Theisseil Baudenkmäler

geodaten.bayern.de

Theisseil Baudenkmäler

Regierungsbezirk Oberpfalz

Neustadt a.d.Waldnaab

Theisseil

Theisseil

Baudenkmäler

Ortsteil: Edeldorf

D-3-74-160-2

D-3-74-160-3

Edeldorf 3. Vierseithof; Stall mit Gewölbe, Bautafel von 1819 jetzt an Wohnhausbau,

Holzstadel mit Laube, bez. 1867, Hundehütte aus Granit gehauen, 18./19. Jh.

nachqualifiziert

Haus Nr. 4. Steinbrunnentrog, bez. 1791, Futtertrog aus Granit, bez. 1766, Granitpfeiler

der ehem. Wohnstube, bez. 1682; jetzt im Garten.

nicht nachqualifiziert

Ortsteil: Görnitz

D-3-74-160-4

D-3-74-160-5

D-3-74-160-6

D-3-74-160-7

Görnitz 4. 2. Hälfte 19. Jh.; mit Ausstattung.

nachqualifiziert

Säulenbildstock. 18. Jh.; östlich an der Kreisstraße Neustadt-Theisseil.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

Steinkreuz. wohl 16./17. Jh.; beim Säulenbildstock.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

Wegkreuz. 2. Hälfte 19. Jh.; in der Nähe des Säulenbildstockes.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

Ortsteil: Hammerharlesberg

D-3-74-160-8

Hammerharlesberg 4; Hammerharlesberg 5. Gemauerter Stadel mit

Krüppelwalmdach und Hoftor, bez. 1792, Holzstadel, bez. 1790, Ständerbau mit

Kopfbügen.

nachqualifiziert

Ortsteil: Letzau

D-3-74-160-10 Geistl.-Rat-Hösl-Straße. Kruzifix auf Steinsockel, bez. 1882; bei Haus Nr. 10.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

D-3-74-160-9

Geistl.-Rat-Hösl-Straße 10. Wohnstallhaus, eingeschossiger Satteldachbau, 2. H. 18 Jh.,

Umbau und Stallneubau Mitte 19. Jh.

nachqualifiziert

© Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Seite 1

Stand 18.06.2013


Regierungsbezirk Oberpfalz

Neustadt a.d.Waldnaab

Theisseil

D-3-74-160-13 Kirchenstraße. Schaftbildstock, bez. 1858, mit Piet; nahe bei Nr. 6.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

D-3-74-160-12

Kirchenstraße. Lasterstein, bez. 1766; ehem. Dorf-Benennungsstein, 19. Jh.,

Granitpfeiler; in der Nähe der Kirche.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

D-3-74-160-11 Kirchenstraße 1. Kath. Filialkirche St. Johannes von Nepomuk, 1794, erweitert 1830

und später; mit Ausstattung.

nachqualifiziert

D-3-74-160-14

D-3-74-160-15

Schweinesried. Anfang 18. Jh., verkürzt; nördlich in der Schweinsrieth.

nachqualifiziert

Steinkreuz. mit ausgehauener Pflugschar, nachmittelalterlich; östlich am Aspernholz.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

Ortsteil: Roschau

D-3-74-160-16

D-3-74-160-17

In Roschau. um 1910, neubarock mit Dachreiter.

nachqualifiziert

Roschau 4. Zugehörige Schupfe, bez. 1750, Ständerbau mit Kopfbügen.

nachqualifiziert

Ortsteil: Schammesrieth

D-3-74-160-18 Dorfkreuz. mit Holzfiguren, 19. Jh.; bei Haus Nr. 3.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

D-3-74-160-19

Hochfeld. bez. 1906; am Gemeindeverbindungsweg nach Remmelberg.

nachqualifiziert

Ortsteil: Theisseil

D-3-74-160-1

Schaftbildstock. bez. 1764; am nördlichen Ortsausgang an der ehem. Kreisstraße nach

Wilchenreuth.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

© Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Seite 2

Stand 18.06.2013


Regierungsbezirk Oberpfalz

Neustadt a.d.Waldnaab

Theisseil

Ortsteil: Wilchenreuth

D-3-74-160-23

D-3-74-160-22

Gußeisen-Wegweiser. Gusseisen, 2. Hälfte 19. Jh.; an der Kreuzung Wilchenreuth.

nicht nachqualifiziert, im BayernViewer-denkmal nicht kartiert

In der Öd. nachmittelalterlich, beschädigt; an der Zufahrt zur Kreisstraße Neustadt-

Theisseil.

nachqualifiziert

D-3-74-160-20 Wilchenreuth 21. Wehrkirche, Langhaus mit Apsis in Quadermauerwerk romanisch, 12.

Jh., später in Bruchsteinmauerwerk aufgestocktes Obergeschoß, barocke Veränderungen;

mit Ausstattung; Kirchhof mit teilweise erhaltener Kirchhofmauer.

nachqualifiziert

D-3-74-160-21

Wilchenreuth 27. 1910/11, neubarock; mit Ausstattung.

nachqualifiziert

Anzahl Baudenkmäler: 23

© Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege Seite 3

Stand 18.06.2013


Regierungsbezirk Oberpfalz

Neustadt a.d.Waldnaab

Theisseil

Theisseil

Bodendenkmäler

D-3-6239-0017

D-3-6239-0129

D-3-6239-0130

D-3-6239-0134

D-3-6339-0002

D-3-6339-0012

D-3-6339-0013

D-3-6339-0023

D-3-6339-0024

Mittelalterlicher Burgstall.

nachqualifiziert

Archäologische Befunde und Funde im Bereich der Evang.-Luth. Kirche St. Ulrich in

Wilchenreuth, darunter die Spuren eines mittelalterlichen Adelssitzes.

nachqualifiziert

Endpaläolithische/mesolithische Freilandstation, Siedlungen der Bronze- oder

Urnenfelderzeit und der Frühlatènezeit.

nachqualifiziert

Untertägige Befunde des spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Eisenhammes und

Hammergutes Hammerharlesberg.

nachqualifiziert

Mittelalterlicher Turmhügel.

nachqualifiziert

Mittelalterlicher Turmhügel.

nachqualifiziert

Hohlwegebündel und -fächer eines historischen Altstraßensystems (Goldene Straße).

nachqualifiziert

Mesolithische Freiandstation.

nachqualifiziert

Mesolithische Freilandstation, Siedlung der Frühlatènezeit, mittelalterliche Wüstung.

nachqualifiziert

Anzahl Bodendenkmäler: 9

© Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

Seite 4 Stand 18.06.2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine