Pfarrnachrichten Juli 2013 - Erzbistum Bamberg

downloads.eo.bamberg.de

Pfarrnachrichten Juli 2013 - Erzbistum Bamberg

Termine auf einen Blick

Zen-Meditation: jeden Dienstag

(außer in den Schulferien) von 18.00

– 19.00 / Werktagskapelle

Kontakt: Hr. Hafner (Pfarrbüro)

Tanzkreis: jeden Donnerstag

(außer i. d. Ferien) von 14.00 -16.00

Kontakt: Fr. Schaller, Tel. 13 73

Ministrantengruppe: jeden Freitag

(außer in den Ferien) ab 15.30 Uhr

Kontakt: Jasmin Sauer, Tel. 81 12

12.-14. Juli

Heinrichsfest in Bamberg

Donnerstag, 18. Juli

15.00 Besuchskreistreffen

Samstag, 20. Juli

14.00 Seniorenkreis:

„Kaffee – gestern und heute“

Ref.: Meike Weber

Vorschau:

Sonntag, 29. September

50 Jahre St. Michael Wilhermsdorf -

gemeinsam mit Jesus unterwegs

10.00 Pontifikalamt, anschl. gemütliches

Beisammensein in der

alten Turnhalle

Gruppen und Kreise

Familienkreis

Kontakt: Fam. Putler, Tel. 53 77 53

Seniorenkreis

Kontakt: Fr. Semanek Tel. 8154 und

Fr. Kaiser Tel. 61 28

Ministranten

Kontakt: Jasmin Sauer, Tel. 81 12

Geburtstagsbesuchskreis

Kontakt: Pfarrbüro, Tel. 99 03 38

ZEN-Meditation

Kontakt: C. Hafner, Tel. 99 03 38

Frauengruppe „Zeit für mich“

Kontakt: Ulia Heuberger, Tel.

0911/79 48 46

Kasualien

Im Juni sind verstorben:

06.06. Adolf Strassberger

10.06. Maria Böhm

14.06. Günther Liehm

19.06. Gustav Czech

Musik

Bläserkreis

Kontakt: Pfarrbüro, Tel. 99 03 38

Chor „Amicanto“: Fr 19.00 -20.30

Gemeindechor: Fr. 20.30 – 22.00

Kontakt: H. Rösch, Tel. 75 05

„Cantate“ – Chor (Neues Geistl.

Lied): Kontakt: H. Sauer, Tel. 81 12

Kontakt

Pfarrbüro St. Marien

Breslauer Str. 2,

90579 Langenzenn

Tel. 09101-99 03 38

Fax. 09101-90 50 80

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Mo + Do: 8.00-12.00

Mi 12.30 – 14.30 / Fr: 12.30 -15.30

E-Mail: st-marien.langenzenn

@erzbistum-bamberg.de

Homepage unserer Pfarrei:

www.st-marien-langenzenn.de

Bankverbindung:

Konto: 190011734

Sparkasse Fürth, BLZ 76250000

Pfarrer: Dekan André Hermany

Pastoralreferent: Clemens Hafner

E-mail: clemens.hafner@erzbistumbamberg.de

Sekretärin: Dagmar Elliott

Hausmeister: Dieter Meyer

Mesnerin: Elli Huhle

PGR-Vorstand:

Petra Märcz

Maria Leierseder

Markus Hampl

Kindertagesstätte St. Marien

Breslauer Str. 1,

90579 Langenzenn

Tel. 09101-1222; Fax. 904454

Leitung: Hilde Mann

Info@kindergarten-st-marien.de

www.kindergarten-st-marien.de

Pfarrmitteilungen

August/September 2013

Sonntag, 28.07.2013

Annahmeschluss 23.07.2013

WERKTAGSMESSEN

Jeden Mo, Mi und Fr um 08.00 Uhr

Hl. Messe mit H. Pfr. Malcherczyk.

Pfarrei

St. Marien Langenzenn

Pfarrnachrichten

Juli 2013

Liebe Pfarrgemeinde,

„Sie können sich gar nicht vorstellen“,

sagte er, „wie entbehrlich

Sie sind“

(aus dem Gedicht von Hans Magnus

Enzensberger, Die Visite)

Endlich Sommer, nach Regen

und Kälte, wochenlang...

Endlich. Man hält es schon

nicht mehr aus, in der Mittagsonne

ohne Schatten zu sitzen.

In südlichen Ländern

machen die Menschen von

Mittag an bis zum frühen

Abend ihre Läden zu und

ziehen sich von der Sonne

in ihre Wohnungen zurück.

Geht denn das so einfach?

Ist da nicht trotzdem jemand,

der etwas von uns will? Ein

Geschäft voranbringen? Eine

Information, die wichtig ist?

Etwas Unaufschiebbares, das

getan werden muss, so schnell

wie möglich, und wenn es die

Blumen im Garten sind, die

aufs Gießen warten? Muss erst

das heiße Wetter kommen, um

uns zu lehren, dass es Zeiten

gibt, in denen gar nichts geht?

In denen der Stillstand

herrscht? In denen die Stille

die Macht ergreift über dem

Summen der Insekten?

Komme da, was will! Das

schlechte Gewissen: geschieht

das Geplante noch rechtzeitig?

Geht alles noch gut über die

Bühne – ohne mich?

Wenn uns einer jetzt den Stecker

rauszieht, dann würde

alles stillstehen. Was dann?


Der Herzinfarktpatient atmet

tief durch, weil draußen nichts

passiert, weil er nicht angemailt,

angefaxt, antelefoniert

wird, weil die Welt auch ohne

ihn funktioniert.

Was für eine Ruhe, was für

eine Stille, welche Langsamkeit

– einfach nur gut.

Wenn jetzt ein Engel käme und

sagte: du brauchst nicht bereit

zu sein. Du kannst dich zurücklehnen.

Wir kommen auch ohne

dich zurecht. Und trotzdem

gehörst du dazu, bist einer von

uns.

Entbehrlich sein. Nur da sein,

weil Gott will, dass wir sind.

Das wünscht Ihnen für den

Sommer und fürs Leben

Ihr Clemens Hafner

Pastoralreferent

Aktuelles

Aktion Urlaubscent 2013

Reisen ist eine der Lieblingsbeschäftigungen

der Deutschen.

Zurückblickend auf die erholsame

Zeit, können wir oft dankbar feststellen,

dass wir vor Gefahren verschont

geblieben sind und gesund

und sorgenfrei zu Hause angelangt

sind. Weil das nicht selbstverständlich

ist, sollte es uns

etwas wert sein!

Deshalb unsere Idee:

Mit diesem Geld unterstützen wir

dieses Jahr den Bereich „Betreutes

Wohnen“ des AWO-Wohnheims

Frankenhöhe/MarktErlbach.

Das Geld soll gezielt für eine

Urlaubsfahrt eingesetzt werden,

die ohne Zuschüsse nicht möglich

wäre.

Machen Sie mit und überweisen

Sie Ihren Urlaubscent an die

Kolpingsfamilie Markt Erlbach

Kto. 240 539 395 BLZ 762 510 20

Sparkasse Markt Erlbach -

Kennwort: Urlaubscent 2013

Weitere Infos bei Matthias

Mandel (09106/92 68 88)

Herzliche Einladung

zum Pfarrfest

am Sonntag, 07. Juli 2013

10.30 Gottesdienst mit Gemeindechor

/ Amicanto und feierlicher

Verabschiedung

von Herrn Norbert Rösch

11.30 Mittagessen musikalisch

begleitet vom Bläserkreis

St. Marien – Sektbar

13.00 Präsentation der Radtour

nach Rom Teil 1 –

Andreas Sauer

13.45 Kaffee und Kuchen

14.00 Aufführungen von Hort und

Kindergarten St. Marien

14.45 Präsentation der Radtour

nach Rom Teil 2

Wie immer bitten wir um Kuchenund

Salatspenden (außer

Kartoffelsalat).

DIE VISITE

Als ich aufsah von meinem

leeren Blatt,

stand der Engel im Zimmer.

Ein ganz gemeiner Engel,

vermutlich unterste Charge.

Sie können sich gar nicht

vorstellen, sagte er,

wie entbehrlich Sie sind.

Eine einzige unter fünfzehntausend

Schattierungen

der Farbe Blau, sagte er,

fällt mehr ins Gewicht der Welt

als alles, was Sie tun oder

lassen,

gar nicht zu reden vom

Feldspat, und von der Großen

Magellanschen Wolke.

Sogar der gemeine Froschlöffel,

unscheinbar wie er ist,

hinterließe eine Lücke,

Sie nicht.

Ich sah es an seinen hellen

Augen, er hoffte auf Widerspruch,

auf ein langes Ringen.

Ich rührte mich nicht. Ich wartete,

bis er verschwunden war,

schweigend.

Hans Magnus Enzensberger

Gottesdienste

Sonntag, 07. Juli

09.00 Cadolzburg (Hermany)

Verabschiedung von

Carina Merkel,

Praktikantin

09.00 Wilhermsdorf (Pathalil)

10.30 LGZ (Hy) Gemeindechor

/ Amicanto

Sonntagswecker,

anschl. Pfarrfest

10.30 Markt Erlbach (Pathalil)

Mittwoch, 10. Juli

18.00 Rosenkranz LGZ

Sonntag, 14. Juli

09.00 Cadolzburg (Hermany)

09.00 Wilhermsdorf (Pathalil)

10.30 Langenzenn (Hermany)

Cantategruppe

10.30 Markt Erlbach (Pathalil)

Sonntag, 21. Juli

09.00 Cadolzburg (Hermany)

09.00 Wilhermsdorf (Pathalil)

10.30 Langenzenn (Hermany)

10.30 Markt Erlbach (Pathalil)

Sonntag, 28. Juli

09.00 Cadolzburg (Hafner)

09.00 Wilhermsdorf (Pathalil)

10.00 CB (Büttner/Syben)

Ök. Gottesdienst

in der Burg

10.30 Langenzenn (Hafner)

10.30 Markt Erlbach (Pathalil)

Dienstag, 30. Juli

ab 08.00 Schulschlussgottesdienste

des Wolfgang-

Borchert-Gymnasiums

Bilderabend zur

Rompilgerfahrt 2013 und

Kurzfassung der Radtour

nach Rom

am Donnerstag, 25. Juli 2013

um 19.30 Uhr

im Pfarrsaal St. Otto Cadolzburg

Willkommen sind alle

Reiseteilnehmer und Interessierte.

Anmeldung bis 15.07.2013 bei

Frau Dill unter Tel: 0911/75 49 57.

Amicanto-Konzert

„Memories“

am Samstag, 27. Juli 2013

um 18.00 Uhr

im Kulturhof Langenzenn

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine