Der Schlaucher - KA-News

service.ka.news.de

Der Schlaucher - KA-News

Der Schlaucher

Bürgerheft des Bürgervereins Daxlanden

März 2013, Ausgabe Nr. 2, Jahrgang 33

www.buergerhefte.de


Der Schlaucher

Bürgerheft des Bürgervereins Daxlanden

März 2013, Ausgabe Nr. 2, Jahrgang 33

www.buergerhefte.de


Der Schlaucher

Vorwort | 1

Der Schlaucher

Offizielles Bürgerheft des Bürgervereins Daxlanden

März 2013, Ausgabe Nr. 2, Jahrgang 33

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort 1

Aus dem Bürgerverein Daxlanden 2

Aus den Vereinen 6

Aus den Kirchengemeinden 18

Termine und

Veranstaltungen in Daxlanden 19

Der schlaue Schlaucher 20

Herausgeber:

Bürgerverein Karlsruhe-Daxlanden e.V.

Reimund Horzel, 1. Vorsitzender

Yburgweg 6, 76189 Karlsruhe, Fon 0721 572008

info@buergerverein-daxlanden.de

www.buergerverein-daxlanden.de

Redaktion:

Beate Appel (verantwortlich)

Inselstraße 19, 76189 Karlsruhe

Fon 0721 579488

Beiträge per Mail an beaappel@web.de

Namentlich gekennzeichnete Artikel stellen nicht

in jedem Fall die Meinung der Redaktion dar.

Anzeigen:

Michael Rainer (verantwortlich)

Fon 0721 97830 18, Fax 0721 97830 40,

anzeigen@stober.de, www.buergerhefte.de

Zur Zeit ist die Anzeigenpreisliste Nr. 5 gültig.

Erscheinungsweise: 6 x jährlich in den Monaten:

Februar, März, Juni, Juli, Oktober und November

Verteilte Auflage: 7.950 Exemplare

Redaktionsschluss „Der Schlaucher“:

2. Mai 2013 für Heft 3/2013

Die Online-Tageszeitung für Karlsruhe

Vorwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Eine Gemeinschaft lebt davon, dass es

Menschen gibt, die mehr tun als sie müssen.

Was geschieht mit dem Verein, wenn nur

noch der Vorsitzende da ist !!!

Was ist zu tun ?

Wir suchen noch engagierte Bürgerinnen

und Bürger als Beisitzer.

Kommen Sie am 9. April. Es gibt viel zu

tun.

Vorankündigung

Am 30. April findet um 19.00 Uhr das

Maibaumstellen auf dem Schlaucherplatz

statt. Speise und Getränke wie 2011, ergänzend

gibt es ein kleines Rahmenprogramm.

Ein Event besonderer Art steigt im November.

Für jeden Anlaß den richtigen

Ton: diesen selbst gestellten Anspruch

werden das Polizei Musikkorps Karlsruhe

und sein Dirigent Heinz Bierling fürwahr

gerecht. Seit der Gründung im Jahre 1981

hat sich das Blasorchester kontinuirlich

entwickelt.

Mit seinen 70 Musikern, darunter 11

Frauen ist es das größte Polizeiorchester

Deutschlands.

Dem Bürgerverein ist es gelungen dieses

Orchester zu einer Benifizveranstaltung

am 10. November um 18.00 Uhr in die

neu renovierte Heilig-Geist Kirche zu verpflichten.

Wir laden Sie heute schon ganz

herzlich ein.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine

schöne Osterzeit und wir warten auf den

Frühling.

Ihr Reimund Horzel


Der Schlaucher

2 | Aus dem Bürgerverein Daxlanden

Austräger für den Schlaucher

gesucht!

Der Schlaucher wird von verschiedenen

Personen aus Daxlanden 6-mal

jährlich ausgeteilt. Aus unterschiedlichen

Gründen wird manchmal das

Austragen eines Bezirkes beendet.

Da dies meistens kurzfristig geschieht,

hier wieder ein Aufruf!

Wer hat Interesse an dieser Aufgabe?

Mit einer Liste von neuen Interessenten

kann dann kurzfristig wohnungsnah

ein Bezirk neu vergeben werden.

Natürlich nicht umsonst: Pro Heft

gibt es 4 Cent. Die Bezirke sind auch

unterschiedlich groß (zwischen 200

und 600 Stück)

Interessenten melden sich bitte bei

der Redaktion (beaappel@web.de)

oder Frau Ganz, Tel. 0721 576226.

Sie möchten in den

Karlsruher Bürgerheften und unter

www.buergerhefte.de werben?

Mailen Sie uns unter

buergerhefte@stober.de oder rufen Sie

uns an unter 0721 97830 18.

Wir beraten Sie gerne.

Beschlussvorlage zur Änderung der

Satzung des Bürgervereins Karlsruhe

– Daxlanden 1922 e.V.

Folgende Änderungen der bisherigen

Satzung sind beabsichtigt:


dargestellt und durch gestrichen


Satzung des Bürgervereins

Karlsruhe – Daxlanden 1922 e.V

§ 2 Zweck und Mittel

….

Er ist parteipolitisch neutral und überkonfessionell.

Zu seinen Aufgaben gehören:

Wahrung und Förderung der Allgemeininteressen

innerhalb seines Arbeitsbereiches,

insbesondere im Hinblick auf

Umwelt- und Naturschutz, Lärmbekämpfung,

Reinhalten von Wasser und Luft sowie

die Förderung der Heimatgeschichte

und die Pflege des örtlichen Brauchtums.

Der Satzungszweck wird verwirklicht u.a.

durch Informationsabende, heimatkundliche

Vorträge, Führungen etc.

§ 6 Mitgliederversammlung

Eine ordentliche Mitgliederversammlung

findet alle zwei Jahre statt.

Sie wird vom Vorstand unter Angabe der

Tagesordnung mit zweimaliger Anzeige

METZGEREI

RASTETTER

Spezialgeschäft feiner Fleischund

Wurstwaren – ff Aufschnitt

– Das schmeckt man –

Wir verarbeiten nur Schwäbisch-Hällisches

Qualitätsschweinefleisch g.g.A.

Krämerstraße 43 · Karlsruhe-Daxlanden · Fon 0721 9573403 · www.Metzgerei-Rastetter.de


Der Schlaucher

Aus dem Bürgerverein Daxlanden | 3

in der Vereinszeitschrift “Der Schlaucher

einberufen. Mitglieder, die außerhalb des

Verbreitungsgebietes der Vereinszeitschrift

wohnen, werden schriftlich mit einer

Frist von mindestens drei Wochen geladen.

Die Mitgliederversammlung setzt

sich aus allen Mitgliedergruppen zusammen.

Stimmberechtigt sind ordentliche

Mitglieder, kooperative Mitglieder und

Ehrenmitglieder

Die Mitgliederversammlung wird vom

ersten oder einem der stellvertretenden

Vorsitzenden geleitet.

§ 11 Satzungsänderungen

Änderungen der Satzung des Vereins

können von der Mitgliederversammlung

nur mit zwei Drittel der anwesenden Mitglieder

abgegebenen Stimmen beschlossen

werden.

§ 12 Auflösung

Die Auflösung des Vereins kann nur in

einer zu diesem Zweck einberufenen Mitgliederversammlung

mit zwei Drittel der

anwesenden Mitglieder abgegebenen

Stimmen beschlossen werden.

Der Antrag auf Auflösung muss mindestens

ein viertel Jahr zuvor beim Vorsitzenden

eingereicht werden. Er muss mindestens

von einem Drittel aller Mitglieder

unterstützt sein ...

Die geänderte Satzung wird der Mitgliederversammlung

am Dienstag, dem 9.

April 2013 zur Genehmigung vorgelegt.

Karlsruhe – Daxlanden,

den 03. Januar 2013

Der Bürgerverein

gratuliert

seinen Mitgliedern

Zum 70. Geburtstag

21.04. Werner Ehret

29.04. Claus-Michael Ratzel

Zum 75. Geburtstag

31.03. Inge Kerschbaum

04.05. Manfred Faist

22.05. Armin Heil

Zum 80. Geburtstag

05.05 Gerhard Koch

07.05. Reinhold Vogel

09.05. Helmut Dannenmaier

Zum 85. Geburtstag

05.05. Marta Janson

Zum 86. Geburtstag

09.05. Ingeborg Günther

29.05. Walter Füg

Heinz Schmitt, Nahverkehr

Karlsruhe

Heinz Schmitt

Koellestraße 33, 76189 Karlsruhe

Tel.: 0721 571040 + 571049

Fax: 0721 501729

Absetzkipper

Absetzmulden 1,5-35 cbm

Allradkippfahrzeuge

Kranfahrzeuge


Der Schlaucher

4 | Aus dem Bürgerverein Daxlanden

Zum 87. Geburtstag

24.04. Walter Pferrer

Gesichter vom

Faschingsumzug 2013

Zum 90. Geburtstag

26.05. Horst-Detlef Matthies

Zum 91.Geburtstag

28.04. Martha Weick

Zum 92. Geburtstag

22.04 Herbert Schade

Zum 93.Geburtstag

05.04 Kurt Kuhmann

02.05. Robert Moos

Zum 98.Geburtstag

10.05. Erwin Bürkle

Neue Mitglieder im

Bürgerverein Daxlanden

Der Vorstand begrüßt

Kuno Schweikert und

Dieter Weingärtner

herzlich im Bürgerverein Daxlanden.

Wir bedanken uns, dass sie mit ihrer Mitgliedschaft

die Belange des Bürgervereins

unterstützen.

Vorstandssitzungen

des Bürgervereins öffentlich...

Einladung an die Bürgerinnen und Bürger

von Daxlanden und der Rheinstrandsiedlung.

16. April, 7. Mai, 4. Juni, 9. Juli,

10. September, 8. Oktober,

5. November und 3. Dezember

Jeweils um 19.30 Uhr im Karlsruher Hof


Der Schlaucher

| 5

HEIZUNG

G SANITÄR

M BLECHNEREI

B ELEKTRO

H FLIESEN

Notdienst: Tel. 0171 / 650 19 11

• Sanitäre Installationen •

• Heizungsanlagen •

• Baublechnerei •

• Gasleitungsabdichtungen •

• Neubau · Sanierung · Planung · Ausführung •

• Fliesenarbeiten • Badkomplettlösungen •

76135 Karlsruhe

Breite Str. 155

Kundendienst

Mo-Fr 7-20 Uhr

Tel. (07 21) 9 821 821

Fax (07 21) 9 821 829

Internet: www.gawa-gmbh.de ·e-mail: gawa-gmbh@gmx.de

Unsere Leistungen

Bau- und Möbelschreinerei · Innenausbau

DIMMLER

Inh.: Andreas Weiß

Schreinermeister

Ein starkes Team an Ihrer Seite!

Bau- und Möbelschreinerei

Innenausbau

Einbaumöbel

Möbel nach Maß

Wand- und

Deckenverkleidung

Varicor-Verarbeitung

Haus- und Zimmertüren

Wohnungsabschlüsse

Nachrüsten von Türen mit

aktueller Sicherheitstechnik

Verlegen von Fertigparkettund

Laminatböden

Reparaturverglasungen aller Art

Stilgerechte Altbausanierung

Schoemperlenstr. 10 · 76185 Karlsruhe · Tel. 0721 566717 ·Fax 0721 563373 · info@schreinerei-dimmler.de · www.schreinerei-dimmler.de

passt

GANZ

genau

Qualität und Preis stimmen – bei den arabella-Markisen


Der Schlaucher

6 | Aus den Vereinen

DJK Daxlanden

DJK Daxlanden mit neuem Angebot

ab März 2013

Ab 04. März 2013 können Mitglieder und

Nichtmitglieder bei der DJK Daxlanden

neue Fitnessangebote nutzen. Beginnen

wollen wir mit einem Schnuppermonat

in dem alle Interessierten an den einzelnen

Angeboten teilnehmen können und

danach entscheiden ob sie dauerhaft die

Angebote nutzen wollen.

Kurstag ist jeweils Montag und beginnen

wollen wir für alle Frühaufsteher von 6

Uhr bis 08 Uhr mit Tai Chi für 40+. Am

Abend geht es dann weiter für Jugendliche

ab 12 Jahren mit Kung Fu-Silat Weißer

Kranich von 18 Uhr bis 20 Uhr und von 20

Uhr bis 22 Uhr dann Ausgleichstraining

für 30+. Die Kurse finden im Herbert-

Heil-Zentrum (DJK Daxlanden), Im Jagdgrund

10, im Spiegelsaal (Eingang Rückseite)

statt. Die Kurse werden von einem

ausgebildeten Sportlehrer durchgeführt.

Equipment: Kurz- und oder Langarm T-

Shirt, Sweatshirt, Jog-ging- oder Laufhose,

Gymnastikschläppchen oder Sportsocken,

Handtuch, Isomatte, Was-serflache

und/oder Thermoskanne.

Während des Schnuppermonats beträgt

Kostenanteil pro Kurstag für Mitglieder

der DJK 2,00 € für Nichtmitglieder 5,00

€. Ab April bieten wir die Kurse jeweils

für 10 Kurstage an. Kosten für Mitglieder

20,00 € und Nichtmitglieder 50,00 €.

Die DJK Daxlanden würde sich freuen,

wenn Sie rege von dem Angebot Gebrauch

machen würden.

WS

ASV Daxlanden

Olympia-Aus für eine der ältesten

Sportarten

Mit Fassungslosigkeit reagierte die gesamte

Ringerwelt als Mitte Februar das

Aus der Sportart bei den Olympischen

Spielen durch die Presse ging. Gegen

diese Entscheidung des Internationalen

Olympischen Komitees protestieren seit

dem viele Vereine und Ver-bände. Sie fordern,

diese urolympische Sportart auch

nach 2016 im Programm der Sommerspiele

zu belassen.

Ringen ist seit 1896 fester Bestandteil der

olympischen Spiele der Neuzeit. Seit den

Spielen 2004 in Athen ist auch Frauenringen

olympisch.

Doch schon in der Antike traten die Ringer

Mann gegen Mann bei den Olympischen

Spielen gegeneinander an. Ringen

waren damals eine sehr angesehene

Sportart und war beim Fünfkampf die

letzte und meist auch die entscheidende

Disziplin.

Sogar bei der Olympischen Hymne wird

diese Traditionssportart genannt: „...Beim

Laufen, Ringen und beim Weitwurf“.

Umso erstaunlicher ist es, dass ab 2020

kein olympisches Edelmetall mehr im

Ringen vergeben werden soll. Als Grund

für diese Entscheidung wird das fehlende

Medieninteresse genannt. Die vielen Regeländerungen

der letzten Jahre tragen

womöglich dazu bei, dass Punktevergabe

und Siegesentscheidungen nicht

von jedermann nachvollzogen werden

kann. Das mangelnde Zuschauerinteresse

schlägt sich am Rückzug von Sponsoren

und Fernsehsendern nieder.


Der Schlaucher

Aus den Vereinen | 7

Der Olympische Gedanke muss also dem

Kommerzdenken weichen.

Neben dieser offiziellen Erklärung gibt

es aber auch weitere Theorien. Die Ringerlegende

Alexander Karelin vermutet,

dass die Überlegenheit von Russland ein

Grund sein könnte.

Aber egal aus welchem Grund Ringen aus

dem Olympiaprogramm gestrichen werden

soll, ist diese Entscheidung noch nicht

end-gültig. Denn Ringer sind immer noch

Kämpfer und bevor ein Ringer nicht auf

beiden Schultern liegt, gibt er nicht auf.

Der ASV Daxlanden beteiligt sich unter

anderem an der Unterschriftenaktion

des Deutschen Ringerbundes, die darauf

abzielt sportartinterne aber auch sportartfremde

Unterstützer des Protests zu

finden. Prominente Unterstützung findet

die Aktion „Ringen um Olympia“ auch

von den ASV-Mitgliedern Christoph und

Marcel Ewald.

Weitere Informationen und und der Link

zur Petitionswebseite finden Sie auf unserer

eigenen Hompepage unter www.

asv-daxlanden.de

Generalversammlung des ASV Daxlanden

Generalversammlung

Am Samstag, 23. Februar, fand im Vereinsheim

die diesjährige Generalversammlung

des Athletik-Sportvereins

statt. Etwa 60 Mitglieder des Vereins

waren anwesend und hörten sich nach einer

Gedenkminute für die verstorbenen

Mitglieder die Berichte der einzelnen

Verwaltungsmitglieder an. Der Erste Vorsitzende

Errol Wagner begann seinen Bericht

mit dem letztjährigen Faschingsmotto

„Die jungen Griffkünstler des ASV“

und sprach den Erfolg an, dass seit acht

Jahren wieder eine Schülermannschaft

gemeldet werden konnte. Ebenso dankte

er Jörg Engelhaft für dessen Spende der

Trainingsanzüge für die Jugend. Nach

dem ungewollten Aufstieg der ersten

Mannschaft in die Oberliga betonte der

Vorstand, dass die Ringer trotz des Klassenunterschiedes

spannende Kämpfe gezeigt

hatten und manche Kämpfe sehr

knapp ausgefallen sind. Den Helfern, die

viel Freizeit in den ASV und dessen Vereinsheim

investieren, sprach er seinen

Dank aus.

Der technische Leiter Stefan Lüderitz

fügte hinzu, dass sich die Mannschaft

freiwillig dazu entschlossen hatte, die

Oberliga wieder in Richtung Verbandsliga

zu verlassen. Nach dem Rückzug des

KSV Hemsbach hätte der ASV als neunte

Mannschaft in der höheren Liga bleiben

dürfen. Doch die Entscheidung vom Abstiegsrecht

Gebrauch zu machen fiel einstimmig

innerhalb der Mannschaft.

Ein genaueres Bild auf die Schülermannschaft

warf Heiko Pufe in seiner Funktion

als Jugendleiter. So konnte die Mannschaft

in ihrem ersten Jahr drei Begegnungen

gewinnen und weitere wurden

nur denkbar knapp verloren, wodurch

ein guter fünfter Platz erreicht wurde.

Des Weiteren sprach er über die Bezirksund

Landesmeisterschaften sowie über

besuchte Turniere. Dass die Schüler ein

Mannschaftsgefühl entwickelt hatten,

wurde sowohl von den Verantwortlichen

als auch den Zuschauern als Erfolg der

guten Jugendarbeit gelobt.

Der Ehrenvorsitzende Peter Müller plädierte

für die Entlastung der Verwaltung,

der die anwesenden Mitglieder einstimmig

zustimmten.


Der Schlaucher

8 | Aus den Vereinen

Bei der anschließenden Neuwahl wurde

Errol Wagner als 1. Vorsitzender wiedergewählt.

Allerdings gab es auch einige

Veränderungen. Alexander Müller trennt

sich von seinem Amt als zweiter Vorsitzender.

Seine Aufgaben übernimmt Sabrina

Häberer. Neuer Geschäftsführer ist

Stefan Lüderitz, dessen vorheriges Amt

Technischer Leiter nun von Andreas Dumler

wahrgenommen wird. Um den finanziellen

Aspekt des Vereins kümmert sich

in Zukunft Diethard Atzler als 1. Kassier.

Alle anderen Posten innerhalb der Verwaltung

blieben unverändert.

Die Verwaltung blickt zuversichtlich auf

das kommende Jahr, in dem es sportlich

im Jugendbereich als auch bei den Senioren

weiter voran gehen soll. Außerdem

ist im Sommer mit dem „Alb-Event“ ein

Vereinsfest in Planung.

Abschließend bedankt sich die Verwaltung

bei allen Sponsoren, Gönnern und

Helfern, die zu diesem erfolgreichen Jahr

in der 92-jährigen Geschichte des Athletik-Sportvereins

beigetragen haben.

Neues vom IlTis

In dieser Ausgabe möchte ich Ihnen erzählen,

was wir in den vergangenen Monaten

alles erlebt und erreicht haben.

Am Herbstfest im Tierheim konnten wir

uns als Verein das erste Mal öffentlich

mit einem Infostand präsentieren. Die

Resonanz war groß und durchweg positiv.

Auch der mittlerweile gewählte neue

Oberbürgermeister Herr Mentrup besuchte

unseren Stand und versprach, sich

des Tierheims anzunehmen, wenn er die

Wahl gewinnt. Nun sind wir natürlich gespannt,

ob er sich dafür einsetzen wird,

die finanzielle Situation etwas zu entspannen.

Am Welttierschutztag, dem 04. Oktober,

waren wir dann von der Stadt Karlsruhe

und dem Veterinäramt zu einer Veranstaltung

auf dem Marktplatz eingeladen,

bei der herausragendes Engagement im

Tierschutz – leider bei strömendem Regen

– geehrt wurde. Wir platzten beinahe vor

Stolz als wir unser Projekt auf Platz 1 der

Siegerliste entdeckten! Bürgermeister Jäger

überreichte mir ein Zertifikat und wir

genossen die zahlreichen Glückwünsche.

Der Bürgermeister hob in seiner Rede

besonders die Vielfalt unseres Vereins

hervor: dass wir Spenden sammeln ohne

Geld, dass wir gleichzeitig die Umwelt

schützen und die Tiere unterstützen und

junge Menschen der Nebenius Grundschule

an das Thema Tierschutz heranführen.

Im Dezember bekamen wir aufgrund dieser

Ehrung einen Anruf vom Veterinäramt

und uns wurden 1.000 Euro für unsere

Arbeit zugesprochen! Natürlich fließen

diese in vollem Umfang dem Verein und

somit letztendlich dem Tierheim zu.

Ebenfalls im Oktober waren wir anlässlich

des 8. Karlsruher Tierschutztages bei

„Nelly’s Futterkiste“ in der New-York-

Straße eingeladen. Dieses Mal meinte

es der Wettergott gut mit uns und wir

freuten uns besonders darüber, dass Herr

Rühle, der Geschäftsinhaber von „Nelly’s

Futterkiste“, in allen Filialen unsere orangenen

Sammelboxen aufstellt. Herzlichen

Dank für die tolle Unterstützung!


Der Schlaucher

| 9

Freunde treffen Fit bleiben Spaß haben

Programm Daxlanden, Grünwinkel ab 8. April 2013

Spaß und Fitness für Diabetiker -

Gymnastik, Ausdauer, Kraft und Spiel

Do 10:45 - 11:45 Uhr Ev. Hoffnungsgemeinde / MTV

Gemeindezentrum der Philipuskirche, Am Anger 6b

Gemeinsames Mittagessen für jung und alt - Kosten 5,-- €

Do 12 Uhr

Ev. Hoffnungsgemeinde Daxlanden

Gemeindezentrum der Philipuskirche, Am Anger 6b

Gymnastik für Senioren

Di 10 - 11 Uhr Ev. Hoffnungsgemeinde Daxlanden

Gemeindezentrum der Philipuskirche, Am Anger 6b

Übungen zum Stillewerden

Meditative Bewegung

(kostenlos)

Fr 19:30 - 20:30 Uhr Ev. Hoffnungsgemeinde Daxlanden

Ev. Gemeindehaus, Thomaskirche, Albring

Tai Chi / Qi Gong (10 Wochen Kurs) ab 11. April 2013

Do 18 - 19 Uhr Ev. Hoffnungsgemeinde Daxlanden

Gebühr 4,--€ je Std., Ev. Gemeindehaus,

Thomaskirche, Albring

Nordic Walken für Anfänger

Mi 15 - 16 Uhr

BV Daxlanden/TSV Daxlanden

Treff Clubhaus TSV Daxlanden, Herrmann Schneider Allee

Gymnastik für Seniorinnen

Mi 14:15 - 15:15 Uhr (Sitzgymnastik)

Do 18 - 19 Uhr

Kath. Gemeindezentrum St. Josef, Eichelbergstr. 1

Kurzwanderungen (kostenlos)

Di 15 Uhr

Treff: Bushaltestelle Friedhof, Durmersheimer Str.

Boule - (kostenlos)

Do 14 Uhr

Bouleanlage Gaststätte Siedlerheim, Hohlohstr. 100

Sanftes Muskelaufbautraining im Fitnessraum

Fr 9:30 - 10:30 Uhr Anmeldung: 0721/831400

AWO Seniorenzentrum Grünwinkel, Hopfenstr. 3

Sicheres Gehen und Stehen -

Kraft- und Balancetraining zur Sturzvorbeugung

Do 16 - 17 Uhr

TSV Grünwinkel

AWO Seniorenzentrum Grünwinkel, Hopfenstr. 3

Meditativer Tanz (Kursgebühr 5,--€ je Stunde)

Mi 27.3., 17.4., 29.5., 26.6., 24.7., 25.9., 23.10., 27.11.

und 18.12., Beginn jeweils um 20 Uhr

Kath. Kirchengem. St. Josef, Gemeindesaal, Eichelbergstr.1

PC-Kurs für Senioren (Anfänger)

ab 8. Mai

Mi 16 - 17 Uhr, Kursgebühr 5,--€ je Stunde

Anmeldung: 0721/3504085, Sportkreis Karlsruhe

Engelbert-Bohn-Schule, EG 121, Joachim-Kurzaj-Weg 4

Spiel- und Bastelkreis 14-tägig

Mo 16 - 18 Uhr Aktiv älter werden in Grünwinkel

Kath. Gemeindezentrum St. Josef, Eichelberstr. 1

„Stürzen - ich doch nicht“

Sturzvorbeugung für Senioren

Vortrag

Mi 5. Juni um 15 Uhr

Gemeindezentrum Weiße Rose, Otto-Wels-Str. 31,

Fr. Dr. med. Wächter, Geriatrisches Zentrum Karlsruhe

Weitere Informationen unter Tel.: 0721/3504085

Sportkreis Karlsruhe · Am Fächerbad 5 · 76131 Karlsruhe

KLARE SACHE!

KLARE SACHE!

FENSTER,

FENSTER,

TÜREN,

TÜREN,

GLASTECHNIK

GLASTECHNIK

VON VON SAND SAND

Kompetente

Kompetente

Beratung,

Beratung,

eigene eigene Produktion Produktion und und

Reparatur Reparatur in bester in bester Qualität Qualität

Glaserei Glaserei Sand & Sand Co. GmbH & Co. GmbH

Tel.: 0721 Tel.: – 0721 9 40 – 019 50 40 01 50

www.sand-glas.de







Ganz in Ihrer Nähe!

jutta enke

Staatl. gepr. Podologin

Fon 0721 576882

Daxlanden-Rheinstrandsiedlung . Hammäcker 13

AKD * Ambulanter Krankenpflegedienst

GmbH

Unser qualifiziertes und engagiertes Pflegeteam

bietet Ihnen vorbildliche Betreuung in Ihrem gewohnten

Umfeld, um so oftmals einen Umzug ins

Pflegeheim zu vermeiden. Wir unterstützen Sie mit:

Grundpflege




Ihr Ansprechpartner in ist


Mit uns planen Sie den Weg, der Ihnen rundum

Sicherheit und eine kontinuierliche Pflege gewährleistet.

Hirschstraße 73, 76137 Karlsruhe

Tel. 0721-981660, Fax 0721-9816666

info@akd-karlsruhe.de, www.akd-karlsruhe.de


Der Schlaucher

10 | Aus den Vereinen

Im November stellten wir auf der Haustiermesse

in der dm-Arena in Forchheim

unseren Verein vor. Auch hier stießen wir

auf große Begeisterung.

Außerdem sind wir stolz darauf, dass wir

bisher sowohl einem Welpen zu einem

neuen Zuhause verhelfen konnten als

auch ein Frettchen von der Straße gerettet

haben.

Wir beschränken uns nicht nur auf unsere

Sammelaktion – wir helfen überall, wo

Tiere uns brauchen. So organisierten wir

auch bereits zwei Mal einen kompletten

VW-Bus voller Sachspenden (Decken,

Hundekörbe, Futter), die von lieben Bekannten

persönlich in Tierheime in Ungarn

gefahren wurden. In diesem Jahr

wird es wieder solche Hilfstransporte geben

und wir planen, bei einer Fahrt persönlich

teilzunehmen.

Zum Schluss möchte ich Sie noch über

zwei Neuerungen in unserer Arbeit informieren.

Wir nehmen neuerdings auch alte, noch

tragbare Kleidung an und machen diese

zu Geld für das Tierheim. Wir verkaufen

die Sachen an eine Firma, die sie an Secondhandläden

weitergibt (ausdrücklich

jedoch nicht in Dritte-Welt-Länder).

Sollten Sie also das nächste Mal Ihren

Kleiderschrank ausmisten, denken Sie bitte

an den IlTis und bringen Sie die Sachen

in eine der bekannten Sammelstellen.

Natürlich planen wir schon unsere Veranstaltungen

für das komplette Jahr 2013

und wir möchten im November gerne

selbstgestrickte Socken verkaufen. Hierfür

suchen wir noch viele „ehrenamtliche

Sockenstricker“! Wer ist bereit für uns

ein Paar (oder gerne auch mehrere) Wollsocken

zu stricken? Auf Wunsch stellen

wir Ihnen die Wolle – wir freuen uns aber

auch, wenn Sie diese als „Spende“ selbst

besorgen.

Wir beherbergen derzeit über 200 Tiere

im Tierheim – bitte helfen Sie!

Spenden Sie für

das Tierheim Daxlanden:


und Tonerkartuschen




Kontaktdaten:

Bianca Grube

Mobil 0176 37069626

Mail ilTis2012@gmx.de

Abgabe im Tierheim:

Zu den Öffnungszeiten

Bianca Grube

1. Vorsitzende IlTis 2012 e.V.

Musikverein

Daxlanden e. V.

Frühlingserwachen

beim Musikverein Daxlanden

Nach dem Faschingsumzug und der Fastnachtsbeerdigung

in Daxlanden haben

die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins

Daxlanden nun bereits wieder

fleißig mit der Probenarbeit begonnen.

Im April wird es dann wieder einige unterhaltsame

Veranstaltungen geben.

Zunächst lädt das Jugendblasorches-ter

am 14.04.13 zumGemeinschaftskonzert

„Musikalisch-Kulinarisch“ mit Brunch gemeinsam

mit den Jugendorchestern Busenbach,

Durlach Aue und Wolfartsweier


Der Schlaucher

Aus den Vereinen | 11

ein. Beginn ist um10.30 Uhr im Gemeindehaus

St.Josef Grünwinkel.

Am 21.04.13 findet dann das Kirchenkonzert

des Musikvereins in der Heilig Geist

Kirche statt. Beginn ist um 18.00 Uhr. Dort

wird ebenfalls das Ju-gendblasorchester

zu hören sein. Das Große Blasorchester

wird unter der Leitung von Stefan Mußler

mit von der Partie sein, der bis zur voraussichtlichen

Rückkehr von Andreas Schulz

nach den Sommerferien das Dirigat übernommen

hat.

Zudem werden die Musikerinnen und Musiker

wieder die musikalische Umrahmung

der Erstkommunion der Seelsorgeeinheit

übernehmen.

Im Juni plant der Musikverein etwas ganz

neues. Am 15.06.13 soll am Abend ein Serenadenkonzert

auf dem Schlaucherplatz

in Daxlanden stattfinden. Als Ausweichtermin

bei schlechtem Wetter gilt der

22.06.13.

Seien Sie gespannt auf das neue Programm.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

In Schwung

IN SCHWUNG geht in die 6. Runde – und

zwar ab 8. April 2013. Wir bieten Bewegung,

Information und Beratung über Ernährung

und Alltagsfragen im Alter.

Das Ganze steht unter dem Motto „Gesünder

älter werden.“

Was bieten wir an?

Die Angebote sind wieder so, dass

alle mit-machen können, z. B. Walken,

Kraft und Balance zur Sturzvorbeugung,

Tai Chi/Qi Gong, 11.4. in der

Thomaspfarrei,mit Gym-nastik beweglich

bleiben, Spaß und Fitness für Diabetiker/

innen, sanftes Muskelaufbau-training,

Kurzwanderungen, Boule usw.

Bereits ein Klassiker ist unser PC-Kurs für

Anfänger/innen.

Allgemein zu den Bewegungsangeboten

von IN SCHWUNG:

Kommen Sie und machen Sie mit. Anmeldung

oder Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Unsere sportlichen Übungsleiter

sind alle sehr gut qualifiziert, um diese

Programme und Übungen mit Ihnen

durchzuführen. Sie brauchen keinerlei

sportliche Voraussetzungen zu haben,

Sanitäre

Anlagen

Karl-Heinz

Zenker

Gasheizungen

Baublechnerei

Holländerstraße 27 · 76189 Karlsruhe

Telefon 0721 573773 · Fax 0721 9573720

Wir freuen uns, wieder ein reichhaltiges

Programm präsentieren zu können. Es ist

in Zusammenarbeit mit vielen Institutionen

und Organisationen aus Grünwinkel

und Daxlanden entstanden. Wir möchten

alle Bürger/innen ab 50 damit ansprechen.

Ausführung von

Steil-, Flachdach- und Blechnerarbeiten

Fassadenbekleidungen · Dachbegrünungen

Dachflächenfenster · Solartechnik

Dachreparaturen · Kranen · Hebebühnen


Der Schlaucher

12 | Aus den Vereinen

unsere Übungsleiter/innen gehen auf

Ihre unterschiedlichen Fähigkeiten und

Kenntnisse gerne ein

IN SCHWUNG wurde vom Sportkreis

Karlsruhe initiiert, ständige Partner sind

die Stadt Karlsruhe, die Liga der Freien

Wohl-fahrtspflege, das Geriatrische Zentrum

Karlsruhe und die AOK Mittlerer

Oberrhein.

Christa Caspari

Vorstand Sportkreis Karlsruhe

Tanzen taten die Fröschlen von der 1. KG.

Da tat den Senioren vor Staunen kein Zipperlein

mehr weh.

Annette, Uschi und von beiden der Mann,

klagten als Klageweiber so manches an.

Eunuch Jürgen gehörte noch ins Programm,

und kam wie all die anderen super an.

Buntes Faschingstreiben beim

Seniorennachmittag

Seniorenfasching, des war wieder toll,

s´Gemeindehaus fast rappelvoll.

Voll mit Girlanden, Hütle, Masken, des

war schee.

Alles selbst gebastelt von Uschi, unsrer Dekofee.

Bei Kaffee, Würschtle, Wein und gutem

Kuchen,

tat sich manch einer in der Bütt versuchen.

Helga mit Freundinnen als Frauen von

Stadt und Land,

de Büttel Wolfgang berichtete über Daxland

aus erster Hand.

Nicole sprach übers Älterwerden in lustiger

Weise.

Elsbeth begeisterte mit ihrer Hochzeitsreise.

In die Klaviertasten griff Sabine voller Elan.

Es wurde geschunkelt, wie halt jeder so

kann.

Jetzt können alle entspannt in die Fastenzeit

gehen,

bis wir uns am 17. April in alter Frische wiedersehn.

-bap-

Malteser Karlsruhe

Einsatz der Malteser Karlsruhe an

Fasching 2013

Am Faschingssamstag wurde unser „Sanitätsdienst-Marathon“

traditionell mit

dem Daxlandener Fastnachtsumzug eingeleitet.

Koordiniert wurden die insgesamt

21 Helfer von der Einsatzzentrale in

der Pfarrstraße. Während des Umzuges

standen ein Rettungswagen, zwei Krankentransportwagen

sowie drei Fußtrupps

mit jeweils fünf Sanitätern zur Verfügung.

Schon vor dem Start des Umzuges


Der Schlaucher

| 13

Naturholz-Fenster Haustüren aus Holz,

Kunststoff-Fenster Kunststoff und Aluminium

Alu-Holz-Fenster Innentüren, Rolläden

WOLFGANG GRIMM

FENSTER + TÜREN

Daxlander Str. 17 – 76185 Karlsruhe – Fon/Fax 0721 755400

e-mail: Ftwgrimm@aol.com – www.grimm-bauelemente.de

Beratung, Lieferung und Montage!

Frohe Ostern!

DAUERGRABPFLEGE

Alles in guten Händen

Wir pflegen

Erinnerungen.

Grabgestaltung Grabpege

vom Friedhofsgärtner –

stilvoll, persönlich & kreativ.

HARALD JUNGNITSCH

Ihr Blumenfachgeschäft am Daxlander Friedhof

Mauerweg 4 · 76185 Karlsruhe

Telefon 07 21 / 57 24 86

www.blumen-jungnitsch.de

Fröhliche und erholsame Ostertage

wünscht Ihnen

Praxis für Krankengymnastik

Pfalzstraße 6 a · 76189 Karlsruhe-Daxlanden

Fon 07 21- 57 23 66 · www.raumheck.de

Petra Bunkart Physiotherapeutin

Krankengymnastik

Lymphdrainagee

Naturfango

Schlingentisch

Heißluft

Kältetherapie

alle Kassen

Massage

Elektrotherapie

Babymassage

Rückenschule

Hausbesuche

Pappelallee 24

(Rheinstrandsiedlung)

76189 Karlsruhe

Tel. 0721 1708743

Fax 0721 1708744

Termine nach Vereinbarung


Der Schlaucher

14 | Aus den Vereinen

wurde ein Team zu einer Hilfeleistung

gerufen. Sie übernahmen die Erstver-sorgung

eines gestürzten Zuschauers bis zu

dessen Transport in eine Karlsruher Klinik.

Gegen Ende des Umzuges wurden die ehrenamtlichen

Einsatzkräfte für mehrere

Hilfeleistungen benötigt. Hierbei handelte

es sich, neben kleineren Verletzungen,

vermehrt um stark alkoholisierte Jugendliche

die notfallmedizinisch betreut und

teilweise in die Klinik eingeliefert werden

mussten. Der Ausklang im sogenannten

Narrendorf fand ohne medizinische Hilfeleistungen

statt.

Im Rahmen der Karlsruher Arbeitsgemeinschaft

Schnelleinsatzgruppen (ARGE)

unterstützten am Sonntag drei Malteser

Helfer mit einem Rettungswagen die Kollegen

vom DRK-Durlach beim Umzug im

Stadtteil Durlach.

Am Montag wurde der Wörther Rosenmontagsumzug

mit einem Rettungsfahrzeug

ebenfalls durch drei Helfer mit betreut.

Am Faschingsdienstag unterstützten insgesamt

18 ehrenamtliche Malteser und

Helfer anderer Hilfsorganisationen, wie

gewohnt, den Karlsruher Umzug. In unserem

neuen Einsatzabschnitt zwischen

Ritterstraße und Amalienstraße waren

wir mit zwei Fußtrupps, zwei Rettungs-

wagen, der mobilen Unfallhilfsstelle (Verwendung

u.a. als Behandlungsplatz und

als Funkwagen durch Teleskop-Funkmast

für 2 m und 4 m Funkbetrieb) sowie einen

Krankentransportwagen aufgestellt. Im

Gegensatz zum vergangenen Jahr kam es

in unserem Einsatzabschnitt nur zu einer

Hilfeleistung am Rande des Geschehens.

Wir möchten uns bei allen Helferinnen

und Helfer für die tatkräftige Unterstützung

bedanken.

Seniorenzentrum St. Bernhard

St. Bernhard probte

schon mal den Umzug

Bewohner, Ehrenamtliche und Mitarbeiter

nahmen am 39. Daxlander Fastnachtsumzug

teil

Hält das Wetter oder hält es nicht, das

war die spannende Frage! Alles war vorbereitet,

um mit viel Elan und Humor das

Thema Umzug von St. Bernhard nach St.

Valentin der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Aber war es den betagten Bewohnern

zuzumuten, die Strecke auch bei

schlechtem Wetter zu meistern? Doch

der Himmel meinte es gut und dick eingepackt

konnte es losgehen. Am Aufstellungsort

wurde nochmal richtig

losgelegt: das Auto geschmückt, die Teilnehmer

geschminkt und natürlich die

Bonbons verstaut.


Der Schlaucher

Aus den Vereinen | 15

Schon auf den ersten Metern war klar,

dass die Stimmung beim Publikum spitze

war. Mit viel Helau wurde die Gruppe aus

St. Bernhard begrüßt. Der St. Bernhard-

Bus fuhr voraus, dahinter kam die Fußgruppe,

die mit Rollstühlen und Rollatoren

unterwegs war. Der Narrenruf der

Gruppe an das Publikum: „Von St. Bernhard

kommen wir, Daxlanden wird unser

Quartier. Unser Umzug kommt schon

bald, deshalb proben wir ihn halt“ , wurde

mit viel Applaus honoriert.

Der Umzug machte nicht nur allen Beteiligten

Spaß, die kaum oder gar keine

Erfahrung damit hatten, selbst einmal

Akteur bei einem Fastnachtsumzug zu

sein. Auch das Publikum war in entsprechender

Feierlaune. Hintergrund der

Idee, sich am Umzug zu beteiligen, war

der Wunsch an der

lokalen Kultur teilzuhaben,

jetzt wo der

Umzug des Pflegeheims

St. Bernhard in

das Seniorenzentrum

St. Valentin absehbar

ist. Die Umzugsidee

passte ideal in

das Quartierskonzept,

wie es für Daxlanden

angedacht ist. Denn

im Mittelpunkt von Quartierskonzepten

steht der Stadtteil, der durch soziale Beziehungen

gekennzeichnet ist, wie auch

durch eine lokale Identifikation. Denn

was Einwohner zu allererst verbindet, ist

der Sozialraum, der Stadtteil.

Natürlich ist mit Ende der Fastnacht

nicht Schluss mit der nachbarschaftlichen

Präsenz. Die gibt es schon seit einigen

Wochen immer donnerstags von 9.30-

12.30 Uhr im Pfarrbüro Heilig Geist in

Daxlanden. Dorthin sind alle Daxlander

Bürgerinnen und Bürger von Frau Elvira

Hauser, Sozialarbeiterin des Caritasverbandes

Karlsruhe e.V. eingeladen, die

auch schon mal nachbarschaftlich hereinschnuppern

möchten oder sich für ältere

Menschen und ihre Lebensbedingungen

interessieren. Bei Kaffee und Tee besteht


Der Schlaucher

16 | Aus den Vereinen

die Möglichkeit sich ungezwungen kennenzulernen.

Neben Treffen, die einem

bestimmten Thema gewidmet sind, gibt

es auch offene Angebote zum Spielen

und Reden. Herzlich eingeladen sind

also nicht nur Senioren, sondern alle Personen,

die sich für St. Valentin interessieren

oder sich vielleicht auch ehrenamtlich

engagieren möchten. Auch wer einfach

nur ein bisschen die Zeit in Gesellschaft

verbringen möchte ist hier am richtigen

Ort. Die genauen Termine und Inhalte

der jeweiligen Treffen hängen in den

Daxlander Geschäften aus und sind sowohl

im Schaukasten des Bürgervereins

zu finden wie auch im Pfarrblatt der Seelsorgeeinheit.

E. Hauser

Sportschützenverein

Daxlanden 1962 e. V.

Einladung zum Ostereierschießen

für Jedermann

Am Ostermontag, dem 01. April 2013 findet

wieder das beliebte „Ostereierschießen

für Jedermann“ von 09:30-12:00 Uhr

in der beheizten Schießsporthalle des SSV

Daxlanden, Fritschlachweg 17 statt. Es

darf auch in diesem Jahr wieder aufgelegt

geschossen werden.

Je 5 Schußserie sind maximal 50 Ringe

möglich. Für 25-37 erzielte Ringe gibt es

1 Ei, für 38-46 Ringe 2 Eier und für 47- 50

Ringe 3 Eier.

Die Startgebühr für die 1. Serie beträgt

2,-- Euro, Nachkauf für jede weitere Serie

1,-- Euro. Jugendliche ab 12 Jahren

dürfen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten

am Wettbewerb teilnehmen.

Spezielle Schießkleidung ist nicht erlaubt.

Die Vorstandschaft des SSV Daxlanden

wünscht allen Lesern ein frohes Osterfest.

Ludwig Bitzel, OSM

Kanuclub Maxau Karlsruhe e.V.

Die Kanuvereine auf Rappenwört

laden ein:

Am Samstag nach Ostern, den 6.4. findet

bei den Bootshäusern ab 14.00 Uhr ein

Kanubazar aller Kanuvereine statt. Interessierte

finden hier kostengünstig gebrauchte

Boote und Zubehör.

Am 7.4. findet die alljährliche Eröffnung

der Paddelsaison statt. Viele Boote werden

von der Lautermündung gemeinsam

starten und gegen 16.00 Uhr treffen alle

Boote an der Spitze des Rheinstandbades

ein, wo nach einer kurzen Ansprache mit

einem kräftigen „Batsch nass“ die Paddelsaison

eröffnet wird.

Noch mehr Lust auf Paddeln. Am 9.6. hat

jeder Gelegenheit sich einmal in ein Paddelboot

oder einen Kanadier zu setzten

und unter fachlicher Anleitung ein paar

Runden zu drehen.

Kontakt: info@kanuclub-maxau.de

Die Online-Tageszeitung für Karlsruhe

www.buergerhefte.de

wissen, was im Stadtteil los ist.


Der Schlaucher

Aus den Vereinen | 17











Patricia Fuchs

Die Nr. 1 in Daxlanden

Sprechen Sie mit uns vor Ort

Tel. 0721 5978745

oder mit unserem Partner

Baghira Dienstleistungsnetzwerk

... einfach menschlich!

Blumentorstraße 18-20 . 76227 Karlsruhe . Tel. 0721 944900

Bezirksleiter

Ralf Büchel

Tel. 0721 91326-15

Fax 0721 91326-20

Ralf.Buechel@lbs-bw.de

LBS-Beratungsstelle

Siegfried-Kühn-Str. 4, 76135 Karlsruhe


Der Schlaucher

18 | Aus den Kirchengemeinden

Seelsorgeeinheit

Karlsruhe Südwest

Samstag, 23.03.2013, PALMSONNTAG

18.15 Uhr, St. Josef

Vorabendmesse der Seelsorgeeinheit

Patrozinium

Sonntag, 24.03.2013

10.00 Uhr, St. Thomas Morus

Gemeinsamer Gottesdienst der Seelsorgeeinheit

mit Palmweihe – es werden

Palmen zum Kauf angeboten

11.30 Uhr, St. Josef

Portugiesengottesdienst

Dienstag, 26.03.2013

16.00 Uhr, Hl. Geist/ Krypta

Eucharistiefeier

Mittwoch, 27.03.2013

18.15 Uhr, St. Josef

Trauermette

Donnerstag, 28.03.2013,

GRÜNDONNERSTAG

06.15 Uhr, St. Josef

Laudes

10.00 Uhr, Pflegeheim St. Bernhard,

Eucharistiefeier

15.30 Uhr, Pflegeheim St. Bernhard

Betstunde

20.00 Uhr, St. Barbara

Gottesdienst der Seelsorgeeinheit

anschließend Betsstunde im Chorraum

23.00 Uhr, St. Josef

Betsstunde gestaltet von der Jugend

Gottesdienst der Seelsorgeeinheit

18.00 Uhr, St. Barbara

Ökumenischer Gottesdienst

Samstag, 30.03.2013, KARSAMSTAG

21.00 Uhr, St. Thomas Morus

Ökumenische Osternacht

anschließend Agapefeier

Sonntag, 31.03.2013,

OSTERSONNTAG

06.00 Uhr, Hl. Geist

Die Feier der Heiligen Osternacht der Seelsorgeeinheit

anschließend Agapefeier

10.00 Uhr, St. Josef

Festgottesdienst der Seelsorgeeinheit

mitgestaltet vom Kirchenchor Hl. Geist

Montag, 01.04.2013, OSTERMONTAG

10.00 Uhr, Hl. Geist

Erstkommunion der Seelsorgeeinheit

10.00 Uhr, Pflegeheim St. Bernhard

Eucharistiefeier

Katholisches

Jugendhaus Karlsruhe

Kinderlager 2013 der KJG-Daxlanden

Das diesjährige Kinderlager der KJG-Daxlanden

findet unter dem Motto „Wild,

Wild West“ statt. Wenn Ihr zwischen 8 und

14 Jahren alt seid und vom 29.07 bis zum

Freitag, 29.03.2013, KARFREITAG

11.00 Uhr, St. Josef

Ökumenischer Kinderkreuzweg

15.00 Uhr, St. Josef


Der Schlaucher

Termine und Veranstaltungen in Daxlanden | 19

12.08.2013 eine spannende Reise mit uns

in den Westerwald machen wollt, tauchen

wir dort ab in eine Welt der Prärien, der

Cowboys und der Indianer. Hier werden

euch spaßige Dinge wie Lagerfeuer oder

ein Casinoabend wie in den alten Zeiten

erwarten. Bei Rückfragen oder Ähnlichem

könnt ihr uns per Mail (kila.daxlanden@

web.de) erreichen. Die ausgefüllte Anmeldung

ist dann bei Andreas Hetz in der

Rappenwörtstr. 45 abzugeben.

Wir freuen uns auf euch

Euer Lagerteam

(Mathis Flotho, Jule Huber, Maite Huber,

Julia Becker, Jan Willimsky, Marko Rüffer,

Dominique Jonhoff und Andreas Hetz)

Redaktionstermine für 2013

Ausgabe 3/2013

Redaktionsschluss: 02.05.2013

Erscheinung: 03.06.2013

Termine in Daxlanden

und Rheinstrandsiedlung

Bücherbus der Stadtbibliothek

immer dienstags

Rheinstrandsiedlung, Pappelallee

von 14.45 bis 15.30 Uhr

Daxlanden, neben der Schule von

15.45 bis 16.30 Uhr

Altpapiersammlung 2013

Jugendverbände Pfarrei Hl.-Geist

und SG DJK Daxlanden/FVD:

23. März, 04. Mai, 15. Juni, 27. Juli,

21. September, 02. November

und 14. Dezember

Beginn der Sammlungen

ist jeweils ab 8:30 Uhr.

Wir bedanken uns schon jetzt

für Ihre Unterstützung.

Veranstaltungen in Daxlanden

Datum Veranstaltung Veranstalter/Ort

6.4. Kanubazar Ski Club / Bootshäusern

6.4., 10.00 Uhr Abbau Osterbrunnen Bürgerverein

7.4. Kommunion Seelsorgeeinheit

17.4., 14.30 Uhr Seniorennachmittag Gemeindehaus Holländerstraße

21.4., 18.00 Uhr Kirchenkonzert Musikverein

21.4., 18.00 Uhr Konzert aus Halle Hoffnungsgemeinde

30.4., 19.00 Uhr Maibaumstellen Bürgerverein

18.5. Pfingstfahrt nach Brühl Skiclub

Geben Sie den anderen Vereinen die Chance, ihre Termine abzustimmen! Erwünschte Veröffentlichungen

oder Ergänzungen ihrer Veranstaltungen, auch im Internet, bitte frühzeitig per e-mail (beaappel@web.de)

an die Schlaucher-Redaktion. Im Zusammenhang mit Veranstaltungen der Daxlander Vereine möchten wir

nochmals auf die Möglichkeit Plakate und Hinweise in den Schaukästen des Bürgervereins aufzuhängen,

hinweisen. Ebenso stellt die Sparkasse eine Möglichkeit zu Veröffentlichung bereit.


Der Schlaucher

20 | Der schlaue Schlaucher

Der schlaue Schlaucher

Frühlingsgedicht

Er ist‘s

Frühling lässt sein blaues Band

Wieder flattern durch die Lüfte;

Süße, wohlbekannte Düfte

Streifen ahnungsvoll das Land.

Frühlingsblume falten

Veilchen träumen schon,

Wollen balde kommen.

Horch, von fern ein leiser Harfenton!

Frühling, ja du bist‘s!

Dich hab‘ ich vernommen!

Eduard Mörike

Schritt 1

Schritt 3

Schritt 2

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

Das Ergebnis

Redaktionstermine für die Ausgaben 2013

Ausgabe Redaktionsschluss Auslieferung (ca. ab...)

3 (Mai/Juni) 02.05.2013 03.06.2013

4 (Juli/August) 01.07.2013 26.07.2013

5 (September/Oktober) 09.09.2013 07.10.2013

6 (November/Dezember) 04.11.2013 29.11.2013

Bitte übersenden Sie uns Ihre Beiträge rechtzeitig an die E-Mail-Adresse: beaappel@web.d


Foto: ARTIS, Uli Deck

Wohlfühl-Wärme...

für Mensch und Klima

Jetzt:

Anschluss zum

halben Preis!

Höchster Heizkomfort

Beste Umweltbilanz: CO 2

-arm,

geruch- und geräuschlos

Kein Brennstoff,

keine Wartung, kein Abgas

Wirtschaftlich, zuverlässig,

zukunftssicher

Informationen

unter Telefon 599-2222


Meisterbetrieb der Pflasterer-Innung

empfiehlt sich für:

Seit 1948

Rufen Sie uns an!

Eberhard Wohlfarth

Pflaster · Platten · Wegebau

Breite Straße 19/21

76135 Karlsruhe

Tel. 0721 813334

Fax 0721 9823899

info@wohlfarth-pflasterbau.de

Besuchen Sie uns im Internet unter

www.wohlfarth-pflasterbau.de

Hofneugestaltung

Wege · Zugänge · Einfahrten

Terrassen

Begrenzungen · Palisaden ·

Gabionen

Natursteinpflasterung

Pflasterverfugungen

Entwässerungsarbeiten

Kellerisolierung

Maurer- und Verputzarbeiten



Jetzt





Ganz einfach: Erfüllen Sie sich Ihren persönlichen Traum vom Wohnen! Egal ob Sie kaufen, bauen oder umbauen wollen,

zusammen mit unserem Partner LBS stehen wir Ihnen in allen Fragen kompetent zur Seite. Von der Finanzierung bis zur Absicherung

Ihrer Immobilie erhalten Sie alle Infos unter www.sparkasse-karlsruhe-ettlingen.de oder in Ihrer Sparkassenliale.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine