Das Original - S&D-Verlag GmbH

sudverlag

Das Original - S&D-Verlag GmbH

August 2013

Alles für Ihre

Gesundheit!

Schmerzen

weggeklebt!

Hilfreiche

Medi-Tapes

Saisonkalender

im August

Bohnen – zart

oder deftig

Saftige

Melonenvielfalt

Wenn der

Schuh drückt

Worauf Sie

achten sollten

Diese Ausgabe wurde von Ihrer Apotheke bezahlt

Das Original

Für alle Ratefüchse!

Mitraten und

gewinnen!

Wir verlosen 10 ×

1 Buch „Damals bei

Oma und Opa“


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

06 29

THEMEN

Foto: © wikimedia

Foto: © AOK-Mediendienst

43

Foto: © beautypress/Eucerin®

03 Kalium kann

Blutdruck senken

06 Schmerzen werden

weggeklebt!

Hilfreiche Medi-Tapes

18 Job, Gene, Lebensstil

Test: Wie hoch ist

Ihr Herz-IQ? (1)

24 Saisonkalender im August

Bohnen – zart oder deftig

Saftige Melonenvielfalt

25 Bunter Bohnensalat

Rezept

29 Wenn der Schuh drückt

Was den Füßen alles

guttut!

34 Taube Füße?

Warnsignal für Diabetiker

Herzerkrankungen

frühzeitig erkennen!

Atemnot ist nicht harmlos!

35 Speichel schützt Zähne

Damit Ihnen nicht

die Spucke wegbleibt!

Selbst gepflanzt,

geerntet & gekocht

Buchtipp für

Selbstversorger

38 Medikamente im Alter

www.sud-verlag.de

38 Gewinnspiel

Wir verlosen 10 × 1 Buch

„Damals bei Oma und Opa“

43 Wieder schuppenfrei!

Bringen Sie Ihre Kopfhaut

ins Gleichgewicht!

48 Fliegen ohne Ohrendruck

Titelthemen rot markiert

2 Rätsel-aktuell 08/2013

Titelfoto: © Monkey Business - Fotolia.com; Abbildung Buch: © www.mankau-verlag.de


RÄTSEL

Exklusiv aus Ihrer Apotheke

04 Skat «««, Wabenrätsel ««

05 Zahlen-Kreuzworträtsel ««

08 Amerikanisches Kreuzworträtsel ««

09 Farbquadrat «««

10 Wissens-Quiz ««

11 Doppeldecker «««

12 Kreuzworträtsel «

13 Endlos-Kreuzworträtsel «

14 Symbol-Kreuzworträtsel ««

15 Schwede mit Zahlen ««

16 Querdenker «««

17 Wörtersuchen «

20 Sudoku, Mojidoku und Kakuro «««

21 Do-it-yourself-Kreuzworträtsel «««

22 Zitat zwischen Zahlen ««

Brückenrätsel ««

23 Silben-Kreuzworträtsel «

26 Kinder-Rätsel «

27 Bunt gemischt ««

28 Achterbahn «««, Logical «««

30 Silbenrätsel «

31 Das Rätsel mit Witz ««

32 Kreuzwort-Chaos ««

33 Kreuzwort-Mosaik «««

36 Gitter-Kreuzworträtsel «

37 Fehler-Suchbild ««, Brain-Jogging «««

Die Sternchen geben den Schwierigkeitsgrad

der Rätsel an: « leicht «« mittel ««« schwer

39 Preis-Rätsel

40 Rätselbaukasten ««

41 Doppel-Kreuzworträtsel «««

42 Kreuzworträtsel «

44 Französisches Kreuzworträtsel ««

45 Auflösungen

46 Auflösungen

47 Auflösungen, Impressum

Gut zu wissen:

Kalium kann

Blutdruck senken

Ein hoher Blutdruck (Hypertonie) ist ein Risikofaktor für

Schlaganfall und Herzinfarkt. Aufgrund von Studienergebnissen

hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nun Ernährungsempfehlungen

herausgegeben. Lebensmittel mit

Kalium können den Blutdruck senken. Menschen mit gesunden

Nieren sollten täglich 3500 Milligramm Kalium zu sich

nehmen, dadurch verringere sich, laut Stiftung Deutsche

Schlaganfall-Hilfe, das Risiko

für einen Schlaganfall um

24 Prozent. Kaliumreiche

Lebensmittel sind Trockenobst,

viele Obst- und Gemüsesorten,

Hülsenfrüchte

(Soja), Pilze, Nüsse und Samen.

Gleichzeitig sollte der

Salzkonsum stark reduziert

werden.

08/2013 Rätsel-aktuell 3

Foto: © wikimedia/Natubico


★★★ Skat

Vorhand sagt einen Grand an mit:


★ Wabenrätsel

Bilden Sie sechsbuchstabige Wörter, die im Pfeilfeld

beginnen und sich im Uhrzeigersinn drehen.

Berg bei

Mekka

Sohn des

Dädalus

altägypt.

Totengott


Schicksal

im Islam

Körperpartie

Augenkrankheit

Mittelhand hat:

Kreuzkönig, -9, Pikass, -9, -7, Herzkönig, -9, Karoass,

-dame, -9.

Hinterhand hält:

Kreuz-10, -dame, -7, Pik-8, Herzass, -10, -8, -7,

Karo-8, -7.

Gedrückt sind Kreuz-8 und Herzdame.

Dieser Grand ist mit der angegebenen Karten -

verteilung unverlierbar, wenn der Alleinspieler rechnet

und logisch spielt. Doch Vorhand verliert die

Partie durch unüberlegte Spielweise.

Hier sei zunächst der tatsächliche Spielverlauf dargestellt:

1. Stich = Karobube, Kreuzkönig, Pik-8 Spieler 6

Vorhand wollte mit seinem Karobuben Mittelhand

zum Schmieren einer vollen Karte verleiten, was

aber nicht geschah und völlig unnötig war.

2. Stich = Pikdame, Pik-7, Karo-7 Spieler 3

3. Stich = Pikkönig, Pik-9, Karo-8 Spieler 4

4. Stich = Karokönig, Karo-9, Herz-7 Spieler 4

Jetzt sitzt Vorhand da; denn nun fängt Mittelhand

die Pik-10 und die Karo-10 von Vorhand mit seinen

beiden Assen ab, wozu Hinterhand zwei Volle beisteuern

kann. Das bringt den Gegnern 6 Volle mit

nur 2 Stichen und den Spielgewinn.

Wie hätte Vorhand die Niederlage ver meiden

können?

fernöstliche

Sportart

Lagerplatz

für Material

Halbesel in

SW-Asien

Ichmensch

Tiefengestein

Schaltelement

Einfuhr von

Waren

spanisches

Fettgebäck

hypnot.

Zustand

Ansehen

Aufputschen

im

Sport

Knorpelstrang,

med.

Rennpferd

Akrobat

praktisch

tätig sein

Zierpflanze Weißfisch Dickwurzel

4 Rätsel-aktuell 08/2013


Zahlenschlüssel:

Zahlen-Kreuzworträtsel ★★

In diesem Zahlen-Kreuzworträtsel bedeuten gleiche Zahlen gleiche Buchstaben. Mithilfe des schon eingedruckten Wortes sollte es

Ihnen leicht möglich sein, das Kreuzworträtsel zu vervollständigen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

6 18 11 3 3 20 18 11 1 5 21 1 10

© ccvision.de

18 14 12 7 11 14 13 2 16 8 2 21

16 2 20 3 10 4 18 3 2 5 2 14 4

8 3 18 20 11 3 20 10 4 21 13

8 18 12 18 4 4 18 12 21 4 2 20

10 12 7 18 14 18 20 16 18 12 8 21 14 21 16

q

3 18 18 16 3 11 20 11 16 1 2 3 2 4 10

B E S E N

17 14 2 10 1 2 16 3 20 18 16 16 2 2 15 3

22 14 18 11 4 10 3 6 11 2 4 2 11 2

21 10 14 2 1 2 16 9 4 4 8 11 3 2

12 18 2 16 21 10 16 2 4 21 5 18 20 2

1 10 10 8 16 21 3 2 2 2 16 18 6 4 2 4

16 21 4 8 2 18 11 3 7 10 4 18 14 18 4 8

2 3 20 5 20 16 2 20 2 16 4 18 19 18 8 2

08/2013 Rätsel-aktuell

5


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

Schmerzen werden

Die Idee ist nicht neu! Bunte, dehnbare Klebebänder

lindern Schmerzen und kurbeln den Heilungsprozess an.

Sportler erregen mit schwarzen, pinken

oder blauen Mustern auf ihren

Gliedmaßen Aufsehen. Inzwischen tragen

nicht nur Spitzensportler die bunten

Klebestreifen. Die Pflaster sind elastisch,

dehnbar, aus feingewebter Baumwolle

oder Nylon, mit einer Haftschicht aus einem

hautverträglichen Acrylkleber. Die

dopingfreie, vorbeugende, lindernde

oder leistungssteigernde Therapie wird

erfolgreich, nicht nur bei verschiedenen

Sportarten, eingesetzt.

Wie wirken Tapes?

Die kinesiologischen Tapes, so werden

die bunten Pflaster genannt, wurden vor

drei Jahrzehnten, vom japanischen Chiropraktiker

und

Kinesiologen,

Dr. Kenzo Kase

erfunden und

zu einer Therapie,

der Kinesio

Taping Methode (KTM), mit speziellen

Klebemustern für unterschiedliche Erkrankungen

entwickelt.

Als medikamentenfreie Behandlungsmethode

kann das kinesiologische Taping

in der Schmerztherapie sowie zur

Rehabilitation ergänzend eingesetzt

werden. Das selbstklebende Gewebeband

hilft bei Gelenkbeschwerden, Verspannungen,

Rückenschmerzen, Überlastungsschmerzen

und Sportverletzungen.

Erfahrene Heilpraktiker setzen die

Tapes auch bei Kopfschmerzen, Migräne,

Tinnitus und einer Vielzahl anderer

Erkrankungen ein.

Geklebte Tapes nehmen gezielt Einfluss

auf das Zusammenspiel von Muskeltonus,

Gelenke, Bänder und Nerven. Eine

Schmerzdämpfung und Tiefensensibilität

wird durch Stimulierung der Hautsensoren

erreicht. Haut und Gewebe

werden mit speziellen Aufklebetechniken

etwas angehoben. Dies hat positive

Auswirkungen auf das Nerven- und

Stoffwechselsystem. Die Lymphflüssigkeiten

können besser abfließen, die

Blutzirkulation wird verbessert, die

Schmerzrezeptoren entlastet und der

Heilungsprozess kann angekurbelt werden.

Erfahrungen von Sporttherapeuten,

Ärzten, Heilpraktikern, Masseuren

und Patienten beweisen die Wirkung

der kinesiologischen Tapes, obwohl es

bisher keine wissenschaftlichen Studien

gibt.

Bunte Pflaster mit vielen Namen

Je nach Hersteller der Tapes gibt es

die unterschiedlichsten Bezeichnungen

für das Verfahren und modifizierte

Therapieansätze. Bekannt sind K-

Taping, Medi-, Kinesio-, Chiro-, Medic,

Aku-, Cross-, Senso-, Dolo- oder

Fotos: © wikimedia

6 Rätsel-aktuell 08/2013


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

weggeklebt!

Physio-Taping. Neben den bunten Tapes

existieren noch Gitterpflaster als kleinere

Varianten. Während die Kinesio-

Tapes hauptsächlich über den Muskelverlauf

arbeiten, werden bei den

Gitterpflastern speziell die Akupunktur-,

Reflex- und Triggerpunkte entlastet. Inzwischen

sind auch zahlreiche Bücher

von Therapeuten auf dem Markt, die

ihre Behandlungsmethoden vorstellen.

Doch es ist nicht einfach, die Tapes

selbst anzuwenden. Vor der ersten Anwendung

sollte sich jeder von einem

Fachmann beraten und einweisen lassen.

Nur ausgebildete Therapeuten können

eine fachkundige Diagnose stellen

und mit ihren erworbenen Fertigkeiten

die bunten Textil-Klebebänder richtig an

die betreffende Stelle kleben. Denn für

optimale Effekte muss das Tape beim

Anbringen eine bestimmte Dehnung

haben. Tapes werden auf trockener,

fettfreier, unbehaarter Haut aufgeklebt

und bleiben dort, zwischen einigen Tagen

und bis zu einer Woche. Die etwa

fünf Zentimeter breiten Pflaster sind

nicht nur elastisch, sondern luft- und

wasserdurchlässig, dabei wasserbeständig,

mit einem hohen Langzeit-Tragekomfort.

Sie können problemlos auch

beim Schwimmen oder Duschen getragen

werden, ohne sich zu lösen.

Energie durch farbige Tapes

Auch die Farben der Pflaster haben in

der Therapie eine Bedeutung und sind

nicht nur eine Frage der Optik. Sie sollen

laut Therapeuten einen energetischen

Einfluss und eine therapeutische

Wirkung haben. So ist seit Langem bekannt,

dass Farben Pulsfrequenz und

Blutdruck verändern können. Je nach

Beschwerden wird ein Tape in einer

bestimmten Farbe benutzt. Durch rote

Tapes kann die Muskulatur gestärkt

werden. Rot ist auch die Farbe der Wahl

bei chronischen Beschwerden. Das kühle

Blau kommt bei akuten Schmerzzuständen

zum Einsatz, denn es entzieht

Energie! Gelb beruhigt und harmonisiert

und die hautfarbenen Tapes werden

eher zur Massage

Foto: © KKH

eingesetzt.Kinesiologische Tapes erhalten Sie in der Apotheke!

08/2013 Rätsel-aktuell 7


★★ Amerikanisches Kreuzworträtsel

Hierbei müssen Sie die schwarzen Trennfelder zwischen den Lösungswörtern selbst platzieren. Die Zahlen in Klammern

geben an, wie viele Trennfelder in einer Reihe jeweils vorkommen. Als Starthilfe haben wir ein Lösungswort schon

eingetragen. Vergessen Sie nicht, das an ein Lösungswort anschließende Kästchen sofort als Trennfeld zu markieren.

1

2

3

4

5

6

7

8

A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T

Waagerecht:

1 Bewusstheit des Handelns - Polstersitzbank mit Bettfunktion (2)

2 Körperteil oberhalb des Rumpfes - Staat in Westafrika - Fürst

von Monaco, † 2005 .......................................................... (2)

3 Zeitmessgerät - Strom in Spanien - Schutz, Obhut, Leitung -

Tierhöhle............................................................................ (3)

4 Kreuz im Kartenspiel - wissenschaftliche Lehrmeinung - Weißhandgibbon........................................................................

(3)

5 Staat im Baltikum - Bindegewebe (med.) - englisch: Meile (4)

6 dieses Monats (Abk.) - ehemals: unglaubwürdiger Bericht -

Nordsee-Frachtsegelboot mit Motor - leitender Diener in

vornehmen Häusern (englisch).......................................... (3)

7 Gesicht (englisch) - englisches Wort für: Welt - langes, erzählendes

Heldengedicht - französische lyrische Gedichtform des

13. und 14. Jahrhunderts .................................................. (3)

8 Schal aus Federn - Barzahlung (englisch) - kugel- oder scheibenförmig

- norddeutsch: Mädchen .................................. (3)

T H E O R I E

Senkrecht:

A nicht chronisch - Dt. Fußball-Bund (Abk.) ......................... (1)

B Physiker † (Niels) - eh. chines. Parteichef †....................... (1)

C Fluss in Berlin - chem. Z. f. Kalzium .................................. (1)

D Insel vor Marseille - Enzephalitis (Abk.)............................. (2)

E Wirtschaftsbund (Abk.)...................................................... (2)

F Handelsgesetzbuch - bulgar. Münzen ................................ (1)

G Abgrund der griech. Sage .................................................. (0)

H Opiumpflanze - chem. Z. f. Rhodium ................................. (2)

J Selbstbedienung (Abk.) - kostbar ...................................... (2)

K italien. Grußwort - Sender in Köln (Abk.)........................... (1)

L Strenge.............................................................................. (1)

M etw. heftig verlangen.......................................................... (1)

N ein Mond des Uranus - chem. Z. f. Palladium.................... (1)

O schal - Dauerbezug (Kurzwort) .......................................... (2)

P kl. Deichschleuse - amer. Währungscode .......................... (1)

Q ein, an (englisch) - Behörde............................................... (2)

R feine Nervenfaser............................................................... (0)

S griech. Sagenland - engl. Dramenkönig............................. (1)

T Bootssportlerin .................................................................. (1)

8 Rätsel-aktuell 08/2013


Farbquadrat ★★★

Für jedes Kästchen sind durch den Farbschlüssel (unten) drei Möglichkeiten vorgegeben, was dort eingetragen werden

kann. Welcher Buchstabe in das jeweilige Feld gehört und wo ein Schwarzfeld liegen muss, sollen Sie selbst herausfinden.

Die Fragen zu den gesuchten Begriffen sind in der Reihenfolge aufgelistet, wie die Begriffe einzutragen sind.

FARBSCHLÜSSEL:

lila rot rosa gelb weiß grün orange blau grau

A

J

S

B C D E F G H

K LU MV N O P Q

T W X Y Z

Waagerecht: Zeitraum -

Kindergartenbereich - Verbandsmaterial

- Autor von

„Effi Briest“ - Windseite -

Bankleitzahl (Abk.) - Krallen

der Greifvögel - Insel der

Kanaren - Grundstoff - eh.

Maß d. Drucks - eh. äthiop.

I

R

Fürstentitel - Autoz. für Südafrika

- dt. Donauzufluss -

Adresse (Abk.) - unser Erdteil

- Leistungsstärkster -

Vorsilbe für: gleich... - Südfrucht

- Resultat - Buchüberschrift

- tägliches Einerlei -

Stadt in Indien

Senkrecht: Dauer einer

Tide - russ. Stadt (dt. Name)

- französisches Wort für:

elf - eine der Grundfarben -

Speicherplatte für Bild bzw.

Ton (Abk.) - englischer Bildhauer

† (Henry) - Backtreibmittel

- Fernsehsystem -

7. UNO-Chef (Kofi) - griech.

Weichkäse - chem. Z. f.

Gallium - Gutschein - Bruder

Kains - Aufschlag beim

Sport - gleichbleibend, kons -

tant - Platzdeckchen - chem.

Z. für Tantal - fanatischer

Fußballanhänger - schmale

Stelle, wenig Raum - englisch:

Ei - Name von

13 Päpsten - Flächenmaß

der Schweiz - zehnstellige

Zahl (Abk.) - chem. Z. f.

Barium - Verrechnung (englisch)

- Lehrgang - englische

Herrenanrede - biblische

Stammmutter - blassroter

Farbton

08/2013 Rätsel-aktuell

9


★★ Wissens-Quiz

Beantworten Sie die fol gen den

19 Fragen. Kreuzen Sie bitte

jeweils die Antwort an, die Sie

für richtig halten.

Wem oder was verdankt

1. die „Béchamelsoße“ ihren

Namen?

A: Aussehen

B: Stadt

C: Erfinder

Welcher Knochen

2. im Körper heißt Klavikula?

A: Hakenbein

B: Kettenbein

C: Schlüsselbein

Was davon

3. gibt es nicht?

A: Meermohn

B: Meerkrokus

C: Meernelke

Wie viele Ehefrauen

4. hatte Heinrich VIII.?

A: zwei

B: sechs

C: acht

Was ist

5. der grüne Star?

A: aktueller Chartstürmer

B: Augenkrankheit

C: Jungpolitiker

Welches bekannte

6. Goethe-Gedicht endet mit

den Worten „Es sei, wie es

wolle, es war doch so schön!“?

A: Türmerlied

B: Abhauerode

C: Fliehersonett

Die Heilpflanze

7. Johanniskraut ist bekannt

für ihre ... Wirkung.

A: appetitanregende

B: beruhigende

C: harntreibende

Den Konflikt zwischen

8. Kirche und weltlichen

Herrschern im frühen Mittelalter

nannte man ...

A: Inventarstreit

B: Integrationsstreit

C: Investiturstreit

Ein larmoyanter Mensch

9. ist auf jeden Fall ...

A: wissbegierig

B: wortgewandt

C: weinerlich

10. Zuckercouleur

macht die ...

A: Tomaten rot

B: Cola braun

C: Pommes frites gelb

Welche Pflanze

11. ist nicht giftig?

A: Teufelskralle

B: Oleander

C: Eibe

Welche Ruinenstadt

12. liegt nicht in der Türkei?

A: Ephesos

B: Troja

C: Banasa

Wie hieß der letzte

13. Deutsche Kaiser?

A: Karl

B: Heinrich

C: Wilhelm

Welches Tier

14. ist der gefährlichste Feind

der Brillenschlange?

A: Leopard

B: Hyäne

C: Mungo

Wovon gibt es

15. vermutlich nur noch

rund 40 lebende Exemplare?

A: Java-Nashorn

B: Bali-Krokodil

C: Sumatra-Zebra

Welchen Stamm

16. hat Karl der Große

besiegt und christianisiert?

A: Sachsen

B: Slawen

C: Goten

Welches ist eine Klasse

17. der Moose?

A: Herzmoose

B: Nierenmoose

C: Lebermoose

Was wird mit A00

18. und A01 klassifiziert?

A: Cholera und Typhus

B: Erde und Mars

C: Schäferhund und Dackel

Wie nennt man die

19. kritische Besprechung

einer künstlerischen,

wissenschaftlichen o. ä. Arbeit?

A: Rezeption

B: Rezension

C: Rezession

10 Rätsel-aktuell 08/2013


Doppeldecker ★★★

Auf den ersten Blick ist dies ein ganz normales Kreuzworträtsel. Bei genauerer Betrachtung stellen Sie fest, dass hinter den Fragen noch

Zahlen angefügt sind. Sie geben Auskunft darüber, wie viele Buchstaben das Lösungswort hat – denn es kann sein, dass einzelne Kästchen

mit zwei Buchstaben besetzt sind. Deren Standort müssen Sie jedoch selbst bestimmen. Ein Beispielwort zeigt Ihnen, wie es geht.

elend,

erbärmlich

8

TV-Sender

(Abk.) 3

Kartoffelgericht

6

französisch:

Kopf 4

Gattin

Lohengrins

4

Tabak

kauen 7

Figur bei

Astrid

Lindgren 5 Vesperbild 5

Vogel 5

krankhaft

übersteigert

7

medizin. Anwendung

6

chem. Z. für

Neon 2

© ccvision.de

Santa (Abk.)

3

griech.

Göttin 3

chem. Z. f.

Aluminium 2

Halbedelstein

4

abzweigende

Schlucht 9

Sommer

(frz.) 3

als

Richtschnur

dienend 8

kanad. Ren

6

Lufttrübung

5

glasierte

Irdenware 8

Badeküste 6

Signet 4

Musik 8

eh. frz.

Präsident 6

Richtungsermittler

6

europ.

Nachrichtensatellitensystem

5

per procura

(Abk.) 3

altröm.

Zensor 4

Tierschau 9

Verdienste

7

südamer.

Strom 6

Schwerfälligkeit

7

Bankbegriff

4

Backwerk 8

Autoz. für

Indien 3

früherer dt.

Freistaat 6

Straftat 9

Segel

einrollen 6

türk. Berg 6

Gedichtform

3

Gerät zur

Zielführung 4

Gewürz 4

medizin.:

Schwund 4

digit. Netzwerk

(Abk.)

4

ähnlich 6

wbl. Figur

bei Mozart 6

Stützkerbe

5

Gefäßwandschicht

5

Müllabladeplatz

7

Laubbaum 9

Seebad an

der Costa

del Sol 7

Turnergruppe

5

Nutztier 5

Tonzeichen

4

Höhe des

Kaufwertes

9

sprechen 5

Dt. Arzneibuch

(Abk.)

3

Geistesabwesenheit

7

arab. Fürstentitel

4

Berufsausbildung

5

Reflex beim

Schnupfen 6

Sultanspalast

6

Kiefernholzspan

4

N

IE

S

E

N

Raummaß

für

Brennholz 4

Brutstätte 4

boliv. Währung

(Abk.)

2

Nordeuropäer

5

abermals,

wieder

auftretend 6

Währungscode

für

Schweizer

Franken 3

Brandrest 5

Getränk 3

Organ 5

Flüssigkeitsreiniger

6

08/2013 Rätsel-aktuell

11


★ Kreuzworträtsel

kurzärmeliges

Baumwollhemd

Verfasser

Additionswort

erzählende

Dichtkunst

Boulevard

Hafenstadt

in Südspanien

Luft

der

Lungen

südafrik.

Herzchirurg


(Christiaan)

kaufmänn.

Apothekenangestellte

(Abk.)

unverletzt,

unversehrt

unbewies.

Annahme

Dunstglocke

asiat. Gebirgsrind

Dioptrie

(Abk.)

Erstausgabe

(Abk.)

Fahrrad,

Motorrad

(englisch)

AIDS-Virus

Halbton

unter D

Handelsbrauch

Haarwurzel

(med.)

Bodenglättung

unempfindlich

Hautlinie

Schliff

im

Benehmen

feiner

Schmutz

Fuchs in

der Fabel

Männerstimme

Tennisverband

(Abk.)

Nase

(frz.)

Körperglied

Fruchtgetränk

(Kurzwort)

medizin.:

krank machender

Faktor

alt (engl.)

altgriech.

Marktplatz

Gemäldeart

kurz für:

an dem

dt.-frz.

Maler †

(Hans)

kantig,

nicht

rund

Empfehlung

Rettungsverein

(Abk.)

samtartiges

Gewebe

in der

Tiefe

Donaustädter

englische

Bejahung

Kfz-Prüfverein

(Abk.)

völlige

Beinspreize

tibetischer

Halbesel

Laubbaum

scharfes

Gewürz

(...pfeffer)

chem. Z. f.

Thallium

Freimaurervereinigung

Glanznummer

Bündel von

Schriften

Apfelsorte

digitale Leitung

(Abk.)

Wurzelgemüse

Fräsrille

22. Buchstabe

des

griech.

Alphabets

Mainzelmännchen

Sozialgesetzbuch

dicht

dabei

Ureinwohner

von Japan

Metall

altes

Wort für:

Büro

Währung

der

USA

Montag

(französisch)

Verhaltensstörung

bei Kindern

(Abk.)

12 Rätsel-aktuell 08/2013


Bei diesem Rätsel können Sie über den Rand hinaus weiterraten. Die abgeschnittenen Wörter am rechten Rand werden links

in derselben Zeile fortgesetzt, genauso wie die Wörter vom unteren Rand nach oben fortgesetzt werden.

gehörlos

natürlicher

Kopfschmuck

Modestil

Bindewort

Wirtschaftsorg.

(Abk.)

3-mastiges

Segelschiff

folternde

Qual

Lachsforelle

Virusforscher


einstellige

Zahl

kl. Schiff

Ballspiel

zu Pferde

große Vorführung

Popmusik d.

1960er-Jahre

Wassermassen

dt. Krimiautorin

englisch:

Mond

Grobsand

Teil eines

Schranks

Objektiv

Art von

Scheinwerfer

Ziffer

weit zurückliegend

Insel der

Marianen

Ackergrenze

Flugzeugbesatzung

Knauserigkeit

Sumpf

(süddt.)

Polizist

(frz. ugs.)

ländliche

Gemeinde

ind. philosoph.

Lehre

gescheit,

begabt

Erdart

norddt.:

kl. Ostseebucht

Nebenfluss

des

Tibers

inhaltslos

Raum

(engl.)

Futtergefäß

unverfälscht

Kochgefäß

Papierzählmaß

Flughafen

von Paris

dörfliche

Gegend

eh. Airport

v. München

Kartenspiel

Zweck,

Absicht

s

medizinisch:

Milz

Kreatur

drei Musizierende

Wiesenpflanze

EDV-

Speichereinheit

Edelgas

Couturier †

modisch

elegant

Bußbereitschaft

Ringelwurm

Ritter der

Artussage

Missgunst

schlecht

in höherem

Maße

dt.-schweiz.

Maler †

Körperflüssigkeit

Unternehmensform

Fluss in

Armenien

Endlos-Kreuzworträtsel ★

der Rote

Planet

Gleichklang

im Vers

Schilf,

Röhricht

Rheinzufluss

Fleisch

(englisch)

Farbe beim

Roulette

Küchengerät

Ausleihen v.

Geld (ugs.)

artig

Mannschaft

gedrehtes

Kettgarn

Körnerfrucht

Pferdegangart

gleichmäßig

hoch

Erbauer

der Arche

Verdauungstrakt

Verbandsmaterial

Metall

Quellfluss

der Donau

Buch des

Alt. Test.

Verlockung

sehr

großer

Raum

Stützgewebe

zw. Zellen

grob

wenig

fruchtbar

hist.: Possenreißer

08/2013 Rätsel-aktuell

13


★★ Symbol-Kreuzworträtsel

In diesem Symbol-Kreuzworträtsel bedeuten gleiche Symbole gleiche Buchstaben. Mithilfe des schon ein gedruckten Wortes

sollte es Ihnen leicht möglich sein, das Kreuzworträtsel zu vervollständigen. Viel Spaß!

R

H

O

D

O

S

14 Rätsel-aktuell 08/2013


Zahlenschlüssel:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Schwede mit Zahlen ★★

Dort, wo die Begriffsdefinitionen stehen, lösen Sie das Rätsel wie gewohnt. Beim Übergang eines Wortes in das getönte Zah lenfeld geht es

weiter wie bei jedem Zahlen rätsel. Gleiche Zahlen sind gleiche Buch staben. Tragen Sie jeden gefundenen Buch staben sofort in den Zahlenschlüssel

ein.

Entzündung

am

Pferdehuf

schamhaft

zu

keiner

Zeit

Musical

Entstehung

olymp.

Komitee

(Abk.)

unteres

Ende des

Rückgrats

Budget

Rhythmus

Hinweis auf

Rezepten

(Abk.)

nicht nur

einer

diebischer

Vogel

Gott (frz.)

Märchenwesen

Zellkernbestandteil

TV-Bildwiedergabe

Erkältungserscheinung

dt. Kraftwagenerfinder


(Carl)

zweifelnde

Betrachtungsweise

Darmverschluss

Hörorgan

elektrischer

Pluspol

med.: Augenhöhle

Wohngebiet

(süddt.)

Kraftlosigkeit,

(med.)

Vorzeichen

Schwächlichkeit

Gönner ein.

Politikers

Marschpause

US-Staat

Ehrenbürger

(Abk.)

Rennschlitten

Teil des

Dickdarms

Rosenlorbeer

alte jap.

Heilkunst

kleine,

schmale

Brücke

2. griech.

Buchstabe

Teil des

Auges

6 11

10 5 5 1

4 8 1 9 5

kl. Wattebausch

Teilkasko

(Abk.)

deutscher

Schriftsteller


(Wilhelm)

1 6 10 1 11 4 3 1

11 5 1 2 6 1

11 5 3 7

2 1

Tapeziererleim

Datenverarbeitung

(Abk.)

Schwur

frz. Königsanrede

Selbstlaut

Alter

(englisch)

urweltl. Tier

(ugs. Kzw.)

Datenträger

trostlose

Wüstenei

Ansturm

chem. Zeichen

für

Osmium

engl. Wort

der Zustimmung

(Abk.)

Hormon

Utensil für dt. Fußball-

die Tafelarbeit

in spieler

national-

der Schule (Marco)

Mitbegründer

d.

Beatles †

(John)

Fluss durch

Carcassonne

(Südfrankreich)

Bewohner

einer

Großstadt

am Rhein

08/2013 Rätsel-aktuell

15


★★★ Querdenker

Lassen Sie sich von den irreführenden Definitionen nicht verblüffen. Mit dem richtigen Dreh beim „Um-die-Ecke-Denken“ finden Sie die

Lösungen bestimmt!

Waagerecht: 1. nach englischem Bier,

ein Mann aus dem Revier 8. zu raten einen

Korund haben Sie hier guten Grund

14. Minigolf am Meer 16. Angestellter in

Scheinfirma 22. kein armer Mann 23.

Schoten aus den Tropen (Sing.) 25. in etwas

zeigte für die Not der Welt Erbarmen, man

nannte sie „Mutter vieler Armen“ 69. mit

ihm schwindet das Gefühl 70. ärmelloses

Palindrom 71. blaublütiger Brite 72. ein

ungeordnetes Organ 73. Anlage für das

Salz in der Suppe 74. das findet die Queen

Düsseldorfern 18. wirbelt wässrig 19.

Führungsstab des Heiligen Vaters 20.

griechische Landschaft – Pyrgos gab

dort den Ton an 21. folgt dem Arbeits -

leben 24. Art von Kraft 27. Hallo bei Maat

und Moses 34. lang, lang ist’s her: zwei-

sitzt der Wurm ... 26. Blaublütigkeit nett 75. ist tierisch faul 76. so ist des malige Miss 36. Fetzenschmuck am Hip-

unter Auerochsen? 28. auch eine Weise

29. Tänzerin mit Ger 30. nassforscher

Marder 31. Südstaat Nordamerikas 32.

trotz ihres Namens fährt sie meist mit

dem Auto 33. der alte Fritz der SPD 35.

eine Ausstellung präsentieren und sie im

Rahmen einer Vernisage ... 38. wo Duschen

Pudels Kern 77. turbulente Auszahlungen

78. schlank wie so eine 79. kennzeichnet

eine besonders gefährliche Haiart

Senkrecht: 1. Prahlhans’ Werkstatt 2.

Käsemaß 3. NEBEN könnte die Bausteine

geben 4. macht das Heilbad zum

pielook 37. hat der Kalauer kaum 39. was

Omi einmal war 40. darf kein Klassenfeind

sein 42. schweizerischer Kanton

und der Beginn einer Ansage 43. sie

schmiegen sich um des Bergsteigers

Hüfte 45. keine Kunst? 46. der hiesige

Dom: weltkulturelle Hinterlassenschaft

manchmal gefährlich sein kann Schmutzbad 5. Mönchschef 6. mit ihnen 48. the green, green grass of home 50.

41. so ein Griff des Turners 42. bringen

Eishockeyfreunde mit Xaver in Verbindung

44. eroberte 862 Nowgorod 47. sie

und er in der 49. Gelsenkirchener Ansprache

52. Entenpapa aus der Perle 54.

saftige Exotin 58. gehört zu Leverkusen

62. im Kreis ... 65. wo die Politik in der

fallen Schularbeiten der Zensur zum

Opfer 7. der Briten Irrtum 8. sprich: Mär

9. zweimal in Baden-Baden 10. ehemaliger

Amateursportler 11. sein ... anstrengen

12. Dipl.-Folge 13. Berlins hohler

Zahn 14. damit wird Bad und stedt ein

Lebensraum in Schleswig-Holstein 15.

kann man passieren lassen 51. Scheichreich

53. macht den Wein schwer, süß

und portugiesisch 54. im Kaminfeuer zu

sehen 55. verwehtes Gas 56. beendet

das Beten 57. ist tierisch berühmt 59.

Strom in Wellenart 60. ... und wann 61.

germanischer Wassergeist, sitzt Eng -

Agenda 21 gipfelte 66. im Spielfilm zu damit und red ein Tafelapfel 16. Teil einer ländern im Genick 63. ein Grenzfall 64.

sehen 67. Großmutter mit Anhang 68. Beweisführung 17. schmeckt nicht nur moderner Wegezoll?

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

22 23 24 25 26 27 28

29 30 31 32

33 34 35 36 37 38 39 40 41

42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64

65 66 67 68 69 70

71 72 73 74 75

76 77 78 79

16 Rätsel-aktuell 08/2013


Wörtersuchen ★

In unserem unten stehenden Buchstabensalat sind die nachfolgenden Begriffe versteckt. Die Be griffe kön nen sowohl vorwärts

als auch rückwärts, von oben nach unten wie auch von unten nach oben und in die diagonalen Richtungen geschrieben sein.

Viel Spaß beim Knobeln!

AGRAFIE - BAER - BALLNETZ - BEBRILLT - BERNINA - BLEU - BRANDBLASE - BRUST - BUCHBINDEREI -

CHARGENNUMMER - DRESS - EIGELB - EINGRIFF - ELRITZE - ENZYM - ETAMIN - FLUORESZENZ - GAMMAGLOBULIN -

GEHIRN - GEHSTOCK - GERINNSEL - GEWAEHR - HAIFLOSSE - HASELNUSS - HAUSRECHT - HOSPITAL - ILTIS - IMME -

IMPFEN - INTEGRALHELM - IROKESIN - ISEGRIM - JETLAG - KAROTIS - KASSIA - KLETTE - KRESOL - KREUZPROBE -

KUEMMEL - LABYRINTH - LEINWAND - MNEME - MUNDATMUNG - OBERHAUT - PANDEMIE - PLAZENTA - SALBEI -

SCHIENE - SENNEREI - SPRECHSTUNDE - STENT - STREU - SUSHI - TAUBHEIT - TRAENENSACK - TRAGBAHRE -

TRUEB - VERTIGO - VITALSTOFF - WALROSS - WIRKSTOFF - ZIRKUSLUFT

K S B E N I L U B O L G A M M A G E N Z Y M

C C R E I E O Z S P R E C H S T U N D E I A

O H A S M F T B T I E H B U A T B B R U S T

T I N S U E A T E T A M I N I E B L A S E N

SEDONL SRERTHCERSUAHEGE

H N B L D E E G G L H P A N O T C B F I R Z

E E L F A S N E E A K A I S K F H S L G I A

G A A I T N N E M W V N U H E U B T U E M L

B L S A M N E N A E A D E T S L I R O L U P

E E E H U I R K R R N E R N I S N E R B H S

I M L M N R E T A I T M H I N U D U E L O I

N M M R G E I S U S H I A R J K E B S O S T

G E P I I G T N E T S E B Y E R R E Z S P O

R U F F O T S K R I W I G B T I E U E E I R

I K K R E U Z P R O B E A A L Z I R N R T A

F D N A W N I E L S S O R L A W D T Z K A K

F F O T S L A T I V I N T E G R A L H E L M

08/2013 Rätsel-aktuell

17


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

Job, Gene, Lebensstil

Gefahr fürs Herz?

Risiken rechtzeitig erkennen

Wie hoch ist Ihr

Herz-IQ? (1)

Hand aufs Herz: Wissen Sie über Ihren Lebensmotor

Bescheid? Der Test der DAK-Gesundheit

hilft Ihnen auf die Sprünge.

Foto: © DAK-Gesundheit

1. Herzinfarkt ist eine typische

Managerkrankheit.

Falsch: In zehn Jahren erkranken

oder sterben etwa 6 Prozent der 40-

bis 65-jährigen Männer unter den

Angestellten, aber nur 3 Prozent der

Männer aus der Führungsebene von

Foto: © DAK-Gesundheit/Wigger

Unternehmen. Risikofaktoren für einen

Herzinfarkt sind nicht nur ständiger

Stress und eine hohe Arbeitsbelastung.

Auch unsichere Arbeitsplätze, fehlende

Anerkennung und geringe Aufstiegschancen

erhöhen das Herzinfarktrisiko.

Dies betrifft einen Großteil der Belegschaften.

2. Margarine ist immer

herzgesünder als Butter.

Falsch: Nicht jede Margarine schützt

das Herz. „Manche Sorten enthalten

sogenannte Transfettsäuren, die im

Blut das ‚schlechte‘ Cholesterin (LDL)

und somit das Herz-Kreislauf-Risiko sogar

erhöhen“, sagt Silke Willms, Ernährungsexpertin

der DAK-Gesundheit. Ob

eine Margarine Transfettsäuren enthält,

verrät die Verpackung nicht immer. Wer

sicher gehen will, kann sich nur auf den

Hinweis „frei von gehärteten Fetten“

verlassen.

3. Eine Zuckerkrankheit

kann aufs Herz gehen.

Richtig: Diabetes mellitus schädigt

die Blutgefäße und erhöht dadurch

das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko.

18 Rätsel-aktuell 08/2013


Selbst schon leicht erhöhte Blutzuckerwerte

können dem Herzen gefährlich

werden, wie australische Forscher herausgefunden

haben. „Ab 35 Jahre sollte

jeder bei seinem Arzt alle 2 Jahre unbedingt

den Gesundheits-Check durchführen

lassen, bei dem auch der Blutzuckerwert

bestimmt wird“, empfiehlt

Elisabeth Thomas, Ärztin der DAK-Gesundheit.

Foto: © DAK-Gesundheit/Schläger

4. Herzinfarkt ist reine

Männersache.

Falsch: Frauen haben leider mächtig

aufgeholt. Die Anzahl der Todesfälle

aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

ist in den vergangenen Jahren

zwar gesunken, aber bei Frauen deutlich

langsamer als bei Männern. Im

Jahr 2010 starben in Deutschland rund

59.000 Menschen an einem Herzinfarkt

– davon waren 44 Prozent Frauen. Besonders

gefährlich: Rauchen und Antibabypille

5. Sport am Morgen

überlastet das Herz.

Falsch: „Das ist keineswegs bewiesen“,

sagt Uwe Dresel, Sportexperte der

DAK-Gesundheit. „Es gibt auch nicht

die ideale Trainingszeit. Manche Menschen

quälen sich nach abendlichem

Sport mit Einschlafstörungen. An heißen

Sommertagen sollte man nicht mittags

trainieren, da Hitze und Sport den Körper

schnell überlasten können. Vielmehr

sollte jeder nach seinen Vorlieben und

passend zum Tagesablauf Sport treiben.“

6. Schluss mit dem Rauchen:

Wie lange dauert

es, bis das Herz-Kreislauf-

Risiko wieder so niedrig

ist wie bei Nichtrauchern?

A. 5 Jahre

B. 10 Jahre

C. 15 Jahre

C: Hart, aber wahr: Es dauert etwa 15

Jahre, bis Herz und Kreislauf wieder

so fit sind als hätte man nie geraucht.

Aber immerhin: Schon 2 Jahre nach dem

Rauchstopp ist das Herzinfarktrisiko auf

fast normale Werte gesunken. Und ein

Trost für den Anfang: Bereits nach 3 Tagen

lässt es sich spürbar besser atmen

– wenngleich das Lungenkrebsrisiko erst

nach 10 Jahren etwa Nichtraucherwerte

erreicht.

DAK

In der nächsten Ausgabe geht

es weiter und Sie erfahren, wie

es um Ihr Herz steht!

SERIE

Job, Gene, Lebensstil

Gefahr fürs Herz?

Risiken rechtzeitig erkennen

So geht es weiter:

Test: Wie hoch ist Ihr Herz-IQ? (2)

Was das Herz begehrt

Spitzenmedizin lässt Herzen

weiterschlagen

08/2013 Rätsel-aktuell 19


★★★ Allerlei Rätsel

Einfach

8 2

7 8 2 3 9 4

4 2 9 3

Sudoku

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder waage rechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte alle Zahlen

von 1 bis 9 stehen. Dabei darf auch jedes kleine 3 x 3-Quadrat nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten.

Mittel

4 9

8 3 4 7

5 4 7 8 6

5 6 4 8

8 1 3

1 3 7 2

8 3 7 1

7 5 2 6 3 4

6 1

Mojidoku

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder

waagerechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte

alle Buchstaben von A bis I stehen. Dabei darf auch

jedes kleine 3 x 3-Quadrat nur je einmal die Buch staben

A bis I enthalten.

3 8

7 6 1 3 9

9 5

4 6 3 1 2

2 5 7 6

7 5

Kakuro

Kakuro ist ein Kreuzworträtsel aus Zahlen. In den Trennfeldern

stehen die Quersummen für die zu erratenden

Zahlen. Tragen Sie in die freien Felder die Ziffern 1 bis 9

so ein, dass jede Ziffer nur einmal pro Summe sowohl

waagerecht als auch senkrecht benutzt wird.

C G F I H

I E

A F G

A H F G

B D E A

H C A I

E A G

D I

19

18

30

17

11

24

4

13

26

30

17

7

30

4 10

24 12

17

4

20

4

6 10

16 6

16

6

10 6 11

4 10

6 4

10

3 5

7

21

I F G H B

18

20 Rätsel-aktuell 08/2013


Do-it-yourself-Kreuzworträtsel ★★★

Tragen Sie die nachfolgend aufgeführten Wörter so in das unten stehende Diagramm ein, dass sich ein vollständiges Kreuzworträtsel

ergibt. Das eingedruckte Wort erleichtert Ihnen den Start.

B

E

I

T

R

A

G

Waagerecht:

2 Buchstaben: AR - EI - PI - RK

3 Buchstaben: ALK - ALU - DOM - ECO - GPS - HIP -

ILZ - ZAR

4 Buchstaben: ATOM - CARE - EKEL - ETON - FIRN -

HIER - IMAM - KELP - KERL - MIDI - MONO - PERU -

RANK - RIPS

5 Buchstaben: AISNE - APFEL - ATLAS - BOGEN -

BRAUE - CERES - ESSIG - FRAGE - HAEME - HAREM -

HUMAN - INFUS - KLOSE - KNABE - NASAL - NORMA -

SPALT - TARIM

7 Buchstaben: AUSFLUG - LEUGNEN

Senkrecht:

2 Buchstaben: AP - CU - EL - SA

3 Buchstaben: ALL - CIA - ERP - IRE - LEE - LID - LSF -

MAL - MOA - NUR - OKA - ORA - PIE - SAN - TAT - UHU -

UNI - UTE

4 Buchstaben: EDAM - GERS - HOPS - IGLU - LACK -

REGE - SOMA - ZAHN

5 Buchstaben: AORTA - ASIEN - GORKI - IRRER -

KEFIR - MALLE - MENSA - OFFEN - PANNE - SESEL -

SILBE - TOMSK

6 Buchstaben: BEZIRK - KIEMEN - MASERN - MUSLIM

7 Buchstaben: BEITRAG - PAPRIKA

08/2013 Rätsel-aktuell

21


★★ Zitat zwischen Zahlen

Die Buchstaben in den getönten Feldern ohne Zahlen ergeben,

zeilenweise von oben nach unten gelesen, ein Zitat

von Antoine de Saint-Exupéry. Beachten Sie bitte, dass gleiche

Zahlen auch gleiche Buchstaben sind.

Zahlenschlüssel:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

Außenhautverdickung

Gold- oder Silberdistel

v. d. Zähnen her (med.)

heft. Kopfschmerz

warzenartig (Medizin)

Muskelkraftmesser

Kratzer, Hautverletzung

Erinnerungslücke

Sonnenstich (med.)

Dreieckstuch als Stützverband

Veterinär

zwanghafte Vorstellung

Gewebe im Gebiss

Art von Heilbehandlung

schmarotzender Fadenwurm

zuteilwerden lassen, bezeigen

äußerer Bereich

einer Verletzung

gesundheitlicher Zustand

Gesamtheit der Gene

20 10 19 16 9 16

11 16 14 8 14 3

18 16 17 2 12 6

15 14 13 16 17 16

7 13 7 1 9 14

6 12 20 2 13 2

20 10 19 14 13 16

11 9 5 12 8 2

9 1 12 20 1 20

13 14 15 11 1 16

2 14 13 14 3 2

13 19 17 18 16 16

3 13 19 17 15 13

16 6 16 5 8 14

2 14 1 1 17 16

16 14 4 16 1 20

17 18 14 13 17 18

11 16 21 1 16 17

11 15 13 20 20 16

★★ Brückenrätsel

Setzen Sie die nachstehenden Brückenwörter waagerecht

so ein, dass sowohl mit dem linken als auch mit dem

rechten vorgege benen Wort je ein neuer sinnvoller Begriff

entsteht (z. B. WaldLAUF – LAUFbahn). Aus der senk -

rechten Mittel reihe lesen Sie zum Schluss ein anderes

Wort für: Fremdenverkehr in der warmen Jahreszeit.

BRÜCKENWÖRTER:

DAUER - FASER - HILFE - KÖRPER - KOSTEN - MALER -

MARKT - POLSTER - PROFIL - RAHMEN - REISE - ROMAN -

SCHUTZ - STEMPEL - ZIMMER

NATUR

HEIMAT

WARTE

PRÄGE

KUNST

TRÖDEL

LAGER

REIFEN

SPIEL

KLANG

START

LEDER

STICK

OBJEKT

DIENST

STOFF

FIGUR

LINDE

KISSEN

PINSEL

LÜCKE

PUNKT

SOHLE

FROST

KRAFT

SCHREI

MÖBEL

GESETZ

BLECH

SCHECK

22 Rätsel-aktuell 08/2013


Silben-Kreuzworträtsel ★

Angehöriger

eines kath.

Ordens

Formel-1-

Weltmeister

2005 u. 2006

Gegenteil

von Kälte

Gestein

aus dem All

Lösungsmittel

(Kzw.)

Geist eines

Toten

Spielklasse

im Sport

Fleisch vom

jungen Rind

Beutel mit

Tiernahrung

jammervoller

Zustand

Jäger mit

Greifvogel

Elternteil

Baronesse

parkähnl.

Fläche

Nahrungswirkstoff

Aktiengewinnanteil

kolumbian.

Hauptstadt

Lichtbild

Türke

Süßkartoffel

eh. Straßenleuchte

römische

Göttin

Heilpflanze

italien.

Alpenstadt

also,

folglich

Art von

Straße

Weißbrotbrei

Hochschullehrer

Erde

(lat.)

böhmischer

Rundtanz

Körperpflegemittel

Insektenpanzerstoff

südamerik.

Teesorte

Zimmergenosse

Mitteleuropäer

Stadt in

Texas

stichhaltig

erklären

Polizeibüro

(Kzw.)

altvenezian.

Goldmünze

manchmal

Form des

Daseins

50 Kilo

nicht diese

Radio- und

TV-Begriff

spitzer

Schuhteil

Volk in

Ostasien

Figur bei

Lessing

Stadt südl.

von Moskau

heftige

Wut

Stadt

in NRW

dauerhaft

Preisgrenze

Talent

Jüngster

Vogel

blauer

Farbstoff

Bescheidenheit

Stadt in

Thüringen

lautstarkes

Schimpfen

Weitergabe

des Balls

Rennpferd

Nordseekrabbe

deutsche

Violinistin

offene

Feuerstelle

Tennis: entscheidender

Schlag

Tageszeit

Tennisbegriff

08/2013 Rätsel-aktuell

23


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

August

Bohnen – zart oder deftig

Paprika 1

Bohnen 1

Zucchini 2 Möhren 3

Melonen 5

Heidelbeeren 4

Saisonkalender

Wachsbohnen, grüne Brechbohnen, Prinzessbohnen, dicke

Bohnen oder Stangenbohnen sind jetzt reichlich und günstig

vorhanden! Das leckere und kalorienarme Gemüse enthält

viel hochwertiges pflanzliches Eiweiß, Mineralstoffe wie Kalium,

Magnesium und Kalzium, größere Mengen an Vitamin A

und B-Vitaminen. Bohnen schmecken zart oder deftig, als Salat,

Suppe, Beilage oder in Kombination mit Kartoffeln, anderen

Gemüsesorten, wie Tomaten, Pilzen und Zwiebeln. Egal

für welche Zubereitung Sie sich entscheiden, auf keinen Fall

dürfen Bohnen roh gegessen werden. Erst beim Kochen wird

der giftige Eiweißstoff Phasin, der Blausäure enthält, zerstört.

Der in rohen Bohnen enthaltene Giftstoff kann Magen- und

Darmentzündungen hervorrufen.

Saftige Melonenvielfalt

Süße Melonen sind extrem kalorienarm und wirken durch ihren

hohen Kaliumgehalt entwässernd. Zuckermelonen sind

reich an Vitamin C und Betacarotin. Je intensiver die Fruchtfleischfärbung,

desto mehr Betacarotin, die Vorstufe zu Vitamin

A, liefern sie. Im Vergleich zu Zuckermelonen enthalten

Wassermelonen weniger Vitamine und Mineralstoffe.

Saftige Melonen schmecken pur zur Erfrischung und als Dessert

in gemischten Fruchtsalaten, Kaltschalen oder als Sorbet.

Aber auch pikant zubereitet in Salaten, mit Käse, Tomaten

oder Kräutern kombiniert, sorgen sie für einen sommerlichen

Genuss.

24 Rätsel-aktuell 08/2013

Fotos: 1) © wikimedia/Fir0002 2) © wikimedia/Robert Wetzlmayr 3) © wikimedia/Karin Weigel 4) ©wikimedia/Salix 5) © wikimedia/ARS


Sammel-Rezept

Bunter

Bohnensalat

Foto Gericht: © Paul Offermanns, Foto Bohnen: © S & D Verlag GmbH

08/2013 Rätsel-aktuell

Zutaten:

500 g Brechbohnen

(grüne Buschbohnen)

Salz

200 g braune

Champignons

3 Tomaten

70 g Walnusshälften

4 EL heller

Balsamicoessig

6 EL Olivenöl

Pfeffer

Kräutersalz

Zubereitung:

Bohnen putzen, waschen und in mundgerechte

Stücke brechen. In wenig

leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten

garen, dann abtropfen lassen und

in eine Schüssel geben. Balsamicoessig

und Olivenöl verrühren und mit Kräutersalz

und Pfeffer würzen und über

die Bohnen gießen. Abkühlen lassen.

Champignons putzen und in Scheiben

schneiden. Tomaten waschen, Stielansätze

herausschneiden und die Früchte

achteln. Alles vorsichtig vermischen,

abschmecken und zum Schluss die Walnusshälften

untermischen.

25


★ Kinder-Rätsel

Was ist auf dem Bild zu sehen? Male alle Flächen mit den entsprechenden Farben aus!

26 Rätsel-aktuell 08/2013


Buchstaben

ordnen

Der Prinz ist auf dem Weg zu seiner

Liebsten. Er denkt an sie; aber wie

war noch gleich ihr Name? Bringe

Ordnung in die Buchstabengruppen,

dann weißt du es.

Suchbild

Die Zwillinge haben heute Geburtstag.

Auf den ers ten Blick

sehen sie gleich aus; doch es gibt

einige Unterschiede. Wie viele

sind es?

Bunt gemischt ★★

Kinder-Rebus

Aus welchem Land kommt der

Ballon? Schreibe die Bezeichnungen

der Abbildungen auf und kennzeichne

die angegebenen Buchstaben,

dann erhältst du das Lösungswort.

Denksport

Hier ist Kombinationsvermögen

gefragt. Schau genau hin! Welches

Tau wird kein Knoten, wenn man

daran zieht?

Mathematik

Marianne soll die fehlenden drei

Zahlen an den richtigen Stellen

eintragen, damit das Ergebnis

stimmt. Kannst du ihr helfen?

Wer ist es?

Welcher Gärtner ist der Besitzer der

Gärtnerei? Er hat eine Blume am

Hut und auf der Schürze eine Tasche,

trägt einen Bart, hat Stiefel an

und hält eine Gießkanne in der

Hand. Welcher ist es?

08/2013 Rätsel-aktuell

27


★★★ Achterbahn

Beim Pfeil

oben links

geht’s los.

Tragen

Sie die

abgefragten

Wörter im

Uhrzeigersinn

in die

Felder ein.

Als Ratehilfe

sind einige

Lösungsbuchstaben

und Pfeile

bereits

vorgegeben.

Viel

Vergnügen!

Herrenshirt

aus Gitterstoff

befehlen,

anordnen

N

E

Hilfe, Unterstützung

Sommerlokal

skandinavische

Meerenge

westfranzösische

Halbinsel

E

französische

Schauspielerin


(Simone)

Gliederband

am

Zeitmesser

E

darren,

Wasser

entziehen

Accessoire

für Damen

erschaffen,

erstmalig

herausbringen

E

alle

Bereiche der

Schifffahrt

Gewässer in

Norditalien

Ausbeuter

(ugs.)

S

niedere

Wasserpflanze

Ermittlungsbüro

einigermaßen,

leidlich

Zutat für

eine Kaltspeise

A

★★★ Logical

In Waldeslust ist die Ferienstraße eine

Sack gasse. An ihrem Ende sind auf der

rechten Seite fünf Ferienbunga lows mit

der Hausnummernfolge 1, 3, 5, 7 und 9

gebaut. Aus dem Hotel auf der anderen

Straßen seite sieht man sie von links nach

rechts. Die fünf Bungalowbesitzer machen

Urlaub. Sie fahren Autos verschiedener

Marken, haben unterschiedliche Berufe

und gehen verschiedenen Sportarten

nach. Vier von ihnen haben unterschiedliche

Rauch gewohnheiten, während einer

von ihnen Nichtraucher ist. Auch ihre

Trinkgewohnheiten sind verschieden.

Zwischen dem Professor und dem

1. Herrn, der Bier trinkt, wohnt der

Nichtraucher, der Schriftsteller ist.

Der General direktor steigt vom Pferd

2. und unterhält sich mit seinem entferntesten

Nachbarn über dessen Golfspielerfolge.

Zwischen dem BMW und dem Porsche

kippt der dortige Urlauber

3.

einen Cognac und nimmt eine Prise

Schnupftabak.

Vor dem vorletzten Haus mit der Nr. 7

4. steht ein Porsche, dessen Besitzer

seinen Nachbarn zur Linken mit „Herr Professor”

anredet, und ihn fragt, ob er guten

Segelwind hatte.

Der Whiskytrinker schaut aus dem

5. Fenster und sieht, wie sich sein Nachbar

einen Zigarillo anzündet. Der Alfa

Romeo befindet sich links vom Porsche.

Der Rolls-Royce steht vor dem ersten

Bun galow, dem des Zigarren-

5.

rauchers.

Der Biertrinker wohnt im Bungalow

7. Nr. 1 und unterhält sich mit seinem

Nachbarn über dessen Sportfliegerei.

Der Staatssekretär trinkt Wein. Der

8. Mercedes steht vor dem Haus des

Chefredakteurs, dessen Nachbar vom

Tennisspiel zurückkehrt.

Diese Angaben benötigen Sie, um die

Fragen zu beantworten: Wer ist Pfeifen -

raucher, und wer trinkt Milch?

Die Lösung des Logicals gelingt Ihnen,

wenn Sie die obigen Aussagen mit etwas

Geduld und Ausdauer analysieren und lo -

gi sche Schlussfolgerungen daraus ziehen.

28 Rätsel-aktuell 08/2013


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

Wenn der

Schuh drückt

Füße werden häufig vernachlässigt und

reagieren mit schmerzhaften Blessuren.

falsch und es kann zu Beschwerden bei

den Sprunggelenken, Knie- und Hüftgelenken,

Becken und Kreuzbein bis hin

zur Wirbelsäule kommen.

und sich zu erholen. Bei Fehlstellungen

hilft der Orthopäde weiter, der das

weitere Fortschreiten verhindern und

Schmerzen lindern kann.

Fotos: © AOK-Mediendienst

Zu schmale, zu enge und zu wenig

elastische Schuhe mit zu hohen Absätzen

hinterlassen ihre Spuren. Fußveränderungen

wie Spreiz- und Senkfüße,

Krallen- und Hammerzehe, Hühneraugen,

Durchblutungsstörungen und kalte

Füße aber auch Schweißfüße, Fuß- und

Nagelpilz können durch unzweckmäßige

Schuhe entstehen. Starkes Übergewicht,

tägliches Gehen auf harten Böden

und einige Sportarten, beeinflussen

ebenfalls Fußdeformationen. 60 Prozent

der Erwachsenen leidet unter Fußproblemen.

Doch Schmerzen und Schäden

bleiben nicht nur auf die Füße begrenzt.

Eine Schonhaltung belastet den Körper

Das tut den Füßen gut!

Vorbeugend sollten Füße in Schuhen

genügend Platz haben, damit die Zehen

sich nach allen

Seiten bewegen können.

Schuhe sollten

elastische Sohlen und

besser flache Absätze

haben. Regelmäßige

spezielle Fußgymnastik

kann der Entwicklung

von Senk-, Spreiz,

Knick- und Plattfüßen

vorbeugen. Die Muskulatur

des Fußes, die

in zu engen Schuhen

erschlafft, muss wieder

trainiert werden. Auch häufiges Barfußlaufen,

auf weichem Untergrund, hilft

den Füßen sich gesund zu entwickeln

Pflegeprodukte für die

Fußgesundheit erhalten

Sie in Ihrer Apotheke!

Enge Schuhe führen nicht nur zu Fußdeformationen.

Ständiges Reiben oder

Drücken verdickt die Hornhaut und es

entstehen Schwielen und

schmerzende Hühneraugen,

die fachgerecht entfernt

werden müssen. Bei

mangelnder Pflege wird

die Hornhaut an den Fußsohlen

und -rändern trocken

und rissig. Diese

Schrunden und Rhagaden

können sehr tief werden,

nässen und sogar bluten.

Um dies zu vermeiden

wird überschüssige Hornhaut

nach einem warmen

Fußbad mit einem Bimsstein oder Hornhautschwamm

abgerubbelt und mit einer

rückfettenden Creme gepflegt.

08/2013 Rätsel-aktuell 29


★ Silbenrätsel

ä - de - del - di - druck - ei - en -

erst - fo - förs - frosch - ge - hei - in -

la - ler - lo - ment - mer - mo - och -

rauch - se - sen - sign - tain - ter -

tin - tis - to - ven - wei - werk

Aus den obigen Silben bilde man elf

Wörter. Die ersten und fünften Buchstaben

lese man von oben nach unten.

Es ergibt sich ein Sprichwort.

2. kurzweilige Faktenpräsentation

3. Primärpublikation

4. eh.: Medizinkundiger

5. Insektenforscher

7. Spezialistin f. Schonkost

8. in großen Mengen

9. naturnaher Beruf

10. Lurchart

1. Formgestaltung (engl.)

6. Pelzwaren

11. Heil- und Duftpflanze

Lesetipps aus Ihrer Apotheke

Sudoku-spezial: für alle Freunde der japanischen Knobelei

Kopf-fit: Gehirnjogging und Gedächtnistraining

Frau & Gesundheit: Trends und Aktuelles rund um Mode

und Kosmetik, Unterhaltung und Information mit Wellness-Plus

Naturheilkunde & Gesundheit: Sanfte Medizin aus

Ihrer Apotheke; alternative Heilmethoden und naturheilkundliche

Verfahren

Unsere besten Freunde: Viele praktische Tipps zur

artgerechten Tierhaltung und -pflege, wunderschöne

Tierbilder

Alles für Ihre

Gesundheit!

Das Original

Forscherinnen

gesucht

Mädchen und

Naturwissenschaften

Optimisten

haben’s leichter

Leichtes Opfer

an der Kasse?

Deutsche rechnen

mangelhaft

Gehirn-Futter

Essen für

mehr Wissen

Gesundheit

Was Sie bei IGeLn

beachten müssen

Grüner Tee

Traditioneller

Genuss mit

gesundem Inhalt

Tai Chi Chuan

Heilkraft in

Bewegung

Patientenquittung

Mehr Durchblick

bei Behandlungskosten

Die Originale

Diese Ausgabe wurde von Ihrer Apotheke bezahlt

Alles für Ihre

Gesundheit!

Für Sie:

von Ihrer

Apotheke

bezahlt

August 2013

Konzentrations- ns- und Kurzzeit-

Sudokus, Kakuros & Mojidokus

Für Jung und Alt!

Gedächtnistraining

EXTRA: KINDERSEITEN

ÜBUNGEN FÜR ELTERN & KINDER

August 2013

Das Original

30 Rätsel-aktuell 08/2013


Das Rätsel mit Witz ★★

Hier haben wir für Sie eine kleine Schmunzelgeschichte geschrieben. Die Wörter sind bereits vorgegeben. Nun ist es an Ihnen,

diese in der richtigen Reihenfolge in die unten stehenden Kästchen einzutragen.

alle - aussteigen - begeistert - bist - bitte - bus - das - dem - der - der - der - die - dritten - du - einem -

entnervte - es - es - essen - fahrgast - ist - ist - jetzt - jetzt - junge - kind - klein - löffel - löffel - max -

mein - mit - mutter - nach - nicht - schreit - so - so - spielen - trick - und - versucht - wieder - will - wir

-

E

.

V

T

:

„ ,

J

,

:

D

F

B

. “

.

D

L

W

:

„ ,

! “

08/2013 Rätsel-aktuell

31


★★ Kreuzwort-Chaos

Bei diesem Kreuzworträtsel sind statt der Fragen die im zu ratenden Wort vorkommenden Buchstaben, alphabetisch rückwärts

sortiert, als Lösungshilfe angegeben. Sie sollen nun durch geschicktes Kombinieren dieses Kreuz worträtsel lösen. Bedenken Sie

jedoch, dass TRO die Bedeutung ROT, TOR oder auch ORT haben kann. Viel Spaß!

WSAA

RMKA

UTSIE

SRNKI

IFEE

USRNE

ZTSIE

RNNI

IEDA

TLKEA

IEED

URO

NED

SLGEE

RDA

NNIIG

RONE

USSN

SRR

OGE

SSNN

FEAA

SOG

KHEEC

USA

USRI

EECA

RMI

DDA

ZOON

VTS

IIE

ZSR

ONE

URPNI

VTOK

DAA

SIC

SRONI

ONEDB

TSKEE

OMIID

RLLIE

TTR

OKI

ULKH

HEC

NIB

GGEA

USN

LGE

RHH

EEA

SIFEE

SIH

RHECA

SREC

NHDA

ZR

UTTR

RPOH

ZHEE

TTR

REE

MIB

SNAA

USNEB

TNEA

EED

TSOE

SKE

NNKEA

TPOED

ONNA

LII

RGA

TSON

IDA

IGG

ON

TSOD

OC

RNM

IAA

TSN

LEE

TTFE

ECA

TRR

OOE

TRE

32 Rätsel-aktuell 08/2013


Kreuzwort-Mosaik ★★★

Ein Kreuzworträtsel ist in 45 Quadrate zerschnitten worden. Drei dieser Quadrate sind an ihrem richtigen Platz im

rechten Diagramm verblieben. Mit dieser Starthilfe können Sie die Quadrate des linken Diagramms so in das rechte

übertragen, dass ein komplettes Kreuzworträtsel entsteht. Sie können dies sowohl mit Bleistift und Radiergummi tun,

als auch die Quadrate des linken Diagramms ausschneiden und sie dann so lange im rechten Teil verschieben,

bis das Ziel erreicht ist. Noch eine Hilfe: Das erste Wort waagerecht heißt: ABSEITE.

N J E

K A L

E U

A I B

GRE

OR

S A P

T O

K E

A L

AG I

RO

N M

I R U

E I L

R A D

V E

F E

L L A

E I

HNO

I R E

I G

GNU

A T I

L K

SKA

E I T

R E

ORM

OH AND L E

AC NE LOR

I N O T U N A S

RD

U LM

E O

E A

L A R

CHA

D E A

R E

E T H

L S

I V

E I N

U R A

R S M

U P

S T

A T I

NEP

T T

MEN

U B A

T R E

Z E T

E D E

NO

GNE

I R

A U M

E N E

SK I

E M

ND

OD

GE

V A S

L U T

ABS

ME I

ABN

I I

E O N

S E

R Z

WS

POP

S U

A P

R S E

I E

OHL

NE

T E

E N G

U I

OEN

P E

A I

A L E

L L E

I E R

HN

E A

ANE

ON I

R S

ANT

T O T

O E

R A N

L E R

L L E

E N

L O E

P L

MP

T A

R Z E

O I S

E E R

I N

HN

N U M

P A

L P

S T R

P T A

I K

Y E T

R H

T T O

E T U

R L

OKE

K E I

H F

MA

08/2013 Rätsel-aktuell

33


Foto: © Medicalpress/milgamma® protekt

Exklusiv aus Ihrer Apotheke

Taube Füße?

Wenn bei einem Diabetiker die Füße oder Beine brennen,

kribbeln, schmerzen oder sich taub anfühlen sind dies Warnsignale.

Denn erhöhte Blutzuckerwerte können die Nervenfasern

schädigen. Diese Nervenerkrankung, auch als diabetische

Neuropathie bezeichnet, bekommt ein Drittel der

Diabetiker. Die Erkrankung beeinträchtigt die Lebensqualität

und kann zu einem diabetischen Fußsyndrom führen, da bei

der gestörten Wahrnehmung Verletzungen und Druckstellen

nicht rechtzeitig bemerkt werden. Eine gute Blutzuckereinstellung

ist wichtig und um Komplikationen zu verhindern,

sollte ein Diabetiker seine Füße immer im Blick haben. Zusätzlich

kann der vitaminähnliche Wirkstoff Benfotiamin,

die Vorstufe zu Vitamin B1, vor Nerven- und Gefäßschäden

schützen und gegen Neuropathiebeschwerden helfen.

34

Herzerkrankungen

frühzeitig erkennen!

Foto:©DAK-Gesundheit

Wer beim Treppensteigen nach Luft schnappt, sollte es nicht

verharmlosen. Eine verstärkte Atmung bei leichten Belastungen,

etwa bei Spaziergängen oder bei mäßiger Gartenarbeit,

kann ein Warnsignal sein. Nicht selten steckt dahinter eine

unerkannte oder unzureichend behandelte Herzkrankheit.

Allein in Deutschland sollen schätzungsweise zwei Millionen

Menschen betroffen sein. Die Ursachen einer eingeschränkten

Pumpfunktion des Herzens können vor allem die koronare

Herzkrankheit (KHK), Herzklappenfehler sowie Herzrhythmusstörungen,

aber auch ein langjährig bestehender

Bluthochdruck sein. Prof. Dr. med. Dietrich Andresen, Vorstandsmitglied

der Deutschen Herzstiftung rät: „Jeder, der

unter Atemnot leidet, sollte gleich den Arzt aufsuchen, um

zu klären, ob eine unerkannte Herzschwäche oder vielleicht

eine andere Herzerkrankung die Ursache ist. Je früher eine

Herzerkrankung erkannt und behandelt wird, desto größer

sind die Chancen, sie wirksam zu bekämpfen.“


BUCHTIPP

Selbst gepflanzt,

geerntet &

gekocht

Foto: © Wrigley

Speichel schützt Zähne

Fast jeder Vierte leidet unter Mundtrockenheit. Die Ursachen

sind vielfältig, angefangen von Begleiterscheinungen

bestimmter Krankheiten über Medikamente oder Rauchen.

Oft wird einfach zu wenig getrunken. Ein trockener Mund

ist nicht nur unangenehm. Speichel ist für die Gesunderhaltung

der Zähne und des Zahnfleisches wichtig, da er Säuren

neutralisieren und den Zahnschmelz festigen kann. Dadurch

werden Erkrankungen wie Karies und Zahnfleischentzündungen

vorgebeugt. Der Speichelfluss kann angekurbelt werden

durch genügend Flüssigkeit und durch gründliches Kauen.

Sinnvoll und empfehlenswert sind auch zuckerfreie Zahnpflegekaugummis

oder Zahnpflegebonbons. Sie stimulieren die

Speichelproduktion und sorgen für den richtigen pH-Wert im

Mund.

Cover: © www.compactverlag.de

Nichts ist frischer und

gesünder als selbst

angebautes Obst und

Gemüse. Selbstversorger

wissen, dass diese Lebensmittel

unbelastet sind

und viel besser schmecken.

Der Ratgeber zeigt, wie

Obst, Gemüse & Co. im Garten,

auf dem Balkon oder der Terrasse angebaut wird.

Er begleitet den Selbstversorger durchs Gartenjahr, gibt

Tipps und Informationen zur Pflanzenauswahl, Aussaat,

Pflege und Ernte. Leckere, kreative Rezeptideen

wie Tomaten-Sellerie-Relish, Gemüseketchup, gefüllte

Rosmarintomaten oder Himbeersorbet mit Minzschaum

runden das Buch ab.

K. Küntzel, J. Treber, I. Hammelmann

Das Selbstversorgerbuch“

Compact Verlag, München

ISBN 978-3-8174-8980-0; 12,99 €

08/2013 Rätsel-aktuell 35


★ Gitter-Kreuzworträtsel

In das unten stehende Gitter sind die nachfolgend aufgeführten Wörter so einzufügen, dass ein vollständiges Rätsel entsteht.

Als Starthilfe haben wir für Sie schon ein Wort und vor den gefragten Wörtern die jeweilige Anzahl der Buchstaben des Lösungswortes

eingetragen. Viel Spaß!

5 Buchstaben:

ATMEN - BRAUT - EKZEM - OEDEM -

RIOJA - TANGO

6 Buchstaben:

ANREDE - ATOMAR - CORNEA - EMBRYO -

NAGANA - NATRON - NOCEBO - RIEMEN -

RITUAL - ZOTTEN

7 Buchstaben:

ALABAMA - AMALGAM - CHURROS - GLOBULI -

LIFTING - MEDIKUS - SCHUBER - STECHEN

8 Buchstaben:

ABMAGERN - ADERLASS - ANAMNESE -

BORDKINO - HOLZWURM - ICHSUCHT -

TRINKKUR - ZAHNBEIN

9 Buchstaben:

AUBERGINE - BORRETSCH - HUMORESKE -

PFOERTNER - SCHWIMMEN - SOZIALAMT -

UMFAERBEN

10 Buchstaben:

ATTRAKTION - NEUROLOGIE - THROMBOZYT

7 7 7 9 9 6 6 9

8 7 7

6 8 9

5 8 8

9 7

6 7

8 9

8 8 7

10 9

5 5 5 5

6 6 10

G

L

O

B

U

L

I

6

6 5 8

6 6 10

36 Rätsel-aktuell 08/2013


Die rechte Zeichnung unterscheidet sich durch zehn Fehler von der linken. Wer findet sie?

Fehler-Suchbild ★★

A E W Z R A E S L A R E

I S A N O D K R T U E A

D L E U S E M R S M R

N K R E K P E K O E T

E S O E A L T P E E S

D R I E N S I T A P

L K O L E M O GAE

L L H E U L D A R E

A O M I E N R T E R

N U U R T E O G I M O R

I S F E A M M O R E B

L F K C E B M U R R M E

Brain-Jogging ★★★

In dem linken Diagramm sind die Buchstaben zeilenweise durcheinandergeraten. Ordnen Sie diese so, dass sich im rechten

Diagramm ein vollständiges Kreuzworträtsel ergibt.

Z A L

N

T

T

E

S

L

R E

A O E R

R

M

C B U

08/2013 Rätsel-aktuell

37


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

Medikamente

im Alter

Bei Senioren können Medikamente ganz anders wirken als bei

jüngeren Erwachsenen. Oft sind Standarddosierungen zu hoch

und ein veränderter Stoffwechsel bei Senioren kann zu Überoder

Unterdosierungen führen. Wer mehrere Medikamente zu

sich nimmt, mit oder ohne Rezept, und ungewöhnliche Symptome

wahrnimmt, sollte sich an seinen Apotheker wenden.

Dieser kann die genommenen Medikamente auf mögliche

Wechselwirkungen und spezielle Risiken überprüfen.

Gewinnspiel

Mitraten und 10 × 1 Buch gewinnen:

Damals bei

Oma und Opa

Foto: © Barmer GEK

Foto: © Barmer GEK

Foto: © www.zeitgut.de

Das Buch ist eine Hommage der Enkel an ihre Groß eltern,

lüftet Familiengeheimnisse, schildert Unvergessenes und

Kurioses. 30 Autoren

erzählen von tiefenen Bindungen

zu ihren

Großeltern, dabei werden auch die Auswirkungen der

politischen Ereignisse auf das Leben der Menschen deutlich.

Die Lektüre des Buches („Damals bei Oma und Opa“, Zeitgut

Verlag, ISBN 978-3-86614-179-7; 8,95 €) lässt so manchen

Leser schmunzeln und in Dankbarkeit an die eigenen

Großeltern denken.

Per Fax oder E-Mail eingesandte Lösungen werden nicht berücksichtigt. Mehrfacheinsendungen

eines Teilnehmers führen zum Ausschluss. Bei mehreren richtigen

Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die

Gewinne sind nicht übertragbar und werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner

werden schriftlich benachrichtigt. Die Preise wurden gestiftet vom Zeitgut Verlag

GmbH (www.zeitgut.de).

38 Rätsel-aktuell 08/2013


Flusstal

schöner

Mann (frz.)

Mediziner

Gewässer

Bundeskriminalamt

(Abk.)

dänische

Münze

Tischtennis

(Abk.)

Infektionskrankheit

mexikanischer

Indianer

EDV-Dateiformat

(Abk.)

Plattfisch

Glied

am Fuß

unverfälscht

Präposition

Hut (engl.)

Langspielplatte

(Abk.)

ältestes

Modell

Augenwassertropfen

Verbrecher

Fußballverband

(Abk.)

Sinnesorgan

betreffend

(Abk.)

Fenstervorhang

kosmetische

Hautpaste

1 2

chem.

Element,

Halogen

Skilanglaufspur

Fußballclub

(Abk.)

Herzstromkurven

(Abk.)

Laubbaum

Magnetresonanztomografie

(Abk.)

deutsch

(Abk.)

ständig

5 4

1

So nehmen Sie an der Verlosung teil:

siebter

Buchstabe

des griech.

Alphabets

Wild- und

Waldpflege

6

Verkauf

(Abk.)

chem. Z.

für Xenon

Exklusiv aus Ihrer Apotheke

Lösen Sie das Kreuzworträtsel. Schicken Sie eine

ausreichend frankierte Postkarte mit Ihrer Adresse,

dem Lösungswort und der Apothekenanschrift,

wo Sie diese Ausgabe von Rätsel-aktuell

erhalten haben, an den S & D Verlag GmbH,

Rätsel-aktuell 8/2013, Postfach 1213, 47592

Geldern. Einsendeschluss (Datum des Poststempels)

ist der 31.08.2013.

wenigen

zugänglich

Unternehmensform

medizinische

Körperknetkur

Stockwerk,

Obergeschoss

Stierkampfplatz

3

Kundgebung

(Kurzwort)

Los Angeles

(Abk.)

2

Verhältniswort

Gigant

Durchgang

im Rennen

gleichgültig

aufsehenerregendes

Ereignis

griech.

Kriegsgott

Tongeschlecht

Zeiteinheit

(Abk.)

3 4 5 6 7

7

deutsche

polit. Partei

Teledialog

(Kurzwort)

bestimmender

Erbfaktor

Stern mit

plötzlichem

Lichtausbruch

08/2013 Rätsel-aktuell 39


★★ Rätselbaukasten

Bei dieser Rätselart wird Ihre Kombinationsgabe besonders gefordert. Aus dem oberen Gitter sind die Fragen entfernt und in

zufälliger Reihenfolge unter das Diagramm gestellt. Als Hilfe sind die Pfeile zusätzlich hinzugefügt. Als Einstieg haben wir

Ihnen eine Lösung vorgegeben. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und viel Ratespaß bei diesem besonderen Rätsel!

M

A

R

K

I

S

E

Hackfleisch

hohle

Stange

Seebad

an der

Türkischen

Riviera

medizin.:

Einlauf

deutsch-frz.

TV-Sender

Heilverfahren

schwachsinnig

Ausflug,

Kurzreise

Wasserpflanze

unbeweglich,

gehbehindert

Kunst (lat.)

Sonnenschutzdach

englischer

Komponist,

† 1934

(Edward)

frz. Schriftsteller,

† 1955

(Paul)

Gipfel der

Zentralalpen

keimfrei,

aseptisch

Stufe,

Niveau,

Level

tatsächl.

Bestand

Mangel an

klarem Weg

Genussmittel

Fragewort

modischer

Holzschuh

Windrichtung

(Abk.)

Großmutter

Zweig

Erwerb auf

Teilzahlung

ehemalig.

türk. Titel

Verfasser

erzählender

Dichtkunst

ungekocht

Futterstoff

aus

Seide

fußlose

Insektenlarve

Bär aus

Das

Dschungelbuch“

unbeweglich

(Fremdwort)

Musical

Anrufbeantworter

(Abk.)

Lehre vom

Körperbau

unbest. span.

Artikel

40 Rätsel-aktuell 08/2013


Doppel-Kreuzworträtsel ★★★

Die Lösungswörter sind entweder in die linke oder rechte Diagrammhälfte einzutragen. Dabei sind die Wörter waagerecht

und senkrecht vermischt abgefragt, den entsprechenden Standort ermitteln Sie selbst. Viel Vergnügen!

1 z. B. Blond oder Braun - Arzneimittelhändler

2 Seebad auf Mallorca - Dichtung, Dichtkunst

3 Arbeitsgemeinschaft (Kurzwort) -

Fahrzeugschlange b. Straßenüberlastung

4 Schwanzlurch - Raum außerhalb des Spielfelds

5 Urstoff des Universums - Heilpflanze

6 wirtschaftlicher Zusammenbruch - Heizmaterial

7 Schmerz, Leid - Reihenfolge der Buchstaben

8 ethischer Begriff - Fußballklub Madrids

9 Textilprodukt - lichte Glut

10 weibliches Hausschwein - 1. Frau Jakobs im Alt. Test.

11 Halbinsel in Nordrussland - Schein, Täuschung

12 Kategorie d. Tonkunst (Kurzwort) - Dummheit

13 Hülsenfrucht, Feingemüse - Krankentransportliege

1 2

3

4

5 6

7

8

14 ostafrik. Nomade - nach draußen

15 Getreidespeicher - neun (englisch)

16 in Kellern lebendes Krebstier - Ackerertrag

17 Fährte - Einwand

18 scheues einheim. Waldtier - Bein (englisch)

19 französische Verneinung -

Bezeichnung für den Strichcode auf Waren (Abk.)

20 Nachlassempfänger - Schwung, Begeisterung

21 Kilometer (Abk.) - ein Stockwerk (Abk.)

22 alkohol. Mischgetränk mit Ei - Teil des Körpers

23 noch nicht gebraucht - kl. Dachfenster

24 Weltraumorganisation - lateinisch: ich

25 kleinere strafbare Handlung -

anderes Wort für: Pansen

1 2

3

4

5 6

7

8

11

12

14 15 16

17

9

10

13

11

12

14 15 16

17

9

10

13

18 19

18 19

20

21

20

21

22 23 24

22 23 24

25

25

08/2013 Rätsel-aktuell

41


★ Kreuzworträtsel

ständig,

unaufhörlich

Geburtshelferin

1000-faches

ein. Einheit

unser

Planet

per Geldkarte

Körperausscheidung

runder

Fleck

Rechtfertigung

Frucht des

südamer.

Gewürzpaprikas

Blasinstrument

griech. Sagengestalt

Verhältniswort

Republik

(Abk.)

Honigwein

weniger,

geringer

ausgießen,

ausschütten

Spielkartenfarbe

Wasservogel

Dorf

Himmelsrichtung

Rinnstein

Röhrenknochen

des Unterarms

(lat.)

U-Bahn

in Paris

Initialen

Einsteins

Zuckerrohrbranntwein

springender,

kleiner

Gummiball

Variante

Karpfenfisch

belustigende

Wirkung

Fluss zum

Dollart

Bündnis

zwischen

Staaten

medizinischer

Versuchsraum

italien.

Wort für:

Liebe

australischer

Straußenvogel

Messstabzusatz

Stadt in

Babylonien

also (lat.)

deutscher

Physiker †

(Georg S.)

Autoz. für

Bulgarien

eh. Sender

in Berlin

Abformung

durch einen

erhärtenden

Stoff

Studentenausschuss

Hautausschlag

nicht

spät

Assessor

(Abk.)

junges

Schaf

polares

Gewässer

große

Güterausstellung

42 Rätsel-aktuell 08/2013


Exklusiv aus Ihrer Apotheke

Wieder

schuppenfrei!

Foto: © beautypress/Eucerin®

Schuppen sind lästig!

Mit der richtigen Pflege

bekommen Sie das

Problem in den Griff!

Schuppen sind normal, da sich die Haut

regelmäßig am ganzen Körper auch auf

der Kopfhaut erneuert. Alle 28 Tage

werden abgestorbene Hornzellen abgestoßen

und von neuen nachrückenden

Zellen verdrängt. Normalerweise sind

diese Schuppen sehr klein und fallen

daher nicht auf. Bei vielen Menschen

gerät der Prozess, oft in den lichtarmen

Monaten, aus dem Takt. Durch eine

vermehrte Talgproduktion, beschleunigte

Zellerneuerung und Abstoßung

von Hornzellen kommt es zu einer massiven

hartnäckigen Schuppenbildung.

Das Problem kann durch Stress, starken

Hormonschwankungen, wechselndem

Klima, aggressiven Haarpflegemitteln,

zu heißem Föhnen oder einer Reizung

der Kopfhaut ausgelöst werden. Häufig

haben Schuppen ihre Ursache auch in

einer starken Vermehrung des Hefepilzes

Malassezia furfur, der sich natürlicherweise

auf unserer Kopfhaut befindet.

Kräftigen Sie Haare und Kopfhaut

Es gibt zwei Arten von Kopfschuppen.

Fettige Schuppen sind hart, gelblich

und haften fest an den Haaren und auf

der Kopfhaut. Die Betroffenen klagen

über Juckreiz und Entzündungen der

Kopfhaut. Bei einer trockenen Kopfhaut

gibt es trockene Schuppen, die sich

durch Kratzen und Kämmen leicht ablösen

und herunter rieseln. Hier ist der

Hydrolipidfilm der Kopfhaut gestört und

es kann zu Irritationen kommen.

Anti-Schuppen-Mittel aus der Apotheke,

mit unterschiedlichen Wirkstoffkombinationen,

schaffen ein optimales

Ergebnis. Sie bekämpfen die Schuppen,

beruhigen die Kopfhaut und hemmen

die Vermehrung des Hefepilzes.

Ein Anti-Schuppen-Shampoo muss längere

Zeit, etwa drei bis fünf Minuten

einwirken und mindestens über einen

Zeitraum von sechs Wochen verwendet

werden. Sind Sie wieder schuppenfrei,

sollten Sie ein mildes Shampoo für die

Kopfwäsche verwenden und immer mit

reichlich Wasser nachspülen. Bei fettigem

Haar seltener und nicht zu heiß

waschen, sonst werden die Talgdrüsen

noch mehr zur Produktion von Fett angeregt.

Verzichten Sie auf heißes Föhnen!

Häufiges Bürsten mit einer Naturbürste

nimmt den Talg von der Kopfhaut

und verteilt ihn im Haar. Falls die Kopfhaut

juckt, sollten Sie das Kratzen vermeiden,

denn kleine Wunden können Irritationen

und Infektionen der Kopfhaut

begünstigen. Sonne regt die Kopfhautdurchblutung

an! Längere Sonnenbäder

sollten aber vermieden werden, da sie

die Kopfhaut austrocknen und damit die

Schuppenbildung beschleunigen.

Lassen Sie sich bei Kopfschuppen

in Ihrer Apotheke beraten!

08/2013 Rätsel-aktuell 43


★★ Französisches Kreuzworträtsel

Zwischen die Trennfelder sind die gefragten Wörter waagerecht und senkrecht einzutragen. Sie sind jedoch nicht unbedingt in

der richtigen Reihenfolge aufgeführt. Den Standort im Diagramm müssen Sie selbst herausfinden. Als Starthilfe haben wir Ihnen

zwei Wörter bereits eingedruckt.

1

2

3

4

5

6

7

8

A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T

E

NERVOES

S

E

Waagerecht:

1 hoch aufgeschossen und etwas ungelenk - den Boden

wegspülen, auswaschen .....................................................

2 Restvorkommen - Verbandsmull - Küchengerät..................

3 Landeskriminalamt (Abk.) - Pferd einer edlen Rasse -

Bindewort, Konjunktion (bevor) - poetisch: etwas Erfrischendes

.........................................................................

4 bereit (englisch) - Akkusativ (Abk.) - Schweden in der

Landessprache....................................................................

5 unruhig, gereizt - Auge (englisch) - Münze in Europa .........

6 kleinster Erbgutträger - zwei zusammengehörende Menschen

- Deziliter (Abk.) - Vorläufer des Jazz für Klavier

(Kurzwort) - männlicher Nachkomme .................................

7 Übervorteilung im Lokal - Metallbearbeitungsbetrieb -

männliches Rind .................................................................

8 Halbton unter G - weiblicher Mensch - Teil des Gartens -

staudige Heilpflanze (Inula).................................................

Senkrecht:

A Champignon (landsch.) .......................................................

B schott. Fluss - Segelquerstange...........................................

C Weltmeer - Pferdestärke (Abk.) ...........................................

D Trottel (bayer.) - dt. Internet-Kennzeichen............................

E altgriech. Instrument ...........................................................

F Arnozufluss - Ziergefäß........................................................

G Traubenart ...........................................................................

H Ballettschüler - Informationstechnik ....................................

J chem. Z. für Nickel - Schlot .................................................

K Gebirgsmulde - österr. TV-Sender (Abk.).............................

L gezogene Linie.....................................................................

M Merkbuch.............................................................................

N in die Höhe bringen - chem. Z. f. Ruthenium .......................

O drei (ital.) - UNO-Chef †(Trygve H.).....................................

P Epoche - Ausruf des Erstaunens..........................................

Q geometr. Körper - Kreis (Abk.).............................................

R Trabrennwagen - Boot Thor Heyerdahls...............................

S Paradies - Gewerbeorganisation ..........................................

T eh. ital. Währung (Abk.) - Kammlinie...................................

44 Rätsel-aktuell 08/2013


Seite 4:

Skat:

Wenn Vorhand überlegt und gerechnet

hätte, wäre ihm klar geworden, dass er

von Anfang an seine Pik-10 und Karo-10

anbieten muss. Dann kann Hinterhand

keine Vollen schmieren, und Vorhand

gewinnt seinen Grand.

Beweis:

1. Stich = Pik-10, Pikass, Pik-8

Gegner 21

2. Stich = Pik-9, Karo-7, Pikkönig

Spieler 4

3. Stich = Karo-10, Karoass, Karo-8

Gegner 21

Nun machen die Gegner keinen Stich

mehr, sodass Vorhand seinen Grand

sicher nach Hause bringt.

Wabenrätsel:

Arafat, Ikarus, Osiris, Huefte, Kismet,

Iritis, Tai-Chi, Import, Doping, Bauhof,

Churro, Chorda, Onager, Trance, Steher,

Egoist, Diorit, Artist, Relais, Wuerde,

werken, Aralie, Ukelei, Knolle.

Seite 5:

H A U S S T A U B G O B I

A L M P U L V E R D E O

R E T S I N A S E G E L N

D S A T U S T I N O V

D A M A N N A M O N E T

I M P A L A T R A M D O L O R

S A A R S U T U R B E S E N I

K L E I B E R S T A R R E E W S

F L A U N I S H U E N E U E

O I L E B E R C N N D U S E

M A E R O I R E N O G A T E

B I I D R O S E E E R A H N E N

R O N D E A U S P I N A L A N D

E S T G T R E T E R N A J A D E

Zahlenschlüssel:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

B E S N G H P D C I U

12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

M V L W R K A J T O F

Seite 8:

A B S I C H T S C H L A F S O F A

K O P F G A M B I A R A I N I E R

UHR EBRO AEG I DE BAU

T R E F F T H E O R I E L A R D

E S T L A N D T E L A M I L E

DM MA ER EWER BUT L ER

F A C E W O R L D E P O S L A I

BOA CASH RUND DEERN

Seite 9:

E P O C H E B A S T E L E C K E

B I N D E F O N T A N E L U V

B L Z F A E N G E G O M E R A

E L E M E N T A T U E R A S

Z A O N A A B L A D R R

E U ROPA BESTER I SO

I O R A N G E E R G E B N I S

T I TEL ALL TAG AGRA

Seite 10:

Wissens-Quiz:

1C), 2C), 3A), 4B), 5B), 6A), 7B), 8C),

9C), 10B), 11A), 12C), 13C), 14C), 15A),

16A), 17C), 18A), 19B).

Seite 11:

T E P H

R T L P R IE M E N

R O E S T I T A UB E

S T A P AR A N A

A T E P P A IS D N

A L C H I R A C O P TE

O P A L A N H AL T RE D E N

S EI T E N T AL M E D I A I

L O G O O D E AB S EN C E

E T E M E NA G E RI E L E H RE

N O R M A TI V P A MI N A F

N E G I R O R IE G E F

K A RI B U A NI S S E R A IL

D UN S T N US S E C K E NE S T

S T E IN G U T HA I N B U CH E

S T RA N D R E F F EN S T E R

Seite 12:

B S A K B C

T S H I R T R E I N E K E

E P I K A T P A U T O R

A V E N U E U N T E N

G E B N U N G T L

C A D I Z O L D C L O U

A T E M A R M A H O R N

S M O G E C K I G D

Y U S O R A T E D I

B A R N A R D Y E S O

P K A F A L T E G A L A

D P T R U N D B I L D

H E I L A G E N S N A H

A X I O M V E L O U R S

Seite 13:

T A U B Y O G A P E I N

H S A L K N E R A N O A

A V M U L L L A N D B R

A I N T U E R S K A T R

R E I Z G E I Z E R E C

R O O M R E I N M A R S

T B O O T M E E R M E A

R P M O O N L I E N W A

O O K S P O T D I O R L

G L I A F L I C M I E S

O E C D L E H M R I E D

B S H O W R I E S S I E

A B T R I O C H I P T R

R E G F E R N R E U E B

K A R G K L E E G M B H

Seite 14:

S A L S E M I T S P I E L E R

T R E M O R S A H E L A V E

E T C S H I S H A L E T T E

L E K T I O N I W F G E L D

L M U N D S E T A P E X E

E I N S O N I E D E R F R

S A C H S E N R E C I P E

Z P H I U S U S H A L L O

A F P N D R S T R U L K

P L A I D O S T E I L E T

P U D I S P O U NMA S S E

E S A U H O L E N A S C O T

N E U N T E L V O R N H U T

Symbolschlüssel:

R H O D S P F U A G

T N C V E Z W X K L M

Seite 15:

S I A B B R E K

K O L O N O L E A N D E R R

R E H E O R B I T A V I E L E

P R U E D E N A B E D I E U

S S T E I S S E L F D N S

N I E T K U E R S E V E N

A S T H E N I E A K T E I O K

A U R A S E H N E D I N O

C A T S R A S T O R D E N E

M T A K T H E R V O K A L

S I R E O H I O P A D R U N

G E N E S E S T E G O E D E

I O C B E N Z K L E I S T E R

Zahlenschlüssel:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

E H T K S N O U R I A

Seite 16:

Seite 17:

Auflösungen

A L E M A N N E S A P H I R B A I B A N K E R

N A B O B O K R A D R I N U R A D E L E U L E

G I N O T T E R G E O R G I A H A L T E R I N

E B E R T E R O E F F N E N M O T E L R I S T

B U N S I N N R U R I K S E R I E G E R E D E

E R P E L A N A N A S O P L A D E N H E R U M

R I O I L M O M A N T E R E S A N E R V A B A

E A R L E I N E R S A L I N E N I C E U N A U

I N T E R N E N T E R N T A N N E K R E D I T

K S B E N I L U B O L G A M M A G E N Z Y M

C C R E I E O Z S P R E C H S T U N D E I A

O H A S M F T B T I E H B U A T B B R U S T

T I N S U E A T E T A M I N I E B L A S E N

S E D O N L S R E R T H C E R S U A H E G E

H N B L D E E G G L H P A N O T C B F I R Z

E E L F A S N E E A K A I S K F H S L G I A

G A A I T N N E M W V N U H E U B T U E M L

B L S A M N E N A E A D E T S L I R O L U P

E E E H U I R K R R N E R N I S N E R B H S

I M L M N R E T A I T M H I N U D U E L O I

N M M R G E I S U S H I A R J K E B S O S T

G E P I I G T N E T S E B Y E R R E Z S P O

R U F F O T S K R I W I G B T I E U E E I R

I K K R E U Z P R O B E A A L Z I R N R T A

F D N A W N I E L S S O R L A W D T Z K A K

F F O T S L A T I V I N T E G R A L H E L M

I

08/2013 Rätsel-aktuell

45


Auflösungen

Seite 20:

Sudoku:

9 3 6 1 4 7 8 2 5

5 7 8 6 2 3 1 9 4

1 4 2 8 5 9 6 7 3

2 9 7 5 3 6 4 8 1

6 8 5 9 1 4 2 3 7

4 1 3 7 8 2 5 6 9

8 2 4 3 9 5 7 1 6

7 5 9 2 6 1 3 4 8

3 6 1 4 7 8 9 5 2

Mojidoku:

CEAGFD I BH

G F H A B I E C D

D I BHECAFG

AD I BHF CGE

BGCD I E FHA

F H E C A G B D I

E A G F D B H I C

HBD I CAGEF

I C F E G H D A B

2 1 7 5 6 3 4 8 9

6 8 3 9 4 2 5 7 1

9 5 4 1 7 8 2 3 6

1 4 2 3 9 6 8 5 7

5 7 6 8 1 4 3 9 2

8 3 9 7 2 5 6 1 4

4 9 8 6 3 7 1 2 5

3 2 1 4 5 9 7 6 8

7 6 5 2 8 1 9 4 3

Kakuro:

19 30 17

18

2 7 9 30

30

9 6 8 7

17

8 9 24 12

8

26

8 9 6

11 20 17 8 9

24

10

8 9 7 6

4

6

1 3 16

13

2 1

18

7

7

9

1

3

2

6

10 6 11

4

10

7

2 1 4 7

10

4 1 3 2

1 3 6 4

3

3 3 1

4 4 3 1 10

1 4 2 3 21

5

3 2 3

16

1

Seite 22:

Zitat zwischen Zahlen:

SCHWIELE, EBERWURZ, DENTOGEN,

MIGRAENE, PAPILLAR, ERGOSTAT,

SCHRAMME, BLACKOUT, HELIOSIS,

ARMBINDE, TIERARZT, WAHNIDEE,

ZAHNMARK, LIEGEKUR, TRICHINE,

ERWEISEN, WUNDRAND, BEFINDEN,

ERBMASSE.

Schlusslösung: Wie wenig Laerm machen

die wirklichen Wunder.

Zahlenschlüssel:

1 = I, 2 = T, 3 = Z, 4 = W, 5 = K, 6 = G,

7 = P, 8 = U, 9 = L, 10 = C, 11 = B,

12 = O, 13 = A, 14 = R, 15 = M, 16 = E,

17 = N, 18 = D, 19 = H, 20 = S, 21 = F.

Brückenrätsel:

Naturfaser - Faserstoff, Heimatroman -

Romanfigur, Wartezimmer - Zimmer -

linde, Prägestempel - Stempelkissen,

Kunstmaler - Malerpinsel, Trödelmarkt -

Marktlücke, Lagerkosten - Kostenpunkt,

Reifenprofil - Profilsohle, Spieldauer -

Dauerfrost, Klangkörper - Körperkraft,

Starthilfe - Hilfeschrei, Lederpolster -

Polstermöbel, Stickrahmen - Rahmengesetz,

Objektschutz - Schutzblech,

Dienstreise - Reisescheck.

Schlusslösung: Sommertourismus.

2

1

1

4

2

4

1

2

4

9

8

Seite 21:

BOGEN AUSF LUG HAREM

EKEL MONO ATOM PERU

ZAR TAR IM CERES GPS

I S P A L T A L K K N A B E L

RK ATLAS S A I SNE P I

K E L P E I N F U S A I M A M

F I R N A L U H I P E T O N

M I D I T B R A U E I R A N K

AR KLOSE L NORMA E I

S HAEME I LZ FRAGE E

E C O E S S I G A P F E L D O M

R I PS KERL H I ER CARE

NASAL LEUGNEN HUMAN

Seite 23:

Silben-Kreuzworträtsel:

KAR A WÄR SPI

KALBS ME DAIL LON ME TE O RIT

LI SO TRA BER

MIT

TER UN LI FUT SACK GAR MIT

GAS TER NE GA BE

LA

SE RE LE WOH

MI BEN

NER DO JA NER

FALK ZENT PA

VA NER MIN NA

TER

RA DE BE TU MUT

GRÜN LA TER

FREI IN AN GE

DI DEN DE RA VI GE

GO TA RE POL BO VIER KA

MIN SEN TER MIN

ZE DE

CHI O

DI A TIN

OS NE STIFT MA BLEI AB SATZ

TA TE BEND SPIEL BALL

BA A

Seite 26:

Kinder-Rätsel:

Eine Schnecke

und zwei Schmetterlinge.

Seite 27:

Buchstaben ordnen:

Dornröschen.

Denksport:

B.

Suchbild:

6 = Blüte, Stengel, Wange, Knopf,

Tasche, Schuh.

Mathematik:

14 + 22 = 36.

Seite 27:

Kinder-Rebus:

Lösungswort: Frankreich.

(Fahrrad, Anker, Zwei, Fisch)

Wer ist es?:

Der Gärtner mit dem Buchstaben B.

Seite 28:

Achterbahn:

Netzhemd, Beistand, Signoret, trocknen,

Seewesen, halbwegs, Detektei, Kat -

tegat, Uhrkette, Hutnadel, Gardasee,

Blaualge, gebieten, Bretagne, kreieren,

Eisdiele, Aasgeier, Salatoel.

Logical:

Nummer 1: Generaldirektor /

Rolls-Royce / Reiten / Zigarre / Bier.

Nummer 3: Schriftsteller / BMW /

Sportfliegerei / Nichtraucher / Milch.

Nummer 5: Professor / Alfa Romeo /

Segeln / Schnupftabak / Cognac.

Nummer 7: Staatssekretär / Porsche /

Tennis / Zigarillo / Wein.

Nummer 9: Chefredakteur / Mercedes /

Golf / Pfeife / Whisky.

Seite 30:

Silbenrätsel:

1. Design, 2. Infotainment, 3. Erstdruck,

4. Heiler, 5. Entomologe, 6. Rauchwerk,

7. Diätistin, 8. eimerweise, 9. Förster, 10.

Ochsenfrosch, 11. Lavendel.

Schlusslösung: Die Herde folgt dem

Hirten.

Seite 31:

Das Rätsel mit Witz:

Klein-Max will nicht essen. Die entnervte

Mutter versucht es mit einem Trick: „So,

mein Junge, wir spielen jetzt: Du bist der

Bus und der Löffel ist der Fahrgast.“ Das

Kind ist begeistert. Nach dem dritten

Löffel schreit es: „So, jetzt alle bitte wieder

aussteigen!“

46 Rätsel-aktuell 08/2013


Seite 32:

W S Z I R N

M A R K I N D I A N E R

S U I T E E N D U R O

A N F A S S E N S O G

U P S E K T E I H S E

S A U C I E R E G A G E Z R

MADR I D I L L ER CRE S

V I S I T E E L C H K U H

O Z O N O R N I S H A E H E R

S E K B M I B U S E N R E

N A N O K A N N E D E P O T

S T A D I O N G I G D O S T

O S E L T E N F A C E T T E

A R M A N I T O R E R O T E R

Seite 37:

Auflösung des Preis-

Rätsels aus Heft 07/13:

E K S C B I A

B R U S T D A R M C H

MOOS EWU OMAHA

L A W I N E S T U B E

H A T A T M E N N I F E

I D I L

U L N A

L U N A

U B M N

E F H

R S M

S T E G

C A R

S I E R G I H L E

A L I B I G E B R A E U

I C E S E S E L R U N E

K N I P S E N

Lösung: GESUND

Seite 37:

W A R Z E A R A L S E E

A D O N I S A K T E U R

L E D S E R U M M R S

K R E N K O P E K E T

E L A O T S E E S P E

R I N D E S P I T A

L E L O K O M E G A

H E L L D U A L R E

A O T E R M I N E R

U N T R E U M O O R I G

F I S A M M E R O B E

F L E C K B R U M M E R

Seite 36:

Seite 33:

A B S E I T E M A I B A U M

M E I R E N D G R E E N E

A B N O R M O D O R S K I

T E S A P O N I N M O E N

E N G T O R S I R U P E

U I K E A N T E I L A I

R A D E A L O E S T A N D

V E L A R P L A T I N E

F E C H A M P N E P T U N

U R A H N Y E T I E I R E

R S M E A R H O H L I G

U P A N E T T O N E G N U

N J E T T E E R G E L S

K A L M E N I N V A S I V

E U U B A H N L U T E I N

L L A N O E T U I I D E A

E I G N E R L E O N R E

H N O I R O K E S E E T H

A L A T I N U M T A L E R

A G I L K P A R Z E L L E

R O S K A L P O I S E N

S T R O H K E I L E R Z

P T A A C H F L O R W S

I K I N O M A A S P O P

T R E S U R D T O T A L E

Z E T A P U L M O E L L E

E D E R S E E O R A N I E R

A D E R L A S S S T E C H E N C H U R R O S

L I C O U O I C

A F H O L Z W U R M B O R R E T S C H

B R A U T U I O N U W

A T I B A U B E R G I N E A I

M O N E L O E C AMA LGAM

A B M A G E R N A R S H L M

A M M E D I K U S P O E

T H R O M B O Z Y T K E U M F A E R B E N

R R A I C O U

I Y H N H E L A

N O C E B O N A T R O N A T T R A K T I O N

K K B I T T A R

K Z O T T E N O E D E M A N A M N E S E

U E I J E E G D

R I E M E N N A G A N A N E U R O L O G I E

Seite 40:

C I S M M B R I

KL I ST I ER ANATOMI E

ARTE TOUR LAHM P

KUR RATENKAUF OM I

DEB I L HA I R TABAK

E E L G A R S S W S I D E

CLOG EBENE ORTLER

Seite 41:

S M W

APOTHEKER

KOLA LOHE

EMUS I K A

S A S S E L

H I NAUS R

L E I B E R B E

NEU ESA

VERGEHEN

Seite 42:

C O I M

H E B A M M E

K I L O M I T

L E E R E N

P I K E R D E

T U P F E N

H A R N O R T

L A B O R E

R F P I A S T A

U L N A A B A R T B G

E M U K O M I K E R G O

M E T R O N O N I U S

L A M M F R U E H A S S

E I S M E E R M E S S E

Seite 44:

Auflösungen

A M A

HAARFARBE

TRUG TUCH

E S E L E I R

N E R N T E

MA S S A I R

F L I P E L A N

L U K E G O

VORMAGEN

EROD I EREN SCHLAKS I G

GAZE REL I KT E I ERUHR

EHE LABE ARABER LKA

READY SVER I GE AKK T

L NERVOES CENT EYE

I D PAAR SOHN RAG DL

NEPP ST I ER DREHERE I

GES BEET FRAU ALANT

Impressum

Hrsg./Verlag: S & D Verlag GmbH

Otto-Hahn-Straße 16, 47608 Geldern

Postfach 1213, 47592 Geldern

Telefon: (02831) 13 00-0

Fax: (02831) 13 00-20

E-Mail: info@sud-verlag.de

www.SuD-Verlag.de

Kostenlose Hotline: 0800/2831000

Verleger und Geschäftsführer:

Manfred Gleske (v.i.S.d.P.)

08/2013 Rätsel-aktuell

Reihe: Rätsel-aktuell

Redaktion: Dipl. Oecotroph. Marita Offermanns

Grafikdesign: Thomas Happ

Rätsel: Pressebüro von Berg GmbH

Anzeigenabteilung: Marcus H. Thielen

Telefon: (02831) 13 00 42

E-Mail: m.thielen@sud-verlag.de

Anzeigenpreisliste: Nr. 21

(gültig ab 01.01.2013)

Copyright: 2013 by S & D Verlag GmbH

Nachdrucke sind – auch auszugsweise – nur

mit schriftlicher Genehmigung des Verlages

gestattet und honorarpfi chtig.

„Die im Magazin dargestellten Informationen

dienen ausschließlich zur allgemeinen

Information und sind keinesfalls als Ersatz

für eine persönliche Beratung, Untersuchung,

Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt

oder Apotheker gedacht. Alle Angaben sind

ohne Gewähr.“

Bezug: Nur über Apotheken; Rätsel-aktuell

erscheint jeweils am Monatsanfang. Namentlich

gekennzeichnete Beiträge geben nicht

unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Bilder wird keine Gewähr übernommen.

Rücksendungen oder die Beantwortung

sonstiger Zuschriften

kann nur erfolgen, wenn

ausreichendes Porto beiliegt.

Druck: Senefelder Misset, NL Doetinchem

47


Überreicht durch die Apotheke Ihres Vertrauens:

Foto: © ERGO Versicherungsgruppe

Fliegen ohne Ohrendruck

Während des Landeanflugs kann es zu Ohrenschmerzen kommen.

Beschwerden lassen sich aktiv mit einem Druckausgleich durch Gähnen,

Schlucken oder Kaugummi kauen, schnell beheben. Wirkungsvoll

ist ebenfalls die Valsalva-Methode, bei dem es zum Druckausgleich

zwischen Nasen-Rachen-Raum und Mittelohr kommt. Dafür

wird kurz Mund und Nase geschlossen und gegen den Widerstand

ausgeatmet. Vorbeugend sollte während des Fluges viel getrunken

werden, damit die Schleimhäute nicht austrocknen.

Hilfreich können abschwellende Nasentropfen und spezielle

für Flugreisen entwickelte Ohrstöpsel aus der Apotheke sein.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine