26.02.2014 Aufrufe

KIRMES & Park REVUE (Deutsch) Sonderteil München (Vorschau)

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

€ 7,50<br />

N o 182<br />

9/2012<br />

&<br />

Revue<br />

Gebühr<br />

bezahlt<br />

B 14432<br />

<strong>Sonderteil</strong><br />

<strong>München</strong><br />

4 194148 307506 20182<br />

PREMIERE<br />

PREMIERE<br />

PREMIERE<br />

TOP ACT<br />

Wilde Maus XXL<br />

Turbine<br />

Panic Room<br />

DiVertical


&<br />

Revue<br />

INHALT<br />

ISSN 1436-6525<br />

erscheint 12 x jährlich bei<br />

■ Gemi Verlags GmbH<br />

Pfaffenhofener Straße 3<br />

85293 Reichertshausen<br />

Tel.: 0 84 41/40 22-0<br />

Fax: 0 84 41/718 46<br />

info@gemiverlag.de<br />

www.kirmesparkrevue.de<br />

■ Geschäftsführer<br />

Gerd Reddersen<br />

Rudolf Neumeier<br />

■ Chefredakteur<br />

Karl Ruisinger<br />

■ International Representative<br />

Translation, Anzeigen Ausland<br />

Agi Reddersen<br />

Tel.: 0 84 41/8 10 57<br />

Fax: 0 84 41/8 61 05<br />

www.ag-advertising.de<br />

Kirmes.A@t-online.de<br />

■ Redaktionsleiter „Kirmes“<br />

Ralf Schmitt<br />

■ Redaktionsleiter „<strong>Park</strong>“<br />

Frank Lanfer<br />

■ Redaktionsbüro Ost<br />

Rolf Orschel<br />

Tel.: 0170/492 7557<br />

■ Redaktionsassistenz<br />

Heike Genz<br />

■ Termine<br />

Richard Veldhuis<br />

■ Lithos, Satz, Herstellung<br />

Westner Medien GmbH<br />

■ Druck<br />

Kössinger AG Schierling<br />

■ Anzeigen<br />

GEMI Verlags GmbH<br />

■ Vertrieb<br />

Gerd Reddersen<br />

■ Abonnements<br />

DataM-Services GmbH<br />

Postfach 91 61<br />

97091 Würzburg<br />

Tel. 0931/4170-178<br />

(Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-15 Uhr)<br />

Fax 0931/4170-179<br />

services-abo@verlagsunion.de<br />

■ Titel<br />

Heiko Schimanzik<br />

Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/07<br />

vom 01.01.2007<br />

Dieser Ausgabe liegen die „DSB Nachrichten”<br />

des <strong>Deutsch</strong>en Schaustellerbunds e.V.<br />

bei, ferner Prospekte von IAAPA EUROPE<br />

sowie Event-Hütten Wegener (Teilauflage).<br />

Wir bitten um Beachtung.<br />

ESU (Europäische Schausteller-Union):<br />

Aktuelle Infos auf den Seiten 66-67<br />

Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser<br />

Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung<br />

des Verlages vervielfältigt oder verbreitet<br />

werden. Unter dieses Verbot fallen auch<br />

die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie,<br />

die Aufnahme in elektronische Datenbanken<br />

und die Vervielfältigung auf CD-ROM<br />

Certified active member of the<br />

SEPTEMBER 2012<br />

KALEIDOSKOP<br />

Fakten – Beobachtungen – Kurzportraits . . . 4<br />

NEUHEITEN<br />

Ankündigungen und Premieren . . . . . . 12<br />

SONDERTEIL<br />

Münchner Oktoberfest . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18<br />

AUSBLICK<br />

Haan – Vreden . . . . . . . . . . . 36<br />

PREMIERE<br />

Wilde Maus XXL – Turbine – Panic Room. . . 40<br />

NOSTALGIE<br />

Kettenflieger . . . . . . . . . . . . 50<br />

RÜCKBLICK<br />

Nachberichte zu ausgewählten Festen. . . . 52<br />

TECHNIK<br />

Flash. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62<br />

GASTRO<br />

Neues aus der Szene . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74<br />

PORTRAIT<br />

Galveston Island Historic Pleasure Pier . . . 78<br />

COASTER<br />

Verbolten . . . . . . . . . . . . . 82<br />

TOP ACT<br />

DiVertical . . . . . . . . . . . . . 86<br />

MESSE<br />

Asian Attractions Expo . . . . . . . . . 92<br />

MAGAZIN<br />

Aktuelles aus der <strong>Park</strong>-Szene . . . . . . 96<br />

VORSCHAU<br />

Termine und Attraktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106<br />

3


KALEIDOSKOP<br />

MANFRED HOWEY<br />

Text:<br />

Photo:<br />

Ralf Schmitt<br />

Heiko Schimanzik<br />

Wurde in Düsseldorf<br />

geehrt: Manfred Howey aus<br />

Bremen<br />

Seit 1999 würdigen die Stadt Düsseldorf und der<br />

St. Sebastianus Schützenverein 1316 eV gemeinsam<br />

einen verdienten Schausteller der „Größten<br />

Kirmes am Rhein”. In diesem Jahr fiel die Wahl auf<br />

den Bremer Schausteller Manfred Howey, Besitzer<br />

der Seesturmbahn „Happy Sailor”.<br />

Bei der Feierstunde im Düsseldorfer Rathaus, wo Urkunde<br />

und ein „Jan Wellem” aus Porzellan an den<br />

Preisträger übergeben wurde, betonten Schützenchef<br />

Lothar Inden und Oberbürgermeister Dirk Elbers das<br />

unternehmerische Engagement von Howey, der damit<br />

in besonderer Weise dazu beigetragen habe, dass<br />

die „Größte Kirmes am Rhein” heute eine der bestbesuchten<br />

und angesehensten Veranstaltungen in<br />

<strong>Deutsch</strong>land ist. Der 69-jährige Manfred Howey war<br />

dieses Jahr zum 25. Mal in Düsseldorf mit dabei. „Ich<br />

bin sehr stolz, dass ich diese Auszeichnung entgegennehmen<br />

darf. Wir Schausteller haben einen harten<br />

Job, es ist schön zu sehen, dass das anerkannt wird”,<br />

bedankte sich Howey, der an der Rheinkirmes besonders<br />

die Besucher schätzt: „Die Düsseldorfer sind einfach<br />

kirmesbegeistert und kommen sogar bei schlechtem<br />

Wetter”. Zum Dank für seine Ehrung und die Anerkennung<br />

übergab Manfred Howey dem Oberbürgermeister<br />

einen Spendenscheck im Wert von 500<br />

Euro für das Kinderhospiz „Regenbogenland”. ■<br />

GEISTERSTADT<br />

Viel Neues bei<br />

Fellerhoffs „Geisterstadt”<br />

Text: Michael Petersen<br />

Photos: Michael Petersen, Ralf Schmitt<br />

Auf der größten Kirmes am Rhein<br />

in Düsseldorf präsentierte sich die<br />

„Geisterstadt" der Familie Fellerhoff<br />

mit neuen Deko-Details.<br />

Die durch die Firma Reckmann aus<br />

Oberhausen gefertigte Schrift konnte<br />

nun erstmals montiert werden. Die Gesamtlänge<br />

des Schriftzuges „Geisterstadt"<br />

beträgt 10,20 Meter, die Höhe<br />

1,50 Meter. Über 4.000 LED mit Farbwechselfunktion<br />

wurden dabei verbaut<br />

und lassen vielfältige Farbkombinationen<br />

und Laufgeschwindigkeiten zu.<br />

Ebenfalls neu: Auf der Kasse kocht nun<br />

eine böse Hexe ihr Süppchen und auf<br />

dem Balkon schaukeln große Kronleuchter<br />

mit Totenköpfen. Die bisher hier<br />

platzierten Skelette werden derzeit umgebaut<br />

und künftig an anderer Stelle die<br />

Besucher der „Geisterstadt" erschrecken.<br />

Alle neuen Figuren wurden wieder in den<br />

USA eingekauft.<br />

■<br />

4


LIBERTY WHEEL<br />

Text & Photos:<br />

Kai Morawetz<br />

Das Riesenrad „Liberty Wheel" von Robert Gormanns,<br />

das seit 1995 als Wahrzeichen der Volksfeste<br />

und des Weihnachtsmarktes in der Hansestadt<br />

an der Ostsee fungiert, wurde auf dem diesjährigen<br />

Pfingstmarkt in Rostock mit einer neuen Lackierung<br />

präsentiert.<br />

COMING SOON...<br />

www.Candy-Schokofr uechte.de<br />

Bereits im vergangenen Jahr wurden die Gittermasten<br />

der Böcke mit einem stahlblauen Farbton pulverbeschichtet.<br />

Neu lackiert wurde auch die große Liberty-<br />

Figur, durch die dieses Riesenrad seinen Namen bekam.<br />

Außerdem erhielten die Speichen und der Radkranz<br />

einen neuen weißen Anstrich. Am auffälligsten<br />

ist die neue Lackierung der Gondeln. Die Außenseiten<br />

wurden mit schimmernder Metallic-Farbe versehen<br />

und die Sitzflächen farblich aufgefrischt. Bei dieser<br />

Gelegenheit wurden auch die Lager der Gondeln<br />

ausgetauscht. Wie von Robert Gormanns zu<br />

erfahren war, sind für das kommende Jahr noch<br />

weitere Umgestaltungen geplant. Das 1990 von<br />

der Firma Mondial für den holländischen Schaustellerbetrieb<br />

van der Honing gebaute Riesenrad<br />

ist circa 38 Meter hoch und hat 26 drehbare Gondeln.<br />

Später wurde es vom Schausteller J. Rooze<br />

aus Apeldoorn übernommen, der es dann bei der<br />

Stahlbaufirma Nauta-Bussink für ein anderes<br />

Riesenad in Zahlung gab. Im Jahr 1994 kaufte<br />

dann Familie Gormanns das Geschäft von Nauta-<br />

Bussink. Familie Robert Gormanns wird das „Liberty<br />

Wheel" in dieser Saison hauptsächlich noch<br />

auf der so genannten Ostsee-Tour in Mecklenburg-Vorpommern<br />

und zum Saisonabschluss als<br />

„Christmas Wheel" wieder auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt<br />

präsentieren. Der Schaustellerbetrieb<br />

Gormanns & Söhne aus Düren und Rostock reist seit<br />

1951 mit Riesenrädern. Damals wurde eine 12 Meter<br />

hohe Russische Schaukel mit 10 Gondeln betrieben.<br />

Im Jahr 1970 wurde ein von der Firma de Boer angefertigtes,<br />

23 Meter hohes Riesenrad übernommen. Mit<br />

dem „Liberty Wheel"-Riesenrad reist die Familie Gormanns<br />

seit 1994. Ein Jahr später erwarb Gormanns ein<br />

von der Firma Nauta-Bussink für die Firma Arnoux gebautes<br />

„Europa-Rad". Dieses Riesenrad wurde 1999<br />

nach Dänemark verkauft und wird seit 2008 vom<br />

Schaustellerbetrieb Geisler & Urbigkeit aus Rostock<br />

als „Hanse Rad" betrieben.<br />

■<br />

Das „Liberty Wheel”<br />

von Robert Gormanns<br />

5


KALEIDOSKOP<br />

SOMMER IN LONDON<br />

Der „Star Flyer”-<br />

Prototyp aus dem Wiener Prater<br />

ist diesen Sommer eine Attraktion<br />

im Zentrum von London<br />

Spinning Mouse<br />

„Cyclone” und „Star Flyer”<br />

Text & Photos: Owen Ralph<br />

Nicht nur die Olympischen Spiele sorgten diesen<br />

Sommer in London für Begeisterung – auch eine<br />

Vielzahl weiterer Feste bot viel Abwechslung und<br />

besondere Attraktionen.<br />

Seit Ende Juli hat der erste Funtime-„Star Flyer” ein<br />

(temporäres) neues Zuhause – mit Blick auf die Themse<br />

und das „London Eye” in Jubilee Gardens – gefunden.<br />

Die Attraktion, die von 2003 bis 2010 im Wiener<br />

Prater stand, wurde von der Mellors Group erworben<br />

und wird bis zum 30. September als Teil des „Priceless<br />

London Wonderground” präsentiert. Zur Umrüstung<br />

von der ehemals stationären zu einer transportablen<br />

Attraktion wurde das Grundgerüst des Fahrgeschäftes<br />

mit einem Wasserballasttank versehen und<br />

durch die Umstellung auf 12 Zweisitzer wurde seine<br />

Kapazität von ursprünglich 12 auf 24 Fahrgäste erhöht.<br />

Ein neu gestalteter Mittelbau ersetzt die zwiebelförmige<br />

Krone, die früher im Prater die Spitze der<br />

Turmkonstruktion zierte. Der nun als „höchstes transportables<br />

Karussell in Großbritannien” angekündigte<br />

„Star Flyer” gastiert in London Seite an Seite mit Mellors<br />

Reverchon-Spinningcoaster, der in „Cyclone” umbenannt<br />

wurde. Auf diesem „Spielplatz der Wunder<br />

und Kuriositäten" werden den Besuchern darüber hinaus<br />

neben einem Irrgarten und Shows (etwa die „Cantina<br />

& The Mutant Barnyard Sideshow”) und eine Bar<br />

geboten. Eine Fahrt im Star Flyer kostet übrigens £7<br />

(8,95 Euro) – ein Schnäppchen im Vergleich zum Fahrpreis<br />

von £18.90 für das London Eye!<br />

Da die Londoner und Gäste die sportlichen Ereignisse<br />

auf Großbildleinwänden im nahegelegenen Stratford<br />

<strong>Park</strong> und Central <strong>Park</strong> verfolgten, baute auch Joseph<br />

Manning Fahrgeschäfte auf – wie weitere Schausteller<br />

bei verschiedenen anderen Olympia-Veranstaltungen<br />

in der ganzen Stadt. Im Vorfeld der Spiele<br />

machte selbst die Olympische Fackel auf ihrem 70-<br />

tägigen Weg durch Großbritannien eine „Fahrt" im<br />

London Eye. Aber das weltberühmte Riesenrad war<br />

nicht die einzige Möglichkeit, die Olympiade in der britischen<br />

Hauptstadt aus großer Höhe zu beobachten:<br />

Besucher konnten darüber hinaus eine Fahrt auf dem<br />

„Arcelor Mittal Orbit”, mit Blick auf das Olympiastadion,<br />

machen, mit der neuen „Emirates Air Line” eine<br />

Seilbahnfahrt über die Themse genießen oder einen<br />

geführten Gang über die Kuppel des „O2 Dome” (früher<br />

Millennium Dome) wagen.<br />

■<br />

6


55 METER<br />

Beste nationale<br />

und internationale<br />

Referenzen:<br />

Bremen<br />

Hamburg<br />

Bonn<br />

Hannover<br />

Düren<br />

Aachen<br />

Stuttgart<br />

Eisleben<br />

Goslar<br />

Rosenheim<br />

Paderborn<br />

Düsseldorf<br />

Herne<br />

Schweinfurt<br />

Haan<br />

Soest<br />

Haarlem<br />

Amsterdam<br />

Tilburg<br />

Hoefnagels-<br />

Denies<br />

Mobil:<br />

0171/ 723 45 75<br />

oder<br />

0031 654 604242<br />

E-Mail:<br />

info@hoefnagelsdenies.nl<br />

www.hoefnagelsdenies.de


KALEIDOSKOP<br />

SEESTURMBAHN<br />

Unter neuer<br />

Regie: die „Seesturmbahn”.<br />

Unten: Dietrich Glocke<br />

Text & Photos: Norman Vogt<br />

Unter neuer Leitung reist seit dieser Saison die<br />

„Seesturmbahn”: Das Geschäft, zuletzt unter der<br />

Firma Sterzenbach-Schmidt aus Bonn unterwegs,<br />

wurde von Birgit und Dietrich Glocke aus Herne<br />

übernommen.<br />

Ungewöhnlich: Die seit 33 Jahren miteinander verheirateten<br />

Ehepartner sind „Privatleute” und haben zuvor<br />

40 Jahre lang ein Taxiunternehmen betrieben. Anstatt<br />

nun den Ruhestand anzutreten, erfüllten sich die beiden<br />

den langgehegten Traum, mit einem Karussell auf<br />

die Reise zu gehen. Nach dem Kauf und der Übernahme<br />

des Karussells wurden Hydraulik und Lager erneuert,<br />

die Elektronik ausgebessert und Laser-Strahler<br />

im Dachstuhl angebracht. Dann fuhr man auf dem<br />

ersten Platz auf, der Frühjahrsmesse in Gießen – natürlich<br />

misstrauisch beäugt von den Schaustellern. Dort,<br />

und auch auf den Folgeplätzen Castrop-Rauxel, Ahlen,<br />

Minden, Speyer und Offenbach, lief der Betrieb<br />

des Karussells reibungslos ab. Circa 12 bis 15 Veranstaltungen<br />

will man im Jahr mit der „Seesturmbahn”<br />

halten, im Herbst stehen unter anderem Butzbach und<br />

Köln auf dem Programm.<br />

■<br />

VOGELSCHIESSEN DRESDEN<br />

Ein verschollenes Juwel der Jahrmarktsforschung<br />

wurde wiederentdeckt und als Reprint neu herausgegeben:<br />

„Das Dresdner Vogelschießen" von 1861.<br />

Herbert König widmete sich vor ungefähr 150 Jahren<br />

der Dresdner Vogelwiese und legte damit die erste<br />

Gesamtbetrachtung eines Jahrmarkts vor. Viele der<br />

damaligen Attraktionen sind in liebevollen Skizzen<br />

mit humorvollen Beschreibungen eingefangen worden<br />

und geben so einen Eindruck vom Glanz und Elend eines<br />

Festplatzes vor dem Erscheinen der Großattraktionen<br />

wider. Eine ganze Reihe von Schaubuden, wie<br />

etwa Menagerien oder Völkerschauen (unter anderem<br />

„Wilde Menschen"), aber auch das „Schießzelt" und<br />

das „Kaffee-Zelt" wurden stimmungsvoll beschrieben<br />

und natürlich durfte auch der Rekommandeur nicht<br />

fehlen, der damals ganz zünftig „Ausrufer" tituliert wurde.<br />

Das Buch selbst ist ein Reprint, das heißt, es ist in<br />

Fraktur abgedruckt, was den Lesegenuss etwas erschwert<br />

– und der Preis ist mit 48,90 Euro nicht gerade<br />

preiswert.<br />

Info: Herbert König, Das Dresdner Vogelschießen,<br />

Norderstedt, 2012, 145 Seiten, Hardcover, 48,90 Euro,<br />

ISBN: 9783848209170<br />

■<br />

8


Bei uns<br />

fängt der<br />

Spaß an:<br />

Bitte<br />

einsteigen<br />

und abheben!<br />

Unsere Energie sparenden LEDs<br />

setzen das Karussell ins<br />

richtige Licht<br />

Wir freuen uns in dieser Saison u.a.<br />

noch auf die Rheydter Kirmes, den<br />

Zwiebelmarkt in Bünde und die<br />

Lippstädter Herbstwoche.<br />

Maße:<br />

Front 18 m<br />

Tiefe 16 m<br />

(ohne Rückfront<br />

Tiefe 14 m)<br />

Ein Highlight auf jedem Festplatz!<br />

Das Karussell mit den kompakten Maßen – einzigartig!<br />

19 Meter Front – 20 Meter Tiefe<br />

Mit Energie sparender<br />

LED-Beleuchtung und<br />

Neon-Lichteffekten<br />

Fotos: King<br />

Hautnah zu erleben<br />

auf dem Kuckucksmarkt in Eberbach, dem Schützenmarkt in Buchen und dem Hamburger Winterdom<br />

Alexander Zinnecker • 91301 Forchheim • Kontakt: 0173/912 32 94


1<br />

NEUHEITEN<br />

Neu 2013: Looping-Coaster<br />

„Cobra” von Angelo Agtsch<br />

Die Bahn hat eine<br />

dreieckige Grundfläche<br />

COBRA<br />

Text: Michael Petersen<br />

Photos: Archiv Agtsch, Norman Vogt<br />

Für die kommende Saison gibt es einen Coaster-<br />

Neuzugang in <strong>Deutsch</strong>land zu vermelden: Angelo<br />

Agtsch und seine Lebensgefährtin, Miriam Blume,<br />

präsentieren pünktlich zum Saisonstart 2013 „Cobra”<br />

– eine thematisierte Loopingachterbahn im<br />

Kompaktformat.<br />

Die von Technical <strong>Park</strong> gebaute und von Werner<br />

Stengel berechnete Achterbahn war bislang im<br />

Besitz der Familie Bauer aus der Schweiz, dort<br />

läuft sie auch noch bis Saisonende unter dem Namen<br />

„Xenox". Der Coaster ist in seiner Art eine Besonderheit:<br />

Auf nur 380 m 2 Grundfläche bietet die<br />

Achterbahn Thrill und Fahrspaß, unter anderem<br />

eine Schussfahrt aus 13 Metern Höhe in einen Looping<br />

und in eine abwärts führende Spirale mit rasanten<br />

Kurvenfahrten – und das alles bei einer<br />

Frontlänge von nur 31 Metern und einer Tiefe von<br />

21 Metern. Mit diesen Kompaktmaßen passt der<br />

Coaster auch auf innerstädtische Volksfeste mit einem<br />

geringen Flächenpotenzial. Interessant ist auch<br />

die dreieckige Form der Achterbahn. Zwei Achterbahnzüge<br />

für jeweils 10 Personen können zeitgleich<br />

über die Schienen fahren. Der Coaster ist erst drei Jahre<br />

alt und verfügt über die neueste, dreifache Verschlusstechnik<br />

der Sitze. Die Anlage ist für alle Altersschichten<br />

geeignet, Kinder dürfen ab einer Körpergröße<br />

von 1,30 Metern mitfahren.<br />

Geplant ist laut Angelo Agtsch, dass die Bahn nach<br />

der Übernahme bereits in diesem Herbst auf zwei<br />

deutschen Plätzen ein „Warm Up” (noch als „Xenox”)<br />

absolvieren wird: in Detmold und Lemgo. In den Wintermonaten<br />

wird die Bahn dann komplett umgebaut<br />

und neu lackiert. Die Fa. MP Design<br />

wurde mit der Umgestaltung beauftragt. Es<br />

wurde ein Entwurf erstellt. Der neue Name für<br />

die Bahn ist kurz, prägnant und einprägsam:<br />

„Cobra". Geplant sind unter anderem eine<br />

opulente plastische Dekoration und der Einbau<br />

von vielfältigen Wasser- und Nebeleffekten<br />

sowie lichttechnischen Raffinessen. Zum<br />

Umsetzen werden nur vier Transporte benötigt,<br />

einer davon wird in die Anlage eingebaut.<br />

Ganz bewusst lehnt sich die geplante Thematisierung<br />

von „Cobra” ein wenig an das<br />

Laufgeschäft „Amazonas" an, mit dem Angelo<br />

Agtsch und seine Lebensgefährtin weiterhin<br />

auf Tour sein werden.<br />

■<br />

In dieser Saison ist die<br />

Anlage noch als „Xenox” unter<br />

Firma Bauer in der Schweiz auf<br />

Tournee<br />

12


Discover winning ideas.<br />

• Check out never-before-seen<br />

games, rides, inflatables, theming,<br />

food & beverage, plush, and more.<br />

• Experience industry innovations<br />

from more than 1,100 companies.<br />

• Make connections with industry<br />

service providers.<br />

IAAPA members<br />

save up to 40%<br />

on registration.<br />

IAAPA Attractions Expo 2012 • Orlando, Florida USA<br />

Conference: November 12–16, 2012 | Trade Show: November 13–16, 2012<br />

Orange County Convention Center | North/South Building<br />

Visit IAAPA.org/IAAPAAttractionsExpo.


ATMOSFEAR<br />

Der Stolz des jungen Schaustellers, das gesamte<br />

Fahrgeschäft auf nur einem Anhänger transportieren<br />

zu können, wurde beim Abtransport durch Italien zunächst<br />

getrübt: Die örtliche Polizei befand den Wagen<br />

als zu lang und schwer für italienische Straßen. Zweieinhalb<br />

Wochen später und mit der Hilfe einer Spezial-<br />

Spedition und eines verständnisvollen Richters konnte<br />

sich Stanley Reeves mit seinem Team endlich auf<br />

den Weg machen. Durch die nicht eingeplante Verzögerung<br />

verpasste man die ersten beiden Engagements,<br />

einschließlich eines geplanten Gastspiels in<br />

Frankreich auf dem Weg nach Großbritannien. Für diese<br />

Schwierigkeiten im ersten Monat wurde die Familie<br />

dann aber mit einem guten Einnahme-Ergebnis auf<br />

dem „Download Rockfestival” im Juni belohnt. Auch<br />

auf dem völlig aufgeweichten und matschigen Kirmesplatz<br />

der „Newcastle Town Moor Fair”, dem Anschlussplatz,<br />

behauptete sich das Fahrgeschäft sehr<br />

gut gegen starke Konkurrenz – und der Besitzer äußerte<br />

sich zufrieden sowohl über die technische Zuverlässigkeit<br />

als auch die erzielten Einnahmen. Effektvolle<br />

LED-Beleuchtung, ein „Disco Smash”-Soundsystem<br />

und nach Kundenwunsch gestaltete Geländer und<br />

Wartebereiche sind die Merkmale, die „Atmosfear” im<br />

wahrsten Sinne des Wortes Atmosphäre verleihen. In<br />

dieser Saison stehen neben Kirmesveranstaltungen<br />

auch Gastspiele auf diversen Musikfestivals, Flugschauen<br />

und anderen Events auf dem Tourneeplan<br />

der Karussellneuheit. Weiterhin betreibt die Familie<br />

noch eine Bungee-Anlage und einen Simulator. ■<br />

Großbritanniens erster<br />

„Loop Fighter”: „Atmosfear”<br />

von Stanley Reeves Jr.<br />

Text & Photos: Owen Ralph<br />

Großbritanniens erster „Loop Fighter” von Technical<br />

<strong>Park</strong> hat kürzlich Premiere gefeiert: Stanley<br />

Reeves Jr. nennt seine Anlage „Atmosfear” – und<br />

es ist bereits das dritte Fahrgeschäft dieses Herstellers<br />

für die Schaustellerfamilie, die zuvor bereits<br />

zwei „Ejection Seat” (Abschusskugeln) dort<br />

erworben hatte.<br />

14


Nur hier werden Sie<br />

rasant begeistert!<br />

In der Saison 2013 NEU unter unserer bewäh<br />

Herzlichen Dank für das bewiesene Vertrauen –<br />

u.a. an die Städte Bayreuth, Schweinfurt, Erbach,<br />

Genf und Wetzikon in der Schweiz sowie an Krefeld<br />

Maße:<br />

28 m lang<br />

12 m tief<br />

15 m hoch<br />

Mit neuer Fassaden-Bemalung<br />

Innen und im Außenbereich rasante Schussfahrten<br />

Richard Sipkema-Lütjens • Tel. 0151 / 16 93 46 64 o. 0031 / 651


ten Regie<br />

Ein Erlebnis für die ganze Familie!<br />

• Einzigartig und<br />

konkurrenzlos<br />

• Mehrere Fahrebenen und<br />

Etagen voller Überraschungen,<br />

Grusel und Action<br />

Wir empfehlen uns<br />

mit beiden Bahnen<br />

für die Saison 2013.<br />

Mit uns treffen Sie<br />

ganz bestimmt<br />

eine gute Wahl!<br />

Fotos: King<br />

NEU: der<br />

Echte Feuer-Effekte • Drehbare Gondeln lebendige Friedhof<br />

/389279• E-Mail: info@sipkema-lutjens.nl • www.spuk.nl


Auf geht´s<br />

zur Wiesn<br />

2012<br />

Die Höhepunkte<br />

rund um das<br />

Oktoberfest:<br />

Samstag, 22. September<br />

Wiesn-Einzug der Festwirte,<br />

Brauereien und<br />

Schausteller<br />

Sonntag, 23. September<br />

Münchner Trachten- und<br />

Schützenzug<br />

Sonntag, 30. September<br />

Standkonzert aller Wiesn-<br />

Kapellen<br />

Vom 22. bis 30. September<br />

125. Bayerisches Zentral-Landwirtschaftsfest<br />

auf dem Südteil der<br />

Theresienwiese<br />

Vom 22. September<br />

bis 7. Oktober<br />

• 125 jähriges Gründungsjubiläum<br />

Oktoberfest-<br />

Armbrust-Landesschießen<br />

• Oktoberfest-Landesschießen<br />

des Bayerischen Sportschützenbundes<br />

www.oktoberfest.eu


SONDERTEIL<br />

Münchner Oktoberfest<br />

Text:<br />

Photos:<br />

Karl Ruisinger<br />

Norman Vogt, Archiv<br />

Nur eine „kleine Wiesn", gar keine „Oide Wiesn",<br />

kein neues Schaustellergeschäft: Bei der Wiesn<br />

2012 (22. September bis 7. Oktober) muss man Abstriche<br />

machen.<br />

Dieter Reiter wird das anders sehen. Der Wirtschaftsreferent<br />

ist seit diesem Jahr auch offizieller<br />

Wiesn-Chef: „Trachtenanzug statt Dirndl" kommentierte<br />

die Süddeutsche Zeitung am 1. August treffend den<br />

Wechsel an der Spitze des bekanntesten Volksfests<br />

der Welt. Und der 54-jährige SPD-Politiker hat sicherlich<br />

das Zeug, es in punkto Auftreten und Ausstrahlung<br />

mit seiner überaus populären und erfolgreichen Vorgängerin<br />

Gabriele Weishäupl aufnehmen zu können.<br />

Die SZ schrieb in ihrem Artikel ferner: „Die größte Neuheit<br />

ist in diesem Jahr das Gesicht der Wiesn". Auch<br />

in diesem Punkt hat sie recht: Kein neues Superfahrgeschäft,<br />

keine spektakuläre Attraktion wird sich in die<br />

Schlagzeilen um den neuen Frontmann des Oktoberfests<br />

einmischen. Dieter Reiter kann diese Publicity gut<br />

gebrauchen, schließlich hat der Wahlkampf um den<br />

OB-Sessel, der 2014 vom allseits beliebten Christian<br />

Ude geräumt wird, begonnen. Und was kann die Popularität<br />

eines Kandidaten besser ankurbeln als die<br />

Chefposition einer Veranstaltung, die ganz <strong>München</strong><br />

seit zwei Jahrhunderten als „fünfte Jahreszeit" erlebt?<br />

Und Reiter hat seinen Bekanntheitsgrad bereits vor<br />

zwei Jahren deutlich gesteigert, als er sich vehement<br />

und erfolgreich für eine Weiterführung der vom Publikum<br />

grandios angenommenen „historischen Wiesn"<br />

(die zur 200-Jahr-Feier des Oktoberfests zunächst nur<br />

Blick über die Wiesn 2011<br />

In Dirndl und Lederhose<br />

zur Wiesn: für alle Altersgruppen<br />

inzwischen fast ein Muss<br />

19


SONDERTEIL<br />

Riesenrad und<br />

„Rocket": Die im vergangenen<br />

Jahr zunächst kritisierte räumliche<br />

Nähe der beiden Anlagen<br />

hat sich als ausgesprochener<br />

Hingucker erwiesen<br />

als einmalige Angelegenheit gedacht war) einsetzte:<br />

Die „Oide Wiesn" ist mehr oder weniger sein „Kind",<br />

dem er auch den Namen gegeben hat. Allerdings<br />

musste Reiter gerade bei der „Oiden Wiesn" in diesem<br />

Jahr eine Schlappe hinnehmen: Es war trotz zäher Verhandlungen<br />

nicht gelungen, auf dem Gelände, das<br />

heuer vom Landwirtschaftsfest belegt wird, ein kleines<br />

Plätzchen für ein paar nostalgische Karussells und ein<br />

gemütliches, traditionell aufgemachtes Zeit frei zu halten.<br />

Und so muss die „Oide Wiesn", kaum dass sie ins<br />

Leben gerufen wurde, schon wieder eine Pause einlegen.<br />

Wiesn und Politik: Die Themen, die beim diesjährigen<br />

Oktoberfest herausgestellt werden, heißen Ökologie,<br />

Bildung und Soziales (Kind und Familie), Sicherheit:<br />

So wollen die „Wiesn-Klimafreunde" mit der Aktion<br />

„Wiesn-Klimaherzen" zum CO 2 -Ausgleich beitragen<br />

und erstmals werden alle Beschicker mit M-Ökostrom<br />

versorgt. Die neue Aktion „Oktoberfest macht Schule"<br />

beinhaltet ein Wiesn-Forscherspiel (mit Zentrum Familien-Platzl),<br />

eine Wiesn-Forscherexpedition (für Kinder<br />

und Jugendliche, die an Technik und Geschichte interessiert<br />

sind) und kostenlose Führungsangebote für<br />

Schulklassen. Ferner ist das Mitbringen von Glasflaschen<br />

ab sofort verboten und ungeduldige Wiesn-Party-Freaks<br />

dürfen das Gelände erst ab acht Uhr morgens<br />

betreten.<br />

„Neues"<br />

Am 7. Mai war auf der Website oktoberfest-live.de zu<br />

lesen, dass „es heuer besonders schwer (wird), aufs<br />

Oktoberfest zu kommen: Im Süden der Theresienwiese<br />

belegt das Zentral-Landwirtschaftsfest viel Platz:<br />

von 1383 Bewerbern sollen 843 eine Absage bekommen<br />

– 50 mehr als 2011 – ‚insbesondere muss auch<br />

vielen Stammbeschickern eine Absage erteilt werden’,<br />

schreibt Reiter. Auch bei den Fahrgeschäften wird es<br />

bitter – Neuheiten hätten nur Auswärtige angeboten,<br />

die offenbar nicht zugelassen werden sollen. Reiters<br />

Fazit: ‚Erstmals seit vielen Jahren kann keine Neuheit<br />

auf dem Oktoberfest vorgestellt werden.’"<br />

Abgesehen von der eher unüblichen Praxis, mit solchen<br />

Meldungen bereits zu einem Zeitpunkt an die Öffentlichkeit<br />

zu gehen, an dem die Bewerber noch keine<br />

offizielle Zu- oder Absage vom Veranstalter erhalten<br />

haben, sorgte auch der Passus mit den „Auswärtigen"<br />

für Stirnrunzeln: Es waren und sind immer auch<br />

auswärtige Schausteller – mit Firmensitz in <strong>München</strong><br />

–, die zur Attraktivität der Wiesn beitragen, erst im vergangenen<br />

Jahr zählte ein in der Schweiz beheimatetes<br />

Großfahrgeschäft zu den neuen Top-Attraktionen.<br />

Die angeführte Kausalität hinkt ein wenig; es ist vielmehr<br />

das immer wieder kontrovers diskutierte Punktesystem,<br />

das in diesem Jahr zu einer völligen Nullrunde<br />

bei Neuheiten führte: Zwar steht auf der „kleinen<br />

Wiesn" insgesamt weniger Platz für Zulassungen zur<br />

Verfügung, aber es gab wohl auch „auswärtige Schau-<br />

20


steller mit Münchner Firmensitz", die sich mit einer<br />

Neuheit für einen Platz auf der Wiesn 2012 beworben<br />

haben. Wie auch immer: Für diejenige, die an der<br />

Wiesn nicht nur die überschäumende Bierseligkeit,<br />

sondern auch ein Superangebot an Schaustellerei<br />

schätzen, ist es bitter zu sehen, wie auf vielen anderen<br />

deutschen Volksfesten 2012 neue Laufgeschäfte<br />

oder Karussells vom Typ „Loop Fighter", „Turbine”<br />

oder „Smashing Jump" für frischen Wind sorgen und<br />

ausgerechnet in <strong>München</strong> Stillstand herrscht.<br />

Dennoch wirbt die Stadt <strong>München</strong> auch mit drei Neuerungen<br />

im Schaustellerteil: Edmund Eckl, bekannt für<br />

22


Fotos: H. Schimanzik<br />

Die Abenteuerreise durch die dunkle Mine: Höllenblitz<br />

Front: 50 m • Höhe: 32 m • Tiefe: 30 m • Schienenlänge: 820 m • Inhaber: Klaus Renoldi jun.<br />

Statik: Ingenieurbüro Stengel • Schriftzug: LED-Technik (mit 90% Energieersparnis)<br />

Kontakt: 01 77 / 8 12 14 15 Klaus Renoldi jun. www.hoellenblitz.de


Der schnellste Weg<br />

zwischen Himmel<br />

und Erde<br />

Unser Finale 2012:<br />

Luxemburg<br />

Schueberfouer<br />

<strong>München</strong><br />

Die höchste Gaudi<br />

auf der Wiesn!<br />

Basel<br />

Herbstmesse<br />

London<br />

Winterwonderland<br />

Hydepark<br />

66 Meter !!!<br />

Ewald Schneider<br />

Firmensitz: Lerchenauer Str. 219 c<br />

80935 <strong>München</strong><br />

Büro: Blomestraße 29<br />

33609 Bielefeld<br />

Werkshallen: Saturnstraße 2<br />

85551 Kirchheim bei <strong>München</strong><br />

Tel.: +49 (0)89 - 98 10 67 02<br />

Fax: +49 (0)89 - 98 10 67 04<br />

Funk: +49 (0)177 - 623 75 15<br />

E-Mail: powertower2@gmx.de<br />

www.powertower2.de


1962 – VOR 50 JAHREN<br />

Das Jahr 1962 war ein Freudenjahr für alle Liebhaber großer<br />

Karussells gewesen, die Neuheiten-Liste beinhaltete die<br />

„Sprungschanze" von Heinz Distel, die Ur-Version der „Caravelle"<br />

(Judenhofer), und mit dem „Paratrooper" von Loeb war es auf der<br />

Wiesn erstmals möglich, in „Twister"-Manier eine luftige Schrägrundfahrt<br />

in fallschirmähnlichen Gondeln zu erleben. Eine Zulassung<br />

erhielt zum ersten Mal damals auch der „Sputnik"-Nachfolger<br />

„Weltraumflug" (Kleiner) und mit Biermanns „Calypso" gab es<br />

nun eine baugleiche Alternative zum gleichnamigen Geschäft von<br />

Distel.<br />

■<br />

originelle Veränderungen an seiner Geisterbahn „Shocker" (lebende Geister,<br />

Klohäusl mit bieselndem Skelett) präsentiert neue Showräume in seiner<br />

Bahn, das Familienplatzl rund um Radlingers Weißbiergarten erhält<br />

mit dem DECAP-Orchestrion eine musikalische Aufwertung. Und Distels<br />

„Lach+Freu-Haus" bringt eine Reihe neuer und gelungener Gags. Alles<br />

anerkennenswerte hübsche kleine Details, die in der Pressinfo groß und<br />

perfekt formuliert dargestellt werden:<br />

„Edmund Eckl lädt in seiner Geisterbahn ‚Shocker’ zu einer Wohnungsbesichtigung<br />

der besonderen Art ein. Durch aufwendig und höchst realistisch<br />

gestaltete Räume fahren die Gäste im Gitterwagen und dürfen sich<br />

dabei ordentlich gruseln. Hier öffnet sich die Tür zum Schlafzimmer mit<br />

Exorzisten-Flair, dort stellt das Horrorbad die Nervenstärke der Geisterbahnfahrer<br />

auf die Probe. Neben den sieben schauerlichen Themen-Kabinetten<br />

rast darüber hinaus ein Geisterfahrer in einem veritablen Automobil<br />

den mutigen Passagieren entgegen. Kommt es zum Crash? Edmund<br />

Eckl, nach dessen Ideen in eigenen Werkstätten der Shocker umgestaltet<br />

wurde, hat dabei auch an sein Publikum gedacht: Wiesn-Gäste,<br />

die sich nicht ins Innere der Hightech-Geisterbahn trauen, bekommen alle<br />

fünf Minuten auf einem Monitor eine valentineske Liveübertragung aus<br />

dem stockfinsteren Shocker geliefert."<br />

26


Wir freuen uns<br />

auf das größte<br />

Volksfest der Welt in<br />

unserer Heimatstadt:<br />

die Münchner<br />

Wiesn!<br />

M.& J. Agtsch • <strong>München</strong> • Tel. 0178 / 495 30 69 und 0178 / 452 01 91<br />

Das weltweit einzigartige Urwaldabenteuer mit lebenden Tieren!<br />

O’zapft is! Wir freuen uns, in unserer Heimatstadt <strong>München</strong><br />

wieder dabei sein zu dürfen!<br />

Mehr Dschungelabenteuer geht nicht!<br />

A. Agtsch • <strong>München</strong> • Tel. 0178 / 495 31 06 oder 0177 / 317 43 19 • www.amazonas-agtsch.de


„Zehn Instrumente vereint die große Tanzorgel des belgischen Herstellers<br />

DECAP aus den 1950er Jahren, die auf dem Familienplatzl Wiesn-Premiere<br />

feiert. Über 500 Lieder, Tanzmusik und Balladen werden intoniert,<br />

wenn Akkordeon, Posaune, Xylofon, Bongoglocken, Schlagzeug und<br />

Hammondorgel elektronisch gesteuert aufspielen."<br />

„Das Belustigungsgeschäft ‚Lach+Freu-Haus’ von Eugen und Christina<br />

Distel zeigt als neue Attraktion ‚bairische comoedi’: Die fesche Resi am<br />

Scheunendach liefert sich mit dem Gaudiburschen Sepp, der in 14 Metern<br />

Höhe am Glockenturm seinen Sitz hat, einen lustigen Schlagabtausch.<br />

Dazu singt der sprechende Hirsch Hubertus. Die überlebensgroßen<br />

Figuren wurden von der Firma Hofmann in Bad Rodach angefertigt.<br />

Christina und Eugen Distel, der auch das ‚Hörbuch’ schrieb, leihen<br />

ihnen die Stimmen. Die Fassadenspiele am Lach+Freu-Haus machen die<br />

Wiesn um ein kostenloses Schau-Vergnügen reicher. Darüber hinaus bietet<br />

das Laufgeschäft auch im Innern eine Novität: Die ‚Rollenden Tonnen’<br />

wurden mit einer effektvollen LED-Beleuchtung ausgestattet, die durch die<br />

ausgehändigte Gaudibrille betrachtet, verblüffende Lichtspiele zaubert."<br />

Verlierer und Gewinner<br />

Noch ein Blick auf die Beschickerliste. Die „kleine Wiesn" hat leider immer<br />

auch einige Verlierer, und so war es vorauszusehen, dass Geschäfte wie<br />

etwa „Mondlift", „Rotor", Auto-Artisten oder große Wildwasserbahn turnusmäßig<br />

wieder pausieren müssen. Es gibt nur fünf statt sechs Skooter,<br />

erstmals gar keine Looping-the-Loop-Schaukel, „Monster", „Alpenrausch"<br />

und „Silberturm" fallen ebenso weg wie die meisten größeren Betriebe der<br />

„Oiden Wiesn", von denen nur der Kettenflieger und das Etagenkarussell<br />

dabei sind – zurückgekehrt an ihre Plätze aus früheren Jahren. Eine traurige<br />

Überraschung ist das Fehlen der Geisterbahn „Fahrt zur Hölle" der<br />

Familie Dom-Jollberg, die seit Jahrzehnten zu den Stammbeschickern<br />

gehörte, auch auf „kleinen Wiesn". Auch den vertrauten Namen Haas<br />

sucht man fast vergebens auf der Liste: Weder das Laufgeschäft „Jumanji"<br />

Unverzichtbar: der „Flohzirkus". Ein historisches Porträt dieser<br />

Attraktion bringt die Kirmes & <strong>Park</strong> Revue in der Oktober-Ausgabe


SONDERTEIL<br />

Seit vielen Jahren steht der „Starflyer" am selben Platz am<br />

Nordende der Schaustellerstraße und belebt diesen Bereich sehr erfolgreich<br />

noch der Weißbierausschank wurden bei der Zulassung berücksichtigt,<br />

obwohl beide 2008 (kleine Wiesn) nicht aussetzen mussten.<br />

Zu den Gewinnern zählt der „Power Tower" von Schneider, der (nach Aussetzern<br />

2004 und 2008) nun auch auf dem verkleinerten Areal aufgebaut<br />

werden darf. Glücklich wird auch Siegfried Edmund Kaiser sein, der im<br />

vergangenen Jahr als Wiesn-Neuling mit dem „Rio Rapidos" so punkten<br />

konnte, dass für sein zweites Gastspiel nicht einmal die beengten Platzverhältnisse<br />

ein Hindernis darstellen. Die Zulassung dieser beiden Geschäfte<br />

ist zweifellos auch dem Bemühen um Vielfalt und Ausgewogenheit<br />

zu verdanken: Ohne Freifallturm und ohne Wildwasserbahn würden<br />

wichtige Eckpunkte im Schaustellerangebot fehlen.<br />

Insgesamt stimmt – bei allen Einschränkungen – die Mischung der Wiesn-<br />

Geschäfte auch diesmal wieder. Es sind attraktive, topgepflegte und be-<br />

30


stens betriebene Anlagen, die für das Oktoberfest-Vergnügen bereit stehen.<br />

Manche Besitzer werden vielleicht mit der Platzierung nicht ganz<br />

glücklich sein, etwa diejenigen von „Musikexpress", „<strong>Park</strong>our", „Geisterschloss"<br />

oder „Cyber Space", die von der Schaustellerstraße weg, weiter<br />

nach innen in die jeweiligen Querstraßen rücken mussten. Aber besser<br />

so, als gar nicht: Die kleine Wiesn erfordert eben Kompromisse. Das Oktoberfest-Areal<br />

ist in diesem Jahr nur 26 Hektar groß, die Zahl der zugelassenen<br />

Bewerber beträgt „nur" 540. Aber schon im nächsten Jahr können<br />

die Wiesn-Verantwortlichen dann wieder verkünden: „Wir zeigen<br />

mehr" – ein Satz, der uns an die Parade von Gaby Reutlinger erinnert und<br />

auf einen letzten Minuspunkt der Wiesn 2012 aufmerksam macht: Frau<br />

Reutlinger „zeigt" heuer gar nichts mehr; die „Revue der Illusionen" fehlt<br />

zum ersten Mal seit langer Zeit im Sortiment. Wer sich diesmal seligen „Illusionen"<br />

hingeben und der Realität ein Stückchen entfliehen will, muss<br />

zum Maßkrug greifen, auch wenn dieser bis zu 9 Euro 50 kostet.<br />

Eine Auflistung der größeren Attraktionen finden Sie wie immer im Terminteil<br />

dieser Ausgabe, alle weiteren Infos unter www.oktoberfest.eu<br />

31


Der Kult<br />

zur W iesn –<br />

die Wildwasser-<br />

Looping-Attraktion!<br />

Bekannt • Beliebt • Bewähr t<br />

Fa. Bausch GbR • Telefon 0172 / 820 99 75<br />

Bierseligkeit im „Hippodrom".<br />

Trotz Irritationen um<br />

den Wirt Sepp Krätz steht dieses<br />

Nobelzeit auch 2012 wieder<br />

parat<br />

Auch heuer wieder auf der Wiesn.<br />

Danke für das Vertrauen und die<br />

erneute Zulassung!<br />

HELLBERG – die Nr.1<br />

mit Fisch in Bayern. Der Qualität zuliebe<br />

Weiterhin auf Tour mit Fisch-<br />

Spezialgeschäften in allen Größen<br />

Im Anschluss freuen wir uns auf das Lullusfest in Bad Hersfeld.<br />

Klaus & Cornelia HELLBERG • Weisendorf • Tel. 09135 / 79 92 21 • 0171/7723355


Lets meet in Berlin<br />

9 - 11 October 2012<br />

The largest<br />

EAS ever!<br />

PASSION<br />

NETWORK<br />

CONNECTIONS<br />

EDUCATION ATTRACTIONS PEOPLE<br />

Stay connected. Stay informed. Stay ahead.<br />

The conference and tradeshow for attractions and leisure industry in Europe.<br />

Visit us at www.IAAPA.org/EAS and we will keep you informed.


SONDERTEIL<br />

VOR 55 JAHREN: DIE WIESN ANNO 1957<br />

Text:<br />

Karl Ruisinger<br />

Photo: Bay.Flugdienst Hans Bertram D<br />

iese Luftaufnahme zeigt einen Teil des Schaustellerbereichs<br />

auf dem Oktoberfest 1957. Als Neuheiten<br />

wurden in jenem Jahr das Überschlagkarussell<br />

„Taifun” von Großmann und das ovale „Rundfahr”-Geschäft<br />

„Slalom” von Hüttemann herausgestellt. Erstmals<br />

dabei waren laut Beschickerliste auch die „Fliegende<br />

Gondel” (Bäurle), der „Swing-O-Plane” von Diebold,<br />

der „Helikopter” von Hochleitner und Schippers’<br />

„Fliegender Hammer”. Auf dem Foto zu erkennen sind<br />

unter anderem: Feldls „Welt Bummler”, Helikopter<br />

(Hochleitner oder Mathieu) und „Cortina-Bob”<br />

(Bausch-Distel) in der Matthias-Pschorr-Straße, Menzels<br />

„Zugspitzbahn”, Kochs „Blizzard”, Rosenzweigs<br />

„Monaco-Job” und Kalbs Kettenflieger in Straße 4,<br />

Hüttemanns „Slalom”, Höcherls „Zeppelin”, Kellers<br />

Kettenflieger und Bergerts „Spinne” in Straße 3. ■<br />

34


1992 – VOR 20 JAHREN<br />

Text:<br />

Karl Ruisinger<br />

Photos: MD Edition, Karl Ruisinger<br />

Die nebenstehende Postkartenaufnahme entstand<br />

exakt vor 20 Jahren. Das Flugkarussell „Imperator”<br />

von Aigner feierte damals seine Premiere. Es wurde<br />

in der Presse als sensationelle Neuheit vorgestellt,<br />

genau so wie Finnendahls „Fantastische Reise”, die<br />

ebenfalls in jenem Jahr zum ersten Mal in <strong>München</strong> gastierte.<br />

„Imperator” stand an der Hauptkreuzung Matthias-Pschorr-Straße<br />

/ Schaustellerstraße, die „Fantastische<br />

Reise” war am Kopfende der Straße 2 platziert.<br />

Beide Wiesn-Debütanten hielten sich nur kurz auf dem<br />

Oktoberfest: „Imperator” zwei Jahre, die „Reise” war<br />

bereits im nächsten Jahr wieder verschwunden.<br />

Es gab 1992 allerdings noch eine weitere große Neuheit,<br />

die aber von den regionalen Medien damals weitgehend<br />

ignoriert wurde: den „Megadance” von Franz<br />

Goetzke. Dieses brandaktuelle Huss-Karussell hatte<br />

zunächst keine Zulassung erhalten; die Entscheider<br />

hatten dem anderen Rundfahrgeschäft der Familie<br />

Goetzke, dem bereits seit 1986 in <strong>München</strong> vertretenen<br />

„Breakdance”, den Vorzug gegeben. Um dem<br />

„Megadance”, der sich im Laufe der Saison bereits als<br />

kleine kommerzielle Enttäuschung entpuppt hatte,<br />

eine letzte Chance zu geben, zog Goetzke die Bewerbung<br />

des „Breakdance” zurück und „Megadance”<br />

rückte nach – in letzter Minute, als Neuheit quasi „unter<br />

Ausschluss der Öffentlichkeit”. Genutzt hat dieses<br />

Manöver dem Karussell nicht viel: Trotz akzeptablem<br />

Zuspruch (Standort Ecke Straße 3) wurde „Megadance”<br />

zum Saisonende aufgegeben und kehrte nie wieder<br />

auf die Wiesn zurück.<br />

■<br />

Goetzkes „Megadance”,<br />

Nachrücker 1992, bei seinem<br />

einzigen Wiesn-Auftritt<br />

35


22. – 25.09.2012<br />

HAANER <strong>KIRMES</strong><br />

Text: Michael Petersen<br />

Zur diesjährigen Haaner Kirmes, die vom 22. bis 25.<br />

September stattfindet, werden wieder circa 400.000<br />

Besucher aus Nah und Fern erwartet, die mit den<br />

Einwohnern gemeinsam feiern werden.<br />

Mit drei Böllerschüssen und dem Aufsteigen von 300<br />

farbigen Luftballons wird die Kirmes am Samstag um<br />

14 Uhr eröffnet. Traditionell findet diese Eröffnung auf<br />

dem Podium des „Wonder Wheel"-Riesenrades statt.<br />

Der Bürgermeister der Stadt, Knut vom Bovert, wird die<br />

Schausteller und die zahlreichen Gäste herzlich begrüßen.<br />

Nach dem Anstich des Bierfasses werden sich<br />

für vier tolle Tage die Karussells drehen und die Innenstadt<br />

von Haan in eine riesige Festmeile verwandeln.<br />

Marktmeister Rainer Skroblies, der die Veranstaltung<br />

seit Jahren erfolgreich gestaltet, konnte diesmal<br />

spektakuläre Neuheiten für Hahn vertraglich binden.<br />

Herausragendes Highlight wird Küchenmeisters Megaschaukel<br />

„Konga" sein, die auf dem neuen Markt für<br />

Furore sorgen wird. Neben „Konga" wird als zweites<br />

hohes Geschäft das „Wonder Wheel" auf diesem Platz<br />

aufgebaut. Als weitere Neuheit wurde der „Voodoo<br />

Jumper" (Schäfer) verpflichtet, dieses neue Rundfahrgeschäft<br />

wird sich hier ohne Rückwand über dem<br />

Brunnen präsentieren. Sicherlich ein ungewohnter Anblick,<br />

obwohl ähnliche Anlagen in den Nachbarländern<br />

fast immer ohne Rückwand mittig auf den Kirmesplätzen<br />

stehen. Der Marktbereich wird außerdem<br />

durch den „Shake" von Schäfer und den Simulator<br />

„Adventure Live" komplettiert.<br />

In Richtung Diekerstraße werden<br />

der „Wellenflug" (Hanstein)<br />

und Kutschenbauers<br />

„Magic House" platziert. Stark<br />

besetzt ist traditionell die Kaiserstraße<br />

im Bereich des Rathauses.<br />

Neben dem Souvenirstand<br />

werden hier die Attraktionen<br />

„Phoenix" (Gusowski),<br />

„Salto Mortale" (Gusowski/Langenberg),<br />

die Familienachterbahn<br />

„Willy der<br />

Wurm" (Roos), Musik Express<br />

(Krause) und die „Wilde<br />

Maus" (Barth) für die Besucher<br />

bereit stehen. In Richtung<br />

Windhövel kommen der<br />

Autoskooter „Diamond" (Hartkopf/Osselmann)<br />

und die<br />

Looping-Schaukel (von Olnhausen)<br />

in diesem Jahr zum<br />

Zuge. Direkt am Windhövel<br />

werden mit Markmanns „Nessy"<br />

und mit den „Südseewellen"<br />

(Barth) zwei weitere attraktive<br />

Karussells stehen. Für<br />

die kleinen Besucher stehen<br />

in diesem Jahr gleich 14<br />

Kinderfahrgeschäfte bereit.<br />

Dazu heißt es täglich mehrmals:<br />

„Der Kasper kommt".<br />

Eine Besonderheit ist der Kirmesmontag<br />

in Haan, da feiern<br />

die Einwohner gerne unter<br />

sich. Es ist Matinee: Die Kinder<br />

haben schulfrei, die Geschäfte<br />

und die meisten Firmen<br />

sind geschlossen. Zunächst<br />

feiert man auf der<br />

Skooterplatte des „Diamond"-<br />

Autoskooters einen gemeinsamen<br />

Gottesdienst, anschließend<br />

wird miteinander<br />

die Kirmes gefeiert.<br />

Beendet wird die Haaner Kirmes<br />

mit einem farbenfrohen<br />

Höhenfeuerwerk am Dienstagabend:<br />

Es ist deutschlandweit<br />

das einzige Feuerwerk<br />

mit einer Zugabe – sofern<br />

der Applaus ausreichend<br />

laut und lange genug ist. Die<br />

Öffnungszeiten der Haaner<br />

Kirmes 2012: Samstag ab 14<br />

Uhr, Sonntag ab 11 Uhr, Montag<br />

ab 10 Uhr und Dienstag<br />

ab 14 Uhr.<br />

■<br />

36


Sensation!<br />

Riesenschaukel KONGA<br />

jetzt 2 Meter höher!*<br />

Stil-vollendet+versiegelt:<br />

skm-Bügel-Design!<br />

dschungel total!<br />

wassereffekte<br />

+ noch mehr deko!<br />

“Ja, KonGA ist um<br />

zwei Meter gewachsen!!”*<br />

KONGA live!<br />

on-board-kameras<br />

*natürlich nur auf Papier:<br />

unabhängiges Expertenurteil, Dr. H. Buschmann


AUSBLICK<br />

VREDEN<br />

Text:<br />

Nils Benthien<br />

Am ersten September-Wochenende<br />

(vom 1. bis 3. September)<br />

findet in Vreden wieder die traditionelle<br />

Kirmes statt. In diesem<br />

Jahr konnte Marktmeister Klaus<br />

Ahler circa 120 Schaustellerbetriebe<br />

– darunter drei Neuheiten<br />

für Vreden – aus den eingereichten<br />

Bewerbungen verpflichten.<br />

Die Schaustellergeschäfte werden<br />

in der gesamten Innenstadt aufgebaut.<br />

Auf dem Marktplatz werden<br />

erneut der Musik Express „Disco-<br />

Jet" von Heitmann und ein Kinderkarussell<br />

ihre Runden drehen. Auf<br />

dem Domhof werden Rupperts<br />

„Take Off", „Phoenix” (Gusowski),<br />

eine Kinderschiffschaukel, ein Babyflug<br />

und die Kinderachtschleife<br />

„Highway Rallye" den Besuchern<br />

zur Verfügung stehen. Auf<br />

dem <strong>Park</strong>platz Hammans werden<br />

gleich zwei Neuheiten platziert:<br />

der „Voodoo Jumper" (Schäfer)<br />

und Häslers Laufgeschäft „Psychodelic".<br />

Die dritte Neuheit für<br />

Vreden, der „Salto Mortale" von<br />

Langenberg & Gusowski, wird auf<br />

dem Viehmarkt platziert – ebenso<br />

wie „1001 Nacht" (Hartmann),<br />

„Looping the Loop" (Marquis), der<br />

Autoskooter „Formel 1" (Heitmann),<br />

der „Wellenflug“ (Wendler),<br />

eine Kindereisenbahn und ein Kinderautoskooter.<br />

Auf der Twicklerstraße<br />

wird die Nostalgie-Bodenmühle<br />

von Wegener zu Gast sein.<br />

Die Vredener Kirmes wird am Samstag um 16 Uhr an der Verlosung<br />

„Glücksprinz" offiziell eröffnet. Zum zweiten Mal wird der sich anschließende<br />

Kirmesrundgang von der Musikkapelle „Drumpets" aus Stadtlohn<br />

begleitet. An den Fahrgeschäften gibt es bis 20 Uhr eine Happy Hour, bei<br />

der die Fahrten zu ermäßigten Preisen angeboten werden. Am Sonntag<br />

findet das Kirmestreiben nach der Kirchweihprozession ab 11 Uhr statt.<br />

Am Montag findet zusätzlich ein großer Krammarkt statt: 150 Markthändler<br />

werden dann ihre Waren von A bis Z, von Autopolitur bis Blumen-Zwiebeln<br />

feilbieten. Außerdem werden die Imbiss- und Gastronomiebetriebe<br />

von 16 bis 20 Uhr bestimmte Produkte zu besonderen Konditionen offerieren.<br />

Die Besucher der Vredener Kirmes erwartet zum Abschluss ein farbenfrohes<br />

Höhenfeuerwerk am Montagabend, das traditionell von allen Beschickern<br />

finanziert wird.<br />

■<br />

Die Traditionslosbude zur Vredener Kirmes<br />

Schaustellerbetrieb Stefan Rosenboom • Kontakt: 0178/533 33 86<br />

38


PREMIERE<br />

Premiere auf dem<br />

Sommerdom in Hamburg:<br />

die „Wilde Maus XXL” von<br />

Max Eberhard & Sohn<br />

In den ersten Monaten des Jahres<br />

sorgten die grünen Anzeigen<br />

der Firma Eberhard auf der Rückseite<br />

der Kirmes & <strong>Park</strong> Revue<br />

bereits für Spannung und Vorfreude<br />

– und kurz vor der Fertigstellung<br />

durfte diese Zeitschrift<br />

ja auch schon vorab „Mäuschen<br />

spielen" bei der neuesten Attraktion<br />

des Hamburger Schaustellers<br />

(KPR, Heft 180). Mitte Juli<br />

war es dann endlich soweit: Auf<br />

dem Sommerdom in Hamburg<br />

wurde die „Wilde Maus XXL”<br />

ganz offiziell der breiten Öffentlichkeit<br />

vorgestellt.<br />

Text:<br />

Photos:<br />

Michael Bonhoff<br />

Heiko Schimanzik<br />

Wilde Maus XXL<br />

gesamt zwei neuen<br />

steilen Abfahrten der<br />

leuchtend rot lackierten<br />

Fahrstrecke. Den richtigen<br />

Eindruck von den<br />

D<br />

er Start gestaltete sich genauso furios wie die tatsächlichen Höhen- und Größenverhältnissen zur<br />

Fahrweise dieser um einen ausgewachsenen „alten" Wilden Maus erhalten die Fahrgäste freilich<br />

Achterbahnteil erweiterten Mack-Maus. Längsseits erst, wenn ihr wendiges Wägelchen den rasanten Aufzug<br />

zum neuen Gipfelpunkt hinter sich hat und man<br />

und vor Kopf aufgebaut, stand das Geschäft auf dem<br />

Hamburger Heiligengeistfeld quasi auf dem Präsentierteller<br />

und gab den Blick frei auf die erste von insabblickt.<br />

Viel Zeit, die Aussicht zu genießen,<br />

von weit oben auf den vertrauten Zickzack-Kurs her-<br />

bleibt<br />

40


PREMIERE<br />

natürlich nicht, denn sogleich geht es in vollem Tempo<br />

durch den ersten Drop, dann mit Schwung um die<br />

Kurve und gleich noch einmal genau so schnell durch<br />

das zweite Tal an der Rückseite der Bahn, bis man<br />

schließlich die Höhe der Ur-Maus erreicht, wo die beliebte<br />

Illusion der Beinahe-Abstürze in den Haarnadelkurven<br />

beginnt. Auch dieser Teil der Schienen war<br />

zuvor komplett überarbeitet worden und bietet nun<br />

eine ebenso flotte wie geschmeidige Fahrt.<br />

Entsprechend groß war die Begeisterung bei Fahrgästen<br />

aller Altersgruppen. „Wir sind sehr zufrieden",<br />

strahlt Eigentümer Max Eberhard. „Die Bahn spricht<br />

endlich wieder ein breites Publikum an und ist von<br />

den Dom-Besuchern hervorragend angenommen<br />

worden". Zu Spitzenzeiten bildeten sich regelmäßig<br />

lange Schlangen vor dem Kassenhäuschen, während<br />

immer bis zu fünf Viersitzer gleichzeitig über die um<br />

200 Schienenmeter verlängerte Piste flitzten. Dabei<br />

war die Bahn in ihrem jetzigen Outfit noch längst nicht<br />

mit allem ausgestattet, was im ursprünglichen Konzept<br />

vorgesehen war. Durch terminliche Verzögerungen bei<br />

den Zulieferbetrieben konnte zur Premiere gerade mal<br />

41


PREMIERE<br />

Aus dieser Perspektive<br />

ist der Einblick in die „alte<br />

Maus” und den Streckenverlauf<br />

gut ersichtlich<br />

Hier wird der Höhenunterschied<br />

zwischen der vorhandenen<br />

Wilden Maus und den<br />

neuen Schienenelementen<br />

deutlich<br />

die „nackte" Stahlkonstruktion präsentiert werden, einschließlich<br />

eines erstmalig integrierten „Pre-Show-Bereichs"<br />

zwischen Kasse und Einstieg. Dieser ist auf einem<br />

eigenen Trailer von der Firma Dietz untergebracht<br />

und in rascher Folge mit insgesamt 14 klassischen<br />

Laufgeschäfts-Effekten bestückt, die bereits die Wartezeit<br />

für Fahrgäste und Zuschauer vergnüglich gestalten<br />

sollen. Ganz neu ist auch die raffinierte LED-<br />

Beleuchtung von Klaus Kairies in jedem einzelnen<br />

Fahrzeug, die so programmiert wurde, dass sie bei der<br />

ersten Abfahrt grell-weiß blinkt und mit stehendem<br />

weißem Licht durch die hintere Abfahrt jagt. In der übrigen<br />

Zeit sorgt ein ständiger bunter Lauflicht-Farbwechsel<br />

dafür, dass man das wilde Gewusel der Chaisen<br />

auch bei Dunkelheit über den gesamten Streckenverlauf<br />

bestens verfolgen kann. Möglich macht dies<br />

eine clever ausgetüftelte Technik mit jeweils zwei an<br />

Pre-Show: 14 klassische<br />

Laufgeschäfts-Effekte<br />

verkürzen die Wartezeit<br />

42


PREMIERE<br />

Nach einer scharfen Kurve<br />

geht es mit viel Tempo in den<br />

vorderen Drop<br />

Bord befindlichen Akkus und einer Nachladevorrichtung<br />

im Bahnhofsbereich.<br />

Wie schon bei der Frontgestaltung ist aber auch die<br />

bisherige Beleuchtung eigentlich nur ein Vorgeschmack<br />

auf das, was in den kommenden Monaten<br />

noch alles nachgerüstet werden soll. Dann wird die<br />

„Wilde Maus XXL” giftgrün lackierte Böcke haben, von<br />

insgesamt vier beleuchteten Türmen eingerahmt sein,<br />

über eine eher an ein <strong>Park</strong>geschäft erinnernde Polyesterfront<br />

von Stritzel und Effektbeleuchtung entlang<br />

der gesamten vorderen Abfahrt verfügen sowie spätestens<br />

zum nächsten Frühjahr elektronisch gesteuerte<br />

Fontänen-Wasserspiele vor der Drop-Zone erhalten.<br />

Der Erfolg bei der Premierenveranstaltung beweist<br />

aber auch einmal mehr, dass dieser enorme Mehraufwand<br />

für das eigentliche Fahrvergnügen gar nicht unbedingt<br />

nötig wäre, solange die Grundidee technisch<br />

bereits so prima funktioniert. Erhöht wird dadurch<br />

hauptsächlich die Attraktivität der gesamten Anlage,<br />

was heute umso mehr von Bedeutung ist, als sich die<br />

Schausteller nicht nur um Plätze im eigenen Land bewerben,<br />

sondern zunehmend auch dem internationalen<br />

Wettbewerb stellen müssen.<br />

Für Eberhards „Wilde Maus XXL” gab es auf diese<br />

Weise bereits den Zuschlag für das prestigeträchtige<br />

„Winter Wonderland" im Londoner Hyde <strong>Park</strong>, wo man<br />

die Bahn dann ab November mit allen Extra-Raffinessen<br />

ausgestattet erleben kann.<br />

■<br />

Während der Fahrt<br />

in den vorderen Drop blinkt die<br />

raffinierte LED-Beleuchtung der<br />

Gondeln grell-weiß<br />

43


PREMIERE<br />

Premiere in Eindhoven:<br />

die erste Mondial-„Turbine”<br />

Nach den Propelleranlagen „Capriolo"<br />

und „Infinity"hat der holländische<br />

Hersteller Mondial nun<br />

noch einen draufgesetzt: Die<br />

neueste Variante heißt „Turbine",<br />

verfügt über den raffinierten<br />

Gondel-Dreheffekt des „Infinity”–<br />

und erreicht eine Höhe<br />

(nach Mondial-Angabe) von 62<br />

Metern.<br />

Text:<br />

Norman Vogt<br />

Photos: Norman Vogt, Heiko Schimanzik,<br />

Mondial, Jurjen Haagsma<br />

Wout Verbeek und<br />

Michelle de Voer (Tochter<br />

des Mitbesitzers de Voer)<br />

Turbine<br />

Präsentiert wird die erste „Turbine" von der Schaustellerfirma<br />

Turbine bvba. aus Belgien. Dahinter<br />

steht eine länderübergreifende Kooperation von drei<br />

renommierten Schaustellern: J.J. de Voer und Wout<br />

Verbeek aus den Niederlanden sowie H. Heyblom aus<br />

Brüssel, Belgien. Gemeinsam will man künftig mit dieser<br />

Anlage auf Veranstaltungen in den Niederlanden,<br />

Belgien und <strong>Deutsch</strong>land gastieren. Eigentlich wollte<br />

man die Neuheit bereits schon in Uden, Helmond und<br />

Tilburg präsentieren – wegen Verzögerungen sollte es<br />

dann aber erst Anfang August soweit sein: Die „Turbine”-Premiere<br />

ging auf dem „<strong>Park</strong> Hilaria” in Eindhoven<br />

über die Bühne.<br />

Am Eröffnungstag des Festes fanden zunächst nur<br />

Testfahrten statt, richtig los ging es dann erst ab dem<br />

folgenden Tag. Der erste Eindruck: Die Besucher erwartet<br />

eine beeindruckende Konstruktion, die an erster<br />

Stelle natürlich durch ihre Höhe punktet. Die „Turbine”<br />

verfügt an den beiden Enden des Drehmastes<br />

44


PREMIERE<br />

„Turbine” in Aktion<br />

und Aussichten aus der<br />

Onride-Perspektive<br />

45


PREMIERE<br />

Ein Seitenblick auf<br />

Mittelbau, Plattform und<br />

die Rückwand<br />

Position<br />

Die Gondel in gedrehter<br />

über zwei drehbare Gondeln mit jeweils 10 Sitzplätzen<br />

(je 5 Personen Rücken an Rücken), was eine Gesamtkapazität<br />

von bis zu 20 Personen pro Fahrt ergibt.<br />

Laut Infotafel am Geschäft wird eine Fahrgeschwindigkeit<br />

von bis zu 127 km/h erreicht, wobei Kräfte von<br />

4,2 g auf die Fahrgäste einwirken. An dieser Tafel ist<br />

übrigens die Höhe – recht mutig – mit 70 Metern angegeben.<br />

Bewusst hat man sich für die Herstellerbezeichnung<br />

„Turbine" entschieden, sagt Wout Verbeek,<br />

denn dieser Name beschreibt das Fahrerlebnis, beziehungsweise<br />

das Fahrgeräusch, am treffendsten.<br />

Trotz der größeren Dimension der Anlage sind nur drei<br />

Transporte zum Umsetzen der „Turbine” erforderlich,<br />

die teilweise in das Geschäft eingebaut werden. Die<br />

Gestaltung des Karussells wurde von der Firma BB<br />

Decor ausgeführt. Neueste energiesparende LED-Beleuchtung<br />

lässt die „Turbine" abends in verschiedensten<br />

Farben erstrahlen. Während des Be- und Entladevorgangs<br />

können übrigens die Fahräste in der oberen<br />

Gondel – auf Grund der Gondeldrehung – einen<br />

360-Grad-Panoramablick genießen. Und der Blick auf<br />

den Horizont während der seitlichen Fahrt vermittelt einen<br />

ganz anderen Eindruck während einer Überkopf-<br />

Fahrt. Der Anschlusswert der drei Motoren wird mit jeweils<br />

92 kW angegeben. Die nächsten „Turbine”-Stationen<br />

waren/sind Osterhout, Alkmaar und Gouda,<br />

weitere Plätze sind in Planung.<br />

■<br />

„Turbine”-Details<br />

46


PREMIERE<br />

Blick auf den<br />

Frontbereich mit Kasse und<br />

die Info-Tafel am Geschäft<br />

Impressionen vom Abbau<br />

beim Hersteller und ein Blick<br />

auf die „Turbine”-Transporte<br />

INFO<br />

Turbine No. 2 und No. 3<br />

standen bei Redaktionsschluss<br />

dieser Ausgabe<br />

der Kirmes & <strong>Park</strong> Revue<br />

bereits in den Startlöchern:<br />

Das Exemplar der Firma<br />

Ahrend mit dem Namen<br />

„Flasher” ist für die Veranstaltungen<br />

in Bietigheim<br />

und Eisleben angekündigt.<br />

Remcko Kriek wird<br />

mit seiner Turbine-Anlage<br />

namens „Gladiator” auf<br />

der Herbstdippemess in<br />

Frankfurt/Main erwartet. ■<br />

47


PREMIERE<br />

Premiere in Crange:<br />

Lemoines „Panic Room”<br />

Auf der Cranger Kirmes feierte<br />

Bernhard Lemoine Premiere mit<br />

der Live Show „Panic Room".<br />

Auf Basis der bekannten „Live<br />

Action Show" entstand dieses<br />

neue Schaugeschäft, das den<br />

Besuchern innerhalb und außerhalb<br />

des großen Zeltes das<br />

Fürchten lehren soll.<br />

Text & Photos:<br />

Michael Petersen<br />

Besitzer Bernhard Lemoine<br />

mit seiner Schwester Diana und<br />

Cranges Platzmeisterin Sabine<br />

Marek bei der Eröffnung<br />

Panic Room<br />

hen mit einbezogen. Die bis zu 15 maskierten<br />

und gestylten Akteure erzeugen dabei<br />

Gänsehaut bei den Besuchern. Bereits die<br />

Enge und Dunkelheit innerhalb des „Panic<br />

D<br />

Room" flößen Furcht und Unbehagen ein.<br />

as Basiskonzept des Vorgängergeschäftes<br />

blieb unverändert: Die Besten<br />

Augenblick auf einen zukommt. Und das ist recht<br />

Dazu kommt die ständige Ungewissheit, was im nächsucher<br />

des „Panic Room" durchlaufen vielfältig: Kreischende Kettensägen, schwingende<br />

insgesamt acht Räume und erleben dabei<br />

nachgespielte Szenen aus bekannten warten die Besucher, die in Gruppen bis maximal 12<br />

Äxte und Messer, Zombies und Geister aller Art er-<br />

Horrorfilmen und werden in das Gesche-<br />

Personen den Grusel-Parcours durchlaufen. Die Dau-<br />

48


PREMIERE<br />

„Erschreckende”<br />

Details und Akteure<br />

er der Show beträgt circa acht Minuten. Während in<br />

den Nachmittagsstunden auch Kinder und Jugendliche<br />

eine weniger gruselige Show erleben, ist der<br />

Zutritt nach 20 Uhr nur noch Erwachsenen gestattet.<br />

Die Geschwister Diana und Bernhard Lemoine überlegten<br />

im letzten Jahr, wie sie die „Live Action Show"<br />

verbessern und neu thematisieren könnten. Der mit<br />

der amerikanischen Schauspielerin Jodie Foster bekannt<br />

gewordene Filmklassiker „Panic<br />

Room" gab letztendlich die Inspiration<br />

zur Neugestaltung des Geschäftes.<br />

Auf die zunächst angekündigte plastische<br />

Fassade hat man verzichtet und<br />

ließ sich die neuen Frontteile durch die<br />

Firma H. Grass anfertigen. Passend<br />

dazu wurde der nach hinten abfallende<br />

Schriftzug gestaltet. Die Anlage<br />

wurde im Frontbereich in „Rostoptik"<br />

gestaltet. Eine große, aufgedruckte<br />

Horrorfigur prägt den Frontbereich,<br />

passend dazu wurden einige Bilder<br />

von wenig ansehnlichen Untoten angefertigt.<br />

Im Inneren der Anlage soll es<br />

demnächst einen weiteren Effekt geben:<br />

Die Besucher werden sich plötzlich<br />

in einem Käfig wiederfinden und<br />

unfreiwillig eine Opferrolle übernehmen.<br />

„Panic Room" ist ein Schaugeschäft<br />

der anderen Art, man setzt bewusst<br />

auf die Ängste der Besucher vor Dunkelheit,<br />

räumlicher Enge und vor schrecklichen Kreaturen.<br />

Passend dazu wurde die Parade geändert. Immer wieder<br />

erscheinen Monster und bekannte Horrorfilmgestalten<br />

im Außenbereich und erschrecken die bis dato<br />

ahnungslosen Besucher. Lemoines „Panic Room" gastiert<br />

in diesem Jahr unter anderem noch in Stuttgart<br />

und Bremen.<br />

■<br />

Die Show beginnt<br />

bereits im Eingangsbereich<br />

49


NOSTALGIE<br />

Der Kettenflieger<br />

von Martin Preuß auf dem<br />

Frühlingsfest in Zwickau<br />

Martin Preuß aus Weimar (Thüringen)<br />

feierte Ende März dieses<br />

Jahres auf dem Frühlingsfest in<br />

Werdau mit einem reaktivierten<br />

Kettenflieger Premiere – und<br />

gründete damit, als Schausteller<br />

in der vierten Generation, seinen<br />

Schaustellerbetrieb.<br />

Text & Photos:<br />

Rolf Orschel<br />

Martin Preuß<br />

Kettenflieger<br />

zehnten mit zwei selbstgebauten Pfeilwurfwagen<br />

in Mitteldeutschland reisen.<br />

Nach dem Schulabschluss absolvierte<br />

Martin Preuß eine Ausbildung zum Mechatroniker<br />

für Nutzfahrzeuge und ar-<br />

V<br />

orbesitzer des Geschäftes<br />

war Werner Jacob jun. Schaustellertradition der Familie ebenso besann wie<br />

beitete einige Zeit in diesem Beruf. Da er sich auf die<br />

aus Tangerhütte, der im Baubuch<br />

auch als Hersteller des<br />

gegen Mitte der 1980er-Jahre<br />

gebauten Kettenfliegers eingetragen<br />

ist. Obwohl das Karussell<br />

gut proportioniert gelungen<br />

und für die damaligen<br />

Verhältnisse in der DDR mit<br />

sehr viel Licht ausgestattet<br />

war, wurde es 1995 – aufgrund<br />

des nachlassenden Interesses<br />

des Publikums an den typischen<br />

DDR-Fahrgeschäften<br />

– stillgelegt und auf dem<br />

Grundstück eingelagert. Vor<br />

zwei Jahren kaufte der damals<br />

23-jährige Martin Preuß den<br />

Kettenflieger, um damit seinen<br />

auf das wieder erwachte Interesse an Kettenfliegern,<br />

wagte er schließlich den Schritt in die Selbstständigkeit.<br />

Der Kettenflieger wurde komplett überholt und optisch<br />

neu gestaltet. Die Entwürfe für die auffällige Bemalung<br />

erstellte der neue Besitzer nach eigenen Ideen am<br />

Computer, die komplette Bemalung wurde anschließend<br />

von einem Fachbetrieb ausgeführt. Die Drehzahl<br />

des Motors wird von einem neu gebauten Salzwasser-<br />

Anlasser geregelt, durch den der Kettenflieger sehr<br />

gefühlvoll angefahren werden kann. Vor der Premiere<br />

in Werdau mussten allerdings noch ein neues Baubuch<br />

angefertigt und die Statik des Karussells neu berechnet<br />

werden, da durch die 15-jährige Stilllegung<br />

der Bestandsschutz aufgehoben war.<br />

Das Geschäft ist neun Meter hoch, hat 36 Sitze und einen<br />

Ausflug von 15 Metern. Das vierstufige Podium hat<br />

einen Durchmesser von acht Metern und der Anschlusswert<br />

eigenen Schaustellerbetrieb<br />

beträgt 16 kW. Zum Umsetzen ist nur ein<br />

zu gründen. Er wuchs im Betrieb<br />

seiner Eltern – Sabine und<br />

Hans-Joachim „Hajo“ Preuß –<br />

Transport (Packwagen und Mastkarre) erforderlich.<br />

Das Reisegebiet des Kettenfliegers von Martin Preuß<br />

erstreckt sich auf die Bundesländer Thüringen und<br />

auf, die erfolgreich seit Jahr-<br />

Sachsen.<br />

■<br />

50


Die schnellste Pfanne der Welt<br />

Störzer:<br />

Wir haben<br />

den Dreh raus!<br />

Neueste<br />

Energie sparende<br />

LED-Technik<br />

Platzbedarf: 19 x 19 m<br />

Einzigartig in Licht und Design – unsere Empfehlung für Ihre Veranstaltung 2013<br />

E-Mail: starprofi@aol.com • stoerzersascha@aol.de • Kontakt: 0177 / 819 2183 und 0178 / 8114104<br />

Sascha & Alexander Störzer GbR • Büro Greiendorfer Weg 24 • 91315 Höchstadt a.d. Aisch


FRANKFURT<br />

Text & Photos: Norman Vogt<br />

Viele Schausteller und Händler zog es auch in diesem<br />

Jahr an Pfingsten (26. bis 29. Mai) nach Frankfurt<br />

zum traditionsreichen Wäldchestag, der mitten<br />

im S tadtwald über die Bühne geht.<br />

Schon seit dem 18. Jahrhundert gehört es zur Frankfurter<br />

Tradition, dass die Bürgerinnen und Bürger (besonders<br />

am Dienstag nach Pfingsten, dem Haupttag)<br />

in den Stadtwald strömen, um ihren „Frankfurter Nationalfeiertag“<br />

zu feiern. Mit Kind und Kegel geht es<br />

dann in den Wald auf Entdeckungstour.<br />

Dieses Fest fand, so<br />

belegen es Schriftstücke, erstmals<br />

im Jahr 1792 statt. Der eigentliche<br />

Ursprung des Wäldchestags ist<br />

allerdings bis heute nicht eindeutig:<br />

Entweder waren der jährliche<br />

Pfingstaustrieb des Viehs und das<br />

anschließende Waldpicknick der<br />

Knechte und Mägde der Anlass<br />

oder aber die jährlichen Festumzüge<br />

der Handwerker, die dies<br />

stets mit einem fröhlichen Stelldichein<br />

im Stadtwald verbunden<br />

haben, sagt der Veranstalter, die<br />

Frankfurter Tourismus + Congress<br />

GmbH. Bis heute hat das Fest jedenfalls<br />

einen besonderen Stellenwert<br />

bei den Einheimischen. Bis in<br />

die 90er-Jahre hinein schloss sogar<br />

der Frankfurter Einzelhandlel<br />

dienstagnachmittags seine Geschäfte, um auch den<br />

Mitarbeitern einen Besuch im Stadtwald zu ermöglichen.<br />

Der große Festplatz bietet eine vielseitige Gastronomie<br />

mit teils ansprechenden Festzelten und<br />

gemütlichen Biergärten, Essen und Trinken, Karussells<br />

und Reihengeschäfte sowie mehrere Bühnen.<br />

Erstmals gastierte die „River Rafting“-Wasserbahn<br />

(Kriek), die bei teils hochsommerlichen Temperaturen<br />

stark frequentiert wurde. Erstmals mit dabei waren<br />

auch Hartmanns „Time Factory“ und die Geisterbahn<br />

„Geisterhöhle“ von Zinnecker. Favorit beim jüngeren<br />

Feiern und Karussellfahren im<br />

Wald: Auf dem Wäldchestag in<br />

Frankfurt geht das<br />

52


RÜCKBLICK<br />

Impressionen vom<br />

Frankfurter Wäldchestag<br />

Publikum war erneut der „Breakdance“ (Müller). Rasant<br />

ging es auch bei Oberschelps „High Impress“ zur<br />

Sache. Für alle Altersschichten standen Riesenrad,<br />

„Jaguar Express“, „Twister“ und „Wellenflug“ bereit.<br />

Vielseitig auch das Fahrgeschäftsangebot für Kinder,<br />

darunter auch das Wassergeschäft „Aqua Ball“ von<br />

Breuer. Einen Themenbereich bildete das Afrika-Dorf<br />

„Savanne”, wo afrikanische Waren angeboten wurden<br />

und die Möglichkeit bestand, an einem Trommel-<br />

Workshop teilzunehmen.<br />

In der Bilanz war der diesjährige Wäldchestag eine ansprechende<br />

und abwechslungsreiche Veranstaltung.<br />

Auch das Wetter spielte mit und zeigte sich von seiner<br />

sonnigen und angenehmen Seite.<br />

■<br />

WUPPERTAL<br />

Text & Photos:<br />

Michael Petersen<br />

Vom 15. bis 18. Juni fand rund<br />

um das Stadion am Zoo zum<br />

ersten Mal die Wuppertaler<br />

„Mega“-Kirmes statt, die selbst<br />

die optimistischsten Erwartungen<br />

um ein Vielfaches übertraf<br />

und auch die größten Skeptiker<br />

überzeugte.<br />

Die Besucher nahmen die neue<br />

Veranstaltung auf Anhieb sehr gut<br />

an. Die Flaniermeile am Stadion<br />

Zoo war für vier Tage das Ausflugsziel<br />

der Wuppertaler und Gästen<br />

aus Nah und Fern. Der neue<br />

Standort der Kirmes erwies sich<br />

als Glücksgriff mit idealer Infrastruktur.<br />

Da die Kirmes am Wochenende<br />

nach der Sterkrader<br />

Fronleichnamskirmes stattfand,<br />

konnten auch attraktive Großfahrgeschäfte<br />

an die Wupper gelockt werden. Die Bezirksvertretung<br />

Elberfeld-West war zunächst von einer<br />

Kirmes am Stadion Zoo nicht so recht begeistert und<br />

hatte einige Einwände, die sich im Nachhinein als völlig<br />

haltlos erwiesen. Die Schwerpunkte des neuen<br />

Spektakels lagen in der Gestaltung als attraktive Familienkirmes<br />

mit neuen Fahrattraktionen für Wuppertal.<br />

Der Begriff „Mega“-Kirmes war zunächst nur als interne<br />

Bezeichnung für die Ausschreibung gedacht.<br />

Nachdem der Name bekannt war, wurde die Presse<br />

aufmerksam und der Schaustellerverein mit Anfragen<br />

der unterschiedlichsten Medien überhäuft. In der Öffentlichkeitsarbeit<br />

wurden neue Wege beschritten und<br />

neue Medien für das Platzieren von Anzeigen gefun-<br />

Nicht nur Wingenders<br />

„Air-Crash” fuhr in Wuppertal<br />

zeitweise voll ausgelastet<br />

53


Zwischen Schwebebahn<br />

und Stadion: Die erste Wuppertaler<br />

Mega-Kirmes war ein<br />

großer Erfolg<br />

Gina Osthoff im WDR-<br />

Interview mit Peter Fuhrmann<br />

den. Als besonders sinnvoll erwies sich die gute Zusammenarbeit<br />

mit der Westdeutschen Zeitung. Außerdem<br />

wurden mehrere Anzeigen im Veranstaltungsmagazin<br />

und dem Anzeigenblatt von Wuppertal sowie im<br />

Kino-Programmheft geschaltet. Für Werbespots im<br />

Lokalrundfunk reichte der Werbeetat leider nicht aus,<br />

dennoch wurde dort ausführlich über die neue Kirmes<br />

berichtet. In der Aufbauwoche meldete sich sogar der<br />

Westdeutsche Rundfunk: Die „Lokalzeit” berichtete<br />

am letzten Tag ausführlich – eine Fernsehübertragung<br />

von einer Wuppertaler Kirmes hatte es bis dahin noch<br />

nicht gegeben. Erstmals wurden 10.000 Flyer in Schulen,<br />

Tankstellen und Gaststätten ausgelegt. 1.000 Aufkleber<br />

fanden reißenden Absatz und wurden auf Fahrzeugen<br />

und Schultaschen gesichtet. Auf allen Anschlagstellen<br />

an den Schwebebahn-Bahnhöfen wurden<br />

100 Plakate in der Größe DIN-A-0 geklebt und 500<br />

Plakate wurden im Stadtgebiet an stark frequentierten<br />

Stellen aufgehängt.<br />

Das Vergnügungsangebot ließ kaum Wünsche offen.<br />

Auf dem Vorplatz des Schwebebahnhofes Zoo machte<br />

die Geisterbahn „Geisterstadt“ von Fellerhoff bereits<br />

eine Woche vor der Eröffnung auf das Spektakel aufmerksam.<br />

Sie wurde während der gesamten Spielzeit<br />

regelrecht gestürmt. Als Anlaufpunkt auf diesem Areal<br />

fungierte auch die Reisebäckerei<br />

von Merken. Die<br />

von Hand gefertigten Berliner<br />

Ballen entpuppten<br />

sich als absoluter Gaumenschmaus.<br />

Stefan Rosenboom<br />

hatte den kleinen<br />

Eisbären Anori aus<br />

dem Wuppertaler Zoo zum<br />

Anlass genommen, Eisbären<br />

in allen Größen an<br />

seiner Verlosung auszuspielen.<br />

Seine Rechnung<br />

ging auf, die Eisbären fanden<br />

reißenden Absatz. Auf<br />

dem ersten Platz standen neben einem Kindersportkarussell<br />

mit Fuhrmanns Kettenflieger, dem „Hip Hop<br />

Fly“ von Noack und dem „Love Express“ (Kreft) drei<br />

große Fahrgeschäfte. Hier wurden auch die „Walking<br />

Waterballs“ gut angenommen. Entlang der Flaniermeile<br />

zwischen Tribüne und Wupperufer waren noch<br />

der „Helikopter“ (Bauer), Wingenders „Air Crash“ und<br />

Oberschelps „High Impress“ aufgebaut. Besonders<br />

die beiden letztgenannten Fahrgeschäfte waren an<br />

allen Tagen dicht umlagert. Zur Eröffnung am Freitagnachmittag<br />

fanden sich auch die Vertreter der zuständigen<br />

Bezirksvertretung ein, sie zeigten sich angenehm<br />

überrascht vom vielfältigen und spektakulären<br />

Angebot. Bereits in den frühen Nachmittagsstunden<br />

setzte ein Besucheransturm ein, der am frühen<br />

Abend seinen Höhepunkt erreichte. Obwohl es<br />

gegen 22 Uhr zu regnen begann, vergnügten sich die<br />

meisten Besucher ausgelassen und warteten geduldig<br />

auf das Höhenfeuerwerk. Ihr Warten wurde mit einem<br />

farbenprächtigen Pyrospektakel belohnt. Obwohl<br />

es am Samstag regnete, strömten erstaunlich viele Gäste<br />

auf das Festgelände. Der sonnige Sonntag sprengte<br />

dann alle Dimensionen, von früh bis spät herrschte<br />

dichtes Gedränge auf der Kirmes. Die Karussells und<br />

die Geisterbahn fuhren an der Kapazitätsgrenze und<br />

die Verkaufs- und Spielgeschäfte räumten richtig ab.<br />

Gegen König Fußball am Abend hatte auch die Mega-<br />

Kirmes keine Chance: Zum Spiel der deutschen Nationalmannschaft<br />

war nur noch wenig los. Der letzte<br />

Spieltag, der Familientag am Montag, wurde aber<br />

noch einmal ein Volltreffer. Die erste Wuppertaler<br />

„Mega“-Kirmes war ein rundum gelungenes und friedliches<br />

Familienfest. Der unerwartete Besucheransturm<br />

und der gute geschäftliche Verlauf der Veranstaltung<br />

machten in Schaustellerkreisen schnell die Runde.<br />

Dadurch kamen viele auswärtige Schausteller an die<br />

Wupper und überzeugten sich vom Erfolg der Kirmes.<br />

Die teilweise weit angereisten Kollegen waren überrascht<br />

und voll des Lobes. Leider gab es im Vorfeld<br />

aber auch Schausteller, die vor der Reise nach Wuppertal<br />

warnten. „Fahr da bloß nicht hin, da passiert<br />

nichts, da kannst du nichts verdienen.“<br />

Wie geht es nun in Wuppertal weiter? Für eine geplante<br />

zweite Auflage der Megakirmes im nächsten Jahr gibt<br />

es von der Politik und vom Sportbund bereits positive<br />

Signale. Mit etwas Glück können dann noch zwei Freiflächen<br />

hinzugewonnen werden. Dann wäre ausreichend<br />

Platz für die von den Besuchern gewünschte<br />

Achterbahn und ein Riesenrad.<br />

■<br />

54


SCHAUKELN • SCHWINGEN • SCHWEBEN • FLIEGEN • VORWÄRTS • RÜCKWÄRTS<br />

– das kann nur der BEACH JUMPER<br />

Minimaler Platzbedarf bei<br />

maximalem Karussellspaß:<br />

15 x 15 Meter ohne Rückwand<br />

15 x 18 Meter mit Rückwand<br />

Wir passen fast überall hin!<br />

Jetzt mit stylischer Rückwand<br />

Harvey Wegener • Bremen • Tel. 0177/6832972 • www.schausteller-wegener.de • Mail: harveywegener@yahoo.de


ACTION DVDs im <strong>KIRMES</strong>-SHOP<br />

Diese Special Interest DVD ist ein MUST HAVE für Ride<br />

Junkies, Technik-Passionierte und Kirmes- und Karussell-<br />

Liebhaber.<br />

i<strong>KIRMES</strong> just RIDE zeigt in 102 Minuten Video brilliant<br />

aufgezeichnete und geschnittene Fahrsequenzen mit<br />

vielen geschmackvollen Splitscreensequenzen.<br />

i<strong>KIRMES</strong> just RIDE: 25 transportable Vergnügungsanlagen<br />

und Achterbahnen von brandaktuellen<br />

Anlagen bis hin zu beliebten Kirmes Klassikern.<br />

Erstmalig gibt es auf der neuen i<strong>KIRMES</strong> just RIDE DVD<br />

spektakuläre Zeitraffer-Aufnahmen vom Aufbau des<br />

EUROPA RAD und THE TOWER.<br />

Die Aufnahmen wurden im Jahr 2010 auf den Top<br />

Kirmesplätzen in <strong>Deutsch</strong>land und Luxemburg digital<br />

gefilmt und hochwertig in voller 16:9 Auflösung editiert.<br />

Film 01 | Major Rides 1:<br />

Air Crash, Rocket, Flip Fly, XXL, Booster Maxxx,<br />

Break Dance (Diebold), Circus Circus, Hexentanz,<br />

Das Fun Schiff, Europa Rad, Jupiter Rad, Action House.<br />

Laufzeit: 45:14 min<br />

Film 02 | Major Rides 2 & Rollercoasters:<br />

Spinning Racer, Alpina Bahn, Teststrecke, Olympia<br />

Looping, Euro Coaster, Crazy Mouse, Take Off, Flipper<br />

(Levy), Alpha 1, Octopussy, Air Maxx, Star Flyer 48.<br />

Laufzeit: 40:47 min<br />

Film 03 | Aufbau Europa Rad & The Tower:<br />

Aufbauszenen EUROPA RAD (Kipp) als Zeitraffer, Auffahren<br />

der Transporte von THE TOWER bei Nacht, Aufbau THE<br />

TOWER (Blume) als Zeitraffer.<br />

Laufzeit: 17:35 min<br />

DIE 8. <strong>KIRMES</strong> DVD<br />

Bonus Feature:<br />

3 Diashows mit<br />

mehr als 400 Fotos<br />

(Gesamtspielzeit<br />

ca. 35 Minuten)<br />

NEU<br />

ab sofort lieferbar!<br />

€25,-<br />

inkl. Versand<br />

in <strong>Deutsch</strong>land<br />

Kombiangebot 4: Bestellen Sie die 4 aktuellen DVDs<br />

just.RIDE • RIDE THIS VOL. 1<br />

GET READY 2 SCREAM • TAKE YOUR SEAT AND FLY<br />

€ 85,– (Inland) (inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 90,–<br />

außereurop. Ausland: € 95,–<br />

Kombiangebot 3: Bestellen Sie die 3 aktuellen DVDs<br />

JUST.RIDE • RIDE THIS VOL. 1 • GET READY 2 SCREAM<br />

€ 65,– (Inland) (inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 70,– • außereurop. Ausland: € 75,–<br />

Kombiangebot 2: Bestellen Sie die 2 aktuellsten DVDs<br />

just.RIDE • RIDE THIS VOL. 1<br />

€ 45,– (Inland) (inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 50,– • außereurop. Ausland: € 55,–<br />

Technische<br />

Ausstattung:<br />

DVD Video, PAL 16:9<br />

Region Code „0”<br />

Dolby Digital TM Stereo<br />

(Mono kompatibel),<br />

Subtitel (Sprachen:<br />

<strong>Deutsch</strong>, Englisch)<br />

Bitte einsenden an:<br />

GEMI<br />

NEU!!<br />

❏ Ich bestelle<br />

❏ Ich bestelle<br />

❏ Ich bestelle<br />

❏ Ich bestelle<br />

❏ Ich bestelle<br />

Stck. Kirmes DVD just.RIDE zum Preis von € 25,– (Inland)<br />

(inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 30,– • außereurop. Ausland: € 35,–<br />

Stck. Kirmes DVD RIDE THIS VOL. 1 zum Preis von € 25,– (Inland)<br />

(inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 30,– • außereurop. Ausland: € 35,–<br />

Stck. Kirmes DVD Kombiangebot 4 (4 DVD) zum Preis von € 85,– (Inland)<br />

(inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 90,– • außereurop. Ausland: € 95,–<br />

Stck. Kirmes DVD Kombiangebot 3 (3 DVD) zum Preis von € 65,– (Inland)<br />

(inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 70,– • außereurop. Ausland: € 75,–<br />

Stck. Kirmes DVD Kombiangebot 2 (2 DVD) zum Preis von € 45,– (Inland)<br />

(inkl. Versandkosten) • europ. Ausland: € 50,– • außereurop. Ausland: € 55,–<br />

❏ Gesamtbetrag<br />

❏ Ich bezahle per Kreditkarte: ❏ VISA ❏ MASTERCARD ❏ DINERS CLUB ❏ AMERICAN EXPRESS<br />

VERLAGS GMBH Credit Card Nr.<br />

Postfach<br />

85291 Reichertshausen Name Straße<br />

gültig bis<br />

Den Betrag habe ich<br />

in Vorkasse bar<br />

als Scheck<br />

(nur Inland!) beigelegt.<br />

✃<br />

✃<br />

PLZ ■ Ort<br />

Datum ■ Unterschrift


KÖLN-MÜLHEIM<br />

Text & Photos:<br />

Norman Vogt<br />

Wenig Flair, wenig Kirmesvergnügen und nur wenige<br />

Fahr- und Belustigungsgeschäfte bot in diesem<br />

Jahr die Veranstaltung „Schützenkirmes und<br />

Gottestracht” in Köln-Mülheim.<br />

Dass sich das Fest, das immer um Fronleichnam (in<br />

diesem Jahr vom 7. bis 10. Juni) stattfindet, im Abwärtstrend<br />

befindet, zeigte sich einmal mehr in diesem<br />

Jahr. Man kann, ohne zu übertreiben, von einer „Magerkost-Veranstaltung“<br />

sprechen, wenn man sich den<br />

Festplatz unter der Mülheimer Brücke anschaute. Der<br />

Glanz der früher nicht unbedeutenden Kirmesveranstaltung<br />

ist dahin. Selbst Stammbeschicker, die früher<br />

hier regelmäßig ihre Geschäfte aufbauten, kehrten<br />

dem Veranstalter, der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft,<br />

den Rücken und suchten sich anderweitige<br />

Veranstaltungen, die profitabler und besucherstärker<br />

sind. Das Angebot auf dem Festplatz bestand<br />

diesmal, neben einigen Reihengeschäften und Kinderkarussells,<br />

aus Wendlers „Musik Express”, Bonners<br />

„Breakdance“ und einem Autoskooter. ■<br />

Nur wenige Attraktionen und<br />

nicht viel los in Köln-Mülheim<br />

BAYREUTH<br />

Text & Photos:<br />

Helmut Bresler<br />

In der Bilanz war das Pfingstvolksfest in Oberfranken<br />

eines der umsatzstärksten in der über einhundertjährigen<br />

Geschichte. Mit dafür verantwortlich<br />

waren das Traumwetter zum Start sowie eine exquisite<br />

Beschickerliste, die das Publikum aus der<br />

gesamten Region anlockte.<br />

Auf der Beliebtheits-Skala standen „The King“ von<br />

Zinnecker, „<strong>Park</strong>our“ von Aigner und der „Breakdance“<br />

von Diebold ganz oben. Zur charmanten Sympathieträgerin<br />

für die Veranstaltung entwickelte sich die<br />

neue Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe. Mit<br />

zwei Schlägen zapfte sie routiniert das erste Fass an<br />

und mischte sich im Anschluss unter das Publikum im<br />

rappelvollen Bierzelt. Sie suchte das Gespräch und<br />

stieß auf den Erfolg des Bayreuther Volksfestes gerne<br />

an – da ist es unerheblich, welches Getränk sich in<br />

ihrem Steinkrug befand. Es ist gut, eine engagierte<br />

Oberbürgermeisterin zu haben, die Wert auf das Fest<br />

legt – und das nicht nur am Eröffnungstag demonstriert.<br />

Für Spaß und gute Unterhaltung sorgten weiterhin<br />

unter anderem „Black Hole“ (Schierenbeck),<br />

Go-Kart-Bahn „Indianapolis“ (Böhme), „Nürnberger<br />

Neuheit in Bayreuth:<br />

Zinneckers „The King“<br />

57


RÜCKBLICK<br />

Feierstimmung im neuen<br />

Festzelt von Schuhmann<br />

Festwirt Bastian Schuhmann<br />

(li.) und Platzmeister<br />

Marc Ermer kurz vor der<br />

Eröffnung des Volksfestes<br />

Wellenflug“ (Distel), „Petersburger<br />

Schlittenfahrt“ (Burgdorf), Euro-<br />

Rutsche (Kutschenbauer), Auto-<br />

Skooter (Diebold), „The Game“<br />

(Weber), „Alpenrausch“ (Kollmann),<br />

Mäusestadt (Brambach)<br />

und die Geisterbahn „Spuk“ (Sipkema-Lütjens).<br />

Erstmals gab es<br />

einen offiziellen Presserundgang,<br />

bei dem die Medienvertreter einen<br />

Blick hinter die Kulissen erhaschen<br />

und auch viele Schausteller persönlich<br />

kennenlernen konnten.<br />

Höhepunkt in Bayreuth ist und bleibt die Miss-Wahl.<br />

Und auch diesen Tag, der das Festzelt immer an die<br />

äußerste Grenze seiner Kapazität bringt, hat der neue<br />

Festwirt Bastian Schuhmann mit seinem nagelneuen<br />

Zelt gemeistert. Erst 20 Minuten vor der Eröffnung am<br />

Freitag gab das Bauordnungsamt seine Genehmigung<br />

zu seiner neuen Konstruktion. Der Start geriet<br />

dadurch etwas holprig, wurde aber jeden Tag besser.<br />

Bastian Schuhmann hat einen großen Sprung gewagt<br />

und skeptische Stimmen verstummen lassen. Noch<br />

fehlt ihm die öffentlichkeitswirksame Präsenz eines<br />

routinierten Festwirtes – aber er hat bewiesen, dass er<br />

seine Pläne um- und durchsetzen kann. Marc Ermer,<br />

Platzmeister der „Bayreuther Marketing und Tourismus<br />

GmbH“ in der Bilanz: „Ein starkes Fest mit großer Resonanz<br />

und bundesweiter Beachtung.“<br />

■<br />

SCHORTENS-HEIDMÜHLE<br />

Text & Photos:<br />

Nils Benthien<br />

Alle Jahre wieder:<br />

Kramermarkt in Heidmühle<br />

Im Stadtteil Heidmühle der<br />

Stadt Schortens wurde in<br />

diesem Jahr vom 22. bis 25.<br />

Juni der 60. Kramermarkt<br />

gefeiert.<br />

Der erste Kramermarkt wurde<br />

1953 in der Stadt im Landkreis<br />

Friesland gefeiert. Aber schon<br />

zwei Jahre zuvor betrieben die<br />

Wirte Friedrich Rohlfsen und<br />

Eilt Ennen aus Schortens ein<br />

großes Festzelt, um den Einheimischen<br />

etwas Abwechslung vom Alltag zu bieten.<br />

Um das große Zelt auszulasten, wurden einige Kaufleute<br />

mit ins Boot geholt, die eine kleine Verkaufsmesse<br />

mit Textilien organisierten. Dazu gesellten sich das<br />

Pferdekarussell von Kruse, Müllers Schiffschaukel und<br />

die Kuchenbäckerei von Pöpken. Außerdem verkauften<br />

Eduard und Käthe Köhn frisches Obst und Gemüse<br />

sowie Bratwürste. Die bunte Angebotspalette wurde<br />

von der Bevölkerung angenommen und angeregt<br />

durch den überraschenden Erfolg veranstaltete<br />

Eduard Kühn 1953 den ersten großen Heidmühler<br />

Krammarkt. Kühn übte dann das Amt des Marktvogtes<br />

bis zu seinem Tod im Jahr 1981 aus. Seine Nachfolger,<br />

Manfred Kirchhoff und dessen Stellvertreter<br />

Holge Rabenstein, waren bis vor zwei Jahren für die<br />

Organisation und Durchführung des Krammarktes verantwortlich.<br />

Seit dem letzten Jahr ist der Oldenburger<br />

Schaustellerverband dafür zuständig. Der Bürgermeister,<br />

Gerhard Böhling, eröffnete am Freitag zusammen<br />

mit dem Vizepräsidenten des DSB und 1. Vorsitzenden<br />

des Schaustellerverbandes Oldenburg, Michael Hempen,<br />

offiziell den 60. Kramermarkt. Die Festwiese am<br />

Friesenweg wurde zum Jubiläum mit einem Rundlauf<br />

ohne Mittelreihe gestaltet. Direkt am Eingang des<br />

Areals wurde der „Take Off" von Langenscheidt platziert,<br />

links daneben das „Café Keese" (Hempen) und<br />

Janßens „Remmi Demmi". Des Weiteren waren im<br />

Rundlauf der Autoskooter „Music Hall" von Hempen,<br />

der „Breakdancer No.1" (Dreher-Vespermann) und der<br />

Musik Express von Meinecke aufgebaut. Zwei Kinderfahrgeschäfte,<br />

zahlreiche Spielgeschäfte und Imbissbetriebe<br />

ergänzten das Angebot. Am letzen Spieltag<br />

fand der Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen an allen<br />

Karussells statt und am späten Abend wurde der<br />

60. Heidmühler Kramermarkt mit einem Höhenfeuerwerk<br />

beendet.<br />

■<br />

58


ASCHAFFENBURG<br />

Text & Photos:<br />

Norman Vogt<br />

Ein kleines Jubiläum gab es in<br />

diesem Jahr (15. bis 25. Juni) in<br />

Aschaffenburg zu feiern: Das<br />

große Volksfest am Main wurde<br />

85 Jahre alt.<br />

So viele Neuheiten und Debütanten<br />

gab es selten auf dem größten<br />

Volksfest am bayrischen Untermain:<br />

Acht Geschäfte präsentierten<br />

sich erstmals gegenüber der<br />

malerischen Schlosskulisse. Zu<br />

den Highlights unter den Neuheiten<br />

zählten Goetzkes „Rocket" und<br />

Kaisers „Rio Rapidos” – und auch<br />

die weiteren Debütanten „Flash"<br />

(Weber), „<strong>Park</strong>our" (Aigner) sowie<br />

„Krumm & Schief Bau" (Hartmann) „Venetian Carousel"<br />

(Langenberg), „Beach Jumping"-Trampolin (Meeß)<br />

und der Musik Express „Musik Shop" (Rasch) kamen<br />

beim Publikum gut an. Die weiteren Attraktionen waren<br />

Riesenrad (Willenborg), „Turbo Force" (Schäfer),<br />

„Hexentanz" (Markmann), „U 3000" (Ahrend), „Samba<br />

Tower" (Halbig), Rutsche (Göbel), Kettenflieger (Keller)<br />

und Lehmanns „Geisterschlange".<br />

■<br />

Großer Publikumszuspruch:<br />

Kaisers „Rio Rapidos”<br />

SCHWEINFURT<br />

Text & Photo: Helmut Bresler<br />

Die unterfränkische Metropole liebt ihr Volksfest –<br />

und der Oberbürgermeister Sebastian Remelé demonstriert<br />

es jedes Jahr beim traditionellen Eröffnungsrundgang.<br />

Da wird nicht nur geredet und fleißig Hände geschüttelt,<br />

sondern auch eingestiegen und mitgefahren.<br />

Nach elf Spieltagen waren die zufriedenen Beschicker<br />

eindeutig die Mehrheit. 60 Stationen lockte die Besucher,<br />

darunter die große Wildwasserbahn (Löwenthal),<br />

die „Artistico”-Schaukel (Köhrmann), die Geisterbahn<br />

„Spuk” (Sipkema-Lütjens), „Wellenflug” (Fahrenschon),<br />

„Domino” (Michel), „The Game” (Weber), „Hot<br />

Shot” (Dölle), „Breakdance” (Wolf) und „Live Boxen”<br />

(Lemoine-Heinen). Die amerikanischen Gäste waren<br />

erfreulich gut vertreten und haben, so Schaustellersprecher<br />

Heiner Distel, „an der diesjährigen Erfolgsgeschichte<br />

maßgeblich mitgeschrieben." Die drei<br />

Spiele der Europameisterschaft mit deutscher Beteiligung<br />

hat das Schweinfurter Volksfest ohne Umsatzeinbußen<br />

überstanden – auch dank der zahlreichen<br />

Bildschirme im Festzelt von Michael Hahn. Dort lief die<br />

Eröffnung wieder im bekannten und bewährten Rahmen<br />

über die Bühne. Erstmals gab es bis zur Anzapfzeremonie<br />

keinen Tropfen Bier – und damit schmeckte<br />

dann die erste Maß umso besser. Gut ist die Idee für<br />

ein Rahmenprogramm zur Eröffnung – aber kurz,<br />

knapp und zündend muss es sein. Gezündet hat wie-<br />

Neuheiten in Aschaffenburg:<br />

„Rocket”, „Krumm &<br />

Schief Bau” und „Musik-Shop”<br />

59


RÜCKBLICK<br />

Das Schweinfurter Volksfest<br />

ist ein Magnet für die<br />

Region und das angrenzende<br />

Thüringen<br />

der, bei der vierten Ausgabe, der<br />

Comedy-Frühschoppen am ersten<br />

Sonntag. Django Asül hatte ein bis<br />

auf den letzten Platz vollbesetztes<br />

Bierzelt und enttäuschte sein Publikum<br />

nicht. Gut, dass diese Idee<br />

weiterlebt und von verschiedenen<br />

Sponsoren unterstützt wird. Im<br />

Rahmenprogramm wieder zwei<br />

Feuerwerke (zum Start und zum Finale),<br />

eine Ladies’ Night, Familiennachmittag,<br />

Schausteller-Gottesdienst<br />

und die traditionelle Verlosung. Nicht zu vergessen<br />

die perfekt recherchierte 16-seitige Volksfestzeitung.<br />

Die Organisation und Festleitung unter städtischer<br />

Regie lag wieder in den bewährten Händen von<br />

Sylvia Amrhein und Amtsleiter Frank Reppert vom Ordnungsamt.<br />

■<br />

WORMS<br />

Riesenrad (Göbel) und<br />

„Around the World” in Worms<br />

Text & Photos: Norman Vogt<br />

Hinter den Umsatzerwartungen zurück blieb für einige<br />

Schausteller in diesem Jahr der Wormser<br />

Pfingstmarkt (26. Mai bis 3. Juni).<br />

Der Mix aus Jahrmarkt und Verbrauchermesse wurde<br />

wie üblich von der Stadt veranstaltet. Zu Lasten der<br />

Pfingstmarktbeschicker ging eine Aktion am zweiten<br />

Spielwochenende, als parallel zum Pfingstmarkt auf<br />

der Kisselwiese in der gut einen Kilometer entfernten<br />

Stadt die Shoppingnacht (bis 24 Uhr) mit zahlreichen<br />

Aktionen und Attraktionen stattfand. Werbewirksam<br />

wurde hier ein Bungeeturm aufgebaut, der auch vom<br />

Festgelände gut sichtbar war.<br />

Unverständlich war auch bei der Platzgestaltung, dass<br />

bei gerade mal sechs Zulassungen von Fahr- und Belustigungsgeschäften<br />

gleich zwei Kettenflieger („Wellenflug“<br />

und „Around the World”) zugelassen wurden<br />

und beide Betreiber mit dieser Situation nicht sonderlich<br />

glücklich waren.<br />

■<br />

60


TECHNIK<br />

Thomas Webers „Flash”<br />

Auf dem Bremer Freimarkt 2008<br />

feierte „Flash", die KMG-„Inversion"<br />

von Thomas Weber aus<br />

Herford <strong>Deutsch</strong>land-Premiere.<br />

Die Gestaltung der Anlage wurde<br />

von der Firma afaw ausgeführt,<br />

die zuvor auch schon Webers<br />

Afterburner „Rocket" gestaltete.<br />

„Flash” wird mit einem Mittelbau-<br />

und einem Rückwandwagen<br />

(mit Rückwand, Kasse, Dekorationen<br />

und den Geländern)<br />

transportiert. Die Kirmes & <strong>Park</strong><br />

Revue war bei einem Aufbau der<br />

Anlage dabei.<br />

Text:<br />

Photos:<br />

Michael Petersen<br />

Michael Petersen, S. Kricheldorf<br />

Heiko Schimanzik<br />

Flash (KMG)<br />

Anschließend wird der Mittelbauwagen im<br />

genauen Abstand zum Rückwandwagen<br />

auf den Stellplatz rangiert, ausgewogen<br />

Nach dem Vermessen des vorgesehenen<br />

Stellplatzes wird<br />

der Rückwandwagen in Position<br />

gebracht und waagrecht ausgerichtet.<br />

Danach wird die Kasse mit<br />

dem Fahrstand mit Hilfe des Krans<br />

herausgehoben und neben der<br />

Stellfläche des Karussells abgestellt.<br />

(1)<br />

(1)<br />

62


(2)<br />

TECHNIK<br />

Der Mittelbau<br />

wird gestellt<br />

(4)<br />

(3)<br />

und an den vorgeschriebenen Punkten sorgfältig unterbaut.<br />

Dicke Leimholzplatten sorgen hierbei für einen<br />

rutschfesten und sicheren Stand des Mittelbauwagens.<br />

(2 und 3)<br />

Nach dem Unterbauen des Mittelbauwagens werden<br />

sämtliche Kabel gezogen und an das Stromnetz angeschlossen.<br />

Danach werden an der Vorder- und der<br />

Rückseite die Fußböden hydraulisch aufgeklappt. Die<br />

großen seitlichen Dekorationen werden anschließend<br />

aufgeklappt und verbolzt. (4)<br />

Vor dem Aufstellen der beiden Masten werden die Dekorationen<br />

und Logos der Mastspitzen mit dem Kran<br />

aus dem Mittelbauwagen gehoben, an den Mastspitzen<br />

befestigt und verkabelt. (5 und 6)<br />

Danach können die Masten hydraulisch aufgerichtet<br />

und in Endlage gebracht werden. (7)<br />

Dabei stellt sich der mit dem linken Mast verschraubte<br />

Gondelarm automatisch in die senkrechte Position.<br />

Das rechte Mastende wird dann mit der Nabe<br />

(5)<br />

(6)<br />

63


(7)<br />

(8)<br />

INFO<br />

Technische Daten:<br />

■ Front: 16 m<br />

■ Tiefe: 15,5 Meter (ohne<br />

Rückwand) oder 20 Meter<br />

■ Flughöhe: 24 Meter<br />

■ 2 Transporte (Mittelbauund<br />

Rückwandwagen)<br />

■ Anschluss: 75 kW<br />

des Gondelarms verschraubt und mit einem Drehmomentschlüssel<br />

festgezogen. Gleichzeitig werden<br />

sämtliche Kabelverbindungen der Mastspitzen hergestellt.<br />

(8)<br />

Im oberen Bereich der Masten werden dann die vier<br />

Arbeitsbühnen in zwei unterschiedlichen Höhen angebracht.<br />

Die oberen Arbeitsbühnen werden zum Verschrauben<br />

und zum Verkabeln benötigt, die unteren<br />

Bühnen für die Montage des Kontergewichtes. (9)<br />

Anschließend muss der Gondelarm um 180 Grad gedreht<br />

werden. Mit einer Seilwinde wird dann das Kontergewicht<br />

an das obere Ende des Gondelarms gezogen<br />

und verschraubt. Danach wird der Gondelarm<br />

wieder gedreht, um die Gondeln anbringen zu können.<br />

(10)<br />

Nach dem Einfetten der Gondelarmflansche können<br />

die drei Gondeln nacheinander mit dem Kran aus dem<br />

Mittelbauwagen gehoben und mit dem Gondelarm<br />

verschraubt werden. (11 und 12)<br />

Nach einer Probefahrt werden die Gitter in die beiden<br />

Podien eingehängt. Danach wird die Sohle für den<br />

Bahnhof verlegt, ausgewogen und unterbaut. Nach<br />

dem Auslegen der Fußböden werden die Zäune angebracht.<br />

(13 und 14)<br />

(9) (10)<br />

64


(12)<br />

(11)<br />

(13)<br />

Anschließend wird die Kasse positioniert.<br />

Sie kann je nach Beschaffenheit<br />

des Platzes auf die linke<br />

oder rechte Seite des Bahnhofs<br />

gestellt werden. Dann werden<br />

noch die Deko für die Masten im<br />

Frontbereich sowie die Scheinwerfer<br />

angebracht. Nach dem Anbringen<br />

und verkabeln der Boxen wird<br />

die Rückwand aufgeklappt. (15<br />

und 16).<br />

■<br />

(14)<br />

(15)<br />

(16)<br />

65


European Showmen’s Union<br />

Europäische Schausteller-Union<br />

Union Foraine Européenne<br />

International non-government organisation (NGO) • Established in 1954<br />

President Albert Ritter<br />

Europas Schausteller gemeinsam gegen Behördenwillkür<br />

ESU beschließt Resolution zur Sicherung der europäischen Volksfeste<br />

aktuelle Fragen und Probleme mit den nationalen<br />

Schaustellerverbänden und der<br />

Europäischen Schausteller-Union ist notwendig.<br />

4. Platzvergabe:<br />

Zur Sicherung der regionalen Volksfesttraditionen<br />

in Europa sind bei der Ausschreibung<br />

und Platzvergabe die nationalen<br />

Schaustellerbetriebe bevorzugt zu behandeln.<br />

Erst wenn die gewünschten Attraktionen<br />

nicht durch die eigenen nationalen<br />

Betriebe bereitgestellt werden können, soll<br />

grenzüberschreitend ausgeschrieben werden.<br />

5. Planungssicherheit:<br />

<br />

ESU-Sitzung in Warschau<br />

Auf Einladung der polnischen Schausteller<br />

trafen sich vom 18. bis 19. Juli 2012 das<br />

ESU-Präsidium und Vertreter der europäischen<br />

Schaustellerverbände zu einem internationalen<br />

Meinungsaustausch. Neben<br />

der Diskussion aktueller Themen stand die<br />

einstimmig verabschiedete „Resolution<br />

zur Förderung und Sicherung des Schaustellergewerbes<br />

und der Volksfeste in Europa”<br />

im Mittelpunkt der Veranstaltung.<br />

Die Resolution gilt für alle Volksfeste, die von<br />

Städten und Gemeinden veranstaltet werden<br />

bzw. unter öffentlich-rechtlicher Aufsicht<br />

und Kontrolle stehen:<br />

1. Gebührenspirale:<br />

Mit Blick auf die steigenden Kosten der<br />

Schaustellerbranche fordert die ESU von<br />

den Veranstaltern moderate Standgebühren<br />

bzw. Platzgelder. Eine Erhöhung der Gebühren<br />

hätte fatale Folgen für die Existenz<br />

der Betriebe und damit die Zukunft des Kulturguts<br />

Volksfest.<br />

2. Volksfestsatzungen:<br />

3. Kommunikation:<br />

Die ESU setzt sich ein für die Förderung der<br />

Kommunikation zwischen Veranstaltern<br />

und Schaustellern bzw. Schaustellerverbänden.<br />

Ein regelmäßiger Austausch über<br />

Die europäischen Schaustellerunternehmen<br />

benötigen Handlungs- und Planungssicherheit.<br />

Die Einhaltung der traditionellen<br />

Volksfesttermine seitens der Veranstalter<br />

ist daher zwingend erforderlich.<br />

6. Entbürokratisierung:<br />

Transparenz zwischen Veranstaltern und<br />

Schaustellern bildet die Grundlage für eine<br />

erfolgreiche Zusammenarbeit. Das System<br />

Die Europäische Schausteller-Union fordert<br />

einfache und übersichtliche Volksfestsatzungen<br />

bzw. Zulassungsrichtlinien, die allgemeingültig<br />

sind und keine Ausnahmen beinhalten.<br />

<br />

Europas Volksfeste: Wirtschafts- und Kulturgut


European Showmen’s Union • Europäische Schausteller-Union • Union Foraine Européenne<br />

der Platzanfragen muss unbürokratisch<br />

sein. Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen<br />

sind übersichtlich zu gestalten,<br />

um unnötige bürokratischen Hürden auszuschließen.<br />

7. Infrastruktur:<br />

Das soziale Umfeld auf dem Volksfest muss<br />

stimmen. Die Veranstalter verpflichten sich,<br />

hierfür verlässliche Rahmenbedingungen<br />

zu schaffen. So sind die Wohnwagen der<br />

Schausteller wie Sozialräume analog dem<br />

stehenden Gewerbe zu behandeln.<br />

8. Ein- und Ausgaben:<br />

Nicht am Volksfest sondern auf dem Volksfest<br />

soll verdient werden. Die ESU fordert<br />

die Städte und Gemeinden auf, ihre Ein- und<br />

Ausgaben bei der Organisation von Volksfesten<br />

transparent zu halten und den Schaustellern<br />

uneingeschränkten Einblick zu gewähren.<br />

9. Immaterielles Kulturgut:<br />

Europa hat eine einmalige und vielfältige<br />

Kulturlandschaft. Hierzu zählt vor allem die<br />

über Jahrhunderte gewachsene Kultur der<br />

Volksfeste. Die Europäische Schausteller-<br />

Union setzt sich ein für die Anerkennung<br />

der traditionellen europäischen Volksfeste<br />

als immaterielles Kulturgut durch die<br />

UNESCO. Die ESU fordert die Städte und<br />

Gemeinden auf, dieses Anliegen zu unterstützen.<br />

Einigkeit macht stark!<br />

Termine<br />

ESU-Sitzung<br />

in Leuven<br />

10.-11.09.12<br />

ESU-Kongress<br />

in Brüssel<br />

25.-26.10.12<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber:<br />

Europäische Schausteller-Union (ESU)<br />

________________________<br />

Verantwortlich für den Inhalt:<br />

Albert Ritter, rittera@dsbev.de<br />

________________________<br />

Redaktion:<br />

Christoph Jansen, jansenc@dsbev.de<br />

________________________<br />

Anschrift:<br />

Europäische Schausteller-Union<br />

c/o <strong>Deutsch</strong>er Schaustellerbund e.V.<br />

Am Weidendamm 1A<br />

D-10117 Berlin<br />

Tel.: 0049 (0)30 590 09 97 80<br />

Fax: 0049 (0)30 590 09 97 87<br />

E-Mail: mail@dsbev.de,<br />

Internet: www.esu-ufe.eu<br />

European Showmen’s Union • Europäische Schausteller-Union • Union Foraine Européenne


SPA<br />

Fotos: King<br />

☛ vollkommen durchthematisier<br />

☛ lippensynchron sprechende Figuren ☛<br />

UNSERE NÄCHSTEN STATIONEN: RUDOLST A<br />

Hofmann-Jehn • Spezialbelustigung<br />

te


SSZONE<br />

Das total<br />

verrückte Spaßhaus<br />

im australischen Stil<br />

weiter auf Erfolgstour!<br />

Das Lachen am<br />

e Anlagen mit einzigar tigem Kulissenbau<br />

neuar tige Spaßef fekte innen und außen<br />

DT • NÜRNBERG • EISLEBEN • HAVELBERG<br />

gsanlagen • T el. 0178 /217 38 45


NEU!<br />

laufenden Band!<br />

UNSER ZIEL: ZUFRIEDENE<br />

☛ neueste LED Ener giespar technik ☛<br />

☛ große LED Bildwände ☛ familienge<br />

WILBASEN • ERFUR T • STUTTGAR T • NEUR<br />

Bitte planen Sie jetzt schon


Wir danken der Herstellerfirma Andreas Dietz Fahrzeugbau<br />

für den Neubau dieser tollen Anlage.<br />

Herzlichen Dank ebenfalls der Fa. Daniel Geibel Art Design<br />

für die wunderbare Zusammenarbeit.<br />

Für das entgegengebrachte Verständnis danken wir<br />

Bayreuth Marketing.<br />

Fotos: King<br />

VOLKSFESTB ESUCHER!<br />

lippensynchron sprechende Figuren<br />

führ tes Unter nehmen<br />

UPPIN • BREMEN • WEIHNACHTSMÄRKTE<br />

mit uns die Saison 2013!


GASTRO<br />

ZUR ALTEN SCHNITZELMÜHLE<br />

Auf dem Erbacher Wiesenmarkt<br />

kamen die Besucher in den Genuss<br />

von frisch vor Ort zubereiteten<br />

und knusprig gebackenen<br />

Schnitzeln: Jeffrey Bauer<br />

aus Worms präsentierte erstmals<br />

sein Spezialgeschäft „Zur<br />

alten Schnitzelmühle”.<br />

Text & Photos:<br />

Norman Vogt<br />

Jeffrey Bauer mit<br />

seiner Schwester Janine bei<br />

der Schnitzel-Zubereitung in<br />

der „Alten Schnitzelmühle”<br />

Der Produktionsprozess läuft vor den Augen der<br />

Kunden ab – und ist, wie man es von „zuhause”<br />

kennt: das Schweineschnitzel wird zunächst geklopft,<br />

dann durch das Eigelb gezogen und mit der Panade<br />

versehen. Sind die drei Stationen durchlaufen, wird<br />

das Fleisch in einem Bräter knusprig-golden ausgebacken.<br />

Aus sechs verschiedenen Varianten können<br />

die Gäste dabei wählen: Jäger-, Rahm-, Zigeuner-,<br />

Diavolo- oder das Hollandaiseschnitzel stehen auf der<br />

Speisekarte – und natürlich das klassische Schweineschnitzel<br />

„Wiener Art”. Dazu gibt es leckere Bratkartoffeln<br />

oder Pommes Frites – und dem Genuss steht<br />

nichts mehr im Wege. War am ersten Spieltag die Resonanz<br />

noch eher verhalten, änderte sich das schlagartig<br />

ab dem zweiten Tag. Das für einen Kirmesplatz<br />

eher ungewöhnliche Angebot und die gute Qualität<br />

sprachen sich schnell herum – und während der Spielzeit<br />

entwickelte sich sogar ein Stammpublikum, das<br />

mehrmals „Zur alten Schnitzelmühle” kam. Das Fleisch<br />

für die Schnitzel wird von der Stammmetzgerei der Familie<br />

Bauer, die mit mehreren gastronomischen Betrieben<br />

reist, aus Bad Rappenau bezogen. Im letzten<br />

Jahr wurde das Geschäft von der<br />

Firma Schmäding nach Kundenwunsch<br />

gebaut – und kam zunächst<br />

auf dem Weihnachtsmarkt<br />

in Heidelberg zum Einsatz, dort allerdings<br />

nicht mit diesem Spezial-<br />

Artikel. Im hinteren Bereich stehen<br />

mehrere Sitzgelegenheiten mit Tischen<br />

zu Verfügung, wo man mit<br />

Stil seine Schnitzelgerichte verzehren<br />

kann. Nach dem Gastspiel<br />

in Erbach ging es weiter auf die Cranger Kirmes, weitere<br />

Veranstaltungen sind in Planung. Die Grundfläche<br />

beträgt 9 x 4,50 Meter, zum Umsetzen ist nur ein Transport<br />

erforderlich.<br />

■<br />

74


Ingolstadt<br />

2013<br />

Schanzer Pfingstvolksfest<br />

mit Warenmarkt vom 17. Mai bis 26. Mai 2013<br />

Schanzer Herbstfest<br />

mit Warenmarkt vom 27. Sept. bis 6. Okt. 2013<br />

Bewerbungen erbeten bis 15. September 2012<br />

Später eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.<br />

Bewerbungen für jedes Fest bitte getrennt einreichen.<br />

Der Bewerbung sind beizulegen: aktuelles Foto und Angaben der<br />

techn. Daten, Plan oder Skizze des Geschäftes, Aufstellung und<br />

Größe der mitgeführten Transport- und Wohnwagen, Benennung<br />

der Fahr- und Eintrittspreise.<br />

Warenmarktbewerber mit eigener Verkaufshütte erwünscht.<br />

Stadt Ingolstadt<br />

Kulturamt<br />

Auf der Schanz 39<br />

85049 Ingolstadt<br />

Ausschreibung zum<br />

Zerbster Heimat- und Schützenfest<br />

vom 26. Juli bis 05. August 2013<br />

Zulassungsgesuche sind bis spätestens 28. September 2012 an das Büro des Bürgermeisters der Stadt Zerbst/Anhalt,<br />

Schloßfreiheit 12 in 39261 Zerbst/Anhalt zu richten. Die Bewerbungen müssen folgende Angaben enthalten:<br />

1. Ständige Anschrift, Fernsprechanschluss, Fax und Funktelefon<br />

3. Maße des Betriebes einschließlich der erforderlichen Betriebseinrichtungen<br />

2. Art des Betriebes<br />

über alles sowie eine Grundriss-Skizze (Vordach, Seitenklappen, Vorbau,<br />

a) Fahrbetrieb: genaue Bezeichnung<br />

Markisen, Tische, Stühle etc.)<br />

b) Belustigungsbetrieb: genaue Bezeichnung und Programm<br />

4. Stromanschlusswert in KW getrennt nach Betrieb und Wohnwagen<br />

c) Spielbetrieb: Art der Ausspielung sowie die zur Ausspielung<br />

5. Anzahl der mitgeführten Fahrzeuge, wie Pack- und Wohnwagen,<br />

gelangenden Waren<br />

Zugmaschinen usw.<br />

d) Verkaufsbetrieb: Warenangebot<br />

6. Ein aktuelles Foto des Betriebes. Bei Neuheiten ist ausnahmsweise eine<br />

e) Gastronomiebetrieb: Warenangebot sowie Angabe, ob mit oder ohne Ausschank<br />

von Getränken, bei brauereitypischen Betrieben Angabe der Brauerei<br />

ausführliche Betriebsbeschreibung einschließlich einer aussagekräftigen<br />

farblichen Darstellung bzw. eines Modells ausreichend.<br />

f) Entgelt: Angabe der Fahr-, Eintritts- und Spielpreise sowie sonstige Entgelte<br />

7. Kopie der Ausführungsgenehmigung für fliegende Bauten<br />

Der Veranstalter behält sich vor, im Waren- und Programmangebot<br />

8. aktueller TÜV-Nachweis<br />

Veränderungen vorzunehmen.<br />

9. Rückporto für einen A4-Briefumschlag in Form von Postwertzeichen.<br />

Für Gastronomiebetriebe behält sich der Veranstalter eine Produkt- und Lieferantenbindung vor.<br />

Verspätet eingehende oder unvollständige Bewerbungen bleiben grundsätzlich unberücksichtigt!<br />

Die Bewerbung zum Zerbster Heimat- und Schützenfest begründet im Falle der Zulassung keinen Rechtsanspruch auf einen bestimmten Platz. Im Falle einer Zulassung<br />

ist der Beschicker verpflichtet, vor Aufbau seines Betriebes den Besitz einer gültigen Reisegewerbekarte sowie den Abschluss einer Haftpflichtversicherung nachzuweisen.<br />

Die Zulassungsbescheide werden bis 14. Dezember 2012 versandt. Betriebe, die bis zu diesem Zeitpunkt keinen Bescheid erhalten, können leider nicht berücksichtigt<br />

werden. Von persönlichen Vorstellungen hinsichtlich einer Bewerbung im Bewerbungszeitraum ist abzusehen.<br />

Telefonische Auskünfte über Zu- oder Absagen werden nicht erteilt!


<strong>Sonderteil</strong>e in der Kirmes & <strong>Park</strong> Revue Oktober 2012:<br />

Bremer Freimarkt • Cannstatter Wasen in Stuttgart<br />

Lullusfest in Bad Hersfeld<br />

Anzeigenschluss ist Montag, 10. September! Info: Tel. 08441/402213


PORTRAIT<br />

Das gab’s sehr selten:<br />

ein neuer Pier mit neuen<br />

Fahrgeschäften<br />

Vor einem Jahrhundert waren<br />

Piers beliebte Ziele für Ausflüge<br />

an die See, um Sonne und Spaß<br />

miteinander zu verbinden. Und<br />

wenngleich auch heutzutage<br />

viele historische Piers verschwunden<br />

sind, gibt es weltweit<br />

doch noch einige davon, vor<br />

allem im Vereinigten Königreich<br />

und in den Vereinigten Staaten.<br />

Galveston Island Historic<br />

Zu ihren besten Zeiten lockten diese Piers Rekordbesuchermassen<br />

und große Entertainer an. Auch<br />

Galveston Pleasure Pier auf Galveston Island im US-<br />

an historischer Stelle wiedererrichten zu wollen. Und<br />

tatsächlich konnte im Mai 2012 der „Galveston Island<br />

Historic Pleasure Pier” eröffnet werden, der zwar das<br />

Text & Photos:<br />

Rik Engelen<br />

Bundesstaat Texas, in den 1940er-Jahren einer der<br />

Aussehen und Flair eines historischen Piers hat, je-<br />

größten Piers des Landes, war da keine Ausnahme.<br />

doch mit modernen Fahrgeschäften bestückt ist. Trotz<br />

1961 jedoch setzten schweren Sturmschäden dem<br />

seiner relativ geringen Länge wartet der Pier mit 16<br />

Vergnügen ein jähes Ende.<br />

kleinen und großen Fahrgeschäften auf, die meisten<br />

Den Platz des Piers nahm das Flagship Hotel ein,<br />

gekauft von amerikanischen Herstellern wie Chance<br />

bevor auch dieses im Jahr 2008 einem Hurrikan zum<br />

Rides und Larson. Neben einer Wasserbahn, einem<br />

Opfer fiel. Doch schon 2009 kündigte die Restaurant-<br />

Loop, einem Piratenschiff und einem „Afterburner”<br />

kette Landry’s, die auch den nahegelegenen Ke-<br />

stechen jedoch vor allem die beiden großen Fahrge-<br />

mah Boardwalk mit der berüchtigten Holzachterbahn<br />

schäfte – der „Euro-Fighter” von Gerstlauer und der<br />

„Boardwalk Bullet” betreibt, an, den ehemaligen Pier<br />

„Starflyer” von Funtime – hervor.<br />

78


Pleasure Pier<br />

Bei unserem Besuch befand sich der Pier noch in der Soft-<br />

Opening-Phase, und der „Texas Star Flyer” von Funtime war<br />

noch nicht einmal fertiggestellt. Dieser ist übrigens mit Standardketten<br />

ausgestattet und nicht mit der neueren Aufhängung<br />

wie in diversen Six-Flags-<strong>Park</strong>s, was sicherlich wirbelndes<br />

Fahrvergnügen verspricht, vor allem dann, wenn,<br />

wie meistens, der Wind am Golf von Mexiko weht.<br />

Schon fahrbereit war der „Euro-Fighter” von Gerstlauer – eine<br />

Spezialanfertigung aufgrund der geringen Breite des Piers.<br />

Die Fahrt ist zwar kurz, dafür aber gespickt mit Action vom<br />

Start bis zum Ziel. Im kleinen Bahnhof besteigen die Fahrgäste<br />

einen der drei schön gestalteten Wagen. Seit dem Bau<br />

des „Dare Devil Dive” für Six Flags over Georgia (2011) stattet<br />

Gerstlauer die 8-sitzigen „Euro-Fighter”-Wagen nicht mehr<br />

mit Schulterbügeln, sondern mit neuen Beckenbügeln aus –<br />

ein weiterer Pluspunkt des Rides.<br />

Vom Bahnhof geht es auf den 30,5 Meter hohen<br />

Vertikallift, der mit den neuen Bügeln umso aufregender<br />

ist. Oben angekommen, wird der Lift<br />

langsamer. Langsam überwindet der Wagen<br />

den Gipfel, wo sich den Fahrgästen ein kurzer<br />

Meeresblick bietet, bevor es umso schneller mit<br />

einer mehr als senkrechten Fahrt in den Abgrund<br />

geht. Es folgen eine Vielzahl an Elementen<br />

trotz einer Schienenlänge von nur 379,8 Metern,<br />

was einem die Orientierung nicht gerade<br />

erleichtert. Und so bietet „Iron Shark” seinen<br />

Fahrgästen vom Start bis zum Abbremsen ein<br />

rasantes Fahrerlebnis. Und wählt man außerdem<br />

einen Sitzplatz auf der rechten Wagenseite,<br />

so sitzt man vor der Einfahrt in den Bahnhof<br />

außerdem über dem Wasser.<br />

Der Einganz zum Pier<br />

Der neue Pleasure Pier<br />

hält ein breites Spektrum an<br />

Fahrgeschäften auf engstem<br />

Raum bereit<br />

79


Während der „Starflyer”<br />

noch im Aufbau befindlich war,<br />

war der Pier mit den anderen<br />

Attraktionen bereits geöffnet<br />

„Iron Shark” beinhaltet vier große Inversionen. Bei<br />

vielen modernen Coastern werden die klassischen<br />

Elemente immer weiter verändert, so dass sie immer<br />

schwerer zu erkennen sind. Auf den Iron Shark trifft das<br />

aufgrund seiner kurzen und kompakten Bauweise<br />

ganz besonders zu: Nach der markanten Abfahrt folgt<br />

ein Immelmann-Element, eine Diving-Curve, eine kurze<br />

Airtime-Sequenz, ein Cutback und so etwas wie ein<br />

Inclined-Loop. Der „Blaue Hai” verbreitet kaum Laufgeräusche,<br />

doch leider ist die Fahrt selbst relativ<br />

unruhig, was am aktionsgeladenen und kompakten<br />

Layout der Bahn liegen mag.<br />

Aufgrund des Designs und der Sicherheitsbügel ist<br />

„Iron Shark” ein sehr interessantes Fahrgeschäft und<br />

passt wunderbar auf den hellen, neuen und glänzenden<br />

Pier. Landry’s gebührt große Anerkennung für die<br />

Auswahl einer solch gewagten und aufregenden<br />

Bahn, obgleich ein weiterer Kinder- oder Familien-<br />

Coaster auch nicht schlecht gewesen wäre und im<br />

Pierangebot sicherlich noch fehlt.<br />

FAKTEN<br />

Eröffnung: 1. Juni 2012<br />

■ Schienenlänge: 380 m<br />

■ Schienenhöhe: 33 m<br />

■ Max. Höhendifferenz: 30 m<br />

■ Geschwindigkeit: 83 km/h<br />

■ 1 Inversion: Immelmann<br />

■ Grundmaße: 65 x 21 m<br />

■ Fahrzeit: 53 sec<br />

(24 sec reine Fahrzeit)<br />

■ 3 Wagen für je 8 Pers.<br />

■ Kapazität: 1.300 pph<br />

■ Hersteller: Gerstlauer, Münsterhausen,<br />

<strong>Deutsch</strong>land<br />

■ Betreiber: Pleasure Pier,<br />

Galveston, Texas, USA<br />

80


Der neue Pier ist mit seinen attraktiven Fahrgeschäften<br />

ein echtes Highlight an der texanischen Küste und<br />

wird die Besucher sicherlich in Scharen locken. Ein<br />

schöner Sommertag könnte nicht besser enden als mit<br />

tollen Rides, einem erleuchteten Pier und einer sanften<br />

Abendbrise, die die texanische Hitze vertreibt. ■<br />

81


COASTER<br />

Im Stationsbereich<br />

darf in den Porsche-Zügen<br />

Platz genommen werden<br />

Es kommt oftmals vor, dass eine<br />

neue Achterbahn eine alte ersetzt.<br />

Und es kommt auch immer<br />

mal wieder vor, dass die alte<br />

Bahn schwer zu ersetzen ist,<br />

weil sie sich über die Jahre einen<br />

gewissen Kultstatus erarbeitet<br />

hat. Aber es kam wohl noch niemals<br />

zuvor vor, dass eine Bahn<br />

ein so schweres Erbe anzutreten<br />

hatte, wie Busch Gardens’ Neuanlage<br />

„Verbolten”.<br />

Text:<br />

Tim Herre<br />

Photos: Wolfgang Payer, Zierer<br />

Das Fahrzeugdesign ist<br />

außergewöhnlich und gut<br />

Verbolten<br />

Doch „Verbolten” – so viel sei an dieser Stelle vorweg<br />

genommen – schafft dies relativ mühelos.<br />

Denn die Bahn überzeugt einfach. Das fängt schon bei<br />

dem auf den ersten Blick merkwürdig anmutenden<br />

Namen an: Eine Mischung aus „verboten” und „bolt”,<br />

also Blitz. Durchaus originell. Und schnell wie der Blitz<br />

ist die Bahn auch, dank zweier kraftvoller LSM-Abschüsse.<br />

Doch dazu später mehr.<br />

Die thematische Ansiedlung der Bahn ist durch ihre<br />

Location im „Oktoberfest”-Themenbereich bereits vorgegeben.<br />

Allerdings spielt die Geschichte von „Verbolten”<br />

im Schwarzwald. Okay, die Amerikaner nehmen<br />

es hier mit der Geografie alles andere als genau<br />

und verorten den „Black Forest” kurzerhand nach<br />

Bayern. Sei’s drum! Für diesen Fauxpas wird im liebevoll<br />

gestalteten Wartebereich der Anlage auf verschiedenen,<br />

antiquierten Werbeplakaten für „Black<br />

Forest Tours” nämlich mit geradezu herzzerreißenden<br />

Schreibfehlern entschädigt. Man fragt sich trotzdem,<br />

warum ein Multimillionen-Dollar-<strong>Park</strong>, wie Busch Gardens<br />

zweifelsohne einer ist, offensichtlich kein Geld für<br />

einen deutschsprachigen Texter ausgeben will. Nun<br />

ja, von den Amerikanern wird es den Wenigsten auffallen.<br />

Und die deutschen Besucher haben auf jeden<br />

Fall was zu lachen.<br />

Bei „Verbolten” geht es also um eine Autofahrt durch<br />

den Schwarzwald, organisiert vom fiktiven Reiseveranstalter<br />

„Black Forest Tours”, die, sagen wir mal, etwas<br />

außer Kontrolle gerät. Das „Schwarz” in „Schwarzwald”<br />

kann hierbei durchaus wörtlich genommen werden:<br />

Die Hälfte der Fahrt verbringt man nämlich buchstäblich<br />

im Dunkeln. Hierfür wurde in die Senke unterhalb<br />

des Oktoberfest-Bereichs eine gewaltige Halle<br />

platziert, die aufgrund ihrer Lage von außen trotzdem<br />

kaum eingesehen werden kann. In dieser Halle spielt<br />

sich eine ganze Menge ab, und die Tatsache, dass die<br />

erste Beschleunigungsstrecke direkt ins dunkle Nichts<br />

hineinschießt, ist ein genialer Effekt, den man sonst<br />

vergebens sucht.<br />

82


Doch auch außerhalb des gewaltigen „Show Buildings”,<br />

wie der <strong>Park</strong> diese Halle nennt, hat die Bahn<br />

noch etwas zu bieten: Direkt nach Verlassen des dunklen<br />

Schwarzwaldes wird der Zug von der zweiten<br />

Beschleunigungsstrecke auf seine Höchstgeschwindigkeit<br />

von immerhin 85 Stundenkilometern gebracht.<br />

In einer bergauf führenden Rechts-Links-Passage<br />

wird der Zug auf eine Brücke, die ihn über den „Rhine<br />

River” führen soll, geleitet. Ja, der gute alte Vater Rhein<br />

fließt in der US-Version des Schwarzwaldes mitten<br />

durch diesen hindurch, aber so ist eben ihre Vorstellung<br />

von <strong>Deutsch</strong>land: etwas abstrakt, und alles, was<br />

nicht mindestens 1.000 Meilen voneinander entfernt<br />

liegt, ist sowieso quasi um die Ecke. Besagte Brücke<br />

hat offensichtlich schon bessere Tage gesehen – gut,<br />

dass der Zug mittels Wirbelstrombremsen auf Schritttempo<br />

herunter gebremst wird. Ein Warnschild auf<br />

<strong>Deutsch</strong> macht deutlich, dass es eventuell doch keine<br />

so gute Idee war, diese Brücke zu nehmen ... und ehe<br />

man sich’s versieht, stürzt der ganze Zug in einem<br />

steilen, am Fuß nach links drehenden Drop auch schon<br />

auf den „Rhine River” zu. Aber wir sind ja in Amerika,<br />

also hat auch hier natürlich alles sein Happy End und<br />

der Zug bekommt gerade noch einmal so die Kurve.<br />

Einen ähnlichen Drop hatte die Vorgängerbahn<br />

„Big Bad Wolf” bekanntermaßen auch, er war das<br />

Highlight der Fahrt. Hier ist die Abfahrt dann aber<br />

doch eher als zahm einzustufen, was natürlich<br />

auch daran liegen kann, dass konstruktionsbedingt<br />

der heftige Ausschwung der Suspended-<br />

Coaster-Chaisen bei der Einfahrt in die Kurve fehlt.<br />

Wenigstens die massiven Fundamente der Arrow-<br />

Bahn konnten für „Verbolten” weiter verwendet<br />

werden, die nun allerdings vermutlich ein wenig<br />

überdimensioniert sind. Dennoch ist die Wiederverwendung<br />

natürlich sinnvoll, vor allem weil ein<br />

Ausbaggern dieser riesigen im Wasser stehenden<br />

Fundamente sicherlich nicht ganz billig gewesen<br />

wäre. Auch der Weg zurück in die Station nimmt<br />

bei „Verbolten” den identischen Kurs von „Big Bad<br />

Wolf” ein und wartet in einer Aufwärtspassage vor<br />

der finalen Kurve nochmals mit einem überraschenden<br />

Airtime-Moment auf, bevor es durch<br />

eine Linkskurve in die Schlussbremse geht.<br />

Autodisplays am Eingang des neuen Coasters<br />

83


COASTER<br />

Blick in den Kontrollraum<br />

mit der Sicht auf den<br />

ausrollenden Zug<br />

Der Zug stürzt sich in<br />

den dichten „Schwarzwald”<br />

Die Indoor-Sequenz mit<br />

Freifall-Element findet in dieser<br />

Hallenkonstruktion statt<br />

Leider mutet „Verbolten” etwas kurz an, und mit lediglich<br />

864 Metern Streckenlänge gehört die Bahn in der<br />

Tat nicht zu den Längsten ihrer Zunft. Umso mehr<br />

punktet die Bahn mit ihrer Indoorsequenz. Doch was<br />

passiert hier eigentlich genau? Nachdem der LSM-Beschleuniger<br />

kraftvoll zugepackt und den Wagenverbund<br />

in weniger als zwei Sekunden mit ordentlichen<br />

63 Stundenkilometern ins Stockfinstere katapultiert<br />

hat, schließt sich eine heftige, vom Höhenniveau her<br />

ansteigende Rechtskurve an. Die jetzt sichtbaren Effekte<br />

sind eine Vielzahl zweidimensionaler Malereien<br />

aus Leuchtfarbe, die einen gruseligen Wald symbolisieren<br />

sollen. Alles hier ist bewusst eher im Comic-Stil<br />

gehalten und versucht erst gar nicht, krampfhaft real<br />

zu wirken. Eine kurze Verzögerungsstrecke bietet Zeit<br />

zum Verschnaufen, dann nimmt der Zug, der innerhalb<br />

der Halle im Wesentlichen einem Figur-8-Layout folgt,<br />

wieder Fahrt auf und stoppt nach einer weiteren,<br />

kurzen Abfahrt. Damit wäre das Free-Fall-Element<br />

erreicht. Dazu gibt es im Free-Fall-Raum drei verschiedene<br />

„Shows”, die per Zufallsgenerator ausgewählt<br />

werden: Entweder gucken einem gruselige rote<br />

Wolfsaugen an, ein anderes Mal gibt es ein heftiges<br />

Gewitter, ein drittes Mal sieht man sich bedrohlich wirkenden<br />

Bäumen ausgesetzt. Hier von drei verschiedenen<br />

„Shows” zu sprechen, wie der <strong>Park</strong> es tut, ist sicherlich<br />

ein wenig zu viel Marketing-Geklapper, doch<br />

es ist immer wieder spannend, welche Effekte man<br />

denn jetzt zu sehen bekommen wird. Die Fall-Sequenz<br />

an sich läuft flüssig ab: Der Zug hält an, nach der<br />

Kurzshow geht es abwärts, dann raus aus der Freifallsequenz<br />

und über einen kleinen Drop direkt in die<br />

zweite Beschleunigungsstrecke. Alles zusammen<br />

dauert nur knapp über 20 Sekunden.<br />

84


Im unausweichlich sich aufdrängenden Vergleich mit<br />

der Intamin-Variante, die bisher nur bei Alton Towers’<br />

„Thirteen” realisiert wurde, bietet „Verbolten” den etwas<br />

tieferen Drop und die Sicherung nur durch einen<br />

Schoßbügel. Allerdings wird der höhere Freifall-Effekt<br />

durch ein Weglassen des „Pre-Drops” erkauft, der hier<br />

technisch nicht so einfach möglich wäre, da die Zierer-<br />

Variante, anders als bei Intamin, nicht mit einem Hydrauliksystem,<br />

sondern mit Seilwinden arbeitet.<br />

Neben des wirklich stimmigen Indoor-Teils und den<br />

kraftvollen Beschleunigungsstrecken überzeugt „Verbolten”<br />

auch noch mit seinem Zug-Design, das optisch<br />

an einen klassischen Porsche-Sportwagen erinnert<br />

– inklusive funktionierenden Scheinwerfern und<br />

glaslosen Windschutzscheiben. Auch im Wartebereich<br />

wird man auf wundervoll-kitschige Art und Weise<br />

perfekt auf die folgende Fahrt eingestimmt. In den<br />

Bahnhofsbereich, der einer Autowerkstatt nachempfunden<br />

ist, haben alte Original-Schränke aus der Zierer-Werkstatt<br />

ihren Weg gefunden. Es sieht echt aus,<br />

weil es echt ist. Dazu werden die Durchsagen natürlich<br />

mit deutschem Akzent gesprochen und sind mit<br />

teutonischen Fragmenten wie „auf Wiedersehen” versetzt.<br />

Fazit: „Verbolten” ist ein würdiger Ersatz für den „Big<br />

Bad Wolf”. Das Thema wurde überzeugend und liebevoll<br />

umgesetzt und macht dazu auch noch Spaß. Und<br />

die Bahn an sich ist, wie der Vorgänger, als familienfreundlich<br />

einzustufen. Ein Besuch der Busch Gardens<br />

Europe lohnt also allemal.<br />

■<br />

Einige Streckenabschnitte<br />

nutzen die Fundamente<br />

der vorherigen Achterbahn<br />

FAKTEN<br />

■ Eröffnung: 18. Mai 2012<br />

■ Schienenlänge: 864 m<br />

■ Schienenhöhe: 21 m<br />

■ Max. Höhendifferenz: 27 m<br />

■ Geschwindigkeit: 85 km/h<br />

(durch zwei LSM-Antriebe)<br />

■ Max. Längsneigung: 55°<br />

■ Max. Querneigung: 75°<br />

■ Fahrzeit: 1:50 min<br />

■ 5 Züge mit je 8 Wagen,<br />

pro Wagen 2 Pers.<br />

■ Hersteller: Zierer GmbH,<br />

Deggendorf, <strong>Deutsch</strong>land<br />

■ Betreiber: Busch Gardens<br />

Williamsburg, Virginia, USA<br />

Bild bei der Eröffnung mit<br />

Wolfgang Brück (Managing Direktor<br />

Zierer; 4.v.l.), Wilhelm<br />

Hundsdörfer (Zierer- und Huss-<br />

Repräsentant in den USA; 3.v.r.),<br />

Larry Giles (Busch Gardens Vice<br />

President of Engineering; 1.v.r.)<br />

und einer Gruppe von Busch<br />

Gardens Williamsburg sowie verschiedenen<br />

Subunternehmen<br />

85


TOP ACT<br />

Insbesondere in den<br />

Sommermonaten macht ein<br />

Water Coaster Spaß – erst<br />

recht, wenn es nebenan<br />

auch einen Wasserpark gibt<br />

Gleich mit den zwei Rekorden<br />

„höchster Watercoaster weltweit”<br />

und „höchster Coaster in<br />

Italien” setzt Mirabilandia für die<br />

Saison 2012 neue Maßstäbe in<br />

der italienischen <strong>Park</strong>szene. Die<br />

größte Einzelinvestition in der<br />

Höhe von 20 Millionen Euro ist<br />

ein großartiges Geburtstagsgeschenk<br />

zur 20. Jubiläumssaison<br />

Text & Photos: Wolfgang Payer<br />

Echte Achterbahnelemente<br />

zeichnen diese Attraktion aus<br />

DiVertical<br />

Der <strong>Park</strong> wollte für sein Jubiläum eine große Attraktion,<br />

die für die ganze Familie geeignet sein sollte.<br />

Mit den zwei Anlagen „Katun”, ein Inverter von Bolliger<br />

& Mabillard, und „iSpeed”, ein Launch Coaster von<br />

Intamin, ist das Angebot an Großachterbahnen im <strong>Park</strong><br />

hervorragend abgedeckt. Also sollte es eine Wasserattraktion<br />

werden, die bei den italienischen, meist sehr<br />

heißen Wetterverhältnissen, immer sehr gut bei den<br />

Besuchern ankommt. Der <strong>Park</strong> nahm mit einigen Herstellern<br />

Kontakt auf, und am Ende stellte sich heraus,<br />

dass das beste Konzept für den <strong>Park</strong> ein „Hyper<br />

Splash” von Intamin sein würde. Ein 41 Meter hoher<br />

Prototyp dieser neuen Waterride-Generation wurde im<br />

Mai 2009 im US-amerikanischen Bundesstaat Indiana<br />

eröffnet. Mirabilandias <strong>Park</strong>direktor Riccardo Capo<br />

besichtigte die „Pilgrim’s Plunge”-Anlage in der Holiday<br />

World & Splashin’ Safari (siehe KPR 8/2009) und<br />

bekam von der technischen Abteilung des Betreibers<br />

ein gutes Feedback über den Ride.<br />

Doch Mirabilandia wollte nicht einfach nur eine Wasserbahn<br />

haben, sondern eine Wasser-Achterbahn mit<br />

großem Coastersegment. Als Resultat<br />

waren eine Reihe von technischen<br />

Modifikationen nötig. So<br />

besitzen die Boote für den Achterbahnteil<br />

die herkömmlichen Laufrollen<br />

und Seitenrollen, die an der<br />

Innenseite der Schienen entlangführen,<br />

und, um das Abheben der<br />

Boote zu verhindern, ist an der<br />

Bootunterseite eine Rückhaltekonstruktion<br />

montiert. Diese gleitet in<br />

einem T-Profil, welches in der<br />

Schienenmitte montiert ist. Im<br />

Wasserkanal, der von der Station<br />

bis zum Lift führt, schwimmen die<br />

Boote. Eine weitere Modifikation<br />

der Boote betrifft die Teilung zwischen<br />

der zweiten und dritten Sitzreihe.<br />

Hier ist ein Gelenk eingebaut,<br />

welches sich axial verdrehen<br />

kann. Das ist notwendig, damit die<br />

Boote im Achterbahnteil die schrägen<br />

Kurven durchfahren können.<br />

86


Grundsätzlich ist im Vergleich zur Anlage in der Holiday<br />

World nur der markante, vertikale Lift geblieben,<br />

während alle anderen Komponenten bei „DiVertical”<br />

weitgehend Neuentwicklungen sind. So hat die gesamte<br />

Anlage nicht nur eine normale Wässerungssequenz,<br />

die in einem großen Wasserbecken stattfindet,<br />

sondern auch eine Wasserbremse als erste Splashzone.<br />

Diese besteht im Prinzip aus zwei ineinander<br />

angelegten Wasserbecken. Das große, äußere Becken<br />

ist dabei eigentlich nur als Theming zu betrachten.<br />

Das kleinere, sich darin befindliche Becken, in<br />

dem die Boote eintauchen, dient hierbei als kontrolliertes<br />

Bremssystem, das in Mirabilandia weltweit zum<br />

ersten Mal zum Einsatz kommt. Das Ergebnis ist<br />

durchaus gelungen und funktioniert folgendermaßen:<br />

Wenn eines der Boote aus fast 60 Meter Höhe talwärts<br />

rauscht, dann erreicht es am Ende der Talfahrt die<br />

erste Splashzone. Hier soll die Fahrgeschwindigkeit<br />

aber nicht wie bei herkömmlichen Anlagen durch den<br />

Wasserkontakt zu stark reduziert werden, da die Boote<br />

ja noch eine gewisse Geschwindigkeit benötigen, um<br />

am Ende der Wässerungssequenz, wenn der Achterbahnteil<br />

beginnt, einen 25 Meter hohen Hügel erklimmen<br />

zu können. Die Boote haben somit an der Unterseite<br />

eine Art Spoiler montiert, mit dem sie über die<br />

Wasseroberfläche gleiten, ohne allzu tief einzutau-<br />

Die kontrollierte Geschwindigkeitsreduzierung<br />

durch eine Wässerungssequenz<br />

ist bislang einmalig<br />

87


TOP ACT<br />

Rasante Abfahrten und<br />

feuchte Schussfahrten im<br />

Wechsel sind das Besondere<br />

Onride-Imressionen<br />

chen. Und deshalb muss hier das Niveau des Wasserspiegels<br />

ganz exakt nivelliert werden, damit die<br />

Boote nicht zu viel oder zu wenig gebremst werden.<br />

Gelegentlich gibt es in diesem Bereich noch einige<br />

Probleme mit den Sensoren, aber im Großen und<br />

Ganzen funktioniert der Ride problemlos.<br />

Das Theming von „DiVertical” wurde im Zusammenhang<br />

mit „iSpeed” gewählt, da beide Anlagen im selben<br />

<strong>Park</strong>bereich angesiedelt sind. Während „iSpeed”<br />

in die Welt des Formel 1 eintaucht, wurde für „DiVertical”<br />

das artverwandte Wasserthema der Off-Shore<br />

Racing-Speedboote gewählt.<br />

Im Oktober 2011 begannen die Bauarbeiten. 75 LKW-<br />

Ladungen war notwendig, um alle Komponenten zur<br />

Baustelle zu transportieren. Die Ride Construction Service<br />

GmbH (RCS) und weitere 80 Firmen mit etwa 300<br />

externen Mitarbeitern waren am Bau der Anlage beteiligt.<br />

Für die komplette Anlage mit einer Grundfläche<br />

von 45.000 Quadratmetern, davon 7.500 Quadratmeter<br />

für die Wasserbecken, wurden 10.500 Tonnen Beton<br />

verbaut. Die technische Abnahme hat der TÜV aus<br />

<strong>München</strong> durchgeführt. Kinder dürfen den Watercoaster<br />

ab einer Körpergröße von 120 Zentimetern oder<br />

acht Jahren fahren. Es sind elf Boote für je zehn Personen<br />

vorhanden (zehn sind üblicherweise im Einsatz,<br />

eines wird im Rotationsverfahren immer gewartet).<br />

Die Anlage ist natürlich ein Eyecatcher, speziell die geschwungene<br />

Konstruktion des Lifts weiß auf sich auf-<br />

88


TOP ACT<br />

Das optisch Markanteste an diesem ausgewachsenen Watercoaster<br />

ist der Vertikalaufzug<br />

Der ungewöhnliche Aufzug aus der Sicht von unten<br />

merksam zu machen. Die <strong>Park</strong>besucher stehen in langen<br />

Schlangen um eine Fahrt zu wagen, und so wie in<br />

der amerikanischen Holiday World können auch die<br />

Besucher von Mirabilandia in Badeanzügen mit Di-<br />

Vertical fahren. Das macht durchaus Sinn, befindet<br />

sich doch nur einige Schritte entfernt der Wasserpark<br />

Mirabilandia Beach, der zur neuen Saison einen eigenen<br />

Zugang bekommen hat.<br />

Das Layout von „DiVertical” ist abwechslungsreich.<br />

Zuerst fahren die Boote nach dem Verlassen der Station<br />

in einem Wasserkanal, der bis zum Vertikallift führt.<br />

Der Lift besitzt zwei Ladeplattformen für die Boote.<br />

Diese bewegen sich in jeweils entgegengesetzter<br />

Richtung auf und ab. Während also ein Boot hochgezogen<br />

wird, senkt sich die andere, leere, Plattform hinunter.<br />

Das spart Zeit und erhöht die Transportkapazität.<br />

Die Auffahrt ist schon imposant und bietet einen<br />

schönen Überblick über die Wasserattraktion. Oben<br />

angekommen, verharrt das Boot einige Sekunden, bevor<br />

es in den First Drop langsam vorgleitet. Die Abfahrt<br />

besitzt eine Neigung von 45°, und im Tal schießt<br />

das Boot mit einer beträchtlichen Geschwindigkeit von<br />

110 Stundenkilometern außergewöhnlich sanft über<br />

die erste Splashzone, bei der die Fahrgäste ab der<br />

zweiten Reihe schon die erste kleine Abkühlung bekommen.<br />

Bedingt durch das hohe Tempo spritzt das<br />

Wasser in das Boot, als ob es unter Druck stehen würde.<br />

Ohne Unterbrechung beginnt der Achterbahnpart.<br />

89


FAKTEN<br />

■ Eröffnung: 16. Juni 2012<br />

■ Gesamtlänge: 800 m<br />

(davon 550 m Schienen)<br />

■ Schienenhöhe: 60 m<br />

■ Max. Höhendifferenz: 55 m<br />

■ Geschwindigkeit: 110 km/h<br />

■ Max. Beschleunigung: 2,8 g<br />

■ Gesamtfahrzeit: 3:15 min<br />

■ Fahrzeit Achterbahnteil:<br />

65 sec (inkl. 25 sec Aufzug)<br />

■ 11 Boote für je 10 Pers.<br />

■ Kapazität: 1.300 pph<br />

■ Hersteller: Intamin<br />

■ Betreiber: Mirabilandia,<br />

Savio/Ravenna, Italien<br />

Eine schwungvolle Zeltkonstruktion<br />

als Bahnhof<br />

<strong>Park</strong>direktor Riccardo Capo<br />

Zuerst fahren die Boote einen 25 Meter hohen Hügel<br />

hinauf, der in eine 180°-Linkskurve übergeht. Die folgende<br />

kurze Gerade besteht aus einem Blockbremsenabschnitt,<br />

gefolgt von einer, nach rechts abbiegenden,<br />

360°-Helix. Der zweite und finale Splash, der<br />

in einem zweiten und größeren Becken angelegt ist,<br />

fällt weitaus nasser aus. Auch hier bekommen die<br />

Fahrgäste in der ersten Reihe am wenigsten ab, die<br />

anderen Fahrgäste aber werden mit einem starken<br />

Nässegrad erfrischt. Aber das ist ja der Sinn der Sache,<br />

vor allem bei den unweit der Adriaküste meistens<br />

sehr sommerlichen Temperaturen. Von der zweiten<br />

Splashzone führt noch eine kurze, gerade Strecke im<br />

Wasserkanal zurück zur Station. Die Fahrt gesamt betrachtet<br />

macht Spaß. Die Schoßbügel bieten den nötigen<br />

Freiraum, um die Fahrt genießen zu können, und<br />

der Coasterpart fährt sich ruhig, ohne irgendwelche<br />

Vibrationen. Es gibt keine hohen g-Kräfte, aber genau<br />

das wollte der <strong>Park</strong>: einen optisch spektakulären, aber<br />

gleichzeitig familienfreundlichen Wasserride. <strong>Park</strong>direktor<br />

Riccardo Capo betont, dass die Familienfreundlichkeit<br />

die Hauptausrichtung bei der Entscheidung<br />

für diese neue Attraktion gewesen sei. Für die<br />

nächste Saison sind Investitionen für den Kinderbereich<br />

geplant.<br />

■<br />

90


MESSE<br />

Die diesjährige AAE<br />

war bestens besucht<br />

Die Hallen 5B und 5E des Hong<br />

Kong Convention & Exhibition<br />

Center waren ausverkauft. Das<br />

spiegelte die Dynamik wider, die<br />

derzeit im asiatischen Markt<br />

steckt: Mehr als 5.100 registrierte<br />

Besucher und 274 Aussteller –<br />

nie zuvor war eine asiatische<br />

Branchenmesse größer!<br />

Text:<br />

Photos:<br />

Stefan Rothaug<br />

Stefan Rothaug, Fabbri<br />

Asian Attractions Expo<br />

Bildreihe unten von links<br />

nach rechts: Angry Birds / alterface<br />

/ Whitewater West / S&S<br />

Vom 7. bis 9. Juni kamen Hersteller und Betreiber<br />

der asiatischen Vergnügungsindustrie in Hong<br />

Kong zur Asian Attractions Expo zusammen. Immer<br />

mehr wollen am Freizeitparkboom im Fernen Osten<br />

Anteil haben. Innerhalb von nur vier Jahren haben sich<br />

die Ausstellerzahlen der Messe verdoppelt.<br />

Ungebrochene Dynamik in Asien<br />

Mit Ocean <strong>Park</strong> und Disneyland zählt die Sonderverwaltungszone<br />

Hongkong schon seit vielen Jahren<br />

zu den Freizeitpark-Hauptstädten Südostasiens, und<br />

die benachbarte Provinz Guangdong kann mit Großparks<br />

in Shenzhen und Guangzhou getrost zum Zentrum<br />

der Freizeitparkindustrie in der Volksrepublik<br />

China gezählt werden. In Kürze wird in Shenzhens<br />

Happy Valley der „Bullet Coaster” von S&S eröffnet<br />

werden und die Planungen für den zweiten <strong>Park</strong> der<br />

Chimelong Gruppe, das Ocean Kingdom in Zhuhai, für<br />

das unter anderem Mack und Zierer Fahrgeschäfte<br />

liefern, sind bereits abgeschlossen. Auch die etablierten<br />

<strong>Park</strong>s im Perlenflussdelta expandieren weiter: Sowohl<br />

die neue Mack-Bahn „Arctic Blast” im Ocean <strong>Park</strong><br />

als auch der Vekoma Launch-Coaster „Big Grizzly<br />

Mountain” im Disneyland wurden am 13. Juli offiziell<br />

eröffnet.<br />

92


Nachdem im letzten halben Jahr sowohl ein S&S 4D<br />

Coaster in Changzhou als auch ein Giant Boomerang<br />

von Vekoma in Shanghai in Betrieb gehen konnten,<br />

geht die rasante Entwicklung auch im Großraum<br />

Shanghai weiter. Verschiedene Hersteller bauen an<br />

Fahrgeschäften für die Romon World in Ningbo, zweieinhalb<br />

Stunden nördlich von Shanghai. Mit von der<br />

Partie sind unter anderem Intamin mit einer Loopingbahn<br />

und Maurer Söhne mit einem X-Car Coaster, und<br />

auch Zamperla liefert einige Fahrgeschäfte.<br />

Im Huagudeng Carnival <strong>Park</strong> westlich von Nanjing installiert<br />

Shibaolai derzeit einen Suspended Looping<br />

Coaster, außerdem arbeitet man an verschiedenen<br />

neuen Fahrgeschäften für den Shijingshan Amusement<br />

<strong>Park</strong> in Peking.<br />

Unweit von der Landeshauptstadt, im Triumph Kingdom<br />

in Wuqing (Provinz Tianjin), sind die Arbeiten<br />

bereits weit fortgeschritten: Zamperla baut unter anderem<br />

seine erste Autofahrt mit zentraler Führungsschiene<br />

und Intamin ist mit der ersten Auslieferung<br />

seines Fly Rider-Konzepts dabei. Die meisten der übrigen<br />

Fahrgeschäfte kommen aus chinesischer Produktion,<br />

unter anderem ist ein Suspended Looping<br />

Coaster von Golden Horse bereits fertiggestellt. Ebenfalls<br />

in Tianjin wird am nächsten <strong>Park</strong> der Happy-<br />

Valley-Gruppe gebaut. Bestätigt wurde bereits eine<br />

Holzachterbahn der Gravity Group, ein „El Loco”-<br />

Coaster von S&S und eine Minetrain von Golden<br />

Horse. Bemerkenswert ist, dass bis auf zwei Achterbahnen<br />

alle Fahrgeschäfte von heimischen Herstellern<br />

geliefert werden.<br />

In der Nachbarprovinz Hebei ensteht mit der Great<br />

Mall of China ein Projekt der malaysischen Firma Berjaya<br />

Properties, die unter anderem eine Großachterbahn<br />

von Premier sowie einen „Motorbike Launch Coaster”<br />

und eine Loopingbahn von Vekoma beherbergen<br />

werden. Berjaya betreibt bereits<br />

seit 2003 einen Indoorpark in Malaysias<br />

Hauptstadt Kuala Lumpur.<br />

Wie die OCT Gruppe mit ihren Happy-<br />

Valley-<strong>Park</strong>s expandiert auch die Fantawild-Gruppe<br />

weiter. Neben neuen<br />

<strong>Park</strong>projekten im Mittleren Osten sind<br />

auch zwei neue <strong>Park</strong>s für China im<br />

Bau, an denen auch Maurer Söhne und<br />

Vekoma als Zulieferer beteiligt sind.<br />

Vekoma liefert je eine neue Boomerang-Achterbahn<br />

mit Magnetbremsensystem<br />

an die Fantawild Adventure<br />

<strong>Park</strong>s in Fujian und Zhengzhou, Maurer<br />

liefert ein „SkyWheel” an den <strong>Park</strong><br />

in Zhengzhou. Nach den Installationen<br />

in World Joyland und Wuhans Happy<br />

Valley ist dies das dritte „SkyWheel” für<br />

China in zwei Jahren.<br />

93


MESSE<br />

Elzein Freij und Sohn<br />

stellte als weltweit größtes<br />

Schaustellerunternehmen<br />

auch auf der AAE aus<br />

Das Team und der Messestand<br />

des chinesischen Herstellers<br />

Golden Horse<br />

Auch in Westasien wird weiter investiert: Golden Horse<br />

liefert eine Wasserbahn und einen „Splash Battle”<br />

nach Chengdu. In der Hauptstadt der an China grenzenden<br />

Republik Tadschikistan wurde ein komplett<br />

neuer <strong>Park</strong> fertiggestellt. Die meisten der 31 Fahrgeschäfte<br />

wurden von Preston & Barbieri geliefert (unter<br />

anderem Schiffschaukel, Wellenflug und Geisterhaus),<br />

das Riesenrad des <strong>Park</strong>s stammt von Fabbri. Auch ins<br />

benachbarte Turkmenistan konnte Fabbri ein Riesenrad<br />

verkaufen. Es handelt sich um eine eingehauste<br />

Version. Beide Räder sind 60 Meter hoch.<br />

In Taipei im Inselstaat Taiwan zieht ein von der Regierung<br />

betriebener Familienpark auf ein neues Gelände<br />

um, die in die Jahre gekommenen Fahrgeschäfte<br />

werden komplett durch neue ersetzt. Sie werden von<br />

Fabbri, I.E. <strong>Park</strong> und Bertazzon geliefert. Neben einigen<br />

Rundfahrgeschäften wird es auch ein Riesenrad<br />

und eine kleine Achterbahn geben.<br />

In Südostasien wartet das Legoland Malaysia mit Fahrgeschäften<br />

von Intamin, Mack und Zierer auf seine<br />

Eröffnung, und in Singapur installiert Intamin zur Zeit<br />

ein „Chute the Chutes” ähnliches Fahrsystem für eine<br />

actionreiche Flussfahrt im Freien.<br />

Die Universal Studios Singapur eröffneten im Dezember<br />

den Simulationsdarkride „Transformers”. Preston<br />

& Barbieri verkaufte zwei weitere Fahrgeschäfte nach<br />

Indonesien: Bei dem einem können die Kinder – wie<br />

bei der im letzten Jahr eröffneten Anlage in Bandung<br />

– in Rennwagen einsteigen, beim anderen in Jeeps.<br />

In Japan wurde am 9. Juli der „Toy Story Mania”-Ride<br />

in DisneySea eröffnet und Universal Studios Japan hat<br />

angekündigt, seinen „World of Oz”-Themenbereich in<br />

eine „Harry Potter Welt” umwandeln zu wollen.<br />

Neuheiten auf der Messe<br />

Erstmals wurde mit dem „Polercoaster” von US Thrill<br />

Rides beziehungsweise S&S ein neues Achterbahnkonzept<br />

auf einer Asian Expo vorgestellt. Bisher war<br />

mit Neuankündigungen immer bis zur amerikanischen<br />

IAAPA-Messe im November gewartet worden. Das von<br />

S&S lizenzierte Konzept kombiniert Aussichtturm und<br />

Achterbahnfahrt auf einem kompakten Grundriss und<br />

eignet sich somit ideal für <strong>Park</strong>s mit Platzmangel. Die<br />

Vorstellung des Konzepts verdeutlicht nicht nur die<br />

große Bedeutung des asiatischen Marktes für S&S im<br />

94


Speziellen – in den vergangenen zwei Jahren konnte<br />

man fünf Achterbahnen nach China verkaufen – sondern<br />

auch die Bedeutung des asiatischen Marktes für<br />

die gesamte Branche im Allgemeinen.<br />

Auch andere Hersteller waren in diesem Jahr wieder<br />

begeistert über die Dynamik in Asien, wo die Planung<br />

und Entwicklung von neuen Projekten sehr viel weniger<br />

durch Bürokratie gehemmt wird als im Westen.<br />

Eine Ausnahme bildet in diesem Zusammenhang die<br />

Abnahme fertiger Fahrgeschäfte durch die chinesische<br />

Aufsichtsbehörde CSEI, solange aber bei dieser<br />

Prüfung die Einhaltung von Sicherheitsstandards im<br />

Vordergrund steht, hat man auch dafür größtes Verständnis.<br />

Am Messedonnerstag wurde am Stand von Mack der<br />

erfolgreiche Vertragsabschluss mit der Galadari Gruppe<br />

über den Bau eines Megacoasters in einem neuen<br />

<strong>Park</strong> in Dubai bekannt gegeben. Die Bahn wird das<br />

selbe Layout haben wie „blue fire” im Europa-<strong>Park</strong>,<br />

aber teilweise indoor verlaufen.<br />

Erstmals gab es auf der Asian Expo ein Urheberrechtsbüro,<br />

das kontaktiert werden konnte, wenn Urheberrechtsverletzungen<br />

durch Aussteller festgestellt<br />

wurden. Immer wieder waren in der Vergangenheit Fälle<br />

bekannt geworden, wo asiatische Hersteller offensichtlich<br />

Fahrgeschäfte westlicher Hersteller in ihren<br />

Produktkatalogen abgebildet hatten oder mit sehr ähnlichen<br />

Produkten warben. Auf derartige Fälle wurde<br />

in diesem Jahr unmittelbar mit Materialkonfiszierung<br />

oder Standschließung reagiert.<br />

Auf die Frage nach dem<br />

Messeverlauf war das Feedback<br />

gemischt; sicherlich<br />

beschwerte sich keiner mit<br />

Nachdruck, vielerorts war<br />

aber doch zu hören, dass im<br />

letzten Jahr die Ergebnisse<br />

besser waren. Daher sollte<br />

es nicht unbedingt schlechte<br />

Botschaft sein, dass die<br />

Messe nächstes Jahr wieder<br />

nach Singapur zurückkehrt,<br />

dieses Mal allerdings ins Marina<br />

Bay Sands Hotel und<br />

nicht auf die Freizeitinsel<br />

Sentosa.<br />

■<br />

Foto links: Roland Mack<br />

und Mustafa Galadari / Foto<br />

oben: Peter van Bilsen (Vekoma)<br />

präsentierte den „I-Ride”<br />

Zwei Riesenräder von Fabbri<br />

in Tatschikistan und in Turkmenistan<br />

(untere Bildreihe)<br />

95


EAS 2012 IN BERLIN<br />

Europas größte Messe für die<br />

Vergnügungsindustrie, die Euro<br />

Attractions Show, kommt 2012<br />

zurück nach <strong>Deutsch</strong>land. Nach<br />

dem letztjährigen Erfolg in London,<br />

zu der eine Rekordanzahl<br />

an Ausstellern begrüßt werden<br />

konnte, scheinen die Verantwortlichen<br />

mit der Entscheidung<br />

für den Messestandort Berlin<br />

den richtigen Schritt gemacht zu<br />

haben: So konnte Anfang August<br />

verkündet werden, dass eine<br />

fünfte Messehalle hinzugebucht<br />

werden musste, um den<br />

zahlreichen Anfragen nach mehr<br />

Standfläche gerecht zu werden.<br />

Photo: Marcus Klepper<br />

Mehr als 350 Aussteller werden nun erwartet, um<br />

in über 100 Kategorien deren Produkte zu präsentieren:<br />

von Achterbahnen, Riesenrädern und Wasserrutschen<br />

zu Hüpfburgen, Minigolf-Anlagen und 4D-<br />

Kinos und von Theming und Design-Firmen zu Ticket<br />

System- und Software-Anbieten.<br />

Die Euro Attractions Show (EAS) hat sich in den vergangenen<br />

Jahren zum Treffpunkt für die Europäische<br />

Vergnügungsindustrie entwickelt, und so werden auch<br />

dieses Jahr die führenden Köpfe der Freizeitindustrie<br />

aus insgesamt über 100 Ländern erwartet. Die EAS hat<br />

sich als die Gelegenheit bewährt, um sich direkt vor<br />

der eigenen Haustür mit internationalen Experten über<br />

die Branche auszutauschen, sich über die neuesten<br />

Produkte und Innovationen zu informieren und im<br />

Konferenzprogramm von „best practices” führender<br />

Freizeitparks in Europa zu lernen.<br />

Offiziell eröffnet wird die Messe am 9. Oktober um<br />

10:45 mit einer kurzen Showeinlage (mit tatkräftiger<br />

Unterstützung prominenter IAAPA-Mitglieder).<br />

Neben dem ausführlichen Seminarprogramm mit Präsentationen<br />

zum Thema Social Media, Preis- und Discountpolitik<br />

sowie neuen Märkten (Polen, Russland<br />

und die Türkei werden hier besonders im Mittelpunkt<br />

stehen) lockt traditionsgemäß am ersten Abend die<br />

Opening Reception die Aussteller und Besucher aus<br />

den Messehallen in den benachbarten Palais am<br />

Funkturm. Bei Getränken, Snacks, Musik und einigen<br />

Überraschungen wird sich reichlich Gelegenheit zum<br />

Erfahrungsaustausch und Netzwerken bieten. Etwas<br />

später am Abend trifft sich dann der Branchennachwuchs<br />

bei der Young Professional Reception zu einem<br />

Stelldichein.<br />

Der zweite Messetag wird eingeläutet mit dem Leadership<br />

Breakfast, bei dem der Europa-<strong>Park</strong>-Inhaber und<br />

IAAPA-Präsident Roland Mack sowie der CEO von<br />

PortAventura, Fernando Aldecoa, über Geschichte,<br />

Gegenwart und Zukunft der beiden <strong>Park</strong>s referieren<br />

und einen Einblick in deren nachhaltige Entwicklung<br />

geben werden.<br />

Weitere Seminare zu den Themen Sicherheit, Halloween<br />

und andere Events, Guest Services, Trends in<br />

der F&B-Industrie mit Vertretern namhafter Hersteller<br />

aus diesem Bereich und wie man durch ökologische<br />

Nachhaltigkeit Gewinne steigern kann, stehen am<br />

zweiten Messetag auf dem Programm, während es am<br />

Donnerstag und dritten Tag einen eigenen Tag für die<br />

FEC/Hallenspielplätze geben wird. In Zusammenarbeit<br />

mit dem Verband <strong>Deutsch</strong>er Hallenspielplätze hat<br />

die IAAPA Redner aus fünf Ländern nach Berlin gelockt,<br />

um über Start-Ups, erfolgreiche Betriebsmodelle,<br />

die Zukunft der Industrie und Fördermöglichkeiten<br />

für solche Attraktionen zu referieren.<br />

Besondere Einblicke hinter die Kulissen und Gespräche<br />

mit Betreibern bieten die beiden Touren zu<br />

Tropical Islands (Montag, 8. Oktober) und zum Filmpark<br />

Babelsberg (Donnerstag, 11. Oktober). Und wer<br />

dann immer noch nicht genug hat, der kann eine kleine<br />

Gruppe zur dreitägigen „EAS Post Tour” begleiten, bei<br />

der dem Heide-<strong>Park</strong>, Hansa-<strong>Park</strong> und Hagenbecks<br />

Tierpark ein Besuch abgestattet wird.<br />

Die Euro Attractions Show ist in den letzten Jahren zum<br />

wichtigsten europäischen Branchentreffpunkt gereift.<br />

Diese Gelegenheit sollten Sie nicht verpassen! Die<br />

Kirmes & <strong>Park</strong> Revue wird natürlich mit einem eigenen<br />

Stand vertreten sein: Wir freuen uns, Sie in Halle 11.2<br />

am Stand 181 begrüßen zu dürfen.<br />

Als spezielles Angebot können EAS-Besucher übrigens<br />

auch von einem Spezialtarif von 99 EUR in der 2.<br />

Klasse für Hin- und Rückfahrt nach Berlin mit der <strong>Deutsch</strong>en<br />

Bahn profitieren. Mehr Informationen dazu auch<br />

unter www.IAAPA.org/EAS<br />

■<br />

96


GILLIAN’S WONDERLAND PIER<br />

MAGAZIN<br />

Photos:<br />

Gillian’s Wonderland Pier<br />

Der Pier in Ocean City im US-Bundesstaat New Jersey<br />

hat seine „Thrill Zone” umgestaltet. In diesem<br />

Zusammenhang sind drei weitere Fahrgeschäfte hinzugekommen:<br />

das „Gravitron” mit einer Alien-Thematisierung,<br />

ein „Disk’O” und die Geisterbahn „Haunted<br />

House”. Klassische Attraktionen wie „Scrambler”, Autoskooter<br />

und Wildwasserbahn waren bereits vorhanden<br />

und wurden in den neuen Bereich integriert. Leider<br />

hat man dafür unter anderem zwei kleinere Achterbahnen<br />

(von Wisdom und Zamperla) abgebaut. ■


ZWEI NEUE PARK-PROJEKTE FÜR EUROPA?<br />

In Alhama de Murcia, rund 30 Autominuten von der<br />

Mittelmeerküste entfernt, wurde am 31. Mai die Grundsteinlegung<br />

gefeiert, die den Beginn der Bauarbeiten<br />

für den ersten Paramount-<strong>Park</strong> auf europäischem<br />

Boden markiert und mitsamt zwei Themenhotels und<br />

einem gigantischen LifeStyle Center mit CityWalk-Element,<br />

weiteren Hotels, Appartments und anderen Einrichtungen<br />

errichtet werden soll (ausführliche Einzelheiten<br />

zu diesem Projekt in KPR 12/2011). Dem vorausgegangen<br />

war der erste Landankauf im März; insgesamt<br />

soll das Projekt auf 171,6 Hektar entstehen,<br />

rund 700 bis 800 Mio. Euro kosten und rund 22.000<br />

neue Jobs schaffen, die Spanien aktuell so dringend<br />

braucht. Kein Wunder also, dass nahezu alle politischen<br />

Parteien diesem Vorhaben positiv gegenüberstehen.<br />

Bauherr ist die Proyectos Emblemáticos Murcianos<br />

S.A. (PREMURSA), deren Gründungsmitglieder die<br />

Santa Mónica Financial Services S.L., die Región de<br />

Murcia Turistica S.A. und der nationale Paramount-<br />

Lizenzinhaber Instituto de Fomento de la Región de<br />

Murcia sind. Bereits im ersten Jahr sind 3 Mio. Besucher<br />

prognostiziert worden.<br />

Adventure World Warsaw<br />

Bei der Grundsteinlegung<br />

anwesend waren: Ramón Luis<br />

Valcárcel (President of the Autonomous<br />

Community of Murcia),<br />

Joaquín Bascuñana (Delegate of<br />

the Government for the Region<br />

of Murcia), Alfonso Fernando<br />

Cerón (Mayor of the Town Hall of<br />

Alhama de Murcia), Michael Bartok<br />

(Executive Vice President of<br />

Paramount Licensing Inc.), und<br />

Jesús Samper (President and<br />

CEO of PREMURSA)<br />

Der offizielle Start in Polen<br />

(v.l.n.r.): Peter Jan Mulder (CEO<br />

of AWW), Roland Mack, (IAAPA-<br />

Präsident), Klaus Betz (CEO Imtech),<br />

Sylwia Mulder, Grzegorz<br />

Benedykcinski (Bürgermeister)<br />

Text:<br />

Frank Lanfer<br />

Photos: PREMURSA, AWW<br />

Allen Unkenrufen zum Trotz sind in den letzten Wochen<br />

zwei Großprojekte der europäischen Freizeitindustrie<br />

offiziell gestartet worden, die beide eine<br />

Eröffnung im Jahr 2015 anstreben. Denn sowohl im<br />

spanischen Hinterland als auch in Zentralpolen<br />

fanden die ersten Spatenstiche unter teils großem<br />

Medieninteresse statt.<br />

Paramount <strong>Park</strong> Spain<br />

Auch beim polnischen Großprojekt nahe der Hauptstadt<br />

Warschau will man schnellstmöglich Nägel mit<br />

Köpfen machen: Erst im Juli 2011 stellte man das<br />

Großvorhaben der erstaunten Öffentlichkeit vor, und<br />

bereits am 21. Juli 2012 beging man den offiziellen<br />

Baubeginn.<br />

Die Adventure World Warsaw soll 2015 – und damit ein<br />

Jahr später als zunächst vorgesehen – als erster moderner<br />

Themenpark in Osteuropa eröffnet werden und<br />

will es sogleich mit den ganz Großen der europäischen<br />

Freizeitbranche aufnehmen und den Vergleich mit<br />

Disneyland Paris, Efteling und Europa-<strong>Park</strong> nicht<br />

scheuen. Die anvisierten Besucherzahlen sind nochmals<br />

nach oben (!) korrigiert worden: Nun rechnet man<br />

mit 2,6 Mio. Besucher im ersten Jahr und in den Folgejahren,<br />

nachdem alle Bauabschnitte realisiert worden<br />

sind, mit 4,6 Mio. Gästen jährlich. Generiert werden<br />

soll diese große Anzahl nicht nur allein durch den Freizeitpark<br />

und seine fünf Themenländer mit 50 Attraktionen<br />

(darunter 24 Fahrgeschäfte hauptsächlich von<br />

Vekoma, Mack, Hafema und Zamperla), sondern auch<br />

durch zwei Themenhotels mit 800 Zimmern, einem<br />

großen Indoor-Wasserpark und einem City-Walk-Element<br />

für Shopping und allabendliche Unterhaltung<br />

(ausführliche Einzelheiten in KPR 9/2011).<br />

Das 230 Hektar große Gesamtprojekt, direkt an der bis<br />

dahin fertiggestellten Autobahn zwischen Warschau<br />

und Berlin gelegen, hat ein Investitionsvolumen von<br />

620 bis 750 Mio. Euro und soll rund 3.000 neue Arbeitsplätze<br />

schaffen.<br />

Peter Jan Mulder, Vorsitzender und Geschäftsführer<br />

von Adventure World Warsaw <strong>Park</strong>s & Resorts und<br />

Vorstandsvorsitzender der in Luxemburg ansässigen<br />

Las Palm sp. z o.o. ist überzeugt: „Adventure World<br />

Warsaw wird ein fesselndes neues Produkt sein, das<br />

die Aufmerksamkeit von Familien und Teenagern erregen<br />

wird. Sofort nach der Eröffnung wird unser <strong>Park</strong> in<br />

der Bestenrangliste der weltweiten Freizeitparks eine<br />

Rolle spielen.”<br />

■<br />

98


ADVENTURE WORLD ABU DHABI<br />

Die Gesamtkosten der arabischen Adventure<br />

World werden auf 900 Mio. US-Dollar geschätzt.<br />

Als Standort hat man die künstliche<br />

Text:<br />

Frank Lanfer<br />

Insel Saadiyat unweit der Nachbarinsel Yas Island, auf<br />

der sich die schwächelnde Ferrari World befindet,<br />

Es hört sich ein wenig an wie Größenwahn. Denn<br />

obwohl das erste Projekt gerade mal in den Startlöchern<br />

steht, will der in Polen ansässige niederländische<br />

Geschäftsmann Peter Jan Mulder schon<br />

jetzt ein zweites Projekt mit denselben Inhalten und<br />

Formen in den Wüstensand von Abu Dhabi setzen<br />

– sogar die „Polski Plaza” als einer von fünf Themenbereichen<br />

bestimmt.<br />

Peter Jan Mulder betonte zwar, man wolle sich zunächst<br />

auf das Warschauer Projekt konzentrieren,<br />

aber: „Das Konzept der Adventure World wird mit einem<br />

Partner und in Kooperation der Adventure World<br />

Warsaw realisiert. Adventure World Abu Dhabi wird<br />

einer der größten ganzjährig geöffneten Freizeitparks<br />

soll beibehalten werden.<br />

in dieser Region des Mittleren Ostens sein.”<br />

■<br />

MAGAZIN<br />

FERRARI WORLD ASIA<br />

Text:<br />

Frank Lanfer<br />

Derweil ist zu vernehmen, dass die Ferrari S.p.A. –<br />

der italienische Autobauer soll über das Resultat<br />

und den Zuspruch der Ferrari World in Abu Dhabi,<br />

um es mal mild zu formulieren, nicht amüsiert sein<br />

und befürchtete zwischenzeitig gar einen kollateralen<br />

Imageschaden – ein weiteres Themenpark-<br />

Projekt anstoßen will.<br />

Dieses Mal allerdings im zukunftsträchtigen asiatischen<br />

Bereich, genauer in der Kleinstadt Paju, rund 50<br />

km außerhalb von Südkoreas Hauptstadt Seoul.<br />

Das lässt die Stadtregierung von Paju derweil bereits<br />

ins Träumen geraten. Denn sie verspricht sich durch<br />

die Ansiedlung der Ferrari World sage und schreibe<br />

30.000 neue Einwohner und will dem mit einer kompletten<br />

Transformation ihrer Stadt gerecht werden:<br />

Neben dem Indoor-Themenpark will man eine große<br />

Shoppingmall und weitere Freizeitangebote etablieren<br />

und so zur Freizeit-Stadt Südkoreas werden. ■


PREVIEW: NEUE TOP-ATTRAKTIONEN FÜR 2013<br />

Wie schon in den letzten Jahren:<br />

Die aktuelle Saison läuft gerade<br />

auf Hochtouren, und schon werden<br />

vereinzelt die Neuheitsmeldungen<br />

für das kommende Jahr<br />

gezielt platziert – insbesondere<br />

von den amerikanischen Betreibern,<br />

die im noch laufenden Jahr<br />

keine neuen Attraktionen anbieten<br />

können.<br />

Text:<br />

Frank Lanfer<br />

Photos: Silver Dollar City,<br />

Cedar Point,<br />

California Great Adventure<br />

Und da es sich teils um spektakuläre Ankündigungen<br />

handelt, möchten wir nicht damit warten, bis<br />

die aktuelle Saison vorüber ist, sondern schon jetzt<br />

unsere Leser informieren.<br />

Silver Dollar City<br />

Nachdem der erste Versuch der Neuzeit, eine Holzachterbahn<br />

mit Looping zu bauen, desaströs gescheitert<br />

ist, gibt es nun einen weiteren Anlauf, um diese<br />

sicherlich spektakuläre Kombination zu realisieren.<br />

Im Jahr 2000 ließ Kings Island von der Roller Coaster<br />

Corporation of America (RCCA) die mit 64 m höchste<br />

Holzachterbahn der Welt errichten, die zudem noch einen<br />

Vertikallooping (aus Stahl) im Schienenverlauf besaß.<br />

Doch nach mehreren Unfällen, Verbesserungen<br />

bei Schienenbett und Stützkonstruktion und der Entfernung<br />

des Loopings (2006) ist die 2.143 m lange<br />

„Son of Beast”-Achterbahn seit 2009 außer Betrieb.<br />

Nun aber wagen die Silver Dollar City im US-Bundesstaat<br />

Missouri (ein <strong>Park</strong> der Hershend Family Entertainment<br />

Group) und das US-amerikanische Unternehmen<br />

Rocky Mountain Construction Group (RMC)<br />

einen erneuten Versuch – und was für einen!<br />

Bereits im Bau befindet sich die knapp 50 m hohe<br />

Holzkonstruktion „Outlaw Run”, die neben der 81° steilen<br />

Abfahrt – die steilste auf einer Holzachterbahn –<br />

mit weiteren Elementen aufwarten wird, die bislang nur<br />

Loopingachterbahnen aus Stahl vorbehalten blieben.<br />

Diese sind neben einer spektakulär um 153° geneigten<br />

Bergkuppe die beiden Heartline-Rollen am Ende<br />

der 895 m langen Streckenführung.<br />

Festzustellen bleibt jedoch, dass die beiden 24-sitzigen<br />

Züge während ihres anderthalbminütigen Ausritts<br />

auf Stahlschienen laufen, die eher einer Stahlachterbahn<br />

ähneln – lediglich ein Backbone oder Ähnliches<br />

fehlt. Und dieses Schienenbett aus Stahl wird von einer<br />

massiven Holzkonstruktion getragen. Es ist also<br />

die Frage zu beantworten, wie viel Stahlanteil zulässig<br />

ist, um als reine Holzachterbahn zu gelten. Ob man<br />

„Outlaw Run” aber nun als Holzachterbahn oder eben<br />

als Hybrid Coaster titulieren will – fest steht schon jetzt,<br />

dass es ein erfrischend andersartiges Achterbahnlayout<br />

sein wird.<br />

100


MAGAZIN<br />

Cedar Point<br />

California’s Great America<br />

Lange Zeit hatte der Freizeitpark im Norden des US-<br />

Bundesstaates Ohio die Nase vorn, wenn es um neue<br />

Weltrekorde und den Titel „Roller Coaster Capital of the<br />

World” ging. Dann schien man sich auch auf andere<br />

Fahrgeschäfte als ausschließlich Achterbahnen zu<br />

konzentrieren, doch nun will man mit dem angekündigten<br />

neuen Coaster einen medial wirkungsvollen<br />

neuen Weltrekord aufstellen.<br />

Bei genauerer Sicht handelt es sich beim „Gate Keeper”<br />

allerdings weder um die höchste, schnellste noch<br />

längste Bahn, sondern „nur” in der speziellen Untergruppe<br />

der „Wing Coaster” wird es die höchste und<br />

schnellste Anlage der Welt sein. Trotzdem sind die<br />

Fakten eindrucksvoll: „Gate Keeper” wird fast 1.700 m<br />

lang und knapp 52 m hoch sein, und die 3 Züge rauschen<br />

mit bis zu 107 km über ein sehr interessant gestaltetes<br />

Layout.<br />

Der gewählte Name bezieht sich auf die sicherlich<br />

spektakuläre Fahrbahnabwicklung, die partiell über<br />

dem Eingang verläuft, denn Platz, insbesondere für<br />

große Coaster, für die Cedar Point berühmt ist, gibt es<br />

auf der Insel im Eriesee schon längst nicht mehr.<br />

In der zurückliegenden Dekade wurde der einst grandiose,<br />

nordkalifornische Freizeitpark Paramount’s<br />

Great America von der eigenen neuen<br />

Muttergesellschaft um 3 seiner besten<br />

Achterbahnen beraubt (2006 übernahm<br />

Cedar Fair den <strong>Park</strong>) – Grund waren<br />

Schließungsabsichten, weil die Stadt aufgrund<br />

von zu erwartenden Lärmbelästigungen<br />

Neuerrichtungen verhinderte<br />

und der Bau eines neuen Football-Stadions<br />

auf Teilen des Besucherparkplatzes<br />

beschlossene Sache war. Doch nun gibt<br />

es eine entscheidende Wende zu vermelden:<br />

Nachdem man sich mit dem<br />

Football-Club San Francisco 49ers geeinigt<br />

und die Stadt ihre Baugenehmigung<br />

für neue Attraktionen gegeben hat, wurde<br />

der Bau einer 940 m langen und 33 m<br />

hohen Holzachterbahn von Great Coasters<br />

Int. bekanntgegeben. Ursprünglich<br />

war dieses Projekt bereits für 2009 in Planung<br />

gewesen.<br />

■<br />

101


MAGAZIN<br />

TUSENFRYD<br />

Text:<br />

Photos:<br />

Frank Lanfer<br />

Tusenfryd, Vekoma<br />

In dem norwegischen<br />

Freizeitpark nahe der<br />

Hauptstadt Oslo hat<br />

man Ende April die Familien<br />

- Achterbahn<br />

„Western-Expressen”<br />

von Vekoma eröffnen<br />

können.<br />

Dabei handelt es sich<br />

um ein Gebrauchtgeschäft<br />

aus dem italienischen<br />

Freizeitpark Mirabilandia,<br />

das ebenfalls zur Parques-Reunidos-<br />

Gruppe gehört. Dort betrieb man den 335 m langen<br />

und 13 m hohen Junior Coaster, auf dem die zwei 20-<br />

sitzigen Züge eine maximale Geschwindigkeit von 45<br />

km/h erreichen, unter der Bezeichnung „Family Adventure”<br />

zehn Jahre lang.<br />

Dass man damals vorausschauend eine semitransparente<br />

Anlage mit Sohle angeschafft hatte, kam der<br />

Standortänderung nun zugute: Die Umsetzung der<br />

Schienenattraktion und der Aufbau auf einer ebenen<br />

Betonplatte ohne teuere Einzelfundamente waren so<br />

problemlos möglich. Allerdings befanden sich zum<br />

Zeitpunkt der Anschaffung der Achterbahn (Baujahr<br />

2001) sowohl Mirabilandia als auch Tusenfryd noch<br />

nicht unter dem Dach derselben <strong>Park</strong>gruppe. ■<br />

102


STEEL PIER<br />

Text:<br />

Photos:<br />

Frank Lanfer<br />

Steelman Partners<br />

Der berühmt-berüchtigte Steel Pier in der Glücksspielmetropole<br />

Atlantic City im US-Bundesstaat<br />

New Jersey existiert bereits seit 1898 – Zeit also für<br />

grundlegende Renovierungen und Restrukturierungsmaßnahmen.<br />

Dafür engagierte Anthony Catanoso, Präsident der<br />

Steel Pier Associates LLC, das Planungsbüro von<br />

Steelman Partners aus Las Vegas, das insbesondere<br />

auf Casino- und Hotelbauten spezialisiert ist. Ein 2-<br />

Jahres-Programm wurde dem historischen Pier auferlegt,<br />

um ihn zu einer Familienattraktion zu machen und<br />

somit auch der Stadt ein neues, besseres Image zu<br />

verpassen. Anthony Catanosa: „Our goal is to attract<br />

more families and be a part of showcasing non-gaming<br />

attractions in Atlantic City.” Alles in allem wirkt der Pier<br />

nun „aufgeräumter” und weniger wie ein planloses<br />

Durcheinander von Attraktionen.<br />

■<br />

103


SKY VUE<br />

Seit kurzem leitet Gerhard Mack,<br />

ehemaliger Mack-Geschäftsführer<br />

und Cousin von Europa-<strong>Park</strong>-<br />

Chef Roland Mack, die Geschicke<br />

der Firma Swiss Rides.<br />

Wir sprachen mit ihm darüber<br />

und über ein großes Riesenradprojekt<br />

in den USA.<br />

Text:<br />

Astrid Geissler<br />

Photos: Steve Marcus, Swiss Rides<br />

Modell der künftigen Gondeln<br />

von Swiss Rides<br />

Das „SkyVue”-Riesenrad wird auf dem Strip in Las<br />

Vegas erstrahlen. Rund um das Projekt ist eine<br />

Shoppingmall in Planung – der Besucher kann dann<br />

direkt aus der Einkaufspassage in die Gondel steigen.<br />

Wenn das Gesamtprojekt von Immobilienmogul Howard<br />

Bulloch gut ankommt, dann sollen bald schon<br />

weitere Attraktionen folgen, so auch eine Achterbahn.<br />

Sie sind 1999 als geschäftsführender Gesellschafter<br />

bei der Firma Mack ausgeschieden, waren<br />

dann mit ihrem eigenen Ingenieurbüro mehr als ein<br />

Jahrzehnt im Bereich Projektmanagement, Planung,<br />

Beratung diverser Freizeitparks selbständig<br />

und sind jetzt als CEO bei der Firma Swiss Rides<br />

AG eingestiegen.<br />

Swiss Rides ist eine 100-prozentige Tochter der<br />

sehr erfolgreichen Bartholet Maschinenbau AG in<br />

Flums, spezialisiert auf Seilbahntechnik. Swiss-Rides<br />

hat seinen Fokus auf Vergnügungsparkanlagen. Firmenchef<br />

Roland Bartholet hat sich um mich sehr<br />

bemüht. Und jetzt bin ich ein bisschen stolz darauf,<br />

dass ich in einem jungen, dynamischen Team mit 56<br />

Jahren meine Kompetenz einbringen kann.<br />

Und Sie haben bereits einen nennenswerten<br />

Auftrag akquiriert.<br />

Die Swiss Rides AG baut 32 Gondeln für ein 152<br />

Meter hohes Riesenrad in Las Vegas. Es ist der größte<br />

Einzelauftrag in der Firmengeschichte. Das Auftragsvolumen<br />

liegt deutlich im zweistelligen Millionenbereich.<br />

In Las Vegas sind momentan mehrere Riesenräder<br />

in Planung. Was ist das Besondere?<br />

Wir sind die ersten. Und wir bauen wahre Glaspaläste.<br />

Insgesamt 2.000 Quadratmeter Glas werden<br />

in den Werkshallen in Flums verarbeitet. Sogar der<br />

Fußboden wird transparent. Hier kommt Panzerglas<br />

zum Einsatz – 23 Millimeter stark. Jede Gondel ist circa<br />

23 Quadratmeter groß, voll klimatisiert und bietet Platz<br />

für bis zu 25 Fahrgäste. Der Innenraum wird logistisch<br />

so vorbereitet, dass jederzeit ein Stehempfang oder<br />

eine Geburtstagsparty stattfinden kann.<br />

Aber wie erreichen Sie eine Stabilität für diese<br />

extreme Belastung?<br />

Eine klassische Stahlkonstruktion fasst das Glas<br />

ein. Rund 7,5 Tonnen bringt eine Gondel dann auf die<br />

Waage. Das schafft Stabilität und besonders Sicherheit<br />

in dieser exorbitanten Höhe. Aber das war nicht<br />

unsere größte Herausforderung.<br />

... sondern?<br />

Unsere Ingenieure haben sehr viel Kreativität und<br />

Innovation in die Aufhängung investiert. Unser Ziel:<br />

eine freihängende Gondel. Der phänomenale Blick auf<br />

Las Vegas sollte nicht durch Stahlstreben beeinträchtigt<br />

werden. Die Lösung ist eine Art Triangel-Konstruk-<br />

104


MAGAZIN<br />

Von links nach rechts in<br />

der vorderen Reihe (v.l.n.r.):<br />

Jürgen Schmidt, Thomas Spiegelberg,<br />

Gerhard Mack, Roland<br />

Bartholet, Peter Bobst und<br />

Oliver Goyeneche<br />

Baustelle in Las Vegas:<br />

Bereits 80 Meter ragen die Stützen<br />

in die Höhe<br />

tion, in deren Mitte ein sehr sensibler Motor die Gewichtsverlagerungen<br />

der Fahrgäste aussteuert und<br />

Schwankungen vermeidet. Eine einzigartige Technologie,<br />

die neue Maßstäbe setzt. Das Verfahren ist zum<br />

Patent angemeldet.<br />

Wann ist das Projekt realisiert?<br />

Das Rad dreht sich ab Silvester 2013 – mit mehreren<br />

100.000 LEDs ausgestattet wird es dann kilometerweit<br />

zu sehen sein. ■<br />

FREIZEITPARK IN TIBET<br />

Text:<br />

H. Jürgen Kagelmann<br />

Die Nachricht überraschte: In der sogenannten<br />

Autonomen Region Tibet ist ein riesiger Freizeitpark<br />

geplant.<br />

Nach Sichtung der wenigen, von der offiziellen chinesischen<br />

Nachrichtenagentur Xinhua verbreiteten Informationen<br />

sowie von Stellungnahmen regierungskritischer<br />

Vereinigungen zeichnet sich Folgendes ab:<br />

Ungefähr zwei Kilometer von der Stadt Lhasa entfernt<br />

soll auf einem Gelände von 8 km 2 der „China Tibet Culture<br />

& Tourism Creative <strong>Park</strong>” entstehen. Vorgesehen<br />

sind dafür umgerechnet 4,7 Mrd. $. Er soll Museum,<br />

Shopping-District, Wohnviertel und Themenpark beinhalten.<br />

Die Entwicklungskosten werden zu einem Drittel<br />

von einem Konglomerat aus 13 chinesischen Firmen<br />

übernommen, ausländische Investoren sind<br />

jedenfalls bisher nicht im Geschäft. Mit der Fertigstellung<br />

des gesamten Komplexes wird in vier bis fünf<br />

Jahren gerechnet.<br />

Interessant wird der neue Plan durch die vorgesehene<br />

inhaltliche Thematisierung. Denn gestalterisch soll<br />

der <strong>Park</strong> sich um die historische Figur der Prinzessin<br />

Wen Cheng aus dem 7. Jahrhundert drehen; außerdem<br />

will man die Besucher mit Volksmedizin und Folklore<br />

aus Tibet bekanntmachen. Der Vizebürgermeister<br />

von Lhasa, Ma Xinming, definierte den <strong>Park</strong> als ein „living<br />

museum” mit pädagogischem Anspruch.<br />

Die chinesische Führung stellt zwei Dinge heraus:<br />

Erstens die Absicht, mit der Attraktion eines großen<br />

<strong>Park</strong>s den inländischen Tourismus zu fördern (von bisher<br />

8,5 Mio. soll die Besucherzahl innerhalb der nächsten<br />

Jahre auf 15 Mio. gesteigert werden), und zum<br />

Zweiten sollen pädagogische – besser gesagt ideologische<br />

– Ziele verfolgt werden. Denn die im Zentrum<br />

stehende Prinzessin gilt als Symbol einer friedlichen<br />

Koexistenz der beiden Völker Tibets und Chinas: Die<br />

Tochter des Herrschers Li Shimin aus der chinesischen<br />

Tang-Dynastie reiste als 16-Jährige 3.000 Kilometer<br />

durch China bis nach Tibet, um dort die (zweite)<br />

Frau des legendären Königs Songtsan Gambo zu<br />

werden – ein hübsches Beispiel von ethnischer Harmonie<br />

mit der hintergründigen Botschaft, dass Tibet<br />

schon seit vielen Jahrhunderten zu China gehört.<br />

Es sind jedenfalls diese beiden Aspekte, die die tibetische<br />

Opposition zu aggressiven Kommentaren veranlasste:<br />

Zum Teil wird ein Freizeitpark in der Heiligen<br />

Stadt grundsätzlich abgelehnt, wobei darüber hinweg<br />

gesehen wird, dass es dort schon längst kleinere<br />

<strong>Park</strong>s gibt. Meist jedoch stehen politische Argumente<br />

im Mittelpunkt: Der – von Chinesen für Chinesen – geplante<br />

<strong>Park</strong> werde die tibetische Kultur ruinieren.<br />

Für alle nichtchinesischen Themenparkfans ist die<br />

Nachricht von der bevorstehenden Gründung wahrscheinlich<br />

nicht besonders relevant, denn derzeit gibt<br />

es wieder einmal Einreiseverbote für Ausländer nach<br />

Tibet, und es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass die<br />

chinesische Regierung daran denkt, von ihrer rigiden<br />

Politik in den nächsten Jahren grundsätzlich abzugehen.<br />

Ob es überhaupt einzigartige Attraktionen in diesem<br />

„Kulturpark” geben wird, das steht, wie das gesamte<br />

Projekt, noch in den Sternen.<br />

■<br />

105


VORSCHAU<br />

Hier finden Sie die Termine der Monats September in alphabetischer<br />

Reihenfolge. Nähere Informationen zu den einzelnen<br />

Veranstaltungen finden Sie im Anschluss<br />

■<br />

A■ Aalen 07.09.-09.09.<br />

■ Abensberg 30.08.-03.09.<br />

■ Ahaus 07.09.-10.09.<br />

■ Ahlen/Westfalen 28.09.-03.10.<br />

■ Alfeld/Leine 14.09.-16.09.<br />

■ Alfter 15.09.-18.09.<br />

■ Algermissen 01.09.-03.09.<br />

■ Alsdorf/Weiher 07.09.-11.09.<br />

■ Altötting 29.09.-07.10.<br />

■ Alzey 21.09.-25.09.<br />

■ Amberg 21.09.-30.09.<br />

■ Andernach 29.09.-03.10.<br />

■ Andernach-Eich 08.09.-10.09.<br />

■ Annweiler-Albersweiler 31.08.-03.09.<br />

■ Arnsberg-Hüsten 07.09.-11.09.<br />

■ Auerbach/Vogtland 14.09.-16.09.<br />

■ Augsburg 24.08.-09.09.<br />

B■ Bad Bentheim 28.09.-01.10.<br />

■ Bad Bramstedt 31.08.-02.09.<br />

■ Bad Dürkheim 07.09.-17.09.<br />

■ Bad Homburg 31.08.-03.09.<br />

■ Bad Oldesloe 28.09.-30.09.<br />

■ Bad Reichenhall 07.09.-16.09.<br />

■ Bad Schussenried 14.09.-17.09.<br />

■ Bad Segeberg 14.09.-16.09.<br />

■ Bad Wildungen 06.09.-08.09.<br />

■ Baesweiler 28.09.-01.10.<br />

■ Barchfeld 13.09.-16.09.<br />

■ Barnstorf 07.09.-09.09.<br />

■ Barsinghausen 31.08.-02.09.<br />

■ Baumholder 15.09.-17.09.<br />

■ Bautzen 29.09.-07.10.<br />

■ Beckum 31.08.-02.09.<br />

■ Beilngries/Altmühtal 31.08.-09.09.<br />

■ Bensheim 01.09.-09.09.<br />

■ Bergisch Gladbach 15.09.-17.09.<br />

■ Berlin-Hellersdorf 14.09.-23.09.<br />

■ Berlin-Hohenschönhausen 28.09.-03.10.<br />

■ Berlin-Mitte-Wedding 28.09.-14.10.<br />

■ Berlin-Pankow 08.09.-09.09.<br />

■ Berlin-Rosenthal 14.09.-16.09.<br />

■ Berlin-Spandau 28.09.-14.10.<br />

■ Berlin-Tegel 24.08.-02.09.<br />

■ Bernkastel-Kues 31.08.-04.09.<br />

■ Bersenbrück-Ankum 08.09.-11.09.<br />

■ Betzdorf 07.09.-10.09.<br />

■ Bexbach 15.09.-18.09.<br />

■ Biblis 15.09.-17.09.<br />

■ Biedenkopf-Wallau 07.09.-10.09.<br />

■ Bielefeld-Jöllenbeck 14.09.-16.09.<br />

■ Bietigheim-Bissingen 31.08.-04.09.<br />

■ Billigheim-Ingenheim 14.09.-17.09.<br />

■ Bingen 31.08.-10.09.<br />

■ Birkenfeld/Nahe 31.08.-04.09.<br />

■ Blieskastel 01.09.-04.09.<br />

■ Blomberg-Siebenhöfen 14.09.-17.09.<br />

■ Bobenheim-Roxheim 31.08.-04.09.<br />

■ Bobenheim-Roxheim 21.09.-25.09.<br />

■ Bochum-Stiepel 21.09.-24.09.<br />

■ Bockhorn 08.09.-10.09.<br />

■ Bohmte 22.09.-24.09.<br />

■ Bonn-Beuel-Pützchen 06.09.-11.09.<br />

■ Bonn-Duisdorf 31.08.-03.09.<br />

■ Boppard 21.09.-30.09.<br />

■ Borken/Hessen 07.09.-09.09.<br />

■ Bornheim 01.09.-04.09.<br />

■ Bottrop 28.09.-01.10.<br />

■ Bramsche 28.09.-01.10.<br />

■ Breisach/Rhein 31.08.-03.09.<br />

■ Breitungen 27.09.-30.09.<br />

■ Bremen-Vegesack 31.08.-05.09.<br />

■ Bretten 20.09.-24.09.<br />

■ Brilon 21.09.-24.09.<br />

■ Brühl/Mannheim 29.09.-01.10.<br />

■ Buchen 01.09.-09.09.<br />

■ Büdingen 21.09.-23.09.<br />

■ Bühl 07.09.-10.09.<br />

■ Bünde 27.09.-30.09.<br />

■ Büren 22.09.-25.09.<br />

■ Burgkunstadt 09.09.-12.09.<br />

C■ Castrop-Rauxel 14.09.-17.09.<br />

■ Cloppenburg 07.09.-10.09.<br />

■ Coesfeld 15.09.-17.09.<br />

■ Crailsheim 14.09.-17.09.<br />

D■ Damme 28.09.-30.09.<br />

■ Darmstadt 21.09.-03.10.<br />

■ Darmstadt-Bessungen 14.09.-17.09.<br />

■ Darmstadt-Martinsviertel 07.09.-10.09.<br />

■ Datteln 21.09.-24.09.<br />

■ Delbrück 14.09.-17.09.<br />

■ Delmenhorst 08.09.-12.09.<br />

■ Dielheim/Wiesloch 29.09.-02.10.<br />

■ Diemelstadt-Rhoden 07.09.-09.09.<br />

■ Diepholz 20.09.-23.09.<br />

■ Dortmund-Aplerbeck 07.09.-09.09.<br />

■ Dossenheim 15.09.-17.09.<br />

■ Dreieich-Götzenhain 14.09.-17.09.<br />

■ Drolshagen 15.09.-16.09.<br />

■ Düsseldorf-Unterrath 14.09.-17.09.<br />

■ Duisburg-Mündelheim 15.09.-17.09.<br />

■ Duisburg-Neumühl 13.09.-17.09.<br />

■ Duisburg-Rheinhausen 08.09.-11.09.<br />

■ Durmersheim 15.09.-18.09.<br />

E■ Ebermannstadt 08.09.-11.09.<br />

■ Ebertsheim 07.09.-10.09.<br />

■ Edewecht 22.09.-24.09.<br />

■ Egelsbach 15.09.-18.09.<br />

■ Eichstätt 31.08.-09.09.<br />

■ Eisenberg/Pfalz 01.09.-04.09.<br />

■ Eisleben 14.09.-17.09.<br />

■ Eitorf 22.09.-25.09.<br />

■ Emden 14.09.-18.09.<br />

■ Emsbüren 22.09.-25.09.<br />

■ Emsdetten 31.08.-02.09.<br />

■ Ennigerloh 22.09.-25.09.<br />

■ Erding 31.08.-09.09.<br />

■ Erfurt 22.09.-07.10.<br />

■ Erkelenz 07.09.-10.09.<br />

■ Erzhausen 07.09.-11.09.<br />

■ Eschwege 31.08.-03.09.<br />

■ Essen-Altenessen 14.09.-16.09.<br />

■ Essen-Werden 01.09.-04.09.<br />

■ Esterwegen 15.09.-17.09.<br />

■ Ettenheim 22.09.-24.09.<br />

F■ Feuchtwangen 21.09.-25.09.<br />

■ Flensburg 14.09.-23.09.<br />

■ Florstadt 08.09.-10.09.<br />

■ Frankfurt 07.09.-17.09.<br />

■ Frankfurt-Nieder-Erlenbach 15.09.-18.09.<br />

■ Frankfurt-Schwanheim 22.09.-25.09.<br />

■ Frankfurt-Unterliederbach 21.09.-24.09.<br />

■ Frechen 29.09.-01.10.<br />

■ Freising 07.09.-16.09.<br />

■ Freital/Dresden 07.09.-09.09.<br />

■ Friedberg/Hessen 14.09.-18.09.<br />

■ Friedrichsthal 15.09.-18.09.<br />

■ Friesoythe 14.09.-16.09.<br />

■ Fröndenberg 14.09.-17.09.<br />

■ Fürstenau 15.09.-17.09.<br />

■ Fürth 29.09.-10.10.<br />

■ Fürth-Poppenreuth 31.08.-03.09.<br />

■ Fürth-Vach 14.09.-17.09.<br />

G■ Gaggenau 22.09.-24.09.<br />

■ Ganderkesee 14.09.-16.09.<br />

■ Geisenfeld 21.09.-25.09.<br />

■ Georgsmarienhütte 15.09.-17.09.<br />

■ Georgsmarienhütte-Oesede21.09.-24.09.<br />

■ Gerstungen 14.09.-17.09.<br />

■ Geseke 28.09.-30.09.<br />

■ Gießen 22.09.-07.10.<br />

■ Glückstadt 31.08.-03.09.<br />

■ Grevenbroich 01.09.-04.09.<br />

■ Griesbach-Karpfham 30.08.-04.09.<br />

■ Großbottwar 01.09.-03.09.<br />

■ Großengottern 14.09.-17.09.<br />

■ Groß-Gerau 07.09.-10.09.<br />

■ Groß-Umstadt 14.09.-17.09.<br />

■ Gudensberg 31.08.-03.09.<br />

■ Gütersloh 29.09.-07.10.<br />

■ Gunzenhausen 08.09.-16.09.<br />

■ Gunzenhausen 31.08.-03.09.<br />

H■ Haag 07.09.-16.09.<br />

■ Haan 22.09.-25.09.<br />

■ Hage 28.09.-01.10.<br />

■ Hahnstätten 08.09.-11.09.<br />

■ Halberstadt/Harz 31.08.-02.09.<br />

■ Halle/Saale 21.09.-23.09.<br />

■ Haltern 31.08.-02.09.<br />

■ Hamburg-Bergedorf 21.09.-23.09.<br />

■ Hamburg-Finkenwerder 28.09.-01.10.<br />

■ Hamburg-Lohbrügge 28.09.-03.10.<br />

■ Hamburg-Neugraben 14.09.-17.09.<br />

■ Hamburg-Nienstedten 21.09.-24.09.<br />

■ Hamburg-Poppenbüttel 07.09.-09.09.<br />

■ Hamburg-Rahlstedt 14.09.-17.09.<br />

■ Hamburg-Zollenspieker 22.09.-25.09.<br />

■ Hamm 14.09.-18.09.<br />

■ Hamminkeln 28.09.-01.10.<br />

■ Hannover 28.09.-14.10.<br />

■ Harpstedt 14.09.-16.09.<br />

■ Hattingen 07.09.-10.09.<br />

■ Hattingen 22.09.-24.09.<br />

■ Hauenstein 31.08.-04.09.<br />

■ Havelberg 30.08.-02.09.<br />

■ Heidelberg-Kirchheim 08.09.-10.09.<br />

■ Heidelberg-Rohrbach 01.09.-03.09.<br />

■ Heilbronn/Neckar 07.09.-16.09.<br />

■ Heiligenstadt 07.09.-09.09.<br />

■ Heinsberg 28.09.-01.10.<br />

■ Hemau 31.08.-04.09.<br />

■ Hemer 28.09.-30.09.<br />

■ Hennef/Sieg 15.09.-17.09.<br />

■ Heroldsberg 21.09.-24.09.<br />

■ Hessisch Lichtenau 07.09.-10.09.<br />

■ Heusenstamm 15.09.-18.09.<br />

■ Heusweiler 08.09.-10.09.<br />

■ Hilchenbach 15.09.-19.09.<br />

■ Hildburghausen 28.09.-07.10.<br />

■ Hirschaid 07.09.-10.09.<br />

■ Hohenmölsen 06.09.-09.09.<br />

■ Hohenstein-Ernstthal 28.09.-30.09.<br />

■ Homburg/Saar 07.09.-09.09.<br />

■ Horn-Bad Meinberg 14.09.-16.09.<br />

■ Hoyerswerda 07.09.-09.09.<br />

■ Husum 28.09.-01.10.<br />

I■ Ibbenbüren 31.08.-03.09.<br />

■ Ingelheim/Rhein 29.09.-07.10.<br />

■ Ingolstadt 28.09.-07.10.<br />

■ Iphofen 23.09.-26.09.<br />

■ Issum 07.09.-11.09.<br />

J■ Jena 14.09.-23.09.<br />

K■ Kaiserslautern 31.08.-04.09.<br />

■ Kaiserslautern 15.09.-19.09.<br />

■ Kaltenkirchen 07.09.-10.09.<br />

■ Kamen-Methler 14.09.-17.09.<br />

■ Karlsruhe-Mühlburg 07.09.-10.09.<br />

■ Kaufering 06.09.-10.09.<br />

■ Kelsterbach 31.08.-03.09.<br />

■ Kempen 08.09.-11.09.<br />

■ Kerken 31.08.-05.09.<br />

■ Kleve-Rindern 14.09.-17.09.<br />

■ Köln-Ehrenfeld 14.09.-18.09.<br />

■ Köln-Junkersdorf 29.09.-03.10.<br />

■ Köln-Rodenkirchen 22.09.-25.09.<br />

■ Konstanz 21.09.-07.10.<br />

■ Korbach 14.09.-16.09.<br />

■ Krefeld 28.09.-07.10.<br />

■ Krefeld-Hüls 31.08.-03.09.<br />

■ Kriftel/Taunus 22.09.-25.09.<br />

■ Krumbach/Schwaben 30.08.-09.09.<br />

■ Külsheim 06.09.-10.09.<br />

■ Kusel 31.08.-04.09.<br />

L■ Lambsheim 01.09.-04.09.<br />

■ Lampertheim 08.09.-10.09.<br />

■ Lampertheim-Hofheim 08.09.-11.09.<br />

■ Landau/Pfalz 08.09.-17.09.<br />

■ Langen 01.09.-04.09.<br />

■ Laudenbach 01.09.-03.09.<br />

■ Lauf/Pegnitz 14.09.-17.09.<br />

106


■ Leimen 14.09.-17.09.<br />

■ Leimen-Sankt Ilgen 08.09.-11.09.<br />

■ Leipzig 28.09.-21.10.<br />

■ Lenting 06.09.-09.09.<br />

■ Leutershausen 31.08.-03.09.<br />

■ Leverkusen-Küppersteg 14.09.-16.09.<br />

■ Leverkusen-Manfort 31.08.-02.09.<br />

■ Leverkusen-Rheindorf 26.08.-02.09.<br />

■ Lippetal-Herzfeld 08.09.-16.09.<br />

■ Löbau 07.09.-09.09.<br />

■ Lörrach 19.09.-23.09.<br />

■ Lohmar 31.08.-03.09.<br />

■ Lorsch 15.09.-17.09.<br />

■ Lübbecke 06.09.-09.09.<br />

■ Lübbenau 01.09.-02.09.<br />

■ Lübben/Spreewald 14.09.-16.09.<br />

■ Lüneburg 07.09.-10.09.<br />

■ Lünen 06.09.-09.09.<br />

M■ Magdeburg 22.09.-14.10.<br />

■ Mainz 23.08.-02.09.<br />

■ Mainz-Ebersheim 07.09.-11.09.<br />

■ Maisach 24.08.-02.09.<br />

■ Mannheim 29.09.-14.10.<br />

■ Marienhafe 07.09.-10.09.<br />

■ Marktbreit 29.09.-03.10.<br />

■ Marl 08.09.-10.09.<br />

■ Mechernich 31.08.-03.09.<br />

■ Meißen 21.09.-23.09.<br />

■ Melle-Gesmold 15.09.-17.09.<br />

■ Merkendorf 31.08.-03.09.<br />

■ Merzig 29.09.-07.10.<br />

■ Meschede 31.08.-03.09.<br />

■ Meuselwitz 31.08.-02.09.<br />

■ Miltenberg 24.08.-02.09.<br />

■ Mönchengladbach 29.09.-03.10.<br />

■ Mönchengladbach 22.09.-24.09.<br />

■ Mönchengladbach 15.09.-18.09.<br />

■ Mönchengladbach 08.09.-11.09.<br />

■ Moers 31.08.-04.09.<br />

■ Monheim/Rhein 14.09.-16.09.<br />

■ Moosburg/Isar 14.09.-23.09.<br />

■ Mühldorf/Inn 25.08.-03.09.<br />

■ Mühlhausen-Ehingen 21.09.-30.09.<br />

■ Mühlhausen/Thüringen 24.08.-02.09.<br />

■ <strong>München</strong> 22.09.-07.10.<br />

■ Münzenberg-Gambach 07.09.-10.09.<br />

N■ Nauheim 28.09.-07.10.<br />

■ Naumburg/Saale 29.09.-07.10.<br />

■ Naunhof 31.08.-02.09.<br />

■ Nettetal-Kaldenkirchen 01.09.-04.09.<br />

■ Neubrandenburg 28.09.-07.10.<br />

■ Neuenstadt/Kocher 08.09.-10.09.<br />

■ Neukirchen/Erzgeb. 31.08.-03.09.<br />

■ Neusäß 14.09.-23.09.<br />

■ Neuss-Norf 15.09.-18.09.<br />

■ Nidda 01.09.-03.09.<br />

■ Nidderau-Erbstadt 14.09.-17.09.<br />

■ Niederelbert 07.09.-10.09.<br />

■ Niederkassel 21.09.-24.09.<br />

■ Niederkassel-Lülsdorf 14.09.-17.09.<br />

■ Niederkassel-Mondorf 31.08.-03.09.<br />

■ Niederstetten 21.09.-24.09.<br />

■ Niederzier 01.09.-03.09.<br />

■ Nienburg/Weser 20.09.-23.09.<br />

■ Nohfelden 29.09.-01.10.<br />

■ Nordhausen 01.09.-09.09.<br />

■ Nordwalde 29.09.-01.10.<br />

■ Nottuln 08.09.-10.09.<br />

■ Nürnberg 24.08.-09.09.<br />

■ Nußloch 08.09.-10.09.<br />

O■ Oberhausen 07.09.-09.09.<br />

■ Oberkirch 31.08.-03.09.<br />

■ Obertshausen 22.09.-24.09.<br />

■ Oberursel-Weißkirchen 07.09.-09.09.<br />

■ Oelsnitz/Erzgeb. 14.09.-16.09.<br />

■ Offenbach/Main 29.09.-07.10.<br />

■ Offenburg-Ortenau 28.09.-01.10.<br />

■ Oldenburg 28.09.-07.10.<br />

■ Osterholz-Scharmbeck 28.09.-02.10.<br />

■ Ottweiler 01.09.-04.09.<br />

P■ Papenburg-Aschendorf 07.09.-09.09.<br />

■ Passau 07.09.-16.09.<br />

■ Penzberg 31.08.-09.09.<br />

■ Pfaffenhofen/Ilm 07.09.-18.09.<br />

■ Pfungstadt 07.09.-10.09.<br />

■ Pinneberg 28.09.-01.10.<br />

■ Pirmasens 31.08.-05.09.<br />

■ Potsdam 28.09.-07.10.<br />

■ Püttlingen-Köllerbach 22.09.-24.09.<br />

R■ Radebeul 21.09.-23.09.<br />

■ Radevormwald 14.09.-17.09.<br />

■ Rastatt 31.08.-04.09.<br />

■ Rauenberg 08.09.-10.09.<br />

■ Recke 15.09.-17.09.<br />

■ Rees 22.09.-25.09.<br />

■ Regensburg 24.08.-09.09.<br />

■ Reichelsheim 21.09.-24.09.<br />

■ Reken-Maria Veen 01.09.-03.09.<br />

■ Rendsburg 28.09.-01.10.<br />

■ Rhauderfehn 21.09.-23.09.<br />

■ Rheda-Wiedenbrück 28.09.-01.10.<br />

■ Rheinbach 14.09.-18.09.<br />

■ Rheinberg-Borth 21.09.-25.09.<br />

■ Rheinberg-Orsoy 08.09.-11.09.<br />

■ Rheinfelden/Baden 29.09.-07.10.<br />

■ Riegelsberg 01.09.-03.09.<br />

■ Rockenberg 29.09.-01.10.<br />

■ Rockenhausen 07.09.-10.09.<br />

■ Rodalben 08.09.-10.09.<br />

■ Rodgau-Jügesheim 31.08.-04.09.<br />

■ Rodgau-Nieder Roden 07.09.-11.09.<br />

■ Rödermark-Ober Roden 21.09.-24.09.<br />

■ Rödermark-Urberach 31.08.-03.09.<br />

■ Rosenheim 25.08.-09.09.<br />

■ Rositz 13.09.-15.09.<br />

■ Roßdorf 29.09.-02.10.<br />

■ Roßdorf-Gundernhausen 30.08.-03.09.<br />

■ Roßleben 14.09.-12.09.<br />

■ Rüthen 08.09.-11.09.<br />

S■ Saarbrücken 28.09.-08.10.<br />

■ Salzwedel 28.09.-01.10.<br />

■ Sand/Main 31.08.-04.09.<br />

■ Satrup 07.09.-09.09.<br />

■ Scheeßel 21.09.-23.09.<br />

■ Scheinfeld 31.08.-04.09.<br />

■ Schleiden 14.09.-18.09.<br />

■ Schleswig 07.09.-10.09.<br />

■ Schliengen 31.08.-03.09.<br />

■ Schlotheim 07.09.-10.09.<br />

■ Schönenberg-Kübelberg 01.09.-03.09.<br />

■ Schonach 01.09.-03.09.<br />

■ Schriesheim 01.09.-03.09.<br />

■ Schwabach 14.09.-23.09.<br />

■ Schwabmünchen 22.09.-24.09.<br />

■ Schwarzenfeld 31.08.-03.09.<br />

■ Schwedt/Oder 21.09.-23.09.<br />

■ Schwelm 31.08.-04.09.<br />

■ Sebnitz 21.09.-23.09.<br />

■ Sendenhorst 22.09.-24.09.<br />

■ Sittensen 28.09.-30.09.<br />

■ Solingen-Mitte 07.09.-09.09.<br />

■ St. Augustin-Menden 31.08.-02.09.<br />

■ Stade 20.09.-24.09.<br />

■ Stadland-Rodenkirchen 22.09.-25.09.<br />

■ Stadtallendorf 31.08.-03.09.<br />

■ Steinbach-Hallenberg 07.09.-10.09.<br />

■ Steißlingen 15.09.-17.09.<br />

■ Stockstadt/Main 01.09.-03.09.<br />

■ Straelen 08.09.-12.09.<br />

■ Stuttgart 28.09.-14.10.<br />

■ Stuttgart-Feuerbach 08.09.-10.09.<br />

■ Stuttgart-Uhlbach 07.09.-10.09.<br />

■ Stuttgart-Untertürkheim 14.09.-17.09.<br />

■ Sünching 31.08.-04.09.<br />

■ Sulzbach/Saar 02.09.-04.09.<br />

■ Sulzfeld 22.09.-24.09.<br />

T■ Telgte 08.09.-11.09.<br />

■ Teuchern 30.08.-03.09.<br />

■ Thedinghausen 14.09.-16.09.<br />

■ Tholey 08.09.-11.09.<br />

■ Torgau 14.09.-16.09.<br />

■ Traunreut 28.09.-03.10.<br />

■ Trostberg 31.08.-09.09.<br />

■ Twist-Bült 15.09.-17.09.<br />

U■ Uffenheim 31.08.-03.09.<br />

■ Usingen/Taunus 07.09.-10.09.<br />

V■ Varel 14.09.-17.09.<br />

■ Velbert 29.09.-03.10.<br />

■ Vellmar 30.08.-03.09.<br />

■ Verl 31.08.-02.09.<br />

■ Viersen-Dülken 15.09.-18.09.<br />

■ Viersen-Süchteln 08.09.-11.09.<br />

■ Visbek 31.08.-02.09.<br />

■ Völklingen 15.09.-18.09.<br />

■ Vreden 01.09.-03.09.<br />

W■ Wadersloh 21.09.-23.09.<br />

■ Warburg 29.09.-07.10.<br />

■ Weener 21.09.-23.09.<br />

■ Weeze 01.09.-04.09.<br />

■ Weikersheim 31.08.-03.09.<br />

■ Weilerbach-Rodenbach 01.09.-03.09.<br />

■ Weimar 08.09.-16.09.<br />

■ Weinböhla/Dresden 31.08.-02.09.<br />

■ Weinsberg/Heilbronn 21.09.-24.09.<br />

■ Welzheim 07.09.-09.09.<br />

■ Werdau/Sachsen 14.09.-16.09.<br />

■ Werl/Westfalen 21.09.-24.09.<br />

■ Wertheim 29.09.-07.10.<br />

■ Wesel-Büderich 08.09.-11.09.<br />

■ Westerkappeln 08.09.-10.09.<br />

■ Wiesbaden-Bierstadt 31.08.-03.09.<br />

■ Wiesbaden-Delkenheim 14.09.-16.09.<br />

■ Wiesenbach/Baden 01.09.-03.09.<br />

■ Wiesentheid 21.09.-25.09.<br />

VORSCHAU<br />

■ Wiesloch 24.08.-02.09.<br />

■ Wiesloch-Baiertal 15.09.-17.09.<br />

■ Wiesmoor 30.08.-03.09.<br />

■ Wilhermsdorf 07.09.-09.09.<br />

■ Wirges 31.08.-04.09.<br />

■ Witten/Ruhr 31.08.-03.09.<br />

■ Wörth/Main 22.09.-24.09.<br />

■ Wörth/Rhein 15.09.-18.09.<br />

■ Worms 25.08.-02.09.<br />

■ Wülfrath 07.09.-10.09.<br />

■ Wuppertal-Cronenberg 08.09.-11.09.<br />

Z■ Zella-Mehlis 07.09.-09.09.<br />

■ Zeven 31.08.-03.09.<br />

■ Zwickau 28.09.-08.10.<br />

International<br />

■ A Bleiburg 31.08.-03.09.<br />

■ A Dornbirn 05.09.-09.09.<br />

■ A Graz 26.09.-01.10.<br />

■ A Hartberg 07.09.-17.09.<br />

■ A Klagenfurt 12.09.-16.09.<br />

■ A Lebring 08.09.-09.09.<br />

■ A Linz 29.09.-07.10.<br />

■ A Oberwart 24.08.-02.09.<br />

■ A Ottensheim 14.09.-16.09.<br />

■ A Retz 28.09.-30.09.<br />

■ A Ried/Innkreis 12.09.-16.09.<br />

■ A Salzburg 21.09.-25.09.<br />

■ A Sankt Veit/Glan 29.09.-08.10.<br />

■ A Traun 13.09.-16.09.<br />

■ A Wels 24.08.-02.09.<br />

■ B Anderlecht/Brussel 14.09.-23.09.<br />

■ B Blankenberge 15.09.-23.09.<br />

■ B Hasselt 22.09.-30.09.<br />

■ B Herentals 01.09.-10.09.<br />

■ B Kelmis 07.09.-11.09.<br />

■ B Leuven=Louvain 31.08.-19.09.<br />

■ B Oudenaarde 31.08.-09.09.<br />

■ B Sint-Truiden 24.08.-03.09.<br />

■ B Tongeren 08.09.-16.09.<br />

■ B Tournais 08.09.-23.09.<br />

■ B Verviers 01.09.-16.09.<br />

■ CH Aigle 31.08.-02.09.<br />

■ CH Appenzell 22.09.-24.09.<br />

■ CH Biberist 07.09.-09.09.<br />

■ CH Ennenda 31.08.-02.09.<br />

■ CH Flüelen 29.09.-01.10.<br />

■ CH Gais/Arh. 29.09.-01.10.<br />

■ CH Illnau 08.09.-09.09.<br />

■ CH Lachen/SZ 31.08.-03.09.<br />

■ CH Langnau a.A. 28.09.-30.09.<br />

■ CH Neuenburg 28.09.-30.09.<br />

■ CH Niederurnen 31.08.-02.09.<br />

■ CH Ottenbach 29.09.-30.09.<br />

■ CH Rüschlikon 28.09.-30.09.<br />

■ CH Siebnen 23.09.-25.09.<br />

■ CH Stäfa 29.09.-01.10.<br />

■ CH Sursee 01.09.-03.09.<br />

■ CH Unterägeri 01.09.-03.09.<br />

■ CH Urdorf 28.09.-30.09.<br />

■ CH Weinfelden 27.09.-01.10.<br />

■ CH Winterthur 31.08.-02.09.<br />

■ CH Zürich 08.09.-10.09.<br />

■ F Antibes 30.06.-02.09.<br />

107


VORSCHAU<br />

■ F Cap d'Agde, le 29.06.-02.09.<br />

■ F Carcassonne 30.06.-09.09.<br />

■ F Carnon 30.06.-02.09.<br />

■ F Charleville-Mézières 29.09.-14.10.<br />

■ F Chateuabriant 07.09.-10.09.<br />

■ F Chauny 25.08.-03.09.<br />

■ F Elbeuf 25.08.-23.09.<br />

■ F Epernay 15.09.-30.09.<br />

■ F Epinal 22.09.-14.10.<br />

■ F Fréjus 30.06.-02.09.<br />

■ F Grau-du-Roi, Le 30.06.-02.09.<br />

■ F Gruissan 30.06.-03.09.<br />

■ F Havre, le 29.09.-21.10.<br />

■ F Laval 01.09.-16.09.<br />

■ F Lessay 07.09.-09.09.<br />

■ F Lille 25.08.-23.09.<br />

■ F Lyon-Croix Rousse 30.09.-10.11.<br />

■ F Montceau-les-Mines 25.08.-02.09.<br />

■ F Montluçon 29.09.-07.10.<br />

■ F Nantes 01.09.-30.09.<br />

■ F Narbonne 29.09.-28.10.<br />

■ F Nîmes 29.09.-28.10.<br />

■ F Paris 25.08.-14.10.<br />

■ F Saint-Etienne/Loire 21.09.-01.10.<br />

■ F Thonon-les-Bains 01.09.-09.09.<br />

■ F Toulouse 15.09.-07.10.<br />

■ F Valras-Plage 30.06.-02.09.<br />

■ F Vias-Plage 30.06.-02.09.<br />

■ GB Abergavenny,Mon 22.09.-27.09.<br />

■ GB Ashby-De-La-Zouch 14.09.-18.09.<br />

■ GB Barnstaple, Devon 19.09.-22.09.<br />

■ GB Bridgwater, Som 26.09.-29.09.<br />

■ GB Bury, Lancs 14.09.-22.09.<br />

■ GB Colchester, Essex 07.09.-23.09.<br />

■ GB Coventry 20.09.-29.09.<br />

■ GB Dartmouth, Devon 26.08.-01.09.<br />

■ GB Daventry, Northants 15.09.-16.09.<br />

■ GB Devizes, Wilts 30.08.-01.09.<br />

■ GB Doncaster 07.09.-16.09.<br />

■ GB Dumfries, Scotl. 27.09.-29.09.<br />

■ GB Glastonbury, Som 07.09.-15.09.<br />

■ GB Glossop, Derbys 06.09.-10.09.<br />

■ GB Harpenden, Herts 11.09.-15.09.<br />

■ GB Harrogate 23.08.-01.09.<br />

■ GB Haverfordwest 30.09.-07.10.<br />

■ GB Lincoln 14.09.-22.09.<br />

■ GB London 20.07.-09.09.<br />

■ GB Neath, W. Glam. 11.09.-15.09.<br />

■ GB Newton Abbott 03.09.-08.09.<br />

■ GB Oakham, Rutl 06.09.-08.09.<br />

■ GB Oxford 03.09.-04.09.<br />

■ GB Peterborough 27.09.-07.10.<br />

■ GB Rotherham 08.09.-09.09.<br />

■ GB Rushden, Northants 14.09.-22.09.<br />

■ GB Scarborough 26.09.-29.09.<br />

■ GB Stevenage, Herts 21.09.-22.09.<br />

■ GB Summercourt 25.09.-29.09.<br />

■ GB Tarrant Hinton 29.08.-02.09.<br />

■ GB Thame, Oxfordshire 20.09.-22.09.<br />

■ GB Torquay, Devon 01.08.-02.09.<br />

■ GB Wallingford 27.09.-29.09.<br />

■ GB Wisbech, Cambs 19.09.-22.09.<br />

■ GB Witney, Oxon 10.09.-11.09.<br />

■ GB York 14.09.-30.09.<br />

■ IRL Tallaght 06.09.-17.09.<br />

■ L Alzingen=Alzeng 28.09.-30.09.<br />

■ L Luxemburg 23.08.-11.09.<br />

■ NL Alkmaar 24.08.-02.09.<br />

■ NL Almelo 04.09.-09.09.<br />

■ NL Almere-Stad 26.09.-30.09.<br />

■ NL Amsterdam 16.09.-21.09.<br />

■ NL Cuijk 07.09.-11.09.<br />

■ NL Den Haag 08.09.-23.09.<br />

■ NL Doetinchem 31.08.-02.09.<br />

■ NL Geldrop 01.09.-05.09.<br />

■ NL Heemskerk 05.09.-07.09.<br />

■ NL Hengelo 19.09.-23.09.<br />

■ NL Hillegom 13.09.-16.09.<br />

■ NL Kerkrade 14.09.-18.09.<br />

■ NL Lisse 25.09.-27.09.<br />

■ NL Nijmegen 29.09.-07.10.<br />

■ NL Oldenzaal 28.09.-01.10.<br />

■ NL Roosendaal 31.08.-06.09.<br />

■ NL Schagen 31.08.-05.09.<br />

■ NL Terneuzen 14.09.-23.09.<br />

■ NL Veghel 14.09.-19.09.<br />

■ NL Weert 28.09.-03.10.<br />

■ NL Wijchen 15.09.-18.09.<br />

■ NL Zaandam 07.09.-16.09.<br />

■ NL Zutphen 29.08.-02.09.<br />

■ PL Kutno 07.09.-09.09.<br />

29. JUNI (FREITAG)<br />

F Cap d'Agde<br />

■ Luna <strong>Park</strong> bis 02.09.<br />

30. JUNI (SAMSTAG)<br />

F Antibes<br />

■ Antibes Land bis 02.09.<br />

F Carcassonne<br />

■ Herisson Land bis 09.09.<br />

F Carnon<br />

■ Luna <strong>Park</strong> bis 02.09.<br />

F Fréjus<br />

■ Luna <strong>Park</strong> bis 02.09.<br />

F Grau-du-Roi, Le<br />

■ Luna <strong>Park</strong> Amigoland bis 02.09.<br />

F Gruissan<br />

■ Pirat Parc bis 03.09.<br />

F Valras-Plage<br />

■ Luna <strong>Park</strong>, Azuriland bis 02.09.<br />

F Vias-Plage<br />

■ Euro-<strong>Park</strong> bis 02.09.<br />

20. JULI (FREITAG)<br />

GB London<br />

■ Summer Season Fair bis 09.09.<br />

01. AUGUST (MITTWOCH)<br />

GB Torquay, Devon<br />

■ Regatta Fair bis 02.09.<br />

23. AUGUST (DONNERSTAG)<br />

55120 Mainz<br />

■ Mainzer Weinmarkt<br />

bis 02.09.<br />

Dienstag bis Donnerstag geschlossen<br />

Touristik Centrale/Mainz<br />

GB Harrogate<br />

■ August Stray Bank Holiday Fair<br />

bis 01.09.<br />

L Luxemburg=Luxembourg<br />

■ Schueberfouer bis 11.09.<br />

24. AUGUST (FREITAG)<br />

13469 Berlin-Tegel<br />

■ Freie Scholle, Schollenfest<br />

bis 02.09.<br />

Schaustellerverband Berlin eV<br />

63897 Miltenberg<br />

■ Michaelimesse bis 02.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Euro-Rutsche, Sky Dance, Twister-<br />

Coaster, Kettenflieger, Happy Sailor<br />

Geschäfte: ca. 40<br />

69168 Wiesloch<br />

■ Winzerfest bis 02.09.<br />

W.Lowinger/Wiesloch<br />

Riesenrad, Extrem, Dance Express, Geisterbahn,<br />

Breakdance<br />

Geschäfte: ca. 50<br />

82216 Maisach<br />

■ Volksfest bis 02.09.<br />

L.Trollmann/Weilheim<br />

86153 Augsburg<br />

■ Herbstplärrer bis 09.09.<br />

Stadt<br />

Wellenflug, Riesenrad, Breakdance, Lach+<br />

Freu-Haus, Leopardenspur, High Energy,<br />

Wildwasserbahn, The Game<br />

Geschäfte: ca. 85<br />

90478 Nürnberg<br />

■ Herbstvolksfest bis 09.09.<br />

Stadt/Verb.Schaust.Nürnberg<br />

Teststrecke, Wilde Maus, Wildwasserbahn,<br />

Riesenrad, Bayern-Rutsch’n, Cyber Space,<br />

Roll Over, G-Force, Booster, Techno Power,<br />

Breakdance, Wellenflug, Star Flyer, Disco Express,<br />

Go-Kartbahn, Frisbee, 2 x Bungee-<br />

Trampolin, U 3000, Gaudi-Hütt’n, Horror<br />

World, Freddy’s Company, Rotor, Atlantis<br />

Geschäfte: ca. 165<br />

93059 Regensburg<br />

■ Herbstdult bis 09.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Mondlift, Breakdance, Black Hole,<br />

Skater, Flipper, Psycho, Geistervilla, Crazy<br />

Town<br />

Geschäfte: ca. 150<br />

99974 Mühlhausen/Thüringen<br />

■ Stadtkirmes<br />

bis 02.09.<br />

Stadt<br />

Around the World, Flash, Fliegender Teppich,<br />

Fun Street, Breakdance, Rutsche, Simulator<br />

Geschäfte: ca. 43<br />

A Oberwart<br />

■ Inform-Messe mit Vergnügungspark<br />

bis 02.09.<br />

A Wels<br />

■ Herbstmesse<br />

bis 02.09.<br />

Messe Wels<br />

Sturmsegler, Kettenflieger, Sling Shot, Panic,<br />

Kamikaze, Schlittenfahrt, Round Up, Happy<br />

Monster, Around the World, Crazy Mouse,<br />

Wildwasserbahn, Go-Kartbahn, Geisterbahn,<br />

Crazy Surf, Crazy Boat, Water-Walkinballs<br />

Geschäfte: ca. 75<br />

B Sint-Truiden=St.Trond<br />

■ Augustuskermis<br />

bis 03.09.<br />

NL Alkmaar<br />

■ Zomerkermis<br />

bis 02.09.<br />

25. AUGUST (SAMSTAG)<br />

67549 Worms<br />

■ Backfischfest bis 02.09.<br />

Stadt<br />

Alpina-Bahn, Revolution, Booster Maxxx, Rio<br />

Rapidos, Alpha 1, Psychodelic, Flipper, Musik<br />

Express, Riesenrad<br />

Geschäfte: ca. 145<br />

83022 Rosenheim<br />

■ Herbstfest bis 09.09.<br />

Wirtschaftl.Verband der Stadt<br />

Geisterschloss, Playball, XXL, <strong>Park</strong>our, Wilde<br />

Maus, Musikexpress, Big Bamboo, Riesenrad<br />

Geschäfte: ca. 70<br />

84453 Mühldorf/Inn<br />

■ Volksfest bis 03.09.<br />

Stadt<br />

Tropical Trip, Free Style, Hupferl, Mexico City,<br />

Breakdance, Looping Star, Kettenflieger<br />

Geschäfte: ca. 20<br />

F Chauny<br />

■ Fête Foraine bis 03.09.<br />

F Elbeuf<br />

■ Fête Foraine Saint Gilles<br />

bis 23.09.<br />

F Lille<br />

■ Foire aux Manèges bis 23.09.<br />

F Montceau-les-Mines<br />

■ Fête Foraine bis 02.09.<br />

F Paris<br />

■ Fête au Bois (Neu-Neu)<br />

bis 14.10.<br />

26. AUGUST (SONNTAG)<br />

51371 Leverkusen-Rheindorf<br />

■ Schützenfest bis 02.09.<br />

GB Dartmouth, Devon<br />

■ Royal Regatta Fair bis 01.09.<br />

29. AUGUST (MITTWOCH)<br />

GB Tarrant Hinton/Dorset<br />

■ Great Dorset Steam Fair<br />

bis 02.09.<br />

NL Zutphen<br />

■ Feestweekkermis bis 02.09.<br />

30. AUGUST (DONNERSTAG)<br />

06682 Teuchern<br />

■ <strong>Park</strong>fest bis 03.09.<br />

26639 Wiesmoor<br />

■ Blütenfest bis 03.09.<br />

34246 Vellmar<br />

■ Heimatfest mit Vergnügungspark<br />

bis 03.09.<br />

H.Schellberg/Kassel<br />

39539 Havelberg<br />

■ Pferdemarkt bis 02.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Projekt 1, No Limit, Around the<br />

World, Melodie-Star, Breakdance, Drachen,<br />

Geisterbahn, Super-Hopser, Scheibenwischer,<br />

Fantastic World, Crazy Outback<br />

Geschäfte: ca. 100<br />

64380 Roßdorf-Gundernhausen<br />

■ Kerb bis 03.09.<br />

Gebr.Hausmann GbR Darmstadt<br />

108


86381 Krumbach/Schwaben<br />

■ Festwoche, Volksfest bis 09.09.<br />

Fam.Böhm/Neu-Ulm<br />

93326 Abensberg<br />

■ Gillamoos bis 03.09.<br />

Stadt<br />

Star Flyer, Space Party, Riesenrad, Allround,<br />

Kettenflieger<br />

94086 Griesbach-Karpfham<br />

■ Karpfhamer Volksfest/<br />

Karpfhamer Fest bis 04.09.<br />

Haslinger Volksfest/Kirchham<br />

Star Dancer, Around the World, Top Spin,<br />

Wildwasserbahn, Booster Maxxx, Show-Time,<br />

Jumanji, Schunkler, Riesenrad, Kettenflieger,<br />

Magic, Musik Express<br />

GB Devizes, Wilts<br />

■ Carnival bis 01.09.<br />

31. AUGUST (FREITAG)<br />

01689 Weinböhla/Dresden<br />

■ Winzerstrassenfest bis 02.09.<br />

04610 Meuselwitz<br />

■ Stadtfest bis 02.09.<br />

M.Hadlok/Pegau<br />

Juke Box<br />

04683 Naunhof<br />

■ Kartoffelfest bis 02.09.<br />

09221 Neukirchen/Erzgeb.<br />

■ Kirmes bis 03.09.<br />

24576 Bad Bramstedt<br />

■ Herbstjahrmarkt bis 02.09.<br />

25348 Glückstadt<br />

■ Sommermarkt bis 03.09.<br />

27404 Zeven<br />

■ Herbstmarkt bis 03.09.<br />

28757 Bremen-Vegesack<br />

■ Herbstmarkt bis 05.09.<br />

Stadtamt Bremen<br />

Schlittenfahrt, Breakdance, Bungee-Trampolin,<br />

Riesenrad, Water-Walkingballs, Jumper,<br />

Labyrinth, Rocket<br />

30890 Barsinghausen<br />

■ Stadtfest bis 02.09.<br />

33415 Verl<br />

■ Verler Leben bis 02.09.<br />

Stadt<br />

34281 Gudensberg<br />

■ Heimatfest & Viehmarkt<br />

bis 03.09.<br />

35260 Stadtallendorf<br />

■ Heimat- und Soldatenfest<br />

bis 03.09.<br />

B.& M.Wagner/Buseck-Beuern<br />

Starlight, Breakdance, Bungee-Trampolin<br />

37269 Eschwege<br />

■ Musik-, Feuerwehr-, u. Schützenfest<br />

bis 03.09.<br />

38820 Halberstadt/Harz<br />

■ Altstadtfest bis 02.09.<br />

45721 Haltern<br />

■ Kirmes bis 02.09.<br />

47441 Moers<br />

■ Kirmes bis 04.09.<br />

Stadt<br />

X-Factor, Turbo Force, Wellenflug, Breakdance,<br />

Geisterstadt, Krumm & Schief Bau, Wildwasserbahn,<br />

Octopussy, Riesenrad, Musik<br />

Express, Kesseltanz, Heartbreaker<br />

Geschäfte: ca. 195<br />

47647 Kerken<br />

■ Schützen-Kirmes bis 05.09.<br />

47839 Krefeld-Hüls<br />

■ Sommerfest bis 03.09.<br />

Stadt<br />

48282 Emsdetten<br />

■ Herbstkirmes bis 02.09.<br />

Stadt<br />

Beach-Jumper, Schlittenfahrt, Aqua Velis,<br />

Breakdance, Top Spin, Achterbahn, Fluch der<br />

Piraten<br />

49429 Visbek<br />

■ Kirmes bis 02.09.<br />

49477 Ibbenbüren<br />

■ Großkirmes bis 03.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Transformer, Commander, Wellenflug,<br />

Rendezvous, Breakdance, Geisterschloss,<br />

Amazonas, Pharaos Rache, Air-<br />

Crash, Musik Express, Skipper, Jump Street,<br />

Frisbee<br />

51377 Leverkusen-Manfort<br />

■ Kirmes und Bürgerfest bis 02.09.<br />

53123 Bonn-Duisdorf<br />

■ Herbstkirmes bis 03.09.<br />

Bonner Veranstaltungs-ArGe<br />

53575 St. Augustin-Menden<br />

■ Kirmes bis 02.09.<br />

53797 Lohmar<br />

■ Kirmes bis 03.09.<br />

Löbach-Radermacher-Umland<br />

53859 Niederkassel-Mondorf<br />

■ Kirmes bis 03.09.<br />

53894 Mechernich<br />

■ Herbstkirmes bis 03.09.<br />

54470 Bernkastel-Kues<br />

■ Weinfest mit Vergnügungspark<br />

bis 04.09.<br />

55411 Bingen<br />

■ Winzerfest bis 10.09.<br />

55765 Birkenfeld/Nahe<br />

■ Prämienmarkt bis 04.09.<br />

Stadt<br />

Twister, Breakdance, Simulator, Water-Walkingrolls,<br />

Kettenflieger<br />

56422 Wirges<br />

■ Kirmes bis 04.09.<br />

58332 Schwelm<br />

■ Heimatfest bis 04.09.<br />

Stadt<br />

Crazy Mouse, Riesenrad, Kettenflieger, Time<br />

Factory, Big Monster, High Impress, Musik Express<br />

Geschäfte: ca. 160<br />

58452 Witten<br />

■ Zwiebelkirmes bis 03.09.<br />

Stadtmarketing Witten GmbH<br />

Crazy Mouse, Musik Express, Scheibenwischer,<br />

Breakdance, Kettenflieger, Simulator,<br />

Happy Family<br />

Geschäfte: ca. 60<br />

59269 Beckum<br />

■ Pütt-Tage bis 02.09.<br />

59872 Meschede<br />

■ St.-Georgs-Kirmes bis 03.09.<br />

61343 Bad Homburg<br />

■ Laternenfest bis 03.09.<br />

Stadt<br />

Konga, Top Spin, Geisterbahn, Pirates Adventure,<br />

Drop Zone, Riesenrad, Wellenflug,<br />

Breakdance, Jaguar<br />

Geschäfte: ca. 130<br />

63110 Rodgau-Jügesheim<br />

■ Kerb bis 04.09.<br />

P.Stein/Rödermark<br />

63322 Rödermark-Urberach<br />

■ Kerb bis 03.09.<br />

P.Stein/Rödermark<br />

65191 Wiesbaden-Bierstadt<br />

■ Kerb bis 03.09.<br />

Heimatverein+K.Laux & Sohn<br />

65366 Kelsterbach<br />

■ Kerb bis 03.09.<br />

66869 Kusel<br />

■ Herbstmesse bis 04.09.<br />

Stadt<br />

Miami, Adrenalin, Breakdance, Safarie-Express<br />

Geschäfte: ca. 80<br />

66953 Pirmasens<br />

■ Grenadiermarkt bis 05.09.<br />

Stadt<br />

Ghost, Polyp, Himalaya<br />

Geschäfte: ca. 40<br />

67240 Bobenheim-Roxheim<br />

■ Roxheimer Kirchweih bis 04.09.<br />

67661 Kaiserslautern-Mölschbach<br />

■ Kerwe bis 04.09.<br />

Stadt<br />

74321 Bietigheim-Bissingen<br />

■ Bietigheimer Pferdemarkt<br />

bis 04.09.<br />

Festzeltbetr. Göckelesmaier/Stuttgart<br />

Breakdance, Flasher, Sky Trip, Feuer & Eis, Artistico<br />

Geschäfte: ca. 50<br />

76437 Rastatt<br />

■ Herbstjahrmarkt bis 04.09.<br />

Stadt<br />

Musik Express, Hollywood Star, Polyp, Sky-<br />

Glider<br />

Geschäfte: ca. 40<br />

76846 Hauenstein<br />

■ Kirmes bis 04.09.<br />

76857 Annweiler-Albersweiler<br />

■ Kerwe bis 03.09.<br />

77704 Oberkirch<br />

■ Weinfest bis 03.09.<br />

Fa. T.Hahn/Schwanau<br />

Riesenrad, Breakdance, Sky Flyer, Black<br />

Pearl, Intoxx<br />

Geschäfte: ca. 230<br />

79206 Breisach<br />

■ Weinfest bis 03.09.<br />

79418 Schliengen<br />

■ Winzerfest bis 03.09.<br />

82377 Penzberg<br />

■ Volksfest<br />

bis 09.09.<br />

Fahrenschon/Großkarolinenfeld<br />

83308 Trostberg<br />

■ Volksfest bis 09.09.<br />

85072 Eichstätt/Bayern<br />

■ Herbstfest bis 09.09.<br />

85435 Erding<br />

■ Herbstfest bis 09.09.<br />

Stadt<br />

The King, Breakdance, Top Spin, Riesenrad,<br />

Magic House<br />

Geschäfte: ca. 55<br />

90765 Fürth-Poppenreuth<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

Stadt<br />

91439 Scheinfeld<br />

■ Kirchweih, Steigerwaldvolksfest<br />

bis 04.09.<br />

Stadt<br />

91578 Leutershausen<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

91710 Gunzenhausen<br />

■ Frickenfeldener Kirchweih<br />

bis 03.09.<br />

Stadt<br />

91732 Merkendorf<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

92339 Beilngries<br />

■ Volksfest bis 09.09.<br />

Renner GbR/Grafenwöhr<br />

Flipper, Sturzflug, Jump Street<br />

Geschäfte: ca. 30<br />

92521 Schwarzenfeld<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

93104 Sünching<br />

■ Sünchinger Markt bis 04.09.<br />

Festausschuss/Gemeinde<br />

93155 Hemau<br />

■ Tangrintl Volksfest bis 04.09.<br />

Stadt<br />

Reggae, Riesenrad<br />

Geschäfte: ca. 25<br />

97215 Uffenheim<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

Fa.R.Baumeister e.K./Würzburg<br />

97522 Sand/Main<br />

■ Kirchweih bis 04.09.<br />

97990 Weikersheim<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

E.Gührer/Schrozberg<br />

A Bleiburg<br />

■ Wiesenmarkt bis 03.09.<br />

Drop Zone, Schiff Ahoi, Drachen, Geisterbahn,<br />

Big Wave, Booster, Breakdance, Flipper, Sky<br />

Rocker, Riesenrad, Tagada, Sombrero, Twister,<br />

No Limit<br />

Geschäfte: ca. 350<br />

B Leuven=Louvain<br />

■ Septemberkermis bis 19.09.<br />

B Oudenaarde<br />

■ Septemberkermis bis 09.09.<br />

CH Aigle<br />

■ Braderie bis 02.09.<br />

CH Ennenda<br />

■ Chilbi bis 02.09.<br />

CH Lachen/SZ<br />

■ Chilbi bis 03.09.<br />

CH Niederurnen<br />

■ Chilbi bis 02.09.<br />

CH Winterthur<br />

■ Seemer Dorfet bis 02.09.<br />

NL Doetinchem<br />

■ Kermis bis 02.09.<br />

VORSCHAU<br />

NL Roosendaal<br />

■ Najaars- en Nostalgische Kermis<br />

bis 06.09.<br />

109


VORSCHAU<br />

5. SEPTEMBER (MITTWOCH)<br />

Family Star, Breakdance, Musik Express, Geisterbahn<br />

Geschäfte: ca. 80<br />

NL Schagen<br />

■ Najaarskermis - Lunapark<br />

bis 05.09.<br />

1. SEPTEMBER (SAMSTAG)<br />

03222 Lübbenau<br />

■ Brandenburgtag bis 02.09.<br />

Lausitzer S.V.<br />

Riesenrad, Jet Force, Drop Attack, Musikladen,<br />

Breakdance<br />

31191 Algermissen<br />

■ Volksfest bis 03.09.<br />

R.Tacke/Hille<br />

41334 Nettetal-Kaldenkirchen<br />

■ Spätkirmes bis 04.09.<br />

41515 Grevenbroich<br />

■ Schützenfest bis 04.09.<br />

45239 Essen-Werden<br />

■ Appeltaten- und Ludgeruskirmes<br />

bis 04.09.<br />

47652 Weeze<br />

■ Kirmes bis 04.09.<br />

Stadt<br />

48691 Vreden<br />

■ Volkskirmes bis 03.09.<br />

Stadt<br />

Disco Jet, Phoenix, Take Off, Voodoo-Jumper,<br />

Psychodelic, 1001 Nacht, Salto Mortale, Looping<br />

the Loop, Wellenflug<br />

Geschäfte: ca. 120<br />

48734 Reken-Maria Veen<br />

■ Schützenfest und Kirmes<br />

bis 03.09.<br />

52382 Niederzier<br />

■ Kirmes bis 03.09.<br />

53332 Bornheim<br />

■ Herbstkirmes bis 04.09.<br />

63225 Langen<br />

■ Kerb bis 04.09.<br />

Gebr.Hausmann GbR Darmstadt<br />

63667 Nidda<br />

■ Herbstmarkt bis 03.09.<br />

63811 Stockstadt/Main<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

64625 Bensheim<br />

■ Winzerfest bis 09.09.<br />

66292 Riegelsberg<br />

■ Kirmes bis 03.09.<br />

66440 Blieskastel<br />

■ Kirmes bis 04.09.<br />

66564 Ottweiler<br />

■ Kirmes bis 04.09.<br />

66901 Schönenberg-Kübelberg<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

Gemeinde<br />

67245 Lambsheim<br />

■ Kerwe bis 04.09.<br />

67304 Eisenberg/Pfalz<br />

■ Sandhasenkerwe bis 04.09.<br />

67688 Weilerbach-Rodenbach<br />

■ Kerb bis 03.09.<br />

69126 Heidelberg-Rohrbach<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

Stadt<br />

69191 Schriesheim<br />

■ Kerwe bis 03.09.<br />

Stadt<br />

69257 Wiesenbach/Baden<br />

■ Kerwe bis 03.09.<br />

Gemeinde<br />

69514 Laudenbach<br />

■ Kirchweih bis 03.09.<br />

71723 Großbottwar<br />

■ Straßenfest bis 03.09.<br />

Weber GbR/Ludwigsburg<br />

74722 Buchen<br />

■ Schützenmarkt bis 09.09.<br />

Schützengesellschaft Buchen<br />

78136 Schonach<br />

■ Volksfest bis 03.09.<br />

S.Jenke/Lauchringen<br />

99734 Nordhausen<br />

■ Herbstmarkt bis 09.09.<br />

Stadt & Schausteller ArGe<br />

Breakdance, Musik Express, Geisterbahn<br />

Geschäfte: ca. 50<br />

B Herentals<br />

■ Septemberfoor bis 10.09.<br />

B Verviers<br />

■ Kermesse de Septembre<br />

bis 16.09.<br />

CH Sursee<br />

■ Ändrig Chilbi bis 03.09.<br />

CH Unterägeri<br />

■ Chilbi bis 03.09.<br />

F Laval<br />

■ Fête Foraine bis 16.09.<br />

F Nantes<br />

■ Grande Fête Foraine bis 30.09.<br />

F Thonon-les-Bains<br />

■ Foire de Crête bis 09.09.<br />

NL Geldrop<br />

■ Boulevardkermis bis 05.09.<br />

2. SEPTEMBER (SONNTAG)<br />

66280 Sulzbach/Saar<br />

■ Kirmes bis 04.09.<br />

Stadt<br />

3. SEPTEMBER (MONTAG)<br />

GB Newton Abbott<br />

■ Cheese & Onion Fair<br />

bis 08.09.<br />

GB Oxford<br />

■ St. Giles Fair bis 04.09.<br />

4. SEPTEMBER (DIENSTAG)<br />

NL Almelo<br />

■ Centrumkermis<br />

bis 09.09.<br />

A Dornbirn<br />

■ Herbstmesse bis 09.09.<br />

NL Heemskerk<br />

■ Kermis bis 07.09.<br />

6. SEPTEMBER (DONNERSTAG)<br />

06679 Hohenmölsen<br />

■ Herbstmarkt<br />

bis 09.09.<br />

Stadt<br />

32312 Lübbecke<br />

■ Blasheimer Markt bis 09.09.<br />

Stadt<br />

Artistico, Adrenalin, Big Spin, Shaker, Joker,<br />

Flipper, Riesenrad, Breakdance, Musik Express,<br />

Disco-Swing, Wellenflug, Halloween,<br />

Fun Street<br />

Geschäfte: ca. 280<br />

34537 Bad Wildungen<br />

■ Volksfest bis 08.09.<br />

44532 Lünen<br />

■ Lünsche Meß bis 09.09.<br />

Stadt<br />

53225 Bonn-Beuel-Pützchen<br />

■ Pützchens Markt bis 11.09.<br />

Stadt<br />

Commander, Revolution, Turbo Force, Booster<br />

Maxxx, Devil Rock, Wildwasserbahn, Berg<br />

& Tal, Wilde Maus, Sky Glider, High Impress,<br />

Riesenrad, Voodoo Jumper, Around the<br />

World, Wellenflug, Bayernwippe, Nessy, Breakdance,<br />

Octopussy, Südseewellen, Frisbee,<br />

Geisterschlange, Schloss Dracula, Tal der Könige,<br />

Action House, Krumm & Schief Bau,<br />

Psychodelic, Tower, Toboggan, Super-Maci-<br />

World, Willy der Wurm, Euro-Rutsche<br />

Geschäfte: ca. 550<br />

85101 Lenting<br />

■ Jura-Herbstfest bis 09.09.<br />

86916 Kaufering<br />

■ Volksfest bis 10.09.<br />

97900 Külsheim<br />

■ Großer Markt bis 10.09.<br />

GB Glossop, Derbys<br />

■ September Fair bis 10.09.<br />

GB Oakham, Rutl<br />

■ September Fair bis 08.09.<br />

IRL Tallaght/South Dublin<br />

■ Tymons <strong>Park</strong> Funfest bis 17.09.<br />

7. SEPTEMBER (FREITAG)<br />

01705 Freital<br />

■ Volksfest bis 09.09.<br />

02708 Löbau<br />

■ Stadtfest Neumarkt bis 09.09.<br />

Lausitzer S.V./H.Probst<br />

Nostalgie-Riesenrad, Drop Attack, Musik Express<br />

Geschäfte: ca. 15<br />

02977 Hoyerswerda<br />

■ Stadtfest bis 09.09.<br />

Lausitzer S.V./H.Probst<br />

Riesenrad, Schunkler, Jet Force, Musikladen,<br />

Breakdance<br />

Geschäfte: ca. 30<br />

21335 Lüneburg<br />

■ Bayerisches Oktoberfest<br />

bis 10.09.<br />

Stadt<br />

22399 Hamburg-Poppenbüttel<br />

■ Sommerfest bis 09.09.<br />

24568 Kaltenkirchen<br />

■ Kaki-Jahrmarkt bis 10.09.<br />

Stadt<br />

24837 Schleswig<br />

■ Peermarkt bis 10.09.<br />

Stadt<br />

24986 Satrup<br />

■ Herbstfest bis 09.09.<br />

26529 Marienhafe/Brookmerland<br />

■ Herbstjahrmarkt bis 10.09.<br />

Stadt<br />

26871 Papenburg-Aschendorf<br />

■ Kirmes bis 09.09.<br />

V.r.Schausteller Ostfriesland e.V./Leer<br />

34474 Diemelstadt-Rhoden<br />

■ Kram- und Viehmarkt bis 09.09.<br />

Stadt<br />

34582 Borken<br />

■ Heimatfest bis 09.09.<br />

Tourist-Info & BGV Borken<br />

35216 Biedenkopf-Wallau<br />

■ Kerb bis 10.09.<br />

W.Eiserloh/Hanau<br />

35516 Münzenberg-Gambach<br />

■ Zeltkirmes bis 10.09.<br />

37235 Hessisch Lichtenau<br />

■ Holle-Kirmes bis 10.09.<br />

37308 Heiligenstadt<br />

■ Stadtfest und Kirmes bis 09.09.<br />

H.Sachs/Gotha<br />

Cortina Jet, Top Spin<br />

41812 Erkelenz<br />

■ Burgkirmes bis 10.09.<br />

Stadt<br />

Hexentanz, Double Jump, Schlager Express,<br />

Super Maci-World, Shaker<br />

Geschäfte: ca. 100<br />

42489 Wülfrath<br />

■ Anger-Schützen-Kirmes<br />

bis 10.09.<br />

42650 Solingen-Mitte<br />

■ Zöppkesmarkt<br />

bis 09.09.<br />

44047 Dortmund-Aplerbeck<br />

■ Kirmes bis 09.09.<br />

45525 Hattingen<br />

■ Herbstkirmes bis 10.09.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Musik Express, Round Up<br />

Geschäfte: ca. 60<br />

46147 Oberhausen-Schmachtendorf<br />

■ Kröößkärmes bis 09.09.<br />

47661 Issum<br />

■ Sommerkirmes<br />

bis 11.09.<br />

48683 Ahaus<br />

■ Kirmes bis 10.09.<br />

Stadt<br />

Salto Mortale, Time Factory, Magic, Round Up,<br />

Musik Express, Phoenix, Fliegender Teppich<br />

49406 Barnstorf<br />

■ Herbstmarkt<br />

bis 09.09.<br />

110


49661 Cloppenburg<br />

■ Mariä-Geburtsmarkt bis 10.09.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Musik Express, Skipper, Kettenflieger,<br />

House of Horror, Bungee-Trampolin,<br />

Water-Walkingballs<br />

Geschäfte: ca. 110<br />

52477 Alsdorf/Weiher<br />

■ Europa-Fest bis 11.09.<br />

55129 Mainz-Ebersheim<br />

■ Kerb bis 11.09.<br />

56412 Niederelbert<br />

■ Kirmes bis 10.09.<br />

Verbandsgemeindeverw.Montabaur<br />

57518 Betzdorf<br />

■ Schützenfest bis 10.09.<br />

59759 Arnsberg-Hüsten<br />

■ Hüstener Kirmes bis 11.09.<br />

Hüstener Kirmesgeselschaft<br />

60386 Frankfurt<br />

■ Herbst-Dippemess bis 17.09.<br />

Tourismus+Congress GmbH<br />

Boxbude, Tanz der Vampire, Walk of Fame,<br />

Freddys Circus, Go-Kartbahn, Jaguar, Gladiator,<br />

Breakdance, Alpha 1, Wellenflug,<br />

Rocket<br />

Geschäfte: ca. 150<br />

61250 Usingen<br />

■ Kerb bis 10.09.<br />

61440 Oberursel-Weißkirchen<br />

■ Kirchweih bis 09.09.<br />

63110 Rodgau-Nieder Roden<br />

■ Kerb bis 11.09.<br />

P.Stein/Rödermark<br />

64285 Darmstadt-Martinsviertel<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

Stadt<br />

64319 Pfungstadt<br />

■ Kirmes bis 10.09.<br />

H.Husar/Wiesbaden<br />

64390 Erzhausen<br />

■ Kerb bis 11.09.<br />

Gebr.Hausmann GbR Darmstadt<br />

64521 Groß-Gerau<br />

■ Herbstmarkt bis 10.09.<br />

66424 Homburg/Saar<br />

■ Stadtfest mit Kirmes bis 09.09.<br />

67098 Bad Dürkheim<br />

■ Dürkheimer Wurstmarkt<br />

bis 17.09.<br />

Mittwoch und Donnerstag geschlossen<br />

Stadt<br />

Wilde Maus, Rutsche, Riesenrad, Top Spin,<br />

Musik Express, Take Off, Psychodelic, Sky<br />

Dance, Haunted Mansion, Hot Shot, Happy<br />

Sailor, Magic, Future World, Konga, Wellenflug,<br />

Simulator<br />

Geschäfte: ca. 285<br />

67280 Ebertsheim<br />

■ Kerwe bis 10.09.<br />

67806 Rockenhausen<br />

■ Nordpfälzer Herbstfest bis 10.09.<br />

Gemeinde<br />

70327 Stuttgart-Uhlbach<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

73431 Aalen<br />

■ Stadtfest bis 09.09.<br />

S.& D.Kübler/Aalen<br />

73642 Welzheim<br />

■ Feuerwehrfest bis 09.09.<br />

74072 Heilbronn<br />

■ Winzerfest bis 16.09.<br />

76124 Karlsruhe-Mühlburg<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

77815 Bühl<br />

■ Zwetschgenfest bis 10.09.<br />

Stadt<br />

Hupferl, Intoxx, Riesenrad, Hollywood, Breakdance,<br />

Taiga Jet, Extrem, Wellenflug<br />

Geschäfte: ca. 45<br />

83435 Bad Reichenhall<br />

■ Herbstfest bis 16.09.<br />

Stadt<br />

83527 Haag<br />

■ Herbstfest bis 16.09.<br />

85276 Pfaffenhofen/Ilm<br />

■ Volksfest bis 18.09.<br />

Stadt<br />

Simulator, Samba-Tower, Sky Trip, Gaudimaxx,<br />

Riesenrad, Rock’n Roll, Kettenflieger,<br />

Happy Monster<br />

Geschäfte: ca. 45<br />

85354 Freising<br />

■ Volksfest bis 16.09.<br />

Stadt<br />

Around the World, Booster Maxx, Fahrt zur<br />

Hölle, Free Style, Schnee-Circus<br />

Geschäfte: ca. 50<br />

91452 Wilhermsdorf<br />

■ Kirchweih bis 09.09.<br />

94032 Passau<br />

■ Herbstdult bis 16.09.<br />

Passau Event GmbH<br />

Kettenflieger, Bayern-Breaker, Eclipse, Musik<br />

Express, Achterbahn, Around the World, Jumanji,<br />

Showtime<br />

Geschäfte: ca. 120<br />

96114 Hirschaid<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

98544 Zella-Mehlis<br />

■ Rupertusmarkt bis 09.09.<br />

Stadt<br />

98587 Steinbach-Hallenberg<br />

■ Kirmes bis 10.09.<br />

Stadt<br />

99994 Schlotheim<br />

■ Kirmes bis 10.09.<br />

M.Sachs/Gotha<br />

A Hartberg<br />

■ Oktoberfest bis 17.09.<br />

B Kelmis=La Calamine<br />

■ Kirmes bis 11.09.<br />

CH Biberist<br />

■ Kilbi und Kinderfest bis 09.09.<br />

F Chateuabriant<br />

■ Foire de Béré bis 10.09.<br />

F Lessay<br />

■ Foire de la Sainte-Croix<br />

bis 09.09.<br />

GB Colchester, Essex<br />

■ Funderworld bis 23.09.<br />

GB Doncaster<br />

■ Racecourse & St. Ledger Fair<br />

bis 16.09.<br />

GB Glastonbury, Som<br />

■ Tor Fair bis 15.09.<br />

NL Cuijk<br />

■ Kermis bis 11.09.<br />

NL Zaandam<br />

■ Kermis bis 16.09.<br />

PL Kutno<br />

■ Rosenfest bis 09.09.<br />

8. SEPTEMBER (SAMSTAG)<br />

13187 Berlin-Pankow<br />

■ Fest an der Panke bis 09.09.<br />

26345 Bockhorn<br />

■ Bockhorner Markt bis 10.09.<br />

27749 Delmenhorst<br />

■ Kramermarkt bis 12.09.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Crazy Mouse, Remmi Demmi,<br />

Disco-Bahn, Polyp, Booster, Pharaos Rache,<br />

Water-Walkingballs<br />

Geschäfte: ca. 130<br />

41189 Mönchengladbach-Wickrath<br />

■ Spätkirmes bis 11.09.<br />

Stadt<br />

41749 Viersen-Süchteln<br />

■ Herbstkirmes bis 11.09.<br />

Stadt<br />

42349 Wuppertal-Cronenberg<br />

■ Herbstkirmes bis 11.09.<br />

Schaustellerverein Wuppertal<br />

45770 Marl<br />

■ Flaigenkirmes bis 10.09.<br />

S.V.Vest Recklinghausen e.V.<br />

46487 Wesel-Büderich<br />

■ Kirmes bis 11.09.<br />

47226 Duisburg-Rheinhausen<br />

■ Kirmes Hochemmerich<br />

bis 11.09.<br />

47495 Rheinberg-Orsoy<br />

■ Schützenfest bis 11.09.<br />

47638 Straelen<br />

■ Herbstkirmes bis 12.09.<br />

47906 Kempen<br />

■ Kirmes bis 11.09.<br />

48291 Telgte<br />

■ Mariä-Geburtsmarkt bis 11.09.<br />

Städtische Wirtschaftsbetriebe<br />

Disco Jet, Twister, Big Monster, Hip Hop Fly,<br />

Pirates Adventure, Montgolfiere, Simulator<br />

Geschäfte: ca. 120<br />

48301 Nottuln<br />

■ Spätsommerfest mit Kirmes<br />

bis 10.09.<br />

49492 Westerkappeln<br />

■ Herbstfest bis 10.09.<br />

49577 Bersenbrück-Ankum<br />

■ Herbstkirmes bis 11.09.<br />

Montag geschlossen<br />

Gemeinde<br />

56626 Andernach-Eich<br />

■ Kirmes bis 10.09.<br />

Stadt<br />

59510 Lippetal-Herzfeld<br />

■ Herzfelder Heimatwoche<br />

bis 16.09.<br />

59602 Rüthen<br />

■ Marienmarkt-Kirmes bis 11.09.<br />

61197 Florstadt<br />

■ Kirmes bis 10.09.<br />

65623 Hahnstätten<br />

■ Hahnstätter Markt bis 11.09.<br />

Verkehrs- und Heimatverein<br />

66265 Heusweiler<br />

■ Herbstmarkt bis 10.09.<br />

Gemeinde<br />

66636 Tholey<br />

■ Kirmes bis 11.09.<br />

66976 Rodalben<br />

■ Kerwe bis 10.09.<br />

68623 Lampertheim<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

68623 Lampertheim-Hofheim<br />

■ Kerwe bis 11.09.<br />

W.Lowinger/Wiesloch<br />

69124 Heidelberg-Kirchheim<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

Stadt<br />

69181 Leimen-Sankt Ilgen<br />

■ Kirchweih bis 11.09.<br />

69226 Nußloch<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

69231 Rauenberg-Malschenberg<br />

■ Portugieserfest bis 10.09.<br />

W.Lowinger/Wiesloch<br />

70192 Stuttgart-Feuerbach<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

74196 Neuenstadt/Kocher<br />

■ Kirchweih bis 10.09.<br />

I.Reimund/Steinsfurt<br />

76825 Landau/Pfalz<br />

■ Herbstmarkt bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Himalaya, Flipper, Nightstyle, Apres-Ski-Party,<br />

Kristallgrotte<br />

Geschäfte: ca. 105<br />

91320 Ebermannstadt<br />

■ Kirchweih bis 11.09.<br />

91710 Gunzenhausen<br />

■ Kirchweih bis 16.09.<br />

Fa. T.Zöllner/Öhringen<br />

Riesenrad, Air-Crash, Top Spin, Breakdance,<br />

Musik Express, Rutsche, Doggy Dog, Geisterbahn<br />

99423 Weimar<br />

■ Herbstvolksfest bis 16.09.<br />

Thüringer SV/Erfurt<br />

Breakdance, Jaguar<br />

A Lebring<br />

■ Gadymarkt bis 09.09.<br />

B Tongeren=Tongres<br />

■ Septemberkermis bis 16.09.<br />

B Tournais=Doornik<br />

■ Foire de Septembre bis 23.09.<br />

CH Illnau<br />

■ Chilbi bis 09.09.<br />

VORSCHAU<br />

CH Zürich<br />

■ Zürcher Knabenschießen, Chilbi<br />

bis 10.09.<br />

GB Rotherham<br />

■ Rotherham Show bis 09.09.<br />

111


VORSCHAU<br />

NL Den Haag<br />

■ Haagse Kermis<br />

bis 23.09.<br />

9. SEPTEMBER (SONNTAG)<br />

96224 Burgkunstadt<br />

■ Kirchweih<br />

bis 12.09.<br />

10. SEPTEMBER (MONTAG)<br />

GB Witney, Oxon<br />

■ Feast, Fun Fair bis 11.09.<br />

11. SEPTEMBER (DIENSTAG)<br />

GB Harpenden, Herts<br />

■ Statute Fair bis 15.09.<br />

GB Neath, W. Glam.<br />

■ September Fair bis 15.09.<br />

12. SEPTEMBER (MITTWOCH)<br />

A Klagenfurt<br />

■ Herbstmesse bis 16.09.<br />

A Ried/Innkreis<br />

■ Innviertler Oktoberfest bis 16.09.<br />

Breakdance, Tagada, Panic, Simulator, Kamikaze,<br />

Apres-Ski-Party<br />

13. SEPTEMBER (DONNERSTAG)<br />

04617 Rositz<br />

■ Kirmes bis 15.09.<br />

M.Hadlok/Pegau<br />

Musik Express, Kettenflieger, Twister, Tornado,<br />

Fahrt ins Blaue<br />

36456 Barchfeld<br />

■ Kirmes bis 16.09.<br />

47167 Duisburg-Neumühl<br />

■ Revierfest bis 17.09.<br />

A Traun<br />

■ Trauner Messe bis 16.09.<br />

NL Hillegom<br />

■ Harddraverij-Feesten bis 16.09.<br />

14. SEPTEMBER (FREITAG)<br />

04860 Torgau<br />

■ Altstadtfest bis 16.09.<br />

T.Krämer/Rothstein<br />

Riesenrad, Achterbahn, Raupenbahn<br />

06295 Eisleben<br />

■ Wiesenmarkt bis 17.09.<br />

Eigenbetrieb Märkte/Eisleben<br />

Riesenrad, Flasher, Around the World, XXL,<br />

Wildwasserbahn, Top Spin, Flash, Sturzflug,<br />

Crazy Mouse, Geisterbahn, Jaguar, Schlittenfahrt,<br />

Go-Kartbahn, Spider, Breakdance, Take<br />

Off, Voodoo Jumper, Shake, Mexico City,<br />

Montgolfiere, Happy Butterfly, Tower, Aqua<br />

Velis, Freddy’s Company, Monsterhaus, Piratenrutsche,<br />

Rotor, Show der Sensationen, Psychodelic,<br />

Simulator, Sling Shot, Reich der<br />

Wunder, Panic Room, Mäuse-Circus<br />

Geschäfte: ca. 346<br />

06571 Roßleben<br />

■ Kirmes bis 12.09.<br />

07703 Jena<br />

■ Altstadtfest bis 23.09.<br />

JenaKultur, Märkte+Stadtfeste<br />

Riesenrad, Breakdance, Geisterbahn, Twister,<br />

Simulator<br />

Geschäfte: ca. 30<br />

08209 Auerbach/Vogtland<br />

■ Kirmes bis 16.09.<br />

08412 Werdau/Sachsen<br />

■ Stadtfest bis 16.09.<br />

Stadt & P.Bohms/Naunhof<br />

09376 Oelsnitz/Erzgeb.<br />

■ 800-Jahr-Feier bis 16.09.<br />

K.& R.Illgen OHG/Chemnitz<br />

Riesenrad, Flipper, Breakdance, Hawaii<br />

Swing<br />

12627 Berlin-Hellersdorf<br />

■ Kirmes und Erntefest bis 23.09.<br />

Laubinger/Berlin<br />

13158 Berlin-Rosenthal<br />

■ Rosenthaler Herbst bis 16.09.<br />

Laubinger Veranst.Agentur/Fredersdorf<br />

15907 Lübben/Spreewald<br />

■ Spreewaldfest bis 16.09.<br />

Lausitzer S.V./H.Probst<br />

Riesenrad, Jet Force, Free Fall, Drachen,<br />

Schunkler, Villa Kunterbunt, Breakdance, Twister,<br />

Musikladen<br />

21149 Hamburg-Neugraben<br />

■ Herbstmarkt bis 17.09.<br />

21698 Harpstedt<br />

■ Herbstjahrmarkt bis 16.09.<br />

22143 Hamburg-Rahlstedt<br />

■ Herbstmarkt bis 17.09.<br />

Bezirksamt Wandsbek<br />

23795 Bad Segeberg<br />

■ Herbstmarkt bis 16.09.<br />

24937 Flensburg<br />

■ Herbstmarkt bis 23.09.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Super-Hopser, Scheibenwischer,<br />

Bungee-Trampolin, Simulator, Take Off,<br />

Tai-Fun, Labyrinth, Halloween<br />

26169 Friesoythe<br />

■ Eisenfest bis 16.09.<br />

26316 Varel<br />

■ Kramermarkt bis 17.09.<br />

26721 Emden<br />

■ Schützen- und Volksfest<br />

bis 18.09.<br />

27321 Thedinghausen<br />

■ Thänhuser Markt<br />

bis 16.09.<br />

27777 Ganderkesee<br />

■ Herbstmarkt bis 16.09.<br />

31061 Alfeld/Leine<br />

■ Stadtfest bis 16.09.<br />

32805 Horn-Bad Meinberg<br />

■ Meinberger Kirmes bis 16.09.<br />

32825 Blomberg-Siebenhöfen<br />

■ Wilbaser Markt<br />

bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Artistico, Crazy Outback, High Explosive, Burg<br />

des Grauens, Musik Express, Breakdance,<br />

Wellenflug, Top Spin<br />

Geschäfte: ca. 300<br />

33129 Delbrück<br />

■ Katharinenmarkt bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Jump Street, Flying Swing, Musik<br />

Express, High Impress, Amazonas<br />

33739 Bielefeld-Jöllenbeck<br />

■ Stadtfest bis 16.09.<br />

34486 Korbach<br />

■ Herbstmarkt bis 16.09.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Star-Club, Twister, Seesturmbahn,<br />

Crazy Coaster<br />

Geschäfte: ca. 130<br />

40468 Düsseldorf-Unterrath<br />

■ Hahnekirmes bis 17.09.<br />

40789 Monheim/Rhein<br />

■ Septemberfest bis 16.09.<br />

42477 Radevormwald<br />

■ Pflaumenkirmes bis 17.09.<br />

44575 Castrop-Rauxel<br />

■ Castroper Herbstkirmes<br />

bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Pirates Adventure, Musik Express,<br />

Kettenflieger<br />

Geschäfte: ca. 80<br />

45329 Essen-Altenessen<br />

■ Herbstkirmes bis 16.09.<br />

I.G.S. mbH/Ritter+Müller/Essen<br />

47533 Kleve-Rindern<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

50823 Köln-Ehrenfeld/Bickendorf<br />

■ Schützen- und Volksfest<br />

bis 18.09.<br />

Jenny Weber/Köln<br />

51373 Leverkusen-Küppersteg<br />

■ Kirmes bis 16.09.<br />

53359 Rheinbach<br />

■ Herbstkirmes bis 18.09.<br />

Stadt<br />

Devil Rock, Tornado, Octopussy, Nessy,<br />

Krumm & Schief Bau<br />

Geschäfte: ca. 50<br />

53859 Niederkassel-Lülsdorf<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

Löbach-Radermacher-Umland<br />

53957 Schleiden<br />

■ Kirmes bis 18.09.<br />

Stadt<br />

58730 Fröndenberg<br />

■ Fliegenkirmes bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Schlager Express, Breakdance, Kettenflieger,<br />

Bungee-Trampolin<br />

Geschäfte: ca. 30<br />

59063 Hamm<br />

■ Stunikenmarkt bis 18.09.<br />

Schaustellerverein/Hamm<br />

Musik Express, Transformer, Schlittenfahrt,<br />

Riesenrad, Wildwasserbahn, Ghost, Gaudi-<br />

Schaukel<br />

Geschäfte: ca. 100<br />

59174 Kamen-Methler<br />

■ Pflaumenkirmes bis 17.09.<br />

Stadt<br />

61130 Nidderau-Erbstadt<br />

■ Kerb bis 17.09.<br />

61169 Friedberg<br />

■ Herbstmarkt bis 18.09.<br />

Stadt<br />

Wildwasserbahn, Riesenrad, Down Town,<br />

Taumler, Chaos, Magic<br />

63303 Dreieich-Götzenhain<br />

■ Kerb bis 17.09.<br />

Gebr.Hausmann GbR Darmstadt<br />

64285 Darmstadt-Bessungen<br />

■ Kirchweih bis 17.09.<br />

Stadt<br />

64823 Groß-Umstadt<br />

■ Winzerfest bis 17.09.<br />

Ferling GbR/Offenbach<br />

65205 Wiesbaden-Delkenheim<br />

■ Kerb mit Vergnügungspark<br />

bis 16.09.<br />

Vereinsring Delkenheim<br />

69181 Leimen<br />

■ Kirchweih bis 17.09.<br />

70327 Stuttgart-Untertürkheim<br />

■ Kirchweih bis 17.09.<br />

74564 Crailsheim<br />

■ Fränkisches Volksfest bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Roll Over, Big Spin, Dschungel Train, Fun<br />

Street, Riesenrad, Polyp, Willi der Wurm, Wellenflug,<br />

Lach+Freu-Haus, Rocket<br />

Geschäfte: ca. 90<br />

76831 Billigheim-Ingenheim<br />

■ Billigheimer Purzelmarkt<br />

bis 17.09.<br />

85368 Moosburg/Isar<br />

■ Herbstschau bis 23.09.<br />

Stadt<br />

Himalaya, Space Party<br />

86356 Neusäß<br />

■ Volksfest bis 23.09.<br />

88427 Bad Schussenried<br />

■ Magnus-, Heimat- und Kinderfest<br />

bis 17.09.<br />

H.Gebauer/Konstanz<br />

Tornado, Safari-Express, Water-Walkingballs<br />

Geschäfte: ca. 10<br />

90768 Fürth-Vach<br />

■ Kirchweih bis 17.09.<br />

Stadt<br />

91126 Schwabach<br />

■ Kirchweih bis 23.09.<br />

Stadt<br />

91207 Lauf/Pegnitz<br />

■ Hämmern-Kirchweih bis 17.09.<br />

Stadt<br />

99834 Gerstungen<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

99991 Großengottern<br />

■ Jahrmarkt bis 17.09.<br />

K.Sachs/Gotha<br />

Cortina Jet, Kettenflieger<br />

A Ottensheim<br />

■ Messe bis 16.09.<br />

B Anderlecht/Brussel<br />

■ Foire de Septembre bis 23.09.<br />

GB Ashby-De-La-Zouch<br />

■ Statutes Fair bis 18.09.<br />

GB Bury, Lancs<br />

■ September Fair bis 22.09.<br />

GB Lincoln<br />

■ September Pleasure Fair<br />

bis 22.09.<br />

Closed Sunday<br />

GB Rushden, Northants<br />

■ Feast bis 22.09.<br />

112


GB York<br />

■ Fun Fair bis 30.09.<br />

NL Kerkrade<br />

■ Najaarskermis bis 18.09.<br />

NL Terneuzen<br />

■ Kermis bis 23.09.<br />

NL Veghel<br />

■ Kermis bis 19.09.<br />

15. SEPTEMBER (SAMSTAG)<br />

26893 Esterwegen<br />

■ Herbstmarkt bis 17.09.<br />

41236 Mönchengladbach-Rheydt<br />

■ Spätkirmes bis 18.09.<br />

Stadt<br />

41469 Neuss-Norf<br />

■ Schützenfest bis 18.09.<br />

41747 Viersen-Dülken<br />

■ Herbstkirmes bis 18.09.<br />

Stadt<br />

47259 Duisburg-Mündelheim<br />

■ Schützenfest bis 17.09.<br />

48653 Coesfeld<br />

■ Kreuzerhöhungskirmes<br />

bis 17.09.<br />

Stadt<br />

49124 Georgsmarienhütte<br />

■ Holzhauser Kirmes bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Devil Dance, Disco-Bahn<br />

49326 Melle-Gesmold<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Bungee-Trampolin, Raupenbahn,<br />

Breakdance, Skipper, Musik Express, Crazy<br />

Mouse, X-Factor<br />

49509 Recke<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

Gemeinde<br />

49584 Fürstenau<br />

■ Herbstkirmes bis 17.09.<br />

49767 Twist-Bült<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

S.V.Nordhorn e.V.<br />

51427 Bergisch Gladbach-Refrath<br />

■ Schützenfest bis 17.09.<br />

53347 Alfter<br />

■ Herbstvolksfest bis 18.09.<br />

Stadt<br />

53773 Hennef/Sieg<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

55774 Baumholder<br />

■ Kirmes bis 17.09.<br />

57271 Hilchenbach<br />

■ Herbstkirmes bis 19.09.<br />

Stadt<br />

57489 Drolshagen<br />

■ Erntefest bis 16.09.<br />

60437 Frankfurt-Nieder Erlenbach<br />

■ Kirchweih bis 18.09.<br />

63150 Heusenstamm<br />

■ Kerb bis 18.09.<br />

63329 Egelsbach<br />

■ Kerb bis 18.09.<br />

64653 Lorsch<br />

■ Kerb bis 17.09.<br />

IG Lorscher Kulturfeste<br />

66299 Friedrichsthal<br />

■ Kirmes bis 18.09.<br />

66333 Völklingen<br />

■ Herbstkirmes bis 18.09.<br />

Stadt<br />

Tropical Trip, Water-Walkingballs<br />

Geschäfte: ca. 45<br />

66450 Bexbach<br />

■ Kirmes bis 18.09.<br />

Stadt<br />

67661 Kaiserslautern-Siegelbach<br />

■ Kerwe bis 19.09.<br />

Stadt<br />

68647 Biblis<br />

■ Kirchweih bis 17.09.<br />

69168 Wiesloch-Baiertal<br />

■ Kerwe bis 17.09.<br />

W.Lowinger/Wiesloch<br />

69221 Dossenheim<br />

■ Kirchweih bis 17.09.<br />

76448 Durmersheim<br />

■ Bickesheimer Jahrmarkt<br />

bis 18.09.<br />

F.Traber/Walzbachtal<br />

76744 Wörth/Rhein<br />

■ Kirchweihmarkt bis 18.09.<br />

Stadt<br />

78256 Steißlingen<br />

■ Klemenzenfest bis 17.09.<br />

Fa. Gebauer<br />

Intoxx, Kettenflieger<br />

B Blankenberge<br />

■ Polderkermis bis 23.09.<br />

F Epernay<br />

■ Fête Patronale bis 30.09.<br />

F Toulouse<br />

■ Fête Saint-Michel bis 07.10.<br />

GB Daventry, Northants<br />

■ Street Mop Fair<br />

bis 16.09.<br />

NL Wijchen<br />

■ Najaarskermis bis 18.09.<br />

16. SEPTEMBER (SONNTAG)<br />

NL Amsterdam-Zuid-Oost<br />

■ Kermis Annie Romein Plein<br />

bis 21.09.<br />

19. SEPTEMBER (MITTWOCH)<br />

79537 Lörrach<br />

■ Citymarkt<br />

bis 23.09.<br />

Stadt<br />

GB Barnstaple, Devon<br />

■ Charter Fair bis 22.09.<br />

GB Wisbech, Cambs<br />

■ Statute Fair<br />

bis 22.09.<br />

NL Hengelo<br />

■ Lambertuskermis<br />

bis 23.09.<br />

20. SEPTEMBER (DONNERSTAG)<br />

21660 Stade<br />

■ Herbstmarkt bis 24.09.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Action, Simulator<br />

Geschäfte: ca. 60<br />

31582 Nienburg/Weser<br />

■ Altstadtfest<br />

bis 23.09.<br />

49356 Diepholz<br />

■ Großmarkt bis 23.09.<br />

Stadt<br />

75015 Bretten<br />

■ Winzerfest bis 24.09.<br />

GB Coventry<br />

■ Hearsall Common September<br />

Fair bis 29.09.<br />

GB Thame, Oxfordshire<br />

■ Show Fair bis 22.09.<br />

21. SEPTEMBER (FREITAG)<br />

01445 Radebeul<br />

■ Weinfest bis 23.09.<br />

Dresdner Schaustellerverband e.V.<br />

Breakdance, Musik Express, Twister, Simulator<br />

Geschäfte: ca. 25<br />

01662 Meißen<br />

■ Weinfest bis 23.09.<br />

P.Vennedey<br />

01855 Sebnitz<br />

■ Sächsisches Landes-Erntedankfest<br />

bis 23.09.<br />

M.Müller-Milano/Dresden<br />

06108 Halle/Saale<br />

■ Salzfest bis 23.09.<br />

Festevent Halle<br />

16303 Schwedt/Oder<br />

■ Herbstfest<br />

bis 23.09.<br />

Coex-VA-GmbH/Cottbus<br />

Breakdance, Free Fall, Simulator, Riesenrad,<br />

Musik Express, Schunkler, Nessi, Fantastic<br />

World<br />

21029 Hamburg-Bergedorf<br />

■ Oktoberfest bis 23.09.<br />

Events & More, Thomas Kock/Hamburg<br />

22609 Hamburg-Nienstedten<br />

■ Herbstmarkt bis 24.09.<br />

26817 Rhauderfehn<br />

■ Fehntjer Herbstmarkt<br />

bis 23.09.<br />

26826 Weener<br />

■ Schützenfest & Michaelismarkt<br />

bis 23.09.<br />

27383 Scheeßel<br />

■ Herbstjahrmarkt bis 23.09.<br />

44797 Bochum-Stiepel<br />

■ Fliegen-Kirmes bis 24.09.<br />

Bochum Marketing GmbH<br />

45711 Datteln<br />

■ Herbstkirmes bis 24.09.<br />

Stadt<br />

47495 Rheinberg-Borth<br />

■ Kirmes mit Schützenfest<br />

bis 25.09.<br />

49124 Georgsmarienhütte-Oesede<br />

■ Oeseder Großkirmes bis 24.09.<br />

Stadt<br />

Atistico, Breakdance, Booster Maxxx, Experience,<br />

Wellenflug, Riesenrad, House of Horror,<br />

Disco-Bahn, Disco-Jet<br />

Geschäfte: ca. 145<br />

53859 Niederkassel<br />

■ Kirmes bis 24.09.<br />

Löbach-Radermacher-Umland<br />

55232 Alzey<br />

■ Winzerfest bis 25.09.<br />

Stadt<br />

Wellenflug, Rocket, Breakdance, Beach Party<br />

56154 Boppard<br />

■ Weinfest bis 30.09.<br />

Dienstag bis Donnerstag geschlossen<br />

59329 Wadersloh<br />

■ Margaretenkirmes<br />

bis 23.09.<br />

Stadt<br />

59457 Werl/Westfalen<br />

■ Michaeliskirmes<br />

bis 24.09.<br />

Stadt<br />

59929 Brilon<br />

■ Michaeliskirmes bis 24.09.<br />

Stadt<br />

Geschäfte: ca. 155<br />

60388 Frankfurt-Unterliederbach<br />

■ Kirchweih<br />

bis 24.09.<br />

Tourismus+Congress GmbH<br />

63322 Rödermark-Ober Roden<br />

■ Kerb bis 24.09.<br />

P.Stein/Rödermark<br />

63654 Büdingen<br />

■ Herbstjahrmarkt<br />

bis 23.09.<br />

64289 Darmstadt<br />

■ Herbstmesse<br />

bis 03.10.<br />

Stadt<br />

Dschungel Train, Breakdance, Kino, Geisterbahn,<br />

Twister, Black Pearl, Doggy Dog, Skipper<br />

Geschäfte: ca. 120<br />

64385 Reichelsheim<br />

■ Kirchweih<br />

bis 24.09.<br />

VORSCHAU<br />

67240 Bobenheim-Roxheim<br />

■ Bobenheimer Kirchweih<br />

bis 25.09.<br />

74189 Weinsberg/Heilbronn<br />

■ Volksfest bis 24.09.<br />

F.von Olnhausen/Bad Rappenau<br />

78259 Mühlhausen-Ehingen<br />

■ Ehinger Herbstfest<br />

bis 30.09.<br />

Montag bis Donnerstag geschlossen<br />

Fa. Rappenecker/Bad Dürrheim<br />

78465 Konstanz<br />

■ <strong>Deutsch</strong>-Schweizer Oktoberfest<br />

bis 07.10.<br />

Fa. H.Gebauer/Konstanz<br />

113


VORSCHAU<br />

85290 Geisenfeld<br />

■ Volksfest<br />

bis 25.09.<br />

VG Geisenfeld<br />

90562 Heroldsberg<br />

■ Kerwa<br />

bis 24.09.<br />

91555 Feuchtwangen<br />

■ Mooswiesenfest<br />

bis 25.09.<br />

92224 Amberg<br />

■ Herbst-Michaeli-Dult<br />

bis 30.09.<br />

Amberger Congress Marketing<br />

Horror-World, G-Force, Schunkler, Mondlift,<br />

Star Dancer<br />

Geschäfte: ca. 55<br />

97353 Wiesentheid<br />

■ Volksfest bis 25.09.<br />

J.& E.Braun GbR/Burgthann<br />

97996 Niederstetten<br />

■ Herbstfest bis 24.09.<br />

E.Gührer/Schrozberg<br />

A Salzburg<br />

■ Rupertikirtag bis 25.09.<br />

Kettenflieger, Sturmsegler, Nostalgie-Riesenrad,<br />

Hex’n Wippn, Lachkanone, Teufelsmühle,<br />

Bob-Bahn<br />

F Saint-Etienne/Loire<br />

■ Fête Foraine bis 01.10.<br />

GB Stevenage, Herts<br />

■ Charter Fair bis 22.09.<br />

22. SEPTEMBER (SAMSTAG)<br />

21037 Hamburg-Zollenspieker<br />

■ Herbstmarkt bis 25.09.<br />

Stadt, Bezirksamt Bergedorf<br />

26188 Edewecht<br />

■ Herbstjahrmarkt<br />

bis 24.09.<br />

26935 Stadland-Rodenkirchen<br />

■ Roonkarker Mart<br />

bis 25.09.<br />

Gemeinde<br />

33142 Büren<br />

■ Oktobermarkt bis 25.09.<br />

Bröckling/Paderborn<br />

35390 Gießen<br />

■ Herbstmesse bis 07.10.<br />

Gießen Marketing GmbH<br />

Go-Kartbahn, Swing-Time, Breakdance,<br />

Scheibenwischer, Super-Tower, Starlight,<br />

Frisbee, Twister<br />

39104 Magdeburg<br />

■ Herbstmesse<br />

bis 14.10.<br />

V.S.G. GmbH/Magdeburg<br />

Riesenrad, Jet Force, Wildwasserbahn, Magic,<br />

Musikladen, Shake, Geisterbahn, House<br />

of Horror, Berg- und Talbahn<br />

Geschäfte: ca. 80<br />

41066 Mönchengladbach-Neuwerk<br />

■ Spätkirmes bis 24.09.<br />

Stadt<br />

42781 Haan<br />

■ Haaner Kirmes bis 25.09.<br />

Stadt<br />

Südseewellen, Nessy, Shake, Voodoo Jumper,<br />

Simulator, Konga, Wellenflug, Magic House,<br />

Wilde Maus, Phoenix, Looping the Loop,<br />

Musik Express, Willy der Wurm, Riesenrad,<br />

Salto Mortale<br />

Geschäfte: ca. 210<br />

45525 Hattingen-Niederwenigern<br />

■ Mauritiuskirmes bis 24.09.<br />

Stadt<br />

46459 Rees<br />

■ Kirmes bis 25.09.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Big Wave, Kesseltanz, Time Factory,<br />

Breakdance, Musik Express<br />

Geschäfte: ca. 80<br />

48324 Sendenhorst<br />

■ Herbstkirmes bis 24.09.<br />

Schaust.Verb.Münsterland/MS<br />

48488 Emsbüren<br />

■ Kirmes<br />

bis 25.09.<br />

Montag geschlossen<br />

49163 Bohmte<br />

■ Herbstkirmes bis 24.09.<br />

50996 Köln-Rodenkirchen<br />

■ Maternuskirmes und Schützenfest<br />

bis 25.09.<br />

G.K.S./Köln<br />

53783 Eitorf<br />

■ Kirmes und Jahrmarkt<br />

bis 25.09.<br />

Gemeinde<br />

Octopussy, Wellenflug, Breakdance, Aqua-<br />

Labyrinth, X-Factor, Nostalgie-Riesenrad,<br />

Euro-Rutsche, Krumm & Schief Bau, Sky Glider,<br />

Shaker, Intoxx<br />

Geschäfte: ca. 300<br />

59320 Ennigerloh<br />

■ Mettwurstmarkt<br />

bis 25.09.<br />

Stadt<br />

60529 Frankfurt-Schwanheim<br />

■ Kirchweih<br />

bis 25.09.<br />

Tourismus+Congress GmbH<br />

63179 Obertshausen/Offenbach<br />

■ Kerb bis 24.09.<br />

Vereinsring Obertshausen<br />

63939 Wörth/Main<br />

■ Kirchweihmarkt<br />

bis 24.09.<br />

F.Traber/Walzbachtal<br />

65830 Kriftel/Taunus<br />

■ Kirchweih<br />

bis 25.09.<br />

G.Schneider/Kriftel<br />

66346 Püttlingen-Köllerbach<br />

■ Spätkirmes<br />

bis 24.09.<br />

Verkehrsverein<br />

75056 Sulzfeld<br />

■ Kirchweih bis 24.09.<br />

I.Reimund/Steinsfurt<br />

76571 Gaggenau<br />

■ Herbstmarkt<br />

bis 24.09.<br />

77955 Ettenheim<br />

■ Volksfest bis 24.09.<br />

80336 <strong>München</strong><br />

■ Oktoberfest bis 07.10.<br />

Tourismusamt<br />

Amazonas, Free Style, Breakdance, <strong>Park</strong>our,<br />

Fünfer-Looping, 2 x Top Spin, Flohzirkus, Alpina-Bahn,<br />

Flip Fly, Playball, Feuer & Eis,<br />

Lach+Freu-Haus, Shocker, Techno Power,<br />

Nostalgie-Geisterbahn, Hexenschaukel, Star<br />

Flyer, Frisbee, Rocket, Psychodelic, Rund um<br />

den Tegernsee, Cyber Space, High Energy,<br />

Rio Rapidos, Skater, Circus-Welt, Kettenflieger,<br />

Omni, Toboggan, Nostalgie-Riesenrad,<br />

Geisterschloss, Taumler, Zugspitzbahn, Wilde<br />

Maus, Krinoline, Power Tower, Irrgarten, Höllenblitz,<br />

Schichtl, Münchner Rutsch’n, Wellenflug,<br />

Teufelsrad, Riesenrad, Steile Wand, Musik<br />

Express, Etagenkarussell, 2x Schaukel<br />

Geschäfte: ca. 600<br />

86830 Schwabmünchen<br />

■ Michaeli-Markt bis 24.09.<br />

Stadt<br />

99084 Erfurt<br />

■ Oktoberfest bis 07.10.<br />

Stadt<br />

Around the World, Commander, Breakdance,<br />

Atlantis Rafting, Geisterbahn, Freddy’s Company,<br />

Simulator<br />

Geschäfte: ca. 40<br />

B Hasselt<br />

■ Septemberfoor bis 30.09.<br />

CH Appenzell<br />

■ Chilbi bis 24.09.<br />

F Epinal<br />

■ Fête de la Saint-Maurice<br />

bis 14.10.<br />

GB Abergavenny, Mon<br />

■ September Fair bis 27.09.<br />

23. SEPTEMBER (SONNTAG)<br />

97346 Iphofen<br />

■ Kirchweih bis 26.09.<br />

CH Siebnen<br />

■ Gross-Jahrmarkt bis 25.09.<br />

25. SEPTEMBER (DIENSTAG)<br />

GB Summercourt, Cornwall<br />

■ Fair bis 29.09.<br />

NL Lisse<br />

■ Kermis bis 27.09.<br />

26. SEPTEMBER (DONNERSTAG)<br />

A Graz<br />

■ Herbstmesse mit Vergnügungspark<br />

bis 01.10.<br />

GB Bridgwater, Som<br />

■ St. Matthew's Fair<br />

bis 29.09.<br />

GB Scarborough<br />

■ Fair bis 29.09.<br />

NL Almere-Stad<br />

■ Najaarskermis bis 30.09.<br />

27. SEPTEMBER (FREITAG)<br />

32257 Bünde<br />

■ Zwiebelmarkt bis 30.09.<br />

98597 Breitungen<br />

■ Kirmes<br />

bis 30.09.<br />

K.Münch<br />

CH Weinfelden<br />

■ WEGA, Thurgauer Messe<br />

bis 01.10.<br />

GB Dumfries, Scotl.<br />

■ Rood Fair bis 29.09.<br />

GB Peterborough, Cambs.<br />

■ Bridge Fair bis 07.10.<br />

GB Wallingford<br />

■ Michaelmas Fair bis 29.09.<br />

28. SEPTEMBER (FREITAG)<br />

04177 Leipzig<br />

■ Herbstkleinmesse bis 21.10.<br />

Leipziger Schaustellerverein<br />

Wilde Maus, Geisterbahn, Magic, Breakdance,<br />

Projekt 1, Fantastic World, Villa Kunterbunt,<br />

Hollywwod Star, Schlittenfahrt<br />

08054 Zwickau<br />

■ Oktoberfest bis 08.10.<br />

IG Zwickauer Schausteller GbR<br />

Riesenrad, Flipper, Breakdance, Musik Express,<br />

Nostalgie-Riesenrad<br />

Geschäfte: ca. 50<br />

09337 Hohenstein-Ernstthal<br />

■ Hohensteiner Jahrmarkt<br />

bis 30.09.<br />

M.S.V./Chemnitz<br />

13051 Berlin-Hohenschönhausen<br />

■ Erntefest bis 03.10.<br />

Laubinger/Berlin<br />

13405 Berlin-Mitte-Wedding<br />

■ Berliner Oktoberfest Zentraler<br />

Festplatz bis 14.10.<br />

Schaustellerverband Berlin eV<br />

Breakdance<br />

Geschäfte: ca. 50<br />

13581 Berlin-Spandau<br />

■ Oktoberfest an den Arcaden<br />

bis 14.10.<br />

T.H.Wollenschlaeger/Bötzow<br />

14471 Potsdam<br />

■ Herbstfest bis 07.10.<br />

BSV GmbH/Berlin<br />

17033 Neubrandenburg<br />

■ Mecklenburger Oktoberfest<br />

bis 07.10.<br />

ORGBüro/Berlin<br />

21031 Hamburg-Lohbrügge<br />

■ Herbstmarkt<br />

bis 03.10.<br />

Stadt, Bezirksamt Bergedorf<br />

21129 Hamburg-Finkenwerder<br />

■ Herbstmarkt<br />

bis 01.10.<br />

23843 Bad Oldesloe<br />

■ Herbstjahrmarkt<br />

bis 30.09.<br />

Lübecker Veranstaltungs-GmbH<br />

24768 Rendsburg<br />

■ Herbstjahrmarkt<br />

bis 01.10.<br />

Stadt<br />

25421 Pinneberg<br />

■ Herbstmarkt<br />

bis 01.10.<br />

Stadt<br />

25813 Husum<br />

■ Herbstmarkt bis 01.10.<br />

Stadt<br />

114


26121 Oldenburg<br />

■ Kramermarkt bis 07.10.<br />

Stadt<br />

Looping the Loop, Rotor, Top Spin, Riesenrad,<br />

Take Off, Fahrt ins Paradies, Showtime, 2 x<br />

Breakdane, Big Bamboo, Turbo Force, Wilde<br />

Maus, Musik Express, Wildwasserbahn, Frisbee,<br />

Spukschloss, Flash, Wellenflug, Piratenrutsche,<br />

Remmi Demmi, Octopussy, Go-Kartbahn<br />

Geschäfte: ca. 270<br />

26524 Hage<br />

■ Herbstmarkt bis 01.10.<br />

27419 Sittensen<br />

■ Herbstmarkt bis 30.09.<br />

27711 Osterholz-Scharmbeck<br />

■ Herbstmarkt bis 02.10.<br />

Marktmeister H.G.Scheffler<br />

29410 Salzwedel<br />

■ Stadtfest, Dionysiusmarkt<br />

bis 01.10.<br />

30169 Hannover<br />

■ Oktoberfest bis 14.10.<br />

ArGe für Volksfeste/Hannover<br />

Booster Maxxx, Wildwasserbahn, Hip Hop Fly,<br />

Achterbahn, Riesenrad, Sky Flyer, Toboggan,<br />

Bayern-Rutsche, High Explosive, Heiße Räder,<br />

Hupferl, Magic, Breakdance, Flipper,<br />

Shaker, Schlittenfahrt, Fun Street, Geisterbahn,<br />

Happy Family<br />

Geschäfte: ca. 135<br />

33378 Rheda-Wiedenbrück<br />

■ Herbstkirmes Wiedenbrück<br />

bis 01.10.<br />

Stadt<br />

Phoenix, Riesenrad, Disco Jet, Aqua-Labyrinth,<br />

High Impress<br />

Geschäfte: ca. 65<br />

46236 Bottrop<br />

■ Herbstkirmes<br />

bis 01.10.<br />

Stadt<br />

Musik Express, Breakdance, Twister, Phoenix,<br />

Wellenflug, Double Jump, Shaker<br />

46499 Hamminkeln<br />

■ Bellhammi Kirmes bis 01.10.<br />

47799 Krefeld<br />

■ Herbst-Sprödentalkirmes<br />

bis 07.10.<br />

Stadt<br />

48455 Bad Bentheim<br />

■ Wiesn-Kirmes<br />

bis 01.10.<br />

Heskamp Event GbR/Rheine<br />

49401 Damme<br />

■ Herbstjahrmarkt bis 30.09.<br />

Breakdance, 1001 Nacht<br />

49565 Bramsche<br />

■ Herbstkirmes bis 01.10.<br />

52499 Baesweiler<br />

■ Herbstkirmes bis 01.10.<br />

Stadt<br />

52525 Heinsberg<br />

■ Herbstkirmes<br />

bis 01.10.<br />

Stadt<br />

58675 Hemer<br />

■ Stadtfest bis 30.09.<br />

Voss GbR/Kerken<br />

59229 Ahlen/Westfalen<br />

■ Herbstkirmes bis 03.10.<br />

Stadt<br />

Breakdance, Wilde Maus, High Impress, Big<br />

Spin, Musik-Shop, Ghost, Riesenrad<br />

Geschäfte: ca. 60<br />

59590 Geseke<br />

■ Hexenstadtfest bis 30.09.<br />

64569 Nauheim<br />

■ Naumer Kerb bis 07.10.<br />

66115 Saarbrücken<br />

■ Oktoberfest bis 08.10.<br />

Stadt<br />

Riesenrad, Super-Jumper, Polyp, Tropical<br />

Trip, Music-Swing<br />

Geschäfte: ca. 45<br />

70372 Stuttgart<br />

■ Cannstatter Volksfest bis 14.10.<br />

in.Stuttgart Veranstaltungs GmbH<br />

Super-Rutsche, The Game, Simulator, Show<br />

der Sensationen, Daemonium, Geisterschlange,<br />

Psychodelic, Hollywood, Action House,<br />

Crazy Outback, Tal der Könige, Geheimnisse<br />

des Orients, Kristallpalast, Musik Express,<br />

Music-Shop, Happy Sailor, Breakdance, Shake,<br />

Disco-Fieber, Circus Circus, 2 x Riesenrad,<br />

Willy der Wurm, Teststrecke, Wildwasserbahn,<br />

Wilde Maus, Spinning Racer, Go-Kartbahn,<br />

Countdown, Hot Shot, Wellenflug, Polyp, Booster<br />

Maxxx, Revolution, Transformer, Gladiator,<br />

XXL, Flipper, Space Roller, Voodoo Jumper,<br />

Star Flyer<br />

Geschäfte: ca. 335<br />

77652 Offenburg-Ortenau<br />

■ Winzerfest bis 01.10.<br />

83301 Traunreut<br />

■ Volksfest bis 03.10.<br />

85049 Ingolstadt<br />

■ Schanzer Herbstfest bis 07.10.<br />

Stadt<br />

Leopardenspur, Pirates Adventure, U 3000,<br />

Water-Walkingballs, Happy Monster, Black<br />

Hole, Riesenrad, Samba-Tower, Flash, Leopardenspur,<br />

Kettenflieger, Super-Hupferl,<br />

Mäusestadt<br />

Geschäfte: ca. 140<br />

98646 Hildburghausen<br />

■ Theresienfest bis 07.10.<br />

A Retz<br />

■ Weinlesefest mit Vergnügungspark<br />

bis 30.09.<br />

CH Langnau a.A.<br />

■ Chilbi bis 30.09.<br />

CH Neuenburg=Neuchâtel<br />

■ Fête des Vendanges / Winzerfest<br />

bis 30.09.<br />

CH Rüschlikon<br />

■ Chilbi bis 30.09.<br />

CH Urdorf<br />

■ Chilbi bis 30.09.<br />

L Alzingen=Alzeng<br />

■ Oktoberfest bis 30.09.<br />

NL Oldenzaal<br />

■ Najaarskermis bis 01.10.<br />

NL Weert<br />

■ Stadskermis bis 03.10.<br />

29. SEPTEMBER (SAMSTAG)<br />

02625 Bautzen<br />

■ Herbstkirmes<br />

bis 07.10.<br />

Lausitzer S.V./Elke Probst<br />

06618 Naumburg/Saale<br />

■ Herbstfest bis 07.10.<br />

Stadt<br />

33332 Gütersloh<br />

■ Michaeliskirmes bis 07.10.<br />

A.Schneider/Lippstadt<br />

Riesenrad, Berg & Tal, Tanz der Vampire, Time<br />

Factory, Big Monster, Breakdance, Nightstyle,<br />

Rocket, Star Club, Kettenflieger<br />

Geschäfte: ca. 150<br />

34414 Warburg<br />

■ Oktoberwoche bis 07.10.<br />

Stadtwerke<br />

Breakdance, Speedy Gonzales, Star Flyer,<br />

Musik Express, Round Up, Burg des Grauens,<br />

Verrückte Farm, Bungee-Trampolin, Simulator<br />

Geschäfte: ca. 55<br />

35519 Rockenberg<br />

■ Kirmes bis 01.10.<br />

Kalbfleisch-Winter/Butzbach<br />

41238 Mönchengladbach-Giesenkirchen<br />

■ Giesenkirchener Spätkirmes bis<br />

03.10.<br />

Stadt<br />

42551 Velbert<br />

■ Herbstkirmes bis 03.10.<br />

D.Osselmann/Mettmann<br />

48352 Nordwalde<br />

■ Kirmes bis 01.10.<br />

Stadt<br />

50226 Frechen<br />

■ Innenstadtkirmes bis 01.10.<br />

51143 Köln-Junkersdorf<br />

■ Kirmes bis 03.10.<br />

GKS/Köln<br />

55218 Ingelheim/Rhein<br />

■ Rotweinfest mit Kerb bis 07.10.<br />

56626 Andernach<br />

■ Michelsmarkt bis 03.10.<br />

Stadt<br />

Joker, Adrenalin, Millennium, Wellenflug,<br />

Beach Party<br />

63065 Offenbach/Main<br />

■ Oktoberfest bis 07.10.<br />

Offenbacher S.V. Stadt u. Land<br />

Riesenrad, Kettenflieger, Jaguar, Bob-Bahn,<br />

Geisterbahn<br />

64380 Roßdorf<br />

■ Kerb bis 02.10.<br />

Gebr.Hausmann GbR Darmstadt<br />

66625 Nohfelden<br />

■ Erntedank- und Burgkirmes<br />

bis 01.10.<br />

66663 Merzig<br />

■ Oktoberfest bis 07.10.<br />

68169 Mannheim<br />

■ Oktobermess bis 14.10.<br />

City Events, GrossMarkt/Mannheim<br />

Riesenrad, Wildwasserbahn, Wilde Maus, Mexico<br />

City, Beach Party, Magic, Bayern-Breaker,<br />

Top Spin, Virus, Wellenflug, Burner, Rutsche,<br />

Eclipse, Hopser, Walk of Fame, Geistervilla,<br />

Freddys Circus<br />

Geschäfte: ca. 135<br />

68782 Brühl<br />

■ Kerwe bis 01.10.<br />

69234 Dielheim/Wiesloch<br />

■ Kerwe bis 02.10.<br />

W.Lowinger/Wiesloch<br />

79618 Rheinfelden/Baden<br />

■ Herbstfest bis 07.10.<br />

H.Faller/Horheim<br />

84503 Altötting<br />

■ Kirta bis 07.10.<br />

90762 Fürth<br />

■ Michaelis-Kirchweih<br />

bis 10.10.<br />

Stadt<br />

The King, Magic House, Space Party, Breakdance,<br />

Riesenrad, Take Off, Atlantis, Wellenflug<br />

Geschäfte: ca. 270<br />

97340 Marktbreit<br />

■ Kirchweih<br />

bis 03.10.<br />

H.Gerstmeier/Augsburg<br />

97877 Wertheim<br />

■ Michaelismesse<br />

bis 07.10.<br />

Hartmann-Wunderle/Hersbrunn<br />

A Linz<br />

■ Urfahraner Herbstmarkt<br />

bis 07.10.<br />

Wildwasserbahn, Breakdance, Chaos, Crazy<br />

Boat, Crazy Surf, Crazy Mouse, Drachen, 2 x<br />

Bungee-Trampolin, Geisterbahn, Kettenflieger,<br />

Magic, Magic Dreamland, No Limit, Schlittenfahrt,<br />

Playball, Riesenrad, Tagada, Simulator,<br />

Water-Walkingballs, X-Treme<br />

Geschäfte: ca. 360<br />

A Sankt Veit/Glan<br />

■ Wiesenmarkt<br />

bis 08.10.<br />

CH Flüelen<br />

■ Chilbi bis 01.10.<br />

CH Gais/Arh.<br />

■ Chilbi bis 01.10.<br />

CH Ottenbach<br />

■ Chilbi bis 30.09.<br />

CH Stäfa<br />

■ Chilbi bis 01.10.<br />

F Charleville-Mézières<br />

■ Fête Foraine d'Automne<br />

bis 14.10.<br />

F Havre, le<br />

■ Foire Saint-Michel<br />

bis 21.10.<br />

F Montluçon<br />

■ Fête Foraine<br />

bis 07.10.<br />

F Narbonne<br />

■ Fête Foraine<br />

bis 28.10.<br />

F Nîmes<br />

■ Fête Foraine d'Automne<br />

bis 28.10.<br />

NL Nijmegen<br />

■ Najaarskermis<br />

bis 07.10.<br />

30. SEPTEMBER (SONNTAG)<br />

F Lyon-Croix Rousse<br />

■ Fête Foraine<br />

bis 10.11.<br />

VORSCHAU<br />

GB Haverfordwest, Pemb<br />

■ October Fair bis 07.10.<br />

Alle Angaben ohne Gewähr!<br />

115


❑<br />

❑<br />

❑<br />

ABONNEMENT-AUFTRAG<br />

Ich bestelle hiermit die nächsten 12 Ausgaben von <strong>KIRMES</strong> & PARK Revue ab Heft-Nr.<br />

zum Abonnementpreis von 78,– € inkl. 7 % MWSt. und Versand (<strong>Deutsch</strong>land)<br />

Ich bestelle hiermit die nächsten 6 Ausgaben von <strong>KIRMES</strong> & PARK Revue ab Heft-Nr.<br />

zum Abonnementpreis von 45,– € inkl. 7 % MWSt. und Versand (nur innerhalb <strong>Deutsch</strong>lands)<br />

Ich bestelle hiermit die nächsten 12 Ausgaben von <strong>KIRMES</strong> & PARK Revue ab Heft-Nr.<br />

❑ Europa Normalpost zum Abonnementpreis von 99,– € inkl. Porto und Versand<br />

❑ Europa Luftpost und Übersee zum Abonnementpreis von 111,– E inkl. Porto und Versand<br />

Ich wünsche die angekreuzte Zahlungsweise:<br />

❑ durch Bankeinzug. Die Einzugsermächtigung erlischt mit Kündigung des Abonnements.<br />

Konto-Nr. Bankleitzahl Bank:<br />

❑ gegen Rechnung. Bitte kein Geld einsenden, Rechnung abwarten.<br />

❑ per Kreditkarte. Bitte ankreuzen: ❑ Visa ❑ Mastercard ❑ Diners Club ❑ American Express<br />

Karten-Nr.:<br />

gültig bis:<br />

Das Abonnement verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt wurde.<br />

Name<br />

Straße<br />

PLZ/Ort Datum Unterschrift<br />

Bitte einsenden an: Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen<br />

Diese Bestellung kann ich innerhalb von 10 Tagen schriftlich bei der Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen widerrufen.<br />

Die Widerrufsfrist beginnt 3 Tage nach Datum des Poststempels meiner Bestellung. Zur Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden.<br />

Ort/Datum<br />

✂<br />

❑<br />

❑<br />

❑<br />

Unterschrift<br />

SUBSCRIPTION-ORDER<br />

I order the next 12 editions of the <strong>KIRMES</strong> & PARK Revue in english from issue Nr.<br />

at a subscription price of 90,– € incl. 7 % MWSt. and postage (Germany)<br />

I order the next 6 editions of the <strong>KIRMES</strong> & PARK Revue in english from issue Nr.<br />

at a subscription price of 51,– € incl. 7 % MWSt. and postage (Germany)<br />

I order the next 12 editions of the <strong>KIRMES</strong> & PARK Revue in english from issue Nr.<br />

❑ Europe normal post at a subscription price of 111,– € incl. postage and handling<br />

❑ Europe airmail and other countries at a subscription price of 123,– € incl. postage and handling<br />

❑ I will pay by credit card. ❑ Visa ❑ Mastercard ❑ Diners Club ❑ American Express<br />

Card Nr.:<br />

Expiry Date:<br />

❑ I require an invoice.<br />

The subscription is automatically extended a further year if a written cancellation is not received 6 weeks prior to the end of the subscription.<br />

Name<br />

Street<br />

Postcode/City Date Signature<br />

Please send to: Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen<br />

This subscription order can be called in writing within 10 days by notifying Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen, Germany. The<br />

time limit for cancellation begins 3 day after the date of posting my order. The time limit is ensured and proved by the timely posting of cancellation.<br />

Date/City<br />

Signature<br />

116


Ihr Partner für das Schaustellergewerbe<br />

D-34613 Ziegenhain<br />

Kasseler Straße 44<br />

Tel. 06691/3536<br />

Fax: 0 66 91 / 59 97<br />

mail@Dietz-Fahrzeugbau.de<br />

www.Dietz-Fahrzeugbau.de<br />

Erstklassige Verkaufsgeschäfte<br />

speziell nach Ihren Wünschen gefertigt<br />

VERKAUF<br />

Kirmes DVD Neuheiten 2011,<br />

2 DVD’s mit je 2 Std. 20,00<br />

Euro. Tel. 0043/2272/61056<br />

Profiaufnahmen<br />

Pins, Metallabzeichen, Aufnäher<br />

und vieles mehr aus eigener<br />

Produktion. WÖLK ART,<br />

Tel. 06381/70763, Fax: 70762,<br />

www.woelkart.de<br />

Family-Coaster, Hersteller<br />

Visa Group, Bj. 2010, Front<br />

28,5 m, Tiefe 11,5 m, Höhe 6,5<br />

m, Gewicht 13.500 kg, TÜV bis<br />

2014, 2 Transporte, Zug für 24<br />

Personen. Interessanter Preis.<br />

Übernahme nach Vereinbarung.<br />

Auch für <strong>Park</strong> bestens<br />

geeignet.<br />

Tel.: +49-151-56274703<br />

Kinderkarussell Hennecke<br />

BJ. 1954, ø 11,3-13 mtr., Kompl.<br />

renov., Tücher neu, Licht<br />

Multilight neu,Tel. 01772497991<br />

Verkauf Break-Dance BJ<br />

1994 Huss. TÜV neu - Röntgen<br />

o. B., mit oder ohne Plätze. Sofort<br />

oder zu Saisonende. Preis<br />

VB. Tel. 01577/2396598 oder<br />

2375745<br />

Olmec-Sony-Mitsubishi Photopapiere<br />

ab Lager zu günstigen<br />

Preisen. Global Electronics<br />

Tel. 0202/2720131, Fax:<br />

0202/2720132, E-Mail<br />

info@global-electronics.ch<br />

ANKAUF<br />

Suche Pusher-Halle oder Absetzcontainer<br />

bis 10 m, mit<br />

oder ohne Geräte. Barzahler.<br />

Chiffre-Nr. K01-09/12 an Gemi<br />

Verlags GmbH, Postfach,<br />

85291 Reichertshausen<br />

Barzahler sucht Autos von<br />

Karussell Marke L´Autopede<br />

aus Belgien, bitte alles anbieten.<br />

Tel. 0031/653486142<br />

GESCHÄFTSVERBINDUNGEN<br />

Pokale & Ehrenpreise, 200<br />

Seiten Blätterkatalog im Internet.<br />

www.woelkart.de<br />

STELLENMARKT<br />

Wir haben den guten Job! Für<br />

den Verkauf von Dienstleistungs-<br />

& Serviceprodukten für<br />

das Schaustellergewerbe suchen<br />

wir Wiederverkäufer in<br />

ganz Europa. WÖLK ART,<br />

Tel. 06381/70763, Fax 70762,<br />

www.woelkart.de<br />

KONTAKTE<br />

Er 43/1,73/56 kg sucht netten<br />

Ihn gerne in NRW. Starte durch<br />

und melde dich. Chiffre-Nr.<br />

K01-07/12 an Gemi Verlags<br />

GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen<br />

www.kirmesparkrevue.de<br />

Karussells der Spitzenklasse<br />

R. VÖLZ<br />

Industriestr. 3<br />

44577 Castrop-Rauxel<br />

Tel. 0 23 67/83 37<br />

Fax 0 23 67/17 67<br />

Nach wie vor liefern wir:<br />

Schindeldächer,<br />

Reetdächer, Mauerwerke<br />

www.karussell-voelz.de<br />

ZU VERKAUFEN Tel. 0178 / 495 31 06<br />

Top Zustand • TÜV <strong>München</strong> • Sonderprüfung • NUR 1 TRANSPORT<br />

VERKAUFE<br />

SMASHING JUMP<br />

Hersteller: Fabbri • <strong>Deutsch</strong>er TÜV<br />

Angebote unter Chiffre K02-09/12 an<br />

Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen<br />

ZU VERKAUFEN<br />

ROBERT ZAMELEK<br />

Polen • Tel. +48 600 483 422<br />

RANGER<br />

DEUTSCHER HERSTELLER<br />

BAUJAHR: 1981<br />

Das Geschäft ist in sehr gutem<br />

Zustand und betriebsbereit.<br />

Preis: 100 000 EUR<br />

Informationen: robert@zamelek.pl<br />

oder Tel. +48 506 115 857<br />

•<br />

BUDERO<br />

„DIE“ PLANE FÜR<br />

DEN SCHAUSTELLER<br />

• • • • • •<br />

•<br />

• • • • • • • •<br />

• • • • • • • • • • • •<br />

Planen aller Art nach Ihren Wünschen<br />

für große und kleine Fahr-, Schau- und<br />

Belustigungsbetriebe.<br />

ZU VERKAUFEN<br />

ROBERT ZAMELEK<br />

Polen • Tel. +48 600 483 422<br />

TOP SPIN<br />

HERSTELLER: Fabbri (Italien)<br />

BAUJAHR: 1994<br />

32 Sitze<br />

Das Geschäft ist betriebsbereit.<br />

Preis: 150 000 EUR<br />

Informationen: robert@zamelek.pl<br />

oder Tel. +48 506 115 857<br />

BUDERO B.V.<br />

Vrijkenstraat 2<br />

6088 PA Roggel NL<br />

Tel. (0031) 475/492445<br />

Fax (0031) 475/494390<br />

www.budero.com<br />

117


Backpacker-Arbeit in Neuseeland<br />

von Oktober bis April<br />

Mahons Amusements sucht zeitweise Mitarbeiter für unsere<br />

Karneval-Tour im neuseeländischen Sommer. Bevorzugt werden<br />

englischsprachige Bewerber, die Festplatz-Erfahrung mit Gastronomie,<br />

Spielbetrieben oder Fahrgeschäften haben. Besonders<br />

gesucht sind Mitarbeiter mit Erfahrung im KMG Speed Betrieb.<br />

Für Bewerbungen und weitere Info besuchen Sie bitte unsere Webseite<br />

www.mahonsamusements.co.nz<br />

oder E-Mail an paul@mahonsamusements.co.nz<br />

118


Rolf Auf dem Berge<br />

Rechtsanwalt<br />

Tätigkeitsschwerpunkt: Verkehrsrecht und Schadensersatzrecht<br />

Am Markt 14<br />

49565 Bramsche<br />

Telefon 0 5461 / 30 30<br />

Telefax 0 5461 / 26 41<br />

Handy 01 72 / 301 96 94<br />

E-Mail: rae-auf-dem-berge@web.de<br />

SACHVERSTÄNDIGEN-BÜRO<br />

Gerd Römgens<br />

Sachverständiger für das Schaustellergewerbe<br />

Schaden-, Beweissicherungs- und Wertgutachten<br />

Tel. 0178 / 859 13 75 und 0 2154 / 20 83 08<br />

Fax: 02154/208313<br />

Mail: sv-buero-roemgens@arcor.de<br />

www.sv-roemgens.de u. www.roemgens.de<br />

Gerd Römgens • Jupiterstr. 17 • 47877 Willich<br />

Schausteller-Versicherungen<br />

Transport – Haftpflicht – Kfz<br />

Altersvorsorge – Unfall – Kranken<br />

Klaus Rübenstrunk<br />

Hagener Straße 244 • 44229 Dortmund<br />

Tel.: (02 31) 9 76 10 20 • Fax: (02 31) 9 76 10 21<br />

Mobil: 0171 / 828 58 68<br />

E-Mail: vb-ruebenstrunk@t-online.de<br />

www.kirmesparkrevue.de<br />

K<br />

L<br />

E<br />

I<br />

N<br />

A<br />

N<br />

Z<br />

E<br />

I<br />

G<br />

E<br />

N<br />

A<br />

U<br />

F<br />

T<br />

R<br />

A<br />

G<br />

Text<br />

4 Zeilen:<br />

11,- €<br />

5 Zeilen:<br />

14,- €<br />

6 Zeilen:<br />

17,- €<br />

7 Zeilen:<br />

20,- €<br />

8 Zeilen:<br />

23,- €<br />

9 Zeilen:<br />

26,- €<br />

10 Zeilen:<br />

29,- €<br />

BITTE IN DRUCKBUCHSTABEN UND MIT LEERKÄSTCHEN ZWISCHEN DEN WÖRTERN AUSFÜLLEN!<br />

❑ IN DER NÄCHSTMÖGLICHEN AUSGABE ❑ IN DER AUSGABE<br />

Textpreis für 1 x erscheinen €<br />

❑ Nehmen Sie meine Anzeige unter Chiffre auf (Gebühr 5,– €) €<br />

❑ Belegexemplar (5,50 € inkl. Versand pro Ausgabe) €<br />

❑ Die Anzeige soll Monate lang erscheinen (mit Gesamtpreis multiplizieren) €<br />

❑ 10 % Jahresrabatt ❑ 5 % Halbjahresrabatt €<br />

❑ Den Betrag habe ich als Bargeld beigelegt. Gesamt €<br />

❑ Betrag bitte bei meiner Bank abbuchen:<br />

Vorname<br />

Straße<br />

Ort/Datum<br />

Kto.-Nr.<br />

Name<br />

PLZ, Ort<br />

Unterschrift<br />

BLZ<br />

www.gemiverlag.de<br />

Grundtarif<br />

für<br />

1-3 Zeilen:<br />

8,- €<br />

RUBRIK<br />

(bitte ankreuzen)<br />

❑ Verkauf<br />

❑ Ankauf<br />

❑ Stellenmarkt<br />

❑ Geschäftsverbindungen<br />

❑ Termine<br />

❑ Kontakte<br />

❑ Modellbau<br />

IHRE KLEINANZEIGE WIRD ZUSÄTZLICH IM INTERNET UNTER www.kirmesparkrevue.de KOSTENLOS VERÖFFENTLICHT!<br />

FÜR FORMATANZEIGEN<br />

setzen Sie sich bitte<br />

mit uns unter<br />

Tel. 0 8441/40 22 13<br />

in Verbindung.<br />

Bitte einsenden an:<br />

Gemi Verlags GmbH<br />

Postfach<br />

85291 Reichertshausen<br />

Komplette Anschrift<br />

unbedingt angeben!<br />

Der Abdruck erfolgt nur gegen Vorkasse oder Abbuchung! Bei Abbuchung bitte Bankverbindung angeben!<br />

119


Service<br />

VERKAUFSSTELLEN AUF DEN PLÄTZEN<br />

olivergrandshow.com<br />

++41-329315865<br />

Im Sept. & Okt. ist die<br />

auf diesen Plätzen erhältlich:<br />

• Soltau Heidepark (von Juni bis Oktober)<br />

• Verl Volksfest (31. 08. bis 02. 09.) bei "Montgolfiere"<br />

• Witten Zwiebelkirmes (31. 08. bis 03. 09.) bei "Happy Family"<br />

• Hüsten Kirmes (07. 09. bis 11. 09.) bei "Happy Family"<br />

• Eisleben Wiesenmarkt (14.09. bis 17.09.) bei "Aqua Velis" u. "Montgolfiere"<br />

• Emden Schützen- und Volksfest (14. 09. bis 18. 09.) bei "Happy Family"<br />

• Rodenkirchen Roonkarker Markt (22. 09. bis 25. 09.) bei "Happy Family"<br />

• Weert/NL Kirmes (28. 09. bis 03. 10.) bei "Montgolfiere"<br />

• Hannover Oktoberfest (28. 09. bis 14. 10.) bei "Happy Family"<br />

• Hövelhof Hövelmarkt (05. 10. bis 07. 10.) bei "Montgolfiere"<br />

• Lage/Lippe-Pottenhausen Reinholdimarkt (05.10. bis 08.10.) bei "Aqua Velis"<br />

• Anröchte Herbstkirmes (12. 10. bis 15. 10.) bei "Aqua Velis"<br />

• Bergkamen Herbstkirmes (12. 10. bis 15. 10.) bei "Montgolfiere"<br />

• Schloß Holte Pollhansmarkt (20. 10. bis 22. 10.) bei "Montgolfiere"<br />

• Nordhorn Herbstkirmes (26. 10. bis 30. 10.) bei "Montgolfiere"<br />

Combined show: high-divers and dolphins at Oceanografic,<br />

Valencia, Spain 1 st April to 31 st August, 2012<br />

Oliver Swiss high-diving team with mobile pool available for season<br />

2012, bookings open for 2013 – for events, parks, Malls, festivals<br />

www.olivershow.com<br />

www.gemiverlag.de<br />

Datenanlieferung für Anzeigen<br />

Bitte liefern Sie Anzeigen per E-mail als pdf<br />

oder jpg mit mindestens 300 dpi Auflösung an<br />

anzeigen@gemiverlag.de<br />

120


Ihr Partner für das Schaustellergewerbe<br />

D-34613 Ziegenhain<br />

Kasseler Straße 44<br />

Tel. 06691/3536<br />

Fax: 0 66 91 / 59 97<br />

mail@Dietz-Fahrzeugbau.de<br />

www.Dietz-Fahrzeugbau.de<br />

Universal-Verkaufswagen bis 3,5 to<br />

speziell nach Ihren Wünschen gefertigt<br />

121


Service<br />

Suchen Sie noch Geschäfte für Ihre Veranstaltung? Oder haben Sie mit Ihrem Geschäft noch Termine frei? Hier können Sie Ihre Anfrage veröffentlichen.<br />

Für Veranstalter, die bereits in der Kirmes & <strong>Park</strong> Revue ausgeschrieben haben, ist dieser Service kostenfrei.<br />

Für alle anderen Interessenten beträgt der Preis pro Veröffentlichung: bis 3 Zeilen € 25,- + Mwst., für 4-6 Zeilen € 40,- + Mwst.<br />

Bitte wenden Sie sich an Ralf Schmitt, Tel. 08441-402226, Fax 08441-71846, E-mail: ralf.schmitt@gemiverlag.de<br />

GEFRAGT<br />

• Martinimarkt Uelzen (19. bis 21.<br />

September, Termin nach Hannover und<br />

vor Klötze, Parchim): gesucht wird noch<br />

ein Fahrgeschäft. Tel.: 0172-8232896<br />

• Pflaumenkirmes Radevormwald<br />

(14. bis 19. September): gesucht werden<br />

ein Fahrgeschäft sowie Reihengeschäfte.<br />

Tel.: 02195-606303<br />

FREI<br />

• Familienhochfahrgeschäft „Airgate”<br />

(23 m mit Ausflug) hat noch Termine<br />

2012 frei. Tel.: 0174-8990055<br />

• Hochfahrgeschäft (21 m) frei am 1.,<br />

2. und 5. Sonntag im September, im Oktober<br />

sowie 1. und 2. Sonntag im November.<br />

Tel.: 0178-8812200<br />

• Musik Express frei am 2. und 3.<br />

Sonntag im September. Michael Baier,<br />

Tel.: 0163-5405751 od. 0177-3195476<br />

• Familienachterbahn (29 x 15 m<br />

oder 15 x 29 m) hat Termine frei Tel.:<br />

0171-2665483, Fax: 08639-306<br />

• Rundfahrgeschäft hat Termine frei.<br />

Tel.: 0171-5266995<br />

• Autoskooter frei am 4. und 5. Sonntag<br />

im September, Raum NRW. Tel.:<br />

0172-2076821<br />

FREIE TERMINE - FREIE PLÄTZE<br />

• Water-Walkingballs (12 x 8 m) hat<br />

freie Termine, auch Stadtfeste. Tel.: 0157-<br />

83034461<br />

• Experience hat Termine frei. Tel.:<br />

0031-630-481501 od. 0031-654-900206<br />

• Apres-Ski-Hütte und Almhüttendorf<br />

(variable Größen) haben Termine<br />

frei. Tel.: 0171-5266995<br />

• Simulator hat freie Termine. Tel.:<br />

0157-83034461<br />

• Funhouse hat Termine frei. Tel.: 0178-<br />

8362951<br />

• Bungee-Trampolin (4er-Anlage) hat<br />

Termine frei. Tel.: 0157-83034461<br />

• Torwand (4 x 7 m) frei am 3. Sonntag<br />

im September und 3. Sonntag im Oktober.<br />

Tel.: 0172-1456663<br />

• Venezianisches Pferdekarussell<br />

(doppelstöckig) hat noch Termine frei.<br />

Tel.: 0172-2622252, E-Mail: horst.w.langenberg@t-online.de<br />

• Rundfahrgeschäft Magic hat Termine<br />

frei. Tel.: 0178-7125585 od. 0163-<br />

4300381<br />

• 4-Etagen-Laufgeschäft hat Termine<br />

frei. Tel.: 0178-7228059<br />

• Scheibenwischer (18,50 x 4,50 m)<br />

hat Termine frei. Tel.: 09081-22244<br />

• Reggae (Hoch-Rundfahrgeschäft) frei<br />

vom 2. bis 5. Sonntag im September, 1.<br />

und 2. Sonntag im Oktober sowie 4. Sonntag<br />

im Oktober bis 2. Sonntag im November.<br />

Tel.: 0171-6297639<br />

• Geschicklichkeitsspiel „Pusher”<br />

hat Termine frei. Tel.: 0178-3624121<br />

• Riesenrad hat im Oktober noch Termine<br />

frei. Tel.: 0177-3328669<br />

• Spielmobil, 6er-Trampolin, Mitmachcircus<br />

und Kinderkettenkarussell<br />

haben Termine frei. Tel.: 0173-<br />

3215800<br />

• Piratenrutsche (35 x 7 m) und Water-Walkingballs<br />

(10 x 8 m) frei am 2.,<br />

3., 4. und 5. Sonntag im September sowie<br />

im Oktober. Tel.: 0163-2057766 od. 0170-<br />

2887765<br />

• Kinder-8-Schleife (16 x 10 m) frei am<br />

3. und 4. Sonntag im September sowie im<br />

Oktober. Tel.: 0171-5154715<br />

• Mäusestadt (10 x 6 m) frei am 3.<br />

Sonntag im Oktober. Tel.: 0178-4934749<br />

• Rainbow hat im Oktober Termine frei.<br />

Tel.: 0171-6507134<br />

Anzeigenschluss für das Oktoberheft ist Montag, 10. September<br />

122


Ausschreibungs-<br />

Sonderheft<br />

2012/13<br />

in der<br />

Auch 2012 wird der Oktober-Ausgabe der<br />

Kirmes & <strong>Park</strong> Revue ein Ausschreibungs-<br />

Sonderheft beigelegt.<br />

Mit einer Ausschreibung Ihrer Veranstaltung<br />

in unserem Ausschreibungs-Sonderheft<br />

erreichen Sie nahezu flächendeckend die<br />

Schaustellerbetriebe in <strong>Deutsch</strong>land und in<br />

unseren Nachbarländern – und das zu einem<br />

außergewöhnlich günstigen Preis.<br />

Weitere Vorteile einer Ausschreibung in der<br />

Sonderbeilage der Kirmes & <strong>Park</strong> Revue:<br />

- Bei Mangel an geeigneten Bewerbern oder<br />

kurzfristigen Absagen von Schaustellern haben<br />

Sie die Möglichkeit einer kostenlosen<br />

Suchanfrage innerhalb der Service-Rubrik<br />

„Freie Termine – Freie Plätze” in der<br />

Kirmes & <strong>Park</strong> Revue<br />

- Kostenlose Gestaltung Ihrer Ausschreibung<br />

- alle Farben (z. B. Städte- oder Firmenlogo)<br />

kostenlos !<br />

Anzeigenschluss für eine<br />

Ausschreibung in der Oktober-Ausgabe<br />

ist der 10. September 2012<br />

(das Heft erscheint am 25.09.2012)<br />

GEMI Verlags GmbH<br />

Pfaffenhofener Str. 3<br />

85293 Reichertshausen<br />

Telefon: 0 84 41 / 40 22 - 0<br />

Telefax: 0 84 41 / 49 88 29<br />

E-mail: info@gemiverlag.de<br />

Räucherstäbchen – Textilien – Schals – Schmuck – Kunsthandwerk<br />

Schöne Auswahl an vielen verschiedenen Tüchern & Schals • Viele neue Möbel<br />

Riesen Auswahl an verschiedensten Räucherwaren • Neue Lampen<br />

Neue Shishas aus Ägypten & China • Neue Aladinhosen & Miniröcke<br />

Das und noch vieles mehr finden Sie in unserer riesigen Auswahl von Räucherstäbchen, Kunsthandwerk, Geschenkartikel, Textilien & Accessoires<br />

Fordern Sie noch heute unsere aktuellen Kataloge an oder werfen Sie einen Blick auf unsere Online-Kataloge!*<br />

Alle Kataloge, Messetermine, Angebote & aktuelle News online!<br />

Großhandel e.K. www.Herat-Textil.de<br />

Lisztstr. 8 • 53881 Euskirchen-Kuchenheim<br />

Tel. 0 22 51 / 78 00 63 • Fax 0 22 51 / 78 00 65 • E-Mail: Herat-Textil@t-online.de<br />

*Bei Anforderung eines Gratis-Katalogs bitte Gewerbeschein faxen oder mailen.<br />

123


Service<br />

VERKAUF IM BAHNHOFSBUCHHANDEL<br />

Die mit gekennzeichneten Buchhandlungen bieten auch die ENGLISH VERSION an.<br />

✘<br />

• 01069 Dresden, Wiener Platz 4<br />

• 01097 Dresden-Neustadt, Schlesischer Platz 1<br />

• 01109 Dresden, Wilhelmine-Reichard-Ring 1<br />

• 04109 Leipzig, Hbf, Willy-Brand-Platz 5<br />

• 06112 Halle, Hbf, Bahnhofplatz 1<br />

• 06484 Quedlinburg, Bahnhofstr.<br />

• 06844 Dessau, Fritz-Hesse-Str. 7<br />

• 10117 Berlin-Friedrichstr., Georgenstr. 14-18<br />

• 10178 Berlin, Alexanderplatz, Dircksenstraße<br />

✘ 10178 Berlin, Ladenzeile / Abgang S-Bahn<br />

• 10243 Berlin, Am Ostbahnhof<br />

• 10623 Berlin, Fernbahnhof Zoo<br />

• 10829 Berlin-Südkreuz/West, Neumannstr.<br />

• 12439 Berlin-Schöneweide, M.-Brückner-Str. 42<br />

• 12521 Berlin, Flughafen-Schönefeld, Terminal D E G<br />

• 12681 Berlin, Boxberger Str. 3-9 / Haus 3 / Halle 2 West<br />

• 13405 Berlin, Flughafen Tegel, Haupthalle, Bon Voyage<br />

• 18055 Rostock, Konrad-Adenauer- Platz<br />

• 16515 Onanienburg, Stralsunder Str.<br />

✘ 20099 Hamburg, Hbf., Glockengiesserwall<br />

• 20354 Hamburg, Bahnhof Dammtor, Theodor-Heuss-Platz<br />

• 21337 Lüneburg, Bahnhofstr.<br />

• 22335 Hamburg, Flughafenstr.<br />

✘ 22765 Hamburg, Paul-Nevermann-Platz<br />

• 23558 Lübeck, Am Bahnhof<br />

• 24114 Kiel, Sophienblatt 27-29<br />

• 24145 Kiel, Bunsenstr. 1c<br />

• 25813 Husum, Poggenburgstr. 12<br />

• 26122 Oldenburg, Hauptbahnhof<br />

• 26125 Oldenburg, Wilhelmshavener Heerstr. 32<br />

• 26382 Wilhelmshaven, Bahnhofsplatz 1<br />

• 26721 Emden, Bahnhofsplatz<br />

• 26789 Leer, Bahnhofsplatz<br />

• 27472 Cuxhaven, Bahnhof Haus 1<br />

✘ 27570 Bremerhaven, Friedrich-Ebert-Str. 73<br />

• 27749 Delmenhorst, Wittekindstr. 10/ZOB<br />

✘ 28195 Bremen, Bahnhofsplatz 15<br />

• 28199 Bremen, im Flughafen, Flughafenallee 20<br />

• 29221 Celle, Im Bahnhof, Bahnhofsplatz<br />

• 29525 Uelzen, Am Bahnhof<br />

• 30159 Hannover, Ernst-August-Platz 1<br />

• 30669 Hannover, Flughafen, Terminal A<br />

• 31134 Hildesheim, Bahnhofsplatz<br />

• 31582 Nienburg, Bahnhofstraße<br />

• 31785 Hameln, Bahnhofsplatz<br />

• 32052 Herford, Bahnhofsplatz 1<br />

• 32423 Minden, Bundesbahnhof 12<br />

• 33102 Paderborn, Bahnhofstr. 29<br />

• 33330 Gütersloh, Willy-Brandt-Platz-2<br />

• 33602 Bielefeld, Hauptbahnhof<br />

• 34117 Kassel, Bahnhofsplatz 1<br />

• 34131 Kassel, Wilhelmshöher Allee 253<br />

• 35037 Marburg, Bahnhofstr. 33<br />

• 35390 Gießen, Bahnhofstr. 102<br />

• 37073 Goettingen, Bahnhofsplatz 1<br />

• 38102 Braunschweig, Berliner Platz 1<br />

✘ 39104 Magdeburg, Bahnhofstr. 68<br />

• 40210 Düsseldorf, Hauptbahnhof<br />

• 41061 Mönchengladbach, Europaplatz<br />

• 41460 Neuss, Presse & Buch im Bhf., Theodor-Heuss-Platz<br />

• 41236 Mönchengladbach, Bahnhofstr.<br />

• 42103 Wuppertal, Döppersberg 37<br />

• 42277 Wuppertal, Berliner Platz 15<br />

• 42283 Wuppertal, Winklerstraße 2<br />

• 42859 Remscheid, Bahnhofsplatz 12<br />

• 44137 Dortmund, Koenigswall 15<br />

• 44629 Herne, Konrad-Adenauer-Platz<br />

• 44649 Herne, Heinz-Rühmann-Platz<br />

• 44787 Bochum, Buddenbergplatz, Süd-Ausgang<br />

✘ 45127 Essen, Hauptbahnhof<br />

• 45468 Mülheim, Dieter-aus-dem-Siepen-Platz 3<br />

• 45657 Recklinghausen, Große Pferdekamp Str.<br />

• 45879 Gelsenkirchen, Im Bahnhof<br />

• 46045 Oberhausen, Hauptbahnhof<br />

• 46395 Bocholt, Hindenburg Str. 1<br />

• 46446 Emmerich, im Bahnhof<br />

• 46535 Dinslaken, im Bahnhof<br />

• 47051 Duisburg, Mercatorstr. 17<br />

• 47798 Krefeld, Im Hauptbahnhof<br />

• 48143 Münster, Berliner Platz<br />

• 48431 Rheine, Hauptbahnhof 1<br />

• 49074 Osnabrück, Im Bahnhof<br />

• 49356 Diepholz, Am Bahnhof<br />

• 50667 Köln, Bahnhof 1<br />

50667 Köln, Trankgasse 11<br />

• 50679 Köln-Deutz, Otto-Platz 7<br />

• 52064 Aachen, Bahnhofsplatz 2a<br />

• 52351 Düren, Hauptbahnhof<br />

• 53111 Bonn, Am Hauptbahnhof<br />

• 53173 Bonn-Bad Godesberg, Moltkestr. 43<br />

• 53721 Siegburg, Europaplatz<br />

• 53879 Euskirchen, Bahnhofstraße<br />

• 54292 Trier, Bahnhofsplatz 1<br />

• 55116 Mainz, Bahnhofsplatz 1<br />

• 55543 Bad Kreuznach, Europaplatz<br />

• 56068 Koblenz, Bahnhofsplatz 2<br />

• 57072 Siegen, Am Bahnhof 16<br />

• 58089 Hagen, Berliner Platz 3<br />

• 58239 Schwerte, Bahnhofstraße 35<br />

• 58452 Witten, Bergerstr. 35<br />

• 58644 Iserlohn, Bahnhofsplatz 2<br />

• 58762 Altena, Bahnhofstr. 26<br />

• 59065 Hamm, Willy-Brandt-Platz 1<br />

• 59227 Ahlen, Bahnhofsplatz<br />

• 59423 Unna, Bahnhofstr. 74<br />

• 59494 Soest, Bahnhofstr. 2<br />

✘ 60051 Frankfurt, Im Hauptbahnhof<br />

• 60594 Frankfurt, Diesterwegplatz 51<br />

• 61169 Friedberg, Hanauer Str. 44<br />

• 63450 Hanau, Im Hauptbahnhof<br />

• 63739 Aschaffenburg, Ludwigstr. 2, Hbf.<br />

• 64293 Darmstadt, Platz der <strong>Deutsch</strong>en Einheit<br />

• 65190 Wiesbaden, Bahnhofsplatz 2<br />

• 65428 Rüsselsheim, Im Hauptbahnhof<br />

• 66111 Saarbrücken, Im Hauptbahnhof<br />

• 66424 Homburg, Im Bahnhof<br />

• 66538 Neunkirchen, Bahnhofstraße<br />

• 66606 St. Wendel, Mommstr. 2, Bahnh.<br />

• 66740 Saarlouis, Bahnhofsplatz 11<br />

• 67434 Neustadt, Bahnhofsplatz 4<br />

• 67547 Worms, Hauptbahnhof<br />

✘ 67547 Worms, Bahnhofstr. 11<br />

• 67655 Kaiserslautern, Bahnhofstraße 1<br />

✘ 68161 Mannheim, Bahnhofsplatz 17<br />

✘ 69115 Heidelberg 1, Willy-Brandt-Platz 5<br />

✘ 70173 Stuttgart, Arnulf-Klett-Platz 2<br />

• 70174 Stuttgart-Mitte, Th.-Heuss-Passagen<br />

• 70372 Stuttgart/Bad Cannstatt, Bahnhofstr. 30<br />

✘ 71032 Böblingen, Talstr. 18<br />

• 71638 Ludwigsburg, Bahnhof 14-18<br />

• 72072 Tübingen, Europaplatz 17<br />

• 72764 Reutlingen, Bahnhofstr. 3<br />

• 74321 Bietigheim, Bahnhofsplatz 1<br />

• 75175 Pforzheim, Bahnhofsplatz<br />

✘ 76137 Karlsruhe, Bahnhofsplatz 1<br />

• 76227 Karlsruhe, Hauptbahnstraße 1<br />

• 76646 Bruchsal, Bahnhofsplatz 12<br />

• 79098 Freiburg, Bismarckallee 3<br />

✘ 80335 <strong>München</strong>, Hauptbahnhof, Arnulfstr. 3<br />

✘ 81667 <strong>München</strong>, Orleansplatz 10<br />

• 83209 Prien, Bahnhofplatz<br />

• 84032 Landshut, Bahnhofsplatz<br />

• 86150 Augsburg, Viktoriastraße 1<br />

• 86154 Augsburg, Ulmer Str. 53<br />

• 87435 Kempten, Bahnhofplatz<br />

• 87509 Immenstadt, Bahnhofstr. 39<br />

• 87527 Sonthofen, Bahnhofstraße<br />

• 87561 Oberstdorf, Bahnhofsplatz 1<br />

• 87700 Memmingen, Bahnhofstr. 3<br />

• 89073 Ulm, Hauptbahnhof<br />

• 89312 Günzburg, Bahnhofsplatz 5<br />

✘ 90411 Nürnberg, Flughafenstraße 100<br />

✘ 90443 Nürnberg, Im Hauptbahnhof<br />

• 91207 Lauf, Bahnhofsplatz 1<br />

• 92224 Amberg, Kaiser-Ludwig-Ring 5<br />

• 92318 Neumarkt, Bahnlinie 5/HBF<br />

• 92637 Weiden, Bahnhofstr. 28<br />

• 94032 Passau, Bahnhofsplatz 29<br />

• 94315 Straubing, Bahnhofsplatz 13<br />

• 95028 Hof, Bahnhofsplatz 12<br />

• 95444 Bayreuth, Bahnhofstr. 20<br />

• 95615 Marktredwitz, Bahnhofsplatz 7<br />

• 96052 Bamberg, Ludwigstraße 6<br />

• 96215 Lichtenfels, Bahnhofsplatz<br />

• 96450 Coburg, Lossaustr. 4<br />

✘ 97070 Würzburg, Bahnhofstr. 4<br />

• 97424 Schweinfurt, Im Bahnhof<br />

• 99084 Erfurt, Willy-Brandt-Platz 12<br />

124


WANDKALENDER 2013<br />

als Beilage im Dezemberheft<br />

Ganzjährig präsent bei den Entscheidern<br />

Info-Tel. 0 84 41 / 40 22 26 Abbildung mit Anschrift 290,-€ + MwSt.<br />

Frühjahrskrammarkt<br />

vom 15. bis 19. März 2013<br />

Herbstkrammarkt<br />

vom 18. bis 22. Oktober 2013<br />

Die Bewerbungen – getrennt für jede Veranstaltung – müssen die vollständige<br />

Anschrift mit Telefon, die genaue Bezeichnung des Geschäftes mit Beschreibung<br />

und Darbietung, Angaben der Warengattung und Foto sowie den konkreten<br />

Flächenbedarf und den genauen Anschlusswert für Licht und Kraftstrom sowie<br />

Größe und Anzahl von Wohn- und Packwagen enthalten.<br />

Bewerbungen sind bis zum 31. Oktober 2012 an die Stadt Stadthagen,<br />

Fachbereich II, Rathauspassage 1, 31655 Stadthagen, zu richten.<br />

176 Jahre Wolfhager<br />

Vieh- und Krammarkt<br />

vom 18. bis 21. Juli 2013<br />

DAS VOLKS- UND HEIMATFEST<br />

DES WOLFHAGER LANDES<br />

Bewerbungen interessierter Inhaber von Verkaufs-, Vergnügungsund<br />

Fahrgeschäften bis 01.12.2012 (Farbfoto mit Rückporto)<br />

an den Magistrat der Stadt Wolfhagen<br />

Herrn Schmidhuber, Burgstraße 33/35, 34466 Wolfhagen<br />

Bewerbungen ohne Fotos werden nicht berücksichtigt!<br />

<strong>Sonderteil</strong>e in der Kirmes & <strong>Park</strong> Revue Oktober 2012:<br />

Bremer Freimarkt • Cannstatter Wasen in Stuttgart • Lullusfest in Bad Hersfeld<br />

Anzeigenschluss ist Montag, 10. September! Info: Tel. 08441/402213<br />

125


WINTER WONDERLAND IM HYDE PARK<br />

23. November 2012 bis 6. Januar 2013<br />

Aufgrund des großen Erfolges wurde kurzfristig die<br />

Fläche erweitert. Hierfür suchen wir noch Warenverkauf,<br />

Gastronomie (nur Spezial!) sowie Kunsthandwerker.<br />

Gute Konditionen!<br />

Bavarian Village Veranstaltungs GmbH<br />

Gallhorner Weg 50 • D-29640 Schneverdingen<br />

Info: +49-163-4001853<br />

E-Mail: bavarian-village@web.de<br />

www.bavarian-village.de<br />

Dürkheimer Wurstmarkt 2013<br />

am 6., 7., 8., 9., 10., und am 13., 14., 15. und 16. September<br />

Bewerbungen für alle Geschäftsarten (Fahr-, Schau- und Belustigungsgeschäfte,<br />

Verlosungen, Automatenbetriebe, Schießhallen, Pfeil- und Ballwurfhallen, Imbissbetriebe<br />

usw.) müssen bis 15. Oktober 2012 eingegangen sein. Später eingehende<br />

Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.<br />

Es kommen nur Beschicker in Frage, die den Markt über die Gesamtdauer<br />

halten können.<br />

Es werden nur Imbissbetriebe zugelassen, die Mehrweggeschirr benutzen.<br />

Bewerbungen müssen mit einem Formblatt erfolgen, das die Stadtverwaltung gegen<br />

Einsendung eines adressierten und frankierten Rückumschlags zur Verfügung<br />

stellt. Sie können dieses auch von der Homepage www.duerkheimer-wurstmarkt.de<br />

herunterladen.<br />

Dem Formblatt sind folgende Unterlagen beizufügen:<br />

1. Ein farbiges Lichtbild des Betriebes in den Maßen 9x13 cm oder größer,<br />

in aktueller Aufmachung und Ausstattung<br />

2. Eine genaue Beschreibung des Geschäftes und des Waren- und Leistungsangebotes<br />

3. Grundrissplan in den Maßstäben 1 : 250 oder 1 : 100 mit genauen Maßangaben<br />

(mit allen Anbauten, Stützen, Ausflugsmaßen usw.)<br />

4. Nachweis der Schaustellerhaftpflichtversicherung<br />

5. Ablichtung der Reisegewerbekarte<br />

6. Ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag<br />

Allgemeines:<br />

Der Wurstmarkt wird nach den Grundsätzen des bürgerlichen Rechts durchgeführt.<br />

Anmeldungen begründen keinen Rechtsanspruch auf Zulassung oder auf einen<br />

bestimmten Platz. Haftung als Folge von Ausfall, Verkürzung oder Verlegung des<br />

Marktes wird nicht übernommen.<br />

Zulassungen ergehen ausschließlich schriftlich in Vertragsform. Mündliche Erklärungen<br />

sind ohne Rechtswirkung und begründen keinerlei Ansprüche. Die Verträge für Fahr-,<br />

Schau- und Belustigungsgeschäfte sowie Verlosungen werden voraussichtlich<br />

bis 15. Januar 2013, bei den übrigen Unternehmen<br />

bis 1. Mai 2013 zugestellt. Bewerber, die bis zu den angegebenen<br />

Zeitpunkten keinen Vertrag erhalten, müssen davon ausgehen,<br />

dass sie nicht berücksichtigt werden können. Absagen und Rücksendungen<br />

der Bewerbungsunterlagen erfolgen nur, wenn uns ein<br />

ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag vorliegt.<br />

Bad Dürkheim, im August 2012<br />

Stadtverwaltung • Mannheimer Straße 24 • 67098 Bad Dürkheim<br />

Mannheimer Jahrmärkte 2013<br />

auf dem Neuen Messplatz in Mannheim<br />

MAIMESS vom 27.04. bis 12.05.2013<br />

OKTOBERMESS vom 28.09. bis 13.10.2013<br />

Bewerbungen von Geschäftsinhabern und Festzeltbetreibern<br />

müssen für beide Jahrmärkte bis spätestens 06.11.2012<br />

getrennt für jede Veranstaltung bei der<br />

GrossMarkt Mannheim GmbH, City Events Mannheim,<br />

Gottlieb-Daimler-Straße 14, 68165 Mannheim<br />

eingegangen sein und folgende Angaben enthalten:<br />

• Firmierung und Anschrift des Bewerbers<br />

• Lichtbild des Geschäftes<br />

• Geschäftsart mit Angaben zu Warenangebot bzw. Leistung<br />

• Abmessungen des Geschäftes<br />

• Stromanschlusswert des Geschäftes sowie die zusätzlich benötigten<br />

Stromanschlüsse (Wohnwagen etc.)<br />

• Bedarf an betriebsbedingten Zusatzflächen für Wohn-, Pack-, Gerätewagen,<br />

Kühlcontainer usw.<br />

• Angaben zu Anzahl und Füllmengen von vorgeschriebenen Ballasttanks<br />

Die Inhaber von Imbiss- und Ausschankgeschäften haben deutlich zu machen, in<br />

welcher Weise die Vorschriften der Verpackungsverordnung eingehalten werden<br />

(Verwendung von Mehrweggeschirr).<br />

Verkaufsstände sind selbst zu stellen.<br />

Die Bewerbungen begründen keinen Rechtsanspruch auf Zulassung zu den Veranstaltungen<br />

oder auf Zuweisung eines bestimmten Standplatzes. Bewerbungen, welche<br />

verspätet, unvollständig oder ohne ausreichendes Rückporto eingehen, können<br />

leider nicht berücksichtigt werden.<br />

Zulassungen erfolgen nur durch<br />

schriftliche Verträge nach den<br />

Grundsätzen des bürgerlichen Rechts.<br />

Schützenfest<br />

Düsseldorf-<br />

Derendorf<br />

05.– 08. Juli 2013<br />

Gesucht werden moderne Reihen-,<br />

Fahr- und Laufgeschäfte!<br />

Die viertägige Kirmes am Vogelsanger Weg<br />

wird von einem täglichen Musikprogramm<br />

und einem Musikfeuerwerk der Spitzenklasse<br />

begleitet. Das macht unsere familienfreundliche<br />

Kirmes zu einem Spaßfaktor für Jung und Alt.<br />

Es werden attraktive Geschäfte aller Art<br />

gesucht.<br />

Richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen<br />

Angaben bis spätestens 22. Dez. 2012 an:<br />

Bernd Jacob, Krönerweg 76, 40468 Düsseldorf<br />

Alle Bewerber, die bis zum 19. Januar 2013 keinen<br />

Vertrag erhalten haben, können dies als Absage<br />

betrachten.<br />

126


258. ANNENTAG<br />

®<br />

BRAKEL<br />

vom 2. bis 5. August 2013<br />

Größte Innenstadtkirmes im Weserbergland mit rd. 300.000 Besuchern<br />

montags trad. Vieh- und Krammarkt * Große Fest- und Showzelte * Sonderbusse/bahn<br />

Bewerbungen (schriftlich oder per eMail) mit vollständigen Unterlagen (Persönl. Inhaberanschrift<br />

einschl. Mobilfunkrufnummer, Grundrisszeichnung einschl. aller spielfertigen Maße, Warenangebot,<br />

neues Farbfoto, Stromanschluss) erbeten bis<br />

15. Oktober 2012<br />

(Ausschluss-Termin)<br />

Die Zusagen werden voraussichtlich wie folgt schriftlich erteilt:<br />

Fahr- und Schaugeschäfte, Ausschank, Festzelte bis 31. Januar 2013<br />

übrige Reihengeschäfte bis 28. Februar 2013<br />

Vor diesen Terminen werden Auskünfte über Zulassungen, Ablehnungen<br />

oder Platzierungen aus Gründen der Gleichbehandlung nicht erteilt.<br />

Mündliche Absprachen sind nicht verbindlich. Es kann ein Eigentumsnachweis gefordert werden.<br />

Persönliche Vorstellung nur nach Aufforderung und Terminvereinbarung.<br />

Der derzeit gültige Standgeldtarif einschl. sonstiger Zulassungsbestimmungen kann im Internet unter<br />

www.annentag.de/standgeld eingesehen oder per Post zugesandt werden.<br />

Ausgeschlossen werden: Verspätet eingehende Bewerbungen (es gilt der Eingangsstempel der Stadtverwaltung),<br />

nicht komplette Bewerbungen sowie Bewerber, die in der Vergangenheit ihren Zahlungsverpflichtungen<br />

nicht oder nicht rechtzeitig nachgekommen sind (Ausnahme: genehmigte Stundungen).<br />

Bewerbungen begründen keinen Rechtsanspruch auf Zulassung oder einen bestimmten Platz.<br />

Bewerbungsunterlagen werden aus Gründen der Beweissicherung nicht zurückgegeben.<br />

Bewerbungen per eMail dürfen nur zulässige Anhänge enthalten.<br />

Veranstalter: STADT BRAKEL * Fachbereich Bürgerservice<br />

Postfach 1461 * 33029 Brakel/Westfalen<br />

Telefon 0 52 72 / 360 - 205 * Telefax 0 52 72 / 360 44 205<br />

Internet: www.annentag.de * eMail: annentag@brakel.de<br />

Anzeigen in der<br />

Kirmes & <strong>Park</strong> Revue<br />

buchen Sie bei:<br />

Gemi Verlags GmbH<br />

Markus Westner<br />

Tel. 08441/402213<br />

Fax 08441/498829<br />

anzeigen@gemiverlag.de<br />

Bitte liefern Sie<br />

Anzeigen per E-mail<br />

als pdf oder jpg<br />

mit mindestens<br />

300 dpi Auflösung.<br />

Anzeigenschluss<br />

für das Oktoberheft<br />

ist Montag, 10. September<br />

63. DARMSTÄDTER<br />

HEINERFEST<br />

04.07.–08.07.2013<br />

Das Fest im Herzen der Stadt<br />

Die Bewerbungen müssen die genauen Maße, den Strombedarf<br />

(Anlaufbelastung) und ein aktuelles Geschäftsfoto enthalten.<br />

(Bitte kein Einschreiben!)<br />

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2012<br />

Schriftliche Absagen werden nicht erteilt. Wer bis zum 30.01.2013<br />

keine Zusage erhalten hat, bleibt unberücksichtigt.<br />

Die Zusagen entsprechen dem Gestaltungswillen des Veranstalters.<br />

Eingereichte Fotos oder sonstige Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn<br />

ein entsprechend großer, frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.<br />

Das Heinerfest ist kein Verkaufsmarkt!<br />

Heimatverein Darmstädter Heiner e.V.<br />

Schuchardstraße 7 • 64283 Darmstadt<br />

127


SCHÜTZENFEST HANNOVER<br />

vom 28. Juni bis 07. Juli 2013<br />

auf dem Schützenplatz Hannover<br />

Zulassungsanträge für das Schützenfest Hannover 2013<br />

müssen bis spätestens 15. Oktober 2012 beim<br />

Hannoversches Schützenfest e.V.<br />

Bruchmeisterallee 1 • 30169 Hannover<br />

Tel. (05 11) 131 96 97 • Fax: (0511) 161 18 55<br />

schriftlich eingereicht sein.<br />

Die Anträge müssen enthalten:<br />

1. Vor- und Zunamen des Bewerbers mit genauer Anschrift (kein Postfach)<br />

sowie die Kommunikationsadressen (Telefon, Telefax, Handy, e-mail-Adresse usw.)<br />

2. Bezeichnung und Ausmaße des Geschäftes (Frontlänge, Tiefe, Höhe) mit Grundrisszeichnung,<br />

einschl. blinder Fronten und Markisen-Stützen, Vor-, Seiten- und Anbauten;<br />

3. bei Fahrgeschäften Angaben über die vom Geschäft ausgehenden Lärmemissionen;<br />

4. bei Schaugeschäften Angaben über die Art der Darbietung und das Programm, bei<br />

Verlosungsgeschäften ist anzugeben, ob es sich um Lostopfspiel oder Automatenverlosungen<br />

handelt;<br />

5. Bei Verkaufsgeschäften sind sämtliche zum Verkauf vorgesehenen Waren anzugeben;<br />

Einweggeschirr und sonstige Einwegmaterialien dürfen nicht verwendet werden.<br />

Speisen und Getränke dürfen nur auf Mehrweggeschirr oder essbaren Tellern abgegeben<br />

werden. Der Verkauf von Getränkedosen und -flaschen wird nicht zugelassen.<br />

6. Angaben über die erforderlichen Anschlüsse (Strom, Wasser, Gas und Kanal);<br />

7. ein neuzeitliches Lichtbild des Geschäftes;<br />

8. Angaben über Verkaufs-, Fahr- und Eintrittspreise, sowie Preisnachlass am Familientag;<br />

9. Anzahl der mitgeführten erforderlichen Fahrzeuge (nicht erforderliche Fahrzeuge<br />

werden auf dem Festplatz nicht zugelassen);<br />

10. Anzahl der zum Aufbau erforderlichen Tage.<br />

Darüber hinaus können weitere Angaben, die die besondere Qualität Ihres Geschäftes<br />

ausweisen, gemacht werden.<br />

Für Zeltbetriebe und Großgastronomieeinheiten gelten ergänzende Zulassungskriterien.<br />

Diese werden Bewerbern nach Ablauf der Bewerbungsfrist zugesandt.<br />

Für jedes Geschäft ist ein besonderer Antrag einzureichen. Ein Rechtsanspruch auf<br />

Zulassung oder auf Zuweisung eines bestimmten Platzes besteht nicht.<br />

Die Anfragen werden ausschließlich schriftlich beantwortet.<br />

Vom Vergabeverfahren können insbesondere ausgeschlossen werden:<br />

– verspätet eingegangene Bewerbungen<br />

– unvollständige Bewerbungen<br />

– Bewerbungen, bei denen nach Ablauf der Meldefrist Veränderungen eintreten<br />

(z. B. Eigentumsverhältnisse)<br />

– Bewerber, die bei vergangenen Veranstaltungen gegen Vertragsverpflichtungen, Anordnungen<br />

des Veranstalters oder andere gesetzliche Bestimmungen verstoßen haben<br />

– Bewerbungen mit unrichtigen Angaben<br />

– Bewerber, die ihrer Zahlungsverpflichtung bei vergangenen Veranstaltungen nicht<br />

oder nicht rechtzeitig nachgekommen sind.<br />

Ergänzende Bewerbungsunterlagen, die nach dem 15.10.2012 (Bewerbungsfrist)<br />

nachgereicht werden, bleiben im Vergabeverfahren unberücksichtigt.<br />

Xantener<br />

Fronleichnams-Kirmes<br />

vom 13. Mai bis 03. Juni 2013<br />

Anträge auf Zulassung sind bis zum 30.11.2012 an den Bürgermeister<br />

der Stadt Xanten, Karthaus 2, 46509 Xanten, zu richten.<br />

Die Bewerbungen müssen enthalten: Ständige Anschrift des Bewerbers,<br />

Art und Maße des Betriebes, Stromanschluss in kW, Anzahl der<br />

mitgeführten Wohn- und Packwagen, neueres Farbfoto des Betriebes<br />

und ausreichendes Rückporto.<br />

Bewerbungen ohne diese Angaben und ohne Rückporto bleiben unberücksichtigt.<br />

Die Bewerbungen begründen keinen Rechtsanspruch<br />

auf Zulassung oder auf einen bestimmten Platz. Eine Gewähr, dass die<br />

vorstehend genannte Veranstaltung tatsächlich und zum genannten<br />

Zeitpunkt stattfindet, wird nicht übernommen. Der Bürgermeister<br />

Infos zu Anzeigen:<br />

Tel. 08441/ 402213<br />

Fränkisches Volksfest<br />

Crailsheim<br />

20. – 23. Sept. 2013<br />

Bewerbungen um Zulassung zum<br />

Fränkischen Volksfest 2013 sind bis<br />

spätestens 31. Oktober 2012<br />

ausschließlich auf dem Postweg an die<br />

Stadt Crailsheim, Postfach 1465,<br />

74554 Crailsheim, zu richten.<br />

Die Bewerbung muss folgende Angaben enthalten:<br />

• Vor- und Zuname des Eigentümers mit Angabe des<br />

ständigen Wohnsitzes<br />

• Vollständige technische Daten des Geschäfts<br />

• Fotos und Skizzen des Geschäfts<br />

• Zahl und Größe der mitgeführten Fahrzeuge<br />

• Angaben über notwendige Wasser- und Abwasseranschlüsse<br />

• Anschlusswerte für Strom – Anschlüsse ausschließlich gemäß<br />

VDE Vorschrift<br />

• Mitteilung über beabsichtigte Fahr- und Eintrittspreise<br />

Das Bewerbungsblatt erhalten Sie unter www.crailsheim.de<br />

oder auf Anforderung. Nur vollständige, mit Bewerbungsblatt<br />

versehene Bewerbungen gehen in die Entscheidung ein.<br />

Die Zulassungsentscheidung wird voraussichtlich im Dezember<br />

2012 getroffen. Vor diesem Zeitpunkt werden keine Auskünfte<br />

über Zulassung, Ablehnung oder Platzierung erteilt.<br />

Von Besuchen bitten wir abzusehen.<br />

Unterlagen verbleiben beim Veranstalter.<br />

Stadt Crailsheim<br />

31. Mai – 10. Juni 2013<br />

Bewerbungen bitte schriftlich<br />

bis spätestens 30. September 2012 an folgende Adresse:<br />

Stadt Schweinfurt - Amt für öffentliche Ordnung und<br />

Umweltfragen, Postfach, 97420 Schweinfurt<br />

mit den üblichen Angaben:<br />

Anschrift des Bewerbers, Art und Abmessung des Geschäftes, Warensortiment<br />

bei Imbiss- und Verkaufsgeschäften, Stromanschlusswerte<br />

in KW und Ampere, Anzahl und Maße der mitgeführten Wohn-,<br />

Geräte- und Packwagen. Beizufügen sind ferner ein aktuelles Farbfoto<br />

des Geschäftes, bei Fahr- und Belustigungsgeschäften zusätzlich ein<br />

Grundrissplan, Steuer-Nr. mit Finanzamt, Haftpflichtversicherung usw.<br />

SCHWEINFURTER WARENMÄRKTE 2013<br />

• Frühjahrsmarkt 01.06. – 05.06.13<br />

• Herbstmarkt 23.10. – 27.10.13<br />

• Weihnachtsmarkt 28.11. – 23.12.13<br />

(Nur Markthandel – in geringem Umfang Kinderfahrgeschäfte od. ähnl.)<br />

Für jeden Markt ist ein gesonderter Antrag an die genannte Adresse<br />

einzureichen und zwar spätestens bis 4 Monate vor Marktbeginn<br />

(= 31. Januar, 22. Juni und 27. Juli 2013)<br />

Notwendige Angaben: Anschrift des Bewerbers, Art und Größe der<br />

Verkaufseinrichtung zzgl. der Dachüberstände, aktuelles Farbfoto der<br />

Verkaufseinrichtung, Stromanschlusswerte in KW und Ampere, detailliertes<br />

Warensortiment, Steuer-Nr. mit Finanzamt usw.<br />

128


PALM<strong>KIRMES</strong><br />

RECKLINGHAUSEN<br />

Die Palmkirmes 2013 findet in der Zeit<br />

vom 15.03. bis 24.03.2013<br />

auf dem städtischen Ausstellungsgelände an der<br />

Herner Straße statt.<br />

Bewerbungen um Zulassung müssen bis spätestens 30.09.2012<br />

bei der Stadtverwaltung Recklinghausen, Fachbereich Bürgerund<br />

Ordnungsangelegenheiten, Feuerwehr, Rathausplatz 3-4,<br />

45657 Recklinghausen, eingegangen sein.<br />

Die Bewerbungen müssen enthalten:<br />

1. Genaue, ständige Anschrift des Bewerbers mit Telefonnummer<br />

(Postfachanschrift reicht nicht aus)<br />

2. Art des Geschäftes<br />

• Fahrgeschäfte: genaue Bezeichnung<br />

• Schaugeschäfte: genaue Bezeichnung und Programm<br />

• Belustigungsgeschäfte: genaue Bezeichnung und Art der Belustigung<br />

• Ausspielungen: Art der Ausspielung; zur Ausspielung gelangende Waren<br />

• Verkaufsgeschäfte: zum Verkauf gelangende Waren<br />

3. Größe des Geschäftes: Frontlänge, Tiefe, Höhe; Vor- und Anbauten<br />

müssen mit angegeben werden<br />

4. Ein Geschäftsfoto neuester Zeit<br />

5. Stromanschluss in kW<br />

6. bei Fahrgeschäften und Ausspielungen den Preis für die Einzelfahrt,<br />

für ein einzelnes Los, für den Einsatz eines Spiels<br />

7. die Zahl der mitgeführten Wagen (für die <strong>Park</strong>raumbewirtschaftung)<br />

Hinweise:<br />

Der örtliche Schaustellerverein erhebt für von dort veranlasste zusätzliche<br />

Werbung (Plakate, Zeitungsanzeigen, Radiowerbung u.Ä.) einen Kostenbeitrag,<br />

der gesondert eingezogen wird.<br />

Die Teilnehmer der Veranstaltung verpflichten sich, am Familientag (20.03.<br />

2013) einen Preisnachlass auf den jeweiligen Fahr- bzw. Eintrittspreis zu gewähren.<br />

Andere Geschäfte haben mindestens den Abgabepreis für einen<br />

Hauptartikel zu ermäßigen.<br />

Die Benutzung von Einweggeschirr und Trinkbechern aus Hartpapier oder<br />

Kunststoff ist verboten. Der Verkauf oder die Abgabe von Getränkedosen ist<br />

nicht erlaubt.<br />

Verspätete oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.<br />

Es wird darauf hingewiesen, dass die Erteilung einer Zulassung zur Palmkirmes<br />

2013 keinen Rechtsanspruch auf einen bestimmten Platz begründet.<br />

Eine Haftung dafür, dass die Kirmes tatsächlich zu dem angegebenen Zeitpunkt<br />

stattfindet, wird nicht übernommen.<br />

Telefonische Auskünfte über die Zulassung eines Betriebes werden aus<br />

Gründen der Gleichbehandlung in der Regel nicht erteilt. Es wird gebeten,<br />

von persönlichen Besuchen abzusehen.<br />

Der Bürgermeister<br />

Anzeigenschluss für Oktober: 10. September<br />

Sterkrader<br />

Fronleichnamskirmes 2013<br />

Das Kirmes-Erlebnis im Herzen der Rhein-Ruhr-Region<br />

von Mittwoch, 29. Mai bis Montag, 03. Juni 2013<br />

im Stadtteil Oberhausen-Sterkrade<br />

ACHTUNG: Bewerbungen sind schriftlich bis zum 15. September 2012 zu richten an:<br />

Stadt Oberhausen • Der Oberbürgermeister<br />

Bereich 2-4 Bürgerservice/Öffentliche Ordnung • 46042 Oberhausen<br />

Die Bewerbungen müssen für jedes Geschäft gesondert eingereicht werden und Angaben<br />

enthalten über:<br />

a) Vor- und Zuname sowie ständige Anschrift des Bewerbers/der Bewerberin<br />

b) Art des Geschäftes mit genauer Beschreibung der Betriebsart, des Waren- und<br />

Leistungsangebotes<br />

c) Flächenbedarf des Geschäftes (Zeichnung mit genauen Maßen über Frontlänge,<br />

Tiefe und Höhe einschließlich Kasse, Stützen, Vorbauten, Erker, blinde Fronten etc.)<br />

sowie – falls abweichend – den für den Aufbau benötigten Platz<br />

d) Stromanschlusswert<br />

e) Anzahl und Größe der mitgeführten Packwagen, Zugmaschinen und Wohn-/Campingwagen.<br />

Den Bewerbungen ist ein aktuelles Foto des Geschäftes beizufügen.<br />

Eine Eingangsbestätigung ergeht nicht.<br />

Bewerber für die Sterkrader Fronleichnamskirmes 2013 können die Kriterien für die<br />

Zulassung zur v.g. Kirmes ab dem 02.09.2012 bei o.g. Anschrift anfordern.<br />

Zulassungen werden nur im Rahmen des zur Verfügung stehenden Platzes ausgesprochen.<br />

Ein Rechtsanspruch auf Zuweisung eines bestimmten Standplatzes besteht nicht.<br />

Nach Abschluss der Veranstaltung werden eingereichte Unterlagen vernichtet.<br />

Volksfeste „Send 2013”<br />

in Münster<br />

Frühjahrssend 02.03. – 10.03.2013<br />

Sommersend 27.06. – 01.07.2013<br />

Herbstsend 24.10. – 28.10.2013<br />

Bewerbungsverfahren<br />

Ab sofort werden bei der Vergabe der Standplätze nur noch Bewerbungen auf<br />

Basis des dafür entwickelten Formulars akzeptiert. In diesem werden alle für die<br />

Beurteilung Ihrer Bewerbung erforderlichen Angaben abgefragt. Das Formular<br />

können Sie wie folgt erhalten:<br />

● Aufruf über das Internet unter der URL http://www.muenster.de/stadt/send<br />

● Anforderung per E-Mail an RoelverW@stadt-muenster.de<br />

● Telefonische oder schriftliche Anforderung bei:<br />

Stadt Münster, Ordnungsamt, Herrn Rölver, 48127 Münster,<br />

Tel. 02 51/4 92-32 61<br />

Bewerbungsschluss: 31.10.2012<br />

Damit Ihre Bewerbung bei der Planung der Sendveranstaltungen berücksichtigt<br />

werden kann, ist darüber hinaus Folgendes zu beachten:<br />

● das Bewerbungsformular muss vollständig ausgefüllt,<br />

● mit Datum und Unterschrift versehen,<br />

● und innerhalb der Bewerbungsfrist (also bis zum 31.10.2012) eingereicht<br />

werden.<br />

● Als Anlage ist ein aktuelles Foto/ein aktueller Prospekt Ihres Geschäftes,<br />

das im Falle einer Zusage dann auch aufzubauen ist, beizufügen.<br />

Sollte nur eine dieser Bedingungen nicht erfüllt sein, wird Ihre Bewerbung im<br />

weiteren Verfahren nicht berücksichtigt. Ein Nachbessern des Formulars oder<br />

ein Nachreichen des Fotos oder Prospektes ist ausgeschlossen.<br />

Bewerber/innen, die bis zum 31. Januar 2013 keine Zusage erhalten haben,<br />

können davon ausgehen, dass ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden<br />

konnte. Eine gesonderte Absage erfolgt nicht. Eingereichte Unterlagen werden<br />

nicht zurückgesandt.<br />

Sollte ein/e nicht zugelassene/r Bewerber/in einen Ablehnungsbescheid fordern,<br />

wird ein solcher entsprechend den gesetzlichen Grundlagen erteilt. Je Veranstaltung<br />

(Frühjahrs-, Sommer- und Herbstsend) wird dann ein gesonderter kostenpflichtiger<br />

Ablehnungsbescheid gefertigt, für den jeweils eine Verwaltungsgebühr<br />

in Höhe von 40,00 Euro zu entrichten ist.<br />

Zusätzliche Hinweise<br />

● Der Schaustellerverband Münsterland e.V. erhebt für Werbung (Plakate,<br />

Zeitungsanzeigen usw.) und Infrastrukturmaßnahmen einen Kostenbeitrag,<br />

der während der Sendveranstaltung kassiert wird. Sollten Sie hierzu nähere<br />

Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an den Schaustellerverband<br />

Münsterland e.V., Fuggerstraße 17-19, 48163 Münster, Tel. 66 46 51.<br />

●<br />

Wird vom Schaustellerverband Münsterland e.V. beschlossen, im Rahmen<br />

von Aktionen (z.B. Familientag) Preisnachlässe zu gewähren, sind diese<br />

entsprechend umzusetzen.<br />

Karlsfelder Siedler- und Seefest<br />

vom 28.06. – 07.07.2013<br />

zwischen <strong>München</strong> und Dachau im überörtlichen<br />

Erholungsgebiet am Karlsfelder See<br />

Bewerbungen müssen genaue Angaben über Art und Abmessung des Geschäftes<br />

inkl. Vorbauten, Anschlusswerte, Anzahl und Abmessung der mitgeführten Fahrzeuge,<br />

Wohn- und Packwagen enthalten. Beizufügen sind ein aktuelles Foto, eine<br />

Grundriss-Skizze sowie ein frankiertes Rückkuvert.<br />

Bewerbungen sind zu richten an: Siedlergemeinschaft Karlsfeld-<br />

Nord, Christa Berger-Stögbauer, Gartenstr. 84, 85757 Karlsfeld<br />

Bewerbungsschluss: 26.10.2012<br />

www.gemiverlag.de<br />

www.kirmesparkrevue.de<br />

129


•<br />

BUDERO<br />

PLANENFABRIK<br />

• • • • • •<br />

Auch Ansprechpartner für <strong>Deutsch</strong>land:<br />

D. Hinzen<br />

Tel. (0031) 6 531450 03<br />

•<br />

• • • • • • • •<br />

• • • • • • • • • •<br />

US-Trailer<br />

& Zubehör<br />

aus Elkhart, Indiana<br />

Tel. 06195-960507<br />

www.trvtrading.com<br />

Die einzige Modellbahn<br />

im Ausstellungswagen<br />

www.modellbahnschau.de<br />

Telefon 01 72 / 5 38 56 79<br />

bundesweiter<br />

Versand<br />

…keiner steht schneller!<br />

02 28<br />

46 69 89<br />

Fax 461564<br />

53227 Bonn (Beuel) Röhfeldstr. 27<br />

BAB 59 - Abf. Pützchen<br />

Tel. 07191/ 34 0135<br />

www.miba-electronic.de<br />

Wet Protect Feuchtigkeitsschutz<br />

Fax 07191/ 34 0136<br />

GAUTSCH 2013<br />

Auf geht´s zur Gautsch nach Königsbrunn<br />

Volksfest vom 28. Juni – 07. Juli 2013<br />

Die Stadt Königsbrunn liegt im Süden von Augsburg mit 29.000 Einwohnern.<br />

Mit den naheliegenden Umlandgemeinden können ca. 55.000 Einwohner (ohne<br />

Stadt Augsburg) erreicht werden. Zur Attraktivitätssteigerung des größten<br />

Fuhrparks im südlichen Landkreis werden neue Fahrgeschäfte gesucht.<br />

Bewerbungen von Fahr-, Schau- und Belustigungsgeschäften (Autoskooter,<br />

Kinderfahrgeschäfte, Hochfahrgeschäfte etc.) werden erbeten<br />

bis 10. Oktober 2012 an die<br />

Stadt Königsbrunn • FB 2 • Marktstraße 3 1 /2 • 86343 Königsbrunn<br />

mit den üblichen Angaben sowie der telefonischen Erreichbarkeit (Handy).<br />

Die Stadt Königsbrunn legt aufgrund einer neuen Konzeption großen Wert auf<br />

möglichst familienfreundliche Preise. Die Eintritts-/Spiel-/Fahrpreise sind im<br />

Hinblick auf das Auswahlverfahren anzugeben, auch für einen Kinder- und<br />

Familientag. Bewerbungen ohne Preisangabe werden nicht berücksichtigt.<br />

Die Stadt OELDE im Münsterland<br />

(30.000 Einwohner)<br />

freut sich über Ihre Bewerbung zur<br />

OELDER MARGARETEN<strong>KIRMES</strong><br />

19. bis 21. Juli 2013<br />

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen<br />

(aktuelles Foto, genauer Platzbedarf, Stromanschlusswert)<br />

bis 31. Dezember 2012 bitte an:<br />

Stadt Oelde • FD Ordnungswesen und Standesamt<br />

Ratsstiege 1 • 59302 Oelde<br />

Zusagen ergehen schriftlich bis zum 15.02.2013. Sollte bis dahin<br />

kein Vertrag beim Bewerber sein, gilt dies gleichzeitig als Absage.<br />

Vielleicht liegt Oelde auch an Ihrer Reiseroute<br />

zwischen dem Europaschützenfest Hannover und der<br />

Libori-Kirmes Paderborn bzw. der Cranger Kirmes!<br />

➤<br />

Oelde<br />

Dortmund<br />

Bielefeld<br />

A2<br />

Verdener Domweih<br />

01. – 06. Juni 2013<br />

Die Bewerbungen müssen enthalten:<br />

1. Ständige Anschrift des Bewerbers mit Telefonnummer<br />

2. Art und Beschreibung des Geschäftes (mit aktuellen Fotos)<br />

3. Maße des Geschäftes einschl. blinder Fronten, Vor- und Anbauten<br />

4. Verkaufsgeschäfte und Imbissbetriebe: Warenangebote<br />

Platzbewerbungen müssen bis spätestens 31.10.2012 bei der Stadt Verden<br />

(Aller) eingegangen sein. Später eingegangene und unvollständige Bewerbungen<br />

werden nicht berücksichtigt.<br />

Stadt Verden (Aller) – Der Bürgermeister –<br />

Große Straße 40 • 27283 Verden (Aller)<br />

Ihre e Kasse K<br />

klingelt<br />

Wollen auch Sie, dass Ihr<br />

und Ihr Geschäft zum Tagesgespräch wird, dann fordern Sie unseren Katalog<br />

mit mechanisch beweglichen Reklamefiguren an. Selbstverständlich<br />

sind wir auch in der Lage, SONDERANFERTIGUNGEN nach Ihren Wünschen<br />

zu gestalten. Wir sind seit nunmehr 36 Jahren Ihr zuverlässiger Partner.<br />

Besuchen Sie uns auch im Internet (mit Video).<br />

Peter Stühler • Werbefiguren • Horst Baumann e.K.<br />

Karl-Bröger-Str. 32 • 90765 Fürth • Tel. 0911 / 79 36 60 • Fax 79 38 29<br />

E-Mail: info@peter-stuehler.de • Internet: www.peter-stuehler.de<br />

Infos zu Anzeigen:<br />

Tel. 08441/ 402213<br />

130


Weber & Sohn verkauft: weil...<br />

FOR SALE<br />

...weil „THE GAME”als 6-D-Neuheit Ihnen richtig Profit bringt!<br />

• einzigartiges 6D Show-Theater/Laufgeschäft (www.the-game.eu) • der absolute Platzmacher für Top-Veranstaltungen<br />

• interaktiv für 68 Personen jeden Alters, 7 Minuten pro Show, Eintritt 4,50 Euro<br />

• nur 2 Züge, nur 2x Personal, alles LEDs für wenig Stromverbrauch, wenig Wartung, Maße: 22 x 17 m, Höhe 18 m<br />

• etabliert auf <strong>Deutsch</strong>lands Top-Veranstaltungen und auf diesen bestens besucht<br />

• zu verkaufen wegen Firmenumstrukturierung zum halben Gutachter-Schätzwert (+ MwSt.), Preisverhandlung nur bei Besichtigung<br />

...weil Sie unterwegs mit<br />

Extra-Komfort wohnen wollen!<br />

• Luxuswohnwagen mit ausziehbaren Seiten,<br />

ebenerdiger Fußboden, 90 m 2<br />

• Badausstattung Villeroy & Boch mit Whirlpool,<br />

Team 7 Küche mit Miele-Technik und Galaxy Granit<br />

• nur 1 Saison genutzt, Anfahrschaden rechts –<br />

hochinteressanter Kaufpreis<br />

...weil der Weihnachtsmarkt<br />

Ihr Geschäftsjahr<br />

perfekt macht!<br />

• Vielseitig nutzbares, begehbares Verkaufshaus<br />

mit 12 x 5 m, 60 m 2<br />

• aufwändig ausgebaut für prämierte Warenpräsentation<br />

• bisher Top-Platz auf norddeutschem Weihnachtsmarkt<br />

– nur aus Zeitgründen günstig abzugeben<br />

Kontakt: Ronny Weber<br />

+49 163 4138779<br />

Besichtigungstermine nach Absprache


DSB NACHRICHTEN DSB NACHRICHTEN DSB NACHRICHTEN<br />

DSB NACHRICHTEN<br />

<strong>Deutsch</strong>er Schaustellerbund e.V.<br />

Spitzenorganisation des Schaustellergewerbes<br />

Mitglied der Europäischen Schausteller-Union<br />

SEPTEMBER 2012<br />

Liebe Leserinnen und Leser,<br />

liebe Kirmesfreunde,<br />

die Kirmessaison 2012 hat<br />

ihren Höhepunkt erreicht.<br />

Überall im Land öffnen in<br />

diesen Tagen die Volksfeste<br />

ihre Pforten und laden ein zu<br />

einem unbeschwerten Freizeitvergnügen.<br />

Und das<br />

schöne daran ist: Der Eintritt<br />

ist frei! An den Eingängen<br />

gibt es keine Kassenhäuschen. Niemand verlangt ein<br />

Billett. Man kann den Kirmesplatz kostenlos betreten.<br />

Und was gibt es da nicht alles zu erleben? Kinder<br />

drängen ihre Eltern zu den bunten Karussells. Ein<br />

älteres Ehepaar lauscht in Gedanken versunken dem<br />

Klang der Konzertorgel. Teenager liefern sich auf<br />

dem Autoscooter ein rasantes Wettrennen. Es ist eine<br />

farbenfrohe Welt, die all unsere Sinne anspricht. Eine<br />

Angebotspalette, die für jeden etwas bereithält, bis<br />

hin zum großen Feuerwerk; übrigens auch kostenlos,<br />

weil von den Schaustellern finanziert. Das alles gehört<br />

zum Gesamterlebnis Kirmes. Da bleibt keiner allein.<br />

Kirmes ist Kommunikation und wir Schausteller lieben<br />

den Dialog mit unserem Publikum. Rekommandieren<br />

nennt der Schausteller diese alte Tradition der<br />

Ansprache und Bewerbung. Ob vor der Boxbude, an<br />

der Verlosung oder am Autoscooter – es ist immer ein<br />

kleiner verbaler Flirt mit dem Besucher. Mein Tipp:<br />

Nehmen Sie sich bei Ihrem nächsten Kirmesbesuch<br />

einmal die Zeit für die Unterhaltungsprofis an ihren<br />

Geschäften – es lohnt sich!<br />

Wir sehen uns auf dem Volksfest!<br />

Ihr Albert Ritter, Präsident<br />

www.dsbev.de<br />

Entertainment pur! Rekommandieren<br />

auf dem Volksfest<br />

70 Teilnehmer beim Workshop des DSB-Arbeitskreises „Zukunft”<br />

Es sind immer wieder diese besonderen<br />

Highlights, die einen Bummel über das<br />

Volksfest so einzigartig machen: Vor der<br />

Boxbude versammelt sich eine Menschentraube<br />

und verfolgt staunend und vergnügt<br />

die Show der „Starken Männer”; der Autoscooter<br />

lädt zu einer musikalischen Reise in<br />

die Vergangenheit ein und an der Verlosung<br />

preist der Verkäufer „Gewinne, Gewinne, Gewinne!”.<br />

Kommunikation verbindet die Menschen.<br />

Das Zauberwort heißt „Rekommandieren”<br />

und es ist eine Kunst, die nirgendwo<br />

so gekonnt ausgeübt wird wie auf der<br />

Kirmes.<br />

Arbeitskreis „Zukunft”: Mit Interesse dabei<br />

Doch Kunst kommt bekanntlich von können und<br />

muss immer wieder geübt und verbessert werden.<br />

Der Arbeitskreis „Zukunft” des <strong>Deutsch</strong>en<br />

Schaustellerbundes hat sich zum Ziel gesetzt,<br />

die traditionsreiche Kunst des „Dialogs mit dem<br />

Volksfestpublikum” den Schaustellerjugendlichen<br />

näher zu bringen. Am 26. Juli 2012 fand<br />

in der Bochumer Kultdisco „Prater” ein Workshop<br />

zum Thema „Rekommandieren” statt.<br />

Rund 70 Jugendliche aus ganz <strong>Deutsch</strong>land<br />

waren – trotz Hauptsaison und Verbandsterminen<br />

– nach Bochum gekommen.<br />

Über vier Stunden diskutierten die Jugendlichen<br />

unter der Moderation von Kevin Kratzsch engagiert<br />

über Fragen nach der Bedeutung von<br />

Die Teilnehmer des Bochumer Workshops<br />

Musik auf den Plätzen und welche Rolle die<br />

Optik und Gestaltung eines Geschäftes spielt.<br />

Ein Schwerpunkt galt dabei der Qualität und<br />

Qualitätssicherung im Schaustellergewerbe.<br />

Fachliche Unterstützung erhielten die Teilnehmer<br />

durch die Schaustellerinnen Patrizia<br />

Kinzler und Christina Schneider, die Cranger<br />

Platzmeisterin Sabine Marek, AK-Vorstandsmitglied<br />

Berni Parpalioni und Präsident Albert<br />

Ritter, die ihre langjährigen Erfahrungen einbrachten.<br />

So entwickelte sich schnell eine lebhafte<br />

und konstruktive Diskussion.<br />

Die Referenten verwiesen darauf, wie wichtig es<br />

sei, beim Rekommandieren den eigenen, persönlichen<br />

Stil zu finden; denn jedes Geschäft,<br />

ob Verlosung, Mandelwagen oder Karussell,<br />

erfordere eine individuelle Ansprache an das<br />

Publikum. Jede Veranstaltung in <strong>Deutsch</strong>land<br />

habe ihren eigenen Charakter und Tradition –<br />

auch dies gelte es, beim Rekommandieren zu<br />

berücksichtigen.<br />

Das Fazit des Workshops lautete: Die Aufgabe<br />

des Schaustellers ist es, die Besucher zu unterhalten.<br />

Ein wichtiges Instrument dabei ist das<br />

Rekommandieren.<br />

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises<br />

„Zukunft” findet im Rahmen des Cannstatter<br />

Wasen in Stuttgart statt. Weitere Informationen<br />

auf der Facebook-Seite „DSB – Arbeitskreis<br />

Zukunft”.<br />

■<br />

DSB NACHRICHTEN<br />

DSB NACHRICHTEN<br />

DSB NACHRICHTEN


DSB NACHRICHTEN DSB NACHRICHTEN DSB NACHRICHTEN<br />

„Jeder Schausteller ist ein Kirmes-Polizist”<br />

Präsident Albert Ritter live im WDR-Fernsehen<br />

Präsident Albert Ritter (links) im Gespräch mit Moderator Stefan Pinnow<br />

gen. Ein großer Unterschied zur Loveparade<br />

sei auch der Faktor Schausteller. „Auf einer<br />

Veranstaltung wie der Cranger Kirmes sind<br />

500 Schausteller als ‚Kirmes-Polizisten’ für die<br />

Sicherheit zuständig. Jeder von ihnen ist<br />

schon nach der Bauvorschrift verpflichtet, auf<br />

sein Geschäft zu achten und für Ordnung zu<br />

sorgen. Vergleichen Sie diese Vorgaben einmal<br />

mit der Loveparade”, erklärte der Schaustellerpräsident.<br />

Das Studiogespräch mit Präsident Albert Ritter<br />

wurde ergänzt durch verschiedene Filmbeiträge.<br />

So berichtete u.a. die Cranger<br />

Kirmesarchitektin Sabine Marek von der<br />

Planung und Organisation einer Großkirmes<br />

und mit Schaustellerpfarrer Horst Heinrich<br />

konnten die Zuschauer eine Schausteller-<br />

Taufe auf der Kirmes miterleben. ■<br />

Medien und Kirmes – zwei Dinge, die sich<br />

scheinbar magisch anziehen. Wohl kaum ein<br />

Tag vergeht, an dem nicht in Presse, Fernsehen<br />

oder Radio über die Volksfeste im<br />

Land berichtet wird. Oft sind es bunte Bilder<br />

von der Eröffnung, dem Fassanstich im<br />

Festzelt oder dem großen Abschlussfeuerwerk.<br />

In kurzen Interviews werden die Schausteller<br />

zur wirtschaftlichen Entwicklung und<br />

ihrem Leben auf dem Volksfest befragt.<br />

Bei allem Interesse der Fernsehmacher für die<br />

bunte Kirmeswelt bleibt in den TV-Beiträgen<br />

oft keine Zeit, hinter die Kulissen zu schauen<br />

und nachzufragen. Eine alte Journalistenweisheit<br />

zur Länge von Fernsehbeiträgen lautet:<br />

Und bist du noch so fleißig, es werden nur<br />

Einsdreißig. Doch es gibt auch Ausnahmen.<br />

Studiogast Albert Ritter<br />

Am 2. August 2012 lud das WDR-Magazin<br />

„daheim + unterwegs” seine Zuschauer in<br />

einer Live-Sendung zum „Bummel über die<br />

Kirmes”. Mit dabei DSB-Präsident Albert Ritter,<br />

der als Experte den Moderatoren Sandra<br />

Quellmann und Stefan Pinnow Rede und<br />

Antwort stand.<br />

Dabei wurden auch – wie es sich für einen<br />

öffentlich-rechtlichen Sender gehört – kritische<br />

Fragen, zum Beispiel nach der Sicherheit von<br />

Fahrgeschäften, gestellt. Albert Ritter betonte,<br />

dass in <strong>Deutsch</strong>land weltweit die strengsten<br />

Sicherheitsstandards für Karussells gelten<br />

würden. „Wir können jedem Fahrgast das gute<br />

Gefühl von Sicherheit vermitteln”, erklärte er<br />

und verwies auf die strengen Prüfungskriterien<br />

für Fahrgeschäfte von der Ausführungsgenehmigung<br />

bis zur regelmäßigen Gebrauchsabnahme<br />

auf den Plätzen. <strong>Deutsch</strong>land sei<br />

Vorbild für andere Länder. „Wenn Sie zum<br />

Beispiel in Amerika nachweisen können, dass<br />

Ihr Fahrgeschäft aus deutscher Produktion ist<br />

mit einer deutschen TÜV-Abnahme, dann zahlen<br />

Sie dort geringere Versicherungsraten”,<br />

sagte Ritter.<br />

Auch zum Thema Sicherheitskonzepte auf den<br />

Volksfesten hatte Präsident Ritter ausreichend<br />

Zeit und Gelegenheit, die Position des <strong>Deutsch</strong>en<br />

Schaustellerbundes darzustellen. Man<br />

könne, so Ritter, eine Retortenveranstaltung<br />

wie die Loveparade, die auf einem alten<br />

Güterbahnhof mit Tunnelsituation durchgeführt<br />

wurde, auf gar keinen Fall mit Traditionskirmessen<br />

in <strong>Deutsch</strong>land vergleichen. Die<br />

Erfahrungen aus dem Vorjahr würden immer in<br />

die Planung für die nächste Kirmes einbezo-<br />

Taufe auf der Kirmes<br />

Schaustellerseelsorger Horst Heinrich<br />

Fotoquelle: „daheim + unterwegs“, WDR, 2.8.2012<br />

Termine<br />

176. HAUPTVORSTANDSSITZUNG<br />

IN ISERLOHN<br />

■ 16. bis 17. November 2012<br />

64. DELEGIERTENTAG<br />

IN OSNABRÜCK<br />

■ 25. bis 27. Januar 2013


DSB NACHRICHTEN DSB NACHRICHTEN DSB NACHRICHTEN<br />

DSB Position<br />

Schausteller fordern Planungssicherheit<br />

Volksfestumfrage:<br />

Mitmachen und attraktive Preise gewinnen!<br />

Für die Schausteller ist es ein großes Problem –<br />

und permanentes Ärgernis: Die Platzzusagen<br />

einzelner Veranstalter und die damit verbundenen<br />

vertraglichen Beziehungen von Schaustellern<br />

und Veranstaltern werden regelmäßig<br />

einseitig im Interesse der Veranstalter von<br />

Volksfesten gestaltet. Der <strong>Deutsch</strong>e Schaustellerbund<br />

fordert daher für die Schaustellerbetriebe<br />

eine zeitliche Planungssicherheit, die<br />

rechtzeitige Bekanntgabe verbindlicher Platzzuweisungen<br />

sowie Mitteilungen über die Art<br />

und Zusammensetzung der Schaustellergeschäfte<br />

auf den jeweiligen Veranstaltungen.<br />

Die Schausteller sind für ihre Saisonplanung<br />

darauf angewiesen, dass Veranstalter zeitnah<br />

nach Bewerbungsschluss eine verbindliche<br />

Entscheidung über die Zulassung der Teilnehmer<br />

treffen und diese den Bewerbern auch<br />

unverzüglich mitteilen. Nur so können Schausteller<br />

ihre Jahresplanung frühzeitig und ohne<br />

vielfache Bewerbungen für verschiedene<br />

Veranstaltungen gestalten.<br />

Außerdem ist es für die Schausteller zur<br />

Beurteilung des wirtschaftlichen Erfolges einer<br />

Veranstaltung wichtig zu wissen, welche Art von<br />

Geschäften auf der jeweiligen Veranstaltung<br />

zugelassen werden sollen. Die Entscheidung,<br />

ob die Teilnahme wirtschaftlich sinnvoll ist, können<br />

Schausteller nur dann treffen, wenn ihnen<br />

bereits rechtzeitig und verbindlich vor dem<br />

jeweiligen Vertragsabschluss die Art und<br />

Zusammensetzung der Geschäfte mitgeteilt<br />

wurde.<br />

■<br />

Volksfestbefragung: Mitmachen lohnt sich<br />

Es ist die größte Volksfestbefragung in<br />

<strong>Deutsch</strong>land. Im Auftrag des <strong>Deutsch</strong>en<br />

Schaustellerbundes startete das Kölner<br />

Marktforschungsunternehmen ift Freizeit- und<br />

Tourismusberatung im Juni 2012 eine Untersuchung<br />

zur wirtschaftlichen Bedeutung der<br />

deutschen Volksfeste und Weihnachtsmärkte.<br />

Der DSB lädt alle Kirmesfans ein,<br />

bei der Befragung mitzumachen.<br />

Als Dankeschön winken attraktive<br />

Preise. Einfach unter:<br />

www.dsbev.de/befragung<br />

die Fragen beantworten und zum<br />

Schluss Gewinn-Coupon ausfüllen.<br />

■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■<br />

Unter allen Teilnehmern verlosen wir:<br />

1. Preis:<br />

ein Apple iPad<br />

2.-5. Preis:<br />

je ein Apple iPod Nano<br />

6.-10. Preis:<br />

iTunes-Gutscheine zu je 50 Euro.<br />

Teilnahme ab 14 Jahren<br />

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:<br />

Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.<br />

Eine Barauszahlung ist nicht möglich.<br />

Mitarbeiter des DSB e.V., seiner Mitgliedsverbände,<br />

der SVD GmbH sowie deren Angehörige sind von der<br />

Teilnahme ausgeschlossen.<br />

Teilnahmeschluss ist der 15. Oktober 2012.<br />

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.<br />

Persönliche Daten der Teilnehmer werden nur für das<br />

Gewinnspiel verwendet. Veranstalter: Schausteller<br />

Verlags- und Dienstleistungsgesellschaft mbH.


Rolf Auf dem Berge<br />

Rechtsanwalt<br />

Tätigkeitsschwerpunkt: Verkehrsrecht und Schadensersatzrecht<br />

Am Markt 14<br />

49565 Bramsche<br />

Telefon 0 5461 / 30 30<br />

Telefax 0 5461 / 26 41<br />

Handy 01 72 / 301 96 94<br />

E-Mail: rae-auf-dem-berge@web.de<br />

SACHVERSTÄNDIGEN-BÜRO<br />

Gerd Römgens<br />

Sachverständiger für das Schaustellergewerbe<br />

Schaden-, Beweissicherungs- und Wertgutachten<br />

Tel. 0178 / 859 13 75 und 0 2154 / 20 83 08<br />

Fax:02154/208313<br />

Mail: sv-buero-roemgens@arcor.de<br />

www.sv-roemgens.de u. www.roemgens.de<br />

Gerd Römgens • Jupiterstr. 17 • 47877 Willich<br />

Schausteller-Versicherungen<br />

Transport – Haftpflicht – Kfz<br />

Altersvorsorge – Unfall – Kranken<br />

Klaus Rübenstrunk<br />

Hagener Straße 244 • 44229 Dortmund<br />

Tel.: (02 31) 9 76 10 20 • Fax: (02 31) 9 76 10 21<br />

Mobil: 0171 / 828 58 68<br />

E-Mail: vb-ruebenstrunk@t-online.de<br />

Bringen Sie Ordnung in Ihre Sammlung !<br />

€ 7,50<br />

zzgl. Versandkosten<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber: <strong>Deutsch</strong>er Schaustellerbund e.V. (DSB)<br />

Verantwortlich für den Inhalt: Albert Ritter, rittera@dsbev.de<br />

Frank Hakelberg, hakelbergf@dsbev.de<br />

Redaktion: Christoph Jansen, jansenc@dsbev.de<br />

Anschrift: Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin<br />

Telefon: 030 / 59 00 99 780, Fax: 030 / 59 00 99 787<br />

mail@dsbev.de, www.dsbev.de<br />

ANZEIGEN nur buchbar bei: Gemi Verlags GmbH<br />

Pfaffenhofener Str. 3, 85293 Reichertshausen<br />

Telefon: 08441 / 40 22 13, Fax: 08441 / 49 88 29<br />

E-mail: anzeigen@gemiverlag.de<br />

Anzeigenpreise (jeweils +19% Mwst.) 1/1 Seite 880,-<br />

1/2 Seite 440,-<br />

KEINE GESCHÄFTSANZEIGEN! 1/4 Seite 220,-<br />

1/8 Seite 110,-<br />

Sonderformate auf Anfrage 1/16 Seite 60,-<br />

✃<br />

BESTELLUNG<br />

2011<br />

Bitte einsenden an den:<br />

Gemi Verlag • Postfach<br />

85291 Reichertshausen<br />

❏ Ich bestelle Stck. Kirmes & <strong>Park</strong> Revue Sammelkassette burgundrot zum Preis von 7,50 €<br />

❏ Ich bestelle<br />

(zzgl. Versandkosten: Inland € 2,50 / Ausland € 5,–)<br />

Stck. 4er-Pack Kirmes & <strong>Park</strong> Revue Sammelkassette burgundrot VERSANDKOSTENFREI<br />

zum Preis von 30,- € (im Inland) bzw. 35,- € (im europ. Ausland )<br />

❏ Ich bin Mitglied im DSB und erhalte auf obige Preise 20% Rabatt (1 Kassette 6,- €, 4er-Pack 24,- €)<br />

❏ Gesamtbetrag<br />

❏ Ich bezahle per Kreditkarte: ❏ VISA ❏ MASTERCARD ❏ DINERS CLUB ❏ AMERICAN EXPRESS<br />

Name<br />

PLZ ■ Ort<br />

Credit Card Nr.<br />

mit unseren attraktiven<br />

Stehkassetten<br />

ausreichend für die übersichtliche<br />

Aufbewahrung eines gesamten Jahrgangs<br />

Straße<br />

Datum ■ Unterschrift<br />

20% Rabatt<br />

für DSB Mitglieder!<br />

gültig bis<br />

Den Betrag habe ich<br />

■ in Vorkasse bar<br />

■ als Scheck (nur<br />

Inland!) beigelegt.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!