26.02.2014 Aufrufe

plus Magazin Andie Macdowell (Vorschau)

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

6/2012 Einfach mehr vom Leben www.plus-mag.de € 3,30

Feiern Sie!

55 Rezepte &

Deko-Ideen für Ihr

Gartenfest

S. 82

GUTE

FIGUR

Wenige Minuten

genügen, um

Bauch und Beine

zu straffen

S. 76

+24

SEITEN

EXTRAHEFT

!

Diesen

Traum

habe ich

mir endlich

erfüllt

S. 34

Wann in

Rente?

Die neuen Regeln für alle über 55

Alle Ausnahmen, die Abschläge stoppen

im Extraheft

S. 4

ANDIE MACDOWELL

Freude am

Bewegen

ist wichtiger

als Sport

S. 12

10

Medizin-

Wunder,

die Hoffnung

geben

S. 24

„Dafür bin ich

meinem Vater

dankbar“

S. 17

Österreich €3,80

Frankreich €3,90

Spanien €4,30

Italien €4,30

BeNeLux €3,90

Schweiz SFR 6,50


Menschen Ereignisse Epochen




Kreuz und Schwert im

Mittelalter




10.-



Folgen Sie uns in die Epoche der

Inquisition – verständlich und

kompetent erklärt.


Tauchen Sie ein in das Leben der

Ritter – spannend und lebendig

erzählt.


Erleben Sie das Mönchtum von seinen

Anfängen bis zur Reformation – ausführlich

und anschaulich beschrieben.

0180 / 52 601 35

(Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)

Bitte geben Sie die Bestell-Nr. 100 284 an.

abo.geschichte@guell.de www.g-geschichte.de


e

eb

He

6/2011

24 Seiten Extra

Zum Zum Heraustre

Heraustre re nen nen und und

Sam

Sammeln

Der sicherste Weg zur besten Rente

Fotos: os: A1pix, A1pi

Shu

Shu te terst

terstock

tock

ock

Juni 20 1

D ER EX T R A RAT G EBER V O N

Kräftig

sparen

bei

Hörgeräten

räten

te

Wander

rweg

Die wichtigsten

Tip

ps,

um von Krankenkasse,

se,

Zusatz-Police

das Maximale zu

erhalten S. 14

Vorsicht,

Steuerbescheid

tigsten

sind

Tests

S. 76

ente

echt

Wer haftet hafte

beim

Beste len?

10 Details, bei denen Arbeitnehmer und

Die

e ne

neuen Regel

Regeln eln fürKat

Katalog,

Kata

alog

og,

Rentner widersprechen so lte

lten S. 12

eBay y&Amazon

Amazon

S. 20

15-04-20 1:28:13

Ein

ach meh

sc

Ihr

Diesen

habe ich

erfü lt

S. 34

ww

Die große

Leser-A

ärk

Ne

lus

s-mag.de

Sie werden

!

S. 82

S. 12

S. 24

20-04-20 1 09:33:27

S. 17

Willkommen

im Juni

Titelbild: George Holz/Contour by Getty Images; Fotos Editorial: Peter Rigaud/shotview photographers, Shutterstock

1/20 1 Einfach mehr vom Leben

Rezepte, die

Sie fit t halten

Für

nur

So ow

wi l ll l ichi

leben

1

er

12

Euro perfekt

gepflegt

egt

www.plus-mag.de

Mehr

Rente

nach

Scheidung

Wie gesund

sind Vitamine?

8 Mythen, die

Sie übe raschen

BRAUCHEN SIE

WIRKLICH

Neue eSerie:

Diese

Lebensmittel stärken

Herz, ,Haare

& Co. DIE 5 CREMES

Die günstigsten n Cremes &

Co.:

Und a le sind Testsieger

Bayern von oben

Der schönste

Höhen-Wanderweg

Plus

24Seiten Extra

Geld & Recht

geld^recht

Einfach mehr vom Leben

wenn ich

nochmals

leben

könnte . .

Die große

Leser-Aktion

Die Tricks der

Supermärkte

für Katalog24 Seiten

plus

f24 Seiten

Extraheft

T

fiin

Trinken Sie sich

100 Produkte im Test: Wie Sie beim Einkaufen

Mogelpackungen & falsche Versprechen erkennen

Diese Marken . schützen

www.plus-mag.deww.plus-mag.de

w.plus-mag.de

6/2012 Einfach mehr vom Leben

GUTE

FIGUR

Wenige Minuten

genügen, um

Bauch und Beine

zu straffen

+24

SEITEN

EXTRAHEFT

...schüt. schützen .stärk

stärken

Ihr Herz

die Nerven

Getestet: Schöne & günstige Kreuzfahrten

!

Traum

mir endlich

Der wahre Wert Ihrer Ehe n

Wann in

. stra fen

Ihre Figur

www.plus-mag.de

Sie werden

staunen!

fit

100 0 Mineralwässer rim Test

Sicher

zur

besten

Rente

d 1 26- 1-2010 10:51:43

Mein

Busen

So offen

sprachen

Frauen über

60 noch nie

fit & schlank

Rente?

Die neuen Regeln für a le über 55

Alle Ausnahmen, die Abschläge stoppen

Feiern Sie!

55 Rezepte &

Deko-Ideen für Ihr

Gartenfest

ANDIE MACDOWELL

Freude am

Bewegen

ist wichtiger

als Sport

10

To o le Wohn-Ideen für Frauen

l ohn

Medizin-

Wunder,

die Hoffnung

geben

„Dafür bin ich

meinem Vater

dankbar“

im Extraheft

Wenn Sie

Fragen haben

... zu Ihrem

Abonnement:

plus Abo-Service,

Heuriedweg 19,

88131 Lindau,

(01 80) 5 26 01 47

(14 Cent/Min.),

Fax: (01 80)

5 26 01 48, E-Mail:

abo.plus@guell.de

... zu diesem Heft:

Redaktion

plus Magazin,

Lindenstraße 20,

50674 Köln,

(02 21) 2 77 57-0,

Fax: (02 21)

2 77 57-10,

E-Mail:

plusmagazin@

bayard-media.de

S. 4

PS

Mit einem

Abo verpassen

Sie keine

Ausgabe. Eine

Bestellkarte

finden Sie ganz

hinten.

Er

ist

nur ein

paar Jahre

älter, die

Kinder mit dem

Studium fast fertig,

der Arbeitsplatz

sicher, die Ehe stabil,

in ein paar Jahren die

Rente. Und dann, über Nacht,

Schlafstörungen, extremer

Bluthochdruck, Sorgen, Burn-out,

Depression, Selbstmord-Gedanken,

Psychiatrie, Stimmen, Wahn – ein Leben

aus den Fugen, einfach so.

Mich schockieren solche Dinge aus dem unmittelbaren

Umfeld, weil sie zeigen, wie zerbrechlich

unser Glück, wie schnell alles vorbei sein kann.

Und damit auch das, was wir uns immer wünschten.

Vielleicht berührt mich auch deshalb unsere Geschichte

(ab Seite 34) über Jutta, Claus, Inge und all die anderen, die

ihren Traum (vom Zirkus) einfach leben, für einen Nachmittag

in der Woche, für einen Sommer. Ich bewundere sie, weil sie den

Mut fanden, das zu tun, was sie immer schon tun wollten, ihre Sinne

füllt (siehe auch S. 104). Bei mir z. B. ist es Segeln – die Welt vom Wasser

aus sehen, das ist mein Vorhaben für diesen Sommer.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen: Füllen Sie Ihre Seele an,

mit den Dingen, die Sie sich immer gewünscht haben! Ich bin sicher,

diese plus-Ausgabe wird Sie dazu inspirieren. Viel Spaß dabei, Ihr

Jürgen Sinn, chefredakteur

6 / 2012

3


im Juni 2012

sdsd

Mein

Traum

Einmal im

Leben etwas

Verrücktes

tun, sich

etwas trauen

– jeden

Sommer

tauschen

normale

Menschen ihr

Leben mit

dem Zirkus.

Ein Besuch,

der Spaß

macht.

34

Paradiesisch

Wer von Hamburg an der Elbe immer Richtung Meer fährt, kann

eines der beeindruckendsten Naturparadiese Europas entdecken. 42


Extra

für

S ie!




Unser Leben

12 Reif und verletzlich Hollywood-Star

Andie MacDowell über Schönheit, Heimat

und Sich-neu-Verlieben über 50.

17 Das plus zum Vatertag


18 Wie recht du hattest 10 Sätze, mit

denen mein Vater richtig lag.

20 Gib den Führerschein ab Was tun,

wenn Vater immer unsicherer fährt?

22 Tausend schöne Momente Es sind

Kleinigkeiten, die unvergessen sind.

24 Mein Vater, mein Vorbild Was eine

Tochter an ihrem Vater schätzt.

26 Jetzt testen Wie stark hat Ihr Vater

Sie und Ihr Leben geprägt?

28 Sind Sie noch fit? In 15 Minuten

wissen Sie es. Und dazu die besten

Übungen für 50plus, um ruck, zuck

etwas für Bauch, Beine, Kraft und

Kondition zu tun!

34 Wo Träume fliegen lernen ... Einmal

zum Zirkus. Einmal ein ganz anderer

sein. Ein Traum, der gelebt wird.

61 Angelika Euler freut sich: Nicht nur

sie entwickelt langsam seltsame Ticks.

100 Dafür engagiere ich mich ... damit

Frauen der Schuldenfalle entkommen.

Reise & Kultur

41 Kultur Tipps für Konzert & Museum.

42 Elbe – das Paradies, ganz nah Wo

der Duft der Obstbäume verzaubert

und Tausende Zugvögel rasten – die

Unterelbe gehört zu den schönsten

deutschen Landschaften.

51 Lesezimmer Bücher über die Liebe ...

56 Die Gärten der Jane Austen In

ihrem Garten ließ sich Englands

beliebteste Autorin inspirieren.

Wer sich an ihre Lieblingsplätze in

Chawton begibt, entdeckt einige der

schönsten Orte Südenglands.

62 Im antiken Himmel Rätseln Sie gern?

Dann dürften Sie sich über die Familie

der griechischen Götter freuen. Denn

hier steht, wer mit wem verwandt ist.

Wie eine

gute

Freundin

Andie MacDowell

(54) muss man

einfach mögen. Weil

sie so natürlich,

charmant

und zugleich so

verletzlich

wirkt ...

12

Nie mehr Unkraut!

Diese fünf Bodendecker erleichtern die Gartenarbeit S. 92


»Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts

seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.« Epikur

WIE VIEL

LUXUS

FÜRS OHR?

Wann lohnt das Zuzahlen

für ein Hörgerät? Eine Leserin

machte den Alltagstest.

72

Draußen

feiern!

Mit Freunden, der

Familie – und ganz

ohne Stress, denn

die Planung steht

schon, auf Seite ...

82

Gesund & Fit

65 Kleine Tipps Beeren schützen vor

Demenz, Diät gegen Knieschmerzen,

Kosmetik viel günstiger kaufen.

66 Wenn der Körper Ersatz braucht

Ob künstliche Herzen oder hochfunktionelle

Prothesen. Vieles, was

durch Unfall oder Krankheit beeinträchtigt

ist, können Ärzte heute

ersetzen (und in Zukunft noch viel

mehr) – damit ermöglichen sie

Menschen wie Karl Vogel ein Leben

voller Bewegungsfreiheit.

72 Hörgeräte im Alltagstest Beim

Telefonieren, Musikhören, im Kino –

wo ist ein Luxusgerät besser?

76 Fit mit Pilates 5 Übungen, die eine

schöne Taille formen.

78 4 Öle für gesundes Kochen Wie

Rapsöl, Olivenöl und Co. die Küche

bereichern und ganz nebenbei vor

Herzinfarkt, hohem Cholesterin und

vielen Krankheiten schützen.

Wie Sich fit jung sind fühlen

Sie?

Leben & Genießen

81 Kleine Ideen Phlox für Blumenampel,

Strom sparen beim Kochen,

Obstdrinks selber machen.

82 Das wird ein Fest! Jetzt ist die

schönste Zeit, um Freunde und

Familie in den Garten einzuladen.

Und die Planung? Die hat die plus-

Expertin schon erledigt!

88 Lieber Sonnencreme! Hautärzte

warnen vor Tagescreme mit LSF.

90 Torten aus der Truhe Welche am

besten schmecken? Ein Konditormeister

hat Tiefkühltorten für plus

Magazin getestet!

92 Unkraut, ade! 5 Bodendecker, die

das Gärtnerleben erleichtern.

6 Besser leben

10 Impressum

54 Sonnenstrahlen

79 Sudoku

80 Rätsel

98 Leserbriefe

101 PC-Seite

102 Vorschau

Jetzt testen! Plus: Die besten Übungen für mehr Kraft & Ausdauer S. 28

Fotos: Bernd Jonkmanns/laif, blickwinkel, dpa, Stockfood, Getty Images

geld ^

recht

NEUE SERIE: In Rente

mit 60, 61, 62 ...

Was ist mit welchen

Abschlägen möglich? 4

Wann greift Reise-

Rücktritts-Police?

Auf diese Regeln können

Sie sich berufen 9

Auto fahren

Neues Punktesystem 10

Was nun, Herr Bahr?

Gesundheitsminister

verspricht bei Pflege

viel und hält ... 12

Clever sparen

3 Bücher, die dabei

helfen 15

Glücksspiele

Hier stehen Ihre

Chancen gut 16

Krankengeld

Was tun, wenn es

die Kassen ablehnen?

18

Ihre Fragen 22

Musterbrief

Handy-Vertrag 24


Foto: Ge ty Images

Zum Heraustrennen und Sammeln

geld^recht

Bessere Hilfen

für Angehörige?

Die falschen Versprechen der

Politik bei der Pflege S. 12

Juni 2012

DER EXTRA RATGEBER VON

Kann ich mit

60 in Rente?

Die neuen Regeln für Frührenten S. 4

Extra Fiese Tricks der Krankenkassen


häufiger

Heftiger Streit

ums Krankengeld

Krankenkassen verweigern immer

diese Leistung S. 18

P-GR0612_ 01_Cover.in d 1 24/04/12 1:54

Unsere Titel-Themen erkennen Sie an dieser Farbe.

6/2012 5


esser leben im Juni

So einfach

ist länger

leben


MEDIZIN

Studien zeigen:

Nur 15 MINUTEN bewegen

pro Tag reichen völlig aus,

um JAHRE zu gewinnen.


ZÜGIGES

GEHEN

NORDIC

WALKING


RAD FAHREN,

SCHWIMMEN,

JOGGEN

„15 MINUTEN sanfter Sport jeden Tag führen dazu,

dass Muskeln und Stoffwechsel aktiviert werden, Krankheiten

verhindert werden.“ Prof. Martin Halle, TU München

Diese zwei erstaunlichen

Studien machen Mut,

weil sie zeigen, dass man

selbst in höherem Alter

durch kleine Veränderungen

im Alltag oder im

Verhalten viele Jahre

Lebenszeit gewinnen

kann, wenn man möchte:

Erstens: Wer sich täglich

15 Minuten sanft

bewegt – flott spazieren

gehen, kein anstrengender

Sport –, ist gesünder

und lebt im Schnitt

drei Jahre länger.

Zweitens: Und auch

wer fleißig ist, viel arbeitet,

lebt deutlich länger

als diejenigen, die versuchen,

entspannt zu leben.

Das Erstaunliche, so

die Forscher der TU Dortmund:

Innerer Antrieb

und Fleiß beeinflussen

die Lebensdauer selbst

dann noch positiv, wenn

man schon älter ist und

sich spät aufrafft.

Foto: getty, stockfood, uhlsport, dpa

6 6/ 2012


Pfefferminze

ist überaus gesund und vielseitig. Probieren Sie doch Minze mal ...

... zerstoßen in heißer Milch (Fitmacher!), ... im Schokoladenkuchen,

... im Gurkensalat, ... in Himbeer-Marmelade, ... im Kartoffelpüree, ...

An fairen

Ball denken

Ab 8. Juni müssen

wir tapfer sein –

oder mitfiebern:

Fußball-Europameisterschaft!

Wenn Sie

einen Fußball kaufen

oder verschenken,

z. B. für die Enkel,

achten Sie auf das

Fair-Trade-Logo!

Denn viele Bälle

werden leider immer

noch von Kindern in

Asien hergestellt.

Einfach eine

Harley gekauft

Zum 60. beschenkte

Tagesschau-Chef JAN HOFER

sich selbst – eine gute Idee.

„60 zu werden ist ein Kinderspiel.

Ich habe mir eine Harley Davidson

gekauft, bin einfach losgefahren.

Unterwegs bin ich zu der Entscheidung

gelangt, dass ich kein Berufsjugendlicher

werden will. Ich danke

dem Herrgott jeden Morgen,

dass ich mein Geld nicht als

Unterhaltungskünstler verdiene.

Als solcher bleibt einem ab einem

gewissen Alter nichts anderes

LESERINNEN DISKUTIEREN

„Mein Mann schaut besonders im Sommer jungen Mädchen

hinterher, selbst wenn ich dabei bin. Mich verletzt das. Ich habe

ihn mehrfach darauf angesprochen. Aber es ändert sich nichts.

Kennen andere Leserinnen das auch? Und was haben sie

gemacht“, das schrieb uns Monika Berner aus Radevormwald.

Und sofort entbrannte intern eine große Diskussion. Wenn

Sie Ähnliches kennen, haben Sie einen Tipp für Frau Berner?

Schreiben Sie uns (Adresse Seite 3) – auch gerne anonym.

Schöne Wimpern,

strahlende Augen –

gute Tusche

Manchmal muss

man einfach ein

bisschen nachhelfen.

Weil mit den

Jahren die Haare

weniger werden (leider

auch Wimpern

...), die restlichen

kräftiger schminken.

Gute Volumen-

Mascaras: L’Oréal

Volume Million

Lashes; Maybelline

Jade the Colossal

Volum’ Express

Mascara; Aldi Nord

Biocura Beauty

Volumen Mascara.

übrig, als sich auf die volkstümliche

Schiene zu verlegen.

Oder sich bunt anzuziehen und

Altherrenwitze zu reißen, über

die niemand lacht. Beides nicht

meine Vorstellung von einem

würdevollen Altern im Beruf.“

Und was haben Sie am 60.

gemacht? Erzählen Sie uns davon!

6 / 2012

7


esser leben im Juni

Kunst genießen

Vor 500 Jahren malte Raffael eines der

berühmtesten Gemälde der Welt: die „Sixtinische

Madonna“. Bekannt wurde es erst in den

letzten Jahren wegen der beiden Putten am

Fuß des Bildes. Zu sehen ist die „Sixtinische

Madonna“ samt Engeln in Dresden in

der Gemäldegalerie „Alte Meister“ ab 26. Mai

in einer Sonderausstellung.

Kaum bekannte Malerin entdecken

Ida Gerhardi ist eine kaum bekannte Malerin

aus dem Sauerland. Ihre impressionistischen

Gemälde sind eine wahre Entdeckung. Ida

Gerhardi: Deutsche Künstlerinnen

in Paris um 1900, Städtische

Galerie Lüdenscheid, bis 15. Juli

Kann

man Trauern

lernen?

Ja, sagen zwei

großartige Autorinnen,

die in bewegenden

Büchern den Tod von

Tochter bzw. Mann verarbeiteten:

Joan Didion:

Blaue Stunden, Ullstein,

18 Euro; Joyce Carol

Oates: Meine

Zeit der Trauer, Fischer,

24,95 Euro.

SIE LESEN IM

GARTEN ODER AM

STRAND GERNE?

Dann unbedingt eine

Sonnenbrille tragen – das

Papier reflektiert das

Licht zusätzlich und

stresst die Augen. Wie

gut, dass es gerade in

diesem Sommer so viele

schöne Brillen-Modelle

gibt, z. B. Fossil Cambria,

Tom Ford Jennifer oder,

sehr klassisch, diese Ray

Ban Jackie Ohh (sie heißt

wirklich so ...).

Garten

absetzen

Ihr Garten braucht auch mal wieder eine

Frischzellen-Kur? Dann lassen Sie ihn

doch von einem Fachmann neu gestalten

– und beteiligen Sie das Finanzamt an den

Kosten. Denn, was kaum jemand weiß,

alle Dienstleistungen im Garten, auch

das Neuanlegen, können als Handwerker-

Leistungen von der Steuer abgesetzt

werden. Das hat jetzt der Bundesfinanzhof

(Az. VI R 61/10) nochmals bestätigt.

Im Unterschied zu Handwerksarbeiten im

Haus, wo nur Reparaturen abgesetzt

werden können, gilt im Garten auch das

Neuanlegen. Abzugsfähig ist aber nur der

Arbeitslohn, maximal 1.200 Euro pro

Jahr. Wichtig ist allerdings, dass

– es eine offizielle Rechnung gibt,

– der Arbeitslohn (im Unterschied zum

Material) einzeln aufgeführt ist

– und die Rechnung per Banküberweisung

beglichen worden ist. Und: Dies gilt

nur für den Garten, der sich am Wohnhaus

(auch Ferienhaus) befindet, nicht

aber z. B. für die Grabpflege.

Auf nach Bamberg

Gleich zwei sehenswerte

Stadt: 12 Kunsträume von

Picasso bis Beuys (Stadtgalerie)

und 100 Meisterwerke

Ausstellungen sind in der Welterbevon

Cranach bis Breughel

(Historisches Museum).

8 6/ 2012


KISSENHÜLLEN SELBST NÄHEN

SO NÄHEN

Sie einen Hotel-

Verschluss (z. B. Kissen

mit 40 x 40 cm):

Doppelte Kantenlänge

plus 2 cm Nahtzuschlag

plus 15 cm

Überschlag – ergibt 97

cm x 42 cm Stoff (siehe

Zeichnung). Kanten

und Öffnungskanten

mit Nähmaschine

etwas einfassen und

absteppen.

Foto: dpa, Ray Ban, loupe images

Die Sonne hat die KISSEN Ihrer Gartenstühle etwas ausgeblichen. Dann nähen Sie

doch ganz schnell selbst ein paar Bezüge aus STOFFRESTEN. Am einfachsten sind

Kissenhüllen mit Hotel-Verschluss (siehe rechts) – ohne Knöpfe und Reißverschluss.

116 117

lautet die neue einheitliche Service-Telefonnummer des ärztlichen Notdienstes.

Achtung: Die bisherige Notfallnummer 112 bleibt natürlich bestehen.

6 / 2012

9


erscheint in der Bayard Media GmbH & Co. KG. ISSN 1619-6023

Lindenstraße 20, 50674 Köln, Telefon: (02 21) 2 77 57-0, Fax: (02 21) 2 77 57-10,

E-Mail: plusmagazin@bayard-media.de

Chefredaktion: Jürgen Sinn (V.i.S.d.P.)

Stellvertretende Chefredakteurin: Alexandra Schlump

Foto-Direktion: Nicole Rudschinat (frei)

Redaktion: Bernd Bücheler, Elke Kressin, Susanne Mittenhuber (frei),

Tessa Randau, Heiko Schlierenkamp

Layout: Corinne Desponds, Anita Kolb, Sabine von Riewel

Bildredaktion: Silke Frigge (frei), Sandra Bräutigam (frei), Christina Neis (frei)

Sekretariat: Elke Peterson

Schlussredaktion: Bernd Kuschmann

Ständige Autoren: Steuerberaterin Gabriele Prasser, Ökotrophologin Birgitta

Tummel, Rechtsanwalt Rainer Steppan, Elisabethstraße 3, 40217 Düsseldorf

Verlag: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg,

Telefon: (0821) 455481-0, Fax: (0821) 455481-10

Geschäftsführung: Horst Ohligschläger

Verlagsleitung / Gesamtanzeigenleitung: Armin Baier (verantw.)

Anzeigenverkauf Inland:

Nielsen I Kontor M Medienvermarktung GbR, Fuhlsbüttler Straße 145,

22305 Hamburg, Telefon: (040) 6390840, Fax: (040) 63908444, E-Mail: info@kontorm.de

Nielsen II QM QuadroMedia GmbH, Großenbaumer Weg 8, 40472 Düsseldorf,

Telefon: (0211) 542181-0, Fax: (0211) 542181-70, E-Mail: duesseldorf@quadromedia.eu

Nielsen IIIa Verlagsbüro Leo Krimmer GmbH, c/o QM QuadroMedia GmbH,

Am Lindenbaum 24, 60433 Frankfurt/Main, Telefon: (069) 5309080, Fax: (069) 53090850,

E-Mail: frankfurt@quadromedia.eu

Nielsen IIIb Verlagsbüro Leo Krimmer GmbH, Steingaustraße 14, 73230 Kirchheim/Teck,

Telefon: (07021) 42062, Fax: (07021) 71733, E-Mail: stuttgart@krimmer.com

Nielsen IV Medienbüro Macari, Parkstraße 27 / Fasanenpark, 82008 Unterhaching,

Telefon: (089) 582211, Fax: (089) 58090297, E-Mail: medienbuero.macari@t-online.de

Nielsen V/VI/VII Verlagsbüro Leo Krimmer GmbH, Bülowstraße 66, 10783 Berlin,

Telefon: (030) 8938270, Fax: (030) 89382733, E-Mail: berlin@krimmer.com

Anzeigenverkauf Ausland: anzeigen@bayard-media.de

Leiter Anzeigenmarketing: Stefan Rörig, Telefon: (0821) 45548137

Business Development: Sylvie Eismann, Telefon: (0221) 2775730

Seit 1. Januar 2012 sind die Kombination Frau im Leben/plus-Anzeigen preisliste Nr. 8

sowie die plus Magazin-Anzeigenpreisliste Nr. 12 gültig. Download der Preislisten: www.bayard-media.de

ABONNEMENTS + ÄLTERE AUSGABEN

Leiter Vertrieb: Arne Biemann, Telefon: (08 21) 45 54 81 86

plus Magazin Abo-Service, Heuriedweg 19, 88131 Lindau, Telefon: (0180) 5260147 (0,14 Euro/Minute),

Fax: (0180) 5260148, E-Mail: abo.plus@guell.de

Abonnementpreis: zzt. 39,60 Euro für 12 Hefte pro Jahr inkl. Zustell gebühr und 7 Prozent Mehrwertsteuer, Ausland + Porto

Vertrieb für den Handel: BPV Medien Vertrieb GmbH & Co. KG, Römerstraße 90, 79618 Rheinfelden,

Telefon: (07623) 9640, Fax: (07623) 964259, E-Mail: vertriebsservice@oz-bpv.de, Internet: www.bpv-medien.com

Druckvorstufe: NV Roularta Media Group, Meiboomlaan 33, B-8800 Roeselare

Druck: Euro-Druckservice GmbH, Passau

Bezugsquellen: plus Magazin erscheint monatlich im Einzelverkauf im Zeitschriftenhandel.

Der Einzel verkaufspreis inkl. Mehrwertsteuer zzt. 3,30 Euro. Das Jahres abonnement kostet zzt. 39,60 Euro, Heftpreis

inkl. Mehrwertsteuer und Zustellung zzt. 3,30 Euro.

Copyright für alle Beiträge: Bayard Media GmbH & Co. KG. Nachdruck und Angebot in

Lese zirkeln nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Das gilt auch für die Aufnahme in elek tronische

Datenbanken sowie für Vervielfältigungen auf CD-ROM. Für unverlangt eingesandte

Manuskripte und Fotos haften Redaktion und Verlag nicht.

Fotos: Bernd Jonkmanns, privat (2)

10 6/ 2012


Reisen& Entspannen


Inselhopping in der Ägäis

MS COLUMBUS 2

8-tägige Kreuzfahrt durch die Inseln der Ägäis

vom 14. September bis 22. September 2012










Eingeschlossene Leistungen:

8-tägige

Kreuzfahrt durch

die Inseln der Ägäis z.B.

in einer 2-Bett-Kabine, innen

ab €1.989,–

Exklusiv für Sie

€ 250,– Bordguthaben

pro Person!


12 6/ 2012

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12

12 6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/

6/20

20

20

20

20

20

20

20

201

20

201

20

201

20

20

20

20

20

20

20

20

20

201

01

01

201

201

01

01

201

20

20

20

20

20

20

20

20

20

20

201

201

201

01

01

01

201

20

20

20

201

201

20

201

201

201

201

201

20

20

20

20

20

201

201

01

01

01

20

20

20

20

20

20

201

201

201

01

20

20

201

01

0

20

201

201

201

20

20

20

201

201

201

01

01

20

20

20

201

01

201

20

20

201

201

201

201

201

01

20

201

01

01

201

01

20

201

01

01

01

20

201

01

201

201

01

201

01

01

20

20

20

201

01

01

01

201

20

20

201

201

01

20

20

201

01

01

201

01

01

01

20

20

201

01

01

01

01

20

20

20

201

01

01

01

201

01

01

01

01

01

20

201

01

01

201

201

201

201

0 2

Foto

to

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

oto

Foto

Foto

oto

oto

Foto

oto

oto

Foto

Foto

Foto

Foto

Foto

to

Foto

Foto

oto

to

to

Fot

Fot

ot

ot

ot

Fot

Fot

Fot

Fo

Fo

Fo

F : Wo

: Wo

: Wo

: Wo

Wo

: Wo

Wo

: Wo

: Wo

:Wo

:Wo

: Wo

: Wo

: Wo

: Wo

: Wo

:Wo

: Wo

Wo

:Wo

Wo

:Wo

: Wo

:Wo

: Wo

: Wo

:Wo

: Wo

: Wo

:Wo

: Wo

Wo

Wo

W

: W

:W

:W

: W

:W

: W

: xt

text

text

text

text

text

text

text

text

text

text

text

text

ext

ext

text

text

text

text

text

text

ext

text

text

text

text

text

text

text

text

text

xt

text

text

text

tex

ex

ex

tex

ex

ex

tex

tex

e

te

t m

2mm

2mm

2mm

2mm

2mm

2mm

mm

2mm

mm

2mm

2mm

mm

2mm

mm

2mm

2mm

2mm

mm

mm

2mm

2mm

2mm

2mm

mm

2mm

2mm

2mm

mm

2mm

2mm

2mm

mm

2mm

2mm

2mm

mm

2mm

mm

2mm

mm

2m

2m

2m

2m

2m

2m

2 Abs

Abs

bs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

bs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

Abs

bs

Abs

Abs

bs

bs

Abs

Abs

bs

bs

bs

Ab

Ab

Ab

Ab

A and

tand

and

and

tand

and

tand

tand

tand

and

tand

tand

and

nd

and

tand

nd

and

tand

tand

and

tand

nd

tand

and

nd

nd

nd

and

tand

tand

tand

nd

and

tand

tan

tan

tan

an

tan

tan

tan

tan

ta

ta

ta

ta

ta

ta

ta

ta

t !!!

!!!

!!!

!!

!!!

!!!

!!!

!!!

!!!

!!!

!!!

!!!

!!

!!!

!!

!!!

!!!

!!!

!!

!!!

!!

!!!

!!

!!!

!!!

!!

!!

!!

!!

!!

!!

!!

! !!

!!!!

!!!!

!!!!

!!!!

!!!

!!!!

!!!!

!!!!

!!!!

!!!

!!!

!!!!

!!!

!!!

!!!

!!!!

!!!!

!!!

!!

!!!!

!!!

!!!

!!!

!

! !!!!

!!!!

!!!!

!

!!!!

!

!!!!

!!!!

!!!!

!!

!!!!

!!!!

!!!!

!!

!!!!

!!!!

!!!!

!

!!!

!!

!!!

!!!

!!

!!

!!

!!

!!

!

Das Zähmen ihrer

Locken stellt Andie

MacDowell jeden

Tag vor die größte

Herausforderung.

Ihr Trick: ein

Natur-Shampoo

(mehr auf der

nächsten Seite …).


!

! ! !

UNSER LEBEN

ANDIE MACDOWELL

„Mit 50

steht viel

mehr auf dem

Spiel“

Andie MacDowell wickelte – natürlich nur im Film – Hugh Grant um den Finger,

turtelte mit Bruce Willis, heiratete Gérard Depardieu. Inzwischen

ist sie 54 und versprüht mehr Charme denn je. Wie macht sie das nur?

Foto: :Wo

Wotext 2mm

Abstand !!!!!!!!!!!

! !

!!

TEXT | Mathilda T. Ray

Der weinrote Hosenanzug sitzt tadellos. Aber die

Schuhe – wo sind die Schuhe? Andie MacDowell

bemerkt den erstaunten Blick und schmunzelt. „Ab

und zu die Schuhe ausziehen kurbelt den Kreislauf

an“, sagt sie. Ihr schelmisches Lächeln passt so gar

nicht in die strenge Atmosphäre der Bibliothek des

Berliner Adlon-Hotels. Ein Lächeln, das viele kleine

winzige Lachfältchen um ihre Augen zaubert. Na,

das kann ja ein heiteres Gespräch geben …

Andie, erlauben Sie mir das Kompliment: Sie

sehen umwerfend aus. Oder können Sie solche

Komplimente gar nicht mehr hören?

FOTOS | George Holz

MACDOWELL (lacht) Oh doch, ich freue mich über

jedes, das ich bekomme! Aber ich verteile auch

gern Komplimente. Denn ich finde, es gibt einem

viel positive Energie, wenn man jemandem etwas

Wohltuendes und Aufbauendes sagt.

Was ist Schönheit für Sie? Glück? Harte Arbeit?

MACDOWELL Weder noch. Wissen Sie, ich bin davon

überzeugt, dass Schönheit etwas Aktives ist. Sie hängt

mit Tätigkeiten und Aktivitäten zusammen. Und damit,

wie man Menschen behandelt. Man muss sich

schön verhalten, um schön zu sein. Es gibt viele Menschen,

die gut aussehen. Wenn die hübsche Hülle

Das

Murmeltier

brachte

Andie

Glück

6/20

2012

2

13


!

!

! !

UNSER LEBEN

„Tolle

Haare?

Dann

sollten

Sie mich

mal früh

morgens

sehen –

wenn sie

widerspenstig

vom Kopf

abstehen!“

nicht durch innere Haltung ergänzt wird – durch

Mitgefühl, Demut –, ist sie nicht von langer Dauer.

‚Die hat leicht reden‘, denken wahrscheinlich viele

Frauen, wenn sie das lesen. Gibt es ein Geheimnis

für diese Art „Schönheit“?

MACDOWELL Ja – zum Beispiel Spaß daran zu haben,

sich zu bewegen. Das Geheimnis ist nicht der

Sport selbst, sondern die Freude daran. Ich schwimme,

reite, fahre Fahrrad, mache Yoga, gehe ins Fitnessstudio,

stemme dort sogar Gewichte. Ich mag

es, wenn ich so richtig ins Schwitzen komme. Dann

steigt auch der Adrenalinspiegel – das ist zusätzlich

ein Wundermittel gegen schlechte Laune.

Oje, das klingt anstrengend. Kann man nicht einfach

mit viel Schlaf „schöner“ werden?

MACDOWELL (lacht) Dass ich ausreichend Schlaf

bekomme, darauf achte ich natürlich auch. Acht

Stunden müssen es sein. Und wenn ich unterwegs

bin, nehme ich mein eigenes Kopfkissen mit, damit

ich keine Nackenprobleme bekomme.

Ich muss das jetzt fragen, weil es wahrscheinlich

alle Frauen interessiert – diese Haare …

MACDOWELL Die meiste Zeit im Bad geht morgens

tatsächlich für meine widerspenstigen Locken drauf.

Wenn ich mein Haar zu kräftig bürste, habe ich fast

einen Afro-Look, so sehr stehen mir die Haare dann

vom Kopf ab. Was mir am besten hilft, ist „Nature’s

Therapy“, ein Shampoo, das fabelhaft für trockenes

Haar ist und unter zehn Euro pro Riesenflasche kostet.

Und das sage ich nicht, weil ich für den Hersteller

Werbung mache (Andie MacDowell ist Kosmetik-

Botschafterin für L’Oréal, Anm. d. Red.). Sie ahnen

ja nicht, was ich schon alles probiert habe.

Sie verdienen mit Ihrer Schönheit Geld. Bedeutet

das, sündenfrei leben zu müssen?

MACDOWELL Genau das heißt es. Aber eine Sünde

muss ich Ihnen trotzdem gestehen: Ich habe geraucht.

Dummerweise habe ich damit angefangen, als ich

mich von meinem ersten Mann scheiden ließ. Völliger

Unsinn – ich ärgere mich noch immer darüber.

Sie haben als erwachsene Frau damit begonnen?

MACDOWELL Ich habe eines Tages einfach eine Packung

Zigaretten gekauft, ohne Sinn und Verstand.

Und weil ich nicht wollte, dass irgendjemand davon

erfuhr, habe ich mich danach mit Parfum besprayt.

Als ob meine Freundinnen das nicht auch

so spitzgekriegt hätten. Keine Ahnung also, vor wem

ich das dann verstecken wollte. Vielleicht wollte

ich keine Tratscherei in meinem Dorf.

Oh, da blitzt jetzt die andere Andie MacDowell

auf, das romantische Mädchen vom Land. Sie haben

es immer vorgezogen, weit weg von allem

Glamour sehr ländlich zu leben. Wo genau?

IHR

LEBEN

21. 4. 1958

Geboren in

Gaffney, South

Carolina

1978 Jobs

als Verkäuferin

und Kellnerin

1980 Umzug

nach New

York; Arbeit

für Vogue, St.

Laurent, Calvin

Klein etc.

1986–99

Ehe mit Model

Paul Qualley;

drei Kinder

(Justin, Rainey

& Sarah)

2001–04

Ehe mit

Jugendfreund

Rhett Hartzog

IHRE FILME

1989 Durchbruch

mit „Sex,

Lügen und Video“

1993 „Short

Cuts“ – Episodendrama;

Golden

Globe

1994 „Vier

Hochzeiten und

ein Todesfall“ mit

Hugh Grant

1997 „Am Ende

der Gewalt“ mit

Bill Pullman

2011 „Plötzlich

Star“ mit

Teenie-Idol

Selena Gomez

Foto: Ft

:Wo

Wotext t

2mm

Abstand !!!!!!!!!!!

! !

!!

14 6/ 2012


Abenteuer pur:

In „Hudson

Hawk“ spielt

Andie MacDowell

eine Kunstexpertin,

die einem

Meisterdieb

(Bruce Willis)

auf die Schliche

kommt.

Fotos: George Holz/Contour by Getty Images (2), ddp images (3), HIPP-Foto, Getty Images, SZ-Photo, Shutterstock

MACDOWELL In North Carolina an der Ostküste der

USA, in einem kleinen Ort, Asheville. Aber meine

drei Kinder sind nun aus dem Haus, also werde ich

wohl bald nach Montana zu meinem ältesten Sohn

ziehen. Ich möchte in der Nähe meiner Kinder sein.

North Carolina, ziemlich weit weg von Hollywood?

MACDOWELL Nun, ich bin dort aufgewachsen. Nach

der Scheidung wollte ich, dass meine Kinder den

Ort besser kennenlernen, an dem ich meine Wurzeln

habe. Als Familie haben wir ja dreieinhalbtausend

Kilometer weit weg in Montana gelebt, ganz

im Nordwesten der USA. Dorthin sind die Kinder

zurückgekehrt, zu ihren eigenen Wurzeln. Ich muss

gestehen: Das hat mich schon überrascht. Wo ich

mir doch so viel Mühe gegeben habe, ihnen meine

Heimat nahezubringen!

Was bedeutet Heimat heute für Sie?

MACDOWELL Sehr viel. In der Natur sein, mich mit

schönen Dingen umgeben und meine Mitmenschen

gut behandeln. Man sollte sich bewusst sein, wie

verletzlich Menschen sind.

Und wen haben Sie gern um sich?

MACDOWELL Ein paar Freundinnen, mit denen ich

über alles rede. Und meine sieben Jahre ältere

Schwester. Sie steht mir so nahe, dass ich sie immer

anrufe, wenn ich das Leben mal wieder nicht verstehe.

Ich brauche ihre Ratschläge – sie ist so erfahren!

Sie sind zweimal geschieden. Das klingt nicht wirklich

nach Romantik …

MACDOWELL Natürlich hat man mit über 50 eine

andere Perspektive als mit zwanzig oder dreißig.

Weil man klug geworden ist. Ich bin heute emotional

reifer, aber auch viel verletzlicher – man

sieht vieles sehr realistisch und das macht es sogar

schwieriger. Die Liebe ist keine Herumalberei

mehr und es dreht sich nicht mehr alles um die

nächste Party. Man hat viel höhere Ansprüche und

es steht überhaupt viel mehr auf dem Spiel.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Singledasein?

MACDOWELL Einige Anekdötchen aus meiner Single-Zeit

habe ich mal in eine Rolle eingebracht,

„Heiraten für Fortgeschrittene“, da ging es um

eine Frau, die sich in einen viel jüngeren Mann

verliebt … Das hat mir schon sehr gefallen, von

einem jungen Mann angehimmelt zu werden …

Könnten Sie sich denn in einen viel jüngeren Mann,

sagen wir von 25, verlieben?

MACDOWELL Oh nein, niemals! Überlegen Sie doch

mal: Ich habe einen 25-jährigen Sohn! Ich würde

mich einfach furchtbar fühlen! Da hätte ich immer

das Gefühl, mit einem Kind zu sprechen und

nicht mit einem erwachsenen Mann. Ich fände

das bizarr, ehrlich.

6 / 2012

15


Jetzt testen!

Gratis!

Ihr Gratis-Geschenk:

Buch »Die 50 besten Lebensmittel für

Ihre Gesundheit«

In diesem Buch finden Sie viele Tipps,

was Sie mit einer vernünftigen Ernährung

tun können, um gesund zu bleiben

und sich rundum wohl zu fühlen.

160 Seiten, Farbabbildungen, gebundene

Ausgabe

Ihr Geschenk dürfen Sie auf jeden Fall

behalten!

3 x mit 30% Preisvorteil + Geschenk gratis!




Testen Sie plus Magazin und

nutzen Sie Ihre Vorteile!

Gesundheitsbuch als Geschenk!

Jeden Monat mit Extra-Heft

GELD & RECHT!

Portofrei & pünktlich frei Haus!

30%

günstiger!

Mein Schnupper-Angebot mit 30% Preisvorteil + Gratis-Geschenk!


JA, ich bestelle 3 Ausgaben von plus

Magazin für nur € 6,90 statt € 9,90.

Wenn ich danach weiterlesen möchte,

muss ich nichts weiter tun. Ich erhalte

dann plus Magazin jeden Monat für zur

Zeit nur € 3,30 pro Heft (12 Ausgaben

im Jahr) frei Haus. Ich kann den Bezug

nach 3 Ausgaben jederzeit beenden.

Dieses Angebot gilt nur in Deutschland.

Mein Geschenk darf ich auf jeden Fall

behalten.

Anschrift

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Coupon ausfüllen und einsenden an:

Aboservice, plus Magazin,

Heuriedweg 19, 88131 Lindau

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden

– jederzeit widerruflich –, dass Bayard Media mich zukünftig per Telefon

und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informiert.

Ich zahle per Rechnung


Datum Unterschrift 9437


Noch schneller geht’s per: Tel.: 0180/52 601 47 Fax: 0180/52 601 48 Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk.

E-Mail: abo.plus@guell.de Internet: www.plus-mag.de Bitte Bestell-Code 9437 angeben.


Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung

jederzeit widersprechen. Geschenk, solange Vorrat reicht. Geschenk ohne Deko. Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg, HRA 15029 Augsburg, Geschäftsführung: Horst Ohligschläger.


UNSER LEBEN

FOTOS | Anja Lehmann und Malwine Rafalski

Wie sehr prägt Sie

Ihr Vater?

Früher, als wir Kinder waren, sah man sie kaum, so selten waren sie zuhause,

und doch waren sie Herr im Haus. Aber auch in den wenigen Stunden ihrer

Anwesenheit (und auch durch ihre Abwesenheit) prägten sie uns ... Und so

kommen wahrscheinlich jedem sofort Gedanken, Erinnerungen, Geschichten

in den Sinn, wenn man an den eigenen Vater denkt. Wer das Glück hat, dass

der eigene Vater noch lebt, sollte es nutzen – am 17. Mai ist Vatertag.

6 / 2012

17


UNSER LEBEN

10 Sätze, bei denen mein

Ein Satz, ein

dahergesagter

Spruch – der

immer wieder

in den Ohren

klingt. Wie recht

ihr Vater doch

hatte, stellte Judith

Grümmer* (53)

erst Jahre später

fest, als sie selbst

schon erwachsene

Kinder hatte.

1

„Mach aus einer Mücke

keinen Elefanten”

... waren die Worte, die mir mein Vater vor mehr als 40

Jahren ins Poesiealbum schrieb. Und die mein Kinderherz

tief enttäuschten. Was für ein doofer Spruch. Geradezu

peinlich. Warum konnte er nicht einfach einen hübschen

Reim hineinschreiben, wie andere Väter? Warum nicht

so sein wie andere, die auf „Schicht“ arbeiteten, statt

die Familie mit etwas so Merkwürdigem wie Kunst zu

ernähren – mit Bildern, Brunnen oder indem er aus Basalt

große Skulpturen meißelte. Erst als junge Frau habe ich

wirklich verstanden, was mir Vater mit diesem Spruch

mitgeben wollte, z. B. als ein misslungener Kinoabend

fast dazu führte, dass meine beste Freundin und ich uns

für immer zerstritten. Seitdem ist „Mücke oder Elefant?“

immer der Maßstab, mit dem ich versuche, zwischen

großen und kleinen Ärgernissen zu unterscheiden.

2

„Jedes Mädchen braucht

ein Taschenmesser”

„Nur“ eine Tochter – das war ich nie, sondern Vaters ganzer Stolz. (Schön, dass ich das

heute wirklich so sagen kann!) Ob Jeans oder Rock, ob Puppenküche oder Werkzeugkasten,

ob Hanni und Nanni oder Winnetou, ich durfte alles ausprobieren, egal, ob

es sich für ein Mädchen schickte. Und egal, wie sehr meine Großmütter über diesen

neumodisch-freien Erziehungsstil meiner Eltern schimpften. So bekam ich, mit gerade

mal sechs, ein Taschenmesser, ein echtes Schweizer! – Dass das für Mädchen damals

keine Selbstverständlichkeit war, habe ich erst richtig verstanden, als meine Freundinnen

an der Universität für die weibliche Selbstbestimmung kämpften. Danke für diese Freiheit!

5

„Gute Tischmanieren

sind Pflicht!”

… lautete das strenge

Motto meines sonst so

toleranten Vaters.

Spießig, dachte ich.

Erst Jahrzehnte später

– ich saß in einer

indischen Garküche

und versuchte, die

Landessitte respektierend,

mein Curry mit

den Fingern zu essen

– verstand ich, warum

ihm das so wichtig

war. Gute Tischmanieren

können zwar

überall anders aussehen,

sind aber immer

ein Türöffner. Ein

Zeichen von Respekt,

dem Gastgeber, dem

Koch oder dem Menschen

gegenüber, der

mit am Tisch sitzt.

3 4

„Wer andern in der Nase bohrt ...” „Träum süß von sauren Gurken”

... tröstete mich mein Vater, wenn mich unsere

zänkische Nachbarin ausschimpfte, weil ich fröhlich

durchs Treppenhaus sprang. Doch was meinte

er damit? Erst Jahre später verstand ich: „… hat hieß, weiß ich bis heute nicht. Doch ich habe meine Kinder

selbst nichts drin.“ Um diese Erkenntnis reicher, tun

mir missmutige Nörgler bis heute (meistens) leid.

Unser Gute-Nacht-Ritual: Vater wickelte mich ganz fest

in meine Decke ein, gab mir einen Kuss und sagte: „Träum

süß von sauren Gurken.“ Warum es „saure Gurken“

mit demselben Ritual ins Bett gebracht, um auch

ihnen dieses schöne Gefühl von Geborgenheit zu geben.

18 6/ 2012


Vater recht hatte ...

6

„Wenn es

Gott nicht

gäbe, müsst

man ihn

erfinden!“

8

„Liebe geht

durch den

Magen”

Wenn mein Vater mal wieder

seine „Gemüse-Phase“ hatte,

ging er höchstpersönlich einkaufen.

Der Maler in ihm suchte

dann nach Motiven, die er nachzeichnete,

malte, modellierte. Und

am Ende höchstpersönlich zu

„Pot au Feu“ verarbeitete. Wenn

ich heute Suppe koche, behauptet

meine Familie, ich könne Gefühle

in Suppe verwandeln. In seinen

letzten Lebensjahren brachte ich

meinem alten, allein lebenden

Vater oft etwas aus meinen

Kochtöpfen vorbei: Liebesgaben

einer erwachsenen Tochter.

7

„Pünktlichkeit ist Respekt vor der

Zeit des anderen”

Ein Satz, der erst in späten Jahren zu Vaters

Maxime wurde. Als ich klein war, stritten

meine Eltern viel über seine Unpünktlichkeit.

Mir zeigte er damit, dass man auch

im Alter noch an sich arbeiten kann ...

6 / 2012

19


UNSER LEBEN

„Bitte, Papa, gib

Und Sie ?

Mit welchem Satz

hatte Ihr Vater

recht? Erzählen

Sie! Adresse

Seite 3

9

„Heirate bloß nicht

deine erste Liebe“

Ich war 16. Verliebt. Und dann dieser

flapsige Vater-Spruch. Erst als junge Frau

habe ich ihn richtig verstanden. Vater

wollte mir sagen: „Geh nicht so unerfahren

in die Ehe wie deine Eltern. Lass

dir Zeit. Geh an die Universität. Genieß

dein Leben.“ Dass ich Lust und Liebe in

vielen Schattierungen entdecken durfte,

ohne Verbote und Moralpredigten, dafür

bin ich meinen Eltern auch heute

noch dankbar. Im Rückblick erkenne ich,

dass ich mich so nicht nur an die körperlichen

Seiten der Liebe entspannt und

unverkrampft herantasten durfte. Mindestens

ebenso wichtig war die Erfahrung,

dass Bruchlandungen ebenso zum

Leben gehören wie anschließende Neustarts.

Irgendwann wusste ich, welche

Typen mir nicht guttun, welche Lebensentwürfe

nie mit meinen zusammenpassen

würden. Der väterliche

Rat bot mir die Chance, den

„Richtigen“ zu erkennen, um

dann – ganz selbstbewusst

– mit ihm eine gemeinsame

Zukunft zu wagen.

10

„Schweigen ist Silber ...“

... Reden ist Gold.“ – So, meinte mein Vater,

sollte dieser Spruch heißen. Er hasste es,

wenn Dinge unter den Teppich gekehrt

wurden. Man könne doch über alles reden,

auch über Unangenehmes. Das habe ich vor

allem als Mutter beherzigt. Vielleicht einer

der Gründe, warum ich so ein gutes

Verhältnis zu all meinen drei Söhnen habe ...

Es ist nicht leicht, die Eltern alt werden zu

sehen. Zu erleben, wie ihnen alltägliche

Dinge zu schaffen machen. Das spürt auch

Frank Meurer* (50), dem es schwerfällt,

seinem Vater (85) die Wahrheit zu sagen.

Bitte, Papa, gib den Führerschein ab!“ Wie oft

habe ich in Gedanken schon diesen Satz gesagt

und meinen Vater darum angefleht. Auf den passenden

Moment gewartet, die Szene immer wieder im

Kopf durchgespielt ... Doch wenn ich an den Punkt

komme und mir die Reaktion meines Vaters vorstelle

– wütend oder tief gekränkt –, verlässt mich der Mut.

Und so habe ich den Satz bis heute nicht ausgesprochen.

Feige und falsch, ich weiß. Aber ich hänge fest in

unseren alten Rollen, spüre, wie ich das Bild des starken,

Respekt einflößenden Vaters nicht loslassen kann.

Mein Vater, das ist doch ein Macher. War Abteilungsleiter

in einem mittelständischen Unternehmen und hat

auch zuhause stets gesagt, wo’s langgeht. Noch heute

verwaltet er mein Aktiendepot, hilft bei der Steuererklärung,

hat mir Geld für die Eigentumswohnung geliehen.

Wie kann ich ihm da Vorschriften machen?

Kritik hat er sowieso noch nie gerne gehört. Schon als

ich letztens das Gespräch vorsichtig Richtung „Autofahren“

lenkte, wurde er richtig sauer. Hat mich beschimpft

und ist mal wieder genüsslich darauf rumgeritten, dass

ich mit 24 meinen Golf zu Schrott gefahren habe.

So etwas ist ihm natürlich nie passiert – er, der mit Leib

und Seele Autofahrer ist. Alle drei bis fünf Jahre hat er

früher einen neuen Wagen gekauft. Und wie stolz war

ich als kleiner Junge, wenn wir in unserem weißen BMW

2002 auf der Autobahn alle überholten.

Doch dann, vor sieben Jahren, Sommer 2005: Ich

erinnere mich genau, wie mein Bruder und ich hinten

auf der Rückbank saßen. Papa am Steuer, Mama dane-

* Judith Grümmer ist die Tochter des Kölner Künstlers Jürgen

Hans Grümmer (www.juergenhans-gruemmer.de), Hörtipp:

„Mein Vater, der Maler“ (Deutschlandfunk, 1. Juni, 20.10 Uhr).

20 6/ 2012


doch den Führerschein ab!“

ben, ganz so wie früher. Vater fuhr rasant wie eh und

je. Und doch irgendwie anders: weniger geschmeidig,

überholte ruckartig. Einmal verschaltete er sich, sodass

der Motor laut aufheulte. „Ich schnall mich mal besser

an“, flüsterte mein Bruder, wir grinsten und machten

Witze. Noch fanden wir den Fahrstil unseres „alten

Herrn“ lustig. Zumindest taten wir so.

Das war das erste Mal, dass ich spürte: Papa wird alt.

Es gab mehr solche Dinge – und wir reagierten: Suchten

eine Putzhilfe, engagierten einen Lieferdienst für Getränke,

einen Jungen aus der Nachbarschaft, der den

Rasen mäht. Kleine Alltagshilfen, die wir ganz dezent

organisiert haben, ohne groß drüber zu reden.

Aber Papa sagen: „Bitte fahr nicht mehr!“, sofort habe

ich Bauchschmerzen. Und weiß doch, dass Vater zunehmend

eine Gefahr ist, für sich und andere. Doch wie

sagt man das einem Mann, der immer alles im Griff hatte?

Wie macht man ihm das klar, ohne ihm seine Würde

zu nehmen? Und dann die Sorgen: Mache ich mich

mitschuldig, wenn er eines Tages nicht mehr rechtzeitig

bremsen kann, ein Kind überfährt? – Neulich hat er beim

Ausparken einen Wagen touchiert und ist weitergefahren.

Angeblich hat er nichts gehört. Er wurde angezeigt. Fahrerflucht.

Erst sah es so aus, als müsste er eine Fahrprüfung

machen, sonst würde ihm der Führerschein entzogen.

Vater fiel in Schockstarre: „Wenn ich keinen

Führerschein mehr habe, ist mein Leben vorbei ...“

Klar, das klingt theatralisch. Aber was wären die Folgen?

Meine Eltern wohnen in einem kleinen Reihenhaus

in der Eifel. Schon vor Jahren hat der Tante-Emma-Laden

neben der Kirche zugemacht. Um zum Frisör,

zum Hausarzt, zur Apotheke, zum Metzger oder nur

zur Lottoannahmestelle zu kommen, ist man aufs Auto

angewiesen. Alles mit dem Taxi? – Viel zu teuer.

Also müssten wir Kinder einspringen. Aber wie realistisch

ist das? Ich lebe in Düsseldorf, 100 km entfernt.

Mein Bruder und seine Frau wohnen zwar in der Nähe,

aber auch sie können und wollen nicht zum ständig verfügbaren

„Taxi“ werden. Bliebe nur ein Umzug, an einen

Ort, an dem sie kein Auto mehr brauchten. Doch das

käme für sie – freiwillig

– nie infrage.

Was tun? Eindringlich

mit Vater sprechen, einen

Eklat riskieren? Die Situation

bis zum nächsten (womöglich

schlimmeren) Zwischenfall

aussitzen? Warten, bis mein Vater es

selbst einsieht? Diesmal jedenfalls konnte

Vater den Führerschein-Test noch einmal

abwenden. Er habe einen schwungvollen Brief

geschrieben und diesen persönlich ins Polizeipräsidium

gebracht. Mit dem Auto natürlich.

* Name von der Redaktion geändert

6 / 2012

21


UNSER LEBEN

„Danke,Vati, für all das“

Oft wissen wir erst als

Erwachsene, wie kostbar

die Liebe unserer Eltern

ist. Und manchmal ist

es dann schon zu spät,

um Danke zu sagen. Was

bleibt, sind Erinnerungen

und das warme Gefühl,

das auch Heide Uthoff

(64) umfängt, wenn sie an

ihren Vater denkt ...

22 6/ 2012


Trost im Treppenhaus

Draußen gewittert es, der Himmel

grollt, es blitzt – früher

rannte ich dann immer voller

Panik an das Bett meines Vaters.

„Ach Kindchen“, seufzte

er, stand auf und setzte sich

mit mir Hand in Hand auf eine

Treppenstufe. Er wusste genau,

dass ich mich hier im stillen, alten

Treppenhaus am sichersten

fühlte. Dann sang er ganz leise:

„Du lieblicher Stern, du leuchtest

so fern, doch habe ich dich

dennoch von Herzen so gern.“

Musikclown

Mit dem Lesen stand ich stets auf

Kriegsfuß, also übte mein Vater jeden

Sonntag mit mir. „Der Birnbaum“ hieß

das Stück in meiner Fibel. Schrecklich.

Ich hasste alle Birnbäume. Anschließend

Diktat. Auch furchtbar!

Schließlich am Ende der Nachhilfestunde

sagte mein Vater immer: „Jetzt

kommt ein ganz, ganz schweres Wort,

wenn du es kannst, ist für heute

Schluss. Mein Herz klopfte. Ich kannte

sein Spiel, musste „Musikclown“

mit „c“ schreiben und bekam dann

jedes Mal einen dicken Kuss.

Heilende Hände

Wie oft bin ich hingefallen und habe

mir Beine oder Arme aufgeschrammt.

Mutti tröstete, tupfte das Blut ab. Für

mich war das alles nichts! Erst wenn

Vati vor mir kniete, mit beiden Händen

mein Bein umfasste, da und dort ein

bisschen drückte, mit den Fingern kreiste,

dann seine berühmte Salbe holte und

mir einen Mullverband verpasste, war

die Welt wieder in Ordnung.

Taschengeld

Jeden Monat bekam ich eine Mark

Taschengeld. Als ich fünf Mark gespart

hatte, lud ich meinen Vater ins

Café „Adler“ ein. Ich hatte mir alles

genau ausgerechnet: Das Geld würde

für eine Tasse Kaffee und ein

Schweinsöhrchen reichen. Mein Vater

begriff sofort: Seine kleine Tochter

wollte ihn mit etwas Wundervollem

überraschen. Stolz sah ich

ihm beim Genießen zu.

Bett-Ritual

Ich lag meist schon in den Federn,

wenn mein Vater von der

Arbeit kam. Sobald er sich

meinem Zimmer näherte,

streckte ich schnell einen Fuß

aus dem Bett. Ich wollte, dass

er ihn zudeckt. Und er tat es,

Nacht für Nacht. Es signalisierte

mir: „Ich bin bei dir!“

Erbsenwunder

Ich sollte eine Erbse in einem

Topf mit Erde zum Wachsen

bringen. Ungeduldig wässerte

ich, bis die Erbse ertrunken

war. „Du musst mehr Geduld

haben“, mahnte Vati. „Lass das

kleine Ding einfach mal ein

bisschen in Ruhe.“ Knapp fünf

Tage später die Riesenüberraschung:

Ein Pflänzchen wuchs,

das ich freudestrahlend meiner

Lehrerin zeigte. „Das ist eine

sehr schöne Topfbohne!“, sagte

sie. Bohne? Ich hatte doch eine

Erbse gepflanzt. Vati sah mein

ratloses Gesicht. „In der Natur

gibt es immer wieder Wunder“,

sagte er. Er lächelte. Ich auch.

Mein Petticoat

Vati flog geschäftlich nach London

und kam mit einem Mitbringsel

zurück. In einer Zeit, da

es schon als äußerst unmännlich

galt, wenn ein Mann mit Anzug

und Hut eine Milchkanne trug,

war er in ein Damen-Wäschegeschäft

gegangen und hatte mir

einen Petticoat gekauft – mit vielen,

vielen rosa gestickten Blümchen

am Saum. Den schönsten,

den ich je gesehen habe.

Rettungsring

Schweigend warteten meine Eltern

und ich auf den Zug nach Paris.

Ich hatte mich heimlich an der Sorbonne

in Paris eingeschrieben und

meine Eltern vor vollendete Tatsachen

gestellt. Meine Mutter weinte

still, mein Vater nahm mich in die

Arme und flüsterte: „Was auch immer

geschieht, du kannst jederzeit

zurück.“ Das war wie ein Rettungsring,

ich konnte ans rettende Ufer

zurückschwimmen und niemand

würde mich fragen, warum.

Abschied

Nein, ich habe meinem Vater sicher

nicht genug gedankt, so richtig stürmisch,

wie ich das mit Mutti am Muttertag

immer machte. Erst in Vatis Todesstunde

wusste ich, wie nah wir uns

waren. Ich spürte, dass in seinem Herzen

sein Leben vorbeilief, besonders

die glücklichen Momente. Er spitzte

ein bisschen die Lippen, ich küsste ihn

sanft und er flüsterte: „Mama, ich

komm.“ – Er war mit meinem Kuss

dort angekommen, wo er herkam.

6 / 2012 23


UNSER LEBEN

Er ist bis heute mein Vorbild

Älter werden ist nicht leicht, da hilft es, ein gutes Vorbild zu

haben. So wie Pamela Müller (50). Ihr Motto: „Ich will so werden wie mein Vater.“

24 6/ 2012

„Ist er vielleicht einsam? Sollte

ich ihn mal wieder anrufen?“ –

Gedanken, die ich mir bei

meinem Vater nie machen muss.

Sein Terminkalender ist bis oben

voll: Er hilft anderen am Computer,

erledigt für einen ehemaligen

Kollegen die Buchhaltung,

geht zweimal pro Woche ins Fitnessstudio,

macht einen Schwedisch-Kurs,

geht oft ins Theater

oder in Jazz-Clubs. Und das mit

85! Ich bewundere ihn sehr, wie

er sein Leben meistert.

Als meine Mutter vor neun Jahren

starb, spürte ich neben der

Trauer vor allem Sorge: Wie wird

Vater ihren Tod verkraften? Wird

er allein zurechtkommen? Ohne

lange zu überlegen, schlug ich

ihm vor, zu mir nach Köln zu ziehen.

Mir war klar, dass das für

uns beide eine große Umstellung

bedeutet hätte. Doch ich wollte

ihn in meiner Nähe wissen – er

war immer für mich da, nun

wollte ich für ihn da sein. Er

lehnte ab, wollte in seinem Umfeld

bleiben. Auch wenn es mir

damals schwerfiel, seine Haltung

zu akzeptieren – heute kann ich

das sehr gut nachvollziehen. Auch ich möchte später

so lange als möglich in meinen vier Wänden

bleiben. Dass das geht, sehe ich an meinem Vater.

Und so telefonieren wir alle paar Tage, treffen

uns alle paar Wochen. Zeit, die ich sehr genieße.

Zeit, die sich nicht wie eine lästige Pflicht anfühlt.

Wahrscheinlich, weil er nie jammert oder klagt,

„Nicht Fleisch und Blut,

das Herz

macht uns zu Vätern ...“

Friedrich von Schiller

nie etwas fordert, mir nie ein

schlechtes Gewissen macht. Wie

wenig selbstverständlich das ist,

sehe ich an Freunden. Dort werden

Eltern oft zur Last ...

Natürlich ist es nicht leicht, älter

zu werden. Zu spüren, wie

Kräfte nachlassen, täglich mit

Schmerzen leben zu müssen,

Menschen zu verlieren, weniger

gebraucht zu werden.

Umso mehr bewundere ich

meinen Vater dafür, wie er sich

immer wieder auf neue Umstände

einlässt, nie resigniert: Als er

Schmerzen in den Armen hatte,

sagte ihm der Arzt, das sei das

Alter. Die meisten hätten das

wahrscheinlich hingenommen.

Nicht mein Vater. „Da kann man

nichts machen“, diesen Satz akzeptiert

er nie – stattdessen trieb

er Sport, bis die Beschwerden

weg waren. Für mich: ein echtes

Vorbild. Vielleicht ist das auch

der Grund, warum ich nie wirklich

Angst vorm Älterwerden hatte.

Heute ist sein Motto mein

Motto: Alt werden gehört zum

Leben, also sollte man das Beste

draus machen. Sonja Baulig

Fotos: Anja Lehmann (2), Malwine Rafalski, privat; Illustration: Shutterstock


Ordissimo,

der unkomplizierte,

vollständige und sichere Computer

E-Mail

E-Mails mit einem

Klick austauschen

Internet

Infos im Internet

finden

Webcam

Mit Freunden

reden und sie

sehen

Fotos

Ihre Fotos einfach

bearbeiten und

verwalten

Ordissimo wurde so konzipiert, dass alle Computer-

Anfänger sofort einsteigen und vollen Nutzen aus

ihrem Computer ziehen können. Mit einem einzigen

Klick haben Sie Zugriff auf das Internet oder auf Ihre

E-Mails, können Sie Ihre Webcam benutzen, Ihre

Lieblingsfotos anschauen oder Texte schreiben.

Ordissimo ist da, um Ihnen das Leben einfacher zu

machen. Es gibt keinen Grund mehr, Ihre Freunde

und Verwandten um Hilfe bei Computerfragen

zu bitten! Wir garantieren Ihnen: Sie werden von

Anfang an Spaß haben.

Seit einem Monat benutze ich Ordissimo und es ist wirklich

einfach zu bedienen! Um in Kontakt mit meinen Freunden und

Verwandten zu bleiben, muss ich keine Briefe mehr zur Post

bringen! Mit einem einzigen Klick verschicke ich eine E-Mail.

Das ist Klasse! Nicole

Ordissimo hat unser Leben verändert. Wir sind Computer-

Einsteiger, aber wir konnten schon vom ersten Tag an mit

unseren Kindern sprechen, die im Ausland leben. Die Benutzung

der Webcam ist wirklich sehr einfach. Eine ganz besondere

Erfahrung ist es zu sehen, wie unsere Enkelin sich entwickelt,

die gerade 5 Jahre geworden ist ! Daniel und Monique

www.ordissimo.de

22607 Hamburg

C3 communication

040 - 8195140

26129 Oldenburg

KOMM-Medi

0441 - 779300

30159 Hannover

REPO IT

0511 - 2155866

33602 Bielefeld

smart-link

0521 - 5299016

45219 Essen

Schaal Informatic

02054 - 9501-0

50937 Köln

Bauer-Computer

0221 - 444222

53809 Ruppichteroth

LanDV

02247 - 9001107

72764 Reutlingen

Q-Planet PC-Services

07121 - 321077

76530 Baden-Baden

MSW

07221 - 260936

85737 Ismaning

Smipro

089 - 96280674

86919 Utting

RP-Computer

08806 - 9234814

Für nähere Informationen rufen Sie uns an:

089-2112-9046

Ja, ich möchte kostenlos und unverbindlich Informationen über

Ordissimo erhalten.

Herr Frau

Name

Vorname

Adresse

PLZ

Stadt

Land

Tel.

Mobil

Coupon ausschneiden, auf Postkarte kleben und ausreichend frankiert an

folgende Adresse senden:

Ordissimo - Feringastr. 6 - 85774 München

PLU 06-12


UNSER LEBEN

Wie sehr prägte Ihr Vater?

Väter spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben. Dieser Test zeigt,

welchen Einfluss Ihr Vater bis heute auf Sie hat.

1. Ihre Mutter würde über Ihren Vater sagen: 4. Sie empfinden Ihrem Vater gegenüber meist

Während er wieder mal flirtet ...

C

Sehnsucht

A

Was für ein guter Mann!

B

Neid

C

Er ist zu nichts nutze.

E

Respekt

D

Tu, was dein Vater sagt.

D

Liebe

B

Wenn du nur über ihn Bescheid wüsstest ...

A

Scham

E

2. Im schlimmsten Fall war Ihr Vater 5. Früher wurden Sie am meisten gelobt

schwach

A

für einfach alles, was Sie taten

B

der, der kontrollierte

D

wenn Sie gehorchten

D

abwesend

C

wenn Sie gute Miene machten

C

der, der verwöhnte

B

für Ihren Mut

E

verantwortungslos

E

für Ihre Fantasie

A

3. Als Sie heranwuchsen, war Ihr Vater vor allem 6. Für Ihren Vater war das Zuhause

warmherzig und fürsorglich

B

seine Domäne

D

ein Ideal

A

sein Schloss

B

Abenteurer

C

der Ort, an dem sein Herz hing

E

Herr und Meister

D

sein Hafen

C

enttäuschend

E

ein Schrein

A

Aufl ösung

Zählen Sie, wie oft Sie die einzelnen Buchstaben angekreuzt haben. Der Buchstabe,

den Sie am häufigsten angekreuzt haben, zeigt Ihre Vater-Tochter-Beziehung.

Typ A Weil Ihr

Vater viel abwesend

war, sind Sie Menschen

gegenüber

eher scheu. Fassen

Sie Mut & Vertrauen!

Sie sind ein liebenswerter

Mensch,

man mag Sie!

Typ B Ihr Vater

ließ Sie stets

spüren, dass Sie

ihm viel bedeuten.

Dieses Vertrauen

setzen Sie auch

in andere. Aber

Vorsicht: Vertrauen

muss wachsen.

Typ C Ein großer

Junge – das war

Ihr Vater, ohne

Verantwortung. Sie

lernten daraus: Nur

der eigene Weg

führt zum Ziel.

Aber: Seien Sie

weniger verbissen.

Typ D Disziplin

und Gehorsam

bedeuteten Ihrem

Vater alles. Für

Gefühle und Fehler

war kein Platz. Die

aber machen uns

menschlich. Zeigen

Sie mehr Milde.

Typ E Schwach

und peinlich – Sie

litten sehr unter

Ihrem Vater. Und

hatten wie er wenig

Selbstbewusstsein.

Verzeihen Sie

– und blicken Sie

nach vorn.

26 6/ 2012


Jetzt 6 x testen, über 30% sparen

+ tolles Geschenk sichern!

+

Gärtnern leicht gemacht –

Ihr wertvoller Gartenratgeber.

Traumgarten: Experten-Rat für schnellen Erfolg

Kompakt & kompetent: Die besten Praxistipps

Ideen & Hilfen zur Gartengestaltung/-pflege

»Gartenpraxis«: gestalten, pflanzen, pflegen

Jeden Monat mit 16-seitigem Extra-Heft

Noch schneller geht’s per:

Tel.:

0180 / 52 601 31

Fax: 0180/5260132

(Nur 14 Cent/Min.

Festnetz; maximal

42 Cent/Min.

Mobilfunk.)

Mein Vorteils-Coupon mit Gratis-Geschenk!

JA, ich bestelle 6 Ausgaben von Gärtnern leicht gemacht für nur € 11,90 statt € 17,40.

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ihr Dankeschön:

5-tlg. Kräuterschildchen-Set

Mit diesen wetterfesten Schildchen blüht Ihr

Kräutergarten gleich noch mehr auf.

Aus Kunststein, ca. 5,5 - 7 cm hoch,

ca. 8,5 - 10 cm breit.

Dieses tolle Dankeschön dürfen Sie auf

jeden Fall behalten!

1.

Nur 99

€ Gratis!

je Heft

Sofort anfordern!

Wenn ich danach weiterlesen möchte, muss ich nichts weiter tun. Ich erhalte dann Gärtnern

leicht gemacht jeden Monat für zur Zeit nur € 2,90 pro Heft (12 Ausgaben im Jahr) frei

Haus. Ich kann den Bezug nach 6 Ausgaben jederzeit beenden. Dieses Angebot

gilt nur in Deutschland. Mein Dankeschön darf ich auf jeden Fall behalten.

Anschrift Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Gratis!


E-Mail: abo.gaertnern@guell.de

Bitte Bestell-Code 9368 angeben.


Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung

und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke

der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit widersprechen. Geschenk,

solange Vorrat reicht. Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8,

86153 Augsburg, HRA 15029 Augsburg. Geschäftsführung: Horst Ohligschläger

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ich zahle per Rechnung

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb

bin ich einverstanden – jederzeit widerruflich –, dass Bayard

Media mich zukünftig per Telefon und/oder E-Mail


über interessante Angebote und Aktionen informiert. Datum Unterschrift 9368

Vorteils-Coupon bitte einsenden an:

Aboservice, Gärtnern leicht gemacht, Heuriedweg 19, 88131 Lindau


!

! !

Wie Sie

jetzt

im Nu

fitter

werden

Früher – ja, da waren Sie topfit. Aber heute ...

Halt! Stopp! Keine Ausreden! Wer sagt denn,

dass man jenseits der 50 nicht topfit sein

oder wieder werden kann. Alles, was Sie

brauchen: ein paar Minuten Spaß, um Ihre

heutige Fitness zu testen. Und ab morgen

jeden Tag ein paar Minuten. Wäre zumindest

einen Versuch wert? Na dann los ...

Foto: :W

Wotext 2mm

Abstand !!!!!!!!!!!

28 6/ 2012


GESUND & FIT

4 DINGE,

DIE

ZÄHLEN

➽ ➽

➽ ➽

KONDITION

dabei gilt:

je besser

die Ausdauer,

desto gesünder für

Herz und

Kreislauf

KRAFT

weil die Muskeln

im Alter

automatisch

abbauen,

sollte jeder

gegensteuern

GLEICHGEWICHT

wichtig, auch

für die Sicherheit

im Alltag. Hilft,

vielen Verletzungen

vorzubeugen

BEWEGLICHKEIT

lässt sich

ein Leben

lang erhalten,

gut für die

Gelenke

6 / 2012 29


REICHT IHRE

KONDITION?

Diese einfache Übung verrät es

HABEN IHRE MUSKELN GENUG

KRAFT?

Drei kleine Tests, die es zeigen

1 I Stellen Sie sich vor

eine etwa 18 cm hohe

Treppenstufe oder eine

ebenso hohe, stabile

und rutschfeste Kiste.

Nun 3 Minuten lang

mit beiden Füßen

abwechselnd auf und

ab steigen, dabei einen

Rhythmus von 40 Mal

pro Minute halten.

Sofort danach 60 Se-

1 I Absolute Einsteiger

können auch erst mal

damit starten, auf der

Stelle zu marschieren,

dabei Knie möglichst

deutlich heben. Arme

angewinkelt kräftig vor

und zurück schwingen.

2 Mal am Tag jeweils 2

Minuten. Wochenweise

um 1 Minute steigern,

bis man bei 2 Mal 15

Minuten angelangt ist.

Und das 3 bis 4 Mal

pro Woche wiederholen.

kunden lang den Puls zählen.

Wie hoch ist jetzt der Puls?

FRAUEN MÄNNER NOTE

ab 137 ab 129 ungenügend

bis 136 ab 128 mangelhaft

bis 122 ab 116 ausreichend

bis 114 bis 105 gut

unter 92 unter 93 sehr gut

3 Ideen, die Ihre Ausdauer stärken

Ärzte wissen: Auch wer erst mit 60 oder 70 beginnt, die

Ausdauer zu trainieren, steigert seine Kondition schon nach

kurzer Zeit deutlich. Dabei ist es gar nicht wichtig, sich zu

verausgaben; selbst moderates Spazierengehen wirkt.

Mehr Ausdauer ganz nebenbei

2 I Alternativ: 10 Minuten

zügig spazieren,

sodass man zwar

schneller atmet, sich

aber noch locker unterhalten

kann. Pro Woche

um 2 Minuten steigern.

3 I Sie fahren lieber Rad?

Mit 20 Minuten auf

flacher Strecke beginnen.

Pro Woche um

4 Minuten steigern, bis

man 60 Minuten am

Stück schafft.

Gerade die Kondition kann man leicht und locker

nebenbei verbessern. Der Alltag steckt voller Möglichkeiten.

Jede Strecke zählt, etwa die Wäsche aus dem

Keller holen, den Müll wegbringen, auf dem Supermarktparkplatz

weit weg vom Eingang parken.

Statt sich mit Freunden zum Kaffee zu treffen, gehen

Sie gemeinsam wandern oder radeln. Der Vorteil: Wer

sich beim Sport unterhält, bewegt sich automatisch auf

dem richtigen Niveau, ohne sich zu überanstrengen.

1 I Für die Beine: Setzen Sie sich auf einen Stuhl. Arme

vor der Brust verschränken. Stoppen Sie die Zeit, wie

lang Sie brauchen, um 5 Mal so schnell wie möglich

aufzustehen und sich wieder zu setzen.

DAUER > 12 Sek. 11 Sek. 10 Sek. 9 Sek. 8 Sek.

NOTE ungenügend mangelhaft ausreichend gut sehr gut

2 I Für die Arme: Liegestütze mit aufgesetzten Knien. Im

Rhythmus von 1 Mal pro Sekunde so viele Liegestütze

machen, bis Arme anfangen zu zittern oder Bewegung

ins Stocken gerät. Wichtig: keine Pressatmung!

ANZAHL


GESUND & FIT

WIE GUT IST IHR

GLEICHGEWICHT?

Probieren Sie es doch schnell aus

1 I Mit einem Bein Ihrer Wahl stehen bleiben, den

anderen Fuß hinter oder vor das stehende Bein

heben und in der Luft halten.

2 I Und jetzt das Ganze mit geschlossenen Augen.

Können Sie

... Stufe 1 keine 10 Sekunden halten, ist Ihr

Gleichgewicht mangelhaft.

… Stufe 1 für 10 Sekunden halten, ist Ihr Gleichgewicht

ausreichend.

... Stufe 2 für 10 Sekunden halten, heißt das: Ihr

Gleichgewicht ist gut.

… Stufe 2 für mehr als 10 Sekunden halten, ist

Ihr Gleichgewicht sehr gut.

3 Übungen für mehr Balance

Keine Sorge, bei vielen über 50 hapert es beim

Gleichgewicht. Doch mit diesen kleinen Übungen ist

dies schon in etwa 4 Wochen wieder tipptopp. Wichtig:

Die Übungen zweimal täglich machen, geht z. B.

prima beim bzw. nach dem Zähneputzen im Bad:

WIE STEHT ES UM IHRE

BEWEGLICHKEIT?

Drei einfache Tests und drei noch einfachere Übungen

1 I Oberkörper: An eine Wand stellen, sodass Fersen, Po, Rücken, Schultern

und Kopf Kontakt zur Wand haben. Füße anderthalb Fußlängen

von der Wand weg schieben (Rest bleibt an der Wand!). Arme angewinkelt

heben. Oberarme sind waagerecht, Unterarme zeigen nach

oben. Handrücken liegen an der Wand auf. Wichtig: kein Hohlkreuz!

Hände berühren nicht mehr die Wand = ungenügend/mangelhaft

Hände berühren noch die Wand = ausreichend

Arme auf gesamter Länge und Hände berühren die Wand = gut/sehr gut

2 I Hintere Oberschenkel: Auf den Boden vor eine Wand setzen, sodass

Rücken und Po die Wand berühren. Knie durchstrecken, Füße

zeigen gerade nach oben. Oberkörper langsam mit ausgestreckten

Armen nach vorne beugen. Wie weit kommen Sie?

Knie können gar nicht gestreckt werden = ungenügend/mangelhaft

Fingerspitzen reichen etwa bis auf Knöchelhöhe = ausreichend

Fingerspitzen erreichen Zehen oder sogar darüber hinaus = gut/sehr gut

3 I Rücken: Auf den Rücken legen, Füße eng beieinander aufstellen,

Knie berühren sich. Arme liegen mit Handinnenflächen nach oben

seitlich ausgestreckt. Geschlossene Knie zur Seite neigen, Ellenbogen

und Schultern bleiben am Boden. Wie weit kommen Sie?

1 I Aufrecht hinstellen,

Arme locker am

Körper, Gewicht

abwechselnd von

hinten nach vorne

schieben, sodass

man mal auf der

Ferse und mal auf

dem Fußballen

steht. Rücken und

Beine nicht beugen.

10 Mal wiederholen.

2 I Aufrecht hinstellen,

Arme zur Seite ausstrecken.

Ein Bein

heben, bis Oberschenkel

waagerecht

ist. Ausbalancieren,

langsam bis

10 zählen. Pro Bein

5 Mal wiederholen.

3 I Auf einer Fuge oder

(schwieriger) einem

Bordstein balancieren.

Steigerung: Nur

auf dem Vorderfuß

balancieren.

Oberschenkel können nur bis 45° zur Seite geneigt werden = ungenügend/mangelhaft

Oberschenkel erreichen mit deutlicher Anstrengung den Boden = ausreichend

Oberschenkel liegen mit leichtem Dehngefühl/locker am Boden = gut/sehr gut

3 Übungen, die geschmeidig machen

Das Schöne an diesen Übungen: Nebenbei werden auch Rückenschmerzen

und verspannte Schultern gelöst. Denn sie wirken auf den

Körper wie eine kleine Massage. Wichtig: Bei jeder Bewegung tief einund

ausatmen und die Übungen am besten einmal täglich ausführen.

1 I Für Brustmuskeln: Oberarme

waagerecht heben, Unterarme

senkrecht zur Decke.

Arme maximal nach hinten

ziehen. Einige Sekunden

halten. 10 Mal.

2 I Für die Beine: Aufrecht vor

eine Treppenstufe stellen. Mit

ausgestrecktem Bein eine

Ferse auf die Stufe stellen.

Mit geradem Oberkörper

etwas nach vorn beugen, bis

man auf der Rückseite des

Oberschenkels leichtes Dehnen

spürt. Einige Sekunden

halten. Mit anderer Seite

wiederholen. Jeweils 6 Mal.

3 I Für Oberkörper: Aufrecht

hinstellen, Füße etwa

hüftbreit auseinander, Blick

geradeaus. Arme nach oben

strecken, Hände fassen sich.

Oberkörper langsam zur

Seite neigen, bis es im seitlichen

Rumpf leicht zieht.

Kurz halten. 6 Mal pro Seite.

6 / 2012

31


GESUND & FIT

Toll aussehen, sich gut fühlen

Morgens die Übungen, nachmittags walken. Und nach wenigen Wochen

sieht man erste Erfolge. Denn das Gute ist: Fitness lohnt sich – in jedem Alter!

Herz gesund halten

KONDITION

• Das Herz arbeitet viel ökonomischer,

d. h., es muss nicht so oft schlagen, um die

gleiche Menge Blut durch den Körper zu

transportieren wie bei schlechter Ausdauer.

Bei guter Kondition liegt der Ruhepuls

etwa bei 70 Schlägen pro Minute.

• Der Körper verbrennt mehr Fett, auch

wenn man sich nicht sportlich bewegt. Dadurch

sinken zu hohe Blutfettwerte, etwa

LDL-Cholesterin und Triglyzeride.

• Der Blutdruck sinkt, weil mit guter

Kondition auch die Blutgefäße elastischer

werden und weniger verkalken.

Figur formen

KRAFT

• Studien zeigen: Krafttraining senkt

erhöhte Blutzuckerwerte noch besser

als Ausdauertraining, weil es dafür sorgt,

dass die Muskelmasse zunimmt.

• Muskeltraining schützt nachweislich vor

Knochenschwund (Osteoporose).

• Bei Arthrose federn gut trainierte Muskeln

Stöße ab, die sonst auf die geschädigten

Gelenke wirken würden.

• Starke Muskeln in Rumpf, Rücken, Po und

Beinen sorgen für eine gute Haltung, formen

die Figur. Das beugt Verspannungen vor und

stärkt nachweislich das Selbstbewusstsein.

Sicher sein in jeder Lage

GLEICHGEWICHT

• Gerade im fortgeschrittenen Alter enorm

wichtig, um Stürze und dadurch schwerwiegende

Komplikationen (gebrochener

Oberschenkelhals) zu verhindern!

• Ärzte wissen, Übungen zum Gleichgewicht

sind auch ein probates Mittel bei

Schwindel-Attacken und Reisekrankheit.

• Klasse Nebeneffekt der Übungen fürs

Gleichgewicht: Man trainiert dabei winzige

Muskeln, die normales Krafttraining kaum

erreicht, etwa an der Wirbelsäule oder

im Fuß. Tipp: Übungen auf einer wackligen

Unterlage verstärken den Effekt.

Sich entspannter fühlen

BEWEGLICHKEIT

• Gute Beweglichkeit reduziert Kopfschmerzen.

Das zeigt u. a. eine italienischdänische

Studie, nach der vor allem

Frauen davon profitieren, wenn sie Übungen

machen, die Rumpf, Rücken sowie

Schulter und Hals flexibel halten.

• Ähnlich gute Effekt zeigen Dehnübungen

auch bei Rücken- und Gelenkschmerzen.

Sie lösen nachweislich Haltungsfehler, die

durch zu hohe Muskelspannung entstehen.

• Schöner Nebeneffekt von Übungen für

Beweglichkeit: Sie bauen Stress ab, wirken

nachhaltig beruhigend.

„60 Minuten Sport pro Woche ist das Minimum, das man für die Fitness tun

sollte. Wobei 3 x 20 Minuten besser sind als eine Stunde am Stück.

Die besten Gesundheitseffekte erzielt man aber erst, wenn man 5 bis 6 Mal pro

Woche für 30 Minuten aktiv ist“, sagt Prof. Ingo Froböse, Leiter des Zentrums für

Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Quellen Fitness-Test: Prof. Heinz Mechling und Jutta Brinkmann-Hurtig, Vital, gesund, mobil: Aktiv älter werden mit Bewegung, Landessportbund NRW, 12,90 Euro; www.sportgerontologie.de

Foto: Sporthochschule Köln

32 6/ 2012


Enkeln

Lesefreude

schenken!

Abenteuer Wissen!

Für alle zwischen 3 und 13 Jahre Lesefreude schenken

Schenken Sie Spaß, Spannung und Wissen. Für jedes Alter gibt es eine

spannende, pädagogisch wertvolle Zeitschrift, die Wissen vermittelt,

Spaß macht und die Lesekompetenz fördert!

Spannend

wie die Welt

3 – 6

Jahre

5 – 7

Jahre

6 – 8

Jahre

7 – 10

Jahre

8 – 13

Jahre

Vorlesen

fördert!

Jetzt

bestellen und

Gratis-Ausgabe

sichern!

Fit für

die Schule

Lies dich

groß!

Die Welt entdecken

Ein Platz für

Tiere!

Spielerisch

Englisch lernen

Jetzt Lesefreude und Gratis-Ausgabe verschenken!

Ich verschenke folgende Ausgabe (bitte ankreuzen):

Olli und Molli Kindergarten

12 Hefte à 2,90 € = 34,80 €

Olli und Molli Vorschule*

6 Hefte à 2,90 € = 17,40 €

Olli und Molli

12 Hefte à 2,90 € = 34,80 €

Benni 12 Hefte à 2,90 € = 34,80 €

Bimbo 12 Hefte à 2,90 € = 34,80 €

Preise inkl. MwSt. und Versand

Tierfreund 12 Hefte à 2,90 € = 34,80 € Stafette

12 Hefte à 2,90 € = 34,80 €

I love English Junior

10 Hefte inkl. CD à 4,95 € = 49,50 €


Anschrift

Ich zahle bequem per Bankeinzug!



Jetzt Vorteils-Coupon einsenden!

Noch schneller geht’s per:

Tel.: 0180 / 52 601 33 *

Fax: 0180 / 52 601 34 *

*Nur 14 Cent/Min. Festnetz;

maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk

E-Mail: abo@sailer-verlag.de

Internet: www.sailer-verlag.com

Bitte Bestell-Code 9501 angeben


Günstig und fair:

✔ Das erste Heft erhalten Sie gratis.

✔ Der Beschenkte erhält die ausgewählte

Zeitschrift monatlich

frei Haus.

Vor- und Familienname des Kindes

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Vor- und Familienname des Rechnungsempfängers

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

Geburtsdatum

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden

– jederzeit widerruflich –, dass der Sailer Verlag mich zukünftig per Telefon

und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informiert.

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung

Datum


Unterschrift

Bitte einsenden an: Leserservice Sailer Verlag, Heuriedweg 19, 88131 Lindau

Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder

Meinungs forschung jederzeit widersprechen. Vertragspartner: Sailer Verlag GmbH & Co. KG, Lina-Ammon-Str. 30, 90471 Nürnberg, HRA 11706 Nürnberg. Geschäftsführung: Horst Ohligschläger. Widerrufsbelehrung:

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an: Leserservice Sailer Verlag, Heuriedweg 19, 88131 Lindau. *Olli und Molli Vorschule ohne Gratis-Ausgabe.

9501


UNSER LEBEN

ZEIGE

WAS IN MIR

STECK

FOTOS | Bernd Jonkmanns

TEXT | Gaby Herzog

Einmal etwas Verrücktes tun. Jetzt, bevor es zu spät

ist. Einen Lebenstraum erfüllen, auf ganz

zauberhafte Weise. In einer Manege zum Mitmachen,

in der ganz normale Menschen (alle über 60!) als

Clowns und Artisten über sich hinauswachsen ...

34 6/ 2012


N,

T

Sich frei fühlen

Das Leben so frei wie möglich

gestalten – diese Maxime lernte

Inge Schadach erst im Circus Mignon

kennen, in dem sie als Clown

auftrat und als Dompteuse von

drei „sprechenden“ Löwen.

6 / 2012

35


UNSER LEBEN

EINFACH

MAL EIN

ANDERER

i

Lust, mehr über

den Circus Mignon

zu erfahren

oder sogar

mitzumachen?

(040) 32 08

28 02), E-Mail:

direktion@circusmignon.de

Vom 24. Juni bis

1. September gastiert

der Zirkus

wieder auf Sylt,

auch mit einem

Mitmach-Programm

für Ältere.

Und für Sylt-

Urlauber: Am 25.

August tritt der

Senior-Zirkus in

Wenningstedt auf.

SEIN

Joachim Leber, Jongleur

36 6/ 2012


Pause vom

Jonglieren:

Joachim Leber

entdeckte Keulen

und Ringe

für sich, übte

täglich mehrere

Stunden.

W

enn ihr Mann sie so sehen

könnte ... Jutta Ullrich schüttelt

lächelnd den Kopf. Ihre

Knie zittern noch ein wenig,

von der Aufregung. Wie immer

beim ersten Mal. Wenn

etwas gelingt, was man sich

nie zugetraut hätte. „Hören

Sie mal, ich bin 63, und noch

bis vor Kurzem hatte ich sogar

Angst davor, auf einen

Stuhl zu steigen.“ Und jetzt

soll sie plötzlich auf einem

Drahtseil tanzen. Aber sie

hat es geschafft – und strahlt.

So ist das im Zirkus, man

lernt „fliegen“. Zumindest an

den Nachmittagen im Circus

Mignon in Hamburg. In kleinen

Schritten überwindet sie

sich, jedes Mal ein bisschen

mehr, geht an Grenzen und

manchmal darüber hinaus.

Genau deshalb ist Jutta Ullrich

einmal pro Woche hier.

„Als ich in der Zeitung las

‚Mitmach-Zirkus sucht ältere

Teilnehmer‘, da spürte

ich sofort dieses Kribbeln.“

Das war genau das, wonach

sie gesucht hatte. „Ich hatte

schon länger über mein Leben

nachgedacht. Immer war

ich nur für andere da.“ Seit

24 Jahren kümmert sie sich

um die Büroarbeit in dem

Parkettverlege-Betrieb ihres

Mannes. Immer korrekt,

6 / 2012

37


UNSER LEBEN

i

Über den

Circus Mignon

von Direktor

Martin Kliewer

(o. re.) wurde

auch ein

Film gedreht

(Premiere war

am 5. Mai in

Westerland),

läuft zurzeit

in Programmkinos

und

ist ab Juni

auch als DVD

erhältlich.

38 6/ 2012


UNSER LEBEN

zuverlässig, schnörkellos.

„Ich hatte Lust, etwas nur für

mich zu tun, etwas zu verändern,

ein bisschen Nervenkitzel“,

erzählt sie und wischt

sich eine Schweißperle von

der Stirn. „Zirkus ist für mich

schon seit meiner Kindheit

ein Zauberwort.“

Flügel wachsen

alle Fotos: Bernd Jonkmanns/laif

Und offensichtlich kann

der „Circus Mignon“, der

vor 20 Jahren als Mitmachzirkus

für Kinder startete,

zaubern. Jutta Ullrich wirkt

schon nach kurzer Zeit aufrechter,

selbstbewusster.

„Noch einmal, ich muss es

noch einmal probieren“, sagt

sie, wirft den grauen Pagenkopf

in den Nacken und

macht sich für einen neuen

Versuch bereit. „Nicht auf die

Füße starren und zwischendurch

ein bisschen mit den

Flügeln schlagen“, weiß sie

inzwischen. Das Kinn stolz

nach oben, den Blick geradeaus,

balanciert sie über das

Drahtseil – das in einem

Meter Höhe durch die

Manege gespannt ist. In

den Händen zwei große

Fächer. Immer wenn sie

droht aus dem Gleichgewicht

zu geraten, bewegt

sie ganz sachte die Arme

und schreitet, ein Fuß bedächtig

vor dem anderen,

weiter. „Ich fühle mich frei

wie ein Schmetterling“, ruft

sie lachend.

Ein Lachen, das Zirkusdirektor

und Erfinder Martin

Kliewer nur zu gut kennt.

Denn der studierte Sozialpädagoge,

der immer einen

schwarzen Zylinder und Frack trägt und

von allen respektvoll „Herr Direktor“ genannt

wird, weiß: Zirkus verändert Menschen.

Das hat er in all den Jahren gelernt,

in denen er mit Kindern und mit älteren

Laien arbeitet – zuerst bei den Sommer-

Kursen auf Sylt (siehe Kasten Seite 36) und

jetzt in Hamburg: Plötzlich entwickeln Menschen

eine ungeahnte Willensstärke.

Inzwischen hat sich eine Handvoll weiterer

Artisten, alle zwischen 60 und 70, in

der Manege versammelt – und Jutta Ullrich

wird es allmählich zu viel. So viel Publikum

– daran muss sich die Seiltänzerin

erst gewöhnen. Noch hat sie auch ein bisschen

Zeit dazu. Denn der Auftritt vor großem

Publikum ist erst am 12. November

(Karten siehe Kasten Seite 36).

Ein Datum, dem auch Claus Wessel entgegenfiebert.

Der 70-Jährige ist Teil der Clownsgruppe

und ganz beseelt vom Gedanken,

sich „neu erfunden“ dem Publikum zu präsentieren.

„Das ist für mich gerade das Verrückte

an dem Zirkus-Projekt: Ich kann mich

total verwandeln, mein anderes Ich zeigen“,

schwärmt er. „Und dazu brauche ich Publikum.

Wer erzählt sich schon selber Witze?“

Gerade stellt er pantomimisch einen

Fahrlehrer dar und versucht seiner Mitspielerin

Erika – die eine talentlose Fahrschülerin

spielt – verzweifelt den Unterschied

zwischen Gas und Bremse beizubringen.

Claus Wessel hat Tränen in den Augen vor

Lachen. „Meine Güte, macht das Spaß“,

ruft er. „Seit Jahrzehnten bin ich nicht

Mehr innere Stärke

mehr so aus mir herausgegangen.“

Dabei hat er schon

als Schüler gern rumgeblödelt

und alle in der Klasse

unterhalten. „Irgendwann

habe ich damit aufgehört“,

sagt der frühere Controller.

Im Büro waren Späße unpassend;

und wenn er mit seiner

Frau auf der Straße rumalbern

würde – was sollen da

die Leute denken? „Aber hier

ist mir das egal. Ich spüre,

dass mir der Zirkus guttut,

werde beweglicher. Körperlich,

aber auch geistig. Weil

ich weiß, dass ich mich in

der geschützten Atmosphäre

des Zirkus nicht blamieren

kann.“ Da vertrauen Claus,

Erika, Jutta und die anderen

ganz dem „Herrn Direktor“.

Denn der, das wissen

sie, versteht es bestens, auch

kleine Schwächen glanzvoll

zu inszenieren. Na dann,

Manege frei!

WIR

LEBEN

UNSERE

TRÄUME

Jutta Ullrich,

Seiltänzerin

6 / 2012

39


Das Elternmagazin

Kindern und Enkeln

Freude bereiten!

Verschenken Sie jetzt 12x Leben & erziehen plus ein

liebes Gratis-Geschenk fürs Baby!

+

Gratis!

Von Anfang an gut beraten!

Leben & erziehen ist Ihr unentbehrlicher Ratgeber – von der

Schwangerschaft bis zu den ersten spannenden Jahren mit dem

Kind. Sie finden Expertenwissen zu Gesundheit, Ernährung,

Spielen & fördern, Erziehung, Familie sowie Geld & Recht.

Mein Vorteils-Coupon mit Gratis-Geschenk

Gratis fürs Baby! Der sigikid Babydrache

Fördert von Anfang an die Sinne. Das Baby erlebt Bewegung,

Kontraste und Geräusche. Durch Klettverschlüsse können

immer neue Variationen zusammengestellt werden. Mit Rassel,

Quietsche, Knisterfolie und Beißring. Größe ca. 42 cm


Wir nutzen nur Ihre anlässlich von Bestellungen anfallenden Daten für die Bestellabwicklung

und für Werbezwecke. Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für

Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung jederzeit widersprechen.

Geschenk, solange Vorrat reicht.

JA, ich möchte 12x Leben & erziehen inklusive dem sigikid Babydrachen ohne jedes Risiko

verschenken und bestelle deshalb 12 Ausgaben von Leben & erziehen für nur € 26,40.

Dieses Angebot gilt nur in Deutschland.

Rechnungsanschrift

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

E-Mail (für Rückfragen und bes. Angebote)

Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Deshalb bin ich einverstanden – jederzeit

widerruflich –, dass Bayard Media und der Sailer Verlag mich zukünftig per Telefon

und/oder E-Mail über interessante Angebote und Aktionen informieren.

Lieferanschrift

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

Vertragspartner: Bayard Media GmbH & Co. KG, Böheimstraße 8, 86153 Augsburg, HRA 15029 Augsburg, Geschäftsführung: Horst Ohligschläger.

PLZ

Ich zahle bequem per Bankeinzug!

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Ich zahle per Rechnung


Datum Unterschrift 9389

Ort

Telefonnummer (für Rückfragen und bes. Angebote)

Gratis!

Ihre Vorteile mit

Expertenwissen zum kleinen Preis

Der Babydrache als Geschenk

Zuverlässige & portofreie Lieferung

Coupon jetzt einsenden an:

Aboservice, Leben & erziehen,

Heuriedweg 19, 88131 Lindau

oder noch schneller per

Tel.: 0180 / 52 601 41


(Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk.)

E-Mail:

abo.lebenunderziehen@guell.de

Internet:

www.leben-und-erziehen.de/abo

Bitte Bestell-Code angeben: 9389


Reise & Kultur

Fotos: Frank Zauritz, Shutterstock, PR, © COURTESY OF GALERIE MICHAEL WERNER, MÄRKISCH WILMERSDORF, KÖLN & NEW YORK; VB Bild-Kunst, Bonn 2012

Blüten fix

trocknen

Sie lieben Veilchen,

Akelei & Co.? Dann

zwischen Küchenpapier

in dicken Büchern

drei Wochen pressen –

schöne Dekoration für

Geschenke.

93 %

der Menschen über

50 brauchen Kunst

zum Wohlfühlen – so

die Uni Erlangen-

Nürnberg.

Besonders gute

Laune bekommt, wer

selber malt!

Oboe zum

Verlieben

Markus Lüpertz – Zeitreise durch sein Werk

In den 60ern galt sie als

das Gewissen Amerikas.

Joan Baez (71) sang

gegen Vietnamkrieg

und Gewalt (u. a. in

Woodstock), erhob ihren

markanten Sopran für

Gerechtigkeit und Bewahrung

der Schöpfung.

Jetzt kommt die Ikone

der Folk-Musik nach

Deutschland, gastiert

z. B. am 2. 6. in Köln, am

7. 6. in Dresden und am

11. 6. in München.

Karten? (0 18 05)

57 00 70.

Natur und Mensch, um dieses Thema kreist das Werk des Malers, Grafikers und

Wie schön Oboe klingen

kann, zeigt die CD

Bildhauers Markus Lüpertz (71). Wie er dies von 1960 bis heute künstlerisch umgesetzt

hat, zeigt die Ausstellung „Der gemalte Horizont“ im Osthaus-Museum

von Albrecht Mayer

Hagen (bis 29. Juli). 50 Gemälde (darunter „Mann im Anzug - dithyrambisch II“

(mit Orchester). Darauf

aus dem Jahr 1976, Foto), 50 Zeichnungen und mehrere Skulpturen geben einen

Stücke von Debussy,

einzigartigen Überblick über das Werk des ehemaligen Düsseldorfer Kunst-Professors,

der als einer der herausragenden zeitgenössischen Künstler gilt.

Ravel und Odermatt:

„Bonjour Paris“, Decca,

18 Euro.

AUF DEN NÄCHSTEN SEITEN Geheimnisvoll: Die Gärten der Jane Austen Aufregend: Andie MacDowell ganz privat

6 / 2012

41


REISE & KULTUR

Das bedrohte

PARADFoto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

42 6/ 2012


Ruhe vor dem

Fang: Bis zu 24

Stunden sind die

Krabbenkutter

unterwegs, wenn

die Fischer in den

Fangmonaten

(von März bis

November) zum

Krabbenfischen

rausfahren.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

von Hamburg an der Elbe

immer Richtung Meer fährt, entdeckt

eine der faszinierendsten Natur-

Landschaften Europas, Lebensraum

für seltene Tiere und Pflanzen.

Jetzt wird die Elbe vertieft – und die

ESWer

Natur muss sich neu finden.

6 / 2012 43


REISE & KULTUR

HAUTNAH

ERLEBEN

Nirgends kann man

die Unterelbe so

hautnah erfahren

bzw. errudern wie auf

dem Wasser, so wie

am Dwarsloch in der

Nähe des Haseldorfer

Hafens (Bild oben).

Zwei besondere

Touren:

• Ab Stade-Altstadt

Fluss-Safari mit

dem Tidenkieker.

13,50 Euro.

(0 41 41) 1 25 61,

www.tidenkieker.de

• Ab Stade: Segeltörn

mit Zweimaster

Richtung Nordsee, ab

30 Euro. (0 41 41)

40 91 70, www.stadetourismus.de

Mit Mut und Kraft betören, das

wollen die beiden streitenden

Vögel. Sie umkreisen,

belauern sich, plustern die

weißen Krägen eindrucksvoll

auf. Und dann stürzen

die 30 Zentimeter großen

kastanienbraunen Kontrahenten aufeinander los.

Schlagen mit Flügeln, treten mit Krallen, verhaken

die Schnäbel. Mal gewinnt der eine, mal der andere.

Bis sich nach drei, vier Minuten das etwas kleinere

Exemplar geschlagen gibt. Und der Sieger? Wird

prompt umgarnt von dem Weibchen, das, etwas abseits

stehend, alles haargenau verfolgt hat.

Nur wer Glück hat, kann das faszinierende Balzritual

der Kampfläufer an einem sonnigen Maitag im Naturschutzgebiet

Nordkehdingen beobachten. „Der Kampfläufer

steht seit Jahrzehnten auf der Roten Liste gefährdeter

Vogelarten“, sagt Stefanie Voigt vom Stader

Verein zur Förderung von Naturerlebnissen. „Es gibt

für die Vögel kaum noch natürliche Lebensräume.“

An der Unterelbe befinden sich einige der letzten. Doch

auch die sind bedroht. Denn die Elbe soll weiter vertieft

werden, damit noch größere Schiffe die 102 Kilometer

zwischen der Mündung des Stromes in die Nordsee bei

Cuxhaven und dem Hamburger Hafen zurücklegen können.

Auf der anderen Seite verändert

genau das Vertiefen die

Fließgeschwindigkeit und den

steten Wechsel zwischen Ebbe

und Flut in der Elbe so stark, sagen

Naturschützer. Schließlich

gehöre die Unterelbe zu einem in

Europa einmaligen Natur-Paradies:

Elf kleine Inseln mit so wundersamen

Namen wie Lühesand,

Rhinplate oder Hahnöfersand liegen

in der Elbe; dazu unzählige

Sandbänke und riesige Wattgebiete.

Denn die Flut aus der Nordsee

drückt bei Flut Salzwasser

weit hinein in die Elbe bzw. die

Überflutungsgebiete – ein einmaliger

Lebensraum für 65 Fischarten

wie Stint und Flunder, aber

auch bei Niedrigwasser für Tausende

Watvögel, Enten, seltene

Gänse sowie zahlreiche bedrohte

Pflanzen wie Schachbrettblume

und Schierlings-Wasserfenchel.

Eine Artenvielfalt, größer als am

Amazonas, herrsche hier – be-

Foto: blickwinkel, dpa, intertopics

44 6/ 2012


! !

REISE &K

KULTUR

UR

Bei dem Bootsbauer

Pankratz in Wischhafen

entstehen

Boote noch in echter

Handarbeit

Foto: Wotext t

2mm

Abstand !!!!!!!!!!! !

Schiffe machten

die Region einst

reich – heute

bedrohen sie die

NATUR

6/20

2012

45


REISE & KULTUR

Grandioses Schauspiel:

Wie ein

vorbeischwimmendes

Hochhaus

wirkt das 223

Meter lange

Frachtschiff Esna

vom Elbufer aus.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

46 6/ 2012


REISE & KULTUR

Foto: laif, plainpicture, blickwinkel, Zoonar (2)

haupten manche. Aber Gerd-Michael Heinze vom

Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft,

Küsten- und Naturschutz (NLWKN) drückt

es bescheidener aus. „Das Areal an der Tideelbe

lässt sich durchaus mit einmaligen Naturräumen

wie dem Donaudelta am Schwarzen Meer oder der

Camargue, zwischen den beiden Rhone-Armen südlich

von Arles, vergleichen.“ 1 050 Pflanzen- und

Tausende Tierarten schreibt der NABU (Naturschutzbund

Deutschland) dem Lebensraum Elbe zu – von

der Quelle im Riesengebirge bis zur Mündung.

Aber man muss nur genau hinschauen, um die Vielfalt

zu erleben, die sich gleich hinter dem Hamburger

Hafen zeigt, wo sich Süder- und Norderelbe zu

einem fast drei Kilometer breiten Strom vereinen.

Ebbe und Flut der Nordsee haben hier, auf Höhe

der Halbinsel Finkenwerder, das

größte Süßwasserwatt Europas

entstehen lassen – das Mühlenberger

Loch, eine Bucht südlich

der Elbe. Jetzt im Mai sind hier

noch Tausende durchziehende

Krickenten und Zwergmöwen zu

sehen. Dazu Teichrohrsänger,

Trauer-Schwalbe und Spießente,

die nutzen das Mühlenberger

Loch und die Auenwälder zur

Rast oder zum Nisten.

„Aber wie lange noch?“, fragt

Heinz Evers vom NABU stellvertretend

für viele. Die für 2013 geplante

Elbvertiefung „für 14,5

Meter tief gehende Containerschiffe“

– wie es im Behördendeutsch

heißt – könnte nicht nur

das Mühlenberger Loch, sondern

das ganze Naturparadies Unterelbe

nachhaltig gefährden. Und

zwar so sehr, dass viele Vögel

weder ausreichend Lebensraum

noch Nahrung finden. „Verschlickung

der Elb-Seitenarme, weniger

Sauerstoff für Fische, damit

weniger Essen für Vögel – alles

hängt zusammen“, so Evers.

Ein Grund mehr, sich diesem Paradies vorsichtig zu

nähern, das sich südlich der Elbe auf niedersächsischem

und nördlich des Flusses auf schleswig-holsteinischem

Gebiet entlangzieht. Alle paar Kilometer

ein ausgedehntes Naturschutzgebiet. Der ideale

TIERE AM

ELB-UFER

1 Frühlingszeit ist

Lämmerzeit: Familienausflug

in der

Haseldorfer Heide.

2 Auf Futtersuche:

Eine Lachmöwe inspiziert

den Strand

bei Cuxhaven.

3 Seltener Gast an

der Unterelbe: Der

Rotschenkel steht

auf der Roten Liste

gefährdeter Vögel.

4 Erfolg der Naturschützer:

250 Kegelrobben

tummeln

sich heute im Wattenmeer

nahe der

Elbmündung – vor

100 Jahren lebte

hier keine einzige.

1

2

3

4

Wie kleine

Wölkchen

schieben sich

LÄMMER

über den

Deich ...

Ausgangspunkt: das Alte Land

etwa, das nur eine Viertelstunde

mit dem Auto vom Hamburger

Hafen entfernt beginnt. Kleine

Straßen schmiegen sich immer

am Deich entlang, auf dem sich

knuffige Lämmer wie niedrig hängende

Wolken bewegen. Straßen,

die Neßdeich, Hauptdeich und

Estedeich heißen, schlängeln sich

gemächlich durch die saftig-grüne

Landschaft, vorbei an Schildern,

die gen Königreich, Himmelpforten

und Engelschoff

weisen. Mitten hinein in Deutschlands

größtes zusammenhängendes

Obstanbaugebiet, denn

auch dieses gehört zum Paradies

an der Elbe. Hübsche Bauernhäuschen

reihen sich wie im Bilderbuch

aneinander. Die Dächer in

Rot und Schwarz, manchmal auch

in traditionellem Reet.

Erst hinter Neuenfelde dünnen

die Häuserzeilen aus, Millionen

Apfel-, Birnen- und Kirschbäume

drängen sich zwischen die Fachwerkhäuser.

In langen Reihen reichen

sie kilometerweit ins Landesinnere.

Die Kirschen ließen

bereits ihre weißen Blätter fallen

und die Birnen blühen erst später,

dafür färben jetzt die pastellzarten

Apfelblüten die Landschaft

bis hinüber zur Elbe rosarot.

Es waren holländische Siedler, die

der Elbe das „Alte Land“ im 12.

Jahrhundert abrangen, indem sie

den Landstrich systematisch ein-

6 / 2012 47


REISE & KULTUR

deichten. Die Deiche beiderseits der Elbe schützen bis

heute diese Landschaft – ohne diese würden weite Teile

bei Flut überschwemmt werden; immerhin liegt im

Naturschutzgebiet Wilster Marsch, nördlich der Elbe,

Deutschlands tiefste Stelle: dreieinhalb Meter unter dem

Meeresspiegel. Dass heute 13 Millionen Obstbäume so

gut wachsen, verdanken sie auch der Elbe, das ehemalige

Schwemmland ist mineralienreich, das Wasser des

Flusses reguliert das Klima und liefert die Bewässerung.

Das malerische Jork ist Zentrum des Obstbaus. Alle

paar Meter weisen kunterbunte Schilder auf einen der

vielen Höfe hin. Auch auf den Herzapfelhof von Beate

und Hein Lühs. „Natürlich haben wir den Elstar, die

Lieblingssorte der Deutschen“, sagt die herzliche dunkelblonde

Frau. Aber auch Jonagold, Cox Orange und

Roter Boskop duften auf dem 20-Hektar-Hof.

10 000 aktive Bienenvölker sind deshalb vonnöten, um

die Blüten im Alten Land zu bestäuben. Dabei haben

die sogenannten Spindelbäume auf Beate Lühs Hof kaum

mehr etwas gemein mit romantischen, stattlichen Apfelbäumen.

Im Alten Land stehen – wie überall im kommerziellen

Obstanbau – spindeldürre, gerade mal armdicke

Stämmchen, die sich an stabile Holzpflöcke lehnen

müssen, um später ihre schweren Früchte tragen zu

können – etwa 20 Kilo je Baum.

Aber die Unterelbe bezaubert nicht nur mit Obst, sondern

auch mit einem der wichtigsten internationalen

„Flugplätze“ kurz hinter dem Alten Land! Nicht für Airbusse.

„100 000 Nonnengänse landen jedes Jahr hier“,

erzählt Biologin Stefanie Voigt. In großen Schwärmen

steuern die schwarz-weißen Wildvögel aus der sibirischen

Tundra ab Herbst das Naturschutzgebiet Kehdingen

bei Freiburg (Elbe) an. Rasten für ein paar Wochen

und fressen sich Energie für ihren Weiterflug

Richtung Atlantik an. Und einige Monate später, ab

Lust, die

Elbe zu

erkunden?

HINKOMMEN

Mit dem Auto über

A 1, A 7 bis HH-

Waltershof, dann

B 73 Richtung

Finkenwerder.

ÜBERNACHTEN

Kiek In Hotel Zur Einkehr***,

Stade, DZ/F

ab ca. 85 Euro,

(0 41 41) 23 25, www.

hotelzureinkehr.de;

Gästehaus am Alten

Hafen, Jork, DZ/F

ab ca. 74 Euro,

(0 41 62) 53 77,

www.altes-landgaestehaus.de

ELBE-RADWEG

Gehört zu den

schönsten Fernradwegen.

Am besten

vom Meer Richtung

Hamburg – meist

Rückenwind. Info:

(0 58 62) 96 97 20,

www.elberadweg.de

MEHR ERFAHREN

(0 41 42) 81 20 76,

www.maritime-elbe.de

Februar, März, machen sie auf

dem Rückweg in ihre Brutgebiete

erneut Halt an der Unterelbe, bleiben

je nach Klima bis in den Mai.

„Doch auch Zugvögel wie Blässgänse,

Pfeifenten, Goldregenpfeifer

und Dunkle Wasserläufer ruhen

sich in der Marschlandschaft

aus“, weiß Stefanie Voigt.

Wer genau schaut, entdeckt jetzt

im Mai sogar viele Nester. Fast alle

gefüllt mit drei, vier und mehr Eiern.

Bewacht von aufmerksamen

Kiebitz-, Feldlerchen- und hin und

wieder auch von Kampfläufer-

Müttern, die sich bereits für einen

Vater ihrer Kinder entschieden haben.

Bereit, jeden, der näher

kommt, mit allen Kräften zu vertreiben.

„Etwa 500 Brutvögel-

Paare kamen vergangenes Jahr“,

so Stefanie Voigt. Leider waren

nur zwei Kampfläufer-Paare darunter.“

In ganz Deutschland leben

von ihnen ohnehin nur noch

ein paar Dutzend. Immerhin gibt

es jetzt ein Pärchen mehr, das wohl

für Nachwuchs sorgt. Ganz liebevoll,

mit zart gehauchtem Schnattern,

wendet sich der Kampfläufer

nach dem Triumph über den Rivalen

der Herzdame zu. Wie erfolgreich

das Pärchen sein wird,

lässt sich beim nächsten Ausflug

zur Unterelbe überprüfen. Im

nächsten Mai, wenn sich die Zahl

der Kampfläufer vielleicht verdoppelt

hat. Heiko Schlierenkamp

Foto: Fotex; Illustration Karte: Julia Pfaller

48 6/ 2012


Der perfekte Urlaubsort…

ERHOLSAMES STIFTLAND

IM HERZEN EUROPAS

Natur und Ruhe erfahren, Kultur und

Geschichte erleben, Lebensart und

Gastlichkeit genießen – machen Sie

sich auf zu Ihrem persönlichen Wohlfühl-Urlaub

im Oberpfälzer Wald in

Ostbayern. TIPP Tauchen Sie ein in

die Wellness- und Gesundheitsoase

Sibyllenbad. INFO Gäste-Information

Neualbenreuth/Sibyllenbad,

www.neualbenreuth.de, neualbenreuth@sibyllenbad.de,

09638/93 32 50

INGOLSTADT – SHOPPINGPARADIES

IM HERZEN BAYERNS

Ingolstadt vereint Geschichte, Tradition und modernes

städtisches Flair in perfekter Art und Weise. TIPP Ingolstadt Village

– exklusives Outlet-Shopping in über 110 Boutiquen: Hochwertige

Mode- und Designermarken zu reduzierten Preisen.

Und nach dem Shoppen zum Wellness in die Donautherme

Wonnemar… INFO Tourist Information im Alten Rathaus,

www.ingolstadt-tourismus.de, info@ingolstadt-tourismus.de,

0841/305-3030

SCHWARZWALD

DEUTSCHLANDS DEUTSCHLANDS SCHÖNSTE SCHÖNSTE GENIESSERECKE GENIESSERECKE

URLAUB MIT GENUSS-PLUS: Kirschtorte, Tannenzäpfle,

Badischer Wein, Badische Küche –

dazu eine außerordentliche Landschaftsvielfalt:

Weinberge im Westen, fruchtbares Ackerland

in der Oberrhein-Ebene und im Osten von

Deutschlands höchstem Mittelgebirge. Dazwischen

hoch aufragende Waldberge und sonnige

Wiesen, breite Täler, schmale Schluchten, wilde

Wasser, stille Seen.

MAN ENTSPANNT in Fachwerkstädtchen oder

noblen Kurorten, bummelt durch Baden-Baden

oder Freiburg, trinkt einen Wein direkt beim

Winzer oder lässt sich von einem der zahlreichen

Sterneköche verwöhnen. Verständlich, dass die

über 11.000 Quadratkilometer große Ferienregion

im Dreiländereck zur Schweiz und zu Frankreich

als „Deutschlands schönste Genießer-

Ecke“ gilt.

FÜR DEN AKTIVEN GENIESSER empfehlen sich

Radtouren in den zahlreichen Tälern, auf dem

Panorama-Radweg im Osten oder um die Weinberge

im Westen.

BESONDERS INTENSIV lässt sich die Genießerecke

zu Fuß erleben: Auf den Weinwegen durch

die berühmten Badischen Weinbaugebiete oder

auf den „Schwarzwälder Genießerpfaden“.

SCHWARZWÄLDER GENIESSERPFADE sind

Premium-Wege mit Genuss-Plus. So ausgezeichnete

Wege verbinden Landschaft, Genießerfreuden

und Wandervergnügen auf sechs bis 15 Kilometer

langen Touren.

HIMMELSLIEGEN, Schnapsbrünnle, Obststationen,

kulturelle oder kulinarische Genuss-Erlebnisse

– immer wartet am Weg etwas Besonderes.

Neben der Landschaft rücken Kultur, Schwarzwälder

Küche, Weine, Brände, Biere oder Wasser

in den Fokus.

INFOS zu den Schwarzwälder

Genießerpfaden und zu anderen

Highlights im Schwarzwald gibt

es bei Schwarzwald Tourismus,

Tel. 0761/89 646-93,

GENIEßERPFADE www.schwarzwald-tourismus.

info

GENGENBACH IM

SCHWARZWALD

Schon von Weitem laden die Türme und

Tore in die historische Altstadt mit den

Gässchen und Winkeln ein.Überall atmet

Geschichte, trifft Vergangenheit auf aufgeschlossene

Gegenwart. Das „Städtle“

inmitten Reben und Schwarzwald –

aktiv sein, durchatmen und entspannen.

TIPP Gengenbach bei Nacht: kostenlose

Nachtwächterrundgänge im Sommer.

INFO Kultur- und Tourismus GmbH,

www.gengenbach.info, tourist-info@

stadt-gengenbach.de, Tel. 07803/930143

BAD HOTEL BAD TEINACH

NORDSCHWARZWALD

Fürstliches Ambiente bietet dieses exklusive

4 Sterne Wohlfühl- und Businesshotel.

Im Quellenrestaurant werden Sie mit

schwäbisch-badischer Crossover-Küche

verwöhnt. TIPP Wellness-Hotel mit

Gütesiegel. Erleben Sie die eigene Mineraltherme

mit Innen- und Außenbecken,

Sauna, Dampfbad, Biosanarium, Tepidarium,

Annemarie Börlind Schönheits-

Oase,Wellness Tempel INFO Bad Hotel

Bad Teinach, www.bad-hotel.de, info@

bad-hotel.de, Tel. 07053/290


jetzt

am Kiosk

für nur € 3,95

Gut beraten und sorgenfrei in die Zukunft!

Das aktuelle Sonderheft von plus Magazin

Jetzt bestellen unter

Tel. 0180 / 52 601 47

(



Magazin


Lesezimmer

Fotos: Giancarlo Botti/Gamma/Edel Verlag; Klaus E. Haun

Geliebte Romy ...

Zum 30. Todestag von Romy Schneider hat ihre Tochter ein inniges Buch geschaffen.

Einen „kreativen Donnerschlag“

nannte sie Claude

Sautet, mit dem sie viele

Filme drehte. Wie wahr!

Auch 30 Jahre nach ihrem

Tod gilt Romy Schneider als eine

der wenigen deutschen Schauspielerinnen,

die international Ruhm und Anerkennung

erlangten. Warum das so ist,

zeigt dieser zauberhafte Bildband mit

vielen erstmals veröffentlichten Fotos:

Romy bei Dreharbeiten, bei der Anprobe

mit Coco Chanel in deren Salon in

Paris, Romy mit ihrem – später tragisch

verunglückten – Sohn David und ihrer

Tochter Sarah, Romy bei Premieren und

Festen. An der Seite von Horst Buchholz,

Curd Jürgens, natürlich Alain Delon, Yul

Brynner, Michel Piccoli, Yves

Montand, Philippe Noiret ...

Fotos zum Schwelgen und Genießen.

Ebenso bewegend: das

sehr persönliche Gespräch mit

Sarah Biasini. Sie erzählt liebevoll

von ihrer Mutter, vom Tod

des Bruders, aber auch von den

Keine war wie sie

„Sissy“ und Femme fatale: Noch

heute faszinieren an Romy

Schneider vor allem ihre inneren

Widersprüche. Sie starb mit 43.

glücklichen privaten Momenten. Ebenso

offen schildert sie jedoch auch ihren ständigen

Kampf gegen den „Mythos Romy“.

Absolut sehens- und lesenswert.

Und wer noch mehr Lust auf Romy

Schneider hat: Bis 24. Juni ist

eine großartige Ausstellung

in der Bundeskunst halle in

Bonn zu sehen.

Romy Schneider: Ein

Bildband – mit einem

Vorwort von Sarah

Biasini, Edel, 36 Euro

6/ 2012

51


Lesezimmer

LIEBESGESCHICHTEN

AUS ALLER WELT

1

Tschingis Aitmatow: Dshamilja,

Insel, 5,00 Euro. Eine der


intensivsten Liebesgeschichten

Dshamilja

der Welt: Die lebensfrohe Kirgisin

Dshamilja bricht aus ihrer unglücklichen

Ehe aus und kämpft für ihren

Liebhaber – gegen jede Konvention.

„Mit sich selbst allein

sein zu können tut gut“,

findet Marion Brasch.

„Jede Menge Zündstoff für

eine gute Geschichte“

Leben in der DDR: Mit ihrem ersten Roman liefert Marion Brasch

einen spannenden Blick auf ihre ungewöhnliche Familie.

Frau Brasch, mit 50 haben Sie Ihr erstes

Buch geschrieben, über Ihre Familie. Eine Bilanz?

BRASCH (lacht) Ich fühle mich gar nicht im

bilanzfähigen Alter. Der Impuls für das Buch ging

von meiner Tochter aus. Sie ist 19 und hat immer

konkretere Fragen gestellt über ihre Verwandten,

die ja alle tot sind. Da dachte ich: Jetzt soll es sein.

Ihre Familie war in der DDR sehr bekannt ...

BRASCH Ja, bei uns hatten alle mit Schauspielerei,

Literatur oder Radio zu tun. Mein Vater war stellvertretender

Kulturminister. Meine drei Brüder und

er waren oft nicht einer Meinung, es krachte mitunter gewaltig.

Mein ältester Bruder Thomas floh 1976 in den Westen.

Warum ein Roman und keine Biografie? Ist die Zeit inzwischen reif

für Bücher, in denen das normale Leben in der DDR eine Rolle spielt?

BRASCH Roman deshalb, weil ich mir Freiheiten lassen wollte. Mir ging

es nicht um die „Geschichte der DDR“, sondern um meine Sicht der

Dinge. Und 21 Jahre nach der Wiedervereinigung wird die Offenheit

füreinander immer größer. Bei Lesungen im Westen treffe ich auf ein

ganz neues Interesse an Geschichten aus der DDR. Das finde ich toll!

Das Gespräch führte Elke Kressin.

Marion Brasch: Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie,

S. Fischer, 19,99 Euro

2Kurban Said: Ali und Nino,

Ullstein TB, 14,90 Euro. Ali

liebt die schöne Nino – aber er

muss sie töten. Weil ein Gesetz

in seiner Heimat Aserbaidschan

es so will. Und weil es einen Nebenbuhler

gibt, der Nino entführt hat.

3

Lion Feuchtwanger: Die

Jüdin von Toledo, Aufbau

TB, 9,99 Euro. Eigentlich will die

Spanierin Raquel König Alfonso

von Kastilien nicht heiraten.

Doch Stück für Stück erobert er sie mit

seiner Leidenschaft und seinem Mut.

4Syrie James: Die geheimen

Tagebücher der Charlotte

Brontë, Aufbau TB, 9,99 Euro.

Charlotte ist unglücklich verliebt.

Da lockt der Antrag eines

Mannes, an dem ihr Herz nicht hängt,

aber der ihr Sicherheit verspricht.

5

Valmiki: Ramayana – Die

Geschichte vom Prinzen

Rama und der schönen Sita,

Diederichs, 16,95 Euro. Eine Erzählung

in Versen, 2000 Jahre

alt, über das Ringen des Helden Rama

um die begehrenswerteste aller Frauen.

6

Jan-Philipp Sendker: Das

Herzenhören, Goldmann TB,

7,95 Euro. Ein 40 Jahre alter

Liebesbrief an eine Unbekannte

– das ist alles, was Julia von ihrem

verschollenen Vater blieb. In Birma

spürt sie seine geheime Liebe auf.

Ausgewählt von Sabine Heines

Fotos: Getty Images, Klaus E. Haun (3), PR (6), istockphoto

52 6/ 2012


Enthüllt

Plötzlich ist alles

ganz anders.

Sich in

einen deutschen

Soldaten,

einen

Besatzer, zu

verlieben

– für die

19-jährige

Norwegerin

Lillian 1942 sehr gewagt.

Aber auch ihr Helmut hat ein

Geheimnis: Seine Mutter ist

Jüdin. Lillian schwört, es niemandem

zu verraten. So erfährt

auch ihre Tochter Randi,

geboren 1951, erst als junge

Frau die Wahrheit. Eine bewegende

Biografie und ein unvergleichliches

Zeitzeugnis.

Randi Crott/Lillian Crott

Berthung: Erzähl es niemandem!,

Dumont, 19,99 Euro

Verbunden

Wie ein „Damenroman“

entsteht

Das bin doch ich, denkt

Hedda, als sie in einem Roman

die Beschreibung eines alten

Fotos liest. Aber ist es wirklich

ein Bild ihrer Familie, der

Carlssons? Ein Briefwechsel

entsteht, in dem sich Hedda

und die Autorin der Familie

Carlsson nähern. Daraus entspinnt

sich ein fesselndes Frauenschicksal

aus den Dreißigerjahren.

Man liest den Roman

– und zugleich, wie er entsteht.

Grandios. Die Autorin wurde

dafür mit dem schwedischen

August-Preis ausgezeichnet.

Sigrid Combüchen: Was

übrig bleibt. Ein Damenroman,

Kunstmann, 24,95 Euro

MEIN GEFÜHL

»Ein Buch zu

lesen, ist wie

einen Freund

zu treffen.

Oder einen

Fremden.«

Zeruya Shalev (53), israelische

Autorin. Aktuelles Buch: „Für den Rest

des Lebens“, Bloomsbury, 22,90 Euro

Unser

Tipp


DIE ERINNERUNG

TRÜGT

Gibt es eine Wahrheit?

Und welche ist

odann die richtige?

bwohl Martha

und Johanne

zusammen aufwuchsen,

erinnert jede

die Vergangenheit anders.

Während Johanne den

Schleier der Versöhnung

über ihre harte, freudlose

Kindheit breiten will, sucht

Martha unbeirrt nach der

Wahrheit: Warum unterwarf

sich die Familie

einem herzlosen

Patriarchen? Und

was machte das aus

ihrer Familie? Die

Dissonanz zwischen

den Schwestern

bleibt auch während

ihrer nostalgischen

Reise an die Ostsee.

Mehr noch: Es gibt

nicht die eine alleinige

Wahrheit, sondern

nur die, die man für

wahr hält. Ein Roman

über Herkunft und

Familie – und warum

man beides nicht

los wird. Ein tolles,

bewegendes Buch!

Judka Strittmatter:

Die Schwestern,

Aufbau, 19,99 Euro

6 / 2012 53


Sonnenstrahlen

im Juni

Es gibt Sätze, die geben Kraft, und manche begleiten uns als Sinn-Sprüche

durchs Leben. Wir haben einen bunten Strauß an

Sonnenstrahlen für Sie zusammengestellt – für jeden Tag im Juni.

23. Kalenderwoche

4

Mo Ideale sind wie Sterne.

Man kann sie nicht

erreichen, aber man kann

sich an ihnen orientieren.

CARL SCHURZ

5 Di Man müsste das Leben so

einrichten, dass jeder

Moment bedeutungsvoll ist.

IWAN TURGENJEW

6 Mi Die Schönheit der Dinge

lebt in der Seele dessen,

der sie betrachtet.

DAVID HUME

22. Kalenderwoche

1 Fr Nichts kann den Menschen

mehr stärken als das

Vertrauen, das man ihm

entgegenbringt.

PAUL CLAUDEL

2 Sa Es ist schön, zu leben, weil

Leben Anfangen ist, in

jedem Augenblick, immer.

CESARE PAVESE

3 So Vieles auf der Welt wäre

völlig uninteressant, wenn

es nicht verboten wäre.

WILLIAM FAULKNER

7 Do FRONLEICHNAM

Ein Charakter ist wie ein

Baum und der gute Ruf

wie der Schatten.

ABRAHAM LINCOLN

8 Fr Im Traum und in der

Liebe gibt es keine

Unmöglichkeiten.

JANOS ARANY

9 Sa Ein Mensch ohne

Fan tasie ist wie ein Vogel

ohne Flügel.

WILHELM RAABE

10 So Nimm dir Zeit zu

träumen, das ist der Weg

zu den Sternen.

AUS IRLAND

54 5/2010 6/2012


24 Seiten Extra Fiese Tricks der Krankenkassen

Juni 2012

geld^recht

DER EXTRA RATGEBER VON

Zum Heraustrennen und Sammeln

Kann ich mit

60 in Rente?

Foto: Getty Images

Die neuen Regeln für Frührenten S. 4


Bessere Hilfen

für Angehörige?

Die falschen Versprechen der

Politik bei der Pflege S. 12

Heftiger Streit

ums Krankengeld

Krankenkassen verweigern immer

❯häufiger diese Leistung S. 18


geld^recht 6/2012: In dieser Ausgabe

Wann in Rente? Was ist mit 60, 61, 62 möglich? S. 4 + + + Reise-Rücktritt: Wann zahlt die Police? S. 9 + + + Neues Punktesystem

in Flensburg S. 10 + + + Was nun, Herr Bahr? Verbesserungen werden für Demenz-Kranke versprochen, die Realität ist anders S. 12

+ + + Drei Bücher, die sparen helfen S. 15 + + + Lotto & Co.: Wo gewinnt man am ehesten? S. 16 + + + Kassen verweigern häufig

Krankengeld S.18 + + + Gute Spültabs S. 21 + + + Ihre Fragen, Experten antworten S. 22 + + + Musterbrief: Handy-Vertrag S. 24

GELD ZURÜCK

Kreditgebühren

nicht erlaubt

plus hat auf das Urteil

des Bundesgerichtshofs

(Az. XI ZR 388/100)

mehrfach hingewiesen.

• Vergessen wird, häufig,

dass auch viele Bausparkassen

unerlaubte

Gebühren berechnen.

plus wird in der nächsten

Ausgabe Details und

Musterbriefe zeigen.

ABFINDUNG

Wer kurz vor der

Rente steht, darf

weniger Abfindung

aus einem Sozialplan

erhalten, so jetzt

das Bundesarbeitsgericht

(Az. 1 AZR 740/07).

MIT RENTENBEGINN

Witwenrente

wieder beantragen

Gut 440 000 Witwen-/

Witwer-Renten ruhen,

weil man häufig zu viel

verdient. Wichtig: Mit

dem eigenen Rentenbeginn

dann die Hinterbliebenenrente

neu

beantragen, da das Einkommen

in der Rente

niedriger ist.

Jetzt höhere

Betriebsrente fordern

Bezüge müssten in diesem Jahr um fast 5 Prozent erhöht werden –

doch nur die wenigsten Arbeitgeber erledigen dies automatisch.

G

erade einmal ein Drittel der

Firmen in Deutschland, die

eine Betriebsrente für ihre ehemaligen

Mitarbeiter anbieten,

erhöhen die Zahlung auch automatisch

– obwohl das Betriebsrentengesetz

dies vorsieht. Dies

stellte eine Studie des Bundesverbands

der Betriebsrentner

jetzt fest. „Im Schnitt müssten

die Betriebsrenten 2012 um

4,78 Prozent erhöht werden“,

so der Präsident des Verbands,

Karlheinz Große. Er empfiehlt

deshalb allen Betriebsrentnern,

deren Bezüge nicht automatisch

erhöht wurden, die Erhöhung

schriftlich vom ehemaligen Arbeitgeber

zu fordern. Denn das

Betriebsrentengesetz sieht vor,

dass auch ausgeschiedene Arbeitnehmer

mit Betriebsrente

weiter am wirtschaftlichen Erfolg

der Firma teilhaben müssen.

Und jeder Arbeitgeber

muss deshalb die Betriebsrenten

erhöhen, wenn auch die Löhne

gestiegen sind und die Erhöhung

wirtschaftlich vertretbar

ist. Das Schreiben mit der Bitte

um Erhöhung ist an den Träger

der Betriebsrente zu richten.

61

Finanzinstitute

Bergbau

Gaststätten

73

28

90

Nahrungsmittel

42

Bau

Anteil der

Beschäftigten

mit Anspruch

auf Betriebsrente

in %.

Quelle:

Deutsche

Rentenversicherung,

DIA

Fotos: F1Online, plainpicture, Getty Images, ddp images, Thomas & Thomas, Shutterstock (2)

2 6/ 2012


„Ich mag keine Bankberater. Für mich gibt es

keinen Unterschied zu einem Staubsauger-Vertreter.“

Wolfgang Stumph, Schauspieler

850 EURO

Was steckt hinter

von der Leyens

Zuschussrente?

Wer viele Jahre berufstätig

war, aber

wenig verdiente, soll

mehr Rente erhalten

als jemand, der nicht

gearbeitet hat. Von

der Leyen: „Eine Floristin,

die nach Tarif

für 1.440 Euro Vollzeit

arbeitet und nach 35

Jahren 500 Euro Rentenanspruch

hat, landet

ebenso in der

Grundsicherung wie

jemand, der ein Leben

lang nichts getan hat.“

Aber beschlossen ist

dies noch nicht.

LEBENSVERSICHERUNG

Mehr Wettbewerb und günstiger

Die Finanzaufsicht BaFin hat

das seit 1934 bestehende

„Abgabeverbot bei Versicherungsprovisionen“

gekippt.

Was sich nach einer technischen

Kleinigkeit anhört,

kann für viele Kunden von





Versicherung

Rendite

Debeka 6,42

Neue Leben 6,21

Europa 5,92

DEVK 5,92

Angaben in Prozent für Verträge, die 2011

ausgezahlt wurden. Quelle: map-Report

Lebensversicherungen äußerst

positive Folgen haben. Denn

die Folge dürfte sein: Lebensversicherer

dürften künftig

noch stärker über ihre Preise

bzw. Provisionen, die rückvergütet

werden, um Kunden

werben. Im Zweifel werden

davon Versicherer über höhere

Auszahlungen bzw. geringere

Beiträge profitieren.

Wer also einen neuen Vertrag

schließt (oder einen bestehenden

aufstockt), sollte noch

genauer auf gute Versicherer

(siehe Tabelle) achten – Tipp

auch an die Kinder geben ...




GETESTET

Das sind

gute Navis

Wer sparen will, sollte

nicht nur auf neue Geräte

achten. Gute Auslaufgeräte

wie Becker Ready 50

und Falk flex 500 sind oft

100 Euro günstiger.

Gute Navis

Preis*

Falk Neo 550 225

Garmin nüvi 2460LMT 220

Becker Active 50 230

* In Euro. Quelle: Stiftung Warentest

TAGESGELD

Höhere Zinsen

immer nachfragen

Banken erhöhen Zinsen

für Tagesgeld nicht automatisch.

Deshalb sollte

man wöchentlich die

aktuellen Zinsen der Konkurrenz

kennen und evtl.

höhere Zinsen fordern.

STEUER

Vorsicht,

Erbschaft

Wer Teil einer Erbengemeinschaft

ist,

sollte überlegen, wie

man diese auflöst.

Verschenkt ein Bruder

etwas an die Schwester

und umgekehrt, kann

Schenkungssteuer

anfallen – Geschwister

haben nur 20.000 Euro

Freibetrag.

❱ ERWERBSGEMINDERT TROTZ HEILUNG

Auch wenn ein Arbeitnehmer nach einer

Krankheit oder einem Unfall wieder formal

geheilt ist, können die dauerhafte Einnahme

von Medikamenten und die psychischen

Folgen doch zu einer dauerhaften

Erwerbsminderung (samt Rente) führen.

Sozialgericht Detmold, Az. S 14 U 161/09

6/ 2012

3


geld ^ recht

Wann in Rente?

Im Westen gehen Männer

und Frauen später in Rente

als im Osten Deutschlands.

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Bund

59,3

59,1

Angabe in

Jahren

60,7 61,1

62,9

61,6

Versichertenrenten

51,0 49,9

Versichertenrenten

63,5

63,6

Altersrente

Erwerbsminderung

Altersrente

50,4 49,8

Erwerbsminderung

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

4 6/ 2012


extra

MIT 60,

61 ODER

62?

Welche Rente ist

noch möglich?

NEUE SERIE Seit Jahresbeginn wurden viele Rentengesetze

geändert – eine Folge der „Rente mit 67“.

Besonders hart getroffen von steigenden Altersgrenzen

sind alle, die heute um die 60 sind.

Ursula von der

Leyen freut sich

riesig: „Wir haben

die Trendwende.

Inzwischen

sind 25 %

der 60- bis 64-

Jährigen wieder

in einem sozialversicherungspflichtigen

Arbeitsverhältnis“,

so die Arbeitsministerin.

„Dass sich in zehn

Jahren der Anteil der Erwerbstätigen

in den Jahrgängen kurz

vor dem Renteneintritt mehr

als verdoppelt hat, ist ein beachtlicher

Erfolg.“ Was von der

Leyen damit auch sagt: 3 von

4 Menschen zwischen 60 und

64 sind nicht mehr normal beschäftigt,

sondern in einem

Zwischenstadium, in dem auf

die Rente gewartet wird –

krank (mit Krankengeld), arbeitslos,

in Altersteilzeit oder

Mini-Jobs. Allein deren Zahl

schätzt DGB-Chef Michael

Sommer auf 800 000. Und auch

wenn von der Leyen nicht

müde wird, zu betonen, dass

sich die Chancen Älterer verbessert

hätten – Fakt ist, dass

Millionen Arbeitnehmer auf

die Rente warten, aber wegen

der neuen Gesetze längere Zeit

überbrücken müssen.

Denn: Seit Januar 2012 greifen

die Gesetze zur Rente mit

67. Und das heißt für alle über

55 bzw. 60 dreierlei:

• Die Altersgrenzen steigen;

das heißt, die normale Altersrente

erhält man später – wer

1947 geboren ist, muss 2012

einen Monat länger arbeiten,

wer 1948 geboren ist, zwei Monate

mehr, usw.

• Zahlreiche Frührenten wurden

bzw. werden Stück für

Stück abgeschafft. Wer 1950,

1951 bzw. 1952 geboren ist,

kann nur noch einige Sonderregeln

nutzen, um eine Frührente

zu erhalten.

• Zwar bleibt die Rente für langjährig

Versicherte ab dem 63.

Geburtstag. Doch die lebenslangen

Abschläge steigen, wenn

man weiter mit exakt 63 in den

Ruhestand will.

Das heißt, mehr denn je

kommt es für alle ab 1950 Geborenen

darauf an, Sonderregeln

zu kennen und zu nutzen

(siehe Details auf den nächsten

Seiten). Und dabei kommt es

nicht nur auf den Geburtsjahrgang,

sondern auf den Geburtsmonat

an. Besonders bitter ist

das für den Jahrgang 1949. Wer

in der zweiten Jahreshälfte

2012 63 wird, hat 0,9 Prozentpunkte

mehr Abschlag.

Rente mit 60, 61, 62 …?

Welche Möglichkeiten es

gibt, bitte umblättern.

6 / 2012

5


geld ^ recht

Wie viel Rente?

Die höchsten Renten

erhalten langjährig versicherte

Männer im Westen

und nach Altersteilzeit.

Angaben in Euro je Monat

WEST

Regel-Altersrente

751

352

Erwerbsminderung

663 744

Nach Arbeitslosigkeit / Altersteilzeit

1180

695

Für langjährig Versicherte

1173

528

OST

Regel-Altersrente

1123

646

Erwerbsminderung

648

682

Nach Arbeitslosigkeit / Altersteilzeit

1028

730

Für langjährig Versicherte

1085

625

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Bund

RENTE

MIT

60

Ist dies so früh möglich?

Vor wenigen Jahren war der 60. Geburtstag der Tag, an dem viele Arbeitnehmer

bereits in Rente bzw. Vorruhestand gingen. Und heute?

Normale Arbeitnehmer

➤ Mit 60 ist für gesunde

Arbeitnehmer 2012 keine

Rente möglich.

Frührente für Frauen

➤ Bisher gab es die Rente für

Frauen mit 60; Voraussetzungen:

15 Jahre Wartezeit

und (!) 10 Jahre Pflichtbeiträge

nach dem 40.

Lebensjahr.

➤ Diese Frauenrente läuft

2012 aus – für Frauen, die

1952 oder später geboren

wurden. Heißt, nur noch

wenige Frauen (1951 oder

früher geboren), können diese

Rente 2012 noch nutzen.

Rente nach Altersteilzeit

➤ Rente nach Altersteilzeit

und Arbeitslosigkeit waren

bisher sehr attraktiv; vorausgesetzt

man war 2 Jahre

in Altersteilzeit oder nach

dem Alter von 58 Jahren

und sechs Monaten ein Jahr

arbeitslos.

➤ Doch diese Rente entfällt

für alle Jahrgänge ab 1952.

Wer in diesem Jahr 60 wird

oder wurde, kann diese nicht

mehr erhalten.

➤ Hier gibt es eine Sonderregel:

Wer vor 1952 geboren

wurde und die Voraussetzungen

auch 2012 erfüllt, kann

diese Rente mit 60 nutzen.

Langjährig Versicherte

➤ Wer mehr als 35 Beitragsjahre

hat, hat zwar formal

eine Hürde für die Rente für

langjährig Versicherte übersprungen.

Aber nur eine. Die

zweite heißt 2012: mindestens

63 Jahre alt; mit 60 ist

dies nicht möglich.

Erwerbsgeminderte

➤ Bei der Rente wegen

Erwerbsminderung gibt es

keine Altersgrenze, sie ist

mit 60 möglich. Entscheidend:

Wer gesundheitlich so

eingeschränkt ist, dass nur

weniger als 3 Stunden je Tag

gearbeitet werden kann, erhält

auch schon mit 60 die

volle Erwerbsminderungsrente.

Unter Umständen gibt

es diese sogar dauerhaft (ab

60 mit maximalem Abschlag

von 10,8 Prozent), wenn

absehbar ist, dass die volle

Leistungsfähigkeit nicht

hergestellt werden kann.

Schwerbehinderte

➤ Wer mind. GdB 50 und 35

Rentenjahre hat, konnte bisher

mit 60 in Rente. Das ist

jetzt nicht mehr möglich.

➤ Gleichwohl gibt es Sonderregeln:

Schwerbehinderte

bis Jahrgang 1957 schaffen

die Rente trotzdem vor

61: Jahrgang 1952 (Juni

bis Dezember Geborene)

müssen bis 6 Monate nach

dem 60. Geburtstag warten,

Jahrgang 1953 7 Monate,

1954 Geborene 8 Monate,

1955 Geborene 9 und 1956

Geborene 10 Monate und

1957 Geborene 11 Monate.

6 6/ 2012


extra

RENTE

MIT

61

Welche Chance

gibt es jetzt?

Wer 1950 oder 1951 geboren wurde, also heute

etwa 61 ist, will wissen, welche Renten jetzt möglich

sind. Hier sind die Antworten.

Normale Arbeitnehmer

➤ Eine Frührente mit 61 ist

praktisch nicht mehr möglich.

Es gibt nur noch ganz

wenige Ausnahmefälle.

Frührente für Frauen

➤ Frauen können nach wie vor

mit 61 Jahren diese spezielle

Frauenrente nutzen, wenn

sie 1950 und 1951 geboren

wurden; Voraussetzungen:

Mindestversicherungszeit

von 15 Jahren, davon

mindestens 10 Jahre Pflichtbeiträge

nach dem 40.

Lebensjahr.

➤ Wer diese Rente mit 61

nutzt, muss einen lebenslangen

Rentenabschlag von

maximal 14,4 Prozent in

Kauf nehmen.

➤ Wichtig: Die Frauenrente

(nur für die Jahrgänge bis

maximal 1951) bleibt unberührt

von den steigenden

Altersgrenzen, die mit der

Rente mit 67 verbunden

sind. Das bedeutet: Die

Altersgrenze bleibt, auch

bei den Abschlägen gibt

es keine Veränderungen;

Maßstab bleibt hier weiter

das 65. Lebensjahr.

Rente nach Altersteilzeit

➤ Diese Rente nach mindestens

2 Jahren Altersteilzeit

oder nach Arbeitslosigkeit

gibt es für Jahrgänge ab

1952 nicht mehr.

➤ Wer aber 1951 und früher

geboren wurde, muss jedoch

bis zum 63. Geburtstag auf

die Frührente warten – diese

Rente ist also eigentlich für

61-Jährige nicht möglich.

➤ Aber: Es gibt eine Sonderregel.

Vertrauensschutz

greift für alle, die vor 1952

geboren wurden: Wer am

1. Januar 2004 bereits arbeitslos

bzw. gekündigt war

oder zu diesem Zeitpunkt

Altersteilzeit vereinbart

hatte, kann ab dem 60. bzw.

auch mit dem 61. Geburtstag

vorzeitig in Rente.

Für langjährig Versicherte

➤ Auch wer die 35 Jahre

Pflichtbeiträge vorweisen

kann, kann diese Rente

nicht mit 61, sondern erst ab

63 nutzen.

Erwerbsgeminderte

➤ Wer aus gesundheitlichen

Gründen weniger als drei

Stunden am Tag arbeiten

kann, erhält eine Rente wegen

Erwerbsminderung.

➤ Hier gibt es grundsätzlich

keine Altersgrenzen.

➤ Für 61-Jährige beträgt der

maximale Abschlag 9 Prozent.

Interessant ist diese

Alternative besonders für

Frauen, die eigentlich die

Frauenrente nutzen könnten,

den hohen Abschlag

(bis zu 14,4 Prozent bei

Renteneintritt mit 61) aber

nicht wollen; sie können

nach längerer Krankheit die

dauerhafte Erwerbsminderungsrente

beantragen.

Schwerbehinderte

➤ Diese Rente ist auch mit 61

weiter möglich.

➤ Maßgeblich sind GdB 50

und 35 Beitragsjahre in der

Rentenversicherung.

6 / 2012

7


geld ^ recht

Abschläge

bleiben

Wer früher in

Rente will, muss

weiter lebenslange

Abschläge

hinnehmen:

• Für jeden Monat

vor der offiziellen

Regelaltersgrenze

0,3 Prozent.

• Wer zwei Jahre

(24 Monate) früher

geht, hat 7,2

Prozent Abschlag.

• Ausnahme:

Wer 45 Jahre

Beiträge zahlte,

kann auch künftig

mit 65 in Rente –

ohne Abschlag.

• Aber: Bisher

war eine Frührente

5 Jahre vor

der offiziellen

Grenze, also mit

60, möglich:

18 % Abschlag.

Das ist künftig

nicht mehr möglich.

Die früheste

Frührente ist erst

mit 63 möglich:

14,4 % Abschlag.

Was war vorher?

Nur jeder Fünfte wechselt

direkt aus dem Job

in den Ruhestand.

Angaben in %

ALG II

(Hartz IV)

ALG I

Altersteilzeit /

Vorruhestand

Sonstiges**

8

8

16

12

21

35

Nicht berufstätig,

Hausfrau*

Erwerbstätig

* Passiv Versicherte.

** Z. B. Selbstständigkeit. Quelle:

Deutsche Rentenversicherung Bund

RENTE

MIT

62

Was ist noch möglich?

Wer 1949 bzw. 1950 geboren ist, also in diesem Jahr 62 wird bzw. wurde,

kann noch viele Sonderregeln nutzen, um vorzeitig in Rente zu gehen.

Normale Arbeitnehmer

➤ Normalerweise ist mit 62 in

diesem Jahr keine normale

Frührente mehr möglich.

Aber: Bei fast allen Renten

gibt es Ausnahmen, die

jedem Mann bzw. jeder Frau

doch noch Chancen bieten.

Frührente für Frauen

➤ Die Frauenrente ist auch

2012 für Frauen ab dem 62.

Lebensjahr noch möglich,

wenn sie 1950 oder früher

geboren wurden.

➤ Es gelten aber weiter dafür

diese Voraussetzungen:

mindestens Wartezeit 15

Jahre, davon mindestens 10

Jahre mit Pflichtbeiträgen

nach dem 40. Geburtstag;

und ein lebenslanger Abschlag

auf die Rente von bis

zu 10,8 Prozent.

➤ Wichtig: Obwohl ab diesem

Jahr die Altersgrenzen auch

für Frauen im Rahmen der

Rente mit 67 steigen, gilt

für die Frauenrente weiter

der 65. Geburtstag als Maßstab

für das Berechnen der

Rentenabschläge.

Rente nach Altersteilzeit

➤ Hier gibt es kaum noch

Möglichkeiten – für diese

Rente (nach mindestens 2

Jahren Altersteilzeit oder

nach Arbeitslosigkeit) gilt

jetzt das 63. Lebensjahr.

➤ Aber auch hier gibt es

eine Sonderregel. Vertrauensschutz

haben alle, die

vor 1952 geboren wurden.

Waren sie am 1. Januar

2004 bereits arbeitslos

bzw. gekündigt oder hatten

zu diesem Zeitpunkt bereits

Altersteilzeit vereinbart,

können sie schon ab dem

60. Geburtstag vorzeitig in

Rente und damit selbstverständlich

auch mit 62.

Für langjährig Versicherte

➤ Hier gilt leider: Auch wer

35 Jahre Pflichtbeiträge in

der Rentenkasse hat, muss

trotzdem bis 63 warten.

➤ Ganz wichtige Ausnahme:

Das vor längerer Zeit

geplante Absenken der

Altersgrenze auf 62 wurde

gestrichen. Ausnahme: Wer

1950 geboren wurde und

vor dem 1. Januar 2007 Altersteilzeitarbeit

vereinbart

hat, kann auch 2012 mit 62

Jahren in den Ruhestand.

Erwerbsgeminderte

➤ Eine Rente für Erwerbsgeminderte

ist mit 62 möglich,

da hier nur der Gesundheitszustand

zählt, nicht das Alter.

Maßgeblich ist: Wer aus

gesundheitlichen Gründen

weniger als drei Stunden am

Tag arbeiten kann, erhält

Erwerbsminderungsrente.

➤ Für 62-Jährige beträgt der

maximale Abschlag auf die

Rente 5,4 Prozent.

➤ Wichtig: Auch hier sollten

Frauen, die die Frauenrente

nutzen könnten, überlegen,

ob diese Rente nicht wegen

des geringeren Abschlags

sinnvoller ist.

Schwerbehinderte

➤ Alle, die schwerbehindert

sind, können diese Rente

weiter mit 62 nutzen.

➤ Voraussetzungen dafür sind

ein Grad der Behinderung

von 50 und 35 Rentenjahre.

Fotos: plainpicture (2), Hub/laif, Okapia, Getty Images

8 6/ 2012


extra

Wann zahlt die

Reise-Rücktritts-Versicherung?

Entscheidend sind viele kleine Details, sonst weigert sich die Police zu bezahlen.

Von der Reise zurücktreten

Diese Gründe zählen für einen Reise-Rücktritt

Richtig handeln bei Reise-Rücktritt

Nur wer sich an die Vorgaben hält, ist geschützt

➽ Unfall oder Todesfälle

in der Familie.

Gilt auch für Eltern,

Kinder, Großeltern,

Geschwister,

Schwiegereltern

und -kinder.

➽ Hatten zwei Freundinnen

die Reise

geplant, kommt

die Police auch für

Stornokosten der

Mitreisenden auf.

➽ „Unerwartete“

und „ernsthafte“

Krankheit, die die

Reise unzumutbar

macht. Schnupfen

zählt nicht.

➽ Impfunverträglichkeit.

Übernommen

werden Stornokosten

nur, wenn

für die Einreise die

Impfung unerlässlich

war.

➽ Arbeitslosigkeit.

Entscheidend ist,

der Arbeitsplatz

muss unerwartet

verloren gehen. Wer

bereits gekündigt

hat oder arbeitslos

ist, kann die Police

nicht in Anspruch

nehmen.

➽ Ereignisse im

Reiseland. Angst

vor Epidemien oder

Terror gelten als

„höhere Gewalt“,

nicht als Rücktrittsgrund.

Auch Unwetter

werden nicht

akzeptiert. Genauso

wenig wie Unglücke:

Havarie von

Kreuzfahrtschiffen

oder Flugzeugabstürze.

Gezahlt wird

nur, wenn es eine

offizielle Reisewarnung

des Auswärtigen

Amtes gibt.

Dann darf kostenlos

storniert werden.

Aber dann ist der

Reiseveranstalter

zuständig.

Schnell stornieren.

Der Schaden muss

so gering wie möglich

gehalten werden.

Obliegenheitspflicht!

Sofort den

Reise veranstalter

informieren.

Dann „Schaden“

dem Versicherer

melden, auch wenn

noch keine Storno-

Rechnung vorliegt.

Alle Unterlagen

beim Versicherer

einreichen:

Buchung, Stornorechnung.

Belege

für Reise-Rücktritt:

Attest, Sterbeurkunde,

Nachweis

geschädigten

Eigentums, Kündigung

mit Angabe

des Grundes.

Bei Krankheit

oder Unfall muss

Arzt das Formular

„Ärztliche

Bescheinigung“

ausfüllen, wird von

der Schweigepflicht

entbunden.

Zahlt der Versicherer

nicht, kann

innerhalb von 6

Monaten geklagt

werden.

Wer kurzfristig

storniert,

muss zahlen

4 % bis 30 Tage

8 % ab 29. bis 22. Tag

25 % ab 21. bis 15. Tag

40 % ab 14. bis 7. Tag

50 % ab 6. Tag

80 % ab 2. Tag

Quelle: Deutscher Reisebüroverband

„Viele vergessen, dass es Geld vom

Reiseveranstalter geben kann, wenn z. B. eine

Region von Unwetter verwüstet wurde, das

Hotel zwar nicht zerstört, aber der Strand

wegen umgestürzter Bäume gesperrt ist.“

Rainer Noll, Fachanwalt für Reiserecht

Foto: ddp images

6 / 2012

9


geld ^ recht

Die

neuen

Punkte-

Regeln

Ab Januar werden

Verkehrsverstöße

anders geahndet. Das

sind die wichtigsten

Änderungen.

?

Was soll sich grundsätzlich

bei der Flensburger

Verkehrssünderkartei ab

Januar ändern?

Das Punktesystem wird insgesamt

vereinfacht. Künftig soll es nur noch

Vergehen geben, die mit einem oder

zwei Punkten bestraft werden. Bisher

gab es je nach Vergehen einen

bis sieben Punkte.

Was heißt das konkret?

Einige Beispiele zeigt die Tabelle

rechts. Generell gilt dabei: Straftaten

(also Alkohol am Steuer, Körperverletzung

usw.) werden künftig

generell mit 2 Punkten bestraft

(bisher gab es dafür 5 bis 7 Punkte);

schwere Vergehen mit einem

Fahrverbot ergeben auch 2 Punkte

(bisher 3 bis 4) und kleinere Ordnungswidrigkeiten

(bisher 1 oder

2 Punkte) bringen nur noch 1 Punkt

im Zentralregister.

Foto: shutterstock, ullstein

10 6/ 2012


extra

Was heißt das für Fahrverbote?

Weiter 18 Punkte?

Nein. Denn hier muss unterschieden

werden. Jährlich verhängen

Gerichte etwa 80000 Fahrverbote

auf Zeit. Diese Urteile bleiben

von den Änderungen in

Flensburg unberührt,

da hier

einzelne Urteile

maßgeblich sind.

Anders sieht es

aus, wenn über die

Jahre so viele

Punkte gesammelt 6,4

wurden. Bisher 1997

wurde der Führerschein

mit 18

Punkten entzogen. 8,4

Das ist künftig bereits

mit 8 Punk-

2007

ten der Fall. Aber

nur, wenn vorher

alle Mahnstufen

durchlaufen wurden.

Niemand

muss aber befürchten, dass man

durch das Umstellen auf das

neue System plötzlich den Führerschein

entzogen bekommt.

Was sind Mahnstufen?

Je nach Punktestand wird man

als Autofahrer in unterschiedlichen

Mahnstufen eingruppiert

und darüber auch informiert:

Wer bis zu drei Punkte hat, wird

„vorgemerkt“, ohne dass wei-

Wann werden Punkte

künftig gelöscht?

➜ NEU: Ab 2013 hat jedes

Vergehen eine eigene Verjährungsfrist,

es wird unabhängig

davon gelöscht, ob

neue Vergehen vorliegen.

➜ ZEHN Jahre (statt fünf)

gespeichert werden Straftaten

(Alkohol, Menschen

sind verletzt worden).

➜ FÜNF Jahre werden

sehr schwere, 2,5 Jahre

schwere Vergehen

gespeichert.

9 Mio. Sünder

Die Zahl gespeicherter

Autofahrer nimmt

stetig zu.

5,0

1992

Quelle: Kraftfahrtbundesamt.

Angaben

in Mio, jeweils

zum 1. Januar

tere Maßnahmen folgen; wer

vier oder fünf Punkte hat, wird

„ermahnt“ und über den Punktestand

informiert; mit sechs

oder sieben Punkten wird man

„verwarnt“ und muss ein spezielles

Seminar zur Fahreignung

machen.

6,8

2002

9,0

2012

Kann man durch

Seminare, wie

bisher, Punkte

tilgen?

Nein. Das ist künftig

nicht mehr

möglich.

Wie werden

Punkte dann

künftig getilgt?

Ein wesentlicher

Unterschied: Künftig

wird jedes Vergehen

einzeln gespeichert

und es

verjährt auch einzeln.

Ein neues

Vergehen mit neuen

Punkten führt also nicht

mehr wie bisher dazu, dass

nicht mehr gelöscht wird (siehe

auch Kasten unten). Generell

werden aber Punkte deutlich

länger gespeichert.

Was ist mit Punkten, die bereits

gespeichert wurden?

Die bleiben erhalten, werden

aber ab Januar auf das neue System

umgestellt. Dabei gilt auch:

Punkte, die bis zum 31. Dezember

2012 gespeichert sind, werden

fünf Jahre lang gespeichert

und dann getilgt.

Werden durch das neue

Punktesystem mehr Führerscheine

entzogen?

Ja. Bundesverkehrsminister Peter

Ramsauer geht davon aus,

dass etwa 10 Prozent mehr Führerscheine

entzogen werden als

bisher.

Wer ist durch das neue System

besonders gefährdet?

Mehrfach-Täter werden deutlich

härter getroffen. Einerseits werden

die Vergehen vielfach doppelt

so lange gespeichert; andererseits

gibt es keine Möglichkeit

mehr, Punkte (außer durch die

Zeit) zu tilgen. Hinzu kommt,

dass Drängler, Raser und Promille-Sünder

im Verhältnis härter

bestraft werden als bisher.

Und: Da die Taten länger gespeichert

werden, gilt man bei einem

neuen Vergehen nach drei oder

vier Jahren nicht mehr als Ersttäter;

das hat zur Folge, dass Gerichte

dann bei Fahrverboten

und Geldbußen härter urteilen.

Werden denn auch die Bußgelder

ab 2013 verändert?

Nein. Die Bußgelder bleiben unverändert;

verändert werden nur

die mit einzelnen Vergehen verbundenen

Punkte. Bestraft wird

weiter mit Punkten, Geldbußen

sowie Geldstrafen mit und ohne

Fahrverbot.

So viele

Punkte gibt

es künftig

VERGEHEN

Und Punkte, die

man bereits hat ...

• ... werden ins neue

System übertragen.

Eine Amnestie gibt

es nicht;

• ... werden aber nicht

dazu führen, dass jemand

benachteiligt wird.

• ... acht bis zehn alte

Punkte werden in vier

neue umgewandelt.

• ... acht Punkte gelten

künftig als Grenze für

den Führerschein-

Entzug. Die bisher

gesammelten Punkte

zählen aber mit.

Punkte

ALT

Punkte

NEU

21 bis 25 km/h zu schnell 1 1

Gefährliches Überholen 2 1

Vorfahrt missachtet 3 1

Fahren Autobahn-Seitenstreifen 4 1

Im Ort: 31–40 km/h zu schnell 3 2

51 bis 60 km/h zu schnell 4 2

Unterlassene Hilfe 5 2

Fahren ohne Führerschein 6 2

Verkehr gefährdet: Alkohol 7 2

Telefonieren beim Fahren 1 1

Fahren mit 1,1 Promille 7 2

Saison-KZ abgelaufen 1 0

Re. abbiegen, Fußgänger gefährdet 3 1

TÜV abgelaufen 2 0

Nur 4/10-Abstand 2 0

Rettungswagen behindert 1 0

Ohne Licht, schlechtes Wetter 3 0

Keine Winterreifen bei Eis 1 0

Entfernen nach Unfall 7 2

Kein Stopp an Zebrastreifen 4 1

6 / 2012

11


geld ^ recht

Was stimmt denn nun,

Seit Jahren verspricht die Politik,

dass sie Demenz-Erkrankte

und deren Angehörige besser

unterstützen möchte. Auch

der Gesundheitsminister tut dies

in wohlfeilen Worten. Doch

hinter vollmundigen Ankündigungen

steckt häufig wenig ...

Herr Bahr?

„Bisher

orientiert sich

der Pflegebedürftigkeitsbegriff

allein

an den Verrichtungen.

Wir

tragen dem

besonderen

Betreuungsaufwand

bei dementen

Menschen

Rechnung.“

„Familie ist

Kern der

Gesellschaft.

Wenn ein Angehöriger

pflegebedürftig

wird,

ist die Familie

gefordert. Die

Gesellschaft

muss sie

unterstützen.“

Minister Daniel Bahr

(FDP) im Bundestag

am 22. 11. 2011

Bahr im FAZ-Interview

am 10. 10. 2011

WAHR IST

➡ Ein von allen Experten

geforderter neuer Pflegebegriff

ist auch in den

von Minister Bahr vorgestellten

Plänen nicht enthalten.

Mehr noch: Ende

2011 warf der Theologe

Jürgen Gohde, der diese

Neu-Definition als Vorsitzender

des Pflegebeirats

im Ministerium in Angriff

nehmen sollte, entnervt

hin. Er könne kein klares

Konzept für die Pflegereform

erkennen, so seine

Begründung.

WAHR IST

➡ Wer Angehörige zuhause

pflegt, erhält weniger

Geld und Unterstützung,

als wenn in einem

Heim gepflegt wird. In

Pflegestufe I gibt es bei

häuslicher Pflege monatlich

235 Euro Pflegegeld.

Im Heim erhält ein Pflegebedürftiger

in Stufe I

bis zu 1.020 Euro. Und

selbst wenn es ab 2013

bei der häuslichen Pflege

70 Euro mehr je Monat

geben sollte, bleibt der

enorme Unterschied.

Fotos: ddp images, istockphoto, Privat

12 6/201

20122


extra

„Rot-Grün

hat in zwei

Legislaturperioden

bei der Pflege

überhaupt

nichts vorangebracht.

Wir leisten

mit unserer

Pflegereform

einen

wesentlichen

Beitrag.“

Rede im Bundestag

am 22. 11. 2011

WAHR IST

➡ Es war die große Koalition

aus CDU/CSU

und SPD, die 2008 eine

Reform der Pflege verabschiedete.

Die Weiterentwicklung

der Pflege,

insbesondere des Pflegebegriffs,

die sich die Koalition

aus CDU/CSU

und FDP vorgenommen

hatte, ist bislang nicht

sichtbar. Das liegt vor

allem daran, dass das

Versprechen von Bahrs

Vorgänger Philipp Rösler,

2011 werde zum

„Jahr der Pflege“, nicht

gehalten wurde – weder

von Philipp Rösler noch

von Daniel Bahr.

„Wir wollen

auch etwas

für die Angehörigen

machen.

Dabei geht

es um Reha

und Pflege

und um

den Grundsatz

„ambulant

vor

stationär.“

Bahr im Bundestag

am 22. 11. 2011

WAHR IST

➡ Es blieb bei der Ankündigung.

Daniel Bahr

konnte sich mit dem

Wunsch, pflegende Angehörige

bei der Rehabilitation

durch die

gesetzliche Rentenversicherung

besserzustellen,

nicht durchsetzen. Der

Plan scheiterte am Veto

des Arbeitsministeriums,

geführt von Ursula von

der Leyen (CDU). Jetzt

soll es lediglich „Empfehlungen“

geben, Reha

von Angehörigen durch

die Krankenkassen zu

leisten. Das heißt, Angehörige

haben enorme

Belastungen durch die

Pflege, erhalten aber

weder von der Rentennoch

von der Krankenkasse

entsprechende

Unterstützung.

„Rechnet man

alle Sach- und

Geldleistungen

von vier Menschen

einer

Pflege-WG zusammen,

dann

stehen in der

Pflegestufe 1 bis

zu 3.400 Euro

pro Monat zur

Verfügung.“

Interview in der Bild-

Zeitung, 7. 2. 2012

WAHR IST

➡ Wie der Minister

auf diese Zahl kommt,

konnte bisher nicht geklärt

werden. In Pflegestufe

I Gesamtleis -

tungen von 850 Euro

(3.400 Euro : 4) je Person

und Monat zu erhalten,

ist nicht möglich

(siehe Tabelle nächste

Seite). Übrigens: Ein

Platz in einer Pflege-WG

kostet genauso viel wie

ein Platz in einem Pflegeheim

– mindestens

2.300 Euro je Monat.

„Wir wollen die

umlagefinanzierte

Pflegeversicherung

künftig um

eine kapitalgedeckte

Vorsorge

ergänzen. Es

muss eine starke

Säule der Eigenverantwortung

geben.“

Rede beim DGB,

13. 10. 2011

Vor allem

Angehörige

fordern,

dass den

Ankündigungen

auch Taten

folgen.

WAHR IST

➡ Laut Koalitionsvertrag

wurde zwischen CDU/

CSU und FDP vereinbart,

das gegenwärtige

System durch eine Kapitaldeckung

zu ergänzen,

die „verpflichtend, individualisiert

und generationengerecht“

sein soll.

Davon ist nicht mehr die

Rede. Gesprochen wird

nur noch über eine freiwillige

private Vorsorge.

Doch die löst Probleme

nicht. Selbst dann nicht,

wenn sie steuerlich

gefördert wird, was

Finanzminister Wolfgang

Schäuble nach

wie vor ablehnt.

6 / 2012

13


geld ^recht

Diese Leistungen

gibt es wirklich

„Niemand weiß,

wohin die Reise

bei der Pflege

geht. Die

Titanic nimmt

Fahrt auf, Bahr

steuert auf den

Eisberg zu.“

Eugen Brysch,

Vorstand Deutsche

Hospiz Stiftung

1 210

2010

1 545

2020

1 824

2030

Angaben

in Mio.

Immer mehr

Demenz

Stellen,

die helfen

2 197

2040

Die Zahl der an Alzheimer

& Co. Erkrankten

nimmt stetig zu und

damit der Bedarf an Hilfe

und Geldleistungen.

Quelle: destatis

Alzheimer Gesellschaft

Friedrichstraße 236,

10969 Berlin,

(030) 25 93 79 50,

www.deutsche-alzheimer.de

Deutsche Stiftung für

Demenzerkrankte

Reuterstr. 157, 53113 Bonn,

(02 28) 9567 8459,

www.demenz-stiftung.de

Auch wenn die Politik

(siehe vorige Seite) viel

verspricht und ankündigt,

in Wahrheit erhalten

Demenzkranke bzw.

ihre Angehörigen recht

wenig Unterstützung.

➽ Keine Pflegestufe

Gut 1,2 Millionen Menschen

in Deutschland sind derzeit

an Demenz erkrankt. Und

jährlich kommen Zehntausende

hinzu (siehe auch Grafik

links). Und obwohl dies und

auch die Besonderheiten einer

Demenz seit Langem bekannt

sind, fallen zahlreiche

Demenzkranke und damit die

Angehörigen, die sie zuhause

versorgen, durch das Raster

der Pflegeversicherung.

Das heißt: Viele erhalten kein

oder nur sehr wenig Geld aus

der Pflegekasse, obwohl der

Pflegeaufwand enorm ist.

Das entscheidende Problem:

Im Frühstadium vergibt der

Medizinische Dienst der Pflegekasse

häufig keine Pflegestufe.

Denn als pflegebedürftig

im Sinne des Gesetzes gilt

vor allem, wer körperlich eingeschränkt

ist. Der hohe Betreuungsaufwand

bei Demenz

wird nicht ausreichend berücksichtigt.

➽ Gerade 100 Euro

Das steht Pflegebedürftigen zu

Im nächsten Jahr soll es teilweise mehr Geld geben. Aber,

die Pläne sind noch nicht als Gesetz verabschiedet ...

Pflegegeld

Zwar wurde mit der Reform

der Pflegeversicherung 2008

die Pflegestufe 0 eingeführt,

die viele Demenzkranke (bzw.

deren Angehörige) wegen der

eingeschränkten Alltagskompetenz

beantragen können.

Wird dies anerkannt, erhalten

Betroffene wenigstens ein Betreuungsgeld

von 100 bzw.

maximal 200 Euro im Monat.

Doch das Geld ist zweckgebunden,

z. B. für eine Betreuung

außer Haus (ein Nachmittag

je Woche) in einer

Tagespflege. Möglich sind

auch (stundenweise) Musikoder

Ergotherapie. Aber das,

was vielen Angehörigen helfen

würde, nämlich ein ambulanter

Pflegedienst für die

Grundpflege, ist nicht erlaubt.

Und: Die Pflegekasse erstattet

auch nur das, was man per

Quittung belegen kann. Das,

was vielen Angehörigen helfen

würde, nämlich Geld, um

einen Pflegedienst zu bezahlen,

der beispielsweise die

Pflegesachleistung

2012 2013 1) 2012 2013 1)

Pflegestufe 0 — 120 225 100–200 —

Pflegestufe I 235 305 665 450 1.023

Pflegestufe II 440 525 1.250 1.100 1.279

Pflegestufe III 700 700 1.550 1.550 1.550

Härtefälle — — — — 1.918

Alle Beträge in Euro je Monat

AMBULANT

Grundpflege übernimmt, den

Haushalt organisiert oder

auch nur Demenzkranke betreut

(bzw. stundenweise auf

sie aufpasst), kann aus dem

Geld der Pflegestufe 0 in der

Regel nicht bezahlt werden.

➽ 13 Kriterien

STATIONÄR

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

1) Pläne des Gesundheitsministeriums; muss aber noch als Gesetz beschlossen werden

Damit man die Pflegestufe 0

überhaupt erhält, überprüft

der Medizinische Dienst 13

Kriterien der „Alltagskompetenz“

(SGB XI). Demente haben

Anspruch auf Pflegestufe

0, wenn sie zwei der Kriterien

erfüllen, zum Beispiel wenn

sie aggressiv auf ihre Umwelt

reagieren, den Tagesablauf

nicht mehr planen und strukturieren

können oder einfach

regelmäßig aus ihrer Wohnung

weglaufen.

14 6/ 2012


extra

ALDIDENTE & CO. –

SCHNÄPPCHENPLANER 2012/13,

Eichborn, 9,95 Euro

WARUM? Weil Aldi, Lidl & Tchibo

oft sehr günstige, gute

Aktionsware haben. Das Buch

listet auf, wann Discounter welche

der jährlich 3 300 Aktionsartikel

verkaufen (z. B. Kühlschrank,

KW 38 bei Aldi Nord,

ca. 199 Euro).

Fotos: PR; Illustrationen: Bettina Steinacker

JAHRBUCH

STIFTUNG WARENTEST,

Stiftung Warentest,

9,80 Euro

WARUM? Weil man an

mehr als 100 Tests

ablesen kann, was qualitativ

gut ist. Da stört auch

nicht, dass manche Tests

schon ein paar Monate alt

sind. Wo es gut getestete

Dinge günstig gibt,

verraten aktuell Internetseiten

wie www.idealo.de

oder www.guenstiger.de

SCHNÄPPCHENFÜHRER

DEUTSCHLAND

2012/13,

Schnäppchen führer-

Verlag, 12,90 Euro

WARUM? Weil viele

Firmen in Deutschland

– von adidas bis

Zwilling – Fabrikverkäufe

haben. Bei 800

Adressen spart man im

Schnitt 50 % gegenüber

dem Ladenpreis.

6 / 2012

15


geld ^recht

niedrig

LOTTO 6 AUS 49

Das Spiel

Vorausgesagt werden 6 aus

49 Zahlen. Die Ziehung

ist wöchentlich.

Gewinnchancen

hoch

Höchster Gewinn (6

plus Superzahl): 1 zu

139.838.160, kleinster

Gewinn (3 Richtige): 1 zu 61

Den Einsatz erhalten ...

... die Bundesländer: 17 %

als Lotteriesteuer.

... Kultur-, Sport- und Umwelt-Einrichtungen:

23 %.

niedrig

GLÜCKSSPIRALE

Das Spiel

Los mit 7-stelliger Nummer

wird gekauft. Gewinn wird

durch 1- bis 7-stellige

Gewinnzahlen bestimmt.

Gewinnchancen

hoch

Höchster Gewinn (Sofort-

Rente): 1 zu 5.000.000,

kleinster Gewinn (10 Euro):

1 zu 10

Die Einnahmen erhalten ...

... gemeinnützige Projekte

der freien Wohlfahrtspflege,

Sport, Denkmalschutz.

Viel Glück

Spielen Sie auch Lotto? Oder Glücksspirale? Fast

sieben Milliarden Euro werden in Deutschland jährlich

für Glücksspiele ausgegeben. Doch was

passiert mit dem Geld? Und vor allem: Wo sind

eigentlich die Gewinnchancen am größten?

Das Spiel

Aus 70 Zahlen werden 2 bis

10 getippt. Je mehr Zahlen

getippt werden und je mehr

Treffer, desto größer der

Gewinn. Ziehung: Montag

bis Samstag.

Gewinnchancen

niedrig

KENO

hoch

Höchster Gewinn (10

Richtige): 1 zu 2.147.000,

kleinster Gewinn

(2 Richtige): 1 zu 6

Die Einnahmen erhalten ...

... (siehe Lotto 6 aus 49)

SÜDDT. KLASSENLOTTERIETERIE

Das Spiel

Lose (Einsteiger, Kombi,

Joker) in 6 Klassen je Monat:

1 Klasse = 1 Monat; 6 Klassen

= 6 Monate = 1 Lotterie.

Vollständige Zahl gewinnt.

Eine Ziehung je Woche.

Gewinnchancen

niedrig

hoch

Höchstgewinn (16 Mio. Euro):

1 zu 3 Mio., kleinster Gewinn

(200 Euro): 1 zu 1,8834

Die Einnahmen erhalten ...

... den Reinerlös (30 %):

die Bundesländer.

NW-DT. KLASSENLOTTERIE

Das Spiel

Lose (ein Ganzes bis 1/16)

spielen in 6 Klassen je

Monat: 1 Kl. = 1 M.; 6 Kl. =

6 M. = 1 Lotterie. Vollständige

Zahl gewinnt. Eine

Ziehung je Woche.

Gewinnchancen

niedrig

hoch

Jackpot (32 Mio. Euro):

1 zu 68 Millionen, kleinster

Gewinn: 1 zu 1,85

Die Einnahmen erhalten ...

... den Reinerlös (30 %)

die Bundesländer.

Das Spiel

Kugel wird in Roulettekessel

geworfen: abwechselnd

rote und schwarze Felder

sowie Zahlen 0 bis 36.

Spieler tippt Zahl, gerade/

ungerade, rot/schwarz.

Gewinnchancen

niedrig

ROULETTE

hoch

Höchster Gewinn (bestimmte

Zahl): 1 zu 37, kleinster

Gewinn (rot/schwarz): 1 : 2

Die Einnahmen erhalten ...

... Gewinner oder Spielbank

(gehört dem Bundesland).

Foto: Getty Images

16 6/ 2012


extra

TOTO-ERGEBNISWETTE

Das Spiel

Vorausgesagt wird der Ausgang

von 13 Fußballspielen,

mindestens 10 müssen

richtig sein. Ziehung

wöchentlich.

Gewinnchancen

niedrig

hoch

Höchster Gewinn (13

Richtige): 1 zu 1.594.323,

kleinster Gewinn (10

Richtige): 1 zu 59.049

Die Einnahmen erhalten ...

... Reinerlös (25 %): Sport-,

Kunst-, Kultur-Initiativen.

Die Hälfte

für Lotto

4 Mrd. Euro werden jährlich

nur für das Zahlenlotto

6 aus 49 ausgegeben.

Andere Spiele

Keno

Oddset Kombi

Sofortlotterie

Glücksspirale

Super 6

21

2

2

4

4

8

Angaben

in

Prozent

59

Lotto 6 aus 49

niedrig

SPIEL 77

Das Spiel

7-stellige Losnummer auf

dem Lottoschein. Spiel 77

ist nur in Kombination mit

Lotto etc. möglich.

Gewinnchancen

hoch

7 Richtige: 1 zu 10 Millionen

1 richtige Zahl: 1 zu 10

Die Einnahmen erhalten ...

... Reinerlös (25 %) für

Sport, soziale und karitative

Institutionen, Kunst,

Kultur sowie Umwelt- und

Denkmalschutz.

Das Spiel

Spieler tippt nicht, sondern

erwirbt Schein. Wer

darauf (5 x 5 Reihen) fünf

Gewinnzahlen über- oder

neben einander oder

diagonal hat, gewinnt.

Gewinnchancen

niedrig

BINGO

hoch

Höchster Gewinn: 1 zu

59.325.280, kleinster Gewinn

(2 + 1 Treffer): 1 zu 35

Die Einahmen erhalten ...

... den Reinerlös (30 %):

Umweltschutz-Projekte.

Das Spiel

Lose mit Nummern.

Gewinne in verschiedenen

Kategorien (5-Sterne-Los,

xtra-Superlos, Jahreslos)

ab zwei bis sieben

richtigen Zahlen.

Gewinnchancen

niedrig

AKTION MENSCH

hoch

Höchstgewinn (1 Mio. Euro):

1 zu 2.500.000, kleinster

Gewinn (10 Euro): 1 zu 100

Die Einnahmen erhalten ...

... Reinerlös (45 %): soziale

und karitative Projekte.

niedrig

SUPER 6

Das Spiel

6-stellige Nummer auf

dem Spielschein, nur in

Verbindung mit Lotto etc.

(siehe Spiel 77). Ziehung

wöchentlich.

Gewinnchancen

hoch

Höchster Gewinn: 1 zu

1.000.000, kleinster

Gewinn: 1 zu 10

Die Einnahmen erhalten ...

... Reinerlös (25%): Sport,

soziale und karitative Institutionen,

Kunst, Kultur.

Das Spiel

Wie 17 und 4. Spieler erhält

2 offene Karten, muss

entscheiden, ob er weitere

will. Ziel: Kartenwert 21.

Gewinnchancen

niedrig

BLACK JACK

hoch

Wahrscheinlichkeit zu verlieren:

92 % bei 20 Augen,

85 % bei 19, 77 % bei 18,

69 % bei 17, 62 % bei 16,

58 % bei 15 usw.

Die Einnahmen erhalten ...

... Gewinner oder Spielbank

(gehört dem Bundesland).

Das Spiel

Walzen mit Symbolen

drehen sich. Spieler stoppt.

Symbol-Kombi stellt

Gewinn-Kombi dar.

Gewinnchancen

niedrig

SPIELAUTOMATEN

hoch

Je nach Apparat berechenbar.

Beispiel: 3 Walzen mit

je 10 Symbolen: 10 x 10 x 10:

1 zu 1.000

Die Einnahmen erhalten ...

... 90 % werden als Gewinn

ausgeschüttet,

... 10 % für Her-/Aufsteller.

6 / 2012

17


geld ^recht

Wer längere Zeit krank

ist, erhält 72 Wochen

Krankengeld, denkt

man. Von wegen! Immer

häufiger weigern sich

die Krankenkassen. Was

tun? Sich wehren!

Die Hilferufe in zahlreichen

Leserbriefen an

plus Magazin und entsprechenden

Internet-

Foren sind eindeutig: „Meine

Krankenkasse zahlt kein Krankengeld

mehr. Seit fünf Wochen

habe ich noch nicht einmal

mehr Geld, um die Miete zu bezahlen“,

schreibt uns ein 58-Jähriger.

Eine Frau (59): „Am 20.

Februar sagte mir die Krankenkasse,

dass sie die Zahlung von

Krankengeld rückwirkend zum

31. Januar einstellt. Ich solle

zum Arbeitsamt gehen.“ Und:

„Heute erhielt ich einen Brief

der AOK, dass mein Krankengeld

eingestellt wird, ich sei wieder

arbeitsfähig. Dabei hat mich

meine Hausärztin weiter krankgeschrieben.

Was soll ich tun,

ich fühle mich herumgeschubst?“,

so eine 56-Jährige.

Einzelfälle? Beileibe nicht. Verbraucherschützer

und unabhängige

Patientenberater (siehe

auch nächste Seite) vermuten,

dass dahinter System steckt. Das

heißt, dass die Krankenkassen

18 6/ 2012


extra

genauer als früher schauen, ob

Versicherte versuchen, mit dem

Krankengeld Zeit bis zur Rente

oder bis zum Beantragen von

Arbeitslosengeld zu überbrücken.

Und wo dies vermutet

wird, werde das Krankengeld

einfach gestrichen, so Verbraucherschützer

– obwohl jeder Anspruch

auf 72 Wochen Krankengeld

hat, bevor die Kranken kasse

Versicherte „aussteuert“, so der

unabhängige Patientenberater

Kai Kirchner.

Kosten explodieren

Der Grund für das rigide Vorgehen

vieler Krankenkassen: Die

Ausgaben für das Krankengeld

steigen immer weiter. Mussten

die gesetzlichen Kassen 2010

noch 7,8 Milliarden Euro ausgeben,

waren es 2011 schon 8,5

Milliarden – etwa 10 Prozent

mehr. Laut Statistiken des Bundesgesundheitsministeriums

steigt keine Ausgabe im Gesundheitssystem

derart wie das Krankengeld.

Und das wieder steigt

so stark, weil vor allem psychische

Krankheiten wie Burnout

und Depression dramatisch

zunehmen. „Psychische Erkrankungen

entwickeln sich zur Epidemie

der modernen Arbeitswelt“,

so IG-Metall-Vorstand

Hans-Jürgen Urban, „hier tickt

eine Zeitbombe.“

Ein Blick auf die konkreten Zahlen

macht dies deutlich: 80 Tage

ist im Schnitt ein Arbeitnehmer

mit der Diagnose „chronische

Depression“ arbeitsunfähig –

das heißt, die gesetzliche Lohnfortzahlung

des Arbeitgebers

von 6 Wochen (42 Tage) reicht

nicht aus. Folge: Fast jeder, der

psychisch erkrankt, muss Krankengeld

der Krankenkasse beantragen.

Da es aber für psychische

Erkrankungen nicht

genügend Behandlungsplätze

gibt, verlängern sich die Wartezeiten

und damit die Bezugsdauer

von Krankengeld. Und

das wollen die Krankenkassen

verhindern, indem sie immer

häufiger sich weigern, Krankengeld

zu bezahlen.

Aktenlage genügt nicht

Wie das konkret geschieht,

schildert eine Leserin, die als

Angestellte an Burn-out erkrankte

und in einer Klinik behandelt

wurde: „Sechs Wochen

erhielt ich die Lohnfortzahlung

durch den Arbeitgeber. Danach

habe ich für zwei Monate Krankengeld

erhalten, 70 Prozent

meines Gehalts. Dann kam

plötzlich ein Gutachten des Medizinischen

Dienstes der Kasse

– und das stellte fest, dass ich

als ‚gesund‘ gelte, ohne dass jemand

mit mir sprach. Die Fall-

Ausweg:

Erwerbsminderung?


Ist die Erwerbsfähigkeit

gefährdet

und bestätigt dies ein

Gutachten, setzt die

Kasse eine Frist von

10 Wochen, um Rente

wegen Erwerbsminderung

zu beantragen.


Doch Vorsicht:

Viele sind schockiert,

wenn sie den

Rentenbescheid erhalten,

denn die Rente

fällt viel niedriger aus

als das Krankengeld.


Viel besser: Es gar

nicht so weit kommen

lassen: Reha-

Antrag stellen, um zu

zeigen, dass man

weiter (wieder) arbeiten

möchte, um Zeit

zu gewinnen.


Hilfreich ist auch,

kurz wieder zu

arbeiten, um den

Willen zur Genesung

zu dokumentieren.

Managerin der Krankenkasse

forderte mich dann auf, umgehend

wieder arbeiten zu gehen

– und setzte das sofortige Ende

des Krankengeldes fest. Selbst

meine Ärztin war völlig schockiert,

obwohl sie mich gerade

erst weiter ‚arbeitsunfähig‘ geschrieben

hatte.“

„So geht es natürlich nicht“, sagt

der Rechtsanwalt Bernd Lübbers

aus Köln. Krankenkassen,

die glauben, dass Versicherte

trotz einer Bescheinigung über

eine Arbeitsunfähigkeit des behandelnden

Arztes keinen Anspruch

auf Krankengeld haben,

müssen von Amts wegen eigene

medizinische Ermittlungen anstellen.

Dazu gehöre auch das

Befragen der behandelnden

Ärzte und eine Untersuchung

(siehe auch Urteile nächste Seite).

Die Gesundheitsexpertin

Ilona Köster-Steinebach der Verbraucherzentrale

Hamburg ergänzt:

„Der Medizinische Dienst

muss den Betroffenen anhören

und auch auf die Möglichkeit

des Widerspruchs hinweisen.“

Sie rät in jedem Fall, Ablehnungen

der Krankenkasse immer

von fachlich versierten Experten

wie zum Beispiel

Verbraucherzentralen, Patientenberatern

oder Fachanwälten

prüfen zu lassen. Auf keinen Fall

sollte man sich nach

Immer mehr

Krankengeld

Zahl der Bezieher

von Krankengeld

in Mio.

1,451

1,522

1,394

1,523

Quelle:

Bundesgesundheitsministerium

2006 2007 2008 2009 2010

1,609

Der niedrigere Satz zählt

Krankengeld wird nach einem relativ komplizierten System berechnet.

Maßgeblich sind sowohl Brutto- wie Nettogehalt.

Krankengeld wird grundsätzlich

pro Tag berechnet,

wobei ein Monat immer 30

Tage hat. Eigentlich beträgt

es 70 % des Bruttogehalts,

darf aber nicht mehr als

90 % des Nettogehalts

erreichen. Es zählt immer

der niedrigere Wert, wie das

Beispiel für ein Bruttogehalt

von 3.000 Euro zeigt.

KRANKENGELD JE TAG

➞ BRUTTO:

3.000 Euro : 30 Tage = 100 Euro x 70 % = 70 Euro

➞ NETTO:

2.150 Euro* : 30 Tage = 71,66 Euro x 90 % = 64,49 Euro

TATSÄCHLICHES KRANKENGELD

64,49 Euro x 30 Tage = 1.934,70 Euro / Monat

*Einmal-Zahlungen wurden nicht berücksichtigt.

So wird

Hier hätte

eingegriffen

werden

sollenx!

das Geld

berechnet

6 / 2012

19


geld ^recht

Aktenlage beurteilen lassen

oder sogar das Stoppen des

Krankengelds ohne Widerspruch

hinnehmen. „Krankengeld

ist eine gesetzliche Leistung,

auf die man einen

Anspruch hat“, so Ilona Köster-

Steinebach.

Arbeitslos oder krank?

Vorsichtig sein bzw. sehr genau

die Krankenkasse kontrollieren

sollte, wer zum Beispiel während

einer längeren Krankheit

arbeitslos wird. Denn auch hier

werfen die Krankenkassen Betroffene

ruck, zuck raus, wie die

Unabhängige Patientenberatung

Deutschland (siehe unten)

zurzeit feststellt. Das Ziel der

Kassen: Statt Krankengeld sollen

Betroffene Arbeitslosengeld

bei der Arbeitsagentur beantragen.

Die Hintergründe: Die Medizinischen

Dienste der Kassen

kommen in vielen Fällen zu der

Einschätzung, dass Betroffene

zwar die letzte Tätigkeit aus gesundheitlichen

Gründen nicht

mehr ausüben könnten; diese

aber dennoch in der Lage seien,

einer anderen Tätigkeit nachzukommen.

Daher seien Betroffene

„nicht krank“ und sollten

sich arbeitslos melden.

Doch genau das ist nicht erlaubt.

„Solange der Gesundheitszustand

die letzte Beschäftigung

nicht zulässt, besteht

weiter Anspruch auf Krankengeld“,

so Kai Kirchner von der

UPD-Beratungsstelle in Erfurt.

Er weist auf § 2, Absatz 1 der

Arbeitsunfähigkeitsrichtlinie

hin: Demnach ist „für die Beurteilung

der Arbeitsunfähigkeit

grundsätzlich von der zuletzt

ausgeübten Tätigkeit auszugehen“

. Kai Kirchner und die Unabhängige

Patientenberatung

» Endet das

Krankengeld,

›steuern‹ Kassen

Betroffene aus.

Der Versicherte

verliert aber

nur den Status

›Arbeitnehmer‹,

kann aber über

die Arbeitsagentur

weiter versichert

oder familienversichert

werden.«

Kai Kirchner,

Patientenberater

der unabhängigen

Patientenberatung

in Erfurt

raten deshalb, immer Widerspruch

einzulegen, wenn die

Krankenkasse das Krankengeld

plötzlich vor der 72-Wochen-

Frist einstellt. Um aber finanzielle

Engpässe zu vermeiden

(weil der Widerspruch erst behandelt

werden muss), sollte

man sich dennoch erst mal arbeitslos

melden – auch, um weiter

überhaupt krankenversichert

zu sein und keine Nachteile

in der Rente zu haben. Der Widerspruch

selbst muss innerhalb

von vier Wochen bei der Krankenkasse

eingehen; er kann zuerst

auch formlos ohne jede Begründung

abgegeben werden,

um die Frist zu wahren.

Wichtig ist dann aber, eigene

Gutachten erstellen zu lassen,

zum Beispiel vom eigenen behandelnden

Arzt oder den

Ärzten in einer Klinik, falls man

stationär behandelt wurde beziehungsweise

eine Reha-Maßnahme

absolvierte.

Auf Frist achten

Wer längere Zeit krank ist, sollte

deshalb genau darauf achten,

was man der Krankenkasse gegenüber

kommuniziert. Denn,

deutet man an, dass man ohnehin

plant, so bald als möglich

in Rente (wegen Erwerbsminderung)

zu gehen, reagieren die

Krankenkassen umso heftiger

– zumal es für die Rente wegen

Erwerbsminderung keine Altersgrenzen

gibt. Deshalb gegenüber

der Krankenkasse alles

unternehmen, um wieder gesund

zu werden. Das heißt, alle

ärztlichen Maßnahmen (inklusive

Rehabilitation) absolvieren,

die empfohlen werden. Auf

keinen Fall etwas ablehnen.

Aber: Alle Dinge immer mit dem

eigenen Arzt absprechen, nicht

aber gegenüber dem Medizinischen

Dienst voreilige Zugeständnisse

machen. Dies gilt

besonders gegenüber Ärzten

in der Reha. Denn eine fehlgeschlagene

Reha kann leicht

indirekt als Rentenantrag verstanden

werden.

Und im Zweifel versuchen,

wieder einige

Tage zu arbeiten.

Denn das übersehen

Betroffene oft:

72 Wochen Krankengeld

ist die Frist für

eine Krankheit. Kommt

eine neue Krankheit hinzu,

läuft die 72-Wochen-Frist

wieder von vorne.

Wichtige

Urteile

Das Krankengeld

§

darf nicht nach

Aktenlage verweigert

werden. Die Krankenkassen

müssen den

medizinischen Sachverhalt

ermitteln.

LSG Hessen,

Az. L 8 KR 228/06

Wer am letzten

§

Tag des Arbeitsvertrages

krankgeschrieben

wird, erhält

ab dem Folgetag

Krankengeld, auch

wenn mit dem Vertrag

die Versicherung mit

Anspruch auf Krankengeld

endet.

LSG NRW,

Az. L 16 KR 73/10

Wer über die

§

Bezugsdauer des

ALG I arbeitsunfähig

ist, erhält weiter

Krankengeld, unabhängig,

welche Sozialleistungen

dem

folgen.

BSG, Az. B 1 KR

12/07 R

Wer hilft bei Streit mit der Krankenkasse weiter?

Sozialverband VdK, Verbraucherzentrale Bundesverband

und Verbund unabhängige Patien-

• Per Internet (anonym):

• Per Telefon: (0800) 0 11 77 22

tenberatung bieten eine zentrale Anlaufstelle: www.unabhaengige-patientenberatung.de

Foto: getty (2), privat

20 6/ 2012


extra

Lohnen teure Spültabs?

Jeder Geschirrspüler ist nur so gut wie das Reinigungsmittel.

Doch welche Reiniger sind besser und günstiger?

3 in 1

Was steckt in

einfachen Tabs?

Letztlich sind dies Reinigungstabletten,

die verschiedene Waschmittel

enthalten, die sich je nach Waschgang

unterschiedlich schnell auflösen.

5 in 1

7 in 1

Und die Multitabs?

Die enthalten neben Waschmittel

auch Klarspüler, Enthärtersalz, Glasschutz

und manch anderes. Das

neue Somat 10 (Nachfolger von

Somat 9) z. B. so wohlklingende

Dinge wie Reinigungsverstärker,

Edelstahlglanz, Geruchsneutralisierer,

Extra-Trocken-Effekt, Sofort-Aktiv

und Niedrigtemperatur-Aktivator.

GUTE MULTI-SPÜLTABS

Tab Packung Preis je Tab

Und welche Tabs

reinigen besser?

Multitabs – das zeigen

Tests (siehe Tabelle)! Das

ausgeklügelte Zusammenspiel

der Zusätze sorgt bei

„gut“ getesteten Tabs

meist für blankes Geschirr

ohne hässliche Schlieren,

Kalk- und Wasserflecken.

Muss es

„10 in 1“ sein?

Nein. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

haben

gute „5 in 1“-Tabs (siehe

Tabelle links). Die reinigen

ähnlich gut wie Produkte

mit 6 und mehr Substanzen.

Die klassischen „3 in

1“-Tabs dagegen schwächeln

oft beim Trocknen.

Foto: istockphoto; Illustrationen: Mareile Busse

Somat 9* 9,95 € 19 cent

dm / Denk mit

Multi-Power 5

Aldi / Akuta

komplett

Lidl /

W 5 All-in-1

Penny /

Blik Faktor 7**

Rossmann /

domol 7 in 1

3,45 € 9 cent

2,99 € 7 cent

2,99 € 7 cent

2,99 € 7 cent

2,99 € 7 cent

* Jetzt Somat 10 (noch nicht getestet). ** Jetzt Blik Faktor 11

(noch nicht getestet). Quelle: Stiftung Warentest, www.preiszeiger.de

Und wenn Gläser

fleckig-feucht bleiben?

Dann ist in der Regel das örtliche Wasser zu

hart. Hier hilft, separaten Klarspüler zusätzlich

zu verwenden – Glas trocknet dann viel besser.

Welche Tabs entfernen

selbst Spinat, Kräuter & Co.?

Keine. Diese Dinge vorher per Hand abspülen. Sonst

werden abgelöste Reste durch das Spülwasser verteilt

und bleiben auf glatten Oberflächen erneut haften.

6 / 2012

21


Sie haben Fragen?

plus-Experten antworten

Martin Reißig

Rentenberater,

Hamburg

Wolfgang Wawro

Steuerberaterbund,

Berlin

Steuern trotz

Pflegebedürftigkeit?

Es geht um meine Tante, die ich

pflege und von der ich alle Vollmachten

habe. Sie hat ein Bruttoeinkommen

von 18.329 Euro im

Jahr. Sie ist ein Vollpflegefall und

wird hauptsächlich von mir versorgt.

Andere Personen, die mitpflegen,

werden von mir bezahlt.

Das heißt, es gibt keine Belege.

Meine Tante ist am 13. 4. 1920 geb.

und bezieht seit 1984 Vollrente

und seit 1985 Witwenrente. Da ich

jetzt so viel Verschiedenes lese,

bin ich total verunsichert. Ist sie

verpflichtet, eine Steuererklärung

abzugeben? Fallen Steuern an?

Berta Bauer, per E-Mail

Ihre Tante ist Rentnerin.

Rentner müssen eine Steuererklärung

abgeben, wenn sie

Steuern zu zahlen haben. Das

ist von der Höhe der Rente

abhängig, wenn man sonst

keine Einkünfte hat. Falls es

sich um eine normale Altersrente

handelt, kann man für

eine Schätzung die Hälfte als

steuerpflichtige Einnahmen

ansetzen; Pensionen zählen

dagegen voll. Nach Abzug

von Sonderausgaben und

außergewöhnlichen Belastungen,

z. B. Pauschbetrag

Unabhängige

Rentenberater

vermittelt deren Bundesverband

in Köln:

(02 21) 2 40 66 42,

www.rentenberater.de

für Behinderung (abhängig

vom Grad der Behinderung),

fallen bei Ihrer Tante Steuern

an, wenn sie Einkünfte

über dem Grundfreibetrag

von 8.004 Euro pro Jahr hat.

Das sollte ein Steuerberater

durchrechnen. Liegt sie über

8.004 Euro, sollten Sie eine

Erklärung abgeben. – Zu den

Zahlungen ohne Beleg: Da

Sie alle Vollmachten haben,

raten wir dringend, sich für

Hilfeleistungen Dritter nach

korrekten Abrechnungen zu

erkundigen, um Ihre Haftung

zu reduzieren. Im Zweifel

bei der Bundesknappschaft

oder einem Steuerberater.

Die zusätzlichen Ausgaben

für sogenannte haushaltsnahe

Dienstleistungen werden

bei der Tante in der Steuererklärung

voll ausgeglichen

und könnten die Steuererklärungspflicht

vermeiden.

Kassenbeitrag auf

Direktversicherung?

2005 habe ich von meinem Arbeitgeber

eine 1982 abgeschlossene

Direktversicherung übernommen

und bis zur Auszahlung 2007

weitergeführt. Zwischen 2005 und

2007 wurden keine Beiträge entrichtet.

Seit Beginn habe ich die

Beiträge aus eigenen Mitteln

(Gehaltsumwandlung) bestritten.

Seit 2007 zieht meine Krankenkasse

für die Auszahlung Beiträge

zur Kranken– und Pflegekasse

ein. Das bedeutet, dass ich für die

Direktversicherung und die Auszahlung

zweimal Krankenkassenbeiträge

zahle. Ist das richtig?

Max Eickenscheidt, Köln

Leider ist Ihre Krankenkasse

im Recht. Es stimmt, dass

Sie doppelt Krankenkassen-

Beiträge bezahlen. Der Bundesregierung

ging es 2005

bei der Einführung der neuen

Regel gerade darum, den

Krankenkassen zusätzliche

Beiträge zu verschaffen. Das

Bundesverfassungsgericht hat

dies übrigens auch abgesegnet.

Insofern haben Sie leider

keine Möglichkeit, diesen

Beiträgen zu entkommen.

Geringe Rente, keine

Kassenbeiträge?

Ich habe gelesen, dass man keine

Krankenkassen-Beiträge zahlen

muss, wenn man weniger als

127,75 Euro Rente im Monat erhält.

Das ist bei mir der Fall. Daraufhin

habe ich meine Krankenkasse

angeschrieben, jedoch lehnt diese

mein Anliegen ab.

Rita Elsner, Hannover

Die Antwort Ihrer Krankenkasse

ist leider korrekt.

Gleichwohl gibt es diese

Sonderregel: Sie gilt bei geringen

Betriebsrenten, nicht

aber bei gesetzlichen Renten.

Die Grenze liegt 2012 bei

131,25 Euro (127,75 Euro

2011). Generell gilt, und das

trifft für alle gesetzlichen

Renten zu: Liegt Versicherungspflicht

in der „Krankenversicherung

der Rentner“

vor, ist die Rente – unabhängig

von der Höhe – ab dem

ersten Euro auch beitragspflichtig

in der gesetzlichen

Kranken- und der sozialen

Pflegeversicherung.

Witwerrente

nachträglich fordern?

Der 2009 verstorbene Vater meiner

Freundin war acht Jahre lang

Witwer, hat aber keine Witwerrente

bezogen. Laut meiner Freundin

hat er diese nicht beantragt, da

das Sozialamt ihm sagte, ihm

stünde keine zu. Ist es jetzt noch

für meine Freundin möglich, für

diese acht Jahre (2001 bis 2009)

nachträglich für ihren Vater

„Witwerrente“ zu beantragen?

Stefan Hasse, per E-Mail

Eine Hinterbliebenenrente ist

von dem Monat an zu leisten,

ab dem der Anspruch besteht.

In Ihrem Fall wäre das 2001

gewesen. Allerdings ist zu

beachten, dass Hinterbliebenenrente

nicht für mehr als

zwölf Monate vor dem Monat

der Antragstellung geleistet

wird. D. h., würde theoretisch

die Hinterbliebenenrente jetzt

beantragt werden, käme ein

Anspruch wegen der zwölf

Monate und des Todes des

Vaters Ihrer Freundin 2009

nicht mehr infrage. Außerdem

werden Hinterbliebenenrenten

bis zum Ende des

Monats geleistet, in dem der

Hinterbliebene gestorben ist.

Ein nachträglicher Anspruch

ist leider nicht möglich.

Wie soll ich

das Geld anlegen?

Ich werde im kommenden Monat

63. Die Wartezeit für langjährig

Versicherte ist erfüllt. Ich habe einen

Behinderungsgrad von 30 %.

Zurzeit befinde ich mich in einem

Wir können Anfragen nur schriftlich (Brief, Fax, E-Mail)

Wichtig beantworten, leider nicht telefonisch.

22 6 / 2012


Gabriele Prasser

Steuerberaterin,

Nürnberg

Karlheinz Große

Bundesverband der Betriebsrentner,

Wiesbaden

Lars Gatschke

Verbraucherzentrale

Bundesverband

Schreiben Sie uns!

plus Magazin, Geld & Recht,

Lindenstraße 20,

50674 Köln, E-Mail:

plusmagazin@bayard-media.de

Fotos: privat (5)

befristeten Arbeitsverhältnis bis

15. 4. 2013. Meine Fragen: Im April

2012 ist eine Aufbaurente aus

einem früheren, ruhenden Versicherungsvertrag

von monatlich

26 Euro fällig. Die Beiträge hierzu

wurden durch Entgeltumwandlung

gemäß § 3 Nr. 63 EStG von 2003

bis 2007 finanziert. Lohnt sich bei

der geringen Rente eine einmalige

Kapitalzahlung von 5.600 Euro?

Muss ich dies versteuern? Lohnt

es sich, dieses Kapital in einem

bestehenden Riestervertrag VR-

Rente-Plus wieder anzulegen? Aus

gesundheitlichen Gründen würde

ich nach Ablauf des Zeitvertrages

in Rente gehen.

Gerhard Koch, Petershagen

Die Auszahlung der Direktversicherung

wäre steuerfrei

sowohl als Rente wie als Kapitalauszahlung,

soweit sie als

Altfall (vor 2005) bereits bei

der Beitragszahlung pauschal

besteuert wurde. Wegen der

Bagatellgrenze (2012: 131,25

Euro je Monat) besteht auch

keine Beitragspflicht in der

Kranken- und Pflegeversicherung.

Aus steuerlichen Gründen

lohnt die Einzahlung

in einen Riestervertrag nicht,

wegen der abgabenfreien

Auszahlung, zum anderen,

weil die spätere Rente teilweise

steuerpflichtig wäre.

Zählt die Lehre in

der DDR doch noch?

Auch ich gehöre zu den Betroffenen,

da ich eine Schulausbildung

bis zur 10. Klasse mit

gleichzeitiger Berufsausbildung

absolvierte. Diese Möglichkeit

Mini-Job

auch versteuern?

Ich habe Einkünfte aus Verpachtung von Landflächen

und einen 400-Euro-Mini-Job. Der spielt keine Rolle.

Wird davon der Krankenkassenbeitrag berechnet oder

werden noch Freibeträge abgezogen? Auf meinem

Steuerbescheid finde ich folgende Begriffe/Beträge:

Summe der Einkünfte – Gesamtbetrag der Einkünfte –

Einkommen/zu versteuerndes Einkommen.

Irmgard Klintworth, per E-Mail

Sie sind wahrscheinlich freiwillig gesetzlich

versichert. Krankenkassenbeiträge werden

nach den Gesamteinkünften aus dem Einkommensteuerbescheid

berechnet. Es werden Einkünfte

aus Kapitalvermögen, Vermietung und

Verpachtung, Renten sowie weitere Einkünfte,

sogar Mini-Job (!), berücksichtigt. Bei niedrigen

Einkünften werden die Beiträge von einem

fiktiven Mindesteinkommen (2012: 1.916,25

Euro) berechnet; es wird unterstellt, dass Sie

1.916,25 Euro im Monat verdienen. Falls Sie

bei einer landwirtschaftlichen Krankenkasse

versichert sind, können eigene Regeln gelten

(§ 240 SGB V mit § 46 Abs. 1 Satz 1 KVLG 1989).

bestand bis 31. 8. 1970. Ich habe

einen Lehrvertrag vom 1. 9. 1966

bis zum 31. 7. 1969. Geboren bin ich

am 14. 8. 1951. Die Jahre 1966–1968

werden rentenrechtlich nicht

anerkannt. Dagegen habe ich Widerspruch

eingelegt. Dieser wurde

abgewiesen mit der Begründung,

ich könne nicht beweisen, dass

ich in diesen Jahren Sozialversicherungsbeiträge

gezahlt habe.

Mein Lehrlingsentgelt betrug im

1. Lehrjahr 40 Mark monatlich und

im 2. Lehrjahr 50 Mark. Die Auszahlung

erfolgte mit einer Zahlliste.

Wir haben keinerlei Quittung

oder Nachweise erhalten. Ob von

meinem ohnehin kärglichen Lehrlingsentgelt

Versicherungsbeiträge

einbehalten wurden, kann ich

deshalb nicht sagen. Ich empfinde

es als ungerecht, dass trotz gültigen

Lehrvertrages zwei Jahre

einfach gestrichen werden.

Rolf Becher, Aue

Das Glaubhaftmachen von

rentenrechtlichen Zeiten,

insbesondere von Beitragsbzw.

Ausbildungszeiten, stellt

in der Praxis tatsächlich eine

große Herausforderung dar.

Eine Anspruchsgrundlage

könnte sich aus § 247 Abs.

2 a SGB V ergeben. Danach

sind Pflichtbeitragszeiten

aufgrund einer versicherten

Beschäftigung aus Zeiten, für

die in der Zeit vom 1. 6. 1945

bis 30. 6. 1965 Personen als

Lehrling oder sonst zu ihrer

Berufsausbildung beschäftigt

waren und grundsätzlich

Versicherungspflicht bestand,

eine Zahlung von Pflichtbeiträgen

für diese Zeiten jedoch

nicht erfolgte (Zeit einer Berufsausbildung)

anzurechnen.

Aus rechtlichen Gründen dürfen unsere Experten nur allgemeine Hinweise geben. Bei konkreten Problemen wenden Sie sich direkt an

Beratungsstellen der Verbraucherverbände, der Rentenversicherung oder einen Steuerberater bzw. Rechtsanwalt in Ihrer Nähe.

6 / 2012

23


24 Seiten Extra Streit um Krankengeld

Musterbrief

Richtig vorgehen

Handy-Vertrag

richtig auflösen

Handy-Verträge werden meist auf

2 Jahre geschlossen, verlängern

sich automatisch. Wie kündigen?

1.

Die Preise für

Handy-Verträge

sinken rasant. Inzwischen

werden Flat-Tarife

für etwa 20 Euro

je Monat angeboten,

inkl. neuen Handys.

Viele mit einem älteren

Vertrag fragen:

Wie kommt man raus?

2. Grundsätzlich

kann man Handy-Verträge

jederzeit

ohne Frist kündigen

(siehe Musterbrief).

Fraglich ist, wann die

Kündigung in Kraft

tritt. Deshalb zwei

Dinge beachten: den

bisherigen und den

neuen Vertrag.

Wer bei der bisherigen

Telefon-

3.

gesellschaft bleiben

will, sollte deshalb den

alten Vertrag kündigen,

gleichzeitig nach

einem neuen Vertrag

fragen, dabei aber das

sofortige Ende des

alten Vertrags zur Bedingung

machen. Die

meisten Telefonfirmen

zeigen sich kulant.

Beim Kündigen

4. unbedingt darauf

achten, dass

• sich Handy-Verträge

meist automatisch

um ein Jahr verlängern,

gleichzeitig aber

eine Kündigungsfrist

von drei Monaten besteht.

Das heißt, nicht

erst zum Vertragsende

kündigen, sondern

sehr frühzeitig;

• das Schreiben

(rechts) immer als Einschreiben

mit Rückschein

versandt wird;

• mit der Kündigungs-

Bestätigung beim

neuen Anbieter die

Mitnahme der Telefonnummer

beantragt

werden kann (dauert

ca. 10 Tage).

An

Telefongesellschaft

Straße

PLZ / Ort

Ort, Datum

Telefonnummer: ......

Vertrags-Nr.: ......

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meinen am ______ geschlossenen

Vertrag mit der Nummer

fristgerecht

zum .

Ich möchte Sie bitten, mir diese Kündigung innerhalb

von 14 Tagen zu bestätigen.

Die Ihnen erteilte Abbuchungserlaubnis von meinem

Konto _______________ bei der ________ Bank

(Bankleitzahl _________) widerrufe ich hiermit zum

_________ (Vertragsende).

Gleichzeitig beantrage ich hiermit die Mitnahme meiner

bisherigen Telefonnummer __________.

Mit freundlichen Grüßen

Absender

Vorname / Name

Straße

PLZ / Ort


24 Seiten Extra

Juli 2012

Zum Heraustrennen und Sammeln

I lustration: James Yang/Stock I lustration Source

So

bringt Ihr

Erspartes

mehr Geld


Die besten Tipps für Sparbuch, Riester-

Vertrag, Lebensversicherung & Co.

Mehr Geld und Hinzuverdienst bei

Erwerbsminderung S. 12


Ihr Recht

bei Berufsunfähigkeit

S. 18

Wie lösen Geschwister die Fesseln

eines Eltern-Testaments auf S. 16

GELD^RECHT

im Juli

Ab 20. 6.

am Kiosk

Rente Die neuen Regeln für die Rente mit 63 ++ Recht Berufsunfähigkeit

oder Erwerbsminderung? ++ Geld Optimieren Sie Ihr Erspartes ++ Recht

Wie die Zwänge einer Erbengemeinschaft lösen? ++ Test Sicherheit für Ihr Haus

P-GR0712_001_VST.indd 1 25/04/12 10:59

24 6 / 2012


Der Tanz ist ein Gedicht

und jede seiner Bewegungen

ist ein Wort.

MATA HARI

25. Kalenderwoche

Foto: Günter Standl/laif

24. Kalenderwoche

11 Mo Zufriedenheit ist, in

alltäglichen Dingen etwas

Wunderbares zu sehen.

UNBEKANNT

12 Di Nichts trägt so viel

Zinsen wie Freundlichkeit

und gute Laune.

UNBEKANNT

13 Mi Fehlschläge sind die

Würze, die dem Erfolg

sein Aroma geben.

UNBEKANNT

14 Do Hingabe und Begeisterung

sind immer die stärksten

Kräfte, um etwas zu

erreichen.

JOSEF AUS CASCALES

15 Fr Liebe ist ein privates

Weltereignis.

ALFRED POLGAR

16 Sa Ein guter Rat ist wie

Schnee. Je sanfter er

fällt, desto länger bleibt

er liegen und desto tiefer

dringt er ein.

SIMONE SIGNORET

17 So Es gibt keine Hintertür

für Glück und Unglück;

sie kommen wie die

Menschen selbst, die rufen.

AUS CHINA

18 Mo Wer Geld verliert, verliert

viel. Wer einen Freund

verliert, verliert mehr.

Wer den Mut verliert,

hat alles verloren.

UNBEKANNT

19 Di Da es förderlich für

die Gesundheit ist,

habe ich beschlossen,

glücklich zu sein.

VOLTAIRE

20 Mi Wenn du helle Dinge

denkst, ziehst du helle

Dinge an dich heran.

PRENTICE MULFORD

21 Do SOMMERANFANG

Das wahre Geschenk

macht einen reicher,

obwohl man etwas hingibt.

KNUT HAMSUN

22 Fr Alles, was uns

imponieren soll, muss

Charakter haben.

JOHANN WOLFGANG

VON GOETHE

23 Sa Eitelkeit ist das letzte

Kleid, das der Mensch

auszieht.

ERNST BLOCH

24 So Der Heiterkeit sollen

wir, wann immer sie sich

einstellt, Tür und Tor

öffnen, denn sie kommt

nie zur unrechten Zeit.

ARTHUR SCHOPENHAUER

26. Kalenderwoche

25 Mo Jeden Morgen rede ich

mir ein, dass mir tagsüber

ein kleines Wunder

begegnen wird, und siehe,

es findet sich eines!

ERWIN STRITTMATTER

26 Di Man sollte auch an

Wochentagen ein paar

Augenblicke Sonntag

sein lassen.

UNBEKANNT

27 Mi SIEBENSCHLÄFER

Die Kultur der Toleranz

beginnt damit, zu

akzeptieren, dass der

andere anders ist.

ROMAN HERZOG

28 Do Wahrheiten, die man ganz

besonders ungern hört,

hat man besonders nötig.

JEAN DE LA BRUYÈRE

29 Fr Die Natur ist das weiseste

Buch mit schönen Lehren

auf jedem Blatt.

GOTTLOB OEHLENSCHLÄGER

30 Sa Durch jede Liebe wird man

ein bisschen menschlicher,

egal wie sie verläuft.

BORIS PASTERNAK

5/2010 6/2012 55


!

REISE & KULTUR

1 Wie der Schauplatz

aus einem von Austens

Romanen: Salon und ...

2 ... Garten von

Lainston House,

einem Herrenhaus

aus dem 17. Jahrhundert

bei Southhampton.

3 Jane Austens

Sommerfrische:

Goodnestone Park,

Wohnsitz ihres

Bruders Edward.

4 Ihr Schlafzimmer:

Ziel aller Besucher

des Jane-Austen-

Museums Chawton.

Foto: o

Wotext t

2mm Abstand !!!!!!!!!!!

!

! 56 6/ 2012


!

1 2

3

TEXT | Ralf Nestmeyer

FOTOS | Markus Kirchgessner

„ An einem

schönen Tag

im Schatten ... “

4

Durch ihren Garten in Südengland

wandelnd – so erdachte Jane

Austen vor gut 200 Jahren die

meisten ihrer bis heute faszinierenden

Romane. Und wer jetzt nach

Chawton oder Basingstoke fährt,

flaniert durch ihre Zeit, ihre Bücher –

und traumhaft schöne Gärten.

Foto: :Wo

Wotext t

2mm

m

Abstand !!!!!!!!!!!

!!

6 /

2012

57


MARKETTE

REISE & KULTUR

1 2

Du kannst Dir nicht vorstellen,

und es ist unmöglich, sich vorzustellen,

was für wunderbare

Wege wir in unserem Obstgarten haben“,

schreibt Jane Austen begeistert

an eine Freundin. Das ist inzwischen

mehr als 200 Jahre her. Aber noch heute

kann man gut verstehen, warum

die damals 35-jährige Schriftstellerin

(1775 bis 1817) so über ihren Garten

und ihr Zuhause in Chawton, Südengland,

ins Schwärmen geriet. Das 350

Jahre alte Cottage, ein rotbrauner Backsteinbau,

in dem sie fast bis

1 Einladende

Blüten: Fingerhut

vor Chawton

Cottage.

2 Lanhydrock

Garden in Cornwall:

berühmt für

strenge Geometrie

und Dutzende

Magnolien-Sorten.

3 In Chawton

verweist alles auf

Austens Spuren.

4 Auf dem Anwesen

The Vyne,

Basingstoke, ließ

sich Jane zu ihren

Werken inspirieren.

zum Lebensende wohnte,

liegt zufrieden wie eine alte

Dame im frisch gemachten

Bett aus feinstem Rasen, bekleidet

mit weißen Rosen

und Kletterhortensien, umkränzt

von üppigen Rabatten

und beschirmt von hohen

Hainbuchenhecken.

Zehntausende Austen-Verehrer

und Garten-Liebhaber

lockt Chawton in der Grafschaft

Hampshire jährlich an.

Inzwischen beherbergt ihr

ehemaliges Wohnhaus ein

Museum und kann mitsamt

dem spektakulären Garten

Ob Jane glücklich war ...

besichtigt werden. Ein Garten, der für

eine der berühmtesten und meistgelesenen

Autorinnen der britischen Insel

zur sprudelnden Inspirationsquelle wurde:

In den acht Jahren, die sie dort lebte,

entstanden sechs Romane. Darunter

weltberühmte Werke wie „Verstand und

Gefühl“ und „Stolz und Vorurteil“.

Jane Austen genoss das zurückgezogene

Leben auf dem Land. Jeden Tag

nach dem Mittagessen spazierte sie entlang

der duftenden Weißdornhecke

durch den Garten, erfreute sich an den

Blumen- und Kräuterbeeten und ersann

im Schatten der Apfelbäume ihre Romane.

Wie viele ihrer eigenen Erlebnisse

die Austen verarbeitet hat, darüber

rätseln Austen-Fans und kommen

in diesem Idyll leicht ins Gespräch.

Wie die beiden älteren Ehepaare:

Anne und Paul Smith aus Manchester,

die es sich auf einer Bank im Garten

mit zwei Plastiktassen und einer Thermoskanne

Tee gemütlich gemacht haben,

und Ingeborg und Gerd Aumann

aus Bamberg, die von den Engländern

wissen möchten, ob es sich auch lohnt,

ins Cottage hineinzugehen? „Yes, of

course – natürlich lohnt es sich“, lautet

die Antwort von Anne Smith. Schnell

stellt sich heraus, dass die vier fast alle

Austen-Romane gelesen haben. Und

nicht nur das, auch die zahlreichen Verfilmungen

haben sie gesehen. „,Stolz

und Vorurteil‘ mit der wundervollen

Keira Knightley in der Rolle der Elizabeth

Bennet ist mein Lieblingsfilm“, sagt

Ingeborg Aumann und ihr Mann Gerd

fügt mit lächelnder Vorfreude hinzu:

„Heute Nachmittag fahren wir noch hinüber

nach Chilham Castle in Kent, zwei

Autostunden nach Osten. Da wurde zuletzt

Austens Roman ,Emma‘ verfilmt.“

Anne und Paul Smith bleiben lieber

noch eine Weile in Chawton. Sie interessiert,

wie der Garten vor 200 Jahren

ausgesehen haben könnte. Da trifft es

sich, dass Celia Simpson gerade mit ihrer

vor Mulch dampfenden Schubkarre

hinter der Bank der Smith’ vorbeistapft.

Sie ist Chefgärtnerin von Chawton und

nimmt Austen-Fans gerne mit auf eine

Zeitreise durch die Jahrhunderte: „Damals

fand sich in den meisten Cottage-

Gärten eine bunte Mischung aus Pflanzen

der heimischen Flora“, erzählt

Celia Simpson. Aber auch ein kleiner

Küchengarten mit lavendelgesäumten

Wegen durfte nicht fehlen – er findet

sich gleich neben dem Cottage. Hier,

wo die Austens früher ihr Lieblingsgemüse

zogen: „Das waren Erbsen,

58 6/ 2012


3

MARKETTE

4

„Unsere kleine

Pfingstrose

am Fuß der

Tanne ist gerade

aufgegangen

und macht sich

prächtig; die

ganze Rabatte

wird bald sehr

fröhlich aussehen,

voller Nelken

und Bartnelken,

zusammen

mit der Akelei,

die schon blüht.

Auch der Flieder

ist kurz vorm

Aufbrechen.“

Chawton, 29. Mai 1811

Brief von Jane Austen

an ihre Schwester Caroline

Tomaten und Kartoffeln, aber auch Erdund

Stachelbeeren“, verrät Celia Simpson.

Dann muss sie weiter und schiebt

die schwer beladene Schubkarre an der

alten Gartenmauer entlang, die jetzt im

Frühsommer von einem duften Mix aus

Margeriten und Akeleien mit ihren

violett gelappten Fiederblättchen gesäumt

wird.

Feiern und tanzen

Anne und Paul Smith spazieren derweil

hinüber ins Landhaus. Die alten

Dielen von Chawton Cottage knarzen,

als sie von Zimmer zu Zimmer gehen,

weiße Spitzendeckchen, historische

Filmkostüme und Familiengeschirr bewundern.

In einer Ecke steht ein Pianoforte,

auf dem Jane spielte, und auf

einem runden Schreibtisch steckt ein

Gänsekiel demonstrativ im leeren Tintenfass.

Mit feinen Federstrichen verfasste

Jane Austen an dem Tisch auch

„Anne Elliot“ und „Mansfield Park“, in

dem sie ihre Gartenliebe bekundete:

„An einem schönen Tag im Schatten zu

sitzen und ins Grüne zu schauen, ist

die wunderbarste Erfrischung.“ Doch

Land- und Garten-Leben konnte nicht

alles sein. Ab und zu musste man einfach

mal raus und dann machten sich

Jane und ihre Schwester Cassandra fein

für einen Abend in „The Vyne“.

Dieses herrschaftliche Tudor-Anwesen

bei Basingstoke liegt nur einen Katzensprung

von Chawton. Und natürlich

packen auch Anne und Paul Smith die

Gelegenheit zum Besuch beim Schopf

– „wenn wir schon einmal hier sind“.

Die Austen-Schwestern liebten die heiteren

Abende, die man mit Tanzen und

Kartenspielen verbrachte. Das schmucke

Landhaus The Vyne mit seiner holzgetäfelten

Long Gallery wird vom gemeinnützigen

National Trust verwaltet.

Sarah Winding, eine Ex-Lehrerin, die

sich ehrenamtlich als Aufsicht engagiert,

zeigt stolz den Ballsaal: „Erst spielten

Jane und Freunde hier immer

Bridge. Später rollte die Gesellschaft

den Teppich zusammen, rückte Tische

an die Wand – und die Party ging los.“

Nebenbei lernte Jane Austen in The

Vyne auch die gehobene Konversation;

etwas, das natürlich auch ihre Romanfiguren

perfekt beherrschen. Paul und

Mein Paradies

6 / 2012 59


REISE & KULTUR

1

2

Anne Smith schreiten

die große Freitreppe

hinunter und laufen

raus in den Park von

The Vyne, zum Fischteich

hinüber. Hier

im Garten steht das

wohl älteste Sommerhaus

Englands

aus dem Jahr 1635;

daneben eine seltene

Guinea-Eiche, die

windschief den Witterungen

trotzt. Ein

zartes Meer aus Blumen

bildet einen

wunderbaren Kontrast dazu. Stolze

blaublütige Rittersporne wiegen sich

neben gelben Sonnenblumen im Wind,

dazwischen zeigen Fingerhut, zahllose

Astern und Glockenblumen ihre Pracht.

Umgeben sind die Rabatten von diesem

so tiefgrünen wie samtweichen Rasen,

von dem man in Deutschland gerne

träumt.

Anne und Paul Smith’ Traumtour auf

den Spuren Jane Austens endet an diesem

Tag in Winchester. Gesundheitlich

angeschlagen zog die Autorin im Mai

1817 von Chawton in diese Kathedralenstadt,

weil sie sich dort bessere Ärzte erhoffte.

Dennoch erlag Jane Austen wenige

Wochen später, am 18. Juli 1817,

ihrem Nierenleiden. In der mächtigen

Kathedrale von Winchester hat man ihr

eine letzte Reverenz erwiesen: eine

schlichte Messingplatte im Boden des

nördlichen Seitenschiffs, auf

1 The Abbey

House, Wiltshire:

Schwertlilien

und Buchsfiguren

dominieren

den Garten.

2 Mompesson

House, Hampshire:

Dreh ort

des Austen-

Films „Sinn und

Sinnlichkeit“.

der zu lesen ist: „Die Güte

ihres Herzens, die Freundlichkeit

ihres Naturells, ihre

außergewöhnlichen Geistesgaben

gewannen ihr die Achtung

all derer, die sie kannten,

und die herrliche Liebe

derer, die ihr eng verbunden

waren.“ Ihr Bruder James

ließ dies in Stein meißeln.

Keine Silbe darüber, dass

Austen Schriftstellerin war

... Eine, die zu den bedeutendsten

der englischen Literatur

gehört.

Lust auf

Südengland?

BESTE REISEZEIT

Ideal für Gartenliebhaber

sind Mai und Juni, aber

auch bis in den September

hinein locken milde

Tagestemperaturen von

etwa 18–20 Grad.

HINFLIEGEN

Air Berlin, Lufthansa und

British Airways fliegen

mehrmals täglich nach

London, ab ca. 150 Euro

(hin und zurück).

Mietwagen ab London ab

ca. 300 Euro/Woche.

PAUSCHALREISE

Gartenreisen Laade,

6-Tages-Busreise vom

20. bis 25. 9., ab Ahaus/

Duisburg, inkl. Besuch

von Chawton und Winchester,

DZ/F, ab ca. 895

Euro/Person. (0 25 61)

97 16 13, www.gartenreisen-laade.de

BUCHTIPP

Südengland, Ralf Nestmeyer,

Michael Müller

Verlag, 24,90 Euro

MEHR ERFAHREN

www.visitbritain.de

The End

Fotos: Markus Kirchgessner/laif (9), Getty Images; Illustration: Julia Pfaller/2Agenten

60 6/ 2012


Das kennen Sie auch

von Angelika Euler

Komische Leute

Foto: Peter Rigaud/shotview photographers; Styling: Katalin Kiss; Kleidung: www.peterhahn.de

Angelika

Euler

hat 4 Kinder

und

6 Enkel.

Jeden Monat

erzählt

sie aus

ihrem

alltäglich

turbulenten

Leben.

Ältere Leute werden manchmal

etwas wunderlich. Sie

gewöhnen sich komische Dinge

an, oft ohne es selbst zu merken.

Ich zum Beispiel. Seit einiger

Zeit habe ich die Angewohnheit,

wenn ich allein bin, vor mich

hin zu summen. Irgendeine

Melodie, die sich, ohne dass ich

es gemerkt habe, als „Kopfwurm“

in mein Hirn genistet hat. Delilah“

ist es momentan. Wirklich!

Ständig geistert Tom Jones in

meinem Schädel herum …

Gestern entdeckte ich, dass ich

nicht nur, wenn ich mich unbeobachtet

fühle, vor mich hin

summe. Meine jüngere Tochter

machte mich liebevoll darauf

aufmerksam, indem sie lächelnd

„Summ, summ, summ,

Bienchen, summ herum“ zu

singen begann (wie peinlich!).

Ich bin, Gott sei Dank, nicht die

Einzige mit altersbedingten

Wunderlichkeiten. Ich hörte aus

verlässlicher Quelle, dass meine

Schwägerin ständig mit sich

spricht, wenn sie durch den

Garten geht! Und ich erinnere

mich noch gut an einen Onkel

aus meiner Kindheit, der immer

ein gurgelndes „krrch, krrrch“

von sich gab, wenn er sich aufregte.

(Meine Schwester und

ich verspotteten ihn gnadenlos!)

Dann ist da noch Frau

Meier, aus dem zweiten Stock,

die im Zimmer eine Wollhaube

trägt. Und kürzlich war ich bei

einer Bekannten, die – wie

früher meine Omi – Sofa,

Tische und Stühle mit Schondeckchen

abdeckte. Und dann

(man glaubt es kaum!) noch

mal Decken drüberlegte, um

die Schondeckchen zu schonen.

Ich kenne Ältere, die permanent

blinzeln oder hüsteln. Und

Leute, die einem ständig ins

Wort fallen, den Rotz hochziehen

oder in der Nase bohren.

– Aber okay. Die sind eigentlich

nur schlecht erzogen.

Huch, eben merke ich, dass

auch mein Mann summt. Eine

Melodie, die mir unbekannt ist.

„Was summst du da?“ Er schaut

mich gereizt an. „Ich summe

ja gar nicht!“ Oh, das ist

besonders arg. Wenn man

nicht einmal weiß, dass man

summt, und auch nicht weiß,

w a s man summt! Jetzt bin

ich gar nicht mehr so böse

auf mich und meine

„Delilah“. Wir wissen doch

wenigstens, dass wir da sind

und wie wir heißen!

WAS DENKEN SIE?

Und, haben Sie auch schon eine Alters-Macke?

6 / 2012

61


REISE & KULTUR

Aphrodite

• Göttin der

Liebe und

Schönheit

• Symbole

Schwan,

Gans, Taube,

Muschel, Gürtel,

Spiegel,

Myrte, Apfel

• Planet

Venus

• Sonderstellung

im

Olymp – wurde

aus dem

Meer geboren

und von Zeus

adoptiert

IM ANTIKEN

HIMMEL

Zeus, Hermes,

Olympia, Apollo – wer

gerne Kreuzworträtsel

löst, kennt die

Fragen nach den

griechischen

Göttern der Antike.

Doch wer war

noch mal wer und

wofür zuständig?

Eigentlich sind die

Familienverhältnisse

ganz einfach!

Denn im Zentrum

steht Zeus ...

Hera

• Göttin

der Familie,

zuständig

für Hochzeit,

Mutterschaft

und Geburt

• Symbol

Pfau, königliche

Kopfbinde,

Granatapfel,

Getreide,

Kuckuck

• Planet

Venus

Geschwister von Zeus Kinder von Zeus keine Abstammung von Zeus

Demeter

• Göttin der

Erde und der

Fruchtbarkeit

• Symbol

goldener

Ährenkranz,

Fackel, Korb

mit Pfirsichen

oder Blumen,

Doppelaxt

• Planet

Pluto

Hestia

• jungfräuliche

Göttin

des Herdfeuers

und der Familieneintracht;

räumte ihren

Platz später

für Dionysos

• Symbol

Palladion

(Schnitzbild

der Athene)

Poseidon

• Gott des

Meeres, der

Erdbeben und

Pferde

• Symbol

Dreizack,

Streitwagen,

Delfin

62 6/ 2012


Fotos: akg (2), Alamy/mauritius images; Illustrationen: shutterstock (13)

Herakles

• Heil- und

Orakelgott,

Beschützer der

Sportstätten

und Paläste

• Symbole

Löwenfell,

Keule, Bogen

und Köcher

Hephaistos

• Gott der

Vulkane, des

Feuers, der

Schmiedekunst

und der

Architektur

• Symbole

Schmiedehammer,

-zange,

Beil, Kappe

Artemis

• jungfräuliche

Göttin

der Jagd und

des Mondes

• Symbole

Pfeil und

Bogen, Hirsch

• Himmelskörper

Mond

Zeus

Göttervater, Herrscher über Himmel,

Blitz und Donner • Symbole Adler, Blitze,

Zepter • Planet Jupiter • Er wurde als

einziges der Kinder von Kronos nicht von

diesem verschlungen. Zeus ist der Oberste

aller olympischen Götter, mächtiger

als alle anderen zusammen. Mit seinen

zahlreichen Frauen zeugte er, der Legende

nach, mehr als 60 Kinder.

Ares

• Gott des

Krieges und

der Schlachten

• Symbole

Fackel, Hund

und Geier,

Speer,

Schild, Helm

• Planet

Mars

Dionysos

• Gott des

Weines und

der Ekstase;

jüngster der

großen Götter

• Symbole

Weinranke

und Weintraube,

Reh- oder

Pantherfell

Athene

• jungfräuliche

Göttin

der Weisheit,

zuständig

für Städte,

Ackerbau,

Künste und

Wissenschaften,

Krieg

und Frieden;

Stadtgöttin

Athens

• Symbole

Eule, Ölbaum,

Helm, Speer,

Schild

Hermes

• Gott der

Diebe, des

Handels und

der Reisenden;

Götterbote

• Symbole

Flügelkappe,

Flügelschuhe,

Hermesstab,

Reisehut

• Planet

Merkur

Apollo

• Gott der

Poesie, des

Lichtes, der

Pest und der

Weissagung;

Musenführer;

Zwillingsbruder

der

Artemis

• Symbole

Kithara

(Saiteninstrument),

Pfeil

und Bogen

• Himmelskörper

Sonne

6 / 2012 63


Vorteils-

Angebot

6 Ausgaben

mit 30%

Ersparnis






Nur

1. 99

je Heft

Anschrift

Ich zahle bequem per Bankeinzug!





Sofort anfordern und

Vorteile sichern!










Aboservice Living & More, Heuriedweg 19, 88131 Lindau

Noch schneller geht’s per:

0180 / 52 601 45

Tel

0180 / 52 60146

abo.livingandmore@guell.de


Mückenstich?

Eisspray hilft!

Sprüht man auf einen

Mückenstich sofort

Eisspray (ca. 4,60 Euro,

Apotheke), lässt der

Juckreiz schnell nach und

die Haut schwillt nicht an.

7 000

Deutsche kommen

pro Jahr bei

Unfällen im Haushalt

ums Leben.

Zum Vergleich: Im

Straßenverkehr

sterben 4 000.

Quelle: destatis

Das Beste

bei Schmerzen

im Knie:

Diät!

Knie schmerzen

deutlich weniger, wenn

man sein Gewicht

durch Sport wie

Schwimmen und eine

Diät um 10 % senkt.

Das zeigt eine

dänische Studie mit

175 übergewichtigen

Frauen über 60.

Selbst wenn die

Gelenke schon stark

verschlissen waren,

etwa durch Arthrose,

empfanden die Frauen

deutlich weniger

Beschwerden.

Fotos: Getty Images (2), Shutterstock (2)

Günstige

Kosmetik

Ob Tages- oder Nachtcreme

– viele Kosmetika BEEREN Impfung vorm FÖRDERN Urlaub? DAS Zahlt GEDÄCHTNIS

die Krankenkasse!

kann man bei Versand-

Hirnforscher raten: täglich eine Früchten, sogenannte Anthocyane.

Studien zeigen: Wer öfter

Apotheken viel günstiger

bestellen. Beispiel:

Handvoll dunkle Beeren essen,

etwa Brom-, Heidel- und Holunderbeeren.

Das hält unser seltener an Parkinson! Die Bee-

Beeren isst, erkrankt zu 40 %

Eucerin Vital Active

Nachtcreme; regulär etwa

28,60 Euro/50 ml, bei Gehirn leistungsfähig. Verantwortlich

für den Effekt sind auch das Gedächtnis und senren

verbessern wahrscheinlich

www.medikamenteper-klick.de

versandkostenfrei

nur 17,10 Euro.

natürliche Farbstoffe in den ken das Alzheimer-Risiko.


AUF DEN NÄCHSTEN SEITEN Faszinierend: Ersatzteile für den Körper Test: Hörgeräte Welches Öl in der Küche?

6 / 2012 65


GESUND & FIT

KÜNSTLICHE LEBENSRETTER

150 Menschen sterben pro Jahr, weil

Herzen von Organspendern fehlen. Mit

künstlichen Herzen, die bis zu

einem Jahr im Körper bleiben können,

sinkt die Zahl hoffentlich schnell.

KEIN VERGLEICH

ZU FRÜHER

„Als ich 1956

beide Unterschenkel

verlor, musste

ich noch wie

Kapitän Ahab

mit Holzprothesen

laufen

lernen. Kein

Vergleich zu

den Hightech-

Prothesen

von heute, die

sogar beim

Toben mit Kindern

sicheren

Halt geben.“

Karl Vogel

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

66 6/ 2012


MIKROCHIP ERSETZT NETZHAUT

Hoffnung für 35 000 Menschen mit Retinitis pigmentosa,

einer erblichen Krankheit der Netzhaut, die oft zur

Erblindung führt. Versuche an der Uniklinik Köln und

dem Klinikum rechts der Isar in München zeigen, dass

sie ihr Augenlicht teilweise zurückerlangen können.

Ein Wunder

DER MEDIZIN

Faszinierend, woran Ärzte forschen, um für Körperteile Ersatz zu

schaffen, die durch Unfall oder Krankheit beeinträchtigt sind.

Vieles ist schon möglich – wie bei Karl Vogel, der wieder gehen kann.

Nachts, in meinen Träumen, bin ich

noch jahrelang auf zwei Beinen

steile Pisten mit Skiern runtergefahren.

Bis ich aufwachte, registrierte: Wo

früher Füße und Unterschenkel waren – gibt

es nichts mehr. Oder ich bin nachts aufgewacht,

weil ich zur Toilette musste. Ich

sprang aus dem Bett und – knallte auf den

Boden. Mein Körper weigerte sich einfach,

die Realität zu begreifen, die am 18. September

1956 mein Leben änderte: Ich war

23 Jahre und in der Probezeit bei der Deutschen

Bahn; beim Rangieren wurden mir

beide Unterschenkel abgerissen.

Aus dem Bett falle ich heute natürlich nicht

mehr. Neben meinem Bett stehen zwei Hightech-Prothesen.

Nur drei Minuten brauche

ich, dann sitzen sie. Dazu rolle ich den Liner,

eine Art Strumpf aus Silikon, an dem unten

eine Art Adapter angebracht ist, über meinen

Unterschenkelstumpf. Ein Vakuum zwischen

Liner und Schaft sorgt für Arretierung. Rechts

rollen und einrasten – links rollen und einrasten

– schon kann ich aufstehen.

Das war früher ganz anders. Die ersten

Prothesen waren aus einem Stück Holz, dadurch

steif, schwer, und mussten mit Lederriemen

langwierig angeschnürt werden.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

PROTHESEN, DIE LERNEN

Forscher der Uni Bielefeld arbeiten mit

sogenannten Memristoren, elektrischen

Schaltungen, die wie Nervenzellen

lernen und Bewegungen so mit der

Zeit immer genauer steuern können.

6 / 2012

67


GESUND & FIT

„Natürlich hätte ich lieber

meine echten Unterschenkel

wieder. Aber da hilft kein

Lamentieren. Deshalb habe

ich zu meinen Prothesen

auch keine emotionale Bindung,

aber eine sehr praktische.

Sie geben mir Bewegungsfreiheit

– und das mit

jedem neuen Modell mehr.“

Karl Vogel aus Speichersdorf trägt seit

56 Jahren Unterschenkel-Prothesen.

Mitte der 70er hatte der Schaft

schon einen Wollstrumpf und der Fuß

bekam ein Gelenk, dadurch konnte

ich schon ein wenig flüssiger gehen.

In den 80ern wurden die Prothesen

noch einmal wesentlich beweglicher.

Mit den heutigen Prothesen ist das

nicht zu vergleichen. Die sind großartig;

leicht und ultrastabil, weil komplett

aus Carbon. Mit denen kann ich

mich bücken, auf die Seite drehen,

rückwärts und vorwärts gehen. Sie

machen wirklich jede Bewegung mit.

Bewege ich mich unter Menschen,

benutze ich eine fleischfarbene Verkleidung,

damit die Prothesen nicht so

auffallen. Im Schwimmbad und in der

Sauna trage ich stahlblaue Badeprothesen.

Das sind Sonderanfertigungen

für etwa 15.000 Euro, die zum Glück

auch meine Krankenkasse zahlt. Mit

diesen wasserfesten Modellen kann

ich laufen, duschen und schwimmen.

Brustschwimmen geht allerdings nicht

so gut, weil es die Prothesen durch

den Auftrieb und die Beinbewegung

hinten aus dem Wasser haut. Rückenschwimmen

funktioniert viel besser,

da kann man die Beine stillhalten.

Früher bin ich auch viel gewandert

oder Fahrrad gefahren. Und bis vor

zehn Jahren habe ich noch jedes Jahr

das Sportabzeichen gemacht. Nur

meine geliebten Fußballplätze, die

habe ich nie mehr aufgesucht: die

Gewissheit, nicht mehr mitspielen zu

können, tat einfach zu weh. Trotzdem

hat inzwischen auch mein Unterbewusstsein

den Istzustand akzeptiert.

Vom Skifahren träume ich

schon ewig nicht mehr.“

Aufgezeichnet von Annette Lübbers

VON AR

Diese Körperteile können Ärzte

Arme & Beine

Heute möglich

• Sensoren steuern jede Art von Prothese,

die nach einer Amputation auf

den Stumpf aufgesetzt werden. Die

Hightech-Prothesen registrieren jede

Bewegung der Muskeln im Stumpf

und bewegen dann automatisch (wie

ein richtiges Gelenk) die Prothese.

Zunächst erfassen sie z. B. im Arm, ob

sich die Muskeln in der Schulter anspannen.

Die Signale werden an elektrische

Mini-Motoren weitergegeben,

welche die künstlichen Hände schließen,

Ellbogen oder Beine bewegen.

Karl Vogel (links) kann diese neuen

„elektronischen Prothesen“ leider

noch nicht tragen.

Augen

Heute üblich

• Eine künstliche Linse ersetzt die

natürliche Linse, wenn diese durch

grauen Star getrübt ist. Praktisch: Mit

der künstlichen Linse lässt sich gleichzeitig

eine Fehlsichtigkeit korrigieren,

sodass man danach etwa keine Brille

mehr zum Autofahren braucht.

• Ganz neu: Hornhaut-Prothesen,

wenn die echte, etwa durch Unfall, so

zerstört ist, dass man erblindet. Die

künstliche Hornhaut ist ein großer

Fortschritt, da man damit unabhängiger

von Organspendern wird.

50000

Mal müssen Ärzte pro Jahr in Deutschland Gliedmaßen amputieren.

Füße und Beine bis zu 25 Mal (!) häufiger als Hände und

Arme. Mit Abstand häufigster Amputationsgrund (87 %): Durchblutungsstörungen,

meist infolge von Diabetes oder Rauchen.

68 6/ 2012


BIS ZAHN

heute schon ersetzen und diese wahrscheinlich morgen!

Ruhige

Nerven

Erholsamer Schlaf

In Zukunft

• Netzhaut-Chip: Ein 3 x 3 Millimeter

winziger Mikrochip soll Blinden in

einigen Jahren als Netzhaut dienen.

Die Fotozellen wandeln Licht in Elektro-Impulse

um, die über den Sehnerv

im Gehirn landen. In ersten klinischen

Studien konnten Blinde dank

Chip Gegenstände sehen und unterscheiden,

etwa Äpfel von Bananen.

Bandscheibe

Heute möglich

• Verschlissene Bandscheiben lassen

sich durch ein dreiteiliges Implantat

ersetzen. Oberteil und Unterteil aus

Metall – mit einer Bandscheibe aus

speziellem Kunststoff dazwischen.

DAS ZAHLT DIE KASSE

Bis auf einen Eigenanteil

von 10 Euro zahlen Prothesen

immer die Kassen.

Hightech-Prothesen erstatten

die Kassen nur, wenn der

Patient deren Vorteile wirklich

nutzt und benötigt.

Sonderwünsche, etwa eine

ästhetische Lackierung oder

Verkleidung der Prothese,

muss man selbst zahlen.

Blase

Heute Standard

• Bei starker Inkontinenz implantieren

Ärzte einen künstlichen Schließmuskel.

Herzstück ist eine Manschette

aus Silikon, die die Harnröhre mit

sanftem Druck umschließt. Gesteuert

wird das System, indem eine kleine

hydraulische Pumpe unter der Haut

gedrückt wird. Damit lässt sich der

Schließmuskel öffnen und schließen.

In Zukunft

• Wissenschaftler der Fachhochschule

München entwickeln eine künstliche

Blase aus Kunststoff, die etwa so groß

ist wie zwei ineinandergefaltete

Fäuste. Derzeit müssen Menschen,

denen die Blase entfernt wurde (meist

Blasenkrebs), einen Katheter tragen.

Darm

Heute möglich

• Bei schwerer Stuhl-Inkontinenz,

etwa weil der Mastdarm wegen Krebs

entfernt werden musste, bringt ein

künstlicher Schließmuskel die Kontrolle

über den Darm zurück. Das

System besteht aus einem manschettenartigen

Ballon oder Band, das der

Chirurg als Ersatzmuskel um den

Analkanal legt. Per Pumpe und Ventil,

die ebenfalls in den Körper implantiert

werden, lässt sich der Darmausgang

öffnen und wieder schließen.

MUSKELN STEUERN

Bei Prothesen oberhalb des Knies

kommt oft elektromechanischer

Ersatz zum Einsatz, gesteuert per

Sensoren an Oberschenkelmuskeln.


Salus Nervenstärkungs-Tonikum

Wirkstoff: Baldrianwurzel-Auszug Anwendungsgebiete:

Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Besserung

des Befindens bei nervlicher Belastung und zur

Unterstützung des Schlafes.

Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das

ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das

Anwendungsgebiet registriert ist.

Enthält Phospholipide aus Sojabohnen. Packungsbeilage

beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die

Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker.

SALUS Haus GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 24

83052 Bruckmühl

Tel.: 0 8062/901-100

Fax: 0 8062/91 97

info@salus.de

www.salus.de

Salus

Der Natur verbunden. 6 / 2012 69

Der Gesundheit verpflichtet.

FiL/2012/06/06


GESUND & FIT

Gehirn

Heute Standard

• Hirnschrittmacher stimulieren bei

Menschen mit Parkinson Teile des

Gehirns mit elektronischen Impulsen.

Effekt: Das gefürchtete Zittern wird

deutlich sichtbar gelindert. Doch

nicht bei allen Patienten funktioniert

das. Deshalb machen Ärzte zuvor

einen Versuch mit einem speziellen

Medikament (L-DOPA); schlägt es an,

hilft auch der Schrittmacher. Etwa

400 Hirnschrittmacher setzen Ärzte in

Deutschland pro Jahr ein.

In Zukunft

• Hirnschrittmacher gegen schwere

Depressionen, Angststörungen und

Tourette-Syndrom. Noch in der Experimentierphase

– erste klinische Studien

(z. B. Universität Heidelberg)

verlaufen aber sehr erfolgreich.

Wahrscheinlich hemmen oder überlagern

die elektrischen Signale die

unkontrollierten Impulse, die bei

bestimmten Krankheiten von einigen

Arealen im Gehirn ausgehen.

Gelenke

Heute möglich

• Am häufigsten werden heute in

Deutschland künstliche Hüftgelenke

eingesetzt, gefolgt vom Knie-Ersatz.

Möglich sind aber auch schon künstliche

Schulter-, Ellenbogen-, Handund

Fingergelenke sowie selbst

Sprunggelenke.

In Zukunft

• Das Frauenhofer Institut für Photonische

Mikrosysteme entwickelt Sensoren,

die selbstständig messen, ob

Gelenkprothesen gut in den Knochen

eingewachsen sind bzw. sich gelo-

600 000

Das setzen Ärzte am

häufigsten ein

Augenlinse

Stent, Herz

296 000

Hüftgelenk

214000

Kunststoffnetz, Leiste

177 000

Kniegelenk

158 000

Herzschrittmacher

112000

Knochenersatz

107 000

Angaben für 2010

Quellen: Bundesgesundheitsministerium;

Herzklinik München; eigene Recherchen

ckert haben. Per Funk können Ärzte

die Daten auswerten und entscheiden,

ob ein neues Gelenk nötig ist.

Herz

Heute möglich

• Defekte Herzklappen können durch

künstliche aus beschichtetem Grafit

ersetzt werden. Seit Kurzem gelingt

diese OP, ohne den Brustkorb zu öffnen:

Stattdessen wird die Herzklappe

per Ballonkatheter über die Arterie in

der Leiste geführt und entfaltet.

• Künstliche Herzen überbrücken die

Zeit, bis ein Spenderherz gefunden

ist. Meist wird ein System eingesetzt,

das das natürliche Herz unterstützt.

In einigen Fällen wird das natürliche

Herz entfernt, ein künstliches eingepflanzt.

Das funktioniert teilweise so

gut, dass Träger des Kunstherzens

kein Spenderherz mehr wollen.

Kiefer

Heute möglich

• Mehr als eine Million künstlicher

Zahnwurzeln setzen Zahnärzte jährlich

in die Kiefer ein. Binnen sechs

Monaten verwächst das Implantat aus

Titan unbeweglich mit dem Knochen.

Dann kann dauerhaft Zahnersatz auf

das Implantat gesetzt werden. Das

Ergebnis ist sehr stabil und fühlt sich

wie ein eigener Zahn an.

• Seit wenigen Jahren implantieren

Spezialisten mit Erfolg künstliche

Kiefergelenke, die ähnlich konstruiert

sind wie Prothesen für Hüftgelenke.

Die Implantate aus Titan werden mit

Schrauben an bestehenden Teilen des

Unterkiefers befestigt, etwa nach

Tumor oder schweren Unfällen.

Leiste

Heute Realität

• Neben der OP wegen grauen Stars

sind Leistenbrüche der häufigste OP-

Grund in Deutschland. Meist wird

dabei ein Kunststoffnetz aus Teflon

oder Polypropylen dauerhaft in die

Bauchdecke eingesetzt. Das verhindert,

dass innere Organe im Bruch

eingeklemmt werden.

Ohren

Heute Routine

• Sogenannte Cochlea-Implantate

wandeln Geräusche in elektrische

Impulse um, leiten sie direkt an den

Hörnerv. Ärzte setzen sie ein, wenn

die Haarzellen in der natürlichen

Hörschnecke defekt sind, die normalerweise

akustische Signale in elektrische

umwandeln. Dieser Defekt

ist der Hauptgrund für angeborene

ENERGIEPROBLEME GELÖST

Bei künstlichen Herzen pflanzen Ärzte unter die Haut

(am Schlüsselbein) eine Spule, auf der Haut wird ein

Wechselakku platziert. Wie bei elektrischen Zahnbürsten

wird Strom kontaktlos per Induktion übertragen.

70 6/ 2012


Das Vitalprogramm

GESUND & FIT

für Ihre Augen.

Fotos: Medi (2), Getty Images (5), F1Online, dpa, Science Faction, Shutterstock

oder durch eine Hirnhautentzündung

erworbene Gehörlosigkeit bei Kindern. Das

Implantat sitzt deutlich sichtbar am Hinterkopf

und hinter den Ohren.

In Zukunft

• Ein Innenohrimplantat, eine Art künstliches

Gleichgewichtsorgan, soll künftig Menschen

helfen, die unter schwerem Schwindel leiden.

Das Gerät ersetzt bzw. unterstützt die sogenannten

Bogengänge im Innenohr, das wichtigste

Instrument des Gleichgewichtssinns. Die Technik

ist bereits einsatzbereit, erste Versuche finden

an der Uniklinik Genf statt.

Penis

Heute möglich

• Bei Impotenz ersetzen Implantate die defekten

Schwellkörper. Sie füllen sich nicht mit

aufgestautem Blut, sondern mit destilliertem

Wasser. Die Flüssigkeit strömt aus einem kleinen

Ballon in den Penis, wenn man per Hand eine

Pumpe im Hodensack betätigt.

Schädel

Heute Routine

Künstliche Knochen aus Titan, Keramik oder

extrahartem Kunststoff ersetzen fehlende Teile

des Schädels, etwa nach Unfall oder Tumor-OP.

SPIEGEL GEGEN PHANTOMSCHMERZEN

70 % der Amputierten haben Phantomschmerzen.

Wahrscheinlich ist dieser

Schmerz ein Ersatzgefühl, weil das Gehirn

keine anderen Signale mehr aus dem Areal

empfängt. Neuester Therapieansatz:

Die Betroffenen setzen sich vor einen

Spiegel und sehen z. B. einen gesunden

Fuß, wo der amputierte ist. Oft beruhigt

sich der Fehlalarm im Gehirn dadurch.

Quelle: Prof. Axel Ekkernkamp, Unfallkrankenhaus Berlin

PZN 4260465

Augennährstoffe für

gesundes Sehen:

Tränenfilm-

Formel

Die beiden Doppelherz Produkte sind nach aktuellen

ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zusammen

gesetzt und auf unterschiedliche Bedürfnisse

abgestimmt.

Doppelherz system

AUGEN SEHKRAFT +

SCHUTZ

• Vitamin A und Zink

tragen zum Erhalt der

normalen Sehkraft bei

• Zink, Selen und

Vitamin C für den

Zellschutz

• 12 mg Lutein, 1 mg

Zeaxanthin und

Omega-3-Fettsäure DHA

Doppelherz system

AUGEN PLUS

• Mit den Nährstoffen

aus AUGEN SEHKRAFT +

SCHUTZ für den Erhalt

der normalen Sehkraft

• Zusätzlich mit mehr

Omega-3-Fettsäure DHA

und der Omega-6-

Fett säure „Gamma-

Lino len säure“ als Beitrag

für den normalen

Tränenfilm

PZN 5517713

Die Kraft der zwei Herzen. 6 / 2012

71


GESUND & FIT

Das zahlt

die Kasse

Verordnet ein HNO-Arzt

ein Hörgerät, zahlt die

gesetzliche Krankenkasse:

• ca. 390 Euro für ein Ohr;

• ca. 710 Euro, wenn man für

beide Ohren ein Gerät

benötigt.

Tipps zur Pflege

Markus Janning von „Geers

Hörgeräte“ in Münster rät:

1. Gerät äußerlich mit desinfizierenden

Tüchern reinigen.

2. Ohrstücke in spezielle

Reinigungslösung legen.

3. Gerät abends in elektrischer

Trockenbox oder mit Trockenkapseln

trocknen.

Batterien

selbst kaufen

Die Kosten für Batterien

(ca. 50 Cent alle

8–10 Tage) muss man

selbst tragen.

Lohnt sich ein

teures Hörgerät?

Wer ein Hörgerät braucht, kann dafür leicht 2.500 Euro ausgeben. Oder sich mit

dem begnügen, was die Krankenkasse zahlt. Katharina Grosse (57) hat beide Varianten

getestet: Beim Musikhören, Telefonieren, im Kino, beim Reisen.

Ihr Fazit: In vielen Situationen sind beide gleich, wer aber Vögel klar zwitschern

hören möchte, gerne reist oder viel unter Menschen ist, sollte lieber zuzahlen.

72 6/ 2012


1 x täglich…

Katharina Grosse hat eine beginnende Hörschwäche, die

ganz typisch ist für über 50-Jährige. Sie hört noch

ausreichend laut, allerdings lässt das Hörvermögen für manche

Frequenzen nach. Dadurch hat sie z. B. bei Gesprächen oft

den Eindruck, dass ihr Gegenüber nuschelt.

Der Vergleich

Kassengerät

Komfortklasse

1. Nova Sense L-P 2.

Oticon Intiga 6, ca. 1.600 Euro

Fernsehen Gute Wirkung.

Die Nachbarn freuen sich,

denn die Lautstärke des Fernsehers

kann ich dank Hörgerät

deutlich reduzieren.

Beifahrer im Auto Um den

Fahrer gut zu verstehen, muss

ich ihm den Kopf zuwenden.

Nur dann funktioniert das

Gerät richtig. Auf Dauer ist das

unangenehm, anstrengend.

Im Auto telefonieren

Das funktioniert mit Freisprechanlage

sehr gut. Ich kann den

Teilnehmer deutlich verstehen.

Im Zug Alle Geräusche, leider

auch die unangenehmen,

etwa sich schließende Türen,

werden verstärkt. Um in Ruhe

lesen zu können, schalte ich

das Gerät kurzerhand ab.

Auf dem Wochenmarkt

Auch die weiter entfernten

Verkäufer verstehe ich zwar

gut, aber leider auch das

Geplapper um mich herum.

Fernsehen Klasse! Endlich

höre ich, wie gut die Lautsprecher

sind, die am Fernseher

angeschlossen sind. Stimmen

und Filmmusik klingen deutlich

klarer als beim Kassenmodell.

Beifahrer im Auto Besser.

Auch wenn ich nach vorne

schaue, höre ich alles, was der

Fahrer neben mir sagt.

Im Auto telefonieren

Stimme klingt noch etwas

natürlicher, klarer und damit

auch etwas deutlicher.

Im Zug Die speziellen Filter

blenden störende Geräusche

aus. Das Gespräch mit dem

Nachbarn wird gezielt verstärkt.

Großer Unterschied.

Auf dem Wochenmarkt

Wirklich super, ich wähle

ein Programm am Hörgerät

aus, das ausschließlich die

Geräusche in meiner Blickrichtung

verstärkt. Funktioniert

genau wie Richthören.

orangenfrisch

Magnesiumcitrat – hochdosiert

zuckerfrei

In Top-Form mit

organischem Magnesiumcitrat

praktisch für unterwegs:

schnell

ohne

Flüssigkeit

mit fruchtigem Citrus- oder

Himbeergeschmack

zuckerfrei

Verla-Pharm Arzneimittel, 82324 Tutzing, www.magnesium.de

Nur organisches

Magnesiumcitrat


Foto: PR

Gutes für die

Gesundheit

In Apotheken und Drogerien gibt es

eine Vielzahl frei verkäuflicher

Medikamente, die Sie gesund halten.

GUT FÜR ZÄHNE, MUND UND RACHEN

Mit gezielter Mundhygiene lassen sich Karies,

Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch

erfolgreich vermeiden. Doch viele Menschen

unterschätzen noch die Bedeutung antibakterieller

Mundspülungen. Dabei ist es ganz einfach,

Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Nach

dem Zähneputzen zweimal täglich 30 Sekunden

mit Listerine spülen reichen aus, um Ihre Mundhygiene

zu verbessern. Listerine bekämpft schädliche

Bakterien, die Zahnbelag, Zahnfleischentzündungen

und Mundgeruch verursachen können.

Dabei bleibt die Mundflora im Gleichgewicht. Die

Kraft von Listerine beruht auf einer einzigartigen

Kombination aktiver Inhaltsstoffe aus Eukalyptus,

Wintergrün, Thymian und Pfefferminze. Wissenschaftliche

Langzeitstudien belegen die Wirksamkeit

von Listerine – es reduziert die Neubildung

von Zahnbelag, bekämpft die schädlichen Bakterien

im Mund und erhält das natürliche Gleichgewicht

der Mundflora. Dabei sind keine Zahnverfärbungen

zu erwarten. Und, was

besonders wichtig ist: Es erfrischt

lang anhaltend den Atem.

Listerine Total Care ist die dabei

erste Mundspülung mit 6-in-1

Schutz für die umfassendere

Mundhygiene. Denn es reduziert

Zahnbelag, hält das

Zahnfleisch gesund, remineralisiert

und stärkt die Zähne,

hemmt die Bildung von

Zahnstein und erhält so das

natürliche Weiß der Zähne,

sorgt lang anhaltend für

frischen Atem und bekämpft

die schädlichen Bakterien im

Mund. Dabei bleibt die Mundflora

im Gleichgewicht.

1.

Im Kino Die Schauspieler klingen insgesamt etwas

nuschelig. Die Chipstüte der Nachbarn nervt gewaltig.

Beim Walken Mit meiner Freundin kann ich mich einwandfrei

unterhalten. Allerdings sitzt die Sonnenbrille

nicht mehr richtig hinter dem großen Gerät am Ohr.

In der Philharmonie Die Streicher nehme ich wie

durch Watte wahr, die Posaunen wie unter Wasser, auch

die Pauken klingen dumpf – insgesamt sehr unangenehm.

Im Gespräch mit mehreren Spricht nur eine Person,

verstehe ich diese deutlich und klar. Bei mehreren fällt es

mir schwer, mich auf jeden Einzelnen zu konzentrieren.

Stille, zuhause am Computer Mir fällt erstmals ein

leichtes Eigenrauschen des Geräts auf. Die Tastatur des

Computers dagegen klackert etwas unangenehm laut.

Arbeitsplatz im Büro Es ist zunächst ungewohnt, alles

wieder lauter und klarer zu hören. Besonders Geräusche

von außerhalb des Büros (Flur, geöffnetes Fenster) stören

mich und ich kann mich schlechter konzentrieren.

Beim Telefonieren Alles ist klar & deutlich zu verstehen.

Im Restaurant Mein Gegenüber höre ich gut, leider auch

die Nachbarn, deren Unterhaltung ebenso verstärkt bei mir ankommt.

Es fällt schwer, mich aufs Gespräch zu konzentrieren.

Mein Fazit

Genau abwägen – es hängt vom

Lebensstil ab. Würde ich mich

hauptsächlich in ruhiger Umgebung

aufhalten, dann reichte das Kassenmodell.

Aber ich bin anspruchsvoller,

will auch dann komfortabel hören,

wenn es etwas schwieriger ist. Deshalb

würde ich die Komfortklasse wählen.

74 6/ 2012


Schützen

Sie Ihr Erspartes!

2.

Im Kino Gleicher Film, gleiche Nachbarin – aber deutlich

besseres Hören. Die Schauspieler klingen klarer und

die Chipstüte nehme ich nur noch am Rand wahr.

Beim Walken Dank des etwas kleineren Hörgeräts sitzt

die Brille besser. Und: herrlich klares Vogelgezwitscher.

In der Philharmonie Kristallklare Streicher, selbst die

Triangel nehme ich klar und deutlich wahr. Hörte sich

das Konzert mit dem Kassenmodell wie Klassik-Suppe an,

höre ich jetzt jede Zutat ganz deutlich heraus.

Im Gespräch mit mehreren Die Stimmen lassen sich

leichter differenzieren, kann besser dem Gespräch folgen.

Stille, zuhause am Computer Das Gerät rauscht

auch, allerdings weniger wahrnehmbar. Trotzdem: Soll

es wirklich still sein, schalte ich das Hörgerät ab.

Arbeitsplatz im Büro Der gleiche Effekt wie beim

Kassenmodell, allerdings noch ausgeprägter. Wahrscheinlich

müsste ich mich einfach wieder daran gewöhnen.

Fürs Erste schalte ich das Gerät aber einfach ab, wenn ich

mich besonders intensiv konzentrieren muss.

Beim Telefonieren Genauso gut, kein Unterschied.

Im Restaurant Die Hintergrundgeräusche lasse ich vom

Gerät dämpfen, mein Gespräch ist dadurch viel entspannter.

750 Antworten

zum Erben

Der aktuelle Ratgeber von

plus Magazin schützt Ihr Recht

Fotos: Veit Mette, PR (3)

„Das Gute

am Hörgerät:

Wünscht

man sich

Stille, schaltet

man es

einfach ab“,

sagt Katharina

Grosse.

Jetzt bestellen unter

Tel. 0180 / 52 601 47

(Nur 14 Cent/Min. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. Mobilfunk)


GESUND & FIT

Pilates für die Taille

Die tief liegenden Muskeln an Bauch und Rücken trainieren und gleichzeitig eine schön

geschwungene Taille formen – diese Übungen können beides – probieren Sie es aus!

Unsere Expertin:

Nicole Rudschinat

ist zertifizierte

Pilateslehrerin.

1Auf den Boden

setzen; rechtes Knie

vorne, linkes Bein

nach hinten abwinkeln.

Einatmen, linke Hand

neben linkem Bein ablegen,

rechten Arm zur

Decke strecken. Ausatmen,

dabei sanft zur

linken Seite dehnen. 6–8

Atemzüge verharren.

Seite wechseln. Schwieriger:

Knie und Füße

übereinanderlegen.

76 6/ 2012


Für Fortgeschrittene

2Auf den Boden setzen, rechter Winkel

in den Knien, Füße hüftweit auseinander.

Hände fassen sich hinter dem Kopf.

Einatmen, dabei den Rücken lang zur Decke

strecken. Ausatmen, Rücken rund machen,

dabei Bauchnabel nach innen und Beckenboden

nach oben ziehen. 8–12 Mal wiederholen.

3Rückenlage, Beine angewinkelt heben,

Arme parallel zum Körper in der Luft halten.

Einatmen, dabei Kopf etwas heben,

Arme pumpen 5 Mal leicht zum Boden. Ausatmen,

Handinnenflächen nach oben drehen und 5 Mal

etwas nach oben pumpen. 10 Mal. Schwieriger:

Beine gestreckt zur Decke.

Pilates für zwischendurch

Fotos: Florian Lohmann; Styling: Katalin Kiss; Haare + Make-up: Sacha Schütte, Tom Strohmetz

4Wie bei Position 2 hinsetzen. Arme schulterhoch

ausstrecken. Tief einatmen, beim Ausatmen

Oberkörper nach links drehen, dabei Nabel

nach innen und Beckenboden nach oben ziehen,

Rücken wird dabei etwas rund. Einatmen und dabei

zur rechten Seite drehen. Pro Seite 8 Mal.

Nächsten Monat

Das Powerhouse ist die Grundübung bei Pilates,

die man wirklich überall trainieren kann – ganz

ohne dass es jemand mitbekommt, z. B. in der

Schlange an der Kasse im Supermarkt oder im

Zug, Auto usw.: Dazu tief durch die Nase einatmen.

Durch Mund ausatmen, dabei Bauchnabel

ein- und Rippenbögen zusammenziehen. Den Beckenboden

spannt man dabei fast automatisch an.

An der Bushaltestelle oder morgens nach

dem Aufstehen aufrecht hinstellen, Füße

hüftweit auseinander, Hände am Becken. Powerhouse

aktivieren und mit dem nächsten Ausatmen

nur den Oberkörper zur Seite drehen, Hüfte

bleibt gerade. Zur anderen Seite wiederholen.

➞ Gut für Rücken & Po

5Rückenlage wie bei

Position 3. Hände

fassen sich hinter

dem Kopf. Ellenbogen weit

auseinander! Tief einatmen.

Ausatmen, dabei linkes Bein

so tief wie möglich zum

Boden ausstrecken und

gleichzeitig den Oberkörper

nach rechts drehen. Unterer

Rücken bleibt am Boden! Einatmen

und zur anderen Seite

wiederholen. Je Seite 8 Mal.

6 / 2012

77


GESUND & FIT

Vier gesunde Öle …

… die in jede Küche gehören!

Rapsöl

Gesund, weil …

Liefert viel wertvolle

Ölsäure, die

gegen zu hohes

LDL-Cholesterin

hilft. Kaltgepresstes

natives,

also besonders

schonend hergestelltes

Rapsöl

enthält zudem

viele sekundäre

Pflanzenstoffe.

Ideal für

Salate. Dazu am

besten zu gleichen

Teilen mit

Oliven- und Leinöl

mischen. Auch

zum Dünsten gut

geeignet.

Bitte nicht

Zum Braten,

natives Rapsöl

verträgt keine

hohen Temperaturen.

Beim Einkauf

Auf die Begriffe

„nativ“ oder

„kaltgepresst“

achten.

Gut sind

Vita D’or, Lidl,

ca. 2 Euro/500 ml

Bellasan, Aldi

Süd, ca. 2 Euro/

500 ml

Leinöl

Gesund, weil ...

Enthält von allen

Pflanzenölen die

meisten Omega-

3-Fettsäuren, die

u. a. das Immunsystem

stärken.

Ideal für

Salate und Dips.

Wegen des kräftigen

Eigengeschmacks

(nussig) mit

Raps- oder Olivenöl

mischen.

Bitte nicht

Zum Backen, Braten,

Frittieren,

Grillen – verträgt

keine Hitze.

Beim Einkauf

Kleine Flaschen

(250 ml) kaufen,

Leinöl verdirbt

schnell.

Gut sind

Schneekoppe

Leinöl, ca. 2,50

Euro/250 ml

Alnatura Leinöl,

dm/Budnikowski,

ca. 6,50

Euro/250 ml

ZUM

BRATEN

Erdnussöl

Gesund, weil ...

Raffiniertes, d. h.

heißgepresstes,

gereinigtes Erdnussöl

verträgt

hohe Temperaturen

(bis ca.

230 °C), ohne

schädliche Begleitstoffe

zu

bilden. Es enthält

mehrfach gesättigte

Fettsäure,

senkt so das

LDL-Cholesterin.

Ideal für

Zum Braten,

Frittieren und

Grillen, besonders

für asiatische

Gerichte

aus dem Wok.

Bitte nicht

Für Salate –

dafür gibt es

bessere Öle.

Beim Einkauf

Etikett sollte den

Begriff „raffiniert“

enthalten.

Gut sind

Brändle

Vita Erdnussöl,

Edeka, ca. 3

Euro/ 500 ml

Erdnussöl Tioc,

Rewe, ca. 3,20

Euro/250 ml

Olivenöl

Gesund, weil ...

Senkt Risiko für

Herzinfarkt.

Extra natives,

also besonders

schonend aus

erster Pressung

gewonnenes

Olivenöl, ist sehr

reich an Pflanzenstoffen

wie

Flavonoiden, die

Entzündungen

hemmen; Oleuropein

senkt

Blutdruck, wirkt

antibakteriell.

Ideal für

Salate, Soßen,

Dips. Auch zum

milden Braten

(bis etwa 170 °C).

Bitte nicht

Scharf braten,

frittieren, grillen.

Beim Einkauf

Auf Etikett sollte

„nativ“ und

„extra“ stehen.

Gut sind

Cucina Oliven-

Öl, Aldi Süd, ca.

2,90 Euro/500 ml

Italiamo Oliven-

Öl, Lidl, ca.

6 Euro/500 ml

Fotos: Klaus E. Haun

78 6/ 2012


GESUND & FIT

Sudoku

In jeder Zeile, Spalte und jedem 9er-Block aus 3 x 3 Käst chen

müssen alle Zahlen von 1 bis 9 stehen! Bei dem leichten Su doku

oben links sind die vierte und die achte Spalte gute Ansätze, bei

dem mittleren Sudoku daneben der 9er-Block oben in der Mitte.

Bei dem schweren Sudoku unten bieten die Achten einen guten

Einstieg – alle sechs fehlenden Achten ergeben sich sofort.

Lösungswort aus Heft 4/2012:

Gewonnen hat:

Ihr Gewinn:

Lösung aus

Heft 5/12:

Notre Dame

AUFLÖSUNGEN

Gladiole

Heidrun Schildbach, Meerane

6 Ü/HP für 2 Personen in der

Ferienregion am Kaiserstuhl

Herzlichen Glückwunsch!

6 / 2012

79


Urlaub an der Nordsee

Ein großes Angebot an Freizeiteinrichtungen wie z. B. der neue

Friesenstrand im Piratenstil, das Badeparadies im Center Parcs

Nordseeküste oder die Spielscheune machen den Urlaub für Familien

in der Urlaubsregion Butjadingen an der Nordsee besonders

interessant. Butjadingen hat mehr als 200 km markierte Radwege,

um die Landschaft zu erkunden. Gewinnen Sie einen Aufenthalt

für 2 Personen (8 Ü/HP) in einem Hotel in der Ferienregion Butjadingen.

Nähere Informationen: Tourismus-Service Butjadingen,

(0 47 33) 92 93 10, www.butjadingen.de, urlaub@butjadingen.de

Teilnahmeschluss: 10. Juni 2012. Sprechen Sie das Lösungswort,

Ihren Namen und Ihre Adresse deutlich auf das Band. Jeder

Anruf wird automatisch registriert und hat die gleiche Gewinnchance.

Lösungswort gefunden? Schnell anrufen unter

01379 –370470 *

80 6 / 2012

Ihr Lösungswort

1 2 3 4 5 6 7 8

* (0,50 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz). Fotos: PR


Fotos: Helga Noack/Flora Press, Shutterstock, privat

SIE HABEN FRAGEN

Strom

sparen in

der Küche

• Öfter einen Schnellkochtopf

nutzen,

besonders bei langen

Garzeiten (Erbsen-,

Linsensuppe, Suppenhuhn).

Damit lassen

sich bis zu 30 % Energie

sparen.

• Im Backofen möglichst

oft auf Umluft

schalten, spart bis zu

20 % Strom (kein

Vorheizen, niedrigere

Temperatur).

• Heißes Wasser (z. B.

für Nudeln oder Kartoffeln)

im Wasserkocher

erhitzen. Das

ist effektiver als auf

der Herdplatte.

• Induktionsherde

und Spezial-Töpfe

benötigen bis zu 40 %

weniger Energie.


Margarete

Albrecht,

Meisterin

der Hauswirtschaft

TRINKEN SIE OBST

Jetzt gibt es reichlich frisches

Obst – wie wäre es also mal

mit einem Obstdrink? Dazu

z. B. je 100 g Himbeeren & Aprikosen

mit 250 ml Dickmilch

und 25 ml Milch mixen.

60

% Wasser

enthält

Weichkäse.

Deshalb haben Brie &

Co. etwa 30 % weniger

Kalorien als Hartkäse.

EINGEFANGEN

Normalerweise bildet Kissen-

Phlox (Phlox divaricata)

ausladende Polster im Steingarten

oder über Mauern.

Aber diese kleinen Phlox-Sorten

ranken auch sehr gut in

Blumenampeln oder solchen

alten Volieren vom Flohmarkt.

Ein Platz im Halbschatten

eines Baumes ist ideal, denn

dieser Phlox ist

eher lichtscheu.

MEHR SCHAUM

Shampoo nie direkt aus

der Flasche auf die Haare

geben. Besser: Erst in den

Händen verreiben. Es

schäumt besser, lässt sich

leichter verteilen.

AUF DEN NÄCHSTEN SEITEN Ihr Sommerfest? Schon organisiert! Im Test: Torten aus Tiefkühltruhe

w

6 / 2012

81


!

!

Foto: :W

Wotext 2mm

m

Abstand !!!!!!!!!!!

! !

Ein gelungenes Fest! Unsere Expertin,

die Hauswirtschaftsmeisterin

Margarete Albrecht, hat Dutzende

organisiert – privat und beruflich. Ihr

Fazit: „Jedes Fest lässt sich so

perfekt vorbereiten, dass ich als Gastgeberin

keinen Stress habe.“

82 6/201

20122


K

ommt vorbei –

wir feiern im Garten

Endlich Sommer. Ideal, um mit Freunden, der Familie im Garten zu feiern. Damit

Sie selbst auch viel Zeit für Ihre Gäste haben, hat Margarete Albrecht

viele praktische Tipps zum Vorbereiten und tolle Rezepte zusammengestellt.

FOTOS | Petrina Tinslay

Mit

großem

Partyplaner

Rezepte alle auf Seite 86

6 / 2012 83


4 Wochen vorher

2 Wochen vorher

Planen und

überlegen

Ausarbeiten und

organisieren

großem

Partyplaner

Mit

Termin festlegen: Brückentage,

Ferienzeiten berücksichtigen.

Gästeliste schreiben: Nur so viele

einladen, wie auch Sitzplätze

vorhanden sind.

Gäste einladen (telefonisch oder

schriftlich): Ort, Datum, Uhrzeit,

evtl. auch den Anlass des Festes

mitteilen. Bei einer Gartenparty

auf Zelt oder Wintergarten hinweisen

(schlechtes Wetter). Um

Zu- und Absagen „bis ...“ bitten

und dann auch notieren.

Tische: Pro Person 70 cm Platz

einplanen. Ideal ist eine lange

Tafel. Zusätzlich ein oder zwei

Stehtische. Extratische für Buffet,

Getränke besorgen.

Stühle: Fehlen Stühle, hilft auch

eine Biertisch-Garnitur (aber nur

eine mit Lehne!).

Sitzauflagen: Mit Hussen und

Kissen werden selbst hässliche

Stühle und Bänke schick.

Wolldecken: Für späteren Abend.

Geschirr: Bereits kontrollieren.

Für Buffet oder Grillen: 2 Teller

je Person plus 1 Dessertteller.

Dazu genügend große Platten und

Schüsseln fürs Buffet.

Besteck: Pro Person: 2 Messer,

2 Gabeln.

Gläser: Auch hier 2 Gläser

je Person.

Tischdecken: Kontrollieren.

Nebentische und Buffettisch

nicht vergessen. Bodenlange

Tücher sehen festlich aus.

Meterware aus dem Kaufhaus

ist eine günstige Alternative.

Servietten: Kontrollieren, an

Ersatz-Servietten denken. Serviettenhalter

für Papier-Servietten.

Auch ein hübscher Stein hilft.

Grill und Grillbesteck: Kontrollieren,

ob alles sauber ist.

Sonnenschirm: Für Buffet und

evtl. für Beistelltisch am Grill.

Sonnenstand beachten. Wenn

die Party früh beginnt, auch

einen Schirm für den Tisch.

Feuerkorb: Stimmungsvoll,

wenn es dunkel wird; dazu den

Holzvorrat überprüfen.

Raucher: Geschützte Ecke oder

Rauchertisch.

Wer kann helfen? Für Gäste

ist es nicht schön, wenn Gastgeberin

immer herumwuselt.

Deshalb: Sohn, Tochter oder

Freundin um Mithilfe bitten.

Wer kann am Grill

stehen und grillen? Hier sollte

jemand zuständig sein.

Menü aufstellen: Nur Speisen

wählen, mit denen man gute

Erfahrungen gemacht hat. Keine

Experimente! Dazu:

• An Vegetarier denken.

• Sind Kinder und/oder Ältere

eingeladen, alle Gerichte ohne

Alkohol zubereiten.

• Jahreszeit beachten. Zutaten,

die Hochsaison haben, sind

günstig und aromatisch.

• Welche Gefrier- und Kühlgeräte,

Backofen, Grill usw. sind

vorhanden? Wie viel kann man

im Backofen erwärmen?

Zeitplan fürs Menü: Welche

Gerichte können vorbereitet und

evtl. eingefroren werden, was

muss frisch zubereitet werden?

Einkaufsliste schreiben: Pro

Person rechnet man:

• 250 g Fleisch und/oder Fisch

• 150 g Kartoffeln

• 200 g Gemüse, Salat

• 60–100 g Reis, Nudeln

• 1/8 l Soßen, Dips

• 3 kleine Brötchen oder

3 Scheiben Brot

• 30 g Butter

• 100 g Süßspeisen

• 100 g Käse

• 100 g Obst

84 6/ 2012


1 – 3 Tage vorher

• 1 Stück Kuchen oder Torte

Bei den Getränken rechnet

man pro Erwachsenen:

• 1–2 Gläser Sekt oder Aperitif

• 0,7 l Wein

• 2 l Bier für Männer

• 1 l Bier für Frauen

• 1 Fl. Mineralwasser und mehr

(wetterabhängig)

Haltbare Lebensmittel

einkaufen.

Grillkohle, Grillanzünder

einkaufen.

Grill gründlich reinigen:

Grillrost beachten.

Einzufrierende Speisen jetzt

zubereiten und einfrieren. Dazu

zählen Suppen, Quiche. Quiche

nur hell backen, dann einfrieren.

Wird beim Aufbacken

schön kross.

Getränke einkaufen: 1-l-Mineralwasser-

oder Colaflaschen

sind stilvoller als 1,5-l-Flaschen.

Menü- oder Buffetkärtchen

schreiben: Edel sind Karten in

Holz- oder Silberrahmen fürs

Buffet. Praktisch: Buffetkärtchen

vor den einzelnen Speisen.

Dekorationen planen: Kerzen,

Windlichter, Lichterketten, Lampions

besorgen.

Blumen: Einfach, aber schön:

Rosen oder Wicken im Glas.

Nachbarn informieren: Lautstärke,

Qualm.

Restliche Getränke einkaufen:

Eiswürfel kaufen und einfrieren.

Sehr dekorativ sind zum Beispiel

selbst gemachte Eiswürfel

mit Kräutern (Minze, Zitronenmelisse)

oder Früchten (Himbeere,

Johannisbeere).

Blumenvasen bereitstellen: Viele

Gäste bringen Blumen mit – es

wäre ja zu blöd, wenn Sie Gäste

nicht begrüßen können, weil sie

eine Blumenvase suchen.

Taxi-Nummer neben das

Telefon legen.

Pavillons : Schlechte Wettervorhersage?

Pavillons beim

Partyverleih organisieren (gelbe

Seiten, Internet). Auch viele

Getränkemärkte bieten häufig

günstige Partyzelte an.

Restliche Einkäufe erledigen:

Alle Gerichte so weit als möglich

klein schneiden und auch

zubereiten. Salate noch nicht

mischen. Erst kurz vor dem

Anrichten würzen. Salz entzieht

Feuchtigkeit, macht Salat wässrig!

Kochzeiten für Kartoffeln,

Gemüse, Reis und Nudeln bleiben

gleich. Aber: Die gewohnte

Ankochzeit ist wegen der größeren

Menge länger.

Einkaufen und

vorbereiten

Kräuter klein schneiden: Abdecken

und kühl stellen.

TK-Ware und alle eingefrorenen

Gerichte jetzt schon aus der

Truhe nehmen und langsam im

Kühlschrank auftauen.

Pavillon aufbauen: Einfache

3 x 3-m-Partyzelte lassen sich

gut zu zweit aufbauen.

Dekorieren: Die Blumen bis

zum nächsten Abend kühl und

dunkel stellen.

Gegen abendliche Mücken:

Zitronenscheiben mit Nelken

spicken und in Deko einbauen.

Servietten falten und entsprechend

bereitlegen.

Geschirr, Besteck und Gläser

bereitstellen. Mit einem

Geschirrtuch abdecken.

Getränke kalt stellen:

Kühlschrank, Keller, Garage.

Toiletten kontrollieren:

Genügend Toiletten-Papier und

Handtücher bereitlegen. Korb

oder Ablage für benutzte, feuchte

Handtücher.

Feuerkorb: Holz bereits hineinlegen.

Feuerlöscher oder Wassereimer

bereitstellen.

Einige Aschenbecher für Raucher

aufstellen.

Rezepte alle auf Seite 86

6 / 2012 85


Am Tag selbst

5 Rezepte für Ihr

Die letzten

Handgriffe

Buffet und Geschirr aufbauen:

• Rechts am Buffet stehen Teller.

• Daneben Salate, Dips, Soßen, Brot,

Hauptgericht (wenn nicht gegrillt wird).

• Es folgen Nachtisch und/oder Käse.

• Ganz außen: Besteck, Servietten.

• Gläser und Getränke auf Extra-Tisch.

• Extra Platz für gebrauchtes Geschirr,

Besteck und Gläser. Abfallbehälter für

gebrauchte Servietten.

Sonnenschirme aufstellen und die

Helfer einweisen:

• 1 Stunde vorher eintreffen lassen:

kurze Einführung.

• Wie sollen die Speisen (wenn aufgefüllt

wird) angerichtet werden?

• Wo stehen Getränke?

• Lebensmittel zum Nachfüllen.

• Wie funktioniert Geschirrspüler?

• Begrüßungsgetränk anbieten.

• Mitgebrachte Blumen ins Wasser

(Vasen) stellen.

Bier, Wein, Sekt kalt stellen: Praktisch

und dekorativ sind Kübel aus Zink oder

durchsichtige große Acrylschalen mit

Eiswürfeln. Regelmäßig kontrollieren

und auffüllen.

Salate und frische Dinge zubereiten.

Gerichte in Schüssel füllen oder auf

Tellern anrichten. Noch einmal abschmecken.

Großzügig frische Kräuter oder

essbare Blüten darüberstreuen.

Brot aufbacken und schneiden. Zum

Selbstschneiden: großes Holzbrett und

Messer zum Brot. Appetitlich und hygienisch:

Stoffserviette dazulegen.

Grillgut auf Tellern anrichten. Vegetarier

beachten, z. B. eine Seite nur für

Gemüse benutzen. Nicht zu viel Grillgut

auflegen. Es soll knusprig, saftig sein. Auf

keinen Fall schwarz oder gar gedämpft.

An Kaffee und Tee denken für die, die

noch Auto fahren wollen oder müssen.

Cayenne-Crostinis

FÜR CA. 40 STÜCK

200 ml Olivenöl • 2 TL

Salz • 2 TL Paprika • 2 TL

Zwiebelpulver • 1 TL Knoblauchpulver

• 1 TL Pfeffer

1 TL Cayennepaprika • 1 EL

Zucker • 1 Baguette

1 | Öl mit den Gewürzen

mischen. Backofen auf

160 °C vorheizen. Baguette

in Scheiben schneiden. Brote

mit Ölmischung bepinseln.

25 Minuten backen.

ZUBEREITUNG

10 Minuten

PRO STÜCK 60 kcal, 1 g

Eiweiß, 6 g Fett, 2 g Kohlenhydrate,

2 mg Cholesterin,

0 BE/KE

Gegrilltes Gemüse

FÜR 10 PERSONEN

1 Aubergine • 1 Zucchini

1 Süßkartoffel • 4 Tomaten in

Scheiben • 2 Paprikaschoten,

in Stücken • 250 g grüner

Spargel • 6 Knoblauchzehen

2 Zweige Rosmarin • 3 EL

Semmelbrösel • 2 EL Petersilie

• 1/8 l Olivenöl • Salz

1 | Ofen auf 220 °C vorheizen.

Fettpfanne einölen.

Aubergine, Zucchini, Süßkartoffel,

Paprika, Spargel,

5 Knoblauchzehen und

Rosmarin hineingeben. Mit

Öl beträufeln, salzen.

2 | Knoblauch pressen, mit

Semmelbröseln, Petersilie

mischen. Mit den Tomaten

über Gemüse geben. Dann

25 Minuten garen.

ZUBEREITUNG

30 Minuten

PRO PORTION 169 kcal, 2 g

Eiweiß, 13 g Fett, 11 g Kohlenhydrate,

0 mg Cholesterin,

1 BE/KE

Garnelenspieße

FÜR 10 PORTIONEN

3 EL Limettensaft (aus 3 Limetten),

plus Limettenspalten

1 EL + 1 TL Currypulver

2 TL Zucker • 2 TL Ingwer,

gehackt • 2 Frühlingszwiebeln

1 TL grobes Salz • 2 Knoblauchzehen

• 3 EL Olivenöl

• 20 Garnelen mit Schale

1 | Limettensaft, Gewürze,

Frühlingszwiebeln, Knoblauch,

Salz im Mixer mischen.

Öl in dünnem Strahl

zulaufen lassen. 10 Holzspieße

30 Minuten wässern.

2 | Garnelen aufschneiden.

Etwas Currypaste unter die

86 6/ 2012


Sommerfest Dazu passt ...

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

Schalen geben und dann

zusammendrücken. Je 2 Garnelen

auf 1 Spieß stecken, 30

Minuten marinieren. 3 Minuten

auf jeder Seite grillen. Mit

Limettenspalten garnieren.

ZUBEREITUNG

30 Minuten (ohne Marinieren)

PRO PORTION 73 kcal, 7 g

Eiweiß, 5 g Fett, 1 g Kohlenhy

drate, 53 mg Cholesterin,

0 BE/KE

Erdbeertorte

FÜR 10 STÜCKE

2 Biskuitböden •1 kg Erdbeeren,

• 60 g Zucker • 1 EL Zitronensaft

• 500 ml Sahne • 3 EL

Puderzucker • 1 Glas Konfitüre

1 | Die beiden Böden jeweils

in der Mitte durchschneiden.

2 | Erdbeeren mit Zucker und

Zitronensaft ziehen lassen.

Durch Sieb gießen, Sirup

auffangen. Sahne mit Puderzucker

steif schlagen. 1 Boden

mit Sirup bepinseln. Mit je 1/3

Konfitüre, Erdbeeren und Sahne

bestreichen. Mit 2 Böden

wiederholen. Über den letzten

Boden Puderzucker stäuben.

ZUBEREITUNG

40 Minuten

PRO STÜCK 814 kcal, 10 g

Eiweiß, 38 g Fett, 108 g Kohlenhydrate,

203 mg Cholesterin,

9 BE/KE

Schweineschulter

FÜR 10 PORTIONEN

2,5 kg Schweineschulter

50 g brauner Zucker

1/2 TL Cayennepfeffer

grobes Salz • 125 ml Wasser

1 | Backofen auf 230 °C vorheizen.

Mit einem scharfen

Messer die Schwarte der

Schweineschulter rautenförmig

einschneiden. Zucker mit

Cayennepfeffer mischen.

2 | Fleisch mit grobem Salz

und der Zuckermischung

einreiben. Dann mit der

Schwarte nach oben mit 125

ml Wasser in die Fettpfanne

geben. 45 Minuten braten.

Aus dem Ofen

nehmen, mit

Alufolie

bedecken,

verschließen.

Bei

180 °C

weiter garen

lassen, bis

das Fleisch zart ist

(4 bis 5 Stunden). Mit

Dips servieren.

Unser

Partytipp!

ZUBEREITUNG

15 Minuten

PRO PORTION

421 kcal, 51 g Eiweiß, 22

g Fett, 5 g Kohlenhydrate,

175 mg Cholesterin,

0,5 BE/KE

… ein Glas Rosé von guten deutschen

Weingütern. Übrigens: Der Name Rosé gilt

nur für Weine, die aus Rotwein-Trauben

gekeltert wurden. Steht Weißherbst auf dem

Etikett, darf der Rosé nur aus einer

Rebsorte hergestellt sein. Rotlinge sind dagegen

Weine aus roten & weißen Trauben.

2011er Rotling

Weingut Juliusspital (Franken), ein

gelungener Rotling aus den Traditionssorten

Müller-Thurgau, Silvaner und Domina.

www.weingut-juliusspital.de, 6,80 Euro

2011er Muskattrollinger

Rosé trocken, Weingut Schnaitmann

(Württemberg), unter Kennern einer der

beliebtesten, herrlich frischen Sommerweine.

www.weingut-schnaitmann.de, 8,00 Euro

2010er Glottertal Spätburgunder

Weißherbst trocken „RS“, Weingut Salwey

(Baden), seit Jahren einer der feinsten

Weine dieser Art. Ein nobler Weißherbst für

Festtage. www.salwey.de, 14,30 Euro

2011er Villa Bürklin

Cuvée Rosé, Weingut Dr. Bürklin-Wolf

(Pfalz), ein Bio-Rosé u. a. mit Pinot-Noir-,

Cabernet-Sauvignon- und Sangiovese-

Trauben. www.buerklin-wolf.de, 8,00 Euro

Kloster Eberbach Rosé Secco

Hessische Staatsweingüter (Rheingau),

überwiegend Spätburgunder-Trauben.

Ideal als sommerlicher Aperitif. www.

weingut-kloster-eberbach.de, 7,20 Euro

Unser Experte: Frank

Kämmer ist Master-Sommelier

und Tester für den

Gault-Millau-Weinguide.

Fotos: PR, Dorothee van Bömmel

6 / 2012

87


TAGESCREMES MIT SONNENSCHUTZ

Wirklich sinnvoll?

Sonnenschutz

und Pflege – das

versprechen

Tagescremes mit

Lichtschutzfaktor.

Wer sich darauf

verlässt, riskiert

Hautschäden, sagt

der Dermatologe

Ulrich Klein. Zuverlässigen

Schutz

bieten nur richtige

Sonnencremes.

Dr. Ulrich Klein,

Dermatologe am

Derma-Center

Witten.

Viele Tagescremes enthalten einen

Lichtschutzfaktor (LSF). Sollte man im

Sommer auf diese Cremes umsteigen?

KLEIN Für den Alltag in der Stadt – zum

Bummeln oder im Straßencafé – sind

solche Cremes in Ordnung. Man ist in

der Stadt ja auch selten direkt und lange

der Sonne ausgesetzt. Aber sie taugen

nichts, wenn man länger spazieren geht,

Fahrrad fährt oder im Garten arbeitet.

Das heißt, diese Cremes bieten nur

relativ wenig Sicherheit?

KLEIN Eine Tagescreme mit LSF 15 bietet

einen leichten Schutz. Das ist besser

als nichts. Aber sie ersetzt keine

Sonnencreme. Das Problem: Die

meisten dieser Cremes enthalten nur

einen UV-B-Filter, der vor Sonnenbrand

schützt. Nötig wäre aber auch ein

UV-A-Filter. UV-A-Strahlen dringen tiefer

in die Haut und verursachen auch Falten.

Aber Tagescremes mit LSF sollen doch

gerade das Altern der Haut verhindern ...

KLEIN Wenn eine Tagescreme mit Antifaltenschutz

wirbt und nur einen UV-B-

Filter hat, stimmt das einfach nicht.

Ist denn ein Lichtschutzfaktor in einer

Tagescreme überhaupt sinnvoll?

KLEIN Der LSF in der Tagescreme schadet

nicht. Man darf sich damit nur nicht

in Sicherheit wiegen. Der LSF ist eigentlich

mehr ein Marketing-Gag. Irgendwann

machten das alle Firmen. Interessant

ist ja, dass es so gut wie keine

Männerprodukte mit LSF gibt.

Wie schützt man sich also am besten?

KLEIN Wenn man richtig in die Sonne

geht, sollte man zusätzlich zur normalen

Pflege immer Sonnencreme auftragen.

„Kein Schutz vor Falten“

Dr. Ulrich Klein

Beides kann man gut miteinander kombinieren.

Wichtig ist, dass die Produkte von

der Konsistenz zusammenpassen. Also

ein Gel nicht mit einer Creme oder Lotion

mischen. Und die Sonnencreme sollte

einen UV-A-Filter haben …

Was sollte man denn beim Auftragen

der Sonnencreme beachten?

88 6 / 2012


Fotos: Getty Images, Klaus E. Haun (2), PR (3), privat

1

KLEIN Nach dem Auftragen eine halbe

Stunde warten. Die chemischen Komponenten

brauchen eine gewisse Zeit, bis

sie wirksam sind. Danach Tagescreme

oder das Make-up drübergeben.

Sollte die Sonnencreme von der

gleichen Firma sein?

KLEIN Nein. Viele gute Kosmetikfirmen

machen zwar auch gute Sonnencremes.

Aber die sind meist teuer. Man zahlt den

Namen mit. Außerdem müssen kosmetische

Firmen die Inhaltsstoffe nicht deklarieren.

Es können also Stoffe enthalten

sein, die nicht gut vertragen werden.

Benötigt ältere Haut einen stärkeren

Sonnenschutz als jüngere?

KLEIN Ja. Wir haben eine Art Sonnenkonto.

Mit jedem Jahr, das wir älter werden,

haben wir dieses Konto weiter belastet.

Ein deutliches Zeichen dafür sind

Altersflecken. Hinzu kommt, dass die

Haut mit dem Alter etwas dünner wird.

Die Strahlen kommen leichter durch.

Deshalb sollte der Lichtschutzfaktor mit

den Jahren höher werden.

Und wie hoch sollte der Lichtschutzfaktor

für Ältere sein?

KLEIN Das kann man so allgemein nicht

sagen. Deshalb werden die Klassifizierungen

auch demnächst abgeschafft.

Unterteilt wird nur noch nach niedrig,

mittel, hoch, sehr hoch. Carola Dorner

Besser geschützt

Diese Sonnenprodukte überzeugten in Tests.

1. Nivea Sun Light Spray, 9,50 Euro

2. Ombia Aldi Süd, 2,95 Euro 3. Sundance dm,

2,85 Euro 4. Sun Ozon Rossmann, 2,99 Euro,

5. Ombra Sun Care Spray Aldi Nord, 2,95 Euro

2

3

4

5

Foto: Gerald von Foris, Illustration: Henning Riediger

Meine Kräuter

von Dr. Ulrich Mautner

Baldrian kennt fast

jeder. Gegen schlaflose

Nächte und belastende

Lebenssituationen

gilt die Arzneipflanze

als das Beste, was

die Natur zu bieten

hat – seit mehr als

1 000 Jahren.

Wurde Baldrian im

Mittelalter als Allheilmittel

gegen Gicht,

Asthma, Husten und

Kopfweh eingesetzt,

steht seit dem

18. Jahrhundert die

natürliche beruhigende

Wirkung im

Vordergrund. Ihr

durchdringender

Geruch ist bei Katzen

beliebt und hat ihr

den Namen „Katzenwurzel“

eingebracht.

Faszinierend ist, dass

die Arzneipflanze nur

durch die Gesamtheit

ihrer Inhaltsstoffe

wirkt. Isoliert man die

100 Bestandteile des

ätherischen Öls, ist

keine einzelne Substanz

in der Lage,

beruhigend zu wirken.

Dr. Ulrich Mautner ist

Kräuter-Experte

beim Natur-Arznei mittelhersteller

Salus.

6

Baldrian

SERIE NACHLESEN UNTER:

Baldrian (Valeriana

officinalis) wirkt mit

100 Substanzen.

Aktuelle Studien

zeigen, dass Baldrian

erst langfristig am

besten wirkt. So verbessern

sich Einschlafprobleme

und

Nervosität erst nach

etwa 4 Wochen. Dies

ist charakteristisch für

viele Arzneipflanzen.

Eine Sucht- oder

Abhängigkeitsgefahr

besteht aber nicht.

Für einen Baldrian-

Tee übergießen Sie

pro Tasse 1 TL Baldrianwurzel

mit siedendem

Wasser. 10

Minuten ziehen lassen.

3 Tassen am Tag

trinken, eine letzte

vor dem Schlafen.

Die Wirkstoffe finden

sich auch in Tropfen,

Frischpflanzenpresssaft

sowie in Dragees.

www.plus-mag.de

6 / 2012 89


Wie gut sind Torten

Das Angebot ist riesig, und praktisch sind Torten aus der Tiefkühltruhe auch.

enthalten gute Zutaten und (ganz wichtig!) welche schmecken am

Marzipan-Torte

Mousse au

Chocolat

Erdbeer-Sahne-

Torte

Waldbeeren-

Sahne-Torte

Schoko-

Sahne-Torte

PREIS

TIPP

Hersteller Coppenrath & Wiese Coppenrath & Wiese Coppenrath & Wiese Aldi Süd Lidl

Menge 1 250 g (12 St.) 1 200 g (12 St.) 1 400 g (12 St.) 750 g (8 St.) 750 g (8 St.)

Preis in Euro 9,89 9,89 7,39 3,79 3,59

Kalorien je 360 346 319 241 231

Stück

Erster

Eindruck

Geschmack

Zutaten

+ Makellose

Oberfläche

+ Rundum dicke

Schicht Marzipan

+ Feste Sahnehaube

– Sehr süß

+ Bittermandel-

Aromen deutlich

herauszuschmecken

– Viel Zucker, (28 g

je 100 g). Zum

Vergleich: Obsttorte

nur 15 g

+ Sehr schön und

aufwendig dekoriert

+ Edle Optik

+ Insgesamt toll!

+ Feiner Boden,

cremige Füllung,

schmeckt intensiv

nach dunkler

Schokolade

+ Hoher

Kakaoanteil (72 %)

+ Erdbeeren zur

Deko behalten beim

Auftauen die Form

– Viel Boden, wenig

Füllung

– So fad wie

der Mürbeteig

schmeckt die

Füllung: null

Erdbeer-Aroma

– Zitronensäure

dagegen deutlich zu

erkennen

– Geringer

Fruchtanteil

– Viele Aromen

– Belag mit wenig

Früchten, dafür

dicke Schicht Glasur

– Sehr sauer;

schmeckt eher nach

Zitrone als nach

Waldfrucht

– Insgesamt

künstlicher

Geschmack

– Geringer

Fruchtanteil

– Viele Aromen

+ Deko mit vielen

Schokostücken

– Weicher,

bröseliger Boden

aus Mürbeteig

+ Feiner und

vollmundiger

Schoko-Geschmack

+ Extra-

Schokostücke für

mehr Geschmack

Bewertung

Eine Marzipan-

Torte, wie man sie

erwartet. Aber:

sehr süß.

Die perfekte Torte

für besondere

Anlässe.

Enttäuschend!

Hersteller

und Aussehen

haben mehr

versprochen ...

Keine Krönung für

die Kaffeetafel.

Ein einfacher

Obstkuchen

schmeckt besser.

Eine feine Sonntags-Torte.

Gutes

Preis-Leistungs-

Verhältnis.

Test

sieger

90 6 / 2012


aus der Truhe?

Gerade, wenn man es mal eilig hat. Aber welche Torten sind wirklich empfehlenswert,

besten? Der Konditormeister Werner Dinkelbach hat’s getestet ...

Schwedische

Mandel-Tarta mit

Erdnüssen

Prinzessinnen

Traum

Erdbeer-Torte

Himbeer-

Schoko-Torte

Verpoorten

Eierlikör-Torte

Creme-Rolle

Frankfurter Art

Almondy Real Bofrost Bofrost Bofrost

450 g (8 St.) 550 g (8 St.) 1 200 g (12 St.) 500 g (8 St.) 500 g (8 St.)

4,69 4,99 11,95 8,95 7,95

257 148 151 188 258

+ Dicker

Schokoüberzug mit

Nüssen

– Weicher, bröseliger

Boden (Mürbeteig)

– Süß und klebrig

– Mandelgeschmack

wird von Erdnüssen

überdeckt

– Enthält kaum

Mandeln, dafür

Erdnüsse (sind

billiger!) sowie

gemahlene

Aprikosenkerne als

Mandel-Ersatz

Schmeckt wie

ein Snickers und

müsste eigentlich

Erdnuss-Torte

heißen.

Mogelpackung!

+ Bunte Kindertorte

mit fantasievoller

Deko aus

Zuckerguss

+ Überraschend

frisch und fruchtig

dank Mix aus

echten Erdbeeren

und feinem

Fruchtmus

+ Hoher Anteil an

echten Erdbeeren

(10 %)!

Die Überraschung!

Eine Erdbeertorte,

die nicht nur Kindern

schmeckt.

Wenig

+ Sehr viele locker

geschichtete

Himbeeren als

Belag

+ Wenig Glasur

+ Feiner,

lockerer Schoko-

Bisquitboden

+ Fruchtig-süße

Füllung mit leichter

Johannisbeer-Note

+ Viele Himbeeren

(28 %)

– Rosa Farbe der

Füllung durch

Holunder und Rote

Bete

Eine tolle Sommertorte

mit

außergewöhnlich

vielen Himbeeren.

Qualität

Kalorien Klasse

+ Tolle Deko

+ Raffinierte Helldunkel-Optik

+ Behält die Form

– Intensiver

Eierlikör–

Geschmack

– Bisquit-Boden

mit neutralem

Geschmack

– Zwei Zutaten

sind bestimmend:

Sahne (40 %) und

Eierlikör (10 %)

Nur für Liebhaber

von Eierlikör;

dessen Geschmack

steht im

Vordergrund und

überlagert alles.

– Krokant klebt

zusammen

– Sahnespitzen

zerlaufen leicht

– Creme schmeckt

puddingartig

– Fruchtfüllung:

sehr süß, schmeckt

künstlich

– Für Frankfurter

Kranz (geschützter

Begriff) darf nur

Butter verwendet

werden. Unter

„Frankfurter Art“

ist Margarine

erlaubt

Enttäuschend!

Ein Klassiker, der

im Café sicher

besser schmeckt.

Beim Kauf

beachten

Grundsätzlich

gilt bei allen gefrorenen

Torten:

Ein Boden aus

MÜRBETEIG ist

kritisch. Wird aufgetaut

feucht & weich.

Gute TK-OBST-

TORTEN sollten

mindestens 10 %

Früchte enthalten.

Viele enthalten nur

5 %, sie werden mit

Zitronensäure versetzt,

denn Zitrone

intensiviert den

Fruchtgeschmack.

Viele SAHNE-

TORTEN enthalten

auch Joghurt.

Klingt gesund, ist

aber vor allem

günstig für die

Hersteller. Joghurt

ist viel billiger als

echte Sahne. Auf

Zutatenliste achten.

Unser

Experte:

Werner

Dinkelbach

(48), Konditormeister

und Inhaber des

Café Braun in Köln.

Fotos: PR (8), Klaus E. Haun (2), privat

6 / 2012

91


Ein

Sommer

ohne

Unkraut

Sobald es im Garten

üppig wächst, sprießt

auch das Unkraut.

Was tun? Regelmäßig

jäten? Viel bequemer

sind Bodendecker, die

schöne, dichte Teppiche

bilden. Und Unkraut?

Hat keine Chance.

Dickmännchen

Die immergrüne Staude

gehört zu den effektivsten

Unkrautvernichtern, weil

sie sehr dicht und kompakt

wächst. Im Frühjahr bilden

sich weiße, ganz feine

ährenartige Blüten.

Elfenblume

Niedrige Staude mit herzförmigen

Blättern und

anmutigen Blüten, die von

April bis Mai blühen. Blätter

verfärben sich im Lauf des

Jahres von zartgrün und

rosa bis leuchtend rot und

gelb. Schön zu Hostas.

Haselwurz

Dekorative Staude mit

nieren- oder herzförmigen

glänzenden Blättern. Im

Laub verstecken sich

purpurfarbene Blüten. Die

meisten Sorten behalten

im Winter das Laub. Ideal,

um Beete einzufassen.

Storchschnabel

Üppig blühender Bodendecker

mit hellrosa Schalenblüten

(Pyrenäen-Storchschnabel).

Die kleine Staude

blüht von Juni bis August

und sieht am schönsten vor

Gehölzen aus.

Immergrün

Bodendecker mit langen,

wuchernden Trieben, die

sich im Laufe der Jahre ineinander

verschlingen und

einen festen Teppich bilden.

Blüht im zeitigen Frühjahr

lila-blau oder weiß.

Foto: mauritius images

92 6/ 2012


ANZEIGEN

Gesucht:

Kontakt

zu Ihnen!

Suchen Sie eine Ferienwohnung?

Oder neue Bekannte?

Dann schreiben Sie uns – Ihre Anzeige

erscheint jetzt in der neuen Kombination

von Plus und Frau im Leben.

So einfach geht das mit den Kleinanzeigen

Ihre Anzeige erscheint in der Kombination der Zeitschriften Frau im

Leben und plus Magazin mit einer verkauften Auflage von 288.151 Ex.

(IVW III.Quartal 2011). Sie erreichen damit 550.000 Leser (lt. AWA 2010)

der Generation 50plus.

So geben Sie Ihre

Kleinanzeige auf:

● Tragen Sie Ihren Text

inklusive Telefonnummer oder

Kontaktadresse in den Coupon

ein – bitte nur ein Buchstabe,

ein Leerzeichen oder Zeichen

pro Kästchen.

● Die ersten beiden Zeilen

mit je 30 Zeichen kosten

zusammen 29,90 €, jede

wei tere Zeile 15,00 €.

● Wählen Sie die Rubrik, in der

die Anzeige erscheinen soll.

● Für eventuelle Rückfragen

benötigen wir Ihre Anschrift

und Ihre Telefonnummer.

● Geben Sie weitere Wünsche

(Chiffre, roter Rahmen usw.)

an.

● Die Zwischensumme

multiplizieren Sie mit der

Anzahl der Schaltungen – so

oft, wie Ihre Anzeige

erscheinen soll.

Folgende Rabatte können Sie

in Anspruch nehmen:

● 3 % ab 3 Anzeigen

● 5 % ab 6 Anzeigen

● 10 % ab 12 Anzeigen

● 15 % ab 24 Anzeigen

Zahlungsweise:

Sehr bequem für Sie:

● Geben Sie Ihre Bankverbindung

für die Abbuchung von Ihrem

Konto an.

● Oder Sie erhalten eine Rechnung

und zahlen den Gesamtbetrag

im Voraus.

Denken Sie bitte an Datum und

Unterschrift.

So antworten Sie auf

eine Chiffre-Anzeige:

● Stecken Sie Ihren Brief in einen

Umschlag und notieren Sie

darauf nur die Chiffre-Nummer

des Inserenten.

● Wichtig: In Ihrem Brief eine

Adresse oder Telefonnummer angeben,

damit der Inserent Kontakt

mit Ihnen aufnehmen kann.

● Den verschlossenen Brief stecken

Sie in einen an uns adressierten

und frankierten Umschlag:

gallun® Anzeigenmärkte

Kennwort: Kleinanzeigen

Bugdahnstraße 5

22767 Hamburg

● Wir leiten Ihren Brief ungeöff -

net an die Inserenten weiter.

Die Redaktion ist nicht ver -

antwortlich für den Inhalt

dieser Anzeigen.

Gartenreisen/Naturreise Costa Rica:

www.gartenreisen-naturreisen.de

(089) 894 65 30

Im Norden Deutschlands

Marienhafe/Nords.: FeWo ab 32,- €/N.

inkl. Wä. (0 49 34) 66 64 oder 78 37

NORDSEE: 2 komf. NR FeWo Balkon,

Hdt., Bettw. ab 38,– €/ÜF (0 47 35)

498 · www.nordsee-fewo-sielaff.de

LUST AUF MEER&MEHR: NR-FeWo f. 2 P.

www.kleines-versteck-garding.de

Rügen/Glowe: 2 Komf. FeWo, 4+5 P., 50-

90 €/Tag, Hund, Strand nah (0 21 95)

54 76 • www.ruegenurlaub-am-meer.de

Norderney: Schöne FeWo, 2–4 P., gr. Balk.

m. Meerblick, Kurzone (062 52) 32 69

Ostseeheilbad Zingst:(021 95) 18 69

www.zingst-mueggenburg.de

Insel Baltrum: 3 Top FeWo’s, zentral,

EBK., SAT-TV, W-Lan, 1-6 Pers., Fam. Frieß

(0 61 03) 31 17 14 · www.hiev-up.de

www.lüneburger-heide-landhotel.de

1 Wo. HP nur 311,– € (0 58 28) 880

Bad Lauterberg/Harz: FeWo, Balkon,

Schwimmb., 35 €/T. (05 11) 866 92 38

Zingst/Darss: Lieb. einger. FeWo, 2-4 P.

2 Min. zum Strand (03 83 51) 804 61

Büsum: Meerblick-FeWo, 2-4 Personen

100 m zum Strand (05 11) 337 73 47

NORDDEICH: Bei 2 Erw. ist 1 Kind bis

Mai gratis, Hund erl. (0 21 91) 637 13

Insel Rügen – Ferienwohnungen:

Direkt am Wasser! Ruhig, sonnig,

komfortabel, mit 2 SZ., ab 45,- €,

Familie Jens (03 83 01) 602 89

www.alte-bootswerft.de

Ostseebad Rerik: FeWo ganzjährig

gemütl., preisw. (03 82 96) 782 86

Usedom, Seeb. Heringsdorf: 4* FeWo

NR, strandnah (0 25 41) 800 79 55

www.am-inselgarten.de

Lüneb. Heide: Kleine, feine Pension,

Bett & Bike, 6 Zi., 10 Betten (0 58 21)

412 53 www.zum-heidewanderer.de

Lust auf Nordsee: Schöne ***NR-FeWo

für 2 Pers. in Büsum (0 48 34) 45 21

www.fewo-schadwinkel.de

Cuxhaven: Wohlfühl-FeWo mit Seeblick

in Vorzugslage (0 47 24) 460

Nordsee-Nessmersiel: FeWo’s 1–5 P.

Deichnähe, ab 33,– € (0 49 33) 23 63

www.ferienwohnungen-rector.de

Insel Wangerooge: ***FeWo, NR, 1–4

Personen, Prospekt: (0 44 69) 13 04

Stralsund: Traumhafte Ferienwohnung

bei Familie Kuliga (0 38 31) 44 38 76

www.stralsund-exklusiv.de

Wesselburen/Nordsee: FeWo (0170)

293 740 87 · www.am-zwiebelturm.de

Heringsdorf: 4* FeWo (0 25 54)

92 13 83 · www.am-sonnenaufgang.de

Südl. Ostfriesland: 4* FH für 2 Pers.

www.ferienhaus-wolfsmeer.de

Halbinsel: Gemütliche FeWo ab 25,- €

www.ferienhaus-riebe.de (047 35) 12 18

NORDSEE / Carolinensiel: FE-Haus in

ruh. Lage, 4 Pers., ca. 1 km zum Strand,

Süd-Terr., SAT-TV (0 61 03) 211 58

eMail: oechsnerTV@gmx.de

Bad-Sachsa-Hotel Waldfrieden! 6 x HP

nur 199,– € p.P. (05523) 537

SH-Ostsee: FeWo 4-5 Pers.(0 43 67)

83 80 • www.scholz-grossenbrode.de

Im Osten Deutschlands

Wartburg, Rennsteig, Thür. Wald: FeWo

(NR),Terr.,1-4 P. ab 30€(036925) 61200

Berlin: 3* FeWo, dir. am See, 4 P.,

günst., Cityanb. (030) 645 55 46

www.mueggelsee-quartier.de

Berlin: Gemütl. FeWo (030) 602 44 67

51,- € · www.ferienwohnung-im-gruenen.de

Usedom/Zinnowitz: NR-FeWo, 2 Pers.

ab 35,- € (0 39 98) 36 20 51 · www.

ferienwohnungschiersch.jimdo.com

Dresden: FeWo ab 35,– Euro pro Tag,

Siebert (01 71) 836 66 71


ANZEIGEN

DRESDEN privat erleben!

www.dresdner-tourenservice.de

Berlin: Luxus-FeWo’s bis 4 Erw./Woche

ab 350,- € · www.berlincentral-fewo.com

(0 78 03) 926 74 45

Dresden, Meißen, Seiffen: Erlebn. 4* FeWo

(03 51) 215 46 86 o. 037 32 81 65 25

Berlin: 2-Zi.-Fewo, Parkpl./S-Bahn-nah,

38,– € am Tag (030) 567 82 21

Im Westen Deutschlands

Maikammer Pfalz: Gemütliche NR-

FeWo, EG 63 qm, Terr. u. Garten ab 40,- €

Prospekt anfordern: (0 63 21) 590 85

www.ferienwohnung-jeckel.de

Mosel b. Bernkastel: 3*** DZ, ÜF ab 22,- €

p.P., 2 Pers.-App. 36,- €, Prosp. (0 65 35)

563 · www.ferienweingut-schmitt.de

Mosel: Direkt in Bernkastel 8 FeWo’s

für 2–8 Pers., 1–3 Schlafz., 1–3 DU/WC

(0 65 31)14 21 • www.mosel-ferien.de

Mosel: 4* FeWo, DZ (02673) 42 90

www.ferienweingut-liebfried.de

Im Süden Deutschlands

Fastenwandern Allg./Bodens.: Hbd/Sauna

(0 83 81) 68 22 · www.rogo-reisen.de

Zauberhaftes Moseltal: Hotel Weinhaus

Gonzlay, direkt am Moselufer,

Panorama-Rest., moselländische Gastfreundschaft,

gemütl. Atmosphäre,

30 Kft.-Zimmer mit Balkon, Moselblick;

eigenes Hallenbad/Weingut;

Schnupper-Angebote 3=2/6=4; ÜF p.P./

Nacht 38,- € bis 45,- €, 5 Tage HP 265,- €

Familie Schneiders (0 65 41) 83 60

info@gonzlay.de · www.gonzlay.de

Heilbronn Hohenlohe-Franken: Gemütl.

FeWo bis 4 Personen (0 79 37) 336,

Naber · www.sterneferien.de/117956

Bayerischer Wald: 4* FeWo’s und

DZ/ÜF beim Nationalpark-Partner

(09928) 642 · www.fewo-dengler.de

CLIFF HOTEL RÜGEN

URLAUB AM OSTSEESTRAND

PURER GENUSS FÜR IHRE SINNE ...

Resort mit Privatstrand · 2.000 m 2 Beauty & Wellness

Eigener Fahrstuhl zum Strand · Ozoniertes 25 Meter

Schwimmbecken ·

Geniale Küche in 2 Restaurants

Bars, Cafés, Sonnenterrassen

·

Tennis & Kegeln

Cliff f am Meer 1 · 18586 Ostseebad Sellin

Telefon 0383

03 - 80 · info@cliff-hotel.de · www.cliffhotel.de

fhotel.de

Bay. Wald Landgasth.Komf. FeWo, 24 €/ÜF

(0 96 73) 205 · www.baretzerhof.de

Schwarzwald Winzerhof: In Oberkirch

schöne FeWo, Holzblockhaus, ruh. Lage,

2–6 Pers., jeweils 2 Schlafz., Wohnz.,

Küchen mit Spülm., Mikrow., Balkon,

DU/WC, TV, ****ausgez. (0 78 02)

16 82 • www.weinbau-huber.de

4* FeWo Allgäu Rottachsee: (0 83 76)

86 82 • AuA.ostheimer@t-online.de

Urlaub im Weingut – Mittelmosel:

DZ/Frühst. + Weinprobe 20,– €/P. i. DZ

www.romanushof.de (0 65 34) 452

Nähe Bodensee:4* FeHa ab 42 € (07552)

978 71 · www.jungert-ferienhaus.de

Gesundheit pur inmitten der Natur

im ländichen Bad Birnbach, ruhige

FeWos ab 29,50 Euro/Tag, Hausprospekt

anfordern: (0 85 61) 42 40,

info: www.weigl.badbirnbach.de

Berchtesgaden: Sonnenlage, Zi./App.

(08652) 37 34 · www.landhaus-heinz.de

Schwarzwald, Bad Teichnach-Zavelstein:

2 Wohlfühl FeWo’s 4 + 5* ruhige

& sonnige Lage (0 70 53) 83 44

www.hauskrauss.de

Bei Oberstdorf, 2-Zi-FeWo, Lift, Hallenbad

im Haus (0 71 44) 974 87

Nähe Salzburg / Berchtesgaden / Bad

Reichenhall: 80 qm, FeWo (0 86 51)

22 97 · www.apt-waldfrieden.de

Ferienhaus Odenwald: Komf.-renov.,

500 m ü. NN, 2 Schlafzi., EBK, Spülm.

3–4 Pers. · frei (0 61 06) 779 99 78

Oberstdorf: Neue FeWo, 2–4 P., ruhig,

Bergblick, ab 35,- € (01 76) 715 539 47

Bayer. W. Moosbach: 1 FeHa(0 94 53)

9713 • www.ferienhaus-am-sandbach.de

FeWo Schonach: 1,5 Zi-App. renov.

(0 45 02) 736 94 • www.stb-freuhling.de

Bad Füssing: 4* FeWo, 2 Zi. Kü. Bad,

Balkon. 60m 2 , SAT-TV (08501) 596

Weinfranken: 2 FeWos (0 93 26)18 02

www.ferienwohnung-brueckner.fwo.de

Fischen/Allgäu: 2-Zi.-FeWo, Südbalkon,

herrlicher Bergblick, 2–3 Pers., Hallenbad

(070 41) 24 74

Oberstdorf – Bergbahnen kostenlos!

***Fewo ab 44,– €/Tag (0 93 52)

28 16 · www.muthig-fewo.de

Kaiserstuhl Nähe Freiburg im Breisgau:

FeWo für 2 Personen im Dachgeschoss,

Wohnz., Essz., Schlafz., Küche, Bad, Balkon,

SAT-TV, 35,- €/Tag (07663) 29 80

Allgäu-Berge.Seen.Schlösser

www.ferienwohnung-fuessen-prudlo.de

Im Ausland

Ungarn: Ferienhäuser (82 qm)

in ****Kolpinghotel-Resort

www.biohaus-ungarn.com

biohaus-ungarn@gmx.de

(0821) 344 31 71 + (0162) 894 31 00

Sizilien: Bed&Breakfast am Fuße des

Ätna, mehr… (0039) 09 57 69 82 41

Toskana Meer & Land: FeWo / FeHa

(0 86 62)99 13 · www.toscana-mare.de

St. Gilgen Wolfgangsee/Österreich:

FeWo 2–6 Personen, See/Bergblick

(0 74 45) 185 24 oder 21 21

Florida, Sarasota: FeWo f. max. 4 Pers.

(02 31) 39 33 63 · casacordoba@ish.de

Teneriffa-FeWos: 1-4 Erw. ab 50,- €/Tag

www.teneriffa-fewo.com (0 78 03)

926 74 45 oder (0170) 233 14 09

Costa Brava, Blanes: Kleine sonnige

2-Zi-FeWo mit Balkon, 200,– €/Woche

+ NK, 3. Wo. 50,– € Nachlaß, ab 4. Wo.

100,– €, strandnah, zentral aber ruhig

(0 22 24)707 76 · www.blandarom.de

Luganer-See / Italien: FeWo am See,

2-5 P., Strand, Bootsliegepl. (0 74 45)

185 24 oder 21 21

Ihr (Enkel-) Kind ist der Held!

Prospekt: (0 83 73) 921 18 86

info: www.personalkinderbuch.de

Schönes und Feines

Ich stricke, sticke und knüpfe

für Sie. Fertige Produkte im Shop.

www.gotelints-stoeberecke.de


ANZEIGEN

Heilpraktiker

Fasten

Alte Monogramme, Tischwäsche,

Borten, Bänder, Stickereien, Spitzen

(0 33 27) 561 21

www.spitzendepot.com

Weingut

Mosel = Urlaub und Wein, Natur und

Kultur · www.oekowein-beck-winter.de

Haus & Garten

Tomatenanbau leicht gemacht(03 41)

941 27 84 · www.tomatenhut.de

HP Angelika Kleimeier Kinderwunsch,

Wechseljahresberatung, Brustkrebsprä

vention (02 91) 952 893 31

praxis@angelika-kleimeier.de

Lebensberatung

Paar-Probleme? Ich helfe! Rufen Sie an:

(01 77) 737 26 26

Seminare

Medientraining:(030) 400 046 33

Alles für den professionellen

Auftritt bringen wir Ihnen bei

www.marionuhrig.de

Sicheres FASTEN n. BUCHINGER

m. Wandern, Yoga, Meditation, Urlaub,

Gesundheitstraining von ärztl. gepr.

Fastenleitern d. Deutschen Fastenakademie

(dfa), www.fastenakademie.org

Fastenwandern nach Buchinger: Sylt

und Alt-Schwerin (040) 21 12 78

info@christiane-breuer-hh.de

Schönheit

Abnehmen mit Spirulina – Probierset

(0 70 63) 93 47 15

www.plus-kombi.de

Bad Münder im Weserbergland. Erholung

im Hotel Terrassen-Café. Superangebot:

1 Woche/HP 400 €. Auch kassengef.

Präv.-Programme. Rückerstng. bis

150 €. Abholung v. zu Hause mögl.

Urlaubsangeb.: Ostern, Pfingsten, Sommer

u.Weihnachtsurlaub. (0 50 42)

60 70 · www.hotel-terrassen-cafe.de

Anzeigen schluss für Ausgabe 08/12 ist der 07.06.2012 · Erstverkaufstag ist der 18.07.2012

Bitte in Blockschrift ausfüllen: nur ein Buchstabe/Zeichen/Leerzeichen pro Kästchen. Geben Sie bitte an: Name, Adresse,

Telefonnummer, gewünschte Rubrik, Kontaktmöglichkeit (Tel.-Nr. oder Adresse) und Bankdaten. Schicken Sie den ausgefüllten

Coupon in einem frankierten Umschlag, an: gallun® Anzeigenmärkte, Kennwort: Kleinanzeigen,

Bugdahnstraße 5, 22767 Hamburg, Fax: (040) 38 90 07 52, E-Mail: plus-kombi@gallun.de

1

2

3

4

5

6

7

Machen Sie selbst Ihre Berechnung:

29,90 € + (… Zeile(n) x 15,00 €): = ____,____€

Text im roten Kasten: 9 € = ____,____€

Chiffre: 15 € = ____,____€

Abdruckbeleg: 5 € = ____,____€

Fotoanzeige (inkl. 3 Zeilen Text): 99 € = ____,____€

Zwischensumme: = ____,____€

Anzahl Schaltungen:

_________

Summe: ____,____ €

Rabatt: (wird automatisch abgezogen)

Bitte unbedingt ankreuzen: Ich bin Privat-Kunde (inkl. 19% MwSt.)

Ich bin Geschäfts-Kunde (zzgl. 19% MwSt.)

Rubrik: ______________________________________

Name: ______________________________________

Straße: ______________________________________

PLZ: __________ Ort: ________________________

Telefon: ______________________________________

E-Mail: ______________________________________

Homepage: ______________________________________

Zahlungsweise:

(für die gewerblichen Kunden)

Bitte buchen Sie den Betrag ab:

Konto-Nr.: _____________________________________

BLZ: ________________________________________

Institut:_______________________________________

Rechnung mit Vorauskasse

Datum: _________ Unterschrift: ________________________

Für gestaltete Anzeigen gelten folgende Preise: s/w = 6,90 €/mm zzgl. MwSt., farbig = 7,90 €/mm zzgl. MwSt.

Ihre Anzeige erscheint in der Kombination der Zeitschriften Frau im Leben und plus Magazin mit einer verkauften Auflage von 288.151 Ex.

(IVW II/ 2011). Sie erreichen damit 550.000 Leser (lt. AWA 2010) der Generation 50plus.

Anzeigenannahme: Telefon: (040) 389 007 25 · Fax: (040) 389 007 52 · E-Mail: plus-kombi@gallun.de · Internet: www.plus-kombi.de

Der Verlag behält sich vor, Anzeigen aufgrund des Inhaltes oder ihrer Gestaltung nicht zu veröffentlichen.

29,90€

+15,00 €

+15,00 €

+15,00 €

+15,00 €

+15,00 €


DIE LESERREISE

Wandern Sie

mit uns im

Sauerland!

Der Uplandsteig in Willingen zählt zu den schönsten

Wanderwegen Deutschlands. Kommen Sie mit und wandern

Sie im September zusammen mit anderen Lesern von plus

Magazin durchs Naturparadies Hochsauerland. Unsere

traditionsreiche Leserreise, die auch Sie verzaubern wird.

Wandersehnsucht reißt

mir am Herzen, wenn

ich Bäume höre, die

abends im Wind rauschen.“

Kann man die Sehnsucht auf

Natur und Wandern schöner beschreiben

als der leidenschaftliche

Wanderer und Literatur-

Nobelpreisträger Hermann

Hesse (1877 bis 1962)? Wie

Hesse ergeht es fünf Millionen

Frauen und Männern, die regelmäßig

zu Fuß die Natur entdecken

– auf idyllischen Waldwegen

und Bergpfaden. Und einer

der schönsten Orte dafür ist Willingen

(Hessen) im Hochsauerland,

das hat nicht zuletzt der

Deutsche Wandertag 2009 mit

Zehntausenden Teilnehmern

bewiesen. Der weltberühmte

Wintersport- und Erholungsort

im Rothaargebirge zeigt sich

ganzjährig als traumhaftes Ziel.

Der schönste Wandermonat ist

aber der September: 300 Kilometer

bestens präparierte, sanft

hügelige Strecken, allen voran

der mehrfach ausgezeichnete

Uplandsteig, machen jeden Abschnitt

zur Genusstour. Seien

Sie diesen September dabei und

gehen Sie gemeinsam mit anderen

Lesern von plus Magazin

auf Entdeckungsreise. Unsere

Ein Weg, viele Gesichter: Auf dem 64 km langen

Uplandsteig wechseln sich grüne Hochheiden,

sanfte Hänge und grandiose Wälder ab.

Willingens

Trümpfe:

Uriges Fachwerk

hinter

üppigen

Geranien,

dazu liebliche

Landschaften.

96 6/ 2012


Fotos: Corbis, PR (3)

exklusive und aus den Vorjahren

überaus beliebte Wandertour

führt Sie vom 16. bis 21. September

zu den schönsten Plätzen und

Wegen des Sauerlands.

Nach der individuellen Anreise

werden Sie am Sonntag,

16. 9., ab 17 Uhr mit einem Glas

Sekt im Hotel begrüßt.

Montag beginnt um 9.30 Uhr

die erste Wanderung über zehn

Kilometer. In der Kabinenbahn

fährt die Wandergruppe auf den

Ettelsberg. Oben – vom Hochheideturm

auf 838 Meter Höhe

– hat man einen tollen Panoramablick.

Zu Fuß führt der Weg

vorbei an Kyrillpfad und großer

Grube sowie über die grandiose

Hochheide zurück nach Willingen.

Wer Lust hat, schaut am

Nachmittag noch einem Glasbläser

bei seinem Handwerk zu.

Unter dem Motto „Grenzenlos“

steht die Tour am Dienstag.

Bis zur Landesgrenze zwischen

Hessen und Nordrhein-Westfalen

führt der Weg, ganz dicht entlang

alter Grenzsteine. Herrliche

Fernsichten werden sich auf diesem

10-km-Abschnitt bieten.

Ganz gemütlich wird der

Wandertag am Mittwoch – mit

nur sechs Kilometern Strecke.

An der Wilke-Mühle in Usseln

wartet ein schmackhafter Eintopf

auf die Wanderer. Anschließend

bringt Sie ein Planwagen

durch das Strycktal wieder zurück

nach Willingen.

Am Donnerstag erwartet Sie

auf der Neun-Kilometer-Tour ein

ganz besonderes Erlebnis: Über

den Pilgerweg geht es zunächst

zur Pilgerkirche in Schwalefeld.

Dann weiter durchs Aartal über

den Orenberg zurück ins Hotel.

Und, was macht jetzt Ihre

Wandersehnsucht? Haben Sie

Lust bekommen, an dieser tollen

und günstigen Reise vom 16.

bis 21. September teilzunehmen?

Dann füllen Sie den Coupon

noch heute aus (traditionell

ist unsere Reise schnell ausgebucht)

und freuen Sie sich auf

traumhafte Wandertage.

Alles auf einen Blick

• Termin für die Wanderwoche von plus Magazin

in diesem Jahr: 16. bis 21. September

• 5 Übernachtungen mit Halbpension

in Hotels mit Wellnessbereich

• Sektempfang zur Begrüßung

•4 geführte Wanderungen

• 4 Verpflegungspakete, 1 Eintopfessen

• Fahrt mit Seilbahn auf den Ettelsberg,

Besuch des Hochheideturms

•Planwagenfahrt

•Kurtaxe

Die Preise für diese exklusive Reise:

• 369 Euro (Waldhotel/EZ-Zuschlag 50 Euro) bzw.

• 349 Euro (Haus Edelweiß/EZ-Zuschlag 45

Euro), jeweils pro Person im DZ

Wetterbedingte Änderungen im Programm vorbehalten

Natur spüren, mit allen

Sinnen. Gleichgesinnte

treffen. Spaß haben,

Neues entdecken. Das

erwartet Sie auf unserer

beliebten Wanderwoche.

Jetzt anmelden!

Ja, ich habe Interesse an den

Wandertagen in Willingen

Mit diesem Coupon fordern Sie unverbindlich Reise-Unterlagen an. Einfach ausfüllen und an plus Magazin senden.

Foto: Wotext 2mm Abstand !!!!!!!!!!!

Antwort:

plus Magazin

Chefredaktion

Stichwort Leserreise

Lindenstraße 20

50674 Köln

Name

Straße

PLZ/Wohnort

Telefon

Bitte in Blockbuchstaben ausfüllen


5 / 2012

97


DANKE FÜR IHRE POST

{& Ihre Reaktionen zu den letzten Ausgaben

OMI, ICH HAB DICH LIEB ..., 4/2012 MEIN PC, 4/2012

Omas Zuckermaus

Seit 17. 6. 2008 bin ich begeisterte Oma von

„Lena“ und seit 3. 8. 2011 von „Pia Marie“. Beide

Mädchen machen mir und meinem Mann so

viel Freude. Die Große ist eine rechte Schnatterliese

und als wir wieder mal einen Anlass

zum Lachen hatten, sagte ich: „Ich könnte mich

wegschmeißen mit ihr!“, worauf sie empört

sagte: „Aber Oooma, dann hast du ja keine Zuckermaus

mehr, wenn du mich wegschmeißt!“.

Veronika Knoblich, München

EMANZIPATION, 3/2012

Mütter wertschätzen

Mir missfällt, dass Frauen, die einen

Kinderwagen vor sich herschieben, die

„Früchte der Emanzipation“ verspielen

sollen. Ich glaube, dass die Gesellschaft

es bitter nötig hat, Familienfrauen die

verdiente Wertschätzung entgegenzubringen,

ohne sie mit dem „Heimchen

am Herd“ gleichzusetzen.

Maria Winkler, Neuötting

Sammle jeden

Computer-Tipp

Seit Jahren lese ich Ihr Magazin und

freue mich über die schönen Beiträge.

Durch sie habe ich mir Computerwissen

beigebracht. Frau Kafka beschreibt dies

vorzüglich. Dieses Mal war enttäuscht,

dass die Seite in die Mitte gedruckt wurde.

So kann ich ihn nicht herausnehmen.

Ich habe mittlerweile eine Mappe mit allen

Tipps angelegt. So kann ich jederzeit

nachschauen. Deshalb: Bitte diesen Artikel

wieder auf eine Seite drucken.

Gerlinde Lang, per E-Mail

Rosemarie Hellmers, Frankfurt/Main

Anm. der Red.: Natürlich versuchen wir

immer darauf zu achten. In der erwähnten

Ausgabe gab es aus Produktions-

Gründen leider nur diese Möglichkeit. MEIN PC, 4/2012

ANGELIKA EULER, 4/2012

Erkenne mich

Vielen Dank für Ihre guten Artikel

von Angelika Euler. So oft erkenne ich

mich darin wieder. Wie auch zuletzt,

als sie über ihre Freundin schrieb. Da

musste ich an meine gute Freundin

Maria denken, mit der ich während

der Alltagshektik immer vertrauensvolle

Gespräche führen kann.

Yvonne Daweke, Münster

BROT WEGWERFEN, 2/2012

Zum Nachdenken ...

Der Artikel „Wie viel Brot werfen Sie

weg?“ hat mich sehr berührt. Mir war

nicht bewusst, dass Supermärkte so

viel Lebensmittel aussortieren und

Bauern Kartoffeln nicht ernten, weil sie

einer bestimmten Norm nicht entsprechen.

Auf der anderen Seite wird man

mit Spendenanfragen überhäuft. Bisher

kaufte auch ich nur makellose, lang

haltbare Lebensmittel. Aber der Artikel

hat mich nachdenklich gemacht. Ich

finde, das ist ein ganz wichtiges Thema,

bleiben Sie dran.

Dank Internet ein Stück

Kindheit wiedergefunden

In den 60ern, ich war ca. 6–8 Jahre alt, war ich

oft in der ehemaligen DDR bei Verwandten zu

Besuch. Dort im Dorf konnten wir oft ins Kino

gehen und irgendwann sah ich einen Defa-Film

mit einer besonderen Melodie, die mir über

Jahre nicht aus dem Kopf ging. Jetzt bin ich 57

und mir kam diese Melodie vor Kurzem wieder

in den Sinn. Ich war traurig, weil ich dachte,

dass es unmöglich sei, dieses Lied, den Film

jemals zu finden. Irgendwann fiel mir ein Stück

Text ein: „Wohin soll denn die Reise gehn ...“

Und nach etwas Suchen fand ich im Internet

tatsächlich das Lied, den Text und, noch viel

besser, „den Film“!!! Ich bestellte ihn und sah in

einer besinnlichen Stunde diesen zauberhaften

Kinderfilm. Was ich damit den Älteren sagen

möchte: Auch wenn man denkt „das finde ich

nie“ – man kann! Dem Internet sei Dank.

Annette Jebrameck-Sievert, Seelze

98 6 / 2012


Schreiben

Sie uns:

Fotos: Corbis, Klaus E. Haun, privat; Illustration: Shutterstock

CATHERINE DENEUVE, 3/2012

Auch ich habe mich früher jeden Mittag in

unserem „Sozialraum“ auf eine Liege

gelegt und konnte auf Kommando

einschlafen. Und wenn die Kirchenglocken

nach 1 Stunde schlugen, war ich hellwach.

Gerlinde Poh, per E-Mail

So viel Familienglück

Ich möchte Ihnen ein großes Lob aussprechen. Sie bringen viele

Themen zur Sprache, die auf jeden Leser zutreffen. Ich selbst

bin vor vielen Jahren über meinen Bruder auf Sie aufmerksam

geworden. Seit dieser Zeit lese ich Ihre Zeitschrift jeden Monat.

Wir sind eine Familie, die über 4 Generationen in ganz Deutschland

verteilt ist. Alle 5 Geschwister meiner Mutter leben noch

und nachdem jeder zu mir sagt, das ist selten, wollte ich das anlässlich

der Geburtstage von Katharina, 96, und Anna, 89, hier

mal zur Sprache bringen. Die anderen Geschwister: Eduard,

90, Lieselotte, fast 84, und Brigitte, fast 78. Bis auf allgemein

übliche Alterserscheinungen (Altersherz, etwas schwerhörig

und leichte Vergesslichkeit) sind alle 5 Geschwister so weit gut

beieinander. Ist so viel Glück nicht eine Meldung wert?

Ursula Titz, Ingolstadt

plus Magazin, Chefredaktion,

Lindenstraße 20, 50674 Köln,

plusmagazin @bayard-media.de,

✆ (02 21) 2 77 57-0,

Fax (02 21) 2 77 57-10.

Von der Natur lernen

Mittagsschlaf, 04/2012

Was für eine Frau! Für

mich ein Idol, von ihr

kann man noch sehr

viel lernen. Sie hat vollkommen

recht, wenn

sie sagt: „Mein Garten

lehrt mich Demut und

Bescheidenheit.“ Von

der Natur kann man

viel profitieren, sie lässt

sich nicht betrügen,

bahnt sich immer

wieder ihren Weg.

Sabine Schenke, Bad Camberg

Meine Freundin

Als Abonnent hat man den Vorteil,

Ihr Magazin früher als am Kiosk

zu erhalten. Es nannte sich noch

„Lenz“, als es mir meine beste

Freundin Jutta wärmstens empfahl.

Seitdem ist es zu einem festen

und sehr geschätzten Bestandteil

meiner Lesestunden geworden.

Doch dies nur am Rand. Eigentlich

wollte ich Ihnen von meiner

„Jutta“ berichten. Es würde locker

ein Buch füllen, sie als Person zu

schildern. Und deshalb habe ich

versucht, in einem Gedicht auszudrücken,

was sie für mich bedeutet.

Heidi Geiberger, per E-Mail

DIE BESTE FREUNDIN

FÜR MEINE JUTTA

Eine gute Freundin zählt

zu den Dingen auf der Welt,

die man völlig ungeniert

unter ‚must-have‘ eingruppiert.

Allerdings kann es im Leben

nur eine beste Freundin geben,

die dich dein Leben lässt gestalten,

dir aber dennoch bleibt erhalten.

Sie macht dir immer wieder Mut

und tut dir eigentlich nur gut,

sie weiß auch schon, bevor sie fragt,

was für ein Kummer an dir nagt.

Sie übt, wo’s nötig ist, Kritik,

bewahrt dich so vor Missgeschick,

doch was sie ganz besonders adelt,

dass sie dich lieber lobt als tadelt.

Genau genommen ist sie letztlich

in deinem Leben unersetzlich –

gibst du dies alles ihr zurück,

trägst du auch bei zu ihrem Glück.

6 / 2012 99


Leser erzählen ihre Geschichte

Wir schaffen

auch das!

DAFÜR ENGAGIERE ICH MICH

Vera Koppenhöfer (50) weiß, wie es sich anfühlt, wenn einem die

Schulden über den Kopf wachsen. Heute berät sie als Schuldnerbegleiterin

ehrenamtlich Frauen, die finanziell in Not geraten sind.

Die Industriekauffrau ist geschieden, hat drei erwachsene Kinder.

Susanne Kern wirkt aufgeregt, zugleich

erleichtert und drückt mir einen Ordner in

die Hand. Prall gefüllt mit Quittungen, Rechnungen,

Mahnungen. Alle nicht bezahlt. Der

Hartz-IV-Empfängerin sind die Finanzen aus

dem Ruder gelaufen. Vom Vater ihrer vier

Kinder lebt sie getrennt. Unterhalt? Ausbildung?

Job? Fehlanzeige. Jetzt sitzt sie mit

28 auf einem fünfstelligen Schuldenberg.

Dieser Druck, die Angst, die ständigen

Geldsorgen, ich weiß, wie sehr das auf einem

lasten kann. Denn nach der Trennung von

meinem Mann 2004 blieb auch ich damals

auf 150.000 Euro Schulden sitzen, musste

Verbraucherinsolvenz beantragen.

Deshalb war ich vor drei Jahren regelrecht

elektrisiert, als in der Zeitung stand:

„Diakonie sucht ehrenamtliche Schuldnerbegleiter“.

Hier hast du Erfahrung, kannst

wirklich helfen, dachte ich. Es folgte ein

langes Gespräch mit dem Schuldnerberater.

Über Einfühlungsvermögen, strukturiertes

Arbeiten, wirtschaftliches Denken,

meinen Umgang mit Zahlen. Wenige Tage

später bekam ich meinen ersten Fall.

Was ich heute beim Durchsehen von

Susanne Kerns Ordner feststelle, erlebe ich

als Schuldnerbegleiterin immer wieder:

Das dicke Minus in der Haushaltskasse entsteht

nicht durch große Anschaffungen. Es

sind die kleinen Beträge, die sich summieren:

hier mal eine Bestellung im Internet,

dort das günstige Angebot. Die erste Mahnung

erschreckt noch. Dann verliert man

den Überblick. Und wenn das Gefühl von

Ohnmacht übermächtig wird, schauen

Frauen wie Susanne Kern gar nicht mehr

hin. Bis der Gerichtsvollzieher droht.

Wie gut, wenn sie dann durch Freunde

oder Bankberater von uns hören. Denn wir

können fast immer helfen. Wir beruhigen,

machen Mut: „Sie schaffen das.“ Gemeinsam

gehen wir alle Papiere durch. Sortieren

neu, nach Namen, nach Fristen. Stellen

einen Haushaltsplan auf.

Wie für Gerda Bauer. Nach dem Tod ihres

Mannes musste sie – mit 66 – lernen, dass

man mit einer kleinen Witwenrente nicht

einfach weitermachen kann wie bisher. Als

der Vermieter die Miete anmahnte, fiel sie

aus allen Wolken. Das war nur der Anfang.

25.000 Euro Schulden hatten sich angehäuft.

Jetzt hat sie z. B. überflüssige Versicherungen

gekündigt – und spart eisern.

Das muss sie auch, denn ich habe ihren

Insolvenzantrag beim

Amtsgericht vorbereitet.

Insolvenz bedeutet

sechs harte Jahre.

Aber wenn man

durchhält, ist man

schuldenfrei – und

hat echte Chancen

zum Neustart.

IDEEN

Sie rechnen

gerne?

Wenn Sie gut mit

Zahlen umgehen

können, passt

das Ehrenamt der

Schuldnerbegleiterin

vielleicht genau

zu Ihnen. Fragen

Sie bei Ihrer Stadtverwaltung.

100 000

Verbraucherinsolvenzen

gab es

in Deutschland im

letzten Jahr; über

drei Millionen

Haushalte sind

überschuldet.

Spaß an

Zahlen

Wer gut organisieren

kann,

Spaß an Zahlen,

Rechnungen und

Buchhaltung

hat – fast alle

Vereine suchen

jemand, der sich

um diese Dinge

kümmert. Einfach

nachfragen.

Fotos: plainpicture, privat

Und wofür

engagieren

Sie sich?


Erzählen Sie uns von

Ihrem Ehrenamt, per Brief

oder Mail! Adresse Seite 3

Wir such