Prüfungsanmeldung Ende WS 2013/14 - Philosophisch ...

pthv.de

Prüfungsanmeldung Ende WS 2013/14 - Philosophisch ...

PHILOSOPHISCH-THEOLOGISCHE HOCHSCHULE VALLENDAR

Anmeldung zur Modulprüfung im Magister-Studiengang „Kath. Theologie“: Ende WS 2013/14

Name, Vorname: _____________________________________________

Geb.: __________________

Telefon / E-Mail: _____________________________________________

Bitte Zutreffendes ankreuzen:

I. Einführungsmodule: Die aktuellen Module sind fettgedruckt

□ Modul 01 Einführung in die Biblische Theologie (Kolloquium 30 min: M 01-1, M 01-2)

□ Modul 02 Einführung in die Historische Theologie (Kolloquium 30 min: M 02-1, M 02-2, und M 02-3.)

□ Modul 03 Einführung in die Systematische Theol.(Kolloquium 30min M 03-1, M 03-2 und M 03-3)

□ Modul 04 Einführung in die Praktische Theol.(Kolloquium 30min M 04-1, M 04-2. M04-3, M 04-4, M 04-5)

□ Modul 05 Einführung in die Philosophie (Kolloquium 30 min: M 05-1, M 05-2, M 05-3, M 05-4)

(Die Module 1-5 werden als Gesamtmodulprüfung durchgeführt. Sind im Ausnahmefall nur einzelne Modul-Kurse zu

prüfen, unterstreichen Sie bitte den für Sie relevanten Bereich! Hier ist vorher Rücksprache erforderlich!)

II. Module des 2. und 3. Studienjahres

(* Bitte beachten Sie, dass die Modul-Abschlussprüfung im Normalfall erst abgelegt werden kann, wenn alle Kurse

des Moduls ordnungsgemäß belegt wurden; ggf. halten Sie bitte frühzeitig Rücksprache mit dem Studiendekanat!)

□ Modul 07 Gotteslehre

Form der Prüfung

□ Kolloquium (30 min)

□ Klausur (180 min)

Bitte wählen Sie Ihre zwei Prüfungs-Schwerpunkte:





07-1 Alttestamentliche Gottesbilder (Rüttenauer)

07-2 Der Gott Jesus Christus (Schneider)

07-3 Philosophische Gotteslehre (Metz)

07-4 Der dreieine Gott (Schulze)

□ Modul 9 Christliches Denken und Leben in Entwicklung

Form der Prüfung

□ Kolloquium (30 min)

□ Klausur (180 min)

Bitte wählen Sie Ihre zwei Prüfungs-Schwerpunkte:

□ 9-1 Die Weisheitslehre Israels (Elßner)

□ 9-2 Geschichte der Spiritualität und der religiösen Gemeinschaften (Schmiedl)

□ 9-3 Gewissen und Gewissensbildung (Vaz)

□ 9-4 Pastoralpsychologie (Reuter)


III. Module des 4. und 5. Studienjahres

(Fach-Abschlussprüfungen!)

(Jeweils ein Fach ist schriftlich, das andere mündlich zu prüfen! Bitte beachten Sie, dass die Fach-Abschlussprüfung

erst abgelegt werden kann, wenn alle Kurse des Lehrfaches ordnungsgemäß belegt wurden; ggf. halten Sie bitte

frühzeitig Rücksprache mit dem Studiendekanat!)

□ Modul 19 Philosophie und Fundamentaltheologie (Vertiefung)


Fachabschlussprüfung Fundamentaltheologie

19-4 Der Dialog als Form der Wahrheitsfindung der Kirche (Fröhling) mündl. □ schriftl. □

□ Modul 21 Pastoraltheologie, Religionspädagogik (Vertiefung)


Fachabschlussprüfung Religionspädagogik

21-3 Religionsunterricht (Kroth) mündl. □ schriftl. □

□ Modul 22 Kirchenrecht und Liturgiewissenschaft (Vertiefung)


Fachabschlussprüfung Liturgiewissenschaft

22-1 Liturgie im Rhythmus der Zeit (Redtenbacher)

22-2 Sakramentliche Feiern (Redtenbacher) mündl. □ schriftl. □


Fachabschlussprüfung Kirchenrecht

22-3 Eherecht II (Meier)

22-4 Vereinigungs- und Ordensrecht (Meier)

22-5 Religion und Religionsgemeinschaften im staatlichen Recht (Meier)

mündl. □

schriftl. □

(Einzelprüfungen sind nur im Diplomstudiengang möglich!)

Modul 23

Schwerpunktstudium und Berufsorientierung

□ Leben und Werk Vinzenz Pallottis (Scherer)

□ ___________________________________________________________________________

Modul 0

Sprachen

□ Latein (Meinert) □ Hebraicum (Jentzmik) □ Griechisch (Schmude)

(Achtung! Hier geht es um eine Anmeldung zur qualifizierten Sprach-Prüfung, unabhängig hiervon ist z.B. die den

Kurs regulär und ohne zusätzliche Anmeldung beendende „Leistungsstand-Kontrolle“, um den Nachweis über eine

„aktive und erfolgreiche Teilnahme“ am Hebräisch-Kurs zu erhalten! – dieser Termin wird mit Dr. Jentzmik

persönlich vereinbart)

V. Module/Modulkurse aus anderen Semestern, die noch abzuprüfen sind

Bitte tragen Sie

• die genaue Bezeichnung des Modulkurses / der Modulkurse (Kurs-Nr. und Inhaltstitel),

• das Semesters, in dem die Veranstaltung stattfand, und

• die PrüferInnen ein!

□ ___________________________________________________________________________

□ ___________________________________________________________________________

_______________________________

Datum, Unterschrift

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine