· kompetent · erfahren · bürgernah

bergloewe

100 % aktiv für Ihr Eckental

· kompetent

· erfahren

· bürgernah


Ihre Bürgermeisterin für Eckental

100 % aktiv für Eckental

Liebe Mitbürgerinnen

und Mitbürger,

Eckental ist für Sie wie für mich ein Zuhause. Hier kenne ich

mich aus, hier fühle ich mich wohl, hier mache ich Politik –

und Politik heißt für mich unsere Heimat aktiv zu gestalten.

Ohne Sie, liebe Eckentalerinnen und Eckentaler könnte ich

dies nicht: Sie geben mir die Informationen und Anregungen,

die ich für meine politische Arbeit so dringend benötige.

Während der vergangenen fast zwei Jahrzehnte habe ich

mich intensiv in die Situation Eckentals eingearbeitet, meine

Erfahrung in der Kommunalpolitik voller Begeisterung

vertieft. Ich habe vielfältige Kontakte zu Behörden und

Institutionen geknüpft und mich mit Herz und Sachverstand

eingebracht. Voller Freude und Energie konnte ich zum Wohle

Eckentals Entscheidungen herbeiführen und mittragen.

Dennoch, es ist Zeit für einen Wandel. Ein „weiter so wie

bisher“ reicht in Eckental nicht aus und verfehlt sogar das

Ziel, weil es unserer Zukunft nicht gerecht wird. Alles so

weiter zu machen wie bisher scheut sinnvolle Veränderung

und bedeutet letztlich Rückschritt. Ich frage Sie, wollen

wir das wirklich? Ich glaube nicht. Sicher, es soll nicht alles

anders werden, aber es gibt wichtige Punkte, die dringend

aktiv angegangen und verbessert werden müssen. Schließlich

wollen wir nicht den Anschluss an die umliegenden Gemeinden

verlieren. Und wir wollen uns attraktiv im Vergleich zu

den Großstädten platzieren.

Es geht also nicht nur um das, was war, es geht um die kommenden

Jahre. Ich will nicht in Legislaturperioden denken,

ich will als bessere Alternative Eckental zu einer zeitgemäßen

Gemeinde weiterentwickeln und für den interkommunalen

Wettbewerb fit machen.

Gemeinsam mit einem fraktionsübergreifenden Gemeinderats-Team

setze ich mich dafür ein, dass Eckental zu der

lebenswerten und aktiven Gemeinde wird, die sie in unseren

Herzen bereits ist. Zu einer Gemeinde, in der Familien und

Kinder das richtige Umfeld finden, Senioren möglichst

wenige Hürden im Alltag zu meistern haben, Vereine und

Verbände sich unterstützt fühlen und das gesellschaftliche

Leben bereichern, Probleme offen angesprochen und gemeinsam

gelöst werden können und so ein ehrliches Wir-Gefühl

entsteht.

Liebe Eckentalerinnen und Eckentaler, seit meiner Geburt lebe

ich in Eckental und bin hier fest verwurzelt. Zusammen mit

meinem Mann, meinen beiden Söhnen und meinen Eltern,

Gerda und Udo Dölle wohne ich im wunderschönen Oedhof.

In der Metropolregion habe ich Betriebswirtschaft studiert

und arbeite seit über 20 Jahren als Diplom Betriebswirtin in

einem internationalen Umfeld bei dem Markt- und Konsumforschungsinstitut

GfK. Seit fast 18 Jahren stehe ich meine

Frau im Eckentaler Gemeinderat, bin Fraktionsvorsitzende

und seit sechs Jahren Ihre Dritte Bürgermeisterin. Vor neun

Monaten habe ich zusammen mit vielen engagierten Bürgerinnen

und Bürgern die neue Wählergruppierung Unabhängige

Bürger Eckental, kurz UBE, gegründet und unser

Zuspruch ist enorm. Diese Herausforderung habe ich sehr

gerne angenommen, um unser Eckental für die Zukunft aktiv

mitzugestalten.

Ich bin überzeugt, dass die anstehenden Fragen für die

nächsten Jahre am besten gemeinsam gelöst werden, denn

das größte und beste Potential für die Zukunft sind WIR zusammen.

Geben Sie mir die Chance Eckental gemeinsam mit

einem starken Gemeinderats-Team und mit der UBE zu einer

modernen Gemeinde zu entwickeln. Daher bitte ich Sie mir

am 16. März 2014 Ihr Vertrauen und Ihre Stimme zu geben.

Als Ihre Erste Bürgermeisterin will ich „kompetent, erfahren,

bürgernah“ das voranbringen, was uns allen am Herzen liegt.

Ein Eckental der Zukunft, für uns alle.

Ich freue mich, wenn Sie diesen Weg gemeinsam

mit mir gehen.

Unsere Ziele

für Eckental

Gemeindeentwicklung

im Dialog

Eine Gemeinde „entwickeln“, dazu

bedarf es eines Dialogs auf Augenhöhe

und einer Offenheit zwischen

allen Beteiligten. Unter Offenheit in

der Kommunalpolitik verstehen wir,

dass der Bürger mehr als bisher in den

politischen Entscheidungsprozess mit

einbezogen wird.

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• im bürgernahen Dialog unser Eckental

zu einer Mehrgenerationen - Gemeinde

gestalten.

• die Chancen bei der Gemeindeentwicklung

nutzen.

• gemeinsam mit allen zuständigen

Institutionen und BürgerInnen das

Zukunftskonzept unserer Gemeinde

planen.

• gezielt neue BürgerInnen und Gewerbetreibende

für Eckental gewinnen, um die

demografische und finanzielle Entwicklung

Eckentals positiv zu beeinflussen.

Wirtschaft

Eckental weist ein sehr hohes pro Kopf

Einkommen auf, aber gleichzeitig ein

unterdurchschnittlich geringes Gewerbesteueraufkommen.

Dies begrenzt

unseren finanziellen Spielraum und

somit unsere Investitionen enorm.

Vor diesem Hintergrund müssen in den

nächsten Jahren wichtige Fragen angegangen

werden. Denn schließlich sollen

Unternehmer sich in Eckental gerne

niederlassen, attraktive Arbeitsplätze

vor Ort schaffen und sich weiterhin so

vielfältig für unsere Gemeinde, unsere

Bürger und Vereine engagieren und

damit Verantwortung für die Zukunft

Eckentals übernehmen.

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• eine aktive Wirtschaftsförderung in

Eckental aufbauen.

• in einen regen persönlichen Austausch

mit den Unternehmen treten, um deren

Bedürfnisse kennen zu lernen.

• ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen

der Gemeinde und seinen Gewerbetreibenden

aufbauen.

• gezielt und aktiv die Ansiedlung von

neuen Unternehmen vorantreiben, um

Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen.

• Eckental mit einem „Marketingkonzept“

interessant für Unternehmen

präsentieren.

Finanzen

Die Eckentaler Steuerzahler erwarten

neue Wege in der Finanzpolitik

der Gemeinde, um notwendige und

zukunftsorientierte Projekte auf eine

vernünftige, finanzielle Grundlage

stellen zu können.

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• so sparsam wie nötig und so zukunftsorientiert

wie möglich mit dem Geld der

Gemeinde umgehen.

• die Finanzpolitik transparent und klar,

über das virtuelle Rathaus für alle

Eckentaler nachvollziehbar machen.

• alle staatlichen „Fördertöpfe“ ausschöpfen,

um nicht nur unsere Pflicht

aufgaben, sondern auch die notwendigen

Zukunftsprojekte angehen zu können.

• vorhandene und anstehende Projekte

„nachhaltig“ umsetzen.

• durch gezielte Gemeindeentwicklung

aktiv unsere Einnahmequellen forcieren.

Ihre Ilse Dölle

2

www.ubeonline.de

3


Ihr Team für Eckental

Liste 6 · Unabhängige Bürger Eckental

Platz

1

Ilse Dölle

Oedhof

49 Jahre, 2 Kinder

Dipl. Betriebswirtin, 3. Bürgermeisterin,

Marktgemeinderätin, UBE Fraktionsvorsitzende,

UBE Vereinsvorsitzende

Interessen: Politik, Wirtschaft, Singen, Zumba,

Tennis

Platz

2

Günter Fensel

Oberschöllenbach

55 Jahre, 2 Kinder

Landwirtschaftsmeister,

Marktgemeinderat,

Kreisrat, 2. Vorstand der FFW OS,

UBE Vorstandsmitglied

Interessen: Natur und Heimat

Platz

3

„ „

„ „ „


Petra Steinbach

Eschenau

47 Jahre, 2 Kinder

Pharmazeutische Kfm. Angestellte,

2. Vorsitzende des Fördervereins

der Mittelschule Eckental,

UBE Vorstandsmitglied

Interessen: Lesen, Basteln, Walken

Platz

4

Thomas Weise

Unterschöllenbach

67 Jahre, 2 Kinder

Dipl. Kaufmann, Ehrenvorstand der LG Eckental,

Abteilungsleiter Volleyball ASV Forth,

UBE Vorstandsmitglied

Interessen: Malerei, Kunst, Fotografie,

Freizeit-Volleyball (aktiv)

Angelika Naßler

Forth

53 Jahre

Floristin,

Hörgeräteakustiker-Meisterin,

Schatzmeister UBE

Platz

5

Interessen: Kunst, Kultur, Musik, Skifahren,

Bergwandern, Acryl-und Aquarellmalerei

Platz

6

Friedrich Schultz

Eckenhaid

63 Jahre, 1 Tochter

Dipl.-Kaufmann,

Kirchenpfleger, Mitglied im erweiterten

Kirchenvorstand, Hospizhelfer

Interessen: Natur, Chorsingen, Lesen, Joggen

Unterstützung

von Familien, Jugend

& Bildung

In Zeiten des demografischen Wandels

besteht die Herausforderung an

unsere Gemeinde darin sich familienfreundlich

zu präsentieren und so den

Zusammenhalt der Gesellschaft zu

festigen. Denn Familie hat heute viel

mehr Gesichter als nur „Vater, Mutter,

Kind“.

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir für…

Familien

• die Lebensbedingungen von Familien

stärker in den Mittelpunkt kommunalpolitischen

Handelns rücken.

• im Dialog mit den Trägern den Ausbau

der Kinderbetreuungsplätze und die

Betreuungsqualität weiter entwickeln.

• die Kinderhort-Container in der

Eschenauer & Eckenhaider Grundschule

durch eine langfristige Lösung ersetzen.

• durch eine engmaschige Ferienbetreuung

die Familien unterstützen.

• für unsere Spielplätze endlich wieder

Geld in die Hand nehmen.

Jugend

• Jugendvertreter in den Ausschüssen

zu Jugendthemen anhören, um Projekte

bedarfsgerecht umzusetzen.

• die Jugendlichen fördern und fordern,

um bei der Gemeindeentwicklung mitzuarbeiten.

• bei gemeindlichen Veranstaltungen

(z.B. Marktfest) den Jugendlichen mehr

„Raum“ geben.

• die Öffnungszeiten im Gleis 3 bedarfsgerecht

erweitern.

Bildung

• regelmäßig mit den Verantwortlichen

der Schulen zusammenarbeiten und

Konzepte weiterentwickeln.

• mehr Platz für die Betreuung am

Nachmittag in den Schulen schaffen.

• Kooperationsprojekte z.B. im Rahmen

von Praxis-Seminaren des GymEck oder

der MS anbieten.

• unsere Schulen für die komplett neuen

Wege der Wissensvermittlung „fit“ machen,

Lernlandschaften statt Sitzreihen!

Senioren in Eckental

Ältere Menschen sind in unseren

Kommunen längst keine Randgruppe

mehr. Die kommunale Seniorenpolitik

steht jetzt schon vor großen Herausforderungen.

Um dies als Chance für unsere

ganze Gesellschaft zu begreifen,

müssen wir die Dimension der damit

verbundenen politischen Gestaltungsaufgabe

erkennen und seniorengerechte

Lösungen anbieten.

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• eine gemeinsame Zukunftsgestaltung

mit unseren Senioren erarbeiten.

• generationenübergreifende Angebote

zur Verfügung stellen.

• Ideen für Seniorenwohnformen in der

Baupolitik wiederspiegeln lassen.

• eine ehrenamtliche Anlaufstelle für

Senioren im Rathaus aufbauen.

• mit den Seniorenbeauftragten und

Spezialisten in allen Behörden eng

zusammenarbeiten.

• den Dialog der Generationen unterstützen.

Kommunikation

Die Mitbürger erwarten eine serviceorientierte

und transparente Verwaltung

und nachvollziehbare, verständliche

politische Entscheidungen. Dazu

muss das Medium Internet mehr als

bisher genutzt werden, wobei das Rathaus

immer eine Anlaufstelle für den

persönlichen Kontakt in allen Bereichen

bleiben wird. Eckental muss

auch hier im 21. Jahrhundert ankommen,

nicht nur kalendarisch!

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• den Stil im Rathaus und im

Gemeinderat ändern, denn Teamarbeit

steht auf der Agenda!

• mehr Transparenz im Rathaus,

denn dies verbessert die Qualität der

Verwaltung.

• das „Wir-Gefühl“ für ein gemeinsames

Eckental stärken.

• dass Bürger vor sie betreffenden

Entscheidungen gehört werden.

• eine Vernetzung und einen aktiven

Austausch mit anderen Kommunen

anstreben.

Ihre Stimme für

Eckental am 16.3.2014

Platz

7

Helga Leißner

Forth

46 Jahre, 2 Kinder

Kfm. Angestellte, Vorstandsmitglied ASV Forth,

Spielleiterin Damenfußball ASV Forth,

UBE Vorstandsmitglied

Interessen: Damen- u. Jugendfußball, Tanzen,

Joggen, Radfahren, Schlittschuhlaufen

Platz

8

Felix Zosel

Eckenhaid

45 Jahre, 2 Kinder

Selbstständig,

Vorsitzender Triathlon-Verein

„Franken Speed Fighter e.V.“ Eckental

Interessen: Triathlon, Mitglied der Eckenhaider

Kärwaboum

Platz

9

„ „

„ „ „


Kurt Binder

Oberschöllenbach

57 Jahre, 2 Kinder

Wirtschaftsprüfer & Steuerberater,

Vorstand Johann-Kalb-Stiftung,

Schriftführer FFW OS

Interessen: Lesen, Diskutieren, Karten spielen

Sven Fischer

Oberschöllenbach

41 Jahre, 1 Kind

Beamter

Platz

10

Interessen: Radfahren, Joggen, Surfen,

Tauchen, Technik

Platz

11

Dr. Monika Nottbeck

Eschenau

60 Jahre, 3 Kinder

Familienmanagement & Tierärztin,

ehrenamtl. Tätigkeit am GymEck,

Posaunenchor ev. Kirche Eschenau,

Projektunterstützung der Agenda 21

Interessen: Musizieren (Posaune), Garten, Natur

Georg Bischoff

Brand

50 Jahre, 1 Kind

Umwelt-&Energieauditor,

Abteilungsleiter Tischtennis TSV Brand

Interessen: Natur, Tischtennis

Platz

12

www.ubeonline.de

4 5


Ihr Team für Eckental

Liste 6 · Unabhängige Bürger Eckental

Platz

13

Platz

14

Platz

15

Nico Engelhardt

Eschenau

21 Jahre

Unternehmer &

Student of International Management

„ „

„ „ „


Lothar Ameis

Herpersdorf

47 Jahre, 2 Kinder

Angestellter, Gärtnermeister

Interessen: Vereinsvorstand Jugendfördergemeinschaft

Gabriele Fink

Frohnhof

54 Jahre, 2 Kinder

Kfm. Angestellte,

Blue Church Gospelchormitglied

Interessen: Reiten, Gospelchor, Wandern

Interessen: Reisen, Skifahren, Charity-Events,

Übernahme eines indischen Patenkindes,

Fördermitglied bei WWF und Greenpeace

Platz

16

Florian Hofmann

Eckenhaid

27 Jahre

Student, Bachelor of Engineering

Interessen: Fußballspielen

André Speckhardt

Forth

44 Jahre, 2 Kinder

Speditionskaufmann

Interessen: Fotografie, Surfen

Platz

17

Saskia Holzmann

Eckenhaid

32 Jahre, 1 Kind

Arzthelferin,

2. Elternbeiratsvorsitzende des

kath. Kiga Eckenhaid

Interessen: Handball

Platz

18

Vereine, Verbände und

Partnerschaften

Freiwilliges Engagement ist ein Ausdruck

von gegenseitiger Verantwortung

und ein wesentlicher Beitrag für

faire Chancen in unserer Gesellschaft.

Deshalb bereichern ehrenamtlich

tätige Menschen nicht nur das soziale

Miteinander, sondern vermitteln auch

Erfolgserlebnisse, die prägend sein

können für das ganze Leben. Die

Eckentaler Vereine und Verbände stellen

eine wichtige Grundlage sozialen

Zusammenlebens dar, sie verdienen

Anerkennung, Würdigung und Unterstützung

vielfältigster Art.

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• dass die Gemeinde ein verlässlicher

Partner für alle Vereine und Verbände ist.

• das Ehrenamt wieder stärker fördern

und anerkennen.

• mit Aktionen wie z.B. einem „Jahresempfang“

eine Stärkung des „Wir-

Gefühls“ in Eckental aufbauen.

• wieder hervorragende Leistungen von

Eckentalern ehren.

• Möglichkeiten für zusätzliche Veranstaltungsräume

ausloten.

• unsere Partnerschaftsvereine Högyesz

und Ambazac bei deren Kultur- und vor

allem Jugend-Austausch unterstützen.

• der „Kultur“ in Eckental wieder einen

wichtigen Platz geben.

• die Zusammenarbeit von Vereinen

fördern.

• die „Freundschaften“ innerhalb und

außerhalb unserer Kommune pflegen.

Infrastruktur/Verkehr

Intelligente Ortsplanung ist der Grundstock

für eine moderne Gemeinde und

nur so kann sich Eckental als Alternative

zu den Großstädten etablieren .

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• mit den beteiligten Firmen nach

Lösungen für ein zeitgemäßes, schnelles

Internet für alle Ortsteile suchen und die

Förderungen des Freistaates in Anspruch

nehmen.

• gemeinsam im offenen Bürgerdialog das

Für und Wider geplanter Projekte abwägen.

• einen sinnvollen Umbau der Eschenauer

Hauptstraße.

• versuchen mit den zuständigen Behörden

eine attraktive Brander Hauptstraße

zu gestalten.

• uns beim VGN für attraktivere Haltestellen

stark machen, da ökologische

und flexible Mobilität in Eckental

gefordert wird.

• im persönlichen Dialog mit den Regierungen

in München und Berlin, unserem

Wunsch nach der B2 Umgehung in Forth

(Grewe Trasse) Ausdruck verleihen.

• die Radwege sukzessive in Eckental

ausbauen.

• den Ausbau der barrierefreien Fußwege

vorantreiben.

• das vorliegende Feuerwehrkonzept mit

den Verantwortlichen unserer Wehren

vernünftig diskutieren.

Ökologie

Die Kommunen spielen eine tragende

Rolle bei der, von allen gewünschten,

Energiewende und deshalb sind wir es

unseren Folgegenerationen schuldig,

verantwortungsbewusst und sinnvoll

mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen

umzugehen! Denn der Klimawandel

findet zwar auf globaler Ebene

statt, das Handeln ist aber immer lokal.

Mit der UBE und Ilse Dölle wollen wir…

• aktiv die Energiewende bei allen geeigneten

gemeindlichen Gebäuden vorantreiben

und bei neuen Baugebieten im

Blick halten.

• den Flächenverbrauch in Eckental nachhaltig

gestalten.

• die bereits vorhandenen noch

leer stehenden Baulücken über das

Gemeinde Internetportal ausweisen.

• ökologische Bauweisen in die neuen

Bebauungspläne aufnehmen.

• an energiefördernden Projekten der

Regierungen teilnehmen.

• dass die Gemeinde endlich ihre Vorbildfunktion

hinsichtlich „Nachhaltigkeit“

annimmt.

• die Bürgerinitiative „Keine Asphaltanlage“

unterstützen.

Mit der UBE und einer neuen Bürgermeisterin

Ilse Dölle werden wir…

• demografische Veränderungen

rechtzeitig erkennen

• positive Antworten darauf finden

• die Zukunft Eckentals strategisch

gestalten

➜ für ein modernes und

sympathisches Eckental!

Ihre Stimme für

Eckental am 16.3.2014

Platz

19

Uwe Reiser

Eschenau

50 Jahre, 2 Kinder

Verlagsangestellter,

Übungsleiter der Schwimmgemeinschaft Lauf

Interessen: Schwimmen, Forstwirtschaft, Alpinski

Platz

Romy Schuster

Forth

49 Jahre, 2 Kinder

Industriekauffrau, Kassiererin im Förderkreis und

Ehrenamt im Kindergottesdienstteam der ev. Kirche

Forth, Hausaufgabenbetreuung in der GS Forth,

UBE Vorstandsmitglied

Interessen: Lesen, Backen, Kinder

Tanja Hofmann

Forth

47 Jahre, 2 Kinder

Zahnarzthelferin,

UBE Vorstandsmitglied

Platz

20 21 22 23

24

„ „

„ „ „


Interessen: Reiten, Joggen, Fahrrad fahren,

Ski fahren, Zumba

Volker Hofmann

Oberschöllenbach

60 Jahre, 2 Kinder, 2 Enkelkinder

Geschäftsführer,

UBE Vereinsvorsitzender

Platz

Interessen: Skilaufen, Segeln, Musizieren

Platz

Julia Schuster

Forth

25 Jahre

Betriebswirtin (VWA), Marketingkoordinatorin,

Ehrenamtl. Tätigkeit in der ev. Kirche Forth: Gottesdienstteam

und Leitung der Kindergruppe,

Pressesprecherin UBE

Interessen: Zumba, Backen, Sport, Politik

Harry Wörner

Eschenau

58 Jahre, 1 Kind

Versicherungskaufmann,

Marktgemeinderat seit 2002,

Vorstandsmitglied der UBE

Interessen: Fußball schauen

Platz

6

www.ubeonline.de

7


So können Sie uns unterstützen…

Wahl 1. Bürgermeister

Eckental

Wahl des Gemeinderates Eckental

Jeder Wähler hat 24 Stimmen. Kein Kandidat darf mehr als 3 Stimmen erhalten.

So wählen Sie

Ihre Bürgermeisterin:

So geben Sie jedem Kandidaten

1 Stimme.

Bitte hier UBE ankreuzen! Danke.

So können Sie einzelnen Kandidaten

2 oder 3 Stimmen geben.

Bitte UBE trotzdem ankreuzen,

sonst gehen Stimmen verloren!

6

UBE

Stimmzettel zur Wahl

des 1. Bürgermeisters in Eckental

am 16. März 2014

Dölle Ilse

Wahl der Gemeinderatsmitglieder

am 16. März 2014

Liste 6

Kennwort:

Unabhängige Bürger Eckental (UBE)

Wahl der Gemeinderatsmitglieder

am 16. März 2014

Liste 6

Kennwort:

Unabhängige Bürger Eckental (UBE)

am 16.3.2014

Damit wir unsere Ziele für

die Gemeinde umsetzen können,

brauchen wir Ihre Unterstützung.

1. Dölle Ilse

2. Fensel Günter

3. Steinbach Petra

4. Weise Thomas

5. Naßler Angelika

6. Schultz Friedrich

7. Leißner Helga

8. Zosel Felix

9. Binder Kurt

Ihre Stimmen für unsere Bürgermeisterkandidatin

Ilse Dölle und für unsere

engagierten Gemeinderatskandidaten

ermöglichen es uns Eckental positiv

weiter zu entwickeln. 10. Fischer Sven

3

11. Dr. Nottbeck Monika

12. Bischoff Georg

13. Ameis Lothar

14. Fink Gabriele

15. Engelhardt Nico

16. Hofmann Florian

17. Speckhardt André

18. Holzmann Saskia

19. Reiser Uwe

20. Schuster Romy

21. Hofmann Tanja

22. Hofmann Volker

23. Schuster Julia

24. Wörner Harry

3

2

3

2

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

21.

22.

23.

24.

V. i.S.d.P.: Unabhängige Bürger Eckental e.V., Oedhof 13, 90542 Eckental

• 4

www.ubeonline.de

Ähnliche Magazine