auf einen Blick

mnold.man.nutzfahrzeuge.at

auf einen Blick

LION´S FAMILY

Die Löwen unter den Reisebussen.


Ob City-Trip oder Fernreise. Egal

wohin die Fahrt geht: Mit einem MAN

Reisebus läuft vieles besser. Schließlich

haben wir unsere neue Busgeneration

der Lion’s Family ganz nach den

Bedürfnissen der Menschen gestaltet,

die mit ihnen unterwegs sind. Ob es

sich um den Lion’s Star oder seinen

größeren Bruder Lion’s Top Star handelt:

Beide repräsentieren in Ausstattung,

Technik und Design die

Starklasse des Busreisens. Der Lion’s

Coach und der Lion’s Top Coach

überzeugen zudem durch ihren

attraktiven Preis. Die Löwenbusse

von MAN verwöhnen ihre Reisegäste

mit einem Komfort zum Rundumwohlfühlen

auf jedem Kilometer. Als

Fahrer profitieren Sie von einem ergonomischen,

sicheren und hochfunktionellen

Arbeitsplatz, der Ihnen vieles

leichter macht. Und nicht zuletzt sind

die MAN Reisebusse ein Gewinn für

Sie als Unternehmer, denn sie sind

ganz besonders zuverlässig, brauchen

wenig Wartung und setzen Maßstäbe

bei der Wirtschaftlichkeit. Die Löwenbusse

von MAN: für Menschen, die

wissen, wohin die Reise geht.

Die Fahrzeuge in den Abbildungen sind teilweise mit aufpreispflichtigen

Sonderausstattungen versehen.

❙ 2

REISEL


UST

3 ❙


STARCLUB

❙ 4


Reisen wie von einem anderen Stern.

Der Lion’s Star und der Lion’s Top Star setzen

neue Highlights auf Europas Straßen. Zwei

Designerstücke auf Rädern mit absolut hochkarätigem

Komfort und Technik. Für Reisefaszination

vom Feinsten.

5 ❙


DIE NEUEN STARS

AM REISEHIMMEL.

❙ 6

MASSE UND GEWICHTE LION’S STAR LION’S TOP STAR

LÄNGE ÜBER ALLES 12.000 mm 13.800 mm

BREITE ÜBER ALLES 2.550 mm 2.550 mm

HÖHE ÜBER ALLES 3.685 mm 3.685 mm

RADSTAND ZW. ACHSE 1 UND 2 6.060 mm 6.600 mm

RADSTAND ZW. ACHSE 2 UND 3 1.470 mm

SPURKREISRADIUS ca. 8.275 mm ca. 9.025 mm

WENDEKREISRADIUS ca. 10.305 mm ca. 11.050 mm

VORDERER ÜBERHANG 2.680 mm 2.680 mm

HINTERER ÜBERHANG 3.260 mm 3.050 mm

BÖSCHUNGSWINKEL VORN/HINTEN 9°/9° 9°/9°

STEHHÖHE 1.950 mm 1.950 mm

KOFFERRAUMVOLUMEN ca. 10 m 3 ca. 11,5 m 3

ZULÄSSIGE VORDERACHSLAST 7.100 kg 7.100 kg

ZULÄSSIGE ANTRIEBSACHSLAST 11.500 kg 11.500 kg

ZULÄSSIGE NACHLAUFACHSLAST 6.300 kg

ZULÄSSIGES GESAMTGEWICHT 18.000 kg 24.900 kg


LION’S STAR UND LION’S TOP STAR. Eine

internationale Jury aus renommierten Designexperten

hat den MAN Reisebus Lion’s Star mit dem

„reddot award: product design 2002“ ausgezeichnet

– einer der begehrtesten Preise für herausragendes

Design. Dies unterstreicht, wie gut der

Lion’s Star in Form ist. Das markante Design der

schwingförmigen C-Säule und der einzigartige

Dachspoiler prägen ein dynamisch-elegantes

Erscheinungsbild. Die Synthese von weichen Formen

und klaren Linien wirkt zeitlos und ästhetisch

zugleich. Was der Lion’s Star auf den ersten Blick

verspricht, hält er auch auf den zweiten. Seine

großzügige und harmonische Innenraumgestaltung

überzeugt ebenso wie seine innovative und

zuverlässige Technik. Komfortabel, sicher und

wirtschaftlich fährt der Lion’s Star auf der Straße

des Erfolgs. Mit dabei: Sein großer Bruder, der

Lion’s Top Star. Auch er in allem ein Star, dabei

ganz ohne Allüren. Der 3-Achser mit einer Länge

von 13,8 m bietet zwei Sitzreihen bzw. 8 Komfortplätze

mehr. Eine neue MAN Größe im Reisebusmarkt.

7 ❙


KOMFORT, WOHIN MAN SIEHT.

❙ 8

ZURÜCKLEHNEN UND WOHL FÜHLEN. Der vollkommen neu gestaltete Innenraum unterstreicht

die außergewöhnliche Note der Star-Busse von MAN. Dabei setzen sich Designmerkmale der Außengestaltung

im Interieur konsequent fort und prägen ein stilvolles Ambiente. Der gesamte Innenraum

zeigt ein farblich abgestimmtes Konzept mit hochwertigen Akzenten wie etwa Aluminium- und Wurzelholzoptik

in markanten Bereichen. Hier fühlt man sich bestens aufgehoben. Schon der breite Einstieg mit

LED-Lichtleiste in den Trittstufen macht es den Reisegästen sehr bequem beim Einsteigen. Vom ebenen

Fußboden über die ergonomischen Komfortsitze bis zur Gepäckablage, den Deckensets und der

indirekten Deckenbeleuchtung – hier ist alles first class. Es gilt das Motto: Komfort macht die Reise zum

Erlebnis. Und zwar im Lion’s Star genauso wie im Lion’s Top Star, den es mit 3-Sterne-Bestuhlung gibt.


WIE REISEGÄSTE ES SICH WÜNSCHEN.

– Großzügig beleuchtete Einstiege mit trittsicheren

Stufen, bequem für Fahrgäste jeden Alters

– Türöffnung mit Funkfernbedienung

– Großzügiges Raumangebot, attraktives Innenraumambiente

– Komplett neu entwickelte ergonomische

Komfortsitze mit Beckengurt

– Klapptische mit Becherhalterungen an der

Sitzrückseite

– Klappbare Fußstützen für besseren Sitzkomfort

– Geschlossene, beidseitig durchgehende

Dachgepäckablage

– Indirekte Deckenbeleuchtung für ein angenehm

gedämpftes Licht

– Deckensets mit Leseleuchten und frei verstellbaren

Lüftungsdüsen, Lautsprechern und

Serviceknopf

– Handläufe und Handgriffe in Edelstahloptik

9 ❙


❙ 10


ECHT SUPER, MAN. Ein technisches Starlight ist das von

MAN neu entwickelte Klimaanlagensystem mit zweigeteiltem

Kältemittelkreislauf. Die Vorteile sind spürbar: Die Kaltwassersatz-Klimaanlage

bringt eine deutlich erhöhte Kühlleistung,

benötigt deutlich weniger Kältemittel und es ist kein jährlicher

Austausch des Kältetrockners mehr notwendig. Zur Klimatisierung

des Innenraums dienen gebläseunterstützte Seitenwand-Kompaktheizer,

die mit leisen Gebläsemotoren arbeiten.

Sie sorgen für eine schnelle Aufheizung im Fußbereich und

beanspruchen wenig Wartung.

ALL-INCLUSIVE.

– 18"-LCD-Flachbildschirm in der vorderen Deckenkuppel und ein wegschwenkbar

angebrachter 15"-LCD-Flachbildschirm über dem hinteren Einstiegsbereich

– Kaffeeküche mit separaten Brüh- und Aufbewahrungseinheiten

– Geräumiger Getränkekühlschrank für ca. 90 Dosen im vorderen Einstiegsbereich

– Elegante WC-Toilettenkabine mit reinigungsfreundlichen Kunststoffoberflächen,

einfache, hygienische Ver- und Entsorgung

– Klappbarer Reiseleitersitz, bequemer Durchstieg am vorderen Einstieg

– Elektrisches Sonnenrollo für besten Blendschutz bei gleichzeitiger Durchsicht

– Konsole neben dem Reiseleitersitz mit großen Staufächern, oberes Fach

abschließbar

MEHR FÜR ALLE. Die Star-Busse warten mit einer ganzen

Reihe von Annehmlichkeiten auf, die auch lange Fahrten

wie im Flug verstreichen lassen. Schließlich soll eine Busreise

nicht nur komfortabel, sondern auch unterhaltsam sein.

Apropos Unterhaltung: Sie haben die Wahl zwischen einer

Video- und DVD-Anlage. Gemeinsam ist beiden Systemen,

dass vorn ein großer 18"-LCD-Flachbildschirm und hinten

ein schwenkbarer 15"-LCD-Flachbildschirm für ungetrübten

Filmgenuss sorgen. Auf nichts verzichten, das gilt natürlich

auch für das leibliche Wohl: Von der ebenso funktionellen

wie formschönen Kaffeeküche über den großen Getränkekühlschrank

bis hin zur selbstverständlichen WC-Toilette ist alles

an Bord.

11 ❙


❙ 12

WORAUF BUSFAHRER ABFAHREN. Was Sie erwartet, ist ein Arbeitsplatz, den Sie so schnell nicht mehr verlassen

möchten. Zum Beispiel mit dem luftgefederten Schwingsitz, der höchste Anforderungen an Ergonomie und

Komfort erfüllt. Stellen Sie sich ganz einfach Ihre individuelle Sitzposition ein. Legen Sie nun den Sicherheitsgurt

an, der ebenso wie die Kopfstütze und ein Mikrofonschwanenhals in der Rücklehne des Fahrersitzes integriert ist.

Schauen Sie nun auf das Cockpit mit seinen klaren Anzeigen und der konsequenten ergonomischen Anordnung

aller Bedienelemente. Freuen Sie sich über die edlen Dekorleisten und den zweifarbigen, in Ledernarbung

ausgeführten Armaturenträger. Werfen Sie nun einen Blick auf Display und Monitor, dann zu den Außenspiegeln.

So, jetzt kann es losgehen: Denn beim Lion’s Star und Lion’s Top Star ist alles perfekt durchdacht. Zu Ihrem Komfort

und zur Sicherheit aller.


DA IST DIE FREUDE AM FAHREN.

– Luftgefederter Schwingsitz

– Highline-Display im Hauptinstrument für die

Anzeige von Betriebs- und Diagnosedaten

– Kontroll- und Anzeigeleuchten in LED-Technik

– Routinechecks zu Sicherheit und Verschleiß

im Fahrerdisplay möglich

– Anzeigemonitor für Rückfahrkamera und

Navigationssystem (Option)

– On- und Offboard-Diagnosemöglichkeit

– Weitgehende individuelle Klimatisierung

des Fahrerarbeitsplatzes

– Komfortable Fahrerschlafkabine auf Wunsch

ALLES IM BLICK: LICHT UND SICHT.

– Xenon-Scheinwerfer für perfekte Fahrbahnausleuchtung,

extrem hohe Lebensdauer

der Lampen

– Außenspiegel mit integriertem Weitwinkel-

und Rückspiegel für beste Sicht. Einstiegsbeleuchtung

im Spiegelarm

– Rückfahrkamera für sicheres Rangieren,

Bildanzeige auf dem Monitor am Armaturenträger

13 ❙


LÖWENSTARK

❙ 14


Gebaut für Erfolgskurven. Auf den

ersten Blick ist zu erkennen, dass der

Lion’s Coach und der Lion’s Top

Coach echte Erfolgsmodelle sind.

Vom eleganten Design bis hin

zum attraktiven Preis, da

stimmt einfach alles.

15 ❙


ATTRAKTIV IN JEDER HINSICHT.

❙ 16

LION’S COACH UND LION’S TOP COACH. Es könnte gut sein, dass Ihnen die neuen Reisebusse der

Coach-Serie bekannt vorkommen. Kein Wunder, schließlich stellen sie sich mit einem Karosseriedesign

vor, das markante Merkmale des Lion’s Star aufnimmt, jedoch in Linienführung und Styling eigenständige

Akzente setzt. Die dezent geschwungenen Säulen im vorderen und hinteren Bereich, die glattflächige

Frontpartie ohne Kühlergrill und die tiefer angeordneten Außenspiegel geben den Bussen ihren stilvollen

Charakter. Zur gelungenen Form gesellt sich die hohe Funktionalität in der Ausstattung nach dem

Motto: Sicherheit ist kein Luxus. Hier gibt es keine Kompromisse. Das für die Fahrzeugsicherheit maßgebliche

Fahrwerk und Bremssystem haben wir von den großen Brüdern Lion’s Star und Lion’s Top Star

weitestgehend übernommen. Der Lion’s Coach und der 3-achsige Lion’s Top Coach überzeugen durch

einen attraktiven Preis, der durch Unterschiede in der Ausstattung und in den Systemen gegenüber

dem Lion’s Star zustande kommt.


MASSE UND GEWICHTE LION’S COACH LION’S TOP COACH

LÄNGE ÜBER ALLES 12.000 mm 13.800 mm

BREITE ÜBER ALLES 2.550 mm 2.550 mm

HÖHE ÜBER ALLES 3.812 mm 3.812 mm

RADSTAND ZW. ACHSE 1 UND 2 6.060 mm 6.600 mm

RADSTAND ZW. ACHSE 2 UND 3 1.470 mm

SPURKREISRADIUS ca. 8.275 mm ca. 9.025 mm

WENDEKREISRADIUS ca. 10.305 mm ca. 11.050 mm

VORDERER ÜBERHANG 2.680 mm 2.680 mm

HINTERER ÜBERHANG 3.260 mm 3.050 mm

BÖSCHUNGSWINKEL VORN/HINTEN 9°/9° 9°/9°

STEHHÖHE 1.950 mm 1.950 mm

KOFFERRAUMVOLUMEN ca. 10 m 3 ca. 11,5 m 3

ZULÄSSIGE VORDERACHSLAST 7.100 kg 7.100 kg

ZULÄSSIGE ANTRIEBSACHSLAST 11.500 kg 11.500 kg

ZULÄSSIGE NACHLAUFACHSLAST 6.300 kg

ZULÄSSIGES GESAMTGEWICHT 18.000 kg 24.900 kg

17 ❙


EIN TRAUM VON RAUM.

ERSTER KLASSE REISEN. Kann ein Fahrgastraum

elegant und gleichzeitig funktionell sein?

Kann er freundlich und sympathisch wirken und

dennoch praxisgerecht sein? Ja, er kann. Die

bis ins Detail durchdachte Innenraumgestaltung

des Lion’s Coach und des Lion’s Top Coach

demonstriert die gelungene Synthese. Beim fas-

❙ 18

zinierenden Raumeindruck angefangen über die

raumbestimmende Deckengestaltung mit unempfindlichen

Materialien bis zu stilistischen Akzenten

in Aluminiumoptik zieht sich eine sinnliche Formensprache

durch den ganzen Bus. Wer als Gast auf

den Reisesitzen Platz nimmt, merkt schnell:

Hier fahre ich richtig. Nämlich richtig gut.


MIT VIEL KOMFORT UNTERWEGS.

– Beleuchtete Einstiege mit großen, glattflächigen Trittstufen

– Großzügiger Innenraum mit sympathischem Ambiente

– Komfortable Sitze in ergonomischem Design

– Klapptische mit Becherhalterungen an der Sitzrückseite

– Glattflächige Decke mit großräumige Gepäckablage,

indirekte Beleuchtung

– Nachtbeleuchtung harmonisch integriert

– Deckensets mit Leseleuchten und frei verstellbaren

Luftdüsen, Lautsprechern und Serviceknopf

– Klimaanlage

– Konvektorenheizung, gebläseunterstützt

19 ❙


ES IST AN ALLES GEDACHT. Damit die Reisegäste so gut wie nichts vermissen, haben die Coach-

Busse vieles an Bord, was das Leben auf der Straße angenehm macht. Dazu gehört natürlich die neu

entwickelte Küche, in der schnell mal ein Kaffee oder Tee gekocht und ein kleiner Imbiss zubereitet

werden kann. Die Erfrischungen bekommen die Passagiere an ihren Sitzen serviert, schließlich gibt

es klappbare Tische mit Cupholder-Mulden an jedem Platz. Wem der Sinn nach Unterhaltung steht,

der bekommt was geboten: Zwei Monitore (17" im Bugbereich, 14" bei Tür 2) stehen für das DVD-

bzw. Video-System zur Verfügung. Wichtig: Die speziell entwickelte Toilette ist ganz auf die Bedürfnisse

nach Hygiene und Komfort zugeschnitten.


DAS BRINGT DEN FAHRER IN FAHRT. Der nach modernsten Erkenntnissen gestaltete Fahrerplatz

beinhaltet nicht nur ergonomische Aspekte, sondern berücksichtigt auch die individuellen Bedürfnisse

des Fahrers. Dem Armaturenträger kann man das förmlich ansehen. Er gilt als einer der elegantesten in

heutigen Reisebussen. Einfarbig in Ledernarbung ausgeführt, setzt er Maßstäbe auch in der Übersichtlichkeit.

Alle Bedienteile sind fahrergerecht angeordnet und nach ihrer Bedeutung gegliedert. Zwei integrierte

Displays informieren über alle fahrzeugrelevanten Funktionen. Der Fahrer findet sich in dem Cockpit auf

Anhieb zurecht. Und ist nicht nur gut, sondern auch sehr sicher unterwegs.

GUT ANKOMMEN IST DAS ZIEL.

– Luftgefederter Schwingsitz

– Baseline-Display im Hauptinstrument für die Anzeigen

von Betriebs- und Diagnosedaten

– Kontroll- und Anzeigeleuchten in LED-Technik

– Routinechecks zu Sicherheit und Verschleiß am Fahrerdisplay

möglich

– On- und Offboard-Diagnosemöglichkeit

– Weitgehende individuelle Klimatisierung des Fahrerarbeitsplatzes

– Komfortable Fahrerschlafkabine auf Wunsch

– Klappbarer Reiseleitersitz, bequemer Durchstieg

am vorderen Einstieg

– Staufächer neben dem Reiseleitersitz

– Außenspiegel mit integriertem Weitwinkel- und

Rückspiegel für beste Sicht

21 ❙


WAS DIE MENSCHEN BEWEGT.

SO KOMMT MAN AUF TOUREN. Löwenstarke

Euro-3-Motoren bringen die Lion’s Family so richtig

in Fahrt. Die 6-Zylinder-Triebwerke mit 301 kW

(410 PS) und 338 kW (460 PS) sind wahre Powerpakete:

kraftvoll im Antritt, dynamisch in der

Elastizität, kultiviert und verbrauchsgünstig. Für

Fahrleistungen, wie sie nur in der absoluten Topklasse

zu finden sind. Beide Triebwerke sind mit

4-Ventil-Technik sowie EDC – inklusive Tempomat –

ausgerüstet und verfügen über eine externe,

gekühlte Abgasrückführung für eine deutliche

Reduzierung des Stickoxidanteils im Abgas. Zur

weiteren Verbesserung der Abgasqualität kann

ein Oxidationskatalysator in den Schalldämpfer

integriert werden.

❙ 22


❙ Alles auf einen Blick

– Euro-3-Motoren mit 301 kW (410 PS)

und 338 kW (460 PS)

– Automatisiertes Schaltgetriebe ZF 12 AS

2.300B mit MAN TipMatic

– Reibungsarme Hypoid-Antriebsachse

– Luftfederung mit Niveauregulierung ECAS

– Bremsensystem MAN BrakeMatic mit EBS

und Dauerbremsenmanagement

– Tempomat und Bremsomat

SO KOMMT MAN IN DIE GÄNGE. Abgestimmt

auf die MAN Motoren und das automatisierte

Schaltgetriebe ZF 12 AS 2.300B kommt die Tip-

Matic zum Einsatz. Sie markiert das Nonplusultra

an Schaltkomfort: Im Automatikbetrieb betätigt der

Fahrer nur das Gas- oder das Bremspedal, ein

Kupplungspedal gibt es nicht. Die Schaltungen

übernimmt das TipMatic-System schnell und

ruckfrei, Fehlbedienungen sind unmöglich. Der

Fahrer hat aber auch die Möglichkeit der manuellen

Gangwahl per Tipphebel am Lenkrad. Und fürs

Rangieren gibt es einen Extramodus, in dem Sie

das Fahrzeug bequem bei geringer Geschwindigkeit

rangieren können. Die TipMatic ist im Lion’s

Star und Lion’s Top Star Bestandteil der Serienausstattung.

Für den Lion’s Coach und den Lion’s

Top Coach steht sie als Sonderausstattung zur

Verfügung. Serienmäßig kommt hier das komfortable

8-Gang-Schaltgetriebe mit Joystick zum

Einsatz.

SO IST MAN GUT AUF ACHSE. Vorn die neu

konstruierte Mehrlenker-Einzelradaufhängung mit

Stabilisator, hinten die reibungsarme Hypoid-

Antriebsachse, geführt durch vier Achsführungslenker.

Nicht zu vergessen die präzise und leichtgängige

ZF-Hydrolenkung Servocomtronic für den

Lion’s Star und Lion’s Top Star. Mit ihrer geschwindigkeitsabhängigen

Lenkunterstützung vermittelt

sie ein optimales Lenkgefühl in allen Fahrsituationen.

Im Lion’s Coach und Lion’s Top Coach

kommt die bewährte ZF Servocomlenkung zum

Einsatz. So sind die 2-Achser Lion’s Star und Lion’s

Coach bestens auf Achse. Beim Lion’s Top Star

und beim Lion’s Top Coach kommt als dritte Achse

die bewährte selbstspurende Rohrachse zum

Einsatz. Sie kann kurzzeitig entlastet werden für

bessere Traktion zum Beispiel beim Anfahren auf

glatten Straßen. Egal mit welchem Löwen Sie unterwegs

sind: Ihre Fahrgäste genießen Fahrkomfort

vom Feinsten. Dafür sorgt nicht zuletzt die Luftfederung

mit großvolumigen Rollbälgen und der

Niveauregulierung ECAS.

SO KOMMT MAN SICHER ZUM STEHEN.

Die druckluftbetätigten, innbelüfteten Scheibenbremsen

sind ausgelegt auf hohen Bremskomfort,

gute Dosierbarkeit und günstiges Fadingverhalten.

Für einen schnellen Bremseingriff sorgt serienmäßig

das elektronische Bremssystem EBS mit ABSund

ASR-Funktion. Das zusätzliche Dauerbremsenmanagement

der MAN BrakeMatic steigert den

Fahrkomfort und entlastet den Fahrer. Beim Betätigen

des Bremspedals wird damit automatisch

die Dauerbremse aktiviert. Zudem ist das Halten

einer vorgewählten Geschwindigkeit, auch auf

Bergabpassagen, problemlos möglich. Der serienmäßige

Bremsomat unterstützt den Fahrer und

steigert so Ihre Sicherheit.

23 ❙


EINFACH CLEVER. Eine Innovation

der besonderen Art ist die Cradle-

Technik. Dabei sind Motor, Kupplung,

Getriebe, Kühlsystem, Luftfilter und

Auspuff in einem Hilfsrahmen, englisch

Cradle, zu einem kompletten Antriebssatz

zusammengefasst. Wartungsund

Instandsetzungsarbeiten lassen

sich dadurch standardisieren und

erfordern einen geringen Zeitaufwand.

❙ 24

Denn die komplette Antriebseinheit ist bei Bedarf innerhalb

kürzester Zeit ausgebaut. Überhaupt sind die Lion’s Busse

höchst wartungsfreundlich. So kommt beispielsweise das

gesamte Fahrwerk ohne Wartung aus: Alle Lager sind gekapselt

und lebensdauergeschmiert oder fettfrei ausgeführt.

Schmiernippel sucht man vergebens. Auch die Ölwechselintervalle

der Antriebsachse von bis zu 500.000 Kilometern

können sich sehen lassen. Von der Bugschürze mit abklappbaren

Seitenteilen zum einfachen Lampenwechsel bis zu

den Wartungsklappen vorn und hinten: Es ist alles ganz

einfach.



Alles auf einen Blick

– 3-teilige Bugschürze mit abklappbaren

Seitenteilen für einfachen

Lampenwechsel

– Servicefreundliches Zentralelektrik-

fach mit Schnittstelle für die

Off-Board-Diagnose mit MAN Cats

– CAN-Bus-Vernetzung für hohe

Zuverlässigkeit

AUCH EIN BUS: DER CAN-BUS. Bei der Bordelektronik

kommt die CAN-Bus-Technologie zum Einsatz, bei der MAN

über große Erfahrung verfügt. Der CAN-Bus vernetzt alle

Rechnersysteme, Sensoren und Regeleinheiten. Der Fahrzeugführungsrechner

(FFR) gibt den Systemsteuergeräten am

Triebstrang und dem Motor-CAN-Bus die Sollwerte vor und

kontrolliert deren Einhaltung. Der zentrale Bordrechner

(ZBR 2) steuert die Anzeigesysteme und die Fehlerverwaltung

für die Onboard-Diagnose. Ebenso managt er den Fehlerspeicher

zur zielgenauen Offboard-Diagnose, dessen Einträge

von MAN Cats gelesen werden. Dadurch ist eine schnelle

Fehleranalyse möglich. Der Zentalrechner Muliplex (ZR-Mux)

steuert die dezentral angeordneten Karosseriemodule

(Klimatisierung, Türen, Beleuchtung, Zentralverriegelung etc.).

25 ❙


UMWELT

❙ 26


ENTSCHEIDEND IST,

WAS HERAUSKOMMT.

Es sind nicht die großen Worte, sondern die 1.000 kleinen Schritte, die uns weiterbringen.

In diesem Sinne bilden nicht Theorien, sondern Taten die seit Jahrzehnten

geübte Praxis von MAN, um die Umweltbelastungen durch Lkw und Bus während

der gesamten Lebensdauer eines Fahrzeugs ständig zu verringern. Für neue und

bessere Lösungen entwickeln wir Konzepte, die nicht allein auf die Minderung des

Kraftstoffverbrauchs, der Abgasemission und des Betriebsgeräusches abzielen, sondern

auch das Recycling sowie den Umweltschutz in der Produktion mit einbeziehen.

Viel ist erreicht, doch mit den erzielten Fortschritten geben wir uns nicht zufrieden.

Wir sind auf Kurs, damit der Bus eine gute Zukunft hat.

DIE WEGMARKE EURO 3. Unsere

Reisebusse erfüllen die Grenzwerte

nach Euro 3. Erreicht wurde dies durch

Innovationen wie die externe, gekühlte

Abgasrückführung (AGR) in Verbindung

mit 4-Ventil-Technik und EDC-Management.

Doch der Fortschritt geht weiter:

Die für MAN Nutzfahrzeugmotoren

verfügbare Common-Rail-Einspritztechnik

eröffnet Perspektiven: Sie bildet

zusammen mit der AGR die Basis zum

Erreichen verschärfter Abgasbestimmungen

ab 2005.

VIELES HAT AUFGEHÖRT. Durch

effiziente Maßnahmen zur Lärmreduzierung

laufen unsere Busse äußerst leise.

Selbst die strengsten internationalen

Geräuschwerte werden erfüllt. Zum

guten Ton gehört es bei uns auch, für

die Menschen und die Umwelt unbedenkliche

Werkstoffe und Materialien

einzusetzen. Und selbstverständlich

achten wir besonders darauf, dass nach

der letzten Fahrt möglichst viele Metalle

zurückgewonnen und Kunststoffe recycelt

werden können.

27 ❙


SUPPORT

❙ 28


WORAUF SIE SICH

VERLASSEN KÖNNEN.

Die hohe Zuverlässigkeit unserer Busse ist der vielleicht wichtigste Grund für

ihren großen Erfolg bei Ihnen – unseren Kunden aus aller Welt. Das ist auch

nahe liegend, schließlich soll ein Fahrzeug vor allem eines: fahren, und zwar

absolut unproblematisch von Anfang an. Dieser Devise gehorchend, werden

Sie alle Busse durch Qualität und Wartungsfreundlichkeit überzeugen. Und

genauso werden Sie unsere attraktiven Serviceleistungen, mit denen wir rund

um den Bus für Sie da sind, begeistern.

WIR SIND FÜR SIE DA. Mit über 1.200 Stützpunkten

europaweit praktizieren wir, was bei

MAN selbstverständlich ist: Kundennähe. Und

das nicht nur zu den üblichen Geschäftszeiten.

Allein in Deutschland verfügen wir über 30 Stützpunkte

speziell für Omnibusse. Durch die MAN

Cats-Diagnose steht den Lion’s Bussen jedoch

das gesamte MAN Servicenetz zur Verfügung,

das auch MAN Lkw nutzen.

Bei immer mehr MAN Stützpunkten finden Sie

eine offene Tür bis spät in die Nacht. Außerdem

gibt es unseren EuroService 24 h, der Ihnen im

Falle eines Falles schnell weiterhilft. Die Bereitschaftszentrale

ist rund um die Uhr mit Fachleuten

besetzt, die Ihre Sprache sprechen.

GUTE KARTEN. Die MAN ServiceCard bietet

das derzeit größte Serviceangebot im Busreisemarkt

und garantiert Ihnen jederzeit optimale Mobilität.

Denn viele Services rund um Ihren Busfuhrpark

können Sie mit der MAN ServiceCard bargeldlos

bezahlen. Das reicht von Werkstattkosten übers

Tanken bis hin zu Mautgebühren und vielen weiteren

Leistungen. Sie werden sehen: Es lohnt sich!

Das gilt selbstverständlich auch für die MAN

RepairCard für bargeldlose Reparaturen, Wartung

und Ersatzteile.

29 ❙


SERVICE

❙ 30


FIT FÜR DEN WETTBEWERB.

Zunehmender Zeitdruck, steigende Kosten und höhere Leistungsanforderungen stellen

die Unternehmen in der Beförderungswirtschaft vor neue Herausforderungen. Dem

trägt MAN Rechnung. Mit umfassenden Konzepten, die mehr Effizienz und mehr Kundennähe

bieten. Damit liefern wir Ihnen die Bausteine für Ihren Erfolg – mit dem ganzen

Leistungsspektrum eines großen Systemhauses. Sie haben immer die Wahl: ob spezielle

Einzellösungen oder komplette Gesamtpakete.

RICHTUNGSWEISEND FÜR DEN

ERFOLG. Viel Leistung, wenig Kosten –

so lautet unser Motto für wirtschaftliche

Beförderungsqualität. Denn die Kosten

haben Sie mit unseren attraktiven Finanzdienstleistungen

jederzeit fest im Griff.

Individuelle Finanzierungs- und Leasingangebote

ermöglichen bedarfsgerechte

Lösungen für höchste Wirtschaftlichkeit

nach Ihrem Anspruch. Auch bei unseren

Leistungen liegen Sie immer richtig.

Zum Beispiel mit den innovativen Navigationssystemen

zur Zielführung an

Bord. Oder auch mit dem intelligenten

Verkehrsnachrichtenkanal TMC, der

Ihnen Staumeldungen auf dem Display

anzeigt. So können Sie rechtzeitig

reagieren. Das nennen wir dynamische

Zielführung.

MIT MAN GUT UNTERWEGS.

Sie suchen innovative Lösungen in der

Beförderungslogistik? Wollen Ihre

Ressourcen optimal nutzen, mehr Leistung

und Wirtschaftlichkeit entwickeln?

Dann sind wir der richtige Partner!

Moderne Technologien wie Bordcomputer

und Kommunikationssysteme

sind aus der Beförderungswirtschaft

längst nicht mehr wegzudenken. Das

gilt genauso für die europaweite Mobilkommunikation

über die flächendeckenden

D- und E-Netze, die Sie zu

Spezialtarifen nutzen können. Bis hin

zum Internetzugang reicht unser Spektrum.

Aber da ist noch mehr drin für

Sie – fragen Sie doch mal nach!

31 ❙


Produktinformation

MAN Nutzfahrzeuge Aktiengesellschaft ❙ Postfach 50 06 20 ❙ D-80976 München

www.man-nutzfahrzeuge.de

D 112.395 ❙ ml 08025 ❙ Printed in Germany

Text und Abbildungen unverbindlich. Änderungen, bedingt durch den technischen Fortschritt, vorbehalten.

Ähnliche Magazine