Der Schlaucher - KA-News

service.ka.news.de

Der Schlaucher - KA-News

Der Schlaucher

Bürgerheft des Bürgervereins Daxlanden

Oktober 2013, Ausgabe Nr. 5, Jahrgang 33

www.buergerhefte.de


Anzeige

Die Brustvergrößerung ist mit die am häufigsten

durchgeführte schönheitschirurgische Operation.

Das langfristig gute Resultat liegt in der Beschaffenheit

des implantierten Materials, aber vor

allem in der langjährigen Erfahrung des Chirurgen.

Der beste chirurgische Eingriff ist der, den

man danach nicht als solchen erkennen kann,

vor allem unter größtmöglichem Ausschluss der

häufigsten Risiken.

Die von uns verwendeten Silikonimplantate haben

eine spezielle Oberflächenbeschichtung,

nämlich Polyurethan. Damit wird z. B. das Risiko

der Kapselfibrose auf 1 Prozent in 10-15 Jahren

reduziert. Diese Implantate sind seit über 40 Jahren

auf dem Markt und werden seither von vielen

der namhaftesten Plastischen Chirurgen weltweit

verwendet. Somit erzielen wir für unsere Patientinnen

ein sicheres und langfristig natürliches

Ergebnis“ so Dr. Thomas Gohla vom Ästhetik-

Zentrum Karlsruhe.

„Gemeinsam mit der Patientin finden wir das optimale

Implantat und die dafür beste OP-Methode.“

wunsch-marketing.de

Wohlfühlen ist machbar

Dr. med. Thomas Gohla (Leitender Arzt)

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Facharzt für Chirurgie und Handchirurgie

Ästhet. Gesichtschirurgie

(Facelift, Lidplastik, Nasenund

Ohrenkorrektur)

Brustverkleinerung,

-vergrößerung, -straffung

Körperstraffung,

Fettabsaugung

Genitalästhetik

Faltenbehandlung

Ästhetik-Zentrum Karlsruhe

Praxisklinik für Ästhetischeund

Plastische Chirurgie

Karlsruhe (ECE-Center)

Telefon: 0721 - 203 282 3

www.drgohla.com

Gemeinsam

etwas bewegen

Nutzen Sie die Kraft

einer starken Genossenschaft

– werden Sie Mitglied!

17 Mio. Mitglieder bundesweit bei Genossenschaftsbanken – 44.000 allein bei der Volksbank

Karlsruhe. Überzeugen Sie sich jetzt von den exklusiven MitgliedsVorteilen:

Mitspracherecht als Eigentümer

Teilnahmerecht an der Vertreterversammlung

Gewinnbeteiligung mit einer attraktiven Rendite

Vorzugstarife bei Produktender R+V Versicherung

Vorteilhafte Konditionen bei einem easyCredit

Vergünstigungen bei Immobilien Hust&Herbold

Exklusive Veranstaltungsangebote

Mit uns - gut beraten, besser beraten, genossenschaftlich beraten!

Telefon 0721 9350-0

www.volksbank-karlsruhe.de

Wir machen den Weg frei.


Der Schlaucher

Vorwort | 1

Der Schlaucher

Offizielles Bürgerheft des Bürgervereins Daxlanden

Oktober 2013, Ausgabe Nr. 5, Jahrgang 33

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort 1

Aus dem Bürgerverein Daxlanden 2

Aus den Kirchen 6

Aus den Parteien,

Aus den Vereinen 8

Aus den Schulen 13

Daxlander erfolgreich 14

DDSK 16

Der schlaue Schlaucher,

Termine in Daxlanden 17

Tag der offenen Tür 20

Herausgeber:

Bürgerverein Karlsruhe-Daxlanden e.V.

Reimund Horzel, 1. Vorsitzender

Yburgweg 6, 76189 Karlsruhe, Fon 0721 572008

info@buergerverein-daxlanden.de

www.buergerverein-daxlanden.de

Redaktion:

Beate Appel (verantwortlich)

Inselstraße 19, 76189 Karlsruhe

Fon 0721 579488

Beiträge per Mail an beaappel@web.de

Namentlich gekennzeichnete Artikel stellen nicht

in jedem Fall die Meinung der Redaktion dar.

Anzeigen:

Michael Rainer (verantwortlich)

Fon 0721 97830 18, Fax 0721 97830 40,

anzeigen@stober.de, www.buergerhefte.de

Zur Zeit ist die Anzeigenpreisliste Nr. 5 gültig.

Erscheinungsweise: 6 x jährlich in den Monaten:

Februar, März, Juni, Juli, Oktober und November

Verteilte Auflage: 7.950 Exemplare

Redaktionsschluss „Der Schlaucher“:

4. November 2013 für Heft 6/2013

Vorwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es wird bereits herbstlich, der Juli und August

retteten eine positive Sommerbilanz.

Der Sommer hat neben katastrophalen

Regenfluten auch drei heftige Hitzewellen

bis zu 40 Grad mit schweren Unwetter

gebracht. Der Herbst kann also kommen.

Und was sagt der Winter, alles deutet auf

einen „Durchschnittswinter“ mit Frost

und Schnee – auch in tiefen Lagen hin.

Auf ein besonderes Highlight möchte ich

Sie noch hinweisen – unterstützen Sie

unser Benefizkonzert am 10. November

in der Heilig Geist Kirche um 18 Uhr. Das

Motto lautet: „Karlsruher helfen Kinder –

in Daxlanden mit Musik“. Dazu konnten

wir das größte Polizeiorchester Deutschlands

gewinnen. Es spielt das Polizeimusikkorps

Karlsruhe. Der Reinerlös kommt

Kinder und Familien in Daxlanden zu

Gute. Es ist Herzenssache des Bürgervereins

und Helfen ist hier so einfach. Helfen

kann so einfach sein – einfach am 10. November

kommen.

Vorverkauf:

Post-Shop Stricker, Turnerstraße 16

Tabak und Schreibwaren Pflüger,

Krämerstraße 47

Schreib und Papierwaren Grimm,

Pappelallee 12

Pfarramt Heilig Geist,

Kastenwörtstraße 23

Reimund Horzel, Yburgweg 6

info@buergerverein – wwwdaxlanden.de

Ihr Reimund Horzel

www.buergerhefte.de

wissen, was im Stadtteil los ist.


Der Schlaucher

2 | Aus dem Bürgerverein

Aus dem

Bürgerverein Daxlanden

Haltestelle Waidweg

Am 23. Juli fand ein Vororttermin mit

dem Leiter der Infrastrucktur der Verkehrsbetriebe

Karlsruhe (VBK), Herr Christian

Höglmeier und dem Projektplaner

Herr Andreas Kuhl statt.

Thema waren die Haltestellen in Daxlanden

und deren Höherlegung.

Nachdem das Seniorenzentrum St. Valentin

Mitte September bezogen wurde,

kommt der Haltestelle Waidweg besondere

Beachtung zu.

Der Bürgerverein hatte bereits in den

Jahren 2011 und 2012 gegenüber dem

VBK auf die Tatsache hingewiesen, dass

die Haltestelle altersgerecht, höher gelegt

werden sollen.

Laut der Herren Höglmeier und Kuhl

muss für Daxlanden ein Neuantrag beim

Land für die Bezuschussung (insgesamt

ca. 8 Millionen €) gestellt werden, da der

Antrag von 2005 ausgelaufen war.

Priorität hat nach Genehmigung durch

das Land, die Haltestelle Waidweg.

Darüber hinaus wurde mit dem VBK noch

vereinbart, dass die Haltestelle Mauerweg/

Friedhof in Fahrtrichtung Eckenerstraße

eine Bedachung erhält.

Mitgliederversammlung (MV)

des Vereins für Jugendhilfe e.V.

Die ordentliche MV fand am Donnerstag,

den 25. Juli im neuen Christopherus Haus

(C - Haus) statt. Der Bürgerverein war als

Gast geladen. Vorsitzender Daniel Eppinger

konnte trotz hochsommerlicher Hitze

einen vollbesetzten Saal begrüßen.

Fazit der Mitgliederversammlung.

Der 2011 entwickelte und in Umsetzung

befindliche Maßnahmeplan zur Verbesserung

der wirtschaftlichen Situation

des Vereins hat bisher voll gegriffen. Die

einzelnen Maßnahmen schlagen sich im

Jahresergebnis 2012 sehr positiv nieder.

Auch für 2013 läßt die bisherige Entwicklung

auf ein positives Ergebnis hoffen,

der Dank gilt den engagierten und fachlich

fundierter Mitarbeit aller Kolleginnen

und Kollegen. Auf diesen Nenner brachte

es Herr Gregor Kieser zum Abschluss seines

Berichtes und konnte eine langjährige

Mitarbeiterin, Frau Ortrud Thomann, in

den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

Blumenschmuckwettbewerb 2013

In der Zeit vom 31. Juli bis 2. August fand

in Daxlanden die Bewertung statt. Dabei

wurde Herr Gehrlein von Frau Anita Hornung,

Frau Rosemarie Wolf und Reimund

Horzel unterstützt.

An dieser Stelle möchte ich meinen Dank

an die Genannten für ihre Bereitschaft bei

der nicht ganz einfachen Bewertung aussprechen.

Die Preisverleihung findet am 23. November

ab 17 Uhr in der Schwarzwaldhalle

statt. Wie Daxlanden abgeschnitten hat,

wird sich dann zeigen.

Was sind eigentlich die Kriterien. Nach

Aussage von Helmut Kern, Chef des

Gartenbauamtes,sind dies: Das Arrangement

muss zur Hausfassade passen, die

Blumen müssten vom öffentlichen Raum

den ganzen Sommer sichtbar sein und

das Erscheinungsbild des Hauses oder der

Wohnung prägen.

Nachdem die Bereitschaft am Blumenschmuckwettbewerb

von Jahr zu Jahr

sinkt, möchte ich für 2014 einen Aufruf


Der Schlaucher

| 3

DAUERGRABPFLEGE

Alles in guten Händen

Wir pflegen

Erinnerungen.


vom Friedhofsgärtner –

stilvoll, persönlich & kreativ.

HARALD JUNGNITSCH

Telefon 07 21 / 57 24 86

www.blumen-jungnitsch.de

KLARE SACHE!

KLARE SACHE!

FENSTER,

FENSTER,

TÜREN,

TÜREN,

GLASTECHNIK

GLASTECHNIK

VON VON SAND SAND

Kompetente

Kompetente

Beratung,

Beratung,

eigene eigene Produktion Produktion und und

Reparatur Reparatur in bester in bester Qualität Qualität

Glaserei Glaserei Sand & Sand Co. GmbH & Co. GmbH

Tel.: 0721 Tel.: – 0721 9 40 – 019 50 40 01 50

www.sand-glas.de

Praxis für Krankengymnastik

Petra Bunkart Physiotherapeutin

Krankengymnastik

Lymphdrainagee

Naturfango

Schlingentisch

Heißluft

Kältetherapie

alle Kassen

Massage

Elektrotherapie

Babymassage

Rückenschule

Hausbesuche

Pappelallee 24

(Rheinstrandsiedlung)

76189 Karlsruhe

Tel. 0721 1708743

Fax 0721 1708744

Termine nach Vereinbarung

passt

GANZ

genau

Qualität und Preis stimmen – bei den arabella-Markisen


Der Schlaucher

4 | Aus dem Bürgerverein

starten – macht mit dass Daxlanden schöner,

farbenprächtiger und viele Preisträger

im November 2014 vorweisen kann.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an den

Bürgerverein.

Alt und Jung , Hand in Hand.

Das Projekt Alt und Jung Hand in Hand

feierte im Juli sein einjähriges Bestehen.

Der Verein für Jugendhilfe e.V. bietet in

Kooperation mit dem Kinder -und Seniorenbüro

der Stadt Karlsruhe Räumlichkeiten

an in denen die ehrenamtliche

Kinderbetreuung von 0 - 3 Jahren einmal

wöchentlich für zwei Stunden stattfinden

kann.

Mit Kindern Zeit zu verbringen ist eine

schöne Sache. Aber nicht immer sind eigene

Enkelkinder in der Nähe. Mütter

brauchen manchmal eine stundenweise

Entlastung in der Kinderbetreuung. Daher

mein Dank an die Omas Monika Moos,

Inge Lohman, Anna Weber und die Opas

Reimund Horzel und Manfred Thomann

für ihr Engagement.

Passend hierzu ein Gedicht.

Was ein Kind lernt

Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.

Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen,

lernt Offenheit.

Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt

Achtung.

Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken,

lernt Freundschaft.

Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben,

lernt Vertrauen.

Ein Kind, das geliebt und umarmt wird,

lernt, zu lieben und zu umarmen

und die Liebe dieser Welt zu empfangen.

Der Bürgerverein

gratuliert

seinen Mitgliedern

Zum 70. Geburtstag

01.11 Ömer Bozkurt

20.11 Monika Poppendick

Zum 75. Geburtstag

01.11 Renate Rastetter

07.11 Manfred Becker

26.11 Ulrich Supper

Zum 80. Geburtstag

15.10 Theobald Schwall

12.11 Robert Nold

Zum 85. Geburtstag

29.07. Waldemar Morlock

Zum 86. Geburtstag

04.11 Rita Lipp

Zum 90. Geburtstag

04.08. Wolfgang Beuchelt

Neue Mitglieder im

Bürgerverein Daxlanden

Der Vorstand begrüßt

Anja Huthwelker, Falken Apotheke,

Claudia und Matthias Rettka.

Wir bedanken uns, dass sie mit ihrer Mitgliedschaft

die Belange des Bürgervereins

unterstützen.

Die Online-Tageszeitung für Karlsruhe


Der Schlaucher

Aus dem Bürgerverein | 5

Vor-Ort-Termin an der

Haltestelle Thomas Mann

Am 15.07.2013 fand an der Haltestelle

(HS) Thomas Mann der Vor-Ort-Termin mit

dem KVV-Betriebsleiter Herrn Messerschmidt

statt.

Weitere Teilnehmer waren u.a. der Vater

des am 08.05. an der Haltestelle verunglückten

Jungen, die Leitung von KiTa &

Hort sowie Schule, Elternvertreter, vom

Bürgerverein Daxlanden und vom Kinderbüro.

Herr Messerschmidt gab den Anwesenden

eine Zusammenfassung, was sich nach

dem Unfall bereits verändert hat. So erfolgte

ein Rückschnitt von Buschwerk und

Bäumen entlang der Gleise. Weiterhin

wurde der Übergang des Unfalls baulich

verändert. Ein sogenannter ,Z-Übergang‘

lenkt die Blicke der Passanten beim Überqueren

in beide Gleisrichtungen. Ebenso

wurde eine zusätzliche rot-weisse Barriere

eingebaut und Fahrradständer versetzt,

um eine bessere Übersicht zu erhalten.

Nach der Besichtigung des bereits vorhandenen

Tunnels auf dem Gelände des FVD,

wird seitens der KVV geprüft, inwieweit

dieser für die allgemeine Nutzung zu Verfügung

stehen könnte.

Der zweite Übergang der HS Thomas

Mann, welcher besonders von den KiTaund

Hort- Kindern genutzt wird, wurde

ebenfalls besichtigt. Auch hier werden

Veränderungen anstehen.

So wird seitens der KVV geprüft, wie es

ermöglicht werden kann, dass eine Signalanlage

den Kindern eine einfahrende

Bahn anzeigt. Da besonders jüngere Kinder

in der Verkehrserziehung auf rotes

Licht konditioniert werden, stellt das die

beste Möglichkeit dar, den Übergang sicherer

zu gestalten.

Heute sind Straßenbahnen immer öfter

mit 2 Wagen unterwegs. Da die HS Thomas-Mann

an sich zu kurz gebaut ist, halten

die Bahnen hier an 2 verschiedenen

Stellen. Lange Bahnen verdecken dabei

den Übergang. Diese Tatsache wird an der

HS früher oder später Bauarbeiten erforderlich

machen. Denkbar wäre die Verlegung

des Übergangs in Richtung HS Karl-

Delisle-Straße. Herr Messerschmidt wird

eine ausführlichere Beschilderung beider

Übergänge veranlassen. Außerdem werden

die Stromkästen versetzt, um einen

noch besseren Blick auf die Gleise zu erhalten.

Der Rückschnitt der Sträucher und

Bäume ist zwingend regelmässig durchzuführen.

Dem Vater des Verunglückten

wurde zugesichert, dass er an der Unfallstelle

einen Gedenkstein für seinen Sohn

errichten kann.

Nach den Sommerferien wird es einen

weiteren Termin mit den gleichen Teilnehmern

geben. Dabei wird Herr Messerschmidt

die Möglichkeiten vorstellen. Eine

Bürgeranhörung soll diesem Termin vor

Ort folgen.

Zum Schluss des Artikels bitten wir alle

Leser, sich im Straßenverkehr immer als

Vorbild für unsere Kinder zu zeigen. Bitte

steigen Sie an Straßenbahn-Haltestellen

von Ihren Fahrrädern ab und schieben sie

diese über die Gleise.


Der Schlaucher

6 | Aus dem Bürgerverein | Aus den Kirchengemeinden

Bauengel der Heilig Geist Kirche

bis nach Tansania geflogen

rem Priester in eine einfache Holzkirche,

um ihre Schätze zu zeigen.

Große Freude bei den Kindern in Aruscha

bereiteten die restlichen Bauengel, die

anlässlich der Kirchenrenovation der

Heilig Geist Kirche verkauft wurden und

den weiten Flug gut überstanden haben.

Neugierig lauschten die Kleinen den Erklärungen

zu den Engeln: „Renovation,

Church Holy Spirit in our Hometown.“

Dann liefen sie mit ihren Engelchen zu ih-

Seelsorgeeinheit

Karlsruhe Südwest

Durchatmen – zur Ruhe kommen –

sich besinnen

Herzliche Einladung zur Spätschicht

am 11.Oktober 2013 um 19:00 Uhr in

der St. Valentin-Kirche!

Wir singen moderne christliche Lieder, hören

Worte aus der Bibel, beten miteinander

und halten gemeinsam Fürbitte.

Im Anschluss besteht immer die Möglichkeit

zu Gesprächen und zum Verweilen.

Wir (Annette, Jürgen, Jeannette, Johannes,

Martina, Michael, Uschi und Jürgen)

freuen uns auf eine Wortgottesfeier

mit Ihnen / Euch. Weitere Spätschichten

immer am zweiten Freitag im Monat


Der Schlaucher

| 7

Patricia Fuchs

Die Nr. 1 in Daxlanden

Sprechen Sie mit uns vor Ort

Tel. 0721 5978745

oder mit unserem Partner

Baghira Dienstleistungsnetzwerk

... einfach menschlich!

Blumentorstraße 18-20 . 76227 Karlsruhe . Tel. 0721 944900


Der Schlaucher

8 | Aus den Parteien | Aus den Vereinen

Liebe Gemeindemitglieder

in der Seelsorgeeinheit Südwest,

im vergangenen Jahr haben wir das Sozialprojekt

„SO FIT ZIEHN WIR ALLE MIT“

gestartet.

Das Sozialprojekt beinhaltet Aktionen

und Angebote um Menschen

in unserer Seelsorgeeinheit finanziell,

aber auch durch Rat und Tat

zu unterstützen. So konnten wir schon

dreimal den FAHRRAD FITmach Tag

durchführen, bei dem unter fachkundiger

Anleitung Fahrräder repariert wurden.

Danke allen, die diese Aktion fachlich und

durch Spenden unterstützt und mitgetragen

haben. Den ganzen letzten Sommer

hindurch hat uns die SOMMER FIT – Marmeladenaktion

begleitet.

Über 1000 Gläser Marmelade wurden

eingekocht, etikettiert und verkauft. Mit

dieser Aktion konnten wir sechs Kindern

einen Ferienfreizeitplatz finanzieren.

Auch in diesem Jahr hat die SOMMER FIT

Marmeladenaktion begonnen und die

ersten Gläser wurden schon verkauft.

Für jedes Glas erbitten wir eine Spende in

Höhe von 3,00 €.

DANKE den Spendern von Obst und Saft.

Besonderen Dank der Firma Erdbeer Koffler,

die uns großzügig mit Erdbeeren versorgt

hat.

DANKE den fleißigen Händen in der

PFARRKÜCHE oder am HEIMISCHEN

HERD, den Verkäuferinnen und Verkäufern

und denen, die die Marmelade gegen

Spende erworben / erwerben.

CDU

Ortsverband Daxlanden

Fritschlachweg neu asphaltiert

Auf Bitten des CDU Ortsverbandes Daxlanden

mit seiner Vorsitzenden Karin

Wiedemann und der CDU Gemeinderatsfraktion

ließ das Tiefbauamt im Juli den

Fritschlachweg zwischen Weg 14 und dem

Forchheimer Wald neu asphaltieren. Vorbei

die Zeit, als riesige Schlaglöcher die

Belastbarkeit von Mensch und Material

auf eine harte Probe stellten. Ein besonderer

Dank gilt dem Tiefbauamt und allen

am Gelingen Beteiligten für die professionelle

Umsetzung der Maßnahme.h.k.“

DJK Daxlanden

Ganz in der Nähe und doch weit

weg: Singen, Mutschelbach nach

Kleinsteinbach

Hochsommer, hohe Temperaturen, Schwüle,

heftige Gewitter, Hagel, Schweiß und

großer Durst sind die Bedingungen für ei-


Der Schlaucher

Aus den Vereinen | 9

nen Wandertag im Juli. Daher trafen sich

auch nur vier Wanderfreunde am Sonntag

den 28 Juli 2013 am Kirchplatz in Daxlanden.

Die Wanderführer Joachim und Dominique

Boué fuhren um 9:30 Uhr los auf

die Südtangente Richtung Durlach. Von

hier ging es auf der B10 über Grötzingen,

Berghausen, Söllingen und Kleinsteinbach

nach Singen/Remchingen zum Parkplatz

des dortigen Freibades.

Nach dem wir alle Abmarsch bereit waren,

ging es leicht ansteigend hinter dem Parkplatz

in den Wald. Dabei kamen wir an

vorchristlichen Hügelgräbern vorbei. Die

Tour hatte nur ein leichtes Höhenprofil,

verlief überwiegend im Wald und durch

viele kleine Trinkpausen waren die Belastungen

für Herz und Kreislauf für alle

erträglich.

Nach ca. 1 Stunde erreichten wir Mutschelbach.

Das Dörfchen unter uns liegend

bogen wir rechts abwärts gehend ins Tal

zur L563 ab. Diese überquerten wir nahe

dem Ortseingang und gingen weiter im

Wald Richtung Stupferich. Etwa nach 10

Gehminuten bogen wir nach rechts Richtung

Kleinsteinbach ab, um zu unserem

Rastpunkt dem Naturfreundehaus Kleinsteinbach

zu gelangen. Dieses erreichten

wir gegen 12:30 Uhr. Wegen der hohen

Temperaturen und der Schwüle zogen wir

es vor, uns ins kühle Innere des Hauses zu

setzen. Mit leichtem Essen, viel Trinken

und angenehmer Unterhaltung verging

die Pause wie im Flug.

Um 14:00 Uhr brachen wir wieder auf.

Hinter den Ortseingang von Kleinsteinbach

entlang des Baches ging es Richtung

Mutschelbach, Nach ca. 15 Minuten bogen

wir rechts leicht aufwärts gehend in den

Wald ein. Mittlerweile zog von Westen

leichte Bewölkung auf. Dies schreckte uns

jedoch nicht, da wir den größten Teil der

Tour schon hinter uns hatten. Durch eine

herrliche Allee ging es zurück nach Singen/Remchingen.

Unseren Parkplatz erreichten

trocken gegen 15:30 Uhr.

Trotz der sehr warmen Temperaturen, der

Schwüle und dem sich eintrübenden Himmel,

war keinem von uns die Puste ausgegangen.

So traten wir müde aber froh

unseren Heimweg an.

Sollten sie Interesse an einer Wanderung

haben können sie sich an

Herrn Joachim Boué, Tel. 0721 501783

oder per Mail an joachim_boue@yahoo.de

wenden, oder unter www.djk-daxlanden.

de die Wandertermine erfahren.

Nachhilfelehrer

für zu Hause

Alle Fächer, alle Klassen!

www.effektiv-nachhilfe.de

Tel. 0721 9896996

Effekti

Nachhilfe

www.buergerhefte.de

wissen, was im Stadtteil los ist.


Der Schlaucher

10 | Aus den Vereinen

Sie können sich auch einfach zwischen

9:15 und 9:30 Uhr am Kirchplatz Daxlanden

Turnerstraße/Ecke Langenackerstraße

einfinden und an den Wanderungen teilnehmen.

Abfahrt ist um 9:30 Uhr

Ankunft in Daxlanden ca. 17:30 Uhr

Boué

Die Mannschaft hofft, den zahlreichen

Fans wieder spannende Kämpfe bieten zu

können und freut sich auf die bevorstehende

Saison.

Handharmonika

Orchester

Daxlanden e. V.

ASV Daxlanden

Saisonauftakt des ASV Daxlanden

Am 7. September startet die erste Mannschaft

des Athletik-Sportvereins Daxlanden

mit einem Heimkampf gegen den

RSC Laudenbach II in die neue Saison. Der

Kampf findet wie gewohnt in der Sporthalle

der Grundschule Daxlanden statt.

Nach einer schweren Saison in der Oberliga

und dem Abstieg im letzten Jahr startet

die Mannschaft wieder in der Verbandsliga

Nordbaden. „In dieser Liga fühlen wir

uns zu Hause“ betont der Vorsitzende Errol

Wagner. Dies zeigt sich auch beim Blick

in die Archive. In der Verbandsliga konnte

der ASV in den letzten Jahren viele Erfolge

feiern, darunter auch die Meisterschaft

in der Saison 2009.

Die Trainer Klaus Speck und Marek Henne

haben als Saisonziel „einen sicheren Platz

im Mittelfeld der Liga“ im Visier. Dies ist

ein durchaus realistisches Ziel, wenn man

sich die Mannschaftsaufstellung ansieht.

Im Vergleich zu letztem Jahr stehen zwei

Ab- und ein Zugang auf dem Papier. Hajjatollah

Khajevand Sarivi und Benjamin

Rößler haben den Verein auf Grund zu

grosser Entfernung zu Gunsten anderer

Vereine verlassen. Im Gegenzug kommt

ein alter Bekannter zurück an die Alb: Esmatullah

Panazadeh.

Heiße Rhythmen im Garten vom

Pflegeheim mit Herz St. Bernhard in

Grünwinkel.

Und wieder durfte sich St. Bernhard mit

seinen Bewohnern daran erfreuen, das

Handharmonika Orchester Daxlanden

zum Grillfest am 25. Juli empfangen zu

dürfen. Die Vorfreude darauf war schon

sehr groß und die Heimbewohner nahmen

alle ihre Plätze ein, das Fest konnte

also beginnen.

Pünktlich um 16:30 Uhr begrüßte Heimleiter

Manfred Grich die Gäste sehr herzlich.

Er würdigte den Einsatz der Musiker, trotz

der sehr hohen Sommertemperaturen zu

spielen. Zelte waren aufgestellt, die Bäume

in dem parkähnlichen Garten spendeten

etwas Schatten. Für Sommergetränke

war genügend gesorgt, das Trinken wurde

sehr wichtig bei dieser Hitze.

Zum Auftakt unter dem Motto „Nimm dir

Zeit um froh zu sein, es ist die Musik der


Der Schlaucher

| 11

HEIZUNG

G SANITÄR

M BLECHNEREI

B ELEKTRO

H FLIESEN

Notdienst: Tel. 0171 / 650 19 11

• Sanitäre Installationen •

• Heizungsanlagen •

• Baublechnerei •

• Gasleitungsabdichtungen •

• Neubau · Sanierung · Planung · Ausführung •

• Fliesenarbeiten • Badkomplettlösungen •

76135 Karlsruhe

Breite Str. 155

Kundendienst

Mo-Fr 7-20 Uhr

Tel. (07 21) 9 821 821

Fax (07 21) 9 821 829

Internet: www.gawa-gmbh.de ·e-mail: gawa-gmbh@gmx.de

Naturholz-Fenster Haustüren aus Holz,

Kunststoff-Fenster Kunststoff und Aluminium

Alu-Holz-Fenster Innentüren, Rolläden

WOLFGANG GRIMM

FENSTER + TÜREN

Daxlander Str. 17 – 76185 Karlsruhe – Fon/Fax 0721 755400

e-mail: Ftwgrimm@aol.com – www.grimm-bauelemente.de

Beratung, Lieferung und Montage!

Meisterbetrieb der Pflasterer-Innung

empfiehlt sich für:

Seit 1948

Rufen Sie uns an!

Eberhard Wohlfarth

Pflaster · Platten · Wegebau

Breite Straße 19/21

76135 Karlsruhe

Tel. 0721 813334

Fax 0721 9823899

info@wohlfarth-pflasterbau.de

Besuchen Sie uns im Internet unter

www.wohlfarth-pflasterbau.de

Hofneugestaltung

Wege · Zugänge · Einfahrten

Terrassen

Begrenzungen · Palisaden ·

Gabionen

Natursteinpflasterung

Pflasterverfugungen

Entwässerungsarbeiten

Kellerisolierung

Maurer- und Verputzarbeiten


Der Schlaucher

12 | Aus den Vereinen

Seele“, spielte das HOD das Musikstück

„Celebration“, dies war gerade der richtige

Rhythmus um alle Anwesenden auf

das Konzert einzustimmen. Viele Melodien

folgten u.a. „Bella Italia“, „Biskaya“,

„Frankboy forever“ und weitere bekannte

Stücke die zum Mitsingen und Mitschunkeln

einluden.

Die Heimbewohner bewegten sich dieses

Jahr etwas weniger, schuld war die Hitze,

doch die Freude über die schönen Melodien

spiegelte sich in den Gesichtern der

Besucher wieder, so wie auch an dem Applaus

der nach jedem Stück erfolgte. Leider

verging die Zeit viel zu schnell, so war

auch die letzte Melodie des Programmes

am Start. Nach einem riesigen Applaus,

kam aus allen Ecken und Winkeln der Zuruf

nach einer Zugabe. Die Überraschung

war gelungen, das Daxlander Lied wurde

zur Zugabe und wer konnte sang mit. Da

etliche Bewohner im Kaffeetreff von St.

Bernhard von Daxlanden sind, wird dieses

Lied sehr oft gesungen. Heimbewohner,

Pflegepersonal und Gäste von St. Bernhard

hatten sehr viel Freude an dem wunderbar

unterhaltsamen Nachmittag mit dem

Handharmonika Orchesters Daxlanden.

tin dieses Fest musikalisch zu umrahmen.

Dank den Spielerinnen und Spielern des 1.

Orchesters vom Handharmonika Orchester

Daxlanden und seinem Dirigenten Wilhelm

Nill.

Kulinarisch ging es weiter. Das Grillgut war

bereit zum Verzehr, verschiedene Salate

waren angerichtet. Wir hoffen es hat allen

geschmeckt.

Zur Anmerkung: es war das Abschiedskonzert

des HOD in St. Bernhard. Wir

freuen uns aber schon auf das nächste

Jahr, dann heißt es „HERZLICH WILLKOM-

MEN“ in unserem neuen Zuhause in „St.

Valentin“. Daxlanden wir kommen!

Edith Ernst

Liederkranz Daxlanden

Wir alle bedanken uns sehr herzlich dafür.

Dank auch an Manfred Urmann den

1. Vorsitzenden des HOD für seine Zusage

beim nächsten Sommerfest in St. Valen-


Der Schlaucher

Aus den Schulen | 13

Federbachschule Daxlanden

Feierliche Amtseinführung

der neuen Schulleiterin

Unter dem Motto

„Unser Garten am

Federbach“ fand am

23.07.13 die Einführung

von Cornelia

Fegert in das Amt

der Sonderschulleiterin

der Federbachschule

statt.

Den Rahmen des

Programms bildeten

musikalische und

szenische Beiträge der Klassen rund um

das Thema „Garten“. Warum dieses Thema

besonders gut zur Federbachschule

und zu Frau Fegert passt, wurde vonseiten

des Kollegiums mit den Worten Erich

Kästners begründet: „Der Lehrer ist kein

Zauberkünstler, er ist ein Gärtner. Er kann

euch pflegen und hegen- wachsen müsst

ihr selbst.“ Frau Fegerts Aufgabe sei es

mit Unterstützung des Kollegiums jedem

der 54 „Pflänzchen“ an der Federbachschule

die spezielle Förderung

und Pflege zuteil werden zu lassen,

damit eine optimale Entwicklung

möglich ist. Grußworte von Seiten

des Schulamtes übermittelte die

Schulrätin Frau Matt, die auch den

beruflichen Werdegang Frau Fegerts

darstellte und die Besonderheit

der Federbachschule in der Sonderschullandschaft

betonte.

Im Anschluss nutzten die Gratulanten

die Gelegenheit, um das

eine oder andere interessante Gespräch

zu führen. Erleichtert wurde

dies durch das vielfältige Essens- Foto: Yvonne Röber

und Getränkeangebot, das Frau Fegert bereit

gestellt hatte.

Wir wünschen Frau Fegert für die Zukunft

Freude, eine glückliche Hand und

Erfolg bei ihrer verantwortungsvollen

Arbeit.

50 Jahre Adam-Remmele-Schule

Zirkus Remmi-Demmi zum

50-jährigen Jubiläum der Schule

Am Freitag, dem 12.07. feierten Schüler,

Eltern und Lehrer das 50-jährige Bestehen

der Adam-Remmele-Schule in Daxlanden-Rheinstrandsiedlung.

Zu diesem

Anlass hatten die 316 Schülerinnen und

Schüler der Schule gemeinsam mit ihren

Lehrerinnen und Lehrern unter Anleitung

des Zirkusteams „Mixtura Unica“

aus Freiburg in einer Projektwoche ein

eindrucksvolles und unterhaltsames Programm

erarbeitet. Akrobaten, Fakire,

Jongleure, wilde Tiere (natürlich gespielt

von Kindern), Clowns, Bauchtänzerinnen

und viele mehr verwandelten die Rheinstrandhalle

zweimal für gut zwei Stunden

in eine faszinierende Zirkuswelt.


Der Schlaucher

14 | Daxlander erfolgreich

Zu Beginn der zweiten Aufführung

gratulierten Frau Elke Rosenberg vom

Staatlichen Schulamt Karlsruhe sowie

Herr Joachim Frisch, Leiter des Schulund

Sportamtes der Stadt Karlsruhe der

Schule zum Jubiläum. Die Glückwünsche

nahm Herr Markus Becht, Schulleiter der

Adam-Remmele-Schule gerne entgegen,

der in seiner Ansprache zum Ausdruck

brachte, dass die Schule auch in Zukunft

ein attraktiver Standort für die Schülerinnen

und Schüler im Westen der Stadt

bleiben solle, an dem sie sowohl einen

Hauptschul- als auch einen mittleren Bildungsabschluss

erlangen können, ohne

dafür auf andere Stadtteile ausweichen

zu müssen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens

gesorgt. Der Förderverein der Schule

sowie Mitarbeiterinnen des interkulturellen

Elterncafes verwöhnten Kinder

und Gäste mit Getränken, Hot Dogs, belegten

Brötchen und internationalen Gebäckspezialitäten.

heber. Hier wurden gleichzeitig die Weltmeisterschaften

ausgetragen, da sich

kein weiterer Ausrichter fand.

Andreas Kusterer aus der Federbachstraße,

der für den KSV Durlach startete, ging

am 8. August in der Altersklasse M 50 bis

69 kg Körpergewicht für Deutschland an

die Hantel.

Schon im Reißen konnte er sich mit

80kg/85kg/88kg und somit 3 gültigen

Versuchen den zweiten Platz erkämpfen.

Wie der Vater so die Tochter, denn Sabine

Kusterer ist in Gewichtheberkreisen ein

Begriff.

Als gegen 21:00 Uhr der letzte Vorhang

gefallen war, waren sich alle einig: Diese

Veranstaltung war „Spitze“, und so

mancher Schüler wird sich insgeheim gewünscht

haben, es möge doch immer so

weitergehen.

Daxlander erfolgreich

Andreas Kusterer aus Daxlanden

erstemmt zwei Mal Silber

In diesem Jahr fanden die World Master

Games, die Olympischen Spiele der Sportler

über 35 Jahre vom 2. bis 11. August

2013 in Turin(Jtalien) statt. Es maßen sich

etwa 12.000 Starter in den Olympischen

Disziplinen, davon allein ca. 500 Gewicht-

Im Stoßen behauptete er den „Vizeolympia-„

und Vizeweltmeister-Titel mit zwei

gültigen Versuchen 100 kg / 106kg und

194 kg Zweikampfleistung. Gold ging an

den Spanier S.Ramirez. Glückwunsch aus

Daxlanden


Der Schlaucher

| 15


Der Schlaucher

16 | DDSK

Vorstandssitzungen

des Bürgervereins öffentlich...

8. Oktober, 6. November, 3. Dezember

jeweils um 19.30 im Seniorenzentrum St.

Valentin. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

DDSK –

Dixi Dax`s

Schlaucher Kolumne

Fast in jeder Zeitschrift findet sich eine

Kolumne, warum also nicht auch im

Schlaucher.

Kolumne kommt aus dem lat. columna

„Stütze“, „Säule“, wobei der Schlaucher

an sich nicht eine Kolumne als Stütze

braucht, aber vielleicht als Unterstützung.

Es bezeichnet in der Presse einen

kurzen Meinungsbeitrag in journalistische

Kleinform. Der Autor einer regelmäßig

erscheinenden Kolumne wird

auch Kolumnist genannt oder im speziellen

Falle des Schlaucher Dixi Dax.

Heute möchte ich mich mit den immer

mehr in Mode kommenden, englischen

Begriffe auseinandersetzen. Sie wissen

schon, immer mehr deutsche Worte

werden durch englische Begriffe ersetzt.

Man redet nicht mehr miteinander son-

dern man talkt und man ruht sich auch

nicht aus, sondern man chillt. Wohl dem

der des Englischen mächtig ist.

Stellen sie sich folgendes vor, sie treffen

z.B. vor dem Supermarkt Treff, dem Discounter

Treff, ein junges Mädchen und

würden sein Aussehen beschreiben.

Also, das coole Girlie trägt Highheels

und Hotpants, ein Tank Top, hat Curlies

in den Locken, Lipgloss, Eyeliner und

Frenchnails. Unterm Arm trägt sie eine

Clutsch und ein Tablet.

Dasselbe nette Mädchen trägt hohe

Schuhe, kurze Hosen, ein Hemd mit dünnen

Trägern, hat Schmuckspangen in den

Locken, Lippenpomade und künstliche

Nägel mit weissen Spitzen. Unterm Arm

trägt sie eine Tasche und einen kleinen

Computer.

So jetzt entscheiden Sie, welches Mädchen

sie rein durch die Beschreibung attraktiver

finden würden.

Wobei! In Daxlanden stellt sich diese Frage

nicht, unsere Daxlander Mädels sehen

alle gut aus, sind extremly pretty.

Und wenn man das eingedeutschte Englisch

auch nicht immer versteht, isch des

halt wie mit em Daxlanner Dialekt.

METZGEREI

RASTETTER

Spezialgeschäft feiner Fleischund

Wurstwaren – ff Aufschnitt

– Das schmeckt man –

Wir verarbeiten nur Schwäbisch-Hällisches

Qualitätsschweinefleisch g.g.A.

Krämerstraße 43 · Karlsruhe-Daxlanden · Fon 0721 9573403 · www.Metzgerei-Rastetter.de


Der Schlaucher

Der schlaue Schlaucher | Termine in Daxlanden | 17

Kenne Sie eigentlich Orschla, Dochter

von d`Waudlere, also die isch immer so

ugstrählt und hinnerefier, außerdem isch

se e Hobblenze und hat immer was zu

grewle und isch helinge sowieso. Ausgrechend

die,d`Bodekrachere.

Viel Spass beim Übersetzen.

Bis zum nächsten Schlaucher

Ihre Dixi Dax / bap

Der schlaue Schlaucher

Termine in Daxlanden

und Rheinstrandsiedlung

Bücherbus der Stadtbibliothek

immer dienstags

Rheinstrandsiedlung, Pappelallee

von 14.45 bis 15.30 Uhr

Daxlanden, neben der Schule von

15.45 bis 16.30 Uhr

Rate, Rate, wo ist das ?

Nein, dieses Foto ist nicht vor 300 Jahren entstanden, sondern am

Grundsteinlegungs-Fest der St. Valentinskirche. Das Bild zeigt Helene

Seifert als Markgräfin vor der Statue des Heiligen Valentins am

Seitenaltar.

Altpapiersammlung 2013

Jugendverbände Pfarrei Hl.-Geist

und SG DJK Daxlanden/FVD:

02. November und

14. Dezember

Beginn der Sammlungen

ist jeweils ab 8:30 Uhr.

Wir bedanken uns schon jetzt

für Ihre Unterstützung.

Heinz Schmitt, Nahverkehr

Karlsruhe

Heinz Schmitt

Koellestraße 33, 76189 Karlsruhe

Tel.: 0721 571040 + 571049

Fax: 0721 501729

Absetzkipper

Absetzmulden 1,5-35 cbm

Allradkippfahrzeuge

Kranfahrzeuge


Der Schlaucher

18 | Termine in Daxlanden

Sammelbehälter in der Nähe

Grünabfall:

Wertstoffstation

Hansastraße/Fettweisstsraße

Geöffnet: Di und Do 9.00-17.00 Uhr und

Sa 10.00-16.00 Uhr

Altglas: Hahnenstraße/Inselstraße

(Schlaucherplatz)

Textil: Hahnenstraße/Inselstraße

(Schlaucherplatz)

Sie möchten in den

Karlsruher Bürgerheften und unter

www.buergerhefte.de werben?

Mailen Sie uns unter

buergerhefte@stober.de oder rufen Sie

uns an unter 0721 97830 18.

Wir beraten Sie gerne.

Die Online-Tageszeitung für Karlsruhe

Veranstaltungen in Daxlanden

Datum Veranstaltung Veranstalter/Ort

12.10., 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen Liederkranz

20.10., 18.00 Uhr Konzert Modern Voices / St. Valentin

11.11., 17.00 Uhr „Singing Teens“ Liederkranz / Albkapelle

17.11., 12.00 Uhr Volkstrauertag

Stadt Karlsruhe /

Ehrenmal Heilig Geist Kirche

16.11., 15.30 Uhr Hauptübung Feuerwehr

19.11., 19.30 Uhr

Rahmenterminsitzung bei

der Feuerwehr

Bürgerverein

24.11., 10.45 Uhr Totensonntag am Ehrenmal FVD

Geben Sie den anderen Vereinen die Chance, ihre Termine abzustimmen! Erwünschte Veröffentlichungen

oder Ergänzungen ihrer Veranstaltungen, auch im Internet, bitte frühzeitig per e-mail (beaappel@web.de)

an die Schlaucher-Redaktion. Im Zusammenhang mit Veranstaltungen der Daxlander Vereine möchten wir

nochmals auf die Möglichkeit Plakate und Hinweise in den Schaukästen des Bürgervereins aufzuhängen,

hinweisen. Ebenso stellt die Sparkasse eine Möglichkeit zu Veröffentlichung bereit.

Redaktionstermine für die Ausgaben 2013

Ausgabe Redaktionsschluss Auslieferung (ca. ab...)

6 (November/Dezember) 04.11.2013 29.11.2013

Bitte übersenden Sie uns Ihre Beiträge rechtzeitig an die E-Mail-Adresse: beaappel@web.d


Der Schlaucher

| 19

Sanitäre

Anlagen

Karl-Heinz

Zenker

Pfalzstraße 6 a · 76189 Karlsruhe-Daxlanden

Fon 07 21- 57 23 66 · www.raumheck.de

Gasheizungen

Baublechnerei

Holländerstraße 27 · 76189 Karlsruhe

Telefon 0721 573773 · Fax 0721 9573720

Bezirksleiter

Ralf Büchel

Tel. 0721 91326-15

Ralf.Buechel@lbs-bw.de

LBS-Beratungsstelle

Siegfried-Kühn-Str. 4, 76135 Karlsruhe


Der Schlaucher

20 | Tag der offenen Tür

Caritasverband

Karlsruhe e.V.

Neues Caritas-Seniorenzentrum

St. Valentin in Daxlanden lädt

zum Tag der offenen Tür ein

Karlsruhe (CV). Nach etwa zwei Jahren

Bauzeit ist es endlich soweit: das neue

Seniorenzentrum St. Valentin auf dem

alten Festplatz in Daxlanden wird seiner

offiziellen Bestimmung übergeben. Am

Sonntag, 27. Oktober findet dazu für

alle Interessierten ein Tag der offenen

Tür statt. Beginn ist um 10 Uhr mit einem

Fest-Gottesdienst. Anschließend kann

man bis etwa 15:30 Uhr die neuen Räumlichkeiten

besichtigen und sich über die

Konzepte des Seniorenzentrums informieren.

Dabei ist natürlich auch für das

leibliche Wohl gesorgt.

Kernstück des Seniorenzentrums, das

nach den neusten Erkenntnissen des Pflegeheimbaus

erstellt wurde, ist das Begegnungs-

und Beratungszentrum (BBZ).

„Das BBZ ist als interne Verbindung in der

Seniorenwohnanlage sowie als externes

Bindeglied in den Stadtteil Daxlanden

konzipiert“, erläutert Christian Pflaum,

2. Vorstand des Caritasverbandes Karlsruhe

e.V.. Es soll als Bürgerzentrum für alle

Daxlandener ein Ort der Begegnung aber

auch der generationenübergreifenden

www.buergerhefte.de

wissen, was im Stadtteil los ist.

und konfessionsunabhängigen Beratung

durch die Caritas werden.

Wesentliche Bausteine des neuen

Seniorenzentrums sind:

ein Pflegeheim nach dem Hausgemeinschaftenmodell

mit 6 Wohngemeinschaften

für je 12 Bewohner/-innen,

vielfältige Angebote für Menschen mit

Demenz

ein Begegnungs- und Beratungszentrum

mit Kapelle und Gastro-Betrieb

im Bistro Valentin`s sowie

32 barrierefreie Servicewohnungen als

Betreutes Wohnen (Sozialbetreuung

durch den Caritasverband Karlsruhe

e.V.). Diese Wohnungen sind jedoch

bereits alle verkauft.

Das Pflegeheim ist ein vom Land Baden-

Württemberg und der Stadt Karlsruhe öffentlich

geförderter Ersatzneubau für das

Pflegeheim St. Bernhard in Grünwinkel.

Das Pflegeheim St. Bernhard wird nach

Eröffnung des neuen Seniorenzentrums

geschlossen und die Bewohner ziehen

nach St. Valentin um. Dadurch entstehen

keine zusätzlichen Pflegekapazitäten.

Markus Bentele

Das neue Seniorenzentrum St. Valentin in Daxlanden. (Fotografin: Sandra Jacques)


Komplettbäder · Fliesen · Blechnerei

Heizung · Sanitärtechnik

Bäderstudio:

Durlacher Allee 27 · (Gottesauer Platz)

Energie-Center:

Durlacher Allee 69 · (Ecke Tullastraße)

Fachbetrieb:

Veilchenstraße 33 · 76131 Karlsruhe

Telefon 0721 613033 · Fax 0721 613035

Notdienst 24 Stunden:

Telefon 0171/313 99 55

Wanne-in-Wanne Renovierung!

TV-Kanal-Rohrreinigung

www.fuller.de · info@fuller.de

Infos

zu Spielangeboten

im Ferienflyer

an der

Kasse!

Fächerbad Karlsruhe

Am Sportpark 1

76131 Karlsruhe

Tel. 0721/96701-20

info@faecherbad.de

www.faecherbad.de

Schwimmhalle mit

Sauna-Paradies:

Für Ihre Fitness und

Ihre Gesundheit !

Ferienspaß drinnen & draußen!

Dienstag bis Donnerstag,

von 14 bis 17 Uhr !



Jetzt





Ganz einfach: Erfüllen Sie sich Ihren persönlichen Traum vom Wohnen! Egal ob Sie kaufen, bauen oder umbauen wollen,

zusammen mit unserem Partner LBS stehen wir Ihnen in allen Fragen kompetent zur Seite. Von der Finanzierung bis zur Absicherung

Ihrer Immobilie erhalten Sie alle Infos unter www.sparkasse-karlsruhe-ettlingen.de oder in Ihrer Sparkassenliale.


Heizungspumpe

Ein Tausch, der sich lohnt







Jetzt

50 €

Zuschuss sichern!

Nähere Infos unter Telefon 599 - 2222 oder in

unseren Kundenberatungen

www.stadtwerke-karlsruhe.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine