Security-Analyse von Cloud-Computing Mathias Ardelt

wolke.hs.furtwangen.de

Security-Analyse von Cloud-Computing Mathias Ardelt

Kapitel 1: Einführung 1

1. Einführung

1.1. Zielsetzung der Arbeit

Ziel dieser Arbeit ist es zu analysieren was die wichtigsten Security und Privacy

Probleme bei Cloud-Computing sind. Hierfür wird eine Analyse der aktuellen

Gefahren durchgeführt. Des Weiteren wird analysiert, ob die Gefahren durch

die „Mindestsicherheitsanforderungen an Cloud-Computing-Anbieter“ des Bundesamts

für Sicherheit in der Informationstechnik abgedeckt werden. Diese Arbeit

beschäftigt sich außerdem mit einer vorhandenen Architektur zur Lösung der Gefahren

des Cloud-Computing. Hierfür werden zwei der identifizierten Gefahren

dahingehend analysiert, inwiefern die Architektur erweitert werden kann, um diese

Gefahren zu lösen.

1.2. Aufbau der Arbeit

Die Arbeit ist in 4 Kapitel aufgeteilt:

Das erste Kapitel beschäftigt sich mit den Grundlagen. Als Erstes werden hier

die Grundlagen der Virtualisierung erläutert. Anschließend wird auf die Verschlüsselung

und Authentifizierung eingegangen. Der dritte Teil des Kapitels beschäftigt

sich mit der Einführung in das Cloud-Computing. Der vierte Teil beschäftigt

sich mit den BSI-Mindestsicherheitsanforderungen an Cloud-

Computing-Anbieter.

In dem zweiten Kapitel wird die Security-Analyse von Cloud-Computing

durchgeführt. Hierzu werden die Gefahren des Cloud-Computing analysiert und

anschließend mit den BSI Mindestsicherheitsanforderungen für Cloud-Computing

verglichen.

Das dritte Kapitel erläutert die Architektur zur Lösung der Gefahren des

Cloud-Computing. Nach der Erläuterung der bestehenden Architektur wird in

diesem Kapitel die Erweiterung der Architektur aufgezeigt. Der letzte Teil dieses

Kapitels beschäftigt sich mit der Evaluation der Erweiterung der Architektur.

Das vierte Kapitel zieht ein Fazit über die behandelten Themen und bietet einen

Ausblick in die Zukunft.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine