transport logistic 2007: Scania – der Full-Service-Anbieter (43 KB)

scania.de

transport logistic 2007: Scania – der Full-Service-Anbieter (43 KB)

Presse-

Information

Internet: www.scania.de

ND070612/Sieglinde Michaelis

Koblenz, 12. Juni 2007

Telefon: +49 (0) 261 897-208

Telefax: +49 (0) 261 897-405

E-Mail: presse@scania.de

Seite: 1 von 8

transport logistic 2007:

Scaniader Full-Service-Anbieter

Ob Reparatur- und Wartungsverträge, Fahrertrainings oder Telematiklösungen:

Moderne Dienstleistungen aus dem Hause Scania sind für Unternehmer und Fuhrparkmanager

längst zu einer erfolgreichen Größe in ihrer Unternehmensführung

geworden. Die Vorteile der verschiedenen Serviceangebote liegen auf der Hand:

sie sind kundenorientiert, zuverlässig und die Kosten sind fest kalkulierbar.

„Jedes Serviceangebot bietet eine Lösung an, damit Scania-Kunden sich auf Ihr

Kerngeschäft konzentrieren und noch effizienter arbeiten können. Ob Reparatur- und

Wartungsverträge oder der Scania DigiTacho Service, Scania hat in den vergangenen

Jahren seine Dienstleistungsangebote konsequent ausgebaut“, so Peter Hornig, Direktor

Verkauf Lkw bei Scania Deutschland Österreich. Mit seinen Serviceangeboten im Fokus

präsentiert Scania auf der Messe transport logistic in München vom 12. bis 15. Juni 2007

in Halle A6 am Stand 221/318 eine Vielfalt an maßgeschneiderten Lösungen für ein

Maximum an Wirtschaftlichkeit.

Reparatur- und Wartungsverträge

2006 sind 39 Prozent aller verkauften Scania Neufahrzeuge in Deutschland mit einem

Reparatur- und Wartungsvertrag (R&W-Vertrag) ausgestattet worden. R&W-Verträge

werden in drei verschiedenen Leistungspaketen angeboten - abhängig von Serviceangebot

und Einsatzregion. Dem Kunden stehen R&W Basic, R&W Komplett und R&W

Sorglos für die Einsatzgebiete Deutschland, West-Europa und Europa zur Verfügung.

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 003

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117


Presse-

Information

Seite: 2 von 8

Das R&W Sorglos-Paket ist das komfortabelste Paket und bietet Fahrern und Kunden

rund um die Uhr „Full Service“. R&W Sorglos beinhaltet alle Wartungsarbeiten, alle

verschleißbedingten Reparaturen, sämtliche gesetzliche Prüfungen, Abschleppen und

damit verbundenen Abschleppkosten, ein Fahrertraining im wirtschaftlichen Fahren und

ein Fahrsicherheitstraining sowie eine Mobilitätsgarantie. Die Mobilitätsgarantie Max24

garantiert, dass das Fahrzeug nach einer Panne innerhalb von 24 Stunden wieder auf der

Straße unterwegs ist - sei es durch die Reparatur des Fahrzeuges oder durch ein

Ersatzfahrzeug.

R&W Komplett beinhaltet Wartung, Reparatur, alle gesetzlichen Prüfungen, die

Mobilitätsgarantie Max24 und den Abschleppservice. R&W Komplett bietet die gleichen

Serviceleistungen wie R&W Sorglos - nur ohne Fahrertraining und ohne

Fahrsicherheitstraining.

Das dritte Leistungspaket heißt R&W Basic und beinhaltet alle Wartungsarbeiten sowie

verschleißbedingte Reparaturen.

Der Kunde kann sein gewähltes R&W-Paket auch dem Einsatzgebiet seines Fahrzeugs

anpassen und so entscheiden, ob er die R&W-Leistung für Deutschland, West-Europa

oder Gesamt-Europa abschließen möchte.

R&W-Verträge von Scania Deutschland bieten dem Kunden nicht nur besten Service und

Mobilitätsgarantie, sondern auch Kostensicherheit. Denn eine feste monatliche Rate

bedeutet für jeden Unternehmer kalkulierbare Kosten. Er wählt die Kombination, die er

für seine individuelle Transportaufgabe benötigt und erhält in jeder Scania-Werkstatt

fachgerechten Service. Sämtliche Serviceleistungen werden im gesamten Scania Service-

Netz unter ausschließlicher Verwendung von Scania Parts durchgeführt.

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 0030

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117


Presse-

Information

Seite: 3 von 8

ScanRent

ScanRent wurde1998 als klassische Variante der Kurzzeitmiete entwickelt und umfasst

heute das Kurz- und Langzeitvermietungsprogramm von Scania Deutschland. Angeboten

werden ScanRent-Fahrzeuge bei den bundesweit 25 Scania-Händlern. Inzwischen zählen

1.750 ScanRent-Fahrzeuge zur Mietwagen-Flotte, davon über 1.600 Sattelzugmaschinen

sowie fast 100 Sattelauflieger und Anhänger. Die Mietdauer reicht von einem Tag bis zu

zwölf Monaten.

ScanRent-Fahrzeuge sind ausschließlich bei Scania zu mieten und werden an den

Kunden mit Full-Service übergeben - d. h. Reparaturen, Wartungsarbeiten, Reifenservice,

Mobilitätsgarantie, Versicherung und Steuer sind im Mietpreis enthalten. Je nach

Kundenwunsch kümmert sich der Händler auch um die Abwicklung der Mautgebühren.

Scania war 1998 übrigens der erste Fahrzeughersteller, der in Deutschland Kurzzeitmiete

für Lkw angeboten hat.

Scania Assistance

Das Team der Scania Notrufzentrale in Koblenz, Scania Assistance Central Europe, steht

Scania-Kunden bei einer Lkw- oder Trailer-Panne rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr

zur Seite. Die Frauen und Männer in der Notrufzentrale sind Technikerinnen, Techniker

und Kfz-Meister und jeder beherrscht zwei bis drei europäische Sprachen, damit er sich

mit dem Kunden in dessen Heimatsprache unterhalten kann.

In vielen Fällen hilft bereits eine treffende Ferndiagnose im Dialog mit dem Fahrer oder

dem Spediteur sowie eine erste kompetente Beratung für eine Lösung vor Ort, um das

Fahrzeug wieder auf seinen Transportweg zu schicken. Das spart dem Kunden wertvolle

Zeit und Zeit ist bekanntlich Geld. Kostenlos ist dagegen der Vermittlungs- und

Beratungsdienst des Scania Assistance-Teams.

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 0030

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117


Presse-

Information

Seite: 4 von 8

Europaweit stehen Scania Kunden über 1.000 Servicewerkstätten zu Diensten, etwa

150 davon allein in Deutschland. Jede dieser Werkstätten verfügt über extra ausgebildetes

Servicepersonal, bestens ausgestattete Einsatzfahrzeuge und ein großes Sortiment an

Scania Originalteilen. Die direkte Anbindung an alle zentralen EDV-Systeme ermöglicht

eine hervorragende vernetzte Kommunikation. Der Scania-Mitarbeiter erhält in Kürze

Informationen z. B. über das Fahrzeug, den zugehörigen Scania-Händler und die

Teileverfügbarkeit. Ein Notdiensteinsatz im In- und Ausland ist optimal vorbereitet, damit

sich für den Kunden ungeplante Stillstand- und Folgekosten auf ein Minimum reduzieren.

ScanDrive

Mehr denn je setzen Unternehmer auf die Schulung ihrer Fahrer – und damit auf

Qualifikation, Bindung an das eigene Unternehmen und langfristige Kostenersparnis.

ScanDrive bietet den Fahrern drei unterschiedliche Angebote.

Die Fahrerinformation ist eine Schulung in den theoretischen Grundlagen. Denn nur

ein Fahrer, der sein Fahrzeug kennt, weiß, wie er die Technik seines Scania-Lkw optimal

nutzen kann. 760 Teilnehmer haben im Jahr 2006 dieses Angebot genutzt.

Wirtschaftliches Fahren heißt ein weiteres Schulungsangebot von Scania Deutschland.

Es verfügt über großes Potenzial für Fahrer und Unternehmer. Fahrertrainer und Fahrer

trainieren vorausschauendes und kraftstoffsparendes Fahren. Professionelles defensives

Fahren bedeutet für den Unternehmer verringerte Kraftstoffkosten, weniger Verschleiß am

Fahrzeug und reduzierte Unfallgefahr mit Folgekosten. 1.173 Fahrer haben dieses

Training im vergangenen Jahr in Anspruch genommen – so viele wie noch nie. 2002

waren es erst halb so viele Fahrer (ca. 650). „Das zeigt uns, dass unsere Kunden dieses

Dienstleistungsangebot mehr denn je schätzen gelernt haben. Daher haben wir seit

diesem Jahr das Angebot aufgestockt und bieten zahlreiche zusätzliche Schulungen

und Trainings an “, so Peter Hornig.

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 0030

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117


Presse-

Information

Seite: 5 von 8

Auch Fahrsicherheitstrainigs von Scania erfahren eine steigende Nachfrage. Seit

1998 werden die zweitägigen Fahrsicherheitstrainings angeboten. Das Training auf

dem Sachsenring bei Chemnitz vermittelt Fachwissen über Fahrphysik, Fahrdynamik

und Fahrsicherheit, damit der Lkw-Fahrer in einem kritischen Moment richtig reagiert.

2006 haben 120 Teilnehmer dieses Training gebucht. Mit Beginn des Jahres hat Scania

Deutschland die Termine aufgrund der Nachfrage von vier auf sechs erweitert.

Scania Fleet Management

Das Fleet Management von Scania umfasst eine große Auswahl an Transport- und

Fahrzeugmanagementdiensten und erfährt eine konsequente Weiterentwicklung aufgrund

der Transportanforderungen der Kunden.

Scania Interactor 300: Der Bordcomputer Scania Interactor 300 bietet Dienstleistungen,

die die Auftragsverwaltung erleichtern sowie die Verwaltung der Lenk- und Ruhezeiten der

Fahrer reduzieren. Weitere Funktionen können Fahrern, Disponenten und Fuhrparkleitern

helfen, Kosten einzusparen und die Produktivität zu erhöhen.

Die Integration der Dienstleistungen in die vorhandenen EDV-Systeme sorgt dafür, dass

neue Transportaufträge in die Fahrzeuge übertragen werden können. Im Gegenzug erhält

der Disponent aus dem Lkw Berichte über Auftragsstatus sowie Lenk- und Ruhezeiten der

Fahrer. Für eine bestmögliche Unterstützung lassen sich alle Dienste exakt an die

individuellen Bedürfnisse des Kunden anpassen.

Scania Interactor 500 und 600: Scania Interactor 500 und 600 sind Bordcomputer,

die einen PC mit einem großen Farbmonitor kombinieren. Beide Systeme arbeiten mit

einer Microsoft Software, einem GSM/GPRS-Modul und GPS-Empfänger, womit alle

Dienstleistungen des Scania Fleet Management genutzt werden können. Auch PC-

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 0030

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117


Presse-

Information

Seite: 6 von 8

Anwendungssoftware von Drittanbietern kann eingebunden werden. Ob Kommunikation,

Navigationsunterstützung oder Fahrzeuginformationen – mit beiden Systemen lassen sich

Fahrzeug und Fuhrpark noch wirtschaftlicher einsetzen.

Außerdem bietet Scania verschiedene OnBoard Services an, wie z. B. Scania Order

Support, Scania Driver Log oder Meldung an Scania Assistance.

Scania Order Support

Scania Order Support ermöglicht den schnellen und effizienten Umgang mit Transportaufträgen

durch Integration in die vorhandenen Transportmanagementsysteme.

Scania Driver Log

Scania Driver Log erleichtert dem Fahrer die Erfassung seiner Aktivitäten und

Lenkzeiten und schafft eine zuverlässige Datenbasis für Aktivitätsberichte, für Lohnund

Gehaltsabrechungen sowie für Geschäftsanalysen.

Meldung an Scania Assistance

Auf dem Monitor des Bordcomputers wird eine Scania Assistance-Taste angezeigt, über

die der Fahrer Hilfe anfordern kann. Scania Assistance kann so alle relevanten Daten

(Handynummer des Fahrers, Fahrzeugposition, Fahrgestellnummer und Kilometerstand)

schneller ermitteln sowie die nächste gelegene Scania-Werkstatt lokalisieren und

informieren.

Scania Finanzdienstleistungen

Die Finanzdienstleistungen der Scania Finance reichen vom Mietkauf über Finanz-Leasing

bis hin zum Full-Service Leasing. Das jüngste Produkt im Rahmen ihrer Finanzdienstleistungen

ist die GAP-Deckung. „Gap“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Lücke“.

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 0030

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117


Presse-

Information

Seite: 7 von 8

Scania Finance GAP richtet sich daher an Lkw-Kunden die nicht abgesichert sind, falls der

Lkw einen Totalschaden hat oder gestohlen wird.

Um sich vor so genannten ungedeckten Risiken zu schützen, bietet die Scania Finance

Deutschland seit Ende vergangenen Jahres eine GAP-Deckung an. Scania Finance GAP

greift bei Diebstahl oder Totalschaden, bietet aber auch einen sicheren Anzahlungsschutz.

Das neue Produkt übernimmt im Fall der Fälle beträchtliche Kosten, indem sie die

Differenz zwischen Ablösewert und Wiederbeschaffungswert begleicht und außerdem

anteilig eine nicht verbrauchte Anzahlung erstattet.

Scania Digitacho Service

Mit der Einführung des Digitalen Tachografen im Mai 2006 sind auf Fahrer und

Unternehmer neue Verpflichtungen zugekommen. Scania hat bereits früh auf diese neuen

Anforderungen reagiert und bietet seit rund einem Jahr eine entsprechende Dienstleistung

an. Mit dem Scania DigiTacho Service können Kunden, auch mit gemischtem Fuhrpark,

in allen teilnehmenden Scania-Werkstätten ihre Daten vom digitalen Tachografen und der

Fahrerkarte herunterladen und speichern lassen. Daten vom digitalen Tachografen

müssen spätestens alle drei Monate herunter geladen werden, bei den Fahrerkarten

muss ein Download spätestens alle 28 Tage erfolgen. Sämtliche Daten müssen nach

dem Download für zwei Jahre gespeichert werden – so schreibt es der Gesetzgeber vor.

Mit dem Scania DigiTacho Service spart sich der Kunde das komplette Handling der

gesetzlich erforderlichen Datenspeicherung. Er benötigt weder zusätzlichen Geräte noch

neue Software. Download und Daten-Aufbewahrung können von den teilnehmenden

Scania-Werkstätten übernommen werden. Während des Downloads bietet es sich an,

parallel erforderliche Wartungsarbeiten an dem Fahrzeug durchzuführen. Das spart dem

Unternehmer und Fahrer wertvolle Zeit und reduziert die Standzeit des Fahrzeugs. Ein

weiterer Vorteil ist, dass die Daten des Kunden zentral und sicher gespeichert werden.

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 0030

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117


Presse-

Information

Seite: 8 von 8

Die Daten werden mehrfach gespeichert und so vor einem Verlust abgesichert. Der Kunde

kann seine gespeicherten Daten jederzeit über das Internet unter www.scania.de einsehen

und über ein spezielles Portal auf den eigenen PC herunterladen.

Der Daten-Download von Tachograf und Fahrerkarten ist in folgenden Ländern möglich:

in Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Österreich, Spanien, den Niederlanden,

Belgien, der Schweiz, Ungarn, Tschechien, der Slowakei, Slowenien, Irland, Polen,

Großbritannien, Italien, Lettland und Deutschland.

Scania gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Lastwagen und Bussen über 16 Tonnen sowie von Einbauund

Marinemotoren. Der Anteil an Finanzierungs- und Dienstleistungsangeboten, die dem Kunden kosteneffiziente

Transportlösungen und maximale Fahrzeugverfügbarkeit garantieren, steigt stetig an. Mit 32.800 Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern ist Scania weltweit in rund 100 Ländern vertreten. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden,

während die Produktion in Europa und Südamerika angesiedelt ist. Hierbei sind einzelne Komponenten und komplette

Fahrzeuge global austauschbar. 2006 betrug der Umsatz 70,7 Milliarden SEK (7,8 Mrd. Euro), der Nettogewinn lag bei

5,9 Milliarden SEK (0,65 Mrd. Euro).

Scania Deutschland verzeichnete 2006 einen Marktanteil von 7,2 Prozent und einen Fahrzeugbestand von fast 32.000

Scania-Lkw. Der Umsatz der Scania Deutschland Gruppe betrug im Jahr 2006 420 Millionen Euro.

Scania Deutschland GmbH

August-Horch-Straße 10

56070 Koblenz

AG Koblenz HRB 532

Geschäftsführer: Johan P Schlyter

SEB AG Frankfurt/Main

Konto-Nr.: 30056000

BLZ: 512 202 00

IBAN: DE72 5122 0200 0030

S.W.I.F.T./BIC: ESSEDEFF

Steuernr.: 27/22/651/2102/9

Ust-Id-Nr.: DE148787117

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine