Unser Beiertheim - KA-News

service.ka.news.de

Unser Beiertheim - KA-News

Unser

Beiertheim

Mitteilungsblatt des Bürgervereins Beiertheim, www.bv-beiertheim.de

April 2012, Ausgabe Nr. 2, Jahrgang 51

Aktuelles aus

Beiertheim

www.buergerhefte.de


Aktion verlängert

bis 31.03.2013

Foto: ARTIS, Uli Deck

Erdgas plus Solar:

Die idealen Klimaschützer fürs Heizen!

Werden Sie Klimaschützer! Entscheiden Sie sich jetzt fürs Heizen mit Erdgas-Brennwertkessel im

Keller und Solaranlage auf dem Dach! Sichern Sie sich die Zuschüsse der Stadtwerke Karlsruhe!

Punkt für Punkt im Vorteil

mit Erdgas plus Solar – Sie und unser Klima:

Beste Umweltbilanz – wenig CO 2

-Ausstoß

Die Sonne heizt und wärmt mit

Höchster Komfort – geruchs- und

staubfrei im Betrieb

Erfüllt bestens alle gesetzlichen

Anforderungen

Das fördern wir:

1.500 € 1-4-Fam.-Haus, Nennleistung

Heizkessel bis 30 Kilowatt

Heizkessel größer 30 Kilowatt

2.000 € ab 5-Fam.-Haus, Nennleistung

Unsere Energieberater beraten Sie gerne.

Rufen Sie einfach an: 599-2222

www.stadtwerke-karlsruhe.de


Unser Beiertheim

Zum Geleit | 1

Unser Beiertheim

Offizielles Bürgerheft des Bürgervereins Beiertheim

Ausgabe Nr. 2, April 2012, Jahrgang 51

Inhaltsverzeichnis:

Zum Geleit 1

Aus der Arbeit des Bürgervereins 2

Aus den Kindergärten 6

Beiertheimer Vereine berichten 8

Die Kirchen berichten 14

Beitrittserklärung 20

Herausgeber:

Bürgerverein der Karlsruhe-Beiertheim e.V.

Thomas Hettmannsperger, 1. Vorsitzender

Karlstraße 148, 76135 Karlsruhe

Fon 0721 2043697, www.bv-beiertheim.de

thomas.hettmannsperger@web.de

Redaktion:

Jürgen Meffert (verantwortlich)

Breite Straße 118, 76135 Karlsruhe, Beiträge per

Mail an juergen.meffert@bv-beiertheim.de

Namentlich gekennzeichnete Artikel stellen nicht

in jedem Fall die Meinung der Redaktion dar.

Anzeigen:

Michael Rainer (verantwortlich)

Fon 0721 97830 18, Fax 0721 97830 40,

anzeigen@stober.de, www.buergerhefte.de

Zur Zeit ist die Anzeigenpreisliste Nr. 3 gültig.

Erscheinungsweise: 6 x jährlich in den Monaten:

Februar, April, Juni, Juli, Oktober und Dezember

Verteilte Auflage: 2.750 Exemplare

Redaktionsschluss „Unser Beiertheim“:

26. April 2012 für Heft 3/2012

Die Online-Tageszeitung für Karlsruhe

Zum Geleit

Liebe Mitbürgerinnen

und Mitbürger,

nicht nur Karlsruhe, sondern auch Beiertheim

hat ein Müllproblem.

Schön wäre, wenn man sagen könnte,

„ein kleiner an der Alb gelegener Stadtteil

wird von seinen Bewohnern sauber

gehalten.“ Die Realität sieht leider anders

aus.

In der Grünanlage beim Beiertheimer

Brunnen werden gebrauchte Behältnisse

und Verpackungsmaterial einer Fastfood-

Kette, aber auch Flaschen, Zeitungen,

Plastiktüten, gebrauchte Papiertaschentücher,

Kippen und andere von ihren

Besitzern nicht mehr erwünschte Gegenstände

entsorgt. Auch der ein oder

andere Hundebesitzer scheint es mit der

ordnungsgemäßen Entsorgung der Hinterlassenschaften

seines geliebten Vierbeiners

nicht ganz ernst zu nehmen.

Aber auch die Gehwege und Straßen,

die Parkplätze und insbesondere die

Baumscheiben, die mit Bodendeckern bepflanzt

sind, sind vermüllt.

Um zumindest vorübergehend den

Stadtteil vom Müll zu befreien, hat der

Bürgerverein zusammen mit dem SVK

Beiertheim und hoffentlich auch mit Beteiligung

der Beiertheimer Schule vor,

am Freitag, den 11.05.2012 um 17:00 Uhr

eine Dreck-weg-Aktion durchzuführen,

die Einzelheiten werden im Schaukasten

veröffentlicht. Sie können sich aber schon

einmal den Termin notieren.

Natürlich löst eine solche Aktion das Problem

nicht. Noch nie war es so komfor-


Unser Beiertheim

2 | Aus der Arbeit des Bürgervereins

tabel, seinen Müll ordnungsgemäß zu

entsorgen, überall gibt es Behältnisse

für die verschiedenen Materialien. Somit

erhebt sich die Frage, weshalb es derart

viele Zeitgenossen gibt, die von der Möglichkeit

der kostenfreien und ordnungsgemäßen

Entsorgung ihres Mülls keinen

Gebrauch machen. Jeder Mensch, der

etwas auf den Boden wirft, sollte daran

denken, dass irgendwann ein anderer

Mensch dieses Teil mit einer Kneifzange

aufklauben muss. Das hat mit Respekt

und Menschenwürde zu tun.

In meinem letzten Grußwort berichtete

ich auch über die Mitgliederversammlung

der Arbeitsgemeinschaft der Karlsruher

Bürgervereine (AKB) und die Möglichkeit

der Errichtung von sogenannten

Stolpersteinen vor Gebäuden, in welchen

Opfer des Naziterrors wohnten.

Ein ehrenamtlicher, langjähriger Stadtwiki-Autor

und Mitglied des Bildungsvereins

Region Karlsruhe wies mich

freundlich darauf hin, dass das Stadtwiki

hierdurch in ein falsches Licht gerückt

worden sei. Weder das Stadtwiki noch

der Bildungsverein Region Karlsruhe sei

in die Planungen oder die Anlage von

Stolpersteinen involviert. Demgegenüber

sei Thema des Vortrags des Stadtwiki gewesen,

die Bürgervereine im Rahmen der

AKB-Vollversammlung „gesammelt“ auf

das Stadtwiki aufmerksam zu machen

und mögliche Gemeinsamkeiten und Synergiemöglichkeiten

aufzuzeigen.

Meine Darlegung war also lediglich insoweit

korrekt, als das Thema Stolpersteine

unter anderem erörtert wurde. Ich bitte

darum, dies so zur Kenntnis zu nehmen,

es wäre unerträglich für mich, wenn das

Stadtwiki auf Grund meines Verschuldens

in einem falschen Licht erschiene.

Es grüßt Sie herzlich Ihr

Thomas Hettmannsperger

Aus der Arbeit

des Bürgervereins

Liebe Leser unseres Mitteilungsblattes,

mit der April-Ausgabe wollen wir Sie

zu einem Rätsel einladen, das auch für

die folgenden drei Ausgaben gilt:

Erraten Sie, wo sich in Beiertheim die

auf unserem Titelblatt gezeigte Abbildung

befindet! Wichtig ist die genaue

Ortsangabe. Nur ein Straßenname wie

z. B. Ebertstraße ist nicht ausreichend.

Im Oktoberheft 2012 nennen wir Ihnen

den Einsendeschluss und die möglichen

Gewinne. Wir hoffen, dass wir

möglichst viele Leser zum Mitraten bewegen

können!

Ihre Vorstandschaft

vom Bürgerverein Beiertheim

Neujahrsempfang

Der traditionelle Neujahrsempfang des

Bürgervereins fand am 15.01.2012 wie

immer im „Alten Rathaus“, heute ein

Raum des Schülerhorts, statt.

Nach dem Tod der allseits beliebten Ehrenvorsitzenden

des Bürgervereins, Frau

Elisabeth Eisenhauer, stand auch der

Neujahrsempfang im Zeichen der Verstorbenen.

Herr Vogel hatte dem Bürgerverein

das bei der Bestattung aufgestellte

Portrait der Verstorbenen zur Verfügung

gestellt, die Gäste des Neujahrsempfangs

konnten somit der Verstorbenen feierlich

gedenken.


Unser Beiertheim

| 3

Krankengymnastik +

Massage-Praxis Peter Lang

GESCHENKGUTSCHEINE,

DER GESUNDHEIT ZU LIEBE

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest

Gebhardstr. 54 · 76135 Karlsruhe

Tel. 81 29 03

Wir bieten Ihnen:

• Akupunkt-Massage nach Penzel

• Lymphdrainage

• Med. Fußpflege

• Massagen

• Wirbelsäulen- und

Gelenktherapie nach Dorn

• Fangopackungen

• Krankengymnastik

• Heißluft

• Schlingentisch

• Elektrotherapie

Litzenhardtstr. 22

Direkt am Bahnübergang

76135 Karlsruhe-Bulach

Tel. 0721 866308 oder

Tel. 0721 8695903

Mobil 01703825571

Frisör MarkL GmbH

Lust auf Veränderung ?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Vereinbaren Sie einen Termin!

Auf Wunsch führen wir auch gerne Hausbesuche durch.

Wir wünschen unseren Kunden frohe Ostern!

Öffnungszeiten:

Di 9-14 Uhr, später

nach Vereinbarung,

Mi bis Fr 9-18 Uhr

durchgehend, Sa 8-13 Uhr,

Mo geschlossen

inhaberin: silke müller

marie-alexandra-straße 32

76135 karlsruhe-beiertheim

fon/fax 0721 386008 · www.diekornblume.de

mo - fr 8.30 - 12.30 uhr, 15.00 - 18.00 uhr

samstag

8.30 - 12.30 uhr

mittwoch

8.30 - 12.00 uhr

I Und was gibt es für Sie zu Ostern?

Wir möchten Ihnen auch

eine Freude machen!

Seeger Russwurm

Mehr als gewohnt.


Unser Beiertheim

4 | Aus der Arbeit des Bürgervereins

Neben den Vorsitzenden der örtlichen

Vereine, der benachbarten Bürgervereine

sowie des AKB nahm sich auch der

Bundestagsabgeordnete, der gebürtige

Beiertheimer und frühere Richter am

Landgericht Karlsruhe, Herr Ingo Wellenreuther,

Zeit für den Neujahrsempfang.

Auch Frau Susanne Jock von den Badischen

Neuesten Nachrichten besuchte

den Empfang und verfasste einen Bericht

für die BNN.

Wie jedes Jahr gab es ein kleines Buffet

mit Neujahrsbrezel, selbstgebackenem

Kuchen, Sekt, Bier aus dem Schwarzwald

und alkoholfreien Getränken.

Für die Auslagen des Bürgervereins wurde

reichlich gespendet.

BV Karlsruhe-Beiertheim e.V.


Unser Beiertheim

Aus der Arbeit des Bürgervereins | 5

BEIERTHEIM

Einladung

an alle Mitglieder des Bürgervereins

Karlsruhe-Beiertheim e.V.

Liebe Mitglieder,

am Mittwoch, 25. April 2012, findet um 19.30 Uhr

im Rittersaal der Paul-Gerhardt-Kirche, Breite Strasse 49a,

die ordentliche

Mitgliederversammlung

des Bürgervereins Karlsruhe-Beiertheim e.V. statt,

zu der wir Sie herzlich einladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Totengedenken

3. Jahresbericht des Vorsitzenden

4. Kassenbericht

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Aussprache zu TOP 3 - 5

7. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer

8. Behandlung der schriftlichen Anträge, die bei der Geschäftsstelle

bis zum 11. April 2012 eingegangen sind

9. Verschiedenes

Stimmberechtigt sind alle ordentlichen Mitglieder des Bürgervereins Karlsruhe-Beiertheim.

Vorschläge und Anträge an die Mitgliederversammlung

sind bis Freitag, 11. April 2012, schriftlich an die Geschäftstelle des Bürgervereins

Karlsruhe-Beiertheim e.V., Breite Strasse 49a, 76135 Karlsruhe, zu

richten.

Wir freuen uns darauf, Sie, liebe Mitglieder, an diesem Abend begrüßen

zu dürfen. Bitte beachten Sie, dass eine gesonderte Einladung gemäß Satzung

nicht mehr erfolgt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung freuen wir uns darauf, Ihnen

Impressionen aus Beiertheim zu zeigen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Thomas Hettmannsperger


Unser Beiertheim

6 | Aus der Arbeit des Bürgervereins | Aus den Kindergärten

Geburtstagsliste

Der Bürgerverein

gratuliert seinen Jubilaren

Elke Brunner

Rudolf Holl

Annabelle Hartmann

Siegfried Oestereicher

Edith Simianer

Karl Knoch

Neue Mitglieder

70 Jahre

80 Jahre

85 Jahre

85 Jahre

85 Jahre

90 Jahre

Wir begrüßen als neues Mitglied im

Bürgerverein

Herrn Hubert Martin

Gedächtnistafel

In Trauer nahmen wir Abschied

von unserem treuen Mitglied

Irmgard Martin,

verstorben am 07.01.2012

Wir werden der Verstorbenen ein

ehrendes Gedenken bewahren.

Dreck-weg-Wochen

Der Vorstand des Bürgervereins

Beiertheim

beteiligt sich wieder

an den Dreck-weg-

Wochen der Stadt

Karlsruhe.

Wann: am 11.5.2012

um 15.00 Uhr

Treffpunkt:

Breite Straße 119 a

(gegenüber altem

Rathaus)

Kath. Kindergarten

St. Hildegard

Fasching 2012

Ein Gedicht von den Kindern

des Kindergartens

Am Schmudo gings im Kiga richtig ab,

wir lachten uns dort mächtig schlapp.

Denn Fasching ist ne tolle Zeit,

da gibt’s Kostüme weit und breit.

Schäfchen, Ritter und Vampire

Und manch andre lust‘ge Tiere,

tanzen auf das „Fliegerlied“,

das jeder von uns total liebt.

Spaß macht uns auch „Aramsamsam“,

was jeder von uns ganz gut kann.

Selbst die Erzieherinnen sind kaum wieder

zu erkennen,

tun die auch verkleidet durch die Gegend

rennen.

Zu essen gibt’s im Kindergarten ein Buffet

Am Ende tut der Bauch uns weh.

Doch an Fasching essen wir was wir wollen

Die Mama kann uns ja nach Hause rollen.

Die Erzieherinnen schminken unser Gesicht,

teils ist es schon nach Minuten wieder verwischt.

Das Masken basteln finden wir echt toll,

der Maltisch ist mit Kindern voll.

So wird aus Minja schnell ein Geist

Und Lukas als Tiger die Welt durchreist.

Als kleine Überraschung dann,

klopfte der Bürgerverein bei uns an.

Sie tanzten und sangen mit uns wunderbar,


Unser Beiertheim

| 7

Haddu Möhrchen?

Richtig Fremdsprachen lernen können Sie bei uns!

Französisch • Englisch • Spanisch • Italienisch

Die Karlsruher Bürgerhefte

Sprachunterricht • Nachhilfe • Firmenkurse

Reinhold-Schneider-Str. 136 • Nikolaus-Lenau-Str. 20 • 76199 Karlsruhe

0721 / 7 25 81 27 www.sprachenstudiokast.de

Fröhliche Ostern wünscht Ihnen Ihr SprachenStudio KAST

Ihr Partner für starke Werbung.

Stober Vertrieb GmbH & Co. KG

Industriestraße 12 • 76344 Eggenstein

Fon 0721 97830 18 • Fax 0721 97830 40

buergerhefte@stober.de • www.buergerhefte.de

Entspannung für Körper und Seele – Wellness in Beiertheim

Individuell abgestimmte

Wellnessbehandlungen

Gesichtsbehandlungen

Fußpflege

Farb- und Stilberatung

und vieles mehr

Wir wünschen Ihnen

ein frohes Osterfest!

Kosmetikstudio Sigrid Eder Breite Straße 119a 76135 Karlsruhe Fon 817033

Seniorenfreundlicher

Service

Frisch und freundlich

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

Samstag

8.00 Uhr – 20.00 Uhr

8.00 Uhr – 16.00 Uhr

„Da kauf‘ ich ein!“

Heimservice

nahkauf DITTES

Ebertstraße 40 · 76137 Karlsruhe · Fon 0721 9812014 · Fax 0721 9812015


Unser Beiertheim

8 | Beiertheimer Vereine berichten

Aus der Geschichte der

„Freundschaft” (Teil 2)

Unter der Leitung befähigter Vorstände

vermochte der Verein die schwierigen

20er Jahre mit Inflation und zunehmender

Arbeitslosigkeit ohne Einbuße

an Sängern und Mitgliedern zu überwinden.

Den misslichen Zeitverhältnissen

zum Trotz steigerte die „Freundschaft”

ihren Tätigkeitskatalog durch die Gründies

hob die Stimmung, ist ja klar.

Als Geschenke brachten sie uns Bärchen

mit,

die waren bei uns Kindern echt ein Hit.

Um kurz vor zwei gings dann nach

Haus,

denn unsre Faschingsparty die war aus.

Doch bis Aschermittwoch bleiben uns

noch ein paar Tage,

Die werden für unsere Eltern teils zur

Plage,

denn wir nutzen die jecke Zeit mit viel

Helau

und machen dabei laut Radau.

Mama und Papa lasst dies doch einfach

einmal zu,

schon bald herrscht zu Hause wieder die

Alltagsruh.

Eins das ist jedoch schon klar,

wir freun uns alle auf das nächste Jahr.

In diesem Sinne sagen wir Helau- Alaaf mit

viel Närrerei,

zu schnell ist diese Jahreszeit vorbei.

Dann gibt es nur noch wenig zu lachen,

und keine Späße mehr zu machen.

Wie gut das wir doch Kinder sind,

und nicht merken wie die Zeit verrinnt.

So ist eins sicher und ganz klar,

mit uns habt ihr Fasching das ganze Jahr.

Bilder von der Faschingsfeier

Flohmarkt mit Kuchenverkauf

„Alles fürs Kind“

Am: 05. Mai 2012

von 14-16 Uhr

Wo: Pfarrzentrum St. Michael

Geschwister-Scholl-Str. 2

Karlsruhe-Beiertheim

Wer: Kath. Kindergarten St. Hildegard

Standreservierung: Kindergarten St.

Hildegard, Tel.: 0721 387368 oder unter

Kiga-st-hildegard@se-albsuedwest.de

Standgebühr: 3 € + 1 Kuchen

Gesangverein Freundschaft 1862

www.buergerhefte.de

wissen, was im Stadtteil los ist.


Unser Beiertheim

Veranstaltungskalender | 9

Unsere Jubiläumsbroschüre

„Ein fotografischer Rückblick

auf das Jubiläumsjahr 2010“

ist für Mitglieder kostenfrei.

Für Nichtmitglieder gegen eine

Schutzgebühr von 2,- € erhältlich über die

Geschäftsstelle des Bürgervereins Beiertheim

bei unseren Vorstandsmitgliedern

Frau Eder Tel.: 81 70 33

oder Herrn Bauer Tel.: 81 55 82

www.bv-beiertheim.de


Unser Beiertheim

10 | Beiertheimer Vereine berichten

„Freundschaft” ihren Tätigkeitskatalog

durch die Gründung einer rührigen Theaterabteilung

unter der Anleitung von

Anton Kölmel und Karl Rastätter, einer

eigens beschafften Einbaubühne im „Stephanienbad”

sowie durch die Aufstellung

einer talentierten Hauskapelle. Ein

monatlich gedrucktes Mitteilungsblatt

verband die Mitglieder in und um Beiertheim

auch den in Patenschaft genommenen

neuen Siedlungsplatz Weiherfeld

zu einer einträchtigen Vereinsfamilie.

Die geselligen, bunt ausgestatteten Veranstaltungen

mit Theateraufführungen,

nach 1926 infolge Saalmangels im eigenen

Stadtteil in die südstädtische „Walhalla”

verlegt, fanden großen Zuspruch

und abseits des Alltags froh gelaunte

Menschen.

Auch in diesen Jahren verhalfen sorgfältig

wirkende Chorleiter Karl Bier, Dr.

Weibelzahl, Max Nagel der Sängerschaft

zu hervorragenden Bewertungen. Anlässlich

des Preissingens beim Bruderverein

„Eintracht” Bulach im Jahre 1927

konnte die „Freundschaft” mit ihrem

117 Sänger umfassenden Chor die beste

Tagesleistung erzielen. Mit einer Fahnenabordnung

von 9 Sängern wurde 1928

die Schubertmedaille des Deutschen Sängerfestes

in Wien erworben. An den Festtagen

1932 zur 70-Jahr-Feier des Vereins

beteiligten sich 14 Gesangvereine. Auch

bei den Badischen Sängerfesten sowie

den Deutschen Sängerfesten in Frankfurt

und Breslau war die Beiertheimer

„Freundschaft“ jeweils mit Fahne und

Abordnung vertreten. Freundschaftliche

Verbindungen einschließlich gegenseitiger

Besuche reichten 1935 bis zu Sangesfreunden

im Saargebiet.

150 Jahre „Freundschaft 1862“

KA-Beiertheim

Der GV Freundschaft kann im Jahre 2012

auf sein 150 jähriges Bestehen zurückblicken.

Zum Jubiläum sind folgende Veranstaltungen

geplant:

17.06.2012 Konzert 150 Jahre Freundschaft

Beiertheim und 155

Jahre Sängerbund Rüpurr

18.00 Uhr im ev. Gemeindezentrum

Rüppurr Diakonissen Str. 26

14.10.2012 Festakt 150 Jahre Freundschaft

Beiertheim

10.00 Uhr im Kath. Gemeindezentrum

St. Michael

11.11.2012 Festgottesdienst 150 Jahre

Freundschaft Beiertheim

11.00 Uhr in St. Michael

Zur Durchführung unserer Veranstaltungen

bräuchten wir in allen Stimmen

Verstärkung auch Gastsänger/innen sind

herzlich willkommen.

Kontakt: Tel. 0721 861321

E-Mail: freundschaft-beiertheim@web.de

1. Beiertheimer

Carneval Club 89 e.V.

Am 28.01.2012 hieß es im J. Keilberth-

Saal im Wohnstift „Leinen los und Vorhang

auf“ für eine Prunksitzung der Superlative.

Der 1. Beiertheimer Carneval

Club bot unter dem Motto:“ Die Prinzessin

himmlisch lacht, Beiertheim feiert Fasenacht“,

einem ausverkauftem Haus ein

mitreißendes Programm. Ein Programmpunkt

jagte den anderen, einer besser als

der andere. Das Publikum war begeistert

und dankte den Aktiven mit tosendem

Beifall. Seine Begeisterung kannte

keine Grenzen. Besonders als es im zweiten

Teil der Veranstaltung in eine zauber-


Unser Beiertheim

| 11

J. + T. Reif GmbH Tel. 07 21/81 82 74

Kleinoberfeld 9a Fax 07 21/82 15 89

76135 Karlsruhe

Meisterbetrieb der Pflasterer-Innung

empfiehlt sich für:

Seit 1948

Rufen Sie uns an!

Eberhard Wohlfarth

Pflaster · Platten · Wegebau

Breite Straße 19/21

76135 Karlsruhe

Tel. 0721 813334

Fax 0721 9823899

info@wohlfarth-pflasterbau.de

Besuchen Sie uns im Internet unter

www.wohlfarth-pflasterbau.de

Hofneugestaltung

Wege · Zugänge · Einfahrten

Terrassen

Begrenzungen · Palisaden ·

Gabionen

Natursteinpflasterung

Pflasterverfugungen

Entwässerungsarbeiten

Kellerisolierung

Maurer- und Verputzarbeiten


Unser Beiertheim

12 | Beiertheimer Vereine berichten

hafte Märchenwelt entführt wurde. Ein

Streifzug durch Grimms Märchen, teils

in einem Videofilm, teils durch passende

Szenen auf der Bühne, hervorragend von

den Aktiven des 1. BCC gespielt, ließ die

Zuschauer staunen und wundern. Summa

summarum war die Prunksitzung eine

grandiose Veranstaltung, die das Prädikat

„super 1a“ verdient und einmal mehr

verdeutlicht, daß der 1. Beiertheimer Carneval

Club ein Verein ist, der unser aller

Beachtung verdient. Allen, die zu dem

großartigen Gelingen beigetragen haben,

ein herzliches Dankeschön.

Was es heißt, wenn die Jugend das Regiment

führt, zeigte sich beim Kinderfasching

am 12.02.2012. Im Pfarrsaal St. Michael

ging es rund und richtig zur Sache.

Es wurde lauthals gesungen, herzhaft

gelacht, ausgelassen getanzt und viel

gespielt. Eine tolle Partylaune und eine

durch nichts zu überbietende Stimmung

sorgten für einen unvergesslichen Nachmittag.

Den Helfern und Organisatoren

ein herzliches Danke.

Alles hat einmal ein Ende und „am

Aschermittwoch ist bekanntlich alles

vorbei“. So mußten wir am 02.02.2012

Abschied von der Kampagne 2011/2012

nehmen. Ein Trostpflaster für die „schwere

Abschiedsstunde“ war ein zünftiges

Fischbuffet im Vereinsheim und einem

Trauermarsch mit Fackeln zur Alb, in der

die Fasenacht, in Form einer kleinen Hexenpuppe,

versenkt wurde.

Wie heißt es so schön? „Nach der Kampagne

ist vor der Kampagne“. Das bedeutet:

Die laufende Kampagne ist vorbei,

aber die Arbeit für die neue Kampagne

fängt schon jetzt an. Sie erwarten doch

sicher eine genau so tolle Kampagne

2012/2013.Also gilt ab sofort, trainieren,

trainieren, trainieren, planen, lernen

usw. Auf die Organisatoren wartet Arbeit

ohne Ende. Außerdem gibt es auch

während des Jahres eine Menge zu tun

(Auftritte, Kinderspieltag, Bouleturnier,

Tanzpunkt beim Marathon etc.).

Langeweile kommt bei uns nicht auf.

Man darf gespannt sein, was uns so alles

erwartet. Auf ein unter-haltsames Jahr

freut sich

Ihr Rolf Roth,

Präsident

SVK Beiertheim

Seniorensport beim SVK Beiertheim

Es ist nie zu spät, um mit Sport zu beginnen!

Egal in welchem Alter man mit Sport

beginnt, sollte man sich gut überlegen,

welches Ziel man verfolgt. Die Erhaltung

der Gesundheit und der Beweglichkeit

ist für Senioren sicherlich das wichtigste

Argument für eine sportliche Betätigung.

Der SV Karlsruhe-Beiertheim bietet hierfür

verschiedene Möglichkeiten:

Zum einen können Ältere, die einfach das

Ziel haben, sich ihre Selbstständigkeit so

lange es geht zu erhalten, montags vormittags

und dienstags nachmittags etwas

für ihre geistige und körperliche Fitness

tun. Der Kurs heißt „Sturzprävention“

und wird von einer lizenzierten Trainerin

geleitet. Er findet statt in Räumlichkeiten

der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Beiertheim

und im Hermann-Jung-Haus in der

Südweststadt. Mit einfachen Übungen im

Bereich Gleichgewichtsschulung, Koordination

und Muskelkräftigung bemerken


Unser Beiertheim

Beiertheimer Vereine berichten | 13

die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

bald eine Verbesserung. Übungen und

Anregungen für Zuhause ergänzen den

Kurs.

Zum anderen treffen sich Frauen ab 50

mittwochs nachmittags im Spiegelsaal

der Kimmelmannschule in der Südweststadt.

Hier wird Gymnastik angeboten,

die den ganzen Körper anregt, und in

einer festen Gruppe doppelt so viel Spaß

macht.

Männer kommen freitags abends auf

ihre Kosten. In einer netten Gruppe begeistert

man sich für Spiel und Bewegung

mit und ohne Handgeräte in der Turnhalle

der Grundschule Beiertheim. Hier

legt man auch großen Wert auf geselliges

Beisammensein im Anschluss an die

Sportstunde, bei gemeinsamen Wanderungen

oder Grillfesten.

Alle anderen Angebote des Vereins, die

nicht speziell auf Seniorinnen und Senioren

ausgerichtet sind, können selbstverständlich

von Personen jeden Alters

angenommen werden. Der SV Karlsruhe

Beiertheim bietet z.B. in seiner Turnabteilung

eine bunte Mischung aus Gymnastikangeboten,

Spielen (z.B. Korfball,

Badminton, Indiaka) und Turnen ohne

Wettkampfzielrichtung. In nahezu allen

Gruppen sind Senioren willkommen und

werden integriert, egal welche Voraussetzungen

sie mitbringen.

Vielen Senioren fällt es schwer, den ersten

Schritt in Richtung Sport zu gehen, wenn

sie nicht ihr Leben lang bereits Sport

getrieben und fortgesetzt haben. Dabei

ist es die völlig falsch, sich aufgrund des

Alters gehemmt zu fühlen, Sport auszuüben.

Im SV Karlsruhe-Beiertheim trifft

man auf nette Sportkameradinnen und

Sportkameraden mit denen das Training

Spaß macht. Sport treiben heißt an Lebensqualität

gewinnen, egal in welchem

Lebensabschnitt man sich befindet.

Leistungsunterschieden zwischen den

Teilnehmern oder zwischen Jung und Alt,

die nun einmal zwangsläufig in der Natur

des Menschen liegen, wird mit verschiedensten

Möglichkeiten aus dem Weg gegangen.

Gezieltes Training zeigt bei den meisten

Senioren schnell Erfolge. Durch einfaches

Muskeltraining wird der Bewegungsapparat

gestützt. Treppensteigen fällt

auf einmal leichter und es bleibt einem

auch nicht so schnell die Luft weg. In die

Knie gehen um etwas aufzuheben war

vorher womöglich ein Problem, aber mit

spezieller Gymnastik und Training sollte

das auch sehr bald kein Problem mehr

darstellen. Der Alltag fällt den meisten

Senioren deutlich leichter und durch die

körperliche Fitness erlangt man nicht

allzu selten mehr Unabhängigkeit. Auch

Menschen, die bereits Ihr Leben lang

Sport getrieben haben, werden sich teilweise

völlig neue Horizonte eröffnen.

Gleichwohl müssen im höheren Alter

auch Austrainierte darauf achten, ihren

Körper nicht zu überfordern. Das gilt erst

recht für all jene, die im Sport längere

Sie möchten in den

Karlsruher Bürgerheften und unter

www.buergerhefte.de werben?

Mailen Sie uns unter

buergerhefte@stober.de oder rufen Sie

uns an unter 0721 97830 18.

Wir beraten Sie gerne.


Unser Beiertheim

14 | Die Kirchen berichten

Zeit pausiert haben und neu einsteigen

wollen.

Länger fit bleiben steigert in vielerlei

Hinsicht das Wohlbefinden. Geht man

dabei noch unter Menschen und knüpft

neue Kontakte, dann lernt man schnell,

dass Sport treiben gar nicht so schwierig

und anstrengend ist, wie womöglich zuerst

vermutet. Man braucht nur den ersten

Schritt gehen und sich bewegen, in

jeglicher Hinsicht.

Aus der Volleyballabteilung

Die Volleyballabteilung des SVK blickt

bisher auf eine ereignisreiche Saison zurück,

die von sportlichen Rückschlägen,

aber noch viel mehr tollen Leistungen

und spannenden Spielen war.

Das Aushängeschild, die Damen 1, die in

der Regionalliga an den Start geht, steckt

diese Spielzeit mitten im Abstiegskampf.

Trotz teilweise überzeugender Leistungen

fehlte oft die letzte Entschlossenheit,

sodass sich das Team von Coach Sebastian

Kaschub eher am Ende der Tabelle wiederfindet.

Jedoch reicht ein Sieg aus den

letzten drei Spielen, um den Klassenerhalt

aus eigener Kraft zu schaffen.

Ganz anders sieht die Situation in der

zweiten Damenmannschaft aus, die ihre

Aufstiegschancen weiterhin wahren, genauso

wie bei Damen 4, die sogar nur

noch zwei Siege benötigen, um die vorzeitige

Meisterschaft perfekt zu machen.

Die Herren und auch die Damen 3 halten

sich mit guten Leistungen im Mittelfeld

der Landesliga auf.

Erwähnenswert ist auch einmal mehr die

Jugendarbeit des SVK. Sowohl die U 20

als auch die „Jüngeren“ in der U18 haben

sich vorzeitig als Nordbadischer Meister

für die Süddeutschen Meisterschaften

qualifiziert. Außerdem erfreut sich die

Abteilung weiterhin der Beliebtheit des

Volleyballsports unter jungen Mädchen,

sodass sie auch eine U13 und eine U16

melden konnte, um auch den Kleinen

und Anfängern erste Turniererfahrungen

zu ermöglichen.

Zudem hat der SVK das große Glück am

18. März ab 11 Uhr die diesjährigen Süddeutschen

Meisterschaften der U18 in

Karlsruhe in der Rheinstrandhalle auszurichten.

Hier hoffen die Mädels vor vielen

heimischen Zuschauern den Traum von

der erneuten Teilnahme an den Süddeutschen

Meisterschaften zu realisieren. Der

Eintritt ist frei und Zuschauer sind herzlich

willkommen!

Evangelische Kirche

Paul-Gerhardt-Pfarrei

Gottesdienste

In der Regel feiern wir jeden Sonntag um

09.30 Uhr Gottesdienst.

Am letzten Sonntag im Monat verbunden

mit dem Abendmahl.

Oster- und Pfingstgottesdienste

Dienstag, 03.04., 19.30 Uhr

Passionsandacht (Frau Störmer-Rösch)

Gründonnerstag, 05.04., 19.30 Uhr

Nachbarschaftsgottesdienst mit Abendmahl

und Agapefeier (Bitte Salate, Nachtisch

oder Ähnliches mitbringen)

Karfreitag, 06.04., 09.30 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl und Flötenensemble

Ostersonntag, 08.04., 06.00 Uhr

Osternachtfeier mit Taufen und anschlie-


Unser Beiertheim

| 15

AKD * Ambulanter Krankenpflegedienst

GmbH

Unser qualifiziertes und engagiertes Pflegeteam

bietet Ihnen vorbildliche Betreuung in Ihrem gewohnten

Umfeld, um so oftmals einen Umzug ins

Pflegeheim zu vermeiden. Wir unterstützen Sie mit:

• Grundpflege

• Medizinische Behandlungspflege

• Haushaltshilfe und Familienpflege

• Pflegeberatung und -schulung bei Ihnen zuhause

Ihr Ansprechpartner in Beiertheim ist

Schwester Gaby Kempf-Bruttel

Mit uns planen Sie den Weg, der Ihnen rundum

Sicherheit und eine kontinuierliche Pflege gewährleistet.

Hirschstraße 73, 76137 Karlsruhe

Tel. 0721-981660, Fax 0721-9816666

info@akd-karlsruhe.de, www.akd-karlsruhe.de

EDV & TK

Dienstleistungen

und Service

Harald Jamnitzky

Cäciliastraße 39. 76135 Karlsruhe

Tel: 0721 812525

Mobil: 0171 6891436

Email: info@jamnitzky.com

Naturholz-Fenster Haustüren aus Holz,

Kunststoff-Fenster Kunststoff und Aluminium

Alu-Holz-Fenster Innentüren, Rolläden

WOLFGANG GRIMM

FENSTER + TÜREN

Daxlander Str. 17 – 76185 Karlsruhe – Fon/Fax 0721 755400

e-mail: Ftwgrimm@aol.com – www.grimm-bauelemente.de

Beratung, Lieferung und Montage!


Unser Beiertheim

16 | Die Kirchen berichten

ßendem gemeinsamen Frühstück (Getränke

werden von uns gestellt)

Ostersonntag, 08.04., 09.30 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl und

Kirchenchor

Ostermontag, 09.04., 11.00 Uhr

Emmausgang mit anschließendem

Brunch in Paul-Gerhardt

Christi Himmelfahrt, 17.05., 09.30 Uhr

Nachbarschaftsgottesdienst im Grünen

Pfingstsonntag, 27.05., 09.30 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl

Pfingstmontag, 28.05., 10.00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst in der Matthäusgemeinde

Taufmöglichkeit

Jeden 1. Sonntag im Monat um 09.30 Uhr

und an den Taufsamstagen 16. Juni, und

22. September jeweils um 16.00 Uhr.

Kirche für kleine Leute

13. Mai, 15 Juli

Jeweils um 11.00 Uhr

Kinderbibeltag

23. Juni um 09.30 bis 13.30 Uhr

Thema: Feuer

Anmeldung im Pfarramt

Termine Godly Play März

Beginn: 11.00 Uhr

Geschichten aus der goldenen Schachtel

06. Mai und 20. Mai

Sammelaktion

Wir sammeln alte Handys, Tintenpatronen

und Toner- bzw. Faxkartuschen und

Korken. Die Sachen können im Pfarramt

abgegeben werden.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Die ökumenische Theatergruppe

führt auf

Pilatus und der Nazarener

23. und 31. März um 20:00 Uhr

im Gemeindesaal der Kirche St. Michael

Geschwister-Scholl-Straße 2

Der Eintritt ist frei, wenn es ihnen gefallen

hat, können Sie mit einer Spende helfen,

die Unkosten zu decken.

Der ehemalige römische Militärgouverneur

von Judäa, Pontius Pilatus, der als

Pensionär seinen Lebensabend in Rom

verbringt, wird daran erinnert, dass er

vor 20 Jahren in Jerusalem einen gewissen

Jesus von Nazaret zum Kreuzestod

verurteilt hat. Nun aber wird dieser Jesus

von den ersten Christen als Gott verehrt.

Was ist damals in Jerusalem genau

geschehen? Pilatus lässt Nachforschungen

in Jerusalem anstellen und stößt auf

unverhoffte Zeugen. Das Ermittlungsergebnis

ist eindeutig: Der Nazarener war

unschuldig gewesen, aber er hatte sein

Todesurteil geradezu provoziert. Diese

Erkenntnis verändert den selbstbewussten

Römer.

Gemeindeausflug zum Katholikentag

nach Mannheim

Wer fährt mit? Die Paul-Gerhardt-Gemeinde

fährt am Samstag, 19. Mai mit

öffentlichem Nahverkehr zu einem Tagesbesuch

nach Mannheim. Die offiziellen

Verhandlungen mit der Bahn sind

noch nicht abgeschlossen, so dass noch

keine genauen Unkosten angegeben

werden können. Die Tageskarte kostet €

25,00. Bitte fragen Sie im Pfarrbüro nach,

dort können Sie sich auch bis zum 05.

April anmelden


Unser Beiertheim

Die Kirchen berichten | 17

Pfarrei

St. Michael

Fastnacht in St. Michael

Gute Stimmung herrschte am 15. Februar

beim traditionellen Fastnachts-Nachmittag

im bunt dekorierten Pfarrzentrum

von St. Michael. Eingeladen hatten das

Altenwerk und die Frauengemeinschaft

und viele, vor allem Senioren, erlebten

bei prächtiger Stimmung ein buntes Programm,

überwiegend gestaltet von eigenen

Kräften.

Durch das Programm führte wie in den

Vorjahren mit viel Humor Hubert Baumann,

und Ralf Stocker ergänzte mit seiner

Musik nebst Schunkelrunden die gute

Stimmung.

Besonderen Beifall erhielten die Jüngsten

des BCC, die mit der Kinder-Garde und

dem Tanzmariechen unter der Leiter von

Frau Tania Pohle und in Begleitung des

Vizepräsidenten Ralf Roth – wie in den

letzten Jahren – ihren musikalischen und

„sportlichen“ Auftritt hatten.

Unter den etwa 60 Gästen war auch seitens

des Vorstands des Bürgerverein das

Ehepaar Köhler zu sehen. Insgesamt

passte dieser Nachmittag hervorragend

in die „5. Jahreszeit“, der fröhlichen Fastnachtszeit.

Oh happy day –

Spirituals, Gospels, Lieder

Konzert der Modern Church Band und

Chor am 21. April (19.00 Uhr) in der Kirche

St. Michael, KA-Beiertheim.

Am Ostermontag 1969

führte die „Modern

Church Band“ ihre erste

Jazzmesse zusammen

mit dem Jugendchor St.

Michael auf. Ein Stein

war ins Wasser geworfen,

der große Wellen

in Gang setzte. Begeisterung

und Elan der jungen Musiker

und SängerInnen wirkten weit über die

Heimatpfarrei St. Michael in Karlsruhe-

Beiertheim und schließlich auch über die

Stadt und die Region hinaus. Innerhalb

von zwei Jahren gestalteten Band und

Chor über 220 Gottesdienste, Hochzeiten,

Feiern und Feste musikalisch, aber auch

eigene Konzerte. Die Begeisterung für

die Band spiegelte sich in den vielen, oft

wiederholten Bitten der Pfarrgemeinden

um Mitwirkung bei ihren Gottesdiensten

wider.

Nach 40 Jahren wurde im Juni vergangenen

Jahres erstmals wieder eine Jazzmesse

mit ungebrochener Begeisterung in

St. Michael gestaltet. Eine Gottesdienstbesucherin

berichtet: „Wer diesen Gottesdienst

nicht besucht hat, hat auf jeden

Fall etwas versäumt. Band, Chor und dem

Solosänger waren die Freude an der Gestaltung

dieses Gottesdienstes ins Gesicht

geschrieben. Schon vor dem Schlusssegen

bekamen sie einen nicht enden wollenden

Applaus. Auch nach dem Auszug des Pfarrers

blieben die Gottesdienstbesucher

einfach weiter applaudierend stehen; so

konnte doch noch eine Zugabe herausgeholt

werden. Wenn die Musiker nicht ihre

Instrumente eingepackt hätten, wären sie

wahrscheinlich eine Stunde später immer

noch spielend in der Kirche gestanden.“


Unser Beiertheim

18 | Die Kirchen berichten

Der überraschende Erfolg und die Freude

am Singen und Spielen gaben den Anstoß

ein Konzert mit den Liedern aus dem Gottesdienst

und einem neuen Repertoire zu

veranstalten. Dazu wurden Klassiker der

Gospels und Spirituals wie „Swing low“,

„Go down Mos“, „Nobody knows“, „Put

your hand“, „This little light of mine“ und

viele andere, aber auch solistisch vorgetragene

Lieder wie „Deep river“ ausgewählt.

Mit dem Erfolg konnten auch neue Mitwirkende

gewonnen werden, die dem Konzert

weitere musikalische Vielfalt geben.

Aus dem Erlös des Konzerts sollen benachteiligte

Menschen in Karlsruhe, aber

auch in der Ferne unterstützt werden. Je

zur Hälfte geht er an den Tafelladen des

Caritasverbands Karlsruhe und an den

Verein Kinder des Himalaya, die beide in

Beiertheim zu finden sind. Neben der finanziellen

Unterstützung soll das Konzert

die Arbeit der beiden wichtigen sozialen

Einrichtungen in der Öffentlichkeit bekannter

machen.

Seelsorgeeinheit

Karlsruhe Alb-Südwest

Gottesdienste

Palmsonntag

Sa, 31.3., 18.00 Uhr: St.

Cyriakus Vorabendmesse mit Palmweihe

Sa, 31.3., 18.00 Uhr: St. Michael

Vorabendmesse mit Palmweihe

So, 1.4., 10.30 Uhr: St. Elisabeth Eucharistiefeier

mit Palmweihe und Prozession

Gründonnerstag

Do, 5.4., 19.00 Uhr:

St. Michael Abendmahlsamt mit Fußwaschung,

anschließend Gebetswache

Do, 5.4., 22.30 Uhr: St. M. Trauermette

Karfreitag

Fr, 6.4., 11.00 Uhr:

St. Cyriakus Kinderkreuzweg

Fr, 6.4., 11.00 Uhr:

St. Elisabeth Kinderkreuzweg

Fr, 6.4., 15.00 Uhr: St. Michael Karfreitagsliturgie

mit dem Alb-Südwest-Chor

Ostern

Sa, 7.4., 21.00 Uhr:

St. Michael Feier der Osternacht

So, 8.4., 9.30 Uhr: St. Cyriakus Hochamt

mit dem Kirchenchor

So, 8.4., 10.30 Uhr: St. Elisabeth Hochamt

mit dem Alb-Südwest-Chor

So, 8.4., 18.00 Uhr:

St. Michael Ostervesper

Mo, 9.4., 9.30 Uhr:

St. Cyriakus Eucharistiefeier

Mo, 9.4., 9.30 Uhr:

St. Elisabeth Eucharistiefeier

Mo, 9.4., 11.00 Uhr:

St. Michael ökumenischer Emmausgang

2. Ostersonntag – Weißer Sonntag

Sa, 14.4., 13.30 Uhr:

St. Michael Feierliche Erstkommunion

Sa, 14.4., 18.00 Uhr:

St. Michael Vorabendmesse

So, 15.4., 9.30 Uhr:

St. Cyriakus Eucharistiefeier

So, 15.4., 10.00 Uhr:

St. Elisabeth Feierliche Erstkommunion

So, 15.4., 18.00 Uhr:

St. Cyriakus Dankandacht

3. Ostersonntag

Sa, 21.4., 18.00 Uhr:

St. Cyriakus Vorabendmesse

So, 22.4., 11.00 Uhr:

St. Elisabeth Eucharistiefeier

mit Erstkommunion-Jubiläum


Unser Beiertheim

| 19

• Altbausanierung

• Schimmelsanierer nach

LGA (Landesgesundheitsamt)

• WDVS, TÜV geprüft,

mit solarem Lüftungssystem

Telefon: 0721 3844849

Marie-Alexandra-Str. 48 • 76135 Karlsruhe

www.stuccoveneziano.de

AUSSTELLUNG

DURLACH

Kompetente Beratung, eigene

Produktion und beste Qualität.

Glaserei Sand & Co. GmbH

Blotterstraße 11

76227 Karlsruhe-Durlach

Telefon (0721) 41 4 69

Fenster · Haustüren · Glasbau · Fenster- und Glasreparaturen · Denkmalpflege

www.reister-design.de

Ihr Spezialist für

alle Blumenwünsche

Hohenzollernstr. 63 Haid-und-Neu-Str. 44

Tel. 0721 812451 Tel. 0721 615837

www.blumen-renner.de

HEIZUNG

G SANITÄR

M BLECHNEREI

B ELEKTRO

H FLIESEN

Notdienst: Tel. 0171 / 650 19 11

• Sanitäre Installationen •

• Heizungsanlagen •

• Baublechnerei •

• Gasleitungsabdichtungen •

• Neubau · Sanierung · Planung · Ausführung •

• Fliesenarbeiten • Badkomplettlösungen •

76135 Karlsruhe

Breite Str. 155

Kundendienst

Mo-Fr 7-20 Uhr

Tel. (07 21) 9 821 821

Fax (07 21) 9 821 829

Internet: www.gawa-gmbh.de ·e-mail: gawa-gmbh@gmx.de

Bezirksleiter

Ralf Büchel

Tel. 0721 91326-15

Fax 0721 91326-20

Ralf.Buechel@lbs-bw.de

LBS-Beratungsstelle

Kaiserstr. 158, 76133 Karlsruhe


Unser Beiertheim

20 | Beitrittserklärung

BEIERTHEIM

Bürgerverein Beiertheim e. V.

Büro Breite Straße 49a, 76135 Karlsruhe

Volksbank Karlsruhe · BLZ 661 900 00 · Konto 200 204

Name, Vorname

Geburtsdatum/-ort

Beruf

Straße, Haus-Nr.

PLZ/Ort

Telefon

Eingetreten am

Beitrittserklärung

Hiermit erkläre/n ich/wir meinen/unseren Beitritt zum Bürgerverein Beiertheim

e.V. und erkenne die Satzung des Vereins an.

Ich verpflichte mich, einen Jahresbeitrag von

Euro

(Mindestbeitrag 6 ) einziehen zu lassen.

Jubiläen veröffentlichen ja nein

Begrüßung im Mittleilungsblatt ja nein

Datum

Unterschrift

Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtige/n ich/wir den Bürgerverein Beiertheim widerruflich ab

sofort den von uns/mir zu zahlenden Jahresbeitrag bei Fälligkeit zu Lasten

meines/unseres Kontos durch Lastschrift einzuziehen.

Bank

Kontoinhaber

BLZ

Kto.-Nr.

Anschrift

Datum

Unterschrift


Fr 7.30 - 18 Uhr

Grünwinkel

Do 14 - 18.30 Uhr

www.palatinum-garten.de

www.palatinum-handel.de

• Pflaster- und

Natursteinarbeiten

• Teichbau

• Baumschnitt

• Altgartensanierungen

• Neuanlagen

... und vieles mehr!

Gewanne Mittelrhein 1 • 76767 Hagenbach

Gartendesign Natursteinverkauf

07273 919619 07273 919407

• Findlinge • Rindenmulch

• Ziersplitte • Quellsteine

• Garten Accessoires

• Mutterboden

• Teichzubehör (Oase)

• Dünger und Substrate

• Rollrasen

• Zäune und Gabionen

• Kies und Sand

... und vieles mehr!

www.palatinum-garten.de

• Pflaster- und

Natursteinarbeiten

• Teichbau

Nutzen Sie die Kraft

• Baumschnitt Gewanne Mittelrhein 1 • 76767 Hagenbach

einer • Altgartensanierungen starken Genossenschaft

• Neuanlagen

Gartendesign Natursteinverkauf

– werden Sie Mitglied!

... und vieles mehr! 07273 919619 07273 919407

Gemeinsam

etwas bewegen

www.palatinum-handel.de

• Findlinge • Rindenmulch

• Ziersplitte • Quellsteine

• Garten Accessoires

• Mutterboden

• Teichzubehör (Oase)

• Dünger und Substrate

• Rollrasen

• Zäune und Gabionen

• Kies und Sand

... und vieles mehr!

17 Mio. Mitglieder bundesweit bei Genossenschaftsbanken – 44.000 allein bei der Volksbank

Karlsruhe. Überzeugen Sie sich von den exklusiven Vorteilen. Werden Sie als Miteigentümer

der Volksbank Karlsruhe Teil eines starken Teams.

Zeit für alles, was Sie antreibt:

17

Zeit für alles, was Sie antreibt:

Monate

geschenkt!

17 Monate geschenkt – exklusiv für Mitglieder.

Sagen Sie uns was Sie „antreibt" und gewinnen Sie

17 Monate lang jeweils 7.500 EUR!

Teilnahmeunterlagen bei Ihrer Filiale,

Teilnahmeschluss: 31. Mai 2012

Telefon 0721 9350-0

www.volksbank-karlsruhe.de

Wir machen den Weg frei.


Bad & IDEE

®

Komplettbäder

Komplettbäder · Fliesen · Blechnerei

Heizung · Sanitärtechnik

Bäderstudio:

Durlacher Allee 27 · (Gottesauer Platz)

Energie-Center:

Durlacher Allee 69 · (Ecke Tullastraße)

Fachbetrieb:

Veilchenstraße 33 · 76131 Karlsruhe

Telefon 0721 613033 · Fax 0721 613035

Notdienst 24 Stunden:

Telefon 0171/313 99 55

Wanne-in-Wanne Renovierung!

TV-Kanal-Rohrreinigung

www.fuller.de · info@fuller.de

Alle Infos

im aktuellen

Faltblatt 2012

Fächerbad Karlsruhe

Am Sportpark 1

76131 Karlsruhe

Tel. 0721/96701-20

info@faecherbad.de

www.faecherbad.de

Schwimmhalle mit

Sauna-Paradies:

Für Ihre Fitness und

Ihre Gesundheit !

Erleben Sie das Fächerbad !

Schwimmen, aktiv sein und

Wohlfühlen an einem Ort

Großes Fest – große Geschenke!

Feiern Sie mit!

200 Jahre Sparkasse Karlsruhe Ettlingen. Profitieren Sie von unseren Jubiläums-Aktionen im Festjahr 2012. Weitere

Informationen finden Sie unter www.sparkasse-karlsruhe-ettlingen.de. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine