HERBSt 2013 - WBG

download.wbg.wissenverbindet.de

HERBSt 2013 - WBG

HERBSt 2013

PROGRAMMVORSCHAU GESCHICHtE. ARCHÄOLOGIE


Sachbuch | 1

Startauflage

20 000

Exemplare!

»Ein gewaltiger literarischer Erfolg,

leidenschaftlich und lebendig geschrieben –

Geschichtsschreibung par excellence!« THE TIMES

Streifenplakat 30 x 62 cm

Best.-Nr. 52758

„Ein gewaltiger literarischer Erfolg, leidenschaftlich und

lebendig geschrieben – Geschichtsschreibung par excellence!“

THE TIMES

Ca. 850 S., 82 Abb., 74 Karten, ISBN 978-3-8062-2758-1

Überall im Buchhandel erhältlich

www.theiss.de

„provokativ und bravourös“

SUNDAY TIMES

„ein Buch, das jeder Leser, der sich für das moderne Europa

interessiert, am Ende ungern aus der Hand legen wird“

THE GUARDIAN

Wir werben in:

Begeistert vom Lesen und Schenken


2 | Sachbuch

Sachbuch | 3

„Es sind schon für einige europäische

Staaten Nachrufe geschrieben worden.

Es werden zweifellos noch mehr werden.“

Norman Davies

Der Pomp sowjetischer Militärparaden – vergangen.

Die Eroberungen stolzer westgotischer Könige – längst vergessen.

Die Wappen deutscher Herzöge – im Strudel der Geschichte verschwunden.

PRESSE-

SCHWERPuNKt

Zusammengebrochen, verloren, für alle Zeiten von der politischen Landkarte Europas radiert. Die

Geschichte Europas ist auch eine Geschichte verschwundener Reiche. Das stolze Alt Clud, heute ein

heruntergekommener Landstrich in Schottland, das sagenumwobene Burgund oder das preußische

Kernland der Prussen, im 12. Jahrhundert eine terra incognita, aber im Verlauf der Geschichte einer

der einflussreichsten Staaten Europas: Norman Davies spürte 15 solcher Reiche vor Ort und in bisher

vernachlässigten Quellen nach.

In diesem politisch wie historisch aufrüttelnden und sprachlich virtuosen Standardwerk erzählt er ihre

Geschichte von der Entstehung bis zum untergang – und wie wenig von ihrer großen Vergangenheit

heute in Erinnerung geblieben ist. Denn das kollektive Gedächtnis ist wichtig, um das heutige Europa zu

verstehen.

Norman Davies

Verschwundene Reiche

Die Geschichte des vergessenen Europa

Ca. 850 S., 82 Abb., 74 Karten, 15 x 23 cm,

geb. mit Schutzumschlag

€ 39,95 [D] / € 41,10 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2758-1

Der Autor

Norman Davies ist emeritierter Professor für

Geschichte an den universitäten London, Harvard,

Stanford und Columbia. Er wurde mit umfangreichen

Werken und Bestsellern zur Geschichte Europas

international bekannt.

© akg-images

© Mary Evans Picture Library

© RMN Chateau de Versailles

• Vom französischen Frühmittelalter bis zur UdSSR

• Fulminanter Erzählstil

• Aktueller Bezug: EU-Krise und sterbende Staaten


4 | Sachbildband

© Pascal Segrette/Musée de l` Armée

© Chusseau-Flaviens/Archives Larousse © Selva/Leemage

Sachbildband | 5

„Eine Geschichte des Ersten Weltkrieges

wie diese hat es auf dem deutschen Buchmarkt

noch nicht gegeben.“ Prof. Dr. Gerd Krumeich

Ein umfassender, opulenter Band, wie er erst hundert Jahre nach dem Beginn der Katastrophe

entstehen konnte: Denn viele der etwa 500 oft erschütternden Bilder kommen

jetzt erst aus privaten Archiven ans Licht und können hier erstmals veröffentlicht

werden. Der Band zeigt ein Gesamtbild der Ereignisse, die ganz Europa beeinflussten:

von der Rolle Mata Haris über den Völkermord an den Armeniern und dem Easter Rising in

Dublin bis zur Behandlung traumatisierter Soldaten und der Lebensmittelrationierung in

der Heimat.

Die renommierten, internationalen Autoren garantieren die größtmögliche Objektivität

und stellen alle Aspekte des Krieges dar, vom Heißlaufen der Kriegsmaschinerie Jahre vor

dem ersten Schuss bis 1927 und damit weit über den Versailler Vertrag hinaus.

Bruno Cabanes, Anne Duménil (Hg.)

Der Erste Weltkrieg

Eine europäische Katastrophe

Vorwort von Gerd Krumeich

480 S., ca. 500 Abb., 23 x 28,5 cm,

geb. mit Schutzumschlag

€ 49,95 [D] / € 51,40 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2764-2

unser Angebot

für Sie:

5 Exemplare

+ 1 Ansichtsexemplar

kostenlos

Die Herausgeber

Die Herausgeber Bruno Cabanes und Anne Duménil lehren

in Yale und München Geschichte. Die Autoren der

einzelnen Beiträge stammen aus Frankreich, Deutschland,

Großbritannien, Irland und den uSA.

• UMFASSEND: Krieg, Politik, Gesellschaft, Kultur,

Vorgeschichte und Nachwirkungen

• ÜBERWÄLTIGEND: 500 großteils unveröffentlichte Bilder

• INTERNATIONAL: Der Krieg zwischen Atlantik und Ural

© Hulton-Deutsch Collection/Corbis © Sammlung Archives Larousse


6 | Sachbildband

Sachbuch | 7

Vom Kriegsjubel bis zum Versailler Vertrag –

Geschichte der globalen tragödie

Dieser Krieg wirft noch heute

seine Schatten. unter furchtbaren

Bedingungen starben Hunderttausende

in einer Materialschlacht

nie gekannten Ausmaßes, die zu

Recht europäische urkatastrophe

genannt wird.

Welches Schicksal erlitten Kriegsgefangene?

Wie wurden Giftgas, Panzer oder

Flugzeuge eingesetzt? Wie gestalteten

Politiker nach dem Zusammenbruch den

Frieden?

Von den Gefühlen, Ängsten und Ansprüchen,

die den Krieg verursachten,

über das Geschehen an seinen Schauplätzen

bis zum Versailler Vertrag und

der Verbreitung der Dolchstoßlegende

beschreibt dieses Buch auf höchstem

Niveau alle Aspekte des Krieges bis hin zu

der Frage: War die folgende Friedenszeit

nur eine trügerische Feuerpause in einem

einzigen 30-jährigen Weltkrieg?

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.

Flugblätter statt Flugzeuge, Papier

statt Panzer: Zum ersten Mal in der

Geschichte wurde Propaganda so systematisch

eingesetzt, griff sie so entscheidend

in den Krieg ein, dass dieses

Buch den Ersten Weltkrieg anhand der

deutschen und auch antideutschen

Propaganda schildern kann.

Generäle und Politiker hatten die Macht der

Worte und Bilder entdeckt. Sie stachelten

die ausrückenden Soldaten an, bombardierten

die Menschen an der Front und in der

Heimat mit Durchhalteparolen und Berichten

gegnerischer Gräuel, steuerten die

Presse und beeinflussten neutrale Staaten.

Der Fanatismus, auch der deutschen

Sozialdemokratie, kannte kaum Grenzen.

Mit eindrücklichen Abbildungen beschreibt

der Autor die deutsche und die antideutsche

Propaganda.

DAMALS – Das Magazin für Geschichte (Hg.)

Der Erste Weltkrieg

128 S., ca. 100 Abb., 21 x 28 cm, geb.

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2848-9

Unter Mitarbeit von

Nicolas Beaupré, Gerhard Hirschfeld, Gerd Krumeich,

Wolfgang Kruse, Christian th. Müller, Andreas Rose,

Bernd ulrich

Klaus-Jürgen Bremm

Propaganda im Ersten Weltkrieg

Ca. 192 S., ca. 20 farb. Abb., 14,5 x 21,7 cm,

geb. mit Schutzumschlag

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2754-3

Der Autor

Dr. Klaus-Jürgen Bremm lehrt Neueste Geschichte an

der universität Osnabrück und veröffentlicht Beiträge

in der FAZ und in einschlägigen Magazinen.

• Beiträge von zahlreichen renommierten Wissenschaftlern

• Reich bebildert und auf neuestem Forschungsstand

• Umfassender Überblick zum Krieg der Propagandisten

• Von einem Experten in zweifacher Hinsicht:

für Militärwesen und Geschichte


8 | Sachbildband

Sachbildband | 9

Großes

Medienereignis:

1200. todestag

am 28.1.2014

Weltoffener Feingeist und

gnadenloser Kriegsherr

Zufrieden und vergnügt kehrte der Kaiser von der Jagd heim, auch wenn er jämmerlich gefroren hatte in

den Aachener Wäldern. Noch ahnte niemand: Wenige tage später war Karl der Große tot, dahingerafft

von einer Rippenfellentzündung. Damit endete eine Ära, das erkannten bereits die Zeitgenossen.

Karl der Große, der fast ein halbes Jahrhundert regierte, hatte viele Gesichter: Einerseits legte er als

Mäzen der Wissenschaften und Förderer der Kunst das Fundament für unsere Kultur.

Andererseits zwang er im Namen Gottes ganze Völker unter sein Joch. Journalistisch-unterhaltsam, mit

vielen Bildern und Exkursen bettet die anerkannte Sachbuchautorin das Leben des ersten Kaisers von

der geheimnisumwobenen Geburt bis zur Heiligsprechung im 12. Jahrhundert in ein Panorama seiner

Zeit ein.

„Ohne Zweifel eines der besten Karlsbücher der

letzten Jahre: unterhaltsam, historisch fundiert

und brillant geschrieben.“

DR. LARS HAGENEIER, UNIVERSITÄT DÜSSELDORF

Karin Schneider-Ferber

Karl der Große

Der mächtigste Herrscher des Mittelalters

192 S., 120 Abb., 3 Karten, 22 x 29 cm,

geb. mit Schutzumschlag

€ 29,95 [D] / € 30,80 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2602-7

Die Autorin

Karin Schneider-Ferber ist Historikerin, freie Journalistin

und Sachbuchautorin. Im theiss Verlag veröffentlichte

sie bereits die Bände „Alles Mythos! 20 populäre

Irrtümer über das Mittelalter“ und „Heinrich in Canossa

gedemütigt!“.

• Der charismatische Vater Europas lebendig

geschildert und zum Greifen nah

• Opulent bebildert: prächtige Buchmalereien,

Kunstschätze, Architektur


10 | Ausstellungskatalog Ausstellungskatalog | 11

Der Sensationsfund:

Ein Schlachtfeld, das es

eigentlich nicht geben kann

Bis vor wenigen Jahren ging man davon aus, dass sich die

Römer nach der Varusschlacht nicht noch einmal so weit nach

Germanien gewagt hätten.

Im Jahr 2008 trauten Wissenschaftler ihren Augen kaum, als Hobbyarchäologen

Funde vom Harzhorn vorlegten, die eine ganz neue Geschichte erzählen: Über

200 Jahre nach Varus überraschten die Germanen hier, 60 km von Braunschweig

entfernt, offenbar ein riesiges römisches Heer. Ein Fund, der die Historiker

zwingt, die Geschichtsbücher umzuschreiben.

GROSSE

LANDESAuSStELLuNG:

1.9.2013–19.1.2014

IN BRAuNSCHWEIG

Die Ausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum zeigt erstmals die

Original-Fundstücke: Waffen, teile von Wagen, Zelten und Pferdegeschirr,

Pfeilspitzen, die noch in Felsspalten steckten. Der reich bebilderte Begleitband

beleuchtet nicht nur die Schlacht und ihre archäologische Entdeckung, sondern

berichtet auch vom Leben der Römer und Germanen in dieser Zeit.

Braunschweigisches

Landesmuseum (Hg.)

Roms vergessener Feldzug

Die Schlacht am Harzhorn

352 S., 230 Abb., 23 x 28,5 cm,

geb. mit Schutzumschlag

€ 39,95 [D] / € 41,10 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2822-9

• Erstmals präsentierte Funde, die unser Geschichtsbild verändern

• Ergebnisse der neuen Ausgrabung aus erster Hand

• Über die Schlacht hinaus: wie Römer und Germanen lebten


12 | Essayband

Entdeckungsbuch | 13

Krisentreffen der Kirche:

600 Jahre Konstanzer Konzil

Karl-Heinz Braun, Mathias Herweg, Hans W. Hubert,

Joachim Schneider, thomas Zotz (Hg.)

Das Konstanzer Konzil. Essays

1414–1418. Weltereignis des Mittelalters

220 S., 60 s/w Abb., 21 x 27 cm,

geb. mit Schutzumschlag

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2849-6

Ein Papst in Rom, ein Papst in

Avignon, ein Papst in Pisa – diese

untragbare Situation wollte Kaiser

Sigismund nicht länger hinnehmen.

Er rief ein Konzil in Konstanz ein,

das die Christenheit wieder vereinen

und endlich die brennenden

Fragen der Kirche zu Anfang des

15. Jahrhunderts angehen sollte:

die Ketzerei und die Missstände,

die den Ruf nach Reformen immer

lauter werden ließen. Drei Jahre

später erhob das Konzil Martin V.

zum einzigen Papst. Die anderen

Probleme wurden vertagt.

Die Beiträge in diesem Essayband greifen alle

Aspekte des Weltereignisses am Bodensee

auf: die teilnehmer, wie Kaiser Sigismund,

Martin V. und Jan Hus, der auf dem Konzil als

Ketzer hingerichtet wurde, die themen und

Beschlüsse, die Auswirkungen auf Politik,

Kunst und Architektur und auf die Stadt, die

in einer logistischen Meisterleistung bis zu

70.000 Besucher beherbergte.

Landesausstellung:

27.4.–21.9.2014

in Konstanz

Römer und Germanen für junge Entdecker

Susanne Rebscher

Römer und Germanen

Entdeckungsbuch: Lesen. Erkunden. Verstehen.

48 S., ca. 120 farb. Abb., 21 x 28 cm, geheftet

€ 8,95 [D] / € 9,30 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2850-2

Menschen wie du und ich und doch

so aufregend anders: Sie brieten ihre

Mahlzeiten über dem Lagerfeuer,

kämpften mit Schwertern, Schilden

und Katapulten, schmiedeten auf

dem Amboss Werkzeuge und Waffen.

Römer und Germanen, ihre Kleider, Speisen,

Götter, Wohnhäuser und besonders ihre Kampftechniken

und Waffen begeistern junge Leser.

unter anderem schildert die erfahrene Jugendbuchautorin

die Sensationsentdeckung von

2008: die über 200 Jahre nach Varus erbittert

ausgetragene Harzhornschlacht.

In den kurzen, prägnanten und verständlichen

texten wird auch erklärt, wie Archäologen in

sorgfältiger Kleinarbeit Häuser, Kastelle, Gräber

und ganze Schlachtfelder untersuchen. Fotografien

ihrer spektakulärsten Funde, Rekonstruktionen

und Zeichnungen dominieren das

Heft. Viele Extras laden junge Entdecker ab

9 Jahren zu Ausflügen, Wissenstests, Basteln

und Kochen ein.

Die Autorin

Susanne Rebscher hat als erfahrene Autorin von

Kinder- und Jugendsachbüchern bereits viele Auszeichnungen

erhalten, unter anderem den Jugendsachbuchpreis

2008.

Empfehlen Sie auch:

• Alle Aspekte, alle Perspektiven: Teilnehmer,

Ereignisse, Auswirkungen

• Beiträge von über 30 renommierten Forschern

ISBN 978-3-8062-2323-1

€ 14,95

ISBN 978-3-8062-2518-1

€ 14,95


14 | Alles Mythos!

Das Leben unserer völlig

unterschätzten Vorfahren

Wunschträume vom Paradies und

Sehnsüchte nach einer besseren

Welt, Ideen von groben Halbaffen

oder edlen Wilden, Fantasien vom

urtümlichen Leben, Geschichten von

Rulaman, Ayla oder den Feuersteins:

Diese Epoche vor Jahrmillionen, so

weit entfernt von Computern und

Düsenflugzeugen, scheint eine Welt

von einem anderen Stern, die unendlich

viel Raum für Spinnereien

und Spekulationen bot – bis vor erst

etwa fünfzig Jahren naturwissenschaftliche

Methoden mit Irrglauben

und Erfindungen von Hollywood und

Co. aufzuräumen begannen.

Lebten Steinzeitler wirklich von der Jagd auf

Dinosaurier – und andersrum? Waren unsere

Vorfahren tatsächlich tumbe, nackte Affenmenschen,

die in düsteren Höhlen hockten?

Oder hatte ihr Leben viel mehr zu bieten als wir

denken: Kunstwerke, Flötenspiel, Handelsbeziehungen

und sogar Häuser aus Stein?

Errare humanum est

Die Priester schlachten in den

tempeln ganze Viehherden sinnlos

dahin, während intellektuelle

Feingeister durch blendend weiße

Säulenhallen flanieren und über

Philosophie und das Leben plaudern:

Wer sich das Leben in Griechenland

und Rom so vorstellt, hat

wahrscheinlich zu viele Hollywood-

Produktionen gesehen.

So war die Antike nicht! und dass Caesar

Britannien eroberte und sich am liebsten

im Kolosseum an blutrünstigen Szenen

ergötzte, wird einzig in Asterix-Comics

behauptet. Doch gerade die Populärkultur

und Hollywood prägen das Bild, das wir uns

von der Antike gemacht haben und viel zu

selten hinterfragen. Die Antike war vielfältiger

und – im wahrsten Sinne des Wortes – bunter.

Erfahren Sie die Wahrheit über Alexander den

Großen, die Olympischen Spiele, die angeblich

so reinlichen Römer und homosexuellen

Griechen! Sie werden überrascht sein!

Alles Mythos! | 15

Waltraud Sperlich

Alles Mythos!

20 populäre Irrtümer über die Steinzeit

200 S., 14,5 x 21,7 cm, kart.

€ 16,95 [D]/ € 17,50 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2538-9

Die Autorin

Dr. Waltraud Sperlich ist promovierte Archäologin und

Wissenschaftsjournalistin. Sie lebt in Griechenland und

leitet dort einen lokalen Archäologie-Verlag.

ulrich Graser

Alles Mythos!

20 populäre Irrtümer über die Antike

220 S., 14,5 x 21,7 cm, kart.

€ 16,95 [D]/ € 17,50 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2644-7

Der Autor

ulrich Graser ist Historiker und Journalist. Er arbeitet

als Redakteur bei den Nürnberger Nachrichten und

schreibt für das Magazin G/Geschichte. Im theiss Verlag

erschien bereits sein Buch „Griechen besiegen Perser

bei Salamis!“.

Aus dem Inhalt:

Hatten die Frauen die Hosen an?

Waren alle Steinzeitler ständig auf Achse?

Waren Neandertaler grunzende Primitivlinge?

Empfehlen Sie auch:

„Sorgt für mehr als einen Aha-

Effekt – lesenswert.“

Fränkischer tag

Karin Schneider-Ferber

Alles Mythos!

20 populäre Irrtümer über

das Mittelalter

theiss. 2009.

256 S., kart.

€ 16,95

ISBN 978-3-8062-2237-1

Über 5 000

verkaufte Exemplare!


16 | Alles Mythos!

24 Wahrheiten über Weihnachten

Die Heiligen Drei Könige waren

weder heilig noch Könige und

wahrscheinlich nicht einmal zu dritt.

und Caspar, Melchior und Balthasar

hießen sie bestimmt nicht.

Auch sonst stimmt so einiges nicht mit den

Krippenfiguren, die jedes Jahr liebevoll in

deutschen Wohnzimmern arrangiert werden:

Ochs und Esel zum Beispiel könnte man getrost

in ihrem Wickelpapier lassen, ebenso den Stern

und den Stall, in dem das Jesuskind angeblich

geboren wurde. Was übrigens kaum am 24.

Dezember passierte und womöglich nicht mal

in Bethlehem.

Keine Angst: Dies ist ein Buch für alle, die

Weihnachten gern feiern und es endlich

besser wissen wollen! Denn es ist doch

schön zu erfahren, dass die Deutschen viel

bescheidenere Weihnachtswünsche haben als

man so denkt, dass es den gemütlichen Alten

mit Rauschebart und rot-weißem Outfit lange

vor Coca-Cola gab und wer Rudolph, the Red-

Nosed Reindeer, erfand!

Ach ja, so war das damals

– oder doch ganz anders?

Zwei Länder so harmonisch wie Coca-

Cola und Spreewaldgurken im selben

Glas: Während die Wessis nach dem

Krieg die Ärmel hochkrempelten und

ein Wirtschaftswunder vollbrachten,

schoben die Ossis eine ruhige Kugel,

bis ihr Land nicht mehr zu retten

war – dieses Klischee steckt in vielen

Wessi-Köpfen.

So sehen es dagegen die Ossis gern: Ihre Frauen

standen emanzipiert mit beiden Beinen im

Berufsleben, während der weibliche Horizont

in der Bundesrepublik jenseits von Wickeltisch

und Kochtopf endete. Nein, wir verstehen uns

nicht immer gut, aber das kommt ja (gerade)

in den besten Familien vor. Die liebgewordenen

Klischees, ob historische, kulturelle oder

gesellschaftliche, werden noch immer munter

wiederholt. Aber was ist an diesen Stereotypen

überhaupt dran? Es wird Zeit, genauer hinzuschauen.

Wenn man beim Lesen auch mal

schmunzeln muss, umso besser!

Alles Mythos! | 17

Claudia Weingartner

Alles Mythos!

24 populäre Irrtümer über Weihnachten

224 S., 14,5 x 21,7 cm, kart.

€ 16,95 [D]/ € 17,50 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2686-7

Die Autorin

Claudia Weingartner ist Kommunikationswissenschaftlerin,

war Redakteurin vor allem für die themen Kunst,

Kultur, Wissen und Reisen und arbeitet heute als freiberufliche

Journalistin und Autorin.

Andreas von Seggern

Alles Mythos!

20 populäre Irrtümer über die BRD und die DDR

208 S., 14,5 x 21,7 cm, kart.

€ 16,95 [D]/ € 17,50 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2765-9

Der Autor

Dr. Andreas von Seggern war lange Jahre Referent für

historisch-politische Bildung der Otto-von-Bismarck-

Stiftung. Heute leitet er das Stadtarchiv Oldenburg und

ist Autor zahlreicher Monographien.

Aus dem Inhalt:

Am 24. Dezember gibt’s die Geschenke?

Führte der Halleysche Komet die Könige

zum Stall?

Öko-Sünde Weihnachtsbaum?

Empfehlen Sie auch:

„In ihrem Buch räumt Françoise

Hauser die weit verbreiteten

Vorurteile sprachlich gewandt und

humorvoll aus.“ In Asien

Françoise Hauser

Alles Mythos!

20 populäre Irrtümer über

China

theiss. 2011.

256 S., kart.

€ 16,95

ISBN 978-3-8062-2390-3


18 | Alles Mythos!

Der traum von Abenteuer und Wildnis

– zwischen Fakten und Fiktion

ungebundenheit, Freiheit, Weite!

Die Luft voll Blei, waghalsige

Überfälle auf rasende Postkutschen,

todesmutige Indianer, die mit

Kriegsgeschrei gut bewachte Forts

angreifen, europäische Draufgänger

in einem Land der roten Felsen

und staubigen Wüsten, wo der

„Lonesome Cowboy“ allein in den

Sonnenuntergang reitet, wo edle

Sheriffs, Winnetou, Old Shatterhand

und … Stopp!

Alles

Mythos!

Populäre Irrtümer aufgedeckt!

Alles Mythos! | 19

• Spannende und verkaufsstarke themen

• Origineller Zugang

• unterhaltung und fundierte Informationen

• Von erfolgreichen Autoren und Journalisten

Wie war das wirklich? Wie viel davon ist

wahr, was ist den Fantasien unserer Kindheit

geschuldet, als Cowboys und Indianer sich

durchs Kinderzimmer jagten, was Karl May und

den Illusionen geschickter Zigarettenwerbung?

Die Faszination des Wilden Westens lässt nicht

nach, wenn man die Klischees hinterfragt.

Flüssig und mitreißend erzählt der Autor, wie

wild der Westen wirklich war, in dem Europäer

und Indianer aufeinandertrafen.

Alexander Emmerich

Alles Mythos!

20 populäre Irrtümer über den Wilden Westen

240 S., 14,5 x 21,7 cm, kart.

€ 16,95 [D]/ € 17,50 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2407-8

Der Autor

Dr. Alexander Emmerich promovierte an der universität

Heidelberg in Amerikanischer Geschichte und leitet

eine Agentur für Wissenschaftsmarketing.

Aus dem Inhalt:

Reichtum durch den Goldrausch?

Cowboys: typisch amerikanisch?

Jedem Indianerstamm sein Häuptling?

Inklusive Deko-Material:

6 Plakate Format 21 x 42 cm (tnr 91595)

150 Lesezeichen (tnr 91596)

Bestellen Sie Ihr

Aktionspaket gleich

beim Vertreter oder Verlag!

Steinzeit –

ein Grill-

Paradies

für

Männer!

Steinzeit –

ein Grill-

Paradies

für

Männer!

Steinzeit –

ein Grill-

Paradies

für

Männer!

Steinzeit –

ein Grill-

Paradies

für

Männer!

Alles

Mythos!

Alles

Mythos!

Alles

Mythos!

Alles

Mythos!

Steinzeit –

ein Grill-

Paradies

für

Männer!

Steinzeit –

ein Grill-

Paradies

für

Männer!

Alles

Mythos!

Alles

Mythos!

Aktionskonditionen:

• 40% Rabatt + Reizpartie

• Mindestbestellmenge: 24/20

(gemischte Partie erlaubt)

• 90 tage ZZ + 180 tage RR


20 | Geschenkbuch

Geschenkbuch | 21

Deutschland für

fortgeschrittene Querdenker

In Frankfurt kann man Sie auf einem Denkmal bewundern.

Das haben Sie schon ganz richtig verstanden: Sie!

und Sie müssen dafür nicht einmal Bismarck oder Adenauer heißen

oder die Welt gerettet haben.

Wie das sein kann? Das ist eine der spannenden Entdeckungen dieses Buchs.

Die Autorin war auf ihrer 11.000 Kilometer langen Recherchereise selbst überrascht,

wie viel unglaubliches es in Deutschland jenseits der bekannten Sehenswürdigkeiten zu

entdecken gibt. Sie konnte in einem kopfstehenden Haus die Welt aus Stubenfliegenperspektive

sehen oder in einem u-Boot am Stiel den Meeresboden besichtigen.

AuSSER-

GEWÖHNLICHES

GESCHENKBuCH

36 ihrer skurrilen, überraschenden oder auch rührenden Funde stellt sie vor. Das Layout

steht dem Inhalt in nichts nach: Die junge Designerin hat jede Sehenswürdigkeit auf

ganz besondere Weise illustriert. So entstand ein bibliophiler Augenschmaus der

besonderen Art.

„Das Meer bedeckt sieben Zehntel der Erdoberfläche

und der Seewind ist rein und gesund. In dieser

unermesslichen Einöde ist der Mensch doch nie

allein; denn er fühlt das Leben um ihn herum; ein

übernatürliches wundervolles Dasein rührt sich in

demselben; es ist nur Bewegung und Liebe.“

(Jules Verne, 20 000 Meilen unter dem Meer)

Je nach Sichtverhältnissen

kann man

Fische, Muscheln und

Krabben bewundern.

Maike Hettinger

Komisch, kauzig und kurios

Ein Sammelsurium deutscher Sehenswürdigkeiten

104 S., durchgehend farb. illust., 28,6 x 24,8 cm, geb.

€ 19,95 [D] / € 20,60 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2803-8

Die Autorin

Maike Hettinger ist Kommunikations-

Designerin, Graphikerin und Illustratorin.

Ihre Arbeiten wurden bereits in

verschiedenen Ausstellungen gezeigt.

Einmal Eintauchen in die Unterwasserwelt – nur

wenige hatten wohl schon die Chance in einem

U-Boot zu fahren und wie Kapitän Nemo die

Faszination des Ozeans zu erleben. Seit 2006

gibt es nun aber die Möglichkeit, ganz ohne

Vorkenntnisse und trockenen Fußes einen Tauch-

gang in die Ostsee anzutreten. In Zinnowitz hat

man dazu eine Tauchgondel entwickelt, die,

angetrieben von zwei Elektromotoren, an einem

Pfeiler ins Wasser abtaucht. In 3,5 Meter Tiefe

kann man das Leben in der Ostsee hautnah

betrachten. Die Gondel bietet 24 Besuchern Platz,

und während des etwa 45 Minuten dauernden

Tauchgangs bekommt man von der Besatzung

eine Einführung in das Leben des größten Brack-

wassermeeres der Welt.

Umgeben von grünlich schimmerndem Wasser

kann der Besucher nun – je nach Sichtverhältnissen

– verschiedene Fische, Muscheln und

Krabben bewundern. Wer aber keine Dorsche,

Heringe, Ohrenquallen, Plattfische und Miesmuscheln

entdecken kann, muss nicht enttäuscht

nach Hause fahren, denn unter Wasser bekommt

der Besucher einen 3D Film gezeigt, der Einblicke

verschafft in die Schönheit der Ostsee.

Weitere Tauchgondeln stehen in Sellin, in Zingst

und in Grömitz. Alle vier Gondeln erfreuen

sich bei den Besuchern großer Beliebtheit – wo

sonst gibt es denn noch die Möglichkeit in einem

U-Boot am Stiel und garantiert ohne Seekrankheit

in die Welt des Meeres einzutauchen?

01

Die Tauchgondeln

in der Ostsee

• Jede Seite überraschend: verblüffende Orte jenseits der 08/15-Reiseführer

• Erfrischende Illustrationen mit unverwechselbarer Handschrift

• Für die Ausflugsplanung oder einfach zum Schmökern und Genießen


22 | Sachbildband

Sachbuch | 23

tränen der Götter

Bernstein fasziniert die Menschen

seit jeher. In der Antike haftete dem

fossilen Harz stets etwas Magisches

an, ihm wurde unheilabwehrende

Wirkung zugeschrieben und es

diente medizinisch-therapeutischen

Zwecken.

Von der Ostsee wurde der baltische Bernstein

als Rohstoff ins Römische Reich transportiert.

unzählige Kostbarkeiten zeugen von der

hohen Kunst und Bedeutung des römischen

Bernsteingewerbes: Schmuck, Amulette, mit

Bernstein verzierte Kästchen, Messergriffe

oder Spiel- und Würfelsteine. Ein teil dieser

Objekte gelangte wieder ins „Barbaricum“

zurück, wo sie meist in reichen Frauen- und

Mädchenbestattungen die Zeiten überdauerten.

Die Autoren haben herausragende Funde und

besonders kostbare Objekte zusammengetragen

und zeichnen die Bedeutung des Bernsteins

und seine Handelswege von der Steinzeit bis ins

Mittelalter nach.

Zeige mir deine Knochen und ich

sage dir, wer du warst!

Eine chinesische Adlige, die in einer

seltsamen roten Flüssigkeit über

2000 Jahre so gut überdauerte,

dass sogar noch Blut in ihren Adern

gefunden werden konnte. Ein Säugling,

der in einem römischen Bordell

starb, oder Kinderopfer auf den

eisigen Gipfeln der Anden.

Ob in ägyptischen Pyramiden, den Sümpfen

Nordwesteuropas oder den Weiten Sibiriens,

es ist immer ein großartiger Moment: Die

Entdeckung einer zufällig oder kunstvoll konservierten

Leiche. Der detektivische Spürsinn

der Forscher ist geweckt. Wie lebte und starb

dieser Mensch? Herkunft, Alltagsleben, Arbeit,

Ernährung und Krankheiten hinterlassen

Spuren auf dem Skelett. Die Opfer grausamer

Riten und Verbrechen oder auch liebevoll und

aufwändig bestattete Leichen erzählen dank

neuester wissenschaftlicher Methoden tragische,

grausame oder auch anrührende Geschichten

– von den Anfängen der Menschheit

bis ins 19. Jahrhundert.

Dieter Quast, Michael Erdrich

Die Bernsteinstraße

Sonderheft „Archäologie in Deutschland“

112 S., 100 meist farb. Abb., 21 x 28 cm, kart.

€ 14,95 [D] / € 15,40 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2708-6

Die Autoren

Dr. Dieter Quast arbeitet in der Abteilung Frühes

Mittelalter am Rheinisch-Germanischen Zentralmuseum

Mainz. Prof. Dr. Michael Erdrich lehrt an der universität

in Lublin, Polen.

Paul Bahn (Hg.)

Der Knochen-Code

Skelette als Schlüssel zur Geschichte

224 S., 255 farb. Abb., 17,9 x 25,4 cm,

Klappenbroschur

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2766-6

Der Herausgeber

Dr. Paul Bahn ist britischer Archäologe, forschte in

Cambridge, Liverpool und London und war als Berater

der BBC tätig.

• Bernstein – Rohstoff, Handelsgut und Prestigeobjekt

• Einzigartiger Überblick von der Steinzeit bis ins

Mittelalter

Empfehlen Sie auch:

„Das richtige Buch für Krimi-Fans,

die sich auch für längst verjährte

Fälle interessieren.“ PM History

Joachim Wahl

15 000 Jahre Mord und

Totschlag

Anthropologen auf der Spur

spektakulärer Verbrechen

theiss. 2012.

192 S., 50 farb. Abb, kart.

€ 16,95

ISBN 978-3-8062-2590-7


24 | Ausflugsführer

Fachbuch | 25

Erlebnisreiche Ausflüge nach

Geschichte und Archäologie

Archäologie in Bayern

Faszinierende Funde

Lübeck und ins umland

vor den toren Münchens

aus dem Rheinland

Hansestadt Lübeck

Ausflugsziele zwischen Lübeck und travemünde

Ausflüge zu Archäologie, Geschichte und Kultur in Deutschland,

Band 56

Ca. 288 S., 120 Abb., Ktn., 14 x 21 cm, kart.

€ 21,95 [D] / € 22,60 [A]

Et 08.2013

ISBN 978-3-8062-2851-9

Stadt und Landkreis Erding

Ausflugsziele an Isar, Sempt, Isen und Vils

Ausflüge zu Archäologie, Geschichte und Kultur in Deutschland,

Band 57

Ca. 288 S., 120 Abb., Ktn., 14 x 21 cm, kart.

€ 21,95 [D] / € 22,60 [A]

Et 10.2013

ISBN 978-3-8062-2852-6

Das archäologische Jahr in Bayern 2012

200 S., 300 überw. farb. Abb., 21 x 30 cm, geb.

€ 29,- [D]/ € 29,90 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2859-5

Archäologie im Rheinland 2012

256 S., 240 Abb., 21 x 29,5 cm, geb.

€ 25,90 [D]/ € 26,70 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2842-7

Im Norden Steilufer und flache Badestrände, im

Süden die Wakenitz: Nur das große Landgebiet

erinnert noch daran, dass Lübeck bis 1937 ein

eigenständiger Staat war. Heute ist keine deutsche

Stadt archäologisch intensiver untersucht. Fünf

Rundgänge führen in die Vergangenheit der

Hansestadt, zu Stiftshöfen, Kaufmannshäusern

und Gangbuden. Ausflüge zu Großsteingräbern,

Herrenhäusern und Kreuzwegstationen locken ins

Landgebiet bis nach travemünde.

Das Erdinger Land war mit Erding, dem Markt Dorfen

und der Burg Wartenberg ein Kerngebiet der Wittelsbacher.

Aber schon viel früher fanden Menschen, Güter

und Ideen ihren Weg hierher: Steinzeitliche Jäger

und Sammler, die Kelten und Römer haben zahlreiche

Spuren hinterlassen. So spannt sich der Bogen der

vorgestellten Ausflugsziele von vorgeschichtlichen

Grabhügeln über die Isener Stiftskirche bis hin zum

Wasserschloss Altfraunberg.

Das Jahrbuch berichtet über aktuelle Ausgrabungen

und Funde in Bayern. Gut verständliche und zugleich

wissenschaftlich fundierte Artikel bieten einen umfassenden

Überblick über die vielfältigen Aktivitäten

der Landesarchäologie, z.B.:

- Zwei Pfeile im Rücken: Michelsberger Skelett im

Gipskarst bei Burgbernheim

- Nicht immer unfallfrei: römischer Brunnenbau in

Burgweinting

- Arx magnifica: Bayerische Landesfestung

Ingolstadt

Erstmalig präsentiert sich die rheinische Archäologie

gemeinsam mit Köln im populären Jahrbuch. Spannende

Einblicke in die Vergangenheit dieser römischen Provinzhauptstadt

sowie bedeutenden mittelalterlichen und

neuzeitlichen Metropole bereichern das ohnehin schon

breite Spektrum der Reihe. Faszinierende Funde aus rund

400 Millionen Jahren bietet der aktuelle Band und damit

reichlich Lesenswertes zu Paläontologie und Archäologie

im Rheinland.

Die Herausgeber

Die Herausgeber

Herausgeber der Reihe

Herausgeber der Reihe

Archäologie und Denkmalpflege Hansestadt Lübeck und

Nordwestdeutscher Verband für Altertumsforschung e.V.

Stadt und Museum Erding, Gesellschaft für Archäologie in Bayern

e.V. und Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege und Gesellschaft für

Archäologie in Bayern

LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland und Römisch-

Germanisches Museum der Stadt Köln, durch Jürgen Kunow und

Marcus trier


26 | Fachbuch

Fachbuch | 27

Das Welterbe Limes sichtbar

Materialheft zur Archäologie in

Die hessische Archäologie im

Frankfurts Nachkriegskirchen

machen

Baden-Württemberg

21. Jahrhundert

Peter Henrich (Hg.)

Visualisierung von Bodendenkmälern

Vorschläge und Diskussionen am Beispiel des Obergermanisch-

Raetischen Limes

Beiträge zum Welterbe Limes, Band 7

103 S., 120 farb. Abb., 21 x 27 cm, kart.

€ 19,95 [D]/ € 20,60 [A]

Et ca. 06.2013

ISBN 978-3-8062-2804-5

Michael J. Kaiser

Werkzeug – Feuerzeug – Edelstein

Die Silices des südöstlichen Oberrheingebietes und ihre Nutzung

von den Anfängen bis zur Gegenwart

Materialhefte zur Archäologie in Baden-Württemberg, Band 95

432 S., 164 Abb., 30 tab., 28 Farbtafeln, 21 x 27,9 cm, kart.

Ca. € 50,- [D]/ € 51,40 [A]

Et ca. 06.2013

ISBN 978-3-8062-2780-2

hessenARCHÄOLOGIE 2012

Jahrbuch für Archäologie und Paläontologie in Hessen

Ca. 200 S., ca. 300 Abb., 21,5 x 30,5 cm, geb.

€ 24,90 [D]/ € 25,60 [A]

Et 09.2013

ISBN 978-3-8062-2860-1

Nachkriegskirchen in Frankfurt am Main (1945-76)

Bearbeitet von Karin Berkemann

Ca. 230 S., ca. 300 Abb., ca. 65 Pläne, 21,5 x 30 cm, geb.

Ca. € 50,- [D]/ € 51,40 [A]

Et ca. 06.2013

ISBN 978-3-8062-2812-0

Es gibt unterschiedliche Ansätze, den Verlauf des

Limes zu markieren. In diesem Band werden

zum ersten Mal anhand konkreter Beispiele die

Möglichkeiten und Gefahren der Visualisierung

von Bodendenkmälern interdisziplinär vorgestellt

und diskutiert. Die Ergebnisse sind über den Limes

hinaus für andere Bodendenkmäler unterschiedlicher

Zeitstellung und Größe relevant. Sie sind zugleich

Ideensammlung und mahnender Hinweis für

zukünftige Projekte.

Der vorliegende Band beschreibt die zahlreichen Silex-Lagerstätten

des südöstlichen Oberrheingebietes

und die mikrofazielle Beschaffenheit ihrer Rohmaterialien.

Die Gewinnung und Nutzung von Feuerstein im

Laufe der Jahrtausende wird detailliert beleuchtet. Es

werden einige bisher unveröffentlichte Quellentexte

zur neuzeitlichen Gewinnung und Nutzung von Feuerstein

des südöstlichen Oberrheingebietes vorgelegt,

analysiert und interpretiert.

Das Jahrbuch bietet einen facettenreichen Überblick

zu hessischen Bodendenkmälern, die vom Erdmittelalter

bis in die Neuzeit reichen. In über 60 Beiträgen

berichten Landesarchäologie, Kreis- und Stadtdenkmalpflege,

Museen, universitäten, Fachfirmen sowie

ehrenamtliche Mitarbeiter allgemein verständlich

über Rettung, Erforschung und öffentliche Vermittlung

archäologischer und paläontologischer Denkmäler

in Hessen während des Jahres 2012.

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand in Frankfurt eine

bemerkenswerte Kirchenlandschaft mit einer Vielfalt

christlicher Gemeinschaften. Diese erste Gattungstopographie

zu Kirchen der Nachkriegsmoderne soll

die geschichtlichen und künstlerischen Werte dieser

religiösen Vielfalt erfassen und erhalten. Nach einer

Dokumentation der gesamten städtischen Kirchenlandschaft

werden 31 denkmalgeschützte Baukunstwerke

ausführlich vorgestellt.

Herausgeber der Reihe

Herausgeber der Reihe

Herausgeber der Reihe

Herausgeber der Reihe

Deutsche Limeskommission

Regierungspräsidium Stuttgart – Landesamt für Denkmalpflege

Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Abteilung für

Archäologische und Paläontologische Denkmalpflege, durch

Egon Schallmayer

Landesamt für Denkmalpflege Hessen


BACKLISt

BACKLISt

Mesopotamien

Wiege der Zivilisation und aktueller

Krisenherd

Von W. Korn

176 S., ca. 120 Abb., 3 Ktn.

€ 39,95 [D] / € 41,10 [A]

ISBN 978-3-8062-2535-8

Die Thermen der Römer

Von E. Künzl

160 S., ca. 100 farb. Abb., 4 Ktn.

€ 34,95 [D] / € 36,- [A]

ISBN 978-3-8062-2181-7

Große Enzyklopädie der

Archäologie

Hrsg. von A. Cremin

400 S., ca. 600 farb. Abb.

€ 49,95 [D] / € 51,40 [A]

ISBN 978-3-8062-2753-6

Die wirkliche Mittelerde

tolkiens Mythologie und ihre

Wurzeln im Mittelalter

Von A. Krause

232 S.

€ 19,95 [D] / € 20,60 [A]

ISBN 978-3-8062-2478-8

Technik in Mittelalter und

Früher Neuzeit

Von G. Bayerl

192 S., 100 Abb.

€ 29,95 [D] / € 30,80 [A]

ISBN 978-3-8062-2634-8

Venedig erobert die Welt

Die Dogen-Republik zwischen

Macht und Intrige

Von R. Crowley

360 S., 1 Kte.

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

ISBN 978-3-8062-2519-8

200 Jahre

Völkerschlacht

Die Legionen Roms

Von N. Pollard u. J. Berry

240 S., 200 Abb.

€ 34,95 [D] / € 36,- [A]

ISBN 978-3-8062-2633-1

Was tun, sprach Zeus

Redewendungen aus der Antike

Von G. Wagner

160 S., ca. 100 s/w Abb.

€ 14,95 [D] / € 15,40 [A]

ISBN 978-3-8062-2772-7

Das geht auf keine Kuhhaut

Redewendungen aus dem Mittelalter

Von G. Wagner

3., unv. Aufl.

160 S., 80 s/w Abb.

€ 14,95 [D] / € 15,40 [A]

ISBN 978-3-8062-2471-9

Der Kampf um Freiheit

Die Napoleonischen Befreiungskriege

in Deutschland

Von A. Krause

€ 26,95 [D] / € 27,80 [A]

ISBN 978-3-8062-2498-6

Achtzehnhundertdreizehn

Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche

Duell von Dresden

Von G. Müchler

268 S., 5 s/w Abb.

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

ISBN 978-3-8062-2623-2

Manege frei!

Die Kulturgeschichte des Zirkus

Von S. Kirschnick

192 S., ca. 130 farb. Abb.

€ 39,95 [D] / € 41,10 [A]

ISBN 978-3-8062-2703-1

Das Mittelalter

Von F. Cardini

288 S., 495 farb. Abb.

€ 29,95 [D] / € 30,80 [A]

ISBN 978-3-8062-2690-4

Die Ritter

Von S. Buttinger u. J. Keupp

192 S., ca. 120 Abb.

€ 29,95 [D] / € 30,80 [A]

ISBN 978-3-8062-2266-1

Das Burgenbuch

Von M. Losse

160 S., 150 s/w Abb.

€ 14,95 [D] / € 15,40 [A]

ISBN 978-3-8062-2710-9

Wie wir reich wurden. Band 1

Eine kleine Geschichte des Kapitalismus

Hrsg. von R. Hank u. W. Plumpe

248 S., 20 farb. Abb.

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

ISBN 978-3-8062-2704-8

Wie wir reich wurden. Band 2

Eine kleine Geschichte unseres

Wohlstandes

Hrsg. von R. Hank u. W. Plumpe

208 S., 20 farb. Abb.

€ 24,95 [D] / € 25,70 [A]

ISBN 978-3-8062-2770-3

Die Rätsel der Deutschen

Geschichte

Hrsg. von G/Geschichte

320 S., ca. 400 Abb.

€ 29,95 [D] / € 30,80 [A]

ISBN 978-3-8062-2603-4


VERtREtuNGEN:

Key Account Management:

Silvia Maul

Lindenstraße 14 • 50674 Köln

tel.: 0221/92428-231 • Fax: 0221/92428-232

E-Mail: maul@forum-independent.de

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz,

Saarland, Luxemburg:

Silke trost

c/o utB

Industriestraße 2 • 70565 Stuttgart

tel.: 0177/2906659 • Fax: 0711/7801376

E-Mail: trost@forum-independent.de

Baden-Württemberg:

Michael Jacob

Lettenacker 7 • 72160 Horb am Neckar

tel.: 07482/91156 • Fax: 07482/91157

E-Mail: jacob@forum-independent.de

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen,

Sachsen-Anhalt, thüringen, Niedersachsen Ost:

ulrike Hölzemann

Dornseiferstraße 67 • 57223 Kreuztal

tel.: 0151/12687952 • Fax: 02732/558345

E-Mail: hoelzemann@forum-independent.de

Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Bremen,

Niedersachsen West, Schleswig-Holstein:

Walter Vogel

unterstraße 10 • 57258 Freudenberg

tel./Fax: 02734/1642

E-Mail: vogel@forum-independent.de

Schweiz:

Claudia Gyr und Stefan Reiss

Dessauer

Räffelstrasse 32 • CH-8045 Zürich

tel.: 044/4669696 • Fax: 044/4669669

E-Mail: dessauer@dessauer.ch

Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich und Südtirol:

Ernst Sonntag

Hermanngasse 36 • A-1070 Wien

tel.: 0664/3559420

E-Mail: Ernst.Sonntag@chello.at

Steiermark, Kärnten, Salzburg, tirol, Vorarlberg:

Ing. Christian Hirtzy

Steinbergstrasse 1 • A-8301 Vasoldsberg

tel.: 0664/4245905 • Fax: 03133/31656

E-Mail: christian.hirtzy@aon.at

AuSLIEFERuNGEN:

Deutschland:

Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH

Schockenriedstraße 39 • 70565 Stuttgart

tel.: 0711/78992064 • Fax: 0711/78991063

E-Mail: theiss@kno-va.de

Österreich:

Dr. Franz Hain Verlagsauslieferungen GmbH

Dr.-Otto-Neurath-Gasse 5 • A-1220 Wien

tel.: 01282/6565-77 • Fax: 01282/5282

E-Mail: bestell@hain.at

Schweiz:

Schweizer Buchzentrum AG

Industriestraße Ost 10 • CH-4614 Hägendorf

tel.: 062/2092525 • Fax: 062/2092786

E-Mail: elmiger@sbz.ch

PRESSE/ ÖFFENtLICHKEItSARBEIt:

Literaturtest

Ellen Koth

Monbijouplatz 10 • 10178 Berlin

tel. 030/5314070-20 • Fax: 030/5314070-99

E-Mail: theiss@literaturtest.de

Beachten Sie auch unsere Programmvorschau „Baden-Württemberg Herbst 2013“.

Preise Stand April 2013. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

www.theiss.de

KONRAD tHEISS VERLAG GMBH

Mönchhaldenstraße 28 • 70191 Stuttgart

Tel. 0711/25527-0 • Fax 0711/25527-17

E-Mail: service@theiss.de

Vertriebs- und Werbeleitung:

Gesa Oldekamp

tel. 0711/25527-12

E-Mail: oldekamp@theiss.de

Kundenservice:

Esther Herzhauser

tel. 0711/25527-14

E-Mail: herzhauser@theiss.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine