Sprinter Kastenwagen Broschüre herunterladen (PDF)

mercedesbenz

Sprinter Kastenwagen Broschüre herunterladen (PDF)

Der neue Sprinter.

Kastenwagen.


Der beste Sprinter

aller Zeiten.

Leistungsträger und Arbeitstier – der neue Sprinter ist mehr als ein Fahrzeug: ein echter

Partner, auf den Sie sich in jeder Hinsicht verlassen können und der Sie konsequent beim

Erreichen Ihrer Ziele unterstützt.

Als Begründer eines ganzen Segments fährt der Sprinter schon seit 1995 vorneweg – und

ermöglicht Ihnen dank seiner kompromisslosen Einsatzbereitschaft alle Freiheiten, damit

Sie sich auf Ihr Geschäft konzentrieren können. Die neueste Sprinter Generation wird

diesem hohen Anspruch erneut gerecht. Kontinuierlich entwickeln wir den Sprinter in

puncto Zuverlässigkeit, Qualität, Sicherheit, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit

und Service weiter. Mit einem Treibstoffverbrauch ab 6,3 l auf 100 km 1 , der lebenslangen 2

Mobilitätsgarantie MobiloVan 3 , optionalen 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS,

vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten sowie neuen Sicherheits- und BlueEFFICIENCY-

Paketen erfüllt der neue Sprinter Ihren hohen Anspruch ganzheitlich. Und mit seinem

fortschrittlichen Design präsentiert er sich einmal mehr als Pionier: noch hochwertiger,

noch flexibler, noch sicherer und noch wirtschaftlicher. Mercedes-Benz Vans. Born to run.

1

Beim Sprinter 213/313 CDI und BlueTEC, Aufbaulänge Standard mit Hochdach, BlueEFFICIENCY-Paket plus,

serienmässigem Schaltgetriebe und Pkw-Zulassung.

2

Bis maximal 30 Jahre.

3

Gültig seit 01.10.2012 für Fahrzeuge mit Erstzulassung ab 01.10.2012.

Den neuen Sprinter

in 3D erleben.

Der neue Sprinter

3


Inhalt.

Der neue Sprinter 2

Wirtschaftlichkeit 6

Funktionalität und Beladung 8

Sicherheit 10

Komfort 14

Innenraum 14

Fahrwerk 16

Allradantrieb 18

Laderaum Kastenwagen

und Kastenwagen teilverglast 20

Motoren und Getriebe 26

Ausstattungen 27

Lackierungen und Sitzbezüge 27

Serien- und Sonderausstattungen 28

Original-Zubehör 33

Service- und

Finanzdienstleistungen 34

Technische Daten 40

Treibstoffverbrauch und

CO 2 -Emissionen 44

Probefahrt 47

Branchenkonzept/

Auf- und Ausbaulösungen 22

Überblick – der neue Sprinter 24

Inhalt

5


Sucht seinesgleichen:

der Sprinter ab 6,3 l

auf 100 km. 1

Als eines der nachhaltigsten Fahrzeuge seiner Klasse erzielt der neue Sprinter dank der

konsequent weiterentwickelten Motoren 2 und innovativer BlueEFFICIENCY-Technologie

hervorragende Emissions- und Verbrauchswerte. Mit dem optionalen BlueEFFICIENCY-Paket

plus können Sie den Treibstoffverbrauch auf bis zu 6,3 l auf 100 km reduzieren.

BlueEFFICIENCY-Paket BlueEFFICIENCY-Paket plus 3, 4

ECO Lenkhelfpumpe • •

ECO Start-Stopp-Funktion • •

Elektrischer Sauglüfter – •

Fuel-Economy-Generator • •

Lange Hinterachsübersetzung mit i = 3,692 – •

Neue Generation der elektrisch geregelten

Treibstoffpumpe

• •

Rollwiderstandoptimierte Reifen • •

1

Beim Sprinter 213/313 CDI und BlueTEC, Aufbaulänge Standard mit Hochdach, BlueEFFICIENCY-Paket plus, serienmässigem

Schaltgetriebe und Pkw-Zulassung.

2

Verfügbarkeit der Motoren mit Abgasnorm Euro VI siehe ab Seite 40, Technische Daten.

3

In Ergänzung zum BlueEFFICIENCY-Paket für alle Kastenwagen mit 3,0 t und 3,5 t zGG sowie CDI-Motor OM 651 erhältlich.

4

Anhängerbetrieb bei BlueEFFICIENCY-Paket plus nicht möglich.

Wirtschaftlichkeit

7


Klassenbester – mit den

meisten Varianten.

Der neue Sprinter ist offen für alles, was Ihnen die tägliche Arbeit erleichtert. So können

Sie die bis zu 17 m 3 Ladevolumen des Kastenwagens je nach Bedarf von drei Seiten 1

beladen. Was Sie auch vorhaben: Ihr Sprinter macht es möglich, sogar wenn es sieben

Euro-Paletten sein müssen. 2 Denn mit drei Radständen, vier Aufbaulängen und drei

verschiedenen Dachvarianten ist der neue Sprinter Ihre perfekte Transportlösung.

Durch folgende Ausstattungen 3 lässt sich das Be- und Entladen Ihres Sprinter noch sicherer,

effizienter und komfortabler gestalten:

270°-Hecktüren

Elektrische Trittstufe für die Laderaum-Schiebetür

Serienmässige Fahrzeugabsenkung um 30 mm fur 3,5 t zGG 4

KEYLESS ENTRY & SLIDE und elektrische Trittstufe für die Laderaum-Schiebetür

Praxisgerechte Trennwandvarianten

Variables Ladungssicherungs- und Lastverankerungssystem

1

Laderaum-Schiebetür links als Sonderausstattung erhältlich.

2

Gilt nur für Sprinter Kastenwagen in Extralang. Modellabhängig ist eine Sonderausstattung erforderlich.

3

Teilweise Sonderausstattung.

4

Nicht für Allradfahrzeuge und nicht in Verbindung mit elektrischer Trittstufe bzw. für Sprinter NGT.

Funktionalität und Beladung 9


Ihre Sicherheit,

unser höchstes Gut.

Zur Serienausstattung Ihres neuen Sprinter gehört vor allem eines: Ihre Sicherheit.

Als erster Transporter verfügt er über einen serienmässigen Seitenwind-Assistenten 1 ,

der durch gezieltes Abbremsen dem Abdriften entgegenwirkt und Ihnen dabei hilft, beim

Fahren die Spur zu halten. Sein innovatives Fahrdynamikregelsystem ADAPTIVE ESP®

berücksichtigt den Beladezustand, um aktive Bremseingriffe richtig zu dosieren. Erweitert

ist das ADAPTIVE ESP® unter anderem um zwei wichtige Funktionalitäten: Brake Disc

Wipe 2 und Electronic Brake Prefill 3 .

1

Der Seitenwind-Assistent ist für den Kastenwagen mit 3,5 t und 3,88 t zGG sowie in den Aufbaulängen Standard, Lang und Extralang – mit Normaldach

und Hochdach – erhältlich.

2

Dieses System entfernt bei Regen zyklisch den Wasserfilm von den Bremsscheiben und hilft damit, den Bremsweg

zu verkürzen.

3

Setzt die Reaktionszeit bei einer eventuellen Bremsung herab und verkürzt damit ebenso den Bremsweg.

Der Seitenwind-Assistent unterstützt den Fahrer im Falle starken, böigen Seitenwindes durch automatische Bremseingriffe

beim Halten der Spur und kann so unangemessene Reaktionen verhindern sowie das Sicherheitsgefühl steigern.

Seitenwind-Assistent

in 3D.

Sicherheit

11


05

01

01

02

03

04

05

Totwinkel-Assistent. Der

Totwinkel-Assistent hilft dabei,

Unfälle zu vermeiden, indem

er Fahrzeuge im toten Winkel

erkennt und den Fahrer durch

visuelle und akustische Signale

warnt.

Fernlicht-Assistent. Der

Fernlicht-Assistent steuert

das Fernlicht automatisch

je nach Umgebungs- und Verkehrssituation

für bestmögliche

Sicht.

Spurhalte-Assistent. Der

Spurhalte-Assistent warnt den

Fahrer bei unbeabsichtigtem

Verlassen der Fahrspur durch

akustische und visuelle Signale.

COLLISION PREVENTION

ASSIST. Warnt visuell und

akustisch bei zu geringem Abstand

zu einem Fahrzeug oder

Hindernis und unterstützt Sie

bei einer Notbremsung mit

BAS pro.

Rückfahrkamera. Die Rückfahrkamera

ist eine optische

Einparkhilfe und erhöht die

Sicherheit beim Rückwärtsfahren

sowie beim Rangieren.

03


Neue Massstäbe

in puncto Sicherheit.

02

Dank seiner im Transportersegment einzigartigen Sicherheitspakete muss sich der

Sprinter hinter keinem Pkw mehr verstecken. Eines der Highlights: der COLLISION

PREVENTION ASSIST als Bestandteil des Fahrassistenz-Pakets. Er warnt visuell und

akustisch bei zu geringem Abstand zu einem Fahrzeug oder Hindernis und unterstützt

Sie bei einer Notbremsung. Die optional erhältlichen Sicherheitspakete und ihre

Bestandteile finden Sie in untenstehender Tabelle.

Mit Ihrem neuen Sprinter erhalten Sie bereits serienmässig den neuen Seitenwind-

Assistenten und eine Bandbreite serienmässiger Sicherheitsausstattungen wie

Fahrer-Front-Airbag, Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer

für den Fahrer- und Beifahrereinzelsitz, 2-Wege-Kopfstützen, Verzurrösen, Hydraulik-

Bremsanlage, adaptives Bremslicht und Aussenspiegel mit integrierten Weitwinkelzusatzspiegeln.

Zusätzlich können Sie aus einem breiten Spektrum an weiteren

Ausstattungsmöglichkeiten für noch mehr Sicherheit wählen.

04

Fahrassistenz-Paket

Spur-Paket

COLLISION PREVENTION ASSIST • –

Fernlicht-Assistent 1 • •

Spurhalte-Assistent • •

Totwinkel-Assistent • •

1

Der Fernlicht-Assistent ist auch einzeln bestellbar.

Die Abbildung zeigt eine schematische Darstellung zu Illustrationszwecken.

Sicherheit

13


Unvergleichlich. Bequemer

war Funktionalität noch nie.

Neben der neuen Telematik-Generation, dem optionalen Multifunktionslenkrad inklusive

Chromapplikationen, dem Schalt- und Wählhebel in neuem Design und dem neuen serienmässigen

Sitzbezug „Tunja“ erhöhen noch viele weitere Ausstattungen Ihren Fahrkomfort

und sorgen für rundum effizientes Arbeiten in Ihrem neuen Sprinter. Mit seinem geräumigen

und ergonomisch hochwertig gestalteten Design erfüllt der Innenraum höchste

Ansprüche an Funktionalität, Qualität und Komfort. Zahlreiche funktionale Ablagen,

beispielsweise serienmässig über der Windschutzscheibe, bieten viel Stauraum und schaffen

Ordnung.

Neu im Sprinter:

Chromapplikationen am optionalen Multifunktionslenkrad, den Lufteinlässen und dem Schaltknauf

Informations- und Kommunikationssysteme wie das serienmässige Radio Audio 10 oder das optionale Radio

Audio 15 und das optionale Navigationssystem Becker® MAP PILOT 1

Komfortables, griffi ges Serienlenkrad im neuen Design

Robuste und ergonomisch geformte Sitze in neuem Stoffdesign

Bewährte Ausstattungen 2 :

Doppel-Beifahrersitz mit Staufach unter der Sitzaufl age und integriertem ausklappbarem Tisch in der Sitzlehne

Einparkhilfe PARKTRONIC vorne und hinten, mit akustischer Signalgebung und visueller Anzeige im Aussenspiegel

und auf der Instrumententafel

Funktionale Ablagen und Staufächer

Sitzheizung und Armlehne für Fahrer und Beifahrer

TEMPOMAT mit aktivierbarer Geschwindigkeitsbegrenzung SPEEDTRONIC

1

Das Navigationssystem Becker® MAP PILOT ist nur in Verbindung mit Audio 15 verfügbar.

2

Teilweise Sonderausstattung.

Komfort | Innenraum

15


Ein Transporter,

der sich wie ein Pkw fährt.

Als erster und einziger Transporter in seiner Klasse bietet Ihnen der neue Sprinter mit

dem optionalen 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS Effizienz, Laufkultur und

Fahrkomfort auf Pkw-Niveau. Dank der innovativen Technologie des 7G-TRONIC PLUS

erhöht sich die Schalteffizienz des Getriebes und trägt so zum niedrigen Treibstoffverbrauch

des Sprinter bei. Das beim neuen Sprinter um 30 mm abgesenkte Fahrzeug 1 rundet

den hohen Fahrkomfort ab. Individuell auf Ihren Bedarf abgestimmt, können Sie für Ihren

neuen Sprinter zwischen den unten aufgeführten Fahrwerksvarianten 2 wählen.

Allradantrieb zuschaltbar, auch mit Getriebeuntersetzung, Downhill Speed Regulation (DSR)

und grobstolliger Geländebereifung 3

Luftfederung mit Niveauregulierung

Optionale Fahrwerkspakete für die unterschiedlichsten Anforderungen

Verschiedene Hinterachsübersetzungen

1

Serienmässig bei 3,5 t zGG, jedoch nicht für Allradfahrzeuge erhältlich.

2

Teilweise Sonderausstattung.

3

Die grobstollige Geländebereifung ist für Fahrzeuge mit 3,5 t zGG erhältlich. Sie ist nicht in Verbindung mit elektrischer Trittstufe bzw.

für Sprinter NGT lieferbar.

Komfort | Fahrwerk

17


Auch abseits der Strasse

der klare Favorit.

Viele Wege führen zum beruflichen Erfolg – manchmal auch abseits befestigter Strassen.

Im zuschaltbaren optionalen Allradantrieb 1 , mit erhöhter Traktion, verbesserter Fahrstabilität

und ADAPTIVE ESP® der neuesten Generation, meistert Ihr neuer Sprinter grosse

Herausforderungen auch bei widrigen Wetter- und Strassenverhältnissen. Mit dem Elektronischen

Traktions-System 4ETS, welches die durchdrehenden Räder automatisch und

individuell abbremst, wird ein erhöhter Antriebsmoment für eine ausreichende Reifenhaftung

erzeugt.

Zusätzlich zu seinen Allradfähigkeiten verfügt der neue Sprinter über verschiedene

Ausstattungsmöglichkeiten, die Ihnen einen noch flexibleren und sichereren Offroadeinsatz

ermöglichen:

Allradantrieb 1 zuschaltbar, auch mit Getriebeuntersetzung

Downhill Speed Regulation (DSR) 2

Optionale grobstollige Geländebereifung 3

1

Erhältlich in ausgewählten Varianten. Für welchen Typ der Allradantrieb verfügbar ist, entnehmen Sie bitte den

Tabellen auf den Seiten 38–46.

2

In Verbindung mit Tempomat.

3

Erhältlich für Fahrzeuge mit 3,5 t zGG.

Weil das Elektronische Traktions-System 4ETS beim Sprinter in das serienmässige ADAPTIVE ESP® integriert ist,

arbeitet der Allradantrieb noch effektiver.

Allradantrieb

19


Viel Raum für alle Ihre Vorhaben.

Professionelle Transportlösungen sind immer individuell. Ob als Sprinter Kastenwagen mit

grossen Ladekapazitäten oder als Ausführung mit teilverglastem Laderaum und hinterer

Sitzreihe. Mit drei Radständen, drei Laderaumhöhen und vier Aufbaulängen, einer optionalen

elektrischen Trittstufe 1 , der dachhohen Laderaumverkleidung 2 und praxisgerechten Trennwandvarianten

lässt sich der neue Sprinter auf Sie und Ihre Bedürfnisse massschneidern.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen neben Ladung auch Personen befördern müssen, ist der

teilverglaste Kastenwagen Ihre individuelle Transportlösung. In ihm verbinden sich die

Vorteile eines Kastenwagens mit denen eines Kombis. Seine grosszügigen Fenster hinter

der B-Säule, sein bequemer Einstieg, hochwertige Sitze und viel Platz sorgen dafür, dass

für bis zu sechs Personen der Komfort auch in der zweiten Reihe erstklassig ist. Und auf

Wunsch lässt sich die hintere Sitzbank im Handumdrehen ausbauen.

Der neue Sprinter teilverglast verfügt optional über folgende weitere Ausstattungsmerkmale:

2er- oder 3er-Sitzbank für den Fahrgastraum, auf Wunsch mit Armlehnen

Mit serienmässigem Doppel-Beifahrersitz Platz für bis zu sechs Personen

Super-Single-Bereifung (bei 4,6 t zGG) für 25 cm mehr Durchladebreite zwischen den Radkästen

Trennwand an der C-Säule 3

Mensch und Material ohne Kompromisse befördern – mit dem teilverglasten Kastenwagen kein Problem. Die Trennwand

an der C-Säule ist für den teilverglasten Kastenwagen mit Hochdach und 3,5 t zGG optional erhältlich.

1

Nicht in Verbindung mit Fahrzeugabsenkung erhältlich.

2

Laderaumverkleidung aus Sperrholz. Gemessen gemessen vom Laderaumboden aus.

3

Nur erhältlich mit Hochdach und 3,5 t zGG.

20 Laderaum Kastenwagen und Kastenwagen teilverglast


● Ablage über der Dachverkleidung. Bei Hochdach oder Superhochdach

bietet eine zusätzliche Ablage zwischen Dach und Fahrerhimmel zusätzlich

Stauraum.

● Varianten. Der Sprinter Kastenwagen ist in 3 Radständen, 4 Aufbaulängen

und 3 Laderaumhöhen erhältlich.

○ Variables Ladungssicherungs- und Lastverankerungssystem. Auf Wunsch

helfen Verzurrschienen in Boden, Seitenwand und Dachrahmen sowie Spanngurte

für die Verzurrschienen die Ladung zu sichern.

● Laderaum. Fast senkrechte Innenwände, abgeflachte Radkästen und bis zu

2.695 kg Zuladung schaffen beste Voraussetzungen für die optimale Nutzung

des Laderaums.

● Ladevolumen. Dank einer vierten Aufbaulänge und dem optionalen

Superhochdach stehen bis zu 17 m 3 Laderaum zur Verfügung.

○ Superhochdach. Lichtbandfelder in der Dachschale des Superhochdachs

verbessern die Lichtverhältnisse im Laderaum.

● Serienausstattung

○ Sonderausstattung

Laderaum Kastenwagen und Kastenwagen teilverglast

21


Individualität und Branchenlösungen.

Mercedes-Benz setzt auf eine enge Zusammenarbeit mit Aufbaupartnern

und bietet ihnen umfassende Unterstützung. Durch die Verbindung unseres

Know-how mit der Erfahrung und Kompetenz der Aufbauhersteller sind wir

in der Lage, unterschiedlichste Aufbauarten auf sehr hohem Qualitätsniveau

zu realisieren – angefangen bei Fahrzeugen für Bau und Handwerk, über

Kofferaufbauten, Kühlfahrzeuge bis hin zu Polizei- und Rettungsdienstfahrzeugen.

Ihr Mercedes-Benz Transporter-Verkäufer ist Ihnen gerne dabei

behilflich, den für Sie richtigen Auf- oder Ausbau zu finden.

Das lässt nur Ihre Ladung kalt: Der Sprinter mit Kühlausbau 1 und Kälteschutzvorhang. So bleibt die Kälte auch

bei geöffneten Türen im Innern des Laderaums.

Im Rahmen des Programms VanSolution stehen spezielle Auf- und Ausbauten

von ausgewählten und geprüften Systempartnern ab Werk zur Verfügung.

Ihr Vorteil: Diese Branchenlösungen können alle direkt aus einer Hand

bei Ihrem Mercedes-Benz Partner erworben werden. Unsere Betreuung

reicht von der technischen Prüfung der Auf- und Ausbauten über Service-,

Reparatur- und Garantieleistungen für das Branchenfahrzeug bis hin zur

Ersatzfahrzeugbereitstellung. Informationen unter www.vansolution.de

(diese Seite existiert nur in deutscher Sprache).

Über das Angebot von VanSolution hinaus bietet Mercedes-Benz mit der

Informationsplattform „VanPartner by Mercedes-Benz“ die Möglichkeit,

weitere Auf- und Umbaulösungen zu finden. Aktuell stehen über 280 Produkte

von 70 geprüften Aufbauherstellern auf www.vanpartner.info zur

Auswahl. Für die Kunden aus unterschiedlichen Branchen bietet die

VanPartner- Plattform umfangreiche Produktlösungen für die jeweiligen

Bedarfe. VanPartner by Mercedes-Benz ist das Portal, um die optimale

Auf- und Ausbaulösung zu finden.

Mit dem Sprinter Kastenwagen lassen sich die vielfältigsten Ausbauten 1 realisieren. Der Sprinter als Kühlfahrzeug

mit Kühlaggregat hilft zusätzlich beim Treibstoff sparen.

www.vansolution.de www.vanpartner.info

1

Die hier abgebildeten Fahrzeuge und Fahrgestelle zeigen Beispiele von Aufbaulösungen, die teilweise ab Werk oder nur vom Aufbauhersteller direkt angeboten werden. Die Produktangebote von Auf- und Ausbaulösungen variieren von Land zu Land.

22 Branchenkonzept/Auf- und Ausbaulösungen


Auf Basis eines Sprinter lassen sich die vielfaltigsten Aufbauten 1 realisieren. Der neue Sprinter mit Regal-Innenausbau für Kurier-, Express- und Paketdienste ist nur ein Beispiel. Eine professionelle Transportlösung ist immer

eine individuelle Transportlösung. Sein flexibles Fahrzeugkonzept und die beeindruckende Variantenvielfalt machen den neuen Sprinter zur idealen Lösung für die unterschiedlichsten Branchen und Einsatzzwecke. Profitieren

Sie von der Branchenkompetenz und der Erfahrung von Mercedes-Benz – und entdecken Sie Ihren ganz persönlichen Sprinter.

Branchenkonzept/Auf- und Ausbaulösungen

23


Die Sprinter Highlights.

Erstklassig: der erste Sprinter mit Euro-VI-Abgasnorm. 1

Nachhaltig und wirtschaftlich konzipiert erfüllt der Sprinter, dank

seiner sparsamen Motoren als erster Transporter überhaupt

die strenge Euro-VI-Abgasnorm. 1 Mit innovativen Massnahmen

senken die verschiedenen BlueEFFICIENCY-Pakete den Treibstoffverbrauch

deutlich. Mit BlueTEC und der darin enthaltenen

SCR-Dieseltechnologie (Selective Catalytic Reduction) lassen

sich die NO x -Emissionen 2 reduzieren. Dazu werden die Stickoxide

durch einen Katalysator geleitet und dort mit dem wasserbasierten

Zusatzstoff AdBlue® versetzt. Bei diesem Prozess

werden die Stickoxide in die Substanzen Stickstoff und Wasser

umgewandelt.

Vorbildlich: ein Transporter mit Pkw-Sicherheitsfeatures.

Ihre Sicherheit ist unser wichtigstes Gut. Deshalb haben wir

die Sicherheitsmassnahmen für den neuen Sprinter deutlich

weiterentwickelt.

Neben dem Seitenwind-Assistenten 3 in Serie, der auf dem

ADAPTIVE ESP® aufbaut, gibt es für den neuen Sprinter noch

das Fahrassistenz-Paket und das Spur-Paket, die den Fahrer

in kritischen Situationen unterstützen und eine optimale Ergänzung

für eine sichere Fahrt darstellen.

Überzeugend: in Qualität und Design.

Der neue Sprinter wird allen Ihren Ansprüchen gerecht, vor

allem in Sachen Qualität und Design. Ob durch die neue

Front aussen, das neue optionale Multifunktionslenkrad

und edle Chromapplikationen innen, er hinterlässt immer

einen erstklassigen Eindruck. Bis er mit Ihnen arbeiten

darf, durchläuft er einen Qualitäts- und Sicherheitscheck

mit ca. 17.000 Kontrollpunkten. Darüber hinaus sorgen

unsere Ingenieure anhand zahlreicher computergestützter

Entwicklungs- und Simulationsmethoden für die legendäre

Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Sprinter. Unser hoher

Qualitätsanspruch „made by Mercedes-Benz“ reicht dabei

bis ins kleinste Detail. Alles für eine lange Lebensdauer.

1

Die Abgasnorm Euro VI ist bei einer Bezugsmasse ab 2.380 kg optional erhältlich und wird ab 2.840 kg automatisch zugesteuert.

2

Zu den Stickoxiden (NO x) zählen Stickstoffmonoxid (NO) und Stickstoffdioxid (NO 2).

3

Der Seitenwind-Assistent ist für den Kastenwagen mit 3,5 t und 3,88 t zGG sowie in den

Aufbaulängen Standard, Lang und Extralang – mit Normaldach und Hochdach – erhältlich.

4

Ölwechselintervalle von bis zu 60.000 km bei Dieselfahrzeugen (Benziner: 40.000 km) bzw. spätestens alle zwei Jahre. Die Wartungsintervalle liegen einsatzabhängig bei bis zu 120.000 km (Diesel) bzw. 80.000 km (Benziner).

5

Bis maximal 30 Jahre.

6

Gültig seit 01.10.2012 für Fahrzeuge mit Erstzulassung ab 01.10.2012.

7

Ersatzfahrzeug nach Verfügbarkeit.

8

Für 3,5 t zGG, jedoch nicht für Allradfahrzeuge und nicht in Verbindung mit elektrischer Trittstufe bzw. für Sprinter NGT erhältlich.

24

Überblick – der neue Sprinter


Rundum sorglos: dank verlängerter Ölwechselintervalle.

Dank seiner hochwertigen Verarbeitung und der zuverlässigen

Qualität begleitet und unterstützt Sie Ihr neuer Sprinter bestenfalls

ein Leben lang, und das bei vergleichsweise geringen

Gesamtkosten. Der jetzt serienmässige Wartungsrechner

ASSYST 4 ist nur ein Beispiel für die verschiedenen Ausstattungsmerkmale,

die Ihnen das Leben mit Ihrem neuen Sprinter

erleichtern. Er ermöglicht Ihnen einsatzabhängige und beim

Dieselmotor noch längere Ölwechselintervalle und unterstützt

Sie dabei, rund um die Wartung und Instandhaltung Kosten zu

reduzieren. Falls Sie doch mal eine Panne haben sollten, erhalten

Sie dank der lebenslangen 5 Mobilitätsgarantie MobiloVan 6

zügig, unkompliziert und kostenfrei ein Ersatzfahrzeug 7 .

Erstaunlich: Wie bequem Funktionalität sein kann.

Ergonomische Sitze und funktionale Arbeitsplätze sind in

vielen Unternehmen Standard. Aber auch unterwegs müssen

Sie an Ihrem Arbeitsplatz nicht auf Komfort verzichten. Denn

der Sprinter weiss, worauf es Ihnen ankommt. Auf Grund des

funktionalen Interieurs findet alles, was Sie für Ihre Arbeit

benötigen, seinen richtigen Platz.

Der hohe Fahrkomfort durch 7G-TRONIC PLUS, das neue optionale

Multifunktionslenkrad inklusive Chromapplikationen,

der neue atmungsaktive und strapazierfähige Serien-Sitzbezug

sowie ergonomisch gestaltete Bedienelemente machen die

Arbeit in Ihrem Sprinter richtig angenehm.

Individuell: dank besonders grosser Variantenvielfalt.

In Sachen Ausstattung lässt der neue Sprinter ebenfalls kaum

Wünsche offen. Dank einer Vielzahl an Baumustern, über

600 Sonderausstattungen und somit den meisten Varianten

seiner Klasse erfüllt der Sprinter die individuellsten und

unterschiedlichsten Ansprüche. Beim Sprinter Kastenwagen

ergeben sich so dank breiter Schiebe- und Hecktüren,

bis zu 17 m 3 Ladevolumen, 4.800 mm Laderaumlänge und

2.140 mm Laderaumhöhe vielfältige Transportmöglichkeiten

für Ihr Unternehmen. Auch die Innenausstattung und die

funktionalen Ausstattungsmerkmale wie die serienmässige

Fahrzeugabsenkung 8 sind fester Bestandteil des flexiblen

Fahrzeugkonzepts.

www.mercedes-benz.ch/sprinter

Überblick – der neue Sprinter

25


Herausragende Technik –

für den besten Sprinter aller Zeiten.

Hohe Qualitätsstandards und der solide Wiederverkaufswert tragen ebenso zur

Gesamtwirtschaftlichkeit des Sprinter bei wie seine hochmodernen Motoren: Mit

dem fortschrittlichen 4-Zylinder-CDI-Dieselmotor OM 651 in drei Leistungsstufen

und dem souveränen V6-CDI-Dieselmotor OM 642 setzt der Sprinter Massstäbe

hinsichtlich ökonomischer Effizienz und Zukunftssicherheit. Mit den Abgasstufen

Euro 5b+ Gr. III und Euro VI sowie dem BlueEFFICIENCY-Paket plus können Sie

einen Verbrauch ab 6,3 Liter 1 auf 100 km erreichen.

Besonders die BlueTEC Motoren für den neuen Sprinter sind eine ökonomisch

und ökologisch überzeugende Lösung: Dank der SCR-Dieseltechnologie erfüllt

der Sprinter die Euro-VI-Norm. Dies trägt zur Wirtschaftlichkeit des Fahrzeugs

bei. Darüber hinaus werden durch die Abgasnachbehandlung auch die Emissionen,

wie z. B. die Stickoxide, reduziert.

Die Abbildung zeigt einen 4-Zylinder-CDI-Dieselmotor OM 651.

Die Sprinter Motoren im Überblick:

Sparsamer 4-Zylinder-Dieselmotor in den Leistungsstufen 70 kW, 95 kW und 120 kW

V6-CDI-Dieselmotor mit 140 kW

Ökonomischer 4-Zylinder-Benzinmotor mit 115 kW

Natural Gas Technology wahlweise mit monovalentem Erdgasantrieb oder

mit bivalentem Erdgas- und Benzinantrieb

1

Beim Sprinter 213/313 CDI und BlueTEC, Aufbaulänge Standard mit Hochdach, BlueEFFICIENCY-Paket plus,

serienmässigem Schaltgetriebe und Pkw-Zulassung.

26 Motoren und Getriebe


Lackierungen und Sitzbezüge.

Serien-Lacke Metallic-Lacke 1

Sitzbezug Tunja schwarz

Arktikweiß

Kieselgrau

Brillantsilber metallic

Perlsilber metallic (neu)

Blaugrau (neu)

Stahlblau

Tenoritgrau metallic (neu)

Graphitgrau metallic

Der neue serienmässige Sitzbezugstoff Tunja schwarz

im attraktiven Design zeichnet sich durch hohe

Abriebfestigkeit, Atmungsaktivität und längere

Lebensdauer aus.

Kunstleder-Sitzbezug

Jupiterrot (neu)

Velvetrot

Obsidianschwarz metallic (neu)

Dolomitbraun metallic (neu)

Aquagrün

Cavansitblau metallic (neu)

Die hier gezeigten Serien- und Metallic-Lacke 1 sind nur ein kleiner Ausschnitt der möglichen Farben, in denen Sie Ihren Sprinter erhalten können.

Auf Wunsch stehen insgesamt über 100 weitere Farben für Sonderlackierungen zur Verfügung. Auch Speziallackierungen, z. B. in der Hausfarbe Ihres

Unternehmens, sind auf Wunsch möglich.

Als Sonderausstattung ist auch ein besonders

pflegeleichter, schwarzer Kunstlederbezug lieferbar.

1

Metallic-Lacke sind Sonderausstattung.

Ausstattungen | Lackierungen und Sitzbezüge

27


Serien- und Sonderausstattungen.

Sicherheit.

● Seitenwind-Assistent. 1 Unterstützt bei starkem, böigem

Seitenwind durch automatische Bremseingriffe das

Halten der Spur und kann so unangemessene Reaktionen

verhindern.

○ COLLISION PREVENTION ASSIST. 2 Warnt visuell und

akustisch bei zu geringem Abstand zu einem Fahrzeug

oder Hindernis und unterstützt Sie bei einer Notbremsung

mit BAS pro.

○ Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und

-Abbiegelicht. Durch bessere Ausleuchtung des direkten

Seitenbereichs erhöht sich die Sicherheit.

○ Fernlicht-Assistent. 3 Steuert das Fernlicht automatisch

je nach Umgebungs- und Verkehrssituation für bestmögliche

Sicht.

1

Der Seitenwind-Assistent ist für den Sprinter mit 3,5 t und 3,88 t sowie in den Aufbaulängen Standard, Lang und Extralang – mit Normaldach

und Hochdach – erhältlich. 2 Nur als Bestandteil des Fahrassistenz-Pakets erhältlich. Nicht einzeln bestellbar. 3 Als Bestandteil des

Fahrassistenz-Pakets und des Spur-Pakets erhältlich. Einzeln bestellbar. 4 Nur als Bestandteil des Fahrassistenz-Pakets und Spur-Pakets

erhältlich. Nicht einzeln bestellbar. 5 Die unten (zweites Bild von rechts) dargestellte Abbildung zeigt nur zur Illustration verschiedene

ausgelöste Airbags im maximalen Entfaltungszustand.

○ Totwinkel-Assistent. 4 Hilft dabei, Unfälle zu vermeiden,

indem er Fahrzeuge im toten Winkel erkennt und den

Fahrer durch visuelle und akustische Signale warnt.

○ Spurhalte-Assistent. 4 Der Spurhalte-Assistent warnt

den Fahrer bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur

durch akustische und visuelle Signale.

● Fahrer-Front-Airbag 5 .

○ Beifahrer-Front-Airbag 5 . Sowohl für den Einzelsitz als

auch für den Doppelsitz.

○ Rückfahrkamera. Ist eine optische Einparkhilfe und

erhöht die Sicherheit beim Rückwärtsfahren sowie beim

Rangieren.

● Serienausstattung

○ Sonderausstattung

28

Ausstattungen | Serien- und Sonderausstattungen


Serien- und Sonderausstattungen.

Komfort.

○ Kühlergrill verchromt. Attraktive Chromblenden

verleihen dem Kühlergrill eine markante Optik und werten

so das Erscheinungsbild des Fahrzeugs weiter auf.

● Radio Audio 10. Radio mit Telefontastatur,

Bluetooth®-Schnittstelle, USB- und Aux-in-Anschluss

sowie ein SD-Speicherkarten-Steckplatz.

○ Radio Audio 15. Verfügt über ein 14,7-cm-Display mit

TFT-Technologie, Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und

Anschlussoptionen für weitere Sonderausstattungen.

○ Navigation. Der Becker® MAP PILOT ist ein vollintegriertes

Navigationsmodul auf Basis des Radios Audio 15.

○ Komfortsitze. Nehmen Sie Platz: Komfortsitze mit

Sitzkissenneigungseinstellung und weiteren individuellen

Einstellmöglichkeiten sowie einer mechanischen

Lendenwirbelstütze.

○ Armlehnen für Fahrer und Beifahrer. Die in der

Neigung verstellbaren Armlehnen unterstützen das

entspannte Fahren, insbesondere auf Langstrecken.

○ Klappdeckel für Ablagefach. Sichtgeschützter

Stauraum für die Aufbewahrung von z. B. einem Laptop,

persönlichen Gegenständen oder Frachtpapieren.

○ Automatikgetriebe. Das verbrauchsoptimierte

7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS ist optional

für die CDI-Motoren erhältlich.

● Serienausstattung

○ Sonderausstattung

Ausstattungen | Serien- und Sonderausstattungen

29


Serien- und Sonderausstattungen.

Funktionalität.

○ Multifunktionslenkrad. Jetzt neu mit aufgedicktem

Lenkradkranz und Chromapplikationen.

● ECO Start-Stopp-Funktion 1 . Im neuen Sprinter auch für

das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS erhältlich.

○ Reifendruck-Kontrollsystem. Erhöht die Sicherheit

und verringert den Treibstoffverbrauch und den Reifenverschleiss.

● Wartungsrechner ASSYST. Mit bis zu 60.000 km

verlängertem Ölwechselintervall bei Dieselfahrzeugen

(Benziner 40.000) bzw. spätestens alle zwei Jahre. 2

1

Nicht in Verbindung mit Benzinmotor. 2 Die Wartungsintervalle liegen einsatzabhängig bei bis zu 120.000 km (Diesel) bzw. 80.000 km

(Benziner). 3 Die Laderaumverkleidung ist auch dachhoch erhältlich. 4 Nur für Fahrzeuge ohne Anhängerkupplung.

○ FleetBoard TiiRec. Ab Werk verfügbar. Schafft die

Voraussetzung zur Nutzung der innovativen Telematikdienste

Fahrzeugmanagement und Zeitwirtschaft.

● Handschuhfach abschliessbar. Der verschliessbare

und beleuchtete Handschuhkasten bietet viel Platz

für die sichere Aufbewahrung von Dokumenten und

persönlichen Gegenständen.

● Doppel-Beifahrersitz. Ermöglicht die Mitnahme einer

dritten Person im Fahrerraum. Zusätzliche Ablagemöglichkeit

durch Tischfunktion; der Sitzkasten kann als

Staufach genutzt werden.

● Fahrzeugabsenkung um 30 mm. Neu für Fahrzeuge mit

3,5 t zGG. Erleichtert das Be- und Entladen durch die

niedrigere Ladekante und trägt durch die geringere Fahrzeughöhe

zur Treibstoffeinsparung bei.

● Serienausstattung

○ Sonderausstattung

30 Ausstattungen | Serien- und Sonderausstattungen


Serien- und Sonderausstattungen.

Funktionalität.

● Trennwand durchgehend. Schützt Fahrer und Beifahrer

vor verrutschender Ladung. Optional ist die Trennwand

mit Sicht-, Schiebefenster oder Schiebetür.

○ Verzurrschienen am Brüstungsgurt. Ermöglichen in

Verbindung mit Befestigungsgurten die Ladungssicherung

von halbhohen, sperrigen Gegenständen.

○ Verzurrschienen unter dem Dachrahmen. Die unter dem

Dachrahmen angebrachten Verzurrschienen ermöglichen

die Ladungssicherung für hohe, sperrige Gegenstände.

● Verzurrösen im Laderaumboden. Dienen in Verbindung

mit auf Wunsch erhältlichen Spanngurten zur Sicherung

des Ladeguts gegen Verrutschen.

○ Lastverankerungssystem. Bündig im Boden verlaufende

Verzurrschienen erlauben es, Gegenstände unterschiedlicher

Grösse schnell und unkompliziert gegen Verrutschen

zu sichern.

○ Laderaumverkleidung bis Brüstungsgurt, abwaschbar.

Mit grauer PVC-Folie überzogene Holz-Hartfaserplatten

schützen die Blechhaut vor Beschädigungen. 3

○ Laderaumverkleidung (dachhoch) aus Sperrholz.

Sperrholzplatten schützen die Blechhaut bis zum Dachrand

vor Beschädigungen, z. B. durch verrutschende Ladung.

○ Trittstufe am Heck. Mit oder ohne Anhängerkupplung ist

jeweils ein spezieller Auftritt erhältlich. Auch ein gefederter

Heckauftritt ist erhältlich. 4

● Serienausstattung

○ Sonderausstattung

Ausstattungen | Serien- und Sonderausstattungen

31


Weitere Serien- und Sonderausstattungen.

Interieur

Aux-Schnittstelle mit 12-V-Steckdose


Elektrische Fensterheber für Fahrer und Beifahrer


TEMPOMAT


Bestuhlung hintere Reihe 2er-Sitzbank


Elektrische Zuziehhilfe für die Laderaum-Schiebetür


Verschiedene Hinterachsübersetzungen


Bestuhlung hintere Reihe 3er-Sitzbank (breit oder schmal)

Deckenleuchte im Laderaum mit LED



Fein regulierbares Heizungs- und Belüftungssystem mit vierstufi gem

Gebläse und zwei zusätzlichen Frischluftdüsen


Sicherheit/Fahrwerk

Fahrerhaus ausgelegt mit Bodendämmmatte und rutschfestem Gummibelag


KEYLESS ENTRY & SLIDE


2-Wege-Kopfstützen auf den Vordersitzen (4-Wege-Kopfstützen optional)


Kontroll-Leuchten für Blinker, Fernlicht, Ladestrom, Ölstand,

Kühlmittelstand, Bremsfl üssigkeit und Bremsbeläge etc.

Trennwand an der C-Säule (erhältlich nur beim teilverglasten Kastenwagen

mit Hochdach und 3,5 t zGG)

Trennwand mit Aluminium-Schiebetür




Lenkrad mit aufgedicktem Kranz

Mehrfach verstellbarer Fahrersitz für eine entspannte Sitzposition

Radio- und Kommunikationssysteme:

- Radio Audio 10

- Radio Audio 15

- Radio Navigationssystem Becker® MAP PILOT auf Basis Radio Audio 15






ADAPTIVE ESP® (Elektronisches Stabilitätsprogramm) in Verbindung mit ABS,

Antriebsschlupfregelung (ASR), Elektronischer Bremskraftverteilung (EBV),

Bremsassistent (BAS), ESP® Anhängerstabilisierung (nur i. V. m. AHK oder

AHK-Vorrüstung), ESP® Brake Disc Wipe und ESP® Electronic Brake Prefi ll

Beheizbare Windschutzscheibe

Dreipunkt-Sicherheitsgurte auf allen Plätzen; für Fahrer- und

Beifahrereinzelsitz mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer




Exterieur

Anhängerkupplung (verstärkt) für bis zu 3,5 t Anhängelast

(nur bei Fahrzeugen mit 3,5 t zGG)


Schiebefenster im Laderaum

Schwingsitz für den Fahrer/Beifahrer

Servo-Zahnstangenlenkung




Einbruch- und Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung und

Abschleppschutz (mit oder ohne Akkuhorn)

Einzelradaufhängung vorn



Anhängersteckdose 13-polig


Sitzheizung für den Fahrer/Beifahrer


Fahrwerksvarianten für die unterschiedlichsten Anforderungen


Dachlüfter für den Laderaum


Standheizung


Lampenausfallkontrolle


Hecktüren mit Fenster


Temperaturgeregelte Klimaanlage TEMPMATIK


Nebelscheinwerfer (Halogen)


Hecktüren mit Öffnung bis zur Seitenwand


Wärmedämmendes Glas


Regensensor mit Fahrlicht-Assistent


Heizbare Heckscheibe


Warmluft-Zusatzheizung (treibstoffbetriebene Standheizung)


Scheinwerfer-Reinigungsanlage


Laderaum-Schiebetür (links)


Warmwasser-Zusatzheizung (auch mit Standheizungsfunktion)


Thoraxbags für Fahrer und Beifahrer


Leichtmetallräder 16" und 17"


Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung


Verstellbare Leuchtweitenregulierung


Windowbags für Fahrer und Beifahrer


Komfort

Anfahrassistent (bei Schaltgetriebe)

Ein-/Ausstieg beleuchtet für Fahrer und Beifahrer

Einpark- und Rangierhilfe PARKTRONIC




Technik

5-Gang-Automatikgetriebe 1

7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS (nur i. V. m. CDI-Dieselmotor)

Allradantrieb




● Serienausstattung ○ Sonderausstattung

1

Das 5-Gang-Automatikgetriebe ist verfügbar für Benzinmotoren, Allradantrieb und Tiefrahmen-Fahrgestell.

2

Nicht i. V. m. Benzinmotor und Erdgasmotor

3

In Ergänzung zum BlueEFFICIENCY-Paket für alle Kastenwagen mit 3,0 t und 3,5 t zGG sowie

CDI-Motor OM 651 erhältlich. Anhängerbetrieb bei BlueEFFICIENCY-Paket plus nicht möglich.

Elektrisch verstell- und beheizbare Aussenspiegel

inkl. beheizbarem Weitwinkelzusatzspiegel


BlueEFFICIENCY-Paket 2 (siehe S. 7)

BlueEFFICIENCY-Paket plus 2, 3 (siehe S. 7)



Elektrische Betätigung der Laderaum-Schiebetür


Tachograf


32 Ausstattungen | Serien- und Sonderausstattungen


Original-Zubehör.

Seitenfenster-Windabweiser. Der Windabweiser lässt sich passgenau montieren und schützt, bei spaltbreit geöffnetem

Fenster, vor beschlagenden Scheiben, Staubeintritt, Nässe und sogar Insekten. Zugfreies Fahren erhöht den Komfort.

Gummi-Fussmatten. Die Gummi-Fusmatten aus robustem, schmutzabweisendem Naturkautschuk passen sich bis aufs

kleinste Detail den geometrischen Abmessungen des Fahrzeugs an. Zippverschlüsse verbinden zusammengehörende

Mattenteile lückenlos. Dadurch wird der Boden grossflächig abgedeckt und das Verrutschen der Matten verhindert.

Hochwinkelsatz. Einfach und schnell lässt sich unterschiedlichstes Ladegut auf den Grundträgern gegen seitliches

Verrutschen sichern.

Lastenkorb. Flexibel belastbar: Der Lastenkorb erlaubt den Transport von vielen verschiedenen Ladegütern und kann zudem

an alle Fahrzeuglängen angepasst werden. Bei der Konfiguration der für Ihr Fahrzeug passenden Teile berät Sie gern der

Zubehör-Verkäufer in Ihrem Mercedes-Benz Service-Stützpunkt. Mit der zusätzlich erhältlichen Laderolle aus Hartgummi

lässt sich auch unhandliches Ladegut ohne Kraftaufwand kratzfrei auf den Dachträger oder den Lastenkorb schieben.

Die Abbildungen können auch Original-Zubehör zeigen, das nicht in allen Ländern verfügbar ist.

Ausstattungen | Original-Zubehör

33


• Finanzierung, Leasing

und Versicherung

• Mercedes-Benz

CharterWay

• Service und Teile

• FleetBoard®

Mercedes-Benz Qualität,

in allen Bereichen.

Wir sind da, wo Sie uns brauchen. Mit rund 3.000 günstig gelegenen Transporter-

Servicestützpunkten im kompletten Servicenetz von Mercedes-Benz in Europa und

einer Vielzahl an fahrzeugbezogenen Serviceangeboten und Finanzdienstleistungen

von der Anschaffung über die gesamte Nutzungsdauer bis zum Weiterverkauf oder

der Inzahlungnahme Ihres Fahrzeugs.

Mit Mercedes-Benz MobiloVan 1 , der lebenslangen 2 Mobilitätsgarantie von Mercedes-Benz,

sorgen wir dafür, dass Sie schnell wieder mobil sind. Deshalb stellen wir Ihnen im Fall einer

Panne zügig und unkompliziert ein Ersatzfahrzeug 3 zur Verfügung.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere fahrzeugbezogenen Serviceangebote

wie Mobilitätspakete vor. Ausserdem erfahren Sie, wie Sie Ihren Sprinter zu attraktiven

Konditionen mit Mercedes-Benz Financial Services leasen, finanzieren und versichern.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter www.mercedes-benz.ch oder bei Ihrem

Mercedes-Benz Partner.

www.mercedes-benz.ch

1

Gültig seit 01.10.2012 für Fahrzeuge mit Erstzulassung ab 01.10.2012.

2

Bis maximal 30 Jahre.

3

Ersatzfahrzeug nach Verfügbarkeit.

Service- und Finanzdienstleistungen

35


Leasing. Finanzierung. Versicherung.

Mercedes-Benz Leasing.

Sie möchten ein Neufahrzeug mit Ihrer Wunschausstattung

fahren und nur für dessen Nutzung bezahlen? Dann ist Leasing

genau das Richtige für Sie. Durch attraktive Raten binden

Sie Ihr Kapital nur geringfügig und Sie wissen genau, mit welchen

Kosten Sie monatlich rechnen müssen. Dies verschafft Ihnen

eine bessere Planungsgrundlage für Ihr Business und Ihr

Kreditspielraum bleibt in jedem Fall erhalten. Das Fahrzeug

verbleibt im Eigentum des Leasinggebers Mercedes-Benz

Financial Services Schweiz AG.

Mercedes-Benz Finanzierung.

Steigen Sie mit der Fahrzeugfinanzierung von Mercedes-Benz

Financial Services Schweiz AG direkt in Ihr Fahrzeug ein und

bezahlen Sie es in bequemen Raten. Egal, für welche Finanzierung

Sie sich entscheiden: Sie sind Eigentümer Ihres neuen

Fahrzeugs und bleiben dennoch finanziell flexibel.

Mercedes-Benz Versicherungen.

Ganz gleich, welches Ziel Sie mit Ihrem Mercedes-Benz auch

ansteuern, wir sorgen für ein sicheres Gefühl unterwegs. Mit

umfangreichen Versicherungsleistungen, zu attraktiven Konditionen.

Alles in der Qualität, wie Sie es von Mercedes-Benz

gewohnt sind.

Kriterien zur Berechnung der monatlichen Leasingrate:

• Kaufpreis

• Wahl der ersten Rate

• Laufzeit des Vertrags

• Kilometerlaufleistung

• Festgelegter Restwert des Fahrzeugs

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• Schneller einsteigen in Ihr Wunschfahrzeug

• Ihr Fahrzeug ist stets auf dem neuesten Stand der Technik

• Keine Kapitalbindung

• Gleichbleibende monatliche Raten

• Sie wählen Kilometerlaufleistung und Vertragsdauer

• Am Ende der Laufzeit geben Sie den Wagen zum garantierten

Restwert einfach wieder an Ihre Mercedes-Benz Garage

zurück

Kriterien zur Berechnung der monatlichen Rate bei der

Finanzierung:

• Kaufpreis

• Effektiver Jahreszins

• Höhe der Anzahlung

• Laufzeit des Vertrags

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• Schneller einsteigen in Ihr Wunschfahrzeug

• Fester Zins über die gesamte Laufzeit

• Klare Kalkulationsgrundlage

• Transparente Kosten

• Ein Partner: Mercedes-Benz

Unsere spezielle Versicherungsangebote:

• Fahrzeugversicherung: Haftpflicht- und

Kaskoversicherung – auch im Leasingbündel

• Im Schadenfall Service-Routing zu Ihrem Mercedes-Benz

Servicepartner und Reparatur mit Mercedes-Benz

Originalteilen

• Ratenabsicherung (PPI) in Verbindung mit einem

Leasing- oder Finanzierungsvertrag. Die Ratenabsicherung

(PPI) schützt Sie vor finanziellen Verlusten im Falle von

Tod, Erwerbs- und Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• Flexible Versicherungslösungen, abgestimmt auf das

Fahrzeugangebot von Mercedes-Benz

• Das gute Gefühl, immer optimal geschützt zu sein

Weitere Informationen zu den Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsangeboten von Mercedes-Benz Financial Services Schweiz AG erhalten Sie unter www.mercedes-benz.ch/leasing oder bei Ihrem Mercedes-Benz Partner.

36 Service- und Finanzdienstleistungen


Mercedes-Benz CharterWay. Service und Teile.

Mercedes-Benz CharterWay ist der Anbieter von Dienstleistungen

und Mobilität bei der Beschaffung, dem Service

und Management von Mercedes-Benz Nutzfahrzeugen.

CharterWay Service Complete bietet Ihnen die Möglichkeit,

das serienmässige MERCEDES-SWISS-INTEGRAL zu attraktiven

Konditionen zu erweitern. Sie bezahlen eine fixe Monatspauschale

und wir übernehmen Wartung und Reparatur an Ihrem

Transporter bis zu 6 Jahren oder 360.000 km. Dadurch sind

Ihre Fahrzeugkosten während der von Ihnen gewählten Laufzeit

klar kalkulierbar und unangenehme Überraschungen bleiben

garantiert erspart. Als Option können Auf- und Anbauten,

Reifenservice, Abschleppservice sowie Ersatzwagen gewählt

werden.

CharterWay ServiceLeasing kombiniert den CharterWay

Service Complete mit klassischem Leasing zu sehr komfortablen

Mobilitätsdienstleistungen nach Mass. Zusätzlich

zum CharterWay Service Complete bieten wir Ihnen hier auf

Wunsch beispielsweise auch Reporting, Tankkartenmanagement,

Fahrzeugsteuermanagement, Schadenmanagement und

Versicherung.

Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren

Mercedes-Benz Partner.

1

Diese Hotline-Nummer kann gebührenfrei vom Festnetz und von Mobiltelefonen aus angerufen

werden. In manchen europäischen Ländern wird bei Anrufen vom Mobiltelefon aus eine Gebühr

erhoben, die vom Netzbetreiber bestimmt wird. In nicht angebundenen europäischen Ländern

wählen Sie +41 (0) 22 567 53 34.

2

Gültig seit 01.10.2012 für Fahrzeuge mit Erstzulassung ab 01.10.2012.

3

Bis maximal 30 Jahre.

4

Ersatzfahrzeug nach Verfügbarkeit.

MERCEDES-SWISS-INTEGRAL – MSI. MERCEDES-SWISS-

INTEGRAL bietet umfangreiche Garantieleistungen bis 3 Jahre

oder 100.000 km, sowie kostenlose Pflege- und Wartungsdienste

bis 10 Jahre oder 100.000 km (es gilt das zuerst

Erreichte).

MERCEDES-SWISS-INTEGRAL plus. Mit MERCEDES-SWISS-

INTEGRAL plus – kurz MSI plus – können Sie die Dienstleistungen

von MERCEDES-SWISS-INTEGRAL bereits beim Neuwagenkauf

zu interessanten Konditionen um 1, 2 oder 3 Jahre verlängern,

bis zu 6 Jahren Betriebszeit oder 200.000 km (es gilt

das zuerst Erreichte). Während der Laufzeit von MSI plus sind

alle Reparaturen sowie der Ersatz von Verschleissteilen

inbegriffen. Zudem übernehmen wir alle vorgeschriebenen

Servicearbeiten inklusive der dazu benötigten Original-Teile

(exkl. Betriebsstoffe).

Verlängerte Öffnungszeiten. Viele Mercedes-Benz

Service-Stützpunkte haben montags bis freitags bis 20 Uhr,

22 Uhr oder teilweise sogar samstags geöffnet.

Mercedes-Benz Original-Teile. Mercedes-Benz Original-Teile

sind nach strengen Kriterien material- und funktionsgeprüft,

perfekt auf Ihr Fahrzeug abgestimmt und auch nach Serienauslauf

noch 15 Jahre verfügbar.

Mercedes-Benz Service24h. Sollte Ihr Mercedes einmal

nicht anspringen oder liegen bleiben, ist der Mercedes-Benz

Service24h unter der kostenlosen 1 Service-Hotline

00800 3 777 7777 oder via MB Contact für Sie da und

organisiert in kürzester Zeit qualifizierte Hilfe . Diese Hotline

ist aus ganz Europa erreichbar. An 365 Tagen im Jahr,

24 Stunden am Tag sorgen unsere Service-Mitarbeiter dafür,

dass Sie umgehend wieder mobil sind.

MB Contact. Eine Meldung in Ihrem Radio-Display erinnert

Sie daran, wann die nächste Wartung fällig ist. MB Contact

verbindet Sie, wenn gewünscht, direkt mit unserem Kundenservice

1 , über den Sie einen Termin bei Ihrem Mercedes-Benz.

Service-Partner vereinbaren können.

Mercedes-Benz MobiloVan 2 . Für Ihren Sprinter gewähren wir

Ihnen mit Mercedes-Benz MobiloVan eine lebenslange 3

Mobilitätsgarantie auf Ihr Fahrzeug. Mit Mercedes-Benz Mobilo-

Van erhalten Sie bei allen technischen Pannen und Startproblemen

eine kostenlose Pannen- und Starthilfe vor Ort.

Auch die Erstattung von Taxikosten und die Bereitstellung

eines Ersatzfahrzeugs 4 gehören zum kostenlosen Service-

Paket Mercedes-Benz MobiloVan. Bei Werkstattbesuchen

im Gewährleistungsfall, bei denen die Reparatur voraussichtlich

länger als zwei Stunden dauert, halten wir Sie ebenfalls mobil

und tragen die Kosten hierfür. Über die Voraussetzungen und

den Geltungsbereich informiert Sie Ihr Mercedes-Benz Partner

gerne ausführlich.

MercedesServiceCard. Mit dieser Karte erhalten Sie europaweit

in Vertragswerkstätten durch die Zahlungsgarantie problemlos

schnelle Hilfe. Zügig verläuft auch die Abwicklung, wenn

Sie im Pannenfall den Mercedes-Benz Service24h benötigen.

Oder mit Ihrer Karte Maut-, Tunnel- oder Tankrechnungen

begleichen. Mehr Informationen erhalten Sie unter

www.msc.mercedes-benz.com

Service- und Finanzdienstleistungen

37


Wer sich für einen

Mercedes entscheidet,

kauft viel mehr als ein

Fahrzeug.

Den Service und die Faszination von Mercedes-Benz können Sie schweizweit bei Ihrem

Vertragspartner erleben. Er bietet Ihnen vielfältige Serviceangebote, eine umfassende

Betreuung und die Qualität, die Sie von Mercedes-Benz zu Recht erwarten.

Von insgesamt 120 Mercedes-Benz Vertretungen in der Schweiz sind über 40 Vertretungen

authorisierte Partner für die Transporter von Mercedes-Benz. Sie bieten Ihnen eine

kompetente Beratung, die bis zur individuellen Auf- und Ausbaulösung reicht. Täglich

werden die Mercedes-Benz Vertretungen mit Originalteilen beliefert, damit die Standzeit

Ihres Transporters auf ein Minimum verkürzt werden kann. Der Antrieb jedes einzelnen

Mitarbeiter ist es, Ihnen ausgezeichneten Service zu bieten und die Qualität Ihres Fahrzeugs

optimal zu bewahren. Denn unsere Philosophie heisst: "Vans. Born to run."

Auf dieses Versprechen können sich unsere Kunden jetzt und in Zukunft berufen.

Die Mercedes-Benz Schweiz AG ist die Marketing- und Vertriebsorganisation der Marken Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge

und Personenwagen, Fuso Canter und smart des Daimler Konzerns für die Schweiz.

38


Technische Daten.

Legende zu den Abmessungen:

Alle Angaben in mm. Alle Massangaben bei serienmässiger Ausstattung.

1

Unbelastet.

2

Unbelastet. Bei Allradantrieb erhöht sich die Fahrzeughöhe um

bis zu 85 mm.

3

Unbelastet. Bei Allradantrieb erhöht sich die Fahrzeughöhe um

bis zu 95 mm.

4

Unbelastet. Bei Allradantrieb erhöht sich die Fahrzeughöhe

um bis zu 80 mm.

5

Bei Fahrzeugen mit 4,6 t zGG und Super-Single-Bereifung

sowie bei Fahrzeugen mit 5 t zGG und Zwillingsbereifung ändert sich der Wert

für das Durchlademass zwischen den Radkästen.

Kompakt mit 3.250 mm Radstand,

Normaldach

1.650

1.040

1.520

Zugelassenes Gesamtgewicht [t] 3,0 3,5 3,0 3,5

Antrieb 4x2

bis

2.435 1

bis ca. 585/687 1

Kompakt mit 3.250 mm Radstand,

Hochdach

1.993 3.250

3.250

2.426

5.261

max. 2.700 (am Boden gemessen)

5.261

1.565

1.540

bis ca. 585/690 1

2.600 (an der Trennwand gemessen) 2.600 (an der Trennwand gemessen)

1.040

1.350

1.780

1.940

1.820

bis

2.720 1

1.565

1.350 5

1.840

1.780

max. 2.700 (am Boden gemessen)

70 kW (95 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 250 Nm bei 1.400–2.400 1/min

95 kW (129 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 305 Nm bei 1.200–2.400 1/min

120 kW (163 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 360 Nm bei 1.400–2.400 1/min

140 kW (190 PS) bei 3.800 1/min | 6 Zylinder/V 72° | Diesel 1

Euro IV | 2.987 cm 3 | 440 Nm bei 1.400–2.400 1/min

115 kW (156 PS) bei 5.000 1/min | 4 Zylinder | Benzin

Euro 6 Gr. I | 1.796 cm 3 | 240 Nm bei 3.000–4.000 1/min

115 kW (156 PS) bei 5.000 [1/min] | 4 Zylinder | Erdgas (CNG)/Benzin 3

Euro 6 Gr. I/Euro VI 2 | 1.796 cm 3 | 240 Nm bei 3.000–4.000 1/min

210 CDI/210 BlueTEC 310 CDI/310 BlueTEC 210 CDI/210 BlueTEC 310 CDI/310 BlueTEC

213 CDI/213 BlueTEC 313 CDI/313 BlueTEC 213 CDI/213 BlueTEC 313 CDI/313 BlueTEC

216 CDI/216 BlueTEC 316 CDI/316 BlueTEC 216 CDI/216 BlueTEC 316 CDI/316 BlueTEC

219 BlueTEC 319 BlueTEC 219 BlueTEC 319 BlueTEC

– – – –

– – – –

Antrieb 4x4

95 kW (129 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 305 Nm bei 1.200–2.400 1/min

120 kW (163 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 360 Nm bei 1.400–2.400 1/min

140 kW (190 PS) bei 3.800 1/min | 6 Zylinder/V 72°| Diesel 1

Euro IV | 2.987 cm 3 | 440 Nm bei 1.400–2.400 1/min

– 313 CDI/313 BlueTEC – 313 CDI/313 BlueTEC

– 316 CDI/316 BlueTEC – 316 CDI/316 BlueTEC

– 319 BlueTEC – 319 BlueTEC

Leergewicht 4, 5 [kg] 2.000–2.090 2.010–2.100 2.030–2.120 2.040–2.130

Zuladung 6 [kg] 910–1.000 1.400–1.490 880–970 1.370–1.460

Zulässiges Zuggesamtgewicht [kg] 3.000/5.000 3.500/5.500/

3.000/5.000 3.500/5.500/

6.300/7.000 8 6.300/7.000 8

Maximale Dachlast [kg] | Anhängelast gebremst/ungebremst [kg] 300 | 3.500/750 150 | 3.500/750

Ladefläche [m 2 ] | Ladevolumen [m 3 ] | Max. Ladelänge [mm] 4,4 | 7,5 | 2.600 4,4 | 8,5 | 2.600

Wendekreis Ø [m] | Spurkreis Ø [m] 12,3 | 11,3 12,3 | 11,3

Legende zur Tabelle: 1 Dieselpartikelfilter ist Serienausstattung für alle Dieselmotoren.

2

Ab Bezugsmasse 2.380 kg auch Euro VI möglich. Ab 2.840 kg Euro VI automatisch zugesteuert.

3

316 NGT monovalent oder bivalent erhältlich.

4

Angaben zum Leergewicht nach Richtlinie 97/27/EG in der bei Drucklegung

gültigen Fassung: Masse des Fahrzeugs in fahrbereitem Zustand bezeichnet die Masse des unbeladenen Fahrzeugs mit Aufbau in fahrbereitem Zustand oder die Masse des Fahrgestells mit Führerhaus, wenn der Aufbau und/oder die Verbindungseinrichtung nicht vom Fahrzeughersteller geliefert wird (einschliesslich

40 Technische Daten


Standard mit 3.665 mm Radstand,

Normaldach

1.300

bis

2.510 2

1.565

1.540

Standard mit 3.665 mm Radstand,

Hochdach

bis

2.820 2

1.565

1.840

Standard mit 3.665 mm Radstand,

Superhochdach

bis ca. 637/790 2

3.265 (an der Trennwand gemessen) 3.265 (an der Trennwand gemessen)

1.300

3.265 (an der Trennwand gemessen)

1.300

bis

3.050 2

1.565

1.650

1.520

bis

1.350 5

1.780

1.940

1.820

bis

1.350 5

1.780

1.840

2.140

1.820

bis

1.350 5

1.780

3.665

5.926

max. 3.365 (am Boden gemessen)

3.665

5.926

bis ca. 637/790 2 bis ca. 637/790 2 5.926

max. 3.365 (am Boden gemessen)

3.665

max. 3.365 (am Boden gemessen)

3,0 3,5 4,6 5,0 3,0 3,5 4,6 5,0 3,5 4,6 5,0

210 CDI/

210 BlueTEC

310 CDI/

310 BlueTEC


510 CDI/

510 BlueTEC

210 CDI/

210 BlueTEC

310 CDI/

310 BlueTEC


510 CDI/

510 BlueTEC

310 CDI/310 BlueTEC – 510 CDI/510 BlueTEC

213 CDI/

213 BlueTEC

313 CDI/

313 BlueTEC

413 CDI/

413 BlueTEC

513 CDI/

513 BlueTEC

213 CDI/

213 BlueTEC

313 CDI/

313 BlueTEC

413 CDI/

413 BlueTEC

513 CDI/

513 BlueTEC

313 CDI/313 BlueTEC 413 CDI/413 BlueTEC 513 CDI/513 BlueTEC

216 CDI/

216 BlueTEC

316 CDI/

316 BlueTEC

416 CDI/

416 BlueTEC

516 CDI/

516 BlueTEC

216 CDI/

216 BlueTEC

316 CDI/

316 BlueTEC

416 CDI/

416 BlueTEC

516 CDI/

516 BlueTEC

316 CDI/316 BlueTEC 416 CDI/416 BlueTEC 516 CDI/516 BlueTEC

219 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC 219 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC

216 316 – – 216 316 – – 316 – –

– 316 NGT 3 – – – 316 NGT 3 – – 316 NGT 3 – –


313 CDI/

313 BlueTEC


513 CDI/

513 BlueTEC


313 CDI/

313 BlueTEC


513 CDI/

513 BlueTEC

313 CDI/313 BlueTEC – 513 CDI/513 BlueTEC


316 CDI/

316 BlueTEC


516 CDI/

516 BlueTEC


316 CDI/

316 BlueTEC


516 CDI/

516 BlueTEC

316 CDI/316 BlueTEC – 516 CDI/516 BlueTEC

– 319 BlueTEC – 519 BlueTEC – 319 BlueTEC – 519 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC

2.030–2.155 2.050–2.175/2.250 7 2.305–2.335 2.305–2.370 2.060–2.185 2.075–2.200/2.275 7 2.340–2.370 2.340–2.400 2.085–2.210/2.285 7 2.345–2.375 2.345–2.410

845–970 1.250 7 /1.325–1.450 2.265–2.295 2.630–2.695 815–940 1.225 7 /1.300–1.425 2.230–2.260 2.600–2.660 1.215 7 /1.290–1.415 2.225–2.255 2.590–2.655

3.000/5.000 3.500/5.500/

6.300/7.000 8 6.600/7.000 8 6.000/7.000/

8.000 8 3.000/5.000 3.500/5.500/

6.300/7.000 8 6.600/7.000 8 6.000/7.000/

8.000 8 5.500/6.300/7.000 8 6.600/7.000 8 6.000/7.000/8.000 8

300 | 3.500/750 150 | 3.500/750 – | 3.500/750

5,2–5,5 | 9,0 | 3.265 5,2–5,5 | 10,5 | 3.265 5,2–5,5 | 11,5 | 3.265

13,6 | 12,6 13,6 | 12,6 13,6 | 12,6

Kühlflüssigkeit, Schmiermittel, 90 % Treibstoff, mit Ausnahme von Abwasser 100 % aller sonstigen Flüssigkeiten, Werkzeug, Ersatzrad, Fahrer (75 kg) und bei Kraftomnibussen einschliesslich der Masse des Beifahrers (75 kg), wenn es im Fahrzeug einen Beifahrersitz gibt).

sich das Leergewicht um ca. 130–165 kg.

6

Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb verringert sich die Zuladung um ca. 130–165 kg.

7

Bei Sprinter NGT (bivalent).

8

Erhöhtes zul. Zuggesamtgewicht in Verbindung mit verstärkter Anhängerkupplung als Sonderausstattung.

5

Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb erhöht

Technische Daten

41


Technische Daten.

Lang mit 4.325 mm Radstand,

Hochdach

bis

2.815 3

1.565

1.840

bis ca. 640/785 3

Lang mit 4.325 mm Radstand,

Superhochdach

bis

3.045 3

1.565

1.840

bis ca. 640/785 3

Legende zu den Abmessungen:

Alle Angaben in mm. Alle Massangaben bei serienmässiger Ausstattung.

1

Unbelastet.

2

Unbelastet. Bei Allradantrieb zuzüglich bis zu 85 mm.

3

Unbelastet. Bei Allradantrieb zuzüglich bis zu 95 mm.

4

Unbelastet.

Bei Allradantrieb zuzüglich bis zu 80 mm.

5

Bei Fahrzeugen mit 4,6 t zGG

und Super-Single-Bereifung sowie bei Fahrzeugen mit 5 t zGG und Zwillingsbereifung

ändert sich der Wert für das Durchlademass zwischen den Radkasten.

1.300

4.300 (an der Trennwand gemessen) 1.300

4.300 (an der Trennwand gemessen)

1.993

2.426

1.940

1.820

4.325

6.961

bis

1.350 5

1.780

max. 4.400 (am Boden gemessen)

2.140

1.820

4.325

6.961

bis

1.350 5

1.780

max. 4.400 (am Boden gemessen)

Zugelassenes Gesamtgewicht [t] 3,5 4,6 5,0 3,5 4,6 5,0

Antrieb 4x2

70 kW (95 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 250 Nm bei 1.400–2.400 1/min

95 kW (129 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 305 Nm bei 1.200–2.400 1/min

120 kW (163 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 360 Nm bei 1.400–2.400 1/min

140 kW (190 PS) bei 3.800 1/min | 6 Zylinder/V 72° | Diesel 1

Euro IV | 2.987 cm 3 | 440 Nm bei 1.400–2.400 1/min

115 kW (156 PS) bei 5.000 1/min | 4 Zylinder | Benzin

Euro 6 Gr. I | 1.796 cm 3 | 240 Nm bei 3.000–4.000 1/min

115 kW (156 PS) bei 5.000 1/min | 4 Zylinder | Erdgas (CNG)/Benzin 3

Euro 6 Gr. I/Euro VI 2 | 1.796 cm 3 | 240 Nm bei 3.000–4.000 1/min

310 CDI/310 BlueTEC – 510 CDI/510 BlueTEC 310 CDI/310 BlueTEC – 510 CDI/510 BlueTEC

313 CDI/313 BlueTEC 413 CDI/413 BlueTEC 513 CDI/513 BlueTEC 313 CDI/313 BlueTEC 413 CDI/413 BlueTEC 513 CDI/513 BlueTEC

316 CDI/316 BlueTEC 416 CDI/416 BlueTEC 516 CDI/516 BlueTEC 316 CDI/316 BlueTEC 416 CDI/416 BlueTEC 516 CDI/516 BlueTEC

319 BlueTEC – 519 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC

316 – – 316 – –

316 NGT 3 – – 316 NGT 3 – –

Antrieb 4x4

95 kW (129 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 305 Nm bei 1.200–2.400 1/min

120 kW (163 PS) bei 3.800 1/min | 4 Zylinder | Diesel 1

Euro 5b+ Gr. III/Euro VI 2 | 2.143 cm 3 | 360 Nm bei 1.400–2.400 1/min

140 kW (190 PS) bei 3.800 1/min | 6 Zylinder/V 72°| Diesel 1

Euro IV | 2.987 cm 3 | 440 Nm bei 1.400–2.400 1/min

313 CDI/313 BlueTEC – 513 CDI/513 BlueTEC 313 CDI/313 BlueTEC – 513 CDI/513 BlueTEC

316 CDI/316 BlueTEC – 516 CDI/516 BlueTEC 316 CDI/316 BlueTEC – 516 CDI/516 BlueTEC

319 BlueTEC – 519 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC

Leergewicht 4, 5 [kg] 2.230–2.355/2.430 7 2.500–2.530 2.500–2.565 2.240–2.360/2.440 7 2.505–2.540 2.505–2.570

Zuladung 6 [kg] 1.070 7 /1.145–1.270 2.070–2.100 2.435–2.500 1.260 7 /1.060–1.140 2.060–2.095 2.430–2.495

Zulässiges Zuggesamtgewicht [kg] 3.500/5.500/

6.600/7.000 8 6.000/7.000/8.000 8 3.500/5.500/

6.600/7.000 8 6.000/7.000/8.000 8

6.300/7.000 8 6.300/7.000 8

Maximale Dachlast [kg] | Anhängelast gebremst/ungebremst [kg] 150 | 3.500/750 – | 3.500/750

Ladefläche [m 2 ] | Ladevolumen [m 3 ] | Max. Ladelänge [mm] 7,1–7,4 | 14 | 4.300 7,1–7,4 | 15,5 | 4.300

Wendekreis Ø [m] | Spurkreis Ø [m] 15,6 | 14,6 15,6 | 14,6

42 Technische Daten


Extralang mit 4.325 mm Radstand

und hinterem Überhang von

2.015 mm, Hochdach

bis

2.820 4

1.565

1.840

Extralang mit 4.325 mm Radstand

und hinterem Überhang von

2.015 mm, Superhochdach

bis

3.055 4

1.565

1.840

bis ca. 647/790 4

bis ca. 647/790 4

1.300

4.700 (an der Trennwand gemessen)

1.300

4.700 (an der Trennwand gemessen)

1.940

1.820

bis

1.350 5

1.780

2.140

1.820

bis

1.350 5

1.780

Drehmomentverläufe:

4.325

7.361

max. 4.800 (am Boden gemessen)

4.325

7.361

max. 4.800 (am Boden gemessen)

Nm

Nenndrehmoment

3,5 4,6 5,0 3,5 4,6 5,0

310 CDI/310 BlueTEC – 510 CDI/510 BlueTEC 310 CDI/310 BlueTEC – 510 CDI/510 BlueTEC

450

400

350

300

440 Nm

360 Nm

305 Nm

313 CDI/313 BlueTEC 413 CDI/413 BlueTEC 513 CDI/513 BlueTEC 313 CDI/313 BlueTEC 413 CDI/413 BlueTEC 513 CDI/513 BlueTEC

250

200

250 Nm

240 Nm

316 CDI/316 BlueTEC 416 CDI/416 BlueTEC 516 CDI/516 BlueTEC 316 CDI/316 BlueTEC 416 CDI/416 BlueTEC 516 CDI/516 BlueTEC

319 BlueTEC – 519 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC

150

100

800 1.600 2.400 3.200 4.000 4.800

Drehzahl 1/min

316 – – 316 – –

– – – – – –

313 CDI/313 BlueTEC – 513 CDI/513 BlueTEC 313 CDI/313 BlueTEC – 513 CDI/513 BlueTEC

CDI-Motor OM 651 DE22LA

CDI-Motor OM 651 DE22LA

CDI-Motor OM 651 DE22LA

CDI-Motor OM 642 DE30LA

Benzinmotor M 271 E 18 ML

70 kW (95 PS)

95 kW (129 PS)

120 kW (163 PS)

140 kW (190 PS)

115 kW (156 PS)

316 CDI/316 BlueTEC – 516 CDI/516 BlueTEC 316 CDI/316 BlueTEC – 516 CDI/516 BlueTEC

Legende zur Tabelle:

1

Dieselpartikelfilter ist Serienausstattung für alle CDI-Dieselmotoren.

2

Ab Bezugsmasse 2.380 kg auch Euro VI möglich. Ab 2.840 kg Euro VI automatisch

319 BlueTEC – 519 BlueTEC 319 BlueTEC – 519 BlueTEC

2.280–2.405 2.565–2.595 2.565–2.630 2.290–2.410 2.570–2.605 2.570–2.635

1.095–1.220 2.005–2.035 2.370–2.435 1.090–1.210 1.995–2.030 2.365–2.430

3.500/5.500/

6.300/7.000 8 6.600/7.000 8 6.000/7.000/8.000 8 3.500/5.500/

6.300/7.000 8 6.600/7.000 8 6.000/7.000/8.000 8

150 | 3.500/750 – | 3.500/750

7,8–8 | 15,5 | 4.700 7,8–8 | 17 | 4.700

15,6 | 14,6 15,6 | 14,6

zugesteuert.

3

316 NGT monovalent oder bivalent erhältlich.

4

Angaben zum Leergewicht nach Richtlinie 97/27/EG in der bei Drucklegung

gültigen Fassung: Masse des Fahrzeugs in fahrbereitem Zustand bezeichnet die

Masse des unbeladenen Fahrzeugs mit Aufbau in fahrbereitem Zustand oder

die Masse des Fahrgestells mit Führerhaus, wenn der Aufbau und/oder die Verbindungseinrichtung

nicht vom Fahrzeughersteller geliefert wird (einschliesslich

Kühlflüssigkeit, Schmiermittel, 90 % Treibstoff, mit Ausnahme von Abwasser 100 %

aller sonstigen Flüssigkeiten, Werkzeug, Ersatzrad, Fahrer [75 kg] und bei Kraftomnibussen

einschliesslich der Masse des Beifahrers [75 kg], wenn es im Fahrzeug

einen Beifahrersitz gibt).

5

Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb erhöht sich das Leergewicht um ca. 130–165 kg.

6

Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb verringert sich die Zuladung um ca. 130–165 kg.

7

Bei Sprinter NGT (bivalent).

8

Erhöhtes zul. Zuggesamtgewicht in Verbindung mit

verstärkter Anhängerkupplung als Sonderausstattung.

Technische Daten

43


Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen.

Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro VI und Antrieb 4x2 mit

BlueEFFICIENCY-Paket Werte bei Pkw-Zulassung Werte bei Nfz-Zulassung

Motor 1, 2 Getriebe 3 Hinterachsübersetzung

4

210 BlueTEC/

310 BlueTEC

213 BlueTEC/

313 BlueTEC

216 BlueTEC/

316 BlueTEC

219 BlueTEC/

319 BlueTEC

510 BlueTEC

413 BlueTEC/

513 BlueTEC

416 BlueTEC

516 BlueTEC

519 BlueTEC

Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro VI und

Antrieb 4x2 mit BlueEFFICIENCY-Paket plus

213 BlueTEC/

313 BlueTEC

CO 2 -Emissions werte

[g/km]

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5

CO 2 -Emissionswerte

[g/km] innerorts ausserorts

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5

innerorts ausserorts kombiniert kombiniert

M6 4,364 – – – – 207 9,4 7,2 8,0

A7 4,182 – – – – 196 7,8 7,3 7,5

M6 3,923 179 8,5 6,1 6,6 195 8,7 6,6 7,5

A7 3,923 173 7,3 6,2 6,6 195 7,5 7,0 7,2

M6 3,923 179 8,5 6,1 6,6 195 8,7 6,6 7,5

A7 3,692 170 7,3 6,1 6,2 196–193 7,5–7,4 6,9–6,8 7,1–7,0

M6 3,992 243–240 12,3–12,1 7,6–7,5 9,3–9,2 255–253 12,6–12,5 8,2–8,1 10,0

A7 3,692 217–215 9,6–9,5 7,5–7,4 8,3–8,2 245–242 11,7–11,6 8,1–8,0 9,4–9,3

M6 4,727 – – – – 194 7,6 7,2 7,4

– – – – – – – – – –

M6 4,727 – – – – 194 7,6 7,2 7,4

A7 4,182 – – – – 196 8,2 7,1 7,5

M6 4,727 – – – – 194 7,6 7,2 7,4

A7 4,182 – – – – 196 8,2 7,1 7,5

M6 4,364 – – – – 208 10,0 6,8 8,0

A7 4,182 – – – – 196 8,2 7,1 7,5

M6 4,182 – – – – 258–255 13,5–13,3 7,8–7,7 10,0

A7 3,923 – – – – 225–223 10,0 7,8–7,7 8,6–8,5

M6 3,692 165 (224) 7,4 5,7 6,3 182–180 7,7 6,5–6,4 7,0–6,9

– – – – – – – – – –

M6 = 6-Gang-Schaltgetriebe, A5 = 5-Gang-Automatikgetriebe, A7 = 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS, – = nicht erhältlich

44 Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen


Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen.

Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro VI und Antrieb 4x4

ohne BlueEFFICIENCY-Paket Werte bei Pkw-Zulassung Werte bei Nfz-Zulassung

Motor 1, 2 Getriebe 3 Hinterachsübersetzung

4

313 BlueTEC

316 BlueTEC

319 BlueTEC

513 BlueTEC

516 BlueTEC

519 BlueTEC

Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro 5b+ Gr. III und

Antrieb 4x4 ohne BlueEFFICIENCY-Paket

313 CDI

316 CDI

513 CDI

516 CDI

CO 2 -Emissions werte

[g/km]

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5

CO 2 -Emissionswerte

[g/km] innerorts ausserorts

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5

innerorts ausserorts kombiniert kombiniert

M6 4,364 208 9,8 7,0 8,0 224 10,0 7,8 8,6

A5 4,364 223 10,0 7,7 8,5 246 10,5 8,7 9,4

M6 4,182 200 9,5 6,7 7,7 216 9,7 7,5 8,3

A5 4,182 215 9,7 7,4 8,7 238 10,1 8,5 9,1

M6 3,692 248–245 12,4–12,2 7,8–7,7 9,5–9,4 258–255 12,3–12,2 8,5–8,4 10,0

A5 3,923 249–246 11,8–11,7 8,2–8,1 9,5–9,4 270–267 12,1–12,0 9,3–9,2 10,3–10,2

M6 4,727 – – – – 220 8,9 8,2 8,4

A5 4,727 – – – – 252 10,5 9,0 9,6

M6 4,727 – – – – 220 8,9 8,2 8,4

A5 4,727 – – – – 252 10,5 9,0 9,6

M6 4,182 – – – – 287–284 14,4–14,3 9,0–8,9 11,0–10,9

A5 3,923 – – – – 270–267 12,1–12,0 9,3–9,2 10,3–10,2

M6 4,364 – – – – 239–226 10,6–10,3 8,2–7,6 9,1–8,6

A5 4,364 – – – – – – – –

M6 4,182 – – – – 229–215 10,1–9,8 7,9–7,3 8,7–8,2

A5 4,182 – – – – – – – –

M6 4,727 – – – – 221–207 8,3–8,1 8,5–7,8 8,4–7,9

A5 4,727 – – – – – – – –

M6 4,727 – – – – 221–207 8,3–8,1 8,5–7,8 8,4–7,9

A5 4,727 – – – – – – – –

1

CDI-Motoren zertifiziert nach Euro 5b+ Gr. III, Benzinmotoren zertifiziert nach Euro 6 Gr. I bzw. Gr. III, BlueTEC Motoren und Erdgasmotoren zertifiziert nach Euro VI.

2

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 in der jeweils gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben

beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Verbrauchs- und Emissionswerte sind gültig für Fahrzeuge mit einer Gesamtmasse bis 12 t zul. Gesamtgewicht. Die Werte sind abhängig

vom Fahrzeug-Leergewicht (inkl. Fahrer 75 kg), der Hinterachsübersetzung und der Getriebevariante.

3

Bei Dieselmotoren ist das 6-Gang-Schaltgetriebe ECO Gear Serie. Als Sonderausstattung ist das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS erhältlich (ausser fur Sprinter 510 CDI und Sprinter 510 BlueTEC).

Bei Benzinmotoren ist das 6-Gang-Schaltgetriebe NSG 370 Serie. Als Sonderausstattung ist das 5-Gang-Automatikgetriebe NAG W5A 380 erhältlich.

4

Die angegebene Hinterachsübersetzung ist Serienausstattung. Weitere Hinterachsübersetzungen sind optional erhältlich.

5

Tankinhalt für Fahrzeuge mit

Dieselmotor ca. 75 l, für Fahrzeuge mit Benzinmotor ca. 100 l und mit NGT-Motoren ca. 100 l (bivalent) oder ca. 15 l (monovalent).

M6 = 6-Gang-Schaltgetriebe, A5 = 5-Gang-Automatikgetriebe, A7 = 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS, – = nicht erhältlich

Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen 45


Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen.

Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro 5b+ Gr. III und Antrieb

4x2 mit BlueEFFICIENCY-Paket Werte bei Pkw-Zulassung Werte bei Nfz-Zulassung

Motor 1, 2 Getriebe 3 Hinterachsübersetzung

4

210 CDI/310 CDI

213 CDI/313 CDI

216 CDI/316 CDI

413 CDI

416 CDI

510 CDI

513 CDI

516 CDI

Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro 5b+ Gr. III und

Antrieb 4x2 mit BlueEFFICIENCY-Paket plus

213 CDI/313 CDI

CO 2 -Emissions werte

[g/km]

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5

CO 2 -Emissionswerte

[g/km] innerorts ausserorts

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5

innerorts ausserorts kombiniert kombiniert

M6 4,364 – – – – 224–200 10,1–9,4 7,6–6,6 8,5–7,6

A7 4,182 – – – – 208–187 8,2–7,4 7,7–7,0 7,9–7,1

M6 3,923 189–181 8,7–8,6 6,3–5,9 7,2–6,9 205–185 9,0–8,4 7,1–6,3 7,8–7,0

A7 3,923 184–174 7,7–7,3 6,6–6,2 7,0–6,6 200–179 7,9–7,1 7,4–6,7 7,6–6,8

M6 3,923 189–181 8,7–8,6 6,3–5,9 7,2–6,9 205–185 9,0–8,4 7,1–6,3 7,8–7,0

A7 3,692 182–174 7,8–7,6 6,4–6,1 6,9–6,6 197–176 7,8–7,3 7,4–6,4 7,5–6,7

M6 4,727 – – – – 203–181 8,0–7,7 7,5–6,7 7,7–6,9

A7 4,364 – – – – 234–210 10,6–9,9 7,9–6,9 8,9–8,0

M6 4,727 – – – – 203–181 8,0–7,7 7,5–6,7 7,7–6,9

A7 4,182 – – – – 208–187 8,2–7,4 7,7–7,0 7,9–7,1

M6 4,727 – – – – 203–181 8,0–7,2 7,5–6,7 7,7–6,9

– – – – – – – – – –

M6 4,727 – – – – 203–181 8,0–7,7 7,5–6,7 7,7–6,9

A7 4,364 – – – – 234–210 10,6–9,9 7,9–6,9 8,9–8,0

M6 4,364 – – – – 223–202 10,5–9,9 7,2–6,4 8,5–7,7

A7 4,182 – – – – 208–187 8,2–7,4 7,7–7,0 7,9–7,1

M6 3,692 176–165 7,8–7,6 6,0–5,5 6,7–6,3 192–171 8,1–7,5 6,8–5,9 7,3–6,5

– – – – – – – – – –

1

CDI-Motoren zertifiziert nach Euro 5b+ Gr. III, Benzinmotoren zertifiziert nach Euro 6 Gr. I bzw. Gr. III, BlueTEC Motoren und Erdgasmotoren zertifiziert nach Euro VI.

2

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 in der jeweils gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben

beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Verbrauchs- und Emissionswerte sind gültig für Fahrzeuge mit einer Gesamtmasse bis 12 t zul. Gesamtgewicht. Die Werte sind abhängig

vom Fahrzeug-Leergewicht (inkl. Fahrer 75 kg), der Hinterachsübersetzung und der Getriebevariante.

3

Bei Dieselmotoren ist das 6-Gang-Schaltgetriebe ECO Gear Serie. Als Sonderausstattung ist das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS erhältlich (ausser fur Sprinter 510 CDI und Sprinter 510 BlueTEC).

Bei Benzinmotoren ist das 6-Gang-Schaltgetriebe NSG 370 Serie. Als Sonderausstattung ist das 5-Gang-Automatikgetriebe NAG W5A 380 erhältlich.

4

Die angegebene Hinterachsübersetzung ist Serienausstattung. Weitere Hinterachsübersetzungen sind optional erhältlich.

5

Tankinhalt für Fahrzeuge mit

Dieselmotor ca. 75 l, für Fahrzeuge mit Benzinmotor ca. 100 l und mit NGT-Motoren ca. 100 l (bivalent) oder ca. 15 l (monovalent).

M6 = 6-Gang-Schaltgetriebe, A5 = 5-Gang-Automatikgetriebe, A7 = 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS, – = nicht erhältlich

46 Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen


Es wird Zeit, sich

persönlich vorzustellen.

Nach der Theorie kommt die Praxis und nirgends ist ein Transporter von Mercedes-Benz

so überzeugend wie auf der Strasse. Denn erst dort erleben Sie das souveräne Fahrgefühl,

das den neuen Sprinter so besonders macht. Entdecken Sie, in welchem Mass die

Variabilität, der hohe Komfort und die Wirtschaftlichkeit des Sprinter Ihr Unternehmen

bereichern – bei einer Probefahrt, zu der wir Sie herzlich einladen.

Mit der Händlersuche auf www.mercedes-benz.ch finden Sie Ihren nächstgelegenen

Mercedes-Benz Partner ganz einfach. Wir freuen uns schon auf Sie.

www.mercedes-benz.ch/sprinter

Probefahrt

48


Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen.

Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro 6

Gr. I/Euro 6 Gr. III und Antrieb 4x2 Werte für Pkw-Zulassung Euro 6 Gr. I Werte für Nfz-Zulassung Euro 6 Gr. III

Motor 1, 2 Getriebe 3 Hinterachsübersetzung

4

216/316

316 NGT

CO 2 -Emissions werte

[g/km]

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5, 7

CO 2 -Emissionswerte

Treibstoffverbrauch [l/100 km] 5, 7

innerorts ausserorts kombiniert [g/km]

innerorts ausserorts kombiniert

M6 4,727 286 16,5 9,7 12,2 302 16,6 10,7 12,9

A5 4,727 267 14,5 9,5 11,4 283 14,8 10,5 12,1

M6 5, 6 4,727 226–218 17,1–16,9 10,0–9,5 12,6–12,2 235–226 16,9–16,6 10,9–10,3 13,1–12,6

A5 5, 6 4,727 205–202 15,0–14,7 9,6–9,2 11,5–11,3 215–211 14,7–14,5 10,6–10,1 12,0–11,8

1

CDI-Motoren zertifiziert nach Euro 5b+ Gr. III, Benzinmotoren zertifiziert nach Euro 6 Gr. I bzw. Gr. III, BlueTEC Motoren und Erdgasmotoren zertifiziert nach Euro VI.

2

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 in der jeweils gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben

beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Verbrauchs- und Emissionswerte sind gültig für Fahrzeuge mit einer Gesamtmasse bis 12 t zul. Gesamtgewicht. Die Werte sind abhängig

vom Fahrzeug-Leergewicht (inkl. Fahrer 75 kg), der Hinterachsübersetzung und der Getriebevariante.

3

Bei Dieselmotoren ist das 6-Gang-Schaltgetriebe ECO Gear Serie. Als Sonderausstattung ist das 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS erhältlich (ausser fur Sprinter 510 CDI und Sprinter 510 BlueTEC).

Bei Benzinmotoren ist das 6-Gang-Schaltgetriebe NSG 370 Serie. Als Sonderausstattung ist das 5-Gang-Automatikgetriebe NAG W5A 380 erhältlich.

4

Die angegebene Hinterachsübersetzung ist Serienausstattung. Weitere Hinterachsübersetzungen sind optional erhältlich.

5

Tankinhalt für Fahrzeuge mit

Dieselmotor ca. 75 l, für Fahrzeuge mit Benzinmotor ca. 100 l und mit NGT-Motoren ca. 100 l (bivalent) oder ca. 15 l (monovalent).

6

Bivalent.

7

Angabe Treibstoffverbräuche für Treibstoffart Erdgas H in m 3 /100 km.

M6 = 6-Gang-Schaltgetriebe, A5 = 5-Gang-Automatikgetriebe, – = nicht erhältlich

49 Treibstoffverbrauch und CO 2 -Emissionen


Altfahrzeug-Rücknahme. Gerne nehmen wir Ihren Sprinter zur umweltgerechten Entsorgung gemäss der Altfahrzeugrichtlinie der Europäischen Union (EU) wieder zurück – aber bis

dahin ist noch lange Zeit. Um Ihnen die Rückgabe so einfach wie möglich zu machen, steht Ihnen ein Netz von Rücknahmestellen und Demontagebetrieben zur Verfügung. Gerne

können Sie Ihr Fahrzeug in einem dieser Betriebe kostenlos abgeben. Hierdurch leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Schliessung des Recyclingkreislaufs und zur Schonung der

Ressourcen. Weitere Informationen zum Altfahrzeugrecycling, zur Verwertung und den Bedingungen der Rücknahme erhalten Sie auf der nationalen Mercedes-Benz Homepage.

Zu den Angaben in dieser Broschüre: Nach Redaktionsschluss dieser Druckschrift, 01.03.2013, können sich am Produkt Änderungen ergeben haben. Konstruktions- oder

Formänderungen, Abweichungen im Farbton sowie Änderungen des Lieferumfangs seitens des Herstellers bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern die Änderungen oder

Abweichungen unter Berücksichtigung der Interessen des Verkäufers für den Käufer zumutbar sind. Sofern der Verkäufer oder der Hersteller zur Bezeichnung der Bestellung oder

des bestellten Kaufgegenstands Zeichen oder Nummern gebraucht, können allein hieraus keine Rechte abgeleitet werden. Die Abbildungen und Beschreibungen können auch Zubehör

und Sonderausstattungen enthalten, die nicht zum serienmässigen Lieferumfang gehören. Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Diese Druckschrift kann ebenso Typen

und Betreuungsleistungen enthalten, die in einzelnen Ländern nicht angeboten werden.

Diese Broschüre wird international eingesetzt. Aussagen über gesetzliche, rechtliche und steuerliche Vorschriften und Auswirkungen haben nur für die Bundesrepublik Deutschland

zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses dieser Broschüre Gültigkeit. Fragen Sie daher zu den in anderen Ländern geltenden Vorschriften und Auswirkungen und zum verbindlichen

letzten Stand bitte Ihren Mercedes-Benz Transporter-Verkäufer.

www.mercedes-benz.ch

Daimler AG, Mercedesstrasse 137, 70327 Stuttgart VAN/VMK 4720 · 1T301 · 81-00/0913 Printed in Hungary

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine