Siedlungserneuerung in Quartieren - ein Indikatorenset - Kanton Zürich

are.zh.ch

Siedlungserneuerung in Quartieren - ein Indikatorenset - Kanton Zürich

Kanton Zürich

Statistisches Amt

Siedlungserneuerung

in Quartieren - ein Indikatorenset

Urs Rey, Regula Gysel, Claudia Hofstetter

GIS Forum, 15. Mai 2013


Siedlungserneuerung in Quartieren - ein Indikatorenset

1. Fragestellung und Zielsetzung

2. Datengrundlage

3. Quartierbildung

4. Indikatoren und Resultate

5. Ausblick

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

2


Kanton Zürich unter Druck

Wachstum der Bevölkerung

Zunahme des Wohnflächenbedarfs pro Kopf

Neues Raumplanungsgesetz

100

90

80

Quadratmeter

Wohnfläche pro Person

nach Altersgruppe

in Einfamilienhaus

‣ Siedlungsdruck

auf die begrenzte

Ressource Boden

70

60

50

40

in Eigentumswohnung

in Mietwohnung

‣ Verdichtung:

Entwicklung nach

innen statt nach aussen

30

00-

04

05-

09

10-

14

15-

19

20-

24

25-

29

30-

34

35- 40- 45- 50- 55-

39 44 49 54 59

Altersklasse

60-

64

Quelle: Kanton Zürich in Zahlen 2011, Stat. Amt Kt. ZH / ZKB

65-

69

70-

74

75-

79

80-

84

85-

89

90-

94

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

3


Fragestellung und Zielsetzung

Welche Gebiete eignen sich für innere Verdichtung ?

• Aktuelles Datenmaterial der öffentlichen Statistik

• Kenntnis der Eigenschaften und Charakteristik der bebauten Gebiete:

• Gebäudealter, Durchschnittliche Zimmergrösse …

• Alter der Bewohner, Haushaltsstruktur …

‣ Hinweise auf Verdichtungs- und Veränderungspotentiale aufgrund

von Gebäude- und Bewohnerstrukturen

• Räumliche Gliederung: Bildung von sinnvollen Teilflächen des

Siedlungsgebiets

Idealziel:

mit statistischen Indikatoren

Quartiere mit (theoretischem) Verdichtungspotential

identifizieren

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

4


Datengrundlage

Daten zur Gebäude- und Einwohnerstruktur und der Renovationstätigkeit

• Gebäude- und Wohnungsregister GWR-ZH 2012: Gebäudebestand

Kantonales Einwohnerregister 2012: Bevölkerungsstruktur

• Baustatistik: Informationen zu vorgenommenen Renovationen

‣ Einzeldaten geocodiert, jährlich aktuell, datenschutzgerechte Verwendung

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

5


Quartierbildung I

Was sind geeignete Gebiete für die Indikatorbildung ?

• Grösse und geografische Abgrenzung

• Siedlungsmorphologie

• Gesucht sind Kleinquartiere

‣ Ausgangspunkt: Flächennutzung im Kanton Zürich (ARE):

harmonisierte „Zonenart“ und einheitliche „maximale Geschosszahl“

inheitlich

‣ Bilden der räumlichen Gliederung mit GIS-Funktionen (Modellbuilder)

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

6


Räumliche Gliederung „Kleinquartiere“

1. Basis: Flächennutzung, Überbauungs- und Erschliessungsstände der Gemeinden: nur bebaute Flächen.

2. Grob-Quartiere: Auftrennen der grossen Flächen mit linearen Elementen

3. Elimination zu kleiner ( 60‘000 m2) und Verschneiden mit kleinen Fusswegen und Quartierstrassen

5. Bereinigung unlogischer Formen durch Buffern und Eliminieren neu entstandener Restflächen ohne Gebäude

6. Neue Gebietsgliederung mit Kleinquartieren

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

7


Quartierbildung II

‣ von

10‘870

„Zonen mit Überbauungsständen“

zu

21‘463

„Kleinquartieren“

Gemeinde Nutzungszonen -> Kleinquartiere

Zürich 1202 3324

Winterthur 638 1421

Uster 278 479

Wetzikon 144 374

Dübendorf 156 337

Küsnacht 162 327

Stäfa 225 294

Wädenswil 139 293


‣ Basis für die Analyse mit den

Daten zum Gebäudebestand und

zur Bevölkerungsstruktur

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

G-E-KML

8


Indikatoren für Quartier-Erneuerungspotenzial

In erster Phase wurden 10 Indikatoren für alle 21‘463 Quartiere getestet

1. Wohngebäude aus Bauperiode 1945-1960 (%)

2. Wohngebäude aus Bauperiode 1961-1980 (%)

3. Durchschnittliche Zimmerfläche (qm)

4. Anteil renovierte Gebäude (%)

5. Familienhaushalte (%)

6. Haushalte in Nachfamilienphase (%)

7. Ältere Erwerbstätige (45-64-jährige)

8. Drittes Alter (65-79-jährige)

9. Hochbetagte (ab 80 Jahren)

10. Anteil Umzüge (%)

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

9


Beispiel: Limmattal / Engstringen

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

10


Indikator 1: Durchschnittliche Zimmerfläche

(Brutto-Wohnungsfläche

dividiert durch Zimmerzahl)

(hoch)

(tief)

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

11


Indikator 2: Bauperiode 1945-1960 (Wohnungsanteil in Prozent)

(tief)

(hoch)

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

12


Indikator 3: Haushalte in Nachfamilienphase (mit Kindern 15-25J.)

(wenige)

(viele)

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

13


Indikator 4: Hochbetagten-Haushalte (1-Pers.+Paar-Hh. über 80 Jahre)

(wenige)

(viele)

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

14


Synthese:

Mittlere Zimmerfläche

Anteil Bauperiode 1945-60

Nachfamilien-Haushalte

Hochbetagten-Haushalte

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

PDF

G-E Gebiete G-E Kt

15


Synthese-Indikator: Weitere Gemeinden

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

G-E_Gebiete

G-E Kt

16


Weitere Indikatoren

Es sollen weitere Indikatoren berechnet, geprüft und integriert werden

• Indikatoren, die auf Quartiere verweisen, die vor Umbruch stehen:

• Renovationsbedarf (unrenovierte Gebäude abhängig vom Baualter)

• Ungenutztes Volumen (nur Wohngebäude)

• Theoretische Nutzungsreserven

• Wohnfläche pro Person

• Umzugsneigung (Wegzugsquote)

• Familienhaushalte (→ Hinweis auf stabile Quartiere)

‣ Werden in Zusammenarbeit mit Pilotgemeinden erarbeitet

‣ Massgebend ist der praktische Nutzen für die Ortsplanung

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

17


Ausblick

Statistische Verfahren

• Synthese der Indikatoren durch statistische Methoden

• Modellbildung aufgrund der bisherigen Entwicklung

Praxisnaher Realitätscheck

• Weiterentwicklung mit interessierten Gemeinden ab Sommer 2013

• Was sind geeignete Indikatoren ?

• Entsprechen die Kleinquartiere der Realität ?

• Einbezug von anderen Rahmenbedingungen für Verdichtung

• Verkehrserschliessung

• Lage innerhalb der Siedlung

• Eigentumsverhältnisse

• …

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

18


Kanton Zürich

Statistisches Amt

Siedlungserneuerung

in Quartieren - ein Indikatorenset

Fragen, Feedback ?

Urs Rey, Regula Gysel, Claudia Hofstetter

GIS Forum, 15. Mai 2013

regula.gysel@statistik.ji.zh.ch

claudia.hofstetter@statistik.ji.zh.ch

urs.rey@statistik.ji.zh.ch


Weiterentwicklung mit Gemeinden

Projektplan

Zeitpunkt

August 2013

September bis

Dezember 2013

1. Quartal 2014

ab 2. Quartal 2014

Schritt

Anmeldung von interessierten Testgemeinden

(max. 3)

Weiterentwicklung des Produkts unter Einbezug

der Bedürfnisse der Gemeinde

Realisierung, Umsetzung und Präsentation der

Ergebnisse

Ausgereiftes Produkt für alle interessierten

Zürcher Gemeinden

• Kontakt:

Regula Gysel, regula.gysel@statistik.ji.zh.ch, 043 259 75 39

Claudia Hofstetter, claudia.hofstetter@statistik.ji.zh.ch, 043 259 75 16

GIS-Forum 2013 , Siedlungserneuerung in Quartieren

20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine