stereoplay Der Verstärker der Zukunft? (Vorschau)

186066.xc26p

Magazin Neuheiten schon gehört

Vertriebswechsel

Konzentriert besser?

„Gemeinsam ist vieles

einfacher“ – dieses Motto

machten sich nun auch die

Strategen von Onkyo und

Teac zu eigen. Beide Firmen

vereinbarten eine deutlich

engere Zusammenarbeit.

Im Klartext heißt das:

Die Teac-Produkte (das gilt

auch für die edlen Esoteric-

Komponenten) werden in

Deutschland nun ebenfalls

über Onkyo vertrieben.

Am liebsten Internet

Adretter Radio-Universalist von Argon

Der Argon iNet3+ ist mit 300 Euro das

Spitzenmodell der jetzt von Dynaudio/

NAD vertriebenen Sideboard-Radios mit

Weck-Funktion. Das iNet3+ bekommt

jede Art Radio herein – bei Netzanschluss

auch die ganze Palette an

Internet-Stationen – was letztlich den

großen Reiz ausmacht. Klang und

Funktionalität des kleinen Alleskönners

sind verblüffend; die beiden Breitbänder

sorgen zwar nicht für einen echten

Stereo-Eindruck, doch aber für durchaus

ordentlichen Klang – wenn man vorher

per Equalizer das Klangbild auf die

Umgebung des iNet3+ angepasst hat.

Infos: www.argonradio.de

Black Magic

Pioneer präsentiert seine neuen,

DSD-fähigen Stereo-Komponenten

Lange hat Pioneer keinen so imposanten

Stereo-Aufschlag mehr gemacht. Alle

Geräte hinterlassen einen properen Eindruck:

Der Verstärker A 70 (1000 Euro) hat

die Endstufen der großen HERO-Receiver

sowie einen Top-Wandler eingebaut, der

Netzwerk-Player N 50 (600 Euro) spielt alle

Formate und sorgt für Jitter-freie Direktanbindung

von PC oder Mac. Der PD 50 (600

Euro) ist einer der wenigen neuen SACDfähigen

Player am Markt und verspricht

auch beste Performance. www.pioneer.de

6

9/12 stereoplay.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine