Informationen zum Haushaltsentwurf (PDF, 1 MB)

lvr.de

Informationen zum Haushaltsentwurf (PDF, 1 MB)

LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Finanzlage des LVR

-Haushaltsentwurf 2014-

Stand Juni 2013


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

1. Vorbemerkungen

Folie 2


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Folie 3


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Finanzierungsdefizite schwinden - Anstieg der

Kassenkredite bleibt

Kassenkredite und Finanzierungssaldo im Vergleich, in Milliarden Euro

Folie 4


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Auszug aus dem Gemeindefinanzbericht 2012 des

Städtetages NRW

Folie 5


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Entwicklung der Einkommenssteuer in NRW in %

15

10

5

0

-5

-10

Folie 6


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Entwicklung der Gewerbesteuer in NRW in %

35

30

25

20

15

10

5

0

‐5

‐10

‐15

rung

keine e Verände

Folie 7


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Produktbereiche mit sozialen Leistungen im Verhältnis zu

den Gesamtaufwendungen des LVR 2014 1)

Insgesamt 3.492,6 Mio. EUR

Produktbereiche Mio. EUR

03/Schulträgeraufgaben 76,2

05/Soziales 2.776,3

06/Kinder-, Jugend- u.

Familienhilfe 11,7

07/Gesundheitsdienste 274,4

/ ,

10,11 %

89,9 %

Zusammen 3.138,6

Resthaushalt 354,0

Ergebnisplan 3.492,6

1)

Entwurf 2014 - Ergebnisplan und Teilergebnispläne für die genannten Produktbereiche

Folie 8


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Vergleich der Zunahme von Landschaftsumlage und

Schlüsselzuweisungen gegenüber

g

Sozialhilfe im Zeitraum 2008 – 2017*

in Mio. EUR

3000 3.000

2.500

329

349

2.000

1.500

252 286

2.182

2.005 2.039

2.449

2.292292

2.737

2.454

2.909

1000 1.000

2008 2011 2014 2017

Landschaftsumlage Schlüsselzuweisung Produktbereich 05

*Aufwendungen im Produktbereich 05 ohne Personalaufwendungen und bilanzielle Abschreibungen

Folie 9


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

in Mio. EUR

3.000

Vergleich der Entwicklung der Landschaftsumlage

mit der Entwicklung der Nettoaufwendungen der

Sozialhilfe im Zeitraum 2008-2017

2.500

2.000

1.500

1.000

2.005 2.039

1.834

2.092

2.292

2.292

2.454

2.470

500

0

2008 2011 2014 2017

Landschaftsumlage Produktbereich 05

Folie 10


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

in Mio. EUR

100

90

80

70

60

50

40

30

20

10

0

Veränderung Erstattung Bund

Grundsicherung für die Leistungen im Rahmen der

Eingliederungshilfe

100%

100%

75%

94

90%

80%

71

70%

60%

45%

50%

40%

37

30%

15%

20%

13

10%

0%

2011 2012 2013 2014

Folie 11


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Entwicklung von Landschaftsumlage und den

Nettoaufwendungen der Sozialhilfe 2012 - 2017

in Mio. EUR

2.500

2.000

1.500

1.000

2.217 2.241 2.292 2.359 2.406 2.454

2.267 2.263 2.292 2.370 2.418 2.470

500

0

2012 2013 2014 2015 2016 2017

Landschaftsumlage Produktbereich 05

Folie 12


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Bundesleistungsgesetz –

Bundesratsbeschluss vom 22.03.13

• vollständige Übernahme der Kosten der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe

Eingliederungshilfe durch den Bund

• bei den Wohnleistungen Trennung von Unterstützungsmaßnahme und

Leistung für Unterkunft und Verpflegung

g

• Alternativen zur WfbM ermöglichen

• Steuerung des Leistungsprozesses durch den Sozialhilfeträger als

federführendem Leistungsträger

• Rechte und Selbstbestimmungsmöglichkeiten der Menschen mit Behinderung

stärken, Umsetzung der UN-BRK und Inklusion befördern

Folie 13


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Erwartungen an ein Bundesleistungsgesetz:

Interessensunterschiede

Finanzpolitik

Sozialpolitik

Bund

• möglichst wenig zahlen

• möglichst geringe Neuverschuldung

• keine Leistungsausweitung

• Leistung aus einer Hand

• Beteiligung der Betroffenen

• Mitspracherecht der

Betroffenen

Länder

• möglichst viel Geld

• schnelle Lösung mit wenig

Auflagen

• „Schuldenbremse“

• fachliche Weiterentwicklung

der Eingliederungshilfe

ngshilfe

• Steuerungsmöglichkeiten für

Sozialhilfeträger

Kommunen • Einnahmen zur Stärkung der

• Flexibilisierung i der Leistungen

kommunalen Selbstverwaltung

• Kassenkredite reduzieren

• direkter Kontakt zu

Betroffenen, Selbsthilfe,

Umfeld

Folie 14


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

„Ein“

Mehrwert

Steuerpunkt

Bearbeitung)

Umsetzungsideen zur finanziellen Bundesbeteiligung

erste Bewertungen (1)

Chance

Risiko

• kurzfristig realisierbar

• Verhandlungssache

• stört inhaltlichen

Reformprozess nicht

• nicht zielgenau

• keine Dynamisierung

• keine Transparenz

Teilhabegeld • flexibel gestaltbar • Leistungsausweitung

(Aktualisierung

Empfehlungen Dt.

Verein 2004 in

• steuerbar

• Menschen mit Behinderung

profitieren

• konform mit Verfassungsrecht

(Geldleistungen Bund)

• Umsetzung der UN-BRK

Quotale Kost-

• kurzfristig realisierbar • ab 50 % Bundesbeteiligung:

enbeteili-

gung

• stört inhaltlichen

Verlust der Steuerungs-

• Verhandlungssache

Bundesauftragsverwaltung mit

(soweit rechtlich Reformprozess nicht

möglichkeit d. bisherigen

Leistungsträger

möglich)

Folie 15


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Umsetzungsideen zur finanziellen Bundesbeteiligung

erste Bewertungen (2)

Chance

Risiko

Verlagerung

• gesetzlich möglich

• zwei unterschiedliche

Teilhabeleistung • klare Trennung /

WfbM an BA

Schnittstellen

• stärkere Verknüpfung

Hilfen aus einer Hand

von Teilhabe und

Arbeit

Vorrangige

Kostenträger

einbeziehen

• Umsetzung BRK

• gesetzlich schnell

regelbar

• direkte Entlastung der

Sozialhilfe

Leistungsträger für Wohnen

und Beschäftigung: keine

• Tagesstruktur „unterhalb“ von

WfbM bei Sozialhilfeträger:

Exklusion durch neue

Schnittstelle zwischen zwei

Leistungsträgern

• Belastung der Pflegekassen

und GKV

Folie 16


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

2. Ausgangslage

g g

Folie 17


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Haushaltswirtschaftliche Ziele

Umlagesatzgestaltung

unter Beachtung des

Rücksichtnahmegebotes

Maßvolle Entschuldung

Haushalts-

konsolidierung

Erhalt des Eigenkapitals

Sicherstellung

ausreichender

Liquidität

Folie 18


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Konsolidierungsziele des Haushaltes 2011 bis 2013

2011: 61,7 Mio. Euro

2012: 46,4 Mio. Euro

2013: 61,8 Mio. Euro

Folie 19


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Konsolidierungsprogramm 2014 bis 2017

• 2014 93 9,3 Mio. Euro

• 2015

10,3 Mio. Euro

• 2016

10,7 Mio. Euro

Verschlechterungen aufgrund der

2. Modellrechnung 2012 der

IT.NRW

• 2014 – 2016

73,6 Mio. Euro

Kompensation der Steigerungen

laut Orientierungsdaten des

Landes

Folie 20


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

3. Eckdaten zum

Haushaltsplanentwurf 2014

Folie 21


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Erträge des Entwurfs des Ergebnisplans 2014

Erträge insgesamt: 3.477,7 Mio. EUR

Landschaftsumlage

2.291,8291 Mio. EUR

Schlüsselzuweisungen

328,7 Mio. EUR

Sonstige Zuwendungen (inkl.Bedarfszuweis.)

50,2 Mio EUR

Sonstige Transfererträge

265,9 Mio. EUR

Privatrechtliche Leistungsentgelte

29,5 Mio. EUR

Kostenerstattungen u. Kostenumlagen

477,3 Mio. EUR

1)

Sonstige ordentliche Erträge

12,6 Mio. EUR

Finanzerträge

21,7 Mio. EUR

1)

Einschl. aktivierte Eigenleistungen u. öffentlich rechtliche Leistungsentgelte

Folie 22


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Aufwendungen des Entwurfs des Ergebnisplans 2014

nach Aufwandsarten

Aufwendungen 2014 insgesamt: 3.492,6 Mio. EUR

in Mio. EUR

3.500

3.000

2.500

2.000

1.500

1.000

500

0

2012 2013 2014 2015 2016 2017

Bilanzielle Abschreibungen Finanzaufwendungen sonst. ordentl. Aufwendungen Versorgungsaufwendungen

Personalaufwendungen Aufw. f. Sach‐ u. Dienstleistungen Tranferaufwendungen

Folie 23


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Struktur der Erträge und Aufwendungen

insbesondere allg. Deckungsmittel zur Sozialhilfe

in Mio. EUR

4.000

3.500

3.000

2500 2.500

2.000

1.500

1000 1.000

500

0

681

2.325

561

2.485

857

716

844

700

2.621 2.776 2.803

2.949

2011 2014 2017

allgemeine Deckungsmittel übrige Erträge 05 Soziales übrige Aufwendungen

Folie 24


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Aufwendungen des Entwurfs des Ergebnisplans 2014

nach Aufwandsarten

Aufwendungen insgesamt: 3.492,6 Mio. EUR

Personalaufwendungen

214,1 Mio. EUR

Versorgungsaufwendungen

35,4 Mio. EUR

Aufwendungen für Sach-u. Dienstleistungen

415,1 Mio. EUR

inkl. Kostenerstattungen PG 017 u. PG 074 i.H.v. 171,7 Mio. EUR

Bilanzielle Abschreibungen

19,8 Mio EUR

Transferaufwendungen

2.714,3 Mio EUR

Sonstige ordentliche Aufwendungen

74,7 Mio. EUR

Zinsen u. sonst. Finanzaufwendungen

19,2 Mio. EUR

Folie 25


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Aufwendungen des Entwurfs des Ergebnisplans 2014

nach Produktbereichen

Aufwendungen insgesamt: 3.492,6 Mio. EUR

05/Soziales

2.776,3 Mio. EUR

07/Gesundheitsdienste

274,4 Mio. EUR

03/Schulträgeraufgaben

76,2 Mio. EUR

06/Kinder-, Jugend- u. Familienhilfe

11,7 Mio EUR

89,9 %

01/Innere Verwaltung

01/Innere Verwaltung

219,9 Mio. EUR

04/Kultur u. Wissenschaft

56,6 Mio. EUR

10/Bauen u. Wohnen

15,1 Mio. EUR

Übrige Produktbereiche 1)

62,4 Mio. EUR

1)

02/Sicherheit u. Ordnung, 14/Umweltschutz 15/Wirtschaft u. Tourismus und 16/Allg. Finanzwirtschaft

Folie 26


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Leistungen für Menschen mit Behinderungen,

pflegebedürftige Menschen und Menschen

mit besonderen sozialen Schwierigkeiten (PG 017) 1)

Leistungen für Menschen mit

insgesamt: 2.556 Mio. EUR

Behinderungen

2.282 Mio. EUR 2)

Übrige Leistungen der PG 17

99 Mio. EUR

Leistungen für Menschen mit

besonderen sozialen

Schwierigkeiten

60 Mio. EUR

Leistungen für pflegebedürftige

Menschen

115 Mio. EUR

1)

Entwurf 2014

2) Inkl. Fahrtkosten der Kindergärten und integrierten Tagesstätten für Kinder mit Behinderungen

sowie Sozialaufwand LVR-Internat

Folie 27


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Aufwendungen für Leistungen für Menschen

mit Behinderungen 1)

insgesamt: 2.282 Mio. EUR

P017.08/Stationäres Wohnen

1.155 Mio. EUR

PG 074/Vorschulische Bildung für Kinder

142 Mio. EUR

P017.02/Schulische Bildung

28 Mio. EUR

P017.03/Berufliche Bildung

3 Mio. EUR

P017.04/Leistungen zur Beschäftigung

520 Mio. EUR

P017.05/Tagesstrukturierung (bei eigener Wohnung)

32 Mio. EUR

P017.06/Medizinische Rehabilitation und Hilfsmittel

17 Mio. EUR

P017.07Ambulant betreutes Wohnen

384 Mio. EUR

1)

P017.14 Blindenhilfe

1 Mio.EUR

Entwurf 2014 – Produktdarstellung der Teilergebnispläne PG 017 und PG 074

Folie 28


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Entwicklung der Kosten Eingliederungshilfe (brutto)

1)

im Rheinland

2400 2.400

2.000

1.600

im Rheinland 1) 2207 2282

in Mio. EUR

1.256

2.137

1.856 1.932 2.004

1532 1.642 1.721 1.532

1.473

1.312

1.361

1.411

2.207 2.282

1.200

800

400

2) 3)

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

1) 2) 3)

einschließlich PG 074 Ansatz Entwurf

Folie 29


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Anzahl der Leistungsberechtigten mit

wohnbezogenen Hilfen in NRW

100.000

90.000000

80.000

70.000

60.000000

50.000

40.000

30.000

20.000

10.000

0

2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012

zum Stichtag 31.12. des Jahres

stationäre Leistungen

ambulante Leistungen

Folie 30


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Leistungsberechtigte Personen ambulanter

wohnbezogener Hilfen in NRW nach Regionen

Folie 31


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Vergleich der Fallzahlen im stationären Wohnen

zwischen NRW und den anderen Bundesländern

andere

Bundesländer

155000

NRW

50.000

150000

45.000

145000

140000

2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

40.000

Stationär andere Bundesländer

Stationär NRW

Folie 32


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Entwicklung der durchschnittlichen Fallkosten

in NRW 2004 bis 2012

50.000

45.000

40.000

35.000

39.682 38.374 38.879

40.055 40.767

43.397 44.355

45.652 46.548

30.000

25.000

20.000000

15.000

30.713 28.986

28.034 28.025 27.122 27.682 27.448 27.087 26.599

10.000

5.000

0

6.376 7.497 7.527

8.536 8.975 9.603 10.473 10.050 9.757

2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012

im Jahr

ambulant betreutes Wohnen stationäres Wohnen Wohnen gesamt

Folie 33


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Durchschnittlicher Aufwand pro Fall / LVR

50.000

45.000

40.000

35.000

30.000000

25.000

20.000

15.000

10.000

5.000

0

43.724 44.900 45.982

46.813

40.629 39.939 40.495 40.921 41.790

32.120 29.956

28.774 28.484 27.615 27.723 27.355 26.768 26.044

8.696 9.549 10.191 11.036 10.344 9.833

5.333 6.640 7.178

2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012

im Jahr

ambulant betreutes Wohnen stationäres Wohnen Wohnen gesamt

Folie 34


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

in Mio. EUR

Entwicklung der Kosten Wohnen (brutto)

im Rheinland

1.800

1.600

1.400

1200 1.200

1.000

800

969

914

1.027

935

1.087

946

1.132

960

1.241

993

1.336

1.288

1.020 1.042

1.397

1072 1.072

1.473

1.120

Wohnen gesamt

1.539

Stationäres Wohnen

1.155

600

400

200

55

92

141

172

248

268

294

325

353

Betreutes Wohnen

384

0

1) 2)

2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

1) 2)

Ansatz Entwurf

Folie 35


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Leistungen zur Beschäftigung in Werkstätten für

behinderte Menschen

e

Anzahl Leistungsberechtigte Personen zum Stichtag 31.12

35.000

30.000

25.000

20.000

15.000

10.000

5.000

0

1) 2)

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

1) 2)

Ansatz Entwurf

Folie 36


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Aufwandsentwicklung der Leistungen zur Beschäftigung

in Werkstätten für behinderte Menschen seit 2000

in Mio. EUR

600

500

400

300

200

100

0

1) 2)

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

1) 2)

Ansatz Entwurf

Folie 37


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Aufwandsentwicklung Beförderungskosten

in Werkstätten für behinderte Menschen seit 2000

in Mio. EUR

70

60

50

40

30

20

10

0

1) 1)

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

1)

Fortschreibung

Folie 38


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Entwicklung der Plätze in Einrichtungen zur

vorschulischen Bildung für Kinder mit Behinderungen

(Elementarbildung)

4.040

4.296

4.395

4.731

5.140

5.288

5.560 5.465

5.665

5.865

6.065

2.124

2.009 1.985 1.973 1.868 1.856 1.868 1.887 1.887 1.887 1.887

131 184 253 300 300 407 300

660 660 660 660

Haushalt Entwurf Entwurf Entwurf Entwurf

2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017

Integrative Kindertagesstätten Heilpäd. Kindertagesstätten Einzelintegration

Folie 39


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Kostenentwicklung für die Teilprodukte der Leistungen

zur vorschulischen Bildung für Kinder mit Behinderungen*

(Elementarbildung)

in Mio. EUR

81

89

86 83

78

82 81

73 72

52

62

50 48 49

57

47 46 48 48 48 48 49

0,6 0,4 0,9 0,8 1,1 1,3

3,3 3,3 3,3 3,3 3,3

2007 2008 2009 2010 2011 2012 Ansatz

2013

Entwurf

2014

Entwurf

2015

Entwurf

2016

Entwurf

2017

Integr. Kindertagesstätten + U3‐Förderung Heilpäd. Kindertagesstätten Einzelintegration

*Betrachtung ohne Rückstellungen und periodenfremden Aufwendungen:

2011: 9,5 Mio. EUR

2012: 114 Mio. EUR

Folie 40


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Schülerinnen und Schüler an den LVR- Förderschulen nach

Förderschwerpunkten (FSP)

4.500

4.000

3.500

3.000

2.500

2.000

1.500 FSP Sprache

1.000

500

0

1) 2)

2009 2010 2011 2012 2013 2014

FSP Körperliche u. motorische

Entwicklung

FSP Hören u. Kommunikation

FSP Sehen

Kranke

1) Haushaltsansatz 2) Haushaltsentwurf

Folie 41


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Schülerinnen und Schüler an den

LVR-Förderschulen insgesamt

6.600

6.400

6.200

6.000

5.800

5600 5.600

5.400

5.200

1) 2)

Schuljahr

1)

Ansatz 2013 2) Entwurf 2014

Folie 42


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Anteil der Beförderungsaufwendungen im

Vergleich zu den Gesamtaufwendungen (PG055)

80 Mio.

70 Mio.

60 Mio.

50 Mio.

40 Mio.

30 Mio.

20 Mio.

10 Mio.

0 Mio.

übrige Aufwendungen

Beförderungsaufwand

Folie 43


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Auswirkung der Personalkostenbudgetierung ab 2005

220 Mio.

210 Mio.

200 Mio.

190 Mio.

180 Mio.

170 Mio.

160 Mio.

150 Mio.

167,65

167,65

171,94

176,34

163,78 163,80

180,86

169,44

185,49

174,38

190,24

180,47

195,11

184,24

200,10

205,2222

210,48

197,63

189,19 190,43

140 Mio.

2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

Personalkosten Fortschreibung der Personalkosten mit der durchschnittl. Steigerungsrate 2000-2005

In der Darstellung der Personalkostenbudgets sind nicht enthalten:

- Rückstellungen

- Personalkosten für Personal in der ATZ Freistellungsphase

- Personalkosten für das Personal der RVK/RZVK

Folie 44


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Anteil steuerbarer Personalaufwand

an den ordentlichen Aufwendungen 2007 - 2014

5,3%

5,2%

5,1%

5,0%

4,9%

4,8%

4,7%

4,6%

Ergebnis Ergebnis Ergebnis Ergebnis Ergebnis Ergebnis Plan Entwurf

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Folie 45


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Umlagesatz

Haushaltsentwurf 2014: 16,6565

17,2%

17,0%

16,8%

16,6%

16,4%

16,2%

16,0%

15,8%

15,6%

2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017

Folie 46


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Umlagesätze des Haushaltsentwurfes 2014

(einschließlich mittelfristiger Ergebnis- und Finanzplanung)

17,1%

17,0%

16,9%

16,8%

16,7%

16,6% 6%

16,5%

16,4%

2012 2013 2014 2015 2016 2017

Umlagesatz 16,7% 16,65% 16,65% 16,8% 16,8% 16,8%

Folie 47


LVR-Fachbereich Finanzmanagement

Der Folienvortrag kann bei Bedarf als PDF-Datei per e-Mail

unter Finanzmanagement@lvr.de angefordert werden.

Bitte geben Sie hierzu im Betreff „Beteiligung MKS

Haushaltsentwurf 2014“ an.

Folie 48

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine