Aufrufe
vor 4 Jahren

Bankettmappe - Hotel Clostermanns Hof

Bankettmappe - Hotel Clostermanns Hof

Allgemeine

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hotel-und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH für Veranstaltungen Tritt der Kunde erst zwischen der 12. Woche – 7 .Tag vor dem Veranstaltungstermin zurück, ist die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH berechtigt, zuzüglich zum vereinbarten Mietpreis und der etwaigen Leistungen Dritter des entgangenen Verzehrumsatzes wie folgt in Rechnung zu stellen Rücktritt 12 – 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 30% des Umsatzes Rücktritt 8 – 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50% des Umsatzes Rücktritt 4 – 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 80% des Umsatzes Rücktritt 1 Woche vor und bis Veranstaltungsbeginn 90% des Umsatzes 3. Die Berechnung des Verzehrumsatzes erfolgt nach der Formel: Menüpreis der Veranstaltung zuzüglich Getränke x Teilnehmerzahl. War für das Menü noch kein Preis vereinbart, wird das preiswerteste Menü des jeweils gültigen Veranstaltungsangebotes zugrunde gelegt. Getränke werden mit einem Drittel des Menüpreises berechnet. 4. Wurde eine Tagungspauschale je Teilnehmer vereinbart , so ist die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH berechtigt, bei einem Rücktritt zwischen der 8. und der 4. Woche vor dem Veranstaltungsbeginn 60%, bei einem späteren Rücktritt 85% der Tagungspauschale x vereinbarter Teilnehmerzahl in Rechnung zu stellen. 5. Der Abzug ersparter Aufwendungen ist durch Nummern 3 bis 5 berücksichtigt. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der oben genannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist. IV. Rücktritt der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH 1. Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Veranstaltungsräumen vorliegen und der Kunde auf Rückfragen von der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet. Dies gilt entsprechend bei Einräumung einer Option, wenn andere Anfragen vorliegen und der Kunde auf Rückfragen der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH nicht zur festen Buchung bereit ist. 2. Wird eine vereinbarte oder gemäß obiger Klausel III Nr. 7 verlangte Vorauszahlung nicht geleistet, so ist die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. 3. Ferner ist die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag zurückzutreten, beispielsweise falls Höhere Gewalt oder andere von der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen; Veranstaltungen unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. des Kunden oder Zwecks, gebucht werden; Die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne 42

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hotel-und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH für Veranstaltungen dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH zuzurechnen ist; Ein Verstoß gegen Klausel I Nr. 2 vorliegt. 4. Bei berechtigtem Rücktritt der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz. Sollte bei einem Rücktritt nach den obigen Nummern 2 oder 3 ein Schadensersatzanspruch von der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH gegen den Kunden bestehen, so kann die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH den Anspruch pauschalieren. Klausel IV Nummern 3 bis 6 gelten entsprechend. V. Änderung der Teilnehmerzahl und der Veranstaltungszeit 1. Eine Änderung der Teilnehmerzahl um mehr als 5% muss der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH spätestens fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden; sie bedarf der schriftlichen Zustimmung der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH. 2. Eine Reduzierung der Teilnehmerzahl durch den Kunden um maximal 5% wird von der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH bei der Abrechnung anerkannt. Bei darüber hinausgehenden Abweichungen wird die ursprünglich vereinbarte Teilnehmerzahl abzüglich 5% zugrunde gelegt. Der Kunde hat das Recht, den vereinbarten Preis um die von ihm nachzuweisenden, aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl ersparten Aufwendungen zu mindern. 3. Im Fall einer Abweichung nach oben wird die tatsächliche Teilnehmerzahl berechnet. 4. Bei Abweichungen der Teilnehmerzahl um mehr als 10% ist die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH berechtigt, die vereinbarten Preise neu festzusetzen sowie die bestätigten Räume zu tauschen, es sei denn, dass dies dem Kunden unzumutbar ist. 5. Verschieben sich die vereinbarten Anfangs- oder Schlusszeiten der Veranstaltung und stimmt die Hotelund Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH diesen Abweichungen zu, so kann die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH die zusätzliche Leistungsbereitschaft angemessen in Rechnung stellen, es sei denn, die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH trifft ein Verschulden. VI. Mitbringen von Speisen und Getränken Der Kunde darf Speisen und Getränke zu Veranstaltungen grundsätzlich nicht mitbringen. Ausnahmen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung mit der Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH. In diesen Fällen wird ein Beitrag zur Deckung der Gemeinkosten berechnet. VIII. Technische Einrichtungen und Anschlüsse; behördliche Erlaubnisse 1. Soweit die Hotel- und Gaststättenbetriebe Clostermanns Hof GmbH für den Kunden auf dessen Veranlassung technische und sonstige Einrichtungen von Dritten beschafft, handelt die Hotel- und 43

kUlinARiSCHeR kAlenDeR - Hotel Clostermanns Hof
kulinarischer kalender mai juni - Hotel CLOSTERMANNS HOF
Kulinarischer Kalender Mai - Hotel Clostermanns Hof
Kulinarischer Kalender August - Hotel Clostermanns Hof
Unsere Bankettmappe - Hotel Otterbach
Bankettmappe - Kempinski Hotels
BANKETTMAPPE - Austria Trend Hotels & Resorts
Bankettmappe - Hilton Hotels
Download Bankettmappe Frühjahr/Sommer 2012 - Alte Kanzlei
kUlinARiSCHeR kAlendeR - Hotel Clostermanns Hof
BANKETTMAPPE - Austria Trend Hotels
Bankettmappe (PDF) - Copthorne Hotel Laatzen
Bankettmappe Ringhotel Tallymann Bad Nenndorf
BANKETTMAPPE - Austria Trend Hotels & Resorts
Bankettmappe - Austria Trend Hotels & Resorts
BANKETTMAPPE - Austria Trend Hotels & Resorts
Begegnungen im Hotel **** - Montafoner Hof
in der Zukunft - Hotel Zeltinger Hof
für den Moment: Ein großes Können ist ein ... - Hotel Willinger Hof
oberstUfenzentrUm GAis - Hotel Hof Weissbad
Download Hotelprospekt - Hotel Empfinger Hof