Programm - Stadt Wuppertal

wuppertal.de

Programm - Stadt Wuppertal

Vorwort

Sehr geehrte Besucher/innen des Botanischen Gartens und

der Hardt, liebe Freunde und Förderer des Botanischen Gartens

Wuppertal,

die Erde braucht uns nicht – aber wir brauchen die Erde.

Diese Weisheit ist nicht neu, es wird aber immer dringlicher, den Worten auch

Taten folgen zu lassen und einiges an lieb gewonnenen Gewohnheiten zu

überdenken und zu verändern, um unsere Erde für unsere Kinder und Enkel

in einem lebenswerten Zustand zu erhalten. Der Fortschritt in allen Wissenschaftsbereichen

und in der Technik hat in den letzten Jahren explosionsartig

zugenommen. Viele neue Errungenschaften erleichtern und verschönern uns

den Alltag und die Kommunikation. Aber manche von uns (und hier sind besonders

die Jüngeren gefährdet) sind so stark gefesselt von der digitalisierten

Welt, dass die Umwelt, sei es in Form von Mitmenschen oder der Natur, im

Extrem nur noch auf dem Bildschirm existiert.

Daraus erwachsen für unseren Botanischen Garten in Wuppertal zwei vordringliche

Aufgaben: Zum einen möchten wir Ihnen ermöglichen, an realen

Naturerlebnissen in entspannter Atmosphäre teilzuhaben, wenn Sie durch den

Garten schlendern und die Farbenpracht und den Duft der Pflanzen genießen

können. Auf ganz angenehme Weise können Sie sich durch kleine Broschüren,

Tafeln und Führer auch noch weiterbilden. Zum anderen möchten wir Ihnen

auch Möglichkeiten aufführen, diese neuen Erkenntnisse aus Wissenschaft

und Technik gewinnbringend für unsere Natur und damit für uns Menschen

zu nutzen.

Ausstellungen sind eine beliebte und gern genutzte Möglichkeit, um didaktisch

sinnvoll aufgearbeitete Inhalte an interessierte Besucher/innen weiter

geben zu können. So geschehen im letzten Jahr zum Thema „Wasser für Alle“

vom Verband der Botanischen Gärten. Die Plakate führten den Besuchern das

wichtige Thema einer drohenden Wasserknappheit mit den dramatischen

Konsequenzen vor Augen. Diese Ausstellung rief zu einem verantwortungsvollen

Umgang mit einer der wichtigsten Ressourcen für unser Leben auf der

Erde auf. Die Quintessenz war, dass wir in Zukunft unser Verhalten im Bezug

auf manche Lebensgewohnheiten werden ändern müssen. Der konventionelle

Anbau von Lebensmitteln und die Produktion von Fleisch in der Massentierhaltung

verbrauchen enorme Mengen an Wasser und Energie, die wir als Bewohner

der Erde sinnvoller einsetzen könnten. Allein ein maßvollerer Umgang

mit Fleisch unterstützt nicht nur die hungernden Mitmenschen, sondern hilft

auch unserem Klima!

In diesem Jahr schließt sich das Thema zur Woche der Botanischen Gärten

„Pflanzen ernähren die Welt“ nahtlos an. Hier werden Möglichkeiten aufgezeigt,

sich für eine gesündere, friedvollere und lebenswerte Welt einzusetzen.

So wird in dieser Woche nicht nur über die ernährungsphysiologisch bedeutsamen

Pflanzen Weizen, Reis, Mais, Kartoffeln, Maniok, Zuckerrohr und Sojabohnen

informiert, sondern auch die Wichtigkeit der Erhaltung der Artenvielfalt

(nicht nur) für unsere Ernährung erläutert.

Sie halten das neue Jahresprogramm des Botanischen Gartens der Stadt Wuppertal

für das Jahr 2014 in Ihren Händen. Wie in den letzten Jahren gibt es

nicht nur Programmpunkte, die sich ausschließlich mit botanischen Themen

beschäftigen, sondern Sie finden auch lehrreiche Beiträge, die das große Ganze

abrunden. Neben den bewährten und gut besuchten botanischen Führungen,

Pflanzen-, Bonsai- und Pilzberatungsstunden, Ausstellungen und Vorträgen

sind schon seit Jahren auch sportliche Aktivitäten wie Nordic Walking

und Tai Chi mit verschiedenen Kooperationspartnern im Angebot. Ebenfalls

sind auch wieder die Achtsamkeitsspaziergänge, die zur Erdung mit der Natur

und zur Entspannung beitragen, vorhanden. Ebenfalls sind wieder etliche

etablierte Programmpunkte des Vereins der Freunde und Förderer, ohne deren

Hilfe dieses Programm nicht so umfangreich erstellt werden könnte, dabei.

Einige der Höhepunkte der diesjährigen Veranstaltungsreihe des Vereins seien

schon einmal vorweg genannt: Das stets gut besuchte Fest „Rund um den

Elisenturm“ im August sowie die Veranstaltungen zu „Wuppertal 24 h live“

im September. Am Abend wird die „Lebendausstellung Tropische Schmetterlinge“

eröffnet und mit Musik und Blumen-Feuerwerk abgerundet. Als weitere

Attraktion werden wir in Kooperation mit dem Evangelischen Bibelwerk und

der Skarabäuswerkstatt die Sonderausstellung zum Jubiläumsjahr des Ev. Bibelwerkes

im Rheinland, mit dem Titel: „… der seine Frucht bringt zu seiner

Zeit“ anbieten, die über die Pflanzen der Bibel Interessantes zu zeigen weiß.

Und wir haben noch weitere neue Angebote für Sie:

„KurzKur in der Natur“- richtet sich besonders an junge Eltern, um bei einem

Spaziergang wieder frische Energie zu tanken. Mit Zhineng Qigong können

Sie mit nur wenig Übung besser Krankheiten abwehren und Ihr Wohlbefinden

steigern. Auch für Kinder und Jugendliche haben wir neue Veranstaltungen


vorgesehen, die von der botanischen Mikroskopie über das künstlerische Malen

von Blumen bis zur „Blümchenkunde“ für Einsteiger reichen.

Ein weiterer neuer Punkt im Programm ist das Tanzangebot im Sommerhalbjahr

von der SwingJugend in Wuppertal. Sie bietet einen alten Tanz aus der

ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts mit dem Namen „Lindy Hop“ an. Als

Tanzhochburg Wuppertal mit dem Tanztheater Pina Bausch und unserer schönen

Stadthalle, die von Tango-, Salsa- und anderen Tänzern regelmäßig genutzt

wird, bieten wir nun auch das Tanzen in freier Natur in Parkanlagen und

auf Plätzen an.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude an den Veranstaltungen haben und oft Gebrauch

von unseren Angeboten machen.

Zahlungsempfänger:

Verein der Freunde und Förderer des

Botanischen Gartens Wuppertal e.V.

Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal

IBAN: DE52 3305 0000 0000 6038 45

BIC: WUPSDE33

Gläubiger-Identifikations-Nr.:

DE 53FB G000 0093 9430

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Spendern, Sponsoren

und Mitgliedern des Vereins der Freunde und Förderer des Botanischen

Gartens e.V. für den außerordentlichen Einsatz und für die Unterstützung des

Botanischen Gartens herzlich bedanken. Zahlreiche Angebote im Jahresprogramm

2014 sowie der Druck dieser Broschüre wären sonst nicht möglich

gewesen. Gerade in den heutigen schwierigen finanziellen Zeiten, in denen unsere

Stadt bei weitem nicht mehr das leisten kann, was wünschenswert wäre,

wird dieser ehrenamtliche Einsatz besonders wichtig.

Wir wünschen allen Besucher/innen des Botanischen Gartens Wuppertal und

der Parkanlage Hardt ein schönes und farbenfrohes Gartenjahr 2014.

Im Januar 2014

Frank Telöken

Leiter des Botanischen Gartens

und der Parkanlage Hardt

Ressort Grünflächen und Forsten

der Stadt Wuppertal

Prof´in Dr. Gela Preisfeld

Vorsitzende des Vereins der Freunde

und Förderer des Botanischen

Gartens Wuppertal e.V.

Beitrittserklärung

Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum „Verein der Freunde und Förderer

des Botanischen Gartens Wuppertal e.V.“, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal

Name, Vorname:

Straße:

PLZ, Ort:

Telefon:

Fax:

Geburtsdatum:

E-Mailadresse:

Beruf:

Datum: Unterschrift des neuen Mitgliedes

Wenn Sie uns erlauben den Jahresbeitrag von Ihrem Konto einzuziehen,

ersparen Sie sich und uns Aufwand. Füllen sie dazu bitte die Rückseite

aus.

Beiträge und Spenden können steuerlich abgesetzt werden, da der Zweck gemeinnützig ist.


Jahrestermine

Ort:

Datum: Unterschrift des Zahlungspflichtigen

Hinweis: Ich kann/wir können innerhalb von 8 Wochen beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des

belastenden Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Ich ermächtige/wir ermächtigen den Zahlungsempfänger Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens

Wuppertal e.V. Zahlungen von meinem/unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich hiermit

mein/weisen wir unser Kreditinstitut an, die vom Zahlungsempfänger auf mein/unser Konto gezogenen Lastschriften

einzulösen.

BIC des Zahlungspflichtigen:

IBAN des Zahlungspflichtigen:

Anschrift des Zahlungspflichtigen:

(Konto-Inhaber)

Name des Zahlungspflichtigen:

Zahlungsart: Wiederkehrende Zahlung

vom Förderverein auszufüllen

SEPA-Lastschriftmandat

Mandatsreferenz:

Unsere Öffnungszeiten:

April bis September

Oktober und März

November bis Februar

7.30 bis 19.00 Uhr

7.30 bis 18.00 Uhr

7.30 bis 16.30 Uhr

Samstags, sonntags und an Feiertagen ist der Garten

ab 9.00 Uhr geöffnet.

Glashaus, Warm- und Kalthausbereich:

April bis September

Oktober bis März

Die Themenbereichshäuser

(Kakteen, Sukkulenten, Zwiebelund

Knollengewächse) werden

zu Führungen geöffnet.

Der Garten und die Glashäuser

bleiben an folgenden Tagen

geschlossen:

24., 25., 26. u. 31.12.

sowie am 1.1. eines jeden Jahres.

11.00 bis 18.00 Uhr

11.00 bis 16.00 Uhr

Leucojum aestivum L.

- Knotenblume


Das Jahresprogramm und mehr auch im Internet!

Auf der Internetseite des Vereins der Freunde und Förderer des

Botanischen Gartens Wuppertal e.V. unter:

www.botanischer-garten-wuppertal.de

sind die Veranstaltungen und weitere Informationen nachzulesen:

● Monatliche Vorstellung einer Pflanze in der Reihe

„Pflanze des Monats”: In einem Informationsblatt werden

einzelne Pflanzenarten mit ihren Besonderheiten, Kulturansprüchen,

Pflanzenfamilienzugehörigkeiten, Nutzungsund

Verwendungsmöglichkeiten vorgestellt. Dieses ist im

Erker der Villa Eller erhältlich.

Autorin u.a.: Barbara Lawatsch, Förderverein Botanischer

Garten

Mahonia nervosa (Pursh) Nutt.

- Nervige Mahonie, gefiedertes Blatt in Herbstfärbung

● Eine umfangreiche Bildergalerie, in der Pflanzen- und

Gartenbilder bis zum aktuellen Monat vorhanden sind.

Bildautor: Prof. Dr. Manfred Brusten (auch Pflanze

des Monats)

● Ein Übersichtsplan mit geschichtlichen und heutigen

Informationen zum Botanischen Garten, sowie weiteren

Informationen zum Förderverein.

● Dokumentation über Veranstaltungen im Botanischen

Garten.

Besuchen Sie den Botanischen Garten

auch gern im Internet!

Hedera helix L. ‚Arborescens‘

- Strauch-Efeu, Früchte


Februar

Mi. 05. Februar 13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

Di. 11. Februar

Stefanie Richter Busreisen

mit der besonderen Note

°

eigenes Reiseangebot an

Tages- u. Mehrtagesfahrten

Dipl.päd. Stefanie Richter

° Auftrags - Reiseplanung für Gruppen

° Referenzen u.a.

Bergische Johanniter, AKZO Nobel Seniorenkreis

Aus unserem Reisekalender:

19.15 Uhr Lichtbildervortrag

Mallorcas Frühlingsflora

Orchideen und andere botanische Kostbarkeiten.

Holger Hennern, Förderverein Botanischer Garten

Ort: Orangerie, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal

Sa. 15. Februar 14.00 - 16.00 Uhr

Tierspurensuche für Winterwald-Freunde

Der Winterwald lockt uns mit ganz besonderen

Abenteuermöglichkeiten hinter dem Ofen hervor.

Wie wäre es mit einer zünftigen Fährtensuche

im Schnee, Iglu-Bau oder einer Schneeballschlacht

Berliner Straße 146

42277 Wuppertal

weiter mit Sa. 15. Februar

auf‚ Räuberart‘? Wie das alles gemacht wird,

könnt ihr bei den Winterwald-Freunden selbst

ausprobieren. Hauptsache warme, wasserdichte

Winterklamotten (Schal, Handschuhe und Mütze)

nicht vergessen! 6 – 12 Jahre

Teilnahmegebühr: 4,60 Euro

Elberfeld, Botanischer Garten/Hardt, Elisenhöhe 1,

Leitung: Uschi Leifeld

Anmeldung Tel.: 0202/563-2645 oder im Internet

unter www.jugend-kult.de Kursnummer: 100

Eine Kooperation mit der Kulturellen Jugendbildung

der Stadt Wuppertal.

So. 16. Februar 11.00 Uhr Spaziergang durch den Botanischen

Garten und die Glashäuser. Affenschwanzbaum,

Zuckerrohr, Lorbeer und Co.

Margret Schakel, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

ALLE FAHRTEN MIT REISELEITUNG

Kreuzfahrt „Wintertraum“ 10.02.14 – 16.02.14 ab 1.110 €

Die Fugger in Südtirol & Augsburg 04.04.14 – 13.04.14 ab 917 €

Leipzig mit Lang Lang Konzert 24.05.14 – 26.05.14 ab 319 €

Botanikertour

Die Toskana Deutschlands 12.06.14 – 17.06.14 ab 624 €

Rheinpfalz – Südliche Weinstraße

Leitung: Botaniker Wilfried Pieper

Weitere Informationen unter Telefon: 0202 / 64 21 44

www.Busreisenrichter.de

Myrthe am Warmwasserteich


März

März

Sa. 01. März

Mi. 05. März

So. 09. März

Mo. 10. März

14.00 - 16.00 Uhr Vogelfreunde unter sich - Mit dem

Spektiv (Beobachtungsfernrohr) den gefiederten

Freunden nachspüren

Im Frühjahr, wenn die Bäume noch nicht voll belaubt

sind und manche Wintergäste noch bei uns auf wärmeres

Wetter warten, kann man unsere gefiederten

Freunde besonders gut beobachten – so wollen wir

sehen, welche uns begegnen können, schauen uns

Federn unter’m Binokular an und erfahren Einiges

über Möglichkeiten des Vogelschutzes.

6 – 12 Jahre

Teilnahmegebühr: 4,60 Euro

Elberfeld, Botanischer Garten/Hardt, Elisenhöhe 1,

Leitung: Uschi Leifeld

Anmeldung Tel.: 0202/563-2645 oder im Internet

unter www.jugend-kult.de Kursnummer: 101

Eine Kooperation mit der Kulturellen Jugendbildung

der Stadt Wuppertal.

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

11.00 Uhr Geologischer Spaziergang über die Hardt

Martin Lücke,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Nordic Walking Kurs

Das Sport- und Gesundheitszentrum des Stadtsportbundes

Wuppertal e.V. (SGZ) bietet in

diesem Jahr wieder Nordic Walking an.

Erleben Sie die Trendsportart in anmutiger Umgebung.

Nordic Walking ist ein schonendes aber

effektives Ganzkörpertraining, das unabhängig von

Alter, Geschlecht und Gewicht für fast jeden

geeignet ist.

Di. 11. März

So. 23. März

Do. 27. März

Sa. 29. März

weiter mit Mo. 10. März

12 X 2 Unterrichtsstunden/59,40 EUR von

17.30 – 19.00 Uhr

Kursnummer: 141064 Kursleitung: N.N.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

SGZ in Kooperation mit Verein „Freunde und

Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal e.V.“

Vereinsmitglieder erhalten 10% Ermäßigung

Anmeldung: Tel.: 0202/456056

Mail: ssb-wuppertal@t-online.de

Hinweis: Stöcke können gegen Gebühr ausgeliehen

werden.

14.00 Uhr Allgemeine Führung Botanischer Garten

Thema: Frühjahrsblüher

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

11.00 Uhr Der Frühling ist da!

Spaziergang zu den Frühblühern im Botanischen

Garten: Krokus, Alraune, Geißblatt und andere.

Margret Schakel, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

18.00 Uhr Mitgliederversammlung des Fördervereins

Ort: Orangerie, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal

Im Anschluss: Bilder aus dem Botanischen Garten

Ein Rückblick auf das Garten- und Veranstaltungsjahr

2013.

Prof. Dr. Manfred Brusten, Förderverein Botanischer

Garten

10.00 - 13.00 Uhr Bonsaiberatung

Thema: Umpflanzen, Neupflanzen, anlegen von

Baumgruppen oder Wäldchen, Wurzelschnitt.

(siehe weitere Informationen)


April

Di. 01. April

Mi. 02. April

14.00 Uhr Allgemeine Führung Botanischer Garten

Thema: Frühjahrsblüher

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

10.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Baldy (siehe weitere Informationen)

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

April

Di. 15. April

weiter mit 14. bis 17. April

Teilnahmegebühr: 15 Euro, begr. Teilnehmerzahl.

Anmeldung Tel.: 0202/563-4180 oder per E-Mail:

verein.botanischergarten@stadt.wuppertal.de

Anmeldeschluss: 07. April 2014

Ort: Gartenzimmer Villa Eller, Elisenhöhe 1

14.00 Uhr Allgemeine Führung Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

So. 13. April

Mo. 14. bis

Do. 17. April

11.00 Uhr Führung

Thema: Zwiebel- und Knollengewächse

Dirk Derhof, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

15.00 – 16.30 Uhr

Kreatives Frühlingserwachen

Workshop für Kinder von 6 – 11 Jahren

Ist der Frühling klein oder groß?

Übereinander, untereinander, nebeneinander,

miteinander, durcheinander, alles wächst und wir

sind dabei mit Stiften, Pinseln, Farben, Papier, Nase,

Augen, Ohren, natürlich und mit ganz viel Neugier.

Leitung: Dipl. Designerin Anette Sträter

Mi. 16. April

Fr. 18. bis

So. 27 . April

20.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Baldy (siehe weitere Informationen)

Ausstellung von 11.00 bis 18.00 Uhr

im warmen Glashaus

Zauberhafte Glaswelt - Skulpturen

für drinnen und draußen

Ursula und Karl Werner Bich, Wuppertal

Ostermontag 11.00 Uhr Heinrich Heine, Theodor Fontane,

21. April Eduard Mörike und andere Dichter begleiten uns auf

einen Frühlingsspaziergang durch den Botanischen

Garten.

Margret Schakel, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Crocus vernus(L.) Hill ssp. vernus

- Frühlings-Krokus

14.00 – 16.00 Uhr Leckere Pflanzen

Kurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Brennnesseltee und Bärlauchbutter, „Tupperdöschen“,

Messer und Brettchen sind mitzubringen.

Leitung: Jennifer Dörschelln

Teilnahmegebühr: 5 Euro, begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung Tel.: 0202/563-4180 oder per E-Mail:

verein.botanischergarten@stadt.wuppertal.de

Anmeldeschluss: 11. April 2014


April

Mai

Di. 22. bis

Fr. 25. April

Do. 24. April

16.00 – 17.30 Uhr Lust auf Bunt!

Workshop für junge Menschen von 12 – 15 Jahren

Kleines wird jetzt ganz groß:

Es schiebt und rollt, es drückt und platzt, es lebt,

strebt und entfaltet sich. Wir gestalten es mit allem,

was in uns steckt zu einem wilden Frühlingsgemälde.

Leitung: Dipl. Designerin Anette Sträter

Teilnahmegebühr: 15 Euro, begr. Teilnehmerzahl.

Anmeldung Tel.: 0202/563-4180 oder per E-Mail:

verein.botanischergarten@stadt.wuppertal.de

Anmeldeschluss: 11. April 2014

Ort: Gartenzimmer Villa Eller, Elisenhöhe 1

15.00 Uhr

Stereomikroskopie für Kinder von 6-12 Jahren

Im geheimnisvollen Reich der Pflanzenvergrößerung.

Trude Weber, Naturwissenschaftlicher Verein

Wuppertal e.V.

Ort: Gartenzimmer der Villa Eller, Elisenhöhe 1

So. 04. Mai

Frühjahresempfang mit kleinem Blumenmarkt

Verein der Freunde und Förderer des Botanischen

Gartens Wuppertal e.V.

Führungen ab 11.00 Uhr Thema: Der Heilige Berg

Vom Botanischen Garten zum Tag der offenen Tür

des Internationalen Ev. Tagungszentrums.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Eine Kooperation mit dem Internationalen Evangelischen

Tagungszentrum Wuppertal GmbH

10.00 Uhr Gottesdienst im Botanischen Garten

von der Evang. Luth. Kirchengemeinde Sankt Petri.

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der

Kirchengemeinde Sankt Petri statt.

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Fr. 25. April

14.00 Uhr Zum Tag des Baumes spazieren wir

zu unseren Baumschätzen auf der Hardt

Ulrich Schreckert, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Sa. 26. April

10.00 - 13.00 Uhr Bonsaiberatung

Thema: Schneiden, Gestalten, Stilarten.

(siehe weitere Informationen)

So. 27. April

11.00 Uhr Führung für Kinder im Alter von

6 bis 12 Jahren.

Sandra Weißenborn, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm


Mai

Mai

Di. 06. Mai

Mi. 07. Mai

14.00 Uhr Allgemeine Führung Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

10.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Baldy (siehe weitere Informationen)

weiter mit So. 11 Mai

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

11.30 Uhr „KurzKur in der Natur“ –

Spaziergang für junge Eltern.

Ein Mittagstreff für Mütter und Väter in der Eltern

zeit.

Dr. Elke Baldy (siehe weitere Informationen)

Do. 15. Mai

18.30 Uhr Abendspaziergang durch den

Botanischen Garten.

„Der Taschentuchbaum blüht!“

Margret Schakel, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Do. 08. Mai

So. 11. Mai

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

14.00 Uhr Pflanzen – Heil- und Nahrungsmittel:

Ein Spaziergang durch den Botanischen Garten.

Anna Telöken, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

11.00 Uhr Frühjahrsblüher

Ein Spaziergang durch den Botanischen Garten.

Ulrich Schreckert, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Sa. 17. Mai

14.00 - 16.00 Uhr Was blüht denn da? – Blümchenkunde

(Botanik) für Einsteiger

Blumen sind langweilig? Blumen sind blöd? Von

wegen! Wir lernen im Botanischen Garten ihre

Schönheit und Vielfalt kennen und schätzen …

Für’s Herbarium oder die Vase auf dem Küchentisch

dürfen wir sogar ausnahmsweise welche pflücken!

Wer wird da nicht zum Blumenfreund!? 6 – 12 Jahre

Teilnahmegebühr: 4,60 Euro

Elberfeld, Botanischer Garten/Hardt, Elisenhöhe 1,

Leitung: Uschi Leifeld

Anmeldung Tel.: 0202/563-2645 oder im Internet

unter www.jugend-kult.de Kursnummer: 105

Eine Kooperation mit der Kulturellen Jugendbildung

der Stadt Wuppertal.

Victoria cruziana Orb

- Santa-Cruz-Riesenseerose, Blätter in Entwicklung

So. 18. Mai

11.00 Uhr Spaziergang durch den Botanischen

Garten zu dem Thema: Pfingstrosen, Löwenzahn,

Blauglockenbaum und andere Pflanzen können uns

viel erzählen.

Margret Schakel, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm


Mai

Mai

Mi. 21. Mai

weiter mit So. 18. Mai

14.00 – 15.30 Uhr Unterwegs mit Lupe und Co.

Kurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Suchen und Bestimmen von Tieren in Wiese und

Laubstreu. Ameisenralley mit Zuckerkörnern.

Leitung: Jennifer Dörschelln

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

20.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Baldy (siehe weitere Informationen)

weiter mit Do. 22. Mai

Bibelwerk und der Skarabäuswerkstatt.

Die Ausstellung lädt zu einem Rundgang durch

das Glashaus und dem Botanischen Garten ein.

So können die Besucher auf ihrer Entdeckungsreise

einige Pflanzen im Original betrachten oder mit dem

Anschauungsmaterial im Glashaus vergleichen.

Die Ruheplätze des Botanischen Gartens bieten

immer wieder Gelegenheit zu verweilen und über

Gottes schöpferische Vielfalt nachzusinnen.

Die Vernissage wird gerahmt von Musik und kurzen

Einführungsvorträgen von Frau Prof. Dr. Susanne

Bickel, VBIO Verband Biologie, Düsseldorf

und von Prof. Dr. Martin Karrer, Dozent für Neues

Testament, Theologisches Zentrum Wuppertal

Do. 22. Mai

Do. 22. Mai

14.00 Uhr Führung zum internationalen Tag der

biologischen Vielfalt – 4000 verschiedene Pflanzenarten

im Botanischen Garten Wuppertal

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

19.00 Uhr Ausstellungseröffnung

zu Pflanzen und Bäumen der Bibel mit dem Titel

„… der seine Frucht bringt zu seiner Zeit“ nach

Psalm 1

Bibel und Botanik haben viel gemeinsam. Das kann

man entdecken, wenn man sich mit dem Thema

näher beschäftigt: Im Titel klingt eine Zeile aus

Psalm1 an. „Wohl dem, der nicht wandelt im Rat

der Gottlosen noch sitzt, wo die Spötter sitzen. Der

ist gepflanzt wie ein Baum an den Wasserbächen;

der seine Frucht bringt zu seiner Zeit, und seine

Blätter welken nicht.“

Sonderausstellung zum Jubiläumsjahr des Ev.

Bibelwerkes im Rheinland. Eine Kooperation zwischen

dem Botanischen Garten, dem Evangelischen

Sa. 24. Mai

Ausstellungsende Anfang August; Führungen mit

botanischem oder biblischem Schwerpunkt auf

Anfrage

Botanischen Garten 0202/563-4206 oder

Ev. Bibelwerk im Rheinland 0202/4966890

10.00 - 15.30 Uhr Botanische Illustration mit

Aquarellfarben

Detailgenaues Malen von Pflanzen und Früchten.

Ein Tageskurs für Anfänger und Fortgeschrittene.

Kursgebühr: pro Person 35,00 Euro.

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Mehr Information und Anmeldung erforderlich bei:

Nortrud McLellan, Tel.: 0202-2536706.

E-Mail: an.mclellan@unitybox.de

14.00 Uhr Veranstaltung „Hardteinander“

Eröffnung der Grillsaison am Grillpavillon

(siehe weitere Informationen)


Mai

Juni

So. 25. Mai

11.00 Uhr Führung für Kinder im Alter von

6 bis 12 Jahren

Sandra Weißenborn, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

So. 01. Juni

11.00 Uhr Open-Air Gottesdienst im Rahmen der

Ausstellung Pflanzen und Bäume der Bibel

mit Superintendentin Ilka Federschmidt

Ort: Elisenplatz (bei schlechtem Wetter im Glashaus)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

16.00 Uhr Gartenhistorische Führung zur

Parkanlage Hardt

Andreas Schmiedecke, Förderverein Bot. Garten

Treffpunkt: Eingang neben dem Elisenturm

Di. 27. Mai

14.00 Uhr Pflanzen – Heil- und Nahrungsmittel:

Ein Spaziergang durch den Botanischen Garten.

Anna Telöken, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Sa. 31. Mai

10.00 - 13.00 Uhr Bonsaiberatung

Thema der Beratung: Blattschnitt, Schneiden und

Drahten als Gestaltungshilfe.

(siehe weitere Informationen)

Im Sommerhalbjahr: Führungen im Heilpflanzen-

und Gewürzgarten.

Thema: „Von Artischocke bis Zaunrübe“.

Wolf Stieglitz, Naturwissenschaftlicher Verein

Wuppertal e.V.

Führungen werden in den Medien, im Aushang

und im Internet bekannt gegeben.

Di. 03. Juni

Mi. 04. Juni

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz

(siehe weitere Informationen)

10.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Baldy

(siehe weitere Informationen)

11.30 Uhr „KurzKur in der Natur“ –

Spaziergang für junge Eltern.

Ein Mittagstreff für Mütter und Väter in der Eltern

zeit. Dr. Elke Baldy

(siehe weitere Informationen)

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

Crataegus crus-galli L.

- Hahnendorn

Do. 05. Juni

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)


Juni

weiter mit Do. 05. Juni

19.00 – 21.00 Uhr Lesung: Biblische Texte zum

Thema: „Die Botschaft der Bäume“ im Rahmen

der Ausstellung Pflanzen und Bäume der Bibel

Lesung mit Philipp Schepmann

Ort: Im Glashaus

WSW STROM GRÜN

wppt.de

06. bis 09. Juni Impressionen, Gärten und Champagner

Eine Busreise rund um Paris.

Claude Monet, der größte französische Impressionist,

verbrachte die Hälfte seines Lebens in Giverny;

das Anwesen war mit seinen Blumen- und Teichgärten

Vorbild für einen Großteil seiner Werke. Hier

schuf er seine weltweit bekannten Seerosenbilder.

Auf der Fahrt wird u.a. das Musée d´Orsay besucht,

wo anhand einiger ausgewählter Bilder auch ein

Eindruck über die Zeitgenossen Monets vermittelt

werden kann. In der wieder eröffneten Orangerie

sehen Sie die berühmtesten Werke von Monet: die

Seerosen (Nymphéas). Zum Abschluss der Reise

wird ein Abstecher in die Champagne zu einer

Champagnerprobe gemacht.

Reiseleitung:

Kunsthistoriker Olaf Gräber, M.A.

Eine Kooperation mit dem Reiseveranstalter

Conti-Reisen, Adalbertstr. 9, 51103 Köln.

Reise-Nr.: A_PARZDV_14

Weitere Infos und Anmeldung unter

Tel. 0221/8019520 oder www.conti-reisen.de

Sa. 07. Juni

14.00 - 16.00 Schmetterlingstag: Wir züchten

Schmetterlinge! Es heißt, Raupen sind hässlich und

gefräßig, Schmetterlinge schön und bunt – aber

ohne Raupe kein Schmetterling! Wir suchen ange-

Machen Sie die Welt

ein bisschen grüner!

Je mehr mitmachen, desto grüner: Wechseln Sie jetzt ganz einfach zu

100 Prozent Ökostrom. Damit bringen Sie Ihren Haushalt auf die grüne

Seite. Für nur 0,8 Cent mehr pro Kilowattstunde fördern Sie aktiv den

Ausbau regenerativer Energien und den Klimaschutz in Wuppertal.

Weitere Infos unter Telefon 0202 569-5100.

www.wsw-strom-gruen.de


Juni

So. 08. Juni

weiter mit Sa. 07. Juni

hende Tagfalter, bieten ihnen Kost und Logis, haben

dann nach zwei Wochen Puppenruhe die einzigartige

Gelegenheit, der tollsten Verwandlung in der

Natur beizuwohnen … Wie’s richtig gelingt, zeigt

dieser Kurs.

6 – 10 Jahre

Teilnahmegebühr: 4,60 Euro

Elberfeld, Botanischer Garten/Hardt, Elisenhöhe 1,

Leitung: Uschi Leifeld

Anmeldung Tel.: 0202/563-2645 oder im Internet

unter www.jugend-kult.de Kursnummer: 110

Eine Kooperation mit der Kulturellen Jugendbildung

der Stadt Wuppertal.

14.00 Uhr Veranstaltung „Hardteinander“

„waterslide“ am Grillpavillon

(siehe weitere Informationen)

11.30 Uhr Familienführung im Rahmen der Ausstellung

Pflanzen und Bäume der Bibel

Elisabeth Werth, Evangelisches Bibelwerk

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Pfingstmontag 14.00 – 16.00 Uhr Lecker duftende Seifen

09. Juni Kurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Kräuter- bzw. Blütenseifen selbstgemacht.

Mitzubringen sind: eine kleine Plastiktüte, Küchenreibe

und eine kleine Plastikschüssel

Leitung: Jennifer Dörschelln

Teilnahmegebühr: 5 Euro, begrenzte Teilnehmerzahl.

Juni

Di. 10. Juni

Mi. 11. Juni

weiter mit Pfingstmontag 09. Juni

Anmeldung Tel.: 0202/563-4180 oder per E-Mail:

verein.botanischergarten@stadt.wuppertal.de

Anmeldeschluss: 02. Juni 2014

14.00 Uhr Allgemeine Führung Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

15.30 Uhr Führung „Botschaft der Bäume“ im Rahmen

der Ausstellung Pflanzen und Bäume der Bibel

Dr. Christoph Melchior, Evangelisches Bibelwerk

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

12. bis 17. Juni Botanische-Tour

Eine Busreise in die Toskana Deutschlands –

Rheinpfalz – südliche Weinstraße.

Vom Erholungsort Ramberg, nördlich von Annwei ler

werden täglich Busausflüge, auf denen es Bekanntes,

aber auch weniger Bekanntes in der Urlaubsregion

zu entdecken gilt, gestartet. Genießen sie mit allen

Sinnen: Guten Wein und schöne Rosen, blühende

Kakteen, edle Pferde und schmucke Orte. Gehen Sie

den wirtschaftlichen Traditionen der Region, den

Weinbauern, Bürstenbindern und Schuhmachern

ebenso auf den Grund, wie historischen Baudenkmälern.

Reiseleitung: Dipl. Ing. Wilfried Pieper,

Förderverein Botanischer Garten

Eine Kooperation mit dem Busreiseunternehmen

Stefanie Richter, Berliner Str. 146, 42277 Wuppertal.

Weitere Infos und Anmeldung unter Tel.

0202/642144 oder www.busreisenrichter.de


Juni

Do. 12. Juni

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

14. bis 22. Juni Eine Gemeinschaftsaktion der Botanischen

Gärten Deutschlands

– Woche der Botanischen Gärten unter dem Motto -

„Pflanzen ernähren die Welt!“ Alle Veranstaltungen

in diesem Zeitraum gehören zu dieser Gemeinschaftsaktion.

Die Sparkasse ist

einer der größten

Förderer Wuppertals.

So. 15. Juni

11.30 Uhr Familienführung im Rahmen der Ausstellung

Pflanzen und Bäume der Bibel

Elisabeth Werth, Evangelisches Bibelwerk

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

13.00 Uhr Führung zum Thema der Woche der Botanischen

Gärten „Pflanzen ernähren die Welt!“

Frank Telöken, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Die Stadtsparkasse Wuppertal unterstützt Soziales,

Kultur und Sport in Wuppertal mit rund

5 Mio. € pro Jahr. Wir sind uns als Marktführer

unserer Verantwortung für die Menschen und Unternehmen

in unserer Stadt bewusst und stellen

uns dieser Herausforderung. Mit unserem Engagement

unterstreichen wir, dass es mehr ist als

eine Werbeaussage, wenn wir sagen: Wenn’s um

Geld geht – Sparkasse

Ranunculus ficaria L.

- Scharbockskraut

Sparkasse.

Gut für Wuppertal.

S


Juni

Di. 17. Juni

Mi. 18. Juni

Do. 19. Juni

14.00 Uhr Führung zum Thema der Woche der Botanischen

Gärten „Pflanzen ernähren die Welt!“

Frank Telöken, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

20.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Baldy (siehe weitere Informationen)

14.00 Uhr Führung zum Thema der Woche der Botanischen

Gärten „Pflanzen ernähren die Welt!“

Anna Telöken, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

Sa. 21. Juni 14.00 Uhr Führung für Kinder im Alter von 6 bis 12

Jahren Sandra Weißenborn, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

So. 22. Juni

11.30 Uhr Familienführung im Rahmen der

Ausstellung Pflanzen und Bäume der Bibel

Elisabeth Werth, Evangelisches Bibelwerk

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Juni

Di. 24. Juni

Do. 26. Juni

Do. 26. Juni

weiter mit Sa. 22. Juni

Ein attraktives Bühnenprogramm auf der Waldbühne

lädt zu einer Erholungspause ein.

Ansprechpartnerin: Verena Glöß,

Tel.: 0202/563-2662,

E-Mail: verena.gloess@stadt.wuppertal.de

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr „Der seine Frucht bringt zu seiner Zeit“

(Psalm 1). -Chormusik zur Ausstellung Pflanzen und

Bäume der Bibel.

Kantorei Barmen-Gemarke, Ltg. Wolfgang Kläsener.

Ort: Elisenplatz, bei Regen im Glashaus

Eintritt frei.

Großes Kinder- und Familienfest auf der Hardt

Gemeinsam bietet der Fachbereich Jugend & Freizeit

zusammen mit Radio Wuppertal 107,4, mit vielen

Wuppertaler Vereinen, Gruppen und Institutionen

große und kleine Mitmach-Aktionen an. Grill- und

Getränkestände sorgen für das leibliche Wohl.

Eugenia uniflora L.

- Cayennekirsche, Surinamkirsche


Juni

Juli

So. 29. Juni

weiter mit Do. 26. Juni

19.30 – 21.30 Uhr Lesung: Biblische Texte zum

Thema: „Früchte des Landes“ im Rahmen der Ausstellung

Pflanzen und Bäume der Bibel Lesung mit

An Kuohn

Ort: Im Glashaus

11.30 Uhr Familienführung im Rahmen der Ausstellung

Pflanzen und Bäume der Bibel

Elisabeth Werth, Evangelisches Bibelwerk

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Di. 01. Juli

Mi. 02. Juli

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

10.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Baldy (siehe weitere Informationen)

11.30 Uhr „KurzKur in der Natur“ –

Spaziergang für junge Eltern.

Ein Mittagstreff für Mütter und Väter in der

Elternzeit. Dr. Elke Baldy

(siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Do. 03. Juli

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

So. 06. Juli

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Di. 08. Juli

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz

(siehe weitere Informationen)

Do. 10. Juli

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

Sa. 12. Juli

14.00 Uhr „Hardteinander“ meets music

Ort: Grillpavillon

(siehe weitere Informationen)


Juli

So. 13. Juli

Naturkundliche Exkursionen in die Eifel

Vulkanismus der Zentraleifel

Georg van den Bruck, Förderverein Botanischer

Garten. Anmeldung erforderlich: 0202/563-4206

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Di. 15. Juli

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

Do. 17. Juli 15.00 Uhr Stereomikroskopie für Kinder von 6-12

Jahren

Im geheimnisvollen Reich der Pflanzenvergrößerung.

Trude Weber,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Gartenzimmer der Villa Eller, Elisenhöhe 1

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

19.00 – 20.30 Uhr Vortrag „Paradiesische Früchte“

im Rahmen der Ausstellung Pflanzen und Bäume

der Bibel

Referent: Dr. Alexander B. Ernst

Ort: Im Glashaus

Sa. 19. Juli

14.00 – 16.00 Uhr Wir bauen Superblumen

Kurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Bau von farbigen Blumenattrappen mit Zuckerlösung,

zum Anlocken von Bienen und Co.,

Feststellen von Farbvorlieben und Standortwahl.


Juli

Juli

So. 20. Juli

weiter mit Sa. 19. Juli

Leitung: Jennifer Dörschelln

Teilnahmegebühr: 5 Euro, begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung Tel.: 0202/563-4180 oder per E-Mail:

verein.botanischergarten@stadt.wuppertal.de

Anmeldeschluss: 14. Juli 2014

11.00 Uhr Vortrag an den Teichen

Das Leben im und am Teich - Insekten, Amphibien

und Pflanzen

Gezeigt und besprochen von Bastian und Jürgen

Amrhein, Mitglieder der Gesellschaft für Aquarienund

Terrarienkunde Wuppertal e.V.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Di. 22. Juli

Mi. 23. Juli

Do. 24. Juli

18.00 Uhr Zhineng Qigong schnuppern

ist eine einfache und sanfte Form der Gesundheitspflege.

Heilpraktikerin Martina Fricke

(siehe weitere Informationen)

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

20.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Balny (siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

So. 27. Juli

11.00 Uhr Lebenskünstler fleischfressende Pflanzen

Lehrreiches und Interessantes

Holger Hennern, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Mo. 21. Juli - 11.00 - 15.00 Uhr 5 x Zauberkräuter – Werkstatt –

Fr. 25. Juli nur für Mädchen zwischen 8 – 12 Jahren.

Ob Hautcreme oder Haarwasser, Duftöl oder

Färbemittel, ob Tee, Suppe oder Heilkräutersud –

Pflanzen sind vielseitig verwendbar. Was man so

alles mit und aus ihnen machen kann wollen wir in

unserer Hexenküche im Wald herausfinden. Picknick

und wetterfeste Kleidung, die auch schmutzig werden

darf, sind erforderlich.

Teilnahmegebühr: 50 Euro

Kursleitung: Uschi Leifeld

Anmeldung Tel.: 0202/563-2645 oder im Internet

unter www.jugend-kult.de Kursnummer: 3017

Eine Kooperation mit der Kulturellen Jugendbildung

der Stadt Wuppertal.

Di. 29. Juli

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr Zhineng Qigong schnuppern

ist eine einfache und sanfte Form der Gesundheitspflege.

Heilpraktikerin Martina Fricke

(siehe weitere Informationen)

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

Besuchen Sie uns im Internet:

www.botanischer-garten-wuppertal.de


Juli

Do. 31. Juli 15.00 Uhr Stereomikroskopie für Kinder von 6-12

Jahren

Im geheimnisvollen Reich der Pflanzenvergrößerung.

Trude Weber,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Gartenzimmer der Villa Eller, Elisenhöhe 1

Acer sacharinum L.

- Zuckerahorn

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

August

So. 03. August

Di. 05. August

Mi. 06. August

Do. 07. August

Sa. 09. August

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

14.00 Uhr Lebenskünstler fleischfressende Pflanzen

Lehrreiches und Interessantes

Holger Hennern, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

18.00 Uhr Zhineng Qigong schnuppern

ist eine einfache und sanfte Form der Gesundheitspflege.

Heilpraktikerin Martina Fricke

(siehe weitere Informationen)

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz

(siehe weitere Informationen)

10.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Balny (siehe weitere Informationen)

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

14.00 – 16.00 Uhr Schnecken Aktion!

Kurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Suchen von und experimentieren mit Schnecken.

Leitung: Jennifer Dörschelln

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm


August

August

So. 10. August

11.00 Uhr Lebenskünstler fleischfressende Pflanzen

Lehrreiches und Interessantes

Holger Hennern, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Mi. 20. August

Do. 21. August

20.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Balny (siehe weitere Informationen)

ab 12.00 Uhr i-Dötzchen Tag und Kinderfest

Liebevolles Kinderprogramm mit Mittagsbuffet im

Cafe Elise und in der Orangerie. Eine Veranstaltung

der Gastronomie auf der Elisenhöhe.

Di. 12. August

Do. 14. August

Sa. 16./

So. 17. August

Di. 19. August

18.00 Uhr Zhineng Qigong schnuppern

ist eine einfache und sanfte Form der Gesundheitspflege.

Heilpraktikerin Martina Fricke

(siehe weitere Informationen)

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

Das Sommerfest des Vereins der Freunde und

Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal e.V.

„Rund um den Elisenturm“ Das Sommerfest findet

zum 20. Mal statt.

Weitere Informationen in einem Programmblatt

etwa 4 Wochen vor dem Fest.

18.00 Uhr Zhineng Qigong schnuppern

ist eine einfache und sanfte Form der Gesundheitspflege.

Heilpraktikerin Martina Fricke

(siehe weitere Informationen)

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

Sa. 23. August

So. 24. August

14.00 Uhr i-Dötzchen Führung

Von Bananen, Zuckerrohr und fleischfressenden

Pflanzen. Sandra Weißenborn, Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

15.00 Uhr Stereomikroskopie für Kinder von 6-12

Jahren

Im geheimnisvollen Reich der Pflanzenvergrößerung.

Trude Weber,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Gartenzimmer der Villa Eller, Elisenhöhe 1

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

14.00 Uhr Veranstaltung „Hardteinander“

„bobbycar challange“ am Grillpavillon

(siehe weitere Informationen)

11.00 Uhr Konzert für Freunde der stilübergreifenden

Musik der Wuppertaler Band „yellow days“

Die Basis ist der Jazz und dessen Formen, als Song


August

Di. 26. August

Do. 28. August

So. 31. August

weiter mit So. 24. August

oder als Instrumentalstück mit durchweg jazzigen

Improvisationen. Den Hauptanteil der ausschließlich

eigenen Kompositionen bilden begleitete Gesangsstücke.

Ort: Elisenplatz. Eintritt frei.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im

Glashaus statt.

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Günter Kolender,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Glashaus (siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln. (s. w. Informationen)

14.00 Uhr Lebenskünstler fleischfressende Pflanzen

Lehrreiches und Interessantes

Holger Hennern, Förderverein Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

19.00 Uhr Open Air Lindy Hop mit der SwingJugend

Treffpunkt: Elisenplatz (siehe weitere Informationen)

18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln. (s. w. Informationen)

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Dr. Bernd Kuhn, Naturwissenschaftl. Verein

Wuppertal e.V. Ort: Glashaus (s. w. Informationen)

September

Di. 02. September

Mi. 03. September

GESA Holzenergiehof Wuppertal

Ökologisch. Ökonomisch. Nachhaltig.

Produkte.

• Holzhackschnitzel aller Qualitätsklassen gemäß ÖNorm 7133 und CEN/TS 14961

• Holzpellets gemäß DINplus und EU Norm EN 14961-2

• Scheitholz gemäß CEN/TS 14961

Dienstleistungen.

• Brennstofflieferung langfristig mit Preisgleitung

• Füllstandsüberwachung

• Technische Beratung

• Wirtschaftlichkeitsberechnung

• Anlagenplanung

• Baubegleitung

• Wartungsservice

• 24 Stundenservice

• Anlagenoptimierte Anpassung des Brennstoffs

• Entsorgung der Aschen

• Contracting

14.00 Uhr Allgemeine Führung Botanischer

Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

20.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Balny (siehe weitere Informationen)

Do. 04. September 18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

Sa. 06. September

14.00 – 16.00 Uhr Regen sich Regenwürmer nur

bei Regen?

Kurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Suchen und experimentieren mit Regenwürmern.

Ihr Ansprechpartner.

GESA gemeinnützige GmbH

Hünefeldstr. 14a

42285 Wuppertal

T. 0202/ 28110-0

F. 0202/ 28110-299

info@gesaonline.de

www.gesaonline.de


September

So. 07. September

weiter mit Sa. 06. September

Leitung: Jennifer Dörschelln

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Dr. Wilfried Collong,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Glashaus (siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich

vor, bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Do. 11. September 18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

Fr. 12. September

20.00 – 24.00 Uhr

Eröffnung der Lebend-Schmetterlingsausstellung

mit Live-Musik und Feuerwerk.

Eine Veranstaltung im Rahmen von

Wuppertal 24 Stunden live“.

Ebenfalls ist der Elisenturm geöffnet.

Ein Programm über den Abend verteilt, das keine

Langeweile aufkommen lässt. Nähere Informationen

entnehmen Sie bitte der Presse und dem

Internet kurz vor der Veranstaltung. Der Verein

der Freunde und Förderer des Gartens sorgt für

das leibliche Wohl der Besucher.

Vom 12. September bis zum 12. Oktober

Lebend-Schmetterlingsausstellung im Glashaus.

Eine Kooperation mit dem Lehrstuhl Zoologie und

Biodidaktik an der Bergischen Universität.

Diese Ausstellung mit lebendigen tropischen

September

Sa. 13. September

So. 14. September

Mi. 17. September

weiter mit Fr. 12. September

Schmetterlingen wird vom Verein der Freunde

und Förderer des Botanischen Gartens

Wuppertal e.V. unterstützt.

Weitere Informationen etwa 4 Wochen vor der

Ausstellung!

10.00 - 15.30 Uhr Botanische Illustration mit

Aquarellfarben

Detailgenaues Malen von Pflanzen und Früchten.

Ein Tageskurs für Anfänger und Fortgeschrittene.

Kursgebühr: pro Person 35,00 Euro.

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Mehr Information und Anmeldung erforderlich

bei: Nortrud McLellan, Tel.: 0202-2536706.

E-Mail: an.mclellan@unitybox.de

10.00 – 14.00 Uhr Pilzkundliche Wanderung

Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal e.V.

Achtung, Treffpunkt: Wanderparkplatz in

der Nähe der Bushaltestelle Grünestr. 1 in

Hückeswagen

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich

vor, bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

20.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Balny (siehe weitere Informationen)

Do. 18. September 18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)


September

Sa. 20. September

So. 21. September

14.00 - 16.00 Druiden-Schule – nur für Mädchen

Einführung ins Brauen von Zaubertränken (Zauberkräuterkunde).

Miraculix hat es vorgemacht,

wir versuchen, ihm auf die Spur zu kommen –

dem Zaubertrank, der unbesiegbar macht! Aber

aufgepasst: bloß nicht in den Kessel fallen –

sonst könnte das dick machen (oder besser: unter

setzt), wie Obelix bewiesen hat … Auch sonst

hatten keltische Druiden ihre Geheimnisse –

mehr davon in unserer Druiden-Schule. –

6 -12 Jahre, Teilnahmegebühr: 4,60 Euro

Elberfeld, Bot. Garten/Hardt, Elisenhöhe 1,

Leitung: Uschi Leifeld / Jürgen Fricker

Anmeldung Tel.: 0202/563-2645 oder im Internet

unter www.jugend-kult.de Kursnummer: 1102

Eine Kooperation mit der Kulturellen Jugendbildung

der Stadt Wuppertal.

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Günter Kolender,

Naturwissenschaftl. Verein Wuppertal e.V.

Ort: Glashaus (siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich

vor, bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Do. 25. September 18.00 Uhr Schnupperkurs Tai Chi Chuan

Ursula und Manfred Mestel

(siehe weitere Informationen)

Sa. 27. September

10.00 - 13.00 Uhr Bonsaiberatung

Thema: Umpflanzen, Rückschnitt, Wurzelschnitt,

Gestaltungsmöglichkeiten (s. w. Informationen)

September

So. 28. September

weiter mit Sa. 27. September

14.00 - 16.00 Uhr Wer spinnt denn da?

Den Spinnen auf der Spur - Oft finden wir sie

eklig oder haben sogar Angst vor ihnen – dabei

sind Spinnen bei uns nicht nur harmlos, sondern

auch nützlich …! Wer traut sich einmal,

eine Spinne unter’m Vergrößerungsglas oder

Mikroskop zu betrachten? Wir beobachten diese

faszinierenden Tiere beim Netzbau – und haben

hinterher hoffentlich auch die Scheu vor ihnen

verloren! 6 – 12 Jahre

Teilnahmegebühr: 4,60 Euro

Elberfeld, Botanischer Garten/Hardt,

Elisenhöhe 1,

Leitung: Uschi Leifeld

Anmeldung Tel.: 0202/563-2645 oder im Internet

unter www.jugend-kult.de Kursnummer: 119

Eine Kooperation mit der Kulturellen Jugendbildung

der Stadt Wuppertal.

11.00 Uhr Herbstführung: Mit Gedichten, Geschichten,

Früchten und Samen durch den Botanischen

Garten. Margret Schakel, Förderverein

Botanischer Garten

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Dr. Wilfried Collong,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Glashaus (siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich

vor, bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)


Oktober

Mi. 01. Oktober 10.00 Uhr Achtsamkeitsspaziergang

Dr. Elke Balny (siehe weitere Informationen)

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

So. 05. Oktober 10.00 Uhr Gottesdienst im Botanischen Garten

von der Evang. Luth. Kirchengemeinde Sankt Petri.

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der

Kirchengemeinde Sankt Petri statt.

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Wolfgang Jäger,

Naturwissenschaftl. Verein Wuppertal e.V.

Ort: Glashaus (siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Fr. 10. Oktober 15.30 - 18.00 Uhr und 10.00 - 17.00 Uhr

Sa. 11. Oktober Keramik – Workshop „Garten zwerge und andere

Charakterköpfe für den Garten“ – Gewächshaus

Vom traditionellen Gartenzwerg bis zu Porträtköpfen

in Lebensgröße reichen die Motive, die in diesem

Workshop aus Ton modelliert werden können. Wir

betrachten die natürlichen Proportionen des menschlichen

Kopfes und erproben auch Möglichkeiten,

durch Größen- oder Formveränderungen den Ausdruck

zu steigern.

Kursgebühr: pro Person 30,-€ inklusive Materialkosten

(Schüler u. Studenten 15,- €) Begrenzte Teilnehmerzahl

(max. 8 Personen)

Mehr Informationen und Anmeldung bei:

Oktober

weiter mit Sa. 11. Oktober

Margrit Reiner, Hantenweg 2a, 45481 Mülheim

an der Ruhr, Tel. 0208-461356 E-Mail: Margrit.

Reiner@t-online.de

So. 12. Oktober 15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Dr. Bernd Kuhn,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Glashaus (siehe weitere Informationen)

Sa. 18. Oktober 10.00 – 17.00 Uhr Tagesseminar

Tag der Sinne & Aufmerksamkeit

Dr. Elke Balny (vormals Stephan), Gebühr 50 €

Eine Anmeldung ist unter 0202/6981688 erforderlich.

So. 19. Oktober 10.00 – 14.00 Uhr Pilzkundliche Wanderung

Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal e.V.

Achtung, Treffpunkt: Wanderparkplatz bei

Schmitz Jägerhaus, Wuppertal

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich vor,

bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

Do. 23. Oktober 19.15 Uhr Lichtbildervortrag

Naturkundliche Beobachtungen im oberen Donautal

Georg van den Bruck, Förderverein Botanischer

Garten Ort: Orangerie, Elisenhöhe1, Wuppertal


Oktober

Sa. 25. Oktober

So. 26. Oktober

Aesculus hippocastanum L.

- Rosskastanie

10.00 - 13.00 Uhr Bonsaiberatung

Thema: Letzte Umtopfmöglichkeit vor dem Winter

und evtl. entdrahten.

(siehe weitere Informationen)

14.00 – 16.00 Uhr Pilzkundliche Beratung

Günter Kolender,

Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.

Ort: Glashaus (siehe weitere Informationen)

15.00 – 17.00 Uhr Der Förderverein stellt sich

vor, bei schönem Wetter Öffnung des Elisenturms.

Verkauf von Vereinsartikeln.

(siehe weitere Informationen)

November

Mi. 05. November

So. 09. November

Do. 13. November

Sa. 29. und

So. 30. November

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)

11.00 Uhr Mineral-, Fossil- und Gesteinssprechstunde

sowie Präsentation einer heimischen

Gesteinssammlung:

Dr. Ernst Sauer und Friedrich Loos,

Förderverein Botanischer Garten

Ort: Im Gartenzimmer der Villa Eller,

Elisenhöhe 1

19.15 Uhr Lichtbildervortrag

Faszination Fleischfressende Pflanzen

Von der Schlauchpflanzen über den Sonnentau

bis zur Venusfliegenfalle.

Holger Hennern,

Förderverein Botanischer Garten

Ort: Orangerie, Elisenhöhe 1, 42107 Wuppertal

Weihnachtlicher Winterzauber auf der Hardt

Eine Veranstaltung des Vereins der Freunde und

Förderer des Botanischen Gartens e.V. zusammen

mit der Gastronomie auf der Elisenhöhe.

Öffnungszeiten: Sa. 14 – 18 Uhr, So. 11 – 18 Uhr

Dezember

Mi. 03. Dezember

13.00 - 15.30 Uhr Pflanzenberatungszeit

(siehe weitere Informationen)


Weitere Infos

Hardteinander

… ist eine Interessengemeinschaft von jungen Parknutzern, die

sich für eine „saubere Hardt“ einsetzen. Seit drei Jahren wirbt

Hardteinander für die gute Sache mit verschiedenen Veranstaltungen,

die zur Vermeidung des Müllaufkommens in der Parkanlage

aufrufen. Die Interessengemeinschaft hat seit Gründung

einiges Positives bewegt und hat für ihre Arbeit von der Bevölkerung und der

Stadtverwaltung viel Zuspruch erhalten. Die IG Hardteinander wird u.a. vom

Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal e.V. unterstützt.

Alle Veranstaltungen in diesem Jahr finden am Grillpavillon

auf der Hardt statt.

Achtsamkeitsspaziergang mit Dr. Elke Baldy (vormals Stephan)

Thema: „Stille Zeit – Zeit für Stille“

Dieser Spaziergang soll eine Zeit der Langsamkeit, Achtsamkeit & der inneren

Einkehr sein. Zeit zur Verfeinerung der Sinne & Wahrnehmung. Bei diesem

Euphorbia amygdaloides L.

- mandelblättrige Wolfsmilch

Weitere Infos

Aufmerksamkeitsspaziergang mit Vortrag, Atem- Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen

wird die Natur wahrgenommen und beobachtet.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

„KurzKur in der Natur“– Spaziergang mit Dr. Elke Baldy (vormals

Stephan) Ein Mittagstreff für Mütter und Väter in der Elternzeit mit Anleitung

zur Entspannung und Achtsamkeit.

Treffpunkt: Garteneingang neben dem Elisenturm

Beide Spaziergänge sind kostenfrei, Spende für Förderverein Botanischer Garten

e.V. gern.

Bonsaiberatung

Mitglieder der Bonsai-Arbeitsgemeinschaft Wuppertal beraten bei Pflegeproblemen

mit Bonsaipflanzen. Zu den einzelnen Beratungsterminen gibt es jahreszeitlich

entsprechende Demonstrationen an den Pflanzen.

Ort: Glashaus

Open Air Lindy Hop,

eine Kooperation mit der SwingJugend Wuppertal

Lindy Hop ist der Kult-Paartanz aus den 1930er-Jahren und ist Lebensfreude

pur! Ob zu Klassikern von Benny Goodman, Glenn Miller und Ella Fitzgerald;

oder zu moderneren Stücken von Michael Bublé, ChooChoo Panini oder Caro

Emerald, Hauptsache der Rhythmus stimmt. Veranstaltung findet nur bei trockenem

Wetter statt!

Weitere Infos unter: www.swingjugend.com

Ort: Elisenplatz

Der Förderverein stellt sich vor, bei schönem Wetter Öffnung des

Elisenturms

Eine Präsentation des Vereins der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens

Wuppertal e.V. Mitglieder des Vereins informieren über die Arbeit und

die Unterstützung des 1993 gegründeten Vereins. An einer Infotheke können

sich Gartenbesucher über die bisherige und zukünftige Förderung informieren.

Der Erwerb von Vereinsartikeln ist ebenfalls möglich. Bei schönem Wetter

wird der Elisenturm geöffnet. Spende: 50 Cent erwünscht, Kinder bis 14 Jahre

frei.


Weitere Infos

weiter mit Vorstellung Förderverein

(Aus Brandschutzgründen dürfen keine Personen mit Gehbeeinträchtigung

auf den Turm, die Personenzahl ist auf 40 begrenzt.)

Pflanzenberatung

Gärtnermeister Dirk Derhof gibt Tipps und berät bei Problemen in der Pflege

von Zimmer-, Hydro- und Gartenpflanzen. Dabei werden die Aspekte Licht-,

Temperatur-, Wasser-, und Nährstoffansprüche besprochen. Des Weiteren

werden auch Krankheiten und Schädlinge unter die Lupe genommen.

Ort: Gartenzimmer in der Villa Eller

Tai Chi Chuan

Die Schnupperkurse werden von Ursula und Manfred Mestel von der Tai Chi

Chuan Föderation Rhein Wupper e.V. angeboten. Unter dem Motto „Fit durch

den Sommer“ hat der Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens

e.V. seit einigen Jahren ein Bewegungsprogramm ins Leben gerufen. Tai

Chi Chuan trägt mit langsamen, weichen, fließenden Bewegungen zu inneren

Ausgeglichenheit und Entspannung bei. Bitte bequeme Kleidung und flaches

Schuhwerk tragen.

Ort: Vor den Glashäusern am Elisenplatz.

Zhineng Qigong schnuppern mit Heilpraktikerin Martina Fricke

Zhineng Qigong ist eine einfache und sanfte Form der Gesundheitspflege.

Verschiedene Qigongformen und chinesischen Weisheiten fließen im Zhineng

Qigong zusammen. Durch leicht erlernbare, sanft fließende Bewegungsabläufe

können wir wieder zu unserer eigenen Kraft und Ruhe zurückkehren.

Bitte zu den Terminen bequeme Kleidung und flache Schuhe tragen.

Ort: Vor den Glashäusern auf dem Elisenplatz.

Pilzkundliche Beratung von Ende August bis Oktober durchgeführt

vom Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal e.V.

Diese Pilzberatungen finden jeweils sonntags statt. Bei dieser Beratung können

sowohl frische Pilzexponate angesehen werden, sowie mitgebrachte gesammelte

Pilze können begutachtet und bestimmt werden.

Ort: Im Glashaus am Elisenplatz

Impressum

Und so erreichen Sie uns:

Schwebebahn: Haltestelle Landgericht

mit den Buslinien: 612, 622, 623

Haltestelle Neuenteich

und mit der Linie: 643

Haltestelle Botanischer Garten

Unsere Anschrift:

Botanischer Garten

der Stadt Wuppertal

Elisenhöhe 1

42107 Wuppertal

Für Besuchergruppen, Schulklassen und

Vereine sind gesonderte Führungen möglich.

Terminliche Absprache erforderlich!

Telefonnummer: 0202/563-4206

E-Mail: botanischergarten@stadt.wuppertal.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herausgeber: Stadt Wuppertal, Ressort Grünflächen und Forsten

und der Verein der Freunde und Förderer des

Botanischen Gartens Wuppertal e.V.

Druck: Druckerei Hitzegrad, Wuppertal

Auflage: 2014, gedruckt auf Umweltschutzpapier

Text: Frank Telöken, Botanischer Garten der Stadt Wuppertal

Fotos:

Layout:

Prof. Dr. Manfred Brusten, Förderverein

Michael Holter, Sandra Zilt, Ressort Vermessung,

Katasteramt und Geodaten


Hausgemachte Kuchen

Das ganzjährig geöffnete

Café Elise bietet neben dem

wechselnden Mittagstisch auch

hausgemachte Kuchen.

Brunch

An allen Sonn- und Feiertagen

können Sie von 10

bis 14 Uhr in der Orangerie

brunchen.

Winterzaubermarkt

Der Weihnachtsmarkt mit Gegrilltem

und Kunsthandwerk auf

dem Elisenplatz zum 1. Advent

(29. und 30. November 2014).

Elisenhöhe 1-2, 42107 Wuppertal

0202.94 60 07 30, post@elisenhoehe.de

www.elisenhoehe.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine