Nachhaltigkeit - Sanitas Troesch AG

sanitastroesch.ch

Nachhaltigkeit - Sanitas Troesch AG

38 casanova November 2011 sanitas troesch

Verantwortungsbewusste Beschaffung


sanitas troesch November 2011 casanova 39

PEFC ist die neue Orientierungsgrösse in

der Sparte Küchen.

Nachhaltigkeit ist in aller Munde, ist quasi zu einem Markenzeichen

geworden, mit dem sich Unternehmen gerne schmücken.

Doch nicht immer stehen fassbare Grössen und konkret untermauernde

Aktivitäten hinter der Aussage. Was heisst überhaupt

Nachhaltigkeit? Etwas, das lange nachhält? Die Richtung stimmt:

Was sich an Nachhaltigkeit orientiert, ist sicherlich nicht kurzfristig

gedacht. Vielmehr stehen Zukunft und Sicherheit, Verantwortungsbewusstsein

und ein sorgsamer Umgang mit den Ressourcen

im Vordergrund. Auch wenn Nachhaltigkeit inzwischen

für alles herhalten muss, stammt der Begriff aus der Forstwirtschaft

und bezieht sich auf die Nutzung der regenerierbaren

Ressource Holz, die nur in dem Masse erfolgen darf, wie Bestände

wieder natürlich nachwachsen. Wald ist Ursprung, Natur, Kapital

und ein Gut, das für folgende Generationen erhalten werden

muss. Da der Werkstoff Holz in unseren Küchen eine grosse

Rolle spielt, ist uns dessen Herkunft wichtig. Umso mehr, als eine

verantwortungsbewusste Produktbeschaffung auch zu den zentralen

Konzernvorgaben von Saint-Gobain zählt.

Von FSC zu PEFC

Verschiedene national und international anerkannte Institutionen

dokumentieren über Zertifikate die Nachhaltigkeit und die

Herkunft von Holz. Bekannt sind FSC-Zertifizierungen (Forest

Stewardship Council) und die internationale Umweltmanagementnorm

14001, die heute als Mindeststandards gelten. Das

PEFC Label (Programme for the Endorsement of Forest Certification

Schemes) geht weiter: Zertifizierte Betriebe zeigen ihr

Engagement für die Umwelt und ihre Verantwortung im

Umgang mit dem Roh- und Werkstoff Holz. PEFC ist ein ganzheitliches,

integratives Konzept, das ökologische, soziale und ökonomische

Aspekte verbindet und Garant für eine kontrollierte

Verarbeitungskette ist. Im Zusammenhang mit dem Küchensortiment

orientiert sich Sanitas Troesch an dieser Grösse.

Produktlinie Veriset


Bereits entsprechen die Küchenmarken Nobilia,

Schüller (nextline) und Leicht den PEFC-Vorgaben

und verfügen über die Zertifizierung.

2009 wurde Nobilia als erster Küchenhersteller

weltweit überhaupt nach PEFC zertifiziert.

In der Schweiz ist noch kein Küchenhersteller

im Besitz der PEFC-Zertifizierung. Die Firma

Veriset plant, in naher Zukunft die entsprechenden

Umweltmanagementsysteme einzuführen.

Für die Produktlinien von Sanitas Troesch verwendet

Veriset ausschliesslich Holzwerkstoffplatten

von zertifizierten Zulieferanten. Die

Holzmanufaktur Röthlisberger ist bereits einen

Schritt weiter: Sie hat dieses Frühjahr erfolgreich

die FSC-Zertifizierung bestanden. FSC ist

der in der Übergangszeit von Sanitas Troesch

geforderte Minimalstandard.

Geht es um nachhaltiges Bauen, zeigt Sanitas

Troesch damit zukunftsgerechten Standard:

«Viele Unternehmen und Behörden sprechen

sich in ihren Beschaffungsrichtlinien für Holz

und Holzprodukte klar für PEFC aus, weil damit

ein vertrauenswürdiger Nachweis über die

Herkunft aus nachhaltig bewirtschafteten

Wäldern erbracht wird.»

(Quelle: PEFC, www.pefc.ch)

Produktlinie Veriset

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine