Flyer Seminar 22.-24.01.2014 'Gottesbilder'

downloads.eo.bamberg.de

Flyer Seminar 22.-24.01.2014 'Gottesbilder'

Hiermit melde ich mich für die Fortbildung

zum Thema

Das Leiden an

krankmachenden

Gottes-und Selbstbildern

vom 22. bis 24. Januar 2014

in der KLVHS Feuerstein an:

Name:

………………………….……………………….

Anschrift:

…………………………..………………………

…………………………………………………..

Telefon:

…………………………………………………..

E-Mail:

……………………………..……………..……..

Dienststelle:

……………………………………………...…...

……………………………………………….….

vegetarische Kost ja ( ) nein ( )

Ort, Datum: ……………………………………

Unterschrift: …………………………………...

Organisatorisches:

Beginn:

Ende:

22. Januar 2014, 12:00 Uhr

24. Januar 2014, 13:00 Uhr

Anmeldung bis 15. Januar 2014:

Landw. Familienberatung

Schlegelleithe 3

91320 Ebermannstadt

Tel.: 0 91 94 / 79 67 67

Fax: 0 91 94 / 79 67 29

E-Mail: info@lfb-bamberg.de

Tagungsort:

Kath. Landvolkshochschule

Feuerstein

91320 Ebermannstadt

Tel.: 0 91 94 / 73 63 0

Fax: 0 91 94 / 73 63 25

Tagungsorganisation:

Fritz Kroder

Landw. Familienberatung

Seminarleitung:

Dr. Georg Beirer

Praxis für psychotherapeutische

Theologie in Bamberg

Kosten: 200,-- €

(Kursgebühr einschließlich Unterkunft

und Verpflegung)

Mit der Anmeldung ist gleichzeitig eine

Anzahlung in Höhe von 100,-- € an die

LFB Bamberg zu leisten.

Konto: Liga Bank Bamberg

Konto Nr. 9029419, BLZ 750 903 00

Landwirtschaftliche

Familienberatung

der Erzdiözese Bamberg

Das Leiden an

krankmachenden

Gottes- und

Selbstbildern

Zur heilenden und

befreienden Kraft des

Glaubens

Seminar

für landwirtschaftliche

Fachberaterinnen und Fachberater

22. bis 24. Januar 2014

in der

Kath. Landvolkshochschule

Feuerstein


Das Leiden an

krankmachenden

Gottes-und Selbstbildern

Zur heilenden und befreienden

Kraft des Glaubens

Die Beziehung des Menschen zu Gott, der

Glaube, wird von vielen zwiespältig erlebt.

Was als Glaube weitergegeben wurde,

verunsichert häufig, macht Angst oder wird

als lebensbehindernd erfahren. Zu oft

wurde von einem Gott der Moral, des

Verdienstes, der Bedrohung und der Strafe

gesprochen, selten vom Gott der

bedingungslosen Liebe und Zuwendung.

Diese dunklen Gottesbilder bedrücken

Menschen und haben negative

Auswirkungen auf das Zusammenleben

und die Lebensgestaltung. Die Angst vor

Gott bestimmt oft mehr das Leben als die

Freude an seiner liebenden Zuwendung.

Ausgehend von den Hintergründen und

Wirkungen dieser destruktiven Gottesbilder

und der daraus erwachsenden

Entfremdung des Menschen von sich

selbst (negative Selbstbilder), dem Mitmenschen

und Gott will dies Seminar den

Gott Jesu zur Sprache bringen, der sich

vorbehaltlos dem Menschen befreiend,

heilend und liebend zuwendet und den

Menschen mit sich selbst versöhnt.

Für das Verstehen, Beraten und Begleiten

von Menschen in Krisensituationen ist die

Auseinandersetzung mit den Gottesbildern

von besonderer Bedeutung, was konkret in

folgenden thematischen Schritten angegangen

werden soll:

− Entstehung und Funktion des Gottesbildes

im Leben und Glauben des

Menschen.

− Die psychische u. spirituelle Veränderungsdynamik

der Gottesbilder.

− Gefährdungen durch (dunkle,

dämonische) Gottesbilder (z. B. der

Zusammenhang von der Angst vor Gott

und der Selbstentfremdung des

Menschen).

− Die befreiende Erfahrung des Gottes

Jesu und die heilende Begegnung mit

ihm.

− Aspekte zum befreienden

(therapeutischen) Umgang mit

Gottesbildern.

Wir hoffen auf Ihr Interesse und

freuen uns über Ihre Anmeldung!

Programmablauf:

Beginn: Mittwoch, 22. Januar 2014

bis 12:00 Uhr Anreise u. Zimmervergabe

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Vorstellung, Einführung,

Festlegung des Arbeitsprogramms

und des

Tagesablaufes

Ende: Freitag, 24. Januar 2014

13:00 Uhr Mittagessen

Landwirtschaftliche Familienberatung

der Erzdiözese Bamberg

Schlegelleithe 3

91320 Ebermannstadt

……………………...…......……

……………………...…......……

…………………….......…..……

…………………...….…....….…

Absender:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine