OA9 2010 – Französisch

avs.bl.ch

OA9 2010 – Französisch

Sekundarstufe 1

9. Schuljahr

Name

Vorname

Klasse

BASEL-LANDSCHAFT

BASEL-STADT

SOLOTHURN

Schulhaus / Schule

Schuljahr 2010/2011

Datum der Durchführung Dienstag, 26. Oktober 2010

ORIENTIERUNGSARBEIT 2010

Französisch

VOLKSSCHULEN KANTONE

Lies zuerst die «Hinweise» auf der Rückseite dieses Heftes durch.

Schriftlicher Teil:

Mündlicher Teil:

erreicht

maximal

möglich

A: Hörverständnis 28

B: Leseverständnis 25

C: Schreiben 27

D: Sprechen 30

Totale Punktzahl 110

Note:


Teil A: Hörverständnis

A 1 Erfahrungen mit Handys

Vorbereitung

Lies zuerst dieses Blatt durch. Dafür hast du 1½ Minuten Zeit.

Aufgabe

Du hörst ein lockeres Gespräch zwischen Daniel und einer alten Bekannten von ihm.

Hör dir dieses Gespräch an.

Zuerst gibt Daniel Auskunft über sein Handy, dann seine Bekannte.

Unten findest du Aussagen (Sätze) zu diesen Handys.

Kreuze an, welche dieser Aussagen richtig und welche falsch sind.

Hinweise

Während des Gesprächs gibt es zwei Pausen, damit du Zeit hast zum Ankreuzen.

Du hörst das Gespräch zweimal.

Kreuze an: richtig oder falsch.

Aussage / Satz richtig falsch

(oder nicht

gesagt)

Bsp. Daniels altes Handy wurde gestohlen.

x

1. Jetzt hat er ein anderes, günstigeres Abonnement.

2. Pro Monat sind 50 SMS gratis.

3. Daniel fotografiert jetzt nicht mehr mit dem Handy, weil sonst die

Batterie zu schnell leer ist.

Pause

4. Daniel ist zufrieden mit seinem Telefon.

Zum Handy der Bekannten von Daniel:

Pause

5. Die Bekannte hat ihr Handy seit ungefähr 4 Monaten.

6. Auf ihrem Handy gibt es verschiedene Spiele.

7. Sie muss ihr Handy jeden Tag nachladen.

8. Sie kontrolliert die Telefonrechnung jeden Monat ganz genau.

Pause und Wiederholung

16 P

OA9 2010 – Französisch 1


A 2 Eine Radiosendung zu Liebesgeschichten

Vorbereitung

Lies zuerst dieses Blatt genau durch. Dafür hast du 2 Minuten Zeit.

Situation

Du hörst eine Sendung des Westschweizer Radios mit dem Titel «Rencontres

amoureuses». Hörer und Hörerinnen rufen an und erzählen in der Sendung, wie sie

ihren Partner/ ihre Partnerin getroffen haben.

Auftrag

Lies zuerst die folgenden Aussagen (Sätze). Höre dann die Geschichten, welche die

zwei Personen am Telefon erzählen. Stimmen die Aussagen mit dem Bericht überein?

Kreuze richtig oder falsch an.

Hinweise

Du hörst die Geschichten zweimal.

Es gibt kurze Pausen zum Ankreuzen.

Aussage / Satz

Sylvies Liebesgeschichte

1. Sylvie war im Wallis in den Skiferien.

2. Sie hatte einen Skiunfall und lernte ihren Mann im Spital kennen.

3. Sylvie ist seit 6 Jahren verheiratet.

richtig

falsch

(oder nicht

gesagt)

Pause

Pause

Jacques Liebesgeschichte

Pause und Wiederholung

4. Als Busfahrer fuhr Jacques jahrelang die Strecke Zermatt-Sion.

5. Jacques heiratete eine Frau, die jeden Morgen und jeden Abend

im Bus mitfuhr.

Pause

Pause

6. Jacques ist seit 15 Jahren verheiratet und hat drei Kinder.

Pause und Wiederholung

12 P

Total Teil A „Hörverständnis“ /28

OA9 2010 – Französisch 2


Teil B: Leseverständnis

B 1 Ein einfaches Kochrezept verstehen

Situation

Du willst zusammen mit Freunden ein typisches Gericht aus Frankreich kochen. Ihr habt

ein Rezept für Crêpes gefunden.

Auftrag

Schau dir das Rezept für die Zubreitung von Crêpes an. Lies, welche Zutaten und

Kochgeräte du brauchst und wie man die Crêpes zubereitet. Beantworte dann die

Fragen.

Ingrédients

Matériel

(pour trente crêpes environ)

1 litre de lait un grand saladier

600g de farine

un fouet électrique

6 oeufs entiers deux grandes poêles

40 ml d’huile

2 cuillerées à café de sel

- Verse la farine dans le saladier.

- Ajoute les six oeufs et le sel, puis mélange le tout avec le fouet.

- Ajoute l’huile et mélange à nouveau.

- Verse le lait petit à petit et mélange bien avec le fouet.

- Tu obtiens deux litres de pâte.

Fragen

1. Wie viele Crêpes kann man mit dem Rezept machen?

6 grosse etwa 30 mindestens 20

2. Welche Zutaten brauchst du?

ja (= das brauche ich)

Mehl

Zucker

Salz

Kaffee

Eier

3. Kochgeräte: Was stimmt?

nein (= das brauche ich nicht)

richtig

falsch

Man braucht eine grosse Schüssel.

Zum Mischen der Zutaten nimmt man eine Gabel.

Es braucht zwei grosse Löffel.

OA9 2010 – Französisch 3

9 P


B 2 Eine Bedienungsanleitung für eine Digitalkamera verstehen

Situation

Du hast zum Geburtstag ein grosses Geschenk bekommen: eine digitale Fotokamera.

Die Anleitung zur Bedienung der Kamera ist aber nur auf Französisch.

Auftrag

Sieh dir die vier Schritte der Kurzanleitung an (Schritte 1-4, Bilder und Text). Lies dann

die drei Fragen und beantworte sie mit Hilfe der Kurzanleitung.

Guide Rapide

Reportez-vous aux pages correspondantes (P ...) pour une explication détaillée de

chaque opération.

1. Vérifiez les piles et la carte.

- Insérez les piles fournies ou les piles neuves. (P 16) (Lorsque vous

utilisez des piles Ni-MH, insérez les piles après les avoir chargées.)

- Insérez la carte mémoire. (P 18)

- Lisez la page 11 pour les piles.

2. Allumez l’appareil photo.

- L’indicateur d’alimentation (1) clignote

- lorsque la carte n’est pas insérée;

- lorsqu’il ne reste ni capacité ni temps sur la carte;

- lorsque la charge restante est faible (clignote doucement).

3. Prenez des photos.

- Réglez l’horloge. (P 19)

- (1) Réglez le commutateur de mode en mode

d’enregistrement normal.

- (2) Appuyez sur le déclencheur et prenez

une photo. (P 25)

- Ne couvrez pas le flash avec les doigts ou tout

autre objet. (P 26)

4. Lisez l’image enregistrée.

- (1) Réglez le commutateur de mode sur le

mode lecture [>].

- (2) Appuyez sur < ou sur > et sélectionnez

l’image désirée. (P 40)

OA9 2010 – Französisch 4


Fragen

1. Was wird wo erklärt (Text oder Bild)? Entscheide, in welchem Schritt (1, 2, 3, 4) die

Erklärung steht. Schreib die Nummer des passenden Schritts dazu.

Achtung: In den vier Schritten findest du nicht alle Erklärungen. Wenn du eine

Erklärung nicht findest, machst du einen Strich ( - ).

Wo wird erklärt, ...

…, wie man die Kamera einschaltet?

…, wie man aufgenommene Bilder anschaut?

…, was die Symbole auf dem Modusschalter bedeuten?

…, wie man Bilder macht?

…, wie man die Kamera an den Computer anschliesst.

Die Erklärung steht in

Schritt …

(Notiere 1, 2, 3 oder 4 für den

passenden Schritt oder mache

einen Strich.)

2. Du willst dich über Einzelheiten genauer informieren. Auf welcher Seite der

Bedienungsanleitung kannst du nachlesen? Schreibe die passende Seitenzahl

daneben.

Hinweis: In der Kurzanleitung steht P für die Seitenzahl; P 1 bedeutet zum Beispiel:

Seite 1.

Hier kannst du

Du willst ...

nachlesen:

(Notiere die passende Seite.)

…mehr über die Speicherkarte wissen.

…wissen, wie man die Uhrzeit einstellt.

…genauer wissen, wie man die aufgenommenen Bilder

ansehen kann.

3. Lies die folgenden Sätze. Was ist richtig, was ist falsch? Entscheide mit Hilfe der

Erklärung in den Schritten 1 bis 4 und kreuze an:

Aussage / Satz richtig falsch

Man kann Batterien verwenden, die man aufladen kann.

Wenn die Anzeige für die Stromversorgung blinkt, kann es

sein, dass die Karte nicht eingelegt wurde.

Langsames Blinken der Stromversorgung bedeutet, dass die

Karte falsch eingelegt wurde.

11 P

OA9 2010 – Französisch 5


B 3 Dafür oder dagegen? Was Schülerinnen und Schüler über das Wiederholen/Repetieren

von Klassen denken.

Situation

Du hast in einer Jugendzeitschrift eine Umfrage unter Schülerinnen und Schülern

gefunden. Sie konnten sagen, ob sie für oder gegen das Repetieren von Klassen sind

(pour ou contre le redoublement).

Auftrag

Lies, was Adelène, Aurélia, Eve, Julie, Mehdi und Rémi über das Wiederholen von

Klassen denken. Wer ist dafür? Wer ist dagegen? Und wer ist unentschlossen? Schreib

die Namen der Schülerinnen und Schüler in die richtige Tabellenspalte. Ein Name,

Aurélie, ist schon am richtigen Ort eingetragen (= Beispiel).

Adelène: „La personne qui redouble est malheureuse de voir ses camarades dans la

classe supérieure, surtout s’ils ne sont plus gentils avec elle!“

Eve: „Lorsqu’on redouble, on peut reprendre à zéro les exercices et les problèmes

incompris l’année précédente, pour ainsi repartir sur des nouvelles bases et faire une

bonne année!“

Aurélie: „Les redoublants ont souvent de meilleures notes que les autres, puisqu’ils ont

déjà travaillé sur le programme, et on se fait de nouveaux amis! Par contre les autres se

moquent de nous et on se retrouve avec des petits.“

Rémi: „Si on ne redouble pas alors qu’on n’arrive pas à suivre les cours, on prendra du

retard l’année suivante et on ne comprendra plus rien!“

Mehdi: „Si on redouble, nos parents seront mécontents et, si nos copains vont au

collège, on ne les reverra plus!“

Julie: „Le redoublement est une deuxième chance. Mais c’est aussi vrai qu’on prend du

retard sur l’âge scolaire par rapport aux autres élèves.“

Aufgabe

Diese Schülerinnen und

Schüler sind dafür

Diese Schülerinnen und

Schüler sind dagegen

Diese Schülerinnen und

Schüler sind unentschlossen

- Aurélie

5 P

Total Teil B „Leseverständnis“ /25

OA9 2010 – Französisch 6


Teil C: Schreiben

C 1 Kleiner Eintrag ins Freundschaftsbuch

Situation

Du bist mit deinen Eltern auf einem Zeltplatz in Frankreich in den Ferien. Du bist viel mit

Nathalie und Paul zusammen, den Kindern eurer Nachbarn auf dem Zeltplatz. Sie

sprechen Französisch, aber das merkst du schon gar nicht mehr. Vor der Abreise

möchte Nathalie, dass du etwas in ihr Freundschaftsalbum (Poesiealbum) schreibst.

Das machst du gerne und du beschreibst auch kurz, wie du aussiehst, weil du kein Foto

von dir dabei hast.

Auftrag

Schreib etwas über dich in Nathalies Freundschaftsalbum. Schreib mindestens einen

Satz zu jeder untenstehenden Frage. Schreib auch etwas Spezielles über dich, z.B. über

deine Lieblingskleider.






Wie heisst du?

Wie alt bist du?

Wie siehst du aus? (Wie gross bist du? Welche

Farbe haben deine Haare und deine Augen?)

Wo wohnst du?

…..

9 P

OA9 2010 – Französisch 7


C 2 Einen Termin per SMS verschieben

Situation

Du hast bei einem Wettbewerb ein Kinobillet gewonnen. Das freut dich natürlich.

Ungünstig ist aber, dass das Billet nur am nächsten Montag gültig ist – ausgerechnet

dann, wenn du schon mit Laurie abgemacht hast. (Laurie ist eine Französin, die ein

Austauschjahr in deiner Klasse macht.) Du willst nun den Termin mit Laurie verschieben.

Auftrag

Schreib Laurie eine SMS und verschiebe den Termin.

- Schreib ihr, dass du ein Kino-Billet für den nächsten Montag gewonnen hast.

- Schreib ihr, dass du deshalb das Treffen mit ihr verschieben möchtest.

- Frag Laurie, ob ihr euch an einem anderen Tag in der nächsten Woche sehen

könnt (für dich wäre der Mittwoch gut).

- Vergiss nicht, zu grüssen und dich am Schluss zu verabschieden.

9 P

OA9 2010 – Französisch 8


C 3 In einer E-Mail beschreiben, wo und wie man wohnt.

Situation

Dein neuer Brieffreund Fabio wohnt in der Nähe von Bordeaux, Frankreich. Fabio war

noch nie in der Schweiz und möchte dich in den nächsten Ferien besuchen. Du

schreibst Fabio eine E-Mail, in der du beschreibst, wo und wie du wohnst.

Auftrag

Schreib Fabio in einer E-Mail, wo du wohnst, wie es bei dir aussieht und wie dein

Zimmer eingerichtet ist. Schreib mindestens einen Satz zu jeder untenstehenden Frage.

Denke auch an eine Anrede, einen passenden Anfang und einen Schluss.

- Wo wohnst du? (Stadt, Dorf, wie gross etwa?)

- Wie wohnst du? (Wohnung, Haus, eigenes Zimmer?)

- Wie ist dein Zimmer eingerichtet?

- Was siehst du, wenn du zum Fenster hinausschaust? (Beschreibe mindestens drei

Dinge, z.B. grosser Baum, Strasse mit Autos etc.)

9 P

Total Teil C „Schreiben“ /27

OA9 2010 – Französisch 9


Orientierungsarbeit 2010 - Französisch

9. Schuljahr

Hinweise

Liebe Schülerin, lieber Schüler

Lies zuerst folgende Hinweise durch!

Danach hast du 60 Minuten Zeit, um die Aufgaben zu lösen.

Vorbereitung

Lege dein Schreibzeug bereit. Weitere Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Wichtig

• Während der Prüfung werden keine Fragen beantwortet.

• Es gibt keine Pausen.

• Schreibe sorgfältig und sauber. Unleserliches wird als falsch bewertet.

Aufbau der Arbeit

• Die Orientierungsarbeit besteht aus 3 Teilen.

• Der erste Teil besteht aus zwei Aufgaben, die das Hörverständnis betreffen. Dazu

werden dir Hörtexte ab CD abgespielt, zu denen du Fragen beantworten musst, die

zeigen, was du verstanden hast. Zur Lösung der Aufgaben wird dir jeweils eine

bestimmte Zeit gegeben.

• Der zweite Teil besteht aus drei Aufgaben, die das Leseverständnis betreffen. Du wirst

Fragen und Aufgaben mit Hilfe eines vorgegebenen Textes beantworten.

• Der letzte Teil besteht aus drei Aufgaben, die die Schreibfähigkeit betreffen. Zu den

vorgegebenen Themen wirst du je einen kurzen Text verfassen.

Ablauf

• Zuerst werden dir die Aufgaben zum Hörverständnis abgespielt. Das nimmt 15 Minuten

Zeit in Anspruch.

• Anschliessend hast du weitere 45 Minuten Zeit, um die restlichen Aufgaben zu lösen.

Die Reihenfolge, in der du die Aufgaben lösen willst, ist dir überlassen.

Bewertung

• Für die Bewertung wird in jedem Niveau eine eigene Notenskala verwendet.

Anrechnung

• Die Note, welche du mit dieser Arbeit erreichst, zählt für das nächste Zeugnis.

Wir wünschen dir viel Erfolg!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine