Sekundarstufe II - Fachhochschule Nordwestschweiz

fhnw.ch

Sekundarstufe II - Fachhochschule Nordwestschweiz

Fachdidaktik Bewegung und Sport 1.4

Didaktik Sport im Freien & Ergänzungsfach Sport (MAR)

Laufen, Springen, Werfen, Fahren, Gleiten, Rollen Schwimmen und Wassersport

sind konstitutive Elemente von Sport und Sportunterricht auf der Sekundarstufe II. In

diesem Seminar lernen die Studierenden bewegungsspezifische fachdidaktische

Grundlagen im Bereich Sport im Freien und erwerben entsprechende Kompetenzen,

damit sie einen qualitativ guten Sportunterricht planen, durchführen und auswerten

bzw. reflektieren können (inkl. Sicherheitsaspekte und entsprechende Normen für

den Schulsport der Sekundarstufe II). Ziel dieser Veranstaltung muss sein, den

Schülerinnen und Schülern eine allgemeine Handlungskompetenz in diesen

Bewegungsbereichen professionell und nachneusten wissenschaftlichen

Erkenntnissen zu vermitteln Zusätzlich zu diesen Aspekten, die den Schulsport auf

der Zielstufe betreffen, werden wir in diesem Seminar die Vermittlung von

sportwissenschaftlichen Kenntnissen im Ergänzungsfach Sport auf der gymnasialen

Stufe und der Berufsschule thematisieren und anwenden lernen.

Dabei rückt ein Unterrichtsmodell in den Fokus, welches theoretische Erkenntnisse

mit praktischer Anwendung verknüpft.

Vorgesehene Inhalte:

· Lernprozesse in Individualsportarten im Bereich Sport im Freien evaluieren und

adäquate leistungsfördernde Massnahmen durchführen

· Fördermassnahmen entwickeln; Notengebung an exemplarischen Beispielen

· Gütekriterien "Guter Sportunterricht", wissenschaftlicher Erkenntnisstand, vor

allem Prozessmerkmale guten Sportunterrichts (inkl. Angebot- Nutzung Modell

von Unterricht)

· Outdoorsportarten mit entsprechenden Sicherheitskonzepten schulspezifisch

planen, durchführen und evaluieren

· Leichtathletik und die verschiedenen Vermittlungskonzeptionen

· Schwimmdidaktik und entsprechende Sicherheitsaspekte

· Theorie praktisch vermitteln (Ergänzungsfach Sport) Kraft, Kraftausdauer,

Beweglichkeitstraining, Ausdauertraining u. a. Beispiel: Fahren - Gleiten:

Erlebbares Ausdauertraining nach neusten trainingswissenschaftlichen

Erkenntnissen und Sicherheitsbestimmungen

ECTS

3.0

Art der Veranstaltung

Seminar

Studienleistung

Präsentation, Durchführung und Reflexion einer geplanten

Unterrichtseinheit im Outdoorbereich mit entsprechendem

Sicherheitskonzept.

Literatur

· Hegner, Jost (2008). Training fundiert erklärt? Handbuch der

Trainingslehre (3. Aufl.). Magglingen, Bern: Ingold.

· Helmke, Andreas (2007). Unterrichtsqualität.

Erfassen-Bewerten-Verbessern. Seelze: Kallmeyer & Klett.

· Lamprecht, Markus; Murer, Kurt & Stamm, Hanspeter (2000).

Obligatorischer Schulsport und das Bewegungsverhalten von

Jugendlichen - Forschungsbericht ETH Zürich. Verfügbar

unter

http://www.lssfb.ch/download/ETH-Forschungsbericht-SGB97

.pdf [7.1.2010]

· Lange, Harald (2007). Trendsport für die Schule: Lehren und

Vermitteln. Wiebelsheim: Limpert.

· Messmer, Roland (Hrsg.) (2013). Fachdidaktik Sport. Bern:

UTB Haupt.

Weiterführende Literatur

· Wobb, Christian (2005). Handbuch zur Trendforschung im

Sport. Welchen Sport treiben wir morgen? Aachen: Meyer &

Meyer.

Bemerkungen

Hörerinnen und Hörer zugelassen

Ort/Kursnummer* Dozierende* Tag* Zeit*

Basel

0-14FS.P-D-S2-FDBS14BB.EN Andreas Steinegger

17.02.-31.05.2014, Mi 16.15-18.00

66 722 | Frühjahrssemester | Sekundarstufe II | Fachdidaktik

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine