55 Bilder unter

www.katzenschutz-siegen.de

www.Hundeshop.de

Hund & Outdoor

Ankauf von Kleinnagern (nur Jungtiere)

wie Mäuse, Hamster, Meerschweinchen

und Zwergkaninchen,

Tel. 02 71/ 8 74 99 Fressnapf Siegen

Golden Retriever, 3 J., ohne Papiere,

Rüde, dominant, nur in erfahrene Hände

abzugeben. Tel. 0175 / 8 32 07 25

Langhaar-Kätzchen in Blau + Schwarz,

gegen SG. Tel. 01 51 / 18 71 90 51

www.zoo-kuepper.de

Hobbyzucht hat Westhighland-Terrier

u. kl. Terriermischlinge. 02359/ 1303

www.tier-sitting-siegen.de

Siegen • Kölner Tor 9 • Telefon 02 71 / 2 38 34 39

Er, 44 Jahre, 180 cm, Geschäftsmann,

sucht nette Sie von 20–55 Jahren.

Tel. 0176/43017206

Bekanntschaften

Single sucht Single durch Austausch

NEU der Tel.-Nr., 18-80, absol. seriös. � 0441/74894

Suche einen Russlanddeutschen.

Witwe, Mitte 50, 1,56 m, auch v. drüben.

Zuschr. W 32893 a. d. SWA, 57069 Sgn.

55-jährige sucht weibl. Begleitung zum

Fahrradfahren, Café, Kino-Besuch u. alles

was zu zweit Spaß macht (No Sex).

Zuschr.Nr. 32891 a.d.SWA, 57069 Siegen

Marc, blaue Augen, blonde Haare,

schlank, 31 J., selbstst., sucht nach gr.

Enttäuschung die Frau (zw. 25–32 J.)

fürs Leben. Tel. 0151/54069713

Gott spricht: Es ist nicht gut, dass der

Mensch alleine ist. Durch Unfall bin

ich außerh. der Whg. auf einen E-Rolli

angewiesen. Bin 50 J., m., geschied.,

ohne Kinder, NT u. ohne Internet. Ich

su. eine nette Frau. Bitte nur ernst gem.

Zuschr. m. Bild (Bild-zurück Garantie) u.

Zuschr.-Nr. 32902 a. d. SWA, 57069 Siegen

58 jähriger Witwer mit Hund sucht tierliebe,

ehrliche, aufgeschlossene SIE

für eine feste Beziehung. Nur ernstgemeinte

Zuschriften gerne mit Bild.,

✉ 050034 a. d. SWA, 57069 Siegen.

Jg. zahmer Löwe, Ende 30, 1,90 m, schl.,

sportlich, tierlieb und Naturverbunden

sucht i. R. SI eine passende SIE bis 35

J. gerne auch mit Kind(ern). Zuschr.-Nr.

32896 a. d. SWA, 57069 Siegen

Alfred, 59 J., su. Charlotte (Charly),

größer als 1,82 m, heute um die 59 J.

jung und in den 60ern wohnhaft in

Weidenau. Tel. 02 71 - 770 09 67

Jutta, 51 J., hübsche Frau, sportl.,

schlank, hübsches Gesicht, finanz. abgesichert,

Agent. CLG. Sie hat noch

Träume von einer glücklichen Zweisamkeit.

So allein macht das Leben

keinen Spaß. Ruf doch mal an. Tel.

01 71 / 7 82 31 65 o. 02 71 / 2 20 19 76

Für Damen u. Herren jeden Alters:

seriöse, unverbindliche Partnerempfehlung

aus Ihrer Nähe. Tel. 0271/

2368968 od. kostenloser Anruf 0800-

6644447 tägl. 9-22 Uhr Inst.Herzblatt

Fachwerkhaus renoviert: Haiger-OT,

7 km v. Burbach, renov. Fachwerkhaus,

Iso-F. , Öl-ZH, Wfl. ca. 95 qm, NFl. 20

qm, Garage, kein Garten, Terrasse

mögl., frei v. P. 55.000 ¤, 0162/6952799

Schon mal reingeschaut?

www.HausAusstellung.de

Endlich zu Hause

HELMA-Einfamilienhaus, massiv,

ca. 120 m 2 NF, inkl. Bodenplatte,

Krüppelwalmdach, Dachgaube,

Erker, inkl. TÜV-Prüfung, Preis

E 127.900,- gem. Bau- und Leistungsbeschreibung.

Individuelle

Hausplanung ohne Extrakosten

möglich. Grundstücke im Bereich

Siegen und Umgebung vorhanden.

Fragen Sie uns!

HELMA Eigenheimbau AG

Wallhausenstr. 51 · 57072 Siegen

Ihr Ansprechpartner: Bernd Helwig

0175/1681212 oder 0271/2389940

Immobilienangebote

EFH, Freudenberg-Büschergrund,

Bj. 53, zentr.-nah, verschiefert, 545 m 2

Grdst., 180 m 2 Wfl., 80 m 2 Nutzfl., von

privat zu verk., VB 129 000 E.

Tel. 0 27 41 / 6 21 83 od. 6 17 33

SI-Gosenbach, EFH, Bj 62, 5 ZKB, 130

m 2 WFL, ruh. Lage, 2204 m 2 Grdst., VB

140 TE. T. 02 71 / 35 42 97

Siegen-Seelbach, EFH, Bj. 2000, 130

m 2 Wohnfl., sonnige Wohnlage, 5 ZKB,

Gäste-WC, Gartenhaus, Garage, Außenanlage

fertig, excl. Ausstattung,

incl. 556 m 2 Grundstück, KP:

238.000,- E Tel: 01 75/3 53 29 34

EFH, 120 m 2 Wfl., 500 m 2 Grdst., Kreuztal-Eichen,

zu verk. od. zu verm., VS.

Tel. 01 73 / 7 32 37 03

EFH in Energiesparbauweise, sonnige

Wohnl. Kr.-Buschhütten, Bj. Ende 2003,

Gesamt-Wohn- u. -Nutzfläche 115 m 2 ,

Gr. 500 m 2 , kompl. angel. Außenanlage,

gehobene Ausstattung, Garage 3x9 m.

Zuschr.-Nr. 32880 a. d. SWA, 57069 Siegen

�������������������

�������� �������� �������� ��� �������� ���� ���

������������������������� �������������������������

�������� �������� ������������� ���� ��������� ��� ������

�������������������������������������������������

��������� ������� ������� ����� ���� ���������� ���

����������� ���� ������ ������� �������� ��� ���

������ �������������������������������������� ����

����������������������

��������������� ���������� �������������

������������������������� �

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

�������������������������������

������������������������������������������������������

������������������������������������������������

��������������������������������������������������

������� ���� �������� ���� ������ ��������� ���� ���

������������������������������������������������

�����������������������������������������������

����������������������������������

����������������������������������������

���������������������������

����� ���� ������ ���� ���

��������������������������������������������������

����������������������������������������������

����������������������������������������������

������� �� ������� ��� ��� ��� ���� ��� ������������

����������������������������������������������

�������������������������������������������

������ ������������� ��� ������ �� ����

��������� �� �� ���� ��� � ���� ��������

���������������������������

���������������������������

������ ������ ������������ ���� ������������� ���

����� ����������������������������������� ����������

���������� ����� ������ ���������� ����� ������� ����

����������������������������������������������

���� ����� ������� �� ���� �������� ������ �������

������ ������������� ��� �������� �������������

�������� ������������������ ����������������� ���

��������������������� ��

��������������� ���������� �������������

������������������������� �

Netphen-Salchendorf: Baugrundstück,

556 m 2 , Südhanglage, sofort bebaub.,

Zuschr.-Nr. 32901 a. d. SWA, 57069 Siegen

Isoliertes, sehr gepfl. Reihenendhaus,

124 m 2 Wfl., unverbaub. Auss., in ruh.

Wohnl. v. Geisweid, 750 m 2 Grundst.,

gepfl. Garten, 2 Garagen, Kaminofen

vorh., f. 189.000 E zu verk.

Zuschr.-Nr. 32892 a. d. SWA, 57069 Siegen

Dreis-Tiefenbach: ca. 500 m 2 , Baugrdst.,

45 TE. T. 01 63 / 5 56 78 00

Winterfestes Wochenendhaus

in Wallau/Biedenkopf zu verk., neu

möbl., mit Fernseher, Bad mit Dusche,

999 m 2 Grund, eig. Brunnen u. fest

install. Wohnwagen, Haus kann mit allem

Zubeh. u. Einricht. für 29 900 E

übern. werden. Näh. u. 0163/8699135

www.berge-bau.de

Lennestadt-Altenhundem: ETW,

Hochstr., WF 63 m 2 m. Loggia, öffentl.

gefördert, v. privat, KP 60 000 E.

Tel. 0 27 61 / 6 46 19 ab 11 Uhr

Einfamilienhaus, 112 m 2 Wfl., 110 m 2

Nutzfläche, incl. Garage, 808 m 2

Grundst., zwischen Siegen u. Kirchen

zu verkaufen, VB 160.000,- E,

Tel. 0 27 45 / 93 00 54

ZWANGSVERSTEIGERUNG

maklerfrei und aktuell.

Der mtl. erscheinende Katalog beinhaltet u. a.

viele interessante Häuser und ETW's. Erwerb ggf.

bis zu 50% unter Verkehrswert möglich.

d. i. s. Eibl, Frau Braun, bis 22 Uhr (a. Sa./So.).

� 0221/97459781

Bad Berleburg

Helle, freundliche Single-Wohnung,

ca. 29 m 2 , mit EBK, Bad,

Kellerraum und Pkw-Stellplatz,

Nähe Baumrainklinik, zu verkaufen,

VB 37.000 e.

Tel. 0 64 61 / 33 74

Gewerbe-Immobilie zu vermieten

Top-Lage, direkt am AB-Kreuz Olpe-Süd, A 45/

A 4. Ca. 2600 m 2 Lager/Produktionshalle, 300 m 2

Bürofläche, Kranbahn.

Info unter 0 27 61 / 9 22-29, Fax 9 22-40

Border-Collie-Australienshepherd-

Mix-Welpen suchen ab Mitte März ein

neues Zuhause. Tel. 0 27 34 / 86 93

Nachmieter gesucht! Hilchenbach

2 ZKB, 40 m 2 , EG, Waldrand, renoviert,

Tepp. + Küche kostenlos, Tel. 01 72/

5261218

Wilnsdorf-Wilgersdorf, 86 m 2 , 3 ZKB,

Gä.-WC, Balk., Keller, Stellpl., kompl.

renov., ab sof. zu verm., geeignet f.

4-köpfige Fam., 410 E KM, WBS

erforderl. Tel. 0 27 37 / 98 15 59 o.

0176/23711230

Siegen-Zentrum: 2 ZKB, 74 m 2 , renoviert,

439 E + NK, sofort. Tel. 02 71 /

5 51 67 od. 02 71 / 2 38 18 42

ELW in Netphen-Sohlbach, 93 m 2 , 2 Zi.,

Wohnkü., Bad, AR, Stellplätze, Geräteschuppen,

520 E incl. Hzg.

T. 02738 / 691966 od. 0175 / 2141828

Kr.-Buschh., 4 möbl. Einzelzimmer

zu verm. Tel. 01 71 / 3 13 42 74

Geisweid-Sohlbach: 3 ZKDu., Keller,

Stellpl., Gartenbenutzg., zum 1. 5. oder

früher zu verm. Tel. 02 71 / 8 90 98 35

Burbach-Gilsbach, ELW, voll möbl.,

50 m 2 , WM 400 E. T. 02736/57260

Wi.-Gernsdorf, schöne DG-Whng. zu

verm., 4 ZKB, ca. 105 m 2 , mit Garten,

Tel. 01 71 / 1 01 52 42

Dreis-Tiefenbach: EFH ca. 180 m 2 Wfl.,

schöner Garten, zentrale Lage, Miete

nach Vereinbarung. 01 63 / 5 56 78 00

Kirchen, nahe Ortsmitte, EG, 3 ZKDB/

WC, 105 m 2 , 580,- E, UG, 3 ZKDB,

75 m 2 , KM 420,- E, OG, 3 ZKDB,

75 m 2 , KM 420,- E, schöne Wohng.,

sofort frei, Tel. 0 27 54/2 20 89 98

Friesenhagen, 2 ZKB, KG, 75 m 2 , Südlage,

KR, 330,- KM + NK ab 15.3. frei,

Tel. 01 79/9 04 48 16 (ab 17 Uhr)

Niederfischb.: 2 ZKB, hochw., Terr., ca.

86 m 2 , zentr., Neubau, Fußbodenhzg.,

Laminat, eig. Gaszähler, KM 430 E.

T. 0175 / 2043921 od. 02734 / 60522

Dreis-Tiefenbach: WG (Studenten) ca.

30 m 2 Wfl., WM 270 E (inkl. NK, Internet,

Tel.) Tel. 01 63 / 5 56 78 00

Hilchenbach, Whg. m. Flair, ruhig, zentrumsnah,

ideal f. Single / jg. Paar,

2 ZKB, Balk., Gar., 53 m 2 , ab 1.3. zu

verm./ verk. Tel. 0 27 32 / 76 53 53

NK.-Altenseelb., 6 Zi., Kü., 2 Bäder,

130 m 2 m. Balkon, KM 535 E + NK,

evtl. Garage, ab sof. Tel. 0 27 35/16 95

oder 01 70 / 2 09 28 04

Eigentumswohnung gesucht? Hier

gefunden! Keine Provision, ETW in

Siegen, 75 m 2 , 3 ZKB, Balkon, gepflegtes

Objekt, KP: 79.900 E, Frau

Fuhrmann unter Tel. 01 70/7 98 02 25,

kfuhrmann@ksg-siegen.de oder

02 71 / 2 32 68 - 19

Freudenberg-Alchen: DG-Whg.,

3 ZKB, 82 m 2 , gehob. Ausstattung, mit

30-m 2 -Dachterrasse, NR, ab 1. 3. zu

verm., 525 E + NK, T. 01 71/5 19 67 19

Neunk.-Salchendorf: EFH, 4 ZKB,

80 m 2 , Garage, großer Garten,

KM 450 E. Tel. 01 77 / 1 88 75 25

Unterricht

ABRAKADABRA - Englisch ab 4 Jahren

Schnuppern am 6.+7. Feb., 02 71/233 90 564

Studenten erteilen Nachhilfe i. R.

Siegen. Tel. 02 71 / 3 13 41 96

Mathe-Nachhilfe, qualifiziert, individuell,

bis 13. Klasse. � 01 77 / 4 27 60 45

Profess. Nachhilfe v. Studenten in allen

Fächern u. Klassen. 02 71/2 31 97 17

Biete liebevollen u. kindgerechten

Klavierunterricht f. Anfänger. 02736 / 5276

FÜHRERSCHEIN

3-Wochen -Winterkurs II

vom 11. Februar– 29. Februar 2008

FS Dankward Siebel · Siegen

� 02734-3116 od. 0171-1997750

www.fahrschule-siebel.de

AIKIDO

➤ ➤ ➤ neue Kurse

Aikido Dojo Siegen, Barbaraweg 20

Info-Telefon 6 41 28

www.aikido-siegen.de

Heesstraße 45–47

57223 Kreuztal

Tel. 0 27 32 / 27 94-3

Fax 0 27 32 / 27 94 56

Wohnungsangebote

Eigentumswohnung zu vermieten, 57 m2 Betzdorf, 3 ZKB, 86 m

,

2 ZKB, 3. Etage mit Balkon, Gäste-WC,

Parkett, Aufzug, gepflegte Eigentumsanlage,

EBK, 310 E KM zzgl. NK und

Kaution, nähere Information bei Frau

Fuhrmann unter Tel. 01 70 / 7980225,

kfuhrmann@ksg-siegen.de oder

02 71 / 2 32 68 - 19

2 Hilchenbach-Dahlbruch: ELW, 2 ZKB,

Fußbodenhzg., ca. 65 m

, Stellpl., Kellerr.,

390 E KM + NK. Tel. 0 27 34 / 67 46

2 Katzwinkel bei Betzdorf, frei 3 Zi., 75 m

EFH in Siegen zu vermieten. Zuschr.

Nr. 32897 a.d. SWA, 57069 Siegen

, überd. Terr.,

KM 365,- + NK-. 01 76 / 67 50 79 46

2 ,

EG KDB, EBK, ab 395,- E warm, 3,5 Zi

84 m2 Si.-Gosenbach, ELW in ruh. Waldrandl.,

3 ZKB, ca. 65 m

, 1. OG KDB, EBK, ab 405,- E,

Telefon Flat 10 E u. Internet Flat 5 E,

Info Köln 02 21 / 69 69 84 Herr Dick

2 Hilchenbach, Dahlbruch, schöne Altbauwohnung,

90 m², offenes Fachwerk,

2 1/2 ZKB, gr. Kaminofen mit Sitzbank,

Laminatboden, gr., helles Bad (2004),

Stellplatz, KM 450 ¤, 2 MM Kaution,

0 27 32 / 55 43 37

, 2 Terr., sep. Eing.,

Abstellr., Garage, an 1–2 Pers. (NR,

keine Tiere) f. KM 350 E zzgl. 30 E

Garage zzgl. NK, ab sofort od. später

langfr. zu verm., Tel. 02 71 / 8 09 67 31

➤ ➤ ➤

Nachhilfe – www.bc-si.de

Nachhilfe hilft

- max. 3 Schüler pro Gruppe

- keine Zusatzgebühren

- examinierte Lehrkräfte

Studio für

Lernfortschritt

Siegtalstr. 2, Siegen - Eiserfeld

Inh.: Falk Schmidt M.A.

Tel.: 0271/ 3 87 85 78

Rechtschreibung magelhaft!

Über den individuellen Förderunterricht

für Ihr Kind informiert Sie:

Dr. Friederike Schriever

LOS Siegen

Hauptmarkt 23

Tel.: (02 71) 2 50 38 88

Keyboardschule

Thomas Frevel

Der Lernspaß für jedermann!

www.keyboardschule-frevel.de

Jetzt anmelden – kostenlose Probestunde

57250 Netphen, Ruckersfelder Straße 3

Telefon: 0 27 38 / 15 31

Mobil: 01 71 / 5 70 34 52

Starten Sie eine erfolgreiche

Weiterbildung!

Die nächsten Kurse zum

Vorarbeiter im Hoch- und Tiefbau

beginnen am 25. Februar 2008.

Anmeldungen sind noch kurzfristig möglich.

Weitere Informationen zu den Kursen

und zu unseren vielseitigem Schulungsangebot

finden Sie im Internet unter

www.awz-bau.de oder einfach unter der

Tel.-Nr. 0 27 32/27 94-3 anfordern.

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

1 Zi., Kochn., Bad, sep. Eing., 43 m 2 , in

Mudersbach, f. 230 E + NK ab 1. 4. zu

verm., Tel. 0 27 45 / 93 26 74

Kapitalanlage als Eigentumswohnung

incl. Stellplatz zu verkaufen, zentral gelegen,

2 km zur Uni, 47,94 m 2 , 2 ZKB,

kleiner Balkon, Bj. 1994, KP: 64.950 E,

keine Provision, Frau Fuhrmann unter

Tel. 01 70 / 7 98 02 25,

kfuhrmann@ksg-siegen.de oder

02 71 / 2 32 68 - 19

Freudenberg, zentr. Lage, 3 ZKB,

Keller, Stellplatz, gehob. Ausstattung,

renoviert, sep. Gastherme, KM 390 E

+ NK. Tel. 0 27 34 / 22 88

HILCHENBACH - Ruhige Lage mit Fernsicht,

in gepflegter Wohnlage - Provisionsfrei

- 2 x 3 ZKDB 82/85 m 2 , 375 E +

NK, Balkon, Tel. 0 27 33/5 11 09

Siegen-Oberstadt

ab sofort

3 Zimmer, Küche, Bad

Diele, Keller und Nebenraum,

76 m 2 , im EG, KM E 380,bei

Übernahme von Hausmeistertätigkeiten

+ NK + 3 MM Kaution.

Telefon: 02 71 / 59 40 - 2 11

Mo.–Fr. 8.00–16.00 Uhr

Zimmer in Netphen an Monteure

zu vermieten.

Tel. 01 60 / 94 18 13 98

Wohnung mit schönem Grünblick!

Wir bieten in Dreis-Tiefenbach freundliche

renovierte 3-Zi.-Whg, 78 m 2 , Küche,

Bad, Balkon, kleine Wohnanlage, für

390,00 € zzgl. NK und Kaut. Bezug nach

Vereinbarung. Rufen Sie uns an:

Telefon (02 71) 3 03 20 40

UMZUGS-LKW besser

Schmitt

AUTOVERMIETUNG

Siegen-Seelbach

(02 71) 3 73 73

Umzüge & Entrümpelung

zum günstigen Festpreis!

Telefon (02 71) 3 51 07 76,

Mob. (01 76) 22 60 92 82

Siegen-Oberstadt

ab 1. März 2008

4 Zimmer, Küche, Bad

Keller, 88 m 2 , im 2. OG,

grundrenoviert, KM E 528,bei

Übernahme von Hausmeistertätigkeiten

+ NK + 3 MM Kaution.

Telefon: 02 71 / 59 40 - 2 11

Mo.–Fr. 8.00–16.00 Uhr

www.studio-fuer-lernfortschritt.de

Wohnungsgesuche

Berufstätiges Paar sucht 2-3 ZKB, zum

01.05. mit EBK und Balkon im Raum

Siegen. Handy 01 76 / 23 97 86 96

Wir ( 2 m, 1 w) +/- 40 suchen ein Haus

mit Garten, in Siegen u. Umgebung für

WG, bis max. 700 E KM.

Tel. 01 71 / 5 79 55 46

Ehepaar mittl. Alters su. ELW, 3 ZKB,

mit Abendsonne, im Raum Dahlbruch,

evtl. zu kaufen. 01 75 / 6 52 44 22

Seriöse Frau mittl. Alters, berufst.,

sucht 2-3-Zi.-Whg., mögl. mit EBK,

Wanne, Terr., Keller u. Garage, bis

400 E KM in Kaan o. näh. Umg. langfr.

zu mieten. Tel. werktags von 7-10 Uhr

u. 13-15 Uhr 02 71 / 6 03 62

Su. in Siegen-Stadtmitte zum 1. 3.

2 ZKB mit Balkon, ca. 50–55 m 2 ,

KM 270 E. Tel. 01 75 / 2 82 15 92

Jg. Mann, 40 J., su. kl. Whg. in Siegen.

Tel. 01 70 / 3 87 77 64

Junges Paar mit Kind sucht 3 ZKB in

Olpe-Dahl, 01 75 / 5 42 73 22.

Für solvente Firmenkunden

Wohnraum gesucht, leer und

möbliert (für Vermieter kostenfrei)

HOMECOMPANY.de � SI-30 30 553

Kaufgesuche

Refrendarin sucht gut erh., günst. Küche

incl. E-Ger. Tel. 02 71 / 8 16 08

Kaufe Spielsachen, Lego, Duplo, Puppen,

Steifftiere usw., Modeschmuck,

Hausrat u. Bekleidung. 0271/ 7 52 11

Gemälde, Schmuck, Porzellan, Silber,

Standuhren, Spielzeug, Militaria,

Uhren u. alles andere aus Omas

Zeiten zu fairen Preisen gesucht.

Gerne ganze Nachlässe, Sammlungen.

Tel. 0 23 91 / 60 10 88

Goldankauf zu Höchstpreisen, sofort

Bargeld! Pfandhaus King Cash ·

Löhrstr. 35 · Siegen · 02 71-250 27 81

Suche antike Gemälde, Standuhren,

Porzellan und Schmuck.

Tel. 0 27 22 / 5 07 63

Suche gebr. Motorsäge, Stihl, Husquarna,

Dolmar, auch defekt; 0174/3587424

KAUFE BÜCHER. 02747/915944

Suche alte Stand-, Wand- u. Tischuhr

sowie Ölgemälde. 02734/438068

Maschinen aller Art gesucht für Metall-,

Holzbearbeitung, Baumaschinen, Gabelstapler

und Anhänger ab 1,5 t. Alles

anbieten, auch alt oder defekt.

Tel.: 02 71/31 02 62 / 01 71/3 61 04 60

Brilliantschmuck, Altgold,

Meissener Porzellan, Silber,

alte Gemälde & Skulpturen,

u.v.a. gegen Barzahlung ges.

Alt- Antiquitäten, Siegen

0271-4059304 u. 0171-7787711

Verkäufe

Hochwertige

AUSSTELLUNGSKÜCHEN

Küche & Co · Siegen-Bürbach

Untere Dorfstr. 165 · T. 02 71 / 6 46 35

Sehr schönes Brautkleid

Bolero, Reifrock und Kleid in champagnerfarben,

Gr. 38-40, NP:1000,VB:600

oder leihweise 250

Anschrift oder Telefon0271/8095437

Wohnzimmer-Stollenwand Hülsta, Eiche

P43, B: 360 x H: 238 x T: 63/41 cm,

mit Grund-/ und Hängeschränken, VP:

350 E, Tel. 0 27 36 / 54 47 - Burbach

Lautsprecherboxen Haas Elektroakustik,

1. J. alt, NP 280 E, VB 65 E, Saba-

Radio Mainau, VS. T. 0160 / 90109372

Suche Buchenstammholz, 02738/2594

Kinderbett, 70 x 140 umbaub. zum

Jugendb. + Matr., Bettdecke u. pass.

Bezüge, 150 E. Tel. 01 63 / 1 38 57 64

Balkone und Terrassen

in Stahl verzinkt, auch zum nachträglichen

Anbau, langlebig u. preisgünstig.

Tel. 02 71 / 7 51 55

Günst. abzug.: Haushaltsgeräte, Bettwäsche,

Handtücher, Bücher, Werkzeug

und Drucker u. v. m.

Tel. 02 71 / 3 82 96 44

Brennholz und Holzbriketts aus

Buche, Tel. 0 27 38/ 25 94

Hochw. Gold- u. Brillantschmuck in a.

Variationen, hochw. Da.- u. He.-Armbanduhren

sowie Taschenuhren

günstig abzugeb. T. 02 71 - 382 96 44

Katjas Kinderkiste - Second Hand:

Marken-Kinderbekl.: Esprit, Mexx, Tom

Tailor usw., Gr. 56–186 - Frühjahr-/

Sommerware gesucht - 0 27 44/87 83

od. 01 71/8 61 01 95 (Herdorf)

Markenset PC u. 17"-TFT: Athlon 64

3000+, 1 GB RAM, 160 GB, ATI 9250,

DVD/RW-Brenner, 6x USB 2.0,

5.1 Sound, LAN, WIN XP, VB 500 E.

Tel. 0271/31779998

Hochw. brauner Nerzmantel, Gr. 42,

günst. abzug. T. 02 71 / 3 82 96 44

Gute Badmöbel, VB 150 E , 0271/382368

Drechselmaschine, 380 V mit viel Zubeh.,

zu verk. Tel. 01 52 / 03 62 66 29

Ledercouchgarnitur, sehr gt. Zust., kpl.

VB 350 E, einige Ölgemälde, VS,

Chippendale-Schlafzi., kpl., 380 E,

hochw. Sofa, Top-Sitzkomf., NP ca.

1300 E, f. 280 E, Einbaukühlschr.,

dekorfähig, 90 E. T. 01 51/ 18 75 21 60

Tourenrad, 28", voll gefedert, neuwertig,

350 E. Tel. 0 27 34 / 78 58

Sofa 3-2-1, günstig! WZ-Tisch + 6 Stühle,

Eiche-rustikal, 1,30 x 1,00, ausziehb.

bis 3,60 m, 2 Stühle mit Arml.,

Preis: VS, Tel. 0 27 37 / 59 16 44

Kommunionkleid, Gr. 152, m. Zubeh.,

95 E, Couchtisch, 120 x 80 cm, Messing

mass., Travertinplatte, 200 E,

Duschtasse, Acryl weiß, 90 x 90 cm,

flach, 95 E, Tel. 0 27 45 / 8 71 66

AUSSTELLUNGSKÜCHEN

Nochmals reduziert!

Küche & Co · Siegen-Bürbach

Untere Dorfstr. 165 · T. 02 71 / 6 46 35

Reitsport

PRIVAT-REITEN

www.aktiv-klassisch-trainieren.de

Gewerbliche Objekte

Angebote

Ladenlokal Oberstadt

Markt / Ecke Kornmarkt

ab sofort zu vermieten.

EG 91 m 2 , mit Schaufenster,

1. OG 88 m 2 , Kellerraum

Weitere Informationen unter

Telefon: 02 71 / 59 40-2 11

Mo.–Fr. 8.00–16.00 Uhr

Auch heute feiern über

250.000 Geburtstagskinder !

Haben Sie

jemanden

vergessen ?

Verschenk’das Glück: www.ard-fernsehlotterie.de

Kaufgesuche / Verkäufe

AUSSTELLUNGSKÜCHEN

-% -% -% -% -%

Küche & Co · Siegen-Bürbach

Untere Dorfstr. 165 · T. 02 71 / 6 46 35

Glasdusche inkl. Duschwanne (neu),

VB 400 E. Tel. 02 71 / 7 21 14

WZ-Schrank, 3,30 m, Eiche massiv, SZ

weiß + SZ-Schrank, Mahagoni, zusammen

300 E, Tel. 02 71 / 35 24 29

Suche Maschinen f. Holz, Metall u.

sonst. Bearb., Gabelstapler, alles anbieten,

auch alt o. def. 0271/ 31774 35

Gut erh. Babybekleidung u. viel Zubeh.,

günst. abzug. T. 02 71 /

3 17 91 40 o. 01 76 / 23 40 69 63

Aquarium, 105 l, mit Unterschrank, 6eckig,

inkl. Fische + kpl. Zubehör, NP

750,- für VB 350,-. 02 71 / 2 38 97 65

Verkaufe gebrauchtes Stahlrahmengerüst,

100 m 2 , mit viel Zubehör, Preis

VS. � 06031/18307

Haushaltsauflösung, heute, 3. 2. 08,

10-16 Uhr, Möbel, E-Geräte, Bilder

usw. Tel. 01 74 / 7 27 17 00

Telefonanlagen und DSL vom Fachmann,

02 71 / 7 71 07 70 Hermanowski

Schlagbohrm., „Bosch“, Hallogen-D.-

Fluter, 300 W, CD-Radio, Ki.-Keyboard

inkl. Netzt., je 5 E VB, T. SI 3 35 65 55

Sideboard (gebr.) „Hülsta", Buche,

Br. 2,40 m, VB 800 E. T. 0170/ 6392398

Teichanlage (mehrere Fischteiche) zu

verpachten, Pflege der gesamten Anlage

(4 500 m 2 Grasland) wird vorausgesetzt,

Pacht 2 000 E jährlich, Raum

Olpe, Zuschr. Nr. 32895 a. d. SWA,

57069 Siegen.

Ausziehtisch u. 4 Stühle, Fichte rustikal,

100,- E, Tel. 0 27 37/9 14 01

WZ-Schrankwand, Eiche P 43, 3,65 m

br., für 80 E an Selbstabholer.

T. 0 27 45 / 18 67 o. 01 70 / 2 95 18 32

Ca. 150 Gehwegplatten, 30 x 30 gegen

Abholung abzug. Tel. 02 71 / 4 17 93

Brautkleid, Gr. 34/36, champagnerfarben,

A-Form, mit Spaghettiträgern, mit

Zubehör, NP 900 E, Preis VS.

Tel. 01 60 / 5 55 96 26

Schlafzimmer, Kirschholz, NP 10 000 E,

antikes D.-Bett, Lux-Staubsauger,

NP 1200 E, Vitrine, Anrichte, Couchgarn.,

Vitrine u. Sideboard, Kirsche,

Tel. 02 71 / 3 90 00 13

Herd, Kühlschrank, Fliesenschneider,

Kompressor, Holzspalter, versch. E-

Geräte. Tel. 01 71 / 5 44 68 15

Kindermatratzen, 60 x 120 u. 100 x 200,

beide neu. Tel. 0 27 38 / 82 39

Haushaltsauflösung, Seniorenzimmer,

wie neu, Eiche-Schrank, Gardinen,

Lampen, Trödelsachen u. v. m.

Tel. 0 27 35 / 39 51

Der schnelle

Weg zur Bestellung

Ihrer privaten

KLEINANZEIGE:

(02 71) 59 40-3 33

Immobiliengesuche

Suche ETW, 3 ZKB, 1. Etage oder Erdgeschoss,

Garage, im Umkris von Siegen.

Tel. 02 71 / 8 67 52

Raum Freudenberg! Hier suchen wir

für unsere Kunden Einfamilienhäuser,

Restbauernhöfe, Pferdeimmobilien u.

Renditeobjekte. www.matschke-immobilien.de,

Tel. 0 22 94 / 5 71

Reise/Erholung

Ferienhaus, Lister, 40–55 m

Komf. FeWo, Nähe Norddeich,

Wochenpr. ab 175 E incl. NK (Bettw./

Fahrr.) ab sofort. Tel. 0 49 34 / 52 27

2 FeHs in Bredene/Belg. Nordsee, 58 m

Insel Rügen, exkl. Ferienhaus in Losentitz,

f. 8 Pers., Strandnähe, Topausst.,

ab 46,- E/Tag + NK + Endreinigung.

Tel. 01 71 / 4 80 23 89

http://ferienhaus-ruegen-privat.de

St. Peter-Ording, Reetdach-FeWo,

historisch u. gemütl. 0 30 / 3 61 18 93

, Kurz- und

Langzeitverm. Tel. 01 76 / 20 00 57 27

2 ,

bis 4 Pers. 2 Fahrr., ab 280 E/Woche.

Tel. 02 71 / 39 95 56

Flughafen-Zubringer

Mini-Car-Lorsbach

Telefon: 0 27 32 - 2 84 44 und 8 08 51

Seit 20 Jahren

www.haus-sitting-siegen.de

Waschautomaten u. Trockner

deutsche Markengeräte, fabrikneu,

äußerst preisg., mit kleinen Schönheitsfehlern,

technisch einwandfrei,

volle Garantie. Fa. W.E.G., Siegen-

Eiserfeld, Tel. (02 71) 38 56 70

Ihre 24-Stunden-

Anzeigenannahme

www.swa-wwa.de

MB Alu 21-Gang, Federgabel, 50 E;

MB 21-G., 30 E; Tel. 01 71 / 4 37 55 18

Fuly-MTB, NEUW., kompl. XT/08, Scheibenbr.,

Manitou-Gabel u. Dämpfer, viel

Zubehör, NP 2800 E, VB 2500 E.

Tel. 01 75 / 9 46 54 01

YAMAHA Heimorgel - 2manualig

Über 30 Jahre alt, 2 Manuale mit jeweils

44 Tasten + Basspedal. 250,- ¤ VB

Anschrift oder Telefon(02761) 40187

Glasvitrine u. Sideboard, schwarz, Maße

u. Preis auf Anfrage. Ansehen lohnt!

Tel. 0 27 32 / 2 66 70

4 Holz-Küchenstühle weiß/creme, mit

hellgrauem Polster (=leicht beschädigt)

für 18,00 EUR abzugeben. Tel.

02732/28725

Nussb., antiker Wohnzi.-Schrank, ca.

B2,80, H1,60, T0,50, teilw. Bleivergl.,

Schnitzereien, 100 ¤, T. 02732-8419

Polstergarnitur: Zweisitzer, 2 Sessel,

Hocker, Preis: 90 E; Tel. 0 27 32 / 8 19 51

Kompl. Küche m. E-Geräten, ca. 2,70 x

1,80, VB 200 E; Tel. 01 76 61 13 76 25

Landhausofen - Hülsta Stollenwand,

Landhausofen, rund, Durchm. ca. 60

cm, 6KW Nennwärmeleistung, großes

Sichtfenster, 280¤ - Abholung. HÜLSTA

Stollenwand, Eiche hell, 2,34 x 2,50 mit

großer Glasvitrine, 500¤, VB bei Abbau

und Abholung. Im Raum Bad Laasphe

unter 0175/4347594 nach 18:00 Uhr

Neuw. Couchtisch, Eisengest. schw., m.

Glaspl., VB 45 E. Ikea-Rattanliege m.

Kopft., VB 59 E. Servierwagen, Edelst.

matt, VB 25 E. Tel. 02 71 / 3 03 75 65

Reifenberg Sonnenbank gegen Anzeigengebühr

abzug. Tel. 02 71/ 39 95 65

Grüner Leguan, 5 Jahre alt, sehr schönes

Tier.Gesund sucht neues zu Hause,

wegen Zeitmangel. VB 160Euro

0160/96745402

Muttererde, Bu.-Wahlbach, ca. 20 m 3 ,

Abholung frei Lkw, günstig abzug.,

Tel. 01 70 / 9 00 27 47

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Farben � Tapeten � Bodenbeläge

Tapeten � Bodenbeläge � Farben

Bodenbeläge � Farben � Tapeten

Leimbachstr./

Ecke Winchenbach

Malerarbeiten

Bodenverlegung

FARBEN · TAPETEN · BODENBELÄGE

57074 SIEGEN · TEL. (02 71) 33 42 52

www.ralf-utsch.de


Anzeigen immer in den SWA

Sonntags-Anzeiger | Seite 22 Sonntag, 3. Februar 2008 | RUBRIKEN

Studierende und Professoren des Fachbereichs Bauingenieurwesen der Universität Siegen waren jetzt auf einer

beeindruckenden Exkursion in Ägypten.

Assuan-Staudamm besichtigt

Studenten bei ägyptischer Partner-Uni Port Said

Siegen. Für Studierende und

Professoren des Fachbereichs

Bauingenieurwesen der Universität

Siegen begann das Jahr

mit einer Exkursion nach

Ägypten. Die Reise vom 2. bis

13. Januar konnte dank der guten

Zusammenarbeit mit der

Partneruniversität Port Said

verwirklicht werden.

Exkursionsleiter Professor

Dr. Richard A. Herrmann,

Prof. Dr. Alfons Goris als Prodekan

des Fachbereiches und

offizieller Vertreter der Universität

sowie Dr. Davin Fox als

Lehrbeauftragter in der Ingenieurgeologie

begleiteten 16

Studierende. Am Flughafen

von Kairo wurden sie von einem

ägyptischen Professor der

Partneruniversität Suez Canal

Anzeigen online aufgeben

Weil‘s einfach

kinderleicht ist …

können Sie Ihre Anzeigen

einfach selbst online gestalten.

Bequem und schnell von

zu Hause aus – mit dem

24-Stunden-Anzeigen-Online-

Service des Sonntagsund

Wochenanzeigers.

www.swa-wwa.de

University in Empfang genommen.

Erste Etappe der Reise

war ein dreitägiger Aufenthalt

in Kairo. Dank der fachkundigen

Erklärungen des ägyptischen

Reiseführers erlebte die

Gruppe die Hauptstadt des

Landes hautnah. Spätestens

nach der Besichtigung der am

Stadtrand liegenden Cheopspyramide

und der benachbarten

Pyramiden sowie der nahe

gelegenen Sphinx hatte die 20

Millionen-Metropole bei allen

Teilnehmern einen bleibenden

Eindruck hinterlassen.

Nach der Weiterfahrt über

Ismailiya bis nach Port Said

mit Besichtigung der von Japan

und Ägypten über den Suezkanal

gebauten ingenieurtechnisch

beeindruckenden

Mubarak-Brücke wurde der

Gruppe an der Partnerhochschule

„Suez Canal University“

ein herzlicher Empfang bereitet.

Besonderes Interesse galt

hier den wasserbaulichen Versuchsanlagen

und der Wasserbehörde

des Suezkanals. Die

Versuchseinrichtungen dienten

in der Vergangenheit vorrangig

der Simulation von Baumaßnahmen

im Zuge der Erweiterung

des Suezkanals. Heute

nutzt die Universität die Anlagen

auch zur Bearbeitung

internationaler Forschungsaufträge.

Ein besonderer Höhepunkt

der Reise war die Besichtigung

des Assuan-Staudamms.

Das im Süden des Landes

liegende Ingenieurbauwerk

hat eine Kronenlänge von ca.

vier Kilometern sowie eine

Fußbreite von einem Kilometer.

Die normalerweise für

die Öffentlichkeit gesperrte

Anlage wurde der Gruppe

dank einer rechtzeitigen Anmeldung

und des Einflusses der

ägyptischen Partneruniversität

zur Besichtigung geöffnet.

Die Exkursion legte einen

Grundstein für die vertiefte

Zusammenarbeit zwischen der

Universität Siegen und der Suez

Canal University. Die Studienreise

war mit vielen neuen

und interessanten Informationen,

Fachgesprächen und

Diskussionen eine gelungene

Fortsetzung der Fachexkursion

nach Ostanatolien im Oktober

2006.

Müde – gestresste Füße?

Mobile Fußpflege. � 01 76/621041 38

od. 02 71 / 2 50 50 49

Zuverlässiges Weissagen durch Kartenlegen,

von 11-22 Uhr. 01 72-269 10 21

Mobile Wellnessmassagen in Siegen,

www.Massagen-siegen.de

Raucherentwöhnung

www.hypnosepraxis-bender.de

Tel. 0 27 38 / 36 34 40

Einzel- und Paarberatung

sowie Begleitung bei Burnout in

Schule, Beruf u. Familie

Dipl.Pädagogin/therapeutische Beraterin

Terminabsprache Mo-Fr. 12-13.30 Uhr.

Tel. 02 71 /3 13 17 27

ANSTOSSEN

Alois Alzheimer gab 1906 den Anstoß

und erforschte als erster die Krankheit

des Vergessens. Wir führen fort, was er

begann.

Die Alzheimer Forschung Initiative e.V.

ist heute der größte private Förderer

der Alzheimer-Forschung in Deutschland.

Sie wollen mehr wissen? Wir informieren

Sie kompetent und kostenlos:

Tel. 0800 / 200 400 1

Oder senden Sie uns den Coupon zu:

Name

Vorname

Straße, Hausnr.

PLZ, Ort

Gesundheit

Grabenstr. 5 · 40213 Düsseldorf

www.alzheimer-forschung.de

A51

Bauschuttannahme, Abbrucharbeiten

+ Baustoffhandel 02762/60513

Inh. Stephan Schmenn

Kellergarten 2, 57299 Burbach-Ndf.

✂Motec

Tel. 0 27 36/29 80 50 · Fax 29 87 14

Jeden 1. Sonntag Schautag 14–17 Uhr

www.motec-net.de

Veranstaltungen

Baumarkt

Achtung, Restkarten !!!

Andrea Berg kommt

Siegen – Siegerlandhalle, Fr., 22. 2. 2008, 20 Uhr, Kartenpreis 23,90 e

Karten bei allen bek. VVK, Karten per Post

Telefon: 0 39 31 / 21 30 77 oder www.hansetours.de


Nicht nur günstiger ...

Garagentore u. Antriebe

Martin Both, Tel. 0 27 32/2 83 59

Serkenrode

Telefon 0 27 24 / 28 85 00

www.kaminofenstuebchen.de

Bäderausstellung geöffnet!

Heute ist Schautag von 14 -17 h

Bäderschmidt Siegen Morleystr. 43

Kein Verkauf und keine Beratung.

SOFORTHILFE: Tel. 09123-961111

• Finanzsanierung von 3.000,- bis 250.000,- E

• Top-Konditionen auch für Hausfrauen,

Arbeitslose, Rentner, Selbstständige,

Freiberufler, Studenten – seit 1992 –

• Kostenlose Info – Kostenloses Angebot –

24-h-Service

Barkredite bis 100 .000 D

Auch, wenn andere abgelehnt haben.

für Arbeitn., Angest., Rentner und Selbstständige

• Antrag/Angebot kostenlos

• keine Nachnahme • kein Vertreterbesuch,

bis 6.000,- D ohne Kreditauskunft.

24 Std. anrufen unter:

0 18 05 / 67 38 38 www.sbn-kredit.de

vermittelt Service-Büro Natter, Mühlenstr. 36 · 51643 Gummersbach

Kapitalmarkt

Warum verschenken Sie Ihr Geld?

Für Lebensversicherungen, Bausparverträge,

Fonds und Rentenversicherungen

bieten wir Ihnen 8 % Zinsen.

Telefon 01 60 / 92 08 23 30.

Jetzt

Hypotheken-Zinsen

bis zu 5 Jahre

im Voraus sichern

(für Anschlussfinanzierung)

12 ct./min.

WIB-Schuldnerberatung

Walter Metzinger

Hauptmarkt 23, D-57076 Siegen

Tel. 02 71 / 3 86 92 61

Mobil 01 73 / 9 56 91 58

Sammelruf: 0 22 22 / 9 89 83 30

info@wib-schuldnerberatung.de

Forward-Darlehen:

Beispiel

● Tilgungsdarlehen (1 % anf. Tilgung)

10 Jahre fest. 4,55 % nom.

Zins p. a. 4,65 % eff.

● 5 % Sondertilgung

● 6 Monate keine Bereitstellungszinsen

Mike Svoboda

Finanzberater für

Global-Finanz-Beratung

Franziskanerstr. 18 · 57462 Olpe

� 0 27 61/83 74-15 · Fax 0 27 61/83 74-20

Handy: 01 70/3 44 24 83


"Fliegende

Untertasse"

(Abk.)

röm.

Blumengöttin

Marschland

am

Meer

amerik.

Schriftsteller

† (Mark)

5. Sonntag

nach

Ostern

Gem. Erdöl

export.

Länder

(Abk.)

Stadt im

Pinzgau

(… am

See)

Fluss d.

Cambridge

(England)

Hartschalenfrucht

Milliardstel

einer

Einheit

Vorname

der

Piaf

† 1963

Schimmer

indischer

Bundesstaat

(Tee)

Adria-

Zufluss

i.Marken

(Italien)

Diagramm

der Herzströme

(Abk.)

polit.

Gemeinwesen

Stromzuführer

Spürsinn

eng bemessen,

dürftig

Geschäftsinhaber

Entwicklungsstufe

Pappel

mit

runden

Blättern

Elementarteilchen

Rollvorhang

Maß für

den

ebenen

Winkel

Studentensprache:

Gesang

1

Kettgarn

Getriebeteil

englischeSchulstadt

kein

Ding,

keine

Sache

2

10

runder

Klumpen

Abk.:

Shilling

2

Kartenspiel

für drei

Personen

Papageienname

Gewebewassersucht

(Med.)

Ausruf

des

Schmerzes

Strom

in

Afrika

engl.

Männerkurzname

Hafenstadt

in

Alaska

japan.

Millionenstadt

Abk.:

Hektar

Elementarteilchen

japan.

Reisgott

3

früherer

österr.

weibl.

Adelstitel

Abk.:

Golfclub

Töpferkunst,Tonware

Zeitungswesen

Stadt

bei

Oslo

Opfertisch

Verhältniswort

4

9

Rennplatz

in

England

UNO-

Generalsekretär

(Kofi)

indischer

Staatsmann


(Mahatma)

Saug-,

Nachströmung

griech.

Vorsilbe:

ein…,

hinein…

hebräischerBuchstabe

Klosterzelle

Hauptmasse

des

Baumes

Gesindel,

Pöbel

italienisch:

drei

Grabinschrift

(Abk.)

dt.schweiz.

Maler

(Paul)

Heilpflanze

5

12

ugs.:

Spaß,

Vergnügen

wild,

unbändig

Frachtstück

Frevel

6

in

naher

Zukunft

Weltanschauung

Hauptstadt

von

Lettland

eh.Reifenluft

griech.

druckmaßMeer-

(Abk.)

gott

Schuhteil

eingedickterFruchtsaft

schweiz.

Männername

7

Fürstinnenname

Abk.:

Summa

Lenkvorrichtung

Kanton

der

Schweiz

Begriff

im

Hotelwesen

Protestkundgebung

(Kzw.)

1

8

verschwunden

Stadt

in

England

Spitzbube

(franz.)

Bindewort

9

chem.

Zeichen:

Rhodium

die Landwirtschaftbetreffend

Rohrverbindungsstück

chem.

Zeichen:

Eisen

(Ferrum)

Wagenladung,

-last

ohne

Würze

10

Abk.:

oben an-

Edelstein,

geführt

Mineral

Mittelmeerhafen

arktischerMeeresvogel

lateinisch:

ebenso

11

Knabe

alkohol.

Mischgetränk

Abk. f. e.

Windrichtung

12

13

Stadtteil

der

Hauptst.

Ungarns

Fluss

zum Po

Gebäude

Ergebengrieheitchisch:

Luft

amtl.

Erlass

Pflanzenstachel

Departement

i.

Frankreich

13

süddt.:

kleines,

längl.

Brot

ungebundene

Form d.

Sprache

Hawaii-

Insel

Dieselpartikelfilter

Der Umwelt zuliebe!

Ab 1. 1. 2008 bestehende

Umweltzonen in Deutschland:

Köln, Hannover und Berlin,

und weitere werden folgen!

Diesel

Beitrag für die Umwelt

Höherer Kfz-Wiederverkaufswert

Fahrverbots-Risiko reduziert

Höhere Kfz-Steuer vermeiden

Steuerliche Förderung erhalten 330,- E

Volkswagen Original-Dieselpartikelfilter

zum Nachrüsten!

z. B. für ausgewählte Modelle von

Golf IV/Variant; Bora/Variant; New Beetle

mit EU2 und EU3

ab 599,00 E

inkl. Einbau und Umweltplakette

(zuzügl. Zulassungsgebühren)

Auch für viele weitere Fahrzeuge.

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

chem.

Zeichen:

Ruthenium

Kurzgeschichte

(engl.)

ehem.

brasil.

Fußballstar

14

4

Rang,

Stufe

* = MwSt. ausweisbar

lateinisch:

zwischen

Heilbad

in den

Ardennen

(Belgien)

Bretterhütte

eine der

Großen

Sundainseln

8

feines

Wollgewebe

Abk.:

unter

anderem

Quellfluss

des

Pregel

griech.

Göttin

griech.

Riese u.

Wächter

(Sage)

span.:

Gott

heftiger

Windstoß

Stinktier

süddt.:

bebautes

Ortsgebiet

mittelasiat.Fürstentitel

Vorsilbe:

Stern…

(griech.)

Schmuckstein

Leuchtstärkeeinheit

südosteurop.Landschaft

Ritter

der

Artusrunde

Münzvorderseite

Vulkan

auf

Mindanao

Kopfbedeckung

engl.

Frauenkurzname

ein

bisschen

lateinisch:

Zorn

Indianer

im Südwesten

der USA

Abführmittel

Feldfrucht

thailänd.

Längenmaß

Schwanzende

hebräischer

Buchstabe

5

Lebewesen,

Geschöpf

außerdem,

zusätzlich

sprechen

norStraßendischerkrümmungMännername

Ausscheidungsorgan

Teil

einer

Rede

Gebrauchte in

Schneider-Qualität!

* = MwSt. ausweisbar

Ständige Auswahl von über 200 Fahrzeugen.

Besuchen Sie auch unser Online-Angebot!

* M S i b

Laut der

Katze

der

Allmächtige

14

Holzplatte

Urbewohner

Italiens

12 Monate Gebrauchtwagen-Garantie

großes

Beil

ukrain.

Schwarzmeerhafen

Abk. f.e.

russ.

Flugzeugtyp

Abtei

in

Oberbayern

Monatsmitte

im röm.

Kalender

ugs.:

Versager

Kurort

in Graubünden

(Schweiz)

Stadt

an der

Garonne

Gewässer

in

Münster

französisch:

Freund

kurz

für:

zu dem

Baufacharbeiter

englisch:

scheren

Kartenspiel

säubern

freier

Verteidiger

b.

Fußball

Wintersportgerät

Meeresküste

Strom

in

Italien

Stadt im

Nord-

Irak

Wechselkonto

geschriebenes

Recht

vorher,

früher

Vorderste

beim

Laufen

rau,

derb,

ungehobelt

dt.

Name von

Zagreb

Zupfinstrument

Bedenken

aller

Begleitumstände

Truppenschau

Rumgetränk

franz.:

Rhein

Teil

eines

Dramas

Art,

Gattung

(franz.)

Dreizehenfaultier

ein

Bindewort

Handlung

9. Buchstabe

d.

griech.

Alphab.

landwirtschaftl.

Betrieb

Abk.:

Rial

11

Wolga-

Zufluss

elektrisch

geladenes

Teilchen

Lederriemen

englisches

Fürwort:

er

Kfz.-Z.:

Balingen

frisch,

munter

früh.

Kfz.-Z.:

Lüdenscheid

chem.

Zeichen:

Antimon

Begleiterscheinung

Abk.:

Rechnungsrat

Eheschließung

auf

diese

Weise

Elbe-

Zufluss

franz.

Adelsprädikat

Abk. für

einen

Bibelteil

3

schrill,

durchdringend

Pyrenäenbewohner

Stadt in

Niederschlesien

Hilfszeitwort

englisch:

Ohr

Papstname

ehem.

Kfz.-Z.:

Lübben

griech.

Weinsorte

6

Bodensatz

beim

Wein

Hautpflegemittel

an

jenem

Ort

mit Vorliebe,bereitwillig

Tanz

(Kurzwort)

Künstlerpaar

ausgestorb.Feuerländer

Göttervater

der

Stutzer,

nord.

feiner

Sage

Mann

7


Systempartner Computervertriebs GmbH

Birlenbacher Straße 124a, 57078 Siegen

Fon: 0271-8 80 91-0 Fax: 0271-8 80 91-22

E-Mail: info@pc-profi-siegen.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 9.30 - 18.30 Uhr

Samstags: 9.30 - 16.00 Uhr

www.pc-profi-siegen.de

% WINTERSCHLUSSVERKAUF %

Alle Preise sind EURO-Preise. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen. Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Angebote solange der Vorrat reicht. Alle Bilder sind Symbolbilder.

Low-Budget-PC Game-Zone

QUAD-STAR

AMD Athlon 64 X2 4200+

1024 MB Arbeitsspeicher

GeForce 6100 onBoard

160 GB Festplatte

DVD-Laufwerk

Diskettenlaufwerk

400 Watt Netzteil

AMD Athlon 64 X2 6000+

2 GB Arbeitsspeicher

GeForce 8500GT 512 MB

250 GB SATA Festplatte

DVD-Brenner DL

Cardreader

500 Watt Netzteil

249,- 499,-

Der ultimative

QUAD-Prozessor!

Intel Core2Quad Q6600

2 GB Arbeitsspeicher

GeForce 8600GT 512 MB

320 GB SATA Festplatte

DVD-Brenner DL

Cardreader

500 Watt Netzteil

645,-**

WINDOWS XP NOTEBOOKS ! WIR WOLLEN NUR IHR BESTES !

Samsung R60-Dancia

15,4“ Widescreen Display

Intel Core 2 Duo T5250

2 GB Arbeitsspeicher

ATI Xpress X1250 Grafik

160 GB Festplatte

DVD-Brenner DL, WLAN

Windows XP HOME

AMD-AUFRÜSTKIT

145,-

AMD Athlon 64 SAM2 X2 4000+

1024 MB Arbeitsspeicher

Markenmainboard

Hochleistungskühler

**

mit

Windows XP Home

729,-

Nexoc M670SRU

17“ Widescreen Display

Intel Core 2 Duo T5250

2 GB Arbeitsspeicher

GeForce 8400M 128 MB

Vor-Ort-Service • Netzwerkeinrichtung • PC Werkstatt für alle Marken • Softwareinstallation • Industrie PCs • PC Aufrüstung

**

ohne

Windows

mit

XP Home

17“MONITOR 19“MONITOR 19“ GAMING-TFT

Reaktionszeit: 5ms

Helligkeit:

300 cd/m

Kontrastverhältnis:

Maximale Auflösung:

integrierte Lautsprecher

155,-

2

700:1

1.280 x 1024

5, 99

25 Stück

Klare Vorteile für Sie !

4-Kern

Prozessor

DVD +/- Rohlinge USB-Sticks

Dauertiefpreis ! Preisgarantie: Wir erstatten Ihnen die Preisdifferenz auf die von

uns beworbenen Produkte, falls Sie diese Innerhalb einer Woche bei

einem Mitbewerber unserer Region günstiger finden.

Preishaltung: Sollten Sie ein Angebot von einem Mitbewerber

unserer Region vor sich liegen haben, besuchen Sie uns und wir finden

für Sie eine günstigere oder bessere Lösung.

Umtausch-Garantie: Innerhalb 7 Tagen nehmen wir die von

Ihnen gekaufte Hardware, unbeschädigt und original verpackt zurück.

799,-

865,-

2 ms

300 cd/m 2

Reaktionszeit: 5 ms

Helligkeit:

300 cd/m

Kontrastverhältnis:

Maximale Auflösung:

integrierte Lautsprecher

Office-TFT

169,- 199,-

2

Reaktionszeit:

Helligkeit:

700 : 1 Kontrastverhältnis: 1000 : 1

1.280 x 1024 Maximale Auflösung: 1.280 x 1024

DVI-Anschluss

2 ms Gaming-TFT

1GB

4,

90

Schnäppchen

Alarm !

120 GB Festplatte

DVD-Brenner DL, WLAN

mit/ohne Windows XP HOME

mit 15,4“ Olidata Notebook

1 GB Arbeitspeicher OLIDATA W3050

666,-

15,4“ Widescreen Display

AMD Turion X2 TL-50

1 GB/2 GB Arbeitsspeicher

mit

ATI X1200 bis 128MB

2 GB Arbeitspeicher 160 GB Festplatte

699,-

DVD-Brenner DL

Wireless-LAN

Windows XP HOME

22“ MONITOR

Reaktionszeit:

Helligkeit:

Kontrastverhältnis:

8, 99

2GB

5 ms

300 cd/m 2

2000 : 1

Maximale Auflösung: 1.680 x 1050

199,-

** Preis ohne Betriebssystem. ohne Tastatur und Maus

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine