26.02.2014 Aufrufe

plus Magazin Jetzt achte ich mehr auf mich (Vorschau)

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

2/2014 Einfach mehr vom Leben

www.plus-magazin.com

€ 3,50

Besser

einkaufen

Der große Internet-

Ratgeber

Die

Kilos

purzeln

Sanfter Strom lässt

Bauch verschwinden

In 6 Wochen wieder

eine tolle Taille

Gesünder

leben

Hormone nach Wechseljahren?

Sport mit meinen Mädels

Überraschende Gemüse-Rezepte

20

Tabletten

im Test

Die besten

Mittel bei

Schmerzen

Im 24-Seiten-

Extra-Heft

Wenn die

Krankenkasse

mauert

PLUS

Großer

Mode-

Berater

Jetzt achte ich

mehr auf mich

Wie wir selbstbewusster mit unseren Problemzonen umgehen

und uns weniger davon stressen lassen, was andere denken

Österreich € 3,90

Frankreich € 4,60

Spanien € 4,60

Portugal (cont.) € 4,60

Italien € 4,60

BeNeLux € 4,00

Schweiz SFR 6,50


Schlank ins Frühjahr!

Jetzt

am Kiosk

für nur

€ 1.95

Gesunde Ernährung, die Spaß macht!

Holen Sie sich jetzt die neuen Rezepte für die leichte Küche:

Leichtes Frühstück – Köstliches Fleisch – Gesunder Fisch – Tolles Gemüse – Süße Freuden

PLUS: Viele Tipps und Infos rund ums Abnehmen!

Das aktuelle Sonderheft!

Jetzt bestellen unter • Tel. 0180 / 52 601 39 (Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)

• E-Mail: Einzelhefte@guell.de • Internet: www.frau-im-leben.com Bitte Bestell-Nummer 100 440 angeben


1/201

1

l

6/20 1

Die günstigs

Und

a le sind

Der schönste

Höhen-Wanderweg

24 Seiten Extra

Zum Heraustre nen und Sa meln

Juni 2011

1

geld^recht

echt

Fotos: tos:

A1pi

A1pix, Shu Shu

ters

terstock

erstock

tock

Kräftig

sparen

bei

Hörgeräten

rät

Vorsicht,

Steuerbescheid

erbesche

eid

Der sicherste Weg zur besten Rente

Die wichtigsten TiT

ps,

um von Krankenka ka se,

Zusatz-Police

das Maximale

zu

erhalten S. 14

D E R EXTRA T G EBE R V O N

Wer haftet beim

Bestellen?

le len?

10 Details,

bei denenArbeitnehmer ehmer und

Die neuen Regeln für fü

Katalog,

alog

Rentner widersprechen chenso

sol

lten S.12

eBay &Amazon

S. 20

P0610_001_ _

Der sicherste Weg zur besten Rente

. 14

15-04-20 1:28:13

PLUS

P0214_ 01_Cover_final3.in d 1

Einfach mehr vom Leben

en

Die große

Leser-Aktion

www.plus-mag.de

ww.plus-mag.dew.plus-mag.de

Österreich 3,90

Frankreich 4,60

Spanien 4,60

Portugal (cont.) 4,60

Italien 4,60

BeNeLux € 4, 0

Schweiz SFR 6,50


€ 3,50

Willkommen

im Februar

Titelbild: Dick Sullivan/Jahreszeiten Verlag; Foto Editorial: Peter Rigaud/shotview photographers; Illustration: Corinne Desponds

1/20 1 Einfach mehr vom Leben

Rezepte, die

Sie

fit halten

So will ich leben

12

Für

nur

Euro perfekt

gepflegt

To le

Wohn-Ideen o für Frauen

www.plus-mag.de

Mehr

Rente

Die D Tricks der

S Supermärkte

Wie gesund

sind Vitamine?

8 Mythen, die

Sie überraschen

Neue

Serie: S Diese

Lebensmittel stärken

Herz,

Haare H & Co. DIE 5 CREMES

Die günstigsten Cremes & Co.:

Und a le sind Testsieger

Bayern von oben

Plus

24Seiten Extra

Geld & Recht

für Katalog24 Seiten

plus

f24

Extraheft

Diese

Marken ... schützen

2/2014 Einfach mehr vom Leben

Sanfter Strom lässt

Bauch verschwinden

In 6 Wochen wieder

eine to le Tai le

Gesünder

leben

.. schützen

Ihr

Herz

wenn ich

nochmals

leben

könnte .

Hormone nach Wechseljahren?

Sport mit meinen Mädels

Überraschende Gemüse-Rezepte

Trinken Sie sich

Der große Internet-

Ratgeber

Großer

Mode-

Berater

Die

Kilos

purzeln

... stärken

die Nerven

... straffen

Ihre Figur

100 0 Produkte im Test: Wie Sie beim Einkaufen

Mogelpackungen M

p & falsche Versprechen erkennen

Getestet: Schöne &günstige Kreuzfahrten ht

nach

Scheidung

100 Mineralwässer i

im Test

www.plus-magazin.com

Der wahre

Wert Ihrer Ehe

Sie werden

staunen!

BRAUCHEN SIE

WIRKLICH

Sicher

zur

besten

Rente

Mein

Busen

n

So offen fen

sprachen

Frauen über

60 noch nie

fit & schlank

Wie wir selbstbewusster mit unseren Problemzonen umgehen

und uns weniger davon stressen lassen, was andere denken

r

n

e

Jetzt achte ich

mehr auf mich

Wenn die

Krankenkasse

mauert

P0 10_Cover_FINAL.in d 1 26-11-2010 1-2010 10:51:43

Oft

denkt man, der Valen- tinstag sei eine Erfindung

der Blumengeschäfte oder der Pralinen-Industrie. Und, ich

gestehe, auch ich bin schnell geneigt, den Tag als Geschäftemacherei abzutun. Doch

ist ein Gedenktag der Liebenden nicht sinnvoller als viele andere Gedenktage? Wie oft habe ich

Frauen (aber auch Männer), die verwitwet waren, sagen hören: „Hätte ich ihm (ihr) doch häufiger

gesagt, dass ich ihn (sie) liebe. Jetzt ist es zu spät ...“ Vielleicht denkt man, wenn man älter und viele

Jahre verheiratet ist, dass kleine Gesten im Alltag doch ausreichen, damit der andere spürt, was man

eigentlich sagen will. Und doch ist es falsch: Man ist nie zu alt, um dem anderen zu sagen: „Ich liebe

dich und du machst mein Leben reicher.“ Und man ist auch nie zu alt, um bei diesen Worten feuchte

Augen zu bekommen. Doch warum sagen wir dann nicht häufiger „Ich liebe dich“ (statistisch wünschen

sich zwei Drittel der Frauen und Männer, diesen Satz häufiger zu hören)? Weil wir uns

schämen – in unserem Alter solche Schwärmereien? Weil man sich des anderen sicher ist?

(Sollte man nicht, wie die in die Höhe schnellenden Scheidungsraten jenseits der Silberhochzeit

zeigen.) Und wer ein „Ich liebe dich“ nicht so einfach im Alltag über die

Lippen bringt – vielleicht ist der Valentinstag ein guter Anfang. Das gilt dann

nicht nur für den Liebsten oder die Liebste, sondern auch für die Kinder.

Es mag albern klingen, aber auch unsere Kinder freuen sich, wenn

man ihnen sagt, dass man sie liebt – selbst wenn sie längst aus

dem Haus sind. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, dass

Sie nicht nur am 14. Februar möglichst

oft die magischen drei Worte hören;

sondern dass Sie auch in dieser

Ausgabe von plus Magazin

viele Anregungen finden,

die Ihr Leben reicher

machen,

Ihr

PS:

Besser

einkaufen

20

Tabletten

im Test

Die besten

Mittel bei

Schmerzen

Im 24-Seiten-

Extra-Heft

... zu Ihrem Abonnement:

plus Abo-Service,

Heuriedweg 19, 88131 Lindau,

(01 80) 5 26 01 47 (14 Cent/Min.),

Fax: (01 80) 5 26 01 48,

E-Mail: abo.plus@guell.de

Jürgen Sinn, chefredakteur

... zu diesem Heft:

Redaktion plus Magazin,

Lindenstraße 20, 50674 Köln,

(02 21) 2 77 57-0,

Fax: (02 21) 2 77 57-10,

E-Mail: plusmagazin@bayard-media.de

MIT EINEM ABO VERPASSEN SIE KEINE AUSGABE. EINE BESTELLKARTE FINDEN SIE GANZ HINTEN.

2 | 2014

3


im Februar 2014

Spaß beim Sport Gemeinsam ist es leicht, sich zu

30 überwinden. Doch wie findet man Gleichgesinnte? 66

Wellness-Oase Nutzen Sie Ihr Bad

für einen erholsamen Kurz-Urlaub.

Besser leben

10 Erinnern Sie sich?

Wie die Wärme in die

Wohnzimmer kam.

12 Siegfried Rauch über

Hollywood, Gärtnern

und bayerische Heimat.

14 Richtig kuschelig

Strick ist in: Noch

nie gab es so schicke

Strickmode, die jeder

Frau schmeichelt.

22 Schmerz stoppen Millionen

Frauen haben

permanent Schmerzen.

Jetzt gibt’s Hilfe.

30 Kommt mit! Gemeinsam

macht Sport viel

mehr Spaß.

Selber machen

37 Traditionelle Buchteln

mit Orangensoße.

38 Wie herzig Wer Ketten

oder Armbänder selbst

macht, benötigt Herz-

Anhänger wie diese.

42 Schmuck herstellen ist

denkbar einfach – mit

diesen Hilfsmitteln.

43 Kuscheltiere Wetten,

dass Kinder diese

Stricktiere lieben?

44 Gemüse Wie kocht man

eigentlich Topinambur?

Fühlen

47 Karneval Warum es guttut,

sich zu verkleiden.

48 Problemzone Jede

Frau hat eine. Doch

wie lernen wir, selbstbewusst

damit umzugehen?

Wie achten wir

mehr darauf, wie wir

uns fühlen, und weniger,

was andere denken?

53 Figur-Handbuch

Kaschier-Tricks für

jede Problemzone.

60 Angelika Euler

Schön sein

61 Hautcremes

Gute Wirkstoffe.

62 Schöne Hände Wie

gut, dass es spezielle

Pflege gibt.

Jetzt wird es kuschelig

Ob ganz gemütlich auf dem Sofa oder ganz chic zum Stadtbummel – noch

nie gab es so viel Strickmode. Und, sie schmeichelt jeder Frau, S. 14

4 2 | 2014


Sicher einkaufen im Internet

Bücher, Mode, Reisen, Elektro-Geräte – immer mehr wird von zuhause aus online eingekauft.

Doch wie findet man die besten Preise? Welche Rechte hat man? Im Extra-Teil.

JETZT MEHR SE

24 Seiten Extra Mehr Rente für Fr

geld^recht

Zum Heraustrennen und Sammeln

Februar 2014

DER EXTRA RATGEBER VON

Besser er

einkaufen en im

Internett

Extraheft

Tricks der Verkäufer durchschauen

Sicher bezahlen

Die besten Preise finden

I lustration: Ikon Images/Ge ty Images

Fett weg

In 6

Wochen

zum

schlanken

Bauch


Neue

Hilfen

für Familien

Mehr Unterstützung und Geld, wenn

Angehörige gepflegt werden, S. 14


Wenn die Kasse

„Nein“ sagt

So wehren Sie sich, wenn die

Krankenkasse Leistungen ablehnt, S. 18

geld^

recht

P-GR0214_001_Cover.indd 1 16/12/13 09:42

4

EINKAUF IM INTERNET

Wie Sie die besten Preise

finden und welche Art

des Bezahlens für Sie am

sichersten ist.

Fotos: Sabine Braun, living4media, Stockfood, Birgit Klemt/Picture Press, SPL/Agentur Focus, Florian Lohmann, Getty Images

Hohenlohe Nirgendwo sind gutes Essen

Bauch weg Ein neues Training

82 70 und zauberhafte Region so eng verbunden.

stoppt das gefährliche Bauchfett.

66 Wellness-Oase Bad

Ein erholsamer Kurz-

Urlaub in 90 Minuten.

68 Hersteller-Nachweis

Für Sie entdeckt.

Gesund bleiben

69 Neue Medikamente

Wirkung erst abwarten.

70 Bauch weg! Fett am

Bauch ist gefährlich.

Ein neues Training

bringt die Taille zurück.

75 Straffer Bauch

Einfache Übungen.

76 Zahnersatz Was tun,

wenn es drückt?

78 Wechseljahre Doch

Hormone nehmen?

Erleben

81 Museum Gunter Sachs’

gesammelte Kunst.

82 Deutsche Toskana Ein

grandioser Mix aus zauberhafter

Landschaft

und kulinarischem

Genuss – das ist die

Hohenlohe.

94 Celine Dion Der Weltstar

über Familie und

die Lust am Singen.

96 Kreuzfahrt Das Mittelmeer

bietet die schönsten

Schiffsrouten.

100 Leserreise Mit plus

Magazin auf großer Mittelmeer-Tour

– kommen

Sie einfach mit.

Schöner Schmuck

Ob Armband oder Halskette – Sie benötigen nur wenige

Dinge, um wunderschönen Schmuck selbst zu machen, S. 38

RUBRIKEN

6 Besser leben

46 Rätsel

58 Sonnenstrahlen

80 Sudoku

102 Impressum

110 Vorschau

112 Zum Schluss

Unsere Titel-Themen

erkennen Sie

an der unterstrichenen

Seitenzahl.

9

GRÜNE REINIGER

Welche Logos zeigen

guten Umweltschutz?

10

BETRIEBSRENTE

So erhält jede Frau eine

Zusatzrente.

12

VORSICHT, RENTE

Bei Umzug droht eine

Kürzung.

14

MEHR GELD

Neue Hilfen für Angehörige

Demenzkranker.

17

MEHR RENTE

Wofür erhält man

Entgeltpunkte geschenkt?

18

KRANKENKASSE

Was tun, wenn die Kasse

Leistungen verweigert?

21

LÄNGER ARBEITEN

Gibt es ein Recht auf

Weiterbildung?

22

IHRE FRAGEN

die plus-Experten

antworten.

24

MUSTERBRIEF

Pflege-Widerspruch

2 | 2014

5


Besser leben

im Februar

Eine gute Tarte!

Frisch aus dem Ofen, garniert mit frischen Zutaten, ist sie

das perfekte Gericht für einen gemütlichen Abend. Und

eine Tarte ist sehr leicht zu backen. Für den Teig: 200 g

Mehl mit 1/2 TL Salz mischen, mit 1 Ei und 120 g Butter zu

glattem Teig verarbeiten. 300 ml Sahne mit 3 Eiern, 80 g

Parmesan verschlagen und würzen. Die Tarteform mit Teig

auskleiden. Sahne-Mischung darübergießen. 250 g Kirschtomaten,

200 g halbierte Zwiebeln und 100 g schwarze

Oliven darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (180 °C) etwa

40 Minuten backen. Fertig!

Vorbild sein

Lebensfreude statt Geld

Wer für junge Menschen ein Vorbild sein will, muss

vor allem eins: Lebensfreude ausstrahlen. Denn

Teenager zwischen 14 und 19 suchen sich ihre

Vorbilder danach aus, wie freundlich (60 Prozent)

und lebensfroh (53 Prozent) diese sind. Reichtum

dagegen hat keinen Vorbild-Charakter – weniger

als zehn Prozent der jungen Leute lassen sich vom

Geld anderer beeindrucken.

Erinnerung

Für dich zum

Valen-Dienstag

Mit 6 schrieb ich

meiner Mutter zum

Valentinstag am 14.

Februar einen kleinen

Brief: „Liebe

Mami, alles Liebe

zum Valen-Dienstag

...“ Auch wenn

ich mich darüber

wunderte, dass

dieser Tag auf

einen Mittwoch fiel.

Was ich meiner

Mutter in diesem

Jahr schenke?

Ein Kibonubäumchen

(siehe unten),

eine Miniaturpflanze,

die in einer

Mooskugel verwurzelt

ist. Gibt es

übrigens unter

www.kibonu.com

ab 17 Euro.

Alexandra

Schlump, stellv.

Chefredakteurin

Madonnas Tricks

FIT DANK HIGH HEELS

Wer wissen will, was in Sachen

Fitness gerade in ist, muss in

Madonnas (55) neuem Studio in

Berlin (Clayallee 171, www.hardcandyfitness.de/)

vorbeischauen.

Dort eröffnete die Pop-Diva

vor Kurzem ihr „Hard Candy

Fitness“-Studio, in dem sie ihre

Figurgeheimnisse preisgibt. Der

Clou sind diese Kurse, die es

wahrlich in sich haben:

High Heel Workout

Ein Training für die Beine

auf hohen Hacken (!), das

neben der Haltung auch Muskeln

an Beinen und Po trainiert.

Ripped Yoga

Ein dynamisches Yoga, bei

dem die kräftigenden

Übungen durch leichte Hanteln

noch intensiviert werden.

Bosu Body

Trainiert wird auf dem Bosu

(Mischung aus Wackelbrett

und halbem Gymnastikball).

Aqua Zumba

Das beliebte Tanz-Training

Zumba geht baden. Dadurch

verbrennt man zu heißer Latino-

Musik 40 Prozent Extrakalorien.

Unruhige

Beine?

Dann besser Lebensmittel mit

Glutamat meiden. US-Forscher

entdeckten, dass die Substanz

im Gehirn stark anregend wirkt.

Glutamat ist ein Geschmacksverstärker

und steckt vor allem

in Würz-Mischungen, etwa Suppenwürze,

aber auch in vielen

asiatischen Gerichten.

6 2 | 2014


„Ich träume schon

von Krimis,

wache aber

zum Glück

immer auf,

wenn’s

brenzlig

wird.“

Im Tatort

mitspielen ...

... und dabei Niedersachsens

„Tatort“-Kommissarin Charlotte

Lindholm (Maria Furtwängler)

über die Schulter schauen.

Die Chancen dafür stehen gut.

Denn jedes Jahr suchen die

Fernsehsender über sogenannte

Casting-Agenturen

(Besetzungs-Büros) Tausende

Komparsen. Für den „Tatort

Niedersachsen“ sucht z. B.

häufig Extra Faces, (0 40)

22 69 75 30, www.extra-faces.

de; für den „Tatort Münster“

Filmpool, (0 22 33) 4 60 80,

www.filmpool.de.

Also, probieren Sie Ihr Glück!

Fotos: Christian Schoppe/Photoselection/fotofinder, Stockfood, PR; Illustrationen: Shutterstock (4)

2 | 2014

7


Besser leben

im Februar

Freuen Sie sich auf die

ersten Frühlingsboten

Die Sonne gewinnt jetzt

jeden Tag an Kraft und lockt

bald die ersten Blüten hervor.

Nicht mehr lange, dann sind

solche niedlichen Sträuße aus

Lenzrosen, Schachbrettblumen,

Traubenhyazinthen und

Co. auch wieder aus dem eigenen

Garten möglich.

Übrigens: Traubenhyazinthen

sind eine wichtige erste Nahrungsquelle

für Wildbienen und

Hummeln im Frühjahr – deshalb

nicht alle pflücken.

Fotos: Janne Peters/Picture Press, bpk/CNAC-MNAM/Philippe Migeat, VG Bild-Kunst, Bonn 2013, PR

8 2 | 2014


Gerade bei Kälte braucht die Haut um die Augen viel Pflege. Gut getestet ist

z. B. Lancôme-Augencreme „Rénergie Yeux Anti-Wrinkle Firming Eye Cream“, 49 Euro.

25%

Prozent

mehr Inhalt. Mit solchen

Tricks locken

Hersteller auf ihren

Packungen zum Kauf.

Der Haken ist nur:

Wenn mehr drin ist,

macht es auch dick.

Denn wie Ernährungs-Forscher

herausfanden,

hängt

das Gefühl „Ich bin

satt“ nicht davon ab,

wie viel wir gegessen

haben. Es stellt sich

erst ein, wenn man

Joghurtbecher oder

die Chipstüte geleert

hat. Deshalb lieber

keine XL-Portionen!

5

Dinge, die Sterbende

am meisten bereuen,

sind zugleich 5 Dinge,

die uns einladen, über

unser eigenes Leben

nachzudenken.

Ich wünschte ...

... ich hätte den Mut

gehabt, mir selbst

treu zu bleiben, statt

zu leben, wie andere

es von mir erwarten,

... ich hätte nicht so

viel gearbeitet,

... meinen Gefühlen

häufiger Ausdruck

verliehen,

... den Kontakt zu

Freunden gehalten,

... mir mehr Freude

gegönnt*.

* Aus dem Buch der Sterbebegleiterin

Bronnie Ware: „5 Dinge,

die Sterbende am meisten

bereuen“, Arkana Verlag, 19,99 Euro

6Tipps, um Füße

bei jedem Winter-Spaziergang

warm zu halten:

• Schuhe tragen,

die nicht zu eng

sind. Vorne

sollte ein Fingerbreit

Platz sein.

• Hin und wieder

mit den Zehen

spielen, auf und

ab bewegen.

• Strümpfe mit

weiten Bündchen

anziehen.

• Zimtsohlen in

die Schuhe legen

– regen

Durchblutung an.

• Bei einer Rast

Kaffee meiden

– verengt die

Blutgefäße.

• Scharfe Gewürze

wie Chili, Pfeffer

oder Ingwer

wärmen den

Körper von innen

heraus.

58

der Menschen in Deutschland träumen davon,

einmal das Nordlicht in Norwegen mit eigenen Augen

zu sehen, so eine Umfrage des britischen Reisemagazins

„Lonely Planet Traveller“. Und was ist das Reiseziel,

das Sie einmal gerne erleben möchten? Erzählen

Sie uns davon? Adresse Seite 3.

Neues entdecken –

drei Mal anders!

Oft muss man nicht weit fahren, um Überraschendes zu

entdecken – diese Ausstellungen beweisen es:

WILLI BAUMEISTER | Einer der bedeutendsten Künstler der

Moderne, den man unbedingt entdecken sollte (siehe Foto

oben), in Stuttgart, Kunstmuseum, bis 2. März.

FLORENZ | Eine Stadt, die durch ihr reichhaltiges

Kulturerbe fasziniert. Ein bisschen davon weht bis zum

9. März auch durch die Kunsthalle Bonn.

LEONARDO DA VINCI | Wie gelangte der Künstler zu seinen

wissenschaftlichen Erkenntnissen? Die Ausstellung im Deutschen

Museum geht dieser Frage bis zum 3. August nach.

600 33

Milligramm Magnesium

am Tag können Migräne-Attacken

um ein

Drittel lindern, ergab

eine Studie. Gute Quellen:

Nüsse, Hülsenfrüchte,

Vollkornbrot.

Prozent der Menschen

leiden unter Phantomanrufen:

Sie glauben,

einen Anruf zu bekommen,

obwohl das Handy

schweigt. Was hilft?

Telefon zuhause lassen!

2 | 2014

9


Früher & heute

Warmes Wohnzimmer?

Nur an Sonn- und Feiertagen!

Die Küche war bis in die frühen 70er in vielen

Haushalten der einzig warme Raum im Haus. Die

„gute Stube“ oder das Wohnzimmer heizte man nur

sonn- und feiertags. Und das Schlafzimmer blieb

kalt. Wer fror, behalf sich mit heißen Backsteinen,

silbernen Heißwasser-„Eiern“ oder Wärmflaschen.

Zuhause soll es immer

schön warm sein

Dieser Wunsch war für viele bis weit in die 60er-

Jahre gar nicht so leicht zu erfüllen. Denn

Heizen war – damals wie heute – ein Politikum.

„Kohle schippen –

noch vor der Schule“

D

er große Ofen mit

den Eisenplatten

– das war in

den 60er-Jahren

unser Lebensmittelpunkt.

Die herausnehmbaren

Platten waren immer sehr

heiß – darunter brannte

das Kohlefeuer. Im Winter

musste ich die Kohlen

jeden zweiten Morgen aus

dem Keller holen. Und ging

danach mit einer dünnen

Schicht Kohlestaub bedeckt

in die Schule. Aber

auch im Sommer hieß es

schippen. Denn da war die

Kohle billiger. Ob Brockenkohle

oder Briketts: Alles

wurde einfach aus dem

10 2 | 2014

Laster in den Hof gekippt.

Dann musste ich eben

nach der Schule schippen.

Fünf bis sechs Stunden

dauerte das. Mit meiner

Oma schaufelte ich die

Kohle über eine Rampe in

den Keller. Danach sahen

wir aus wie die Schornsteinfeger

und hatten

Blasen an den Fingern.

Vera Koppenhöfer (51)

arbeitet als Schuldnerberaterin

und lebt in Neuss.

Preis in

Dollar pro

Barrel

(159 Liter)

„Der Himmel über dem

Ruhrgebiet muss

wieder blau werden.“

Mit diesem Umwelt-Slogan machte Willy Brandt

bereits 1961 Wahlkampf.

Nahost-Krise

5

Teure Öl-Heizung

Der Ölpreis schwankt sehr stark,

weil nicht nur Angebot und

Nachfrage den Preis bestimmen,

sondern auch Kriege und

politische Spannungen.

In 40 Jahren hat sich der

Ölpreis verzwanzigfacht –

Tendenz steigend.

2. Ölkrise

35

1965

1970

1973/74

1975

1976

1981

2. Golfkrieg

20

Hurrikan

Katrina

40

1985

1991

1998

2001

2005

2008

Boomende

Weltwirtschaft

107

Bankenkrise

92

2013


Warmes Zuhause

Glücksbringer

Fotos: J.H. Darchinger/Friedrich-Ebert-Stiftung, Glow Images, Keystone Pressedienst, ullstein bild (3), privat

80 %

der Bevölkerung heizten zu Beginn der 60er-Jahre mit

Kohle oder Öl. Die Kohle musste in speziellen Kohlehandlungen

vorbestellt werden.

1979

demonstrierten

erstmals 100000

Menschen in Bonn

gegen Atomkraft

und die Gefahren

des billigen Stroms.

18,6 %

der Haushalte in Deutschland werden

inzwischen mit alternativen Techniken geheizt, davon

9 % per Solarwärmekollektor,

6 % per Photovoltaik und

4 % der Haushalte nutzen Erdwärme.

Diese Aufgaben hatte ein

Schornsteinfeger früher

Kamine auskehren: vom

Dach bis zum Keller

(90 % der Arbeit)

Notieren von Mängeln

und Rissen in den

Kaminen (um Brände zu

verhindern)

Neu gebaute Kamine

technisch abnehmen

(wichtig seit dem Bauboom

in den 50ern)

Neueinbau von Heizungen

überwachen, z. B.

beim Umstellen von

Holz und Koks auf Öl

Öl und Gas statt Kohle

Längst wird eher mit Öl und Gas geheizt (die im por tiert

werden müssen) als mit einheimischer Steinkohle.

Dabei verschlingt das Heizen einer Wohnung heute im

Verhältnis viermal so viel Geld wie vor 50 Jahren:

In der 60ern zahlte man 1,2 % des

Jahreseinkommens dafür, heute sind es 4,6 %.

Damit wird Wärme

erzeugt, Anteile in %

Das erledigen moderne

Schornsteinfeger heute

Kamin reinigen – dank

neuer Technik kann das

meist vom Keller aus geschehen

(nur noch 10 %

der Arbeit macht diese

Tätigkeit aus)

Heizungsbrenner und

Elektronik kontrollieren

Messen von Schadstoffen

und Abgasen

Sicherheitscheck: Kontrolle

der Dichte von

Rohren und Abgasanlagen

sowie der störungsfreien

Luftzufuhr

1950 1965 2012

Braunkohle 15,2 11,4 12,2

Steinkohle 72,8 43,3 12,4

Mineralöl 4,6 40,9 33,4

Erdgas 0,1 1,2 21,0

Kernenergie — — 8,0

Erneuerbare Energien — — 11,7

Quelle: Statistik der Kohlewirtschaft

2 | 2014

11


3 Minuten mit

Siegfried Rauch

Hauptsache, man

bleibt sich treu

Als Hollywood rief, entschied sich Siegfried

Rauch (81) lieber für seine bayerische Heimat.

Als Kind wollten Sie sein wie …

… die großen US-Schauspieler – wie Glenn Ford oder

Lee Marvin. Oder Steve McQueen, der ein Freund

und Pate meines ersten Sohnes wurde.

Mit 17 träumten Sie von …

… einem schönen Leben mit viel Sport – und vom

Schauspielstudium. Das habe ich auch gemacht.

Was ist Glück für Sie?

Gesund und erfolgreich zu sein und vor allem

Freude am Leben zu haben.

Worüber können Sie lachen?

Über Menschen, die nicht verstehen, was wirklich

zählt im Leben, und dann dumm daherreden.

Wenn Sie eine Weiche neu stellen könnten, …

… würde ich mehr oder weniger alles so gut finden,

wie es bisher gelaufen ist. Ich habe sechs Filme in

Hollywood gedreht, bin fürs „Traumschiff“ in alle

geb. 2. April 1932 in

Landsberg am Lech, lebt mit

Ehefrau Karin in Murnau

ab 1958 Theater in Hamburg,

Bremen und München;

1970 erste Filmrolle „Patton“

Welt gereist, kann zuhause im Garten arbeiten,

habe meine Berge um mich – was will ich mehr?

Es regt mich auf, wenn …

… sich jemand einfach nur aufspielt und wichtigmacht

und nichts dahinter ist.

Wobei brauchen Sie immer Hilfe?

Im Alltag eigentlich bei nichts. Aber gutes Essen

zufrieden genießen gelingt am besten zu zweit.

Was gibt es immer in Ihrem Kühlschrank?

Eine gute Brotzeit – Schinken, Wurst, Käse und

alles, was sonst noch dazugehört. Und gesunde

Getränke wie Milch und Mineralwasser.

Wen würden Sie gern mal kennenlernen?

Das kann ich gar nicht sagen. Das Spannende bei

einer Begegnung ist ja immer, zu schauen, ob der

erste Eindruck der richtige ist. Bei so manchem

lohnt der zweite und dritte Blick.

Was loben Freunde an Ihnen?

Das, was ich genauso an ihnen schätze: dass ich

normal geblieben bin.

Womit sollten Sie aufhören?

Vielleicht damit, zu viel über Probleme nachzudenken.

Manchmal grübele ich zu viel.

Was haben sich Ihre Eltern für Sie erhofft?

Sie haben sich gewünscht, dass ich meinen Weg

als Schauspieler mache, mich aber nicht verbiegen

lasse. Ihre Hoffnungen haben sich erfüllt.

Welches ist Ihr liebstes Kleidungsstück?

Ich mag sportliche Kleidung, aber auch Sachen,

die man in meiner Heimat Bayern trägt, zum

Beispiel den typischen Woll-Janker.

Was braucht unsere Welt am dringendsten?

Frieden und Zusammenhalt, damit es auch den

Ärmsten gut geht.

Wofür sind Sie dankbar?

Für meine Frau, meine beiden Söhne und meine

drei Enkel. Und dafür, dass ich eine schöne Jugend

hatte, von der ich heute noch zehren kann.

SEIN LEBEN

1971 „Le Mans“ m. Steve

McQueen; 1977 „Es muss

nicht immer Kaviar sein“

1997–2013 „Das Traumschiff“

als Kapitän; 2012

Memoiren: „Käpt’ns Dinner“

Foto: Horst Ossinger/dpa/picture-alliance; Illustration: Shutterstock

12 2 | 2014


NEU

Die neuen TENA Pants:

30 % dünner – mit der bewährten TENA Sicherheit!

Die neuen TENA Pants mit ConfioFit:

• sind 30 % dünner,

• passen sich an die Form Ihres Körpers an,

• bieten die Sicherheit, die Sie von TENA

erwarten.

Testen Sie selbst und erleben Sie die Freiheit,

die Ihnen ConfioFit bietet.

TENA Pants erhalten Sie in der Apotheke, im Sanitätsfachhandel

sowie in Drogerie- und Supermärkten.

Ihr GRATISMUSTER erhalten Sie unter 0180 6 - 12 12 22* oder

auf www.TENA.de/neue-Pants

* Festnetz max. 0,20 €/Anruf, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf. Anrufe sind nur aus Deutschland möglich.


BESSER LEBEN

Heute

fühl

ich mich so wohl

Draußen nimmt der Winter

noch mal so richtig Fahrt

auf. Da macht man es sich

zuhause am besten richtig

gemütlich – in bequemer

Strickmode, in die man sich

schön reinkuscheln kann.

Und die Auswahl ist riesig, da

es noch nie so viel schickes

Gestricktes gab.

FOTOS FLORIAN LOHMANN

STYLING KATALIN KISS

TEXT SILKE MIETZNER

14 2 | 2014


HIER BIN ICH

ZUHAUSE

Tragen Sie Rosa

in verschiedenen

Nuancen. Darin

entspannt es sich

am besten. Denn

diese Farbe ist in der

Farbtherapie

ein Symbol für

Sanftheit und

Zartheit.

Meliertes Strickkleid

(La Fée Maraboutée, 91 Euro);

Strickjacke mit feinem

Ajourmuster

(Odd Molly, 220 Euro);

Hose aus Feinstrick

mit gesteppter

Bügelfalte (Hess Natur,

140 Euro)

2 | 2014

15


ERLEBEN

NICHTS KANN

MICH JETZT STÖREN

Alles ausblenden, rauf aufs Sofa. Und

damit Ihnen auch garantiert nicht kalt

wird, ziehen Sie ruhig mehrere

Teile übereinander. Sehr edel ist eine

Kombi in Grau und Creme.

Melierter Sweatblazer mit Gürtel (Alba Moda, 60

Euro); Strickjacke mit Herzprint

(Cartoon, 60 Euro); Stricktop mit Chiffon

(La Fée Maraboutée, 105 Euro);

Sweaterhose aus recycelter

Bio-Baumwolle (Hess Natur, 140 Euro)

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

16 2 | 2014


BESSER LEBEN

HEUTE HAB ICH SPASS

Kleine Farbakzente – zum Beispiel in Zitronengelb –

locken die gute Laune hervor.

Feinstrick-Pulli in Lemon (s.Oliver, 40 Euro);

silbergrauer Oversized Strick-Pulli mit V-Ausschnitt

(Ivi Collection, 219 Euro);

Rock (Odd Molly, 159 Euro); Nietengürtel

(b.belt); Tuch (Feynest)

Zwei Pullis übereinander oder Jacken im Lagenlook

– da ist wohligeWärme garantiert

2 | 2014

17


BESSER LEBEN

Ein Peace-Zeichen auf

Kaschmir gedruckt

undLurex mit

Durchblick – nie waren

Strick-Pullis so modern

DIE GEBE ICH NIE

WIEDER HER

Schmuseweiche Feinstrick-Pullis aus Kaschmir oder

mit Lurexglitzer und Strickjacken mit ein paar ganz

besonders schönen Details schmeicheln sich einfach

in unser Herz. Und sie passen einfach immer –

zu Jeans, zu Leggings – und zu Strickhosen.

Kuschelweicher bedruckter Pulli aus reinem Kaschmir

(Rosa von Schmaus, 319 Euro)

Stricktop mit Lurexfäden in Lagenoptik (KD12, 80 Euro);

Jeans (Odd Molly, 190 Euro)

Karamellfarbene Strickjacke mit Stein-Applikationen

(Steffen Schraut, 190 Euro, oben); Strickjacke mit pinkfarbenen Binde -

bändern und Jacquard-Muster (Odd Molly, 199 Euro, Mitte);

pinkfarbene Strickjacke in Trachtenoptik (Schneiders, 299 Euro)

18 2 | 2014


Jetzt tolino shine

kaufen + GRATIS

eBooks dazu!

Der Preis-Leistungs-Sieger

der Stiftung Warentest

GRATIS!

Ausgewählte eBooks

im Wert von € 25.–!

Bis zu 7 Wochen Akkulaufzeit.

Ideal für längere Urlaubsreisen.

Lesen wie auf Papier dank E-Ink ® HD-

Display mit integrierter Beleuchtung.

Einfache Bedienung durch

Touchscreen-Display.

Integrierter eBook-Shop, Riesen-

Auswahl aus rund 1 Mio. eBooks.

Jetzt neu und noch besser:

Noch besseres Schriftbild

Bester Lesekomfort dank

neuester Technologie.

Die neue Freiheit: offenes System

eBooks kaufen wo Sie wollen, in allen

gängigen Formaten – die sympathische

Alternative des deutschen Buchhandels.

Gratis eBooks im Wert von € 25.–

Gleich mit dem ersten Update erhalten

Sie Ihre Gratis-eBooks

Nur

99.–

Weltbild GmbH. Steinerne Furt 70. 86167 Augsburg.

Jetzt in allen Filialen oder online

bestellen unter weltbild.de/ereader


BESSER LEBEN

chmuseweich sind

sie, superleicht

und sie machen

Sjede

unserer Bewegungen

mit –

von wem ist die

Rede? Nein, nicht von

einem Tanzpartner, sondern

von der neuen Strickmode. Denn noch nie

zuvor gab es in den Geschäften so viel Gestricktes

wie derzeit. Ob klassisch kuschelweich

aus Kaschmir oder witzig bedruckt,

ob ganz fein mit Spitze verziert oder mit

kräftigen Farben – das Schöne ist, dass die

neue Strickmode, vor allem im Lagenlook,

gerade Frauen jenseits der 50 sehr gut

steht. Denn feiner Strick ist gemütlich und

kaschiert, wärmt und – das Wichtigste –

lässt jede Frau echt gut aussehen.

Damit Gestricktes auch so hübsch und

weich bleibt, sollte es von Beginn an gut

behandelt werden. Dazu muss man wissen,

dass Wolle gar nicht so gerne gewaschen

wird. Braucht sie auch nicht, denn Wollfa-

sern sind von Natur aus schmutzabweisend.

Wenn sie keine Flecken haben, ist es am

besten, die Stricksachen nur auszulüften. In

frischer feuchter Luft verlieren sich Falten

und Düfte wundersamerweise über Nacht.

Waschen sollten man Strick nur dann,

wenn er wirklich verschmutzt ist. Dabei

immer auf links drehen, damit die rechte

Seite nicht so stark beansprucht wird. Und

Strickmode immer locker (in der Waschmaschine)

schwimmen lassen. Also: viel lauwarmes

Wasser bitte! Und nun nicht trödeln

und lange einweichen, sondern zügig

voran. An Waschmittel können Sie ruhig

sparen, eine Überdosis verfilzt nämlich die

Fasern. Im nassen Zustand ist Ihr Liebling

übrigens besonders empfindlich – deshalb

nicht reiben, rubbeln oder rumzerren.

Aber in die Maschine (mit Woll-Waschprogramm)

darf Gestricktes nur, wenn es

„waschmaschinengeeignet“ ist. Und Aufhängen

ist bei Gestricktem tabu – breiten

Sie das Stück auf Frottiertüchern gemütlich

aus und wenden Sie es ab und zu. Bügeln?

Klar können Sie Wolle bügeln – aber nur

bei schwacher Hitze. Mit Dampf sollten

Sie Ihre neuen Strick-Lieblinge aber nicht

quälen – akute Filz-Gefahr.

HEUTE BLEIB

ICH AUF

DEM SOFA

Und dabei

sehen Sie

in dem

cremefarbenen

Outfit so gut

aus, dass

auch gerne

Besuch

kommen kann.

Spitzen-Jacke (Minx,

129 Euro);

bleistiftschmaler

Strickrock

(Minx, 143 Euro)

Beim Kombinieren zeigen kleine

Maschen echte Größe: Feinstrick passt gut

zu allem Glänzenden , ist perfekt zu Jeans,

und mit zarter Spitze wird aus jedem

Strickteil ruck, zuck ein Abend-Outfit.

Haare+Make-up: Sasha Schütte; Model: elbmodels

20 2 | 2014


Vorteils-Angebot: 5 x plus

+ Gratis-Geschenk

Gratis

Ihr Gratis-Geschenk!

Buch »Die 50 besten Lebensmittel für Ihre Gesundheit«

In diesem Buch finden Sie viele Tipps, was Sie mit einer vernünftigen

Ernährung tun können, um gesund zu bleiben und sich

rundum wohl zu fühlen.

160 Seiten, Farbabbildungen, gebundene Ausgabe

Ihr Geschenk dürfen Sie auf jeden Fall behalten!

Weitere Prämien unter www.plus-magazin.com

Jetzt anfordern und alle Vorteile sichern:

Ab sofort 8 Seiten mehr: Mehr nützliche Tipps,

um gesünder und glücklicher zu leben!

Gesundheitsbuch als Geschenk!

Jeden Monat mit Extra-Heft

»Geld & Recht«!

Zuverlässige & portofreie

Lieferung!

Nach 5 Ausgaben

jederzeit kündbar!

Nur

€ 3,50

pro Heft!

Ja, ich möchte 5 x plus Magazin lesen!

Ich bestelle 5 Ausgaben von plus Magazin

für nur € 17,50. Wenn ich danach

weiterlesen möchte, muss ich nichts

weiter tun. Ich erhalte dann plus Magazin

jeden Monat für zur Zeit nur € 3,50

pro Heft (12 Ausgaben im Jahr) frei

Haus. Ich kann den Bezug nach 5 Ausgaben

jederzeit beenden. Dieses Angebot

gilt nur in Deutschland.

Mein Geschenk darf ich auf jeden Fall

behalten.

Coupon ausfüllen und einsenden an:

Aboservice, plus Magazin,

Heuriedweg 19, 88131 Lindau

Anschrift

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

E-Mail (für Rückfragen und Newsletter)

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden

– jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media mich zukünftig per Telefon

und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informiert.

Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung


Datum Unterschrift 12640

Schneller per: Telefon: 0180 5260147 (Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)

E-Mail: abo.plus@guell.de Internet: www.plus-magazin.com

Bitte Bestell-Code

12640 angeben.

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung

jederzeit widersprechen. Geschenk, solange Vorrat reicht. Geschenk ohne Deko. Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg, HRA 15029 Augsburg, Geschäftsführung: Horst Ohligschläger.


BESSER LEBEN

Es ist ein Skandal: Zwölf

Millionen Menschen leben mit

permanenten, chronischen

Schmerzen, aber nur jeder

Zwölfte wird so behandelt,

wie es heute richtig und

möglich ist. „Dabei können

wir jedem mit Schmerzen

wirksam helfen“, sagen

Experten, wenn vor allem

Hausärzte Schmerzpatienten

ernst nehmen. Lesen Sie,

wie erschreckend die

Zustände sind – und wie

einfach Hilfe wäre.

ILLUSTRATION HARALD KNIPSA

TEXT BURKHARD ZIMMERMANN

Raus aus der

22 2 | 2014


Schmerzen richtig

beschreiben

5 Tipps,

damit Hausärzte

Schmerzen

ernst nehmen.

Test: Was hilft bei

Beschwerden?

Diese Mittel und

Methoden lindern

chronische Schmerzen

effektiv.

Test: Wann erhält

man einen Termin?

Schmerzzentren

können gezielt helfen;

aber die Wartezeiten

sind lang.

Schmerzfalle

2 | 2014

23


BESSER LEBEN

Hiltrud Finger atmet

hörbar aus, lehnt sich

für einen Moment zurück

– endlich weicht

der Schmerz. Noch vor einer Viertelstunde

konnte sie sich steif vor

Schmerzen kaum bewegen: Ihre

Fibromyalgie (eine besondere Form

von Rheuma, bei der sich Sehnen,

Muskeln und Gelenk chronisch entzünden)

ist morgens immer am

schlimmsten. Wenn andere ausgeschlafen

und erfrischt aus dem Bett

steigen, drückt sie erst einmal eine

Schmerztablette aus der Packung

und schluckt sie mit einem Glas Wasser.

„Dann warte ich ein paar Minuten,

bis sie wirkt“, sagt die 55-Jährige.

So schafft sie es, sich

aufzusetzen. Vorsichtig stellt sie ihre

Füße neben das Bett, hebt sich wie

in Zeitlupe nach oben, geht mit kleinen

Schritten zur Toilette, dann ins

Wohnzimmer. Langsam, ganz langsam

beginnt sie ihr Dehnprogramm.

Und dann – für sie ist es immer noch

wie ein kleines Wunder – lässt der

Schmerz allmählich nach.

Vor wenigen Wochen sah ihr Alltag

noch ganz anders aus. 24 Stunden,

365 Tage, Jahr für Jahr hatte

sie fast unerträgliche Schmerzen.

So wie 12 Millionen andere Menschen

in Deutschland – jeder Sechste

ist das. Und doch spricht niemand

über sie. 12 Millionen Menschen

haben so starke Schmerzen, dass jeder

Tag ein Albtraum ist; mehr als

2 Millionen leiden darunter so sehr,

dass an Arbeiten nicht zu denken

ist. Meist schmerzt es

• im Rücken (69 Prozent),

• in den Gelenken (57 Prozent),

• im Kopf, z. B. Migräne (49 Prozent),

• oder im Nacken (46 Prozent).

Hunderttausende quälen zudem

Schmerzen durch Krebs, Rheuma,

Nervenleiden, multiple Sklerose,

Amputationen und vieles mehr.

„Diese Zahlen sind ein Skandal.

Denn eigentlich müsste niemand in

Deutschland chronische Schmerzen

haben“, sagt Gerhard Müller-

Schwefe, Präsident der deutschen

Gesellschaft für Schmerztherapie.

„Es gibt heute medizinische Möglichkeiten,

um nahezu jeden von

Schmerzen zu befreien. Aber wir

nutzen sie nicht.“ Das hat vor allem

drei Gründe, erklärt Müller-Schwefe,

der auch ein Schmerzzentrum in

Göppingen leitet:

1. Hausärzte erkennen oft nicht, wie

sehr Schmerzen den Alltag belasten.

2. Es gibt viel zu wenige speziali-

Elektrische Impulse

verhindern Schmerz

Heike Norda (52) aus

Neumünster ist Lehrerin

an einer Grund- und

Gemeinschaftsschule.

Nach einem Fahrrad-Unfall hatte ich

jahrzehntelang schlimme Schmerzen

im Knie. Doch – endlich, seit gut einem

Jahr geht es mir wesentlich besser. Seit

mir die Ärzte einen Neurostimulator

unter die Haut gepflanzt haben. Dieses

kleine Gerät, es ist etwa so groß wie

eine Streichholzschachtel, sendet über

zwei Kabel, an denen jeweils mehrere

Elektroden sitzen, elektrische Impulse

an den Nerv, der damals verletzt wurde.

Auf diese Weise wird das Schmerzsignal

nicht ans Gehirn weitergeleitet.

sierte Schmerztherapeuten und -zentren

in Deutschland.

3. Und: Wer chronische Schmerzen

hat, erhält oft falsche Medikamente.

Dass der Hausarzt nicht helfen

kann, diese Erfahrung machen etwa

40 Prozent der Betroffenen. Gerhard

Müller-Schwefe weiß, woran das

liegt: „Ärzten ist oft nicht klar, wie

schlecht es dem Gegenüber geht.“

Typisch sei, dass ein Arzt lapidar frage,

wie es gehe, und darauf die Antwort

bekomme: „Ach, es geht so.“

Viele Ärzte denken dann: Wenn es

so geht, ist es doch gut, dann machen

wir so weiter. So verstreichen

Wochen, Monate, Jahre, in denen

man vielleicht mal ein paar neue

Medikamente bekommt – aber die

Schmerzen behält.

Wichtig wäre, dass Hausärzte

viel konkreter nachhaken, etwa wie

sich der Schmerz anfühlt, ob er eher

dumpf oder stechend ist, wie er auf

einer Skala von 1 bis 10 empfunden

wird etc. Werden diese Fragen nicht

gestellt, liegt das auch daran, dass

viele Hausärzte sich mit chronischen

Schmerzen nicht gut genug auskennen.

Denn erst ab 2016 gehört

Schmerzmedizin zu den Pflichtfächern

des Medizin-Studiums.

„Deshalb muss man selbst sehr

hartnäckig sein, wenn man spürt,

dass Hausärzte einen nicht ernst

nehmen“, weiß auch Rita Aßfalg,

Vizepräsidentin der Deutschen

Schmerzliga. Doch gerade Älteren

fehlt dazu häufig der Mut. „Für meine

Generation sind Ärzte doch noch

‚Halbgötter in Weiß‘“, sagt die

55-Jährige. Rita Aßfalgs Rat: sich

vor dem Arztbesuch sehr konkrete

Gedanken um seine Schmerzen machen

und notieren (siehe rechts).

Gute Hausärzte erkennen daran

auch, ob sie selbst die Schmerzen

behandeln können oder ob sie einen

besser an einen spezialisierten

Schmerzarzt oder an ein Schmerzzentrum

überweisen.

„Das aber passiert leider noch

viel zu selten“, beklagt Müller-

Schwefe. Und selbst wenn man

überwiesen wird, muss man mit monatelangen

Wartezeiten rechnen

(sie he Seite 28). Denn – und das ist

ein weiterer Skandal – in Deutschland

gibt es nur 400 solcher

Schmerzzentren, meist an Krankenhäusern

oder in großen Praxen. „Angesichts

zwölf Millionen Menschen

mit chronischen Schmerzen wäre

aber ein Vielfaches mehr an Zentren

nötig“, sagt Jochen Leifeld, Mitglied

24 2 | 2014


44,3

38,6

Betroffene

in %

im Vorstand des Berufsverbandes

der Ärzte und

Psychologischen Psychotherapeuten

in der

Schmerz- und Palliativmedizin

in Deutschland

(BVSD). Warum es so wenig

Schmerzzentren gibt,

hat laut Leifeld finanzielle

Gründe: Die Arbeit

Bis 1 Jahr Wartezeit*

1–5

8,6 8,6

5–10

2,4 Jahre

warten

> 10

Fast zweieinhalb

Jahre dauert es

im Schnitt, bis

Ärzte die Ursache

für chronische

Schmerzen finden.

Jeder 11. wartet

sogar mehr als

10 Jahre darauf.

Quelle: Schmerzreport der

Deutschen Schmerzliga

* Wartezeit in Jahren.

eines Schmerztherapeuten

lohnt sich für die

Klinik nicht.

Ein Beispiel: Eine Rücken-OP,

die in 80 Prozent

der Fälle auch noch

wirkungslos ist, bringt

zehn Mal so viel Profit

wie die viel erfolgreichere

Behandlung im Schmerzzentrum.

So kommt es, dass nur acht Prozent

der Menschen mit chronischen

Schmerzen an einem spezialisierten

Zentrum behandelt werden.

Hiltrud Finger hatte Glück. Nachdem

sie fast zehn Jahre von einem

Arzt zum nächsten irrte, fand sie endlich

einen Orthopäden, der sie ernst

nahm und an die Schmerzambulanz

der Uni-Klinik Hamburg überwies.

Zwar musste auch sie einige Wochen

auf den Termin warten. „Aber es hat

sich gelohnt“, schwärmt die 55-Jährige.

Denn hier fanden die Ärzte endlich

ein ausgeklügeltes Konzept gegen

ihre Fibromyalgie.

Was ein Schmerzzentrum von

einer normalen Arztpraxis unterscheidet?

Mehrere Ärzte, Psychologen

und Physiotherapeuten,

die auf

Schmerztherapie spezialisiert

sind, arbeiten

zusammen“, erklärt Jan

Stork, der die Schmerzambulanz

der Uni-Klinik

Hamburg leitet.

Während der normale

Besuch beim Hausarzt

nur acht Minuten dauert,

nimmt sich Stork

für ein erstes Gespräch

bis zu einer Stunde

Zeit. „Oft haben die

Menschen ihr Vertrauen

in Mediziner verloren,

und das können

wir nur zurückgewinnen,

indem wir ihnen zuhören.“

Etwa 50 Patienten sieht Jan Stork

jede Woche, viele von ihnen haben

seit Jahren Kopfschmerzen, andere

eine Gürtelrose oder Tumor-Schmerzen.

Jeder füllt anfangs den Fragebogen

der Deutschen Schmerzgesellschaft

aus: 15 Seiten, auf denen

genau eingetragen wird, wie oft man

Schmerzen hat, wie lange die Attacken

dauern, wie der Schmerz sich

anfühlt (dumpf, pochend, ziehend,

brennend), und vor allem: wie stark

der Schmerz ist auf einer Skala von

null (kein Schmerz) bis zehn (stärkster

vorstellbarer Schmerz).

Auf Basis des Fragebogens, des

ersten Gesprächs und vieler weiterer

Untersuchungen, z. B. Röntgen, Ultraschall,

Blutanalyse, entscheiden

So nehmen Ärzte

Schmerzen ernst

Je genauer man Schmerzen

beschreibt, umso eher kümmern sich

Ärzte darum. 5 Tipps, die helfen.

Es fühlt sich

1 an wie …

Ist er stechend

oder flächig,

pulsierend oder

bohrend? Wichtig

ist, Worte

zu finden, die

den Schmerz

beschreiben.

2 Gemacht

habe ich ...

Alle Medikamente

mitbringen,

die man schon

probiert hat.

Auch Hausmittel

nennen, wie

Wärmflasche,

Kühlpack etc.

Es tut

3 weh seit ...

Versuchen, sich

möglichst genau

zu erinnern,

seit wann die

Schmerzen da

sind bzw. in welchem

Rhythmus

sie auftauchen.

Ich vermute,

4 dass ...

Machen Sie

sich Gedanken,

was hinter den

Schmerzen

stecken könnte,

etwa bestimmte

Lebensmittel,

eine ungewohnte

Bewegung,

länger zurückliegende

OPs, beruflicher

Stress,

ein Trauerfall.

Auf einer

5 Skala ...

... von 1 (sehr

gering) bis 10

(unerträglich,

Depressionen

mit Gedanken

an Selbstmord).

Wie stark sind

Ihre Schmerzen?

„Viele Hausärzte

erkennen nicht,

wie schlecht es ihren

Patienten geht.“

Dr. Gerhard Müller-Schwefe

2 | 2014

25


BESSER LEBEN

die Ärzte, wie sie helfen können.

Dabei bedienen sie sich vor allem

dreier Methoden:

• Medikamente: Schmerztherapeuten

wissen, es gibt für nahezu

jede Art von Schmerz ein passendes

Mittel, um akute Beschwerden gezielt

zu bekämpfen und Betroffenen

zu zeigen: Es gibt einen Ausweg aus

der Schmerzspirale.

• Verhaltenstherapie: weil man festgestellt

hat, dass jahrelanger Schmerz

die Psyche extrem belastet.

• Physiotherapie: Sie nimmt den

Menschen die Angst vor dem Bewegen

und lässt sie schnell spüren,

Mein Rat: Opioide besser

nicht zu lange nehmen

Hartmut Wahl (71) aus

Groß Grönau war früher

selbstständig in der

Medizintechnik tätig.

Jahrelang nahm ich immer wieder

Opioide. Ich hatte ein sogenanntes

Impingement-Syndrom, bei dem das

Schultergelenk verengt ist. Vor allem

die Müdigkeit, die Opioide verursachen,

und die permanenten Verstopfungen

machten mir zu schaffen. Andererseits

wirkten die Mittel sehr gut gegen meine

starken Schmerzen. Wahrscheinlich

habe ich deshalb auch so lang mit der

OP gewartet. Doch seit dem Eingriff

habe ich aber kaum noch Beschwerden.

wie sanfte Übungen selbst zum Medikament

werden können.

Dass dieses Konzept greift, beweisen

auch Studien. „Von Menschen

mit Rückenproblemen, die

länger als vier Wochen krankgeschrieben

waren, konnten zwei Drittel

nie wieder ihren Beruf ausüben“,

sagt Gerhard Müller-Schwefe, „werden

sie aber über vier bis acht Wochen

intensiv in einem Schmerzzentrum

betreut, gehen 86 Prozent

wieder arbeiten!“

Für Hiltrud Finger waren sanfte

Dehnübungen, aber vor allem die

passenden Medikamente der

Das hilft bei Schmerzen

Schmerzen sollte man auf keinen Fall leichtfertig beiseiteschieben,

sondern sich intensiv darum kümmern. Was

man tun kann und wie Ärzte helfen, zeigt diese Übersicht.

LEICHTE SCHMERZEN

SCHMERZ /

AUSLÖSER

Kopf / verstopfte

Nebenhöhlen bei

Erkältung

Kopf / Stress

Kopf / Migräne

Muskeln /

Muskelkater

Zahn / Karies,

Infektion

DAS KANN MAN SELBST TUN

viel trinken; heißer Kamillen-,

Lindenblüten- oder Pfefferminztee

löst Sekret Schmerzmittel, z. B. mit

Ibuprofen, ASS oder Paracetamol

abschwellendes Schnupfenspray

Minzöl auf Schläfen reiben

Schmerzmittel mit Ibuprofen oder

ASS an frischer Luft bewegen

viel schlafen Schimmelkäse,

Schokolade, Rotwein meiden störende

Reize (grelles Licht, Kälte, Gerüche,

Geräusche) meiden Espresso

mit Zitrone trinken frei verkäufliche

Schmerzmittel mit Triptan-Wirkstoff

mindestens 1–2 Tage schonen

wenn möglich, Körperpartie

moderat bewegen, etwa mit Spazierengehen

warmes Vollbad

Schmerzmittel mit Paracetamol,

Ibuprofen oder Aspirin rasch zum

Zahnarzt, damit sich Zahnfleisch und

Kieferknochen nicht stark entzünden

WIE ÄRZTE HELFEN

Inhalationen mit

speziellen Geräten

aus Apotheke

Antibiotika

greifen nur ein,

wenn sie andere

Ursachen vermuten

stärker dosiertes

Triptan (Tabletten)

klären ggf.,

ob andere Ursachen

infrage kommen

greifen nur bei

Verdacht auf Verletzung

ein, etwa

Muskelriss

entfernen Karies

Antibiotika

gegen Infektion, ggf.

Wurzelbehandlung

MITTELSTARKE SCHMERZEN

SCHMERZ /

AUSLÖSER

Gelenk /

Arthrose

Sehnen, Muskeln,

Gelenke /

Fibromyalgie

Galle / Gallensteine

Niere / Nierensteine

Rücken /

diffuse Ursachen,

oft Verspannungen

DAS KANN MAN SELBST TUN

Schmerzmittel mit Diclofenac, Ibuprofen

oder Naproxen; bei Magenproblemen Paracetamol

Kälte (Kühlpack) oder Wärme (z. B.

Rotlichtlampe); was als lindernd empfunden

wird, ist individuell verschieden Gelenk

für einige Tage schonen, sobald Schmerz

weg ist, wirkt Bewegen vorbeugend Schuhe

mit weichen Sohlen, um Stöße zu puffern

warme Bäder lindern und entspannen

moderat bewegen, vor allem sanft

dehnen entspannende Übungen

Wärmflasche oder heiße Wickel entspannen

verkrampften Gallengang, lindern

Schmerzen nichts essen oder süße

Getränke trinken – das regt Galle an und

erhöht Druck auf verschlossenen Gallengang

viel Mineralwasser im Wechsel mit harntreibenden

Tees, z. B. aus Birke, Brennnessel,

Goldrute Laufen und Hüpfen hilft, damit

Steine sich lösen

rechtzeitig Schmerzmittel nehmen, um

Schonhaltung zu vermeiden Wärme, etwa

Vollbad, Sauna, Rotlichtlampe, Wärmepflaster

oder -salbe, regt Durchblutung an, löst

verspannte Muskeln wenn trotz Schmerz

möglich, moderat bewegen – regt ebenfalls

Durchblutung an, löst verspannte Muskeln

26 2 | 2014


Schlüssel, damit ihre Schmerzen

endlich nachließen. „Morgens

nehme ich ein Antidepressivum“,

erzählt sie. Etwas, das sie zunächst

überraschte. Aber Stork erklärte ihr,

dass dieses Medikament nicht nur

die Stimmung aufhellt, sondern

auch gegen bestimmte Schmerzen

wirkt. Hinzu kommen weitere fein

abgestimmte Schmerzmittel, die sie

über den Tag verteilt nimmt.

Häufig verschreibt Stork auch

Opioide. Das sind Schmerzmedikamente,

die im Labor hergestellt werden,

chemisch aber dem Rauschgift

Opium ähneln. Viele fragen ihn

dann: Machen diese Mittel abhängig?

„Ja, aber das ist nicht schlimm“,

sagt Stork dann. „Diese Abhängigkeit

hat nichts mit Drogenabhängigkeit

zu tun, weil man mit den

Opioiden keinen Rausch erlebt.“

Aber – und das ist ihr großer Vorteil

– Opioide stoppen den Schmerz

sehr zuverlässig und geben Menschen

wieder ein Gefühl für ein Leben

ohne Beschwerden. Man kann

den Alltag genießen, ohne an

Schmerzen und Medikamente denken

zu müssen. Allerdings gewöhnt

sich der Körper nach mehreren Wochen

an die Opioide, ihre Wirkung

lässt nach. Würde man sie weiter

einnehmen, wären sie nach etwa

„Die richtigen Schmerzmittel helfen,

wieder ein Gefühl für ein Leben

ohne Beschwerden zu bekommen.“

Jan Stork

STARKE SCHMERZEN

WIE ÄRZTE HELFEN

SCHMERZ /

AUSLÖSER

DAS KANN MAN SELBST TUN

WIE ÄRZTE HELFEN

Kortison (Tablette oder Spritze) gegen

Entzündung stärker dosiertes Schmerzmittel,

z. B. Ibuprofen Hyaluronsäure

als Schmiermittel in Gelenkspalt Akupunktur

Physiotherapie, um Muskeln zu

stärken und Gelenk so zu entlasten

Kopf / Clusterkopfschmerz,

Migräne

rezeptfreie Tabletten aus Apotheke

mit Triptan-Wirkstoff

Nüsse, Schokolade, Tomaten,

Zitrusfrüchte meiden (siehe auch

Migräne) falls möglich, sanft an

frischer Luft bewegen

geben reinen Sauerstoff durch

eine Atemmaske verordnen

höher dosiertes Triptan

überweisen ggf. in ein Schmerzzentrum,

um den Auslösern auf die

Spur zu kommen

Antidepressiva als Schmerzmittel

ggf. zusätzlich verschreibungspflichtige

Schmerzmittel wie Metamizol

verschreiben krampflösende

Mittel verordnen Schmerzmittel mit

Metamizol droht Infektion, etwa der

Bauchspeicheldrüse oder Leber, werden

Steine rasch per Operation entfernt

verordnen stärker dosierte Schmerzmittel,

z. B. mit Diclofenac auch krampflösende

Mittel, etwa mit Butylscopolamin lösen

Steine sich nicht, werden sie per OP entfernt

oder mittels Schallwellen zertrümmert

klären, ob ggf. Bandscheibenvorfall oder

andere krankhafte Veränderung Schmerzen

auslöst spritzen schmerzstillendes Mittel

an Schmerzherd Physiotherapie, um

Muskeln zu stärken bzw. zu lockern

Haut / Gürtelrose

Nerven / Neuropathie

z. B. als Folge

von Diabetes, Unfall,

Amputation, Chemotherapie

oder

Entzündungen

Tumorschmerzen

Schmerzmittel mit Ibuprofen

oder Paracetamol Babypuder

oder Vaseline gegen Juckreiz

frühzeitig zum Arzt gehen,

um Komplikationen zu verhindern

Ruhe

Alkohol und Zigarettenrauch

meiden bei Diabetes auf gute

Blutzuckerwerte achten

moderate Bewegung, falls

dies die Schmerzen nicht weiter

verstärkt

Selbsthilfe nur begrenzt möglich.

Individuell sehr unterschiedlich

ist, was als lindernd empfunden

wird: Manchen hilft sanft bewegen,

malen oder Hobby pflegen. Wichtig:

Früh an Schmerzexperten wenden,

um zu spüren, dass es Phasen ohne

Schmerzen gibt.

virenhemmende Medikamente,

die aber nur gut wirken, wenn

Infektion noch im Anfangsstadium

ist geben ggf. starke Schmerzmittel

bis hin zu Morphin, da Gürtelrose

extrem schmerzen kann

verschreiben Tramadol als

Schmerzmittel zusätzlich oft

auch Antidepressiva Amitriptylin

krampflösende Mittel wie Gabapentin

mindern Empfindlichkeit

der Nerven elektrische Nervenstimulationen

(TENS), um überempfindliche

Nerven abzulenken

starke Opioide als Pflaster,

Tabletten, Spritzen oder Infusionen

häufig sind auch kleinere,

entlastende Eingriffe oder Therapien

möglich, etwa wenn Tumor auf

Nervenbahnen drückt

2 | 2014

27


BESSER LEBEN

„Nur 400 Schmerzzentren

für 12 Mio.

Patienten, das ist

viel zu wenig!“

Jochen Leifeld

rapie und Bewegungstraining

bekommen

dann selbst Schmerzpatienten mit

starken Beschwerden ihre Lebensqualität

zurück“, versichert Stork.

Hiltrud Finger ist dafür ein gutes

Beispiel. Sie geht heute einmal wöchentlich

zum psychotherapeutischen

Verhaltenstraining und zur

Gymnastik im Sportverein. „Als ich

ins Schmerzzentrum kam, waren

meine Schmerzen auf der Skala des

Fragebogens bei acht“, erinnert sie

drei bis sechs Monaten

nahezu wirkungslos.

Deshalb verringern

Schmerzärzte die Dosis nach ein,

zwei Monaten, und zwar langsam,

über Wochen, um Entzugserscheinungen

zu vermeiden. Das Erstaunliche

ist: Vielen Menschen genügen,

nachdem sie eine Zeit lang Opioide

genommen haben, danach andere

Mittel wie Metamizol, Antiepileptika

oder Antidepressiva, um ihre

chronischen Schmerzen effektiv zu

lindern. „Zusammen mit Psychothesich.

Jetzt sind sie bei drei.“ Ob sie

jemals ganz beschwerdefrei sein

wird? Das weiß sie nicht. „Aber so

gut wie jetzt habe ich mich seit Langem

nicht gefühlt.“

UNSERE EXPERTEN

Dr. Gerhard Müller-Schwefe,

Präsident der Deutschen Gesellschaft

für Schmerztherapie

Dr. Jan Stork, Leiter der

Schmerzambulanz am Uniklinikum

Hamburg Eppendorf

6 Monate warten auf einen Termin

Wie viel Geduld nötig ist, um bei einem Schmerzzentrum einen Termin zu bekommen, zeigt diese telefonische Stichprobe.

SCHMERZZENTRUM SPEZIALISIERT AUF DIESE SCHMERZEN WARTEZEIT**

01129 DRESDEN, Regionales Schmerzzentrum DGS Dresden,

Cottbuser Straße 29, ✆ (03 51) 2 17 77 90, www.arztpraxis-kupke.de

Rücken, Kopf

3 bis 6

04129 LEIPZIG, Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie,

Klinikum St. Georg, Delitzscher Str. 141, ✆ (03 41) 9 09 25 72, www.sanktgeorg.de

07548 GERA, Zentrum für Interdisziplinäre Schmerztherapie SRH

Wald-Klinikum Gera, Straße des Friedens 122, ✆ (03 65) 8 28 29 41,

www.waldklinikumgera.de

20249 HAMBURG, Schmerz- und Palliativzentrum Hamburg, Robert-Koch-

Straße 36, ✆ (0 40) 48 77 17, www.schmerz-palliativzentrum-hamburg.de

45257 ESSEN, Schmerzzentrum Rhein-Ruhr, Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel,

Heidbergweg 22–24, ✆ (02 01) 4 55 12 12, www.szrr.de

48143 MÜNSTER, Schmerztherapiezentrum Münster, Loerstraße 27–30,

✆ (02 51) 4 84 34 44

50996 KÖLN, ASG Schmerztherapie Köln, Ringstraße 2 b,

✆ (02 21) 35 02 40, www.asg-online.com

55131 MAINZ, DRK Schmerz-Zentrum Mainz, Auf der Steig 16,

✆ (0 61 31) 98 85 01

56068 KOBLENZ, Therapie-Zentrum Koblenz, Neversstr. 7–11,

✆ (02 61) 30 33 00, www.tz-mvz-koblenz.de

60311 FRANKFURT, Schmerzzentrum Frankfurt, Roßmarkt 23,

✆ (0 69) 2 99 88 00, www.schmerzzentrum-frankfurt.de

80469 MÜNCHEN, Schmerzzentrum München, Frauenstraße 9,

✆ (0 89) 2 15 87 49 50, www.schmerzzentrum-muenchen.de

* Circa-Angaben nach Auskunft der Zentren . ** In Monaten.

Rücken, Kopf, Tumor, neuropathische Syndrome

(Nervenschmerz)

1 bis 2

Bewegungsapparat, neuropathische Schmerzen,

Kopf und Gesicht, Migräne, Bauch, Gefäße, Tumor,

Schmerz ohne eindeutigen Befund

Kopf, Tumor, Rücken, Psychosomatik, neurologische

Schmerzen, Gürtelrose, nach OPs

3 bis 4

Rücken, Kopf, Bewegungsapparat, Fibromyalgie,

Schmerzen mit psychischen Begleiterkrankungen:

Depressionen, Angststörungen oder Burn-out

3

1 bis 3

Kopf und Gesicht, Rücken, Bewegungsapparat,

Nerven

4

Lenden- und Halswirbelsäule, Kopf, Nerven

1 bis 2

Rücken, Wirbelsäule, Kopf und Gesicht, Schulter und

Nacken, Gelenke, Rheuma

3

Rücken, Kopf, Schleudertrauma, somatoforme Störungen,

Fibromyalgie, posttraumatische Schmerzen

1

Migräne, Kopf, Gesicht, Tumor, Nerven, Polyneuropathien,

Rheuma, Rücken, Bewegungsapparat,

Palliativmedizin

1 bis 2

Alle Arten, vor allem neuropathische und Wirbelsäulenschmerzen

3 bis 4

Illustration: Kavel Rafferty/Die Illustratoren; Fotos: privat (4)

28 2 | 2014


Freude verschenken!

Die heilige Erstkommunion und Firmung

Freunde Jesu – Das Magazin

zur Erstkommunion

Im Magazin zeigt Max Mini, ein kleiner neugieriger

Ministrant, alles Wichtige zu unserem

Glauben und unserer Kirche auf.

Jetzt versandkostenfrei!

Jedes Heft nur € 6. 90

Feel the Spirit – Das Magazin

zur Firmung

Im Heft erfahren Firmlinge alles, was sie über

den katholischen Glauben und über die Kirche

wissen müssen!

Die Lieferung erfolgt mit Rechnung an:

Vertragspartner: Bayard Media Gmbh & Co. KG, Böheimstr. 8, 86153 Augsburg; Geschäftsführer: Horst

Ohligschläger; HRA 15029 Amtsgericht Augsburg. Wir nutzen Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden

Daten nur für die Bestellabwicklung und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder der

Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit

widersprechen. Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen seit Lieferungserhalt ohne Begründung

oder durch Rücksendung der Lieferung an die Bayard Media GmbH und Co. KG, Böheimstraße 8,

86153 Augsburg, widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Paketversandfähige

Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Bitte frankieren Sie die Rücksendung im Fall

des Widerrufes ausreichend, wenn der Rücksendewert € 40,00 nicht übersteigt oder Sie bei höherem

Wert noch keine Zahlung geleistet haben und die Lieferung der Bestellung entspricht.

Ihr Bestellschein

Ja, ich bestelle versandkostenfrei

(bitte Anzahl eintragen)

»Freunde Jesu« für je € 6,90

03000114

»Feel the Spirit« für je € 6,90

04000114

Ja, ich bin damit einverstanden – jederzeit widerruflich –,

dass Bayard Media mich zukünftig per Telefon und/oder

E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informiert.

Einfach Bestellschein ausfüllen und einschicken

an: •Presseservice Güll GmbH, Heuriedweg 19,

88131 Lindau

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefon (für evtl. Rückfragen)

E-Mail (für evtl. Rückfragen)

Datum, Unterschrift

Am schnellsten geht‘s per:

• Tel.: 01805/260143 *

• Fax: 01805/260144 *

• E-Mail: Einzelhefte@guell.de

(*Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)


BESSER LEBEN

Dehnen muss

sein. Auch wenn

man dabei

leicht aus dem

Gleichgewicht

gerät. Wie gut,

dass sich die

Walking-Mädels

von Petra

Pruns (Zweite

von links) so gut

aneinander abstützen

können.

30 2 | 2014


BESSER LEBEN

FOTOS SABINE BRAUN

TEXT GABY HERZOG

Margit Lidl hat

heute besonders

viel Spaß. Liegt

es an den neuen,

extra leichten

Stöcken?

Kirsten Koch (rechts) walkt lieber

mit Hanteln – ist genauso effektiv!

Schon die Hälfte geschafft: (v. l.) Karin Kölln (51), Katharina

Wendt (51), Petra Pruns (47), Margit Lidl (50) und

Kirsten Koch (50) walken immer gut eine Stunde.

Wer hat die

schönsten

Schuhe? Karin

Kölln! Ihre sind

brandneu!


Kommt, wir laufen los

Jeden Freitag um 9:30 Uhr trifft sich Petra Pruns mit vier Freundinnen im

holsteinischen Horst zum Walken – eine Stunde an der frischen Luft mit viel Lachen,

Quatschen, Spaßhaben. Gibt es eine schönere Art, Sport zu machen?

2 | 2014

31


BESSER LEBEN

32 2 | 2014

Sind

alle da?

Prima,

dann kann

es ja

losgehen!

Schon seit fünf

Minuten stehen wir ungeduldig in

unseren Laufklamotten vor dem

Haus und warten. Karin, unser

Sportass, nutzt die Zeit, tänzelt auf

der Stelle und macht ein paar Dehnübungen

am Gartenzaun. Katharina

(51) hält derweil einen kleinen Vortrag,

erläutert Margit (50) und mir

die Vorzüge ihrer neuen, extra leichten

Laufstöcke aus Karbon. In dem

Moment biegt Kirsten (49) auch

schon mit ihrem grünen Polo um

die Ecke und saust die Auffahrt hoch.

„Entschuldigt, Mädels“, ruft sie, als

sie aus dem Auto springt. „Meine

Waschmaschine hat gestern Abend

den Geist aufgegeben, der Handwerker

war noch da!“

Freitagmorgen, kurz nach halb zehn.

Wir sind vollzählig. „Na dann los“,

ermuntert uns Karin. Und wir setzen

uns sofort in Bewegung. Nur

Margit braucht noch einen Moment

– sie muss erst ihre Pulsuhr aktivieren.

Dabei geht es ihr weniger darum

zu prüfen, ob ihr Puls beim

schnellen Walken auch wirklich

nicht über die gesunden 140 Schläge

pro Minute hinausschießt, sondern

„Wie viele Kalorien habe ich

heute verbrannt?“. Das interessiert

sie nach unserer Runde immer am

meisten – und uns natürlich auch.

Heute laufen wir die Hinterm-Holzer-Runde.

Die ersten 700 Meter bis

zur Abzweigung am Moordiek geht’s

an der Hauptstraße entlang. Wir gehen

zügig im Gleichschritt hintereinander.

Die Muskeln lockern sich

und wir kommen schnell in unseren

Walking-Rhythmus. Einen Schritt

rechts, mit dem linken Arm Schwung

holen und einen Schritt links, mit

dem rechten Stock vom Asphalt abstoßen.

Mein Mann Gerd sagt immer,

dass wir ihn von Weitem an

eine Entenfamilie erinnern. Eine

schnatternde Entenfamilie. Schließlich

gibt es immer etwas zu bequatschen.

Heute geht’s erst mal um die

Waschmaschine von Kirsten.

Seit zwei Jahren treffen wir uns ein

Mal in der Woche zum Walken.

Sechs Kilometer in knapp einer

Stunde. Auch wenn es regnet oder

schneit, drehen wir unsere Runde.

Mit den richtigen Klamotten ist das

kein Problem. Nur bei Glatteis und

heftigem Wind lassen wir schweren

„Es ist diese ganz besondere

Mischung, die ich so liebe:

die Natur im Wandel der

Jahreszeiten, frische Luft,

bewegen und ein bisschen

Frauenklatsch mit meinen

Mädels – der Walking-

Termin am Freitag ist mir

heilig! Nirgendwo sonst

kann ich auf so angenehme

Weise für Körper und

Seele etwas Gutes tun.“

Petra Pruns

Herzens unser Training ausfallen,

aber das ist bislang nur vier, vielleicht

fünf Mal vorgekommen.

Seit die Kinder aus dem Haus sind,

ist das Walken für mich eine lieb

gewonnene Gewohnheit geworden.

Es hat einen festen Platz in meinem

Wochenplan, so wie früher die Tennisstunde

meiner Tochter, wohin ich

sie regelmäßig gefahren habe. Mittlerweile

studiert unser Nesthäkchen

Warum erst jetzt?

in Braunschweig Sport und Erziehungswissenschaften;

der Große in

Witzenhausen ökologische Landwirtschaft.

Alle paar Wochen kommen

die beiden nach Hause und ich

genieße es, sie um mich zu haben.

Aber ich spüre auch, dass es mir nach

so vielen Jahren guttut, wieder etwas

Ruhe, ein paar Stunden für mich

zu haben. Gerade durch die regelmäßige

Bewegung finde ich dabei

ganz neu zu mir. Ich werde nicht

nur körperlich lockerer und geschmeidiger,

sondern auch im Kopf.

Meine vier Laufmädels sind in einer

ganz ähnlichen Lebensphase. Deshalb

ist es wohl kein Zufall, dass

wir gerade jetzt, Ende 40, Anfang

50, mit dem regelmäßigen Sporteln

anfangen. Eigentlich hätten wir viel

früher auf die Idee kommen können.

Schließlich kennen wir uns seit

vielen Jahren. Mit Kirsten war ich

in der Elternarbeit an der Schule

aktiv, Kirsten und Margit kennen

sich über den Kindergarten, Katharina

wohnte mal in der Nachbarschaft

– aber die Zeit für unseren

regelmäßigen Walkingtreff war

wohl erst jetzt reif. „Jetzt, wo wir

mehr Zeit haben, müsste man auch

wieder mehr Sport machen. Warum

nicht zusammen, da kann man sich

viel besser aufraffen“, schlug Kirsten

irgendwann vor. Wir erzählten

unseren Freundinnen von der Idee

und plötzlich entstand ganz selbstverständlich

eine Gruppe.


BESSER LEBEN

Stubenhocker waren wir

auch vorher nicht. Jede

achtete schon immer darauf,

sich gut zu ernähren

und für sich ein bisschen

Sport zu machen. Aber

der innere Schweinehund

war dabei oft stärker.

Ich versuchte zum

Beispiel regelmäßig zu joggen; doch

meist kam irgendetwas dazwischen

und ich hatte eine willkommene

Ausrede, nicht die Laufschuhe anzuziehen.

In der Gruppe fällt es mir

dagegen viel leichter, mich zu überwinden.

Wenn ich weiß, dass meine

Mädels am Treffpunkt auf mich warten,

kann ich doch schon aus Solidarität

nicht absagen.

Als wir bei der alten Weide vorbeikommen,

ziehen wir alle fünf automatisch

die Köpfe ein und laufen

einen Schritt schneller. Auf dem

Baum neben der Hochspannungsleitung

hat ein Bussard seinen Horst.

Wenn er Junge hat, kann er Besucher

wie uns gar nicht leiden. Dann

fliegt er schon mal extra dicht über

uns hinweg. „Meine Damen, 20 Prozent

haben wir schon hinter uns“,

ruft Karin aufmunternd. Unsere

„Misses Sportlich“ hat die Angewohnheit,

die Strecke in ihrem Kopf in

Abschnitte einzuteilen. Es motiviert

sie, wenn sie weiß, wie viel des Pensums

schon geschafft ist.

Beim Regenrückhaltebecken ist

nach ihrer Berechnung dann das

erste Drittel um. Dort machen wir

eine kurze Pause, um uns zu dehnen.

Zu zweit stelle ich mich mit

Katharina Rücken an Rücken, wir

haken uns an den Armen ein, ich

beuge mich nach vorne, mache einen

Katzenbuckel, sodass ich Katharina

für ein paar Sekunden auf

meinem Rücken trage. Dann macht

sie das Gleiche bei mir und ich spüre,

wie sich meine Wirbelsäule angenehm

auseinanderzieht. Zumindest

hoffe ich, dass ich das spüre.

Nach 15 Wiederholungen nehmen

wir unsere Stöcke, halten sie mit

ausgestreckten Armen waagerecht

vor uns und gehen langsam, ganz

langsam in die Hocke. „Streckt den

Po möglichst weit nach hinten und

achtet immer darauf, dass eure Knie

nie über die Fußspitzen kommen“,

sagt Karin. Ich kann gar nicht be-

Lob für schöne Oberarme

schreiben, wie sehr ich diese Übung

am Anfang hasste. Ich fand sie unglaublich

anstrengend, hatte danach

regelmäßig Muskelkater. Mittlerweile

fällt sie mir richtig leicht und

ich merke, wie sich meine Oberschenkel

gestrafft haben.

Und nach dem

Walken? Gibt es

immer noch so viel

zu erzählen ...

Überhaupt bin ich, seit ich walke,

viel besser in Form. Mein Teint wurde

rosiger und ich fühle mich frischer

und rundherum sehr viel

wohler. Ich komme nicht mehr so

leicht aus der Puste und habe kaum

noch Rückenschmerzen. Durch das

Laufen mit den Stöcken trainieren

wir auch Oberarme, Brust und

Schultern. Am Anfang kamen wir

uns albern vor, mit den Stöcken zu

laufen. Als Katharinas Bruder uns

zum ersten Mal so gesehen hat, stichelte

er: „Na, Mädels, gibt’s

Schnee?“ Vielleicht nimmt Kirsten

wegen seines doofen Spruchs lieber

Hanteln? Mir ist das egal. Soll er

LUST AUF EIGENE WALKING-GRUPPE?

Schon drei oder vier nette Mitstreiter reichen, um eine eigene Walking-Gruppe zu gründen. Der einfachste

Weg: Freunde, Nachbarn, Kollegen fragen. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten:

Aushänge im

Supermarkt

oder Sportgeschäft,

kleine

Annonce im

Anzeigenblatt.

Hat man eine

Gruppe zusammen,

einen

festen Termin

und Startpunkt

vereinbaren.

Die Verabredung

gilt bei

(fast) jedem

Wetter, sonst

wirkt es nicht

verbindlich.

Telefonkette

einrichten und

Bescheid geben,

falls man doch

mal kurzfristig

absagen muss.

Treffs findet

man auch unter:

www.leichtathletik.de;

in Fitness-

Studios oder

bei der VHS.

2 | 2014

33


BESSER LEBEN

sich nur lustig machen. Schlaffe

Haut an den Oberarmen, die man

in unserem Alter ja leider schnell

bekommt, hat keine mehr von uns!

Im Gegenteil! Karin hat sich letztens

für ihre Silberne Hochzeit ein

ärmelloses Kleid gekauft – und viele

Komplimente geerntet.

Bekannt im ganzen Dorf

Bei der Polizeiwache haben wir

Halbzeit. Vor der Amtsstube steht

Dorfsheriff Zimbo und grüßt freundlich.

Er hat hier bei uns in Horst ein

ziemlich entspanntes Leben. Seine

Einsätze beschränken sich in erster

Linie auf Verkehrsdelikte und das

Schlichten von Nachbarschaftsstreit.

„Wisst ihr noch, wie mein Sohn und

seine Kumpels damals zu Halloween

eine Teppichrolle vor der Tür von

Bäcker Witt legten, aus der am Ende

zwei Turnschuhe guckten? Auf den

ersten Blick sah das aus wie eine

Leiche“, erinnert sich Katharina.

Orthopäden bitte

wegschauen: Diese

Übung stammt noch

von Turnvater Jahn.

„Wenn ich weiß, dass

die Mädels auf mich

warten, hat der innere

Schweinehund keine

Chance. Ich ziehe

meine Walkingschuhe

an und los geht’s.“

Kirsten Koch

Was für eine Frage! Dieses Ereignis

befeuerte wochenlang den Dorfklatsch.

Immer noch lachend walken

wir am Altenheim vorbei. Zwei

alte Damen sitzen auf einer Bank

in der Sonne und winken. Sie kennen

uns. Eigentlich kennt jeder in

Horst unsere kleine, fröhliche Gruppe.

Wenn wir die bewundernden,

manchmal neidischen Blicke der

Bewegungsmuffel auf uns ziehen

– das tut richtig gut.

Das schönste Gefühl

Das beste Gefühl aber habe ich auf

den letzten Metern bis zu unserem

Hof. Paula, unser Border Collie, begrüßt

uns mit aufgeregtem Bellen,

mein Mann kommt mit der Mistgabel

aus dem Stall und winkt. Geschafft!

„358 Kalorien verbraucht“,

verkündet Margit nach einem Blick

auf ihre Pulsuhr stolz. Und ich?

Fühle mich prompt etwas schlanker,

auf jeden Fall frischer, freue mich

auf die Dusche, eine große Apfelsaftschorle

– und auf nächsten Freitag,

wenn wir wieder walken.

Freue mich

auf nächsten

Freitag.

5

Gründe für

spezielle

Walking-Schuhe

Sie erleichtern die

richtige Walking-

Technik und geben

extra viel Halt.

1

Die Sohle ist an

der Ferse deutlich

abgeschrägt,

damit man den

Fuß leichter

abrollen kann.

2

Die Zwischen-

Sohle ist dünner

und flexibler, was

mehr Muskeln im

Fuß trainiert und

kräftigt.

3

Das Material

um die Ferse

herum ist extra

stabil, man

knickt nicht so

leicht um.

4

Die Schuhe gibt

es für verschiedene

Fußtypen,

z. B. wenn man

beim Gehen stark

nach innen knickt.

5

Walking-Schuhe

sind weniger

schmutzempfindlich,

da

meist erdfarben

oder dunkler.

Gute Schuhe

sind:

Asics Gel

Fujistorm G-TX

120 €

Salomon

XA Pro 3D

Ultra 2 GTX

145 €

34 2 | 2014


Der Wohnberater für Ihr

schönes Zuhause

Jetzt 6 x für nur € 17,40 testen

+ Gratis-Geschenk!

Das Wohnmagazin voller Inspirationen und kreativer Ideen für ein schönes

Zuhause. Mit tollen Anregungen und leicht umsetzbaren Tipps rund um die

Themen Wohnen, Dekorieren, Garten und Genießen! Trendige Designs,

interessante Einrichtungsvorschläge und leckere Rezepte warten auf Sie.

Gratis!

Buch »Wenn Gäste kommen«

Lassen Sie sich von den schönen Dekoideen

für kleine und große Feste inspirieren –

passend zu jeder Jahreszeit. 144 Seiten.

Ja, ich möchte 6 x

+ mein Geschenk

Ja, ich bestelle 6 Ausgaben von LIVING & MORE für nur € 17,40. Wenn ich danach weiterlesen

möchte, muss ich nichts weiter tun. Ich erhalte dann LIVING & MORE jeden Monat

für zur Zeit nur € 2,90 pro Heft (12 Ausgaben im Jahr) frei Haus. Ich kann den Bezug nach

6 Ausgaben jederzeit beenden. Dieses Angebot gilt nur in Deutschland.

12587

Anschrift

Ich zahle bequem per Bankeinzug

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich

einverstanden – jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media mich

zukünftig per Telefon und/oder E-Mail über interessante Angebote

und Aktionen informiert.

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung

Datum

Unterschrift

Jetzt anfordern und

alle Vorteile sichern:

Gratis-Geschenk für Sie

Pünktliche & portofreie Lieferung

Keine Ausgabe verpassen

Bequeme Bezahlung per Bankeinzug

6 x ohne Risiko lesen

Bitte einsenden an:

Aboservice Living & More,

Heuriedweg 19, 88131 Lindau

Noch schneller geht’s per:

Tel.: 0180/5260145

Fax: 0180/5260146

E-Mail: abo.livingandmore@guell.de

Internet: www.livingandmore.de/living

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der

Markt- oder Meinungsforschung jederzeit widersprechen. Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg, HRA 15029 Augsburg, Geschäftsführung: Horst Ohligschläger.

(Nur 14 Cent/

Min. Festnetz;

maximal 42 Cent/

Min. Mobilfunk)


Gut beraten und sorgenfrei

in die Zukunft!

Ab

sofort

am Kiosk

für nur € 3,95

Auch erhältlich

im Apple

Zeitungskiosk

Sofort

bestellen!

Tel. 0180 / 52 601 47

(Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)

• E-Mail: Einzelhefte@guell.de • Internet: www.plus-magazin.com

Bitte Bestell-Nummer 100 434 angeben


Selber machen

So herzig: Schmuck-Anhänger > S. 38 Armbänder und Ketten selbst machen > S. 42

Gestrickte Kuscheltiere > S. 43 Was kann man mit Topinambur kochen? > S. 44

Buchteln

werden auch

Wuchteln,

Ofennudeln

oder Rohrnudeln

genannt,

es

sind süße

Hefeknödel,

die im Ofen

gebacken

werden.

Freuen Sie

sich im

Februar auf:

Schneeglöckchen,

auch Hübsches

Februar-Mädchen

genannt, blinzeln

jetzt hervor.

Fasching

beginnt. Und

damit die

Gelegenheit, sich

zu verkleiden.

Ideen gibt es auf

www.

faschingskostuem.

net und www.

karnevalswierts.

com

Sonne am 12. 2.,

St. Eulalia

Sonnenschein,

bringt viel Obst

und guten Wein.

Foto: Stockfood

Süßschnuten, aufgepasst: Dies ist die leckerste Orangensoße, die zu Buchteln,

aber auch zu Nudeln oder Pudding passt: Zwei Bio-Orangen heiß abbrausen.

Von einer Orange die Schale abreiben und beide Orangen auspressen. 100 g

Zucker karamellisieren lassen und mit O-Saft ablöschen. Den Abrieb dazu und

zu Sirup einkochen. Abkühlen lassen und 120 g Crème fraîche unterrühren.

süß: navelorangen verdanken ihren namen einer kleinen tochterfrucht, die sich an der

spitze formt und eine ausbuchtung bildet, die wie ein bauchnabel aussieht.

2 | 2014

37


SELBER MACHEN

H E

R

Z i

Ein Herz, das Symbol

der Liebe und des

Lebens, versteht man

auf der ganzen Welt.

Jeder liebt es und freut

sich, wenn ihm ein

Herz zufliegt.

Verständlich, dass

Herzen jede Kette

und jedes Armband

verzaubern,

vor allem wenn dies

selbst gemacht ist.

Übrigens: Am 14.

Februar ist Valentinstag,

vielleicht eine

Idee für

Ihren Liebsten …

G

SCHMUCK

ZUM VERLIEBEN

FOTOS PETER EIS

WERTVOLL

Das Bettelarmband

mit Herzanhängern,

die heute auf Neudeutsch

Charm genannt werden,

verliert wohl nie

seinen Charme. Von

Generation zu Generation

wurden sie früher weitergegeben

– und wurden

so zu Erinnerungsstücken

und Glücksbringern.

38 2 | 2014


SYMBOLTRÄCHTIG

Kein anderes Symbol ist über Jahrhunderte hinweg so in Mode geblieben und so weitverbreitet wie das Herz. Ursprünglich entstand es

in der römischen und griechischen Kunst aus stilisierten Efeu- und Feigenblättern. In der Buchmalerei des Mittelalters

wurden Lebensbäume mit Herzblättern dargestellt und rote Efeublätter in Liebesszenen. Das rote Herz als Liebessymbol war geboren.

2 | 2014

39


SELBER MACHEN

Eines

Tages stand ein junger

Mann mitten in der Stadt und

erklärte, dass er das schönste Herz im

ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge

versammelte sich – und alle bewunderten sein Herz,

denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler

in ihm. Ja, sie alle gaben ihm recht, es war wirklich das

SCHÖNSTE HERZ, das sie je gesehen hatten. Der

junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter. Plötzlich

aber tauchte ein alter Mann auf und sagte: „Nun,

dein Herz ist schön, aber es ist nicht annähernd so schön

wie meines.“ Die Menschen schauten auf das Herz

des Alten: Es war gesund, schlug kräftig, war aber

voller Narben. Und es hatte viele Stellen, an denen

Stücke entfernt und durch andere ersetzt

waren. Sie passten nicht richtig, und es gab

ausgefranste Ecken. An anderen Stellen

waren Furchen, hier fehlten ganze Teile.

Auch der junge Mann schaute auf das

Herz des alten Mannes, sah dessen

Zustand und lachte: „Du scherzt“,

sagte er, „meines ist perfekt,

deines ist ein Durcheinander

aus Narben und Tränen.“

Da sagte der Alte:

„Deines sieht perfekt

aus, aber ich

würde nie tauschen.

Jede

Narbe

steht

für

einen

Menschen, der meine

Liebe bekam. Dann reiße ich

ein Stück meines Herzens raus und reiche

es ihm. Oft bekomme ich ein Stück seines

Herzens zurück, das in meine leere Stelle passt. Aber

nie ganz genau. So habe ich einige raue Kanten. Sie erinnern

mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal aber

habe ich auch ein Herzstück gegeben, ohne dass mir der andere

etwas zurückgegeben hat. Sieh, das sind dann die leeren

Furchen. LIEBE GEBEN heißt Risiken eingehen.

Auch wenn die Furchen schmerzen, sie erinnern an die

Liebe, die ich für diese Menschen empfinde. Ich hoffe,

dass sie eines Tages kommen und den Platz füllen.

Erkennst du nun, was Schönheit ist?“ Der junge

Mann stand da, Tränen rannen über die Wangen.

Er griff nach seinem perfekten Herzen, riss ein

Stück heraus und bot es dem alten Mann

zitternd an. Der setzte das Stück in sein

Herz ein, nahm ein Stück seines vernarbten

Herzens und füllte die Wunde

des jungen Mannes. Es passte

nicht perfekt, da es ausgefranste

Ränder hatte. Der junge Mann

sah sein Herz: Nun war es

nicht mehr perfekt, aber

schöner als je zuvor.

Denn er spürte, wie

die Liebe des

Alten durch

sein eigenes

Herz

rann.

40 2 | 2014


KUNSTVOLL

Der bekannte Schriftzug „LOVE“

des amerikanischen Pop-Art-Künstlers

Robert Indiana entstand 1966. Damit

gab er den Hippies der 60er-Jahre ihr

Emblem. Es gibt „LOVE“ als Skulptur,

Siebdruck, Wandteppich, als Plakat

und sogar auf einer amerikanischen

8-Cent-Briefmarke. Die entwarf er 1973

für die US-Regierung – die „LOVE“-

Botschaft sollte durch die ganze

Welt gesandt werden.

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben, eine Kette oder ein Armband selbst zu machen, bitte blättern Sie um.

2 | 2014

41


Hübsch und

selbst gemacht

Gestalten Sie ihren

eigenen Schmuck

BASTELN

Um Ketten und Armbänder selbst zu

machen, benötigen Sie nur diese 8 Dinge –

und Ihre Ideen.

ZANGEN

Empfehlenswert sind diese vier:

Seitenschneider, zum Drahtkürzen.

Flachzange, um etwas festzuhalten

oder zusammenzupressen.

Rundzange, um Ösen zu biegen.

Quetschperlenzange, die Perlen

und Hülsen verschließt.

Oder man kauft eine Zange, die

alles kann, wie das Modell oben in

Pink. 10 Euro, Junghans-Wolle.

PINZETTE

Sehr praktisch, um auch kleinste

Perlen zu fassen. Sinnvoll ist eine

mit Lupe. 15 Euro, Junghans-Wolle.

SCHMUCKDRAHT

Er glänzt, ist stabil und lässt sich

in alle gewünschten Formen biegen.

Statt auf Draht können Sie Perlen

auch fädeln auf: Ketten aus Metall,

Lederbänder, Seidenschnüre oder

auf farbiges Baumwollband.

STIFTE

Einfach eine große Perle auf einen

Kettel- und Nietstift stecken und das

freie Ende mit einer Zange zur Öse

biegen. So bekommt man hübsche,

selbst gemachte Anhänger für Ketten,

Armbänder und Ohrringe.

QUETSCHPERLEN

Zum Abschluss einer Kette bzw.

Armbandes benötigt man Kalotten,

Quetschperlen oder Quetschhülsen,

um den Fädeldraht am Verschluss zu

befestigen (wird mit einer speziellen

Zange oder einer Flachzange zusammengepresst).

So kann man auch

einen Stein an einer festen Stelle

platzieren und an den Seiten befestigen.

Anleitung: www.idee-shop.de.

VERSCHLÜSSE

Einen schönen Verschluss benötigt

jede Kette und jedes Armband.

Karabiner oder S-Haken, Knebelverschlüsse

oder Ring-Ring-Schließen,

Magnetverschlüsse oder Schraubverschlüsse

sind immer dann nötig,

wenn Armband oder Kette nicht auf

Gummi gezogen wurde. Ab 3 Euro.

PERLEN & STEINE

Glasperlen, Edelsteine, Holzperlen

und natürlich die Herzen von

den vorigen Seiten oder die grün

marmorierten von unten (3,50

Euro, Rico-Design) – eine Kette

aufzufädeln, ist einfach. Einfach der

Fantasie freien Lauf lassen.

ZWISCHENTEILE

Zwischenperlen, Scheiben, Hülsen

und verschieden große Kettenglieder

bringen Abwechslung ins

Perlen-Spiel. Je nach Größe

ab 20 Cent, www.idee-shop.de

Diese Perlen heissen

Selbst kreativ

werden: Tipps

und Termine

Herzen zum

Auffädeln

DIE IDEEN

ERLEBEN

Die wichtigsten

Kreativ-Messen

der nächsten

Wochen:

25. – 28.1.

Creativeworld,

Frankfurt

8./9. 2.

Rhein-Neckar-

Creativ,

Ludwigshafen

8./9. 3.

Handmade,

Braunschweig

19. – 23. 3.

Creativa,

Dortmund

11. – 13. 4.

Creativmesse,

München

Bond Street Beads

UMSCHAUEN

Gute Internet-Adressen

für alle, die Schmuck selber

machen, sind:

www.gluecksfieber.de

www.idee-shop.de

www.junghanswolle.de

www.sayila-perlen.de

www.funkelkram.de

www.amazon.de

Diese Zange

kann alles

Fotos: Getty Images, PR (3)


SELBER MACHEN

STRICKEN

Fotos: coatsgmbh.de

Kätzchen

zum

Kuscheln

Sie brauchen:

✽ Schachenmayr Baby

Wool, 50 g Natur, Reste

in Pink, Lila und Blau

✽ Stricknadeln Nr. 2,5

✽ Sticknadel ohne Spitze

✽ 50 cm Ripsband

✽ Füllwatte

1.

So wird’s

gemacht:

Zuerst zeichnen

Sie die Umrisse

der Katze auf. Sie ist

etwa 30 Zentimeter

groß. Wer sich das

nicht zutraut, kann

die Anleitung und

das Muster auch

bei uns runterladen

oder bestellen.

Wir suchen

ein Zuhause

Das finden Kätzchen und

Mops aus Omas Nadel ganz

bestimmt …

Anleitung?

2. 3.

✽ Stricken

Sie aus der

naturfarbenen

Wolle die Katze glatt

rechts. Körper mit

Beinen und Kopf je

einmal normal und

gegengleich. Die

Öhrchen viermal.

✽ Das Gesicht

und die

Flecken aufsticken.

✽ Alle Teile

zusammennähen,

ein Stück Naht zum

Füllen offen lassen.

✽ Die Katze füllen

und die Öffnung zunähen.

✽ Das Ripsband

als Schleife um

den Hals binden.

Die ausführliche Version und Zeichnungen bekommen Sie gratis. Schicken Sie uns (Adresse S. 3)

einen mit 1,45 Euro frankierten Rückumschlag. Sie finden sie auch auf unserer Internetseite.

Mops zum

Liebhaben

Sie brauchen:

✽ Schachenmayr

Extra Merino

Big 150 g in

Beige, einen

Rest in Schwarz

✽ Stricknadeln

Nr. 5

✽ Knöpfe für Augen

und Nase

✽ Sticknadel

ohne Spitze

✽ Füllwatte

So wird’s

gemacht:

✽ Den Mops

zeichnen Sie

35 Zentimeter

hoch und 42

Zentimeter breit

– mit ausgebreiteten

Pfoten.

✽ Stricken Sie

den Mops zweimal

kraus rechts

in Beige. Die

Ohren zweimal,

die Schnauze

einmal in

Schwarz.

✽ Die Teile

zusammennähen

und füllen.

✽ Für das Gesicht

die Knöpfe

und die Schnauze

aufnähen

und besticken.

✽ Krallen aufsticken

und dabei

die Vorderpfoten

am Bauch festnähen.

2 | 2014

43


ERLEBEN

Geschmortes

Wurzelgemüse

mit Topinambur

und Mandeln

ist eine leckere

Beilage oder

ein vollwertiges

Gericht (s. re.).

Amerika

Wie kocht man

eigentlich Topinambur?

Probieren Sie beim Kochen gerne mal etwas Neues aus?

Dann ist die alte Gemüse-Sorte Topinambur etwas, das Sie

begeistern wird. Denn ob geschmort, püriert, gedünstet,

roh, gebacken oder als Salat – die süßliche Alternative

zu Kartoffeln bereichert jede Küche. Sie werden staunen!

ist eigentlich die Herkunft von Topinambur. Heute kommen aber die meisten Erdknollen, die bei

uns angeboten werden, aus Südfrankreich. Das Gemüse gehört eigentlich zu den Sonnenblumen.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

44 2 | 2014


ERLEBEN

Die Farbe der

Schale zeigt die

Topinambur-Sorte an.

Das Fruchtf leisch

ist bei allen Sorten

aber weiss bis

cremefarben.

1.

Der Name

stammt aus dem Indianischen.

Vielfach wird Topinambur

auch als Erd-Artischocke,

Erdapfel oder -birne und

als Ross-Kartoffel bezeichnet.

Sie ist eine alte Kulturpflanze

und gehörte z. B. in Frankreich

bis ins 19. Jahrhundert zu den

Hauptgemüse-Sorten.

4.

Der Einkauf

Ähnlich wie bei Kartoffeln

oder Möhren

auf unverletzte, feste bzw.

knackige Knollen achten. Je

gleichförmiger die Früchte,

desto leichter ist das Schälen.

Ob man eher rötliche Sorten

oder bräunliche bevorzugt, ist

Geschmackssache.

2.

Der Geschmack

Essbar sind die Wurzelknollen

der Pflanze – und

zwar roh wie gekocht. Topinambur

schmeckt angenehm

nussig und roh ein wenig

nach Artischocke. Gekocht

allerdings entwickelt sich ein

süßlicher Geschmack, weshalb

sie so vielseitig einsetzbar ist.

5.

Die Gesundheit

Topinambur ist extrem

gesund, die Pflanze

enthält keine Stärke, sondern

Inulin, weshalb sie als Kartoffel

der Diabetiker gilt. Außerdem

enthält Topinambur nur wenige

Kalorien, dafür sehr viele

Ballaststoffe (sehr sättigend)

sowie Eisen und Kalium.

3.

Das Zubereiten

Das Schälen fällt schwerer

als bei Kartoffeln, da

die Knollen knorriger sind.

Nach dem Schälen verfärben

sie sich schnell; deshalb rasch

weiterverarbeiten. Topinambur

kann auch mit Schale verarbeitet

werden. Dann sehr sorgfältig

waschen und abbürsten.

6.

Die Rezepte

Topinambur kann für

ähnlich viele Gerichte wie

Kartoffeln eingesetzt werden,

zum Beispiel in Cremesuppen,

als Gemüse-Auflauf, geschmort

(siehe rechts), aber auch

geraspelt als Salat bzw. als

nussige Zutat in Süßspeisen

oder Obstsalaten.

Geschmortes

Wurzelgemüse

Für 2 Personen

je 200 g Rote Bete,

Topinambur, Rübchen,

Kartoffeln

1–2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

50 ml Weißwein

100 ml Gemüsebrühe

20 g Mandelkerne

1 Scheibe

Pumpernickel

So wird’s gemacht:

✽ Ofen auf 200 Grad

vorheizen (Ober- und

Unterhitze).

✽ Gemüse waschen,

schälen, in mundgerechte

Stücke schneiden.

In Backform

geben.

✽ Öl untermischen,

salzen, pfeffern. Wein

und etwas Brühe dazu

und ca. 40 Minuten

schmoren. Nach Bedarf

Brühe nachgießen, hin

und wieder wenden.

✽ Mandeln hacken,

Brot zerkrümeln.

Beides in den letzten

10 Minuten über das

Gemüse streuen.

Fotos: Stockfood (2)

Und im Garten?

Der Anbau von Topinambur auch bei uns ist sehr einfach. Sie ist anspruchslos,

wird bis zu 3 Meter hoch und benötigt eine Wurzelsperre, da sie stark wuchert.

2 | 2014 45


Urlaub gewinnen

Genießen Sie erholsame und traumhaft schöne Tage in der Idylle des

Bayerischen Waldes. Entdecken Sie einen Ort, an dem man die Zeit

vergessen kann: ein Resort, in dem alle Aufmerksamkeit dem Hier und

Jetzt gilt. Tauchen Sie ein in die beha gliche Atmosphäre von Ruhe

& Entspannung und vergessen Sie den Alltag! Gewinnen Sie 6 Übernachtungen/Halbpension

für 2 Personen im Predigtstuhl Resort.

Nähere Informationen: Predigtstuhl Resort, (0 99 65) 9 81,

info@predigtstuhlresort.de, www.predigtstuhlresort.de

Lösungswort gefunden? Schnell anrufen unter

01379 – 370470 *

* 0,50 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz.

Teilnahmeschluss: 10. Februar 2014. Sprechen Sie das Lösungswort,

Ihren Namen und Ihre Adresse deutlich auf das Band. Jeder Anruf

wird automatisch registriert und hat die gleiche Gewinnchance.

46 2 | 2014

1 2 3 4 5 6 7

Fotos: PR (2)


Fühlen

Warum sind wir nie mit unserem Aussehen zufrieden? Leserinnen diskutieren über

ihre Problemzonen > S. 48 Endlich die richtige Kleidung für jede Figur > S. 53

Darauf freuen

wir uns

im Februar

Riechen

An Osterglocken

und

Hyazinthen

schnuppern

und vom

Frühling

träumen.

Shoppen

Sind die

Pumps im

Schaufenster

schon

billiger?

Foto: Getty Images

So hübsch und begehrt sein wie eine Märchenprinzessin, so mächtig wie Madame

Pompadour, so jung und frech wie Pippi Langstrumpf – in andere Rollen zu

schlüpfen und in den Tag hinein zu träumen, das rührt nicht nur im Karneval

an unsere tiefen Sehnsüchte und lässt uns wieder „zu uns selbst kommen“, sagen

Psychologen. Fantasie-Reisen beruhigen, trösten oder erfreuen, wenn die Außenwelt

uns ärgert, kränkt, langweilt. Deshalb: Lassen Sie Ihre Fantasie fliegen …

Wärmen

Auf dem

Balkon sitzen,

sich in eine

warme Decke

wickeln und

das Gesicht

in die Sonne

halten.

das wundervolle, grossformatige buch „geheimnisvoll mit maske“ (calvendo, 29,90 euro)

liefert mit bildern des karnevals aus venedig eine tolle einstimmung auf den fasching.

2 | 2014

47


FÜHLEN

„Ich hätte gern

einen anderen

PROBLEM

„DIE ARME UND DER

REST – ZU FÜLLIG“

Marietta Stättner (62),

Friseurmeisterin aus

Gelsenkirchen

PROBLEM

„MEIN BAUCH

SCHWABBELT“

Angela Bolz (47),

EDV-Beraterin

aus Güster

PROBLEM

„ICH MAG MEINE

BEINE NICHT“

Silke Schulte (31),

Verwaltungs-Fachangestellte

aus Siegburg

Foto: Wotext 2mm

Abstand !!!!!!!!!!!

48 2 | 2014


FÜHLEN

Po!“

Frauen kennen ihn alle – den Frust über die

eigene Figur. Ob Busen, Bauch oder Beine, an

irgendetwas meckern wir immer herum.

Egal wie gut wir in Wirklichkeit aussehen. Doch

warum? Warum werden wir mit den Jahren

nicht gnädiger mit uns? Silke Mietzner

diskutierte mit fünf attraktiven Frauen über

Problemzonen und Selbstbewusstsein.

FOTOS THEKLA EHLING

ILLUSTRATION YORDANKA POLEGANOVA‚

Plus:

Mode für

jede

Figur

PROBLEM

„DER BUSEN IST

VIEL ZU KLEIN“

Martina Arens-Pitthan

(55), Sozialpädagogin

aus Bonn

PROBLEM

„MEINE TAILLE

VERSCHWINDET“

Jutta Honert (60),

Physiotherapeutin aus

Bad Honnef

2 | 2014 49


FÜHLEN

Nur jede

vierte Frau

ist mit ihrem

Aussehen

rundum zufrieden.

Jede

dritte ist

bereit, sich

operieren zu

lassen.

Quelle: DAK

K

urse für Bauch, Beine, Po waren

schon vor 20 Jahren der Renner

in Fitness-Studios – und auch

heute noch werden diese von

Frauen jeden Alters sehr gut

besucht. Es scheint, dass Bauch,

Beine, Po weiter die klassischen

Problemzonen bei Frauen sind.

Ist das bei euch auch so?

SILKE SCHULTE Auf jeden Fall.

Schon seit meiner Pubertät kann

ich meine Oberschenkeln nicht

ausstehen und habe schon alles

versucht, um sie loszuwerden:

Gerätetraining, Zumba, Joggen,

Ernährung. Meine Problemzone

ist geblieben. Und irgendwann

kamen dann auch noch diese

hässlichen Besenreiser dazu.

MARIETTA STÄTTNER Also, wenn

ich so jung wäre wie du und deine

Beine hätte, würde ich sofort

Hotpants und High Heels tragen.

SILKE SCHULTE Um Gottes willen.

Ich käme nie auf die Idee, einen

Minirock anzuziehen und meine

Beine zu zeigen.

ANGELA BOLZ Und ich würde keine

eng anliegenden Oberteile

tragen. Denn dann sähe man

doch meinen Schwabbelbauch.

Und das will ich nicht!

„Das Alter hat doch auch

etwas Befreiendes,

weil man sich viel

weniger übers Äußere

denieren muss.“

Jutta Honert

MARTINA ARENS-PITTHAN Welchen

Bauch? Ich sehe da keinen.

ANGELA BOLZ Doch, der ist nur

gut kaschiert. Seit ich 40 bin und

meine Leidenschaft für Schokolade

entdeckt habe, hält er der

Schwerkraft nicht mehr stand.

Und je mehr ich darauf achte,

umso mehr stört er mich.

SILKE SCHULTE Und davor?

ANGELA BOLZ ... war ich eigentlich

mit mir ganz zufrieden.

Also wird man mit zunehmendem

Alter nicht unbedingt

gelassener, was das eigene

Aussehen betrifft?

MARTINA ARENS-PITTHAN Ich

hatte eigentlich gehofft, dass ich

mich ab 50 nicht mehr so kritisch

sehe. Aber das ist ganz und gar

nicht der Fall. Im Alter kommen

einfach neue Problemzonen dazu.

Früher litt ich zum Beispiel total

unter meinem flachen Busen.

„Zwei Erbsen auf ein

Brett genagelt“, so wurde

ich gehänselt. Später

sah ich darin auch

Vorteile. Zum

Beispiel beim

Sport ist ein winziger

Busen ganz

praktisch. Aber

als ich mich mit

Körbchengröße

A so halbwegs

abgefunden

hatte, begann

ich mich über

andere Dinge zu

ärgern: die grauen

Haare, die ich mir

übrigens ausreiße,

26%

der Frauen würden auf

30.000 Euro in bar

verzichten, wenn stattdessen

die überflüssigen

Pfunde weg wären.

Quelle: F+S Medienservice

sobald ich sie entdecke. Und die

tiefen Falten zwischen Mund und

Nase. Ich kann mich mit den optischen

Folgen des Älterwerdens

einfach nicht anfreunden.

JUTTA HONERT Ich empfinde das

ganz anders. Für mich hat das

Alter etwas sehr Befreiendes.

Denn ich muss den Männern nun

nicht mehr um jeden Preis gefallen.

Und es ist schön, sich nicht

mehr nur über Äußerlichkeiten

zu definieren. Natürlich will ich

weiterhin gepflegt aussehen, achte

auf mein Gewicht, auf die Frisur,

meine Kleidung. Aber mir ist

nicht mehr so wichtig, was andere

über mich denken.

Das heißt, es gibt tatsächlich

diesen Zustand, dass man

rundum mit der Figur

zufrieden ist?

JUTTA HONERT Na ja, so ganz

souverän bin ich dann doch

nicht. Wenn ich in meiner

Praxis in den großen Spiegel

schaue, ärgere ich

mich schon darüber,

dass meine

Taille mit dem Alter

immer mehr

verschwindet.

MARTINA ARENS-

PITTHAN Gegen

die Folgen des

Alters oder die

50 2 | 2014


FÜHLEN

Problemzonen kann man ja einiges

tun: Shapewear, Botox ...

JUTTA HONERT Für mich käme

das nie infrage. Ich färbe mir

auch nicht die Haare und besitze

zwar einen Push-up, trage ihn aber

nie. Damit fühle ich mich wie eine

Mogelpackung. Ich finde es ganz

wichtig, authentisch zu sein.

MARTINA ARENS-PITTHAN Ich bin

ganz froh, dass es Push-ups gibt,

und ich denke schon gelegentlich

drüber nach, mir mal die Falten

unterspritzen zu lassen.

MARIETTA STÄTTNER Du spinnst

ja. Das lässt du schön bleiben.

Warum hängt unser Selbstwertgefühl

als Frau eigentlich

so sehr von unserem Äußeren

ab? Warum fragen wir immer

in Gedanken das „Spieglein,

wer die Schönste im ganzen

Land ist“? Und nicht, wer ist

die Klügste?

JUTTA HONERT Vielleicht, weil wir

uns zwar schöner schummeln

können, aber nicht klüger. Die

Medien haben sicher auch eine

Mitschuld an diesem Schönheitswahn,

weil sie uns gertenschlanke,

makellose Models als Vorbilder

zeigen. Eigentlich wissen wir ja

längst, dass da viel getrickst wird.

Mit jeder Menge Make-up und

Photoshop am Computer.

MARTINA ARENS-PITTHAN Trotzdem

fallen wir darauf rein. Die

Erziehung spielt bestimmt auch

eine wichtige Rolle. Während

Jungs immer für Mut und Draufgängertum

gelobt wurden, bekamen

meine Schwester und ich als

Mädchen früher von unserer Mutter

Komplimente, wenn wir ein

schickes Kleid trugen oder eine

hübsche Frisur hatten. Schon damals

wurde uns eingeimpft: Nur

wenn du schön aussiehst – bist du

etwas wert. Vielleicht fällt es mir

deshalb so schwer, mich mit meinen

Makeln anzufreunden.

Unsere

Figur-

Tipps

BLUSE DRÜBER

„Mein Bauch fällt

niemandem auf, weil

ich Blusen immer über

dem Bund trage, noch

einen Gürtel drum,

das kaschiert perfekt.“

Angela Bolz

Angela Bolz und

ihr weggemogeltes

Bäuchlein

BAUCHTANZ ÜBEN

„Bauchtanz ist die

beste Sportart, um

Speckpölsterchen

an Hüfte, Taille und

Bauch vorzubeugen.“

Jutta Honert

SPORT MACHEN

„Sport, Sport und

noch mal Sport.

Das ist das Einzige,

was hilft.“

Silke Schulte

PUSH-UP TRAGEN

„Ich danke jeden Tag

der Mode-Branche

für Push-up-BHs, die

mir endlich eine Oberweite

zaubern.“

Martina Arens-Pitthan

SCHÖN CREMEN

„Ich pflege meine Haut

gut, damit ich mich

wohl darin fühle.“

Marietta Stättner

Foto: PR

Gutes für die

Gesundheit

In Apotheken und Drogerien gibt

es eine Vielzahl frei verkäuflicher

Medikamente, die gesund halten.

WIRKT SANFT UND SCHNELL Wärme ist schon

seit jeher ein sehr probates Mittel, um Schmerzen

in Muskeln und Gelenken sowie Verspannungen,

etwa im Nacken oder in den Schultern, zu lindern.

Und ab sofort kann man diese wohltuende Wirkung

von Wärme noch leichter anwenden – mit

den neuen Wärme-Pads von doc Therma. Es gibt

sie als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und

als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank

einer speziellen, schonenden Technologie sorgt

doc Therma für eine lang anhaltende und gleichmäßige

Tiefenwärme! Die Produkte sind sehr

einfach anzuwenden und so flexibel, dass sie sich

fast jeder Körperform individuell anpassen.

Beide Varianten haben diese Vorteile:

• Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme

dank einer speziellen Technologie.

• Verkrampfte Muskeln entspannen sich, weil die

Wärme die Durchblutung anregt.

• Gute Hautverträglichkeit, da die Wärme durch

eine chemische Reaktion innerhalb der Pads

entsteht, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in

Kontakt kommt, die sie irritieren können.

• Einfach und schnell anzuwenden.

• Flexible und dadurch sehr gute Passform.

• Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit

(anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen).

• Die Wärme-Umschläge

kann man

völlig unauffällig

unter der Kleidung

tragen.

• Die Wärme-

Auflagen erfordern

kein großflächiges

Aufkleben,

was das Risiko für

Hautirritationen

weiter reduziert.

• Geruchsneutral.

2 | 2014

51


FÜHLEN

MARIETTA STÄTTNER Das ist

total schade. Ich fühle mich in

meinem Körper inzwischen wohl

und mag mich, auch wenn ich

alles andere als eine Traumfigur

habe. Nach einer OP und anschließender

Schmerzbehandlung

bin ich sogar noch dicker geworden.

So richtig schlank war ich ja

ohnehin nie. Aber die Leute sollen

mich so akzeptieren, wie ich bin.

JUTTA HONERT Deine Einstellung

finde ich toll. Du scheinst mit dir

im Reinen zu sein. Jedenfalls

strahlst du das richtig aus.

ANGELA BOLZ Ja, das tust du!

MARIETTA STÄTTNER Vermutlich,

weil ich im Herzen glücklich bin.

Mir geht es gut, ich habe eine

tolle Familie, bin gesund und

führe eine glückliche Ehe. Statt

Schuhen sammle ich eben Handtaschen,

da spielt die Größe keine

Rolle. Und wenn ich mal wieder

keine Klamotten finde, die mir

passen, dann tröstet mich immer

der Satz, den mein kleiner Enkel

mal beim Schmusen gesagt hat:

„Oma, du bist so schön weich.“

ANGELA BOLZ Von dir können wir

alle lernen, was für eine große

Rolle die Seele spielt, ob man

klasse aussieht oder nicht. Schönheit

ist nun mal auch eine Sache

der Ausstrahlung.

JUTTA HONERT Aber wie sollen

wir eine positive Ausstrahlung

entwickeln, wenn wir uns ständig

runtermachen? Vielleicht gelingt

es ja eher, indem wir uns klarmachen,

dass keiner perfekt aussieht.

10%

der Frauen würden für den

Traumkörper zwischen

zwei und fünf Jahre ihres

Lebens opfern.

Quelle: Succeed Foundation

Selbst die Supermodels, die so

makellos scheinen, haben bestimmt

etwas an sich auszusetzen.

Was meint ihr, sind die Männer

auch so kritisch mit ihrem

Äußeren wie wir und berichten

die sich gegenseitig auch von

ihren Problemzonen?

JUTTA HONERT Ich glaube schon,

dass Männer immer eitler werden.

Neulich hat mein fünfzehnjähriger

Neffe zu mir gesagt: „Jungs

müssen Muskeln haben, damit sie

bei Mädchen ankommen.“

MARTINA ARENS-PITTHAN Bei den

Jüngeren ist das ganz bestimmt

so, das beobachte ich nämlich

auch bei meinen Söhnen. Mein

Mann allerdings macht sich keine

Gedanken, ob sein Bäuchlein

attraktiv wirkt oder nicht.

MARIETTA STÄTTNER Wo wir bei

Männern sind. Hat denn schon

mal einer von euren Partnern

über eure Figur gemeckert?

„Ärgern sich Männer auch über

Problemzonen? Meinem Mann ist

es egal, ob sein Bäuchlein

attraktiv wirkt oder nicht.“

Martina Arens-Pitthan

MARTINA ARENS-PITTHAN, JUTTA

HONERT, ANGELA BOLZ (im Gleichklang)

Nein, nie.

SILKE SCHULTE Mein Freund sagt

immer, wie attraktiv er mich findet.

Aber das ist auch so etwas:

Mir fällt es schwer, Komplimente

anzunehmen. Kennt ihr das?

MARTINA ARENS-PITTHAN Mir

geht es genauso. Ich denke dann

oft: Der redet nur so dahin und

meint das nicht ernst.

JUTTA HONERT Oder auch die

Situation, dass eine Freundin den

Pulli schön findet, und was sagt

man? „Ach, der Fetzen, der ist

doch uralt.“ Oder: „Den habe ich

ganz billig im Schlussverkauf

bekommen.“ Das ist noch ein

weiteres Beispiel dafür, dass wir

Frauen an unserem Selbstwertgefühl

arbeiten müssen.

ANGELA BOLZ Fangen wir doch

gleich damit an. Wir haben doch

alle bestimmt etwas, das wir an

uns mögen. Ich zum Beispiel mag

meine Augen. Und ihr?

JUTTA HONERT Meine Augen,

meine Haut und meinen Busen.

MARTINA ARENS-PITTHAN Meine

Beine sind gut. Und mein Po.

SILKE SCHULTE Ich mag meine

Füße und meinen Bauch.

MARIETTA STÄTTNER Und ich hab

schöne Haare. Und mal ganz ehrlich,

Mädels: Ich finde, ihr

seht alle echt klasse aus!

Illustrationen: Yordanka Poleganova/Die Illustratoren

52 2 | 2014


FÜHLEN

DAS

GROSSE

HANDBUCH

DER

SCHMEICHEL

MODE

Tataaaaaa! Hier sind sie, die ultimativen Tipps, damit

Problemzonen an Bauch, Beinen und Po einfach

verschwinden. Sie werden staunen,

wie leicht es ist, klasse auszusehen.

1.DIESE SCHNITTE SCHMEICHELN

Bei der einen sieht eine schmale Hose gut aus, bei der anderen

eine weite … So ist es nun mal. Aber wissen Sie, welches Kleid

jeder Frau steht? Ein Wickelkleid! Bitte umblättern ...

2.VIER STYLING-REGELN

Es gibt Regeln, die immer und für alle

Frauen gelten. Entscheidend: Proportionen,

Stoffe und schräge Linien. Nächste Seite ...

WENN SIE EINE ETWAS

ANDERE FIGUR HABEN ...

3.… also nicht die Durchschnittslänge von

165 Zentimetern und Kleidergröße 42 haben,

sondern eher zierlich sind, oder groß oder

rund, dann lesen Sie auf Seite 56 weiter.

2 | 2014 53


FÜHLEN

1

DIESE SCHNITTE

SCHMEICHELN

OB ZU VIEL BAUCH ODER ZU KRÄFTIGE OBERSCHENKEL – BESTIMMTE HOSEN-, KLEIDER-,

ROCK-FORMEN KASCHIEREN DIESE PROBLEMZONEN GANZ GESCHICKT.

ETWAS

ZU

VIEL BAUCH

WENIG BUSEN,

KEINE TAILLE – DIE

BOHNENSTANGE

KRÄFTIGE

HÜFTEN &

OBERSCHENKEL

EIN ETWAS ZU

ÜPPIGER

BUSEN

Kleider,

die gut

kaschieren

Schnitte mit Raffungen

am Bauch;

A-Linien-Kleider;

Prinzess-Formen;

Wickelkleider

Taille betonen

Schößchen;

trägerlose Modelle;

Wickelkleider;

geringelter Jersey

A-Linien; Etuikleider

mit weitem

Ausschnitt; Fifties-

Schnitte mit ausgestelltem

Rock

Etuikleider;

Schnitte mit tiefer

Taille; und natürlich

auch die

Wickelkleider

Röcke,

die Ihnen

stehen

A-Linien-Röcke;

Schnitte mit hohem

Bund; Röcke mit

breitem flachen

Sattel ohne Details

Weite Formen;

Faltenröcke;

Bleistiftröcke mit

hoher Taille; Midiund

Maxi-Länge

Gerade Röcke;

A-Linien- und

Trompeten-Schnitte;

Falten, die oben

abgesteppt sind

Bleistiftröcke; ausgestellte

Schnitte

mit betonter Taille;

Bündchen, die auf

der Hüfte sitzen

Hosen

mit perfek tem

Schnitt

Schmale Beine;

leicht ausgestellte

Beine; Zigarettenform;

Hosen mit

flacher Front

Eigentlich alle

Modelle: Röhren-

Jeans; Zigarettenhosen;

Bootcut;

Marlene-Hosen

Gerade Beine;

Bootcut; Jeans

mit Bündchen, die

im Rücken höher

geschnitten sind

Hüftig sitzende

Schnitte; gerade

weite Beine;

schmale

Zigaretten formen

Oberteile,

die

schmeicheln

!

Bitte

unbedingt

meiden

Taillierte Jacken

und Tuniken; gewickelte

Tops; offene

Cardigans; Top mit

lockerer Front

Taillenkurze Tops;

Bundfalten; aufgesetzte

Taschen;

Bündchen, die auf

der Hüfte sitzen

Verzierungen am

Ausschnitt;

Nackenträger;

figurbetonende

Jacken und Tops

Sackartige Kleider;

alles, was

oversized geschnitten

ist;

Längsstreifen

Kurze Jacken;

Mäntel in A-Linie;

hüftlange Oberteile;

Schulterpolster;

U-Boot-Ausschnitte

Oberschenkellange

Tops; aufgesetzte

Taschen; Bleistiftröcke;

Röhren;

Schlaghosen

V-Ausschnitte;

große Dekolletés;

lange,

taillierte

Oberteile

Prinzess-Linie;

Kapuzen;

breite Gürtel;

Rüschen am

Busen

RICHTIG Gibt es hier und da ein paar Rundungen zu kaschieren? Dann sind Drapierungen,

DRAPIEREN

Raffungen und Wickel-Effekte perfekt: Sie kaschieren, ohne aufzutragen. Die Schnitte

wirken leicht und lenken das Auge ab. Diese schlauen Details finden Sie oft bei Kleidern und Oberteilen

und dort am Busen, an der Taille oder den Hüften. Der Schnitt sollte allerdings trotz Stoff-Fülle noch

gut sitzen und Ihre Figur zeigen, oder Sie sehen am Ende aus wie ein wandelnder Stoffballen.

54 2 | 2014


2

VIER STYLING-

REGELN

DIE JEDE FRAU BEHERZIGEN SOLLTE,

EGAL, WELCHE KLEIDERGRÖSSE SIE HAT

Schützen

Sie Ihr Erspartes!

1. Gute Proportionen

Der Trick ist denkbar einfach: etwas Weites

immer zu etwas Figurbetontem tragen.

Wenn Sie einen Bauch kaschieren

wollen, dann zu einer weiten

Tunika eine schmale Hose tragen.

IST IHR PO ...

Auf keinen Fall Weites zu Weitem

tragen, das wirkt wie ein Zelt.

2. Farbe mogelt

Omas Weisheit „Schwarz macht

schlank“ ist richtig. Dunkle Töne

verstecken Problemchen, die ja

jede Frau hat. Deshalb dort dunkle

Farben tragen, wo es etwas zu

verbergen gibt, mit Hellem auf

Schokoladenseiten hinweisen.

3. Struktur für Figur

Maßgeschneiderte Teile bringen

in Form, was mit den Jahren die Fasson verloren

hat. Etuikleider, Blazer, Anzüge und

Kostüme sind Zauberstücke; gepolsterte

Schultern das beste Gegenmittel, wenn die

Taille verschwunden ist. Abnäher helfen, die

Figur zu betonen, wo man es möchte.

4. Diagonale Linien

Haben Sie sich gewundert, warum wir Wickelkleider

für jede Figur empfehlen? Das

ist die Zauberkraft der schrägen Linien. Sie

zaubern Kurven, wo man es sich wünscht,

lassen andere Körperteile schlank aussehen.

Das Geheimnis? Wo die Linien schräg nach

unten laufen, wirkt man schmaler.

… mollig: Bei Jeans auf

große, gerade Taschen

achten. Sie sollten

dicht zusammenstehen

und den unteren

Teil des Pos bedecken.

… flach: Kleine Jeans-

Taschen im leichten

Winkel aufgesetzt für

Volumen. Klappen,

Falten, Stickereien

sind willkommen.

… nicht so knackig:

Dann Jeans mit

Taschen wählen, die

dicht zusammensitzen

und weit nach

oben reichen.

750 Antworten

zum Erben

Der aktuelle Ratgeber von

plus Magazin schützt Ihr Recht

Jetzt bestellen unter

• Tel. 0180 / 52 601 47

(Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)

• E-Mail: Einzelhefte@guell.de

• Internet: www.plus-magazin.com

Bitte Bestell-Nummer 100 421 angeben!

2 | 2014

55


FÜHLEN

3

WENN SIE EINE BESONDERE

FIGUR HABEN ...

... DANN HELFEN DIESE KLEINEN TIPPS, UM GUT AUSZUSEHEN.

SIE SIND ...

... SEHR KLEIN ... SEHR GROSS ... MOLLIG

Das sieht

am

besten

aus

Zierlichkeit wird hübsch

betont mit Stücken, die

tailliert sind und wie maßgeschneidert

wirken: hüftlange

Oberteile; Röcke und

Kleider, die am oder knapp

über dem Knie enden; Hosen,

die unten leicht zulaufen.

Langgliedrige Frauen

sehen überwältigend gut

aus mit Sachen, die

alle kleineren Frauen

erdrücken würden: Oversized-Teile;

extralange

Röcke und Maxi-Kleider;

Mega-Muster.

Dann einen Mix aus fließenden

Teilen und strukturierter

Kleidung tragen. Die

auf Figur geschneiderten

Stücke, also Blazer oder

Bügelfaltenhosen, genau da

einsetzen, wo Fülle reduziert

werden soll.

Bitte

darauf

achten

!

Umnähen ist nicht alles,

denn Schnitte in Normallänge

geraten beim Kürzen oft

aus der Balance. Schauen

Sie lieber nach Kurzgrößen,

da stimmen Proportionen

und Längen – auch an Ärmeln

und im Hosenschritt

Hier geht es nicht nur um

die Beinlänge, auch der

Oberkörper und die Arme

sind länger als bei anderen.

Umso wichtiger ist es, nach

Langgrößen zu schauen.

Lassen Sie die Finger von

7/8- oder zu kurzen Hosen.

Etwas mehr Figur bedeutet

nicht gleichzeitig mehr

Stofffülle. Denn überflüssiger

Stoff macht noch mächtiger.

Ihre wichtigste Waffe

ist gut sitzende Shapewear,

die die Röllchen bändigt

(siehe Ausgabe 1/2014).

Gute

Marken

SR-Sabine Reich und dodici.

de schneidern alles für 160

cm Größe; Gerry Weber und

Brax sind super in Hosen;

Versender wie Heine, Peter

Hahn und Gina Laura

führen Kurz- oder

Petite-Größen.

bodendirect.de und longtallsally.de

bieten Mode in

Langgrößen; lange-damenhosen.de

und lange-damenjeans.de

sind auf Hosen

spezialisiert; Long Fashion

hat Geschäfte in Hamburg,

Berlin, Düsseldorf.

Ulla Popken, sheego und

Happy Size bieten gute Basics;

simplybe.de hat viele

Abendsachen; navabi.de ist

auf Designermode spezialisiert;

Sallie Sahne, Junarose.de

und Yoekfashion.de

sind trendig im Design

DIE 9 MODEREGELN VON TOMMY HILFIGER

1. Es gibt keine Moderegeln – alles ist erlaubt.

2. Guten Geschmack kann man nicht kaufen. Entweder man hat Stil oder nicht.

3. Nicht auf den Mode-Tipp einer Verkäuferin hören. Besser: in den Spiegel gucken.

4. Nur etwas kaufen, weil man es liebt. Nicht, weil man es mag.

5. Jeans immer vor dem ersten Tragen waschen – sie sind voller Chemikalien.

6. Die erste Wahl ist immer die richtige.

7. Comfort is king! Kleidung soll bequem sein.

8. Frauen sollten nicht vergessen, sich für Männer anzuziehen und nicht für andere Frauen.

9. Nie ein Teil wegwerfen. Jede Mode kommt wieder.

Illustrationen: Shutterstock

56 2 | 2014


»Die großen Kriminalfälle«

NEUE

SERIE!

Sichern Sie sich diese Serie + 33% Ersparnis + Geschenk

G/GESCHICHTE stellt große Kriminalfälle

der Geschichte in einer neuen Serie vor.

Teil 1:

Mord an Rosemarie Nitribitt – der erste

große Sex-Skandal der Nachkriegszeit.

Teil 2:

Gilles de Rais – Serienmörder im

Mittelalter

Teil 3:

Verres – der größte Kunsträuber der Antike

33%

gespart!

Gratis!

Das Magazin G/GESCHICHTE

– jeden Monat NEU!

• Packende Epochen

• Faszinierende Persönlichkeiten

• Ereignisse, die die Welt veränderten

Sofort anfordern!

• Mit Ihrem Vorteils-Coupon

oder noch schneller per

• Tel.: 0180 / 52 601 35

• Fax: 0180 / 52 601 36

• E-Mail: abo.geschichte@guell.de

• Internet: www.g-geschichte.de

Bitte Bestell-Code 12642 angeben

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung

und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung

Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungs forschung

jederzeit widersprechen. Geschenk ohne Deko. Geschenk, solange Vorrat reicht.

Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstr. 8, 86153 Augsburg,

HRA 15029 Augsburg. Geschäftsführung: Horst Ohligschläger


Nur 14 Cent/Min.

Festnetz; maximal

42 Cent/Min Mobilfunk


Ihr Geschenk: LED-Taschenlampe

Aus Metall, inklusive Schlüsselkette und Batterien. Maße ca. 11 x 1,6 cm

Ihr Dankeschön dürfen Sie auf jeden Fall behalten!

Meine Serie mit 33% Ersparnis + Geschenk!


JA, ich bestelle 3 Ausgaben von G/GESCHICHTE für nur € 9,80 statt € 14,70. Wenn ich danach weiterlesen

möchte, muss ich nichts weiter tun. Ich erhalte dann G/GESCHICHTE jeden Monat für zur Zeit nur

€ 4,90 statt € 5,20 pro Heft (12 Ausgaben im Jahr) frei Haus. Ich kann den Bezug nach 3 Ausgaben jederzeit

beenden. Dieses Angebot gilt nur in Deutschland. Mein Dankeschön darf ich auf jeden Fall behalten.

Anschrift Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden

– jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media mich zukünftig per Telefon

und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informiert. Datum Unterschrift 12642

Bitte einsenden an: Aboservice, G/GESCHICHTE, Heuriedweg 19, 88131 Lindau


Sonnenstrahlen

im Februar

ES GIBT SÄTZE, DIE GEBEN KRAFT, UND MANCHE BEGLEITEN

UNS ALS SINNSPRÜCHE DURCHS LEBEN.

WIR HABEN EINEN BUNTEN STRAUSS AN SONNENSTRAHLEN FÜR SIE

ZUSAMMENGESTELLT – FÜR JEDEN TAG IM FEBRUAR.

7. KALENDERWOCHE

5. KALENDERWOCHE

Sa. 1.

An den Scheidewegen

des Lebens stehen keine

Hinweisschilder.

CHARLIE CHAPLIN

britischer Komiker

Mo. 10.

Wie schön das Leben ist,

erfährt man nur, wenn

man sich nicht vor allem

verschließt, was einem

fremd erscheint.

HANS BEMMANN

deutscher Schriftsteller

So. 2.

Mo. 3.

Di. 4.

Mi. 5.

Das Glück ist im Grunde

nichts anderes als der

mutige Wille zu leben, indem

man die Bedingungen

dieses Lebens annimmt.

MAURICE BARRÈS

französischer Romancier

6. KALENDERWOCHE

Jedenfalls ist es besser,

ein eckiges Etwas zu sein,

als ein rundes Nichts.

FRIEDRICH HEBBEL

deutscher Dramatiker

Das Einzige, was noch

schwieriger ist, als ein

geordnetes Leben zu

führen: es nicht anderen

aufzuzwingen.

MARCEL PROUST

französischer Schriftsteller

Die Geburt bringt nur das

Sein zur Welt. Die Person

wird im Leben erschaffen.

THÉODORE SIMON JOUFFROY

französischer Publizist

Do. 6.

Fr. 7.

Sa. 8.

So. 9.

Das Beste, was du für dich

tun kannst, ist, dich selbst

zu verstehen.

UNBEKANNT

Erzähle nicht, wie du

warst, sondern zeige, wie

du jetzt bist.

AUS ALBANIEN

Blumen sind

das Lächeln der Erde.

RALPH WALDO EMERSON

amerikanischer Philosoph

Die Welt wird nie gut, aber

sie könnte besser werden.

CARL ZUCKMAYER

deutscher Schriftsteller

Di. 11.

Mi. 12.

Do. 13.

Fr. 14.

Sa. 15.

So. 16.

Gleichgültigkeit ist

die mildeste Form

der Intoleranz.

KARL JASPERS

deutscher Philosoph

Überzeugungen sind oft

die gefährlichsten Feinde

der Wahrheit.

FRIEDRICH NIETZSCHE

deutscher Philologe

Nicht jede verpasste

Chance ist ein Verlust,

nicht jede genutzte

Gelegenheit ein Gewinn.

UNBEKANNT

Leben heißt: nicht zu

warten, wenn ein Sturm

da ist, sondern lernen, im

Regen zu tanzen.

UNBEKANNT

Es ist nicht schlimm, in die

falsche Richtung gegangen

zu sein, man muss nur den

Mut haben umzudrehen.

UNBEKANNT

Die beste Tarnung ist

die Wahrheit – die glaubt

einem keiner.

MAX FRISCH

Schweizer Schriftsteller

58 2 | 2014


24 Seiten JETZT Extra Mehr MEHR Rente für SEITEN Frauen

Februar 2014

geld^recht

DER EXTRA RATGEBER VON

Zum Heraustrennen und Sammeln

Besser

einkaufen im

Internet

Illustration: Ikon Images/Getty Images

• Tricks der Verkäufer durchschauen

• Sicher bezahlen

• Die besten Preise finden


Neue

Hilfen

für Familien

Mehr Unterstützung und Geld, wenn

Angehörige gepflegt werden, S. 14


Wenn die Kasse

„Nein“ sagt

So wehren Sie sich, wenn die

Krankenkasse Leistungen ablehnt, S. 18


geld^recht 2/2014: In dieser Ausgabe

Besser einkaufen im Internet S. 4 + + + Wie gut sind Putzmittel mit Umwelt-Siegel? S. 9 + + + Entgeltumwandlung: Der einfache

Weg zur Betriebsrente S. 10 + + + Vorsicht: Umzug hat Folgen für Rente S. 12 + + + Neue Hilfen bei Pflegestufe 0 S. 14 + + +

Wofür gibt es Punkte bei der Rente? S. 17 + + + Wenn Krankenkassen Kur & Co. verweigern S. 18 + + + Gibt es ein Recht auf

Weiterbildung? S. 21 + + + Leser fragen, Experten antworten S. 22 + + + Musterbrief: Widerspruch bei Pflegekasse S. 24

EM-RENTE

Rentenversicherung

muss informieren

Empfänger einer

Erwerbsminderungsrente

müssen von der

Rentenkasse über geänderte

Hinzuverdienstgrenzen

informiert

werden, so das Sozialgericht

Stuttgart (S 23

R 4364/08). Dies gilt

besonders, wenn eine

unbefristete volle

Rente gewährt wird.

Wird diese Informationspflicht

nicht

nachgewiesen, könne

auch keine zu viel gezahlte

Rente zurückgefordert

werden.

Alle Policen bei der

Steuer angeben

Musterprozess kann vielen Rentnern und Arbeitnehmern helfen.

Wer demnächst eine Steuererklärung

macht (siehe auch plus

1/2014), sollte auf jeden Fall

alle Versicherungsbeiträge angeben.

Hintergrund ist ein Musterprozess

beim Bundesfinanzhof. Das Bundesfinanzministerium

hat deshalb alle

Finanzämter angewiesen (GZ, IV A 3

– S 0338/07/10010), alle Steuerbescheide

ab 2010 als „vorläufig“

offen zu lassen. Im

Schnitt geht es für jeden

Steuerzahler schnell um

Hunderte oder Tausende Euro, da

neben Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen

auch um die Beiträge

für Risikoleben-, Unfall-, aber auch

um Haftpflicht-, Arbeitslosen-, Berufsunfähigkeits-

sowie Krankenzusatzversicherung

gestritten wird. Wichtig ist

dies besonders für Rentner, die neben

der gesetzlichen Rente noch

weitere Einkünfte haben,

aber oft nur wenige

Möglichkeiten zum

Steuernsparen.

VITAMINSPENDER

Gute Entsafter

Jetzt im Winter sind

frische Vitamine

wichtig, z. B. frisch

gepresst als Gemüse

oder Obstsaft. Gute

Entsafter sind:

GERÄT

PREIS*

Philips HR 1871/10 170

Braun Multiquick

7 J 700

150

Gastroback Design

Multi Juicer VS

200

Bosch MES 20 100

Rommelsbacher

ES 800/E

110

Quelle: Stiftung Warentest

* Circa-Preis in Euro.

So steigt Steuerlast

bei Renten

Wer in diesem Jahr

in den Ruhestand

geht, muss 68 % der

Rente versteuern.

Für alle, die 2015 in

Rente gehen, sind es

bereits 70 %, wie die

Übersicht zeigt.

Steuerpflichtiger

Anteil der

Rente in %

72

70

2015

68

2014

Quelle: Deutsche

Rentenversicherung

84

85

2025

82

83 2024

2023

81 2022

80

2021

2020

78

2019

76

2018

74

2017

2016

Fotos: Getty Images, Hans-Christian Plambeck/laif, BPA, PR, Thinkstock; Illustration: Shutterstock

2 2 | 2014


„Wer sich gegen höhere Pflege-Beiträge ausspricht, muss Pflegebedürftigen

erklären, dass Leistungen reduziert werden müssen.“

Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste

in feinstem

Juristendeutsch

umfassen häufig

die Verträge mit

Pflegeheimen.

Da in vielen Verträgen

fragwürdige

Klauseln

stecken, haben

die Verbraucherzentralen

eine

Beratungsstelle

eingerichtet.

(0 18 03)

66 33 77 oder

wbvg@vzbv.de

NOTAR

30

Seiten

Zwei Wochen Zeit

Wer ein Haus oder

eine Wohnung

kaufen möchte, hat

jetzt zwei Wochen

Zeit, den notariellen

Vertrag zu prüfen.

Dies sieht eine

neue gesetzliche

Frist vor. Danach

muss ein Notar dem

Käufer den Vertrag

14 Tage vor der

Beurkundung vorlegen.

Die neue Frist

soll mehr Bedenkzeit

garantieren.

Rente nur für bestimmte Mitarbeiter

N

icht jeder Arbeitnehmer

eines Unternehmens hat

Anspruch auf eine Betriebsrente,

wenn der Arbeitgeber

die Beiträge bezahlt. Arbeitgeber

können frei Kriterien dafür

festlegen bzw. Angestellte

auswählen, die die Zuschüsse

zur betrieblichen Altersvorsorge

erhalten sollen, entschied

das Bundesarbeitsgericht (Az.

3 AZR 100/11). So ist es zum

Beispiel erlaubt, dass nur die

Mitarbeiter Beiträge für eine

Betriebsrente erhalten, die

rechnerisch noch mindestens

15 Jahre im Unternehmen arbeiten

können, entschieden die

Richter. Erlaubt ist auch, dass

eine bestimmte Betriebszugehörigkeit

vorausgesetzt wird.

Die Arbeitsrichter sahen darin

auch keinen Verstoß gegen das

Gleichbehandlungsgesetz.

Enkel hüten ➾

Das Finanzamt hilft mit

Betreuen Oma und Opa ihre Enkel und ersetzen die

Eltern den Großeltern die Fahrt- oder andere Kosten,

können die Eltern diese Ausgaben als Kinderbetreuungskosten

von der Steuer abziehen, so das

Finanzgericht Baden-Württemberg (Az. 4 K 3278/11).

Wichtig: Eltern und Großeltern müssen

einen Vertrag über die Kinderbetreuung bzw.

die Höhe der Kosten schließen.

SERVICE

Gute & günstige

Bäckerei-Filialen

Welche SB-Bäckerei

liefert die beste Qualität?

Beim Test des Deutschen

Instituts für Service-Qualität

unter 60 Filialen

von fünf SB-Bäckereien

siegten diese drei:

FIRMA

Back-Factory

Backwerk

Baking Friends

NOTE

gut

gut

gut

HÖRGERÄT

Anspruch auf

höhere Qualität

Wer beruflich auf gutes

Hören angewiesen ist,

hat Anspruch auf ein

hochwertiges Hörgerät.

Wenn ein Standard-Gerät

nicht reicht, muss

die Rentenversicherung

ein digitales Hörgerät

zahlen, entschied das

Sozialgericht Gießen

(Az. S 4 R 651/11).

2 | 2014

3


geld ^ recht

Besser und

sicherer ein

im Internet

Ob Bücher oder Schuhe, Flüge oder Elektrogeräte –

noch nie wurde so viel über das Internet eingekauft.

Genauso oft hört man vom Internet-Betrug. Doch

wie kauft man gut, günstig und sicher online ein? plus

sprach mit Anwälten und Verbraucherschützern.

SHOP

BESTELLEN BEZAHLEN RÜCKGABE UMTAUSCH

4 2 | 2014


extra

aufen

So finden Sie

die besten

Angebote

Das Warenangebot im

Internet ist riesig – zumindest

auf den ersten

Blick. Doch es gibt

Tricks, die bei der Suche

nach Produkten zu günstigen

Preisen helfen.

Drei Stunden verbringen inzwischen

viele jeden Tag im Internet

– auch auf der Suche nach

günstigen Angeboten. Und die

Zahl der Menschen, die Elektrogeräte,

Bücher oder Winterjacken

lieber im Internet kauft als

im Geschäft (zum Leidwesen der

Innenstädte und der Geschäfte),

nimmt stetig zu: Fast 40 Prozent

kaufen inzwischen lieber online,

so eine neue Studie, vor allem

immer mehr Ältere.

Was Alte wie Junge am Einkaufen

im Internet schätzen, liegt

auf der Hand: Das Angebot ist

riesig und jederzeit verfügbar.

Allerdings besteht auch die Gefahr,

sich zu verzetteln – und

doch nicht das zu finden, was

man eigentlich suchte. Experten

geben deshalb folgende Tipps:

➜ Zuerst zu den Großen Die

großen Internethändler wie

Amazon oder Otto haben ein

breites Angebot und bieten den

besten Überblick. Also erst einmal

schauen, was so angeboten

wird – und zu welchem Preis.

➜ Produkt genau bezeichnen

Um das zu finden, wonach man

sucht, ins Suchfenster immer die

exakte Bezeichnung eintragen,

also nicht „Philips Entsafter“,

sondern „Philips HR 1871/10“.

2 | 2014

5


geld ^ recht


Vom

Warenkorb

zur Haustür

Ware im Shop

auswählen

In den

Warenkorb legen

Ist bestellte Ware

verfügbar?

Endpreis kontrollieren:

Preis

der Ware und

Versandkosten

Kundendaten

eingeben

Bestellung noch

mal überprüfen

(evtl. Waren

aus Warenkorb

nehmen)

AGB bestätigen

(Häkchen setzen)

Kostenpflichtig

bestellen

Wurde

Bestellung per

Mail bestätigt?

Wurde Versand

bestätigt?

Paket geliefert

Rechnung

bezahlen

➜ Google nutzen Das gesuchte

Gerät ins Suchfeld

eingeben. In der Regel werden

dann Online-Händler,

aber auch Preissuchmaschinen

angezeigt.

➜ Preise vergleichen Preissuchmaschinen

sollte man

immer nutzen, wenn man

genau weiß, was man will.

Gute Vergleichsseiten:

www.idealo.de

www.guenstiger.de

www.billiger.de

www.preissuchmaschine.de

www.ciao.de oder

www.geizkragen.de

➜ Weiterleiten lassen Preissuchmaschinen

sind direkt

mit dem Internetshop des

Anbieters verbunden. Klickt

man auf das güns tigste Angebot,

öffnet sich der Shop in

einem neuen Fenster. Wichtig:

Auf die Verfügbarkeit

achten und nochmals die

Produktbezeichnung prüfen.

Oft wird in der Preissuchmaschine

das Produkt angezeigt,

im Shop aber nicht.

➜ Sortieren nach Preis Fast

alle Onlineshops zeigen zuerst

teure Waren oder angeblich

beliebte Produkte.

Deshalb auf die Sortierung

achten und z. B. „Preis aufsteigend“

einstellen. Dann

kommt Günstiges zuerst.

➜ Weitersortieren nach

Wunsch, z. B. Farbe, Größe

oder Marke. Ist das Angebot

zu unübersichtlich, die

Suchergebnisse eingrenzen.

Das empfiehlt sich vor allem

bei Kleidung und Schuhen.

➜ Wertungen kritisch lesen

Gerne werben Onlineshops

mit den Empfehlungen anderer

Kunden. Käufer beschreiben,

wie sie das Buch

fanden oder ob die Passform

und Qualität der Jacke überzeugt

hat. Für viele ist, was

andere schreiben, das wichtigste

Kaufargument. Doch

Vorsicht! Häufig handelt es

sich um bezahlte Einträge.

Verdächtig ist z. B. wenn etwas

übertrieben gelobt wird

oder die Sätze wie aus einem

Werbeprospekt klingen.

➜ Im Warenkorb sammeln

Alles, was gefällt, kann man

ruhig in den Warenkorb packen,

damit das Ergebnis der

Suche nicht verloren geht.

In den Warenkorb packen

heißt nicht kaufen. Aussortieren

kann man später.

➜ Versandkosten beachten

Der Endpreis im Warenkorb

muss die Versandkosten enthalten.

Eine schnellere Zustellung

kostet oft mehr.

➜ Seriöse Anbieter Einkaufen

im Internet ist Vertrauenssache.

Besser ein paar

Euro mehr ausgeben und

auf Seriosität achten.

Bücher, Mixer und

Medikamente

Das kaufen Ältere vor

allem im Internet, Angaben

in %

50 bis 64 Jahre

Bücher (inkl. E-Books) 57

Hotels 48

Kleidung 47

Software 38

Musik 35

65 Jahre und älter

Bücher (inkl. E-Books) 40

Medikamente 40

Haushaltsgeräte 33

Software 31

Hotels 30

Quelle: Bitkom


Sicher den

Internet-Einkauf

bezahlen

Der elektronische Warenkorb

ist gefüllt und ab geht es zur

Kasse. Ähnlich wie im realen

Leben hat man mehrere Möglichkeiten

zu bezahlen – mit

vielen Vor- und Nachteilen.

Wie viele Möglichkeiten zu

bezahlen (und damit zum

sicheren Bezahlen) man hat,

das entscheidet sich oft schon

zu Beginn des Einkaufs. Denn:

➜ Wer ein Kundenkonto eröffnet

(z. B. weil man häufiger

im selben Shop einkauft),

muss dafür Name,

Adresse, E-Mail hinterlegen.

Häufig ist die Möglichkeit,

auf Rechnung zu kaufen, an

ein Kundenkonto geknüpft.

➜ Wer sich als Gast oder

nicht registrierter Nutzer anmeldet,

kann ebenfalls ganz

normal einkaufen (ohne

mehr Daten preiszugeben,

als unbedingt nötig ist), hat

dann meist weniger Möglichkeiten

des Bezahlens.

Gesetzlich geregelt ist,

dass, bevor eine Bestellung

kostenpflichtig wird, ein spe-

6 2 | 2014


extra

zieller Button nötig ist, aus

dem unmissverständlich hervorgeht,

dass es ab jetzt Geld

kostet: „Kostenpflichtig bestellen“

oder „Kaufen“ steht

auf der Schaltfläche.

Gesetzlich geregelt ist

auch, dass Händler über

das Widerrufsrecht aufklären

müssen und dass man

deshalb als Käufer immer

auch (per Häkchen) die allgemeinen

Geschäftsbedingungen

bestätigen muss.

Erst wenn diese formalen

Schritte erledigt sind, erfolgt

die Frage nach der Art

des Bezahlens: Rechnung,

Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte

sowie Paypal bzw.

ein anderes Online-Bezahlsystem

(siehe unten). Doch

jedes dieser Verfahren hat

Vor- und Nachteile:

Rechnung

Man muss die Ware erst

zahlen, wenn das Paket zuhause

eingetroffen ist.

Weil die Rechnung für

den Händler risikoreich ist

(er muss in Vorleistung gehen),

bieten nicht alle großen

Händler (z. B. Saturn,

MediaMarkt, redcoon oder

notebooksbilliger.de) den

Kauf auf Rechnung an.

Jeder dritte Händler im Internet

berechnet für Rechnungen

Extra-Gebühren

(1,50 bis 6,50 Euro).

Vorkasse

Teilweise gewähren Händler

für diese Zahlungsart einen

Preisnachlass.

Aber: Jetzt geht man selbst

in Vorleistung. Deshalb ist

diese Zahlungsmethode

nicht empfehlenswert.

Händler liefert erst, wenn

Geld eingetroffen ist.

Lastschrift

Dem Abbuchen vom Konto

kann man bis zu sechs Wochen

widersprechen. Der abgebuchte

Betrag wird dann

wieder gutgeschrieben.

Eigene Kontodaten müssen

ins Internet eingegeben

werden. Das sollte man nur

verschlüsselt machen – und

dem Sicherheitssystem des

Onlineshops vertrauen.

Nachnahme

Man zahlt erst, wenn die

Ware geliefert wird.

Ob die Ware in Ordnung

ist, sieht man erst, wenn man

das Paket öffnet, und dann

ist der Bote meist weg – und

die Ware schon bezahlt.

Es werden etwa 2 Euro

Nachnahmegebühr fällig.



Paypal am

beliebtesten

Diese Art des Bezahlens

ist am einfachsten zu

nutzen, Angaben in %

Paypal 27

Kreditkarte 21

Rechnung 20

Lastschrift 17

Sofort-Überweisung 4

Andere 11

Quelle: ibi research

https://

Beginnt eine Internet-Adresse damit, werden die Daten verschlüsselt übertragen. Das „s“ am Ende (statt http://) steht für „secure“, englisch für „sicher“.

Einfach & sicher bezahlen

Für den Einkauf im Internet werden verschiedene Verfahren angeboten, um online zu bezahlen. Diese

Verfahren sind sicher und sehr bequem, weil – einmal eingerichtet – vieles automatisch abläuft.

Anbieter

Prinzip

PER ABBUCHUNG PER ÜBERWEISUNG PER VORKASSE

Paypal, ClickandBuy,

Moneybookers

Zahlungen werden über ein

Kundenkonto beim Dienstleister

abgewickelt. Dieser bucht dann

per Lastschrift vom eigenen

Konto ab.

giropay und

Sofortüberweisung.de

giropay leitet Käufer direkt per

Bankleitzahl zum Homebanking

der eigenen Bank.

Sofortüberweisung.de erledigt

die Zahlung mit den Kontodaten

des Käufers, die der übermittelt.

Für bestimmte Shops: u. a.

iTunes, Amazon-Guthabenkarten

oder Paysafecard

Man kauft in Supermarkt oder

Tankstelle eine Guthaben-Karte

über 5, 10 oder 50 Euro. Beim

Bezahlen im Onlineshop wird

der Betrag – nach Eingabe eines

Codes – verrechnet.

Sicherheit

• Käuferschutz

• Bankdaten werden ein Mal an

den Dienstleister weitergeleitet.

• Vorsicht, „Phishing“: Zugriffsdaten

können durch gefälschte

Mails abgefragt werden.

• Bei giropay: Nutzer können auf

gefälschte Seiten umgeleitet werden,

also Vorsicht beim Bezahlen.

• Datenschützer kritisieren, dass

bei Sofortüberweisung Bankdaten

im Web eingegeben werden.

• Geht die Karte verloren, ist der

gespeicherte Betrag weg.

• Ideal zum Verschenken.

Kosten keine keine keine

2 | 2014

7



geld ^ recht


Internet

verdrängt Läden

Immer mehr wird in

Deutschland über das

Internet eingekauft.

E-Commerce-Umsatz

in Mrd. Euro

2,5

2000

14,5

2005

23,7

2010

Quelle: Handelsverband

Deutschland (HDE)

33,7

2013

Wer im Internet einkauft, hat deutlich mehr

Rechte beim Umtausch als im Geschäft.

„Schrei vor Glück – oder

schick’s zurück“ – so wird

der Werbe-Slogan eines bekannten

Internethändlers

gerne ergänzt. Denn anders

als beim Einzelhändler vor

Ort hat jeder Käufer im Internet

mehr Umtauschrechte:

➜ Für das Internet gilt (ähnlich

wie für den Kauf per Katalog)

das Fernabsatzgesetz.

➜ Das bedeutet: Grundsätzlich

darf jede Ware innerhalb

von 14 Tagen ohne Angabe

von Gründen zurückgeschickt

werden (Hier hat

der Internet-Einkauf eindeutig

Vorteile. Denn Vor-Ort-

Händler müssen nur fehlerhafte

Ware zurücknehmen).

Die Frist beginnt mit dem Erhalt

der Ware.

Geprüfte Händler

Wer im Internet einen seriösen Shop sucht, sollte auf diese vier Siegel achten.

Denn die garantieren Schutz der Verbraucher, sichere Daten und Zahlung.

Trusted Shops

(www.trustedshops.com):

Mit mehr als

14 000 zertifizierten

Händlern

das meistverbreitete

Gütesiegel in

Europa. Bietet

umfassenden

Käuferschutz.

Kreditkarte

Wird von fast allen Händlern

akzeptiert.

Man muss nur die Nummer,

die Gültigkeitsdauer

der Karte eingeben und eine

Prüfnummer, die hinten auf

der Karte steht.

Kreditkarten-Daten sind

nicht vollkommen sicher vor

Und wenn Schuhe, Tasche

und Co. nicht gefallen?

TÜV SÜD

(www.safershopping.de):

Mehr als 180

Shops tragen

derzeit das

TÜV-s@fer-

shopping-

Siegel

EHI Retail Institute

(www.

shopinfo.net):

Viele wichtige

Versandhändler

wie Tchibo,

Otto, Schwab

sowie über

weitere 350

Shops tragen

dieses Qualitätssiegel.

Betrug. Die Unternehmen

bieten aber beiden Seiten

Sicherheit bei Missbrauch.

Einer unberechtigten Belastung

des Kartenkontos kann

man widersprechen.

➜ Paypal & Co.

Die Vor- und Nachteile der

Online-Zahlsysteme zeigt die

Tabelle vorige Seite.

datenschutz

cert (www.

datenschutzcert.de):

Bei

diesem Gütesiegel

wird

besonders

auf das Einhalten

strenger

Datenschutz-

Standards

geachtet.

➜ Wird die Ware zurückgesandt,

muss der Preis erstattet

werden; Gutschriften

muss man nicht akzeptieren.

➜ Viele Versender sind bei

der Rücksende-Frist aber

kulanter, als sie es rechtlich

müssten. Eine Studie der Verbraucherzentrale

Nordrhein-

Westfalen zeigte: Nur eine

Minderheit (z. B. Conrad,

redcoon, Lidl, Ikea) regelte

das Zurücksenden strikt

wie im Gesetz vorgesehen;

viele Internet-Händler verlängern

das gesetzliche Widerrufsrecht

freiwillig auf 30

Tage und länger (bei Hornbach

sind es 30 Tage, bei Zalando

100 Tage, bei Lands’

End sogar unbegrenzt).

➜ Ist eine Ware aber beschädigt

oder sonst mangelhaft,

gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist

von 2 Jahren.

Das heißt: Wer etwas im Internet

kauft, hat die gleichen

Gewährleistungsrechte wie

beim Einkauf im Geschäft.

➜ Wird etwas zurückgesandt,

trägt die Kosten der

Päckchen meist allein der

Händler. Dabei dürfte eigentlich

Rückporto berechnet

werden, wenn der Einkaufswert

unter 40 Euro liegt.

➜ Ab 13. 6. 2014 gilt das

neue EU-Recht. Dann dürfen

Onlinehändler sämtliche

Rücksende-Kosten (auch bei

einem Einkaufswert über 40

Euro) auf Kunden abwälzen.

Aber: Viele Händler

wie Otto, C&A und Zalando

wollen weiter die kostenfreie

Rückgabe bieten.

➜ Eine Gutschrift muss man

akzeptieren, wenn der Händler

die Ware zurücknimmt,

obwohl die Rücksende- bzw.

Gewährleistungsfrist verstrichen

ist. Gutschriften innerhalb

von drei Jahren abrufen,

sonst verjähren sie. •

Illustrationen: Thinkstock

8 2 | 2014


geld ^ recht

Der einfachste

Weg zur

Betriebsrente

Eine Betriebsrente ist die zweitwichtigste

Säule der Altersvorsorge.

Doch nur 40 % der Arbeitnehmer

nutzen sie – vor allem sehr wenige

Frauen. Dabei gibt es gute Wege.

1Jeder hat Recht

auf Betriebsrente

Das Betriebsrenten-Gesetz

(BetrAVG) legt fest,

dass jeder Arbeitnehmer

Anspruch darauf hat, mithilfe

des Arbeitgebers,

eigenen Geldes und staatlicher

Förderung eine

Betriebsrente aufzubauen.

Wie dies geschieht,

legen Arbeitgeber fest.

Aber: Bieten Arbeitgeber

keine eigene betriebliche

Altersvorsorge an,

hat jeder Arbeitnehmer

Anspruch auf Entgeltumwandlung

(§ 1a BetrAVG).

Das Modell: Teile des

Bruttolohns werden vom

Arbeitgeber direkt in eine

Lebensversicherung eingezahlt

(Direktversicherung).

Vorteil: Der Staat fördert

dies, weil darauf keine

Steuern und Sozialabgaben

gezahlt werden.

2Die besten

Direktversicherungen

Die spätere Rente aus

einer Direktversicherung

ist umso höher, je weniger

zusätzliche Leistungen

die Police enthält.

➜ Der Arbeitgeber schließt

eine Direktversicherung als

Lebens- oder Rentenversicherung

für Mitarbeiter ab.

Bei Policen, die vor 2005

abgeschlossen wurden,

handelt es sich meist um

eine Kapitalversicherung

mit späterer Einmalzahlung;

bei Verträgen seit

2005 ist nur noch eine monatliche

Rente möglich.

➜ Fondsgebundene Policen

(Beiträge werden in

Investmentfonds angelegt)

erzielen oft höhere Renditen

als herkömmliche Verträge,

möglich sind aber

auch niedrigere – abhängig

von der Wertentwicklung.

➜ Maßgeblich für den Abschluss

ist die garantierte

Rente (gute Angebote siehe

Tabelle unten); nur diese

Größe ist verlässliches

Kriterium bei der Auswahl.

DIE MAXIMALE ZUSATZ-RENTE

238 Euro kann man je Monat maximal in eine Direktversicherung

einzahlen: Ergibt gut 200 Euro Rente monatlich.

10 2 | 2014

Entgeltumwandlung

ist auch in

kleinen Betrieben

möglich.

ANBIETER TELEFON GARANTIERTE RENTE*

R+V (08 00) 5 33 11 12 238,70

Europa (02 21) 5 73 72 00 238,37

Hanse Merkur (0 40) 4 11 90 236,15

Swiss Life (0 89) 38 10 90 228,20

Condor (0 40) 36 13 99 90 227,46

* In Euro je Monat. Eintrittsalter 47 Jahre, Beitrag je Monat: 238 Euro, Laufzeit 20 Jahre,

Rentengarantie 10 Jahre (d. h., Angehörige erhalten bei frühem Tod mindestens 10 Jahre die

Rente), Beitragsrückgewähr (Hinterbliebene erhalten Beiträge bei Tod vor dem Rentenalter

zurück), dynamische Rente (Renten steigen entsprechend der Inflationsentwicklung).

Quelle: Morgen und Morgen

Foto: Heiko Specht/laif


extra

3

Fast das gleiche Netto-Gehalt

Wer Gehalt umwandelt und in eine Direktversicherung

einzahlt, spart Steuern und Sozialbeiträge, sodass fast

das gleiche Netto-Gehalt bleibt (siehe Rechnung).

Der Fall Eine Frau, 54, arbeitet nach der Kinderpause

wieder Vollzeit als Sekretärin. Ihr Bruttogehalt:

3.500 Euro je Monat.

Alle Angaben in

Euro je Monat

Entgelt-Umwandlung

ohne mit

3.500,00

Bruttolohn 3.500,00 3.500,00

Beitrag Direktversicherung — 100

Lohnsteuer 612,25 583,08

Solidaritätszuschlag 33,67 32,06

Kirchensteuer 48,98 46,64

Steuern gesamt 694,90 661,78

Rentenversicherung 330,75 321,30

Arbeitslosenversicherung 52,50 51,00

Krankenversicherung 287 278,80

Pflegeversicherung 34,13 33,15

Sozialbeiträge gesamt 704,38 684,25

Netto 2.100,72 2.053,97

Differenz –46,28

Fazit Obwohl 100 Euro jeden Monat in

eine Betriebsrente (Direktversicherung)

eingezahlt werden, verringert sich

das Netto-Einkommen nur um 46,28 Euro.

KNAPP 50 EURO EXTRA-RENTE LEBENSLANG

Gerade 50 Euro, in eine Direktversicherung eingezahlt,

reichen, um mit 50 noch eine Zusatz-Rente zu erzielen.

VERSICHERUNG TELEFON GARANTIERTE RENTE*

Hanse Merkur (0 40) 4 11 90 49,04

Swiss Life (0 89) 38 10 90 47,31

WGV (07 11) 16 95 15 00 46,98

Continentale (0 89) 5 15 30 46,98

Aachen Münchener (02 41) 4 56 56 56 46,04

* In Euro je Monat. Eintrittsalter 47 Jahre, Beitrag je Monat: 50 Euro, Laufzeit 20 Jahre,

Rentengarantie 10 Jahre (d. h., Angehörige erhalten bei frühem Tod mindestens 10 Jahre die

Rente), Beitragsrückgewähr (Hinterbliebene erhalten Beiträge bei Tod vor dem Rentenalter

zurück), dynamische Rente (Renten steigen entsprechend der Inflationsentwicklung).

Quelle: Morgen und Morgen

4Steuern und

Sozialbeiträge

werden fällig

Wer eine Direktversicherung

ausgezahlt erhält,

muss gesparte Beiträge

nachholen. Dennoch lohnt

es, weil der Steuersatz in

Rente meist niedriger ist.

Wird eine Direktversicherung

ausgezahlt, gelten

folgende Regeln:

➜ Die meisten Verträge

laufen bis zur Regelaltersgrenze.

Aber: Ein früheres

Auszahlen der Summe ist

jedoch auch möglich.

➜ Renten und Einmal-Zahlungen

sind steuerpflichtig,

wenn der Vertrag nach

2005 geschlossen wurde.

Allerdings ist der individuelle

Steuersatz bei den allermeisten

im Rentenalter

deutlich niedriger.

➜ Wurde die Direktversicherung

vor 2005 abgeschlossen,

sind Kapitalzahlungen

steuerfrei. Bei den

monatlichen Renten wird

nur der Ertragsanteil (aus

den Zinsen) versteuert.

➜ Zusätzlich müssen immer

Beiträge zur Kranken-

und Pflegeversicherung

geleistet werden. Das

gilt aber nur für gesetzlich

Pflicht- oder freiwillig Versicherte.

Privat Krankenversicherte

müssen keine

Sozialbeiträge bezahlen.

➜ Aber: Wurde die Direktversicherung

teilweise

selbst eingezahlt, weil

man aus dem Job ausgeschieden

ist und den Vertrag

weitergeführt hat, ist

dieser Teil der Auszahlung

nicht beitragspflichtig. •

VORTEILE

+ Über die Entgelt-Umwandlung

ist einfache

Altersvorsorge für

jeden möglich.

+ Dank Ersparnis bei

Steuern und Sozialabgaben

nur relativ

geringe Einbußen

beim Netto-Gehalt.

+ Direktversicherung

ist mit einem Garantiezins

von 1,75 %

sicher, ältere Verträge

haben sogar

bessere Garantien.

NACHTEILE

– Freie Auswahl des

Anbieters ist oft nicht

möglich, meist geben

Arbeitgeber dies vor.

– Da weniger in die

Renten- und Arbeitslosenversicherung

eingezahlt wird,

entstehen auch geringere

Ansprüche auf

Arbeitslosengeld und

gesetzliche Rente.

– Auszahlungen sind

steuerpflichtig.

– Gesetzlich Krankenversicherte

zahlen

Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge

auf die Rente.

2 | 2014

11


geld ^ recht

Ein Umzug von Ost nach

West kann Folgen für die

Höhe der Rente haben.

Umzug? Vorsicht,

die Rente wird gekürzt

Wie wird Rente

in Ost und

West erhöht?

In West und Ost

werden die Renten

jeweils zum 1. Juli

unterschiedlich

stark angehoben.

Ein Umzug hat keine

Folgen: Die Erhöhung

erhält man für

das Gebiet, in dem

man gearbeitet hat.

So wurden die Renten

zuletzt erhöht:

WEST

2009 OST

2010 0

2011

2012

2013

0,25

0,99

0,99

2,41

2,18

2,26

3,38

3,29

Angaben in Prozent

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Wer als Rentner nochmals umzieht, sollte genau

aufpassen – und rechnen! Denn je nach Art des Umzugs

erhöht – oder senkt – dies die Witwen- oder Früh-Rente.

Deutschland ist auch

mehr als zwei Jahrzehnte

nach der

Wiedervereinigung

immer noch geteilt – zumindest

im Rentenrecht.

Denn nach wie vor gibt es

ein „Rentengebiet Ost“ und

ein „Rentengebiet West“ mit

erheblichen Unterschieden:

• Im Westen ist ein Entgeltpunkt

28,14 Euro wert, im

Osten nur 25,74 Euro.

• Da die Entgeltpunkte wichtig

für Freibeträge und Hinzuverdienstgrenzen

sind, gelten

auch hier unterschiedliche

Ost- und West-Werte.

• Die Folge: Wer von Ost

nach West oder umgekehrt

von West nach Ost umzieht,

erhält möglicherweise deutlich

mehr oder deutlich weniger

Rente im Jahr.

Besonders betroffen von

diesen Regeln sind alle, die

eine vorgezogene Rente erhalten

und etwas hinzuverdienen,

sowie alle, die eine

Hinterbliebenen-Rente erhalten

(sie he Beispielsfälle).

Entscheidend sind dabei

die folgenden Details:

• Bei Hinterbliebenen-Renten

wird eigenes Einkommen der

Witwe oder des Witwers, das

über einem Freibetrag liegt,

angerechnet. Und dieser Freibetrag

liegt im Westen um 60

Euro höher. Zieht man nun

von West nach Ost, gilt der

Ost-Freibetrag, der niedriger

ist. Das heißt, es wird bei gleichem

Einkommen mehr Hinterbliebenen-Rente

gekürzt

(siehe Rechnung rechts).

• Ähnliches gilt bei allen vorgezogenen

Renten und einem

zusätzlichen Einkommen.

Auch hier bestehen unterschiedlich

hohe Freibeträge

für den Hinzuverdienst. Betroffen

davon sind alle, die

eine Erwerbsminderungsrente

bzw. eine Rente als langjährig

Versicherter erhalten

und noch nicht 65 Jahre alt

sind. Das Gefährliche: Anders

als bei der Hinterbliebenen-

Rente, wo sanft und prozentual

gekürzt wird, sinkt eine

vorgezogene Rente sofort

drastisch, wenn die Hinzuverdienstgrenze

auch nur um einen

Euro überschritten wird

(siehe Tabelle rechts).

Wichtig: Bei der Hinterbliebenen-Rente

ist der

Wohnort maßgeblich, bei

den vorgezogenen Renten ist

dagegen der Ort der Arbeitsstätte

entscheidend. •

Fotos: plainpicture, privat

12 2 | 2014


extra

»

Im Osten: 300 Euro weniger

Witwen-Rente im Jahr

Der Fall Eine Frau, 58, wohnt in West-Berlin, ist seit vielen

Jahren verwitwet (Renten-Anspruch 820 Euro je Monat),

arbeitet als Verkäuferin Teilzeit (Netto-Gehalt: 1.000 Euro

je Monat). Wegen der gestiegenen Mieten in Berlin plant

sie den Umzug ins nahe Potsdam (Brandenburg).

Vor Umzug

(West)

Einkommen

Nach Umzug

(0st)

Gehalt 1.000 1.000

Renten-Anspruch 820 820

Freibetrag 742,90 679,54

darüber liegender Betrag 257,10 320,46

angerechnet 40 % 102,84 128,18

ausgezahlte Rente 717,16 691,82

Einkommen 1.717,16 1.691,82

Und wenn man ins

Ausland zieht?

Dann sind diese Dinge zu beachten:

1 I Alle Alters-Hinterbliebenenrenten

werden auch

im Ausland voll gezahlt.

2I Damit dies reibungslos

klappt, die Rentenkasse

spätestens zwei Monate

vor Umzug informieren.

3I Die Rentenkasse fordert

einmal im Jahr einen

„Lebensnachweis“.

4I Hinzuverdienstgrenzen

bei Früh- und Hinterbliebenenrenten

gelten auch

im Ausland.

5I Achtung, für einige

Renten-Arten gelten

Sonderregeln: Rente mit

Grundsicherung gibt es

nicht im Ausland – der

Lebensmittelpunkt muss

in Deutschland bleiben.

Erwerbsminderungsrenten

bei „verschlossenem

Arbeitsmarkt“ erhält man

auch nicht im Ausland.

6I Riester-Renten werden

auch ins Ausland

überwiesen. Zieht man

aber z. B. in die Schweiz

oder die USA, muss man

die staatliche Förderung

zurückzahlen.

7I Wichtig: Wer als

Rentner in Europa bzw.

in Staaten lebt, die ein

Sozialversicherungsabkommen

mit Deutschland

haben, bleibt weiter in

der Krankenversicherung

der Rentner. Auch die

Pflegeversicherung gilt

im Ausland. Allerdings

besteht dort nur Anspruch

auf Pflegegeld.

»

266 Euro mehr durch Umzug

zu den Kindern im Westen

Der Fall Ein Mann, 63, Ingenieur, lebt in Jena und erhält

eine Rente für langjährig Versicherte (Renten-Anspruch:

1.600 Euro je Monat). Da er für seinen bisherigen Arbeitgeber

auf freiberuflicher Basis von zuhause aus noch

arbeitet und dafür je Monat 1.000 Euro erhält, wird die

gesetzliche Rente nur als 1/2-Rente (Hinzuverdienst-

Grenze für 2/3-Rente bei 961,41 Euro) ausgezahlt. Mit

dem Rentenbeginn seiner Frau plant das Paar den Umzug

nach München, in die Nähe der Kinder.

Einkommen

Vor Umzug

(Ost)

Einkommen

Nach Umzug

(West)

Gehalt 1.000 Gehalt 1.000

Rente (1/2 von 1.600) 800 Rente* 1.066

Gesamt 1.800 Gesamt 2.066

* Hinzuverdienstgrenze West für 2/3-Rente (1.051,23 Euro) wird nicht erreicht, deshalb

wird Rente zu 2/3 ausgezahlt.

Das dürfen Frührentner verdienen

Wer unter 65 eine vorgezogene Rente*

erhält, sollte diese Grenzen kennen:

RENTE WEST OST

Voll 450 450

2/3-Teilrente 1.051,05 961,41

1/2-Teilrente 1.536,15 1.405,14

1/3-Teilrente 2.021,25 1.848,86

Alle Angaben in Euro je Monat, berechnet für einen Rentner,

der vorher einen Durchschnittsverdienst hatte.

* Gilt für die Rente für langjährig Versicherte, für Frauenrente,

Rente nach Arbeitslosigkeit bzw. Altersteilzeit.

Bei Erwerbsminderungs-Rente

sollte exakt auf diese Hinzuverdienst-

Grenzen* geachtet werden:

RENTE WEST OST

Voll 450 450

3/4 1.374,45 1.257,23

1/2 1.859,55 1.700,95

1/4 2.263,80 2.070,73

* Betrag wird von der Deutschen Rentenversicherung jährlich

festgelegt. Individuelle Grenze ist im Rentenbescheid vermerkt.

„Damit der Ruhestand wirklich gelingt, ist es wichtig, sich früh über

Krankenversicherung, Renten- und Steuerregeln zu informieren.“

Holger Strohmeyer, Fachanwalt für Sozialrecht, Dortmund

2 | 2014

13


geld ^ recht

Vollmachten

Neue Hilfen

Frühzeitig daran denken,

dass Demenzkranke

Vollmachten erteilen:

bei Demenz

Wer sich um Demenzkranke

kümmerte, stellte oft fest, dass

Hilfe notwendig war, die Pflegekasse

trotzdem nichts zahlte. Das wurde

jetzt geändert. plus zeigt, welche

Gelder und Hilfen es für Angehörige

mit Pflegestufe 0 gibt.

+ Vollmachten für Behörden

+ Bank-Vollmacht

+ Vorsorgevollmacht

+ Betreuungsverfügung

+ Patientenverfügung

14 2 | 2014


extra

Die neue Pflegestufe 0

Bisher zählte bei der Einstufung

in eine Pflegestufe,

wie viel Zeit in Minuten

für die pflegerische und

hauswirtschaftliche Hilfe

eines Kranken notwendig

war. Dies gilt weiter für die

Pflegestufen I, II und III.

Bei der neuen Pflegestufe 0

zählt aber nicht mehr nur

die Zeit, die Angehörige

mit der Pflege verbringen,

sondern der besondere

Aufwand, der täglich notwendig

ist. Denn viele an

Demenz Erkrankte können

sich zwar allein waschen,

anziehen oder essen, müssen

aber dabei beaufsichtigt

werden, weil sie es

aus eigenem Antrieb nicht

mehr schaffen, für sich zu

sorgen. Der Schlüsselbegriff

der Pflegekassen dafür

heißt „eingeschränkte

Alterskompetenz“.

Der Medizinische Dienst

der Krankenkasse (MDK)

prüft diese anhand der nebenstehenden

13 Kriterien.

Wer einen Angehörigen

mindestens

14 Stunden

pro Woche und

länger als zwei

Monate zuhause

pflegt, erhält

dafür Beiträge für

die Rente gutgeschrieben.

!

Läuft die kranke

Person oft weg?

Verursacht sie

Situationen, die sie

oder andere in Gefahr

bringen?

Hantiert sie mit

gefährlichen

Gegenständen?

Verhält sie sich

tätlich oder verbal

aggressiv?

Kann sie Situationen

richtig einschätzen?

Ist sie unfähig, körperliche

und seelische

Gefühle oder Bedürfnisse

wahrzunehmen?

Kooperiert sie bei

therapeutischen

oder schützenden

Maßnahmen?

Ist sie in ihren Hirnfunktionen

so gestört

(Gedächtnis, Urteilsvermögen),

dass dies

zu Problemen beim

Bewältigen des

Alltags führt?

Hat sie einen

gestörten Tag-

Nacht-Rhythmus?

Kann sie den

eigenen Tagesablauf

strukturieren?

Schätzt sie

Situationen im

Alltag falsch ein?

Ist sie emotional

labil?

Ist sie überwiegend

hilflos, verzagt,

niedergeschlagen

oder hoffnungslos?

Treffen zwei Kriterien zu (davon einmal Punkt 1 bis 9),

gilt „erheblich eingeschränkte Alltagskompetenz“.

So erhöht ein Jahr Pflege die monatliche Rente.

Alle Angaben in Euro. Gilt nicht für Pflegestufe 0.

PFLEGESTUFE PFLEGEZEIT* RENTE WEST RENTE OST

I 14 6,94 6,10

II

III

DIESE KRITERIEN ZÄHLEN FÜR STUFE 0

Höhere Rente für die unentgeltliche Pflege

14

21

14

21

28

9,26

13,89

10,42

15,62

20,83

8,13

12,20

9,15

13,72

18,30

* In Stunden pro Woche. Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund

Die Hilfen

gibt es jetzt

In der Pflegestufe 0 werden

seit 2013 die 120 Euro

Pflegegeld oder 225 Euro

für Pflegesachleistungen

gezahlt; die Leistungen

können auch miteinander

kombiniert werden:

➜ Pflegegeld

Empfehlenswert, wenn Demenzkranke

privat von Angehörigen,

nicht aber von

einem professionellen Pflegedienst

versorgt werden.

Das Geld wird an den Pflegebedürftigen

überwiesen,

zählt nicht als Einkommen

und ist steuerfrei. Leitet

der Pflegebedürftige das

Pflegegeld an Angehörige

weiter, gilt es auch dort

nicht als Einkommen.

➜ Pflegesachleistungen

Dieses Geld kann man beantragen,

wenn ein Pflegedienst

die Pflege übernimmt.

Der Dienst rechnet

direkt mit der Pflegekasse

ab. Wichtig: Die Sachleistungen

umfassen nicht

nur die Grundpflege (Waschen

und Anziehen) und

hauswirtschaftliche Arbeiten

(Kochen, Aufräumen),

sondern auch das „häusliche

Betreuen“ und das

Begleiten im Alltag.

➜ Kombination

Pflegegeld und Pflegesachleistung

können parallel

bezogen werden: Wer zum

Beispiel 60 Prozent der

Pflegesachleistung, also

135 Euro, erhält, bekommt

dann noch 40 Prozent des

Pflegegeldes, also 48 Euro,

überwiesen.

2 | 2014

15


geld ^ recht

So hilft die Pflegekasse

den Angehörigen

Pflegeleistungen in Euro je Monat

➜ Verhinderungspflege

Wer einen Demenzkranken

betreut und pflegt, braucht

auch mal eine Auszeit: Bei

eigener Krankheit oder Urlaub

übernimmt die Pflegeversicherung

die Kosten

einer Ersatzpflege für bis

zu vier Wochen im Jahr

(maximal 1.550 Euro). Das

steht jetzt auch Angehörigen

bei Pflegestufe 0 zu.

➜ Kurzzeitpflege

Ist die Pflege zuhause zeitweise

nicht möglich, zum

Beispiel wegen Umbau

oder Umzug, und reicht

eine teilstationäre Pflege

nicht aus, besteht Anspruch

auf eine vollstationäre

Pflege. Auch hier

werden die Kosten für maximal

vier Wochen je Jahr

(max. 1.550 Euro) bezahlt.

➜ Trotzdem Pflegegeld

Bei Kurzzeit- oder Verhinderungspflege

erhalten

Angehörige bis zu vier Wochen

je Kalenderjahr weiter

50 % des Pflegegeldes.

➜ Pflegehilfsmittel

Auch das ist neu: Anspruch

auf technische Hilfen, wie

etwa Griffe oder Gehhilfen,

gibt es auch schon für

Kranke ab Pflegestufe 0.

➜ Umbaukosten

Muss die Wohnung umgebaut

werden, um z. B. die

Sicherheit zu garantieren,

werden bis zu 2.557 Euro

von der Pflegeversicherung

übernommen – auch das

gilt schon bei Pflegestufe 0.

➜ Kur und Reha

Ein Angehöriger und der

Pflegebedürftige können

jetzt auch bei Pflegestufe 0

gemeinsam eine Kur in

einer Einrichtung machen

(Kurzzeit-Pflege).

➜ Wichtig!

Sowohl Tages- als auch

Nachtpflege sind leider

auch künftig in Pflegestufe

0 nicht möglich.

Wenn Pflegestufe 0 nicht mehr reicht

Eine höhere Pflegestufe gibt es nur auf Antrag bei der

Pflegekasse. Maßstab ist dann der durchschnittliche

Pflegebedarf je Tag in Minuten für die Grundpflege.

PFLEGESTUFE PFLEGESACHLEISTUNG PFLEGEGELD

I (ohne Demenz) 450 235

I (mit Demenz) 665 305

II (ohne Demenz) 1.100 440

II (mit Demenz) 1.250 525

Quelle: BMG

»

Die Stufe 0

ist nur ein

erster Schritt

„Die Pflege eines

Demenzkranken lässt

sich nicht in Minuten

messen. Sie erfolgt

rund um die Uhr, sieben

Tage die Woche“,

sagt Brigitte Bührlen

aus München. Sie hat

sieben Jahre ihre

demenzkranke Mutter

zuhause versorgt und

gibt jetzt ihre Erfahrung

in „Wir! Stiftung

pflegender Angehöriger“

weiter. Sie fordert,

dass der Begriff

der Pflegebedürftigkeit

neu geregelt wird,

nicht auf Stunden und

Minuten abzielt, sondern

auf den Grad der

Zuwendung. Es müsste

mehr wohnortnahe

Angebote wie Pflegedienste

geben, die

schnell einspringen,

wenn Angehörige

Hilfe brauchen.

»

Hilfe vom

Arbeitgeber

➜ Sonderurlaub

Bis zu zehn Tage frei erhält

man, um eine Betreuung

zu organisieren. Der

Arbeitgeber darf dies nicht

verweigern, kann aber ein

ärztliches Attest verlangen.

Eine Pflegestufe ist

dafür nicht nötig.

➜ Auszeit

Bis zu sechs Monate unbezahlt

freinehmen darf, wer

Angehörige betreut. Diese

Regel gilt für Firmen,

die mehr als 15 Mitarbeiter

haben. Aber: Diesen Sonderurlaub

gibt es erst ab

Pflegestufe I.

➜ Familienpflege

Jeder darf die Arbeitszeit

für zwei Jahre auf bis zu 15

Stunden pro Woche reduzieren

– mit Kündigungsschutz.

Der Gehaltsverlust

wird teilweise durch ein

Arbeitszeitkonto aufgefangen.

Wer z. B. die Arbeitszeit

auf 50 Prozent reduziert,

erhält 75 Prozent

des Bruttolohns. Nach der

Pflege arbeitet man wieder

voll, erhält aber weiter

„nur“ 75 Prozent Gehalt,

bis das Zeitkonto ausgeglichen

ist. Für die Gehaltsaufstockung

kann der Arbeitgeber

ein zinsloses

Bundesdarlehen erhalten,

muss aber das Risiko durch

eine zertifizierte Familienpflegezeitversicherung

absichern.

Aber: Der Betrieb

muss zustimmen, auf die

Familienpflegezeit gibt es

keinen Rechtsanspruch!

Außerdem sind die bürokratischen

Hürden hoch. •

Fotos: Michael Hagedorn, Getty Images (2), privat

16 2 | 2014


extra

Punkt für

Punkt zu

mehr Rente

Der Begriff „Entgeltpunkt“

taucht in Diskussionen

um die Rente, so auch bei

der Mütterrente, immer

wieder auf. Was steckt

hinter den Rentenpunkten?

Was sind Renten-

Entgeltpunkte?

➜ Entgeltpunkte sind die wichtigste

Rechen-Größe bei der

gesetzlichen Rente.

➜ Letztlich wird damit das eigene

Einkommen ins Verhältnis

zum Durchschnittseinkommen

aller Arbeitnehmer des jeweiligen

Jahres gesetzt.

➜ Wer in einem Jahr exakt

so viel verdient hat wie der

Durchschnitt aller Arbeitnehmer

(2013: 34.071 Euro im Westen),

erhält genau 1 Entgeltpunkt.

➜ Wichtig: Da die Durchschnittseinkommen

in Ost und West

nach wie vor sehr unterschiedlich

sind, gibt es Entgeltpunkte

Ost und Entgeltpunkte West.

Wofür erhält man

Entgeltpunkte?

Entgeltpunkte erhält man ...

➜ als Arbeitnehmer für gezahlte

Rentenbeiträge – und zwar im

Verhältnis des eigenen Einkommens

zum Durchschnittseinkommen

aller Versicherten. Maximal

sind 2,04 Entgeltpunkte möglich,

wenn man 2013 im Westen

69.600 Euro oder mehr verdiente;

➜ bei Arbeitslosigkeit: Hier zahlt

die Arbeitsagentur Beiträge für

die Rente. Die Zahl der Entgeltpunkte

hängt von der Höhe des

Arbeitslosengeldes I ab;

➜ bei längerer Krankheit: Hier

übernimmt die Krankenkasse die

Beiträge. Errechnet werden sie

aus dem Krankengeld;

➜ für Grundwehr- oder Zivildienst:

Wie viel angerechnet

wird, wurde im Lauf der Jahre

mehrfach geändert und hängt

u. a. davon ab, wie lange der

Wehr- oder Zivildienst war;

➜ für die Pflege von Angehörigen:

Wie viele Entgeltpunkte es

gibt, hängt von der Pflegestufe

und der Dauer der Pflege je

Woche ab (s. a. S. XX);

➜ für berufliche Ausbildung:

Hier wird aufgerundet. Ein

Jahr Lehre, Fachschule oder

Berufsvorbereitung ergibt 0,75

Entgeltpunkte. Für die berufliche

Ausbildung werden maximal

3 Jahre anerkannt.

➜ für Kinder: Wer ein Kind vor

dem 1. 1. 1992 geboren hat, erhält

1 Entgeltpunkt geschenkt (hier

will die Bundesregierung nachbessern!);

wer danach ein Kind

geboren hat, erhält 3 Punkte.

Rentenhöhe

berechnen

West

45 1 1 28,14 1.266,30 Euro

Wie wird aus den

Punkten die Altersrente?

➜ Um die Altersrente zu berechnen,

werden alle im Lauf des

Lebens gesammelten Entgeltpunkte

addiert.

➜ Das heißt beispielsweise, für

jedes Jahr der Berufstätigkeit

wird das Verhältnis von Einkommen

des Jahres zum Durchschnittseinkommen

gebildet und

daraus werden die Entgeltpunkte

für das Jahr errechnet.

➜ Hinzu kommen die „geschenkten“

bzw. erhöhten Entgeltpunkte

für Kindererziehung, Krankheit,

Pflege, Arbeitslosigkeit und

berufliche Ausbildung.

➜ Die Summe der Entgeltpunkte

wird dann mit dem aktuellen

Rentenwert multipliziert. Dies

sind derzeit im Westen 28,14

Euro und 25,74 Euro im Osten.

➜ Wer also beispielsweise 45

Entgeltpunkte sammelte, hat

einen rechnerischen Renten-

Anspruch von 45 x 28,14 Euro =

1.266,30 Euro im Monat.

➜ Je nach Rentenbeginn und

Rentenart werden dann mit

einem Zugangsfaktor in der Rentenformel

Zu- und Abschläge

berechnet. Bei der Regelaltersrente

sind Zugangs-Faktor und

Rentenart-Faktor jeweils 1 (s. u.).

Mit dieser Formel kann man die Höhe der monatlichen

Rente für das aktuelle Jahr einfach ermitteln.

Ost

45 1 1 25,74 1.158,30 Euro

= =

gesammelte Zugangsfaktoartfaktor

Rentenwert =

Renten-

aktueller

Entgeltpunkte

(2013)

Monatsrente

2 | 2014

17


geld ^ recht

ABGELEHNT!

Wenn die Krankenkasse

sich weigert ...

Ob Hörgerät oder Reha – nie wurden so viele Leistungen

von den gesetzlichen Krankenkassen verweigert,

obwohl Versicherte einen Anspruch darauf haben.

Weiter arbeitsunfähig

72%

Anderes Ergebnis

Jedes 4. Gutachten

fällt anders aus,

wenn der MDK auf

Arbeits unfähigkeit prüft.

Quelle: MDK

2012

16%

12%

Arbeitsfähig

Elisabeth Buchinger

formuliert sehr vorsichtig.

Doch hinter

den sorgsam gewählten

Worten der Expertin der Unabhängigen

Patientenberatung

Deutschland (UPD)

verbirgt sich ein Skandal:

„Es besteht der Verdacht,

dass Leistungen durch Leistungserbringer

oder Kostenträger

unberechtigt verweigert

werden.“ Auf Deutsch:

Die Krankenkassen verweigern

Versicherten massiv

Leistungen, obwohl Anspruch

darauf besteht. Und

zwar nicht in Einzelfällen.

„Bei einem Viertel von fast

20 000 Beratungen identifizieren

wir Probleme beim

Zugang zur Versorgung.“

(Siehe übernächste Seite.)

Wie kritisch die Situation

bei Krankengeld, Hilfsmitteln

oder Reha-Leistungen

ist, verdeutlichen auch

die Zahlen, die die Krankenkassen

selbst herausgeben:

Fast drei Millionen Mal beauftragen

sie ihren Medizinischen

Dienst (MDK), den

Anträgen der Versicherten

bzw. Gutachten von Ärzten

zu misstrauen und ein Gegen-Attest

anzufertigen. Die

Folge: Fast 40 Prozent der

Anträge auf Reha-Leistungen

oder Hilfsmittel an die

gesetzlichen Krankenkassen

werden erst mal abgelehnt.

Während es bei Reha

oder Hilfsmitteln um Hilfen

geht, können die Folgen

bei abgelehntem Krankengeld

dramatisch werden

– zu den gesundheitlichen

Problemen kommen dann

finanzielle Sorgen. Und die

Gutachten des MDK verheißen

nichts Gutes – jeder siebte

MDK-Bericht kommt zum

Ergebnis, dass Krankengeld

abgelehnt wird, weil trotz

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

des Arztes keine Arbeitsunfähigkeit

vorliege.

Das heißt: Gutachten steht

gegen Gutachten – und man

als Betroffener bis zur Entscheidung

des Sachverhalts

ohne Einkommen da.

Verbraucherschützer,

aber auch unabhängige Patientenberater

wie Elisabeth

Buchinger raten deshalb: Widerspruch

einlegen und die

Ablehnung der Krankenkassen

nicht akzeptieren. Studien

zeigen, viele Leistungen

werden doch genehmigt,

wenn Widerspruch eingelegt

wird. Ganz wichtig dabei:

Nicht einschüchtern lassen

– und auf ein Nein immer

mit einem neuen, eigenen

ärztlichen Attest reagieren.

Dabei immer auch

gesprächsbereit auftreten.

Denn alle Entscheidungen,

z. B. über Reha- oder Hilfsmittel-Anträge,

sind individuelle

Einzelfälle. Oft erhält

man Leistungen „aus

Kulanz“ genehmigt, weil

„man ja schon so lange Mit-

18 2 | 2014


extra

Fast 3 Millionen

Nachprüfungen

Die Krankenkassen

trauen dem Urteil von

Ärzten immer weniger.

Zahl der Nachprüfungen

2012 in Mio.

Arbeitsunfähigkeit

Reha-Leistungen

0,7

Hilfsmittel

0,5

Quelle: MDK

1,5

glied der Krankenkasse sei“

oder „man in der Vergangenheit

ja selten Leistungen in

Anspruch genommen habe“.

Gleichzeitig aber in der Sache

immer Entschiedenheit

zeigen und sich informieren.

Krankengeld

Anspruch auf

Krankengeld von der

gesetzlichen Krankenkasse

haben Berufstätige,

die länger als 6

Wochen arbeitsunfähig

sind, nachdem die Frist

für die Lohnfortzahlung

des Arbeitgebers

ausgelaufen ist.

Krankengeld gibt

es wegen derselben

Krankheit aber nur für

maximal 78 Wochen

(546 Kalendertage)

innerhalb von je 3

Jahren ab Beginn der

Arbeitsunfähigkeit.

Dabei gilt:

• Als „dieselbe Krankheit“

gilt: identische

Ursache der Krankheit

– es genügt, dass

ein nicht ausgeheiltes

Grundleiden neue

Schübe bewirkt.

• Kommt während

einer ersten Krankheit

eine weitere hinzu,

Sozialverbände wie der VdK,

Sozialverband Deutschland

oder Volkssolidarität haben

Experten, die weiterhelfen.

Elisabeth Buchinger

weiß: „Viele kennen sich

im Dschungel von Gesetzen

und Verordnungen nicht aus.

Manche gesetzlich Krankenversicherte

trauen sich auch

nicht, ihre Rechte zu fordern,

weil sie befürchten, gegen

die Krankenkasse keine

Chance zu haben.“ Doch genau

das stimme nicht, wie

auch Klagen vor den Sozialgerichten

zeigen. •

verlängert sich die

maximale Dauer des

Krankengelds nicht.

Sehr häufig stoppen

oder kürzen Krankenkassen

das Krankengeld,

weil sie glauben,

dass trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

des Arztes kein

Anspruch besteht. In

diesem Fall sind sie zu

eigenen medizinischen

Ermittlungen verpflichtet.

Dazu gehört das

Befragen von Ärzten

und eine Untersuchung

durch einen Amtsarzt.

In jedem Fall wird

das Streichen von

Krankengeld niemals

nur nach Aktenlage

entschieden, es gibt

immer weitere Untersuchungen

(Gutachten).

Wird das Krankengeld

abgelehnt, dann

• zuerst nachfragen, ob

eventuell ein Missverständnis

bei der Krankenkasse

vorliegt;

• unbedingt einen

schriftlichen Ablehnungsbescheid

fordern,

nur dagegen sind

Rechtsmittel möglich.

Ein bloßer Ablehnungsbrief

genügt nicht.

Wichtig: Das Widerspruchsverfahren

bringt wenig, da dies

keine aufschiebende

Wirkung hat. Das heißt,

trotz eines Widerspruchs

zahlt die Kasse

kein Krankengeld.

Deshalb: Anspruch

auf Krankengeld im

Wege der einstweiligen

Anordnung (§ 86b Abs.

2 Satz 2 SGG) im Eilverfahren

vor dem Sozialgericht

beantragen.

Hilfe bieten

auch die

Sozialverbände.

Hilfsmittel

Anspruch besteht grundsätzlich auf alle Gegenstände,

die erforderlich sind, um den Erfolg

einer Behandlung zu sichern, einer drohenden

Behinderung vorzubeugen oder eine vorhandene

Behinderung auszugleichen. Das ist die

gesetzliche Formel. Dazu zählen dann z. B.:

• Hörhilfen,

• Körper-Ersatzstücke (etwa Beinprothesen),

• aber auch Gehhilfen, Rollstühle, Rollator oder

ein spezielles Pflegebett.

In der Regel übernehmen die Kassen notwendige

Hilfsmittel. Ausnahme:

• Brillen; die werden nur unter sehr engen

Voraussetzungen bezahlt.

Grundsätzlich müssen Hilfsmittel

• mit einer Nummer im Hilfsmittelkatalog

der Krankenkassen

aufgeführt sein,

• mit einem begründeten Rezept

des Arztes bei der Krankenkasse

beantragt werden.

Wird ein Hilfsmittel von

der Kasse abgelehnt,

• dem Ablehnungsbescheid immer

innerhalb von vier Wochen

schriftlich widersprechen – viele

Hilfsmittel werden erst nach

einem Protest genehmigt.

• Für den Widerspruch mit dem

Arzt sprechen und um ein neues

Gutachten bitten.

• Unbedingt darauf eingehen,

warum genau dieses Hilfsmittel

dringend nötig ist.

Die Krankenkasse hat nach

Eingang des Widerspruchs

sechs Monate Zeit, um neu zu

prüfen. Bleibt es bei der Ablehnung,

muss ein Widerspruchsausschuss

entscheiden.

Immer

WIDERSPRUCH

EINLEGEN!

2 | 2014

19


geld ^ recht

Reha-Leistungen

Abgelehnt?

EINEN NEUEN

ANTRAG STELLEN!

Grundsätzlich hat jeder Anspruch

auf bestimmte Vorsorgeund

Rehabilitations-Leistungen

– und zwar vor (!) und nach Eintritt

einer Krankheit. Früher wurden

diese Leistungen als „Kuren“ bezeichnet.

Dabei soll Vorsorge eine

Krankheit verhindern bzw. das

Verschlimmern verhüten, Rehabilitation

soll die schwerwiegenden

Folgen einer Krankheit mindern.

Wichtig: Die Krankenkassen

übernehmen dies auch für Ältere,

da immer der Grundsatz gilt: Reha

vor Pflege. Dabei spielt es keine

Rolle, ob eine Reha ambulant, teilstationär

oder stationär erfolgt.

Reha-Leistungen übernehmen

aber nicht nur die Krankenkassen,

sondern auch die Rentenversicherung

bzw. die Arbeits agentur.

Dabei gilt: Die Arbeitsfähigkeit soll

erhalten bzw. verbessert werden.

Grundsätzlich muss eine

Vorsorge- oder Reha-Leistung

schriftlich beantragt werden.

Wird dies abgelehnt, dann

• ebenfalls immer innerhalb eines

Monats Widerspruch einlegen.

• Gleichzeitig prüfen, ob eine

andere Sozialkasse eher zuständig

ist – wer berufstätig ist, sollte

zuerst Leistungen bei der Rentenkasse

beantragen, bevor man

einen Antrag bei der

Krankenkasse stellt.

• Für den Widerspruch

unbedingt ein aktuelles Gutachten

eines Arztes beilegen,

in dem die medizinische Notwendigkeit

der Reha begründet wird.

• Lehnt die Krankenkasse den

Reha-Antrag erneut ab, kann geklagt

werden. Doch der Rechtsweg

kann lange dauern und die Aussichten

auf Erfolg sind ungewiss.

• Besser ist es erfahrungsgemäß,

nach kurzer Zeit einen neuen Antrag

zu stellen und ihn mit einem

neuen Attest zu begründen.

„Verdacht, dass Leistungen

verweigert werden“

Wie jeder seine Rechte gegenüber den Krankenkassen

wahren kann, erläutert Elisabeth Buchinger von der

Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD), die

beobachtet, wie gut die Kassen Mitglieder beraten.

Die UPD zeigt seit einiger

Zeit im „Monitor

Patientenberatung“, wie

sich das Verhältnis der

Krankenkassen zu den

Mitgliedern entwickelt hat.

Auf welcher Basis argumentieren

Sie?

BUCHINGER Auf der Auswertung

von 75000 Beratungsgesprächen.

Die

darin enthaltenen Beschwerden

bezogen sich

vor allem auf niedergelassene

Ärzte und gesetzliche

Krankenkassen. Jede dritte

betraf Patientenrechte.

Wichtig war z. B. die Frage,

welche Leistungen jemandem

zustehen und ob sie

von der Kasse zu Unrecht

abgelehnt wurden.

Ein häufiger Streitpunkt

ist das Krankengeld ...

BUCHINGER Stimmt. Laut

unserem „Monitor Patientenberatung“

war das fast

4 800-mal Gesprächsthema

– vor allem die Frage,

wann Versicherte An-

spruch auf Krankengeld

haben und wie man diesen

durchsetzt.

Nehmen denn die Probleme

mit den Krankenkassen

eher zu?

BUCHINGER Endgültig werden

wir dies im Laufe des

Jahres 2014 wissen. Aber:

Aus jetzt fast 19 500 dokumentierten

Gesprächen

wissen wir: Bei einem

Viertel identifizierten die

Berater Probleme beim Zugang

zur Versorgung – es

besteht der Verdacht, dass

Leistungen durch Leistungserbringer

oder Kostenträger

unberechtigt

verweigert wurden.

Ist es schwer, sich gegenüber

den Krankenkassen

zu behaupten?

BUCHINGER Viele kennen

sich im Dschungel von Gesetzen

und Verordnungen

nicht aus. Mancher traut

sich nicht, seine Rechte als

Versicherter einzufordern.

Fechten Sie für Betroffene

auch Streitigkeiten durch?

BUCHINGER Nein. Die

UPD versteht sich als Lotse

durch das Gesundheitssystem.

Wir möchten Versicherte

befähigen, selbst

ihre Interessen wahrzunehmen.

Wer bei uns Rat

sucht, bekommt eine unabhängige

Beratung. •

Fotos: Keystone Pressedienst, privat

Hilft in allen Fragen rund um Krankenkassen-Leistungen: unabhängige

Beratung am UPD-Beratungstelefon: (08 00) 0 11 77 22

20 2 | 2014


extra

Hat jeder über 50 ein

Recht auf Weiterbildung?

Die Hälfte der Arbeitnehmer bildet sich

jedes Jahr beruflich weiter. Doch ab 55

verzichten viele darauf, sich fortzubilden.

Nein!

Einen generellen

Rechtsanspruch auf

Weiterbildung gibt es

nicht. Betriebe bezahlen

ein Seminar oder

einen Kurs nur, wenn

sie die Weiterbildung

veranlassen oder einen

handfesten Vorteil

erkennen können – zum

Beispiel, um Mitarbeiter

zu motivieren, zu binden

oder zu qualifizieren.

Ja!

Wenn Weiterbildung generell im

Betrieb angeboten wird (das ist bei

mehr als 80 Prozent der Firmen

der Fall). Denn dann gilt: Jeder

hat das gleiche Recht auf Weiterbildung;

niemand darf wegen

des Alters, aber auch wegen einer

reduzierten Arbeitszeit

benachteiligt werden. Das sehen

das Betriebsverfassungsgesetz

und das AGG (Gleichstellungsgesetz)

vor. Fühlt man sich

benachteiligt, kann es dennoch

schwierig sein, die Teilnahme an

einer Fortbildung durchzusetzen.

Ja!

Aber nur, wenn man in einer

Branche tätig ist, in der die

berufliche Weiterbildung

im Tarifvertrag festgelegt

ist. Das ist zum Beispiel in

der Metall- und Elektroindustrie

oder bei Banken der

Fall. Hier sind die Betriebe

verpflichtet, Mitarbeiter

regelmäßig fortzubilden.

Und darauf hat dann jeder

Anspruch. Viele Firmen wie

z. B. die Deutsche Telekom,

Trumpf oder Sick haben das

Recht auf Weiterbildung in

Betriebsvereinbarungen

geregelt. Auch dann hat

jeder Anspruch. Ob es eine

tarifliche oder betriebliche

Vereinbarung gibt, weiß aber

der Betriebsrat.

Fotos: Getty Images, privat

Das Recht auf

Bildungsurlaub

In vielen Bundesländern

gibt es ein Recht auf

bezahlten Bildungsurlaub

für berufliche

Weiterbildung. Diesen

muss der Arbeitgeber

gewähren; bezahlen

muss man die Kurse

aber selbst. Viele Bundesländer

bieten auch

Zuschüsse (sogenannte

Bildungsschecks) zu den

Kursgebühren an.

BUNDESLAND ANSPRUCH* FÖRDERUNG

Berlin 10 je 2 Jahre keine

Brandenburg 10 je 2 Jahre bis 70 %

Bremen 10 je 2 Jahre 70 %, max. 500 Euro

Hamburg 10 je 2 Jahre 50–100 %, max. 1.500 Euro

Hessen 5 je Jahr 50 %, max. 500 Euro**

Mecklenburg-Vorpommern 5 je Jahr 75 %, max. 500 Euro

Niedersachsen 5 je Jahr —

Nordrhein-Westfalen 5 je Jahr 50 %, max. 2.000 Euro

Rheinland-Pfalz 10 je Jahr 50 %, max. 500 Euro

Saarland 6 je Jahr —

Sachsen — 60–80 %

Sachsen-Anhalt 5 je Jahr —

Schleswig-Holstein 6 je Jahr —

Thüringen — 50–70 %, max. 500 Euro

„Für das sechste Lebensjahrzehnt muss mehr investiert werden. Nur wer sich

kontinuierlich qualifiziert hat, kann sich an technische Innovationen anpassen.“

Prof. Andreas Kruse, Institut für Gerontologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

* In Arbeitstagen. ** Befristet bis Ende März 2014.

2 | 2014

21


geld ^ recht

Sie haben Fragen?

plus-Experten antworten

Martin Reißig

Rentenberater,

Hamburg

Wolfgang Wawro

Steuerberaterbund,

Berlin

Krankengeld

Wenn man Krankengeld erhält

und gleichzeitig eine Rente

wegen „teilweiser Erwerbsminderung“

– zählt dann das Krankengeld

als Pflichtbeitragszeit

bei der vollen Erwerbsminderungsrente?

Bei der Altersrente

ist dies ja anerkannt.

Alfred Göttel, per Post

Ja. Die Zahlung von Krankengeld

während des Bezugs

einer teilweisen Erwerbsminderungsrente

ist

ebenfalls für künftige Rentenarten,

auch bei einer

vollen Erwerbsminderungsrente,

eine Beitragszeit,

die sich positiv auf die

Rentenhöhe auswirkt.

Altersteilzeit

Ich arbeite in Altersteilzeit und

bin tariflich eingruppiert, tarifliche

Lohnerhöhungen sind in

der Vergangenheit gezahlt

worden. Eine Lohnerhöhung

während der aktiven Phase der

Altersteilzeit und eine in der

passiven Phase sind aber nicht

gezahlt worden. Stehen mir

Unabhängige

Rentenberater

vermittelt deren Bundesverband

in Köln:

(02 21) 2 40 66 42,

www.rentenberater.de

während der Altersteilzeit die

tariflichen Lohnerhöhungen

zu? Müssen also der Festbezug

und die Aufstockungsvergütung

auch in Altersteilzeit um den

tariflich ausgehandelten Prozentsatz

erhöht werden?

Friedhelm Kettrup, per Post

Auch Arbeitnehmer in der

Altersteilzeit müssen die

tariflichen Erhöhungen

erhalten. Dies sehen alle

Tarifverträge vor. Eine

Zuwiderhandlung würde

auch gegen das Anti-Diskriminierungsgesetz

verstoßen.

Denn Arbeitnehmer

in Altersteilzeit

gelten als normale Arbeitnehmer,

die ähnlich wie

andere Teilzeit-Beschäftigte

auch ihre Arbeitszeit

reduziert haben. Denn

auch normale Teilzeitkräfte

profitieren von tariflichen

Erhöhungen. In

Ihrem Fall raten wir, sich

mit dem Betriebsrat kurzzuschließen.

Sollte in Ihrem

Betrieb keine Arbeitnehmervertretung

vorhanden

sein, dann sollten

Sie mit Ihrer Personalabteilung

sprechen.

Rente

Ich bin gebürtige Deutsche,

habe auch in Deutschland meine

Berufsausbildung gemacht

und einige Zeit gearbeitet.

Krankenversichert war ich bei

der BEK. Nun lebe ich seit über

20 Jahren im EU-Ausland (Spanien),

bin hier durchgehend

versichert, teilweise als Angestellte,

hauptsächlich als

Selbstständige. Eine gewisse

Zeit war ich pflichtversichert

über meinen Mann (Baby- und

Erziehungszeit). Ich erwäge

nun mittelfristig eine Rückkehr

nach Deutschland und möchte

gerne wissen, was ich beachten

muss, wie ich am besten wieder

in die Krankenkasse komme

und inwieweit die in Spanien

bezahlten Beiträge bei der

Rente angerechnet werden.

Nicole Swiderski, per E-Mail

Wenn Sie wieder nach

Deutschland zurückkehren,

müssen Sie die Krankenversicherung

bei der

Krankenkasse wiederaufnehmen,

bei der Sie zuletzt

vor Ihrer Auswanderung

nach Spanien

versichert waren.

Zur Rente: Das Europarecht

kann die Berechnung

Ihrer Rente beeinflussen.

Es soll Nachteile verhindern,

wenn Sie in mehreren

Mitgliedstaaten gearbeitet

oder gewohnt

haben. Deshalb ist eine

besondere Berechnung

vorgesehen. Es ist aber

nicht so, dass Ihnen allein

ein Staat eine Rente aus

allen Zeiten in den Mitgliedstaaten

zahlt. Sobald

alle Voraussetzungen erfüllt

sind, gewährt Ihnen

jeder Mitgliedstaat, in dem

Sie versichert waren, nach

seinen Vorschriften eine

eigene Rente. Sie wird

daher anteilige Leistung

genannt. Ziel der Berechnung

der anteiligen Leistung

ist es, Sie so zu behandeln,

als ob Sie Ihr

gesamtes Versicherungsleben

nur in einem Mitgliedstaat

zurückgelegt hätten.

Nachteile, die durch Lücken

entstehen können,

weil Sie in einem anderen

Mitgliedstaat gearbeitet

haben, sollen vermieden

werden. Daher werden

auch Ihre Zeiten aus Spanien

bei der Berechnung

der anteiligen Leistung

berücksichtigt. Erfüllen Sie

die Voraussetzungen für

eine Rente nur zusammen

mit den Zeiten aus anderen

Mitgliedstaaten, wird

diese anteilige Rente berechnet

und an Sie gezahlt.

Haben Sie schon aus Ihren

deutschen Zeiten Rentenanspruch,

wird die Rente

zusätzlich auch nur aus

den deutschen Zeiten berechnet.

In jedem Fall sollten

Sie sich beraten lassen.

Hochrechnung

Ich habe eine Frage zur Hochrechnung

der Rente, mit der

das Gehalt für den verbleibenden

Zeitraum zwischen

Rentenantrag und Rentenbeginn

errechnet wird. Ich habe

zuletzt in Altersteilzeit gearbeitet.

Ist es richtig, wenn jetzt

die halbierten Einnahmen –

statt des doppelten Verdiensts

vor der Altersteilzeit – hochgerechnet

werden?

Winfried Stüper, per E-Mail

Maßgebend für die Hochrechnung

sind die beitragspflichtigen

Einnahmen in

den letzten zwölf Monaten

Wir können Anfragen nur schriftlich (Brief, Fax, E-Mail)

Wichtig beantworten, leider nicht telefonisch.

Fotos: privat (5)

22 2 | 2014


extra

Gabriele Prasser

Steuerberaterin,

Nürnberg

Karlheinz Große

Bundesverband der Betriebsrentner,

Wiesbaden

Lars Gatschke

Verbraucherzentrale

Bundesverband

Schreiben Sie uns!

plus Magazin, Geld & Recht,

Lindenstraße 20, 50674 Köln,

plusmagazin@bayard-media.de

vor dem Hochrechnungszeitraum.

Das bedeutet,

dass die Hochrechnung

mit dem aufgrund der

Altersteilzeitarbeit reduzierten

Entgelt erfolgt. Zu

erwähnen ist aber, dass

im Rahmen einer Altersteilzeitarbeit

(nach dem

Altersteilzeitgesetz) die

beitragspflichtigen Einnahmen

(rentenversicherungspflichtige

Bemessungsgrundlage)

erhöht bzw.

aufgestockt werden und

somit die erhöhten Beträge

auch in die Hochrechnung

einfließen.

Aufhebungsvertrag

Aus persönlichen Gründen habe

ich einen Aufhebungsvertrag

zum Oktober 2015 mit sofortiger

Freistellung unterschrieben.

Nach dem Versicherungsträger

kann ich mit Abschlägen

zum 1. November 2015 in Rente

gehen. Ich möchte aber möglichst

keine Abschläge erhalten

und nach Möglichkeit wieder in

einen Job einsteigen. Dieses

wird sicherlich eine Herausforderung

sein und ich gehe von

einer vorübergehenden Arbeitslosigkeit

aus. Wann muss

ich die Arbeitsagentur über

meine voraussichtliche Arbeitslosigkeit

informieren? Bekomme

ich eine Sperrfrist auf

das Arbeitslosengeld, bedingt

durch den Aufhebungsvertrag?

Ralf Wiloke, per E-Mail

Sie müssen sich spätestens

drei Monate vor Beendigung

des Arbeitsverhältnisses,

also im Juni 2015,

Minijob neben

der Rente

Ich bin Jahrgang 1942, beziehe meine eigene

Altersrente und eine Witwenrente. Kann ich

ohne irgendwelche Nachteile einen Minijob mit

einer Vergütung von monatlich 450 Euro annehmen?

Kann man nach dem 65. Geburtstag wirklich

unbegrenzt zur Rente dazuverdienen?

Ursula Siebert, per E-Mail

Ein Minijob (seit Januar 2013 ist dies

eine Beschäftigung mit einem Entgelt bis

zu 450 Euro monatlich) hat schon vor

Erreichen der Regelaltersgrenze keine

Auswirkungen auf die Höhe der Altersrente.

Da Sie Jahrgang 1942 sind und damit

die Regelaltersgrenze bereits deutlich

überschritten haben, wird Ihre

Altersrente stets ungekürzt gewährt –

unabhängig davon, wie viel Geld Sie zu

Ihrer Rente noch dazuverdienen.

persönlich bei der Agentur

für Arbeit Arbeit suchend

melden. Die Agentur für

Arbeit kann Ihnen eine

Sperrfrist verhängen, wenn

die Arbeitslosigkeit selbst

herbeigeführt wurde. Die

Entscheidung hierfür trifft

die Agentur für Arbeit.

Dies ist bei Ihnen zu unterstellen,

da Sie Ihr Arbeitsverhältnis

selbst durch

einen Aufhebungsvertrag

beendet haben. Die genauen

Melde- und Mitwirkungspflichten,

die sich

aufgrund des Bezugs von

Arbeitslosengeld ergeben,

wird Ihnen die Agentur für

Arbeit mitteilen.

Scheidung

Ich bin – nach 39 Jahren Ehe –

im Februar 2010 rechtskräftig

geschieden worden. Der Versorgungsausgleich

wurde übertragen

und begründet. Seit

dem 1. 6. 2013 beziehe ich Rente.

In diesem Jahr hat mein

Ex-Mann wieder geheiratet.

Beziehe ich auch eine Hinterbliebenenrente,

wenn mein

Ex-Mann vor mir stirbt?

Annelie Wolf, per E-Mail

Anspruch auf eine Witwenrente

besteht nur, wenn

zum Zeitpunkt des Todes

des Partners eine rechtsgültige

Ehe bestand. Nachdem

Sie von Ihrem Mann

bereits geschieden sind

und der Versorgungsausgleich

erfolgt ist, entsteht

kein Anspruch mehr auf

eine Witwenrente, da Sie

geschieden sind.

Aus rechtlichen Gründen dürfen unsere Experten nur allgemeine Hinweise geben. Bei konkreten Problemen wenden Sie sich direkt an

Beratungsstellen der Verbraucherverbände, der Rentenversicherung oder einen Steuerberater bzw. Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.

2 | 2014

23


Foto: plainpicture

24 Seiten JETZT Extra Mehr MEHR Rente für SEITEN Frauen

Gutachten fordern

Einspruch bei

falscher Pflegestufe

Oft wird eine Pflegestufe falsch eingestuft.

Um die Frist zu wahren, sollte

man sofort Widerspruch einlegen.

1.

Festgestellt wird

die Pflegebedürftigkeit

durch den Medizinischen

Dienst der

Krankenkassen (MDK)

bei einem Hausbesuch.

Auf der Basis

dieses Gutachtens legt

dann die Pflegekasse

eine Pflegestufe fest.

Die Pflegestufe – oder

auch das Ablehnen

der Pflegebedürftigkeit

– teilt die Kasse in

einem Einstufungsbescheid

schriftlich mit.

Hat man den

2. Eindruck, dass die

Pflegestufe nicht die

richtige ist, z. B. weil

der Pflegeaufwand

viel höher ist, sollte

man widersprechen.

Dafür hat man vier

Wochen Zeit.

Dem Bescheid

3. über die Pflegestufe

liegt das Gutachten

des MDK grundsätzlich

nicht bei.

Deshalb sollte man

den Widerspruch zunächst

ohne Begründung

einlegen, aber

gleichzeitig das

schriftliche Gutachten

anfordern. Wichtig:

Für das Zustellen des

Gutachtens können

Gebühren entstehen.

Im Gutachten

4. kann man dann

nachlesen, welchen

Hilfe-Bedarf mit welchem

Zeitaufwand der

MDK anerkannt hat.

Diese Informationen

helfen, den Widerspruch

im Detail zu

begründen und aufzulisten,

welche Hilfen

tatsächlich notwendig

sind. Das Begründen

des Widerspruchs

innerhalb eines Monats

erledigen.

An die Pflegekasse ...

PLZ / Ort

Widerspruch gegen Einstufung in die Pflegestufe 0/1/2

Ihr Bescheid vom ....................... (Datum)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Absender

Vorname / Name

Straße

PLZ / Ort

Datum

gegen Ihren Bescheid vom ....................... (Datum)

lege ich hiermit fristgerecht Widerspruch ein.

Ich bin mit der /Ablehnung der Pflegebedürftigkeit/

Zuordnung in die Pflegestufe 0/1/2/ nicht

einverstanden.

Eine Begründung des Widerspruchs werde

ich nachreichen. Bitte stellen Sie mir

dazu die schriftlichen Unterlagen des

Gutachters ....................... (MDK-Pflegegutachten)

zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Versicherter

oder

Gesetzlicher Betreuer

(auch bei Angehörigen: notarielle Vollmacht beilegen)

✛ ✛ ✛

Zum Heraustrennen und Sammeln

24 Seiten Extra Mehr Geld

März 2014

geld^recht

DER EXTRA RATGEBER VON

Gefährliche

Scheidung

➽ Rente & Unterhalt: Wie Frauen profitieren und Männer sich schützen können

geld^recht

im März

Ab 19.2.

am Kiosk

Haus Wann lohnt ein Energieberater? ++ Rente Scheidung oder Trennung? Was

ist für Frauen besser? ++ Geld Wie die Uni für Kinder finanzieren? ++ Recht

Wer zahlt, wenn man mit 50 plötzlich krank wird? ++ Recht Neue Regeln für GdB

❯ Energiespar-

Kur für Ihr Haus

Energieberater können bei


Altbauten bares Geld wert sein, S. 4

Das Beste

für die Kinder

So finanzieren Eltern jetzt

am besten ein Studium, S. 18

P-GR0314_001_Cover.indd 1 16/12/13 09:12

24 2|2014

2014


8. KALENDERWOCHE

Mo. 17.

Di. 18.

Mi. 19.

Do. 20.

Fr. 21.

Sa. 22.

So. 23.

Lieber verrückt das

Leben genießen als

normal langweilen.

UNBEKANNT

Freiheit ist mehr als

besser verdienen.

HANS-DIETRICH GENSCHER

deutscher Politiker

Wünsche können ohne

Kraft und Talent sein,

aber nie sind Kraft und

Talent ohne Wünsche.

JOHANN JAKOB ENGEL

deutscher Philosoph

Die wichtigsten Reisen

in unserem Leben sind die

vom Ich zum Du.

ERNST FERSTL

österreichischer Schriftsteller

Wir sind auf Erden, um das

Glück zu suchen, nicht um

es zu finden.

SIDONIE-GABRIELLE COLETTE

französische Schriftstellerin

Finde das, was du liebst.

Und begnüge dich niemals

mit etwas Geringerem.

STEVE JOBS

amerikanischer Unternehmer

Von Natur aus sind Menschen

fast gleich, erst die

Gewohnheiten entfernen

sie voneinander.

KONFUZIUS

chinesischer Philosoph

9. KALENDERWOCHE

Mo. 24.

Di. 25.

Mi. 26.

Do. 27.

Fr. 28.

Jeder ist berufen,

etwas in der Welt zur

Vollendung zu bringen.

MARTIN BUBER

österreichisch-israelischer

Philosoph

Nicht, was wir erleben,

sondern wie wir empfinden,

was wir erleben, das

macht unser Schicksal aus.

MARIE VON EBNER-

ESCHENBACH

österreichische Schriftstellerin

Erfahrung ist der Name, den

jeder seinen Fehlern gibt.

OSCAR WILDE

irischer Schriftsteller

Eine mächtige Flamme

entsteht aus einem

winzigen Funken.

DANTE ALIGHIERI

italienischer Dichter

Die einen wachsen,

für andere ändert sich

der Maßstab.

WIESŁAW BRUDZINSKI

polnischer Politiker

Foto: living4media

2 | 2014

59


Das kennen Sie auch

von Angelika Euler

Angelika Euler hat

4 Kinder und 7 Enkel

und erzählt jeden

Monat aus ihrem

turbulenten Leben.

Oma meldet

sich zum Dienst

Wenn die Enkel rufen, stehen

Großeltern parat. Aber warum?

Illustration: Anja Stiehler/Jutta Fricke Illustrators

Wo sind sie nur, die Älteren?

Die „Best Ager“

– wie man heute so schön

sagt. In Museen, Theatern,

der Oper? Auf

Kreuzfahrtschiffen, in

Kur oder auf sonnigen

Parkbänken, wo sie Rente

und neu gewonnene

Freizeit genießen? Alles

falsch! Omas und Opas

findet man in Krabbel-

gruppen, vor Kindergärten

und Schulen! Von

dort holen wir unsere

Enkel ab, packen die

Kleinen in ihre Pullover,

Hosen und Kleider,

chauffieren sie zum Ballett

oder zur Klavier-

Lehrerin, zur Gymnastik-

Stunde oder zum

Fußballplatz. Wir Großeltern

warten geduldig,

bis die Enkel ihre vielseitigen

Talente ausgelebt

haben, kutschieren dann

junge Tänzerinnen, Musikusse

und Sportskanonen

wieder nach Hause,

um in den Küchen unserer

berufstätigen

Töchter und Schwiegertöchter

das späte Mittagessen

oder das frühe

Abendessen herzurichten.

Später überprüfen

wir noch Hausaufgaben,

trainieren mit dem Nachwuchs

das kleine Einmaleins

und die ersten Englisch-Vokabeln.

Am Ende

des Tages lassen wir

dann völlig erschöpft das

warme, schaumige Badewasser

ein – und schlummern

dabei fast weg.

Damals, als ich vier

Kinder großzog, fuhr

meine Mutter in der

Weltgeschichte herum.

Sie besuchte den Jemen

genauso wie die Benelux-

Staaten, bereiste den

Nahen wie den Mittleren

Osten. Von überall brachte

sie mir Püppchen mit

– und den Enkeln bedruckte

T-Shirts. Wie

sehr hätte auch ich mir

ihre Unterstützung gewünscht.

Aber das war

damals nicht üblich. Mütter

meiner Generation

waren zuhause, „arbeiteten

nicht“. Und benötigten

daher natürlich

keine Hilfe der Großmütter.

Doch obwohl

Mütter wie ich (theoretisch)

nicht arbeiteten,

waren wir (praktisch)

immer ziemlich müde,

hatten ziemlich abgearbeitete

Hände!

Zum Glück ist das

heute alles ganz anders.

Die jungen Frauen haben

wichtige Jobs, sie arbeiten

also „richtig“! Und

geben Müttern wie mir,

die stets „nur so dahingelebt“

haben, endlich

die Gelegenheit, sich

einmal nützlich zu machen.

Ja, ehrlich gesagt

b r a u c h e n diese jungen

Frauen ihre alten

Eltern. Und nehmen ihre

Hilfe ohne schlechtes

Gewissen in Anspruch.

Mir macht das nichts aus.

Es ist doch schön, im

Alter noch gebraucht zu

werden. Und Spaß macht

es außerdem. Sehr sogar.

Außerdem: Irgendeinen

Beitrag müssen wir Alten

schließlich leisten.

Selbst wenn wir schon in

Rente sind. Oder ...?

Wie sehen Sie das? Sind

wir die stille Reserve für

unsere Kinder, die immer

einspringen (müssen)?

Erzählen Sie uns davon!

Adresse Seite 3.

2 | 2014

60


Schön sein

Streichelzarte Hände sind keine Zauberei > S. 62 Gönnen Sie sich einen Kurz-

Urlaub – in Ihrem Bad > S. 66 Hier bekommen Sie unsere tolle Strick-Mode > S. 68

Freuen Sie

sich im

Februar auf:

Sauna

Gibt es

Schöneres,

wenn der Winter

gar nicht

gehen will?

Augencreme immer mit

Ring- und Mittelfinger

einklopfen, die beiden

arbeiten am sanftesten.

4 Bildbände

mit grandiosen

Modefotos der

Vogue: Vivienne

Westwood,

Ralph Lauren,

Cristóbal

Balenciaga,

Hubert de

Givenchy. Je

16,90 Euro,

Collection Rolf

Heyne.

Foto: Masterfile

Ja, liebe Eleanor Roosevelt, wir wissen es ja! „Wir Frauen sollten unsere Fältchen

behalten. Wir haben sie ja so mühsam erworben.“ Aber vielleicht etwas weichzeichnen.

Gute Wirkstoffe in Cremes (beim Einkauf darauf achten): Hyaluronsäure

spendet Feuchtigkeit; pflanzliche Öle mildern Fältchen; Bio-Extrakte wie

Wundklee, Ringelblume, Johanniskraut kräftigen und lindern Reizungen.

Frühlingsmode

hängt jetzt

mit frischen

Farben in den

Geschäften:

Vorfreude

ist die schönste

Freude.

falls die augen mal sehr trocken sind, hilft auf die schnelle ein herzhaftes gähnen,

dabei füllen sich die augen mit tränen.

2 | 2014

61


SCHÖN SEIN

Tricks

Kleine

für schöne

Nägel

Eckig war gestern – gepflegte Nägel reichen heute knapp über

die Fingerkuppe und sind an den Ecken elegant abgerundet.

Mit dem Feilen besser nicht warten, bis die Länge nervt und

die Seiten einreißen, sondern die Nägel regelmäßig kürzen.

Glasfeilen sind schonend, nutzen sich so gut wie nicht ab und

lassen sich unter fließendem Wasser leicht säubern.

Auf nachgedunkelte Nägel einen aufhellenden Nail-Whitener

aufpinseln – damit wirken sie wie nagelneu.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

62 2 | 2014


SCHÖN SEIN

WINTER-PFLEGE

Hände gut

alles gut!

Wenn es um Hautpflege geht, dann denken die meisten Frauen

an ihr Gesicht – und vergessen dabei meist die Hände. Dabei

benötigen die mit den Jahren immer mehr, vor allem besondere

Pflege, wie Silke Mietzner an den eigenen Händen feststellte.

Ausgerechnet jetzt, im Winter, wenn

es kalt ist, lässt uns unsere Haut im

Stich. Na ja, nicht ganz, nur jene Drüsen,

die schützende Lipide produzieren

sollen, gehen in den Winterschlaf. Sobald

die Temperaturen einstellig werden, wird

kaum noch Lipid produziert und ab minus

acht Grad herrscht Stillstand. Besonders reife

Hände trifft dies, da sie kaum Fett-Reserven

haben. Die Folge: Die Hände werden spröde

und rissig, jucken und sehen schneller

faltig aus. Und welche Frau will das schon …

Deshalb – und das gilt unabhängig von Sommer

oder Winter: Wer die 50 überschritten

hat, sollte den Händen kein heißes Wasser

mehr zumuten. Denn das wäscht zusätzlich

Lipide aus. Und auch für das Eincremen gibt

es einen wichtigen Tipp, an den man im Alltag

immer denken sollte – auch wenn es

schwerfällt: die Hände immer gut abtrocknen,

bevor man sie eincremt. Die meisten von uns

sind im Alltag so in Eile, dass schnell die Hände

gewaschen werden und dann auch schon

ein Finger im Cremetopf steckt. Doch Handcreme

lässt sich nur auf trockener Haut wirklich

lückenlos verteilen.

Apropos Handcreme – eine gute Creme ist

das A und O – nicht nur im Winter. Nein, eine

Bodylotion, wie früher, reicht nicht mehr

die hat nicht genügend Pflegekraft. Deshalb:

Erst trocknen, dann cremen

Mit 50 darf man sich eine reichhaltige Handcreme

gönnen, die speziell auf die Bedürfnisse

dieser Körperregion abgestimmt ist.

Wobei dies sich jetzt so anhört, als wären die

Hände eine homogene Körperregion. Doch

genau das Gegenteil ist der Fall. Die Haut

Gute

Handcremes

enthalten:

Hyaluron

Urea

Dexpanthenol

Vitamin E

Glycerin

Olivenöl

Mandelöl

Nachtkerzenöl

Sheabutter

2 | 2014

63


SCHÖN SEIN

Sensibler Handrücken

auf den Handrücken zum Beispiel

ist viel dünner – und im Laufe der

Jahre wird sie sogar noch zarter und

empfindlicher, auch weil sich dort

weniger Talgdrüsen befinden. Deshalb

gerade den Handrücken besonders

liebevoll verwöhnen.

Doch – was Wissenschaftler alles

herausfinden – über ein Drittel aller

Frauen verteilen die Handcreme zuerst

bzw. vor allem auf den Innenflächen.

So wird die Haut des Handrückens

sehr vernachlässigt. Viel

besser ist es, einen Klecks auf einen

Handrücken zu geben und mit dem

Rücken der anderen Hand so lange

zu verreiben, bis alles eingezogen

ist. Klingt komisch? Nur am Anfang.

Nach einiger Zeit hat man sich daran

gewöhnt, die Handcreme automatisch

so aufzutragen.

Wir können

mehr!

Außer den

bekannten

Pflegestoffen

haben diese

Handcremes

noch viele

weitere gute

Inhalte.

Genauso selbstverständlich sollte

ein regelmäßiges Handbad werden,

zum Beispiel in warmem Oliven-,

Mandel- oder Jojobaöl. Und ein Peeling!

Nein, nicht fürs Gesicht. Für

die Hände. Damit schubbert man

auch dort die abgestorbenen Haut-

Schüppchen ab und bereitet die

Hände optimal auf die Pflege vor.

Dazu mischt man Olivenöl oder die

Lieblings-Handcreme mit etwas Zucker

und reibt beide Hände mit kreisenden

Bewegungen ein. Ja, auch

den Handrücken ...

Und, auch das wird oft vergessen:

an die Nägel und besonders an die

Nagelhaut denken. Denn die reagieren

einerseits im Winter zickig

Winter

Gerade im

sind die Hände für

fettreiche Pflege dankbar

auf Kälte. Andererseits beginnt die

Haut in der Regel dort rissig zu werden.

Also: täglich die Fingernägel

mit Nagelöl massieren; das beruhigt

auch empfindliche und zu Entzündungen

neigende Nagelhaut (ideal

dafür ist z. B. Dr. Hauschka Neem

Nagelöl, etwa 20 Euro).

Und wer jetzt häufig eiskalte

Finger hat: Kneippen

hilft perfekt. Dazu über

beide Hände abwechselnd

warmes und kaltes Wasser

laufen lassen. Das fördert

die Durchblutung, und die

Haut kann so wieder besser

mit Nährstoffen versorgt

werden.

!


Auf Ihrer

Creme sollte

stehen:

Rich

also reichhaltig

Repair

wie reparierend

Cold Cream

Aufbauend

SOS

Nourishing,

wie nährend

High Intensity

oder intensiv

Salbe

Getreide-Power Beauty-Schlamm Sofort-Hilfe Kälte-Schutz Winter-Spezialist Schön-Macher

A-Derma Intensiv-

Repair-Handcreme

enthält

zusätzlich beruhigende

Rhealba

Hafermilch, 50

ml etwa 6 Euro.

Ahava Dermud

Intensive Hand

Cream lindert

Reizungen mit

Mineralschlamm,

100 ml etwa

17 Euro.

Nivea Repair &

Care SOS Hand

Balsam repariert

die Haut sofort

mit Calendula-Öl,

100 ml etwa

3 Euro.

Eau Thermale

Avène Cold

Cream Handcreme

schützt

mit Bienenwachs,

50 ml etwa

6 Euro.

Charlotte Meentzen

Winter-

Handcreme ist

mit Mandelbutter

und Sesamöl

angereichert, 75

ml etwa 10 Euro.

alessandro

Hand!Spa Cream

Rich glättet mit

Lupinen- und

Perlen-Proteinen,

100 ml etwa

20 Euro.

Fotos: Gallery Stock/laif, PR (6)

64 2 | 2014


6 x lesen, über 30%

sparen + Geschenk sichern!

Ihr Gratis-

Geschenk!

Essig/Öl-Flasche Ciao

Ein praktischer Helfer für die

Küche: Die hochwertige Essig/

Öl-Flasche ist universell einsetzbar

und schlicht im Design.

Verschließbar, mit Deckel.

Ca. 7 x 18 x 7 cm, ca. 250 ml.

0

Gratis!

Gärtnern leicht

gemacht

• Traumgarten: Experten-Rat

für schnellen Erfolg

• Kompakt & kompetent:

Die besten Praxistipps

• Ideen & Hilfen zur Gartengestaltung/-pflege

• Jeden Monat mit 16-seitigem

Extra-Heft

Ihre Vorteile:

• Gratis-Geschenk für Sie

• Über 30% sparen

• Portofreie Lieferung

• 6 x ohne Risiko lesen

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden

Daten für die Bestellabwicklung und für Werbezwecke.

Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer

Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder

Meinungsforschung jederzeit widersprechen. Geschenk,

solange Vorrat reicht. Vertragspartner: Bayard Media

GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg, HRA

15029 Augsburg. Geschäftsführung: Horst Ohligschläger

Anschrift Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Ihr Gratis-Geschenk dürfen Sie auf jeden Fall behalten!

Mein Vorteils-Coupon mit 30% Ersparnis + Geschenk!

JA, ich bestelle 6 Ausgaben von Gärtnern leicht gemacht für nur € 11,90 statt € 17,40. Wenn ich danach

weiterlesen möchte, muss ich nichts weiter tun. Ich erhalte dann Gärtnern leicht gemacht jeden Monat für

zur Zeit nur € 2,90 pro Heft (12 Ausgaben im Jahr) frei Haus. Ich kann den Bezug nach 6 Ausgaben jederzeit

beenden. Dieses Angebot gilt nur in Deutschland. Mein Dankeschön darf ich auf jeden Fall behalten.

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich

einverstanden – jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media mich

zukünftig per Telefon und/oder E-Mail über interessante Angebote

und Aktionen informiert.

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung

Datum Unterschrift 12604

Vorteils-Coupon bitte einsenden an: Aboservice, Gärtnern leicht gemacht, Heuriedweg 19, 88131 Lindau

Schneller geht’s per: • Tel.: 0180 / 52 601 31 Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk

• E-Mail: abo.gaertnern@guell.de • Internet: www.livingandmore.de/gaertnern Bitte Bestell-Code 12604 angeben

X

0

Gratis!


SCHÖN SEIN

VORHER

BESORGEN

Duftkerzen zum

Entspannen

CD mit ruhiger

Musik, z. B. Brandenburgisches

Konzert

Nr. 6 von Johann

Sebastian Bach

Knapp 90

Minuten

dauert der

Kurzurlaub im

eigenen Bad,

der Haut

und Seele

strahlen lässt.

Bade-Thermometer,

Massagebürste

Joghurt, Honig,

Haferflocken für

Gesichts-Maske

Badezusatz mit

Salz, Körper-, Handund

Fußcreme

Teebeutel in einer

halben Tasse Wasser

aufkochen. 10 Minuten

ziehen lassen und

bis zum Gebrauch

in Kühlschrank legen

Igel-Ball oder

Glasmurmel

Mineralwasser,

Kräutertee

Und natürlich

Handtücher und

Bademantel

Urlaub

im eigenen Bad

Warst du in Urlaub? Gibt es ein schöneres Kompliment, wenn man

strahlend und entspannt aussieht? Alles, was Sie dafür

benötigen: Ihr Bad, gut eine Stunde für sich – und diese Tipps.

Nichts füllt einen leeren

Akku so gut auf wie ein Vollbad.

Bei 37, 38 Grad lockern

sich die Muskeln am besten,

die Atmung wird tiefer.

Perfekt ist ein Badezusatz

mit Meersalz: Überflüssiges

Wasser wird aus tieferen

Schichten des Körpers

gezogen, gleichzeitig erhält

er Mineralstoffe und Spurenelemente.

Sehr gut sind

1 Im Salzbad neue Energie auftanken

Liquid Dead Sea Salt von

Ahava, ca. 19 Euro; Totes

Meer Badesalz von Dermasel,

400 g ca. 3 Euro.

Während das Wasser einläuft,

das Gesicht reinigen

und Maske auftragen, die

Feuchtigkeit und Fett

liefert: Je 2 EL Joghurt und

Haferflocken mit 1 EL Honig

verrühren, dick aufs Gesicht

geben, Augen aussparen.

Musik einstellen, in die

Wanne steigen, Teebeutel

auf die Augen legen und

sich eine Viertelstunde im

warmen Wasser aalen.

Teebeutel abnehmen. Körper

kühl abbrausen, das stärkt

Venen und Gefäße. Zum

Schluss lauwarmes Wasser

übers Gesicht prasseln lassen,

Maske wegspülen.

[ 30 MINUTEN ]

66 2 | 2014


SCHÖN SEIN

Fotos: Camera Press/Picture Press, Shutterstock, PR; Illustration: Shutterstock

2 Die Haut

aktiv stärken

Das Abtrocknen ist perfekt,

um sich zu dehnen:

Dazu beim Rubbeln den

Rücken mehrmals wie

zu einem Katzenbuckel

rund machen und wieder

strecken, danach

sanft zu den Seiten beugen;

die Beine bewusst

beugen und strecken

und die Schultern nach

hinten und unten ziehen

und kreisen lassen.

Dann die Haut von Kopf

bis Fuß mit einer Bürste

massieren, immer in

Richtung Herz. Optimal ist

eine Bürste mit weichen

Borsten oder Noppen

und langem Stiel, damit

man auch an den Rücken

kommt. Das regt die

Durchblutung an, macht

die Haut widerstandsfähiger,

entfernt Schüppchen

und lässt sie frisch und

rosig aussehen.

Danach ein großes Glas

Mineralwasser trinken,

das Salzbad hat dem Körper

Wasser entzogen.

[ 10 MINUTEN ]

5 Jetzt sind die Füße dran

Hornhaut lässt sich jetzt leicht mit einem Hobel oder

Bimsstein wegrubbeln. Dann Nägel kürzen, feilen, polieren

und schließlich die Füße mit einer guten Creme

(z. B. Urea Plus Fußcreme von Frei, ca. 10 Euro; Skincare

Milch und Honig Foot Intense von Allpresan, ca.

11 Euro) durchkneten. Wie wär’s mit ein paar kleinen

Fitness-Übungen: Auf dem Rand der Wanne sitzend

eine Glasmurmel mehrmals mit den Zehen greifen, ein

Handtuch mit beiden Füßen rollen und wieder glatt

streichen oder zum Abschluss die Fußsohlen über

einen Igel-Ball rollen. Stärkt das Fußgewölbe, beugt

Spreizfüßen und Hallux valgus (Hammerzeh) vor.

[ 10 MINUTEN ]

3 Eincremen

und kneten

Jetzt wird es Zeit für eine

fettreiche Körpercreme

oder ein -öl, z. B. Patyka

Body Oil von Absolis, ca.

50 Euro; Hautstraffendes

Öl Q 10 Plus von Nivea, ca.

7 Euro. Die Haut dabei ruhig

richtig fest kneten und

immer wieder ausstreichen,

vor allem an Bauch,

Po, Oberschenkeln.

[ 5 MINUTEN ]

4 Extrapflege

fürs Gesicht

Die Joghurt-Maske hat

die Haut sanft gepeelt;

deshalb nimmt sie Pflege

umso besser auf, z. B. ein

Serum, das viel Feuchtigkeit

liefert, etwa Advanced

Night Repair Serum von

Estée Lauder, ca. 70 Euro;

Granatapfel Straffendes

Serum von Weleda, ca. 25

Euro. Eine Mini-Menge

reicht: Auftragen und

kreisförmig einklopfen.

[ 5 MINUTEN ]

6 Entspannen

und inhalieren

Jetzt ist es Zeit für eine

Tasse Kräutertee:

• Minze, Eukalyptus oder

Orangenschale machen

gute Laune,

• Kamille oder Lindenblüten

sorgen für angenehme

Bettschwere.

Tipp: Aufsteigenden

Dampf ein paar Mal tief

durch die Nase ein- und

durch den Mund ausatmen.

Das stärkt die Atemwege.

[ 10 MINUTEN ]

7 Energie dank

Akupressur

In den Ohrläppchen sitzen

viele Akupressurpunkte,

die für Wohlgefühl und

Energie zuständig sind.

Deshalb: Auf den Wannenrand

setzen, Augen

schließen und die Ohrläppchen

reiben, drücken und

streicheln, bis sie warm

und rosig sind.

[ 5 MINUTEN ]

8 Schutz für

Finger & Hände

Gerade in der kalten Saison

benötigen Fingernägel

und Nagelhaut Extrapflege.

Dazu: Je einen Tupfer

gute Handcreme (z. B.

Hand!Spa von Alessandro,

ca. 10 Euro; Deep Comfort

Hand and Cuticle Cream

von Clinique, ca. 23 Euro)

auf die Nagelhaut, kurz

einwirken lassen, sanft

massieren. Danach Creme

üppig auf die ganze Hand

auftragen und sich so fest

wie möglich die Hände

reiben, mindestens 20 Mal.

[ 5 MINUTEN ]

Ein bisschen

Luxus gefällig?

Patyka Body

Oil von

Absolis macht

die Haut schön

geschmeidig.

9 Kraft für Haar

und Kopfhaut

Hände flach und mit gespreizten

Fingern auf den

Oberkopf legen. Jetzt den

Kopf in gleichmäßigem

Rhythmus 40 Mal abtrommeln:

von oben nach unten,

von hinten nach vorne.

Wer will, nimmt ein paar

Tropfen Haar-Serum auf

die Finger (z. B. Sensinol

Serum von Ducray, ca. 14

Euro; Oily Scalp Treatment

von Moroccanoil, ca. 36

Euro). All das stimuliert

die Kopfhaut, macht angenehm

frisch.

[ 5 MINUTEN ]

BESONDERS SCHONEND Nagelfeilen aus Glas, z. B. von Bio-H-Tin, ca. 9 Euro, sorgen für extra glatte Ränder.

„Die größten

Ereignisse

sind nicht

unsere

lautesten,

sondern

die stillsten

Stunden.“

Friedrich Nietzsche

2 | 2014

67


BESSER LEBEN

14 2 | 2014

FOTOS FLORIAN LOHMANN

STYLING KATALIN KISS

TEXT SILKE MIETZNER

HIER BIN ICH

ZUHAUSE

Tragen Sie Rosa

in verschiedenen

Nuancen. Darin

entspannt es sich

am besten. Denn

diese Farbe ist in der

Farbtherapie

ein Symbol für

Sanftheit und

Zartheit.

Meliertes Strickkleid

(La Fée Maraboutée, 91 Euro);

Strickjacke mit feinem

Ajourmuster

(Odd Molly, 220 Euro);

Hose aus Feinstrick

mit gesteppter

Bügelfalte (Hess Natur,

140 Euro)

P0214_014_Mode.indd 14 19/12/13 13:30 P0214_014_Mode.indd 15 19/12/13 13:30

2 | 2014 15

BESSER LEBEN

Dehnen muss

sein. Auch wenn

man dabei

leicht aus dem

Gleichgewicht

gerät. Wie gut,

dass sich die

Walking-Mädels

von Petra

Pruns (Zweite

von links) so gut

aneinander abstützen

können.

30 2 | 2014

Margit Lidl hat

heute besonders

viel Spaß. Liegt

es an den neuen,

extra leichten

Stöcken?

Schon die Hälfte geschafft: (v. l.) Karin Kölln (51), Katharina

Wendt (51), Petra Pruns (47), Margit Lidl (50) und

Kirsten Koch (50) walken immer gut eine Stunde.

FOTOS SABINE BRAUN TEXT GABY HERZOG

Wer hat die

schönsten

Schuhe? Karin

Kölln! Ihre sind

brandneu!


Kirsten Koch (rechts) walkt lieber

mit Hanteln – ist genauso effektiv!

BESSER LEBEN

Jeden Freitag um 9:30 Uhr trifft sich Petra Pruns mit vier Freundinnen im

holsteinischen Horst zum Walken – eine Stunde an der frischen Luft mit viel Lachen,

Quatschen, Spaßhaben. Gibt es eine schönere Art, Sport zu machen?

2 | 2014 31

P0214_030_Walking.indd 30 19/12/13 10:40P0214_030_Walking.indd 31 19/12/13 08:27

SCHÖN SEIN

VORHER

BESORGEN

Duftkerzen zum

Entspannen

CD mit ruhiger

Musik, z. B. Brandenburgisches

Konzert

Nr. 6 von Johann

Sebastian Bach

Bade-Thermometer,

Massagebürste

Joghurt, Honig,

Haferflocken für

Gesichts-Maske

Badezusatz mit

Salz, Körper-, Handund

Fußcreme

Teebeutel in einer

halben Tasse Wasser

aufkochen. 10 Minuten

ziehen lassen und

bis zum Gebrauch

in Kühlschrank legen

Igel-Ball oder

Glasmurmel

Mineralwasser,

Kräutertee

Und natürlich

Handtücher und

66 2 | 2014

Bademantel

Knapp 90

Minuten

dauert der

Kurzurlaub im

eigenen Bad,

der Haut

und Seele

strahlen lässt.

Warst du in Urlaub? Gibt es ein schöneres Kompliment, wenn man

strahlend und entspannt aussieht? Alles, was Sie dafür

benötigen: Ihr Bad, gut eine Stunde für sich – und diese Tipps.

Nichts füllt einen leeren Liquid Dead Sea Salt von Musik einstellen, in die

Akku so gut auf wie ein Vollbad.

Bei 37, 38 Grad lockern Meer Badesalz von Derma-

auf die Augen legen und

Ahava, ca. 19 Euro; Totes Wanne steigen, Teebeutel

sich die Muskeln am besten, sel, 400 g ca. 3 Euro. sich eine Viertelstunde im

die Atmung wird tiefer. Während das Wasser einläuft,

das Gesicht reinigen Teebeutel abnehmen. Körper

warmen Wasser aalen.

Perfekt ist ein Badezusatz

mit Meersalz: Überflüssiges und Maske auftragen, die kühl abbrausen, das stärkt

Wasser wird aus tieferen Feuchtigkeit und Fett Venen und Gefäße. Zum

Schichten des Körpers liefert: Je 2 EL Joghurt und Schluss lauwarmes Wasser

gezogen, gleichzeitig erhält Haferflocken mit 1 EL Honig übers Gesicht prasseln lassen,

Maske wegspülen.

er Mineralstoffe und Spurenelemente.

Sehr gut sind geben, Augen aussparen. [ 30 MINUTEN

verrühren, dick aufs Gesicht

]

Das Abtrocknen ist perfekt,

um sich zu dehnen:

Dazu beim Rubbeln den

Rücken mehrmals wie

zu einem Katzenbuckel

rund machen und wieder

strecken, danach

sanft zu den Seiten beugen;

die Beine bewusst

beugen und strecken

und die Schultern nach

hinten und unten ziehen

und kreisen lassen.

Dann die Haut von Kopf

bis Fuß mit einer Bürste

massieren, immer in

Richtung Herz. Optimal ist

eine Bürste mit weichen

Borsten oder Noppen

und langem Stiel, damit

man auch an den Rücken

kommt. Das regt die

Durchblutung an, macht

die Haut widerstandsfähiger,

entfernt Schüppchen

und lässt sie frisch und

rosig aussehen.

Danach ein großes Glas

Mineralwasser trinken,

das Salzbad hat dem Körper

Wasser entzogen.

[ 10 MINUTEN ]

Jetzt wird es Zeit für eine

fettreiche Körpercreme

oder ein -öl, z. B. Patyka

Body Oil von Absolis, ca.

50 Euro; Hautstraffendes

Öl Q 10 Plus von Nivea, ca.

7 Euro. Die Haut dabei ruhig

richtig fest kneten und

immer wieder ausstreichen,

vor allem an Bauch,

Po, Oberschenkeln.

[ 5 MINUTEN ]

Die Joghurt-Maske hat

die Haut sanft gepeelt;

deshalb nimmt sie Pflege

umso besser auf, z. B. ein

Serum, das viel Feuchtigkeit

liefert, etwa Advanced

Night Repair Serum von

Estée Lauder, ca. 70 Euro;

Granatapfel Straffendes

Serum von Weleda, ca. 25

Euro. Eine Mini-Menge

reicht: Auftragen und

kreisförmig einklopfen.

[ 5 MINUTEN ]

Bimsstein wegrubbeln. Dann Nägel kürzen, feilen, polieren

und schließlich die Füße mit einer guten Creme

(z. B. Urea Plus Fußcreme von Frei, ca. 10 Euro; Skincare

Milch und Honig Foot Intense von Allpresan, ca.

11 Euro) durchkneten. Wie wär’s mit ein paar kleinen

Fitness-Übungen: Auf dem Rand der Wanne sitzend

eine Glasmurmel mehrmals mit den Zehen greifen, ein

Handtuch mit beiden Füßen rollen und wieder glatt

streichen oder zum Abschluss die Fußsohlen über

einen Igel-Ball rollen. Stärkt das Fußgewölbe, beugt

Spreizfüßen und Hallux valgus (Hammerzeh) vor.

[ 10 MINUTEN ]

Jetzt ist es Zeit für eine

Tasse Kräutertee:

Minze, Eukalyptus oder

Orangenschale machen

gute Laune,

Kamille oder Lindenblüten

sorgen für angenehme

Bettschwere.

Tipp: Aufsteigenden

Dampf ein paar Mal tief

durch die Nase ein- und

durch den Mund ausatmen.

Das stärkt die Atemwege.

[ 10 MINUTEN ]

In den Ohrläppchen sitzen

viele Akupressurpunkte,

die für Wohlgefühl und

Energie zuständig sind.

Deshalb: Auf den Wannenrand

setzen, Augen

schließen und die Ohrläppchen

reiben, drücken und

streicheln, bis sie warm

und rosig sind.

[ 5 MINUTEN ]

Gerade in der kalten Saison

benötigen Fingernägel

und Nagelhaut Extrapflege.

Dazu: Je einen Tupfer

gute Handcreme (z. B.

Hand!Spa von Alessandro,

ca. 10 Euro; Deep Comfort

Hand and Cuticle Cream

von Clinique, ca. 23 Euro)

auf die Nagelhaut, kurz

einwirken lassen, sanft

massieren. Danach Creme

üppig auf die ganze Hand

auftragen und sich so fest

wie möglich die Hände

reiben, mindestens 20 Mal.

[ 5 MINUTEN ]

Ein bisschen

Luxus gefällig?

Patyka Body

Oil von

Absolis macht

die Haut schön

geschmeidig.

Hände flach und mit gespreizten

Fingern auf den

Oberkopf legen. Jetzt den

Kopf in gleichmäßigem

Rhythmus 40 Mal abtrommeln:

von oben nach unten,

von hinten nach vorne.

Wer will, nimmt ein paar

Tropfen Haar-Serum auf

die Finger (z. B. Sensinol

Serum von Ducray, ca. 14

Euro; Oily Scalp Treatment

von Moroccanoil, ca. 36

Euro). All das stimuliert

die Kopfhaut, macht angenehm

frisch.

[ 5 MINUTEN ]

BESONDERS SCHONEND Nagelfeilen aus Glas, z. B. von Bio-H-Tin, ca. 9 Euro, sorgen für extra glatte Ränder.

Friedrich Nietzsche

SCHÖN SEIN

P0214_066_Wellnessbad.indd 66 18/12/13 10:56P0214_066_Wellnessbad.indd 67 18/12/13 10:56

2 | 2014 67

GESUND BLEIBEN

am Bauch. Hört sich einfach an? Ist es! Mit dem EMS-Training

gibt es eine Methode, mit der man Muskeln so gezielt trainieren

kann, dass auch gefährliches Fett am Bauch verschwindet.

ie konnte machen, was sie gerin viel schlanker, die kleinen Röllchen

sind verschwunden, der Bauch

wollte: Fahrrad fahren,

mit Hanteln trainieren, sieht auch im engen Pulli flach und

beim Zumba schwitzen, straff aus. Und schon oft haben

sich nur von Salat ernähren. „Die Freundinnen und auch ihre Zumbakleinen

Röllchen am Bauch hielten Trainerin neidisch gefragt: Wie hast

UNSERE sich einfach hartnäckig“, erinnert du das bloß gemacht?

EXPERTEN sich Brigitte Warkotsch, die ansonsten

eigentlich zufrieden mit ihrer heimnis heißt EMS. Die Abkürzung

Brigitte Warkotschs kleines Ge-

Marta Markowicz,

Chirurgin

und Expertin für Figur war. Auch ihre Zumba-Trainerin

machte ihr wenig Hoffnung. mulation. „Das Training selbst ist

steht für elektronische Muskelsti-

Fettstoffwechsel,

München, Peter „Nur am Bauch abnehmen und der gewöhnungsbedürftig“, beschreibt

Benckendorff,

Rest bleibt, wie er ist? Das ist unmöglich,

erklärte sie mir.“ Und doch, für in einem speziellen Studio in

die Rentnerin. „Man muss sich da-

Orthopäde und

Sportmediziner,

Hamburg heute wirkt die 66-jährige Hambur- eine hautenge Weste und Hose

70 2 | 2014

Sehr einfache

Übungen,

etwa Hände

vor der Brust

zusammenpressen,

verstärken

den

Effekt enorm.

So funktioniert EMS

Für das Training trägt man speziell

Jacken und Hosen, in die Elektroden eingelassen

sind, direkt auf der Haut. Durch

diese Elektrode wird im Rhythmus von

etwa 4 Sekunden ein milder Reizstrom

geleitet, der dafür sorgt, dass sich nahezu

alle Muskeln im Körper leicht anspannen.

1

2

4

GESUND BLEIBEN

Vor allem am Bauch bildet

der Körper weißes Fett-Molekül in seine

kommen, muss das

Fett. Darin lagert er Bestandteile Fettsäure

Kalorien ein, die er im (gelb) und Glyzerin

Moment nicht benötigt. (rot) zerlegt werden.

1 In einer Fettzelle 3 In der Fettzelle

ist bei schlanken Menschen

nur wenig Fett lekül neu zusammenge-

wiederum wird das Mo-

als Tröpfchen (gelb) baut und gespeichert.

gespeichert.

4 Benötigt der Körper

2 Zirkuliert nun im viel Fett, etwa als

Blut mehr Fett, als der Brennstoff beim Sport,

Körper aktuell verbraucht,

schleust er es zu wenig, ruft er es aus

und im Blut zirkuliert

in Fettzellen. Um durch den Fettzellen ab und

die Hülle der Zelle zu verarbeitet es.

P0214_070_Bauchfett.indd 70 17/12/13 10:18P0214_070_Bauchfett.indd 71 17/12/13 10:18

3

2 | 2014 71

Herstellernachweis

Heute

fühl

ich mich so wohl

Draußen nimmt der Winter

noch mal so richtig Fahrt

auf. Da macht man es sich

zuhause am besten richtig

gemütlich – in bequemer

Strickmode, in die man sich

schön reinkuscheln kann.

Und die Auswahl ist riesig, da

es noch nie so viel schickes

Gestricktes gab.

Kommt, wir laufen los

Urlaub

im eigenen Bad

1 Im Salzbad neue Energie auftanken

Fotos: Camera Press/Picture Press, Shutterstock, PR; Illustration: Shutterstock

2 Die Haut

aktiv stärken

3 Eincremen

und kneten

4 Extrapflege

fürs Gesicht

5 Jetzt sind die Füße dran

Hornhaut lässt sich jetzt leicht mit einem Hobel oder

6 Entspannen

und inhalieren

7 Energie dank

Akupressur

8 Schutz für

Finger & Hände

9 Kraft für Haar

und Kopfhaut

„Die größten

Ereignisse

sind nicht

unsere

lautesten,

sondern

die stillsten

Stunden.“

Strom

schmilzt

Fett weg

Kabel anschließen, 20 Minuten üben, weg sind die Fett-Pölsterchen

S

Sport verbrennt die

Fett-Reserven

Mode ab S. 14

Walking ab S. 30 Handpflege ab S. 62 Bauch weg ab S. 70

Das haben

wir für

Sie entdeckt

Besser leben, Seite 6

ARKANA VERLAG (08 00) 5 00 33 22,

www.randomhouse.de

KIBONU (0 89) 3 81 51 70 70, www.kibonu.de

Mode, Seite 14

ALBA MODA (0 18 05) 40 55, www.albamoda.de

CARTOON, (0 71 31) 2 77 28 62 21,

www.cartoon-fashion.com

CASHMERE VON SCHMAUS über Le bureau,

(0 89) 23 00 06 82,

www.luxodo.com/rosa-von-schmaus-online-shop

FEYNEST über Claudia Wünsch Communication,

(0 30) 78 95 68 90, www.feynest.com

HESS NATUR (0 18 05) 5 35 68 00,

www.hessnatur.com

IVI COLLECTION über Guido Boehler Communications,

(02 11) 8 69 33 77, www.ivicollections.com

JEAN PAUL über powerkeks Krosskommunikation,

(0 40) 36 11 12 68, www.jeanpaul.de

LA FÉE MARABOUTÉE über Götterfunke

Communication, (089) 33 03 52 80,

www.lafeemaraboutee-berlin.de

MBYM über Götterfunke Communication,

(0 89) 33 03 52 80, www.mbym.dk

MINX über Call te, (0 40) 41 34 56 80,

www.minx-mode.de

ODD MOLLY über Hidden Secrets,

(0 40) 70 29 87 88, www.oddmolly.com

S.OLIVER über Schöller und von Rehlingen PR,

(0 40) 4 50 18 30, www.soliver.de

SANDWICH (02 11) 13 06 85 82, www.sandwich.eu

SCHNEIDERS über Stilljäger PR,

(0 89) 55 06 04 00, www.schneiders.com

STEFFEN SCHRAUT über Guido Boehler Communications,

(02 11) 8 69 33 77,

www.steffenschraut.com

YAYA über welovePR, (0 89) 96 16 02 00,

www.yaya.nl

Walking, Seite 30

ASICS (0 21 31) 34 80 20, www.asics.de

SALOMON (0 21 31) 34 80 20, www.salomon.de

Schmuck selber machen, Seite 38

JUNGHANS WOLLE (0 18 05) 10 91 09,

www.junghanswolle.de

Kuscheltier, Seite 46

COATS (0 76 44) 80 20, www.coatsgmbh.de

SCHACHENMAYR (0 71 62) 43 46,

www.schachenmayr.com

Fühlen, Seite 49

CALVENDO (0 89) 4 61 33 46 17,

www.calvendo.de

Gutes für die Gesundheit, S. 53

HERMES (0 89) 79 10 20,

www.doc-gegen-schmerzen.de

Schön sein, Seite 61

ROLF HEYNE (0 89) 28 63 50,

www.collection-rolf-heyne.de

Handpflege, Seite 62

A-DERMA (07 61) 45 26 10, www.aderma.de

AHAVA (0 61 22) 53 68 90, www.ahava.de

ALESSANDRO (02 11) 82 80 62 00,

www.alessandro.de

AVENE (08 00) 7 05 06 00, www.avene.de

CHARLOTTE MEENTZEN (0 35 28) 41 41 18,

www.meentzen.de

DR. HAUSCHKA (0 71 64) 9 30,

www.dr.hauschka.com

NIVEA (Beiersdorf) (0 40) 49 09 75 75,

www.nivea.de

Wellness-Bad, Seite 66

AHAVA (0 61 22) 53 68 09, www.ahava.de

ALESSANDRO (02 11) 82 80 62 00,

www.alessandro.de

ALLPRESAN (0 25 71) 5 74 00,

www.allpresan.de

CLINIQUE (08 00) 6 64 78 05,

www.clinique.de

DERMASEL (02 21) 9 21 57 20,

www.fette-koeln.de

DUCRAY (08 00) 7 05 06 00, www.ducray.de

ESTÉE LAUDER (08 00) 6 64 78 04,

www.esteelauder.de

FREI (09 11) 93 67 00,

www.freiapothekenkosmetik.de

PATYKA ABSOLIS (0 72 51) 9 77 70,

www.ausliebezumduft.de

MBIO-H-THIN (09 51) 6 04 30,

www.moroccanoil.de

MOROCCANOIL (0 61 51) 66 06 46,

www.moroccanoil.de

WELEDA (0 71 71) 91 90, www.weleda.de

Gesund bleiben, Seite 69

DIALOGPARTNER (0 72 21) 39 83 16,

www.deutsche-wellnesstage.de

Bauch weg, Seite 70

25MINUTES (0 40) 35 71 69 10,

www.25minutes.de

Zahn-Ersatz, Seite 76

CARRERA (0 69) 41 25 25, www.carrera.de

ZAPRO (0 52 02) 88 13 97, www.zapro.de

Hormone, Seite 78

KANNE BROTTRUNK (0 25 92) 9 74 00,

www.kanne-brottrunk.de

Erleben, Seite 81

PIPER VERLAG (0 89) 3 81 80 10, www.piper.de

SCHWARZKOPF & SCHWARZKOPF

(0 30) 44 33 63 00, www.schwarzkopf-verlag.net

Leserfrage, Seite 104

PATMOS (07 11) 4 40 61 94,

www.patmos.de

PC-Seite, Seite 107

INTENSO (0 44 41) 9 99 10, www.intenso.de

68

2 | 2014


Gesund bleiben

Strom lässt gefährliches Bauchfett schmelzen > S. 70 Übungen gegen Bauchfett > S. 75

Was tun, wenn’s Probleme mit Zahn-Ersatz gibt? > S. 76 Doch Hormone nehmen? > S. 78

Tipps

für

Februar

Niesen nicht

unterdrücken

Der Körper

befreit sich

mit dem

Reflex von

Viren oder

Staub.

Fit mit

Grünkohl

Jetzt noch

eines der

gesündesten

Gemüse

genießen.

Saison ist

bald vorbei!

8./9. 2.

Deutsche

Wellness-

Tage in

Baden-Baden.

Illustration: Laurence Mouton/PhotoAlto/laif

Jeder Zweite über 50 nimmt Tabletten gegen hohen Blutdruck, beispielsweise

sogenannte Betablocker. Muss man ein Mittel wechseln, weil die Krankenkasse

mit einem anderen Hersteller einen neuen Rabatt-Vertrag geschlossen hat, kann

das neue Mittel trotz des gleichen Hauptwirkstoffs anders wirken, beispielsweise

den Blutdruck etwas stärker senken oder auch ein wenig schwächer.

ärzte raten dann, das präparat nicht voreilig abzusetzen, sondern zwei bis drei wochen zu

warten. meist hat sich der körper dann an das neue mittel gewöhnt.

2 | 2014

69


GESUND BLEIBEN

Strom

schmilzt

Sehr einfache

Übungen,

etwa Hände

vor der Brust

zusammenpressen,

verstärken

den

Effekt enorm.

Fett weg

Kabel anschließen, 20 Minuten üben, weg sind die Fett-Pölsterchen

am Bauch. Hört sich einfach an? Ist es! Mit dem EMS-Training

gibt es eine Methode, mit der man Muskeln so gezielt trainieren

kann, dass auch gefährliches Fett am Bauch verschwindet.

UNSERE

EXPERTEN

Marta Markowicz,

Chirurgin

und Expertin für

Fettstoffwechsel,

München, Peter

Benckendorff,

Orthopäde und

Sportmediziner,

Hamburg

Sie konnte machen, was sie

wollte: Fahrrad fahren,

mit Hanteln trainieren,

beim Zumba schwitzen,

sich nur von Salat ernähren. „Die

kleinen Röllchen am Bauch hielten

sich einfach hartnäckig“, erinnert

sich Brigitte Warkotsch, die ansonsten

eigentlich zufrieden mit ihrer

Figur war. Auch ihre Zumba-Trainerin

machte ihr wenig Hoffnung.

„Nur am Bauch abnehmen und der

Rest bleibt, wie er ist? Das ist unmöglich,

erklärte sie mir.“ Und doch,

heute wirkt die 66-jährige Hambur-

gerin viel schlanker, die kleinen Röllchen

sind verschwunden, der Bauch

sieht auch im engen Pulli flach und

straff aus. Und schon oft haben

Freundinnen und auch ihre Zumba-

Trainerin neidisch gefragt: Wie hast

du das bloß gemacht?

Brigitte Warkotschs kleines Geheimnis

heißt EMS. Die Abkürzung

steht für elektronische Muskelstimulation.

„Das Training selbst ist

gewöhnungsbedürftig“, beschreibt

die Rentnerin. „Man muss sich dafür

in einem speziellen Studio in

eine hautenge Weste und Hose

70

2 | 2014


1

GESUND BLEIBEN

So funktioniert EMS

Für das Training trägt man speziell

Jacken und Hosen, in die Elektroden eingelassen

sind, direkt auf der Haut. Durch

diese Elektrode wird im Rhythmus von

etwa 4 Sekunden ein milder Reizstrom

geleitet, der dafür sorgt, dass sich nahezu

alle Muskeln im Körper leicht anspannen.

3

2

4

Sport verbrennt die

Fett-Reserven

Vor allem am Bauch bildet

der Körper weißes

Fett. Darin lagert er

Kalorien ein, die er im

Moment nicht benötigt.

1 In einer Fettzelle

ist bei schlanken Menschen

nur wenig Fett

als Tröpfchen (gelb)

gespeichert.

2 Zirkuliert nun im

Blut mehr Fett, als der

Körper aktuell verbraucht,

schleust er es

in Fettzellen. Um durch

die Hülle der Zelle zu

kommen, muss das

Fett-Molekül in seine

Bestandteile Fettsäure

(gelb) und Glyzerin

(rot) zerlegt werden.

3 In der Fettzelle

wiederum wird das Molekül

neu zusammengebaut

und gespeichert.

4 Benötigt der Körper

viel Fett, etwa als

Brennstoff beim Sport,

und im Blut zirkuliert

zu wenig, ruft er es aus

den Fettzellen ab und

verarbeitet es.

2 | 2014

71


GESUND BLEIBEN

Der Körper bildet

zwei Sorten von Fett

Am Nacken

und oberen

Rücken

sitzen kleine

Depots

des „guten“

braunen

Fetts.

Am Bauch

bzw. Po

(bei Frauen)

lagert sich

das gefährlichere

weiße

Fett ab.

Das Anlegen der speziellen EMS-Kleidung

dauert etwa 5 Minuten.

zwängen, die jeweils mit vielen

Elektroden versehen sind.“ Sobald

die Trainerin das 20-minütige Programm

startet, beginnt es an Bauch,

Nichts schwabbelt mehr

Beinen und Po zu kribbeln, das der

leichte Reizstrom alle vier Sekunden

auslöst. „Sofort spüre ich, wie

sich meine Muskeln im ganzen Körper

leicht anspannen“, erklärt Brigitte

Warkotsch. Und wenn sie dazu

noch in die Knie geht oder Bauchübungen

macht, verstärkt sich der

Effekt enorm. Nach zwanzig Minuten

ist es geschafft – und sie fühlt

sich, als hätte sie zwei Stunden trainiert.

„Aber die Mühe lohnt sich“,

sagt die Hamburgerin und greift

sich in die Taille. „Alles ist fest und

nichts schwabbelt.“

Nicht nur Brigitte Warkotsch ist

von der neuen Methode überzeugt.

Auch Experten bescheinigen dem

EMS-Training, was alle Bauch-weg-

Methoden zuvor nicht schafften: Es

kann Muskeln am Bauch gezielt aufbauen

und gleichzeitig dort das Fett

abschmelzen.

Die Sportwissenschaftlerin

Wiebke Dettmann zum Beispiel hat

unzählige Bauch-weg-Methoden

unter die Lupe genommen, etwa

Bauch-weg-Gürtel, Vakuum-Massage-Geräte,

Hypoxi-Trainer. Ihr Fazit:

»Zu viel

Bauchfett

gefährdet

die Gesundheit

enorm!«

Marta Markowicz

„Je lauter eine bestimmte Methode

oder gar einzelne Geräte auf Shopping-Kanälen

im TV damit werben,

dass sie Problemzonen modellieren,

umso eher kann man davon ausgehen,

dass sie nicht wirken.“

Bei einigen Methoden aber, so

Dettmann, gibt es gute Belege, dass

sie helfen (siehe Übersicht unten).

Allerdings funktionieren auch sie

nur, und das sagt sie mit Nachdruck,

wenn man gleichzeitig weniger Kalorien

isst, als man verbrennt. Erst

dann macht es Sinn, die Muskeln

am Bauch ganz gezielt zu trainieren,

um Fett abzubauen.

Dabei helfen können laut Dettmann

gute Methoden wie das TRX-

Training, also Übungen, bei denen

man Arme und Beine in Schlingen

einhängt, sowie Übungen auf Vibrationsplatten

und mit Thera-Bändern.

„Eine der besten Methoden überhaupt

scheint das EMS-Training zu sein“,

sagt Dettmann. Das belegen Studien,

Was hilft wirklich

gegen Bauchfett?

Experten sind sich einig,

dass nur wenige Methoden

helfen, gezielt am

Bauch abzunehmen.

AUCH GUT

TRX-Training Hände und

Füße hängen in Schlingen.

Sehr effektiv, weil viele

Muskeln dabei arbeiten

müssen. Anstrengend!

REICHT NICHT

Reizstrom zuhause

Grundprinzip wie EMS.

Gut, um einzelne Muskeln,

etwa am Knie, zu stärken.

Nicht zum Abnehmen.

REGT AN

Vibrationsplatten Aktivieren

tief liegender Muskeln.

Erhöht messbar den

Grundumsatz, reduziert

Fettgewebe unter der Haut.

wirkt gut wirkt mäßig wirkt kaum

72

2 | 2014


Braunes Fett hilft

beim Abnehmen

Wissenschaftler

fanden heraus,

dass eine

braune Fettzelle

in der Lage ist,

mehr Kalorien

zu verbrennen,

als in ihr gespeichert

ist. So

gelingt ihr das:

1 Zellkern: Hier

ist das Erbgut als

Chromosomen

hinterlegt.

2 Fett-Tropfen:

Eine braune

Fettzelle enthält

2

1

3

davon weniger

als eine weiße

Fettzelle. Das

heißt, sie speichert

weniger

Kalorien.

3 Kraftwerke:

Sie sind

das schlanke

Geheimnis des

braunen Fetts.

Zum einen, weil

braune Fettzellen

viel mehr dieser

sog. Mitochondrien

enthalten.

Zum andern, weil

sie braunes Fett

verbrennen, aber

auch weißes Fett

und sogar Zucker,

wenn der Körper

z. B. friert und

Wärme braucht.

zum Beispiel an der Sporthochschule

Köln und an der Universität Bayreuth.

Auch die Chirurgin Marta Markowicz,

die viele Jahre an der Universität

Aachen den Fettstoffwechsel

erforscht hat, bestätigt: „Diese

Trainingsmethode kann tatsächlich

helfen, Fett am Bauch gezielt zu reduzieren.“

Als Ärztin weiß sie, dass

es dafür nicht nur kosmetische

Gründe gibt. „Denn zu viel Bauchfett

gefährdet die Gesundheit

enorm“, warnt sie. Während Fett,

etwa an Oberschenkeln oder Po, aus

medizinischer Sicht völlig harmlos

ist, wirkt das Fett am Bauch wie eine

kleine biochemische Fabrik, die

zwar in kleinen Mengen, aber ständig

schädliche Substanzen produziert.

Zum Beispiel das Hormon Östrogen.

Zu viel davon hat bei

Männern den unschönen Effekt,

dass ihnen Brüste wachsen.

Noch viel gefährlicher aber ist:

„Der Körper wird durch das Östro-

»Endlich ist das

Sixpack da!«

Obwohl ich seit Jahren

fettarm aß, jede Menge

Sport machte, mit

meinem Bauch war ich

nicht zufrieden. Der sah

trotz der ganzen Mühe nicht besonders

knackig aus. Bis ich per Zufall

das EMS-Training für mich entdeckte.

Schon nach 4 Wochen damit zeichneten

sich meine Muskeln am Bauch

deutlicher ab. Nach 11 Monaten mit

EMS war das Sixpack endlich da!

Marco Dührkopp (45), Kommunikations-Manager

aus Hamburg

gen anfälliger für bestimmte Krebsarten

wie Brust- oder Darmkrebs.“

Darüber hinaus produziert Bauchfett

Interleukin 6, einen Entzündungsstoff,

der das Verkalken der

Arterien fördert und damit auch erheblich

das Risiko für Herzinfarkt

und Schlaganfall erhöht.

„Unterscheiden muss man zwischen

der äußeren Fettschicht, die

direkt über den Muskeln liegt, und

der inneren Fettschicht, welche die

Organe umgibt. EMS wirkt sehr gut

auf die äußere Fettschicht“, erklärt

Markowicz. Dort legen vor allem

Frauen ihre Fett-Reserven an.

Wieso EMS gerade hier so gut

wirkt, ist wissenschaftlich noch

nicht ganz geklärt. Experten vermuten,

dass diese Fettschicht über

feinste Blutgefäße direkt mit den

darunter liegenden Muskeln verbunden

ist, der Weg vom Fettspeicher

zum Verbrennungsort in den Muskeln

also sehr kurz ist.

Macht auch Knochen stark

Doch auch gegen das innere Bauchfett,

das verstärkt die gefährlichen

Entzündungsstoffe und Hormone

bildet und in das vor allem Männer

ihre Extrakalorien speichern, wirkt

EMS. Allerdings nur indirekt. Das

GEHT SO

Bauchroller Kleines,

kostengünstiges Gerät.

Wirkt gut auf die quer

liegenden Bauchmuskeln.

Kaum Bauch-weg-Effekt.

MUSS MAN MÖGEN

Kraftgeräte im Studio

Gewichte stemmen.

Gut, um vor allem große

Muskeln zu trainieren. Verbrennt

viele Kalorien.

SEHR GÜNSTIG

UMSONST

Sit-ups Klassische, bewährte

Übung für zuhause.

Konkurrenzlos günstig,

wirkt aber leider nur auf

wenige große Muskeln.

Theraband Fitness-Studio

für die Hosentasche.

Effekt reicht leider nicht,

um viele Kalorien und damit

Fett zu verbrennen.

2 | 2014

73


GESUND BLEIBEN

heißt, erst wenn die äußeren

Schichten nennenswert abgeschmolzen

sind, greift der Körper auf die

inneren Reserven zu und beginnt

auch diese zu verbrennen.

Doch wie flach muss der Bauch

eigentlich sein, um die Gesundheit

nicht zu gefährden? „Das kann jeder

ganz schnell mit einem Maßband

messen“, sagt

Ist Ihr Bauch

zu dick?

Die Antwort kann jeder

selbst feststellen –

einfach messen. Dann

den Umfang der Taille

durch den Umfang der

Hüfte teilen:

Umfang Taille (cm)

THQ =

Umfang Hüfte (cm)

Das Ergebnis (Quotient)

zeigt, ob zu viel

gefährliches Bauchfett

vorhanden ist:

• Bei Frauen sollte der

Wert unter 0,85 liegen,

• bei Männern unter 1,0.

»Auch meine Osteoporose

hat sich mit dem EMS-Training

messbar verbessert.«

Brigitte Warkotsch

Marta Markowicz.

„Dann einfach

den Umfang

von Taille

durch den Umfang

der Hüfte

teilen. Bei

Frauen sollte das

Ergebnis unter

0,8 liegen und

bei Männern unter

0,9.“ Ab 0,85

bei Frauen und

1,0 bei Männern

sprechen Ärzte

schon von einem

erheblich erhöh-

ning entdeckte.“ Medizinisches EMS

hilft beispielsweise, um

• schlaffe Muskeln nach Arm- oder

Beinbrüchen wieder zu stärken;

• verkrampfte Muskeln zu lösen;

• einseitig stark belasteten Muskeln

entgegenzuwirken;

• Haltungsschäden zum Beispiel

durch viel Sitzen auszugleichen

• und auch um altersbedingten Muskelschwund

aufzuhalten.

Fit nach Schlaganfall

Sogar nach Schlaganfällen hilft EMS

Menschen, schneller wieder auf die

Beine zu kommen.

Das beste Beispiel dafür ist der

Orthopäde Benckendorff selbst. Vor

rund zwei Jahren lag er nach einem

Schlaganfall für sechs Monate im

Krankenhaus. „Auch wenn ich es als

Arzt wusste, wie schnell der Körper

Muskeln verliert, wenn man sich

nicht bewegt“, sagt Benckendorff,

„war ich doch erstaunt, es am eigenen

Leib zu erleben.“ Zwar hatte der

»Muskelkater ist ein

gutes Zeichen«

Am Tag nach meinem

ersten EMS-Training

konnte ich nur unter

Schmerzen lachen. Noch

nie in meinem Leben

hatte ich so starken Muskelkater! Und

das am Bauch! Ich habe das natürlich

als gutes Zeichen gewertet. Schließlich

zeigte mir der Muskelkater, dieses

Training fordert die Muskeln ungemein.

Und tatsächlich: Heute ist der

Bauch flach und fest.

Brigitte Warkotsch (66),

Rentnerin aus Henstedt-Ulzburg

ten Gesundheitsrisiko

durch

zu viel Fett am

Bauch.

Brigitte Warkotschs Bauchumfang

ist dank des EMS-Trainings inzwischen

um drei Zentimeter geschmolzen,

von 81 auf 78. Und nicht

nur das. „Auch meine Osteoporose

hat sich messbar verbessert.“

Ein Effekt, der den Sportarzt und

Orthopäden Dr. Peter Benckendorff

überhaupt nicht wundert. „EMS

wird schon seit über 30 Jahren in

der Medizin eingesetzt, bevor man

es vor Kurzem auch als Fitness-Trairenommierte

Sportmediziner, der

unter anderem die Klitschko-Brüder

und die Fußballer vom FC St. Pauli

betreute und heute noch den

100-Meter-Weltrekordler Usain Bolt

berät, noch nie Probleme mit zu viel

Fett am Bauch, aber durch die lange

Bettruhe waren kaum noch

Bauchmuskeln vorhanden. Als Benckendorff

wieder aufstehen durfte,

versuchte er, dem Muskelschwund

mit klassischen Übungen, beispielsweise

mit Gymnastik, beizukommen.

Auch an den typischen Kraft-Geräten

im Fitness-Studio trainierte er. Doch

die Muskeln blieben schwach. „Erst

als ich mit dem EMS-Training begann,

baute sich meine Muskulatur

wieder auf. Seit Sommer 2012 geht

der 69-Jährige deshalb dreimal die

Woche ins EMS-Studio 25Minutes.

Bald möchte er das Training aber

auf einmal die Woche reduzieren.

„Die Methode ist so effektiv, dass das

dann reicht, um die neu aufgebaute

Muskulatur zu konservieren“, sagt

der Sportmediziner erleichtert.

Zwei Mal pro Woche reicht

Allerdings hat diese Effektivität einen

stolzen Preis. Wer in einem der

etwa 1700 Studios in Deutschland

trainieren will, zahlt einen Monatsbeitrag

von rund 110 Euro und darf

dafür zwei Mal pro Woche je 20 Minuten

trainieren. Alternativ gibt es

Zehnerkarten für etwa 300 Euro.

Zugutehalten muss man dem Prinzip,

dass jede Einheit individuell ein

Personal-Trainer betreut und man

in nur 40 Minuten pro Woche tolle

Erfolge erzielen kann.

So wie Marco Dührkopp. Der

45-Jährige träumte viele Jahre von

einem muskulösen, schön definierten

flachen Bauch. „Dafür habe

ich schon immer viel Zeit in Fitnessstudios

verbracht und mehrere Triathlons

absolviert. Aber ein Sixpack?

Das habe ich erst mit EMS geschafft.“

Holger Schöttelndreier

Fotos: Bodystreet (2), privat (4); Illustrationen: Martin Freiling/Picture Press (2), Mareile Busse (Übungen)

74 2 | 2014


GESUND BLEIBEN

Gute

Übungen für

den Bauch

Sie sind zwar nicht ganz

so effektiv wie ein

EMS-Training. Aber auch

mit ganz einfachen

klassischen Gymnastik-

Übungen kann man

die Muskeln am Bauch

und Rumpf gezielt

trainieren und mehr

Fett verbrennen.

3

Sit-ups

4

Seitstütz

Rückenlage, Füße aufstellen,

Bauchnabel etwas zum Boden

ziehen. Hände hinter Kopf verschränken.

Schultern etwas in

Richtung Knie heben, langsam

senken. 8–10 Mal. Varianten:

Rechten Ellenbogen in Richtung

linkes Knie heben, linken

Ellenbogen zum rechten Knie.

Seitenlage. Auf Unterarm abstützen,

andere Hand greift an

Hüfte. Mit viel Körperspannung

Becken heben. Mindestens 15

Sekunden halten. Zur anderen

Seite wiederholen. Je 3 Mal.

Variante: Oberen Fuß vor unteren

setzen, Becken langsam

heben und senken.

B

A

B

A

1

2

Rad fahren

Rückenlage, Hände liegen neben

dem Po. Bauchnabel etwas

einziehen, sodass der untere

Rücken (Lendenwirbel) den

Boden berührt. In der Luft Rad

fahren. 2 Minuten.

Frontstütz

Bauchlage. Mit viel Körperspannung

(!) auf Unterarme

und Fußspitzen abstützen,

Blick gerade nach unten. Ruhig

weiteratmen. 15 Sekunden

halten. 3 Mal wiederholen.

5

6

Diagonalheben

Vierfüßlerstand, Blick gerade

nach unten. Langsam parallel

linken Arm und rechtes Bein

strecken. Mindestens 12 Mal.

Mit anderem Arm-Bein-Paar

wiederholen. Je 3 Mal.

Rückenschwimmen

Rückenlage, Beine und Arme

gestreckt. Parallel und langsam

linken Arm nach vorne

strecken und rechtes Knie

beugen. Mit anderem Paar

wiederholen. Je 10 Mal.

7

Hüftheben

So

leicht ist

es, etwas

für die

Gesundheit

zu tun

Rückenlage, Arme weit

zur Seite gestreckt. Beine

möglichst senkrecht

in die Luft heben, Füße

überkreuzen. Beim

Einatmen Bauchmuskeln

anspannen und so

Hüften in Richtung Decke

heben, kurz halten.

Beim Ausatmen wieder

absenken. Achtung:

Nie mit Schwung Hüfte

heben! Mindestens

15 Mal wiederholen.

2 | 2014

75


Probleme

mit den

Dritten?

Bitte lächeln – das ist mit den Dritten

oft gar nicht so leicht. Denn bei

mindestens jedem Zweiten sitzt der

Zahnersatz nicht optimal. Was dann

hilft? Meist ganz einfache Tipps!

Gute Hygiene hilft,

viele Probleme

mit der Prothese

zu vermeiden.

Wenn Sie mit der

Zunge kurz über

die Zähne in

Ihrem Mund fahren: Wie

viele sind noch echt?

Mehr als 15 oder sogar

20? Gratulation, damit

liegen Sie weit über dem

Durchschnitt. Denn vor

allem zwischen 45 und

64 fallen – laut Statistik

– etwa 12 Zähne Karies

und Parodontitis zum

Opfer. Dass man dann

trotzdem strahlend

lächeln kann, dafür sorgen

entweder teure Implantate

– oder bei den

meisten günstigere, oft

herausnehmbare Prothesen.

Doch während sich

Implantate meist unauffällig

im Mund verhalten,

bereiten Prothesen

häufig Probleme.

Prothese

lockert sich

URSACHE Wenn eine

Prothese mal gut angepasst

war und saß, sich

dann aber lockert, steckt

meist eine dieser möglichen

Ursachen dahinter:

1. Der Kieferknochen hat

die Form verändert oder

sich zurückgebildet.

2. An den Haftflächen

der Prothese haben sich

Ablagerungen durch

Speisen gebildet.

WAS TUN? Bei veränderten

Kieferknochen

helfen kurzfristig Haftmittel.

Sitzt die Prothese

aber schon so locker,

dass sie sich beim Sprechen

oder Lachen löst,

kann nur noch ein Zahnarzt

helfen. In der Regel

formt dann ein Zahntechniker

die Prothese

neu, sodass sie wieder

gut hält. Einen Teil der

Kosten dafür muss man

selbst tragen (30 %,

wenn man jährlich zur

Kontrolle geht).

Ablagerungen, die man

mit Prothesenbürste und

Reinigungsmitteln nicht

selbst entfernen kann,

sollte man vom Zahnarzt

beseitigen lassen. Wichtig:

Damit sich keine

neuen bilden, Prothese

mindestens zweimal

täglich gründlich und

regelmäßig reinigen

(siehe Kasten rechts).

Druckstellen an

der Schleimhaut

URSACHE Prothese

drückt zu fest auf die

Schleimhäute und

den darunter liegenden

Kieferknochen.

Bei neuen Prothesen

liegt das oft daran, dass

sie nicht perfekt angepasst

sind. Bei älteren

Prothesen ist häufig

Zahnstein an einem

Zahn, der als „Aufhänger“

benutzt wird, die

Ursache. Der Zahnstein

führt dann dazu, dass

die Prothese minimal

anders sitzt.

Oder die Schleimhaut

unter der Prothese ist

Fotos: Bally/Keystone Schweiz/laif, Fotex Medien, privat

76 2 | 2014


Sind noch genug Zähne im

Mund vorhanden, kann Zahnersatz auch

fest verankert werden.

GESUND BLEIBEN

leicht entzündet, etwa

durch eine kleine Infektion

des Zahnfleisches.

WAS TUN? Bei neuen

Prothesen unbedingt mit

Zahnarzt sprechen, ggf.

muss sie noch einmal

nachgearbeitet werden.

Auch mit Zahnstein muss

man zum Zahnarzt, um

diesen entfernen zu lassen.

Wichtig: Nicht lange

warten, da sich am Zahnstein

Bakterien einnisten

können, die eine Parodontitis

verursachen.

Bei kurzfristig gereizten

Schleimhäuten reicht es,

2 bis 3 Tage auf die Prothese

zu verzichten und

eine antiseptische Salbe

(Apotheke) aufzutragen.

Aussprache

klingt undeutlich

URSACHE Das Problem

tritt vor allem bei neuen

oder neu angepassten

Prothesen auf. Dahinter

steckt, dass die künstlichen

Zähne minimal

anders im Mund stehen,

sich die Zunge beim

Bilden der Laute aber

noch nicht daran gewöhnt

hat.

Bei Prothesen, die lange

gut saßen, kann es ein

Zeichen dafür sein, dass

sich die Anatomie im

Mund etwas verändert

hat (siehe Punkt Prothese

lockert sich).

WAS TUN? Mit einer

neuen Prothese sprechen

muss fast jeder

üben. Dazu vor einen

Spiegel stellen und vor

allem Zisch-Laute wie

„Tisch“, „Fisch“ oder

„Schlange“ sichtbar und

laut mit dem Mund formen.

Die Erfahrung

zeigt, bereits nach zwei

bis drei Tagen hat sich

das Sprachzentrum im

Gehirn an die neue Stellung

der Zähne gewöhnt

und man spricht wie

zuvor.

Ob eine Prothese zu

locker ist, kann man mit

einem einfachen Trick

ermitteln: Zähne aufeinanderbeißen

und schlucken.

Bewegt sich die

Prothese dabei, sitzt sie

nicht optimal.

Mundgeruch,

obwohl man putzt

URSACHE Im Mund

siedeln etwa 350 bis 400

verschiedene Bakterien

und bilden die gesunde

Mundflora. Sie sorgt

zum Beispiel dafür, dass

krank machende Keime

keinen Lebensraum finden.

Eine neue Prothese

kann das natürliche

Gleichgewicht der

Mundflora für 2 bis 3

Tage durcheinanderbringen,

etwa weil die

Bakterien das neue Material

„besiedeln“ müssen.

In dieser Zeit kann

der Stoffwechsel der

Bakterien Produkte

produzieren, die übel,

etwa faulig, riechen.

WAS TUN? Zuerst einmal

abwarten. Ist der

Mundgeruch sehr störend,

eventuell ein

Mundspray verwenden.

Generell auf gute Mundhygiene

achten (siehe

rechts: Reinigen).

Zahnfleisch

entzündet sich

URSACHE Um mehr

Sicherheit zu haben,

verwenden viele Menschen

Haftcreme. Die

aber kann dazu führen,

dass die Prothese zu fest

auf dem Zahnfleisch

sitzt. Dadurch fehlt eine

gewisse Flexibilität, die

dafür sorgt, dass sich

der Druck, etwa beim

Kauen, gleichmäßiger

auf das Zahnfleisch und

die Kieferknochen darunter

verteilt.

WAS TUN? Die Prothese

muss so gut angepasst

sein, dass sie ohne Haftcreme

hält. Ist dies

nicht der Fall, zum

Zahnarzt gehen, Prothese

neu anpassen lassen.

Prothesen

richtig

reinigen

Prothesen muss

man genauso

gründlich und

regelmäßig reinigen

wie echte Zähne,

das heißt mindestens

zweimal

täglich. Ideal sind:

Prothesenbürste,

mit der man die

runden Haftflächen

und Zähne

unter fließendem

lauwarmen Wasser

gründlich reinigen

kann. Gut ist zum

Beispiel Trioblanc

von Zapro Dentalhygieneartikel,

3 Stk. ca. 20 Euro.

Reinigungsgeräte

Mit Ultraschall

entfernen Sie selbst

hartnäckige Beläge,

etwa durch Kaffee

oder Tee, in wenigen

Minuten. Etwa Sinus

Dental von Carrera,

ca. 40 Euro.

„Viele haben mit neuen Prothesen

das Gefühl, der Mund sei ständig trocken.

Meist verschwindet dies nach vier,

fünf Tagen. In der Zwischenzeit hilft:

Bonbons ohne Zucker lutschen, um

die Produktion von Speichel anzuregen.“

Ralf Roessler ist ein führender Experte für

Parodontologie; arbeitet als Zahnarzt in

Ludwigshafen und lehrt am Campus Benjamin

Franklin der Charité in Berlin.

2 | 2014

77


GESUND BLEIBEN

Jetzt doch

Hormone in den

Wechseljahren?

Leichter durch die Wechseljahre mit

Hormonen? Lange Zeit war das wegen

möglicher Risiken verpönt. Doch jetzt

zeigen neue Studien: Die Tabletten sind

weit weniger gefährlich als gedacht.

DR. ANNELIESE SCHWENKHAGEN Tatsächlich erhöhen

Hormone das Risiko für Brustkrebs, Thrombose & Co.

nicht wie bisher vermutet. Das gilt aber nur, wenn

Frauen keine Gebärmutter mehr haben und aus-

PROF. INGRID GERHARD Hormone sind Medikamente,

man sollte sie nie ohne triftigen Grund nehmen.

Aber: Wenn man das Gefühl hat, dass schwere

Hitzewallungen, Schlafstörungen, depressive

HORMONE doch nicht gefährlich?

Nur bei starken BESCHWERDEN

JE FRÜHER, desto besser

schließlich mit niedrig dosiertem Östrogen über die

Haut behandelt werden. Bei Frauen mit Gebärmutter

scheint im Hinblick auf die Risiken auch die Wahl des

Gelbkörperhormons bedeutsam zu sein.

Verstimmungen usw. die Lebensqualität erheblich

rauben, dann sollten Frauen mit einer Gynäkologin

sprechen, ob eine Therapie mit Hormonen sinnvoll

ist oder ob es auch natürliche Alternativen gibt.

SCHWENKHAGEN Auch das ist ein Ergebnis der neuen

Studiendaten. Nimmt man Hormone zu Beginn

der Wechseljahre, also mit Ende 40 bis Mitte 50,

wenn man üblicherweise auch die stärksten Be-

schwerden hat, sind die Risiken erheblich geringer

als bei einem Beginn in höherem Lebensalter. Bei

frühem Beginn kann sogar ein schützender Effekt

auf das Herz-Kreislauf-System möglich sein.

Sind Hormonpflaster BESSER?

SCHWENKHAGEN Nimmt man Östrogen über die

Haut auf, sinkt zusätzlich das Risiko für Thrombose.

Aber Gestagen muss in der Regel weiter als Tablette

geschluckt werden. Über die Haut kommt es nicht

sicher im Blut und damit an der Gebärmutterschleimhaut

an, die es vor Krebs schützen soll.

GERHARD Allerdings braucht man dafür mehr Geduld.

Hormone wirken innerhalb von Tagen, natürliche

Präparate und Methoden oft erst nach 6 bis

12 Wochen. Sanftere Alternativen sind:

• Mittel mit Traubensilberkerze oder Rhabarberwurzel

(Apotheke) lindern Beschwerden wie Hitzewallungen,

Schlafstörungen, depressive Verstimmungen.

• Lavendel-Tee beruhigt und fördert den Schlaf.

• Milchsaure Getränke wie Brottrunk (z. B. von

Gibt es natürliche ALTERNATIVEN?

Professor Ingrid Gerhard, Fachärztin für Frauenheilkunde in

Heidelberg; www.netzwerk-frauengesundheit.com

Dr. Anneliese Schwenkhagen, Mitglied im Vorstand der

Deutschen Menopausengesellschaft; www.hormone-hamburg.de

Kanne, Drogeriemarkt) und ballaststoffreiche Lebensmittel,

z. B. Gemüse, fördern die Verdauung.

• Anregend für die Abwehrkräfte wirken warme

und kalte Unterarmbäder, Wechselduschen, Sauna.

• Sport stabilisiert den Kreislauf, hebt die Stimmung,

wirkt altersbedingtem Muskelschwund entgegen.

• Unbedingt beachten: Kaffee und Alkohol sind bei

Beschwerden tabu. Auch Milchprodukte! Sie können

die natürlichen Hormone durcheinanderbringen.

Foto: Shutterstock (1), privat (2)

78 2 | 2014


Kindern und Enkeln

Freude bereiten

Verschenken Sie 1 Jahr lang Leben & erziehen

plus ein liebes Gratis-Geschenk fürs Baby!

Nur

€ 2,30

pro Heft!


Sudoku

In jeder Zeile, Spalte und jedem 9er-Block aus 3 x 3

Käst chen müssen alle Zahlen von 1 bis 9 stehen!

Bei dem leichten Su doku oben links bieten die Fünfen einen

guten Ansatz, beim mittleren Sudoku daneben der 9er-Block

in der Mitte rechts. Beim schweren Sudoku unten ergeben sich

schnell die fehlenden Zahlen in der dritten Spalte.

A U F L Ö S U N G E N

Lösungswort aus Heft 12/2013

Gewonnen hat

Der Gewinn:

Lösung aus

Heft 1/14:

Eistanz

Kopilot

Elisabeth Schmitz

4 Ü/HP für 2 Personen im

„Aparthotel Am Weststrand“,

Kühlungsborn

Herzlichen Glückwunsch!

80 2 | 2014


Erleben

Die deutsche Toskana – traumhafte Landschaft, traumhafte Küche > S. 82

Celine Dion über Aberglaube und Familie S. 94 Kreuzfahrt der Sonne entgegen > S. 96

Nicht

verpassen

Lehrmeister

Leonardo

Der „Mona

Lisa“-Maler

als Forscher –

spannend. In

München.

Suche nach

Leidenschaft

im Liebesdrama

„Le Weekend“

mit dem genialen

Jim Broadbent.

Im Kino.

Nächte mit

Mozart

am 4. und 5.

Februar in der

Philharmonie Köln.

Verführerisch!

Foto: Getty Images

Schillernder Inbegriff des Bonvivant, König des Jetset, Frauenschwarm und erster

Ehemann von Brigitte Bardot: So bleibt Gunter Sachs († 2011) vielen im Gedächtnis.

Verschwenderisch war der Millionär nicht nur bei Partys und schönen Frauen – er

investierte ein Vermögen in moderne Kunst. 160 Stücke, Gemälde und Skulpturen,

aus seiner Sammlung sind nun in der Schweinfurter Kunsthalle zu sehen,

darunter Werke von Magritte, Dalí, Warhol und Lichtenstein. Absolut sehenswert.

mehr über seine wilden jahre erzählt sachs in der biografie „mein leben“, piper, 24,90 euro.

und für bildband-fans: hobsch: „brigitte bardot“, schwarzkopf & schwarzkopf, 29,90 euro.

2| 2014

81


ERLEBEN

HOHENLOHE –

DIE DEUTSCHE

TOSKANA

Sie waren noch nie in Hohenlohe? Dann wird es aber Zeit.

Denn der reizvolle Nordosten von Baden-Württemberg

lockt mit sanften Hügeln, idyllischen Dörfern und einer

grandiosen Küche. Christian Sywottek entdeckte auf

seiner Tour Holundersekt-Kelterer, Käse-Macherinnen und

kreative Landhaus-Köche, die einen schwärmen lassen.

Uriges Schmankerl

Rehrücken im Speckmantel

gehört zu den Klassikern

der Hohenloher Küche.


ERLEBEN

Romantische Idylle

Gerade 400 Menschen leben in

Bächlingen – in der vielfach

unberührten Natur finden

sie viele Kräuter und Blüten,

aus denen sie z. B. Holundersekt

keltern.

2 | 2014

83


ERLEBEN

So lecker, so originell

Kartoffelknödel gefüllt mit

Wildschweinhack; Rehrücken

auf Kartoffel-Sellerie-Püree;

Zwetschgen-Pfannkuchen

mit Stippmilch (von oben)

URSPRÜNGLICH

WIRKEN VIELE

LANDSTRICHE IN

HOHENLOHE – SANFTE

HÜGEL, OBSTWIESEN

UND IN DER

FERNE THRONT

EIN KLEINER ORT

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

84 2 | 2014


ERLEBEN

Perle des Jagsttals Die einstige gräfliche Residenzstadt Kirchberg an der Jagst hat sich ihren

mittelalterlich-romantischen Charme bis heute bewahrt. Über allem thront der 45 Meter hohe Stadtturm,

der bei gutem Wetter Aussichten bis nach Schwäbisch-Hall (24 km südwestlich) erlaubt.

2 | 2014

85


ERLEBEN

EBEN

Barockes Schatzkästlein Die größte Saline Südwestdeutschlands

machte Schwäbisch Hall im 18.

Jahrhundert reich. Nach dem Großbrand von 1728

wird die Stadt in barocken Formen wiederaufgebaut.

86 2 | 2014


ERLEBEN

EBE

EN

DAS LICHT DES SÜDENS,

EIN GLAS WEIN UND

DER REST WIRD SICH FINDEN

Mohrenköpfle und Apfelkücherl

Schweinepapst nennen die Einheimischen

Rudolph Bühler – er rettete das

Schwäbisch-Hällische Landschwein vor

dem Aussterben. Bühlers Mohrenköpfle

(so die liebevolle Kurzbezeichnung) gelten

wie die traditionellen Apfelkücherl

als Spitzen-Delikatessen der Region.

2 | 2014

87


ERLEBEN

o

Zuerst ist da dieses leichte Perlen,

als die Luftblasen sacht an die

Oberfläche tanzen. Nur einen Augenblick später

explodiert alles im Mund. Er schmeckt

frisch, nach Frühling und leichtem Leben,

fruchtig, aber nicht zu süß. „Morgens, mittags,

abends – ich kann ihn immer trinken“,

sagt Bernulf Schlauch und gießt sich noch

ein Glas vom „Holunderzauber“ ein.

In eine warme Wolljacke gekuschelt sitzt

der 60-Jährige vor seinem kleinen Fachwerkhaus

in Bächlingen, eine gute Autostunde

nordöstlich von Stuttgart.

Es ist noch etwas kühl,

aber immerhin blinzelt

nach ein paar Regentagen

heute wieder die wärmende

Mittagssonne

durch das dichte Geäst der

Apfelbäume. Schlauchs

liebevoll angelegter Gemüsegarten

liegt direkt an der

Jagst – dem Fluss, der sich,

immer neue Haken schlagend,

durch Hohenlohe

schneidet. Mangold baut

er hier an, sein Lieblingsgemüse.

„Der Mangold

schmeckt wie Spinat, er ist

aber tatsächlich mit der

Zuckerrübe verwandt –

Grammel-Schmalz Deftiger

wussten Sie das?“, fragt er

Aufstrich aus zerlassenem Schweinespeck

– verfeinert mit Äpfeln, die üppige Mahlzeit, die

und zeigt mit der Gabel auf

vor ihm steht: Mangold gedünstet,

dick beträufelt mit

Zwiebeln und Majoran

Olivenöl; dazu Wildschwein-Wurst

„vom Metzger Wolz, drüben

aus Langenburg“, und dabei deutet Bernulf

Schlauch auf den Bergrücken über Bächlingen.

Kurz gesagt: „Dieser Teller ist Hohenlohe

auf den Punkt gebracht“, so Schlauch, „erdig

und ehrlich und doch ganz besonders.“

Hohenlohe – kaum einer kennt diesen

Landstrich im Nordosten Baden-Württembergs.

Eine friedliche Hochebene aus Feldern,

Hecken und Wiesen, die durchschnitten wird

von den Flüssen Jagst, Kocher und Tauber.

Und die auf engstem Raum mehr als 20 außergewöhnliche

Bio-Höfe versammelt, die

auch Sterne-Köche magisch anziehen.

Vor allem aber bringt Hohenlohe wieder

und wieder Besessene wie Bernulf Schlauch

hervor. „Holunderzauberer“ nennen ihn alle

in Bächlingen. Wegen seiner dichten grauen

Locken, dem grauen Bart und dem dicken

Bauch. Das verleiht Bernulf Schlauch etwas

Erhabenes, Magisches, wenn er wie jedes Jahr

im Mai mit seinem Weidenkorb loszieht. Darin

sammelt er Holunderblüten. Sie werden

dann spätestens nach vier Stunden in Tanks

angesetzt – mit Wasser, Zucker und etwas Zitronensäure

–, um sie darauf für einige Tage

in die Sonne zu stellen. So können die wilden

Hefen auf den Blüten alles sanft gären lassen.

Immer wieder rührt Schlauch den Sud,

füllt ihn schließlich in Tausende Flaschen, die

er dann wochenlang immer wieder rüttelt,

bis sein Trank so klar ist wie ein frisch geputztes

Fenster. Kein Wunder, dass Bernulf

Schlauch jede Flasche handsigniert. Ein Knochenjob

sei das, „aber ich bin so gern in der

Jede Flasche ist noch Handarbeit

Natur, für mich ist das ein Stück Identität“.

Harte Arbeit nicht scheuend, dem Guten zugewandt,

eigensinnig – Hohenlohe bringt einen

ganz eigenen Menschenschlag hervor.

Ob es daran liegt, dass hier die Leibeigenschaft

der Bauern schon um 1608 endete?

Während sie andernorts erst im Zuge der Französischen

Revolution gegen Ende des 18. Jahrhunderts

abgeschafft wurde? Sicher ist: Agrarfabriken

kannte man in Hohenlohe noch nie,

bis heute haften meist kleine Bauern mit ihrem

Namen für das, was sie tun. Und das

schmeckt man, überall.

Auch in der Dorfkäserei von Ingrid Jauernik

in Weißlensburg, ganz im Westen der

Hohenlohe. Aus dem Tal der Jagst führt die

Strecke in vielen Kurven auf die Hochebene,

über handtuchbreite Straßen, die wie überall

dicht gesäumt von Apfelbäumen sind. Fürst

88 2 | 2014


Ganz viel Geschichte

Im Freilandmuseum

Schwäbisch Hall-

Wackershofen wird Historie

vom 16. bis 20. Jahrhundert

lebendig – auch

dank Gans und Schwein.

zu Hohenlohe ließ hier vor 350 Jahren nach

einer Hungersnot Berlepsch, Goldparmäne

und Boskop pflanzen. Misthaufen dampfen

an Feldrändern, die Morgensonne zeichnet

lange Schatten, über allem wölbt sich ein Himmel,

der nicht enden will. Menschen sind

kaum zu sehen, und man fragt sich, wer all

das isst, was die Hohenloher produzieren.

Eine Frage, die Käserin Ingrid Jauernik

leicht beantworten kann. „Es sind die Leute

von hier. Familien mit Kindern, auch Rentner.

Aber selbst von Stuttgart kommen manche

angereist. Geschmack weiß man eben zu schätzen.“

Stoisch steht die 56-Jährige in ihrer Dorfkäserei,

packt eine weiße Masse in runde und

eckige Formen, dreht sie sieben Tage die Woche

immer wieder auf die Seite, damit die

Molke abfließt und sich ihre leckeren Schafskäse-Laibe

bilden. Aus bis

zu 100 Litern Milch von 90

Mutterschafen macht sie

Feta, Frisch- und Weichkäse,

Quark und Camembert.

Ganz allein. „Schon die Molke“,

sagt Ingrid Jauernik,

„sie ist wie ein schöner See.

Ich kann mir das jeden Tag

anschauen.“

Eigentlich war sie Hausfrau.

Zum Käse-Machen

kam Ingrid Jauernik vor

etwa 15 Jahren – mit drei

Schafen und ein paar Förmchen

in der eigenen Küche.

„Käse habe ich immer gern

gegessen, nun wollte ich es

selbst ausprobieren. Erst hat

die Familie davon genascht,

dann die Nachbarn und irgendwie

war immer alles

weg. Na ja, und dann ist das

immer größer geworden“,

sagt sie und grinst leise und

zurückhaltend.

IN HOHENLOHE

HEISST LEBEN

HARTE ARBEIT LIEBEN

o

Mittlerweile grast ihre Schafherde die steilen

Wiesen rund ums Haus ab. Ingrid Jauernik

hat inzwischen einen richtigen Stall mit

Melkstand sowie einen kleinen Laden. Jeden

Morgen probiert sie die Milch. „Mal schmeckt

sie nach Klee, mal nach Löwenzahn, und sie

Geschmack weiß man zu schätzen

ist niemals gleich fett. Da muss man dann

beim Käsen drauf achten.“ Selbstverständlich

ist für sie auch, dass ihre Lämmer fünf Wochen

lang bei ihren Müttern bleiben dürfen.

„Da verzichte ich zwar auf Milch, aber den

Menschen nimmt man die Kinder doch auch

nicht gleich nach der Geburt weg.“

Menschen, Tiere, gutes Essen – für Ingrid

Jauernik ist das ein harmonischer Dreiklang.

Der Schafskäse ist mehr für sie als Nahrung,

es ist eine Art zu leben – mit den Menschen,

die wegen des Käses zu ihr kommen; wegen

der Wolle fürs Kopfkissen; wegen der Äpfel

auf der Weide. Damit steht Ingrid Jauernik

nicht allein. Und so zieht sich ein feinmaschiges

Netz von Machern und Genießern über

das hügelige Land, das gesegnet ist mit fetten

Böden und naturbelassenen Flusstälern,

in denen sich selbst im Sommer Dunst und

Nebel fangen, um den Gärten Kraft zu geben.

Weikersheim, Langenburg, Leofels – hoch

oben von diesen Burgen und Schlössern kann

man in das Land schauen und erahnen, warum

Hohenlohe durch den Magen geht. Nehmen,

was ist, und dann etwas daraus machen.

Mit Augenmaß und Seele. Vielleicht ist es gerade

das, was Hohenlohe so besonders macht

und immer wieder neue Blüten hervorbringt.

Egal, wo man hinkommt, so unscheinbar es

auch wirkt. So wie die Marmeladen-Manufaktur

von Jessica Gundel, dem im Westen

der Region gelegenen Beimbach.

Dort, wo das Land weit wird und die Kirchturmspitzen

in den Himmel piken, ringt die

45-Jährige gelernte Schreinerin den Kräutern

und Blumen Hohenlohes seit vier Jahren immer

neue Geschmäcker ab. Sie steht dafür

2 | 2014

89


ERLEBEN

o

Schloss im Blick

Lokale Spezialitäten

am Ufer der Jagst,

dazu der Blick auf

Schloss Langenburg –

das Restaurant Mosesmühle

in Bächlingen

im Keller ihres Einfamilienhauses: vor sich

die Einkochtöpfe, um sie herum jede Menge

Sirup, etwa aus Flieder, Quitte oder Rose. Und

natürlich Gelee, aus Fichtenspitzen, Löwenzahn,

Waldmeister. Über 30 verschiedene Sorten

in etwa 10 000 Flaschen und Gläsern verkauft

Jessica Gundel auf Märkten und über

ein großes Regional-Geschäft in Wolpertshausen.

Sie breitet die Arme aus und lacht. „Ich

komme mir vor wie im Traum. Und ich bin

doch ziemlich stolz auf mich.“

Zu Recht. Denn was hat sie nicht alles geschafft.

Zwei Söhne großgezogen, den Gartenbaubetrieb

mit dem Ehemann gemanagt.

Spitzenköche, die in Flussecken

und verwinkelten Dörfern stecken

Dann wurde es Zeit für etwas Eigenes. Und

so zog sie über die Wiesen Hohenlohes, zu

den Waldrändern. Jessica Gundel sammelte

mit ihren schmalen Händen Kräuter, Blüten

und Früchte, versetzte sie mit Zucker. Und

veredelte sie danach mit ihrem Wissen, das

noch aus Kindertagen

stammt. Zuerst in der Familienküche,

und als sich

dort die Gläser zu sehr stapelten,

zog sie in den Keller.

Doch bis heute klebt sie die

Etiketten per Hand.

Jessica Gundel tritt vor

das Haus, hinein in den Garten,

auf die Wiese am Hang.

Zeigt mit dem Finger mal

hierhin, mal dorthin. Schafgarbe,

Gundermann, Löwenzahn,

Taubnessel – für

Jessica Gundel ist schon

eine simple Hohenloher

Wiese eine Fundgrube für

künftigen Genuss. Quitten

besorgt sie sich beim Nachbarn,

oben auf der Hügelkuppe

hat sie Apfelbeeren

gepflanzt. „Sammeln“, sagt

sie, „das ist für mich bis heute

das Schönste. Da komme

ich mal richtig runter.“ Und

so steht sie am Hang, schaut

hinunter auf Hohenlohe, wo hinter jedem Hügel

das nächste Geschmacks-Erlebnis lauert.

Die für die meisten Genießer wohl schmackhaftesten

aller Erlebnis-Welten sind jedoch

die Restaurants der Region. Oft verstecken

sich Sterneköche wie Josef Wolf (Restaurant

Hessental in Schwäbisch Hall) oder Sebastian

Wiese (Altes Amtshaus in Mulfingen-Ailringen)

in Flussecken oder in den verwinkelten

Straßen der Dörfer. Hier servieren die Köche

das Land auf dem Teller – mit Hohenloher

Geflügel, Weiderind oder Schafskäse aus der

Nachbarschaft.

Auch Markus Reinauer zählt zu diesen

Meistern der gehobenen Landhausküche.

Selbst vor Kutteln (Pansen; Teil des Magens)

schreckt er dabei nicht zurück. Der 39-Jährige

kam 2006 aus dem Chiemgau nach Hohenlohe

und fand in der Jagstmühle bei Mulfingen

sein Glück – eine halbe Autostunde

nordwestlich von Beimbach. Ein prächtiger

Fachwerkbau direkt an der gurgelnden Jagst,

mit einer kleinen Insel, auf der Walnussbäume

wachsen. Deren Nüsse verarbeitet Reinauer

genauso kunstvoll wie die prächtigen Äpfel

der Region, die er über ein Netz regionaler

Lieferanten bezieht – wie all die anderen Zutaten

seiner Gerichte. Und Markus Reinauer

ist geschickt: Vielen Hohenloher Landfrauen

luchste er alte Rezepte ab. Über einen örtlichen

Kartoffelhändler fand er die richtige

Bratkartoffel-Sorte. Und mit einem Bauern

züchtet er Limpurger – eine bedrohte Rinder-

Rasse. „Es geht mir nie nur um das Essen,

sondern immer um die Leute, das Land“, sagt

er. „Sich in diesem Universum zu bewegen,

das ist einfach das Größte.“ Verständlich, dass

er nicht mehr wegwill, sondern lieber darüber

nachdenkt, wie man traditionelle Gerichte

wie Linsen und Spätzle mit Saitenwürstchen

noch ein bisschen besser machen kann.

„Bislang habe ich aber immer versagt.“

Doch aufgeben, das käme natürlich nie infrage.

Dieses Privileg gestattet Reinauer nur

seinen Gästen. Denn irgendwann ist selbst

der kräftigste Esser satt. Schade. Wo es doch

in Hohenlohe noch so viel zu probieren gibt ...

90 2 | 2014


REISE & KULTUR ERLEBEN

Zünftige Kost

Geschmorte Tauben

auf Gemüsebett

IN DEN DÖRFERN

SERVIEREN

SPITZEN-KÖCHE

DAS LAND

AUF DEM TELLER

2 | 2014

91


ERLEBEN

Haben Sie Hunger

auf die Hohenlohe?

Apfelkücherl und geschmorte Tauben,

Fachwerk und Theaterfeste – die Region

hat für jeden Geschmack das Richtige.

Gefüllte

Kartoffel-Knödel

[FÜR 2 PORTIONEN]

Salz 300 g Wildschwein-

Hack (oder gemischtes

Hackfleisch) 1 Zwiebel

Pfeffer 1 EL Semmelbrösel

1 TL Thymian

1 TL Paprikapulver

1 P. Kloßteig (750 g; aus

dem Kühlregal)

1 Reichlich Salzwasser

zum Kochen bringen. Hackfleisch

in eine Schüssel

geben. Zwiebel schälen,

fein hacken und zufügen.

2 Pfeffer, Semmelbrösel

und Gewürze dazugeben

und dann daraus einen

Hackteig kneten.

3 Kloßteig in 6 gleich große

Portionen teilen. Aus

dem Fleischteig 6 gleich

große Bälle formen.

4 Jeden Teigkloß in der

Hand flach drücken, je

einen Hackball hineinlegen.

Teig zu einem festen

Knödel formen.

5 In das kochende Wasser

geben. Hitze reduzieren,

25 Minuten gar ziehen

lassen, bis die Knödel an

die Oberfläche steigen. Mit

der Schaumkelle herausheben,

abtropfen lassen

und servieren.

Pro Portion: 760 kcal | 41 g

EIWEISS | 28 g FETT | 75 g

KOHLENHYDRATE | 64 mg

CHOLESTERIN

Die Burgfestspiele

in Jagsthausen (Foto:

„Amadeus“-Aufführung)

ziehen seit 65 Jahren Jahr für Jahr

bis zu 80000 Zuschauer in ihren

Bann. Immer auf dem Spielplan:

Goethes „Götz von Berlichingen“.

Die Deutsche Fachwerkstraße

streift den Westen Hohenlohes am

Neckar. Orte wie Besigheim oder

Marbach verbreiten die romantische

Aura des alemannischen und fränkischen

Fachwerktyps.

Die schönsten

Rezepte aus

Hohenlohe

Rehrücken im

Speckmantel

[FÜR 2 PORTIONEN]

300 g Rehrückenfilet

Salz Pfeffer 1/2 EL

Rapsöl 4 Sch. Schinkenspeck

1 Möhre

1 Lauchzwiebel 350 g kl.

Pellkartoffeln (gegart)

2 EL Olivenöl 1 Zweig

Thymian

1 Backofen auf 100 °C

vorheizen. Fleisch salzen,

pfeffern, scharf anbraten.

Mit Speck umwickeln, 45

Minuten garen.

2 Möhre schälen, in Scheiben

schneiden. Lauchzwiebel

waschen. Kartoffeln

mit der Schale halbieren.

3 Alles in Olivenöl

goldbraun braten. Thymianblättchen

abzupfen,

untermischen.

4 Gemüse salzen, pfeffern.

Fleisch aus Ofen nehmen,

in Medaillons schneiden,

mit Gemüse servieren.

Pro Portion: 805 kcal | 43 g

EIWEISS | 57 g FETT | 29 g

KOHLENHYDRATE | 219 mg

CHOLESTERIN

Zwetschgen-

Pfannkuchen

[FÜR 2 PORTIONEN]

80 g Mehl 150 ml Milch

2 Eier 1 1/2 EL Zucker

1 Pr. Salz 200 g Zwetschgen

1 EL Rapsöl Zimt

1 Mehl und Milch glatt rühren.

Mit Ei, 1/2 EL Zucker

und Salz verrühren.

2 Zwetschgen waschen,

halbieren, entsteinen und

vierteln. 1/2 EL Öl erhitzen,

Hälfte des Teigs hineingeben,

100 g Zwetschgen

daraufgeben.

3 Pfannkuchen von jeder

Seite 4 Minuten backen.

Zweiten Pfannkuchen backen,

mit Zucker und Zimt

servieren.

Pro Portion: 440 kcal | 14 g

EIWEISS | 16 g FETT | 57 g

KOHLENHYDRATE | 206 mg

CHOLESTERIN

Apfelkücherl

[FÜR 2 PORTIONEN]

1/2 EL Butter 50 g Mehl

1 Pr. Salz 1 Ei 1/8 l

Weißbier 2 Äpfel Öl zum

Backen 1 EL Puderzucker

1 Butter zerlassen. Mit

Mehl, Salz, Ei und Bier zu

Teig verrühren. Äpfel schälen,

mit einem Ausstecher

entkernen, in Scheiben

schneiden.

2 Öl stark erhitzen. Äpfel

in den Teig tauchen. Im

heißen Fett gut 5 Minuten

goldbraun frittieren.

3 Abtropfen lassen, mit

Puderzucker bestäuben.

Pro Portion: 450 kcal | 7 g

EIWEISS | 25 g FETT | 40 g

KOHLENHYDRATE | 111 mg

CHOLESTERIN

Grammelschmalz

[FÜR 1 GLAS]

250 g fetter Bauchspeck

1 gr. Zwiebel 1 kl. Apfel

Salz 2 Zweige Majoran

1 Speck, Zwiebel und Apfel

fein würfeln. Speck glasig

braten. Zwiebel und Apfel

zufügen. Weiterbraten, bis

der Speck knusprig wird.

2 Majoran hacken, unterrühren.

Salzen, in ein Gefäß

füllen, erkalten lassen.

Pro Glas: 1655 kcal | 24 g

EIWEISS | 164 g FETT | 21 g

KOHLENHYDRATE | 225 mg

CHOLESTERIN

92 2 | 2014


Fotos: Coco Lang, Wolfgang Schardt (2)/beide Jahreszeiten Verlag, Theo Barth, Berthold Steinhilber, Clemens Zahn (6)/alle laif, dpa/picture-alliance, PR, Stockfood; Karte: Mareile Busse

Geschmorte Tauben

[FÜR 2 PORTIONEN]

1 Möhre 4 Schalotten

1 Knoblauchzehe 1 Stange

Sellerie 1 Petersilienwurzel

1 EL Rapsöl 400

ml Wildfond 2 Tauben à

350 g Salz Pfeffer

4 Zweige Rosmarin 30 g

Butter 1/2 TL Wacholderbeeren

100 g Rosenkohl

1 kl. Birne

1 Backofen vorheizen

(180 °C). Gemüse putzen,

kleinschneiden. Im heißen

Öl im Bräter andünsten

und mit Fond ablöschen.

2 Tauben waschen,

trockentupfen, salzen,

pfeffern und mit Rosmarin

füllen. Mit Küchengarn

in Form binden, auf das

Gemüse legen.

3 Butter zerlassen.

Wacholder zerdrücken,

untermischen. Tauben mit

Neckar

nach Würzburg

A81

Heilbronn

nach Stuttgart

A81

Schöntal

Freilichtspiele Schwäbisch Hall

Auf der Großen Treppe vor Sankt

Michael lässt es das Ensemble der

Spiele im Sommer krachen. 2014 bereits

zum 89. Mal! Ab Mitte Juni sind

u. a. Cole Porters „Kiss Me, Kate!“

und William Shakespeares „Hamlet“

zu sehen.

Schloss Langenburg

Die prächtige, fast 800

Jahre alte Residenz mit ihren liebevoll

angelegten Gärten ist immer

noch der Wohnsitz der Adelsfamilie

Hohenlohe-Langenburg. Ebenfalls im

Schloss: das Deutsche Automuseum

mit Dutzenden Raritäten – darunter

ein Horch von 1903.

Jagst

Kocher

Zweiflingen

Öhringen

Hohenloher Ebene

Waldburger Berge

Dörzbach

A6

Mulfingen

Künzelsau Rot am See

Langenburg

Bächlingen

Haller Ebene

Schwäbisch Hall

10 km

N

Rothenburg

ob der Tauber

nach Nürnberg

der Hälfte bestreichen, im

vorgeheizten Ofen 25-30

Minuten schmoren.

4 Rosenkohl waschen,

putzen, in einzelne Blätter

zerteilen. Birne vierteln,

entkernen und in Spalten

schneiden.

5 Rosenkohl und Birne

zum Gemüse geben.

Salzen, pfeffern. Tauben

wenden, mit der übrigen

Butter bestreichen. Alles

noch 25-30 Minuten garen.

Pro Portion: 860 kcal | 35 g

EIWEISS | 41 g FETT | 15 g

KOHLENHYDRATE | 351 mg

CHOLESTERIN

Rehrücken mit

Sellerie-Püree

[FÜR 2 PORTIONEN]

300 g Rehrückenfilet

Salz Pfeffer 1 Zweig

Rosmarin 1 EL Öl 150 g

Süßkartoffeln 150 g

Knollensellerie 1 EL geh.

Petersilie 60 ml Sahne

30 g Butter Muskat 2 EL

Preiselbeeren (Glas)

1 Backofen auf 120 °C

vorheizen. Fleisch salzen,

pfeffern, mit Rosmarin im

heißen Öl scharf anbraten.

2 Fleisch mit Rosmarin in

Alufolie wickeln, 30 Minuten

in den vorgeheizten

Backofen geben.

3 Kartoffeln und Sellerie

waschen, schälen und

würfeln. In wenig Salzwasser

in ca. 15 Minuten weich

dünsten.

4 Gemüse mit einem

Stampfer pürieren. Petersilie,

Sahne und Butter unterrühren.

Mit Salz, Pfeffer

und Muskat abschmecken.

5 Rehrücken aus der Folie

nehmen, in schräge Scheiben

schneiden. Mit dem

Püree anrichten und mit

Preiselbeeren servieren.

Pro Portion: 554 kcal | 37 g

EIWEISS | 34 g FETT | 24 g

KOHLENHYDRATE | 234 mg

CHOLESTERIN

LUST AUF HOHENLOHE?

HINKOMMEN

Bahn: Bis Bad Mergentheim / Schwäbisch Hall

Auto: A 6, A 7, A 81. Fahrzeit ab Köln 4 Stunden, ab

Hamburg 6, ab Stuttgart 1 Stunde

UNBEDINGT ANSEHEN

Schloss Weikersheim: Perle der Region mit ausgedehnten

Parks, Wasserspielen, Prunksälen. Marktplatz

11, 97990 Weikersheim, Eintritt 5,50 Euro,

(0 79 34) 99 29 50, www. schloss-weikersheim.de

Kloster Schöntal: Monumentaler Bau-Mix aus

Mittelalter- und Barock-Elementen, innen verziert

mit Stuck und reicher Malerei, Eintritt 4 Euro,

(0 70 39) 4 61, www.kloster-schoental.de

WEITERE INFORMATIONEN

Hohenlohe und Schwäbisch Hall Tourismus,

Tel. (07 91) 7 55 74 44, www.hs-tourismus.de

Touristikgemeinschaft Hohenlohe,

(0 79 40) 1 82 06, www.hohenlohe.de

2 | 2014

93


ERLEBEN

Die Stimme eines

Engels: die Sängerin

und zweifache

„Oscar“-Gewinnerin

Celine Dion

CELINE DION

„ Jede Familie

braucht

eine Seele,

die lacht“

Glamourös und

divenhaft – so

sehen viele die

Sängerin Celine

Dion. „Doch sie

ist ganz anders:

warmherzig, offen,

ein Familien-Mensch“,

schwärmt Frank

Siering, nachdem er

sie traf. Was ihn am

meisten überraschte?

Dass die Kanadierin

das Älterwerden

förmlich herbeisehnt.

S

ie gehören

mit weltweit

verkauften

250 Millionen

Alben zu den erfolgreichsten

Sängerinnen

überhaupt. Sie

besitzen Restaurants,

eine eigene Kosmetik-

Linie – liebe Frau Dion,

das klingt nach einem

glamourösen Leben.

DION (lacht) Überhaupt

nicht. Ich habe heute

den ganzen Tag mit

meinen Kindern Fingermalerei

gemacht und

mit Knete rumgesaut.

Vor einer Stunde noch

sah ich keineswegs glamourös

aus (lacht).

Sie stammen aus einfachen

Verhältnissen,

sind mit 13 Geschwistern

aufgewachsen ...

DION Arm, aber glücklich.

Hört sich kitschig

an, war aber tatsächlich

so. Dieses Glück versuche

ich festzuhalten.

Geld tut gut. Aber eine

Familie braucht eine

Seele, die lachen kann.

Bei Ihnen daheim war

es bestimmt turbulent.

DION Ich war die

Jüngste – meine älteste

Schwester ist 22 Jahre

älter als ich. Und ich bin

von allen verwöhnt worden.

Das werde ich heute

noch (lacht).

Können Sie denn heute

gut allein sein?

DION Nur ab und zu.

Meist aber brauche ich

Leute um mich. So habe

ich zum Beispiel Angst

davor, allein zu sterben.

Ich möchte immer viele

Menschen um mich

haben, bis zum Schluss.

Und wie wichtig ist Ihnen

Ihre eigene Familie?

DION Sehr wichtig! Als

Familienmensch ziehe

ich alle Kraft aus der

Geborgenheit und aus

der Liebe meines

Mannes und meiner drei

Söhne – Nelson und

Eddy sind 3, René-

Charles schon 13. Sie

erden mich.

Ihr Leben als Sängerin

ist dagegen bestimmt

richtig abgehoben?

94 2 | 2014


ERLEBEN

Fotos: Andrew Hetherington/Redux/laif, ddp images

DION Es ist so surreal,

unecht. Ich lebe in Las

Vegas, trete hier auf.

Mein Name blinkt in

großen Leuchtbuchstaben

über der Stadt. Was

ich dagegen begreife,

ist, wenn meine Kinder

mich an einem freien

Abend nicht loslassen

und noch ein bisschen

weiterspielen möchten.

Das hört sich so furchtbar

vernünftig an ...

DION Man entscheidet

doch selbst, was einem

wichtig ist, oder? Sollte

man wenigstens (lacht).

Mir geht es ums Jetzt

und Hier. Heute leben

wir. Unabhängig von

äußeren Dingen wie

zum Beispiel Schönheit.

Heißt das, Schönheit

bedeutet Ihnen nichts?

DION Schönheit hat

nichts damit zu tun, was

du besitzt oder wie du

aussiehst. Meine Eltern

gaben mir die wirklich

wichtigen Essenzen fürs

Leben: Wärme, Nähe,

Zutrauen. Auch das ist

für mich Schönheit.

Haben Sie etwas verpasst,

weil Sie schon

als Teenager häufig auf

Tournee gingen?

DION Ganz sicher sogar.

Ich hätte gerne ein normaleres

Leben geführt

als Kind. Ich hätte auch

gerne meine Gefühle

besser zum Ausdruck gebracht.

Lange Zeit konnte

ich meinem Vater

noch nicht einmal sagen,

dass ich ihn lieb habe.

So schüchtern war ich.

Ein Lied auf Ihrem neuen

Album „Loved Me

Back to Life“ heißt „At

Seventeen“. Wie war Ihr

Leben mit 17?

DION Als ich den Song

zum ersten Mal hörte,

bekam ich Gänsehaut.

Er katapultierte mich

zurück in die Schulzeit.

Ich wurde oft gehänselt,

weil ich nicht ins Bild

passte und schnell weinte.

Das Lied hat mir

Trost gegeben und auf

einmal dachte ich: Heute

erst, fast 30 Jahre

später, kannst du erkennen:

Mit dieser Erinnerung

bis du nicht allein.

Es erging vielen anderen

genauso wie mir ...

Aber Sie mussten erst

älter werden, um die

Dinge so zu sehen ...

DION ... und entspannter.

Wenn man nicht

mehr meint, sich ständig

beweisen zu müssen,

fühlt man sich viel wohler.

Meine Zwillinge

habe ich ja spät bekommen,

mit 42. Mütter

werden den Gedanken

verstehen: Seitdem fühle

ich mich wie neugeboren.

Helfen Ihnen Ihre Lieder,

Gefühle auszudrücken?

DION Auf jeden Fall.

Das verdanke ich auch

meinem Mann, der

mich durch die Beziehung

zu seinen Eltern

sehr inspiriert hat. Er

sagte ihnen ständig,

dass er sie lieb hat.

Ihr Mann ist 26 Jahre

älter als Sie. War das je

ein Problem?

„Jeden Glückspfennig,

den ich auf der Straße finde,

hebe ich auf – und glaube

an seine magische Kraft.“

DION Nie. Wir sind seelenverwandt,

da spielt

das Alter keine Rolle.

Sie haben viel erreicht.

Was treibt Sie heute an?

DION (denkt einen

Augenblick nach, schaut

versonnen aus dem Fenster)

Endlich älter zu

werden, ist ein Antrieb

für mich. Ich war nicht

gerne 14 oder 20. Einen

Teil von mir habe ich

sicher verloren in diesen

jungen Jahren, weil die

Reife fehlte. Heute genieße

ich jede Minute

meines Lebens.

Keine Angst vor dem

Älterwerden?

DION Um Gottes willen,

nein! – Ich begrüße das

Alter, es ist ein Gast, den

man einladen muss. Du

hast doch gar keine

andere Wahl (lacht).

Ihre Kollegin Barbra

Streisand sagte kürzlich:

,,Wenn du älter

wirst, erwarten die Leute

von dir, dass du

scheiterst.“

DION Diese Erfahrung

teile ich nicht. Die Menschen,

die meine Musik

lieben, wollen nicht,

dass ich scheitere. Als

ich vor zehn Jahren

meinen Vater verlor und

auf der Bühne weinte,

haben mir meine Fans

sofort verziehen, dass

ich ihnen keine gute

Show ablieferte.

Ähnliches erlebten Sie,

als Ihr Mann vor einigen

Jahren schwer erkrankte.

Sie blieben an seiner

Seite, traten monatelang

nicht auf.

DION Es war ein echter

Reifeprozess. Ich habe

gemerkt, wie wichtig es

ist, für jemanden da zu

sein, der einen wirklich

braucht. Das war ein

solch starkes Gefühl,

dass ich dadurch selbst

gewachsen bin.

CELINE DION

*30.3.1968 in Charlemagne

(Québec, Kanada)

1992: Internationaler

Durchbruch mit dem

Titelsong zu Disneys „Die

Schöne und das Biest“

1994: Hochzeit mit ihrem

Manager René Angélil

1996: Olympia-Song „The

Power of the Dream“

1998: Welterfolg mit

„My Heart Will Go On“ –

Titelsong „Titanic“

seit März 2011: neue

Show in Las Vegas

2 | 2014

95


ERLEBEN

„Bei jedem Landgang, bei

jedem Ausblick von Deck aus

haben wir neue Ziele für den

nächsten Urlaub entdeckt –

zum Beispiel Marokko, wo der

Leuchtturm Kap Spartel den

nordwestlichsten Punkt

Afrikas markiert“, sagen

Margarete und Kurt Hermanns.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

96

2 | 2014


ERLEBEN

Magische Momente

auf der Iberischen

Halbinsel: Von der

über 1000 Jahre

alten maurischen

Festung Alcazaba

hat man den besten

Blick über Málaga.

Barcelona zeigt sich

in der Markthalle La

Boqueria, direkt an

den Ramblas, von seiner

quirligsten Seite.

Lissabon

Por tugal

Straße von

Gibraltar

S p a n i e n

F r a n k r e i c h

I t a l i e n

Korsika

Barcelona

Neapel

Mallorca

IMMER

RICHTUNG SONNE

Jeden Tag ein neues

ABENTEUER

Eine Kreuzfahrt? Auf diese Idee kamen Margarete (63) und Kurt (64) Hermanns

aus Rheinbach bis vor vier Jahren gar nicht. Sie fuhren lieber

in die Türkei oder die Oberpfalz. Bis zwei Freunde sie zu einer

Mittelmeer-Tour überredeten. Seither sind sie süchtig – nach der Weite,

dem Licht der Abendsonne und den inspirierenden Landgängen.

Gilt unter Kreuzfahrern als

eine der schönsten Hafen-

Ein