Wandern 2012 - Tourismus Zentrale Saarland

tourismus.saarland.de

Wandern 2012 - Tourismus Zentrale Saarland

Rund ums liebe Vieh

Gräfinthaler Weg

19

Auf 13 Kilometern führt der Weg durch das Illtal

und das angrenzende Naturschutzgroßprojekt

„Täler der Ill“. Bauernhoftiere hautnah erleben,

einer Kuh in die Augen sehen, das Gegacker

von Hühnern, das Blöken der Schafe, Pferde auf

der Weide, Ziegen streicheln – das alles können

Familien mit ihren Kindern auf einer Wanderung

durch Feld, Wald und Wiesen vorbei an zahlreichen

Bauernhöfen erleben. Orientieren können

sich die „großen“ und „kleinen“ Wanderer an informativ

gestalteten Hof- und Hinweisschildern.

Absoluter Höhepunkt im Rahmen der Wanderung

ist ein Besuch in der Hirzweiler Dorf- und

Schaukäserei. Hier kann man bei der Käseherstellung

zuschauen oder diesen nach Voranmeldung

selbst herstellen.

Weitere Infos unter: www.rosenkreis.de

Länge: 13 km

Start und Ziel: Sportplatz, Illingen,

Ortsteil Welschbach

Charakter: mittel

Der Gräfinthaler Rundwanderweg verbindet die

schöne Bliesgaulandschaft zwischen Frankreich

und Deutschland. Ausgangspunkt ist Gräfinthal

mit seiner Wallfahrtskapelle, Kloster, historischen

Häusern und dem Taubenhaus aus dem

18. Jahrhundert. Von der Naturbühne geht es

zum „Brudermannsfeld“; dann führt der Weg über

Bebelsheim, vorbei am Grenzlandhof, bis zum

Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim.

Sie wandern weiter an der Blies nach Habkirchen

mit dem Zollmuseum. Über die deutsch-französische

Freundschaftsbrücke geht es vorbei an

historischen Rebmauern zurück nach Gräfinthal.

Weitere Infos unter: www.saarpfalz-kreis.de

Länge: 21 km

Start und Ziel: Gräfinthal

Charakter: mittel

Sehenswertes entlang der Strecke: Wallfahrtskapelle,

Naturbühne, Europäischer

Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, Zollmuseum

Kartenmaterial: Saarpfalz-Kreis (1 : 50.000)

! !

www.wandern.saarland.de · Information und Buchung – Tel.: +49 (0)681 / 927 20 0 · E-Mail: info@tz-s.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine