unsere heimat - VP Breitenfurt

breitenfurt.vpnoe.at

unsere heimat - VP Breitenfurt

Unsere Heimat – August 2013 13

Lokales

Neue Friedhofsgebühren

Änderung der Friedhofsgebührenordnung

nach dem niederösterreichischen

Bestattungsgesetz 2007!

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung

am 24.06.2013 folgende Änderung der

Friedhofsgebührenordnung einstimmig

beschlossen.

1.) Senkung der Enterdigungsgebühren

für ein einfaches Erdgrab (Belegung

max. 4 Leichen) im Zuge einer Beerdigung

von derzeit € 4.320.- auf nur noch

€ 200.-;

Enterdigungsgebühr im Zuge einer

Umbettung in ein andere Grabstätte

bzw. Überführung auf einen anderen

Friedhof € 800.- pro Leiche. Bei Erdgrabstellen

mit Deckel bzw. bei Grüften

beträgt diese Gebühr € 1.270.-;

Damit durch diese Maßnahme keine

erheblichen Gebührenverluste für die

Marktgemeinde entstehen, mussten

andere Gebühren entsprechend angehoben

werden.

1.) Die Grabstellen bzw. Grabstellenverlängerungsgebühr

für Erdgrabstellen

bis 4 Leichen von bisher € 28.- auf

€ 38.- pro Jahr, für Erdgrabstellen ab 4

Leichen von bisher € 42.- auf € 57.- pro

Jahr. Urnengräber von bisher € 35.- auf

€ 38.- pro Jahr. Bei den Grüften bleibt

diese Gebühr unverändert.

2.) Für den Erwerb einer Grabstelle

am alten Teil des Friedhofes wird eine

einmalige Gebühr von € 580.- vorgeschrieben.

Mit dieser Gebühr kann die Gemeinde

auch die Kosten für die Enterdigung der

Grabstelle im Zuge einer Beerdigung

bzw. das entfernen von Grabgedenksteine

abdecken.

Diese Änderungen sollen die Friedhofsgebühren

wesentlich gerechter

und im Falle der Enterdigung wieder

finanzierbar machen. Weiters wird

erwartet, dass die anheim gefallenen

Gräber im attraktiven alten Teil des

Friedhofes wieder leichter verwertet

werden können.

Friedhofsgebührenordnung alt bzw. neu ab Juli 2013

Josef Weigl

Gf. GR

Gültig ab

Grabstellengeb.

bis zu 4 Leichen

für 10 Jahre

Verlängerungsgeb.

bis zu 4 Leichen

für 10 Jahre

Grabstellengeb.

ab 4 Leichen

für 10 Jahre

Grüfte bis 3

Leichen

für 10 Jahre

Grüfte bis 6

Leichen

für 10 Jahre

Grüfte bis 12

Leichen

für 10 Jahre

8 Urnen

für 10 Jahre

25.04.12 280,00 280,00 420,00 1.050,00 1.400,00 2.100,00 350,00

01.07.13 380,00 380,00 570,00 1.050,00 1.400,00 2.100,00 380,00

§2/2 Für Grabstellen am alten Teil des Friedhofes (Grabstellennummern 1 - 500) wird ein Zuschlag von € 580.- verrechnet:

Gültig ab

Beerdigungsgeb.

Erdgrab

Beerdigungsgeb.

Kindergräber

Beerdigungsgeb.

Urnen

Beerdigungsgeb.

Grüfte

Beerdigungsgeb.

Blinde Grüfte

Leichenkammer

pro Tag

Aufbahrungs=

halle

25.04.12 480,00 380,00 150,00 950,00 950,00 30,00 90,00

01.07.13

Keine Änderung

Der

notarielle

Rat

Augen auf beim Immobilienkauf

Für viele Menschen ist der Kauf einer

Liegenschaft oder einer Eigentumswohnung

die größte Anschaffung in ihrem

Leben. Ihr Notar in Perchtoldsdorf

unterstützt Sie dabei durch professionelle

Beratung und Abwicklung.

Bevor der Kaufvertrag errichtet wird prüft

er durch Einsicht in das Grundbuch, ob der

Verkäufer tatsächlich Eigentümer ist, ob die

Liegenschaft lastenfrei ist bzw. welche Auflagen

oder Belastungen mit dem Kaufobjekt

verbunden sind (z.B. Dienstbarkeiten,

Pfandrechte, etc.), berät alle Vertragsparteien

und sorgt für klare Verhältnisse. Er erstellt

den Kaufvertrag und verwahrt als Treuhänder

den Kaufpreis bis zur Erfüllung sämtlicher

vertraglich vereinbarter Auszahlungsvoraussetzungen,

damit alle Vertragsparteien sicher

zu ihrem Recht kommen. Nach Selbstberechnung

und Abfuhr von Grunderwerbsteuer

und einer allfälligen Immobilienertragsteuer

bringt der Notar schließlich das Grundbuchsgesuch

ein.

In allen Fragen rund um den Immobilienkauf

und -verkauf beraten Ihr Notar in Perchtoldsdorf

und sein Team Sie gerne.

*Für Beerdigungen die an Freitagen ab 14.00 Uhr bzw. an Samstagen stattfinden kommt ein Zuschlag von 50% zum jeweiligen Beerdigungsgebührsatz

zur Vorschreibung

Enterdigungs=

gebühr Erdgrab

Gültig ab mit 4 Leichen

25.04.12 4.320,00

Enterdigungsgebühr* (Zusammenlegung der Leichen) mindestens € 200,00 pro Grabstelle bzw. je nach anfall der

01.07.13 200,00

tatsächlichen Kosten.

Enterdigungsgebühr für eine Leiche im Zuge einer Umbettung in eine andere Grabstätte, bzw. Überführung in einen anderen Friedhof beträgt pro Leiche € 800.-

bei Erdgrabstellen. Bei Erdgrabstellen mit Deckel bzw. bei Grüften beträgt die Gebühr € 1.270.-

* Grundsätzlich ist eine Enterdigung (Zusammenlegung von Leichen) nur im Zuge einer Beerdigung vorgesehen. Sollte diese aber außerhalb einer Beerdigung

durchgeführt werden, so ist auch die jeweilige Beerdigungsgebühr zu entrichten.

Dr. Martin Draxler

Notar & Wirtschaftsmediator

Marktplatz 12 ∙ 2380 Perchtoldsdorf

Tel.: 01-867 48 80 ∙ Fax: 01-867 48 80-80

Email: drx@drx.at ∙ Web: www.drx.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine