Download - Volkshochschule Lippe-Ost

vhslippe.ost.de

Download - Volkshochschule Lippe-Ost

Kurse +

Veranstaltungen

Politik – Gesellschaft – Umwelt

Eltern- und Familienbildung

Seniorenbildung

Kultur – Kreativität – Hobby

Gesundheit – Sport – Ernährung

Schulabschlüsse – Sprachen

Berufliche Bildung

Fachseminar für Altenpflege

2. Halbjahr

2013

www.vhslippe-ost.de


LIGALIVE

HIER SCHLÄGT

DAS HERZ

DES FUSSBALLS

FREITAGS AB 19 UHR

SAMSTAGS UND SONNTAGS AB 14 UHR


Die VOLKSHOCHSCHULE LIPPE-OST ist als staatlich

anerkannte Volkshochschule Mitglied des Landesverbandes

der Volkshochschulen von Nordrhein-Westfalen e.V.

(www.vhs-nrw.de)

VERANSTALTUNGS-PROGRAMM

2. HALBJAHR 2013

ANMELDUNGEN: ab sofort ∙ BEGINN: ab 16. September 2013

TEL.: 05282 - 98040 ∙ FAX.: 05282 - 980420

E-Mail: info@vhslippe-ost.de ∙ www.vhslippe-ost.de

Bitte beachten Sie die allgemeinen

Teilnahme-Hinweise auf den Seiten 3 bis 5!

Fotos: VHS Lippe-Ost und Fotolia

Inhalt

Allgemeine Informationen

Geschäftsstelle / Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter 2

Anmeldeverfahren, Gebühren 3

Bildung auf Bestellung 5

Ortspläne/Veranstaltungsgebäude der VHS 6

Sprachberatung 51

Kursleiter/innenverzeichnis 74

Stichwortverzeichnis 77

Fachbereiche

Junge VHS / OGS Lügde, OGS Rischenau 7/8

Politik - Gesellschaft - Umwelt -

Eltern- und Familienbildung - Seniorenbildung 9

Kultur - Kreativität - Hobby 19

Gesundheit - Sport - Ernährung 34

Sprachen 51

Berufliche Bildung - Fachseminar für Altenpflege 60


Volkshochschule Lippe-Ost

Hauptgeschäftstelle Schieder

Postfachadresse:

Hausanschrift:

Postfach 1362

Im Kurpark 1, Schloss

32808 Schieder-Schwalenberg 32816 Schieder-Schwalenberg

Telefon: 05282-9804-0

Navigationsadresse: Fax: 05282-9804-20

Domäne,

E-Mail: info@vhslippe-ost.de

32816 Schieder-Schwalenberg www.vhslippe-ost.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

Dienstag

Freitag

8.30 - 12.30 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Sprechstunden

nach Vereinbarung

Bankverbindung

Sparkasse Paderborn - Detmold Konto: 46073334 · BLZ 47650130

Nebengeschäftsstelle Blomberg

Fachseminar für Altenpflege

VHS-Gebäude Telefon: 05235-502600

Bahnhofstraße 35 Fax: 05235-5026020

32825 Blomberg

Leiterin: Sigrid Mansfeld

Nebengeschäftsstelle Barntrup

E-Mail: mansfeld@vhslippe-ost.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstraße Telefon: 05263-99930

32683 Barntrup

Pädagogische Mitarbeiterin

Fachbereiche:

Berufliche Bildung, Leitung Fachseminar

für Altenpflege

SIGRID MANSFELD

Tel.: 05235-5026041

Fax: 05235-5026020

E-Mail: mansfeld@vhslippe-ost.de

Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter

Geschäftsführerin

JANET VOLMER

Tel.: 05282-980417

E-Mail: volmer@vhslippe-ost.de

Allgemeine Verwaltungsorganisation,

Haushaltswesen,

Anmeldung, Honorare

Stella Jüngling

Tel.: 05282-980414

E-Mail: juengling@vhslippe-ost.de

Anmeldung, Sekretariat,

Öffentlichkeitsarbeit

GITTA KNAACK

Tel.: 05282-980418

E-Mail: knaack@vhslippe-ost.de

Anmeldung, Kursverwaltung

Honorare, Gebühren

Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

VHS-Leiter

Fachbereiche:

Gesellschaft, Politik, Eltern- und Familienbildung,

Gesundheit, Sport, Ernährung,

Studienreisen, Exkursionen

JOHANNES REINEKE

Tel.: 05282-980415

E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

Pädagogische Mitarbeiterin

Fachbereiche:

Projekte, Schulabschlüsse, Sprachen,

Kultur-Kreativität-Hobby, Berufliche

Bildung

ANDREA LEMM

Tel.: 05282-980416

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Christina Hüllwegen

Tel.: 05282-980410

E-Mail: huellwegen@vhslippe-ost.de

Anmeldung, Kursverwaltung,

Honorare, Gebühren

Nebengeschäftsstelle Blomberg -

Fachseminar für Altenpflege

NORBERT BERGAU

Tel.: 05235-502600

E-Mail: bergau@vhslippe-ost.de

Sekretariat

2


Volkshochschule Lippe-Ost

Die Volkshochschule Lippe-Ost

ist eine öffentliche Einrichtung des »Zweckverbandes Volkshochschule

Lippe-Ost«, der am 01.04.1977 von den Städten Barntrup, Blomberg, Lügde,

Schieder-Schwalenberg und der Gemeinde Extertal gebildet wurde.

Sitz des Zweckverbandes ist Schieder-Schwalenberg.

Die VHS ist eine Einrichtung der Weiterbildung nach dem § 1, Abs. 2

und dem § 2, Abs. 2 des Ersten Gesetzes zur Ordnung und Förderung

der Weiterbildung im Lande Nordrhein-Westfalen (1. WbG). Sie dient

der Weiterbildung von Jugendlichen und Erwachsenen und arbeitet

parteipolitisch und weltanschaulich ungebunden. Die Arbeit der VHS ist

sowohl auf die Vertiefung und Ergänzung vorhandener Qualifikationen

als auch auf den Erwerb von neuen Kenntnissen, Fertigkeiten und Verhaltensweisen

der Teilnehmer/innen gerichtet.

VOLKSHOCHSCHULE LIPPE-OST

Die VHS unterhält Zweigstellen in Barntrup und Blomberg.

Die Hauptgeschäftsstelle ist in Schieder-Schwalenberg.

HOCHSCHULE LIPPE-OST

Verbandsvorsteher Stellvertreter

e Einrichtung Bürgermeister des »Zweckverbandes Gert Klaus Volkshochschule Bürgermeister Lippe-Ost«, Herbert Dahle

977 von Rathaus, den Städten Domäne 3Barntrup, Blomberg, Rathaus, Lügde, Mittelstraße Schiederd

der Gemeinde 32816 Schieder-Schwalenberg

Extertal gebildet wurde. 32683 Barntrup

38

rbandes ist

Tel.:

Schieder-Schwalenberg.

05282 - 60112

Tel.: 05263 - 409100

Einrichtung Weiterbildung nach dem § 1, Abs. 2 und dem § 2,

Vorsitzender der

Stellvertreter

Gesetzes zur Ordnung und Förderung der Weiterbildung im Lande

Verbandsversammlung Bürgermeister Klaus Geise

len (1. WbG). Sie dient der Weiterbildung von Jugendlichen und

Bürgermeister Hans Hoppenberg (Stadt Blomberg)

d arbeitet parteipolitisch und weltanschaulich ungebunden. Die Arsowohl

auf (Gemeinde die Vertiefung Extertal) und Ergänzung vorhandener Qualifikatioden

Erwerb von neuen Kenntnissen, Fertigkeiten und Verhaltenshmer/innen

gerichtet.

lt Zweigstellen in Barntrup und Blomberg.

ftsstelle ist in Schieder-Schwalenberg.

Wer sind unsere Lehrkräfte?

In allen Fachbereichen arbeiten Lehrkräfte bzw. Kursleiterinnen

teher und Kursleiter mit berufsspezifischen, Stellvertreter fachlichen und pädagogischen

Qualifikationen / Kompetenzen. Die Volkshochschule Lippert

Klaus

Bürgermeister Herbert Dahle

Ost führt in Kooperation mit den lippischen Volkshochschulen

e 3

Rathaus, Mittelstraße

chwalenberg

gemeinsam didaktische und

32683

pädagogische

Barntrup

Fortbildungen für die

11

Lehrenden durch. Darüber hinaus

Tel.: 05263

bieten wir

- 409100

in den Fachbereichen

Gesundheit, Sprachen, berufliche Bildung, Qualifizierung und Beschäftigung

fachspezifische

er

Stellvertreter

Fortbildungen an.

ammlung

Bürgermeister Klaus Geise

ns Hoppenberg

(Stadt Blomberg)

tal)

Qualitätstestierungen

der Volkshochschule Lippe-Ost

Qualitätstestierungen

Lernorientierte Qualitätstestierung

nach LQW 3 Zulassungsverordnung –

Anerkennungs- und

der Volkshochschule Lippe-Ost

te Qualitätstestierung Die Volkshochschule nach LQW Lippe-Ost 3 Weiterbildung Anerkennungs- (AZWV) und

hat den Qualitätsentwicklungsprozess

nach LQW 3 mit exter-

Zulassungsverordnung

ule Lippe-Ost hat den Qualitätsentwickch

LQW 3 mit externer Prüfung erfolg-

- Weiterbildung (AZWV)

sen. Die entsprechenden

ner Prüfung erfolgreich

Qualitätsanen

in einem

abgeschlossen.

Selbstreport

Die entsprechenden

dokumentiert.

urde in einem Qualitätsanforderungen unabhängigen Gutachten wurden

iner Vor-Ort-Visitation in einem Selbstreport überprüft dokumentiert.

der Deren Einrichtung Erfüllung bewertet. wurde in

und in

workshop mit

einem unabhängigen Gutachten

festgestellt, in einer Vor-Ort-Visitation

überprüft und in einem

Abschlussworkshop mit der Einrichtung

bewertet.

6

Anmeldeverfahren

■ Wie - Wann - Wo anmelden?

Grundsätzlich ist für alle Kurse eine schriftliche Anmeldung erforderlich.

Sie können sich zu den Veranstaltungen der VHS Lippe-Ost per Internet,

schriftlich oder persönlich in der Hauptgeschäftsstelle, Im Kurpark 1 in

Schieder anmelden.

Die Online- bzw. schriftliche Anmeldung gewährleistet die größte Unabhängigkeit

von Servicezeiten und Wetterbedingungen – Sie entscheiden,

wann Sie sich anmelden, nachdem Sie sich in aller Ruhe im Internet oder

im Programmheft informiert haben.

Für die Anmeldung per Fax oder Post benutzen Sie am besten die vorgedruckten

Anmeldekarten, die Sie im hinteren Bereich unseres Programmheftes

finden, weitere werden von den Kursleiter/innen bereit gehalten.

Angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in der Regel

keine Anmeldebestätigung, sondern werden gebeten, sich zum ersten

Veranstaltungstermin einzufinden. Sie erhalten nur dann eine Nachricht,

wenn eine Änderung erfolgt oder der Kurs ausgebucht ist bzw. nicht

stattfinden kann. Bitte beachten Sie auch die weiteren Hinweise im

jeweiligen Kurstext.

■ Wie bezahlen?

Die Bezahlung der VHS-Veranstaltungen ist per Rechnung oder Lastschrift-Verfahren

möglich. Alle Veranstaltungen und Kurse werden in der

Regel nach Beginn bzw. Durchführung abgerechnet. Falls Sie per Lastschrift

bezahlen wollen, müssen Sie dies aufgrund der Umstellung auf

das europäische SEPA-Lastschriftverfahren auf der Anmeldekarte oder

bei der Internet-Anmeldung ankreuzen. Wir senden Ihnen dann ein aktuelles

Formular zu. Haben Sie „Zahlung per Rechnung“ gewählt, erhalten

Sie diese per Post. Für den Mehraufwand wird eine Gebühr von 2,00 Euro

erhoben. Bitte nehmen sie keine unaufgeforderte Zahlung vor!

Für Tages-, Wochenend- und Wochenseminare ist eine Vorauszahlung

erforderlich!

■ Gebührenermäßigung / Gebührenbefreiung

Sofern bei den Kursen und Veranstaltungen zwei Teilnahmegebühren

ausgedruckt sind, gilt die ermäßigte Gebühr für Schüler, Studenten,

Auszubildende, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende,

Empfänger von Arbeitslosengeld-I sowie für Personen, deren Einkommen

das Eineinhalbfache des Arbeitslosengeld-II-Satzes nicht übersteigt.

Arbeitslosengeld-II-Empfänger und Sozialhilfeempfänger (Leistungsempfänger

nach dem SGB XII und Asylbewerber) sind in diesen Fällen von

der Teilnahmegebühr gänzlich befreit. Allerdings müssen die Gebührenermäßigungs-

bzw. Befreiungsgründe auf der Anmeldekarte

vermerkt und durch Beifügung eines entsprechenden Bescheides

belegt werden. Ohne Vorlage eines Nachweises wird die volle Gebühr

erhoben. Die Gebührenermäßigung bzw. -befreiung gilt nicht für

die bei einigen Kursen ausgewiesenen Neben- bzw. Materialkosten.

(Siehe auch AGB der VHS Lippe-Ost: www.vhslippe-ost.de)

■ Abmeldung, Gebührenerstattung

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis 8 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn

schriftlich bei der VHS-Hauptgeschäftsstelle möglich. Spätere

Abmeldungen oder Abmeldungen bei Kursleitenden werden nicht

aner-kannt. In diesem Fall bleibt die Verpflichtung zur vollen Zahlung

des Entgeltes inkl. Materialkosten bestehen. Angemeldete Personen,

die dem Kurs fernbleiben, ohne sich fristgemäß schriftlich bei der VHS-

Geschäftsstelle abzumelden, haben die volle Kursgebühr zu entrichten.

Beim Rücktritt von Exkursionen und Studienfahrten gelten die

Stornobedingungen des beauftragten Reiseunternehmens bzw. Leistungsträgers.

Der Rücktritt ist der VHS Lippe-Ost schriftlich mitzuteilen.

(Siehe auch AGB der VHS Lippe-Ost: www.vhslippe-ost.de)

3


Volkshochschule Lippe-Ost

Weiterbildung ist eine wichtige Inve

Wir alle lernen jeden Tag dazu. Und die B

Lebenslangem Lernen zählt mittlerweile zu d

derungen der gesamten Arbeitswelt. Denn g

ist es wichtig, fachlich und thematisch "am B

Das schafft eine höhere Sicherheit und meh

einer Welt des Wandels. Der Bildungsschec

Bildungsprämie schaffen neue Chancen.

■ Teilnahmebescheinigungen

In vielen Kursen werden am letzten Kurstermin an Teilnehmer/innen, die

mindestens 80% aller Kursveranstaltungen besucht haben, Teilnahmebescheinigungen

ausgegeben. Auf Wunsch kann die VHS jedem/r Teilnehmer/in,

der/die regelmäßig einen Kurs besucht hat, eine individuelle

bzw. qualifizierte Teilnahmebescheinigung ausstellen, für die eine Verwaltungsgebühr

(2,00 €) erhoben wird.

■ Veranstaltungsorte

Die Veranstaltungsorte sind in jeder Ankündigung angegeben. Da die

VHS in vielen Fällen Gast anderer Schulen und Institutionen ist, werden

die Teilnehmer/innen gebeten, die jeweiligen Hausordnungen zu beachten

und insbesondere nicht zu rauchen.

■ Ferien

Herbstferien: 19. Oktober - 3. November

Weihnachtsferien: 21. Dezember - 7. Januar

Während der allgemeinen Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen

finden, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, keine Veranstaltungen

der VHS statt.

■ Haftung

Haftpflichtversicherungsschäden werden nur im Rahmen des Kommunalen

Schadensausgleichs, Hannover, geregelt. Schadensfälle müssen

umgehend der Hauptgeschäftsstelle gemeldet werden. Für anderweitige

Schäden übernimmt die VHS keine Haftung.

Das Programm der VHS Lippe-Ost

für das 1. Halbjahr 2014

erscheint Ende Dezember 2013.

ie VHS Lippe-Ost

Was bietet die VHS Lippe-Ost

VOLKSHOCHSCHULE LIPPE-OST

ratung

Bildungsberatung

ich weiterbilden und wissen nicht, welcher Kurs zu Ihnen passt? Sie

zu den Kursinhalten? Wir alle lernen Sie jeden möchten Tag dazu. Informationen Und die Bereitschaft zur Durchführung zu lebenslangem

eraten Sie Lernen gern. zählt Ebenso mittlerweile erhalten zu Sie den von Kernanforderungen uns Informationen der Gesellschaft. zu den

keiten von Daher beruflicher ist es gerade Bildung. im Beruf wichtig, fachlich und thematisch „am

Ball“ zu bleiben. Dies schafft eine höhere Sicherheit und mehr Übersicht

ichkeiten in durch einer Welt Bildungsprämie des Wandels. und Bildungsscheck

Zu unserem Beratungsangebot gehören die Kurswahlberatung für unsere

VHS-Kurse, die Beratung zur beruflichen Entwicklung und die Beratung

zu den Fördermöglichkeiten.

bildung ist eine wichtige Investition

n jeden Tag dazu. Und die Bereitschaft zu

Lernen zählt mittlerweile zu den Kernanforgesamten

Arbeitswelt. Denn gerade im Beruf

fachlich und Beratung thematisch zur "am beruflichen Ball" zu bleiben.

ne höhere Entwicklung

Sicherheit und mehr Übersicht in

Wandels. Der Bildungsscheck als auch die

e schaffen Berufliche neue Chancen. Veränderungsprozesse oder die Rückkehr in den Beruf erfordern

eine Auseinandersetzung mit den eigenen Zielen und Wünschen.

Mit dem neuen Förderangebot „Beratung zur beruflichen Entwicklung“

werden Personen, die in Nordrhein-Westfalen wohnen oder arbeiten,

in ihrer beruflichen Weiterentwicklung unterstützt. Das Ziel ist, den ingsscheck

erhalten Beschäftigte und Unternehmen einen Zuschuss

t, bis max. 500 4

Euro, zu den Weiterbildungskosten, die andere Hälfte

ftigte und Betriebe selbst. Ausgewählte Beratungsstellen vor Ort berahl

des passenden Weiterbildungsangebotes und stellen den Bildungs-

dividuellen Entscheidungsprozess im Dialog zu begleiten als auch gemeinsam

Realisierungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Mit dem Bildungsscheck Zuwanderer erhalten erhalten

eine Erstberatung zur Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen

Beschäftigt

von 50 Prozent, bis max. 500 Euro, zu den W

tragen Beschäftigte und Betriebe selbst. Ausg

Berufsabschlüsse.

ten bei der Wahl des passenden Weiterbildun

Die Beratung ist kostenlos und umfasst scheck maximal aus. neun Stunden. Sie

muss innerhalb von sechs Monaten abgeschlossen sein und umfasst

Für Beschäftigte mit einem Einkommen bis zu

maximal 5 Beratungstermine.

40.000 EUR (verheiratet) /Jahr gibt es die „Bi

Das neue Beratungsangebot wird gefördert nen durch: zu dieser Förderung finden Sie unter: ww

Die VHS Lippe-Ost ist eine anerkannte Berat

Ministerium Sie ein für persönliches Arbeit, Beratungsgespräch, bei

Integration erfolgen und Soziales kann. Ihre Beraterinnen sind:

Europäischer Sozialfonds des Landes Nordrhein-Westfalen

Andrea Lemm, VHS Fachbereichsleitung, Te

E-Mail lemm@vhslippe-ost.de, Beratung in

Beratung in

Beratung zu den Fördermöglichkeiten durch

Bildungsprämie und Bildungsscheck

Mit dem Bildungsscheck erhalten Beschäftigte und Unternehmen einen

Zuschuss von 50 Prozent, bis max. 500 Euro, zu den Weiterbildungskosten.

Als anerkannte Beratungsstelle beraten wir bei der Wahl des passenden

Weiterbildungsangebotes und stellen den Bildungsscheck aus.

Für Beschäftigte mit einem Einkommen bis zu 20.000 EUR (alleinstehend)

bzw. 40.000 EUR (verheiratet) /Jahr gibt es die „Bildungsprämie“

des Bundes.

Informationen zu dieser Förderung finden Sie unter:

www.bildungsscheck.nrw.de

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch unter:

Tel.: 05282-98040, E-Mail: info@vhslippe-ost.de

Ihre Beraterinnen sind:

Andrea Lemm, VHS-Fachbereichsleiterin

Jutta Limberg, VHS-Beraterin für berufliche Entwicklung

Beratung in Schieder, Im Kurpark 1, Schloss

Beratung in Blomberg, Bahnhofstr. 35

Beratung in Barntrup, Sofien-/Meierhofstr., „Rote Schule“

Dr. Anja Mai, Bildungsberaterin des Bildungsbüros Kreis Lippe,

Beratung in Bösingfeld, Mittelstr. 33, Rathaus I, Raum 09

Bildungsberatung und Beratung für Bildungsscheck/

Bildungsprämie

Sondertermine nach telefonischer Absprache an unseren Standorten:

Schieder, Schloss, Im Kurpark 1,

Dienstag, 3. und 10. September, 16.00 - 19.30 Uhr

Blomberg, VHS-Gebäude, Bahnhofstr. 35,

Mittwoch, 4. und 11. September, 16.00 - 19.30 Uhr

Barntrup, Rote Schule, Sofien-/Meierhofstr.,

Donnerstag, 5. und 12. September, 16.00 - 19.30 Uhr

Dr. Anja Mai, Bildungsberaterin des Bildungs

E-Mail info@vhslippe-ost.de, Beratung in B


Volkshochschule Lippe-Ost

Bildung auf Bestellung

Sie suchen zu einem bestimmten Thema einen Kurs, ein Wochenendseminar,

eine Vortragsreihe, einen Informationsabend oder einen Lehrgang

und finden keine entsprechende Veranstaltung in diesem Programmheft.

In diesem Fall können Sie bei uns das gewünschte Veranstaltungsangebot

„bestellen“ und wählen selbst das Thema, die Dauer, den Termin sowie

den Ort.

Sie haben ein Mitspracherecht bei der Auswahl der Kursleiterin /

des Kursleiters.

Sie entscheiden, wie viel Personen teilnehmen sollen.

Sie zahlen die Veranstaltungsgebühr nach Vereinbarung mit der VHS.

In der Regel werden pro Unterrichtsstunde (à 45 Min.) und

Teilnehmer/-in folgende Gebühren berechnet:

ab 15 Teilnehmern 1,80 Euro

ab 11 Teilnehmern 2,50 Euro

von 10 Teilnehmern 2,70 Euro

von 9 Teilnehmern 3,00 Euro

von 8 Teilnehmern 3,40 Euro

von 7 Teilnehmern 3,90 Euro

von 6 Teilnehmern 4,50 Euro

von 5 Teilnehmern 5,40 Euro

von 4 Teilnehmern 6,80 Euro

von 3 Teilnehmern 9,00 Euro

von 2 Teilnehmern 13,50 Euro

für Einzelunterricht

27,00 Euro

Ausnahmen sind möglich; vorstehende Preise gelten nicht für EDV-

Kurse und Firmenschulungen.

Wir beraten Sie in allen Fragen der inhaltlichen und organisatorischen

Gestaltung Ihres Kurses.

Wir stellen Ihnen qualifizierte und erfahrene Fachkräfte zur Verfügung.

Wir bieten die Möglichkeit des Einzel- oder Gruppenunterrichts.

Wir stehen Ihnen für Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung.

Weiterbildung für Unternehmen vor Ort

Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, technische Veränderungen

und die Globalisierung stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen,

der sie mit Weiterbildung der Mitarbeiter/innen begegnen.

Qualifizierte Mitarbeiter/innen tragen im hohen Maße zum Erfolg des

Unternehmens bei.

Wir bieten maßgeschneiderte, dem Qualifizierungsbedarf und besonderen

Bedürfnissen angepasste sowie ortsnahe Weiterbildungen aus unseren

Fachbereichen an.

Ansprechpartner für Information und Beratung:

Andrea Lemm, Tel. 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Johannes Reineke, Tel. 05282-980415, E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

Wege zur deutschen Staatsbürgerschaft

I. Einbürgerungstest

Termin:

Samstag, 7. Dezember 2013, 10.00 - 11.00 Uhr

II. Zertifikat Deutsch B1

Termin:

Samstag, 30. November 2013, 9.00 - 17.30 Uhr

Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf finden Sie in diesem

Programmheft im Fachbereich Politik-Gesellschaft-Umwelt-Familie-Senioren

unter „Einbürgerungstest“ und im Fachbereich Sprachen unter

„Zertifikat Deutsch B1“ sowie unter www.einbuergerung.de.

Ausbildung in der Altenpflege

■ Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegehelferin / zum

staatlich anerkannten Altenpflegehelfer, Beginn 01.09.2013, (1 Jahr)

■ Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegerin / zum staatlich

anerkannten Altenpfleger, Beginn 01.04.2014 (3 Jahre)

Weitere Informationen zu den Ausbildungen finden Sie im Fachbereich

Berufliche Bildung unter „Fachseminar für Altenpflege“.

Werden Sie Kursleiterin bzw. Kursleiter!

Die VHS Lippe-Ost sucht Kursleiterinnen und Kursleiter für alle Fachbereiche.

Was bringen Sie mit:

● Freude am Unterrichten,

● Engagement,

● Fähigkeit, auf die Lerngruppe einzugehen,

● und selbstverständlich solide Kenntnisse in Ihrem Fachgebiet.

Wenn das für Sie zutrifft und Sie Interesse an einer Tätigkeit bei der VHS

haben, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Wünschen Sie sich einen besonderen Kurs?

Wir erfüllen gern Ihre Wünsche. Tragen Sie doch Ihren Weiterbildungswunsch

auf unserer „Wunschkarte“ ein. Schicken Sie uns Ihren Wunsch

und vielleicht finden Sie ihn im nächsten Programmheft der VHS Lippe-

Ost wieder. Die „Wunschkarte“ finden Sie neben den Anmeldekarten

am Ende des Programmheftes.

Das Leitbild der VHS Lippe-Ost

ist auf unserer Internetseite

www.vhslippe-ost.de veröffentlicht.

Semestereröffnungsveranstaltung

im VHS-Gebäude Blomberg

Selbsthilfegruppe - ist das was für mich?

am Mo. 16. September 2013 19.00 - 21.00 Uhr

siehe nähere Infos unter Q301 auf S. 34

5


Volkshochschule Lippe-Ost

Schieder-Schwalenberg

Extertal-Bösingfeld

Sekundarschule/Schulzentrum

10 Familienzentrum

Städt. Kindergarten

Rappelkiste

Schubertstr. 10

11 Ev. KG, Kirchstr. 10

Schieder:

… weiterere Veranstaltungsorte im Extertaler Bereich

Bösingfeld: DRK-Kita, Buchfinkenweg 1

Almena: Dorfgemeinschaftshaus, Fütiger Str. 34

Asmissen: Pestalozzischule, Meiersfelder Str. 1

Bremke: Dorfgemeinschaftshaus, Goldener Winkel 30

Silixen: Grundschule, Im Graben 12

Meierberg: Dorfgemeinschaftshaus

Barntrup

Schwalenberg

… weitere Veranstaltungen im Schieder-Schwalenberger Bereich

Schieder: Evang. Kirchengemeinde, Kirchstr. 10 Lothe: Turnhalle

Blomberg

… weitere Veranstaltungen im Barntruper Bereich

Alverdissen: Grundschule und Mehrzweckhalle

Barntrup: DRK-Kita, Holstenkamp 3

Lügde

Grundschule am Weinberg/Flüggesche Scheune

Kulturhaus „Alte Meierei“

Grundschule / OGS

… weitere Veranstaltungsorte im Blomberger Bereich

Blomberg-Maspe: Dorfgemeinschaftshaus

Yoga-Schule, Neue Torstr. 29

Blomberg-Mossenberg: Dorfgemeinschaftshaus Blomberg-Donop, Dorfgemeinschaftshaus,

Blomberg-Donop: Dorfgemeinschaftshaus

Alte Chaussee 20

Blomberg-Reelkirchen: Grundschule

Blomberg-Großenmarpe: Kita Fibs, Selbeckerstr. 8

Blomberg-Herrentrup: Josephine-Zöller-Haus, Am Bache 3

… weiterer Veranstaltungsort im Lügder Bereich

Rischenau: Grundschule, Müernstr. 2

Elbrinxen: Grundschule, Postweg 19

FZ = Familienzentrum

6


Junge VHS

Programm für Kinder und Jugendliche

Junge VHS

Programm für Kinder und Jugendliche

An so gekennzeichneten Kursen können

auch Kinder und Jugendliche teilnehmen.

Bitte die Altersangaben im Text beachten.

Fachbereich Politik – Gesellschaft - Familie

Q104 Bei Nacht durch Schwalenberg Schieder-Schwalenberg

Q105 Die Kilianskirche in Lügde Lügde

Q106 Die Nacht durch Lügde Lüdge

Q109 Das Archiv im 21. Jahrhundert -

Papier oder digital

Detmold

Q110 Zeitreise in die Bronzezeit Dörentrup - Wendlinghausen

Q111 Von der Handarbeit zur

Volltechnisierung –

MÜLLER Umwelttechnik

Schieder-Schwalenberg

Q112 Bad Meinberger Mineralwasser Horn-Bad Meinberg

Q116 Rhetorik - mündlich gut! Lügde

Q117 Nutzen Sie ihr Gehirn optimal? Schieder-Schwalenberg

Q118 Nutzen Sie ihr Gehirn optimal? Extertal-Bremke

Q125 Babysitter - Kurs mit Zertifikat Schieder-Schwalenberg

Q127 Eltern-Kind-Treff Blomberg

Q128 Eltern-Kind-Treff Blomberg

Q129 Vom Nordkap bis Hawaii Schieder-Schwalenberg

Q130 Weihnachten am Sternenhimmel Lügde

Q131 Mit Lunic und Sonja zum Stern von Betlehem Blomberg

Fachbereich Kultur – Kreativität – Hobby

Q220 Politik, Kunst & Co Düsseldorf

Q228 Nass- und Trockenfilzen Barntrup

Q230 Wir stellen Katzen her – mit Tilda Blomberg

Q230a Wir stellen Katzen her – mit Tilda

Extertal

Q231 Weihnachtskränze – mit Tilda Blomberg

Q231a Weihnachtskränze – mit Tilda

Extertal

Q233 Nähen mit Ideen Lügde

Q234 Nähworkshop für Kids Blomberg

Fachbereich Gesundheit - Sport - Ernährung

Q313 Wellnesstag im Hotel für Mädchen

von 12 – 16 Jahren

Horn-Bad Meinberg

Q336 Internationale Volkstänze Barntrup

Q337 Flamenco Schnupperworkshop

für Anfänger/innen

Extertal-Almena

Q338 Ballett für Kinder Gruppe I: 4 bis 5 Jahre Blomberg

Q339 Ballett für Kinder Gruppe II: 5 bis 6 Jahre Blomberg

Q340 Ballett für Kinder Gruppe III: 6 Jahre

und älter

Blomberg

Q341 Ballett für Kinder 3 bis 6 Jahre Barntrup

Q342 Ballett für Kinder 3 bis 6 Jahre Extertal-Bösingfeld

Q343 Sport- und Spiel-Treff für Eltern

und Kinder (1 bis 2 Jahre)

Extertal

Q344 Turnen für Kinder ( 2 bis 3 Jahre) Schieder-Schwalenberg

Q359 Zumba Basic Schieder-Schwalenberg

Q360 Zumba Basic Schieder-Schwalenberg

Q363 Easy-Step-Aerobic Schieder-Schwalenberg

Q364 T - Bo Barntrup

Q365 T - Bo Barntrup

Q386 Schwimmen für Eltern und Kinder Extertal/Bösingfeld

Q387 Schwimmen für Eltern und Kinder Extertal/Bösingfeld

Q388 Keks – Kreativer Eltern-Kind-

Schwimmkurs

Extertal/Bösingfeld

Q389 Vorbereitung auf

die Angelfischerprüfung

Schieder-Schwalenberg

Q394 Tennis für Anfänger Blomberg

Fachbereich Sprachen

Q204 Theater für Jugendliche Blomberg

Q205 Blick hinter die Kulissen – Führung

Q422 Spanisch für Anfänger Extertal

Landestheater Detmold

Detmold Q423 Spanisch für Anfänger Lügde

Q206 VHS Q424 Spanisch für Anfänger Schieder-Schwalenberg


Chor Barntrup

Q208 Bau dir dein eigenes Musikinstrument! Extertal Q431 Entdecke China!

Q211 Die Burg Sternberg im Extertal Extertal

(für Kinder ab der 3. Klasse)

Blomberg


Q212 Ritter und Burgen – wie das Leben

im Mittelalter

wirklich war

Detmold

Q213 Verflixt – Geister, Hexen und Dämonen Detmold

Q216 Rechnen – Die Geschichte einer Kulturtechnik Paderborn


Fachbereich Berufliche Bildung

Q503 Young User: Computerschreiben Barntrup

Umsonst und draußen • Amateurbandfestival • Samstag, 7. September 2013


Schlosspark Schieder • 14.00 – 22.00 Uhr

Als die Idee zum BaRock-Festival entstand,

wollten wir etwas von Jugendlichen für Jugendliche auf die Beine stellen: ein unabhängiges Non-Profit-Festival,

das sich ausschließlich aus Spenden finanziert. Nachdem die letzten zwei Jahre für uns ein voller Erfolg waren, waren sich alle einig: dieses Jahr muss das

Festival wieder stattfinden: Dieses Jahr rockt das BaRock im Schloßpark am 07.09.2013! Neben der Live-Musik, dem Essen, und dem tollen Ambiente des

Schloßparks bieten wir dieses Mal einen kleinen Flohmarkt an.


Mehr Infos über das BaRock-Festival gibt es im Internet: www.baraock-festival.net oder www.facebook.com/BarockFestival


Veranstalter/innen: Jugendzentrum JKS, Schlossparkschule Schieder, Förderverein „Schloss und Schlosspark“, VHS Lippe-Ost





7


Junge VHS

Offene Ganztagsschule (OGS)

der St. Marien-Grundschule in Lügde

Offene Ganztagsgrundschule (OGS)

der Grundschule Rischenau

Hier darf man als Kind mitbestimmen! Die OGS in Rischenau hat ihr

Programm ganz darauf ausgelegt den Kindern selber die Möglichkeit

zu geben, ihren Nachmittag zu gestalten. Durch verschiedene Funktionsecken

im Gruppenraum, gezielte Frei-spielphasen und verschiedene,

freiwillige Angebote können die Kinder selbst ihren Nachmittag

gestalten. Hierzu bieten vor allem das große Außengelände mit einem

Fußballplatz, einem Sandkasten, Balancierbalken, einem bunten

Wohnwagen und viel Platz, um allerhand Neues zu entdecken. Bereits

vor der Schule geht es mit der Betreuung los und nach der Schule

erst recht. Nach einem warmen Mittagessen werden die Hausaufgaben

gemacht. Sind diese erledigt, starten wir mit einem bunten Programm

aus Turnen, Kochen, Basteln und verschiedenen Angeboten.

Zudem bietet die OGS eine Randstundenbetreuung an, in der die Kinder

vor und nach der Schule von 7.30 bis 13:00 Uhr betreut werden.

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 7.30 - 8.30 Uhr

Mo - Do: 11.30 - 16.15 Uhr, Fr: 11.30 - 15.00 Uhr

Ferienbetreuung:

Herbstferien: geöffnet

Weihnachtsferien: nur zwischen Weihnachten und Silvester

geschlossen, ab 02.01.2014 geöffnet

Osterferien: Karwoche geschlossen, 2. Woche geöffnet

Sommerferien: geöffnet, Betreuung teilweise in der OGS Lügde

Ansprechpartnerin: Christiane Werner

Tel.:05283/9487811

E-Mail: OGSRischenau@vhslippe-ost.de

Postanschrift: OGS Rischenau, Müernstraße 2

32676 Lügde-Rischenau

Kochen, Basteln, Filzen oder Musizieren, Gartenarbeit oder Fußballspielen

- in der offenen Ganztagsschule haben Schulkinder

spannende und vielfältige Möglichkeiten, ihre freien Stunden zu

gestalten. Was offiziell als „Betreuungsangebot“ betitelt wird, ist

ein abwechslungsreiches Programm vor und nach dem Unterricht.

Sieben Betreuerinnen und ein Betreuer helfen den Schülerinnen und

Schülern bei den Hausaufgaben, nehmen gemeinsam die warme

Mittagsmahlzeit ein und geben Spiel- und Bastelanleitungen. Mehrere

Lehrkräfte der Schule unterstützten das Team an drei Tagen der

Woche bei den Hausaufgaben.

In den Ferien erweitert sich das Angebot um Exkursionen zum Schieder-See

und dem Emmerauen-Park. Es können auch die Feuerwehr,

das Heimatmuseum oder ein Rettungswagen besichtigt werden.

Eine Waldrallye oder ein Picknick am Osterberg stehen ebenfalls im

Programm. Ist das Wetter zu schlecht für Aktionen in freier Natur,

wird spontan das Programm geändert.

Neben der Offenen Ganztagsschule besteht die 8-13-Uhr-Betreuung.

Hier haben die Kinder die Möglichkeit, Ihre Hausaufgaben zu

erledigen und anschließend zu spielen.

Die Betreuung von 8-13 Uhr besteht nur in der Schulzeit.

Öffnungszeiten:

Mo - Fr : 6.45 - 8.45 Uhr

Mo - Do : 11.30 - 16.30 Uhr, Fr : 11.30 - 15.00 Uhr

Öffnungszeiten in den Ferien:

Mo - Do : 7.00 - 16.00 Uhr, Fr : 07.00 - 15.00 Uhr

Ferien in der OGS:

Herbstferien: geöffnet

Weihnachtsferien: zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Osterferien: Karwoche geschlossen, 2. Woche geöffnet

Sommerferien: geöffnet

Ansprechpartnerin OGS: Melanie Köchling

Ansprechpartnerin 8-13-Uhr-Betreuung: Birgit Felchner

Tel. 05281-9899346 E-Mail: OGSLuegde@vhslippe-ost.de

Postanschrift: OGS-Lügde, Waldstr.1, 32676 Lügde

8


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Fachbereich

Politik - Gesellschaft - Umwelt

Familie - Senioren

Leitung: Johannes Reineke

Telefon: 05282 / 980415, E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

VHS: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische

Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer

Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder

Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement

für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus

fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit

und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt

werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft

– Umwelt – Familie - Senioren“ ist breit angelegt und umfasst

sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als

auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung

für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung, Globales Lernen

und Eltern- und Familienbildung sind wesentliche gesellschaftliche

Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur

Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.

Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch

zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen

Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen

und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen

Methoden

Q102

NEU!

Ekkehardt Loch /

Johannes Reineke

Mittwoch,

26. März bis

Sonntag,

30. März 2014

Vorbereitungs- und

Nachbereitungstreffen:

Schieder

Schlossparkschule

Parkallee 7

Mensa

sonntags

5 Termine

13. Oktober 2013

19.00 - 22.00 Uhr

(Auftakt mit Film)

10. November 2013

26. Januar 2014

23. Februar 2014

06. April 2014

jeweils

19.00 - 20.30 Uhr

Anmeldeschluss:

07.10.2013

Gedenkstättenfahrten: Politische Bildung

in der Jugendarbeit

Multiplikatoren-Exkursion 2014

nach Oswiecim (Auschwitz) und

Krakau

Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz

NRW (AWbG)

Kooperation der Jugendförderung des

Kreises Lippe mit der VHS Lippe-Ost

Geplant ist eine 5-tägige Exkursion nach

Polen. Ziele sind Oswiecim, wo sich von

1938 bis 1945 das Konzentrationslager

Auschwitz befand, und Krakau. Der Bildungsurlaub

richtet sich an Multiplikatoren/Fachkräfte

aus der Region. Ziel ist die

Motivierung, Befähigung und Vernetzung

der Teilnehmenden, zukünftig Gedenkstättenfahrten

und/oder politische Bildungsmaßnahmen

mit Jugendlichen ins In- und

Ausland professionell und zielgruppengerecht

zu veranstalten und zu begleiten.

Geplant sind u.a. ein Aufenthalt in der Internationalen

Begegnungsstätte in Oswiecim,

Besuche der Gedenkstätten, Reflexionsrunden

und Gespräche mit Fachkräften vor Ort.

Das Programm in Krakau wird neben den

Besichtigungen des jüdischen Viertels und

des Wawel, der historischen Burgresidenz,

auch einen Einblick in die weiteren Kulturdenkmäler

einer der weltweit ältesten Universitätsstädte

beinhalten.

Voraussetzung zur Teilnahme am Bildungsurlaub

ist der Besuch der Vor- und Nachbereitungsveranstaltungen!

Detaillierte Informationen können ab September

angefordert werden.

Q101 Vorankündigung: Paris 2014 -

Weltstadt und Kulturmetropole

NEU!

Johannes Reineke

Samstag,

12. April bis

Mittwoch,

16. April 2014

(Osterferien)

Studienreise in die französische

Hauptstadt

Geplant ist eine 5-tägige Exkursion mit dem

Bus nach Paris. Das Reiseprogramm umfasst

u.a. eine ausführliche Stadtrundfahrt, die

Besichtigung des Eifelturms, einen Besuch

im Louvre und einen Ausflug nach Versailles.

Zusätzliche Stadterkundungen und interessante

Abendveranstaltungen versprechen

eine abwechslungsreiche Studienreise.

Detaillierte Reiseinformationen können ab

September angefordert werden.

Voranmeldungen werden ab sofort von der

VHS Lippe-Ost entgegengenommen:

Postfach 1362, 32808 Schieder-Schwalenberg,

Tel. 05282-98040, Fax: 05282-980420,

E-Mail: info@vhslippe-ost.de

Q103

Manfred Willeke

Lügde

samstags

19. Oktober

15.00 - 16.30 Uhr

1 Termin

Rathaus

Am Markt 1

Treffpunkt: Marktplatz

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.10.2013

Voranmeldungen werden ab sofort von der

VHS Lippe-Ost entgegengenommen:

Postfach 1362, 32808 Schieder-Schwalenberg,

Tel. 05282-98040, Fax: 05282-980420,

E-Mail: info@vhslippe-ost.de

Stadtführung durch Lügde

Geschichte erleben

„Sagen und Märchen“

In Lügde gibt es viele zum Teil unbekannte

Märchen und Sagen, die unteranderem

der Heimatdichter Josef Seiler (1823-1870)

überliefert hat. Auf seinen Spuren wollen

wir die Stadt bzw. die Sagen und Märchen

erkunden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

9


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Q104

NEU!

Josef Kirchhoff

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

16. Oktober

20.00 - 22.00 Uhr

1 Termin

Gasthof „Lippischer Krug“

Alte Torstraße 15

Treffpunkt: vor dem

Gasthof

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.10.2013

Q105 Die Kilianskirche in Lügde –

Turmbesteigung

NEU!

Dieter Stumpe

Lügde

samstags

12. Oktober

15.00 - 16.30 Uhr

1 Termin

Kilianskirche

Höxter Str.

Treffpunkt Parkplatz

Gebühr: 4,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.10.2013

Bei Nacht durch Schwalenberg

Geschichten aus alter und

neuer Zeit

Es erwartet Sie in Schwalenberg ein Nachtwächterrundgang

durch die historische

Altstadt mit Geschichten aus grauen Vorzeittagen

und der Neuzeit in der Abenddämmerung.

Dazu reichen wir hier und

dort ein inspirierendes Getränk und für die

kleinen Nachtschwärmer gibt es eine Überraschung.

Mit nachtwächterlichem Gruß „Licht aus

Lampe“ - Ihr Nachtwächter Josef

Empfohlen wird dem Wetter angepasste

Kleidung, evtl. ein Regenschutz.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Blick hinter die Kulissen - Die

Kilianskirche

Der Turm der Kilianskirche, ein weithin

sichtbares Symbol, wird bei den Führungen

und Besuchen der Kirche ausgegrenzt. Besteigen

Sie daher mit uns den Turm und erfahren

Sie mehr über seine Geschichte und

dem „Pfarrer-Nussbaum-Zimmer“, das sich

im Turm befindet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q107

NEU!

Josef Hoppenstock &

Dieter Stumpe

Lügde

samstags

19. Oktober

14.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Kilianskirche

Höxter Str.

Treffpunkt Parkplatz

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

11.10.2013

Q108

NEU!

Brigitte Wilting

Blomberg

mittwochs

16. Oktober

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

gebührenfrei

Anmeldeschluss:

08.10.2013

Geschichte zum Anschauen

und Bestaunen!

Blick hinter die Kulissen -

Kilianskirche und Heimatmuseum

in Lügde

Der Architekt und Kenner der Kilianskirche,

Dieter Stumpe, wird Sie eingehend über das

Bauwerk und seine Bedeutung informieren.

Anschließend geht es in ein typisches

Lügder Ackerbürgerhaus von 1799, das zu

einem Museum umfunktioniert wurde. Erfahren

Sie dort mehr über die Arbeit eines

Heimatmuseums, die Ausstellungsstücke,

ihre Geschichte und wie sie ins Museum gekommen

sind. Nach der Führung haben Sie

die Gelegenheit, sich bei hausgebackenem

Kuchen zu stärken.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Ehrenamt Ausbildungspatenschaft

Begleitung Jugendlicher von

der Schule in den Beruf

- In Kooperation mit der Lippe Bildung

eG, Bildungsgenossenschaft für Lippe -

Jugendliche beim Übergang von der Schule

in ein Ausbildungsverhältnis zu begleiten,

sie bei der Berufswahl und im Bewerbungsverfahren

zu unterstützen, Ansprechpartner/in

für Fragen oder bei kleinen Problemen

während der Ausbildung zu sein – das

sind die Inhalte und Ziele des Projektes

TwoForYou.

Die Informationsveranstaltung wendet sich

an interessierte Bürgerinnen und Bürger,

die sich im Rahmen des Projektes als Ausbildungspatin/pate

im lippischen Südosten

engagieren und Jugendliche begleiten

möchten.

Vorlesepaten

Q106

NEU!

Werner Friese

Lügde

dienstags

26. November

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Heimatmuseum

Hintere Str. 86

Treffpunkt Eingang

Gebühr: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

18.11.2013

10

Die Nacht durch Lügde

Stadtgeschichte und Geschichten

im Dunkeln der Nacht

Erleben Sie mit dem Nachtwächter, Werner

Friese, bei seinem Rundgang die Stadt Lügde.

Erfahren Sie mehr von den Aufgaben

eines Nachtwächters und den Dingen, die

sich in der damaligen Zeit in den Mauern

der Ackerbürgerstadt Lügde zugetragen

haben. Der Rundgang wird mit der Besteigung

des Wehrturms abgerundet. Empfohlen

werden witterungsangepasste, warme

Kleidung, evtl. ein Regenschutz und festes

Schuhwerk.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Wenn Sie sich künftig ehrenamtlich als Vorlesepatin oder Vorlesepate

in einem Kindergarten in Schieder oder in der Grundschule

Schieder engagieren möchten, erleichtert Ihnen der Nachmittag

den Einstieg. Sie werden über alles Wissenswerte rund um das Thema

informiert und können auf Wunsch Kontakte zu den Einrichtungen

knüpfen.

Infonachmittag:

Sabine Deppenmeier

Schieder-Schwalenberg

montags

7. Oktober 2013

15.00 – 16.00 Uhr

Familienzentrum

Städtischer Kindergarten

Schubertstr. 10

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung bis spätestens

01.10.2013 im Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg

Tel.: 05282/6342.


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Q109 Das Archiv im 21. Jahrhundert -

Papier oder digital

NEU!

Bettina Joergens

Detmold

donnerstags

17. Oktober

17.30 - 19.30 Uhr

1 Termin

Landesarchiv NRW

Abteilung OWL

Willi-Hofmann-Str. 2

Treffpunkt Eingang

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.10.2013

Blick hinter die Kulissen -

Landesarchiv NRW in Detmold

Was heißt Archiv im 21. Jahrhundert? - Alte

Akten oder digitalisierte Unterlagen! - Wie

wird archiviert? Was wird archiviert? Wie

komme ich an die Daten? Kann jeder das

Archiv nutzen? Diese und auch weitere Fragen

wird Ihnen Fr. Dr. Joergens während der

Führung beantworten. Nach einer kleinen

Einführung geht es ins Archiv, wo an einzelnen

Stellen die Arbeit im Archiv und die

Nutzung erläutert werden.

Waren Sie schon mal in einem Archiv? -

Lassen Sie sich überraschen, was sich hinter

den Mauern verbirgt. Jede/r ist zu dieser

Führung willkommen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q111 Von der Handarbeit zur Volltechnisierung -

Die Wandlung eines Unternehmens

NEU!

Andrea Lemm

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

9. Oktober

14.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

MÜLLER Umwelttechnik

Julius-Müller-Str. 3

Treffpunkt Eingang

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.10.2013

Blick hinter die Kulissen -

MÜLLER Umwelttechnik

Wohin mit den Nassabfällen, die in Unternehmen

und Haushalten anfallen? Früher

kam der von Pferden gezogene „Jauchewagen“

und der Inhalt der Sickergrube wurde

in ein großes Fass geschöpft, heute sind

hochtechnisierte Entsorgungsfahrzeuge im

Einsatz. Früher wurden die mannshohen

Entsorgungskanäle noch per Hand mit der

Bürste gereinigt. Heute steht eine ausgefeilte

Technik zur Verfügung, um die anfallenden

Aufgaben im Kanal zu lösen. Erfahren

Sie mehr bei einer Führung mit dem Seniorchef

durch das Unternehmen. Von Kanal-

Müller zu MÜLLER Umwelttechnik - die

Wandlung eines Unternehmens!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q110

NEU!

Marion Behrend

Dörentrup-Wendlinghausen

samstags

26. Oktober

14.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Ferienpark-Falkenhorst

Blomensteiner Weg 27

Treffpunkt Wanderparkplatz

Gebühr: 8,00 Euro

ermäßigt: 6,00 Euro

Anmeldeschluss:

18.10.2013

Zeitreise in die Bronzezeit

Geschichte, Natur & Co.

Wandern Sie mit zu unseren Vorfahren in

die Bronzezeit. Auch in Lippe gibt es davon

Zeugnisse. Gehen Sie mit uns auf eine

Zeitreise und entdecken Sie bronzezeitliche

Hügelgräber am heutigen Wegesrand. Sie

erfahren, wie unsere Vorfahren vor ca. 3500

Jahren lebten und wie ihre Umwelt aussah.

Machen Sie sich ein Bild vom Glauben und

Leben unserer Ahnen in der Bronzezeit.

Auf der Reise in die Vergangenheit gibt Ihnen

die Führerin einen Einblick in interessante

Besonderheiten, überliefertes Wissen

und Informationen zu den mythologischen

Pflanzen am Wegesrand.

Die Wanderung geht über etwa 7 km (mit

leichten Steigungen). Empfohlen werden

wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk,

evtl. ein Regenschutz.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q112

Andrea Lemm

Horn-Bad Meinberg

dienstags

12. November

18.00 - 19.00 Uhr

1 Termin

Staatl. Bad Meinberger

Mineralbrunnen

Am Waldstadion 1

Treffpunkt Anmeldung

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.11.2013

Bad Meinberger Mineralwasser

Blick hinter die Kulissen -

Bad Meinberger

Woher kommt das Mineralwasser und wie

kommt es in die Flasche? Einen Einblick in

die Produktion, Lagerung und das Qualitätswesen

bietet der Rundgang im Betrieb

unter fachkundiger Leitung von Bianca Blome,

geprüfte Industriemeisterin Fachrichtung

Lebensmittel.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

11


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Q113

Andrea Lemm

Bielefeld

samstags

16. November

17.00 - 20.00 Uhr

1 Termin

Dr. Oetker Welt

Lutterstraße 14

Treffpunkt: Parkhaus/

Pförtnerhaus

Gebühr: 14,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.10.2013

Q114

Andrea Lemm

& Erich Büsing

Lage

samstags

16. November

09.00 - 15.00 Uhr

1 Termin

Zuckerfabrik Lage -

Pfeifer & Langen

Heidensche Str. 70

Infozentrum

Gebühr: 12,00 Euro

ermäßigt: 9,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.11.2013

Die Dr. Oetker Welt entdecken

Blick hinter die Kulissen -

Dr. Oetker

Mit einer Erfindung, dem Backpulver, begann

die Geschichte des in Bielefeld verankerten

Familienunternehmens. Bei dem

Rundgang erfahren Sie mehr über die Entstehung,

die Produktion und die Produkte,

die Marke und die Werbung.

Erkunden Sie die multimediale Markenausstellung

und begeben Sie sich mit den

„Schätzen aus dem Firmenarchiv“ auf eine

nostalgische Zeitreise.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur Anmeldefrist

möglich. Bei Abmeldung nach

Ablauf der Anmeldefrist kann die Kursgebühr

nicht mehr erstattet werden. Es besteht

jedoch die Möglichkeit, die Anmeldung

auf eine andere Person zu übertragen.

Kinder unter 14 Jahren nur in Begleitung

eines Erziehungsberechtigten.

Individuelle Anfahrt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Die Zuckerrübe - Vom Acker bis

zur Zuckerfabrik

Blick hinter die Kulissen -

Die Zuckerfabrik Lage

- In Kooperation mit der Zuckerfabrik

Lage und dem dem Lippischen Landwirtschaftlichen

Hauptverein in Lage -

Was Sie schon immer mal wissen wollten:

Woher kommt unser Zucker? Bei einem

Besuch auf einem landwirtschaftlichen Betrieb

erfahren Sie Interessantes über den

Anbau und die Ernte. Früher meist mühsame

Handarbeit, heute eine technische und

logistische Herausforderung. Erleben Sie

die Zuckerrübenrodung hautnah auf dem

Acker.

In der Zuckerfabrik Lage erhalten Sie bei

einem anschließenden Rundgang einen

Einblick in die Verarbeitungsprozesse. Zur

Mittagszeit wird ein kleiner Snack zur Stärkung

gereicht.

Sie sollten „gut zu Fuß“ sein, da im Werk

weite Strecken gelaufen werden, zudem

geht es manchmal auch hoch hinaus, damit

Sie von oben den Verarbeitungsprozess verfolgen

können. Empfohlen wird wetterfeste

Kleidung, trittfeste Schuhe, evtl. für die

Besichtigung auf dem Acker Gummistiefel.

Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Änderung aufgrund aktueller Gegebenheiten

möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q115

Andrea Lemm &

Louisa Angelakis

Blomberg

samstags

7. Dezember

10.00 - 11.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.11.2013

Einbürgerungstest

Mit dem Einbürgerungstest sollen Kenntnisse

der Rechts- und Gesellschaftsordnung

und der Lebensverhältnisse in Deutschland

nachgewiesen werden. Es handelt sich um

einen Multiple-Choice-Test, 33 Fragen, von

denen mindestens 17 richtig beantwortet

werden müssen. Sollten vor dem Anmeldetermin

mehr als 10 Anmeldungen vorliegen,

wird ein früherer Termin festgelegt. Teilnehmende

werden entsprechend informiert.

Auf der Homepage des Bundesinnenministeriums

www.bmi.bund.de finden Sie für

Ihre Vorbereitung den Fragenkatalog zum

Einbürgerungstest.

Für die Teilnahme am Test ist eine persönliche

Voranmeldung bis spätestens 08. November

2013 erforderlich!

Bitte Anmeldegebühr von 25,00 € und Pass

nicht vergessen.

Bildungsurlaube nach dem Arbeitnehmer-

Weiterbildungsgesetz NRW (AWbG)

Die VHS Lippe-Ost hat mit der VHS Schaumburg und der VHS Hameln-

Pyrmont vereinbart, Bildungsurlaubsseminare zu gesellschaftspolitischen

und beruflichen Themen in Kooperation anzubieten und durchzuführen.

Diese Bildungsurlaube sind nach dem Arbeitnehmer-Weiterbildungsgesetz

Nordrhein-Westfalen (AWbG) anerkannt, nach dem

Arbeitnehmer/innen in der Regel einen Anspruch von jährlich 5 Tagen

bezahlter Freistellung von der Arbeit haben - zum Zwecke der beruflichen

oder politischen Weiterbildung. Die pädagogische Verantwortung

tragen die VHS Lippe-Ost und die jeweilige Partner-Volkshochschule

gemeinsam.

Bildungsurlaube in Zusammenarbeit

mit der VHS Schaumburg

Die organisatorische Betreuung und die Entgegennahme der Anmeldungen

der folgenden Seminare hat die VHS Schaumburg übernommen,

auch erweiterte Informationen zum Kursangebot können hier

erfragt werden:

VHS Schaumburg, 31655 Stadthagen, Jahnstr. 21A, Tel. 05721-

7870, Fax 05721-787199, E-Mail: info@vhs-schaumburg.de

Internet: www.vhs-schaumburg.de

Stressbewältigung in Beruf und Alltag

220100 Spiekeroog, Haus Winfried

Antonia Heinrich/Uschi Haber

So, 10.11., 18.00 Uhr bis Fr, 15.11., 13.00 Uhr

430,00 Euro inkl. Unterkunft und Vollpension

EZ-Zuschlag 50,00 Euro

Anmeldeschluss: 08.09.

Wer sich wehrt, lebt gesünder!

Schlagfertigkeit trainieren.

220200 Norderney/Nordsee, Haus Waldeck

Ingryt Paterok

So,03.11., 18.00 Uhr bis Fr. 08.11., 13.00 Uhr

490,00 Euro inkl. Unterkunft und Vollpension

und Schulungsunterlagen

kein EZ-Zuschlag

Anmeldeschluss: 31.08.

12


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Mein Weg - nächste Schritte in der Lebensund

Berufsplanung

226000 Spiekeroog, Haus Barmen

Maria Gierse-Westermeier

So, 03.11., 18.00 Uhr bis Fr, 08.11., 13.00 Uhr

465,00 Euro inkl. Unterkunft und Vollpension

kein EZ-Zuschlag

Anmeldeschluss: 09.09.

Bildungsurlaube im Zusammenarbeit

mit der VHS Hameln-Pyrmont

Die organisatorische Betreuung und die Entgegennahme der Anmeldungen

der folgenden Seminare hat die VHS Hameln-Pyrmont übernommen,

auch erweiterte Informationen zum Kursangebot können

hier erfragt werden:

VHS Hameln-Pyrmont, 31785 Hameln, Sedanstr. 11

Tel. 05151-9482-0, Fax 05151-948231,

Internet: info@vhs-hameln-pyrmont.de

Stressmanagement statt Burn-out

- Train the Trainer -

107096

Adelheid Ruppelt

Mo - Fr, 21.10. - 25.10. 2013, 9.00 bis 16.00 Uhr

Bad Pyrmont, Kommandantenhaus/Schloß, Schloßstr. 13, Raum 1.1

Gebühr: 220,00 Euro

Abmeldefrist: 08.10.

Rückenstark und entspannt berufliche Anforderungen

meistern - Fit im Beruf und Alltag

Das Seminar ist als Bildungsurlaub für Teilzeitbeschäftigte anerkannt.

301093

Mathias Utz

Mo - Fr, 25.11. - 29.11.2013, 09.00-12.30 Uhr

Bad Pyrmont, Kommandantenhaus/Schloß, Schloßstr. 13, Raum 1.1

Gebühr: 80,00 EUR (20 USTD.)

Abmeldefrist: 12.11.2013

Mit aktivem Stressmanagement und gesunder

Ernährung dem Burnout vorbeugen.

301595

Kirsten Müller

Mo - Fr, 10.02. - 14.02.2014, jeweils 09.00 -17.00 Uhr

Bad Pyrmont, Kommandantenhaus/Schloß, Schloßstr. 13, Raum 1.1

Gebühr: 185,00 EUR (40 USTD.)

Abmeldefrist: 28.01.2014

Neue Energie und Achtsamkeit im Beruf und Alltag

Dieser Bildungsurlaub beinhaltet einen Präventionskurs in Progressiver

Muskelentspannung.

301598

Kirsten Müller

Mo - Fr, 19.05. - 23.05.2014, jeweils 09.00 -17.00 Uhr

Bad Pyrmont, Kommandantenhaus/Schloß, Schloßstr. 13, Raum 1.1

Gebühr: 185,00 EUR (40 USTD.)

Abmeldefrist: 05.05.2014

Klassische Homöopathie - Teil 1

Das Seminar ist als Bildungsurlaub für Teilzeitbeschäftigte anerkannt.

304092

Ulrike Rudolph-Hinterland

Mo - Fr, 11. - 15.11.2013, 09.00-12.30 Uhr

Bad Pyrmont, Kommandantenhaus/Schloß, Schloßstr. 13, Raum 1.1

Gebühr: 80,00 EUR (20 USTD.)

Abmeldefrist: 29.10.2013

Klassische Homöopathie - Teil 2

Das Seminar ist als Bildungsurlaub für Teilzeitkräfte anerkannt.

304597

Ulrike Rudolph-Hinterland

Mo - Fr, 16.06.- 20.06.2014, jeweils 09.00-12.30 Uhr

Bad Pyrmont, Kommandantenhaus/Schloß, Schloßstr. 13, Raum 1.1

Gebühr: 85,00 EUR (20 USTD.)

Abmeldefrist: 02.06.2014

Englisch für Beruf und Alltag / A1 - A2, Teil 1

406580

Lehrbuch: Market Leader Elementary (New Edition), ab Lektion 1

Nicole Marienhagen, Claudia Schütte

Mo - Fr, 28.10. - 01.11.2013, 09.00-17.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus, Sedanstr. 11, Raum 311

Gebühr: 152,00 EUR (40 USTD.)

Abmeldefrist: 15.10.2013

Englisch für Beruf und Alltag / A1 - A2, Teil 2

406581

Lehrbuch: Market Leader Elementary (New Edition), ab Lektion 7

Nicole Marienhagen, Claudia Schütte

Mo - Fr, 20.01. - 24.01.2014, 09.00-17.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus, Sedanstr. 11, Raum 311

Gebühr: 152,00 EUR (40 USTD.)

Abmeldefrist: 07.01.2014

Englisch für den Beruf / B1- Teil 1

This course is for those who have a basic foundation in Business

English (or have taken part in a Market Leader elementary course/

or 5/6 years of school English).

406590

Lehrbuch: Market Leader (New Edition), Pre Intermediate, ab Lektion 1

Angela Steinwedel, Yvonne Smola

Mo - Fr, 21.10. -25.10.2013, 09.00-17.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus, Sedanstr. 11, Raum 311

Gebühr: 152,00 EUR (40 USTD.)

Abmeldefrist: 08.10.2013

Englisch für den Beruf / B1, Teil 2

406591

Lehrbuch: Market Leader (New Edition), Pre Intermediate, ab Lektion 6

Angela Steinwedel, Yvonne Smola

Mo - Fr, 03.02. - 07.02.2014, 09.00-17.00 Uhr

Hameln, VHS-Haus, Sedanstr. 11, Raum 311

Gebühr: 152,00 EUR (40 USTD.)

Abmeldefrist: 21.01.2014

Einstieg in die EDV-Finanzbuchhaltung

mit Lexware

Teilnahmevoraussetzungen: EDV- bzw. Windows-Grundwissen sowie

sichere Buchhaltungskenntnisse.

503599

Peter Hothan, Jens Reuter

Mo - Sa, 25.11. - 30.11.2013, Mo - Fr 07:45 - 16:00 Uhr, Sa 09:00 - 16:30 Uhr

Hameln, VHS-Haus, Sedanstr. 11, Raum 201

Gebühr: 280,00 EUR (50 USTD.)

Abmeldefrist: 12.11.2013

13


1

hr

Bahnhofstr. 35

uro

Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

ALZ

Arbeitslosenzentrum

Ostlippe

Bahnhofstr. 35 (VHS-

Gebäude) in Blomberg

staltungen finden in der Biologischen Station Lippe in Schieder, Domäne 2,

tt (Ausnahme: die Wanderung am 30.10. und das Seminar am 13.11.).

ontakt@biologischestationlippe.de,

Biologische Station

Internet:

Lippe e.V.

www.biologischestationlippe.de

Domäne

Anmeldung:

2, 32816

Tel.

Schieder-Schwalenberg,

05271 - 6 94 17 76

Telefon: 05235-992910 / Fax: 05235-992810 /

E-Mail: info@alz-blomberg.de / web: www.alz-blomberg.de

Tel. 05282-462, Fax 05282-8620,

Zusätzliche Rufnummer für Kleiderstube, Möbelbörse,

8.10 Kräuterseminar: E-Mail: kontakt@biologischestationlippe.de

Feld-, Wald- und Wiesenküche

Kurse: 05235-5248

hr Gisela Tubes

Internet: www.biologischestationlippe.de

Öffnungszeiten:

mmer und Herbst bietet die Natur eine große Auswahl an essbaren Pflanzen, die gut schmecken

hohen Gehalt an wertvollen Inhaltstoffen unseren Speiseplan bereichern können. So lassen

Montag

sich

- Freitag 8:30 - 13:00 Uhr

ildfrüchten,

Samstag,

die zu dieser

21.09.2013

Zeit reif werden, leckere Tees und Kompott herstellen. Auf einem

Dienstag

Kräuwerden

heimische

und Donnerstag 13:30 - 16:00 Uhr,

Familienaktion:

Pflanzen

Einführung

vorgestellt,

in das

gesammelt

Verspinnen

und

von

in

Schafwolle

der Station zu einem schmackhaften

Mittwoch 13:30 - 17:00 Uhr

Imbiss verarbeitet. Anmeldung erforderlich! Teilnahmebeitrag: 12,50 /Person

13.00 - 16.00 Uhr

.2010 Schnupperkurs

Leitung: Barbara Mahrenholz

Schafhaltung

Das ALZ Ostlippe ist eine Einrichtung für Arbeitslose und für Menschen,

die mit dem Problem der Arbeitslosigkeit mittelbar konfron-

hr Sarah Teilnahmebeitrag: Kimmina, 10,00 Stefanie Euro Rzepka pro Person, Materialkosten:

perkurs wird ca. in 3,00 Zusammenarbeit Euro mit dem Zuchtverband für Ostpreußische Skudden tiert sind. und Wir Rauwollie

Landschafe e.V. durchgeführt. Er richtet sich an Interessenten, die bisher Beratung, noch keine Möglichkeiten Schafe zum Austausch mit Anderen sowie Hilfe

bieten kompetente, unabhängige und vertrauliche

rade mit der Schafzucht angefangen haben. Vorgesehene Themen: Körperbau, und Ernährung, Unterstützung Pfle- in vielgestaltiger Form. Die Angebote des ALZ

, Erkennung Sonntag, von Krankheiten. 29.09.2013 Weiterhin werden praktische Übungen an den richten Tieren sich wie an z.B. alle interessierten Erpflege,

Medikamenteneingabe Praxisseminar: Schnupperkurs und Ohrmarkierung Schafhaltungdurchgeführt. Anmeldung erforderlich! Wet-

Bürger:

buste Kleidung 10.00 mitbringen! - 17.00 Uhr Leitung: Teilnahmebeitrag: Sarah Klimmina, Stefanie 30,- /Person Rzepka

Arbeitslosen- und Sozialberatung - Erik Haß (Leiter des ALZ) -

Teilnahmebeitrag: 30,00 Euro pro Person, Anmeldung erforderlich!

„Offene Sprechstunde“: die. & don. von 10:00 bis 12:00 Uhr. Außerhalb

dieser Zeiten ist eine Beratung nur nach vorheriger Terminabsprache

möglich.

0.2010 Einführung in das Verspinnen von Schafwolle

hr Barbara Mahrenholz

Bewerbungshilfe - Erik Haß (Leiter des ALZ) - kann nach vorheriger

Terminabsprache Nach einer täglich während der Öffnungszeiten des ALZ in

tet sich an Montag, Anfänger, 07.10.2013 die das Spinnen von Schafwolle einmal ausprobieren möchten.

schen Einführung Vortrag: wird „Dahinten am Spinnrad der Heide“- geübt. Impressionen Anmeldung aus erforderlich! Mitzubringen: Anspruch genommen wenn vornstüchtiges

Lüneburger Spinnrad (bei Heide Anmeldung bitte angeben), Teilnahmebeitrag:10,- Rechtsberatung /Person, Material- durch Rechtsanwalt Werner Radau am dritten

werden.

Verbrauch: 5-10,- 19.30 Uhr

Donnerstag des Monats von 14:00 - 16:00 Uhr.

Referent: Jürgen Borris (Holzminden)

Schuldnerberatung durch Karl-Wilhelm Schrader montags vormittags,

nur nach vorheriger Anmeldung, Tel.: 05235-992910.

2010 Kinderaktion: Teilnahmebeitrag: Apfelsaft 2,50 Euro pro pressen Person, Kinder und Gelee kostenfrei kochen

hr Melanie Hecker / ComNatura-Umweltbildung

Kaffeestube, Möbelbörse und Kleiderstube: täglich während

resse und viel Muskelkraft pressen wir aus selbst geernteten, frischen Äpfeln köstlichen der Öffnungszeiten Apfelsaft. des ALZ

süßen Saftes

Samstag,

verarbeiten

12.10.2013

wir zu Gelee weiter.

Frühstückstreff und Stellenbörse jeden Montag von 10.00 bis

forderlich! Teilnahmebeitrag: 6,50 /Person, für Kinder von 6-99

12.00 Uhr.

Kinderaktion in den Ferien: Filzen mit Schafwolle

Die Surfstube bietet täglich während der Öffnungszeiten PC-

14.00 - 17.00 Uhr

0.2010 Fledermäuse – einmal näher betrachtet

Arbeitsplätze mit Internetzugang, Drucker und Scanner. Auch ein

Leitung: Barbara Mahrenholz

hr

Kopier- und Laminierservice kann in Anspruch genommen werden.

aktives Erleben.

Teilnahmebeitrag:

Erfahren

5,00

Sie

Euro

mehr

für

über

Kinder,

eine

Materialkosten:

faszinierende

zusätzlich

Tiergruppe.

je

4 Vorträge: Die Nutzung Hausbewohäuse

(M. Starrach)

der PCs ist kostenfrei, für das Surfen im Internet sowie

nach Verbrauch,

/ Aus

Anmeldung

dem Leben

erforderlich!

einer Fledermauskolonie - Einblicke mit einer

Ausdrucke

Infrarotkamera

fallen geringe Gebühren an.

Vortrag von Schuldnerberater Karl-Wilhelm Schrader:

Automatische Registrierung - überraschende Ergebnisse. (A. Becker) / Kleine Übersicht zur Fleitung

in Lippe (M. Füller). Abendliche Exkursion(nur bei guter Wetterlage) Anmeldung erforder-

Montag, 14.10., 10:30 Uhr: Schulden abbauen – Schulden vermeiden

gen: Wetterfeste Dienstag, und 22.10.2013

Vorträge von Dipl.-Wirtschaftsjurist Bernd Scholz:

robuste Kleidung, Teilnahmebeitrag: 10,- /Person

Pilzexkursion bei Schieder

Montag, 11.11., 10:30 Uhr: Rechtzeitig vorsorgen - Teil 1:

Vorsorgevollmacht & Co.

0.2010 Kinderaktion 13.00 - 16.00 Uhr - kleine Forscher: Wetterstation

Montag, 09.12., 10:30 Uhr: Rechtzeitig vorsorgen – Teil 2:

r Melanie Leitung: Günter Hecker Dreier / ComNatura-Umweltbildung

und Holger Sonnenburg

Vererben – wie geht’s richtig?

itt zur eigenen Teilnahmebeitrag: Wettervorhersage. 2,50 Euro Aus pro Person, einfachen Treffpunkt: Dingen wird bauen bei der wir An-eimeldung bekannt und die gegeben, Luftfeuchte (Hygrometer) bestimmt werden können. Kreativangebote: - Der Einstieg ist jederzeit möglich! Die Teilnah-

Thermometer – Anmeldung und unter Geräte 05235-992910, der Eintritt ist frei. –

uftdruck (Barometer)

forderlich! Anmeldung Teilnahmebeitrag: erforderlich! 7,- /Person, für Kinder von 7-12 Jahren

me ist kostenfrei, es fallen lediglich Materialkosten an - Kreativ am

Dienstag, dienstags von 9:00 - 13:00 und von 13:30 - 16:00 Uhr

/ Nähen am Mittwoch, mittwochs von 14:00 - 16:00 Uhr / Weihnachtsbasteln,

dienstags von 9:00 - 13:00 und von 13:30 - 16:00

0.09 Vogelkundliche Wanderung: Zug- und Rastvögel rund um den Schiedersee

Uhr am 26.11., 3., 10. und 17.12. Die Teilnahme ist kostenfrei, es

r Holger Sonnenburg

fallen lediglich Materialkosten an.

e ist Rast- und Überwinterungsgebiet einer Vielzahl von Wasservogelarten und bietet darüber

Buchtauschbörse: „Sammelphase“: 18. - 20.09. / „Rücktausch-

ch andere Beobachtungsmöglichkeiten der herbstlichen Vogelwelt. Wetterfeste, robuste Kleidung

phase“: 23. - 27.09. (jeweils während der regulären Öffnungszeiten)

Basar: Samstag, 23.11., 11:00 - 17:00 Uhr

Um sich über Änderungen oder zusätzliche Angebote und Veranstaltungen

zu informieren, besuchen Sie bitte auch unsere Homepage:

www.alz-blomberg.de und beachten unsere Ankündigungen in der

örtlichen Presse.

14


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Q116

Axel Bürger

Lügde

freitags

27. September

15.00 - 18.45 Uhr

1 Termin

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

EG10

Gebühr: 15,00 Euro

ermäßigt: 11,00 Euro

Anmeldeschluss:

19.09.2013

Rhetorik - mündlich gut!

Workshop für Jugendliche ab

15 Jahren

Wer reden kann, ist klar im Vorteil! - Das

gilt nicht nur für die Schule, sondern auch

für alles, was danach kommt: Bewerbungsgespräche,

Assessment-Center, Studium,

Ausbildung und Beruf. Sicheres Auftreten,

überzeugendes Vortragen und plausible Argumentation

sorgen für Anerkennung und

Zuspruch.

Dieser Kurs ist auf praktische Arbeit ausgerichtet.

Themen sind u.a.: Erschließung eines

Themas, Strukturierung eines Vortrags,

Erstellung einer Präsentation, Sprech- und

Stimmtechnik, Körpersprache, Umgang mit

schwierigen Gesprächssituationen (Störungen),

erfolgreich argumentieren und debattieren,

Lampenfieber minimieren.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q119

NEU!

Dr. Christian

Hagemann

Barntrup

dienstags

8. Oktober -

12. November

19.00 - 21.15 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 6,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.09.2013

Aktuelle Änderungen im Mietrecht

Schutz vor Mietnomaden

verbessert?

Die Reihe „Aktuelle Änderungen im Mietrecht“

richtet sich an Vermieter, die Interesse

an den aktuellen Gesetzesänderungen

im Miertrecht haben und sich insbesondere

auch vor sogenannten Mietnomaden absichern

wollen. Die Auswirkungen der Gesetzesänderungen

auf Mietverhältnisse werden

aufgezeigt sowie praktische Hinweise

im Umgang mit Problemmietern gegeben.

Der Referent war als Rechtsanwalt in Hamburg

und Detmold tätig und berät heute in

Barntrup als Rechtsanwalt auch Vermieter

in allen Fragen des Mietrechts. Im Anschluss

an den jeweiligen Vortrag können themenbezogene

Fragen erörtert werden.

Die Kursgebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q117 - Q118 Nutzen Sie ihr Gehirn optimal ?!

Konzentrations- und Strategieworkshop

Immer mehr Informationen, immer kürzere Intervalle: Wer den Überblick

behalten möchte, sollte sein Gehirn optimal nutzen. Und das

gilt nicht nur für Menschen, die oft ihren Autoschlüssel oder die Brille

suchen. Ein Gedächtnis- und Konzentrationstraining hilft dabei. Schülerinnen

und Schüler beispielsweise könnten Fakten effizienter lernen

und behalten, wenn sie mehr über die Zusammenhänge der beiden Gehirnhälften

wüssten. In diesem VHS-Workshop erfahren Sie, wie Sie ihr

Gedächtnis schulen können - spielend und praktisch. 90% des Abends

bestimmen Übungen aus verschiedenen Lerngruppen, Theorie rundet

den Workshop ab.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q117

Axel Bürger

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

19. September

19.00 - 21.15 Uhr

1 Termin

Schlossparkschule

Parkallee 7

Mensa

Gebühr: 12,00 Euro

ermäßigt: 9,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q118

Axel Bürger

Extertal-Bremke

dienstags

26. November

19.30 - 21.45 Uhr

1 Termin

Dorfgem.haus

Bremke e.V.

Goldener Winkel 30

Gemeinschaftsraum

Gebühr: 12,00 Euro

ermäßigt: 9,00 Euro

Anmeldeschluss:

18.11.2013

Rechtsanwaltskanzlei

Backhaus und Partner,

Hamelner Str. 10, 32683 Barntrup

Tel. 05263-956020, Fax: 05263-9560222

Unsere Philosophie: „Gemeinsam mit Ihnen zum Erfolg“

Ulrich Backhaus, Rechtsanwalt und

Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht

Dr. Christian Hagemann, Rechtsanwalt und

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dorothea Backhaus, Rechtsanwältin und Berufsbetreuerin

Sarah Pape, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht

Susanne Hüser, Rechtsanwältin und Notarin

Anmeldungen sind auch per

Fax: 05282-980420 oder per

Internet: www.vhslippe-ost.de möglich.

15


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Q120 - Q121 Immobilienfinanzierung

Wie viel kann ich mir leisten?

Der Kurs richtet sich an alle, die über den Kauf oder den Bau einer

Immobilie nachdenken und sich mit der Finanzierung beschäftigen.

In dem Kurs soll auf folgende Fragestellungen eingegangen werden:

Wie stelle ich einen Haushaltsplan auf, um meine mögliche monatliche

Belastbarkeit zu berechnen? Nach wie vielen Jahren möchte ich schuldenfrei

sein? Mit welchen Nebenkosten muss ich beim Hausbau bzw.

Immobilienerwerb rechnen? In dem Kurs werden die Funktionsweisen

der wichtigsten Finanzierungsbausteine (Hypotheken-, Bauspar-, Versicherungs-,

Arbeitgeber-, Verwandten-, Fremdwährungs- und Riesterdarlehen)

erläutert. Es werden wichtige Finanzbegriffe erklärt, wie z.B. Annuität,

Muskelhypothek, Disagio, Tilgungsträger, Soll- und Effektivzins,

Beleihungswert, Vorausdarlehen. Der Dozent lehrt an der Hochschule

OWL Baumanagement und Finanzierung, er ist als Sachverständiger für

die Immobilienbewertung tätig (Webseite: www.ib-noosten.de, E-Mail:

noosten@ib-noosten.de, Handy: 0170-6893028).

Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Gebühr bitte an der

Abendkasse zahlen!

NEU!

NEU!

Q120

Prof. Dr.-Ing.

Dirk Noosten

Blomberg

mittwochs

18. September

18.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 15,00 Euro

ermäßigt: 11,25 Euro

Q121

Prof. Dr.-Ing.

Dirk Noosten

Extertal/Bösingfeld

montags

25. November

18.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Volksbank

Geschäftsstelle Bösingfeld

Mittelstr. 28, Sitzungsraum

Gebühr: 15,00 Euro

ermäßigt: 11,25 Euro

Internetkurs für Eltern mit Kindern

im Grundschulalter

Kurs Q501, Seite 60

Facebook, Twitter und Co.

Kurs Q502, Seite 61

Q122

Rolf Quenzel

Blomberg

montags

4. November -

25. November

19.00 - 20.30 Uhr

4 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 40,00 Euro

ermäßigt: 31,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

5,00 Euro)

Anmeldeschluss:

27.10.2013

Wärmedämmverbundsystem

in Eigenleistung

Energiesparen und die Umwelt

schonen

Ein Wärmedämmverbundsystem in Eigenleistung

ist die wirtschaftlichste Maßnahme

am Hauseigentum, um Energiekosten

zu senken. Bis zu 70 % der erforderlichen

Investitionskosten lassen sich so einsparen.

Und schon nach 3 1/2 bis 5 Jahren hat sich

die Arbeit komplett bezahlt gemacht. Die

Brennstoffrechnung wird sich gleich im

ersten Jahr um bis zu 50 % reduzieren lassen.

Wer sich noch an die gesetzlich vorgeschriebenen

Auflagen hält, kommt sogar in

den Genuss der staatlichen Fördermittel. Es

wird eine umfassende Einleitung angeboten,

schriftliche Unterlagen werden ebenfalls

zur Verfügung gestellt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


16


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Q123

Bettina von Uechtritz

und Steinkirch

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

19. November

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

Ev. Kirchengemeinde

Schieder

Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 12,00 Euro

ermäßigt: 9,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.11.2013

Q124

Anja Voigt

Blomberg

mittwochs

6. November

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Versammlungsraum

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Q125

Gudrun Neuhaus

Schieder-

Schwalenberg

freitags, samstags

8. November -

15. November

15.00 - 18.00 Uhr

3 Termine

Kath. Kindergarten

St. Joseph

Domäne 9

Gruppenraum

gebührenfrei

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Fachvortrag: Partnerschaft und Ehe

in der heutigen Zeit

An Hand der neuesten Theorien von international

bekannten Paartherapeuten wird

die Psychologin und Paartherapeutin Bettina

von Uechtritz in diesem Vortrag beleuchten,

was die Hauptursachen für Paarprobleme

in der heutigen Zeit sind und welche

Faktoren zum Gelingen einer Partnerschaft

beitragen. Aus dem Fundus ihrer langjährigen

therapeutischen Erfahrung wird die Referentin

Anregungen und Tipps geben, wie

man mit typischen Problemen in Ehe und

Partnerschaft konstruktiv umgehen kann.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Vortrag: Kinder dürfen ihren

Willen haben - Eltern auch!

Elternschaft im Licht der

gewaltfreien Kommunikation

Im Zusammenleben zwischen Eltern und

Kindern entstehen immer wieder Konflikte,

weil die Kinder etwas wollen und die Eltern

nein sagen - oder die Eltern etwas wollen

und die Kinder nein sagen. Unter dem

Druck, die Kinder wirkungsvoll zu erziehen

und die vielen unterschiedlichen Bedürfnisse

unter einen Hut zu bekommen, sind wir

häufig erschöpft, gereizt und frustriert. Erfahren

Sie, wie es anders geht und wie Sie

und Ihre Kinder im Alltag respektvoll miteinander

umgehen und Konflikte in Kooperation

umwandeln können.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Babysitter - Kurs mit Zertifikat

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg und dem

Familienservice SPROSS -

Der Familienservice SPROSS des DRK bietet

einen Babysitter-Kurs für Jugendliche ab 14

Jahren sowie Leihomas und Leihopas an. In

13 Stunden werden angehende Babysitter

auf die verantwortungsvolle Aufgabe in Familien

mit Kindern vorbereitet.

Ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind schließt sich an

den Kurs an und ist Voraussetzung für den

Erhalt des Zertifikates. Die Gebühr dafür beträgt

25,00 €.

Schriftliche oder Internet-Anmeldungen

erforderlich!

Q126

Thea Komm

Schieder-

Schwalenberg

montags

16. September -

18. November

09.15 - 10.45 Uhr

8 Termine

Kath. Kindergarten

St. Joseph

Domäne 9

Gruppenraum

Gebühr: 77,00 Euro

ermäßigt: 57,75 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q127

N. N.

Blomberg

dienstags

17. September -

10. Dezember

15.15 - 16.45 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Q128

N. N.

Blomberg

freitags

20. September -

6. Dezember

09.00 - 10.00 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Versammlungsraum

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2013

PEKiP-Kurs: Prager-Eltern-Kind-Programm

Eltern-Kind-Treff

Eltern-Kind-Treff

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg -

PEKiP ist ein Angebot für Eltern mit Babys

im ersten Lebensjahr. Die Entwicklung der

Kinder soll gefördert und die Eltern-Kind-

Beziehung gestärkt werden. Die Kleinen

sollen ebenso wie die Großen die Möglichkeit

erhalten in einer Gruppe von maximal

acht Erwachsenen Kontakte aufzunehmen.

Die speziell ausgebildete Gruppenleiterin

gibt Informationen und vermittelt altersentsprechende

Bewegungs-, Sinnes-, und

Spielanregungen.

Während der Gruppentreffen sind die Babys

in einem gut beheizten Gruppenraum

nackt, damit sie sich ohne Kleidung besser

bewegen können. Bitte bringen Sie zu den

Treffen ein Handtuch zum Unterlegen mit

sowie alles, was Sie für die Ernährung Ihres

Kindes brauchen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Spielgruppe „Mit kleinen

Schritten voran“

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Blomberg -

Erste soziale Kontakte mit gleichaltrigen

Kindern, altersentsprechende Spielangebote,

Lieder und Fingerspiele.

Sie - als Eltern - erwartet in dieser Gruppe

ein gemeinsamer Austausch in Erziehungsfragen

und eine kompetente Beratung und

Hilfestellung.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Babygruppe „Von Anfang an“

(3 Monate - 1 Jahr)

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Blomberg -

Wir lernen Eltern mit anderen Babys kennen,

können Erfahrungen austauschen,

Neues in einer Gruppe erleben. Wir erfahren

Möglichkeiten zur spielerischen Förderung

unseres Kindes sowie Beratung und Unterstützung.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

17


Politik · Gesellschaft · Umwelt · Familie · Senioren

Q129

NEU!

Horst Thiel

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

26. September

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

Ev. Kirchengemeinde

Schieder

Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 5,00 Euro

ermäßigt: 3,50 Euro

Q130

Horst Thiel

Lügde

dienstags

10. Dezember

16.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Versammlungsraum

Gebühr: 5,00 Euro

Q131

Horst Thiel

Blomberg

donnerstags

19. Dezember

16.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Versammlungsraum

Gebühr: 5,00 Euro

18

Vom Nordkap bis Hawaii

Astronomische Weltreise zu

Polarlichtern und drei Finsternissen

Das ist ein astronomischer Lichtbildervortrag

der besonderen Art über eine phantastische

Reise von den Polarlichtern am Nordkap

bis zum Venustransit auf Hawaii, alles

erlebt innerhalb von 10 Wochen im Jahr

2012. Weitere Höhepunkte sind die ringförmige

Sonnenfinsternis in New Mexico und

eine Mondfinsternis.




Weihnachten am Sternenhimmel

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lüdge -

Diese Planetariumsshow beginnt mit der

eindrucksvollen Vorführung des aktuellen

Sternenhimmels. Dann nimmt Horst Thiel

die Zuschauer mit auf die Reise zum Anfang

unserer Zeitrechnung. Er zeigt den Himmel

vor 2000 Jahren und lässt die damaligen

astronomischen Vorgänge ablaufen, die mit

der schönen Geschichte von den Königen

aus dem Morgenland verbunden sind.

Kursgebühr: 5,00 Euro pro Familie, bitte an

der Tageskasse zahlen.

Anmeldungen nur über die KITA möglich!

Mit Lunic und Sonja zum Stern

von Betlehem

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Blomberg -

Eine faszinierende Geschichte mit den

Weltraumkindern Lunic und Sonja aus der

Zeitschrift „Astronomie Heute“, die den

Weihnachtshimmel erforschen und dabei

2000 Jahre zurück in die Vergangenheit reisen.

Sie erleben den Sternenhimmel zur Zeit

der Geburt Christi und sehen, welches Himmelsereignis

damals vielleicht den Weisen

aus dem Morgenland den Weg zum Jesuskind

gezeigt hat.

Kursgebühr: 5,00 Euro pro Familie, bitte an

der Tageskasse zahlen.

Anmeldungen nur über die KITA möglich!

Q140 - Q167 Veranstaltungen

für ältere Menschen

An den nachfolgenden Terminen werden in Altentagesstätten und Seniorenclubs

Vorträge und Seminare angeboten. U. a. berichten Referentinnen

und Referenten über landeskundliche Themen aus der näheren

und weiteren Heimat bzw. aus dem Ausland. Die Vorträge und Seminare

sind für alle zugänglich. Über die genauen Themen können Sie sich in

den Altentagesstätten und Seniorenclubs oder in der Hauptgeschäftsstelle

der VHS informieren.

Q140

AWO-Altenclub Barntrup

15.30 - 17.00 Uhr,

2 x donnerstags

Termine: 07.11. und 05.12.

Q141

DRK Kaffeetafel Sonneborn

15.30 - 17.00 Uhr,

2 x dienstags

Termine: 17.09. und 29.10.

Q144

Kath. Kirchengemeinde

Blomberg

15.00 - 16.30 Uhr,

1 x freitags

Termin: 08.11.

Q145

AWO-Seniorentreff Blomberg

15.30 - 17.00 Uhr,

2 x mittwochs

Termine: 23.10. und 27.11.

Q146

Seniorentreff Istrup

15.00 - 16.30 Uhr,

1 x donnerstags

Termin: 14.11.

Q147

AWO-Seniorentreff

Reelkirchen

15.30 - 17.00 Uhr,

1 x dienstags

Termin: 12.11.

Q149

Seniorentreff Mossenberg

15.00 - 16.30 Uhr,

1 x donnerstags

Termin: 07.11.

Q152

Seniorentreff Lothe

15.00 - 16.30 Uhr,

3 x mittwochs

Termine: 18.09., 16.10.

und 13.11.

Q155

DRK-Seniorenbegegnungsstätte

Almena

15.00 - 16.30 Uhr,

3 x montags

Termine: 16.09., 14.10.

und 25.11.

Q160

AWO-Seniorentreff Lügde

15.00 - 16.30 Uhr,

3 x mittwochs

Termine: 28.08., 23.10.

und 20.11.

Q162

Ev. luth. Kirchengemeinde

Lügde

15.00 - 17.00 Uhr,

3 x donnerstags

Termine: 19.09., 17.10.

und 21.11.

Q164

Seniorenverein

Sabbenhausen

16.00 - 17.30 Uhr,

2 x dienstags

Termine: 08.10. und 12.11.

Q166

DRK Altentagesstätte

Schwalenberg

15.00 - 16.30 Uhr,

1 x mittwochs

Termin: 13.11.

Q167

Altentagesstätte Brakelsiek

14.30 - 16.00 Uhr,

2 x donnerstags

Termine: 10.10. und 07.11.


Kultur · Kreativität · Hobby

Fachbereich

Kultur - Kreativität - Hobby

Leitung: Andrea Lemm

Telefon 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Q201

Kultur macht stark

In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben,

entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität,

Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien

und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume

zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen

lassen sich dabei optimal miteinander verbinden.

Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen

und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche

Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen,

kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung

sind perspektivisch von großer und wachsender

Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in

Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

Kulturelles - Literatur - Musik -

Rechnen - Technik

Sabine Deppenmeier

& Alfred Westermann

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

20. November

20.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

Schloss

Im Kurpark 1

Städtische Bücherei

gebührenfrei

Literarisches Duo

Verführung zum Lesen

Vortrag in Kooperation mit dem Familienzentrum

und der Stadtbücherei

Schieder-Schwalenberg

Was gibt es Schöneres, als es sich in der

dunklen Jahreszeit mit einem guten Buch

gemütlich zu machen. Die „Bücherexperten“

Sabine Deppenmeier und Alfred

Westermann geben Tipps, was sich jetzt zu

lesen lohnt und möchten mit persönlichen

Empfehlungen zum Lesen verführen!

Der Vortrag ist gebührenfrei.

Q202

Lesen für Jung und Alt -

besuchen Sie die Büchereien

im lippischen Osten:

Bücherei Bösingfeld Mo. u. Do. 13.30 - 16.00 Uhr

Tel. 05262-9931589 Dienstag 13.30 - 17.00 Uhr

Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Bücherei Almena Fütiger Str. 34 (Dorfgemeinschaftshaus)

Leiterin Inge Bicker Montag 15.30 - 17.30 Uhr

(in den Schulferien geschlossen)

Bücherei Silixen Heinrich-Drake-Str. 19a

Leiterinnen:

(Dorfgemeinschaftshaus)

Roswitha Mönnich, Mittwoch 15.30 - 17.30 Uhr

Tel. 05751-43163

Regina Ließ,

Tel. 05751-959480

Bücherei Schieder Im Kurpark 1 (Schloss)

Leiterin Petra Opel, Di. u. Fr. 16.00 - 18.00 Uhr

Tel. 05282-6115

Bücherei Blomberg Kuhstr. 16

Leiterin Ursula Schmitt, Mo. u. Mi. 15.00 - 18.00 Uhr

Tel. 05235-5640 Donnerstag 10.00 - 13.00 Uhr u.

15.00 - 18.00 Uhr

Bücherei Barntrup Mittelstr. 14d

Leiterin Waltraud Franz, Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr u.

Tel. 05263-409119

15.00 - 18.30 Uhr

Mi. u. Fr. 15.00 - 18.30 Uhr

Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr

Freitag 15.00 - 18.30 Uhr

Bücherei Lügde Mittlere Str. (ehem. Kloster)

Leiterin Regina Marx, Donnerstag 17.00 - 18.00 Uhr

Tel. 05281-79309 Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr

Besuchen Sie mit uns die

Frankfurter Buchmesse!

Sabine Deppenmeier

& Alfred Westermann

Schieder-

Schwalenberg

samstags

12. Oktober

Abfahrt: 07.15 Uhr

Schloss Schieder (6.30 Uhr

Bahnhof Detmold)

Rückfahrt: 17.00 Uhr

Buchmesse Frankfurt

Ankunft: ca. 20.15 Uhr

1 Termin

Gebühr: 43,00 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2013

Besuchen Sie mit uns die Frankfurter Buchmesse

2013. Das Buchhaus am Markt in

Detmold, die VHS Lippe-Ost in Schieder-

Schwalenberg und der Busreisedienst Blanke

bringen Sie und Ihre Freunde zur Buchmesse.

In der Kursgebühr sind die Fahrtkosten inklusive

Eintritt von 40,00 € enthalten. Reservieren

Sie sich rechtzeitig Ihren Platz.

Eine schriftliche Anmeldung ist bis 3 Wochen

vor Beginn erforderlich!

Die Kursgebühr wird ca. 2 Wochen vor Beginn

fällig (Lastschrifteinzug oder Rechnung).

Sie erhalten ca. 1 Woche vor Beginn eine

schriftliche Bestätigung.

19


Kultur · Kreativität · Hobby

Q203

N. N.

Blomberg

donnerstags

19. September -

19. Dezember

19.30 - 21.30 Uhr

11 Termine

Kulturhaus „Alte

Meierei“

Brinkstr. 22

Kinosaal

Gebühr: 116,00 Euro

Q204

Sabrina Deijs

Blomberg

dienstags

1. Oktober - 8. Oktober

17.15 - 18.15 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 28,00 Euro

Anmeldeschluss:

23.09.2013

Theater für Laien, Amateure und Profis

Dieses Theaterangebot wendet sich an

alle, die schon immer Lust hatten, sich

spielerisch auszuprobieren und Bühnenluft

zu schnuppern. Es werden immer Männer

und Frauen gesucht, die ihrer eigenen Kreativität

Ausdruck geben wollen und Spaß

daran haben, ein lustiges Bühnenstück einzuüben.

Nach dem Schauspieltraining wie

Stimmarbeit, Bühnenpräsenz, Mimik und

Körperausdruck, Textarbeit, Sprache und

Improvisation setzen wir uns mit einem

Theaterstück auseinander.

Die Kursgebühr wird in monatlichen Teilbeträgen

von derzeit 29 € erhoben.

Es handelt sich um eine feste Theatergruppe,

die offen ist für neue Spieler/

innen. Zur Zeit werden dringend Männer

gesucht. Wer hat Lust und wagt es?

Ein Einstieg ist nach Absprache möglich.

Theater für Jugendliche

Die Theater-Gruppen in Deiner Schule haben

angefangen und Du würdest gerne eine

Rolle dabei spielen!

Fühlst Du Dich stimmlich fit für diese Theater-Gruppen?

Fühlst Du Dich dafür bereit,

weißt Du wie Du Dich stimmlich in Szene

setzen sollst und kannst? Du möchtest Dich

für solch ein Auftreten vorbereiten, indem

Du lernst, Deiner Atmung, Deiner Körpersprache,

Deinem Sprechen sowie Deiner

Stimme noch mehr Ausdruck zu verleihen

und hierfür einzusetzen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!





Q205

Andrea Lemm

Detmold

samstags

14. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr

1 Termin

Landestheater

Theaterplatz 1

Treffpunkt Theaterkasse

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.12.2013

Q206

Dirk Brödling

Barntrup

montags

16. September -

16. Dezember

VHS-Chor

20.00 - 21.30 Uhr

12 Termine

Grundschule Barntrup

Große Twete 2

Aula

Blick hinter die Kulissen

Das Landestheater Detmold

Einst in fürstlicher Hand, später im Besitz

des Landes blickt das Landestheater

Detmold auf eine lange Theatertradition

zurück. In der Theaterführung „Hinter den

Kulissen“ erfahren die Besucher sowohl etwas

über die Geschichte als auch über den

derzeitigen Betrieb mit all seinen Wirkungsstätten

und Funktionen. Von der Bühne

über die Schneiderei, dem Malsaal bis zum

Kostümfundus werden Räume zugänglich

gemacht, die dem abendlichen Zuschauer

verborgen bleiben. Viele Fragen werden

dabei geklärt: Wie entsteht ein Bühnenbild?

Was machen Maskenbildner eigentlich und

wie viele Kostüme kann ein Fundus fassen?

Dies und noch viel mehr wird bei diesem

besonderen Ausflug ans Licht gebracht.

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Theaterkasse.

Die Führung übernimmt ein Mitarbeiter

des Landestheaters.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Der VHS-Chor besteht seit nunmehr 35 Jahren.

Er singt weltliche wie geistliche Musik

verschiedener Epochen. Regelmäßig stellt

er seine Ergebnisse der Öffentlichkeit vor.

Der Chor freut sich über Nachwuchs (Mindestalter:

14 Jahre). Bei Interesse wenden

Sie sich bitte an den Chorleiter Dirk Brödling

(05231-59338).

20

Umsonst und draußen • Amateurbandfestival • Samstag, 7. September 2013


Schlosspark Schieder • 14.00 – 22.00 Uhr

Als die Idee zum BaRock-Festival entstand,

wollten wir etwas von Jugendlichen für Jugendliche auf die Beine stellen: ein unabhängiges Non-Profit-Festival,

das sich ausschließlich aus Spenden finanziert. Nachdem die letzten zwei Jahre für uns ein voller Erfolg waren, waren sich alle einig: dieses Jahr muss das

Festival wieder stattfinden: Dieses Jahr rockt das BaRock im Schloßpark am 07.09.2013! Neben der Live-Musik, dem Essen, und dem tollen Ambiente des

Schloßparks bieten wir dieses Mal einen kleinen Flohmarkt an.


Mehr Infos über das BaRock-Festival gibt es im Internet: www.baraock-festival.net oder www.facebook.com/BarockFestival


Veranstalter/innen: Jugendzentrum JKS, Schlossparkschule Schieder, Förderverein „Schloss und Schlosspark“, VHS Lippe-Ost


Kultur · Kreativität · Hobby

„Kultur im Kloster“

Konzert: „IM DACH“

Matthias Lüke & Der Mann am Bass

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg

Rote Socken und blonder Lockenkopf. Das sind die optischen Markenzeichen

des Paderborner Liedermachers Matthias Lüke. Weitere

Auffälligkeiten: Während er auf der Bühne Akustik-Gitarre spielt und

seine deutschsprachigen Lieder singt, bedient er mit den Füßen Bassdrum

und Schellenkranz. Alles gleichzeitig. Manchmal gibt´s auch

noch ein Kazoo-Solo obendrauf. Das hat Straßenmusik-Charme!

Begleitet wird der Newcomer der Liedermacher-Szene von dem

„Mann am Bass“. Der ganz in schwarz gekleidete Musiker spielt

während des Konzerts Kontra-Bass, E-Bass und Fratless-Bass.

Die Lieder des aktuellen Programms „Im Dach“ sind unverwechselbar

und eigen. Sie beleuchten alltagsrelevante Themen aus überraschenden,

teils „schrägen“ Perspektiven.

Freitag, 15. November, Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Bürgerhaus Schieder-Schwalenberg, Domäne 3

Vorverkauf: 8,00 Euro (ab 15. Oktober: VHS Hauptgeschäftsstelle

Schloss Schieder, katholischer Kindergarten St. Joseph, Domäne 9,

städtischer Kindergarten Rappelkiste, Schubertstr. 10)

Q207

Rainer Galota

Blomberg-Herrentrup

sonntags

27. Oktober

11.00 - 14.30 Uhr

1 Termin

Josephine-Zöller-Haus

Am Bache 3

Musikraum

Gebühr: 23,00 Euro

Anmeldeschluss:

19.10.2013

Trommeln - Rhythmus - Lebensfreude

Afrikanisches Trommeln für

Anfänger und Hobbytrommler

Trommeln macht Freude, fördert die Konzentration

und Koordination. Gemeinsam in

einer Gruppe das Gefühl zu erleben, dass es

„groovt“ gibt einen „Erfolgskick“. Gemeinsam

erarbeiten wir einen traditionellen afrikanischen

Rhythmus, vertiefen unser Rhythmusgefühl

- glauben Sie mir, Sie haben das

auch - und lernen ein Stück mehrstimmig zu

spielen. Neben der Freude an der eigenen

Musikalität wird Ihre Konzentrations- und

Koordinierungsfähigkeit geschult.

Eine Trommel kann gegen eine Gebühr von

5,00 € beim Kursleiter ausgeliehen werden.

Bitte Hausschuhe/warme Socken, „Pausenbrot“

und Schreibzeug mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Veranstaltungen im Klostersaal in Lügde, Beginn jeweils 20.00 Uhr:

Sa 07.12.2013 Saisonauftakt im Innenhof –Matthias

Lüke und der Mann am Bass

Sa 12.10.2013

René Steinberg: Wer lacht, zeigt Zähne

(Kabarett)

Sa 09.11.2013 Sebastian Nitsch:

Unsterblichkeitsbatzen

(Komik zwischen Feingeist

und grober Leberwurst)

Sa 07.12.2013

Sa 18.01.2014

Werner Koczwara: Am achten Tag

erschuf Gott den Anwalt - 2. Teil -

(Kabarett)

Bernd Gieseking: Ab dafür! (Kabarettistischer

Jahresrückblick)

Sa 15.02.2014 Matthias Tretter: Matthias

Tretter möchte nicht dein Freund sein

(Kabarett)

Auskunft und Kartenverkauf ab sofort:

Firma Thiele, 05281-7140 oder

Blumendiele Schlieker, 05281-77812

Internet: www.kulturimkloster.de

Q208

NEU!

Walter Waidosch &

Frank Jendreck

Extertal

samstags, sonntags

16. November -

17. November

10.00 - 16.30 Uhr

2 Termine

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Instrumentenwerkstatt

Gebühr: 116,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

50,00 Euro)

Anmeldeschluss:

12.10.2013

Bau Dir dein eigenes Musikinstrument!

Instrumentenbau für Kinder auf

der Burg Sternberg

- In Kooperation mit dem Landesverband

Lippe, Lippische Kulturagentur,

Burg Sternberg -

Der Kurs vermittelt neben Grundkenntnissen

handwerklicher Holzbearbeitung

ebenso Grundlagen in der Resonanz von

Klangkörpern bei der Tonerzeugung, in der

Funktionsweise und dem Gebrauch der

Musikinstrumente, sowie Einblicke in ihre

historische Entwicklung im Verlauf der Musikgeschichte.

Außerdem erfährst Du bei einer Burgführung

Interessantes über die Burg im Mittelalter

und in der Gegenwart.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

21


Kultur · Kreativität · Hobby

Q208a Instrumentenbautage -

Bau einer Oktavgitare

22

Musica Mystica – die Welt ist Klang

- ein Instrumentalkonzert der besonderen Art -

…mit dem Duo „Fragile Balance“ - gegründet 2008 von Reiner

Galota und Burkhard Hummel. Die beiden Musiker sind bereits an

vielen Orten - auch über Lippe hinaus - aufgetreten und haben das

Publikum mit ihren Klängen „verzaubert“. Eine nicht alltägliche

Musik nimmt die Zuhörer/innen mit auf eine Reise zum Träumen.

In seiner Musik verbindet das Duo sphärische, weiche und obertonreiche

Klänge des Hang mit dem „Herzschlag“ der Rahmentrommel,

der Klangfülle des Tubellaphons und der fremdartig klingenden

Udu-Drum. So entsteht eine Klangfülle, die die Seele berührt, und

eine tiefe innere Ruhe und Ausgeglichenheit erzeugen kann. Alte

Weisheitstexte runden das Programm ab. Einfach den Alltag loszulassen....

Eintauchen um Kraft zu schöpfen.

Termin: Samstag, 12. Oktober, 19.00 Uhr - Kulturhaus Blomberg - ,

Einlass: 18.30 Uhr

Eintritt: 12,00 €, Vorverkauf: 10,00 € (Vorbestellungen möglich

unter www.galota-hang.de)

Walter Waidosch

& Frank Jendreck

Extertal

samstags, sonntags

9. November -

10. November

10.00 - 17.00 Uhr

2 Termine

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Instrumentenwerkstatt

Gebühr: 140,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

50,00 Euro)

Anmeldeschluss:

05.10.2013

Instrumentenbau auf der Burg

Sternberg

- In Kooperation mit dem Landesverband

Lippe, Lippische Kulturagentur,

Burg Sternberg -

Der Kurs vermittelt neben Grundkenntnissen

handwerklicher Holzbearbeitung ebenso

Grundlagen in der Resonanz von Klangkörpern

bei der Tonerzeugung, in der Funktionsweise

und dem Gebrauch der Musikinstrumente,

sowie Einblicke in ihre historische

Entwicklung im Verlauf der Musikgeschichte.

Über den Erwerb dieser Fertigkeiten hinaus

vermitteln die Kurse Freude über ein

selbst hergestelltes spielbares Instrument.

Der Kurs ist für pädagogisch Tätige aber auch

für jeden anderen Interessierten geeignet,

die Erfahrung mit Musik, Tönen und selbstgebauten

Instrumenten erwerben wollen.

In der Mittagspause speisen Sie in der Unterburg.

Das Menü und ein Tischgetränk

sind in der Kursgebühr enthalten. Beachten

Sie bitte die gesonderte Anmeldefrist:

05.10.2013.

Mindestalter: 14 Jahre.

Nutzen Sie das Kursangebot für Ihre berufliche

Fortbildung? Dann sollten Sie sich 50%

Kursgebühr mit einem Bildungsscheck bzw.

einer Bildungsprämie fördern lassen. Lassen

Sie sich dazu von uns beraten!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q210

Führungen

Q209 Schloss und Schlossgarten Schieder -

ehemalige fürstlich-lippische

Sommerresidenz

NEU!

Christa Podeswa

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

24. September

15.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Schloss

Im Kurpark 1

Treffpunkt:

Schlosseingang

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

16.09.2013

Sabine Schalk

& Andrea Lemm

Detmold-Berlebeck

samstags

28. September

14.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Die Falkenburg

Paderborner Straße

Treffpunkt Landhaus

Hirschsprung

Gebühr: 9,00 Euro

ermäßigt: 6,75 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2013

Lippische Kulturlandschaften

- In Kooperation mit dem Förderverein

Schloss und Schlosspark e.V. -

Ein besonderes Kleinod barocker Architektur

und Landschaftsgestaltung in Lippe

ist das Schloss Schieder und sein Schlossgarten,

die ehemalige Sommerresidenz im

Besitz der Grafen und Fürsten zur Lippe.

Nach der Novemberrevolution 1918 gingen

Schloss und Park in das Eigentum des

Freistaates Lippe über. Erfahren Sie mehr

über die Geschichte, die Architektur, Entwicklung

und heutige Nutzung von Schloss

und Schlossgarten. Dabei machen Sie unter

sachkundiger Führung im Schlosspark eine

Zeitreise vom 18. Jahrhundert eines barocken

Gartens in das 19. Jahrhundert eines

englischen Landschaftsgartens und schauen

im Schloss hinter einige der Türen. Lassen

Sie sich anschließend auf der Schlossterasse

nieder und genießen bei Kaffee und

Kuchen den Blick auf den Barockgarten mit

den typischen Wasserkaskaden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Die Falkenburg - eine strategische

Burganlage im Teutoburger Wald

Blick hinter die Kulissen –

Falkenburg

Die Falkenburg oberhalb von Berlebeck im

Teutoburger Wald liegend, gilt als Wiege

des ehemaligen Fürstentums Lippe und des

Kreises Lippe. Einst mächtigste Burganlage

Westfalens, die allen Belagerungen trotzte,

um dann über viele Jahre als Ruine und

„Steinbruch“ ihr Dasein zu fristen. Wie kam

es dazu? Eine Frage, der wir vor Ort nachgehen

werden.

Ein Jahr ist es her - seit dem letzten Besuch

der VHS im September 2012. Hören Sie von

der erfahrenen Burgführerin, was seitdem

geschehen ist. Es hat sich viel verändert! Da

wir mit einer kleinen Gruppe zur Falkenburg

gehen, kann die Burgführerin auf Ihre individuellen

Fragen intensiv eingehen.

Bitte für festes Schuhwerk und ggfs. für

wetterfeste Kleidung sorgen. Vom Landgasthaus

Hirschsprung in Berlebeck geht es

ca. 20 Minuten auf dem Forstweg bergauf

zur Burg. Ein Befahren des Forstweges ist

nicht gestattet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


Kultur · Kreativität · Hobby

Q211 Die Burg Sternberg im Extertal -

mehr als nur eine mächtige Schutzund

Trutzburg

Walter Waidosch &

Frank Jendreck

Extertal

donnerstags

10. Oktober

18.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Burghof Oberburg

Gebühr: 10,00 Euro

ermäßigt: 7,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.10.2013

Blick hinter die Kulissen - Burg

Sternberg

- In Kooperation mit dem Landesverband

Lippe, Lippische Kulturagentur,

Burg Sternberg -

Was hatte die Burg Sternberg mit Venedig

zu tun? Warum sollte die Burg 1945 gesprengt

werden? Was passiert heute auf

der Burg? Diese und sicherlich auch noch

andere Fragen werden auf dem Rundgang

durch die Burg geklärt. Der Musikpädagoge

Walter Waidosch wird sich mit Ihnen auf

eine Klangreise begeben und Ihnen die heutige

Nutzung nahe bringen.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte

dieser einst mächtigen Burg und ihrer Umwandlung

in ein wichtiges Kulturgut Lippes.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q213 Verflixt - Geister, Hexen und Dämonen -

Alltagsmagie gestern und heute

NEU!

Andrea Lemm

Detmold

sonntags

13. Oktober

10.00 - 12.00 Uhr

1 Termin

Lippisches

Landesmuseum

Ameide 4

Treffpunkt Eingangshalle

Gebühr: 9,00 Euro

ermäßigt: 6,75 Euro

Anmeldeschluss:

05.10.2013

Blick hinter die Kulissen -

Das Freilichtmuseum Detmold

an einem 13.

Magische Gegenstände werden vielfach

als alter Aberglaube abgetan. Magische

Symbole und Schutzzeichen angebracht an

Haus und Hof wollen nicht mehr so recht

in die heutige Zeit passen. Der Talisman,

kleine Glücksbringer, sind tägliche Begleiter

auch im 21. Jahrhundert. Alltagsmagische

Praktiken wurden früher und werden auch

heute bewusst benutzt. Doch woher kommt

das? Wo liegen die Wurzeln? Dieses versucht

das Museum zu ergründen.

Die Darstellung von Aberglaube ist schwierig.

Aber dem Museum ist es gelungen 200

kleine und große „Objekte“ an verschiedenen

Orten entsprechend zu inszenieren.

Nach der Führung haben Sie ausreichend

Gelegenheit, die „magischen Stationen“

selbst zu erkunden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q212

NEU!

Melanie

Delker-Hornemann

Detmold

mittwochs

18. September -

25. September

16.00 - 17.30 Uhr

2 Termine

Lippisches Landesmuseum,

Ameide 4

Treffpunkt Eingangshalle

Gebühr: 25,00 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 5,50 Euro)

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Ritter und Burgen - wie das Leben

im Mittelalter wirklich war

- In Kooperation mit dem Lippischen

Landesmuseum Detmold -

In zwei Einheiten erfahren die Kinder etwas

über das Leben auf einer Burg im Mittelalter.

Wesentliche Erkenntnisse dazu liefern

die Originalfunde von der Falkenburg bei

Detmold. Die Kinder lernen wie Archäologen

mit Hilfe der Funde mittelalterliches

Leben zu rekonstruieren. Themen wie Jagd,

Kleidung und Essen stehen dabei im Mittelpunkt

der Betrachtung.

In der Kursgebühr ist der Museumseintritt

und die Materialkosten von 5,50 € je Kind

enthalten

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q214

NEU!

Dieter Stumpe

Lügde

samstags

12. Oktober

14.00 - 16.30 Uhr

1 Termin

Wanderparkplatz

Eschenbrucher Str./

Hermannstal

Treffpunkt

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

04.10.2013

Der Mythenweg rund um die Herlingsburg

Natur, Mythen & Co.

Mythen gehören zu den immateriellen Kulturgütern

wie der Aberglaube. Aber wie bewahrt

man ein solches flüchtiges Kulturgut

und wie gibt man es an die Folgegeneration

weiter? Wandern Sie mit einem sachkundigen

Führer auf dem Mythenweg rund

um die Herlingsburg, einer vorchristliche

Höhenbefestigung mit noch vorhandenen

Wallresten, der Sie mit vielfältigen, interessanten

Informationen zu den tradierten

Geschichten und wahren Begebenheiten

versorgt.

Empfohlen wird für die Wanderung auf dem

Mythenweg festes Schuhwerk, witterungsangepasste

Kleidung und evtl. ein Regenschutz.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Vorlesepaten

Wenn Sie sich künftig ehrenamtlich als Vorlesepatin oder Vorlesepate in einem Kindergarten in Schieder oder in der Grundschule Schieder engagieren

möchten, erleichtert Ihnen der Nachmittag den Einstieg. Sie werden über alles Wissenswerte rund um das Thema informiert und können auf

Wunsch Kontakte zu den Einrichtungen knüpfen.

Infonachmittag: Sabine Deppenmeier, Schieder-Schwalenberg,

montags, 7. Oktober 2013, 15.00 - 16.00 Uhr, Familienzentrum, Städtischer Kindergarten, Schubertstr. 10.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis spätestens 01.10.2013 im Familienzentrum Schieder-Schwalenberg, Tel.: 05282/6342.

23


Kultur · Kreativität · Hobby

Q215 Auf den Spuren der Hexenverfolgung -

Hexenwahn in Barntrup

NEU!

Marion Behrend

Barntrup

mittwochs

13. November

18.00 - 19.30 Uhr

1 Termin

Rathaus Barntrup

Mittelstr. 38

Treffpunkt Eingang

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

05.11.2013

Q216

NEU!

Andrea Lemm

& Thomas Küster

Paderborn

samstags

5. Oktober

11.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Heinz-Nixdorf

MuseumsForum

Fürstenallee 7

Treffpunkt Eingangshalle

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 17,50 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 10,00 Euro)

Anmeldeschluss:

23.09.2013

Q217

NEU!

Andrea Lemm

& Erich Büsing

Paderborn

samstags

19. Oktober

11.00 - 15.00 Uhr

1 Termin

Paderhalle

Der „Hexengang“ in Barntrup

Hexerei, Teufelspakt und Schadenszauber

stellten eine Bedrohung für die damalige

Bevölkerung dar. Daher war es ein Ziel,

diese „Malefiz-Weiber“ zu verfolgen, um

wieder Ruhe und Ordnung in der Stadt herzustellen.

Im 17. Jahrhundert tobte auch in

Barntrup der Hexenwahn. Zehn Menschen

fielen ihm aufgrund - heute eher zwielichtiger

- Aussagen des Nachtwächters zum

Opfer. Erfahren Sie mehr von der Gedankenwelt

der Bürger zur Zeit der Hexenverfolgung.

Wandern Sie mit uns durch Barntrup, zu den

Hexenschauplätzen und den Wohnhäusern

der Hexen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Rechnen - Die Geschichte einer

Kulturtechnik

Natur, Technik & Co.

Rechnen, Kultur & Co.

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt des

Rechnens, lernen Sie den Entwicklungsprozess

von Rechenhilfsmitteln bis hin

zum Hochleistungsrechner auf der Führung

durch die „Welt der Zahlen“ kennen.

Anschließend gibt es „Mathematik zum

Anfassen“. Die Ausstellung „Mathematik

interaktiv“ lädt zum Staunen und Mitmachen,

Spielen und Lernen ein.

Für Kinder (ab 4. Klasse), Jugendliche, Familien

und Erwachsene - aber auch für Personen

„ohne Mathe-Talent“ - geeignet.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur Anmeldefrist

möglich. Individuelle Anreise.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Natur erleben und Wissenswertes

über die Informationstechnologie

am Standort Paderborn

Erkunden Sie die Borne der Pader, die

zweitstärksten Quellen Europas unter sachkundiger

Führung mit der Geographin und

Biologin Frau Schlegel. Ihr Weg entlang

dem kürzesten Fluss Deutschlands führt Sie

durch die Paderauen in das größte Computermuseum

der Welt.

Treffpunkt Parkplatz

Paderhalle

Gebühr: 28,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 15,00 Euro)

Anmeldeschluss:

07.10.2013

Q218 Textilrestaurierung im Museum -

Die Erhaltung von Textilien für die

Nachwelt

Heide Hilgenböker

(Bekleidungsingenieurin)

Detmold

mittwochs

13. November

17.30 - 19.00 Uhr

1 Termin

Lippisches Landesmuseum

Ameide 4

Treffpunkt Eingangshalle

Gebühr: 8,00 Euro

ermäßigt: 6,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.11.2013

Blick hinter die Kulissen - Lippisches

Landesmuseum Detmold

- In Kooperation mit dem Lippischen

Landesmuseum Detmold, Landesverband

Lippe -

Wie werden die Textilien für den Betrachter

präsentiert ohne sie zu schädigen?

Was geschieht mit Textilfragmenten, die

bei Ausgrabungen ans Tageslicht befördert

werden? Diese Fragen sowie auch weitere

werden bei einem Rundgang von der Expertin

beantwortet. Schauen Sie mit ihr in die

Magazine und Werkstätten des Museums.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Kunst

Q219 VHS-Kunst-Fahrten: lichtsicht 4

NEU!

Petra Kriesel

donnerstags

7. November

15.30 - 23.00 Uhr

1 Termin

Kursablauf

siehe Bemerkungen

im Kurstext

Gebühr: 37,00 Euro

Anmeldeschluss:

18.10.2013

Die Kursgebühr beinhaltet die zwei Führungen

und den Museumseintritt.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur Anmeldefrist

möglich. Individuelle Anreise.

Schriftliche bzw. Internet-Anmeldung

erforderlich!

Zeitgenössische Kunst

- In Kooperation mit der VHS Detmold -

Weitläufige und großdimensionierte Bildwelten

in Bad Rothenfelde bei Osnabrück

zeigt die 4. Projektions-Biennale. Über 50

lichtstarke Beamer bespielen dann wieder

die tropfnassen, salzig verkrusteten Gradierwände

und ihre unmittelbare Umgebung.

Hier ist auf circa 11000 Quadratmetern

ein Forum internationaler Projektionskunst

entstanden, das weltweit einzigartig ist. Ab

18:30 Uhr werden wir gemeinsam durch die

Projektions-Biennale geführt.

Abfahrt: 15:30 Uhr Detmold/Kronenplatz,

ca. 15:50 Uhr Blomberg/Bahnhofstr., ca.

16:00 Uhr Barntrup, Betonwerk 1, Rückfahrt:

21:00 Uhr (Bad Rothenfelde)

Ankunft: ca. 23:00 Uhr Barntrup, ca. 23:10

Uhr, Blomberg, ca. 23:30 Uhr in Detmold,

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur

Anmeldefrist möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

24


Kultur · Kreativität · Hobby

Q220

NEU!

Petra Kriesel

samstags

30. November

06.30 - 21.30 Uhr

1 Termin

Kursablauf

siehe Bemerkungen

im Kurstext

Gebühr: 84,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.11.2013

Abfahrt: 6:30 Uhr

Detmold/Kronenplatz,

ca. 7:00 Uhr Blomberg/

Bahnhofstr., ca. 7:10 Uhr

Barntrup, Betonwerk 1,

Rückfahrt: 18:00 Uhr

(Kunsthalle Bremen)

Ankunft: ca. 20:45 Uhr

Barntrup, ca.: 20:55 Uhr

Blomberg, ca. 21:30 Uhr

Detmold

Q221

NEU!

Andrea Lemm

& Erich Büsing

samstags

7. Dezember

07.40 - 23.50 Uhr

1 Termin

Kursablauf

siehe Bemerkungen

im Kurstext

Gebühr: 39,00 Euro

ermäßigt: 34,50 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 19,50 Euro)

Anmeldeschluss:

24.11.2013

VHS-Kunst-Fahrten: Kunst an der

Weser(-mündung)

Politik, Kunst & Co.

Zeitgenössische Kunst

- In Kooperation mit der VHS Detmold -

Seit 2007 besitzt Bremerhaven ein Kunstmuseum.

Die Ausstellung wird von „Künstlerräumen“

bestimmt, die dem Werk einer

Künstlerin, eines Künstlers oder einer

Künstlergruppe gewidmet sind und vielfach

gemeinsam mit diesen entwickelt wurden.

Es befinden sich u.a. Werke von Otto Modersohn,

Heinrich Vogeler oder Richard Oelze

in der Sammlung.

In einem zweiten Teil der Ausstellungsfahrt

besuchen wir die Kunsthalle Bremen.

In der Kunsthalle Bremen werden wir uns

die raumfüllende Installation der amerikanischen

Künstlerin Sarah Morris (*1967)

ansehen.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur Anmeldefrist

möglich.

Schriftliche bzw. Internet-Anmeldung

erforderlich!

Der Landtag, begehbare Kunst

und Düsseldorfer Weihnachtsflair

- eine interessante Kombination!?

Erfahren Sie mehr über die parlamentarische

Arbeit im Landtag. Lassen Sie sich

anschaulich aufklären, wie die Demokratie

die Architektur des Landtagsgebäudes beeinflusst

hatte. Es wird Ihnen im Landtag

ein kostenfreier Imbiss gereicht.

Anschließend geht es in die Kunstsammlung

Nordrhein-Westfalen K21 im Ständehaus,

dort hat der argentische Künstler Tomás Saraceno

eine raumfüllende, begehbare Installation

eingebaut. Mehr dazu unter www.

kunstsammlung.de. Nach der Führung können

Sie eigenständig die Kunstausstellung

im K21 oder gleich die insgesamt sieben

Weihnachtsmärkte auf den Straßen und

Plätzen Düsseldorfs erkunden.

Die Kosten für die Führung in der Kunstsammlung

K21 zzgl. des Eintritts sind in der

Kursgebühr enthalten.

Treffen: 7:40 Uhr

Bahnhof/Horn,

Abfahrt: 7:53 Uhr,

Rückfahrt: 20.54 Uhr

Düsseldorf/Hbf,

Ankunft: 23:51 Uhr

Bahnhof/Horn

Q222

NEU!

Andrea Lemm

samstags

15. Februar

12.30 - 18.30 Uhr

1 Termin

Kursablauf

siehe Bemerkungen

im Kurstext

Gebühr: 69,00 Euro

Anmeldeschluss:

12.01.2014

Abfahrt:

12:30 Uhr Barntrup,

Betonwerk 1,

12:45 Uhr Blomberg,

Bahnhofstr. 35,

13:05 Uhr Detmold,

Kronenplatz,

Ankunft:

Detmold, ca. 18:00 Uhr,

Blomberg, ca. 18:15 Uhr,

Barntrup, ca. 18:30 Uhr

Die Fahrkosten werden nach Anmeldefrist

individuell ermittelt. Wir nutzten das NRW-

Wochenendticket (44,00 €) für max. fünf

Fahrgäste.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur Anmeldefrist

möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

VHS-Kunst-Fahrten: Kunst und Textil

vom Bauhaus bis heute

Zeitgenössische Kunst -

Führung und Experimentieren

„Benita Koch-Otte, Frühsommer

(Aufgabe 86), o. J., Aquarell, 11 x 15 cm,

Kunsthalle Bielefeld, Inv.-Nr. C 750;

Foto: Ingo Bustorf“

- In Kooperation mit der VHS Detmold -

Die Ausstellung in der Kunsthalle Bielefeld

zeichnet die Geschichte der textilen Kunst

bis in die Gegenwart nach. Ein spezieller

Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf

Entwürfen der Bauhaus-Künstlerin Benita

Koch-Otte. Im Anschluss an die Führung haben

Sie Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre

selbst die Grundlagen der Gestaltung

zu erproben. Experimentieren Sie mit

der Wirkung von Farben und Formen, und

lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur

Anmeldefrist möglich. In der Kursgebühr

sind die Transferkosten mit dem Bus, die

Führung und der Experimentier-Workshop

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

25


Kultur · Kreativität · Hobby

Q223

NEU!

Andrea Lemm

samstags

17. Mai

07.30 - 22.00 Uhr

1 Termin

Kursablauf

siehe Bemerkungen

im Kurstext

Gebühr: 75,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.04.2014

Abfahrt:

7:30 Uhr Barntrup,

Betonwerk 1,

7:45 Uhr Blomberg,

Bahnhofstr. 35,

8:05 Uhr Detmold,

Kronenplatz,

Ankunft:

Detmold, ca. 21:30 Uhr,

Blomberg, ca. 21:45 Uhr,

Barntrup, ca. 22:00 Uhr

VHS-Kunst-Fahrten: Die Düsseldorfer

Quadriennale 2014 -

„Über das Morgen hinaus“

Zeitgenössische Kunst

www.art-in-duesseldorf.de

05.04. – 10.08.2014

www.quadriennale-duesseldorf.de

Ein Projekt der

Landeshauptstadt Düsseldorf

- In Kooperation mit der VHS Detmold -

Die Quadriennale Düsseldorf ist ein alle vier

Jahre stattfindendes, mehrmonatiges Fest

der Bildenden Kunst, an dem sich die führenden

Düsseldorfer Kunstmuseen, Ausstellungshäuser

und die Kunstakademie sowie

zahlreiche Partnerinstitutionen, wie z.B. die

Düsseldorfer Galerien, beteiligen.

Wir starten mit einer zweistündigen Führung

und erhalten einen Überblick die

hochkarätigen Ausstellungen in den renommierten

Museen und Ausstellungshäusern

der Landeshauptstadt. Anschließend haben

Sie mit dem Sonderticket freien Zutritt zu

allen Quadriennale-Ausstellungen.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur

Anmeldefrist möglich. In der Kursgebühr

sind die Transferkosten mit dem Bus, das

Ein-Tages-Ticket für alle Quadriennale-

Ausstellungen und die Themenführung zur

Quadriennale enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Patchworktreff:

Arbeitsgemeinschaft LIPPER FLICKENKISTE

Termine: 07.09., 12.10., 09.11., (Dezember entfällt), 11.01., 08.02.,

jeweils von 10.00 - 18.00 Uhr

in Barntrup in der „Roten Schule“, Sofien-/Meierhofstraße.

Alle Interessentinnen und Interessenten

(mit oder ohne Vorkenntnisse) sind herzlich eingeladen!

Kontaktperson: Rosemarie Bluhm (Tel. 05263-956757)

Q224

Christel Brill

Schieder-

Schwalenberg

samstags, sonntags

28. September -

29. September

Sa: 10.00 - 18.00 Uhr

So: 10.30 - 14.15 Uhr

Werkhaus

Marktstraße

Malsaal

Gebühr: 46,00 Euro

ermäßigt: 35,25 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2013

Q225

Olga Hertzfeldt

Blomberg

samstags

9. November -

23. November

10.00 - 17.00 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 65,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.11.2013

Kreatives

Freie Malerei mit Acryl

Das Umsetzen von Eindrücken

auf die Leinwand

Erlebtes, Gesehenes, Wahrgenommenes

in eigener Form und Farbsprache auf die

Leinwand bringen. Frei von Vorgaben den

eigenen (Farb-)Ton wählen. Freude daran

haben, den spannenden Prozess des Bildwerdens

zu beobachten und zu genießen,

um darauf den nächsten Schritt, die nächste

Rückmeldung zu bekommen.

Ich möchte Sie ermutigen, auch mal eine

gewagte Farbwahl zu treffen oder einen

spontanen Strich stehen zu lassen.

Mitzubringen sind: Leinwände oder auch

andere Malgründe wie Filzpappe, Packpapier

und Acrylkarton. Weiter benötigen

Sie Acrylfarben, Acrylmalpinsel (flach und

rund), Wassergläser, Gefäße zum Anmischen

von Farben, Mallappen.

Infos unter Telefon: 05231-58302.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Neue Techniken in Acryl

Spachteltechniken mit Marmormehl

In diesem Kurs werden wir mit selbsthergestellten

Spachtelmassen aus Marmormehl

arbeiten. Hinzu kommen Beizen, Pigmente,

Schellack, Acrylfarben und andere Materialien.

Das Wunderbare an dieser Spachtelmasse

ist: Sie macht nicht das, was man

will. Sie reißt an manchen Stellen auf, bildet

fantastische Strukturen und lässt verschiedene

Collagematerialien einarbeiten. Die

Bilder werden nicht geplant, sondern es

entsteht ein Dialog mit dem Geschehen auf

dem Untergrund.

Bitte mitbringen: Keilrahmen ca. 50 x 70

cm, Pinsel, Flächenspachtel, verschiedene

Materialien für Collagen.

Es entstehen Materialkosten pro Bild von

ca. 15,00 €, die individuell mit der Kursleiterin

abzurechnen sind.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

26


Kultur · Kreativität · Hobby

Q226 - Q226a Filzen

Einführung

Lassen Sie sich mit allen Sinnen auf die Materialien Wolle, Wasser und

Seife ein und in einem fast meditativen Prozess stellt sich die Kreativität

ganz von alleine ein. So entstehen auch ohne Vorkenntnisse schöne und

nützliche Kreationen von bleibendem Wert. Tischläufer, Schals, Taschen,

Puschen, Dekorationen und vieles mehr können an diesem Wochenende

angefertigt werden. Materialkosten werden individuell nach Verbrauch

abgerechnet (ca. 5,00 - 10,00 €).

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q226

Ute Reith

Blomberg

freitags, samstags

11. Oktober -

12. Oktober

Fr 18.00 - 21.00 Uhr

Sa 9.00 – 16.00 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 38,00 Euro

ermäßigt: 29,25 Euro

Anmeldeschluss:

26.09.2013

Q226a

Ute Reith

Extertal/Silixen

freitags, samstags

18. Oktober -

19. Oktober

Fr 18.00 - 21.00 Uhr

Sa 9:00 – 16.00 Uhr

2 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Raum 2

Gebühr: 38,00 Euro

ermäßigt: 29,25 Euro

Anmeldeschluss:

10.10.2013

Q227 - Q227a Transparentes Filzen

Mit der Wolle der Wensleydaleschafe lassen sich hauchzarte, transparente

Objekte herstellen. Mit ein wenig Filzerfahrung und Geduld fertigen

wir an diesem Wochenende Gardinen, Lampen, Kerzengläser, Feen,

Engelwesen usw. Materialkosten werden individuell nach Verbrauch

abgerechnet (ca. 5.00 - 10.00 €).

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

Q227

Ute Reith

Blomberg

freitags, samstags

22. November -

23. November

Fr 18.00 - 21.00 Uhr

Sa 9.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 5

Gebühr: 38,00 Euro

ermäßigt: 29,25 Euro

Anmeldeschluss:

07.11.2013

Q227a

Ute Reith

Extertal-Bremke

freitags, samstags

15. November -

16. November

Fr 18.00 - 21.00 Uhr

Sa 9.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

Dorfgem.haus Bremke e.V.

Goldener Winkel 30

Gemeinschaftsraum

Gebühr: 38,00 Euro

Anmeldeschluss:

07.11.2013

Q228

Angelika Hindriks

Barntrup

dienstags

5. November -

19. November

18.30 - 20.30 Uhr

3 Termine

DRK-Kita-Barntrup

Holstenkamp 3

Gruppenraum

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.10.2013

Q228a Von „Paco“ zum Pullover

NEU!

Gudrun Nolte & Ursula

Büchsenschütz

Barntrup

sonntags

15. September

09.30 - 17.00 Uhr

1 Termin

Alpakahof Sonneborn

Alte Dorfstr. 48

Werkraum

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

07.09.2013

Nass- und Trockenfilzen

- In Kooperation mit dem DRK Familienzentrum

Barntrup -

Filzen kann man eine ganze Menge. Was

möchten Sie machen?

– Eine Tasche? – Ein Paar Puschen? – Untersetzer?

– Schmuck? – Deko? – PC-

Tasche? – Handy-Hülle?

Es muss auch nicht heißen: Entweder Nassfilzen

oder Trockenfilzen. Eine Kombination

beider Arten ist oft sinnvoll. Es entstehen

Materialkosten je nach Verbrauch von etwa

5,00 € aufwärts, die an die Kursleiterin entrichtet

werden. Mindestalter: 14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Ein „Spinnsonntag“ für Einsteiger/innen

und Liebhaber/innen

- In Kooperation mit M.u.T. (Mensch

und Tier) e.V. -

Kennenlernen verschiedener Spinntechniken,

Grundzügen der Geschichte des Spinnens

und Austausch über alles rund ums

Spinnen.

Es werden Spinnräder zur Verfügung gestellt.

Gerne können auch die eigenen Räder

und Wolle mitgebracht werden. Bitte

teilen Sie uns mit, ob Sie ein Spinnrad benötigen

oder Ihr eigenes mitbringen.

Sie lernen Alpakas kennen und erfahren

mehr über diese Tierart und ihre Wolle.

Die Kosten für Mittagsverpflegung, Getränke,

Schaf- und Alpakawolle, Schulungsunterlagen

und Spinnradausleihe von 25,00 €

werden im Kurs abgerechnet.

Schiriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

27


Kultur · Kreativität · Hobby

Q229

NEU!

Liubov Laptenkova

Blomberg

samstags

9. November -

30. November

14.00 - 17.15 Uhr

4 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 47,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

8,00 Euro)

Anmeldeschluss:

01.11.2013

Einführung in die Tilda-Puppenwelt:

Wir nähen Tilda-Engel

Tilda für Kreative

In diesem Kurs entdecken wir „Tildas Welt“,

die seit vielen Jahren in den meisten Länder

gefragt ist (www.tildas-welt.com). Mit

viel Kreativität vermittelt Ihnen der Kurs

die grundlegenden Techniken des Puppenwerkes.

In den Kursgebühren sind die Materialkosten

(8,00 €) enthalten: Hautstoff,

Schnittmuster und Füllwatte.

Bitte mitbringen: Nähmaschine, Verlängerungskabel,

Stecknadeln, Nähgarn (weiß

oder beige), Schere, Kreide oder Bleistift,

Accessoires und Reststoffe (optional). Die

Dozentin bietet verschiedene Deko-Artikel

an, die individuell im Kurs abzurechnen sind.

Mindestalter: 14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q231 - Q231a Weihnachtskränze

Kränze nach Tilda-Art

Mit etwas Kreativität fertigen wir einen Weihnachtskranz nach Tilda-Art

für eine traumhafte Atmosphäre. Der Weihnachtskranz (Tanne künstlich

25-30 cm) und ein paar Stoffelemente sind schon in den Kursgebühren

(7,00 €) enthalten. Sie können auch eine Nähmaschine mitbringen und

Tilda-Stoffteile selbst mit Schnittmuster herstellen.

Bitte mitbringen: kleiner Weihnachtsbaumschmuck, Streuteile, Dekoknöpfe,

Anhänger, Deko- und Organzabänder, Weihnachtsflorisik usw.,

Stoffreste (Rot, Weiß, Grün), Draht, Kraft- oder Bastelkleber (oder Heißklebepistole).

Die Dozentin bietet verschiedene Deko-Artikel an, die individuell im

Kurs abzurechnen sind.

Mindestalter: 14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

NEU!

Q230 - Q230a Wir stellen Katzen her

Tilda für Kinder

Wir nähen Tilda-Katzen (für Kinder ab 10 Jahren)

In freundlicher Atmosphäre werden wir erlernen, wie man eine süße Katze

nach Tilda Art nähen kann. Ihr benötigt keine Grundkenntnisse im Nähen

und braucht keine Nähmaschine mitbringen. Alle Hauptteile sind schon

vorbereitet! In den Kursgebühren sind die Materialkosten (13,00 €) enthalten:

Stoffteile für eine Katze, Assessoires, Stoff für eine zweite Katze,

die man nach dem Kurs selbst nähen kann; Schnittmuster und Füllwatte.

Bitte mitbringen: Nähnadel, Schere, Nähgarn (weiß oder beige) und Eure

gute Laune.

In der Kursgebühr sind das Grundmaterial für die Herstellung von zwei

Katzen enthalten. Die Dozentin bietet verschiedene Deko-Artikel an, die

individuell im Kurs abzurechnen sind.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

NEU!

Q231

Liubov Laptenkova

Blomberg

samstags

30. November

10.00 - 13.15 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 22,00 Euro

ermäßigt: 18,25 Euro

(inkl. Nebenkosten von

7,00 Euro)

Anmeldeschluss:

22.11.2013

Q231a

Liubov Laptenkova

Extertal/Silixen

samstags

12. Oktober

14.00 - 17.15 Uhr

1 Termin

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Raum 1

Gebühr: 22,00 Euro

ermäßigt: 18,25 Euro

(inkl. Nebenkosten von

7,00 Euro)

Anmeldeschluss:

04.10.2013

Q230

Liubov Laptenkova

Blomberg

samstags

16. November -

23. November

10.00 - 13.15 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 40,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

13,00 Euro)

Anmeldeschluss:

08.11.2013

28

Q230a

Liubov Laptenkova

Extertal/Silixen

samstags

12. Oktober -

19. Oktober

10.00 - 13.15 Uhr

2 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Raum 1

Gebühr: 40,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

13,00 Euro)

Anmeldeschluss:

04.10.2013


Kultur · Kreativität · Hobby

Q232 Modedesign - Schnitttechnik -

Der Hosenschnitt

Gudrun Beerbohm

Schieder-

Schwalenberg

samstags

5. Oktober

10.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Ev. Kirchengemeinde

Schieder

Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 28,00 Euro

Anmeldeschluss:

27.09.2013

Q233

Ella Günther

Lügde

montags

30. September -

11. November

19.00 - 21.15 Uhr

5 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg

KG20

Gebühr: 59,00 Euro

Anmeldeschluss:

22.09.2013

Q234

Ella Günther

Blomberg

samstags

21. September -

28. September

10.00 - 15.00 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 42,00 Euro

Anmeldeschluss:

13.09.2013

Nähen mit Ideen

Auf der Grundlage eines geraden Hosenschnitts,

der von der Kursleiterin zur

Verfügung gestellt wird (wahlweise Gr.

36/40/44/48/52), erarbeiten Sie mit der Designerin

Frau Beerbohm zeichnerisch mögliche

Passformänderungen und modische

Modellschnitte.

Bitte mitbringen: Papierschere, Bleistift,

Radierer, Tesafilm, Kleber, Stecknadeln, Zentimetermaß,

anliegendes T-Shirt zum Maßnehmen,

3,00 € für Papier.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Für Anfänger/innen und leicht

Fortgeschrittene

In diesem Kurs werden Grundlagen der

Schneiderei vermittelt. Der Umgang mit der

Nähmaschine sowie die Handhabung von

einfachen Fertigschnitten werden erarbeitet

und grundlegende Zuschneide- und Verarbeitungstechniken

vorgestellt. Anhand

einfacher Kleidungsstücke können diese

Fertigkeiten erlernt werden.

Hinweis: Bitte Nähmaschine, Verlängerungskabel,

Stoff, Schnittmuster, Stecknadeln,

Nähgarn, Maßband, Stoff- und Papierschere,

Kreide mitbringen.

Kleingruppe: mind. 6 bis max. 10 Teilnehmende,

Mindestalter: 14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Nähworkshop für Kids

In diesem Kurs werden der Umgang mit der

Nähmaschine und das Zuschneiden erlernt.

Erste Nähversuche unternimmst Du mit

Stoffresten. Anschließend können kleine,

individuelle Accessoires wie z.B. eine Handytasche

genäht werden.

Bitte mitbringen: Nähmaschine, Verlängerungskabel,

Stoff, Stecknadeln, Nähgarn,

Maßband, Stoff- und Papierschere, Kreide

und Lineal.

Kleingruppe: mind. 6 bis max. 10 Teilnehmende;

Mindestalter: 10 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung!

Q235 - Q235a Schmuckgestaltung

Entdecken Sie Ihre Kreativität im Umgang mit verschiedenen Materialien

- beim Sägen, Feilen, Treiben und Löten. Nach eigenem Entwurf

erstellen Sie Ihr eigenes Schmuckstück.

Werkzeuge und Materialien zur Bearbeitung werden von der Kursleiterin

gestellt und sind in der Kursgebühr enthalten. Die Materialien (Silber,

Messing, Kupfer, Perlen etc.) für die Schmuckherstellung werden

nach individuellen Verbrauch (erfahrungsgemäß etwa 20,00 € - 40,00

€) mit der Kursleiterin abgerechnet. Alte Schmuckstücke als auch Ihre

Sammel- oder Fundstücke können eingearbeitet werden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

Q235

Silvia Wilke

Blomberg

samstags

23. November

09.30 - 16.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 40,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

10,00 Euro)

Anmeldeschluss:

15.11.2013

Q236

Lisa Vandea

Blomberg

freitags

8. November

15.30 - 22.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 7

Gebühr: 62,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

10,00 Euro)

Anmeldeschluss:

31.10.2013

NEU!

Q235a

Silvia Wilke

Extertal-Bremke

samstags

12. Oktober

09.30 - 16.30 Uhr

1 Termin

Dorfgem.haus Bremke e.V.

Goldener Winkel 30

Gemeinschaftsraum

Gebühr: 40,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

10,00 Euro)

Anmeldeschluss:

04.10.2013

Reparaturen an Holzmöbeln

Ihre Fragen zum Thema Holz

Im theoretischen Teil des Kurses besprechen

wir: Welche bekannten Holzarten gibt es

und wozu werden diese verwendet? Wie

kann Holz geschützt werden? Wie kann

ich kleine Verletzungen an Holzoberflächen

selbst reparieren? Welche Maschinen sind

für kleinere Holzarbeiten notwendig und

wie werden diese sicher und fachgerecht

eingesetzt?

Im praktischen Teil des Kurses können Sie

lockere Tisch- /Stuhlbeine fachgerecht verleimen,

Kratzer in Holzoberflächen beseitigen/retouchieren,

ausgebrochene Scharniere

neu fixieren, Möbelscharniere korrekt

einstellen, verschiedene Holzoberflächen

beizen, lasieren, ölen und wachsen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

29


Kultur · Kreativität · Hobby

Q237

Lisa Vandea

Blomberg

sonntags

10. November

10.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 7

Gebühr: 62,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

10,00 Euro)

Anmeldeschluss:

02.11.2013

Q238

Lisa Vandea

Blomberg

samstags

9. November

10.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 7

Gebühr: 57,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

5,00 Euro)

Anmeldeschluss:

01.11.2013

Q239

Dieter Beblo

Extertal

samstags, 14-tägig

21. September

5. Oktober

19. Oktober

14.00 - 16.45 Uhr

3 Termine

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Burghof Unterburg

Gebühr: 30,00 Euro

Anmeldeschluss:

13.09.2013

30

Selbst ist die Frau! - Renovieren

leicht gemacht

Der Kurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse

und Fähigkeiten zum:

– Verlegen eines Click-Parketts/Laminatbodens

– Verlegen von Teppichboden oder PVC/

-Belägen -

– Tapezieren - Malern - Polstern bzw. Beziehen

von Stühlen

– Montieren von Möbeln, fachgerechtes

Einstellen von Scharnieren.

Es sind keine Grundkenntnisse notwendig!

Alle Arbeiten können unter Anleitung

selbstständig ausprobiert werden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Selbst gemacht - Geld gespart

Was ist, wenn:

– der Wasserhahn tropft, der Siphon verstopft

ist, – Fenster/Türen undicht sind,

Türen nicht exakt schließen, – Lampen

aufzuhängen und anzuschließen sind, –

Bilder/Spiegel aufzuhängen sind, – Kratzer

in Möbeln / im Auto zu beseitigen

sind, – Silikonfugen zu erneuern sind.

Alle Reparaturen werden ausführlich und

für jedermann/frau verständlich erklärt, die

benötigten Werkzeuge und Maschinen besprochen.

Es sind keine Grundkenntnisse

notwendig! Anschließend können alle Reparaturen

unter Anleitung selbstständig im

Kurs ausprobiert werden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Hobby - Fahrrad

Bike, Berge & Co.

Über Stock und Stein -

Mountainbiken im Extertal

- In Kooperation mit dem Westfälischen

Kinderdorf e.V. -

Da nicht der Geschwindigkeitsrausch als

auch das Erstrampeln von Höhenmetern im

Vordergrund stehen, sind Mountainbiker/innen

angesprochen, die den Fahrspaß in der

Gruppe suchen und auch sportlich auf dem

Bike gefordert werden wollen. Entsprechende

Fahrtechnik und Kondition sollten für

den Fahrspaß vorhanden sein. „Einzelfahrer/innen“

sind herzlich willkommen.

Änderungen aus aktuellem Anlass behalten

wir uns vor. Für den technisch einwandfreien

und verkehrssicheren Zustand des Bikes

ist der/die Fahrer/in zuständig. Die Teilnahme

erfolgt auf eigene Gefahr. Die VHS haf-

Q240

Erich Büsing &

Andrea Lemm

Schieder-

Schwalenberg

samstags

21. September

28. September

12. Oktober

11.00 - 16.30 Uhr

3 Termine

Schloss

Im Kurpark 1

Treffpunkt:

Schlosseingang

Gebühr: 59,00 Euro

Anmeldeschluss:

13.09.2013

Bike, Natur & Co.

Den Pilgern auf der Spur

Mit dem Mountainbike dem Lippischen Pilgerweg

ab Schieder folgen. Der Fahrspaß

in der Natur, das gelegentliche Bestaunen

von Sehenswürdigkeiten am Wegesrand

und tolle Aussichten bestimmen unsere

Tour. Wir fahren auf Asphalt- und Forstwegen

als auch Singletrails. Entsprechend des

Leistungsvermögens können Alternativen

mit den beiden Begleitern gewählt werden.

„Einzelfahrer/innen“ sind herzlich willkommen!

1. Tour: Schieder - Falkenhagen - Elbrinxen

- Lügde, zurück mit Bahn/Busshuttle oder

Bike.

2. Tour: Schieder - Blomberg - Barntrup -

Lügde, zurück mit Bahn/Busshuttle oder

Bike.

3. Tour: Schieder – Detmold/Hermannsdenkmal

- Horn - Bad Meinberg - Schieder,

Busshuttle nach Detmold.

Kosten für Bahn/Busshuttle (ca. 5,00 € -

10,00 € je Tour) sind individuell vor Ort zu

begleichen. Eine Anmeldung für eine Einzeltour

ist nach Absprache möglich (22,00 €).

Änderungen aus aktuellem Anlass behalten

wir uns vor. Für den technisch einwandfreien

und verkehrssicheren Zustand des Bikes

ist der/die Fahrer/in zuständig. Die Teilnahme

erfolgt auf eigene Gefahr. Die VHS haftet

nicht für die mitgebrachten Fahrräder.

Ein gut eingestellter und angepasster Helm,

Handschuhe und Brille dienen der eigenen

Sicherheit auf dem Bike.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Hobby - Küche & Co.

Q241 „Das bisschen Haushalt...“

Lisa Vandea

Blomberg

montags

11. November

18.30 - 21.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 7

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.11.2013

tet nicht für die mitgebrachten Fahrräder.

Ein gut eingestellter und angepasster Helm,

Handschuhe und Brille dienen der eigenen

Sicherheit auf dem Bike.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Familienmanagement leicht

gemacht

Stress im Haushalt muss nicht sein! Der

Kurs vermittelt Tipps und Tricks, um tagtäglich

Zeit, Energie und Geld einzusparen:

– Optimales Zeitmanagement! – Keine

Chance dem Putzteufel! – Menü- und Einkaufslisten.

– Finanzplanung – wo bleibt

das liebe Geld? – Hilfe durch moderne Maschinen

im Alltag.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


Kultur · Kreativität · Hobby

Q242 - Q242a Kochkurs asiatische Küche -

mit Mitspielkrimi!

„Der Fluch der Pirateninsel“

Am ersten Abend lernen Sie die asiatische Küche besser kennen. Dazu

gibt es kleine Gaumenfreuden. Danach tauchen wir in den Krimi ein:

Ein Piratenschiff ankert vor einer verlassenen Insel. Ein Fluch besagt,

dass niemand das Tageslicht wieder erblickt. Was passiert ist, werden

wir gemeinsam herausfinden, denn sicher ist: Der Mörder ist unter uns!

Der zweite Abend wird dem Kochen von Thaicurry, gebratenem Reis und

Schweinefleisch gewidmet.

Bitte mitbringen: 2 Geschirrtücher, 1 Schürze, 1 Küchenmesser (ohne

Fingerabdrücke!).

Die Kosten für Lebensmittel (ca. 10,00 €) werden mit der Kursleiterin

abgerechnet.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

Q242

Barbara Schneider

Blomberg

donnerstags

10. Oktober -

17. Oktober

18.00 - 21.45 Uhr

2 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Lehrküche

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.10.2013

Q243

NEU!

Rosmalia Berhörster

Schieder-

Schwalenberg

samstags

12. Oktober -

19. Oktober

10.00 - 13.00 Uhr

2 Termine

Grundschule Schieder

Parkallee 7

Lehrküche

Gebühr: 51,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

25,00 Euro)

Anmeldeschluss:

04.10.2013

NEU!

Q242a

Barbara Schneider

Extertal/Silixen

donnerstags

7. November -

14. November

17.30 - 21.15 Uhr

2 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Lehrküche

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

30.10.2013

Kultur und Küche Indonesiens

Ein Einblick in die indonesische

(Ess-)Kultur und Sprache

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick

in die Vielfältigkeit der indonesischen (Ess-)

Kultur und erwerben einen kleinen indonesischen

Wortschatz. Nach der Einführung

in die Gewürze und Zutaten und ihrer

Verwendung kochen wir gemeinsam. Viele

Zutaten sind inzwischen in Deutschland

leicht erhältlich und für andere lässt sich

- mit etwas Kreativität - Ersatz finden, so

dass Sie die Rezepte leicht zu Hause nachkochen

können. Zusätzlich erhalten Sie die

Gelegenheit, einige Worte und Phrasen der

indonesischen Sprache (Bahasa Indonesia)

zu lernen.

In der Kursgebühr sind die Kosten für die

Lebensmittel enthalten.

Bitte mitbringen: scharfes Küchenmesser

(groß/klein), 2 Küchenhandtücher und -

wenn vorhanden - einen Wok.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q244

Frank Kiekebusch

Schieder-Schwalenberg

dienstags

24. September -

3. Dezember

18.30 - 21.30 Uhr

5 Termine

Grundschule Schieder

Parkallee 7

Lehrküche

Gebühr: 154,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

75,00 Euro)

Anmeldeschluss:

16.09.2013

Q245

Andreas Adam

Extertal

dienstags

24. September

17.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Café-Restaurant Burg

Sternberg

Gebühr: 55,00 Euro

Anmeldeschluss:

16.09.2013

Q246

Andreas Adam

Extertal

dienstags

8. Oktober

17.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Café-Restaurant Burg

Sternberg

Gebühr: 75,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.09.2013

Kochen mit dem Profi

Vom Bekannten und bis zum

weniger Bekannten

Es erwarten Sie Tipps und Tricks vom Profi

beim Kochen von bekannten und weniger

bekannten Gerichten als auch zur Arbeitsorganisation

und Hygiene in der Küche des

21. Jahrhunderts. Am ersten Termin werden

die Gerichte im Einzelnen besprochen.

Die Kosten für Lebensmittel von 75,00 €

sind in der Kursgebühr enthalten. Sollte der

Wunsch nach außergewöhnlichen Gerichten

und den damit verbundenen Zutaten

bestehen, werden zusätzliche Kosten mit

dem Kursleiter abgerechnet.

Bitte mitbringen: Kochschürze, 2 Geschirrhandtücher,

1 scharfes Küchenmesser.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Tipps & Tricks vom Profi

Kochen in der Profi-Küche

- In Kooperation mit dem Westfälischen

Kinderdorf e.V. -

Alles spielt sich in der Küche ab. Sie planen

mit dem Profi die Zubereitung des Menüs.

Während der Zubereitung erhalten Sie

wertvolle Tipps & Tricks, damit es auch zu

Hause perfekt gelingt.

Empfohlen werden geschlossene Schuhe

mit rutschfester Sohle und Kleidung, die Sie

nachher gut reinigen können.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich?

Kochen, Deko & Cocktails

- In Kooperation mit dem Westfälischen

Kinderdorf e.V. -

Gemeinsam kreativ sein: einer kocht, der

andere dekoriert und mixt Cocktails. Für

Paare, Freunde und solche, die sich gut

verstehen. Nach getaner „Arbeit“ wird gemeinsam

am gedeckten Tisch gespeist.

Empfohlen werden geschlossene Schuhe

mit rutschfester Sohle und Kleidung, die

Sie nachher gut reinigen können. Max. 12

Teilnehmende werden für den Profi-Bereich

zugelassen.

Schriftliche oder Internetanmeldung

erforderlich!

31


Kultur · Kreativität · Hobby

Q247

Andreas Adam

Extertal

dienstags

5. November

17.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Café-Restaurant Burg

Sternberg

Gebühr: 60,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.10.2013

Q248

Andreas Adam

Extertal

freitags

8. November

14.00 - 18.30 Uhr

1 Termin

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Café-Restaurant Burg

Sternberg

Gebühr: 55,00 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Q249

Andreas Adam

Extertal

freitags

8. November

14.00 - 18.30 Uhr

1 Termin

Burg Sternberg

Sternberger Str. 52

Café-Restaurant Burg

Sternberg - Gastraum

Gebühr: 55,00 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

32

Lippische Tappas auf der Burg Sternberg

Spanische Küche lippisch

adaptiert

- In Kooperation mit dem Westfälischen

Kinderdorf e.V. -

Lassen Sie sich zeigen, wie Sie die Tappas

zubereiten und erfahren Sie mehr über die

außergewöhnliche Rezeptur.

Empfohlen werden geschlossene Schuhe

mit rutschfester Sohle und Kleidung, die Sie

nachher gut reinigen können.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

„Die Sau am Spieß“ - Barbecue

auf der Burg Sternberg

Tipps & Tricks für ein besonderes

Grill-Event - it`s live

- In Kooperation mit dem Westfälischen

Kinderdorf e.V. -

Unter dem Motto „Kochen für viele“ erfahren

Sie bei Vorbereitung eines Live-Events,

wie Sie ein außergewöhnliches Grill- bzw.

Barbecue-Event zaubern können. Sie erfahren

wie Sie fachgerecht die einzelnen

Lebensmittel bearbeiten und auch ökonomisch

die Arbeitsabläufe planen können,

damit ein Groß-Event zum Erfolg wird. Anschließend

nehmen Sie am Barbecue-Event

teil.

Empfohlen werden geschlossene Schuhe

mit rutschfester Sohle und Kleidung, die Sie

nachher gut reinigen können.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

notwendig!

Barbecue - und was gehört dazu?

Tipps & Tricks für Deko, Dipps

und Cocktail - it`s live

- In Kooperation mit dem Westfälischen

Kinderdorf e.V. -

Unter dem Motto „Kochen für viele“ erfahren

Sie bei der Vorbereitung eines Live-

Events mit dem Titel „Die Sau am Spieß“

alles, wie Sie ein außergewöhnliches Grillbzw.

Barbecue-Event zaubern können. Mit

dem Team des Restaurants Burg Sternberg

werden Sie die Dekoration, Dipps, Cocktails

u.a. vor- und zubereiten. Für den Erfolg

eines großen Events ist die Planung und

die sorgfältige Vorbereitung ein Muss. Anschließend

nehmen Sie am Barbecue-Event

teil.

Empfohlen werden geschlossene Schuhe

mit rutschfester Sohle und Kleidung, die Sie

nachher gut reinigen können.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

notwendig!

Q250 - Q252 Weihnachtsfeier einmal anders -

Gruppenangebot

Kreativ gemeinsam kochen bei der VHS

Welche Gruppe fühlt sich angesprochen? Ob es der Kegelverein, ein

Stammtisch oder die Arbeitskollegen sind. Ab 8 Personen findet der Kurs

statt. Eingeteilt in kleine Gruppen pro Koch Koje geht's los - ran an

den Herd! Anhand von Rezepten werden die gewünschten Gerichte gemeinsam

gekocht. Es entsteht ein Buffet, das keine Wünsche offen lässt.

Die Menüfolge wird vorher festgelegt. An einem festlich geschmückten

Tisch werden anschließend alle Gerichte gemeinsam verspeist. Nach

dem gemütlichen Teil wird zum Abschluss die Küche aufgeräumt.

Für diesen Kurs sind nur Buchungen für Gruppen (ab 8 Personen) möglich.

Schriftliche Anmeldung erforderlich!

Q250

Mechtild

Zimmermann

Blomberg

freitags

6. Dezember

17.00 - 22.00 Uhr

1 Termin

Hauptschule

Blomberg

Ulmenallee

Lehrküche

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

28.11.2013

Q253

Weinseminar

Heinzhermann Rode

Extertal/Bösingfeld

montags

16. September -

2. Dezember

20.00 - 21.30 Uhr

12 Termine

Friedrich-Winter-Haus

Pagenhelle 3

Tagesstätte

Gebühr: 62,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q251

Mechtild

Zimmermann

Blomberg

freitags

13. Dezember

17.00 - 22.00 Uhr

1 Termin

Hauptschule

Blomberg

Ulmenallee

Lehrküche

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.12.2013

Q252

Mechtild

Zimmermann

Blomberg

mittwochs

18. Dezember

17.00 - 22.00 Uhr

1 Termin

Hauptschule

Blomberg

Ulmenallee

Lehrküche

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.12.2013

Weininteressierten und Weinliebhabern

wird Gelegenheit gegeben, terroir- und

rebsortenspezifische Eigenarten der Weine

kennen und beurteilen zu lernen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Adventsausstellung

Florale Gestaltung

Anne Bussen

8. - 10. November 2013

Noltehof 2,

32816 Schieder-Schwalenberg

Telefon: 05282-8443

www.annebussen.de


Kultur · Kreativität · Hobby

Q254

Niklas Zimmermann

Lügde

freitags

11. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

1 Termin

Ahrens home & garden

Mittlere Str. 19

Tasting Room

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.10.2013

Q255

NEU!

Frau Baldauf

Augustdorf

sonntags

22. September

08.30 - 17.30 Uhr

1 Termin

Generalfeldmarschall

Rommel Kaserne

Nordtor

Gebühr: 84,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q256

NEU!

Frau Baldauf

Augustdorf

freitags

11. Oktober

13.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

Generalfeldmarschall

Rommel Kaserne

Nordtor

Gebühr: 66,00 Euro

Anmeldeschluss:

25.09.2013

Whisky-Tasting „Schottische Inseln“

für Einsteiger und Genießer

Begleiten Sie uns auf der Whisky- und

Bilder-Rundreise über Schottlands wunderschöne

Inseln! -

Der schottische Fährbetreiber Caledonian

MacBrayne nennt es Whisky-Scotchhop. Arran,

Islay, Jura, Mull, Skye, Orkneys - jede

Insel ist anders und auch deren Whisky,

und jede wird mit vielen Bildern und einem

typischen Whisky vertreten sein - von mild

bis rauchig. Kursleiter Niklas Zimmermann,

Schottlandreisender, Whiskygenießer und

-händler führt Sie in lockerer Atmosphäre

mit Bildern, Erlebnissen und natürlich geistreichen

Genüssen über die Inseln. Zu Brot,

Wasser, Käse und auch Schokolade werden

sechs Whisky-Sorten probiert.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Hobby - Auto

Sicherheitstraining - Pkw Grundkurs

- In Kooperation mit der Kreisverkehrswacht

Lippe e.V. -

Mit wenig Theorie aber viel Praxis wird Ihnen

die Fahrphysik vermittelt, die auf Ihr

Fahrzeug wirkt. Mit Brems- und Ausweichmanövern

wird gezeigt, ob z. B. ABS wirklich

sinnvoll ist. Sie lernen Ihr Fahrzeug in

Grenzbereichen kennen und trainieren Vermeidungsstrategien.

Voraussetzung: Volljährigkeit und mind. 3

monatige gültige Fahrerlaubnis

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen: Frau Baldauf, Kreisverkehrswacht

Lippe e.V., Hermannstr. 9,

3276 Detmold, Tel. 05261-187318, E-Mail:

sicherheitstraining.lippe@web.de

Sicherheitstraining - Pkw speziell

für Seniorinnen und Senioren

- In Kooperation mit der Kreisverkehrswacht

Lippe e.V. -

In dem speziell für Seniorinnen und Senioren

entwickelten Sicherheitstraining lernen

Sie, wie Sie Ihr Fahrzeug auch in Grenzsituationen

beherrschen und richtig, beispielsweise

mit starkem Druck auf das Bremspedal,

reagieren.

Voraussetzung: mind. 3 monatige gültige

Fahrerlaubnis

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Weitere Informationen: Frau Baldauf, Kreisverkehrswacht

Lippe e.V., Hermannstr. 9,

3276 Detmold, Tel. 05261-187318, E-Mail:

sicherheitstraining.lippe@web.de

Motorsägenlehrgang

für Hobbysäger, Brennholzwerber, Jäger, Naturschützer. Alles über

Arbeitssicherheit, Schneide- und Fälltechnik, Wartung und Instandsetzung

von Motorsägen.

Teilnahmevoraussetzungen: vollständige persönliche Schutzausrüstung,

Mindestalter: ab 18 Jahre.

Kursgebühr: Grundlehrgang 90,00 € je Teilnehmer/in,

Theorie: jeweils Mittwoch von 18.30 - 22.00 Uhr in der Feuerwache

Schwalenberg,

Praxis: jeweils Samstag von 8.00 - 15.00 Uhr im Forstbezirk Schieder,

Termine, jeweils mittwochs und samstags:

Modul 1 und 2: 25. und 28.09.2013

13. und 16.11.2013

11. und 14.12.2013

Frauenlehrgang: 11. und 14.09.2013

Aufbaulehrgang Modul 3:

Teilnahmevoraussetzungen: Absolvierung eines Grundlehrganges

Weitere Voraussetzungen siehe Grundlehrgang

Kursgebühr: Grundlehrgang 120,00 € je Teilnehmer/in,

Theorie: jeweils Mittwoch von 18.30 - 22.00 Uhr in der Feuerwache

Schwalenberg,

Praxis: jeweils Samstag von 8.00 - 15.00 Uhr im Forstbezirk Schieder,

Termine, jeweils mittwochs und samstags:

Modul 3: 09.10. und 12.10.2013

Weitere Termine und Sondertermine für Gruppen und Vereine auf

Anfrage.

AS Baum-I-Lehrgang (5-tägig mit Prüfung)

Kursinhalte: Maschinen, Geräte und Aufstiegsmittel, Wartung und

Pflege der Motorsäge, Handgeräte, Hilfsgeräte, Hilfsmittel, Motorsägeneinsatz

in der Praxis sowie theoretische und praktische Prüfung,

Kursgebühr: 420.00 € je Teilnehmer/in

Termin: nach Absprache

Carving-Workshops - auf Burg Sternberg

Die Kurse zum kreativen Schnitzen und Gestalten mit Motor- und

Elektrokettensäge wenden sich sowohl an Anfänger/innen als auch

an fortgeschrittene Interessenten/innen. Die handwerklichen und

theoretischen Unterweisungen und Hilfestellungen befähigen die

Teilnehmer/innen innerhalb des Kurses, eine selbst erdachte und

gefertigte Skulptur zu schaffen. Die praktischen und theoretischen

Arbeiten finden von Freitag- bis Samstagnachmittag in den Räumen

und der Gartenanlage der Burg Sternberg statt.

Kursgebühr: 180,00 € je Teilnehmer/in,

Kursgröße: mind. 7, max. 10 Personen,

Termine: jeweils Freitag- und Samstagnachmittag:

20./21.09., 18./19.10.2013

Anmeldung für alle Kurse:

beim Landesverband Lippe, Forstmanagement,

Regionaldezernat Schieder, Pyrmonter Str. 10,

32805 Horn-Bad Meinberg: 05234-206820

(Frau Ridder, von 7.00 – 11.45 Uhr), Fax: 05234-20682-69,

E-Mail: c.ridder@landesverband-lippe.de.

33


Gesundheit · Sport · Ernährung

Fachbereich

Gesundheit - Sport

Ernährung

Leitung: Johannes Reineke

Telefon 05282-980415, E-Mail: reineke@vhslippe-ost.de

„VHS macht gesünder!“

belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses

Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen.

Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist

Gesundheitskompetenz unerlässlich. Körperliches und psychisches

Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen

im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu

können. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu

einem gesunden Lebensstil gehört kann, wie Sie Stress abbauen,

Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich

ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer

Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv

umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. All das stärkt

Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag

und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.

Der Hirnforscher Gerald Hüther ist überzeugt, dass „Begeisterung

Dünger für das Gehirn“ ist und weist in seinen Schriften immer wieder

auf den positiven Einfluss von Emotionalität, Stressbewältigung,

ausgewogener Ernährung und Bewegung für das Gelingen von

Lernprozessen hin. Die Angebote der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen

berücksichtigen seit langem diese Erkenntnis. Hier

werden Sachinformation und Lernen mit allen Sinnen verknüpft,

gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und unter

Berücksichtigung biografischer Anknüpfungspunkte... wichtige

Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen

Lernens.

:

Analyse, Beratung, Gutachten:

o Schimmelpilze

o Schadstoffe

o Wohngifte

o Elektrosmog

o Gerüche

o Asbest

Büro Detmold Tel.05231/5699715

Büro Lügde Tel.05281/1609070

www.baubiologie-jockel.de


Q301

NEU!

Karin Marciniak

Blomberg

montags

16. September

19.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

gebührenfrei

Mitarbeiter/innen der

Selbsthilfe-Kontaktstelle

moderieren den Abend

und stehen für Ihre

Fragen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei,

eine Voranmeldung ist

nicht erforderlich.

Q302

Thomas Jockel

Blomberg

donnerstags

21. November

19.30 - 21.00 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Selbsthilfegruppe - ist das was für mich?

Freiwillig Engagierte aus

Selbsthilfegruppen antworten

- In Kooperation mit der Selbsthilfe-

Kontaktstelle Kreis Lippe, Der Paritätische

NRW und der BARMER GEK -

Das Leben ist schön! Nur manchmal führt

uns das Leben in besondere Situationen, in

denen wir andere Menschen brauchen, am

besten solche, die schon einmal Ähnliches

erlebt haben, wie Arbeitsplatzverlust, Probleme

mit Kindern, psychische Belastungen,

eine Scheidung, Erkrankung oder der

Verlust eines nahe stehenden Menschen.

Genau dann kann eine Selbsthilfegruppe

gut tun. Aber was genau passiert in Selbsthilfegruppen?

Was erwartet mich da? Was

wird dort von mir erwartet? Darf man da

mal unverbindlich reinschauen? Kann eine

Selbsthilfegruppe mir auch helfen? Gruppenmitglieder

aus Selbsthilfegruppen zu

verschiedenen Themen berichten über ihre

Gruppentreffen, darüber wie ihnen die Gruppe

hilft und was sich bei ihnen verändert hat,

seit sie in einer Selbsthilfegruppe sind.

Ehrenamtliche In-Gang-Setzer® der Selbsthilfe-Kontaktstelle

erläutern anschaulich,

wie sie Gruppen in der Startphase begleiten

und unterstützen.

Elektrosmog, Wasseradern

und Erdstrahlen als Gesundheitsrisiko!?

Elektrosmog, Wasseradern und Erdstrahlen

als Gesundheitsrisiko!?

Haben hochfrequente elektromagnetische

Felder einen Einfluss auf die menschliche

Gesundheit? Kann ein Mobiltelefon die

Abläufe im Organismus stören? Ist die weit

verbreitete Angst vor Mobilfunksendemasten

berechtigt? Diese und ähnliche Fragen

wird Thomas Jockel in seinem etwa eineinhalbstündigen

Referat beantworten. Er

wird auch auf das jahrhundertealte Phänomen

der Radiästhesie eingehen. Im Rahmen

seines Vortrages wird er zudem anhand von

praxisnahen Beispielen demonstrieren, wie

bereits durch einfache Maßnahmen eine

Belastung im Wohnumfeld vermieden bzw.

ein bereits belastetes Umfeld saniert werden

kann.

Der Referent steht vorab unter Tel.: 05231-

5699715 für Fragen zum Vortrag zur Verfügung,

E-Mail-Kontakt: info@baubiologiejockel.de.

Die Gebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.

34


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q303

Ute Mühlbauer

Blomberg

dienstags

17. September -

15. Oktober

18.00 - 21.00 Uhr

4 Termine

Pestalozzi-Förderschule

Ulmenallee

Großer Gruppenraum

Gebühr: 54,00 Euro

ermäßigt: 40,50 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Zusätzliche Kosten

für Seminarmappe:

5,00 Euro.

Augen-Training gegen Sehschwäche

Keine Brille mehr dank Sehtraining

- geht das?

Das Kurskonzept vermittelt die wichtigsten

Prinzipien und Zusammenhänge des Sehtrainings.

Besonders für die Arbeit am Computer

hat sich das Sehtraining bewährt.

Wirksame Übungen zeigen Ihnen Möglichkeiten,

um selbständig an der Stärkung,

Erhaltung oder Verbesserung Ihrer Sehkraft

zu arbeiten. Augen-Akupressur, Augenstärkung

durch Farbtherapie, gezielte Entspannungs-

und Massageübungen u.v.m. hinterlassen

eine spürbare Wirkung.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q306

NEU!

Heike Löneke

Lügde

montags

18. November

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Grundschule St. Marien

Waldstr. 1

OGS Raum 1

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.11.2013

Vortrag: Kräuter als Gewürzund

Heilpflanzen

In Europa war das Wissen um die Kräuter

lange Zeit Sache der Klöster. Hier fanden

sich ausgedehnte Heil- und Küchenkräutergärten.

Die Benediktiner waren die Vorreiter

im Kräuterimport, sie brachten viele Kräuter

aus den wärmeren Regionen Europas

mit. Heute unterscheidet man zwischen

Gewürz- und Heilkräutern. Es werden 10

bekannte Kräuter vorgestellt, die sowohl

zum Würzen, als auch als Heilkräuter Verwendung

finden.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q304

NEU!

Bettina Hubrich

Barntrup

montags

18. November

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

10.11.2013

Q305

Heike Löneke

Schieder-Schwalenberg

donnerstags

7. November

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Ev. Kirchengemeinde

Schieder

Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 4,00 Euro

ermäßigt: 3,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.10.2013

Reflexzonenbehandlung am Fuß

Streikt der Körper, kann die

Lösung bei den Füßen liegen!

Der komplette menschliche Körper mit all

seinen Organen und Systemen spiegelt sich

im Fuß in einem verkleinerten Maßstab in

sogenannten Reflexzonen wieder. Treten

jedoch krankhafte Veränderungen oder Belastungen

im Organismus auf, werden die

entsprechenden Zonen mittels Tastbefund

am Fuß sicht- und oder spürbar.

Ich möchte Ihnen an diesem Abend einen

Einblick in die Wirkweisen und das Anwendungsspektrum

der Reflexzonenmassage

geben.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Vortrag: Schüsslersalze

Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckte Dr.

Wilhelm Heinrich Schüssler, dass viele

Krankheiten durch ein Ungleichgewicht der

körpereigenen Mineralien hervorgerufen

werden. Er untersuchte 12 Mineralstoffe,

die natürlicherweise im Körper vorkommen,

und stellte einen Zusammenhang

zwischen deren Mangel im Körper und der

Krankheit des Patienten her. Wir lernen die

Salze kennen und erfahren, gegen welche

Krankheiten sie eingesetzt werden können.

Außerdem werden Schüsslersalz-Kuren zur

Verbesserung des Allgemeinbefindens vorgestellt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q307

NEU!

Heike Löneke

Blomberg

montags

25. November

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1

Gebühr: 4,00 Euro

Vortrag: Heilerde zur innerlichen

und äußerlichen Anwendung in der

Naturheilkunde

Heilerde kann vielseitig angewendet werden:

Als natürliches Mittel gegen Sodbrennen

oder zur Bindung von Cholesterin aus

der Nahrung. Auch als Maske zur unterstützenden

Behandlung von Akne oder als

Wickel bei Sportverletzungen ist sie aus

der modernen Naturheilkunde nicht mehr

wegzudenken. Erfahren Sie mehr über die

natürliche Kraft der heilenden Erde und

probieren Sie diese selbst einmal aus.

Es ist keine Anmeldung erforderlich,

die Gebühr bitte an der Abendkasse

zahlen.

35


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q308

NEU!

Sabrina Deijs

Blomberg

freitags

8. November

17.30 - 18.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 5,00 Euro

ermäßigt: 3,50 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Q309

NEU!

Heike Hahlbrook

Lügde

mittwochs

6. November -

20. November

19.00 - 20.30 Uhr

3 Termine

Johannes-Gigas-Schulzentrum

Am Ramberg

EG10

Gebühr: 21,00 Euro

ermäßigt: 16,00 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Q310

Heike Löneke

Lügde

montags

16. September

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Grundschule St. Marien

Waldstr. 1

OGS Raum 1

gebührenfrei

Der Eintritt ist frei,

eine Voranmeldung

ist nicht

erforderlich.

36

Vortrag: Logopädie und progressive

Muskelentspannung

Vortrag: Heilfasten

Einführung in die Logopädie und die progressive

Muskelentspannung. Es werden

Brücken zu den zwei Gebieten gebaut. Es

schließen sich Entspannungsübungen mit

den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an.

Schriftliche oder Internet-Anmeldungen

erforderlich!

Immer älter - immer dicker?

Ab 40 scheint die Waage nur

eine Richtung anzuzeigen

Die traditionelle chinesische Medizin kennt

neben dem „zu viel“ an Gegessenem andere

Möglichkeiten, die ursächlich für eine

unerwünschte Gewichtszunahme sind. Die

moderne Lebensweise schwächt die Mitte

des Menschen. Dadurch können Gewichtsprobleme,

Verdauungsbeschwerden oder

Müdigkeit entstehen. Die individuelle Auswahl

der Nahrungsmittel typ- und konstitutionsbezogen

- ist aus Sicht der TCM von

zentraler Bedeutung. In diesem Kurs werden

wir u.a. den Fragen nachgehen: „Was

ist unter individueller Bekömmlichkeit zu

verstehen?“, „Kann mein Körper bestimmte

Nahrungsmittel bzw. Nahrungsmittelgruppen

überhaupt optimal stoffwechseln?

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Heilfasten ist der bewusste Verzicht auf

Nahrung für eine begrenzte Zeit. Dabei

handelt es sich nicht um eine Diät, obwohl

es natürlich ein angenehmer Nebeneffekt

ist, dass dabei die überflüssigen Pfunde

purzeln. Beim richtig durchgeführten Heilfasten

entsteht kein Hungergefühl. Der Körper

befreit sich während der Kur von allem,

was ihm schadet. Giftstoffe, die sich über

Jahre angesammelt haben, werden ausgeschieden

und man spürt eine neue Vitalität.

Mit einer Heilfastenkur lassen sich viele

chronische Gesundheitsbeschwerden mildern

oder sogar heilen.

Q311 10-tägiger Heilfastenkurs -

mit gemeinsamem

Walking/Nordic-Walking

Heike Löneke

Lügde

23. September -

2. Oktober

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

Grundschule St. Marien

Waldstr. 1

OGS Raum 1

Gebühr: 73,00 Euro

ermäßigt: 55,00 Euro

Anmeldeschluss:

15.09.2013

Q312

NEU!

Heike Löneke

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

7. November -

12. Dezember

15.00 - 16.30 Uhr

6 Termine

Ev. Kirchengemeinde

Schieder, Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.10.2013

Q313

Heike Löneke

Horn-Bad Meinberg

samstags

9. November

14.00 - 19.15 Uhr

1 Termin

Hotel -Zur Linde-,

Billerbeck

Steinheimer Str. 219

Schwimmbad

Gebühr: 23,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.11.2013

Senioren-Wellness!

Gerne können Sie an einem 10-tägigen

Heilfastenseminar in Gesellschaft Gleichgesinnter

teilnehmen. Von den 10 Tagen

werden 7 Tage gefastet. Die restlichen 3

Tage sind Aufbautage, damit es nicht zum

gefürchteten Jojo-Effekt kommt. Dabei

treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

täglich zum Austausch und zum

gemeinsamen Walken bzw. Nordic-Walking.

Der Heilfastenkurs wird so angelegt, dass er

auch für Berufstätige geeignet ist.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Gönnen Sie sich einen Nachmittag in der

Woche für Ihr persönliches Wohlbefinden

und als angenehme Gesundheitsvorsorge.

Freuen Sie sich auf Übungen, die Körper,

Geist und Seele ansprechen. Wir trainieren

Gleichgewicht, Durchblutung, Koordination

und geistige Fitness durch einfache und

spielerische Bewegungs-, Entspannungsund

Gedächtnisübungen. Nebenbei bleibt

noch genügend Zeit zum Plaudern und zum

Austausch interessanter Gesprächsthemen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Wellnesstag im Hotel

für Mädchen von 12 - 16 Jahren

Wer schön sein will, muss nicht

leiden - sondern darf sich verwöhnen

lassen!

Gönn Dir einen Wellness-Nachmittag mit

deiner besten Freundin! Als Heilpraktikerin

zeige ich Dir viele praktische Tipps

zur Pflege von Körper und Seele. Der Kurs

beinhaltet: Gesichtspflege mit Reinigungsund

Pflegemaske, Entspannungsübungen,

Rückenmassage nach Anleitung, ein Handpeeling

und Maniküre mit Nagellack. Zwischendurch

gibt es Erfrischungen und zum

Schluss ein leckeres und gesundes Salatbuffet.

Alle Materialien sind im Preis enthalten.

Mitzubringen sind: Schwimmsachen,

Badebekleidung, Isomatte, 2 Handtücher (1

großes, 1 normales), Haarband, evtl. Bademantel.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q314

NEU!

Rainer Galota

Blomberg-Herrentrup

dienstags

24. September -

29. Oktober

17.00 - 18.30 Uhr

6 Termine

Josephine-Zöller-Haus

Am Bache 3

Seminarraum

Gebühr: 52,00 Euro

ermäßigt: 39,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

18,30 Euro)

Anmeldeschluss:

16.09.2013

Q315

NEU!

Rainer Galota

Blomberg-Herrentrup

sonntags

17. November

11.00 - 14.45 Uhr

1 Termin

Josephine-Zöller-Haus

Am Bache 3

Seminarraum

Gebühr: 22,00 Euro

ermäßigt: 16,50 Euro

(inkl. Nebenkosten von

7,63 Euro)

Anmeldeschluss:

09.11.2013

Kraft tanken - Ruhe finden

In diesem Seminar erlernen und praktizieren

wir Übungen aus den verschiedensten

Bereichen der Entspannungsverfahren, um

wieder mehr die eigene innere Ruhe und

Kraft zu spüren. Wir nutzen die Meditation,

das Autogene Training, Qi Gong und Phantasiereisen.

Alle diese Methoden sind sehr

nützlich und effektiv, wenn sie sinnvoll eingesetzt

werden. Bitte eine Decke, bequeme

Kleidung und Schreibzeug mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Massage - die wohltuende

Kraft der Berührung

Einführung in fernöstliche Massagetechniken

Keine andere Behandlungsform wurde und

wird auf dieser Welt so häufig praktiziert

wie die Massage in all ihren verschiedenen

Ausführungen, Besonderheiten und Techniken.

Gerade im fernen Osten hat die Massage

eine lange Geschichte und mittlerweile

ist sie auf der ganzen Welt eine wichtige

Möglichkeit geworden, die Körperwahrnehmung

und das Wohlgefühl zu intensivieren.

In diesem Seminar geht es ums Wohlfühlen.

Massieren und massiert werden stehen im

Vordergrund, umrahmt von Basistheorie.

Mitzubringen sind: 1 großes und 1 kleines

Handtuch, Massageöl, Schreibzeug, warme

Socken/Hausschuhe, „Pausenbrot“/Tee und

eine warme Decke.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Geschenkgutschein

Verschenken Sie einen Gutschein zum

Besuch eines Kurses der VHS Lippe-Ost

eine Geschenkidee, die immer ankommt.

Rufen sie uns einfach an: 05282-98040

Q316

NEU!

Ulrike Rudolph-

Hinterland

Schieder-

Schwalenberg

samstags

9. November

09.00 - 13.30 Uhr

1 Termin

Schlossparkschule

Parkallee 7

Musik- und Entspannungsraum

Gebühr: 16,00 Euro

ermäßigt: 12,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.11.2013

Q317

Ulrike Rudolph-

Hinterland

Schieder-

Schwalenberg

freitags

8. November

17.30 - 20.30 Uhr

1 Termin

Schlossparkschule

Parkallee 7

Musik- und

Entspannungsraum

Gebühr: 11,00 Euro

ermäßigt: 8,00 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Tai Chi Yangstil zum Kennenlernen

Workshop

In diesem Workshop lernen Sie die Grundfiguren

des Tai Chi Yangstil nach Yang Zhenduo

kennen. Diese ganzheitlichen Gesundheitsübungen

sind eine Hilfe zur Selbsthilfe,

z. B. bei bestehenden Beschwerden des Bewegungsapparates

(Gelenke, Wirbelsäule),

aber auch bei Stress. Traditionell dienen sie

der Vorbeugung. Durch regelmäßiges Üben

lösen sich körperliche Verspannungen, die

Sehnen und Bänder werden gestärkt und

Ihre Haltung verbessert sich. Die Atmung,

das Herz, der Kreislauf (Blutdruck) und das

Nervensystem regulieren sich. So ganz nebenbei

wird die Konzentration gefördert, der

Schlaf erholsamer, Stress reduziert und das

allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert.

Bitte bequeme Kleidung und leichte, rutschfeste

Schuhe mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Qigong zum Kennenlernen

In diesem Workshop erhalten Sie einen Einblick,

wie unterschiedlich Qigong sein kann

und wie Sie diese ganzheitlichen Gesundheitsübungen

aus der Traditionellen Chinesischen

Medizin (TCM) für Ihre Gesundheit

einsetzen können. Körperliche Verspannungen

lösen sich, die Sehnen und Bänder werden

gestärkt und Ihre Haltung verbessert

sich. Qigong wirkt zudem regulierend auf

die Atmung, das Herz, den Kreislauf (Blutdruck)

und das Nervensystem. So ganz nebenbei

werden die Konzentration gefördert,

der Schlaf erholsamer, Stress reduziert und

das allgemeine Wohlbefinden gesteigert.

Qigong schult die Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung.

Bitte bequeme Kleidung und leichte, rutschfeste

Schuhe mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

37


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q318

Qigong

Gaby Specht

Lügde

dienstags

17. September -

3. Dezember

17.30 - 18.45 Uhr

10 Termine

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 45,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde

Qigong ist Bestandteil der traditionellen

chinesischen Medizin und kann täglich als

„Übung zur Lebenspflege“ praktiziert werden.

Die über 2000 Jahre alten chinesischen

Entspannungs-, Gesundheits- und Atemübungen

stärken das Qi (vitale Energiequellen

allen Lebens).

Die Anwendung dieser „Heilkunst“ bewirkt

beim Menschen u. a. Steigerung der

Vitalität, Stabilisierung des Nervensystems,

Kräftigung der Gelenke, Ausscheidung von

Giftstoffen sowie die Fähigkeit, das eigene

Abwehrsystem zu stärken. Unabhängig

vom Alter kann jeder diese besondere Form

von Bewegungsabläufen erlernen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme

Socken oder Gymnastikschuhe.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q319 - Q320 Entspannung statt Stress

Sie wollten immer schon mal die Entspannungsverfahren „Progressive

Muskelentspannung“, „Autogenes Training“ und „Klangreisen“

ausprobieren? In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, in

verschiedene Verfahren reinzuschnuppern, sie auszuprobieren und

anzuwenden. Zudem erfahren Sie, was Stress ist, wie er entsteht und

welche Auswirkungen er haben kann. Sie erhalten Einblick darin, wie

Sie schnell und unkompliziert mehr Ruhe und Gelassenheit erlangen

können. Bitte Isomatte, Decke und warme Socken mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q321 -Q322

Entspannen - aber wie?

- In Kooperation mit dem Familienzentrum Zauberblume -

In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, in die Entspannungsverfahren

„Progressive Muskelentspannung“ und „Autogenes Training“

reinzuschnuppern, sie auszuprobieren und anzuwenden. An zwei

Samstagen erlernen Sie die einzelnen Übungen der jeweiligen Entspannungsformen

und sind in der Lage, diese auch selbstständig durchzuführen.

Zudem erfahren Sie weitere Möglichkeiten, schnell und unkompliziert

zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu gelangen. Geeignet ist dieser

Kurs für Anfänger/innen oder aber für diejenigen, die Erfahrung haben

und diese auffrischen möchten.

Bitte Isomatte, Decke und warme Socken mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q321

Melanie Versen

Blomberg

samstags

5. Oktober -

12. Oktober

13.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 24,00 Euro

ermäßigt: 18,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

3,00 Euro)

Anmeldeschluss:

27.09.2013

Q322

Melanie Versen

Blomberg

samstags

23. November -

30. November

13.00 - 16.00 Uhr

2 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 24,00 Euro

ermäßigt: 18,75 Euro

(inkl. Nebenkosten von

3,00 Euro)

Anmeldeschluss:

15.11.2013

NEU!

Q319

Ulf Raczak

Extertal/Silixen

freitags, samstags,

sonntags

22. November -

24. November

22. November

16.00 - 18.15 Uhr

23. November

13.30 - 15.45 Uhr

24. November

11.00 - 13.15 Uhr

3 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Aula

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

14.11.2013

38

NEU!

Q320

Ulf Raczak

Extertal - Almena

freitags, samstags,

sonntags

22. November -

24. November

22. November

19.00 - 21.15 Uhr

23. November

10.30 - 12.45 Uhr

24. November

14.00 - 16.15 Uhr

3 Termine

Dorfgemeinschaftshaus

Almena, Fütiger Str. 34

Saal 1+2

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

14.11.2013

Q323

NEU!

Ulf Raczak

Blomberg

mittwochs

25. September

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 5,00 Euro

Vortrag: Hypnose - vom Mythos

und der Realität

Die Hypnose ist nachgewiesenermaßen

eine sehr wirkungsvolle Methode, um unbewusste

Prozesse zu verstehen und zu

ändern. Leider gerät die Hypnose immer

wieder in ein schlechtes Licht, obwohl sie

seit langem wissenschaftlich anerkannt ist.

Dieser Vortrag soll Vorurteile über Hypnose

abbauen und zeigen, welche Möglichkeiten

in ihr stecken.

Die Gebühr bitte an der Abendkasse zahlen.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich!


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q324 - Q326 Tiefenentspannung durch Hypnose

- In Kooperation mit dem Familienzentrum Zauberblume -

Das beste und wirksamste Mittel gegen den Stress ist eine tiefe, erholsame

Entspannung, in der der gesamte Organismus sich erholen und

regenerieren kann. In der Trance empfängt das Unterbewusstsein wirksame

Inhalte, die bewirken, dass sich eine tiefe innere Ruhe in Ihnen

ausbreitet. Die Regeneration Ihres Nervensystems wird in kürzester Zeit

erreicht.

Bitte eine Isomatte und Decke mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

Q324

Melanie Versen

Blomberg

samstags

21. September

14.00 - 15.30 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

13.09.2013

Q327

NEU!

Claudia Töberich

Lügde

montags

16. September -

14. Oktober

19.30 - 21.00 Uhr

5 Termine

Grundschule Elbrinxen

Postweg 19

Turnhalle

Gebühr: 25,00 Euro

ermäßigt: 18,75 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

NEU!

Q325

Melanie Versen

Blomberg

samstags

9. November

14.00 - 15.30 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

01.11.2013

Yoga zur Entspannung

NEU!

Q326

Melanie Versen

Blomberg

samstags

7. Dezember

14.00 - 15.30 Uhr

1 Termin

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 6,00 Euro

ermäßigt: 4,50 Euro

Anmeldeschluss:

29.11.2013

Als jahrtausendalte indische Gesundheitslehre

dient Yoga zur Erhaltung und Wiederherstellung

der körperlichen und geistigen

Gesundheit. In diesem Kurs wird mit

achtsam im Atemrhythmus ausgeführten

Übungen gearbeitet, die die Beweglichkeit

verbessern und Verspannungen (auch

Anspannungen) lösen. Gleichzeitig wird

der Körper gedehnt und gekräftigt. Entspannungs-

und Atemübungen laden ein,

abzuschalten, den Alltag loszulasssen und

zu innerer Ruhe zu finden. Der Kurs richtet

sich sowohl an Anfänger als auch Fortgeschrittene

zum Kennenlernen und Vertiefen

der Yoga-Praxis. Bitte bringen Sie eine

Yoga- oder Isomatte, eine Decke, ein kleines

Kissen, bequeme Kleidung und dicke Socken

mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q328 - Q331 Yoga ABC

Yoga zur Steigerung von

Gesundheit und Wohlempfinden

Unterrichtet wird integrales Hatha Yoga. Jede Unterrichtseinheit beinhaltet

Anfangsentspannung, Atemübung, Körperübung, Meditation und

Endentspannung. Dies verhilft zu einer ausgewogenen Entwicklung von

Körper, Geist und Seele und festigt Sie in einem Lebensgefühl von Zufriedenheit,

Freude und Gesundheit. Es sind keine besonderen körperlichen

Voraussetzungen erforderlich. Die Teilnahme ist mit oder ohne

Vorkenntnisse möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q328

Abendkurs

Harald Stieber

Blomberg

montags

16. September -

2. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

Yogaschule „Wirklich-

Wesentlich-Sein“

Neue Torstraße 29

Nebeneingang

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,75 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q330

Nachmittagskurs

Harald Stieber

Blomberg

dienstags

17. September -

3. Dezember

17.00 - 18.30 Uhr

10 Termine

Yogaschule „Wirklich-

Wesentlich-Sein “

Neue Torstraße 29

Nebeneingang

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,75 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Q329

Vormittagskurs

Harald Stieber

Blomberg

dienstags

17. September -

3. Dezember

09.00 - 10.30 Uhr

10 Termine

Yogaschule „Wirklich-

Wesentlich-Sein “

Neue Torstraße 29

Nebeneingang

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,75 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Q331

Abendkurs

Harald Stieber

Blomberg

dienstags

17. September -

3. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 36,75 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

39


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q332

Renate Sell

Extertal

dienstags

17. September -

1. Oktober

18.00 - 19.30 Uhr

3 Termine

Cerato Centrum Extertal

Höchte 1

Seminarraum

Gebühr: 34,50 Euro

ermäßigt: 26,65 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 3,00 Euro)

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Selbstfindungskurs:

„Der Weg zur Glückseligkeit“

Ein Workshop der anderen Art

Auf spielerische Art und Weise, mit Hilfe

von fundierter Aufklärungsarbeit, kleinen

Übungen, Traumreisen und Ihrem Tun, haben

Sie die Möglichkeit, Ihr Leben in eine

glückliche Richtung zu führen.

Ist Ihr Leben eingetrübt von Unzufriedenheit,

Ängsten, Panikattacken, Depressionen,

„Burn Out“, Traurigkeit, Neid, Eifersucht,

Schuldgefühlen oder können Sie nicht

„Nein“ sagen? Was auch immer Ihnen Unwohlsein

bereitet, erkennen Sie, warum all

das da ist. Seien Sie bereit, es loszulassen.

Ich würde mich freuen, Ihnen beim Erlernen

von Wegen zu einer positiven Lebensgestaltung

behilflich zu sein.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q335

NEU!

Marina Grundmann

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

24. September -

17. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

10 Termine

Ev. Kirchengemeinde

Schieder

Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 52,50 Euro

ermäßigt: 39,40 Euro

Anmeldeschluss:

16.09.2013

„animoVida“ - Tanzkurs

Die pure Lust am Lebenstanz

„animoVida“ fördert die Wahrnehmung,

stimmuliert die Kreativität, erweckt die

Sinnlichkeit, stärkt die Identität und das

Selbstwertgefühl und macht Mut für Wandlungen.

Wir wollen an den Abenden Ressourcen

aktivieren und uns Themen wie

Dankbarkeit, Spannung und Entspannung,

Angst und Vertrauen, Kraft schöpfen, das

Feuer schüren und vielem mehr widmen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken,

Getränke und eine leichte Decke.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q333

Renate Sell

Extertal

dienstags

8. Oktober -

10. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

8 Termine

Cerato Centrum Extertal

Höchte 1

Seminarraum

Gebühr: 87,00 Euro

ermäßigt: 65,25 Euro

Anmeldeschluss:

30.09.2013

Q334

NEU!

Marina Grundmann

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

17. September

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Ev. Kirchengemeinde

Schieder

Kirchstr. 10

Gemeinderaum

gebührenfrei

Das Wunder der Meditation

Wege zum inneren Frieden

Märchenhafte Meditationen helfen Ihnen,

das Leben leichter zu gestalten. Sie werden

erfahren, dass Ihnen durch das Erlernen

dieser Entspannungsarbeit mehr positive

Energien, wie Kraft, Selbstbewusstsein und

Lebensfreude zur Verfügung stehen.

Entscheidungen fallen leichter. Wohlbefinden

breitet sich aus. Die Nerven werden

beruhigt und Ängste lösen sich auf. Sie erhalten

eine innere Gelassenheit, mit der Sie

Ihren Alltag meistern.

Schriftliche Anmeldung oder Internet-

Anmeldung erforderlich!

„animoVida“-Tanz - Schnupperabend

Die pure Lust am Lebenstanz

Dieser Abend bietet die Gelegenheit, unverbindlich

„animoVida“-Tanz kennen zu lernen.

animoVida® kann man mit „Mut fassen

zum Leben“ übersetzen. Durch freien

Tanz, verschiedene Bewegungsangebote,

tanztherapeutische Übungen, meditative

Traumreisen, Begegnungsmöglichkeiten

und vieles mehr werden Körper, Geist und

Seele in Bewegung gesetzt. „animoVida“

ist für Männer wie Frauen jeden Alters geeignet

und bedarf keiner Vorkenntnisse, nur

etwas Offenheit und Neugierde. Bitte mitbringen:

bequeme Kleidung, Stoppersocken

und Getränke.

Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung

nicht erforderlich!

Q336

Dimitrios Taktikos

Barntrup

donnerstags

19. September -

28. November

20.00 - 21.30 Uhr

8 Termine

Turnhalle Holstenkamp

Holstenkamp

Feierraum

Gebühr: 35,00 Euro

ermäßigt: 26,25 Euro

Q337

Angeles Santiago

Extertal - Almena

samstags

28. September

14.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Dorfgemeinschaftshaus

Almena

Fütiger Str. 34

Saal 1+2

Gebühr: 16,00 Euro

ermäßigt: 12,00 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2013

Internationale Volkstänze

Wir tanzen Volkstänze aus verschiedenen

Ländern. Einzelpersonen können genauso

gut teilnehmen wie Paare. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich, ein rhythmisches

Gefühl aber wünschenswert.

Voranmeldung nicht erforderlich!

Flamenco Schnupperworkshop

für Anfänger/innen

Flamenco ist die Frucht der Verschmelzung

unterschiedlicher Kulturen und hat sich in

Andalusien durch die Völkerwanderung

entwickelt, er gehört heute zum Weltkulturerbe.

Flamenco ist temperamentvoll und

leidenschaftlich, er vereint die Musik und

den Tanz zum Dialog. In diesem Workshop

soll ein Einblick in die Technik, Fußarbeit

und Körperhaltung gegeben werden. Wir

erlernen eine kleine Choreographie und

erfahren etwas über die Geschichte des

Flamenco.

Bitte Schuhe mit Blockabsatz mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

40


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q338

Ballett für Kinder

N. N.

Blomberg

mittwochs

18. September -

4. Dezember

14.45 - 15.30 Uhr

10 Termine

Gymnasium in Blomberg

Ostring 14

kleine Turnhalle/Gymnastikraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Gruppe I: 4 bis 5 Jahre

Spielerisch werden die Kinder in den Ballettunterricht

eingeführt. In dieser Zeit

stehen Körperschulung, gymnastische und

rhythmische Übungen, Raumgefühl und

Improvisation im Vordergrund. Anschließend

besteht der Unterricht aus einfachen

Ballett-Elementen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q341 - Q342 Ballett für Kinder

3 bis 6 Jahre

- In Kooperation mit de DRK-Familienzentren -

Spielerisch werden die Kinder in den Ballettunterricht eingeführt. In dieser

Zeit stehen Körperschulung, gymnastische und rhythmische Übungen,

Raumgefühl und Improvisation im Vordergrund. Anschließend

besteht der Unterricht aus einfachen Ballett-Elementen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q341

Vanessa Luckau

Barntrup

donnerstags

19. September -

12. Dezember

14.30 - 15.15 Uhr

10 Termine

DRK-Kita-Barntrup

Holstenkamp 3

Turnraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q342

Vanessa Luckau

Extertal-Bösingfeld

donnerstags

19. September -

12. Dezember

15.45 - 16.30 Uhr

10 Termine

DRK-Kita-Bösingfeld

Buchfinkenweg 1

Versammlungsraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q339 – Q340 Ballett für Kinder

Dieser Kurs ist eine Verbindung von einfachem klassischen Ballett (an

der Stange), gymnastischen und rhythmischen Übungen sowie Übungen

zur Koordination. Wir beginnen mit Schritten aus der Folklore und

dem Charaktertanz.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q339

Gruppe II:

5 bis 6 Jahre

N. N.

Blomberg

mittwochs

18. September -

4. Dezember

15.30 - 16.15 Uhr

10 Termine

Gymnasium in Blomberg

Ostring 14

kleine Turnhalle/

Gymnastikraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Q340

Gruppe III:

6 Jahre und älter

N. N.

Blomberg

mittwochs

18. September -

4. Dezember

16.15 - 17.00 Uhr

10 Termine

Gymnasium in Blomberg

Ostring 14

kleine Turnhalle/

Gymnastikraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Q343

Katrin Kehmeier

Extertal

donnerstags

19. September -

28. November

10.15 - 11.15 Uhr

8 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 32,00 Euro

ermäßigt: 24,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Sport- und Spiel-Treff für Eltern

und Kinder (1 bis 2 Jahre)

- In Kooperation mit dem Therapiezentrum

Extertal -

In diesem Kurs sollen Kinder gemeinsam

mit ihren Eltern bzw. Großeltern zu ausgiebiger

und vielseitiger motorischer Betätigung

angeleitet werden sowie erste

Erfahrungen mit Sportgeräten machen. Ein

weiterer Baustein sind Spiele zur Förderung

der Wahrnehmungsfähigkeit, des Gleichgewichts

und der Koordination. Der Spaß an

der Bewegung steht dabei immer im Vordergrund.

Lustige Fingerspiele und Lieder

runden das Programm ab.

Je ein Erwachsener und ein Kind zahlen gemeinsam

eine Kursgebühr!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

41


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q344

Karin Siesenop

Schieder-

Schwalenberg

donnerstags

19. September -

12. Dezember

14.30 - 15.30 Uhr

10 Termine

Kath. Kindergarten St.

Joseph

Domäne 9

Gruppenraum

Gebühr: 37,00 Euro

ermäßigt: 27,75 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q345

Cordula Tillmanns

Lügde

mittwochs

18. September -

4. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

9 Termine

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Turnen für Kinder ( 2 bis 4 Jahre)

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Schieder-Schwalenberg -

Der Spaß an der Bewegung und die Freude

am gemeinsamen Tun sollen in dieser

Turnstunde im Vordergrund stehen. Unterschiedliche

Bewegungsformen fördern die

Wahrnehmungsfähigkeit des Gleichgewichtes

und der Koordination. Frühkindliche Bewegungen

fördern das Selbstbewusstsein

und die geistige Entwicklung des Kindes.

Kleine Fingerspiele und Lieder werden auch

Bausteine dieser Stunde sein.

Anmeldung nur über den Kindergarten

möglich!

Q346 - Q347 Rückenfitness

für Frauen und Männer

- In Kooperation mit dem Familienzentrum Lügde -

Durchführung wie Kurs Q345.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q346

Corinna Marx

Lügde

donnerstags

19. September -

5. Dezember

18.45 - 19.45 Uhr

9 Termine

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Rückenfitness nur für Männer

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde -

In diesem Kurs wird nach einem ganzheitlichen

Konzept die Beweglichkeit des

Rückens trainiert. Hierzu zählen ein aktives

Aufwärmprogramm, Kräftigungs- und

Entspannungsübungen abwechslungsreich

verpackt mit vielen Infos für den Alltag.

Bitte bringen Sie eine Matte oder Decke

und ein Handtuch mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q347

Cordula Tillmanns

Lügde

donnerstags

19. September -

5. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

9 Termine

AWO Kita Tausendfüßler

Am Sonnenhof 10

Turnraum

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q348 - Q349 Pilates - für mehr Balance

und Beweglichkeit

- In Kooperation mit dem Therapiezentrum Extertal -

Pilates ist eine Trainingsmethode, die Ihren Körper unabhängig von Ihrem

Alter und Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit mehr Balance und

Beweglichkeit verleiht. Auf sanfte Weise kräftigen Sie Ihre Muskeln, Sie

werden insgesamt beweglicher und verbessern Ihre Körperhaltung. Das

Pilates-Training schafft einen Ausgleich zur einseitigen Belastung einzelner

Muskelgruppen oder der Vernachlässigung anderer: Sie bleiben

in Balance! Kurze Entspannungs- und Massageübungen zum Abschluss

einer Trainingseinheit runden das Programm ab.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und ein Kissen mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q348

Katrin Kehmeier

Extertal

montags

16. September -

25. November

17.30 - 18.30 Uhr

9 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q350

NEU!

Rita Nittinger

Lügde

donnerstags

10. Oktober -

12. Dezember

18.00 - 19.00 Uhr

8 Termine

Städt. Kita Pusteblume

Waldstr. 1a

Versammlungsraum

Gebühr: 27,00 Euro

ermäßigt: 21,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.10.2013

Bitte eine Iso- oder

Gymnastikmatte,

ein großes und ein

kleines Handtuch sowie

Gymnastikschuhe oder

Socken mitbringen.

Q349

Katrin Kehmeier

Extertal

donnerstags

19. September -

28. November

09.00 - 10.00 Uhr

8 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 27,00 Euro

ermäßigt: 20,25 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Beckenbodentraining für Frauen

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Lügde -

Unser gesamtes Frauenleben hindurch erfüllt

der Beckenboden wichtige Funktionen.

Er trägt die inneren Organe, er hält uns aufrecht,

kontrolliert unsere Ausscheidungen,

ist am sexuellen Erleben beteiligt und trägt

in der Schwangerschaft das Kind. Besonders

durch Schwangerschaft und Geburt,

aber auch im Alltag durch langes Stehen,

ungünstige Körperhaltung und durch den

Abbau der Hormone in den Wechseljahren

wird er belastet. Ein aktiver Beckenboden

bildet gemeinsam mit der Bauch- und Rückenmuskulatur

eine stabile Basis. Diese

Muskeln wollen wir mit gezielten Übungen

im Kurs zunächst wieder bewusst machen,

dann trainieren. Ein weiteres Ziel des Kurses

ist es, zu erlernen, wie man im Alltag

den Beckenboden gezielt aber schonend

einsetzt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

42


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q351

Gymnastik für Frauen

Q353

Gymnastik und Fitness

Annegret Burre

Lügde

montags

16. September -

2. Dezember

16.15 - 17.00 Uhr

12 Termine

Grundschule Rischenau

Müernstr. 2

Turnhalle

Gebühr: 27,00 Euro

ermäßigt: 21,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

An diesem Kurs können alle Frauen teilnehmen,

die Spaß an Bewegung haben.

Die Teilnehmerinnen erlernen Übungen zur

Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur,

die helfen, Rückenschmerzen vorzubeugen

oder abzuhelfen.

Leichtes Konditionstraining, verschiedene

Techniken zur Entspannung und kleine

Spiele für die Konzentration runden das

Programm ab.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Anja Sundermann

Barntrup

mittwochs

18. September -

4. Dezember

19.00 - 19.45 Uhr

12 Termine

Wohnheim

Paradiesmühle

Selbecker Str. 32

Gymnastikraum

Gebühr: 33,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Gymnastik und Fitness für Erwachsene. Zielgruppe

sind die Bewohner/innen der „Paradiesmühle“.

Q352

Gymnastik und Tanz für Ältere

Q354

Bauch, Beine, Po .... und Rücken!

Edith Schäfer

Extertal/Bösingfeld

mittwochs

18. September -

4. Dezember

15.00 - 16.00 Uhr

10 Termine

Großturnhalle (Hauptu.

Realschule)

Hackemackweg 25

Gymnastikraum

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Sie möchten gestärkt in den neuen Tag gehen,

lästigen Rückenschmerzen vorbeugen

und sich überhaupt in Ihrem Alltag fit und

gesund fühlen? Ein abwechslungsreiches

Übungsprogramm bringt Freude an der

Bewegung. Leicht erlernbare Tänze fördern

die Kommunikation und bringen den Kreislauf

auf Trab. Teilnehmen können sowohl

Einzelpersonen als auch Paare.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Doris Tölle

Blomberg

montags

16. September -

9. Dezember

19.15 - 20.15 Uhr

10 Termine

KITA Zauberblume

Neue Torstr. 114a

Bewegungsraum

Gebühr: 40,00 Euro

ermäßigt: 30,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

- In Kooperation mit dem Familienzentrum

Zauberblume -

Diese Körperpartien werden oft als Problemzonen

empfunden. Mit einem ganzheitlichen

Fitnesstraining sorgen wir für

Kraft, Beweglichkeit und Stabilität, um das

allgemeine Wohlbefinden zu fördern und

Rückenschmerzen vorzubeugen. Nach einem

kurzen Aufwärmprogramm werden die

Bereiche Bauch und Rücken sowie Beine

und Gesäß durch spezielle Übungen und

mit Unterstützung von motivierender Musik

gekräftigt. Zum Teil werden Kleingeräte

wie Kurzhanteln oder Widerstandsbänder

eingesetzt. Die Übungseinheiten schließen

jeweils mit einem Dehnungs- und Entspannungsteil

ab.

Bitte bequeme Sportkleidung, feste Sportschuhe

und eine Isomatte mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Therapiezentrum Extertal

Bruchweg 3 • 32699 Extertal

Praxis für Ergotherapie & Logopädie

Wehrmann & Jung Ergotherapeuten

SI zert. DVE

Tel.: 0 52 62 / 99 35 95

Fax: 0 52 62 / 99 48 08

Praxis für Physiotherapie

Stefan Krebs

Staatl. gepr. Physiotherapeut

Tel.: 0 52 62 / 99 54 95

Fax: 0 52 62 / 99 54 96

La Casa Day Spa

Bruchweg 3 • 32699 Extertal • www.lacasa-dayspa.de

43


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q355 - Q356 Bauch, Beine, Po

- In Kooperation mit dem Therapiezentrum Extertal -

Wir erlernen in diesem Kurs die Muskulatur von Bauch, Beinen und

Po zu kräftigen und so die Problemzonen zu straffen. Ein attraktives

Übungsprogramm mit und ohne Hilfsmittel (Einsatz verschiedenster

Kleingeräte, wie z. B. Hanteln, Therabändern usw.) sorgt für viel Abwechslung.

Kurze Entspannungs- und Massageübungen zum Abschluss

einer Trainingseinheit runden das Programm ab und bringen auch die

Seele ins Gleichgewicht.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q355

Katrin Kehmeier

Extertal

montags

16. September -

25. November

18.30 - 19.30 Uhr

9 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q357

Katrin Kehmeier

Extertal/Silixen

mittwochs

18. September -

27. November

19.30 - 21.00 Uhr

9 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Turnhalle

Gebühr: 42,00 Euro

ermäßigt: 31,50 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Q356

Katrin Kehmeier

Extertal

montags

16. September -

25. November

19.30 - 20.30 Uhr

9 Termine

Therapiezentrum

Extertal

Bruchweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Frauenfitness - Pilates, Bauch, Beine, Po

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt darin,

die Muskulatur von Bauch, Beinen und Po

zu kräftigen und so die Problemzonen zu

straffen. Ein attraktives Übungsprogramm

mit und ohne Hilfsmittel (Einsatz verschiedenster

Kleingeräte, wie z. B. Hanteln, Therabändern

usw.) sorgt für viel Abwechslung.

Kurze Entspannungs- und Massageübungen

zum Abschluss einer Trainingseinheit

runden das Programm ab und bringen auch

die Seele ins Gleichgewicht.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q359 - Q360 Zumba Basic

Zumba ist ein vom Latino-Lebensgefühl inspiriertes Tanz- und Fitness-

Programm. Zumba verbindet schnellere und langsamere Rhythmen zu

Bewegungsabläufen und Tanz. Das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen

und Spaß daran zu haben.

Wirklich viele Kalorien verbrennen wir bei diesen heißen Rhythmen und

verbessern somit unsere Ausdauer. Wir erlernen ein motivierendes Fitnessprogramm

für Männer und Frauen, die Freude an Bewegung haben.

Bei Hüft- und Knieproblemen bitte eine Kursteilnahme mit dem Arzt

besprechen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q359

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

4. September -

16. Oktober

18.15 - 19.15 Uhr

7 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 35,00 Euro

ermäßigt: 26,25 Euro

Anmeldeschluss:

27.08.2013

Q361 - Q362 Aroha

Q360

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

6. November -

18. Dezember

18.15 - 19.15 Uhr

7 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 35,00 Euro

ermäßigt: 26,25 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Wir erlernen Aroha, ein neues Ganzkörpertraining im 3/4 Takt, das als

Gesundheitssport anerkannt ist. Aroha ist effektiv und unkompliziert! Es

festigt wichtige Muskelgruppen und führt zu innerer Ausgeglichenheit.

Ein ständiger Wechsel zwischen an- und entspannenden Elementen, die

verborgene Energien freisetzten. Ziele von Aroha sind die Stärkung des

Herz-Kreislauf-Systems, Fett zu verbrennen und Muskeln zu stärken.

Man bekommt ein besseres Körpergefühl und schult seine Balance. Alle

Elemente sind leicht umzusetzen.

Aroha ist ein Kurs, an dem frau/man ohne Vorkenntnisse teilnehmen

kann.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q358

Mirko Mohrholz

Blomberg/Donop

mittwochs

18. September -

4. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

10 Termine

Dorfgem.haus- Donop

Alte Chaussee 20

Saal I

Gebühr: 39,00 Euro

ermäßigt: 29,25 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

44

Fitness für Frauen

Dieser Kurs beinhaltet ein abwechslungsreiches

Trainingsprogramm aus Aerobic, Variationen

von Koordinations- und Ausdauertraining

sowie Workouts zur Kräftigung von

Bauch, Beinen, Po und Rücken. Stretching

und kurze Entspannungsübungen runden

das Programm ab.

Mitzubringen sind bequeme Sportkleidung,

feste Schuhe und eine Isomatte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

11. September -

16. Oktober

19.30 - 20.30 Uhr

6 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 30,00 Euro

ermäßigt: 22,50 Euro

Anmeldeschluss:

03.09.2013

Monika Pöppel

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

6. November -

18. Dezember

19.30 - 20.30 Uhr

7 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

Bürgersaal

Gebühr: 35,00 Euro

ermäßigt: 26,25 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q363

Carolin Werdehausen

Schieder-

Schwalenberg

montags

16. September -

2. Dezember

18.00 - 19.00 Uhr

10 Termine

Grundschule Schieder

Parkallee 7

Turnhalle

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Easy-Step-Aerobic

Viel Spaß am Step beim Erlernen einfacher

Choreographien nach aktueller Musik! Vorkenntnisse

sollten vorhanden sein. Koordination,

Ausdauer und die gesamte Beweglichkeit

werden trainiert. Für die Workouts

und Entspannungsübungen, die jede Stunde

abrunden, wird eine Isomatte benötigt.

Bitte auch geeignete Hallensportschuhe

und ein Getränk mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q366

NEU!

Lorin Wendschuh

Schieder-

Schwalenberg

montags

16. September -

9. Dezember

19.00 - 20.00 Uhr

11 Termine

Grundschule Schieder

Parkallee 7

Turnhalle

Gebühr: 41,50 Euro

ermäßigt: 31,10 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Late-Night-Sports

Fit-am-Abend: Gymnastik für

Frauen ab 40

Nach einer Erwärmungsphase werden

Übungen erlernt, die den gesamten Rumpf

sowie Arme und Beine beanspruchen. Neben

Ausdauer und Kräftigung werden auch

Gleichgewicht und Konzentration gefördert,

wobei der Spaß nicht zu kurz kommt. Zum

Abschluss des Abends werden die vorher

trainierten Muskeln gedehnt bzw. Atemund/oder

Lockerungsübungen gemacht.

Auch weniger trainierte Frauen sind herzlich

eingeladen, in einer netten Gruppe etwas

für ihre Gesundheit zu tun!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q364 - Q365 T - Bo

T-Bo kombiniert Kampfsportelemente, Boxen, Ausdauer- und Krafttrainingselemente

sowie Aerobic. Teilnehmer/innen erlernen, wie man

durch T-Bo Kondition und Koordination verbessert, die Muskulatur

kräftigt und Fett abbaut. Des Weiteren werden in einer T-Bo-Stunde

der Stressabbau, das allgemeine Wohlbefinden (Körper und Geist), das

Selbstbewusstsein und die Gruppendynamik gefördert.

Bitte gut gepolsterte Turnschuhe und ein Handtuch mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q364

Anastasia

van der Meer

Barntrup

mittwochs

18. September -

18. Dezember

19.15 - 20.15 Uhr

12 Termine

Turnhalle Holstenkamp

Holstenkamp

Feierraum

Gebühr: 47,00 Euro

ermäßigt: 35,25 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Q365

Anastasia

van der Meer

Barntrup

mittwochs

18. September -

18. Dezember

20.15 - 21.15 Uhr

12 Termine

Turnhalle Holstenkamp

Holstenkamp

Feierraum

Gebühr: 47,00 Euro

ermäßigt: 35,25 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Q367

Lorin Wendschuh

Schieder-

Schwalenberg

montags

16. September -

9. Dezember

20.00 - 21.00 Uhr

11 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 41,50 Euro

ermäßigt: 31,10 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q368

Ursula Köller

Extertal/Silixen

dienstags

24. September -

10. Dezember

14.30 - 15.30 Uhr

10 Termine

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Turnhalle

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 24,75 Euro

Anmeldeschluss:

16.09.2013

Wirbelsäulengymnastik

Diese Gymnastik richtet sich an alle, die

nicht unter Wirbelsäulenbeschwerden leiden

wollen. Ziel ist die Stärkung der Herz-

Kreislauf-Funktion und das Erlernen und

Trainieren von Ausgleichs-, Kräftigungsund

Dehnungsübungen. Aber auch rückengerechtes

Verhalten für den Alltag soll

trainiert werden. Auch Männer sind herzlich

willkommen!

Für Personen mit akuten Rückenbeschwerden

ist der Kurs nicht geeignet.

Bitte Sportkleidung und Turnschuhe mitbringen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Wirbelsäulengymnastik für Frauen

Wir rücken Sie gerade!

Dieser Kurs ist für alle richtig, die ihrem Rücken

etwas Gutes tun wollen. Ebenfalls ist

ein anregendes Herz-Kreislauf-Training mit

abschließender Entspannung Bestandteil

des Programms.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

45


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q369

Elisabeth Ney

Schieder-Schwalenberg

donnerstags

29. August -

28. November

10.15 - 11.00 Uhr

10 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 42,00 Euro

ermäßigt: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

21.08.2013

Q370 - Q371 Von Kopf bis Fuß

Rückengymnastik und mehr

Wir erlernen ein ganzheitliches Übungsprogramm, das zum Ziel hat,

Kraft, Dehn- und Koordinationsfähigkeit zu verbessern. Durch die Förderung

der Körperwahrnehmung werden Fehlhaltungen vermieden. Das

Programm beginnt mit einer Erwärmungseinheit für alle Gelenke. Nach

Aufbau eines aktiven Beckenbodens werden Bauch und Rückenmuskulatur

gekräftigt, Dehnen und Entspannung beenden die Übungseinheit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q370

Birgit Neitzel

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

10. September -

10. Dezember

08.30 - 09.45 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 54,00 Euro

ermäßigt: 40,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2013

Q372

Birgit Neitzel

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

10. September -

10. Dezember

11.00 - 12.15 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 54,00 Euro

ermäßigt: 40,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2013

Fit im Kopf - flott auf den Beinen:

Koordination und mehr

Von der Fußsohle bis zum Scheitel werden

ineinanderfließende Bewegungsabläufe erlernt

und trainiert, die sämtliche Gelenke ansprechen.

Die Basis der Übungen bildet die

Anna-Halprin-Methode (Tanzpädagogin).

Elemente aus der Pilates-Methode fließen

ein. Elemente aus der Gerda-Alexander-Methode

(Körperbewusstseins-Wahrnehmung)

schließen den Unterricht ab.

Bitte Sportkleidung und Turnschuhe mitbringen!

In der Zeit vom 10. bis 24.Oktober

2013 kein Kurs!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q371

Birgit Neitzel

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

10. September -

10. Dezember

09.45 - 11.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Gymnastikhalle

Gebühr: 54,00 Euro

ermäßigt: 40,50 Euro

Anmeldeschluss:

02.09.2013

Q373 - Q374 Wassergymnastik

Bei der Wassergymnastik stehen sowohl Kraft-, Koordinations- als auch

Ausdauereinheiten im Vordergrund. Durch die hydrodynamischen Eigenschaften

des Mediums „Wasser“ werden Gelenke und Sehnen weniger

belastet, was dem Auftrieb zuzuschreiben ist. Außerdem werden

die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System trainiert. Der hohe Widerstand

des Wassers lässt Übungen häufig anstrengender erscheinen

als außerhalb des Wassers. Daher ist Wassergymnastik ein wichtiger

Bestandteil in der Physiotherapie und Rehabilitation. Oftmals wird das

Training durch Musik unterstützt, um die Motivation der Teilnehmer/

innen zu erhöhen und eine positive Atmosphäre zu schaffen.

Mitzubringen sind: Badebekleidung, Badekappe, Duschzeug, Handtuch,

Badelatschen.

Neben der Kursgebühr ist zusätzlich eine Eintrittskarte zu lösen.

Anmeldung bei der Kursleiterin erforderlich (05235-1617)!

Q373 Kurs 1

Anke Franzmeier

Blomberg

montags

9. September -

9. Dezember

15.45 - 16.30 Uhr

12 Termine

Hallenbad

Ulmenallee

Schwimmhalle

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.09.2013

Q377 - Q382 Wassergymnastik

Q374 Kurs 2

Anke Franzmeier

Blomberg

montags

9. September -

9. Dezember

16.30 - 17.15 Uhr

12 Termine

Hallenbad

Ulmenallee

Schwimmhalle

Gebühr: 36,00 Euro

ermäßigt: 27,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.09.2013

Das Medium „Wasser“ als Trainingsgrundlage

Durchführung wie Kurs Q373.

Die Eintrittsgebühr für das Hallenbad ist in der Kursgebühr enthalten!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q377 Kurs 3

Vanessa Hagelstein

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

10. September -

17. Dezember

15.15 - 16.00 Uhr

11 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 55,00 Euro

ermäßigt: 47,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

22,00 Euro)

Anmeldeschluss:

02.09.2013

Q378 Kurs 4

Vanessa Hagelstein

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

10. September -

17.Dezember

16.00 - 16.45 Uhr

11 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 55,00 Euro

ermäßigt: 47,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

22,00 Euro)

Anmeldeschluss:

02.09.2013

46


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q379 Kurs 5

Vanessa Hagelstein

Schieder-Schwalenberg

dienstags

10. September -

17. Dezember

16.45 - 17.30 Uhr

11 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 55,00 Euro

ermäßigt: 47,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

22,00 Euro)

Anmeldeschluss:

02.09.2013

Q380 Kurs 6

Christoph Ricke

Schieder-Schwalenberg

donnerstags

19. September -

12. Dezember

15.15 - 16.00 Uhr

10 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 50,00 Euro

ermäßigt: 42,50 Euro

(inkl. Nebenkosten von

20,00 Euro)

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q381 Kurs 7

Christoph Ricke

Schieder-Schwalenberg

donnerstags

19. September -

12. Dezember

16.15 - 17.00 Uhr

10 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 50,00 Euro

ermäßigt: 42,50 Euro

(inkl. Nebenkosten von

20,00 Euro)

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q382 Kurs 8

Cornelia Schicke-Bothe

Schieder-Schwalenberg

donnerstags

19. September -

19. Dezember

17.15 - 18.00 Uhr

11 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 55,00 Euro

ermäßigt: 47,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

22,00 Euro)

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q383

Dirk Herrmann

Extertal/Bösingfeld

mittwochs

6. November -

26. Februar

20.00 - 21.30 Uhr

15 Termine

Hallenbad (Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 105,00 Euro

ermäßigt: 86,25 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Q384

Dirk Herrmann

Extertal/Bösingfeld

montags

4. November -

24. Februar

20.00 - 21.30 Uhr

14 Termine

Hallenbad

(Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 98,00 Euro

ermäßigt: 80,50 Euro

Anmeldeschluss:

27.10.2013

Wassergymnastik und

Schwimmen lernen für Erwachsene

In diesem Kurs werden Wassergymnastik

zur lockeren Entspannung und Schwimmunterricht

angeboten. Auch Nichtschwimmer/innen

können daran teilnehmen, die

Wassertiefe ist angepasst. Gymnastik und

Fitnesstraining im Wasser belasten bei jeder

Bewegung alle Muskeln optimal, sodass

Kraft, Flexibilität und Ausdauer gleichzeitig

sanft und intensiv verbessert werden.

Der Kurs läuft bis Ende Februar 2014!

Anmeldung nur beim Kursleiter

(05754/964288)!

Aqua-Jogging und Aqua-Fitness

Bei diesem Kurs werden alle Muskeln optimal

belastet, sodass Kraft, Flexibilität und

Ausdauer gleichzeitig sanft und intensiv

verbessert werden. Es entsteht keine Belastung

für Bänder und Gelenke, außerdem

wird ein hoher Kalorienverbrauch erreicht.

Der Kurs ist auch für Patientinnen und Patienten

mit chronischen Fuß- und Knieverletzungen

empfehlenswert.

Der Kurs läuft bis Februar 2014!

Anmeldung nur beim Kursleiter

(05754-964288)!

Q385

Marcus Riesmeier

Extertal/Bösingfeld

freitags

8. November -

28. Februar

18.30 - 20.00 Uhr

15 Termine

Hallenbad (Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 105,00 Euro

ermäßigt: 86,25 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Aqua-Power-Kurs

Aqua-Power-Kurs ist ein Herz-Kreislauf- und

Ganzkörpertraining, das im Flachwasser in

Brusthöhe sowie im tiefen Wasser durchgeführt

wird. Wir erlernen, die Kraft, Beweglichkeit

und Ausdauer zu steigern und die

Entspannung zu fördern. Aqua-Power ist im

Vergleich zur klassischen Wassergymnastik

eher fitnessorientiert und beinhaltet einige

Aerobic- und Pilates-Elemente. Der Wasserauftrieb

dient der Entlastung und Schonung

der Gelenke sowie der Wirbelsäule. Ziel des

Aqua-Power-Kurses ist es, die eigene Leistungsfähigkeit,

die Koordination im Wasser

und das Körperwohlgefühl zu steigern.

Der Kurs läuft bis Ende Februar 2014!

Anmeldung nur bei Kursleiter

Dirk Herrmann (05754-964288)!

47


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q386 - Q387 Schwimmen für Eltern und Kinder

Dieser Kurs wird für Eltern mit ihren Kindern ab 6 Jahren angeboten. Die

Kinder sollen mit dem Wasser vertraut und zum Schwimmen hingeführt

werden. Die Eltern sollen gleichzeitig lernen, in für Kinder ungewohnten

Situationen passendes Verhalten zu zeigen. Die Wassertemperatur wird

den Gegebenheiten angepasst.

Die Kursgebühr ist berechnet für je einen Erwachsenen mit einem Kind.

Der Kurs läuft bis Ende Februar 2014!

Anmeldung nur beim Kursleiter

(05754-964288)!

Q386

Dirk Herrmann

Extertal/Bösingfeld

mittwochs

6. November -

26. Februar

15.00 - 16.30 Uhr

15 Termine

Hallenbad (Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 73,00 Euro

ermäßigt: 54,75 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Q387

Marcus Riesmeier

Extertal/Bösingfeld

freitags

8. November -

28. Februar

15.00 - 16.30 Uhr

15 Termine

Hallenbad (Schulzentrum)

Hackemackweg 25

Schwimmhalle

Gebühr: 73,00 Euro

ermäßigt: 54,75 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Q389

Kanu- und Ruder-Kurse

werden wieder im Frühjahr und Sommer

angeboten!

Siehe Programm I/2014!

Wilhelm Bruns

Schieder-Schwalenberg

donnerstags, dienstags

5. September -

31. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

10 Termine

Schlossparkschule

Parkallee 7, Raum 21

Gebühr: 63,00 Euro

ermäßigt: 47,25 Euro

Anmeldeschluss:

28.08.2013

Sport

Vorbereitung auf die Angelfischerprüfung

Dieser Lehrgang bereitet auf die amtliche

Angelfischerprüfung vor. Folgende Themen

werden erarbeitet: Allgemeine und spezielle

Fischkunde, Gewässer-, Geräte- und Gesetzeskunde,

Fischhege, Natur- und Tierschutz.

Lehrmaterial wird vom Kursleiter beschafft

und berechnet (ca. 15,00 €). Prüfungstermin:

Anfang November (Gebühr: ca. 60,00 €).

Der Kurs findet auch in den Herbstferien

statt. 2 Termine werden zwischen dem

05.09.2013 und 31.10.2013 nach Absprache

durchgeführt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q388

Ralf Hanebaum

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

17. September -

17. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr

12 Termine

Gesundheitszentrum

Im Kurpark 2

Schwimmhalle

Gebühr: 64,00 Euro

ermäßigt: 54,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

09.09.2013

48

Keks - Kreativer Eltern-Kind-Schwimmkurs

Mit ausgewählten Spielen und einfachen

Übungen soll Ihr Kind spielend schwimmen

lernen. In direktem Kontakt mit einer vertrauten

Person (Mutter oder Vater) werden

die Kleinen mit dem Element Wasser vertraut

gemacht. Ziel ist es, den Kindern die

Ängste ohne Zwang zu nehmen und zum

Frosch- oder sogar Seepferdchen-Abzeichen

zu gelangen.

Mindestalter: 5 Jahre

In der Kursgebühr ist der Eintritt ins Hallenbad

für einen Erwachsenen enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q390

Jürgen Herden

Extertal/Bösingfeld

donnerstags, dienstags

19. September -

22. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

7 Termine

Sekundarschule

Hackemackweg 25

Klassenraum

III_12_1_09

Gebühr: 76,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Theorie Do.:

19.09.2013, 26.09.2013,

10.10.2013,

19.00 - 21.15 Uhr,

Extertal-Bösingfeld

Praxis: Di.:

01.10.2013, 08.10.2013,

15.10.2013, 22.10.2013,

19.00 - 20.30 Uhr,

Hallenbad Aerzen

Sporttauchen I: Erwerb des

VDST-Grundtauchscheines

Ausbildung und Prüfung in

Theorie und Praxis

Der Kurs vermittelt die theoretischen und

praktischen Grundlagen des Sporttauchens

unter Leitung eines Tauchlehrers des Verbandes

Deutscher Sporttaucher (VDST). Er

führt zum Erwerb des Grundtauchscheines,

der eine Mindestvoraussetzung ist zum

Tauchen auf Tauchbasen in Urlaubsgebieten.

Der VDST-Grundtauchschein berechtigt

zu Tauchgängen bis 12 Meter Tiefe in

Beleitung eines „VDST-Tauchlehrers“. Er

umfasst die theoretische Ausbildung in

Bösingfeld und die praktische Ausbildung

im Hallenbad Aerzen. Die Teilnehmer/innen

erlernen den Umgang mit der Tauchausrüstung,

die für das Freigewässer erforderlichen

Sicherheitsübungen und Grundlagen

der Tauchmedizin, -physik und -technik.

Formulare für die Selbsterklärung zum Gesundheitszustand

werden am ersten Abend

ausgegeben. Mindestalter 16 Jahre

Es fallen zusätzliche Kosten von ca. 15,00 €

pro Teilnehmer an.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


Gesundheit · Sport · Ernährung

Die Freiwasserausbildung

für Sporttaucher

wird wieder im Sommer 2014 angeboten!

Siehe Programm I/2014!

Q391 - Q392 Nordic Walking

Mit dieser Sportart können Sie gezielt ihre Leistungsfähigkeit verbessern

und sich fit für den Alltag machen. Nordic Walking ist ein äußerst

effektives Ausdauertraining bei dem 90% des gesamten Muskelapparates

beansprucht werden und wirklich jedes wichtige Körperteil (wie z.B.

Rücken, Schulter, Brust und natürlich die Beinmuskulatur) trainiert wird.

Dieses geschieht gleichzeitig und mit Hilfe der Walkingstöcke entlastend

für ihre Gelenke. Nordic Walking stellt eine echte Alternative zum

Joggen dar, weil es gelenkschonender ist und man viel besser seinen

optimalen Trainingspuls erreichen kann.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q394

NEU!

Bastian Bergmann

Blomberg

freitags

8. November -

20. Dezember

17.00 - 18.30 Uhr

7 Termine

Tennishalle Blomberg

Nederlandstraße

Platz 2

Gebühr: 54,60 Euro

ermäßigt: 40,95 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Tennis für Anfänger

Tennis ist ein Sport für die ganze Familie

und für jedes Alter. Sie lernen in unserem

Anfängerkurs von der ersten Stunde an

Tennis zu „spielen“, dabei lernen Sie alle

Schläge von der Vorhand bis zum Aufschlag

kennen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

NEU!

NEU!

Q391

für Anfänger!

Mirko Mohrholz

Schieder-

Schwalenberg

samstags

21. September -

14. Dezember

14.00 - 15.30 Uhr

10 Termine

Schlosspark Schieder

Eingang Schloss

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 45,00 Euro

Anmeldeschluss:

13.09.2013

Q393

Andrew Parker

Lügde

samstags, sonntags

21. September -

6. Oktober

11.00 - 12.30 Uhr

6 Termine

Golf-Club Bad

Pyrmont e.V.

Am Golfplatz 2

Versammlungsraum

Gebühr: 99,00 Euro

Anmeldeschluss:

13.09.2013

Q392

für Fortgeschrittene!

Mirko Mohrholz

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

25. September -

11. Dezember

16.30 - 18.00 Uhr

10 Termine

Schlosspark Schieder

Eingang Schloss

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 45,00 Euro

Anmeldeschluss:

17.09.2013

Golf „Zum Kennenlernen“

- In Kooperation mit dem Golf-Club Bad

Pyrmont e.V. -

Kursleiter Andrew Parker ist ein sehr erfahrener

Golfprofessional und Mitglied der britischen

und deutschen Professional Golfers

Association (PGA).

Kursinhalte: Schwungtechnik, kurzes Spiel,

Putting, Einführung in die Golfregeln. Der

Kurs dient zur Vorbereitung auf die Platzreife.

Bitte mitbringen: wasserdichte Jacke, Regenschirm

und Turnschuhe. Die Ausrüstung

wird gestellt.

Treffpunkt ist auf dem Gelände der Driving

Range.

Mindestalter: 16 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q395

NEU!

Raclette

Ute Mühlbauer

Extertal/Silixen

donnerstags

5. Dezember

17.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Lehrküche

Gebühr: 21,00 Euro

ermäßigt: 15,75 Euro

Anmeldeschluss:

27.11.2013

Ernährung

Pfiffige Ideen für gesellige

Runden

Gästebewirtung kann so unkompliziert

sein. Probieren Sie es doch einfach mit einem

Raclette-Abend. Gerade Raclettes eignen

sich sehr gut für große Runden: Zum

einen bietet Raclette maximalen Genuss

bei minimalem Aufwand. Zum anderen

lassen sich Zutaten und Beilagen fast unbegrenzt

kombinieren. Die Bewirtung wird

unkompliziert, denn jeder Gast kocht selbst.

Beim Raclette kann für die eintreffenden

Gäste schon alles vorbereitet sein und Sie

als Gastgeber können entspannt genießen.

Lassen Sie sich von meinen vegetarischen,

vollwertigen Rezeptideen überraschen!

Die Kosten für Lebensmittel in überwiegend

Bio-Qualität und ein Rezeptbuch zum Kurs

bitte an die Kursleiterin entrichten. Behälter

für Kostproben, Küchenmesser und zwei

Geschirrtücher nicht vergessen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

49


Gesundheit · Sport · Ernährung

Q396 Sich gesund ernähren -

das will heute fast jeder!!

NEU!

Ute Mühlbauer

Extertal/Bösingfeld

montags

13. Januar - 3. Februar

17.00 - 21.30 Uhr

4 Termine

Sekundarschule

Hackemackweg 25

Lehrküche

Gebühr: 84,00 Euro

ermäßigt: 63,00 Euro

Anmeldeschluss:

05.01.2014

Es wird Ihnen in Theorie und Praxis auf

einfache und verständliche Weise dargestellt,

wie wir unsere Ernährung vernünftig

und sinnvoll ausrichten können. Wer

die Empfehlungen beherzigt, beugt vor,

kann Gewicht reduzieren und Besserung

oder sogar Heilung bei einer Vielzahl von

Zivilisationskrankheiten erwarten. Das vollwertige

Ernährungskonzept orientiert sich

an unseren heutigen Lebensbedingungen.

Die Prinzipien beinhalten den Verzehr einer

vorwiegend pflanzlichen Kost in ihrem

höchstmöglichen Wertzustand. Schon im

Naturzustand beeindrucken die verwendeten

Produkte durch höchste Frische, beste

Qualität und intensives Aroma, so lassen sie

sich in der Küche auch entsprechend vielseitig

zubereiten.

Die Kosten für Lebensmittel in überwiegend

Bio-Qualität und Kursunterlagen mit Rezepten

bitte an die Kursleiterin entrichten.

Behälter für Kostproben, Küchenmesser und

zwei Geschirrtücher nicht vergessen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q397

NEU!

Ute Mühlbauer

Extertal/Silixen

dienstags

21. Januar

17.00 - 21.30 Uhr

1 Termin

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Lehrküche

Gebühr: 21,00 Euro

ermäßigt: 15,75 Euro

Anmeldeschluss:

13.01.2014

Q398

NEU!

Ute Mühlbauer

Extertal/Silixen

samstags

25. Januar

10.00 - 16.30 Uhr

1 Termin

Grundschule Silixen

Im Graben 12

Lehrküche

Gebühr: 25,50 Euro

ermäßigt: 19,10 Euro

Anmeldeschluss:

17.01.2014

Kochen nach Ayurveda

Nach ayurvedischen Grundsätzen essen

heißt, die Nahrungsaufnahme zu einem

Fest für alle Sinne zu machen: das Aussehen,

den Geruch, die Oberflächenbeschaffenheit

seiner Speisen zu genießen – und

so in jeder Hinsicht dafür zu sorgen, dass

einem das Essen gut tut. Eine im ayurvedischen

Sinne ausgewogene Mahlzeit entsteht

durch sorgsame Auswahl an Lebensmitteln,

Gewürzen und der richtigen Art der

Zubereitung. Mit erprobten Rezepten können

sich auch Ungeübte an das „Abenteuer

der ayurvedischen Küche“ wagen.

Die Kosten für Lebensmittel in überwiegend

Bio-Qualität und ein Rezeptbuch zum Kurs

bitte an die Kursleiterin entrichten. Behälter

für Kostproben, Küchenmesser und zwei

Geschirrtücher nicht vergessen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Brotbacken leicht gemacht

Vom Anisbrötchen bis zum

Zwiebelbrot

Dieser Duft vom frisch gebackenen Brot! –

Lieben Sie den auch so? Dann haben sie in

diesem Kurs ordentlich was zu schnuppern,

denn wir werden knusprig duftende Brote

und Brötchen aus frisch gemahlenem Vollkornmehl

ohne Zusatzstoffe ganz einfach

mal selbst herstellen.

Die Kosten für Lebensmittel in überwiegend

Bio-Qualität und ein Rezeptbuch zum Kurs

bitte an die Kursleiterin entrichten. Behälter

für Kostproben, Küchenmesser und zwei

Geschirrtücher nicht vergessen!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

50


http://sprachtest.cornelsen.de

Englisch Englisch zur zur Lehrbuchreihe „English „English Network“ Network“ unter: unter:

http://services.langenscheidt.de/englishnetwork/test1

(Bitte (Bitte „short „short version“ version“ wählen) wählen)

Sprachen

Fachbereich

Sprachen

Leitung: Andrea Lemm

Telefon 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Die Die Volkshochschule Lippe-Ost Lippe-Ost ist ist Prüfungszentrum für die für Europäischen die Europäischen Sprachenzertifikate

zertifikate (The Die European (The Volkshochschule European Language Language Lippe-Ost Certificates Certificates ist – Prüfungszentrum TELC). – TELC). für die Eu-

Sprache

ropäischen Sprachenzertifikate (The European Language Certificates

– TELC).

Sprachen lernen -

In der Welt zu Hause

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur,

die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen

erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und

interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche

Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen

Schlüsselkompetenzen des lebensbegleitenden Lernens.

Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen

Biographie geworden. Sprachkompetenz ermöglicht es den

Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu

bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis

und fördern die Offenheit für andere Kulturen.

Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige

Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung,

Beruf und Gesellschaft. Integration zu befördern ist ein zentraler

Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der Volkshochschule.

Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen

die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen

für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und

Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs

verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommunikationsund

handlungsorientierten Sprachunterricht.

Testen Sie sich selbst!

Einstufungstests im Internet zum Download oder

zur direkten Online-Bearbeitung:

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch unter:

http://sprachtest.cornelsen.de

Einstufungstests zu verschiedenen Lehrbuchreihen

für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

z. B. „English Network“ unter:

http://www.klett-langenscheidt.de/tests/

Einstufungstests/10182

Sollten Sie sich in dem von Ihnen gewählten Kurs nicht wohl fühlen,

weil Ihr Sprachniveau nicht zur Lerngruppe passt, melden Sie sich umgehend

bei uns. Wir werden einen passenden Kurs für Sie finden.

Alle Sprachenprüfungen im telc-Portfolio können durch uns angeboten

werden. Auf Anfrage können Prüfungen i.d.R. für Gruppen eingerichtet

werden. Derzeit wird das Zertifikat Deutsch (B1) mit einem Prüfungstermin

je Semester angeboten.

Die in NRW angebotenen Sprachenzertifikate und Termine finden Sie

auf der Homepage des Landesverbandes der Volkshochschulen in NRW

unter der Rubrik „Zertifikate“ und „Sprachen“.

Sprachen lernen nach

europäischen Standards

Die Kursbezeichnungen und Inhalte der Sprachkurse orientieren sich an

europäischen Standards, am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen

(GER).

Der GER ist eine Basis für die Entwicklung von Lehrplänen, Prüfungen,

Lehrwerken usw. in ganz Europa. Er unterscheidet sechs Kompetenzstufen

und beschreibt, was Lerner auf jeder Stufe ausdrücken und verstehen

können:

A1 und A2: Elementare Sprachverwendung

B1 und B2: Selbständige Sprachverwendung

C1 und C2: Kompetente Sprachverwendung

Die Sprachen sind nach Schwierigkeitsgrad in ein Stufenprogramm eingebettet.

Begonnen wird in einem Anfängerkurs und am Ende stehen

die Fortgeschrittenenkurse. Die Kurse setzen sich daher über mehrere

Semester fort. Neue Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen steigen in den

entsprechenden Kurs ein, der dem eigenen Sprachniveau entspricht.

Zum individuellen Nachweis von erreichten Sprachkenntnissen können

Teilnehmende entsprechende Sprachenzertifikate erwerben.

Nähere Informationen zu den sechs Sprachniveaus, den Sprachprüfungen

der einzelnen Fremdsprache als auch zugehörige Musterprüfungen

finden Sie unter www.telc.net.

Sprachen lernen in kleinen Gruppen

Lernen Sie Ihre neue Sprache oder frischen Sie Ihre Sprachkenntnisse

auf. Eine kleinere Gruppe bietet Ihnen Vorteile. Je kleiner die Lerngruppe

umso intensiver können sie sich in der „alten“ oder „neuen“ Sprache

ausprobieren.

Die Teilnehmerzahl (mind./max.) der Lerngruppe ist jeweils bei den Kursen,

deren Mindestteilnehmerzahl unter 10 Personen liegt, angegeben.

Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann die VHS Lippe-Ost

den Kurs trotzdem durchführen, wenn im Einvernehmen der Teilnehmer/

innen bei gleichem Kursentgelt die Veranstaltungsdauer gekürzt oder

ein Entgeltaufschlag (siehe Kursgebühr je Teilnehmer/in bei „Bildung

auf Bestellung“ auf Seite 5) gezahlt wird.

Nutzen Sie für Ihren Spracherwerb die Förderung von Bildungsscheck

bzw. Bildungsprämie. Bei der Kursgebühr können Sie bis zu 50 % (max.

500 €) der Kosten einsparen. Lassen Sie sich daher vor Ihrer Anmeldung

durch uns beraten!

51


Sprachen

Deutsch als Fremdsprache

Q401

Andrea Lemm

Detmold

donnerstags

26. September

18.00 - 20.00 Uhr

1 Termin

Volkshochschule

Detmold

Krumme Str. 20

Seminarraum

gebührenfrei

Anmeldeschluss:

18.09.2013

52

Bildungsprämie

Bildungsschecks und

Bildungsprämien

für berufliche Weiterbildung

Sie können als Beschäftigte/r, Selbständige/r sowie

auch als Berufsrückkehrer/in per Bildungsscheck bzw.

Bildungsprämie 50 % der Kursgebühren max. 500 €

für berufliche Bildung erstattet bekommen.

Wir beraten Sie gern.

Andrea Lemm, Telefon 05282-980416,

E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Dr. Anja Mai, Telefon 05282-98040,

E-Mail info@vhslippe-ost.de

Weitere Informationen auch unter

www.bildungsscheck.nrw.de

Deutsch als Muttersprache

Schreiben und Lesen im Beruf

Schnupperabend

- In Kooperation mit der VHS Detmold -

Auf der Arbeit werden immer mehr gute

Lese- und Schreibkenntnisse erwartet. Sie

möchten daher ihr Deutsch verbessern, um

Ihre Arbeit weiterhin erfolgreich auszuüben.

An diesem Abend werden wir uns kennen

lernen. Wir besprechen, wie Sie im Kurs das

Schreiben und Lesen verbessern können.

Nach dem Schnupperabend wollen wir den

Kurs am Donnerstag jeweils von 18:00 -

19:30 Uhr fortsetzen. Wir besprechen, wie

oft Sie lernen möchten.

Kleingruppe: mind. 4 bis max. 8 Teilnehmende.

Informationen und Beratung:

Andrea Lemm, VHS Lippe-Ost, Im Kurpark

1 (Schloss), 32816 Schieder-Schwalenberg

Tel. 05282-9804-16, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Q402 - Q404 Deutsch als Fremdsprache,

Stufe A1-A2

Anfänger/innen mit Vorkenntnissen

Sie leben in Deutschland und möchten die deutsche Sprache verbessern.

Das deutsche Alphabet ist Ihnen bekannt. Dann sind Sie herzlich

willkommen, auch wenn Sie ab einem späteren Termin teilnehmen

möchten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q402

Barbara Schneider

Lügde

dienstags

3. September -

17. Dezember

10.00 - 11.30 Uhr

14 Termine

Ev. Kirchengemeinde

Wichernhaus

An der Stadtmauer 2

Vortragsraum

Gebühr: 74,00 Euro

ermäßigt: 56,25 Euro

NEU in Barntrup!

Q404

Laubrock Stefanie

Barntrup

mittwochs

25. September -

11. Dezember

17.00 - 18.30 Uhr

10 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 48,00 Euro

ermäßigt: 37,00 Euro

Q403

Hans-Wilhelm Schäfer

Blomberg

mittwochs

25. September -

27. November

19.00 - 20.30 Uhr

8 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1

Gebühr: 46,00 Euro

ermäßigt: 35,00 Euro

Q405 Deutsch als Fremdsprache, Stufen A2 - B2

Hans-Wilhelm Schäfer Für Teilnehmer/innen mit

Blomberg

Grundkenntnissen und Fortgeschrittene

mittwochs

25. September -

27. November

Sie leben und arbeiten seit Jahren in

17.15 - 18.45 Uhr

Deutschland, möchten Ihre Deutschkenntnisse

aber weiter verbessern?

8 Termine

In diesem Kurs lernen Sie individuell und

VHS-Gebäude

intensiv in einer kleinen Gruppe, nach Ihrem

Tempo und Ihrem Sprachniveau. Sie

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1 erhalten eine Einführung in die Nutzung

Gebühr: 104,00 Euro von Onlineangeboten für Ihr persönliches

Anmeldeschluss: Fortkommen.

17.09.2013

Kleingruppe: mind. 4 bis max. 6 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!


Sprachen

Q406

Andrea Lemm

& Louisa Angelakis

Blomberg

samstags

30. November

09.00 - 17.30 Uhr

1 Termin

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 2

Gebühr: 130,00 Euro

Anmeldeschluss:

19.10.2013

Zertifikat Deutsch B1

Deutsch als Fremdsprache

Für Schule und Beruf als auch für die Einbürgerung

ist ein Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse

erforderlich. Dies kann das Zertifikat

Deutsch (B1) sein. Informationen zum

Ablauf der Prüfung als auch eine Musterprüfung

zur Vorbereitung finden Sie unter

www.telc.net.

Nachmeldungen sind bis 10 Tage vor dem

Prüfungstermin möglich: Nachmeldegebühr

160,00 €.

Sie erhalten die Anmeldeformulare in der

Hauptgeschäftsstelle in Schieder.

Sollte keine ausreichende Zahl an Anmeldungen

bis zur Anmeldefrist vorliegen, halten

wir uns vor, den Termin zu verschieben.

Q408 - Q409 Englisch für Anfänger,

Stufe A1, Kurs 1

Englisch am Vormittag

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer/innen mit sehr geringen Vorkenntnissen,

die ohne Eile Englisch lernen möchten. Sie festigen und

erweitern Ihre Fertigkeiten im Hören, Sprechen und Schreiben.

Das Lehrwerk: „English Network Starter“ wird am ersten Termin vorgestellt.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU in Lügde!

Q408

Sónia Verissimo-Heidemann

Lügde

freitags

20. September - 20. Dezember

10.00 - 11.30 Uhr

12 Termine

Ev. Kirchengemeinde Wichernhaus

An der Stadtmauer 2

Vortragsraum

Gebühr: 89,00 Euro

ermäßigt: 67,00 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2013

NEU in Lügde!

Q409

Sónia Verissimo-Heidemann

Lügde

freitags

20. September - 20. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

Ev. Kirchengemeinde Wichernhaus

An der Stadtmauer 2

Vortragsraum

Gebühr: 89,00 Euro

ermäßigt: 67,00 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2013

Q410 Englisch für Anfänger, Stufe A1, Kurs 4

Englisch

Q407 Englisch in unserem Sprachgebrauch /

Basiskenntnisse für den Urlaub

NEU

im Extertal!

Barbara Schneider

Extertal-Asmissen

donnerstags

12. September -

26. September

15.00 - 16.30 Uhr

3 Termine

Pestalozzischule Extertal

Meiersfelder Str. 1

Raum 1

Gebühr: 24,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.09.2013

Endlich mitreden können!

In der deutschen Sprache werden immer öfter

englische Begriffe verwendet. Oft haben

wir eine Vorstellung von der Bedeutung derselben,

sind uns aber nicht ganz sicher. Das

muss absolut nicht peinlich sein! Dieser Kurs

soll Ihnen erleichtern, mitreden zu können -

im täglichen Leben sowie im Urlaub. Man

würde ja gerne mit den netten Leuten am

Nachbartisch reden, traut sich aber nicht,

aus Angst, man könnte sich blamieren. Konkret

werden Sie befähigt, sich in Englisch

vorzustellen, Smalltalk zu führen, nach dem

Weg zu fragen und mit Zahlen umzugehen.

Der Schwerpunkt liegt also auf der gesprochenen

Sprache. Fehler gibt es nicht, nur die

Möglichkeit etwas mit viel Freude zu lernen.

Mind. 6 bis max. 12 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Ingrid Mansfeld-

Warner

Barntrup

montags

16. September -

16. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 76,00 Euro

ermäßigt: 58,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q411

Maritha Schulze

Blomberg

mittwochs

18. September -

18. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 60,00 Euro

ermäßigt: 46,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer/

innen mit sehr geringen Vorkenntnissen,

die ohne Eile Englisch lernen möchten. Sie

festigen und erweitern Ihre Fertigkeiten im

Hören, Sprechen und Schreiben. Neue Teilnehmer/innen

sind herzlich willkommen.

Lehrwerk „English Network Starter“,

New Edition, Langenscheidt Verlag, Bestell-

Nr. 3-526-50425-3, ab Unit 5.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Englisch mit geringen Vorkenntnissen,

Stufe A1, Kurs 6

Dieser Kurs ist speziell für Teilnehmer/innen

gedacht, die vor längerer Zeit Englisch

gelernt haben und davon überzeugt sind,

alles vergessen zu haben. In entspannter

Atmosphäre können Sie Ihr früher Gelerntes

wieder auffrischen und Neues hinzulernen.

Die Teilnehmer/innen bestimmen im

Wesentlichen das Lerntempo selbst. Neue

Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen.

Lehrwerk: „English Network 1“, New

Edition, Langenscheidt Verlag, Bestell-Nr.

3-526-50427-X, ab Unit 5.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

53


Sprachen

Q412

Ingrid Mansfeld-

Warner

Extertal/Bösingfeld

dienstags

17. September -

17. Dezember

09.30 - 11.00 Uhr

12 Termine

Friedrich-Winter-Haus

Pagenhelle 3

Tagesstätte

Gebühr: 66,00 Euro

ermäßigt: 50,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Englisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 1

Englisch am Vormittag

Sie haben schon etwas Englisch in Anfängerkursen

gelernt und wollen Ihre

Kenntnisse nun weiter ausbauen. Oder Sie

bringen Englischkenntnisse aus der Schule

mit (etwa bis zum Hauptschulabschluss

oder länger zurückliegendem Realschulabschluss),

haben aber im Verlaufe der Zeit einiges

vergessen und möchten nun die Sprache

auffrischen und vertiefen. Das natürlich

auch mit Spaß.

Das Lehrmaterial wird in der ersten Unterrichtsstunde

vorgestellt.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q413

Maritha Schulze

Blomberg

montags

16. September -

16. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 74,00 Euro

ermäßigt: 56,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Englisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 5

Überall auf der Welt kommt man mit Englisch

weiter. Ob Sie in den Urlaub fahren, im

Beruf mit Menschen aus anderen Ländern

zu tun haben oder am Telefon mit dem Enkelkind

in Australien reden möchten - gute

Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Dieser Kurs eignet sich für alle, die ohne Eile

ihr länger zurückliegendes Schulenglisch

(max. bis zur 10. Klasse) wieder auffrischen,

festigen und erweitern wollen. Besonders

angesprochen sind auch diejenigen, denen

der Mut zum Sprechen fehlt.

Lehrwerk: „English Network 2“, Langenscheidt

Verlag, Bestell Nr. 3-526-50429-6,

ab Unit 6.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Das Sprachcafé bietet:

Sprachcafé

Ein offenes Angebot für Menschen mit Flüchtlingshintergrund

Sozialen Austausch

Sprachtraining Deutsch

Unterstützung bei individuellen Fragen

und Problemen (z.B. Behördengänge, berufliche Orientierung u.a.)

Die Sprachcafés werden geleitet durch geschulte MentorInnen und finden

in Blomberg, Detmold und Barntrup statt.

VHS Lippe-Ost VHS Detmold Ev. Gemeindehaus

freitags freitags mittwochs

14.00 – 16.00 Uhr 13.15 – 15.15 Uhr 14.00 – 15.30 Uhr

Bahnhofstr. 35 Alte Schule am Wall (2.OG) Obere Str. 49

32825 Blomberg 32756 Detmold 32683 Barntrup

Anmeldung und Rückfragen bitte über die Netzwerk Lippe gGmbH

Sandra Krüger (Tel. 05231 -6403 57, E-Mail: s.krueger@netzwerk-lippe.de)

‚Horizont‘ ist Teil des Projektverbunds ‚alpha owl‘ und wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen

Sozialfonds. Das ESF-Bundeprogramm zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt ist ein

Sonderprogramm des Bundesprogrammes XENOS und Teil des Nationalen Integrationsplans der Bundesregierung.

54


Sprachen

Q414

Sigrid

Herbrechtsmeier

Schieder-

Schwalenberg

mittwochs

18. September -

18. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

12 Termine

Rat- und Bürgerhaus

Domäne 3

großer Sitzungssaal

Gebühr: 56,00 Euro

ermäßigt: 43,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Englisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 6

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf

„shopping“. Die Teilnehmer/innen lernen

das Einkaufen in großen Kaufhäusern, das

Reklamieren, Umtauschen und Beschreiben

von Waren. Die Lernziele werden in kleinen

Schritten erreicht.

Lehrwerk: „English Network 2“, Langenscheidt

Verlag, Bestell Nr. 3-526-50429-6,

ab Unit 5.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q415 Englisch mit Muße, Stufe A2/B1, Kurs 4

Ingrid Mansfeld-

Warner

Extertal/Bösingfeld

mittwochs

18. September -

18. Dezember

09.45 - 11.15 Uhr

12 Termine

Friedrich-Winter-Haus

Pagenhelle 3

Tagesstätte

Gebühr: 66,00 Euro

ermäßigt: 50,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Englisch am Vormittag

Sie haben bereits gute Grundkenntnisse

der englischen Sprache und möchten

in lockerer Atmosphäre Ihren Wortschatz

auffrischen, erweitern und grammatische

Grundlagen vertiefen. Wir lesen, sprechen

viel und diskutieren über interessante Themen

aus verschiedenen Bereichen. Auf Ihre

Vorschläge sind wir gespannt!

Lehrwerk: „Englisch Network Refresher

A2“, New Edition, ISBN - 13: 978-3-526-

50471-9, ab Unit 9.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q417

Maritha Schulze

Blomberg

montags

16. September -

16. Dezember

19.30 - 21.00 Uhr

12 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 70,00 Euro

ermäßigt: 53,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q418

Sigrid

Herbrechtsmeier

Barntrup

freitags

20. September -

20. Dezember

09.00 - 10.30 Uhr

12 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 49,00 Euro

ermäßigt: 38,00 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2013

English Refresher für Beruf

und Alltag, Stufe B2

A great opportunity to improve your English

fluency and language skills in a light-hearted

atmosphere! Come and join us, don´t be

shy! Nobody is perfect, but if you practise

regulary with a native speaker, improvement

is guaranteed.

Lehrwerk: „Key B2“, Cornelsen Verlag, Bestell

Nr. 978-3-06-020814-2.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

English Conversation in the Morning,

Stufe B2

Those who are interested in foreign cultures,

those who are curious to experience

things far from beaten track will also be tolerant

and open-minded to meet new people

and encounter new ideas worldwide.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q416

Maritha Schulze

Blomberg

donnerstags

19. September -

19. Dezember

18.30 - 20.00 Uhr

11 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 90,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

English for your Job, Stufe A2

Hier können Sie Ihre „Business English“-

Sprachkenntnisse und kommunikativen

Fähigkeiten in der Berufswelt erweitern

und verbessern. Unter anderem üben Sie intensiv

Telefongespräche zu führen, E-Mails

zu schreiben und bei Besprechungen mit

Kunden und Kollegen zu kommunizieren.

Voraussetzung: ca. 4 Jahre VHS-Englisch

oder aktive Englischkenntnisse bis 10. Klasse.

Das Lehrmaterial wird am ersten Abend

bekannt gegeben.

Mind. 6 bis max 12 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Q419

The English Circle

Marion Horn

& Ben van Mameren

Blomberg

donnerstags

19. September -

19. Dezember

17.30 - 19.00 Uhr

11 Termine

Grundschule Reelkirchen

Fasanenweg 3

Gruppenraum

Gebühr: 33,00 Euro

ermäßigt: 26,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

The English Circle, run by Ben, Marion and

others. For everyone, who is interested in

the language. We plan and work together.

We listen to each other and native speakers,

we enjoy plays, videos, television, we discuss

things and use a book.

Mind. 8 bis max. 16 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

55


Sprachen

Q420

Dominique

André-Kluge

Barntrup

donnerstags

19. September -

28. November

18.30 - 20.00 Uhr

8 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 46,00 Euro

ermäßigt: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Q421

Dominique

André-Kluge

Lügde

mittwochs

18. September -

20. November

18.15 - 19.45 Uhr

8 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg, EG9

Gebühr: 46,00 Euro

ermäßigt: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Französisch

Französisch mit geringen Vorkenntnissen,

Stufe A1, Kurs 6

Sie wollten schon immer mal Französisch

lernen, weil...

– Ihnen die französische Sprache und Lebensart

gefällt,

– Sie sich auf Reisen verständigen möchten,

– Sie Französisch vielleicht am Arbeitsplatz

benötigen,

– Sie Ihren Kinder bei den Hausaufgaben

helfen wollen.

Neue Teilnehmer/innen mit geringen Kenntnissen

sind herzlich willkommen.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Lehrwerk: „Perspectives A1“, Neue Ausgabe,

Cornelsen Verlag, Bestell Nr. 978-3-

06-520159-9, ab Lektion 9.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Französisch mit Grundkenntnissen,

Stufe A2, Kurs 8

Sie haben früher Französisch in der Schule

gelernt (2-3 Jahre) oder mehrere Semester

in der Volkshochschule und bringen Grundkenntnisse

mit? In diesem Kurs können Sie

Ihr Französisch auffrischen und weiter ausbauen.

Lehrwerk: „Perspectives“ A2, Cornelsen

Verlag, Bestell-Nr. 978-3-06-520162-9, ab

Lektion 4.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Spanisch

Q423

NEU

in Lügde!

Katia Krüger

Lügde

mittwochs

18. September -

4. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

10 Termine

Johannes-Gigas-

Schulzentrum

Am Ramberg, KG20

Gebühr: 63,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Spanisch für Anfänger, Stufe A1

In diesem Kurs werden Sie lernen sich in

Alltagssituationen zu Recht zu finden und

elementare Bedürfnisse und Wünsche zu

äußern. Sie werden die Basisgrammatik

erlernen und Informationen in persönlichen

Gesprächen erhalten. Mit dem Erlernten

können Sie sich z.B. auf einer Urlaubsreise,

im Smalltalk mit Kunden oder Geschäftspartnern

verständigen oder sich online per

Chat oder E-Mail austauschen. Anfänger/

innen mit geringen Vorkenntnissen sind

ebenso willkommen.

Mind. 6 bis max. 10 Teilnehmende, Mindestalter:

14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q424 Spanisch für Anfänger, Stufe A1, Kurs 2

Heinz Eduardoff

Schieder-

Schwalenberg

dienstags

17. September -

17. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

12 Termine

Grundschule Schieder

Parkallee 7

Musikraum

Gebühr: 89,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Sie möchten Spanisch lernen und sich

intensiv mit der neuen Sprache sowohl

schriftlich als auch mündlich auseinandersetzen.

Lerner mit Vorkenntnissen sind herzlich

willkommen.

Das Lehrwerk: „Caminos neu 1“ vom Klett

Verlag wird im Kurs vorgestellt.

Mind. 6 bis max. 12 Teilnehmende, Mindestalter:

14 Jahre.

Schriftliche oder Internet- Anmeldung

erforderlich!

Q422

NEU

im Extertal!

Heinz Eduardoff

Extertal-Asmissen

donnerstags

19. September -

28. November

19.00 - 20.30 Uhr

8 Termine

Pestalozzischule Extertal

Meiersfelder Str. 1

Raum 1

Gebühr: 57,00 Euro

ermäßigt: 44,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

56

Spanisch für Anfänger, Stufe A1

Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse

Sie möchten Spanisch lernen und praxisbezogen

die ersten Schritte mit der neuen

Sprache machen. Wie bestellt man im Restaurant?

Wie bedankt man sich? Wie fragt

man nach dem Weg? Interessierte sind

herzlich willkommen.

Das Lehrwerk wird im Kurs vorgestellt.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende, Mindestalter:

14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q425

Renate Niere-Kempen

Barntrup

dienstags

17. September -

10. Dezember

09.45 - 12.00 Uhr

7 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 71,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Buenos días... Spanisch für Anfänger,

Stufe A1, Kurs 5

Vormittagskurs

Unter anderem geht es in diesem Kurs darum,

Ihre Freizeit zu gestalten, ein Telefongespräch

zu führen, auf Reisen zu gehen und

über das Wetter zu sprechen.

Grammatik: reflexive Verben, Perfekt, Possessivpronomen.

Lehrwerk: „Caminos Neu 1“, Klett Verlag,

Bestell Nr. 3-12-514906-1, ca. ab Lektion 10

Mind. 6 bis max. 12 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


Sprachen

Q426

Martha Tappe-Ortiz

Blomberg

dienstags

17. September -

26. November

18.30 - 20.00 Uhr

9 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 77,00 Euro

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Spanisch mit geringen Vorkenntnissen,

Stufe A1, Kurs 5

Dieser Kurs setzt nur sehr geringe Vorkenntnisse

voraus. Interessierte Lerner sind willkommen.

Lehrwerk: „Caminos NEU 1“, Klett Verlag,

Bestell Nr. 3-12-514906-1, ab Lektion 8.

Mind. 6 bis max. 12 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q429 - Q430 Chinesisch

Weitere Sprachen

Es ist gar nicht so schwer!

Die Kenntnis einer Sprache verschafft Respekt bei den Einheimischen.

Sie wollen Urlaub in China machen oder haben dort geschäftlich zu

tun? Hilfreich ist es auf jeden Fall, wenn man Höflichkeitsfloskeln und

die Zahlen auf Chinesisch sprechen kann. Auch ist es gut, wenn man

sich mit dem Taxifahrer verständigen und Missverständnisse somit vermieden

werden können. Dieser Kurs soll elementare Sprachkenntnisse

vermitteln und Mut machen, diese auch anzuwenden, denn: Chinesisch

ist gar nicht so schwer!

Mind. 4 bis max. 8 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q427

Esteve Diaz

Blomberg

freitags

20. September -

22. November

09.00 - 12.15 Uhr

8 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 123,00 Euro

Anmeldeschluss:

12.09.2013

Spanisch für den Urlaub, Stufe A1

für Anfänger und Interessierte

mit geringen Vorkenntnissen

Sie möchten Spanisch lernen, um sich im

Hotel, Restaurant, Flugzeug usw. verständigen

zu können. Den notwendigen Wortschatz

als auch die dazugehörige Grammatik

werden Sie in diesem Kurs erwerben.

Ebenso wird Wert auf die Ausdruckstätigkeit

gelegt.

Das Lehrwerk wird am 1. Kurstermin vorgestellt.

Mind. 6 bis max. 12 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung über Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie

möglich. Sie können 50 % der

Kursgebühren einsparen. Lassen Sie sich

von uns dazu beraten.

NEU im Extertal!

Q429

Barbara Schneider

Extertal-Asmissen

samstags, sonntags

23. November -

24. November

10.00 - 11.30 Uhr

2 Termine

Pestalozzischule Extertal

Meiersfelder Str. 1

Raum 1

Gebühr: 24,00 Euro

Anmeldeschluss:

15.11.2013

Q430

Barbara Schneider

Blomberg

samstags, sonntags

28. September -

29. September

Sa: 16.00 - 17.30 Uhr

So: 10.00 - 11.30 Uhr

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 1

Gebühr: 20,00 Euro

Anmeldeschluss:

20.09.2013

Q428

Esteve Diaz

Barntrup

samstags

21. September -

14. Dezember

09.00 - 14.00 Uhr

10 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 3

Gebühr: 213,00 Euro

Anmeldeschluss:

13.09.2013

Verhandlungsgespräche in Spanisch,

Stufe A1-A2

Intensivtraining Spanisch

für den Beruf

Ihr Ziel ist es, verhandlungssicher im Job

auftreten zu können. Die Erweiterung des

Wortschatzes, die Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit

und der Grammatik erhöhen

die Sprachkompetenz. Vorkenntnisse

auf dem Sprachniveau A1-A2 sind notwendig.

Das Lehrwerk wird am 1. Kurstermin vorgestellt.

Mind. 6 bis max. 12 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung über Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie

möglich. Sie können 50 % der

Kursgebühren einsparen. Lassen Sie sich

von uns dazu beraten.

Q431

Yingchun Lin

Blomberg

mittwochs

6. November -

15. Januar

15.30 - 17.00 Uhr

9 Termine

Grundschule am

Weinberg

Schulstr. 11

Raum 1

Gebühr: 49,00 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Entdecke China!

Ein Chinesischkurs für Kinder

In China ist vieles anders als bei uns - aber

vielleicht auch vieles ähnlich? Über China

gibt es viel zu entdecken: Wie sieht dein

Name in chinesischen Schriftzeichen aus?

Du wirst selbst üben, die Schriftzeichen zu

setzen. Außerdem lernst du, wie sich chinesische

Kinder begrüßen, wie sie zählen,

welche Feste sie feiern. Was machen sie

in ihrer Freizeit und welche Sitten und Gebräuche

gibt es in China.

Für Kinder ab der 3. Klasse.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

57


Sprachen

Q432 Italienisch für Anfänger, Stufe A1, Kurs 4

Dino de Paoli

Extertal/Bösingfeld

donnerstags

19. September -

16. Januar

18.40 - 20.10 Uhr

13 Termine

Sekundarschule

Hackemackweg 25

Klassenraum

III_12_1_11

Gebühr: 88,00 Euro

ermäßigt: 67,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Italien beflügelt die Sinne. Sonne, gutes

Essen, freundliche Menschen, Kunstgenuss

und und und...

Noch schöner wird´s, wenn man die Sprache

versteht und auch verstanden wird. Herzlich

willkommen im Anfängerkurs Italienisch!

Lehrwerk: „Allegro Italienisch 1“, Klett

Verlag, Bestell Nr. 3-12-5255-65-1, ab Lektion

9.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q434

Swetlana Wiebe

Blomberg

mittwochs

25. September -

11. Dezember

18.00 - 19.30 Uhr

10 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Gruppenraum 2

Gebühr: 118,00 Euro

Anmeldeschluss:

17.09.2013

Russisch für Anfänger

Russisch für Alltag und Beruf

Wenn Sie keine Vorkenntnisse haben und

noch nicht das russische Alphabet kennen,

finden Sie hier den Einstieg in die Sprache.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der mündlichen

Kommunikation, sodass Sie sich

schnell in den wichtigsten Alltagssituationen

verständigen können. Die russischen

Buchstaben werden parallel dazu eingeführt

und trainiert.

Lehrmaterial: Kurs- und Arbeitsbuch „Otlitschno!“

ab Lektion 1, Hueber Verlag.

Kleingruppe: mind. 4 bis max. 6 Teilnehmende,

Mindestalter: 14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung über Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie

möglich. Sie können 50 % der

Kursgebühren einsparen. Lassen Sie sich

von uns dazu beraten.

Q433

Dino de Paoli

Extertal/Bösingfeld

donnerstags

19. September -

16. Januar

16.45 - 18.30 Uhr

13 Termine

Sekundarschule

Hackemackweg 25

Klassenraum

III_12_1_11

Gebühr: 99,00 Euro

ermäßigt: 75,00 Euro

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Italienisch mit guten Grundkenntnissen,

Stufe A2-B1

Incominceremo a leggere testi per approfondire

la conoscenza culturale e turistica

dell’Italia. La letteratura necessaria per le

letture e per un po’ di approfondimento

della grammatica, sarà discussa il primo

giorno del corso.

Lehrwerk: „Allegro Italienisch A2“, Klett

Verlag, Bestell Nr. 3-12-52558-9, ab Lektion

11/12. Weiterführendes Lehrmaterial (B1)

wird im Kurs vorgestellt.

Mind. 8 bis max. 14 Teilnehmende.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung über Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie

möglich. Sie können 50 % der

Kursgebühren einsparen. Lassen Sie sich

von uns dazu beraten.

Türkisch für den Urlaub -

Im nächsten Semester

ab 06.02.2014, 20.00 - 21.30 Uhr in Barntrup

- bitte beachten Sie das neue Programm ab 1-2014

(erscheint Ende 2013).

Unser Programm:

• Unterhaltsreinigung

• Fensterreinigung

• Fassadenreinigung

Unser Unser

•• Bauschlussreinigung

Programm:

Unterhaltsreinigung

•• Industriereinigung

Unterhaltsreinigung

Fensterreinigung

• Fassadenreinigung

• Messeservice

Fensterreinigung

• Bauschlussreinigung

•• Teppichreinigung

Fassadenreinigung

Industriereinigung

• Messeservice

• Parkettschleifen

Bauschlussreinigung

• Teppichreinigung


• Bautrocknerverleih

Industriereinigung

Parkettschleifen

•• Marmorglanzerneuerung

Messeservice

Bautrocknerverleih

• Marmorglanzerneuerung

• Teppichreinigung

• Parkettschleifen

Horst Scheitzke Gebäudereinigungs GmbH + Co. KG

Siemensstraße • Bautrocknerverleih

117 • 32105 Bad Salzuflen

Tel. (0 52 22) 8 16 55 • Fax (0 52 22) 8 57 86

• Marmorglanzerneuerung

www.scheitzke.com • info@scheitzke.com

58

Horst Scheitzke Gebäudereinigungs GmbH + Co. KG

Siemensstraße 117 • 32105 Bad Salzuflen

Tel. (0 52 22) 8 16 55 • Fax (0 52 22) 8 57 86


Sprachen

Schulabschlüsse

Weitere Sprachangebote

der lippischen

Volkshochschulen

VHS Detmold,

Ansprechpartner: Christiane Purrmann, Tel.: 05231-977259

Deutsche Gebärdensprache für Anfänger und Fortgeschrittene,

Training Besseres Deutsch für den Beruf, Cambridge Business

English Certificate BEC 2 Vantage B2, Workshop: Get the job you

want! – Lebenslauf, Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräch

auf Englisch B2, „English Conversation“ mal anders – für

junge Leute (Oberstufenschüler, Auszubildende, Studenten) B1, Das

Freilichtmuseum – Museumsspaziergang in englischer Sprache

(19.09.), Französisch: Musikalischer Abend „J’apprends le francais“

mit Franz Niebuhr (13.11.), Französischsprachige Führung

im Freilichtmuseum (26.09.),

Sonstige Sprachen: Arabisch für Anfänger A1 (Intensivwoche), Arabisch

A1, Dansk Konversation B2, Neugriechisch Nachträglicher A2, Salvete! Erwerb von staatlich anerkannten

– Einführung in die lateinische Sprache, Niederländisch Schulabschlüssen A1, Kurs 2, über den Zweiten Bildungsweg

Polnisch für Anfänger A1, Schwedisch A1, Schwedische Konversation

B2, Türkisch A1.

Information und Beratung

Nachträglicher Erwerb

von staatlich anerkannten

Schulabschlüssen über den

Zweiten Bildungsweg

Volkshochschule Detmold

VHS Lemgo

Krumme Str. 20 32756 Detmold

Ansprechpartnerin: Zoia Thiemann, Tel.: 05261-213226

Telefon 05231 - 977- 234

Café International – Wochenendveranstaltungen für Migranten,

Information und Beratung

Für eine persönliche und vertrauliche Beratung vereinbaren

Internationale Frauenrunde – Gesprächskreis, Konzert mit Musik

Sie bitte telefonisch einen Termin.

aus verschiedenen Ländern „Musik spricht viele Sprachen“,

Wochenkurs Englisch Auffrischung A2, Business Communication

Skills – Let’s talk business! B2/C1, Irish folk – Konzert Neue mit Lehrgänge

Volkshochschule Detmold

Krumme

beginnen

Str.

am:

20 · 32756 Detmold

der Gruppe „Saitenlage“, La cuisine francaise – le Fromage: La

Franche-Comté, 18.11., 18.00 Uhr, B1, Spanisch am Wochenende: 8. September 2011 Telefon 05231 - 977 - 255

Hotelreservierung/Einkaufen A1, Dänisch für Anfänger kompakt Allgemeine Hochschulreife

Für eine persönliche und vertrauliche

am Wochenende A1, Schnupperkurs Japanisch A!, Schnupperkurs Fachhochschulreife Beratung vereinbaren

Neugriechisch A1.

Sie bitte telefonisch einen Termin.

12. September 2011

Neue Lehrgänge beginnen am:

VHS Lippe-West

Mittlerer Schulabschluss: Fachoberschulreife

Ansprechpartnerin: Dr. Petra Heider, Tel.: 05232-9550-0

Arabisch am Wochenende A1, China-Knigge am Wochenende,

5. September 2013

Dänisch A1, Business English – Wochenendkurs A2, Englischer 7. November 2011

Vampir-Literatur-Kreis B1/B2, Englisch am Stammtisch B1 B2/

Allgemeine Hochschulreife

Grundkurs Deutsch, Englisch, Mathematik

C1, Französische Konversation B1 und B2, Japanisch

zur Vorbereitung

A1 und A2,

auf den Fachoberschulreife-Lehrgang

Fachhochschulreife

Niederländisch Wochenendkurs für Anfänger A1, Norwegischer

Gesprächskreis B1/B2, Polnisch A1, Portugiesisch/Brasilianisch

9. September 2013

A1, Schwedisch A1 und A2, Spanisch intensiv in den Herbstferien,

Spanischer Stammtisch A2/B1, Türkisch A1.

27. Februar 2012 Mittlerer Schulabschluss:

Hauptschulabschluss Fachoberschulreife

VHS Bad Salzuflen

Ansprechpartnerin: Christiane Steinmetz, Tel.: 05222-952944

Informationen zu Kursen und Veranstaltungen auf Anfrage

… oder unter www.vhs-lippe.de, dem gemeinsamen Online-Portal

der lippischen Volkshochschulen.

30. September 2013

Grundkurs Deutsch, Englisch, Mathematik

zur Vorbereitung auf den Fachoberschulreife-Lehrgang

3. März 2014

Hauptschulabschluss

6

59


Berufliche Bildung

60

Fachbereich

Berufliche Bildung

Leitung: Andrea Lemm

Telefon 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Fit für den Beruf –

Weiterkommen mit der VHS

Beruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung

und Bewahrung der persönlichen Identität sowie für die

gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung

unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volkshochschularbeit.

Sie setzt an bei Kompetenzen wie der Lernfähigkeit, den Sprachkenntnissen

und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen.

Der kompetente Umgang mit Informationstechnologie und den

Neuen Medien stellt einen Schwerpunkt des Programmbereichs „Berufliche

Bildung“ dar. Ebenfalls stark vertreten sind Fachlehrgänge für

das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen

und technischen Bereichen sowie zur Optimierung von Managementkompetenzen.

Veranstaltungen zu Querschnitts-Themen,

die berufliche und persönliche Kompetenzen (Rhetorik, Selbstmarketing,

Kreativitätstrainings) stärken, runden das Angebot ab.

Beruflich qualifizierende und verwertbare Kurse finden sich aber

auch im Angebot anderer Programmbereiche: zum Beispiel Angebote

zur Gesundheitsvorsorge, um fit im Job zu bleiben, berufsbezogene

Sprachkurse oder Betriebsbesichtigungen.

Bildungsprämie

Bildungsschecks und Bildungsprämien

für berufliche Weiterbildung

Als Mitarbeiter/in in einem Klein- und Mittelbetrieb oder auch als

Klein- und Mittelbetrieb können Sie per Bildungsscheck bzw. Bildungsprämie

50 % der Kursgebühren max. 500,00 € für berufliche

Bildung erstattet bekommen. Wir beraten Sie gern.

Andrea Lemm, Tel.: 05282-980416, E-Mail: lemm@vhslippe-ost.de

Dr. Anja Mai, Telefon 05282-98040, E-Mail info@vhslippe-ost.de

Weitere Informationen auch unter www.bildungsscheck.nrw.de

Lernen in Kleingruppen

Sie möchten Ihr „Wissen und Können“ für den Beruf verbessern und

erweitern. Kleingruppen gewährleisten einen intensiven Austausch zwischen

Lehrenden und Lernenden. Unsere Kurse finden in der Regel in

Gruppen von 6 bis max. 12 Teilnehmenden statt. Lernintensive Kurse

wie „Erste Schritte mit Windows (Q520), Umstieg auf den Mac (Q521),

Drahtlos-Netwerk-WLAN (Q530) oder Zeitungen und Flyer gestalten

(Q513) werden schon in Gruppen ab 4 Teilnehmenden durchgeführt.

Die Kursgebühren beinhalten Material- und sonstige Nebenkosten.

Seminarbegleitende Schulungsunterlagen sind nicht in den Gebühren

enthalten, sofern sie nicht ausdrücklich im Text angegeben wurden, z. B.

bei Tastschreiben- oder EDV-basierten Buchhaltungskursen.

Nutzen Sie für Ihre Weiterbildung die Förderung über Bildungsscheck/

Bildungsprämie. Bei Vorlage der Voraussetzung können Sie Ihre Weiterbildungskosten

um 50 % reduzieren.

Q500

Andrea Lemm

& Britta Limberg

Barntrup

Blomberg

Schieder-

Schwalenberg

individuelle Termine

max. 5 Termine

max. 9 Std.

Schloss

Im Kurpark 1

gebührenfrei

Anmeldeschluss:

02.09.2013

Vereinbaren Sie Ihr

Beratungsgespräch

unter 05282-98040 oder

info@vhslippe-ost.de.

Beratungstermine und

Ort nach individueller

Absprache mit den

Beraterinnen - auch

außerhalb der üblichen

Öffnungszeiten

der VHS Lippe-Ost.

EDV - Internet - Social media - Sicherheit

Q501

Sabine Schattenfroh

Barntrup

montags

18. November

19.30 - 21.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.11.2013

Beratung zur Beruflichen Entwicklung

Wiedereinstieg - Karriere -

berufliche Neuorientierung

Sie möchten Sich beruflich verändern? Sie

suchen einen neuen Job, planen Ihren beruflichen

Aufstieg oder wollen einfach in

den Beruf nach einer (Familien)Auszeit einsteigen.

Dann Sind Sie bei der Beratung zur

beruflichen Entwicklung richtig.

Die Beratung ist eine individuell auf Sie

zugeschnittene Beratung, die sich auf die

formal und informell erworbenen Kompetenzen

konzentriert, kurz- und langfristige

Ziele entwickelt als auch bei den Realisierungsmöglichkeiten

unterstützt. Das Ziel ist,

die eigene berufliche Entwicklung zu stärken

und berufliche Handlungskompetenz

zu fördern. Ratsuchende, die die Voraussetzung

für die Förderung erfüllen, können

kostenlos die Beratungszeit in Anspruch

nehmen. Personen mit im Ausland erworbenen

Berufsqualifikationen erhalten eine

Erstberatung im Rahmen der Anerkennung.

Weitere Informationen unter http://www.

weiterbildungsberatung-nrw.de/service/

beratung-berufliche-entwicklung.html. Ratsuchende,

die die Fördervoraussetzungen

nicht erfüllen, zahlen je Beratungsstunde

(60 Minuten) 43,00 €.

Internetkurs für Eltern mit Kindern

im Grundschulalter

Mit Kindern sicher im Internet -

Kinder begleiten, schützen und

fördern

Nur ein M@usklick bis zur Gewalt! Risiken

und Chancen des Internets

Das weltweite Internet mit seinen vielfältigen

und interessanten Angeboten bietet für

jeden etwas, auch schon für Grundschulkinder.

Doch nicht jedes Angebot ist für sie geeignet!

Wo finden Familien also die guten

Internetseiten - „die Perlen im Netz“ - und

worauf sollten sie achten?

Schutzvorkehrungen bei der Interneteinrichtung,

der individuelle familiäre „Internetführerschein“

und gemeinsam erstellte

„Netzregeln“ können diese Gefahr schon

erfolgreich eindämmen. Was Eltern zum

Thema Internetsicherheit unbedingt wissen

sollten, das erfahren sie in diesem Workshop

praktisch und nachvollziehbar am

Computer. Internetkenntnisse werden nicht

vorausgesetzt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!


Berufliche Bildung

Q502

Horst Gnade

Barntrup

samstags

19. Oktober

09.00 - 14.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 35,00 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 12,00 Euro)

Anmeldeschluss:

11.10.2013

Q503

Jan Mundhenk

Barntrup

samstags

26. Oktober -

9. November

10.00 - 14.00 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 59,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

35,90 Euro)

Anmeldeschluss:

18.10.2013

Facebook, Twitter und Co.

Sie lernen am Beispiel von Facebook, wie

ein soziales Netzwerk im Internet funktioniert.

Sie erfahren z. B., wie Sie Freunde

finden, Nachrichten senden und empfangen,

Infos und Fotos verteilen, in Echtzeit

mit Facebook-Kontakten kommunizieren

(Chatten und Videoanrufe) und Sicherheitseinstellungen

zum Schutz der Privatsphäre

vornehmen. Zusätzlich erhalten Sie einen

Überblick über weitere soziale Netzwerke

im Internet und lernen den Kurznachrichtendienst

Twitter kennen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Tastschreiben

„Young User“ Computerschreiben

in 5 Stunden

10-Finger-Tastschreiben

für Kinder

Der schnellste Computer nutzt wenig, wenn

die Suche der Buchstaben auf der Tastatur

im Schneckentempo erfolgt. Hier lernt Ihr

die Erarbeitung des Tastenfeldes nach der

10-Finger-Tastschreibmethode direkt am

Computer. Dazu sind keine EDV-Grundkenntnisse

erforderlich.

Bitte ein paar Buntstifte mitbringen. In der

Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q505

Claudia Baumann-

Sombray

Barntrup

donnerstags

19. September -

14. November

09.00 - 12.00 Uhr

6 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 117,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

51,00 Euro)

Anmeldeschluss:

11.09.2013

Zielgruppe Frauen

Rund um den Computer für Frauen

EDV Grundlagen, Word,

Internet, E-Mail

Sie haben noch nie am PC gesessen, geschweige

denn, schon damit gearbeitet und

wollen nun einen ersten Einstieg wagen?

Kein Problem. An sechs Terminen bringen

wir Ihnen die Funktionsweise und Bedienung

eines Computers näher. Dabei steht

Ihnen genügend Zeit für die Behandlung

eigener Fragen und Probleme rund um den

Computer zur Verfügung.

Für die Teilnahme an diesem Kurs sind keine

EDV-Kenntnisse erforderlich. Sie können

gerne ein eigenes Notebook/Laptop mitbringen.

Die VHS haftet nicht für mitgebrachte

Geräte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Q504

Claudia Baumann-

Sombray

Barntrup

dienstags

17. September -

15. Oktober

18.30 - 20.00 Uhr

5 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 73,00 Euro

(inkl. Nebenkosten

von 39,90 Euro)

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Computerschreiben in 5 Stunden

10-Finger-Tastschreiben

Tastschreiben lernen in 5 Stunden - wie geht

das? Eine neue Methode ermöglicht Ihnen,

innerhalb kürzester Zeit die Tastatur blind

zu beherrschen. Das innovative Lernsystem

berücksichtigt verschiedene Lerntypen und

sorgt durch das Zusammenspiel mehrerer

Sinne für schnelleres und effizienteres Lernen.

In abwechslungsreichen Übungen festigen

Sie die Verknüpfung von Bildern und

Farben mit den jeweiligen Tasten.

Mit dem Arbeitsheft, das in der Kursgebühr

enthalten ist, erhalten Sie auch eine Begleit-

CD mit einer Einzelplatzlizenz der Übungssoftware

Tastschreibtrainer. Im Kurs sind

bereits Zeiten für Übungsphasen enthalten.

Zum Ende des Kurses besteht die Möglichkeit,

eine Online-Prüfung mit Zertifikat abzulegen.

Die Prüfungsgebühr von 15,00 €

ist nicht in der Kursgebühr enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q506

Klaus Reisewitz

Barntrup

dienstags

8. Oktober -

22. Oktober

09.30 - 12.45 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 73,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

25,00 Euro)

Anmeldeschluss:

30.09.2013

Zielgruppe Senioren

Word 2010 - Texte erstellen

und bearbeiten

Textverarbeitung für Senioren/

Seniorinnen

Schritt für Schritt die vielseitigen Möglichkeiten

der Textverarbeitung mit Word

kennen lernen. Anhand praxisorientierter

Beispiele erlernen Sie Aufbau, Arbeitsweise,

Leistungsmerkmale und die wichtigsten

Funktionen und Inhalte: Menü-Band, Texterfassung,

Bewegen im Text, Text markieren,

kopieren, verschieben, speichern und

öffnen, Text gestalten (Formatieren), Rahmenelemente,

Rechtschreibkontrolle, Fotos

einfügen. Zahlreiche Übungen helfen das

Erlernte zu festigen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

61


Berufliche Bildung

Q507

Klaus Reisewitz

Barntrup

dienstags, 14-tägig

12. November -

10. Dezember

09.30 - 12.45 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 73,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

25,00 Euro)

Anmeldeschluss:

04.11.2013

Q508

Klaus Reisewitz

Barntrup

mittwochs

4. Dezember -

18. Dezember

09.30 - 12.45 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 73,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

25,00 Euro)

Anmeldeschluss:

26.11.2013

Q509

Klaus Reisewitz

Barntrup

dienstags

17. September -

1. Oktober

09.30 - 12.45 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 73,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

25,00 Euro)

Anmeldeschluss:

09.09.2013

Kommunikation mit Internet und E-Mail

Internet & E-Mail für Seniorinnen/Senioren

Der Kurs richtet sich an Seniorinnen und

Senioren mit leichten Vorkenntnissen, die

den Umgang mit dem Internet und E-Mail

erlernen möchten. Sie erfahren, wie eine

Internetadresse aufgebaut ist, was „www“

bedeutet und wie eine Adresse eingeben

wird. Ein weiterer Bereich befasst sich mit

der Recherche im Internet sowie Tipps und

Tricks der Suchmaschine Google. Abschließend

wird das Einrichten einer E-Mail-

Adresse und deren Nutzung gemeinsam

ausprobiert.

Kurs findet 14-tägig statt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Ebay - Kaufen und Verkaufen im Internet

Ebay für Senioren/Seniorinnen

In diesem Kurs lernen Sie am Beispiel des

größten Online-Auktionshauses eBay,

wie Sie günstig hochwertige Ware kaufen

oder gewinnbringend Artikel verkaufen

können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich bei

eBay registrieren lassen können, wie Sie

gewünschte Artikel finden, wie Sie ein Angebot

einstellen, welche Bilder zu einem

Angebot gehören, wie Auktionen ablaufen

und wie Bezahlung, Versand und Garantie

geregelt werden. Sie werden über die allgemeine

Vorgehensweise, aber auch über

die Risiken aufgeklärt. PC-Grundkenntnisse

werden vorausgesetzt!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Herstellen von individuellen Fotobüchern

Fotobuch für Senioren/

Seniorinnen

In diesem Kurs lernen Sie eine andere Art

der sonst üblichen Fotobearbeitung kennen.

Sie gestalten Ihr persönliches digitales

Fotobuch, das nach Ihrer Vorlage später

als entsprechendes Buch gedruckt werden

kann. Am PC werden mit einer kostenfreien

Foto-Software aus Fotos, eigenen Texten

und einer individuellen Seitengestaltung

mit verschiedensten Hintergründen einzigartige

Fotoerinnerungen (Urlaub, Kindergeburtstag,

Hochzeit etc.). Voraussetzung sind

Grundkenntnisse am PC. Bringen Sie, wenn

Sie mögen, doch gleich Ihre persönlichen

Fotos auf einem USB-Stick mit!

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q510

Q511

Augen-Training gegen Sehschwäche –

Claudia Baumann-

Sombray

Barntrup

freitags

8. November -

13. Dezember

09.00 - 12.00 Uhr

6 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 114,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

51,00 Euro)

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Jan Mundhenk

Barntrup

Montag - Freitag

21. Oktober -

25. Oktober

18.30 - 21.30 Uhr

5 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 99,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

42,00 Euro)

Anmeldeschluss:

13.10.2013

Kurs Q303, Seite 35

Anwendungen

Office Kompakt

Word 2010, Excel 2010,

Outlook 2010

Am Arbeitsplatz und zu Hause sind grundlegende

Kenntnisse in den Programmen zur

Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, für

Präsentationen und Kommunikation per E-

Mail fast selbstverständlich. In diesem Kurs

lernen Sie anhand von praktischen Übungen

den Umgang mit den Programmen

Word, Excel und Outlook kennen.

Voraussetzung: Grundlagenkenntnisse der

EDV und im Umgang mit Windows.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

OO - kostenloses Büro am Computer

mit Open Office und Libre Office

Open office in den Herbstferien

- Abendkurs

Sie möchten Ihren Computer als erweiterte

Schreibhilfe nutzen und außer für das Gerät

nebst Betriebssystem wie Windows, Mac

OS oder Linux keinen Cent zahlen? Dann

probieren Sie doch Open Office oder Libre

Office einmal in diesem Kurs aus. Libre

Office wird Sie mit den Möglichkeiten begeistern,

Texte, Zeichnungen, Berechnungen

und Präsentationen am Computer zu

erstellen und zu verbreiten. Freuen Sie sich

auf selbst gemachte Checklisten, Berichte,

Urlaubsshows und Anfahrtsskizzen. Bitte

bringen Sie einen USB-Stick mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

62


Berufliche Bildung

Q512

Claudia Baumann-

Sombray

Barntrup

donnerstags

28. November -

12. Dezember

09.00 - 12.00 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 72,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

27,00 Euro)

Anmeldeschluss:

20.11.2013

Q513

Jan Mundhenk

Barntrup

samstags

12. Oktober -

19. Oktober

14.00 - 18.00 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 69,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

20,00 Euro)

Anmeldeschluss:

04.10.2013

Kreatives Gestalten mit Texten

Erstellen und bearbeiten Sie Textdokumente

und gestalten Sie den Text optimal, sodass

Sie z.B. Einladungskarten, Flyer, Gutscheine,

Broschüren, Menükarten usw. anfertigen

können.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Zeitungen und Flyer für Vereine, Jubiläen

und Firmen gestalten

Sie wollen eine Zeitung für Geburtstagskinder

oder Jubilare erstellen und wissen nicht

wie? Sie wollen Werbung machen für Ihren

Verein, Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung?

Wir arbeiten mit Microsoft Publisher

2010 aus dem Office-Paket und üben

praktisch alle Schritte vom ersten Entwurf

bis hin zur druckfertigen Vorlage. Dabei

lernen Sie Publisher zu nutzen und seine

Grenzen kennen. Außerdem machen wir

einen Ausflug in die Welt von PDF-Dateien

und erlernen die nötigen Abläufe.

Bitte bringen Sie bereits Grafiken und Texte

sowie einen USB-Stick zum Kurs mit.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q515 - Q516 Einführung Excel

für Teilnehmer in Schichtarbeit – 14-tägig

Tabellenkalkulationsprogramme wie Excel dienen der Planung und

Organisation beispielsweise im kaufmännischen und/oder technischen

Bereich. In diesem Kurs erhalten Sie einen ersten Einblick in die Funktion

und Arbeitsweise dieses Programms. Sie lernen u. a. Tabellen und

Diagramme zu erstellen als auch Berechnungen vorzunehmen.

Voraussetzung: Grundkenntnisse der EDV und der grafischen Benutzeroberfläche

WINDOWS.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage enthalten. Der Kurs findet

14-tägig statt.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie möglich. Sie sparen

durch die Förderung 50 % der Kursgebühr. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Q515

Vormittagskurs

Horst Gnade

Barntrup

dienstags,

14-tägig

5. November -

4. Februar

09.00 - 12.00 Uhr

7 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 150,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

74,20 Euro)

Anmeldeschluss:

28.10.2013

Q516

Abendkurs

Horst Gnade

Barntrup

donnerstags,

14-tägig

7. November -

30. Januar

17.00 - 20.00 Uhr

7 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 150,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

74,20 Euro)

Anmeldeschluss:

30.10.2013

Q514 Ordnung schaffen mit Windows 7

Horst Gnade

Barntrup

samstags

14. Dezember

09.00 - 14.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 38,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

14,00 Euro)

Anmeldeschluss:

06.12.2013

Dateien, Ordner und Programme

Auf den heutigen Computern und Notebooks

speichern Sie Unmengen von Daten.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie in der Datenflut

den Überblick behalten und Ihre Daten

nicht nur suchen, sondern auch finden.

Sie erfahren, wie Sie eine sinnvolle Ordnerstruktur

anlegen, in diese Ordner Ihre Text-,

Bild- und Fotodateien verschieben und gezielt

nach bestimmten Daten suchen. Außerdem

sichern Sie Ihre Daten mithilfe von

USB-Sticks, CDs und DVDs sowie externen

Festplatten. Und weil die auf Ihrem Rechner

installierten Programme ebenfalls sehr viel

Speicherplatz beanspruchen, lernen Sie, wie

Sie Ihre Programme sinnvoll verwalten.

Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang

mit einem PC und Windows.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

63


Berufliche Bildung

Fotokurs auf Großsegelschiff

Rügen und Bornholm 2014

Digitalfotografie zum Ausprobieren

Einen besonderen Leckerbissen der Fotodidaktik bietet dieser Fotokurs.

Auf einem 24-Mann/Frau-Segelschiff finden im Juli und August

2014 interessante Fotofreizeiten statt. Die Kurse dauern jeweils

eine Woche. Es werden weder Kenntnisse im Fotografieren noch im

Segeln vorausgesetzt.

In der Weltkulturerbestadt Stralsund beginnt unser Foto-Segelabenteuer.

Wir wollen weiter nach Dänemark zu unserem bevorzugten

Ziel, der berühmten dänischen Insel Bornholm.

Eine Fülle der herrlichsten Fotomotive in der gewaltigen Landschaft,

auf dem traditionellen Segelschiff, in den malerischen Häfen und in

der abwechslungsreichen Inselwelt wird aufgegriffen und fotografisch

umgesetzt.

Dabei gibt es Tipps für digitale Anfänger/innen und Fortgeschrittene

von der Aufnahmetechnik bis zur Bildbearbeitung. Hochwertige

Digitalkameras und Notebooks können ggf. ausgeliehen werden.

Abends werden die Bilder in gemütlicher Runde projiziert und ausgewertet.

Der Fotokurs kostet incl. Schiff und voller Verpflegung, aller Hafengebühren

und Motorstunden 995,00 €. Start ist in Stralsund. Die

Anreise erfolgt mit privaten Fahrgemeinschaften.

Veranstalter: Rederij Vooruit, Ijlst, Holland

Anmeldung und Information: Foto-Segel-Team Hildesheim,

Hinterm Kirchdorf 12, 31139 Hildesheim, Tel. 05121-63209;

Fax: 05121-63460, E-mail: fotosegeln@online.de

Q517

Norbert Neitzel

Barntrup

samstags

23. November

10.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 39,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

14,00 Euro)

Anmeldeschluss:

15.11.2013

Q518

Norbert Neitzel

Barntrup

montags

2. Dezember -

16. Dezember

18.30 - 21.30 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 67,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

24,00 Euro)

Anmeldeschluss:

24.11.2013

Fotografieren mit der digitalen

Spiegelreflexkamera

Kameratechnik und Bildbearbeitung

Wirklich gute Fotos gelingen nur, wenn

man die Kameratechnik sicher beherrscht.

Themen des Workshops sind:

– Zusammenspiel von Zeit/Blende/Brennweite

und ISO-Wert – Das Spiel mit der

Schärfe und Schärfentiefe – Blitzen – Regeln

zur guten Portraitfotografie (Übung vor Ort)

– Histogramm – RAW-Bilder professionell

entwickeln – Weitere Fotobearbeitung mit

PhotoshopElements (oder GIMP)

Vorgeführt werden die Übungen mit der

Canon EOS 500D. Interessenten bringen Ihr

eigenes Kameraequipment mit. Voraussetzungen:

Erste Computer- und Betriebssystemkenntnisse

(Windows).

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Digitale Fotografie für Einsteiger

Bildbearbeitung mit der kostenfreien

Software GIMP

Ein Schwerpunkt des Kurses ist, mit wenig

Aufwand und Zeit einen sicheren Umgang

mit den digitalen Fotos zu finden. Eine Einleitung

in die kostenfreie Software „GIMP“

hilft Fotos zu korrigieren. Für diesen Kurs

benötigen Sie keine Kenntnisse in Grafikund

Bildbearbeitung. Sie sollten jedoch

schon mit Windows und/oder einer Textverarbeitung

gearbeitet haben. Bringen Sie,

wenn möglich, Ihren Fotoapparat und wenn

vorhanden das USB-Kabel mit. Sie haben

die Möglichkeit, kostenlos Übungsvideos

zur Software „GIMP“ auf Ihrem USB-Stick

zu speichern.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Foto-Segeln Rügen-Bornholm 2014

Gr. 1 26.07. - 02.08. 2014

Gr. 2 02.08. - 09.08. 2014

Gr. 3 09.08. - 16.08. 2014

Gr. 4 16.08. - 23.08. 2014

Gr. 5 23.08. - 30.08. 2014

64


Berufliche Bildung

Q519

Norbert Neitzel

Barntrup

samstags

7. Dezember

10.00 - 16.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 41,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

16,00 Euro)

Anmeldeschluss:

29.11.2013

Neues und Umstiegshilfen

Q520 Erste Schritte mit Windows 8

NEU!

Horst Gnade

Barntrup

samstags

16. November

09.00 - 14.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 54,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.11.2013

Q521

NEU!

Jan Mundhenk

Barntrup

freitags

22. November -

6. Dezember

19.00 - 21.00 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 75,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

15,30 Euro)

Anmeldeschluss:

14.11.2013

Das eigene Fotobuch gestalten

Ein Fotobuch vom Urlaub oder der Familienfeier

ist die ideale Form, um unvergessliche

Eindrücke wirkungsvoll und ansprechend

zu präsentieren, ob als Geschenk oder zur

persönlichen Erinnerung. Mit einer erprobten

kostenlosen Software wird Schritt für

Schritt ein Fotobuch angelegt. Dabei werden

auch einfache Möglichkeiten der Bildbearbeitung

und -verbesserung behandelt.

Es wird gezeigt, wie Bilder arrangiert und

mit Texten versehen werden. Sie können in

diesem Kurs Ihre eigenen mitgebrachten

Bilder (möglichst auf einem USB-Stick) verwenden.

Zum Kursende erhalten Sie einen

Fotobuch-Gutschein, um Ihr erstelltes Buch

kostenfrei bestellen zu können.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Arbeiten auf dem eigenen Laptop

Charms, Metro, Tiles - Fremdwörter?

Windows 8, das neue Betriebssystem läuft

auf vielen Geräten: Notebooks, PCs, Tablets

mit und ohne Tastatur. Mit Windows 8 laufen

nicht nur herkömmliche Programme,

auch nutzt Windows 8 Apps, bekannt vom

Smartphone. Vermittelt werden: Grundlagen

zu den Apps, Apps aus dem Store

ziehen, Arbeiten mit mehreren geöffneten

Apps, Startbildschirm anpassen, Arbeiten

mit der Charmsleiste.

Bitte eigenen Laptop mit Windows 8 zum

Unterricht mitbringen. Die VHS haftet nicht

für mitgebrachte Geräte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Umstieg auf den MAC

Arbeiten mit dem eigenen Laptop

Sie haben sich einen Rechner mit einem

„Apfel“ gekauft oder stehen kurz davor?

In diesem Kurs gibt Ihnen Fachinformatiker

Jan Mundhenk einen Überblick über Ihren

neuen Computer und viele Übungsmöglichkeiten.

Wir beginnen von Grund auf mit

Mac OS X 10.8 und erkunden alle wichtigen

Anwendungen und Einstellungen für Ihren

privaten und beruflichen Alltag. Ideal ist es,

wenn Sie am PC schon Grundkenntnisse

haben. Bitte bringen Sie, falls möglich und

vorhanden, Ihren Mac mit. Die VHS haftet

nicht für mitgebrachte Geräte.

Die Schulung findet in einer Kleingruppe

statt. Eine Kursunterlage ist in der Kursgebühr

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q522 Linux kennenlernen ohne Reue -

mit Live-CD

NEU!

Jan Mundhenk

Barntrup

montags

30. September -

11. November

19.00 - 21.00 Uhr

5 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 67,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

26,00 Euro)

Anmeldeschluss:

22.09.2013

Windows ist mitunter nicht das ideale Betriebssystem.

Neben Mac OS gibt es noch

Linux und verschiedene Varianten von Unix.

Eine Linux-Variante lernen wir hier kennen:

Open SuSe. Schritt für Schritt gehen wir

vom ersten Einschalten, über den Schreibtisch,

die Arbeit mit Fenstern und Hilfe, hin

zu den Anwendungen. Wir lernen dabei

neben einem kostenfreien Textverarbeitungs-

und Tabellenkalkulationsprogramm

noch Firefox kennen. E-Mails schreiben und

Präsentationen erstellen gehen wir auch

an. Auch das Verwalten der eigenen Dateien

in Ordnern und Suche kommen nicht zu

kurz. Selbstverständlich erkunden wir auch

mögliche Einstellungen von openSuSe. Abgerundet

wird diese Einführung durch die

Arbeit auf der Kommandozeile.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Hard- und Software-Bedienungshilfen

Q523 - Q524 Smartphones und Tablets

für Einsteiger/innen

Informationen und Tipps

Smartphones und Tablets sind heute allgegenwärtig. Doch was ist das

eigentlich und wozu braucht man so etwas? Haben Sie sich „Eines“

gekauft oder geschenkt bekommen? Wissen Sie noch nicht so recht,

was Sie damit machen können? Hier erhalten Sie einen Überblick und

Tipps wie Sie herausfinden, was zu Ihnen passen kann. Außerdem gehen

wir darauf ein, wie es nach dem Kauf mit Aktualisierungen durch

die Hersteller (Updates) aussieht und zeigen die Chancen und Grenzen

auf. Bringen Sie bitte Ihr eigenes Smartphone oder Tablet und das dazu

gehörende Ladegerät mit. In unseren weiterführenden Kursen erhalten

Sie detaillierte Informationen zu Ihrem Gerät. Die VHS Lippe-Ost haftet

nicht für die mitgebrachten Geräte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

Q523

Jan Mundhenk

Barntrup

mittwochs

2. Oktober

19.00 - 21.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

24.09.2013

NEU!

Q524

Jan Mundhenk

Schieder-Schwalenberg

dienstags

1. Oktober

09.00 - 12.00 Uhr

1 Termin

Ev. Kirchengemeinde

Schieder, Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

23.09.2013

65


Berufliche Bildung

Q525 - Q526 Android-Smartphones

für Einsteiger/innen

Nutzung Schritt für Schritt erklärt

Smartphones und Tablets sind heute allgegenwärtig. Haben Sie sich ein

Smartphone gekauft oder geschenkt bekommen? Wenn es von Google,

HTC, Samsung oder Sony angeboten wurde, dann sind Sie hier richtig.

Lernen Sie einfach Schritt für Schritt Ihr Smartphone kennen. Von

grundlegenden Einstellungen über E-Mail, WLAN und die Installation

von Apps geht es zum Umgang mit Kontakten und Terminen. Auch das

Telefonieren können Sie üben.

Bringen Sie bitte Ihr eigenes Android-Smarthpone und das dazu gehörende

Ladegerät mit. Die VHS Lippe-Ost haftet nicht für die mitgebrachten

Geräte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

NEU!

Q525

Jan Mundhenk

Barntrup

donnerstags

10. Oktober -

7. November

20.00 - 22.00 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 40,00 Euro

Anmeldeschluss:

02.10.2013

NEU!

Q526

Jan Mundhenk

Schieder-Schwalenberg

dienstags

8. Oktober -

5. November

19.00 - 21.00 Uhr

3 Termine

Ev. Kirchengemeinde

Schieder, Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 40,00 Euro

Anmeldeschluss:

30.09.2013

Q527 - Q528 Apple iPhone für Einsteiger/innen

Smartphones und Tablets sind heute allgemein gegenwärtig. Doch was

ist das eigentlich und wozu braucht man so etwas? Haben Sie sich

„Eines“ gekauft oder geschenkt bekommen? Wenn es von Apple angeboten

wurde und iPhone heißt, dann sind Sie hier richtig. Lernen Sie

einfach Schritt für Schritt Ihr Smartphone kennen. Von grundlegenden

Einstellungen über E-Mail, WLAN und die Installation von Apps geht es

zum Umgang mit Kontakten und Terminen. Auch das Telefonieren können

Sie üben. Auch die Cloud, ihre Anwendungen (Apps) und Vor- und

Nachteile sehen wir uns an.

Bringen Sie bitte Ihr eigenes iPhone (3GS/4/4S/5 mit Betriebssystem

iOS5 oder neuer) und das dazu gehörende Ladegerät mit. Sie sollten

einen Smartphone-Vertrag mit Internet-Nutzung (ideal mit Flatrate) haben.

Nur mit Internetvertrag können Sie Apps vollständig nutzen. Die

VHS Lippe-Ost haftet nicht für die mitgebrachten Geräte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung erforderlich!

Q529

NEU!

Jan Mundhenk

Barntrup

samstags

30. November

14.00 - 18.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 32,00 Euro

Anmeldeschluss:

22.11.2013

Q530

NEU!

Michael Lauterbach

Barntrup

samstags

9. November

09.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 63,00 Euro

Anmeldeschluss:

01.11.2013

Die VHS haftet nicht für

mitgebrachte Geräte.

Apple iPad beruflich nutzen

Sie haben ein Tablet von Apple und möchten

es im Beruf einsetzen? Hier lernen Sie

die passenden Apps kennen. Diese Apps

helfen beim Erstellen von Texten, Recherchieren

in Tabellen oder Erstellen von Präsentationen

für die nächste Besprechung.

Auch die Cloud, ihre Anwendungen (Apps)

und ihre Vor- und Nachteile sehen wir uns

an. Weiter geht es dann mit einem Ausblick

auf die Möglichkeit, eigene Dokumente am

Computer weiter zu bearbeiten und mit anderen

auszutauschen. Daneben sehen wir

uns Fotobearbeitung und Mindmaps an.

Bringen Sie bitte Ihr eigenes iPad1, iPad2

oder das iPad3 mit Betriebssystem iOS5

oder neuer und das dazu gehörende Ladegerät

mit. Die VHS Lippe-Ost haftet nicht für

die mitgebrachten Geräte.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Drahtlos-Netzwerk (WLAN)

Praxisorientierter Workshop

WLAN bietet viele Vorteile – Smartphone-,

Notebook- und PAD-Besitzer surfen kabellos

im Internet. In diesem Kurs werden Sie

ein Drahtlos-Netzwerk einrichten, erfahren

welche Hardware Sie dafür benötigen und

wie Sie ihr WLAN vor ungebetenen Gästen

schützen.

Ein WLAN-fähiges Gerät z.B. Notebook

kann, falls vorhanden, mitgebracht werden.

Die Inhalte im Einzelnen:

– Grundlagen eines Netzwerkes (IP), – Einrichten

eines kleinen Netzwerkes, – Einrichten

eines WLAN-Client/WLAN-Router,

– Reichweite, – Sicherheit: Freigaben, Verschlüsselung.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

NEU!

Q527

Jan Mundhenk

Barntrup

donnerstags

14. November -

28. November

20.00 - 22.00 Uhr

3 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 40,00 Euro

Anmeldeschluss:

06.11.2013

66

NEU!

Q528

Jan Mundhenk

Schieder-Schwalenberg

dienstags

12. November -

26. November

19.00 - 21.00 Uhr

3 Termine

Ev. Kirchengemeinde

Schieder, Kirchstr. 10

Gemeinderaum

Gebühr: 40,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.11.2013


Berufliche Bildung

Q531

Angelika Strassnig

Blomberg

mittwochs

18. September -

9. Oktober

19.00 - 21.15 Uhr

4 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 4

Gebühr: 64,00 Euro

Anmeldeschluss:

10.09.2013

Kaufmännische Fortbildung

Einführung in die Buchführung für

Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse

Einführung in die Grundkenntnisse der

Buchführung für Einsteiger/innen ohne

Vorkenntnisse, Freiberufler/innen sowie Geschäftsführer/innen

und Mitarbeiter/innen

kleinerer Unternehmen.

– Gesetzliche Grundlagen einer ordnungsmäßigen

Buchführung

– Einführung in das System der doppelten

Buchführung

– Inventur / Inventar / Bilanz

– Buchung im Grund- und Hauptbuch

– Buchen auf Bestands- und Erfolgskonten

– Erstellen einer Einnahmen-/Überschussrechnung

– Umsatzsteuerbuchungen

Es sind keinerlei Voraussetzungen erforderlich.

Bitte einen Taschenrechner mitbringen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q533

Angelika Strassnig

Barntrup

mittwochs

4. Dezember -

8. Januar

19.00 - 21.15 Uhr

4 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 102,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

47,70 Euro)

Anmeldeschluss:

26.11.2013

Lohnbuchhaltung mit EDV

Einführung in „Lexware

lohn+gehalt“

Lohnbuchhaltung mit EDV - Einführung in

Lexware Lohn und Gehalt.

Kenntnisse im Umgang mit dem PC und

Windows sind notwendig. Durch viele praktische

Übungen erwerben Sie Basiswissen

in der Lohnbuchhaltung. (Kein öffentlicher

Dienst/BAT/Baulohnabrechnung!)

Inhalte: Von der Erfassung der Mitarbeiterstammdaten,

über die Erfassung der Lohndaten

bis hin zu den monatlichen Berichten

für die Krankenkassen und Lohnsteuer, inkl.

zusätzlicher Arbeiten wie Jahresauswertungen

und Datensicherung.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Sie sparen durch die Förderung

50 % der Kursgebühr. Lassen Sie

sich dazu von uns beraten!

Q532

Angelika Strassnig

Barntrup

mittwochs

6. November -

27. November

19.00 - 21.15 Uhr

4 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 102,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

47,70 Euro)

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Finanzbuchhaltung mit EDV

Einführung in Lexware

Einführung in die PC-unterstützte Buchführung.

Grundkenntnisse in der Finanzbuchhaltung,

im Umgang mit dem PC und Windows

sind notwendig.

Inhalte: Von der Vorbereitung der Buchführung,

über die Buchungserfassung bis hin

zur Erstellung monatlicher Berichte inkl.

zusätzlicher Arbeiten wie Datensicherung

und DATEV-Export, speziell für Einnahmen-

Überschuss-Rechner.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Sie sparen durch die Förderung

50 % der Kursgebühr. Lassen Sie sich

dazu von uns beraten!

Q534

Angelika Strassnig

Barntrup

mittwochs

15. Januar -

5. Februar

19.00 - 21.15 Uhr

4 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 102,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

47,70 Euro)

Anmeldeschluss:

07.01.2014

Faktura/Auftrag/Warenwirtschaft mit EDV

Einführung mit Lexware

Einführung in die Angebots-, Auftragsund

Rechnungsabwicklung mit Lexware

am PC (keine Buchhaltungskenntnisse

nötig). Inhalte: Vom Erfassen der notwendigen

Stammdaten, über das Erstellen von

Aufträgen bis zum Zahlungseingang bzw.

Mahnwesen, inkl. zusätzlicher Arbeiten wie

Anpassen der Antragsformulare, Datensicherung,

Export der Daten und einfache Berichte.

In der Kursgebühr ist eine Schulungsunterlage

enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Sie sparen durch die Förderung

50 % der Kursgebühr. Lassen Sie sich

dazu von uns beraten!

Kfz-Meisterbetrieb

Henning Service GmbH

Barntruper Straße (B1) | Blomberg | Telefon (05235) 7310

67


Berufliche Bildung

Q535

Anja Voigt

Barntrup

freitags, samstags

27. September -

28. September

18.30 - 21.00 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 39,00 Euro

ermäßigt: 30,00 Euro

Anmeldeschluss:

19.09.2013

Mitzubringen:

Isomatte/Decke,

Meditationskissen.

Schriftliche oder

Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q536

Dirk Willhoff

Schieder-

Schwalenberg

samstags

16. November

10.00 - 19.00 Uhr

1 Termin

Ev. Kirchengemeinde

Schieder

Kirchstr. 10

Kleiner Seminarraum

Gebühr: 36,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.11.2013

Personal Business Skills

Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

nach Marshall Rosenberg - Worte können

Mauern sein - oder Fenster

Einführungs- und Übungsseminar

In privaten und beruflichen Gesprächen

stolpern wir immer wieder in Situationen,

die uns verunsichern, verärgern oder ratlos

zurücklassen. Wer kennt nicht Sätze wie:

„Du hörst mir nie zu...“, „Nie verstehst

du mich...“. Gegenangriff oder eisiges

Schweigen sind häufig die Folgen. Die GFK,

als weltweit eingesetzte und sofort praktisch

anwendbare Methode, ermöglicht,

in schwierigen Situationen die passenden

Worte zu finden, zu formulieren, was uns

wichtig ist, ohne unser Gegenüber anzugreifen.

Mit einer anregenden Mischung aus

Theorie und praktischer Übung erhalten Sie

Impulse für die Umsetzung im Alltag und für

die Erweiterung Ihrer persönlichen Entwicklung

und kommunikativen Kompetenz.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Wer das Ziel nicht kennt,

wird den Weg nicht finden...

...und wer vom Weg abkommt,

lernt die Gegend kennen!

Geht es Ihnen mit Ihren Zielen oft wie mit

guten Vorsätzen: Sie haben viele, aber die

Verwirklichung steht noch auf einem anderen

Blatt. Mit ein Grund für das Risiko, vom

Weg abzukommen: Unklare, nicht sauber

definierte Ziele. Wenn Sie nicht wissen, was

Sie ganz konkret erreichen wollen, können

Sie es auch nicht ansteuern. In diesem Seminar

erarbeiten wir gemeinsam eine sehr

ausführliche Zieldefinition. Diese können

Sie dann im Weiteren auf andere persönliche

oder berufliche Ziele anwenden, um in

Zukunft Ihre Ziele schneller und effektiver

erreichen zu können. In kleinen Schritten

beleuchten wir das Ziel von allen Seiten

und versuchen alle möglichen Störfaktoren

im Vorfeld sichtbar zu machen, lassen dabei

aber nicht außer Acht, was mein Ziel für einen

Einfluss auf meine Umgebung hat.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Q537

Jan Mundhenk

Barntrup

freitags

11. Oktober

15.00 - 18.15 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

03.10.2013

Q538

Jan Mundhenk

Barntrup

freitags

8. November

18.30 - 21.30 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

EDV-Raum

Gebühr: 25,00 Euro

Anmeldeschluss:

31.10.2013

Mindmap - für Schule und Studium

Kreatives Instrument zur Ideensammlung

und -sortierung

Mindmap arbeitet nach dem Prinzip der

Assoziation und hilft Gedanken frei zu

entfalten und die Fähigkeiten des Gehirns

zu nutzen. Beim Lernen hilft es, komplexe

Themen/Inhalte besser zu bearbeiten, deren

Zusammenhänge und gegenseitige Verknüpfungen

darzustellen und anschließend

das Gelernte zu strukturieren und umfassend

wiedergeben zu können. Mit der Open

Source-Software FreeMind können Sie Ihre

Mindmap am PC erstellen.

Mindestalter: 14 Jahre.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Mindmap - für den Beruf

Kreatives Instrument zur Ideensammlung

und -sortierung

Mindmap arbeitet nach dem Prinzip der

Assoziation und hilft Gedanken frei zu

entfalten und die Fähigkeiten des Gehirns

zu nutzen. Im Job hilft es, u.a. Zusammenhänge

und gegenseitige Verknüpfungen

darzustellen und bei weiteren Planungsprozessen

zu berücksichtigen. Mit der Open

Source-Software FreeMind können Sie Ihre

Mindmap am PC erstellen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Angebote

finden Sie im

Fachbereich

„Sprachen“

68


Berufliche Bildung

Bildungsurlaube an der

VHS Schaumburg,

Jahnstraße 21 A, 31655 Stadthagen,

Anmeldung und Information: Tel.: 05721-7870,

E-Mail: info@vhs-schaumburg.de

■ Stressbewältigung im Beruf und Alltag -

auf Spiekeroog

■ Wer sich wehrt, lebt gesünder! - Schlagfertigkeit

trainieren. - auf Norderney

■ Mein Weg - nächste Schritte in der Lebensund

Berufsplanung - auf Spiekeroog

VHS Hameln-Pyrmont, Sedanstr. 11,

31785 Hameln,

Anmeldung und Information: Tel. 05151-9482-0,

E-Mail: info@vhs-hameln-pyrmont.de

■ Englisch für den Beruf, Lehrgänge A1-A2 und

B1- in Hameln

■ EDV-Finanzbuchhaltung (Lexware) - in Hameln

■ Gut reden - aber wie: Kampfrethorik -

in Hameln

■ Stressmanagement statt Burn-out - Train the

Trainer - in Bad Pyrmont

Diese und weitere Bildungsurlaubsangebote finden

Sie unter dem Fachbereich „Politik-Gesellschaft-

Umwelt-Familie-Senioren“

Berufliche Orientierung

Lernen Sie bei den

Betriebsbesichtigungen Betriebe

und Berufsbereiche kennen:

Q112 Bad Meinberger Mineralwasser

Q205 Landestheater Detmold

Q218 Textilwerkstatt im Landesmuseum Detmold

Q111 Von der Handarbeit zur Volltechnisierung -

Die Wandlung eines Unternehmens:

„MÜLLER Umwelttechnik“

Q114 Die Zuckerrübe - Vom Acker bis zur Zuckerfabrik

Zuckerfabik Lage

Q109 Landesarchiv Detmold

Fortbildung für den pädagogischen

und sozialen Bereich

Q539

Unterstützung Jugendlicher beim Übergang

von Schule zum Beruf

Anja Voigt

Barntrup

samstags

12. Oktober

10.00 - 17.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 27,00 Euro

ermäßigt: 21,00 Euro

Anmeldeschluss:

04.10.2013

Q540

Anja Voigt

Barntrup

samstags

7. Dezember

10.00 - 16.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 24,00 Euro

ermäßigt: 18,00 Euro

Anmeldeschluss:

29.11.2013

Q108 Ausbildungspatenschaft Seite 10

Einführung in die Gewaltfreie

Kommunikation (GFK)

Fortbildung für Tagesmütter

und -väter und pädagogische

Fachkräfte

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall

Rosenberg ermöglicht uns, unsere

eigenen Bedürfnisse authentisch, klar und

verbindend auszudrücken und gleichzeitig

unserem Gegenüber einfühlsam zuzuhören.

Sie fördert einen wertschätzenden Umgang

mit uns selbst und anderen sowie eine familiäre

Atmosphäre von Verbindung, Verständnis,

gegenseitigem Respekt und Zusammenarbeit.

Dabei geht es nicht darum,

immer nur „nett“ zu sein, sondern die eigenen

Bedürfnisse und die Bedürfnisse der

anderen zu achten und wichtig zu nehmen.

Mitzubringen: Isomatte/Decke, Meditationskissen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Elterngespräche sicher

und gelassen führen

Fortbildung für Tagesmütter

und -väter in Gewaltfreier Kommunikation

(GFK)

Kleinere Kinder über einen längeren Zeitraum

in einer prägenden Phase Ihres Lebens

zu betreuen, zu begleiten und zu

fördern kann sehr erfüllend aber bisweilen

auch herausfordernd sein. Manchmal ist

die Begegnung und Kommunikation auf

Augenhöhe sowie der Umgang mit den

individuellen Wünschen und Vorstellungen

der Eltern eine Herausforderung. In einer

anregenden und lebendigen Mischung aus

Theorie und praktischer Übung werden wir

das Modell der GFK kennen lernen, anhand

von konkreten Beispielen aus dem (Berufs-)

Alltag der Teilnehmer/innen üben und erste

Erfahrungen sammeln.

Mitzubringen: Isomatte/Decke, Meditationskissen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

69


Berufliche Bildung

Q541

70

Fortbildung

für Kursleiter/Kursleiterinnen

Jan Mundhenk

Barntrup

samstags

25. Januar

10.00 - 15.00 Uhr

1 Termin

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 20,00 Euro

ermäßigt: 15,00 Euro

Anmeldeschluss:

17.01.2014

Train the Trainer

Fortbildung für Trainer/Kursleiter

in der Erwachsenenpädagogik

Wissenswertes für die Seminargestaltung

- Frischen Sie Ihre Kenntnisse auf

Sie sind VHS-Dozentin oder -Dozent und

wollen Ihren methodischen, organisatorischen

und didaktischen Spielraum erweitern?

Bei unserem Infotag erhalten Sie Gelegenheit

dazu. Jan Mundhenk informiert

Sie über neue Trends, gibt Ihnen Übungsmöglichkeiten

für neue Techniken und gibt

einen Ausblick auf die Schulungsreihe Trainthe-Trainer

2014.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Kursleiterfortbildungen

bei der VHS Detmold

- Spielend leicht lernen – Materialeinsatz in der

Erwachsenenbildung

Samstag, 28.09.2013 in Lemgo

- Feldenkrais und Stimme – Mehr Ausdruck und

Persönlichkeit

Termin wird noch bekannt gegeben, in Detmold

- Windows 8 und Office 2013

Samstag, 14.09.2013 in Detmold

Anmeldung: Dr. Sybille Hädrich-Meyer, Tel.: 05231-977-254,

E-Mail: dr.haedrich-meyer@vhsdetmold.de

Erwachsenenpädagogische

Qualifizierung (EPQ) in OWL

Pflichtmodule 2014 - neu!

- Lernen und Lehren, 1.02.2014, Löhne

- Kursplanung, 08.03.2014, Detmold

- Methodik und Didaktik, 29.03.2014, Bielefeld

- Lernort VHS / Lernen in Gruppen gestalten,

05.04.2014, Herford

- Kommunikation und Interkulturelle Kommunikation,

14.06.2014, Löhne

Aufbaumodule 2014:

- Gesundheit, 12.10.2013, Lübbecke

- Präsentieren, 09.11.2013, Detmold

- EDV, 17.05.2014, Detmold

Die Beratung und Anmeldung erfolgt an der VHS, an der die Kursleitenden

tätig sind.

Details unter www.vhslippe-ost.de

Q542

Bettina von Uechtritz

und Steinkirch

Extertal-Asmissen

mittwochs

6. November

19.00 - 20.30 Uhr

1 Termin

Pestalozzischule

Extertal

Meiersfelder Str. 1

Raum 1

Gebühr: 12,00 Euro

ermäßigt: 9,00 Euro

Anmeldeschluss:

29.10.2013

Q543

Olga Hertzfeldt

Barntrup

montags,

samstags

30. September -

19. Oktober

09.00 - 17.30 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 2

Gebühr: 95,00 Euro

Anmeldeschluss:

22.09.2013

Fortbildung für den Bereich

Pflege und Betreuung

Fachvortrag: Kriegskinder und Kriegsenkel

Die psychologischen Spätfolgen

des 2. Weltkrieges

Die psychischen Spätfolgen der traumatischen

Erlebnisse der Kriegs- und Nachkriegsgeneration

wie Flucht, Vertreibung

und Bombenhagel rücken in den letzten

Jahren zunehmend in den Blickpunkt der

Medien und der Forschung. Ihre Ergebnisse

bestätigen das Erleben und die Beobachtungen

von psychischen und psychologischen

Problemen in der vorherigen und

auch noch in der jetzigen Generation. Die

Referentin wird die vielfältigen Zusammenhänge

der Symptome mit dem traumatischen,

oft unverarbeiteten Erleben

der Kriegszeit anschaulich darstellen und

aufzeigen, wie wichtig es für uns und die

nachfolgenden Generationen ist, sich ohne

Tabu diesem Thema zu stellen.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Fortbildung: Ganzheitliches

Gedächtnistraining für Personen

mit Demenz

10 Minuten Aktivierung

Ein Gedächtnistraining kann bei einem Teil

der reversiblen, sekundären Demenzerkrankungen

bei gleichzeitiger Behandlung der

körperlichen Ursachen die Wiederherstellung

der kognitiven Leistung fördern und

beschleunigen, es wirkt rehabilitierend.

Auch bei irreversiblen und degenerativen

Demenzerkrankungen ist das Ganzheitliche

Gedächtnistraining ein wichtiger Bestandteil

des therapeutischen Gesamtkonzepts.

Schwerpunkte dieses Kurses sind:

– Aktivierung des Langzeitgedächtnisses

– Optimierung der Sinneswahrnehmungen

– Förderung sozialer Kontakte

– Konzentrationstraining

– Stärken von Kompetenzen

– Mobilisieren von Ressourcen

– Training von Alltagsfertigkeiten usw.

Die Teilnehmer/innen des Kurses erhalten

konkrete Anleitungen, die sie sofort umsetzen

können. Entstehende Materialkosten

rechnen Sie direkt mit der Kurleiterin ab.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Es werden 50 % der Kursgebühren

gefördert. Lassen Sie sich dazu

von uns beraten!


Berufliche Bildung

Q544

Olga Hertzfeldt

Barntrup

montags,

samstags

16. September -

5. Oktober

09.00 - 13.30 Uhr

2 Termine

Rote Schule

Sofien-/Meierhofstr.

Raum 1

Gebühr: 76,00 Euro

(inkl. Nebenkosten von

18,00 Euro)

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Q545

Bettina Papenmeier

Blomberg

montags

16. September -

14. Oktober

19.00 - 20.30 Uhr

5 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 98,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Fortbildung: Kreatives Gestalten

mit Senioren

Ein Altenheim ist kein Kindergarten

Die Bastelarbeit mit Senioren sollte einen

bestimmten Sinn ergeben und nicht einer

reinen Beschäftigung dienen. In diesem

Kurs erhalten die Teilnehmer/innen die Bastel-

und Malanleitungen, die sie sofort und

ohne große Vorbereitungen in der Arbeit

mit Senioren umsetzen können. Es werden

viele wertvolle Tipps für das Malen und

Basteln mit Demenzerkrankten gegeben.

Bastelmaterial und Farben werde bereit gestellt

und sind in der Kursgebühr enthalten.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Es werden 50 % der Kursgebühr

gefördert. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Wahrnehmungsintegration mit

hochbetagten und dementen

Menschen

Modul II: Vertiefungskurs

Wahrnehmungen sind der Zugang zur

Welt. Doch verschiedene Störungen und

Erkrankungen, wie z. B. Demenz, können

Wahrnehmungsbereiche stark einschränken.

Mittels der ganzheitlichen Aktivierung

und Förderung von menschlichen Sinnesbereichen

kann eine gezielte sensorische

Integration stattfinden, die es selbst schwer

Demenzerkrankten ermöglicht, den Kontakt

zur ihrer Umwelt und verborgenen Erinnerungen

herzustellen.

Eine Teilnahme an Modul II ist auch ohne

Absolvierung des Modul I möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Es werden 50 % der Kursgebühr

gefördert. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Q546

Bettina Papenmeier

Blomberg

montags

4. November -

2. Dezember

19.00 - 20.30 Uhr

5 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 1

Gebühr: 98,00 Euro

Anmeldeschluss:

27.10.2013

Q590

Sigrid Mansfeld

Blomberg

montags,

dienstags,

mittwochs

16. September -

16. Dezember

14.30 - 18.00 Uhr

40 Termine

VHS-Gebäude

Bahnhofstr. 35

Raum 5

Gebühr: 998,00 Euro

Anmeldeschluss:

08.09.2013

Gerontopsychologische Beratung

Behandlungspflege

Modul II: Vertiefungskurs

Mit dem Älterwerden des Menschen sind

die unterschiedlichsten Veränderungsprozesse,

Ängste und Konflikte verbunden. Oftmals

stehen Sinnfragen an und Situationen,

wie z. B. Kräfteverlust, Trauer, Einsamkeit

und Erkrankungen, die psychische Probleme

auslösen und schwer zu verarbeiten

sind. Wer älteren Menschen psychologische

Unterstützung geben möchte, muss sich auf

die speziellen Bedürfnisse und Problemlagen

einstellen können. Der beraterisch/therapeutische

Zugang, den ältere Menschen

brauchen, differenziert sich von der Therapie

junger Menschen, umfasst andere Ziele

und Methoden. Manchmal erschweren

Krankheitsprozesse zusätzlich den emotionalen

Kontakt und verlangen die Einbeziehung

aller Kommunikationsbereiche.

Eine Teilnahme am Modul II ist auch ohne

Absolvierung von Modul I möglich.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Es werden 50 % der Kursgebühr

gefördert. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

Nachqualifizierung für Altenpflegehelfer/innen

mit zweijähriger

Berufserfahrung

Gemäß der Rahmenverträge (Vergütungsvereinbarungen)

für die Häusliche Krankenpflege

im Bundesland NRW können von

sog. „sonstigen geeigneten Personen“ und

Altenpflegehelfer/innen behandlungspflegerische

Leistungen der Leistungsgruppe

1 und 2 erbracht werden, wenn sie eine

zweijährige Berufspraxis in der Pflege und

eine Schulung von mindestens 160 Unterrichtsstunden

nachweisen können. Die behandlungspflegerischen

Techniken dieser

Leistungsgruppen sind Inhalte dieser Qualifizierung

(Details unter www.vhslippe-ost.de).

Zielgruppe dieser Qualifizierung sind Staatlich

anerkannte Altenpflegehelfer/innen,

Pflegehelfer/innen in ambulanten Pflegediensten

mit 2-jähriger Erfahrung in der Behandlungspflege

oder Pflegehelfer/innen im

stationären Bereich. Bitte legen Sie uns Ihren

Ausbildungsnachweis bei Anmeldung vor.

Information und Beratung:

Sigrid Mansfeld, Tel. 05235-5026041,

mansfeld@vhslippe-ost.de.

Schriftliche oder Internet-Anmeldung

erforderlich!

Förderung durch Bildungsscheck/Bildungsprämie

möglich. Es werden 50 % der Kursgebühr

gefördert. Lassen Sie sich dazu von

uns beraten!

71


Berufliche Bildung

Bildungsberatung in Bösingfeld:

Information und Orientierung

Regionale Bildungskoordination

für den lippischen Südosten

Die VHS Lippe-Ost und der Kreis Lippe freuen sich, in Zusammenarbeit

mit der Gemeinde Extertal Bürgerinnen und Bürgern ein wohnortnahes

Angebot zur Verfügung zu stellen.

In Bösingfeld, Mittelstr. 33, im Rathaus I, Raum 09, steht Ihnen die

Bildungsberaterin Dr. Anja Mai vom Bildungsbüro des Kreises

Lippe zur Verfügung, um Ihnen Ihre Fragen rund um das Thema Weiterbildung

zu beantworten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter

Tel. 05282-98040 oder per Email unter: info@vhslippe-ost.de. Wir

beraten Sie auch telefonisch oder per E-Mail.

Die Bildungsberatung bietet Ihnen:

• Neutrale Beratung bei allen Fragen zum Thema Bildung

• Aufzeigen von Qualifikations- und Weiterbildungsmöglichkeiten

• Hilfe bei der Recherche nach geeigneten Bildungsangeboten

• Information über finanzielle Fördermöglichkeiten

• Ausstellung von Bildungsscheck und -prämie

• Beratung bei Wiedereinstieg und Umorientierung

• Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen

• Verfahren zur Kompetenzermittlung

Erste Informationen, z.B. Einstufungs- und Kompetenztests, finden

Sie unter: www. lippe-bildungsportal.de / www.lippeselbstlernzentren.de

/ www.lippe-bildungsberatung.de

Die Regionale Bildungskoordination wird in den drei Kommunen

Blomberg, Lügde und Schieder-Schwalenberg in enger Zusammenarbeit

mit der Schwering& Hasse Stiftung, der Bürgerstiftung Zukunft

Blomberg sowie dem Netzwerk Wirtschaft-Schule durchgeführt.

Die Aufgabe der Bildungskoordination richtet sich am konkreten

Beispiel des Übergangs Schule-Beruf aus. Die Bildungskoordination

unterstützt das Netzwerk Wirtschaft-Schule bei der Umsetzung der

festgelegten Aufgabenpakete:

• Organisation der Ausbildungsmesse in Blomberg,

• Einbindung von Unternehmen in die Berufsorientierung,

• Praktika für Schüler,

• Ausbildungsplätze,

• Unterstützung kleinerer Unternehmen

• „MINT“ (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik)

Die Bildungskoordination ist im Weiteren bestrebt, die bereits im

Bildungsmanagement entwickelten Ideen und Unterstützungsmöglichkeiten

im lippischen Südosten noch bekannter zu machen und

gleichzeitig auf die Neu- oder Weiterentwicklung von Maßnahmen

im Bereich des Bildungsübergangs auf Kreisebene die spezifischen

regionalen Bedarfe aktiv mit einzubringen.

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Kreienmeier

Bahnhofstraße 35, 3532825 Blomberg

Tel.: 05235-5026040, Fax: 05235-5026020

E-Mail: kreienmeier@lippe-bildung.de

Internet: www.lippe-bildung-eg.de

Bildungsbüro des Kreises

Bildungsgenossenschaft für Lippe


Der Bildungskompass www.lippe-bildungskompass.de des Kreises Lippe sorgt als

regionales Kursportal für Lippe für einen guten Überblick über die

Weiterbildungsangebote in der Region und bietet darüber hinaus umfangreiche

Information zum Thema Bildung und Bildungsberatung. Initiator des Portals ist das

Bildungsbüro des Kreises Lippe (s. www.lippe-bildungsbuero.de), das sich neben

vielfältigen Aufgaben im Bereich der Sprachkompetenzförderung, der Schul- und

Unterrichtsentwicklung und der Bildungsübergänge intensiv darum kümmert, die

Nutzung von Weiterbildungsangeboten durch mehr Transparenz und Information zu

erhöhen.

Der Bildungskompass www.lippe-bildungskompass.de des Kreises

Lippe sorgt als regionales Kursportal für Lippe für einen guten

Überblick über die Weiterbildungsangebote in der Region

und bietet darüber hinaus umfangreiche Information zum Thema

Bildung und Bildungsberatung. Initiator des Portals ist das

Bildungsbüro des Kreises Lippe (s. www.lippe-bildungsbuero.de),

das sich neben vielfältigen Aufgaben im Bereich der Sprachkompetenzförderung,

der Schul- und Unterrichtsentwicklung und der

Bildungsübergänge intensiv darum kümmert, die Nutzung von

Weiterbildungsangeboten durch mehr Transparenz und Information

zu erhöhen.

72


Berufliche Bildung

Fachseminar

für Altenpflege

Leitung: Sigrid Mansfeld

Telefon 05235-5026041, E-Mail: mansfeld@vhslippe-ost.de

Q591

Sigrid Mansfeld,

Ulrike Schirrmeister,

Stephan Kroos u.a.

Beginn:

01. September 2013

(Einstieg nach Absprache

bis Ende September

möglich)

nächster Kurs: Beginn

01. September 2014)

VHS-Gebäude,

Bahnhofstr. 35

Einjährige Ausbildung zur staatlich

anerkannten Altenpflegehelferin /

zum staatlich anerkannten

Altenpflegehelfer

Im September 2013 beginnt eine weitere

Altenpflegehelferausbildung (aufgegliedert

in Theorie- und Praxisblöcke) in Blomberg.

Hauptschulabschluss nach Klasse 9 wird

vorausgesetzt.

Fördermöglichkeiten bestehen durch Bildungsgutscheine

des Jobcenter Lippe und

bei Ablehnung durch das Land NRW.

Ulrike

Schirrmeister

Fachseminar

für Altenpflege

Telefon:

05235-5026042

E-Mail:

schirrmeister@

vhslippe-ost.de

Sigrid Mansfeld

Leitung Fachseminar

für Altenpflege

Telefon:

05235-5026041

E-Mail:

mansfeld@

vhslippe-ost.de

Stefan Kroos

Fachseminar

für Altenpflege

Telefon:

05235-5026043

E-Mail:

kroos@

vhslippe-ost.de

Q592

Sigrid Mansfeld,

Ulrike Schirrmeister,

Stephan Kroos u.a.

Beginn: 01. April 2014

Ausbildung /

Umschulung 3 Jahre

VHS-Gebäude

Dreijährige Ausbildung zur staatlich

anerkannten Altenpflegerin / zum

staatlich anerkannten Altenpfleger

Ausbildungsstruktur

Schulort des theoretischen Ausbildungsteils

(ca. 2100 Std.) ist Blomberg. Die ca.

2500 Std. der praktischen Ausbildung finden

in Kooperation mit einer stationären

oder ambulanten Pflegeeinrichtung statt,

welche auch für die gesamte Zeit die Ausbildungsvergütung

(in Anlehnung an den

TVöD) zahlt. Umschüler/innen können unter

bestimmten Voraussetzungen nach dem

Dritten Sozialgesetzbuch (SGB III) gefördert

werden.

Bewerbung und Informationsfragen richten Sie bitte an das

Fachseminar für Altenpflege

der Volkshochschule Lippe-Ost,

Bahnhofstraße 35, 32825 Blomberg

Telefon 05235-5026042, Fax: 05235-5026020

und E-Mail: schirrmeister@vhslippe-ost.de

Zulassungsvoraussetzungen:

● Fachoberschulreife oder ein anderer als

gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss

● Hauptschulabschluss nach Klasse 10

● der Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen

Ausbildung als Altenpflegehelferin/Altenpfleger

bzw. Krankenschwesterhelferin/

Krankenpfleger

● die gesundheitliche und persönliche

Eignung

73


Kursleiterverzeichnis

Adam Andreas, Sternberger Str. 52, 32699 Extertal, 05262-9968715

André-Kluge Dominique, Am Eibusch 4a, 31812 Bad Pyrmont, 05281-18366

Angelakis Louisa, Alte Verler Str. 22, 33689 Bielefeld, 05205-9913373

Baldauf Birgit, Kreisverkehrswacht Lippe e.V., Hermannstr. 9, 32756 Detmold,

05261-187318

Baumann-Sombray Claudia, Neue Str. 66, 32657 Lemgo, 05261-288278

Beblo Dieter, Bürgerweg 10a, 32825 Blomberg, 0151-16781675

Beerbohm Gudrun, Immenhütte 10, 59929 Brilon, 02961-9119989

Behrend Marion, Blomensteiner Weg 27/4, 32694 Dörentrup, 05265-955800

Bergmann Bastian, Hölbestr. 5, 32657 Lemgo, 05261-6603468

Berhörster Rosmalia, Feldbrandstr. 3, 32825 Blomberg, 0157-87483911

Brill Christel, Am Anger 6, 32760 Detmold, 05231-58302

Brödling Dirk, Holbeinweg 29, 32760 Detmold, 05231-59338

Bruns Wilhelm, Friedenstalstr. 3, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05233-8967

Büchsenschütz Ursula, Alpakahof Sonneborn, Alte Dorfstr. 48, 32683 Barntrup,

05263-99073

Bürger Axel, Leipziger Str. 25, 32657 Lemgo, 05261-7009759

Burre Annegret, Kiefernweg 6, 32676 Lügde, 05283-8332

Büsing Erich, 0160-3088842

de Paoli Dino, c/o Müller, Auhagenstr. 70, 31863 Coppenbrügge, 05156-490

Deijs Sabrina, Langer Steinweg 32, 32825 Blomberg, 05235-5028477

Deppenmeier Sabine, Fischerbergstr. 8, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05282-96181

Diaz Esteve, Vusiekshof 45, 33619 Bielefeld, 0176-76427758

Eduardoff Heinz, Am Eggeberg 2, 32825 Blomberg, 05235-501270

Franzmeier Anke, Friedenauer Str. 11, 32825 Blomberg, 05235-1617

Friese Werner, An der Stadtmauer 4, 32676 Lügde, 05281-77120

Galota Rainer, Am Bache 3, 32825 Blomberg, 05235-1628

Gnade Horst, Thüringer Str. 1, 32760 Detmold, 05231-4589155

Grundmann Marina, Lange Äckernstr. 13, 32916 Schieder-Schwalenberg,

05282-85502

Günther Ella, Beinegärten 40, 32839 Steinheim, 05233-954552

Hagelstein Vanessa, Vollmeierweg 22, 31860 Emmerthal, 05155-281143

Hagemann Dr. Christian, Hamelner Str. 10, 32683 Barntrup, 05263-956020

Hahlbrook Heike, Haller Str. 7, 37619 Bodenwerder-Linse, 05533-4547

Hanebaum Ralf, Neue Torstr. 13, 32825 Blomberg, 05235-5958

Herbrechtsmeier Sigrid, Struchtrup 1, 32683 Barntrup, 05263-2314

Herden Jürgen, Akazienstr. 5, 32699 Extertal, 05262-3906

Herrmann Dirk, Blumenland 8, 32699 Extertal, 05754-964288

Hertzfeldt Olga, Goethestr. 27, 32676 Lügde, 05281-968883

Hilgenböker Heide, Ameide 4, 32756 Detmold, 05231-992539

Hindriks Angelika, Lemgoer Str. 7, 32683 Barntrup, 05263-1237

Hoppenstock Josef, Rostenstr. 15, 32676 Lügde, 05281-7220

Horn Marion, Am Königsbach 1b, 32825 Blomberg, 05235-2121

Hubrich Bettina, Bahnhofstr. 2, 31812 Bad Pyrmont, 05155-951666

Jendreck Frank, Schlossstraße 18, 32657, Lemgo, 05261-2502-55

Jockel Thomas, Wittekindstr. 40, 32760 Detmold, 05231-5699715

Joergens Bettina, Willi-Hofmann-Str. 2, 32756 Detmold, 05231-766-122

Kehmeier Katrin, Steinland 2, 32699 Extertal, 05262-57375

Kiekebusch Frank, Bismarkstr. 24, 32657 Lemgo, 0163-4362360

Kirchhoff Josef, Marktstr. 30, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05284-5888

Komm Thea, Dehlenkamp 5, 32756 Detmold, 05231-34036

Kriesel Petra, Krumme Str. 20, 32756 Detmold, 05231-977-257

Krüger Katia, Asternweg 33, 32676 Lügde

Küster Thomas, Blomberger Str. 372, 32760 Detmold, 05231-952702

Laptenkova Liubov, Katerallee 30, 32760 Detmold, 0176-47957544

Laubrock Stefanie, Hauptmann-Boelke-Weg 1, 31812 Bad Pyrmont,

05281-2982

Lauterbach Michael, 0151-23350064

Lemm Andrea, VHS Lippe-Ost, Im Kurpark 1, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05282-990416

Limberg Britta, Drosselweg 1, 33178 Borchen, 05251-4148805

Lin Yingchun, Dreierkrugplatz 3, 32760 Detmold, 05231-961928

Löneke Heike, Schulstr. 24, 32839 Steinheim, 05233-3638

Luckau Vanessa, Wiensenstr. 9, 32689 Kalletal-Hohenhausen,

vanessa-luckau@web.de

Mansfeld-Warner Ingrid, 05262-993276

Marciniak Karin, Schorenstraße 12, 32756 Detmold, 05231-561260

Marx Corinna, Ahornweg 6, 32676 Lügde, 05283-948381

Mohrholz Mirko, Auf der Schanze 6, 31812 Bad Pyrmont

Mühlbauer Ute, Klußfeld 17, 31789 Hameln, 05151-404835

Neitzel Birgit, Bürgerweg 8, 32825 Blomberg, 05235-97791

Neitzel Norbert, Am Hankenberg 15, 32825 Blomberg, 05235-97026

Neuhaus Gudrun, Felix-Fechenbach-Str. 5, 32756 Detmold, 05231-627877

Ney Elisabeth, Papenbergweg 10, 32756 Detmold, 05231-359485

Niere-Kempen Renate, Am Eibusch 8, 31812 Bad Pyrmont, 05281-2763

Nittinger Rita, rita@nittinger.net

Nolte Gudrun, Bergstr. 14, 32683 Barntrup, 05263-3740

Noosten Prof. Dr.-ing Dirk, www.ib-noosten.de, noosten@t-online.de,

0170-6893028

Papenmeier Bettina, Chemnitzer Str. 4, 32657 Lemgo, 05261-189565

Parker Andrew, Lessingstr. 5, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05281-960181

Podeswa Christa, Am Schweibusch 26, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05282-1782

Pöppel Monika, Auf dem Stollen 14, 32825 Blomberg, 0157-71304937

Quenzel Rolf, Am Schorrberg 1a, 32839 Steinheim, 05233-93816

Raczak Ulf, Emilienstr.33, 32756 Detmold, 0151-41605158

Reineke Johannes, Bredenborner Str. 18, 33039 Nieheim, 05274-1497,

0160-97847204

Reisewitz Klaus, Liboriusweg 5, 33161 Hövelhof, 05257-3040

Reith Ute, Mittelstr. 30, 32825 Blomberg, 05235-2053

Ricke Christoph, Gesundheitszentrum, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05282-969380

Riesmeier Marcus, Am Kampe 6, 31789 Hameln, 0172-4333996

Rode Heinzhermann, Humboldtstr. 18, 31812 Bad Pyrmont, 05281-94000

Rudolph-Hinterland Ulrike, Bahnhofstr. 2, 31812 Bad Pyrmont, 05281-163180

Santiago Angeles, Schützenstr. 23, 32805 Horn-Bad Meinberg, 05234-2812

Schäfer Edith, Buchenstr. 17, 32699 Extertal, 05262-726

Schäfer Hans-Wilhelm, Saganer Str. 38, 32756 Detmold, 05231-22199

Schalk Sabine, E-Mail: sabine_schalk@freenet.de

Schattenfroh Sabine, Spiegelberg 105, 32657 Lemgo, 05261-14629

Schicke-Bothe Cornelia, Kastanienweg 26, 32683 Barntrup, 05263-2775

Schneider Barbara, Kleistring 17, 32825 Blomberg, 05235-992068

Schulze Maritha, Steinheimer Str. 27, 32816 Schieder-Schwalenberg,

05233-5437

Sell Renate, Höchte 1, 32699 Extertal, 05262-56354

Siesenop Karin, Klockenfeldstr. 9, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05233-7160

Specht Gaby, ghspecht@t-online.de, 05154-2688

Stieber Harald, Neue Torstr. 29, 32825 Blomberg, 05235-4153299

Strassnig Angelika, Zum Ehrenmal 5, 33014 Bad Driburg, 05274 411 95300

Stumpe Dieter, Wesertalstr. 3, 32676 Lügde, 05281-7029

Sundermann Anja, Barntruper Str. 36, 32694 Dörentrup, 05263-955886

Taktikos Dimitrios, Haydnstr. 28, 32683 Barntrup, 05263-2988

Tappe-Ortiz Martha, Lindenkamp 82, 32839 Steinheim, 05233-4902

Thiel Horst, Zur Quelle 11, 33014 Bad Driburg, 05253 940244

Tillmanns Cordula, Mecklenburger Str. 7, 32676 Lügde, 05281-77557

Töberich Claudia, Biesterfeld 11, 32676 Lügde, 05283-577

Tölle Doris, Im Mühlenfeld 1, 32816 Schieder-Schwalenberg, 05284-5225

van der Meer Anastasia, Neue Torstr. 102, 32825 Blomberg, 05235-994847

van Mameren Ben, Fasanenweg 2, 32825 Blomberg, 05235-1201

Vandea Lisa, Via in Rasarei 46, 6702 Claro/Schweiz, 0041-918633542

Versen Melanie, Sägemühlenweg 16, 33039 Nieheim, 05274-953789

Voigt Anja, Nottbergstr. 14, 31737 Rinteln, 05751-965226

von Uechtritz und Steinkirch Bettina, Felix-Fechenbach-Str. 37,

32756 Detmold, 05231-65666

Waidosch Walter, Woldemarstr. 41, 32756 Detmold, 05231-601120

Wendschuh Lorin, Sommersell 172, 33039 Nieheim, 05276-985740

Werdehausen Carolin, Angermünder Str. 13, 32676 Lügde, 05281-7297

Westermann Alfred, Am Markt 1, 32756 Detmold, 05231-93880

Wiebe Swetlana, Saulsiek 21, 32825 Blomberg, 05235-97872

Wilke Silvia, Anger 8, 31855 Aerzen, 05154-7139

Willeke Manfred, Hintere Str. 40, 32676 Lügde, 05281-979604

Willhoff Dirk, Zum Radbaum 7a, 33014 Bad Driburg, 05259-932151

Wilting Brigitte, Johannes-Schuchen-Str. 4, 32657 Lemgo, 05261-28895-66

Zimmermann Mechtild, Tegeler Str. 24, 32825 Blomberg, 05235-6274

Zimmermann Niklas, Mittlere Str. 19-21, 32676 Lügde, 05281-979499

74


Wichtige Hinweise:

1. Sofern bei den Kursen und Veranstaltungen zwei Teilnahmegebühren

ausgedruckt sind, gilt die ermäßigte Gebühr

(25%) für Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende,

Empfänger von Arbeitslosengeld-I

sowie für Personen, deren Einkommen das Eineinhalbfache

des Arbeitslosengeld-II-Satzes nicht übersteigt. Gebührenbefreiung

besteht für Arbeitslosengeld-II-Empfänger und

Sozialhilfeempfänger (Leistungsempfänger nach SGB XII

und Asylbewerber).

Allerdings müssen die Gebührenermäßigungs- bzw.

Gebührenbefreiungsgründe auf der Anmeldekarte vermerkt

und durch Beifügung eines entsprechenden Bescheides

belegt werden.

Andernfalls wird die volle Gebühr erhoben.

Die Gebührenermäßigung bzw. -befreiung gilt allerdings

nicht für die bei einigen Kursen ausgewiesenen Nebenbzw.

Materialkosten.

2. Mit der Abgabe der Anmeldekarte erkennt der/die Teilnehmer/Teilnehmerin

die Teilnahmebedingungen der

Volkshochschule Lippe-Ost verbindlich an. Die Teilnahmebedingungen

sind im Programmheft und in den

Geschäftsstellen einsehbar.

Wichtige Hinweise:

1. Sofern bei den Kursen und Veranstaltungen zwei Teilnahmegebühren

ausgedruckt sind, gilt die ermäßigte Gebühr

(25%) für Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende,

Empfänger von Arbeitslosengeld-I

sowie für Personen, deren Einkommen das Eineinhalbfache

des Arbeitslosengeld-II-Satzes nicht übersteigt. Gebührenbefreiung

besteht für Arbeitslosengeld-II-Empfänger und

Sozialhilfeempfänger (Leistungsempfänger nach SGB XII

und Asylbewerber).

Allerdings müssen die Gebührenermäßigungs- bzw.

Gebührenbefreiungsgründe auf der Anmeldekarte vermerkt

und durch Beifügung eines entsprechenden Bescheides

belegt werden.

Andernfalls wird die volle Gebühr erhoben.

Die Gebührenermäßigung bzw. -befreiung gilt allerdings

nicht für die bei einigen Kursen ausgewiesenen Nebenbzw.

Materialkosten.

2. Mit der Abgabe der Anmeldekarte erkennt der/die Teilnehmer/Teilnehmerin

die Teilnahmebedingungen der

Volkshochschule Lippe-Ost verbindlich an. Die Teilnahmebedingungen

sind im Programmheft und in den

Geschäftsstellen einsehbar.

Postkarte

Bitte

freimachen

oder im Brief

senden!

An die

Volkshochschule Lippe-Ost

Postfach 1362

32808 Schieder-Schwalenberg

Postkarte

Bitte

freimachen

oder im Brief

senden!

An die

Volkshochschule Lippe-Ost

Postfach 1362

32808 Schieder-Schwalenberg

Wichtige Hinweise:

1. Sofern bei den Kursen und Veranstaltungen zwei Teilnahmegebühren

ausgedruckt sind, gilt die ermäßigte Gebühr

(25%) für Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende,

Empfänger von Arbeitslosengeld-I

sowie für Personen, deren Einkommen das Eineinhalbfache

des Arbeitslosengeld-II-Satzes nicht übersteigt. Gebührenbefreiung

besteht für Arbeitslosengeld-II-Empfänger und

Sozialhilfeempfänger (Leistungsempfänger nach SGB XII

und Asylbewerber).

Allerdings müssen die Gebührenermäßigungs- bzw.

Gebührenbefreiungsgründe auf der Anmeldekarte vermerkt

und durch Beifügung eines entsprechenden Bescheides

belegt werden.

Andernfalls wird die volle Gebühr erhoben.

Die Gebührenermäßigung bzw. -befreiung gilt allerdings

nicht für die bei einigen Kursen ausgewiesenen Nebenbzw.

Materialkosten.

2. Mit der Abgabe der Anmeldekarte erkennt der/die Teilnehmer/Teilnehmerin

die Teilnahmebedingungen der

Volkshochschule Lippe-Ost verbindlich an. Die Teilnahmebedingungen

sind im Programmheft und in den

Geschäftsstellen einsehbar.

Wünsche, Anregungen, Kritik und

Beschwerden können Sie – auch anonym –

mit dieser Karte an uns weiterleiten!

Absender:

Name:

Vorname:

Straße:

PLZ, Ort:

Telefon:

E-Mail:

Fax:

Postkarte

Bitte

freimachen

oder im Brief

senden!

An die

Volkshochschule Lippe-Ost

Postfach 1362

32808 Schieder-Schwalenberg

Porto

bezahlt

Empfänger

An die

Volkshochschule Lippe-Ost

Postfach 1362

32808 Schieder-Schwalenberg


ANMELDUNG (bitte in Druckbuchstaben ausfüllen)

Kurs-Nr.:

Ich bitte um Übersendung einer Rechnung

(zuzügl. 2,00 Euro Gebühr).

Ich möchte per Lastschrift bezahlen.

Name:

Vorname:

Aufgrund der Umstellung des europäischen

SEPA-Lastschriftverfahrens senden wir Ihnen ein

aktuelles Formular zu.

Straße:

PLZ, Ort:

Ich beantrage 25% Gebührenermäßigung

Telefon:

(tagsüber)

E-Mail:

männlich weiblich

Geb.-Datum

(freiwillige Angabe)

Ich melde mich verbindlich für den o.g. Kurs an und verpflichte

mich bei Durchführung des Kurses zur Zahlung der angegebenen

Gebühr. Ich erkenne die Teilnahmebedingungen der

VHS Lippe-Ost an.

Ich bin Empfänger/in von Arbeitslosengeld-I,

Auszubildende/r, Schüler/in, Student/in,

Bundesfreiwilligendienstleistende/r,

schwerbehindert.

(Nachweis beifügen)

Ich beantrage Gebührenbefreiung

Ich bin Empfänger/in von Arbeitslosengeld-II,

Leistungsempfänger/in nach SGB XII,

Asylbewerber/in.

(Nachweis beifügen)

(Datum, Unterschrift)

Folgende Wünsche, Anregungen, Kritik und/oder Beschwerden möchte ich hiermit an

das Team der VHS Lippe-Ost weiterleiten:

Bitte Zutreffendes ankreuzen und ausfüllen. Wir sichern Ihnen zu, dass Ihre Angaben

vertraulich behandelt werden.

Zur Zeit nehme ich am Kurs-Nr.:

teil.

Ich habe den Kurs-Nr.:

im vergangenen Halbjahr besucht.

Ich habe an keinem Kurs teilgenommen.

Datum, Unterschrift

ANMELDUNG (bitte in Druckbuchstaben ausfüllen)

Kurs-Nr.:

Name:

Vorname:

Straße:

PLZ, Ort:

Telefon:

(tagsüber)

E-Mail:

männlich weiblich

Geb.-Datum

(freiwillige Angabe)

Ich melde mich verbindlich für den o.g. Kurs an und verpflichte

mich bei Durchführung des Kurses zur Zahlung der angegebenen

Gebühr. Ich erkenne die Teilnahmebedingungen der

VHS Lippe-Ost an.

(Datum, Unterschrift)

ANMELDUNG (bitte in Druckbuchstaben ausfüllen)

Kurs-Nr.:

Name:

Vorname:

Straße:

PLZ, Ort:

Telefon:

(tagsüber)

E-Mail:

männlich weiblich

Geb.-Datum

(freiwillige Angabe)

Ich melde mich verbindlich für den o.g. Kurs an und verpflichte

mich bei Durchführung des Kurses zur Zahlung der angegebenen

Gebühr. Ich erkenne die Teilnahmebedingungen der

VHS Lippe-Ost an.

(Datum, Unterschrift)

Ich bitte um Übersendung einer Rechnung

(zuzügl. 2,00 Euro Gebühr).

Ich möchte per Lastschrift bezahlen.

Aufgrund der Umstellung des europäischen

SEPA-Lastschriftverfahrens senden wir Ihnen ein

aktuelles Formular zu.

Ich beantrage 25% Gebührenermäßigung

Ich bin Empfänger/in von Arbeitslosengeld-I,

Auszubildende/r, Schüler/in, Student/in,

Bundesfreiwilligendienstleistende/r,

schwerbehindert.

(Nachweis beifügen)

Ich beantrage Gebührenbefreiung

Ich bin Empfänger/in von Arbeitslosengeld-II,

Leistungsempfänger/in nach SGB XII,

Asylbewerber/in.

(Nachweis beifügen)

Ich bitte um Übersendung einer Rechnung

(zuzügl. 2,00 Euro Gebühr).

Ich möchte per Lastschrift bezahlen.

Aufgrund der Umstellung des europäischen

SEPA-Lastschriftverfahrens senden wir Ihnen ein

aktuelles Formular zu.

Ich beantrage 25% Gebührenermäßigung

Ich bin Empfänger/in von Arbeitslosengeld-I,

Auszubildende/r, Schüler/in, Student/in,

Bundesfreiwilligendienstleistende/r,

schwerbehindert.

(Nachweis beifügen)

Ich beantrage Gebührenbefreiung

Ich bin Empfänger/in von Arbeitslosengeld-II,

Leistungsempfänger/in nach SGB XII,

Asylbewerber/in.

(Nachweis beifügen)


Stichwortverzeichnis

A

„animoVida“ Tanz.................................................. 40

Aerobic . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45

Altenpflege-Ausbildung ............................................. 73

Altentagesstätten/Seniorenclubs. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

Angeln .......................................................... 48

Apple iPhone und iPad .............................................. 66

Aqua-Jogging, Aqua-Power. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

Aroha ........................................................... 44

Asiatische Küche................................................... 31

Astronomische Weltreise............................................. 18

Augen-Training .................................................... 35

Auschwitz ......................................................... 9

B

Babysitter-Kurs .................................................... 17

Ballett ........................................................... 41

Barbecue......................................................... 32

Bauch, Beine, Po ................................................ 43, 44

Beckenbodentraining ............................................... 42

Berufliche Orientierung........................................... 60, 69

Bildbearbeitung mit GIMP. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64

Bildungsscheck/Bildungsprämie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4, 52, 60

Bildungsurlaube .................................................12,13

Brotbacken ....................................................... 50

Buchführung, Buchhaltung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67

Burg Sternberg ..................................................22,23

C/D

Chinesisch........................................................ 57

Chor ............................................................ 20

Cloud ........................................................... 66

Cocktails ...................................................... 31, 32

Computermuseum Paderborn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Computer-Tastschreiben ............................................. 61

Deutsch....................................................... 52, 53

Digitale Fotografie ................................................. 64

Dr. Oetker Welt .................................................... 12

E

EDV...........................................................60-65

Einbürgerungstest.................................................5, 12

Elektrosmog ...................................................... 34

Eltern-Kind-Treff ................................................... 17

Energiesparen ..................................................... 16

Englisch........................................................53-55

Entspannung, Tiefenentspannung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .38, 39

Erdstrahlen ....................................................... 34

Ernährung ..................................................... 49, 50

Erwachsenenpädagogische Qualifizierung EPQ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70

Excel ......................................................... 62, 63

F

Facebook, Twitter .................................................. 61

Falkenburg ....................................................... 22

Filzen............................................................ 27

Fischkunde ....................................................... 48

Fitness........................................................ 43, 44

Flamenco ........................................................ 40

Fotobuch...................................................... 62, 65

Französisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56

G/H

Gewaltfreie Kommunikation GFK . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .17, 69

Golf............................................................. 49

Gymnastik..................................................... 43, 45

Heilfasten ........................................................ 36

Heimatmuseum Lügde .............................................. 10

Hexenverfolgung................................................... 24

Holzarbeiten ...................................................... 29

Hypnose ......................................................... 38

I/K/L

Immobilienfinanzierung ............................................. 16

Instrumentenbau.................................................21,22

Italienisch ........................................................ 58

Kaufmännische Fortbildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67

Kilianskirche Lügde ................................................. 10

Kochen .................................................... 31, 32, 50

Konzentrationstraining .............................................. 15

Kräuter .......................................................... 35

Kunst-Fahrten ............................................... 24, 25, 26

Landtag NRW ..................................................... 25

Lexware ......................................................... 67

Linux ............................................................ 65

Logopädie ........................................................ 36

M

MAC OS X ........................................................ 65

Malerei .......................................................... 26

Massagetechniken ................................................. 37

Mathematik interaktiv .............................................. 24

Meditation ....................................................... 40

Microsoft Publisher 2010 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63

Mietrecht ........................................................ 15

Mindmap ..................................................... 66, 68

Mode ........................................................... 29

Motorsägenlehrgang. ............................................... 33

Mountainbiken .................................................... 30

N/O

Nähen ........................................................... 29

OGS Lügde, OGS Rischenau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

Open Office OO. ................................................... 62

Outlook. ......................................................... 62

P/Q/R

Paris ............................................................. 9

PEKiP, Prager-Eltern-Kind-Programm. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

Personal Business Skills. ............................................. 68

Pilates ..................................................... 42, 44, 46

Progressive Muskelentspannung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Qigong ........................................................37, 38

Rechnen ......................................................... 24

Reflexzonenbehandlung ............................................. 35

Renovieren ....................................................... 30

Reparaturen ................................................... 29, 30

Rhetorik ......................................................... 15

Rückenfitness, Rückengymnastik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42, 46

Russisch ......................................................... 58

S/Sch/St

Schloss, Schlossgarten Schieder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Schmuckgestaltung. ................................................ 29

Schulabschlüsse ................................................... 59

Schüsslersalze ..................................................... 35

Schwimmen ................................................... 47, 48

Selbsthilfegruppen ................................................. 34

Senioren-Wellness. ................................................. 36

Seniorinnen/Senioren ......................................... 18, 61, 62

Sicherheitstraining ................................................. 33

Smartphone ................................................... 65, 66

Spachteltechnik. ................................................... 26

Spanisch ...................................................... 56, 57

Spielgruppe. ...................................................... 17

Spinntechniken .................................................... 27

Sporttauchen. ..................................................... 48

Sport-und-Spiel-Treff. ............................................... 41

Stadtgeschichte. ................................................. 9, 10

Stress ........................................................ 38, 39

Studienreisen ...................................................... 9

T

Tablet ........................................................... 65

Tagesmütter und -väter. ............................................. 69

Tai Chi Yangstil .................................................... 37

Tappas. .......................................................... 32

T-Bo. ............................................................ 45

Tennis ........................................................... 49

Textilrestaurierung ................................................. 24

Theater, Landestheater Detmold . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Tilda ............................................................ 28

Traditionelle chinesische Medizin, TCM. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36, 37

Trommeln ........................................................ 21

Türkisch. ......................................................... 58

Turnen für Kinder .................................................. 42

U/V/W

Umwelttechnik .................................................... 11

Volkstänze. ....................................................... 40

Walking/Nordic-Walking .......................................... 36, 49

Wärmedämmverbundsystem. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

Wassergymnastik ................................................46, 47

Weihnachten. ..................................................... 18

Weihnachtsfeier ................................................... 32

Weinseminar. ..................................................... 32

Wellnesstag. ...................................................... 36

Whisky-Tasting .................................................... 33

Windows 7 und 8 ............................................... 63, 65

Wirbelsäulengymnastik. ............................................. 45

WLAN ........................................................... 66

Word 2010 .................................................... 61, 62

Y/Z

Yoga ............................................................ 39

Zeitgenössische Kunst. ........................................... 24, 25

Zertifikat Deutsch B1 ................................................ 5

Zuckerfabrik Lage .................................................. 12

Zumba. .......................................................... 44

77


Gut.

Für die Menschen und die

Wirtschaft in Lippe.

Sparkassen

in Lippe