Bürgerinformation - Haus

haus.at

Bürgerinformation - Haus

22 TOURISMUS

SEPTEMBER 2013

Aktuelles und Informatives

an die Freunde und Mitglieder unseres

Tourismusverbandes Haus im Ennstal-Aich-Gössenberg

Wandern, Spazieren, Laufen und Walken

Ob gemütliche Spaziergänge entlang der Enns, tolle

Touren über Berg und Tal oder goldene Herbstwanderungen

– unsere Feriendörfer Haus, Aich und Gössenberg

punkten bei Gästen wie Einheimischen mit einem

weitreichenden und sehr gepflegten Wanderwegenetz.

Und auch wenn ein wunderschöner Sommer allmählich

in den goldenen Herbst wechselt, möchten wir

mit diesem Artikel die Gelegenheit nutzen, unsere

Wanderweg-Betreuer nochmals ins (Rampen-)Licht zu

rücken. Thomas Walcher und Martin Kolb sind schon

seit etlichen Jahren für die Betreuung und Pflege unserer

Wanderwege zuständig. Und so sorgen sie mit

ihrer ruhigen, aber effizienten Arbeitsweise unter anderem

dafür, dass ...

Mitarbeitern selber durchgeführt.

■■die Pit-Pat-Anlage in Haus in frischen Farben erstrahlt,

die Tische gut bespielbar sind und der Winter

keine allzu deutlichen Spuren hinterlassen kann.

■■Wandern, Spazieren, Laufen und Walken in Haus-

Aich-Gössenberg einfach für jeden zu einem tollen

Erlebnis wird.

Zu Spitzenzeiten könnten wir für diese umfangreichen

Arbeiten noch viel mehr Leute beschäftigen. Daraus

resultiert dann auch die Tatsache, dass unsere

„Jungs“ nicht überall gleichzeitig sein können. Wir bitten

daher um Geduld, wenn nicht jede Arbeit immer

gleich erledigt wird. Zumal auch manche mutwilligen

Beschädigungen und Verunreinigungen das (Arbeits-)

Leben von Thomas und Martin zusätzlich erschweren.

Umgekehrt sind wir aber auch dankbar, wenn wir auf

■■Wege entlang der Enns, in Tal- und mittleren Höhenlagen

gut begehbar, befestigt, ausgemäht und

von unliebsamem Geäst befreit sind.

■■sichere Stege und kleinere Brücken ein gefahrloses

Überqueren von Bachläufen möglich machen.

■■müde Spaziergeher und Wanderer ausreichend Bänke

(ca. 380) zum Rasten vorfinden.

■■der Hauser Kaibling mit dem Schafsinn-Rundweg

einen attraktiven und gut gepflegten Rundweg hat.

■■in den letzten Jahren rund 900 neue gelbe Schilder

den Wanderern zur besseren Orientierung in Haus-

Aich-Gössenberg verhelfen. Man bedenke, irgendwer

musste diese Schilder „katalogisieren“ und nach erfolgter

Lieferung auch montieren.

■■die Kneippanlage (samt Toiletten) in Weißenbach

täglich kontrolliert und gesäubert wird. Soweit möglich

werden auch kleinere Reparaturen von unseren

Probleme bei den Wanderwegen, den betreffenden

Freizeiteinrichtungen, Beschilderungen, etc. hingewiesen

werden – wie gesagt, man kann nicht überall

sein. Diesbezügliche Wünsche und Anregungen am

besten in den TV Büros oder direkt bei den Wanderweg-Betreuern

deponieren.

Ein abschließender Dank zum Thema „Wanderwege“

geht an den ÖAV Sektion Haus, die Alpine Gesellschaft

Krummholz und die Alpine Gesellschaft Preintaler

für die gute Zusammenarbeit bei der Erhaltung

der Wanderweg-Infrastruktur. Aber auch den Gemeinden

Haus, Aich und Gössenberg sowie allen Grundbesitzern

sei gedankt, die immer wieder unterstützend

helfen, wenn finanzielle und personelle Hilfe von Nöten

ist.

Euer Team des Tourismusverbandes

Haus im Ennstal-Aich-Gössenberg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine