Armenien, Aserbaidschan, Georgien - Evangelische Kirche in ...

ekd.de

Armenien, Aserbaidschan, Georgien - Evangelische Kirche in ...

Evangelische Kontakte und

Partnerbeziehungen zu Kirchen in

Mittel- und Osteuropa

Länderinformation

Kaukasische Republiken

Armenien, Aserbaidschan, Georgien

Stand: Oktober 2013

Herausgeber: Kirchenamt der EKD,

Informations- und Kontaktstelle Osteuropa (IKOE),

Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover,

Tel.: 0511/2796-136; Fax: 0511/2796-725, E-Mail: ikoe@ekd.de

www.ekd.de


Länderinformation Kaukasische Republiken

Die Länderinformationen der IKOE führen die wichtigsten der EKD bekannten

regionalen und nationalen kirchlichen Partnerschaften und Beziehungen

auf. Lokale Partnerschaften können nur in Ausnahmefällen berücksichtigt

werden.

Unter den Partnern aus Deutschland sind diejenigen durch Fettdruck hervorgehoben,

die eine koordinierende Funktion für die betreffende Kirche

oder Region wahrnehmen. Dort können Sie weitere Einzelheiten erfragen.

Die vorliegenden Informationen stellen nur eine Momentaufnahme dar.

Wir sind dankbar für Korrekturen und Ergänzungen. Bitte wenden Sie sich

dazu an unsere umseitige Adresse.

Ihr

im Auftrag

Michael Hübner

- Oberkirchenrat -

2


Länderinformation Kaukasische Republiken

Inhaltsverzeichnis

Seite

1 Armenien 4

1.1 Allgemeine Situation 4

1.2 Kirchliche Situation in der Republik Armenien 5

1.3 Kirchen in Armenien und ihre Partner in Deutschland 6

1.3.1 Armenisch-Apostolische Kirche 6

1.3.2 Unierte Armenisch-Katholische Kirche 6

1.3.3 Armenisch-Evangelische Kirche 6

1.3.4 Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Armenien 6

1.4 WCC Armenia Inter-Church Round Table Foundation 7

1.5 Weitere Kontakte 7

1.6 Theologische Ausbildung 8

2 Aserbaidschan 9

2.1 Allgemeine Situation 9

2.2 Kirchliche Situation in der Republik Aserbaidschan 11

2.3 Kirchen in Aserbaidschan und ihre Partner in Deutschland 12

2.3.1 Evangelisch-Lutherische Erlösergemeinde in Baku 12

2.3.2 Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Aserbaidschan 12

2.4 Weitere Kontakte 12

2.5 Deutschsprachiger Evangelischer Gottesdienst 13

3 Georgien 14

3.1 Allgemeine Situation 14

3.2 Kirchliche Situation in Georgien 16

3.3 Kirchen in Georgien und ihre Partner in Deutschland 17

3.3.1 Georgisch-Orthodoxe Kirche 17

3.3.2 Armenisch-Apostolische Kirche in Georgien 17

3.3.3 Evangelisch-Lutherische Kirche in Georgien (ELKG) 17

3.3.4 Georgisch-Katholische Kirche 18

3.3.5 Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Georgien 18

3.4 Weitere Kontakte 19

4 Allgemeine Informationen 20

3


Länderinformation Kaukasische Republiken

1 Armenien

1.1 Allgemeine Situation

Fläche

Bevölkerung

29.743 km 2

2.969.000 Einw. = 100 Einw. je km 2

95 % Armenier, Kurden u. a. Minderheiten

Amtssprache

Hauptstadt

Armenisch

Jerevan (1.121.900 Einwohner)

weitere Städte:

Gjumri (146.122 Einw.)

Wanadsor (104.998 Einw.)

Staats-

und Regierungsform

Präsidialrepublik,

Verfassung von 2005,

Parlament mit 131 Mitgliedern,

Wahl alle 4 Jahre, Direktwahl des

Staatsoberhauptes alle 5 Jahre

Staatsoberhaupt

Präsident Sersch Sargsjan

seit 9.4.2008)

Regierungschef Tigran Sargsjan

(seit 9.4.2008)

Wirtschaft

Währung: 1 Dram = 100 Luma

1 Euro = 541,59 Dram

Bruttoinlandsprodukt: 9,91 Mrd.US $

realer Zuwachs: 7,1 % (2012)

Arbeitslosenrate: 7,0 % (2012)

Inflationsrate: 2,6 % (2012)

4


Länderinformation Kaukasische Republiken

1.2 Kirchliche Situation in der Republik Armenien

Die Armenisch-Apostolische Kirche (AAK) ist Mitglied im Ökumenischen

Rat der Kirchen (ÖRK). Zu ihr gehören etwa 42 Diözesen (davon 9

in Armenien, die übrigen in der Diaspora). Bereits im Jahr 301 wurde das

Christentum zur Staatsreligion. Die Mehrheit der Bevölkerung (ca. 94 %)

gehört der armenischen Kirche an. Der Katholikos und Patriarch der Armenier

wird als Oberhaupt aller Gläubigen der AAK angesehen. Das

Katholikat von Etchmiadzin arbeitet regional in der Konferenz Europäischer

Kirchen (KEK) mit.

Die Armenisch-Katholische Kirche ist mit der Römisch-Katholischen

Kirche uniert und von der Struktur her eine junge Diasporagemeinde. In

Armenien gibt es etwa 150.000 armenisch-katholische Christen. Die unierte

armenisch-katholische Kirche hat ihren Bischofssitz in Gjumri.

Informationen über Kontakte und Projekte der Katholischen Kirche sind zu

erfragen bei Renovabis, Kardinal-Döpfner-Haus, Domberg 27,

85354 Freising, Tel.: 0 81 61/53 09-0, Fax: 0 81 61/53 09-11,

E-Mail: info@renovabis.de, www.renovabis.de

Die erste Armenische Evangelische Kirche wurde 1846 in Konstantinopel

gegründet. Sie ist amerikanisch geprägt.

Zum Bund der Evangeliums-Christen-Baptisten in Armenien zählen

155 Gemeinden mit ca. 4.920 Gemeindegliedern.

1996 wurde ein "Runder Tisch" unter Beteiligung der Armenisch-

Apostolischen Kirche, der Armenischen-Katholischen Kirche und der Armenischen-Evangelischen

Kirche gegründet. Er ermöglicht die Kommunikation

und den ökumenischen Austausch mit internationalen Hilfswerken.

5


Länderinformation Kaukasische Republiken

1.3 Kirchen in Armenien und ihre Partner in Deutschland

1.3.1 Armenisch-Apostolische Kirche

Seine Heiligkeit Karekin II (Nersessian), Oberster Patriarch und Katholikos

aller Armenier, Vagharshapat, 378310 Etchmiadzin, Armenien,

Tel.: 00374/10-517-110, Fax: 00374/10-517-301

E-Mail: divanatun@etchmiadzin.am, www.armenianchurch.org

1.3.2 Unierte Armenisch-Katholische Kirche

Ordinarius Rev. Vahan Ohanian, Apostolic Administrator,

82 Atarbekian Street, 3104 Gyumri, Armenien,

Tel.: 00374/41-22-115, /21 839; Fax: 00374/41-34-959,

E-Mail: armorda@web.am

1.3.3 Armenisch-Evangelische Kirche

Präsident Hamlet Gureghian, Nikol Douman St. 22, 375028 Eriwan,

Armenien, Tel.: 00374/10-26 36 56, Fax: 00374/10-23 02 76,

E-Mail: amaa@arminco.com

1.3.4 Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Armenien

Präsident Gagik Taverdyan, Nar Dos St. 90, 0018 Eriwan ,

Armenien, Tel./Fax: 00374/10-57 89 62,

E-Mail: asatur@arminco.com, www.armbaplife.am

Bund Evangelisch-Freikirchlicher

Gemeinden in Deutschland

Birgit Fischer

Johann-Gerhard-Oncken-Str. 7

14641 Wustermark OT Elstal

Tel.: 03 32 34/74-1 12

Fax: 03 32 34/74-1 71

E-Mail:

germanbaptistaid@baptisten.de

www.ebf.org

Gemeindepartnerschaft

6


Länderinformation Kaukasische Republiken

1.4 WCC Armenia Inter-Church Round Table Foundation

378310 Monastery of Etchmiadzin, Republik of Armenien,

Tel.: 00374/10-517 157, Fax: 00374/10-517 436,

E-Mail: armwcc@etchmiadzin.am oder arevik@etchmiadzin.am,

www.roundtable-act.am

1.5 Weitere Kontakte

Brot für die Welt - Evangelischer

Entwicklungsdienst

Evangelisches Werk für Diakonie

und Entwicklung e.V.

Referat Naher Osten, Kaukasus und

Zentralasien, Abt. NOKAP

Caroline-Michaelis-Str. 1

10115 Berlin

Tel.: 0 30/6 52 11-1240

Fax: 0 30/6 52 11-3240

E-Mail:

ilonka.boltze@brot-fuer-die-welt.de

Gemeinwesenentwicklung, Friedensförderung

und Konfliktbearbeitung,

Unterstützung der HIV-

Aids-Arbeit des Armenischen

Runden Tisches, Tages-Treffpunkt

für PLWHA, Trafficking-Prävention

und Beratung für Opfer, Förderung

der Kinder-, Jugend- und Gemeindearbeit

Hilfswerk der Evangelischen Kirchen

der Schweiz (HEKS)

Seminarstr. 28

8042 Zürich, Schweiz

Tel.: 0041/44-360 88 00

Fax: 0041/44-360 88 01

E-Mail: info@heks.ch

www.heks.ch

Deutsch-Armenische Gesellschaft

c/o Susanne Böhringer

An der Kirche 2, 32130 Enger

Tel.: 0 52 24/937 65 33

Fax: 0 52 24/937 65 32

E-Mail: susanne_boehringer@web.de

www.deutsch-armenischegesellschaft.de

HEKS arbeitet in Armenien mit 5

lokalen Partnerorganisationen zusammen

(NGOs, Bauernvereinigungen,

Kleinbetrieben)

Unterstützung der Biolandwirtschaft,

Instandsetzung von Infrastruktur

wie Bewässerungssysteme,

Unterstützung beim Eintritt

zum Arbeitsmarkt und von Ausbildungszentren,

Ferienlager für Kinder

Förderung des wechselseitigen

Verständnisses zwischen Deutschen

und Armeniern

7


Länderinformation Kaukasische Republiken

Diakonie Internationale Hilfe e.V.

Schönberger Weg 1

79713 Bad Säckingen

Tel.: 0 77 61/55 32 973

Fax: 0 77 61/55 37 818

E-Mail:

deutschland@diaconia.org

www.diaconia.org

Einrichtung von

Patenschaftsprogrammen, Aufnahme

von Obdachlosen und arbeitslosen

Familien im „Dorf der

Hoffnung“

World Vision Deutschland e.V.

Am Houiller Platz 4

61381 Friedrichsdorf

Tel.: 0 61 72/763-0

Fax: 0 61 72/763-270

E-Mail: info@worldvision.de

www.worldvision.de

Hilfen für Kinder, Familien und

Umfeld, regionale Entwicklungsprojekte

1.6 Theologische Ausbildung

Evangelisch-theologische Akademie, Noy Taghamas, House 89

Eriwan 375028, Armenien, Tel.: 00374/10-77 85 57,

Fax: 00374/10-23 02 76, E-Mail: etsa@acc.am; etsa@arminco.com

Theologische Fakultät, Yerevan State University, Leiter A. Kalaschyan,

Abovyan Str. 52, 0025 Eriwan, Armenien, Tel.: 00374/10-58 31 59,

Fax: 00374/10-54 38 99, E-Mail: info@ysu.am

Mother See of Holy Etchmiadzin, Catholicosate of all Armenians,

Geistliches Seminar, 378310 Etchmiadzin, Armenien, Tel.: 00374/10-51

71 60, Fax: 00374/10-51 73 01, E-Mail: Inter@etchmiadzin.am-office.am

8


Länderinformation Kaukasische Republiken

2 Aserbaidschan

2.1 Allgemeine Situation

Fläche

Bevölkerung

86.600 km 2

9.298.000 Einw. = 107 Einw. je km 2

91 % Aserbaidschaner, 2 % Lesgier,

2 % Russen, 2 % Armenier u. a. Minderheiten

Amtssprache

Hauptstadt

Aserbaidschanisch

Baku (1.184.000 Einwohner)

weitere Städte:

Gäncä (320.700 Einw.)

Mingäçevir (98.800 Einw.)

Staats-

und Regierungsform

Präsidialrepublik seit 1995,

Verfassung von 1995,

Parlament mit 125 Mitgliedern,

Wahl alle 5 Jahre,

Direktwahl des Staatsoberhauptes

alle 5 Jahre

Staatsoberhaupt

Präsident Ilham Äliyev

(seit 31.10.2003)

Regierungschef Artur Rasizadä

(seit 4.11.2003)

Gebiete

Berg-Karabach

(einseitige, international nicht anerkannte

Unabhängigkeitserklärung

vom 10.12.1991)

Fläche: 4.400 km 2

9


Länderinformation Kaukasische Republiken

Bevölkerung: 143.600 Einwohner,

(vor allem Armenier)

Hauptstadt: Xankändi (52.900 Einw.)

(arm. Stepanakert)

Regierung: Präsident Bako Sahakjan

(seit 7.9.2007),

Regierungschef: Arajik Harutjunjan

(seit 14.9.2007)

Nachitschewan autonome Republik

Fläche: 5.500 km 2

Bevölkerung: 418.500 Einwohner,

Hauptstadt: Naxçivani (74.100 Einw.)

Wirtschaft

Währung:

1 Aserbaid.-Manat (A.M.)= 100 Qäpik

1 Euro = 1.02 A.M.

Bruttoinlandsprodukt:

68,8 Mrd.US $

realer Zuwachs: 2,2 % (2012)

Arbeitslosenrate: 6,0 % (2012)

Inflationsrate: 1,1 % (2012)

10


Länderinformation Kaukasische Republiken

2.2 Kirchliche Situation in der Republik Aserbaidschan

90 % der Bevölkerung sind Muslime (75 % Schiiten, 25 % Sunniten). Es

besteht Toleranz gegenüber Andersgläubigen (christliche Gemeinden,

Juden).

In Baku befindet sich eine evangelisch-lutherische Gemeinde, zu der

knapp 80 eingeschriebene Mitglieder zählen. Sie ist der Ev.-Luth. Kirche

in Georgien zugeordnet. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die

Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) unter: Tel.: 05 11/27 96-1 35

Zum Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Aserbaidschan

zählen 22 Gemeinden mit ca. 3.000 Gemeindegliedern.

Adventisten-Gemeinden sind gegenwärtig in fünf Gemeinden präsent. Sie

vereinigen ca. 700 Kirchenmitglieder, die von drei Pastoren betreut werden.

Informationen über Kontakte und Projekte der Katholischen Kirche sind zu

erfragen bei Renovabis, Kardinal-Döpfner-Haus, Domberg 27,

85354 Freising, Tel.: 0 81 61/53 09-0, Fax: 0 81 61/53 09-11,

E-Mail: info@renovabis.de, www.renovabis.de

11


Länderinformation Kaukasische Republiken

2.3 Kirchen in Aserbaidschan und ihre Partner in Deutschland

2.3.1 Evangelisch-Lutherische Erlösergemeinde in Baku

Asadliq Prosp. 81/App. 67, 1007 Baku, Aserbaidschan,

Tel.: 0099/412-440 04 55, Fax: 0099/412-449 91 38

E-Mail: bakuchurch@mail.ru

2.3.2 Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Aserbaidschan

Präsident Ilja Zenchenko, 1st. Ippodromnaya 13, Narimanov r-n, 1069

Baku, Aserbaidschan, Tel.: 0099/412-4 65 42 69,

Fax: 0099/412-4 9202 89, E-Mail: samir-sss@rambler.ru

Bund Evangelisch-Freikirchlicher

Gemeinden in Deutschland

(Adresse siehe Seite 12)

Ausbildungsförderung, humanitäre

Hilfe

2.4 Weitere Kontakte

Brot für die Welt – Evangelischer

Entwicklungsdienst

Evangelisches Werk für Diakonie

und Entwicklung e.V.

(Adresse siehe Seite 7)

Agro Information Centre, AIM-

Azerbaijan

134, Sharifzade str., apt.#5

1122 Baku, Aserbaidschan

Tel./Fax: 00994/12-4 32 50 25

E-Mail: aim_office@aim-az.com

www.aim-az.com

Partnerorganisation, ländliche

Entwicklung, Menschenrechte,

Frauenförderung, Gesundheitsund

HIV/Aids-Projekte, Zivilgesellschaft

Hilfswerk der Evangelischen Kirchen

der Schweiz (HEKS)

(Adresse siehe Seite 7)

Zusammenarbeit mit vier lokalen

Partnerorganisationen

Förderung der biologischen Landwirtschaft,

Hilfe für Bergbauernfamilien

12


Länderinformation Kaukasische Republiken

2.5 Deutschsprachiger Evangelischer Gottesdienst

Evangelisch-Lutherische

Erlösergemeinde in Baku

Asadliq Avenue 81/67

1007 Baku

Aserbaidschan

Tel.: 0099/412-40 04 55

E-Mail: bakuchurch@mail.ru

Zweisprachiger Gottesdienst jeden

Sonntag um 10:00 Uhr

in der Deutschen Kirche in der

Straße des 28. Mai Nr. 17

13


Länderinformation Kaukasische Republiken

3 Georgien

3.1 Allgemeine Situation

Fläche

Bevölkerung

69.700 km 2

4.486.000 Einw. = 64 Einw. je km 2

84 % Georgier, 7 % Aserbaidschaner,

6 % Armenier, 1,5 %Russen u.a.

Amtssprache

Hauptstadt

Georgisch

Tiflis (1.172.000 Einwohner)

weitere Städte:

Kutaissi (196.800 Einw.)

Batumi (125.800 Einw.)

Rustavi (122.500 Einw.)

Staats-

und Regierungsform

Präsidialrepublik seit 1995,

Verfassung von 1995

Parlament mit 150 Mitgliedern,

Wahl alle 4 Jahre, Direktwahl des

Staatsoberhauptes alle 5 Jahre

Staatsoberhaupt

Präsident Micheil Saakaschwili

(seit 25.1.2004)

Regierungschef

Premierminister Bidsina Iwanischwili

(seit 26.10.2012)

14


Länderinformation Kaukasische Republiken

Autonome Gebiete

Abchasien - autonome Republik

Fläche: 8.660 km 2

Bevölkerung: 200.000 Einwohner,

Hauptstadt: Sochumi (62.900 Einw.)

Regierung: Präsident Aleksandr

Ankwab (seit 26.9.2011),

Regierungschef: Leonid Lakerbaia

(seit 27.9.2011)

Adscharien - autonome Republik

Fläche: 2.900 km 2

Bevölkerung: 382.400 Einwohner,

Hauptstadt: Batumi (125.800 Einw.)

Regierung: Regierungschef: Archil

Chabadse (seit 30.10.2012)

Süd-Ossetien - autonomes Gebiet

Fläche: 3.900 km 2

Bevölkerung: 75.000 Einwohner,

Hauptstadt: Zchinvali (40.500 Einw.)

Regierung: Präsident Leonid Tibilow

(seit 19.4.2012),

Regierungschef:

Rostislaw Chugajew (seit 15.5.2012)

Wirtschaft

Währung: 1 Lari (GEL) = 100 Tetri

1 Euro = 2,13 GEL

Bruttoinlandsprodukt:

15,8 Mrd. US-$

realer Zuwachs: 6,0 % (2012)

Arbeitslosenrate: 15,1 % (2012)

Inflationsrate: -0,9 % (2012)

15


Länderinformation Kaukasische Republiken

3.2 Kirchliche Situation in Georgien

84 % der Bevölkerung gehören der Georgisch-Orthodoxen Kirche an.

Im Jahr 1917 erklärte sie sich wieder für autokephal und wurde 1943 vom

Patriarchat von Moskau anerkannt. 1997 ist sie aus dem ÖRK ausgetreten.

In der autonomen Republik Abchasien leben ca. 376.000 Muslime.

Der Armenisch-Apostolische Kirche in Georgien gehören ca. 4 % der

Bevölkerung an.

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Georgien gehört als eine

selbstständige Kirche zum Bund der ELKRAS (Evangelisch-Lutherische

Kirche in Russland und anderen Staaten) und wurde am 3. Juli 1999 offiziell

gegründet. Sie umfasst ca. 800 Gemeindeglieder in sieben Gemeinden

(davon zwei registrierte Gemeinden) in denen zwei Pastoren und eine

Pastorin arbeiten.

Das Evangelisch-Lutherische Diakonische Werk in Georgien wurde im

März 1999 als gemeinnütziger Verein registriert.

Die Georgisch-Katholische Kirche ist eine mit der Römisch-

Katholischen Kirche unierte Glaubensgemeinschaft. Sie zählt rund 5.000

Mitglieder in acht Gemeinden.

Informationen über Kontakte und Projekte der Katholischen Kirche sind zu

erfragen bei Renovabis, Kardinal-Döpfner-Haus, Domberg 27,

85354 Freising, Tel.: 0 81 61/53 09-0, Fax: 0 81 61/53 09-11,

E-Mail: info@renovabis.de, www.renovabis.de

Zum Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Georgien zählen

72 Gemeinden mit ca. 5.017 Gemeindeglieder.

16


Länderinformation Kaukasische Republiken

3.3 Kirchen in Georgien und ihre Partner in Deutschland

3.3.1 Georgisch-Orthodoxe Kirche

Seine Heiligkeit Ilija II, Erzbischof von Mzcheta-Tbilissi und Katholikos

Patriarch von ganz Georgien, Metropolit von Zchum-Abchasien

und Pizunda, Erekle II Moedani 1, 0105 Tiflis, Georgien,

Tel.: 00995/32-989528, Fax: 00995/32-987114,

E-Mail: orthodox@patriarchate.ge

Ev. Landeskirche in Württemberg

Referat für Mission, Ökumene und

Referat für Mission, Ökumene und

kirchlicher Entwicklungsdienst

Andrea Aippersbach

Gänsheidestr. 4, 70184 Stuttgart

Tel.: 07 11/21 49-5 14

Fax: 07 11/21 49-9-5 14

E-Mail:

andrea.aippersbach@elk-wue.de

Besuchskontakte

3.3.2 Armenisch-Apostolische Kirche in Georgien

Bischof Vazgen Mirzakhanyan, St. Georg Kirche (Meydan Platz)

Somchuri Eklesia, Samgebros 5, 380005 Tiflis, Georgien,

Tel.: 00995/32-72 17 90

3.3.3 Evangelisch-Lutherische Kirche in Georgien (ELKG)

Terenti-Graneli 15, 0102 Tiflis, Georgien, Tel.: 00995/32-294 31 29,

Fax: 00995/32-294 31 38, E-Mail: elkg_tbilisi@gol.ge,

www.ev-luth-kirche-georgien.de

Evangelisch-Lutherisches Diakonisches Werk in Georgien,

Vorsitzende Christiane Hummel, Tel.: 00995/329-4 30 80

Ev. Landeskirche in Württemberg

Referat für Mission, Ökumene und

kirchlicher Entwicklungsdienst

(Adresse siehe Seite 17)

Kirchenpartnerschaft seit 2004,

Vermittlung des Bischofs, Kirchenbau,

Unterstützung des Haushaltes

von Kirche und Diakonie, Ausbildungsförderung,

Besuchsprogramme,

Pfarrerentsendung, Aufbau

des häuslichen Pflegedienstes

17


Länderinformation Kaukasische Republiken

Diakonisches Werk der Evangelischen

Landeskirche in

Württemberg e. V.

Johannes Flothow

Heilbronner Str. 180, 70191 Stuttgart

Tel.: 07 11/16 56-2 82

Fax: 07 11/16 56-49-2 82

E-Mail:

Flothow.j@diakonie-wuerttemberg.de

www.diakonie-wuerttemberg.de

Aufbau eines Dienstes für häusliche

Pflege, Flüchtlingshilfe, Kinderfreizeiten

Stiftung Ev. Kirche und Diakonie

Georgien, Martin Steege

Altenwalder Str. 86

66386 St. Ingbert

Tel.: 0 68 94/3 65 69

E-Mail: martinsteege@gmx.de

Finanzielle und diakonische Hilfe,

Armenküche, Begegnung

3.3.4 Georgisch-Katholische Kirche

Apostolische Nuntiatur des Kaukasus, Erzbischof Marek Solczyński,

ul. Djgenti 40, Nutsubidze Plateau 2M/r 1KB, 380083 Tiflis, Georgien,

Tel.: 00995/32-94 13 05, Fax: 00995/32-29 39 44,

E-Mail: nuntius@access.sanet.ge

3.3.5 Bund der Evangeliums-Christen Baptisten in Georgien

Präsident Bischof Malkhaz Songulashvili, 6, Kedia Street,

380054 Tiflis, Georgien, Tel.: 00995/32-53 01 77,

Fax: 00995/32-94 19 79, E-Mail: malkhazsongulashvili@gmail.com ,

office@evcgeorgia.org, www.ebcgeorgia.org

Bund Evangelisch-Freikirchlicher

Gemeinden in Deutschland

(Adresse siehe Seite 12)

Humanitäre Hilfe

18


Länderinformation Kaukasische Republiken

3.4 Weitere Kontakte

Brot für die Welt – Evangelischer

Entwicklungsdienst

Evangelisches Werk für Diakonie

und Entwicklung e.V.

(Adresse siehe Seite 7)

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Jens Schwalb

Lützowstraße 94, 10785 Berlin

Tel.: 0 30/2 69 97-2 57

Fax: 0 30/2 69 97-4 44

E-Mail: jens.schwalb@juh.de

www.johanniter.de

WCC Europe Desk

150 Route de Ferney

1211 Geneva, Schweiz

Tel.: 0041/22-791 62 10/62 09

Fax: 0041/22-788 00 67

E-Mail: europe@wcc-coe.org

Ländliche Entwicklung, organischer

Landbau, Konfliktbearbeitung,

Frauenförderung, Aus- und

Fortbildung,

Gemeinwesenentwicklung, Zivilgesellschaft,

Bildung und soziale

Dienste, religiöse Toleranz

Katastrophenvorsorgeprojekt,

Gesundheitsvorsorge in ländlichen

Regionen

Lazarus

The Charitable Foundation of the

Patriarchate of Georgia

1 King Erekle 11 sq,

Tiflis, Georgia

Tel.: 00995/32-997 803

Fax: 00995/32-987 114

E-Mail: lazarus@caucasus.net

IOCC - International Orthodox

Christan Charities

4 Ir. Abashidze Street, Apt. 7

380079 Tiflis, Georgien

Tel./Fax:

00995/32-22 20 20/25 19 98

E-Mail gantoun@access.sanet.ge

UMCOR - United Methodist

Commitee on Relief

Country Representative

189 Agmashenebil Ave.

380030 Tiflisi, Georgien

Tel.: 00995/32-23 13 66

E-Mail umcor@bscnet.com.ge

19


Länderinformation Kaukasische Republiken

Evangelische Partnerhilfe e.V.

Geschäftsführerin

Dagmar Christmann

Archivstr. 3

30169 Hannover

Tel.: 05 11/12 41-4 78

Fax: 05 11/12 41-3 78

E-Mail: ev-partnerhilfe@ekd.de

www.ev-partnerhilfe.de

Unterstützung kirchlicher Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter der ELKG

Hilfswerk der Evangelischen Kirchen

der Schweiz (HEKS)

(Adresse siehe Seite 7)

HEKS arbeitet in Georgien mit 9

lokalen Partnerorganisationen zusammen

(NGOs, Bauernvereinigungen,

Kleinbetrieben).

Hilfe für Bergbauernfamilien, Unterstützung

einer Berufsbildungswerkstatt

in Tiflis, Unterstützung

biologischer Landwirtschaft

4 Allgemeine Informationen

a) Botschaften

Armenien

Botschaft der Bundesrepublik

Deutschland

Tscharenzstr. 29

375025 Eriwan, Armenien

Tel.: 0037/410-52 32 79

Fax: 0037/410-52 47 81

E-Mail: info@eriwan.diplo.de

www.eriwan.diplo.de

Botschaft der Republik Armenien

Nußbaumallee 4

14050 Berlin

Tel.: 0 30/40 50 91-0

Fax: 0 30/40 50 91-25

E-Mail:

armgermanyembassy@mfa.am

www.botschaft-armenien.de

20


Länderinformation Kaukasische Republiken

Aserbaidschan

Botschaft der Bundesrepublik

Deutschland

ISR Plaza,Nizami Str. 69

1000 Baku, Aserbaidschan

Tel.: 00994/12-4 65 41 00

Fax: 00994/12-465 41 28

E-Mail: info@baku.diplo.de

www.baku.diplo.de

Botschaft der Republik Aserbaidschan

Hubertusallee 43

14193 Berlin

Tel.: 0 30/2 19 16 13

Fax: 0 30/21 91 61 52

E-Mail: berlin@mission.mfa.gov.az

www.azembassy.de

Georgien

Botschaft der Bundesrepublik

Deutschland

c/o Sheraton Metechi Palace Hotel

Telawi Str. 20, 0103 Tiflis, Georgien

Tel.: 00995/32-44 73 00

Fax: 00995/32-44 73 64

E-Mail: info@tiflis.diplo.de

www.tiflis.diplo.de

Botschaft von Georgien

Rauchstr. 11

10787 Berlin

Tel.: 0 30/48 49 07-0

Fax: 0 30/48 49 07-20

E-Mail: berlin.emb@mfa.gov.de

www.germany.mfa.gov.ge

b) Wirtschaftsbeziehungen

DAWK / AHK Aserbaidschan

Nizami Str. 24, 1001 Baku

Aserbaidschan

Tel.: 00994/12-448 3995

Fax: 00994/12-497 03 95

E-Mail: schroeder@dawf.com

www.dawf.com

b) Bei Hilfstransporten ist es ratsam, vorher mit dem jeweiligen Diakonischen

Werk oder der Partnergruppe Kontakt aufzunehmen. Diese haben

die meiste praktische Erfahrung.

c) Informationsschriften für Auslandstätige und Auswanderer sind beim

Bundesverwaltungsamt in Köln erhältlich:

21


Länderinformation Kaukasische Republiken

Bundesverwaltungsamt

- Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige;

Auskunftserteilung über ausländisches Recht –

50728 Köln

Tel.: 0228 99/358-87 07

Fax: 0228 99/358-28 16

E-Mail: poststelle@bva.bund.de

www.bundesverwaltungsamt.de

d) Informationen über Arbeitsmöglichkeiten und die Vermittlung von Arbeitsplätzen

im Ausland gibt in der Bundesrepublik die

Bundesagentur für Arbeit

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

Villemombler Straße 76

53123 Bonn

Tel.: 02 28/713-1313

Fax: 02 28/713-270-1111

E-Mail: zav@arbeitsagentur.de

e) Auskünfte über deutschsprachige Seelsorge

Evangelische Kirche in Deutschland

(EKD)

Herrenhäuser Str. 12

30419 Hannover

Tel.: 05 11/27 96-1 35

Fax: 05 11/27 96-7 25

E-Mail: michael.huebner@ekd.de

www.ekd.de

Katholisches Auslandssekretariat

Kaiserstr. 161

53113 Bonn

Tel.: 02 28/1 03-0

Fax: 02 28/1 03-4 71

E-Mail: kas@dbk.de

www.kath.de

22


Länderinformation Kaukasische Republiken

In der Reihe 'Länderinformationen' sind bisher erschienen:

- BALTISCHE STAATEN (Stand: Oktober 2013)

- KAUKASISCHE REPUBLIKEN (Stand: Oktober 2013)

- MITTELASIATISCHE REPUBLIKEN (Stand: Oktober 2013)

- POLEN (Stand: Oktober 2013)

- RUMÄNIEN (Stand: Oktober 2013)

- RUSSISCHE FÖDERATION (Stand: Oktober 2013)

- SLOWAKEI (Stand: Oktober 2013 )

- SÜDOSTEUROPA I – Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina,

Serbien, Montenegro, Mazedonien (Stand: Oktober 2013)

- SÜDOSTEUROPA II – Albanien, Bulgarien (Stand: Oktober 2013)

- TSCHECHISCHE REPUBLIK (Stand: Oktober 2013)

- BELARUS / UKRAINE / MOLDAU (Stand: Oktober 2013)

- UNGARN (Stand: Oktober 2013)

23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine