Kostenlos zum Mitnehmen - Reiter Spektrum Saar

reiter.spektrum.saar.de

Kostenlos zum Mitnehmen - Reiter Spektrum Saar

Das Daala-Pferd Bildunterschrift gibt es

RUBRIK BEAS ECKE

Wenn man liest vom Dalahäst…

…erpferd man, dass es sich um eine uralte Pferdart handelt

auch in der Küche von

Anne Adam

Tiiiiiief in den Wäldern Schwedens

war es, vor`m wärmenden Kaminfeuer

in den kleinen roten Holzhütten während

den langen Winternächten, ja, da

wurde das Dala Pferd geboren.

In jenen Tagen war ein gesundes Pferd

von unschätzbarem Wert und so wie

auch heute noch ein treuer Freund und

Mitarbeiter. Deshalb stand hauptsächlich

dieses schöne Geschöpf Gottes

dem Holz Model. Mit einfachem

Werkzeug, einem Messer, wurden

Spielzeuge für Kinder geschnitzt.

Das Dala-Pferd, ein kulturelles

Erbe Schwedens.

Obwohl jedem, der an Schweden

denkt, zu allererst der „Elch“ einfällt,

läuft diesem großen mächtigen Waldtier

(ein Paarhufer) ein anderer Vierbeiner

(ein Unpaarhufer) den Rang ab

und das schon seit über 400 Jahren.

Das hölzerne Pferd war ursprünglich

ein Spielzeug für Kinder und eine

Hommage an die Kollegen in Landund

Forstwirtschaft. Mitte des 16.

Jahrhunderts in der Zeit der Hexenprozesse

wurde durch die Kirche immer

wieder versucht, die Macht des Mythos

zu brechen, doch ihre Bemühungen

schlugen fehl!

Sollen doch Hexen aus Mora die hölzernen

Pferde dazu verwendet haben,

dass sie wie Diebe die Milch der Kühe

vom Nachbarn melken und stahlen.

Davon angeheizte Gerichtsvollzieher

behaupteten sogar, es sei der Teufel

selbst, der den Kindern das hölzerne

Pferd gab.

Auch predigte ein Bischof vom „bösen

hölzernen Pferd“...

Trotz einer Vielzahl solcher Angriffe

auf das Pferd als lebendes Tier und

Symbol, hat es bis heute als Mitbringsel

vieler Reisender, sowie als kunstvoller,

meist rotlackierter, Dekoartikel

in schwedischen Häusern und als

langlebiger Spielgefährte in Kinderzimmern

überlebt.

Wer weiß...vielleicht noch einmal 400

Jahre... oder mehr!

Kurz noch am Rande erwähnt: Unpaarhufer

und Paarhufer... der Unterschied

hat was mit der Mittelzehe zu tun,

doch dazu ein anderes Mal mehr.

Liebe Grüße Eure Bea…

bis zum nächsten Mal

Pensions- & Ausbildungsstall

„Ilsenhof“

• Reitunterricht

• Pferdepension

• Voltigieren

• Ausritte

• Kindergeburtstage

• Ferienfreizeit-Angebote

• Geführte Ausritte für Kids ab 3 Jahren

• Ausbildung Ihres Pferdes für Sport und Freizeit

• Theorie- und Praxisunterricht für Reitabzeichen

• Turnier-Teilnahme mit Schulpferden

• Angebote rund ums Pferd für groß & klein

Info: Mo. Mi. und Fr. ab 17.00 Uhr unter

0 68 32 / 80 15 66 oder vor Ort bei

Angela Keith / Reitschule „Ilsenhof“

Am Weiher • Beckingen/Hausstadt

" Reitstunde zum halben Preis!

Foto: Anne Fotos: Adam ????

Statt 15,- € nur 7,50 €

Ein Gutschein pro Person einlösbar und nur für Neukunden.

36

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine