19.02.2014 Aufrufe

Willy-Hellpach-Schule - Wirtschaftsgymnasium - Heidelberg

Willy-Hellpach-Schule - Wirtschaftsgymnasium - Heidelberg

Willy-Hellpach-Schule - Wirtschaftsgymnasium - Heidelberg

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Willy-Hellpach-Schule - Wirtschaftsgymnasium - Heidelberg

Schüler/Schülerin

Name

Aufnahmeantrag zum Schuljahr 2012/2013

Vorname

Anmeldedatum

Geburtsdatum Religion Geschlecht (m|w) Staatsangehörigkeit

Geburtsort

Kreis des Geburtsorts (bei ausländischen Geburtsorten: das Geburtsland)

Straße und Hausnummer

Postleitzahl Wohnort Tel.-Nr.

Gesetzlicher Vertreter/ Gesetzliche Vertreterin - bei Minderjährigen unbedingt ausfüllen

Name

Vorname

Nur auszufüllen, falls abweichend von den Daten des Schülers/der Schülerin

Straße und Hausnummer

Postleitzahl Wohnort Tel.-Nr.

Angaben zur zuletzt besuchten Schule (Zutreffendes bitte ankreuzen)

Realschule Berufsfachschule Berufsaufbauschule Hauptschule mit WRS

Gymnasium Klasse 9 Gymnasium Klasse 10

Schulname

Ort

Eintrittsjahr zuletzt besuchte Klasse wiederholte Klasse(n), Zutreffendes bitte ankreuzen

keine Klassen 5 6 7 8 9 10

Ein Aufnahmeantrag darf nur an einer Schule gestellt werden, und zwar nur an der Schule

Ihrer 1.Priorität. Mehrfachbewerbungen mit 1. Priorität führen zur Zuteilung eines Beruflichen

Gymnasiums ggf. mit Profil ohne Rücksprache mit Ihnen. Die Aufnahmewahrscheinlichkeit

an Ihrer „Wunschschule“ verringert sich dadurch.

Sie können dem Schulleiter gegenüber persönliche Gründe (z.B. körperliche Behinderungen)

oder besondere Umstände vortragen, die belegen, warum für Sie eine besondere

Behandlung im Sinne der Härtefallregelung angebracht ist.

Neben stehende Hinweise habe ich gelesen.

Bewerber(in)

gesetzliche(r) Vertreter(in)

Rangfolge

Schule mit Ort,

Richtung des Beruflichen Gymnasiums, ggf. mit Profil 1)

1. Willy-Hellpach-Schule Heidelberg

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

Schlüssel

(nicht ausfüllen)

Bitte geben Sie alle Schulen mit der Richtung

des Beruflichen Gymnasiums und ggf. dem

Profil nach der Rangfolge (Priorität) Ihres

Besuchswunsches an.

Ordnen Sie auch die Schule in die Rangfolge

ein, an der Sie sich gerade anmelden.

Sie können mehr als acht Prioritäten angeben

(bitte die Rückseite benutzen).

Bitte geben Sie nur Schulen an, die Sie in

vertretbarer Zeit von Ihrem Wohnort aus erreichen

können.

Eine Änderung der gewählten Rangfolge ist

nach dem 1. März nicht mehr möglich.

1)

Richtungen des Beruflichen Gymnasiums

sind:

AG, BTG, EG, SG, TG, WG

Profile am TG: GMT, IT, T, TuM, UT

Profile am WG: WG, WGI

Noten

Deutsch

Englisch

Mathematik

Durchschnitt

1. HJ 2. HJ Gesamtdurchschnitt

Ich bin damit einverstanden, dass die zur Koordination der Schüleraufnahme zwischen

den Schulen notwendigen Daten an die benachbarten Beruflichen Gymnasien

und an das Regierungspräsidium Karlsruhe mittels elektronischer Datenträger weitergegeben

werden, um damit meine Aufnahmechancen zu verbessern.

Zutreffendes bitte ankreuzen: ja nein

Die Aufnahme ist abhängig von der Erfüllung der Aufnahmevoraussetzungen nach §1 der Aufnahmeverordnung und der Zahl

der verfügbaren Schulplätze. Gegebenenfalls findet ein Auswahlverfahren nach §3 der Aufnahmeverordnung statt.

……….. ………………………………… …………………………..

Datum Unterschrift des gesetzlichen Vertreters/Vertreterin Unterschrift des Schülers/der Schülerin


Willy-Hellpach-Schule - Wirtschaftsgymnasium - Heidelberg

1.

2.

3.

bisherige Fremdsprachen

von Klasse bis Klasse

Bedingung für die allgemeine Hochschulreife bezüglich der zweiten Fremdsprache ist erfüllt

mit einer 2. Fremdsprache in 4 aufeinander folgenden Schuljahren

erfüllt nicht erfüllt

Jeder Schüler/jede Schülerin muss eines der

nachfolgenden Fächer besuchen.

Belegung des Wahlpflichtfachs

Jeder Schüler/jede Schülerin muss eine der

nachfolgenden Sprachen besuchen.

Belegung des Wahlpflichtfachs

Französisch A 1. Französisch B oder

Spanisch B 2. Spanisch B oder

Russisch B 3. Russisch B

Finanzmanagement Zusätzlich kann eines folgenden

Fächer besucht werden:

Wirtschaftsinformatik Finanzmanagement

Global Studies Wirtschaftsinformatik

Gesundheitsökonomie Global Studies

Gesundheitsökonomie

Aussiedler:

ja nein Datum der Aussiedlung: ___________________________

Welches der 3 folgenden Unterrichtsfächer werden Sie in der Eingangsklasse besuchen?

Religion evangelisch?


Religion römisch-katholisch?


Ethik (Evangelische bzw. katholische SchülerInnen müssen sich in den ersten 14 Tagen nach Schulbeginn vom Religionsunterricht

abmelden)


Ich möchte mit ………………………………………………..in eine Klasse.

Hinweis: Dieser Wunsch wird nur berücksichtigt, wenn der Wunschpartner einen entsprechenden

Wunsch äußert.

Zur Stärkung kultureller und sozialer Kompetenzen werden in der Eingangsklasse und in der Jahrgangsstufe

1 Klassen-/Studienfahrten durchgeführt.

Mit der Anmeldung erkläre(n) ich / wir das Einverständnis für diese Maßnahmen und die Bereitschaft,

daran teilzunehmen.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!