Kostenlos zum Mitnehmen - Reiter Spektrum Saar

reiter.spektrum.saar.de

Kostenlos zum Mitnehmen - Reiter Spektrum Saar

RUBRIK INFORMATIVES

1. Saarlouiser Festungstage –

Musik, Artistik und Pferde

Saarlouis wurde in diesem Jahr 333

Jahre alt.

Das Projekt ging von Juni bis September

und an fast jedem Wochenende

wurde mit einem anderen Programm

unterhalten.

Neben vielen anderen barocken Vorführungen

begeisterten die Besucher

die eleganten Friesenpferde. Nora

Eisenlauer, die Chefin der Weihermühle

in Schmelz und Günther

Fröhlich (Pferdetrainer), zeigten in

wunderschönen Schaubildern die

ganze Eleganz der schwarzen Perlen.

Fröhlichs Pferde kennt man aus „Wetten,

dass…?“ und waren bei der Überbringung

des Olympischen Feuers bei

den Winterspielen dabei.

Nora Eisenlauer hat alle Gewänder für

die Veranstaltung selbst entworfen und

genäht.

(aa)

Die Gruppe „Aristokraten“

Die Stadt Saarlouis präsentierte

in diesem Sommer ein neues,

abwechslungsreiches Kulturprogramm

in den Festungsanlagen.

Kunst, Artistik, Fechtkämpfe,

Musik, Tanz, Lesungen, ein

Wissenschaftsforum und in den

„Barocken Festspielen“ Vorführungen

mit barocken Pferden.

Fotos: Pferdeknipser.de

Saarlouis steht für Historie, denn das

städtische Bild ist geprägt von alten

Mauern und Gewölben sowie beeindruckenden

Mauern. Die Festungsstadt

Pferde vom Gestüt Nora Eisenlauer

Alle bestanden!

Foto: Reitanlage im Warndt

32

RUBRIK INFORMATIVES

Erfolgreiche Abzeichenabnahme beim Verein

Reitanlage im Warndt

Am Samstag 26.10. durften wir

insgesamt 31 Prüflinge auf der

Reitanlage im Warndt zur Abzeichenabnahme

begrüßen.

Neun Teilnehmerinnen für das Steckenpferd,

15 Teilnehmer für den

Basispass, drei Teilnehmer für das

kupferne Reitabzeichen, eine Teilnehmerin

für das bronzene Reitabzeichen,

drei Teilnehmerinnen für das Longierabzeichen

und zwei Teilnehmer für

den Reitpass.

Los ging es um zehn Uhr bei strahlendem

Sonnenschein und frühlingshaften

Temperaturen.

Als erstes wurden die Teilnehmer für

das Steckenpferd von Nadine Lacour

geprüft.

Weiter ging es dann mit den Teilnehmern

des Basispasses, die von Frau

Rosenau und Herrn Altmeyer über ihr

Pferdewissen Rede und Antwort stehen

mussten.

Alle Kinder waren hier sehr aufgeregt

und die Erwachsenen natürlich auch.

Dann durfte Frau Rosenau für den

Reitpass den schönen Warndtwald kennen

lernen.

Anschließend kamen die Longierer

an die Reihe, hier ein Dankeschön an

Sandra Jacob für die Vorbereitung und

zum Schluss die Teilnehmer für das

kupferne und bronzene Reitabzeichen.

So näherte sich ein aufregender und

spannender Prüfungstag dem Ende zu

und alle stellten sich die Frage: Habe

ich bestanden? - Nach einigen Minuten

des Wartens ging es dann schließlich

zum Überreichen der Urkunden.

Erfreulicher Weise haben alle Prüflinge

ihre Abzeichen bestanden.

Hier gilt ein großes Dankeschön an die

Richter Uta Rosenau und Klaus Altmeyer

sowie an die Reitlehrer Nadine,

Laura und Jutta Lacour für die

Vorbereitung und Durchführung der

Abzeichenabnahme. Wir gratulieren

allen Prüflingen und wünschen ihnen

weiterhin viel Erfolg im Pferdesport.

(Reitanlage im Warndt)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine