Kolumbien - Gustav-Adolf-Werk

gustav.adolf.werk.de

Kolumbien - Gustav-Adolf-Werk

Kolumbien


321

Projektkatalog 2012 Gustav-Adolf-Werk e.V.

KOLUMBIEN - Südamerika

Kolumbien

Neubau der Kirche in Bucaramanga

Antragsteller

Evangelisch- amanga.

Verantwortlich: Pfarrer Israel Martinez und Gerardo Parra Romero, Carrera 29 No.

66-13 Barrio Puerta del Sol, Bucaramanga/Santander, KOLUMBIEN, Tel.: (0057 7)

647 75 41, Fax: (0057 7) 657 77 52, E-Mail: israelmartinez53@hotmail.com

In Bucaramanga, ca. 300 km nordöstlich von Bogotá und 80 km von der venezolanischen

Grenze entfernt, leben ca. eine halbe Million Menschen. Zur Gemein

ca. 100 Glieder. Mit ihrem Pfarrer hat sie seit Beginn

der 1980er Jahre ein lebendiges Gemeindeleben aufgebaut. Bemerkenswert ist der

hohe missionarische und diakonische Einsatz. Die Gemeinde unterhält mehrere

Schulspeisungen, eine Kinderkrippe und medizinische Zentren in Bucaramanga und

Umgebung. Sie ist Mutterkirche der Gemeinden San Marco, nördlich von Bucaramanga,

und San Juan in der Nachbarstadt Piedecuesta. Sie hat Missionspunkte

eingerichtet in Girón und Brisas del Prado. Dort finden vor allem Bürgerkriegsflüchtlinge

Zuspruch und praktische Hilfe. Um ihr hohes missionarisches Engagement

weiterführen zu können, braucht die Gemeinde dringend ein neues Gemeindezentrum,

denn der bisherige Versammlungsort ist zu klein geworden.

Projektbeschreibung

Behörden und veränderte Baunormen des Staates zwingen die Gemeinde, eine

Alternative zur gegenwärtigen Garagenkirche zu suchen, haben jedoch das gesamte

Projekt bisher behindert. Jetzt aber steht fest, wie es weitergehen wird: Der

anfangs geplante Neubau am gegenwärtigen Standort wird jetzt wieder mit einem

an die geforderten Normen angepassten Plan in Angriff genommen. Es wird ein

dreistöckiges Gebäude entstehen. Im Erdgeschoss wird der Kirchraum erweitert,

im ersten Stock entstehen drei Büros für die Sozialarbeit und den Pfarrer und ein

kleiner Versammlungsraum. Im zweiten Stock wird die Pfarrwohnung eingerichtet.

Die Kosten für dieses wichtige Gemeindeaufbauprojekt bleiben bestehen.

Die Gesamtkosten betragen 234 745 .

Weiterer Unterstützter des Projektes ist u.a. die Finnische Mission.

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Kolumbien hat den Antrag befürwortet.

PROJEKTFÖRDERUNG 16 447

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine