Liste der Veröffentlichungen, Stand: Januar 2014 - EBZ Business ...

ebz.business.school.de

Liste der Veröffentlichungen, Stand: Januar 2014 - EBZ Business ...

Prof. Dr. Volker Eichener

Schriftenverzeichnis

Stand: Januar 2014

Schriftenreihe

Studientexte Real Estate Management, herausgegeben von Volker Eichener,

Oldenbourg Verlag, München, 2013ff.

Günter Vornholz: Volkswirtschaftslehre für die Immobilienwirtschaft.

Studientexte Real Estate Management Band 1, München 2013.

Monographien und Sammelbände

zusammen mit Claudia Koch, Karola Schmidt, Valentina Stefanski und Edeltraut

Welling: Wohnsituation ausländischer Mitarbeiter der Ruhrkohle AG.

Herausgegeben von Hermann Korte. Schriftenreihe Landes- und Stadtentwicklungsforschung

des Landes Nordrhein-Westfalen Band 3.033. Dortmund

1984.

Ausländer im Wohnbereich. Theoretische Modelle, empirische Analysen und

politisch-praktische Maßnahmenvorschläge zur Eingliederung einer gesellschaftlichen

Außenseitergruppe. Kölner Schriften zur Sozial- und Wirtschaftspolitik

Bd. 8, Regensburg: Transfer Verlag 1988.

zusammen mit Andrea Humke und Sylvia Kahlert: Arbeitslosigkeit und Infrastruktur.

Schriften des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung

des Landes NRW (ILS-Schriften), Bd. 28, Dortmund 1988.

zusammen mit Manfred Mai (Hrsg.): Arbeitsorientierte Technikgestaltung.

Gesellschaftliche Grundlagen, innovative Modelle, Praxisbeispiele. Wiesbaden:

Deutscher Universitäts Verlag 1991.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Umweltinteressen in der verbandlichen

Techniksteuerung. Eine empirische Untersuchung der technischen Normung

im Bereich der Stadtentwicklung. ILS-Taschenbücher, Dortmund: Institut für

Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen,

1991.

Organisational Concepts in German Industry. Commission of the European

Communities, MONITOR, FAST Occasional Paper FOP 270 / APS Research Papers

Series 26, Brussels 1991. Zugleich erschienen als: Work Organization in

1


German Industries. IAT-FAST-APS-Study Report No. 4, Wissenschaftszentrum

Nordrhein-Westfalen, Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen 1991

zusammen mit Ralf Baumgart: Norbert Elias zur Einführung. Hamburg:

Junius-Verlag 1991.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Gewerkschaftliche Beteiligung an Normungsprozessen.

Ansatzpunkte für eine gewerkschaftliche Einflußnahme auf

die technische Normung. Hans-Böckler-Stiftung, Graue Reihe, NF Bd. 47,

Düsseldorf 1992.

zusammen mit Ralf Kleinfeld, Detlef Pollack, Josef Schmid, Klaus Schubert

und Helmut Voelzkow (Hrsg.): Organisierte Interessen in Ostdeutschland.

"Probleme der Einheit", Bd. 12, Marburg: Metropolis Verlag 1992.

zusammen mit Ralf Kleinfeld, Detlef Pollack, Josef Schmid, Klaus Schubert

und Helmut Voelzkow: Interessenverbände in den neuen Bundesländern. Forum

Deutsche Einheit, Bd. 10. Hrsg. von der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn

1992.

zusammen mit Michael Möhrle et al.: Fertigungsinseln in CIM-Strukturen.

Hrsg. von Wolfgang Maßberg, CIM-Fachmann Bd. 14, Springer-Verlag Berlin,

Heidelberg, New York/Verlag TÜV Rheinland Köln 1992.

zusammen mit Manfred Mai (Hrsg.): Sozialverträgliche Technik - Gestaltung

und Bewertung. Wiesbaden: Deutscher Universitäts Verlag 1993.

Social Dumping or Innovative Regulation? Processes and Outcomes of European

Decision-Making in the Sector of Health and Safety at Work Harmonization.

European University Institute, EUI-Working Paper SPS 92/28, Florence

1993.

zusammen mit Stephan von Bandemer, Josef Hilbert und Josef Schmid

(Hrsg.): Anthropozentrische Produktionssysteme. Die Neuorganisation der

Fabrik zwischen Lean Production und Sozialverträglichkeit. Opladen: Leske

und Budrich 1993.

zusammen mit Helmut Voelzkow (Hrsg.): Europäische Integration und verbandliche

Interessenvermittlung. Marburg: Metropolis 1994.

zusammen mit Martin Schauerte: Die Wohnzufriedenheit der Mieter der VEBA

Wohnen AG. InWIS-Berichte Nr.1 (1/94), Bochum 1994.

zusammen mit Ulrike Berendt: Einstellung der Mieter zur Privatisierung. Ergebnisse

einer Intensivbefragung in den neuen Bundesländern. InWIS-

Berichte Nr. 2 (2/94), Bochum 1994.

2


zusammen mit Rolf G. Heinze: Neue Anforderungen an die Wohnungswirtschaft

vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Entwicklungen. Die Wohnungspolitik

in der Verflechtung mit anderen Politikfeldern. InWIS-Berichte Nr. 3

(3/94), Bochum 1994.

zusammen mit Rolf G. Heinze: Dilemmata der sozialen Wohnungspolitik.

InWIS-Berichte Nr. 4 (4/94), Bochum 1994.

zusammen mit Regina Höbel und Rudolf Janßen: Optimale Abwicklung von

Baugenehmigungsverfahren. Beispiele für "best practice" in der Bundesrepublik

Deutschland. Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und

Städtebau (Hrsg.): Mehr Wohnungen für weniger Geld. Bericht der Kommission

Kostensenkung und Verringerung von Vorschriften im Wohnungsbau. Materialband

II, Bonn 1994. Zugleich erschienen in der Reihe: InWIS-Berichte Nr.

7 (7/94), Bochum 1994.

zusammen mit Mathias Bucksteeg: Wohnungsmanagement 2000. Neue Anforderungen

an Management und Führungsqualifikationen angesichts neuer

Geschäftsfelder und Dienstleistungsfunktionen in der Wohnungswirtschaft.

Wissenschaftliche Studie im Auftrag des GdW Gesamtverband der Wohnungswirtschaft

e.V. Band 45 der GdW Schriften, Köln: Gesamtverband der

Wohnungswirtschaft 1995. Zugleich erschienen in der Reihe: InWIS-Berichte

Nr. 9 (2/95), Bochum 1995.

zusammen mit Manfred Mai und Barbara Klein (Hrsg.): Leitbilder der Büround

Verwaltungsorganisation. Wiesbaden: Deutscher Universitäts Verlag

1995.

zusammen mit Regina Höbel und Helmut Voelzkow: Zukunft der Dienstleistungen

in der Region Bonn. Wissenschaftliche Vorstudie im Auftrag der

Hans-Böckler-Stiftung. InWIS-Berichte Nr. 10 (3/95), Bochum 1995.

zusammen mit Johannes Bauerdick und Martina Wegge: Innovative Programme

zur Qualifizierung von Arbeitskräften im Ruhrgebiet als Instrument des

Strukturwandels? Diskussionspapier Nr. 95/2 der Fakultät für Sozialwissenschaft,

Ruhr-Universität Bochum, 1995.

zusammen mit Katrin Schneiders: Wohnungspolitik in den neuen Bundesländern.

InWIS-Berichte Nr. 15, Bochum 1995.

zusammen mit Ulrike Berendt, Regina Höbel und Ute Schüwer: Vermittlungschancen

verschiedener Gruppen von Wohnungssuchenden. InWIS-Berichte

Nr. 19, Bochum 1996.

zusammen mit Ralf Baumgart: Norbert Elias zur Einführung. 2. Aufl. Hamburg:

Junius-Verlag 1997.

3


zusammen mit Rolf G. Heinze, Gerhard Naegele, Mathias Bucksteeg und Martin

Schauerte: Neue Wohnung auch im Alter. Folgerungen aus dem demographischen

Wandel für Wohnungspolitik und Wohnungswirtschaft. Darmstadt:

Schader-Stiftung 1997.

zusammen mit Klaus Stroink: Rationelle Konzepte im Wohnungsbau - Innovationsstrategien

für die Bauwirtschaft. InWIS-Berichte Nr. 23, Bochum 1997.

zusammen mit Martin Schauerte: Reorganisation in Wohnungsunternehmen.

Ein Praxisbericht zu arbeitsorganisatorischen Veränderungen in der Wohnungswirtschaft.

InWIS-Berichte Nr. 24, Bochum 1998.

zusammen mit Katrin Schneiders: Der Markt für Seniorenimmobilien. Entwicklungen,

Einflußfaktoren, Trends. InWIS-Berichte Nr. 25, Bochum 1999.

zusammen mit Martin Schauerte: Sozialarbeit in der bayerischen Wohnungswirtschaft.

Neue Herausforderungen für die Wohnungsunternehmen im Zuge

des sozialen und demographischen Wandels. München: Oberste Baubehörde

im Bayerischen Staatsministerium des Innern 1999.

Das Entscheidungssystem der Europäischen Union. Institutionelle Analyse

und demokratietheoretische Bewertung. Opladen: Leske + Budrich 2000.

zusammen mit Horst van Emmerich und Dietmar Petzina (Hrsg.): Die unternehmerische

Wohnungswirtschaft: Emanzipation einer Branche. Frankfurt

a.M.: Fritz Knapp Verlag 2000.

zusammen mit Sabine Schaaf, Frank Schulte, Jörg Weingarten: Erfolgsfaktoren

für Biotechnologieregionen. Edition der Hans-Böckler-Stiftung, Bd. 46. Düsseldorf:

Hans-Böckler-Stiftung 2000.

zusammen mit Ulrike Berendt und Regina Höbel: Wohnraumbeschaffung

durch Kooperation. Zusammenarbeit von Gemeinden, Wohnungswirtschaft

und Wohlfahrtspflege als Instrument zur Versorgung von Haushalten mit

dringendem Wohnungsbedarf. Schriftenreihe Forschung, Bd. 96. Bonn: Bundesamt

für Bauwesen und Raumordnung 2000.

zusammen mit Martin Schauerte und Kerstin Klein: Zukunft des Wohnens.

Schriftenreihe des Verbands der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen,

Bd. 1. Düsseldorf: Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen

2002.

zusammen mit Veronika Fischer und Karin Nell (Hrsg.): Netzwerke – ein neuer

Typ bürgerschaftlichen Engagements. Zur Theorie und Praxis der sozialen

Netzwerkarbeit mit Älteren. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2003.

4


zusammen mit Veronika Fischer u.a.: Netze spannen für die Zukunft im Alter.

Leitfaden zur Aktivierung bürgerschaftlichen Engagements. Düsseldorf: Ministerium

für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes

Nordrhein-Westfalen 2004.

zusammen mit Rolf G. Heinze (Hrsg.): Beschäftigungspotenziale im Dienstleistungssektor.

Edition der Hans-Böckler-Stiftung 140, Düsseldorf: Hans-

Böckler-Stiftung 2005.

zusammen mit Mitautoren: Wohntrends 2020. GdW Bundesverband deutscher

Wohnungs- und Immobilienunternehmen: Branchenbericht 3. Berlin: GdW

2008.

zusammen mit Bettina Harms, Matthias Klupp, Barbara Miehlke, Klaus

Leuchtmann, Michael Neitzel, Matthias Wirtz, Sonja Borchard, Torsten Bölting:

Unternehmenstrends 2020. GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und

Immobilienunternehmen: Branchenbericht 5. Berlin: GdW 2011.

zusammen mit Guido Stracke (Hrsg.): Modernes Immobilienmanagement für

Sparkassenmakler. Stuttgart: Deutscher Sparkassenverlag 2012.

zusammen mit Anke Schumacher: 125 Jahre Wohnen in Braunschweig. Die

Braunschweiger Baugenossenschaft zwischen Tradition und Innovation.

Braunschweig: Braunschweiger Baugenossenschaft 2012.

zusammen mit Ralf Baumgart: Norbert Elias zur Einführung. 3., vollständig

überarbeitete Aufl. Hamburg: Junius-Verlag 2013.

Forschungsberichte

zusammen mit Claudia Koch, Hermann Korte und Karola Schmidt: Die Wohnsituation

der ausländischen Mitarbeiter der Ruhrkohle AG. Expertise im Auftrag

der Ruhrkohle AG, durch geführt am Institut für Arbeitssoziologie und

Arbeitspolitik der Ruhr-Universität Bochum. Bochum/Essen 1981.

zusammen mit Johannes Bauerdick: Wirtschaftsentwicklung, Arbeitsmarkt

und regionale Technikförderung im Östlichen Ruhrgebiet. Lukacs-Institut für

Sozialwissenschaften an der Universität Paderborn, Arbeitspapier 1988-8,

Paderborn 1988. 2., erweiterte Aufl. als Arbeitspapier 1989-2, Paderborn

1989.

zusammen mit Franz Lehner, Rolf Heinze u.a.: Steinkohlenbergbau und wirtschaftliche

Entwicklung in der Region Ibbenbüren. Arbeitsgemeinschaft für

angewandte Sozialforschung und Praxisberatung (asp), Bochum 1990.

5


Normungsbedarf für CIM-Benutzungsschnittstellen. Ruhr-Universität Bochum,

Sonderforschungsbereich 187 "Neue Informationstechnologien und

flexible Arbeitssysteme", Arbeitspapier 1990.

zusammen mit Johannes Bauerdick und Manfred Huppertz: Qualifikationsanforderungen

und berufliche Weiterbildung beim Einsatz von CIM und flexiblen

Arbeitssystemen. Ein Überblick über Ergebnisse sozialwissenschaftlicher

Forschung. Ruhr-Universität Bochum, Sonderforschungsbereich 187 "Neue

Informationstechnologien und flexible Arbeitssysteme", Arbeitspapier 1990.

Zertifizierte Software-Ergonomie. Hintergründe und Perspektiven der Software-Qualitätsnorm

DIN 66 285. Ruhr-Universität Bochum, Sonderforschungsbereich

187 "Neue Informationstechnologien und flexible Arbeitssysteme",

Arbeitspapier 1991.

zusammen mit Mathias Bucksteeg, Rolf G. Heinze und Helmut Voelzkow:

Auswirkungen der Vollendung des EG-Binnenmarktes auf das Ruhrgebiet.

Ökonomische Effekte, kommunale Selbstverwaltung und Perspektiven regionaler

Interessenvertretung gegenüber der EG. Forschungsstelle für Sozialwissenschaftliche

Innovations- und Technologieforschung SIT-wp-1-93, Ruhr-

Universität Bochum 1993.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Entwicklungsbegleitende Normung und

Forschung & Entwicklung. Gutachten im Auftrag des Deutschen Instituts für

Normung. Sonderforschungsbereich 187, Diskussionspapier K4-2/93, Ruhr-

Universität Bochum 1993.

zusammen mit Ulrike Berendt: Neue Wohngebiete im Urteil der Bewohner und

Bewohnerinnen. Folgerungen für zukünftige Wohnquartiere. Stadtplanung,

Bürgerinformation Nr. 82, Münster: Stadt Münster 2000.

Aufsätze

zusammen mit Henry Shue, Michael Walzer et al.: Humane Incorporation: The

Shape of Acceptable Options for Relations Between Majorities and Minorities.

In: Charles Fried (ed.): Minorities: Community and Identity. Life Sciences Research

Report 27. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo

1983, S. 283-298.

Ausländische Arbeitnehmerfamilien als benachteiligte Gruppe auf dem Wohnungsmarkt.

In: Klaus Novy (Hrsg.): Wohnungswirtschaft jenseits reiner ökonomischer

Theorie. Studienverlag Dr. N. Brockmeyer, Bochum 1985, S. 152-

204.

6


Wohnsituation und Eingliederung ausländischer Familien als Herausforderung

für kommunale Planung und Wohnungspolitik. In: Sozialwissenschaften und

Berufspraxis, Band 10, Nr.3/1987, S. 208-224.

Datenschutz und Forschungsbedarf: Weitergabe und Re-Identifizierbarkeit

von anonymisierten Individualdaten. In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis.

Band 11, Nr.1/1988, S. 64-69.

Die Entwicklung städtischer Infrastruktur. Mit besonderer Berücksichtigung

von Einrichtungen zur Bewältigung von Arbeitslosigkeit. In: Wendelin

Strubelt/Bohdan Jalowiecki (Hrsg.): Stadterneuerung: Probleme - Perspektiven

- Ziele. Dokumentation des 5. polnisch-tschechoslo-wakisch-deutschen

Symposiums zur Stadt- und Regionalsoziologie in Bad Homburg vom 12. bis

18.7.1987. Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung,

Seminare, Symposien, Arbeitspapiere Bd. 37, Bonn 1990, S. 227-242.

Planungssoziologie. In: Günter Endruweit/Gisela Trommsdorff (Hrsg.): Wörterbuch

der Soziologie. 3 Bde. Enke/Deutscher Taschenbuch Verlag, Stuttgart

1989, S. 487-489.

Raumforschung. In: Günter Endruweit/Gisela Trommsdorff (Hrsg.): Wörterbuch

der Soziologie. 3 Bde. Enke/Deutscher Taschenbuch Verlag, Stuttgart

1989, S. 524-525.

Personalentwicklung und Arbeitsorganisation bei Produktionsinseln. In: Sozialwissenschaften

und Berufspraxis, Band 12, Nr. 2/1989, S. 114-127.

Ratio, Kognition und Emotion. Der Modus menschlichen Handelns als abhängige

Variable des Gesellschaftsprozesses. In: Zeitschrift für Soziologie, Bd. 18

(1989), S. 346-361.

Ökologische Verantwortung im Wirtschaftshandeln. Beispiele für den prozeßund

figurationstheoretischen Ansatz in der Wirtschaftssoziologie. In: K.-H.

Hillmann/Elmar Lange (Hrsg.): Theoretische Ansätze zur Wirtschaftssoziologie.

Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie, 1989, S. 116-135.

Wiederabdruck in: K.-H. Hillmann/Elmar Lange (Hrsg.): Ökonomie und Ökologie.

Beiträge zum Verhältnis der Wirtschaft zu ihrer natürlichen Umwelt.

Universität Bielefeld, Fakultät für Soziologie, 1990, S. 2-21.

zusammen mit Rolf G. Heinze und Helmut Voelzkow: Die Harmonisierung

technischer Normen in der Europäischen Gemeinschaft: Probleme und Perspektiven.

In: Ulrich von Alemann/Rolf G. Heinze/Bodo Hombach (Hrsg.): Die

Kraft der Region: Nordrhein-Westfalen in Europa. Dietz Verlag, Bonn 1990, S.

618-635.

7


Empfehlungen der Verbände zur Gestaltung von Arbeit und Technik. In: Sozialwissenschaften

und Berufspraxis, Bd. 13 (1990), S. 76-79.

Außenseiter und Etablierte: Ausländer auf dem Wohnungsmarkt. In: Hermann

Korte (Hrsg.): Gesellschaftliche Prozesse und individuelle Praxis. Bochumer

Vorlesungen zu Norbert Elias' Zivilisationstheorie. Suhrkamp, Frankfurt a.M.

1990, S. 160-178.

Normung im europäischen Raum. In: Reiner Hoffmann/Lothar Kamp/Norbert

Kluge (Hrsg.): Ergebnisse des Workshops Europäische Forschungs- und

Technologiepolitik am 25./26. Juni 1990 in Brüssel. Hans-Böckler-Stiftung,

Materialien Bd. 27, Düsseldorf 1990, S. 29-33.

zusammen mit Manfred Mai: Einleitung. In: Volker Eichener/Manfred Mai

(Hrsg.): Arbeitsorientierte Technikgestaltung. Gesellschaftliche Grundlagen,

innovative Modelle, Praxisbeispiele. Deutscher Universitäts Verlag, Opladen

1991, S. 11-24.

Gestaltung teilautonomer Arbeitsgruppen. In: Volker Eichener/Manfred Mai

(Hrsg.): Arbeitsorientierte Technikgestaltung. Gesellschaftliche Grundlagen,

innovative Modelle, Praxisbeispiele. Deutscher Universitäts Verlag, Opladen

1991, S. 185-216.

Arbeitssoziologische und arbeitspolitische Aspekte ergonomischer Systemgestaltung.

In: Volker Eichener/Manfred Mai (Hrsg.): Arbeitsorientierte Technikgestaltung.

Gesellschaftliche Grundlagen, innovative Modelle, Praxisbeispiele.

Deutscher Universitäts Verlag, Opladen 1991, S. 137-158.

zusammen mit Rolf G. Heinze und Helmut Voelzkow: Techniksteuerung im

Spannungsfeld zwischen staatlicher Intervention und verbandlicher Selbstregulierung.

Forschungsstelle für Sozialwissenschaftliche Innovations- und

Technologieforschung and der Ruhr-Universität Bochum, SIT-wp-2-91, Bochum

1991.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Zur arbeitspolitischen Relevanz der VDI-

Handlungsempfehlung "Sozialverträgliche Gestaltung von Automatisierungsvorhaben".

In: Wechselwirkung, Bd. 13, Nr. 50 (1991), S. 29-31.

zusammen mit Rolf G. Heinze und Helmut Voelzkow: Von staatlicher Technikfolgenabschätzung

zu verbandlicher Techniksteuerung. Aus Politik und

Zeitgeschichte, B 43/91 vom 18.10.1991, S. 3-25.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Staatliche Maßnahmen zur Sicherstellung

einer sozial- und umweltverträglichen Baunormung. In: Wilgart Schuchardt

(Hrsg.): Technische Normen und Bauen. Kooperationsprinzip und staatliche

Verantwortung. EG-Binnenmarkt und eine umweltverträgliche Stadtentwick-

8


lung als Herausforderung an die Baunormung. Beuth Verlag, Berlin, Köln

1991, S. 111-125.

zusammen mit Manfred Mai: Bericht über die Tagung der Sektion "Wirtschaft

und Technik" im Berufsverband Deutscher Soziologen (BDS) am 12. und 13.

März 1991 in Essen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie,

Bd. 43, S. 614-616.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Gewerkschaftliche Normungsarbeit. Die

Mitbestimmung, Bd. 38, Nr. 1/1992, S. 28-31.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Wie höhere Qualitätsanforderungen an

Software-Gütesiegel abgewiesen wurden. Die Mitbestimmung, Bd. 38, Nr.

1/1992, S. 45-47.

Perspektiven der Industriearbeit in West- und Ostdeutschland: Eine zivilisationstheoretische

Interpretation. In: Hansgünter Meyer (Hrsg.): Soziologie in

Deutschland und die Transformation großer gesellschaftlicher Systeme. Soziologen-Tag

Leipzig 1991, Akademie-Verlag, Berlin 1992, S. 779-801.

Gestaltungshinweise für Gruppenarbeit. In: Ausschuß für Wirtschaftliche Fertigung

(Hrsg.): Dezentrale Fertigungsorganisation. Ansätze zur "schlanken"

Produktion? AWF-Verlag, Eschborn 1992.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Entwicklungspfade von Industriearbeit und

technische Normung. In: Thomas Manz/Jörg Bergstermann (Hrsg.): Technik

gestalten, Risiken beherrschen. Edition Sigma, Berlin 1992.

The Impact of Technical Standards on the Diffusion of Anthropocentric CIM

Systems. In: Peter Brödner/Waldemar Karwowski (eds.): Ergonomics of Hybrid

Automated Systems III. Elsevier Science Publisher, Amsterdam, London, New

York, Tokyo 1992, S. 73-78.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Determinanten der Formierung organisierter

Interessen in den neuen Bundesländern. In: Karl-Heinz Hillmann/Elmar

Lange (Hrsg.): Wirtschaftliche Transformationsprozesse: Von der Planwirtschaft

zur Marktwirtschaft, Bd. 2. Bielefeld 1992, S. 34-53.

zusammen mit Manfred Mai: Die Region als die zentrale wirtschafts- und

technologiepolitische Handlungsebene der Zukunft. Sozialwissenschaften

und Berufspraxis, Bd. 15, 1992, S. 338-340.

zusammen mit Josef Schmid: Die Gründung eines Interessenverbands als Instrument

staatlicher Industriepolitik - Einige theoretische Überlegungen zum

Verhältnis von Verbänden und Staat am Beispiel des Verbands innovativer

Unternehmen. In: Volker Eichener, Ralf Kleinfeld, Detlef Pollack, Josef Schmid,

Klaus Schubert und Helmut Voelzkow (Hrsg.): Organisierte Interessen in Ost-

9


deutschland. Probleme der Einheit, Bd. 12, Metropolis Verlag, Marburg 1992,

S. 225-248.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Behauptung einer ostdeutschen Altorganisation

gegen die Kokurrenz aus dem Westen: Berufsständische Organisationen

der Ingenieure. In: Volker Eichener, Ralf Kleinfeld, Detlef Pollack, Josef

Schmid, Klaus Schubert und Helmut Voelzkow (Hrsg.): Organisierte Interessen

in Ostdeutschland. Probleme der Einheit, Bd. 12, Metropolis Verlag, Marburg

1992, S. 249-266.

zusammen mit Ralf Kleinfeld, Detlef Pollack, Josef Schmid, Klaus Schubert

und Helmut Voelzkow: Organisierte Interessen in Ostdeutschland: Dimensionen

und Forschungsfrage. In: Volker Eichener, Ralf Kleinfeld, Detlef Pollack,

Josef Schmid, Klaus Schubert und Helmut Voelzkow (Hrsg.): Organisierte Interessen

in Ostdeutschland. Probleme der Einheit, Bd. 12, Metropolis Verlag,

Marburg 1992, S. 15-52.

zusammen mit Ralf Kleinfeld, Detlef Pollack, Josef Schmid, Klaus Schubert

und Helmut Voelzkow: Determinanten der Formierung organisierter Interessen

in den neuen Bundesländern. In: Volker Eichener, Ralf Kleinfeld, Detlef

Pollack, Josef Schmid, Klaus Schubert und Helmut Voelzkow (Hrsg.): Organisierte

Interessen in Ostdeutschland. Probleme der Einheit, Bd. 12, Metropolis

Verlag, Marburg 1992, S. 545-582.

zusammen mit Manfred Mai: Economia y Tecnica. Dialogo Cientifico, Revista

Semestral de Investigaciones Alemanas Sobre Sociedad, Derecho y Economia,

Vol. 1, No. 1, 1992, S. 120-122.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Techniksteuerung durch Verbände. Institutionelles

Arrangement und Interessenberücksichtigungsmuster bei der Harmonisierung

technischer Normen in Europa. In: Klaus Grimmer/Jürgen Häusler/Stefan

Kuhlmann/Georg Simonis (Hrsg.): Politische Techniksteuerung.

Leske + Budrich, Opladen 1992, S. 267-287.

Technische Normung in der Europäischen Gemeinschaft - Institutionen, Verfahren

und Beteiligungsmöglichkeiten. In: Mittelstandsforum EG-

Binnenmarkt. Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Technologie des

Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf 1992, S. 91-109.

zusammen mit Rolf G. Heinze und Helmut Voelzkow: Techniksteuerung im

Spannungsfeld zwischen staatlicher Einflußnahme und verbandlicher Selbstregulierung.

In: Rüdiger Voigt (Hrsg.): Abschied vom Staat - Rückkehr zum

Staat? Nomos Verlag, Baden-Baden 1993, S. 393-421.

zusammen mit Manfred Mai: Sozialverträgliche Technik - Gestaltung und Bewertung.

In: dies. (Hrsg.): Sozialverträgliche Technik - Gestaltung und Bewertung.

Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden 1993, S. 12-34.

10


Qualifizierung für sozialverträgliche Technik. In: Volker Eichener und Manfred

Mai (Hrsg.): Sozialverträgliche Technik - Gestaltung und Bewertung.

Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden 1993, S. 228-278.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Entwicklungspfade von Industriearbeit und

technische Normung. In: Volker Eichener und Manfred Mai (Hrsg.): Sozialverträgliche

Technik - Gestaltung und Bewertung. Deutscher Universitätsverlag,

Wiesbaden 1993, S. 189-207.

Structural Problems, Structural Change and Structural Policy. In: Werner

Wobbe (ed.): The Future of Industry in the Global Context, Vol. IV, Regions

and Restructuring. Commission of the European Communities, Fast Occasional

Paper FOP 358, Brussels 1993, S. 25-35.

Conclusions and Recommendations. Report on the Workshop. In: Werner

Wobbe (ed.): The Future of Industry in the Global Context, Vol. IV, Regions

and Restructuring. Commission of the European Communities, Fast Occasional

Paper FOP 358, Brussels 1993, S. 13-16.

Vernetzung in Regionen. Die Regionalisierungspolitik als politische Innovation.

In: Bernd Thunemeyer/Klaus Wermker (Hrsg.): Hochschule und Region.

Region MEO Heft 6, Mülheim, Essen, Oberhausen 1993, S. 47-55.

Software-ergonomische Normung im Rahmen des europäischen Arbeitsschutzes.

In: Udo Konradt/Leonidas Drisis (Hrsg.): Software-Ergonomie in der

Gruppenarbeit. Opladen: Leske und Budrich 1993 (Neue Informationstechnologien

und flexible Arbeitssysteme, Bd. 5), S. 101-120.

Fertigungsinsel und Lerninsel: Neue Qualifizierungskonzepte für neue Formen

der Arbeitsorganisation. In: Berufsförderungszentrum Essen (Hrsg.):

Beiträge zur Berufsbildung. Essen 1993, Kap. A.17.

Entscheidungsprozesse bei der Harmonisierung der Technik in der Europäischen

Gemeinschaft. Soziales Dumping oder innovativer Arbeitsschutz?. In:

Werner Süß/Gerhard Becher (Hrsg.): Politik und Technologieentwicklung in

Europa. Berlin: Duncker&Humblot 1993 (Beiträge zur Politischen Wissenschaft,

Bd. 18), S. 207-236.

Die Rolle der Wirtschaftsinteressen bei der Harmonisierung der Technik in

der europäischen Integration. In: Heiner Meulemann/Agnes Elting-Camus

(Hrsg.): 26. Deutscher Soziologentag. Lebensverhältnisse und soziale Konflikte

im neuen Europa. Tagungsband II, Berichte aus den Sektionen, Arbeitsgruppen

und Ad hoc-Gruppen. Opladen: Westdeutscher Verlag 1993, S. 392-

395.

11


zusammen mit Johannes Bauerdick und Martina Wegge: Qualifikationsanforderungen

beim Einsatz von CIM und flexiblen Arbeitssystemen. In: Erich

Staudt (Hg.): Personalentwicklung für die neue Fabrik - Anforderungen, Konzepte,

Organisation. Opladen: Leske und Budrich 1993 (Neue Informationstechnologien

und flexible Arbeitssysteme Bd. 4), S. 97-130.

zusammen mit Johannes Bauerdick, Helmut Voelzkow und Martina Wegge:

Herausforderungen an die berufliche Weiterbildung. In: Erich Staudt (Hg.):

Personalentwicklung für die neue Fabrik - Anforderungen, Konzepte, Organisation.

Opladen: Leske und Budrich 1993 (Neue Informationstechnologien

und flexible Arbeitssysteme Bd. 4), S. 165-180.

zusammen mit Martina Wegge: "Reif für die Insel"? Fertigungsinseln und

Lerninseln. In: Erich Staudt (Hg.): Personalentwicklung für die neue Fabrik -

Anforderungen, Konzepte, Organisation. Opladen: Leske und Budrich 1993

(Neue Informationstechnologien und flexible Arbeitssysteme Bd. 4), S. 243-

258.

zusammen mit Martina Wegge: Polyvalente Qualifikationsanforderungen und

Qualifizierungsmaßnahmen bei Gruppenarbeit - Von der modularen Weiterbildung

zur Lerninsel. In: Jürgen Howaldt/Heiner Minssen (Hrsg.): Lean,

leaner...? Die Veränderung des Arbeitsmanagements zwischen Humanisierung

und Rationalisierung. Dortmund: Montania 1993, S. 79-102.

Personaleinsatz- und Qualifizierungskonzepte: Qualifikationsanforderungen

und Qualifizierungsmaßnahen für teilautonome flexible Arbeitssysteme. In:

IG Metall (Hrsg.): Ringvorlesung "Flexible Arbeitssysteme und neue Informationstechnologien:

Veränderung der Produktionsarbeit". Ruhr-Universität Bochum/IG

Metall: Gemeinsame Arbeitsstelle, Bochum 1993, S. 87-107.

Chancen und Risiken anthropozentrischer Produktionssysteme als Herausforderung

an die Gestaltung. In: Stephan von Bandemer/Volker Eichener/Josef

Hilbert/Josef Schmid (Hrsg.): Anthropozentrische Produktionssysteme. Die

Neuorganisation der Fabrik zwischen Lean Production und Sozialverträglichkeit.

Opladen: Leske und Budrich 1993, S. 49-84.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Entwicklungsbegleitende Normung: Integration

von Forschung & Entwicklung, Normung und Technikfolgenabschätzung.

In: DIN-Mitteilungen, Nr. 12/1993, S. 764-768.

zusammen mit Rolf G. Heinze: Industrie- und Betriebssoziologie. In: Hermann

Korte/Bernhard Schäfers (Hrsg.): Spezielle Soziologien. Einführungskurs

Soziologie IV. Leske und Budrich, Opladen 1994, S. 119-140.

zusammen mit Rolf G. Heinze: Alternativen zur Privatisierung. Sozial und

städtebaulich verträgliche Eigentums- und Wohnbesitzmodelle zwischen

12


Markt, Staat und Genossenschaft. In: Lothar F. Neumann(Hrsg.): Wohnungsmarkt

in der Krise? Köln: Bund 1993, S. 178-206.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Europäische Integration und verbandliche

Interessenvermittlung: Ko-Evolution von politisch-administrativem System

und Verbändelandschaft. In: Volker Eichener und Helmut Voelzkow (Hrsg.):

Europäische Integration und verbandliche Interessenvermittlung. Marburg:

Metropolis 1994, S. 9-25.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Europäische Regulierung im Arbeitsschutz:

Überraschungen aus Brüssel und ein erster Versuch ihrer Erklärung. In: Volker

Eichener und Helmut Voelzkow (Hrsg.): Europäische Integration und verbandliche

Interessenvermittlung. Marburg: Metropolis 1994, S. 385-417.

zusammen mit Manfred Mai: Von "lean production" zur "schlanken Verwaltung".

In: Volker Eichener/Manfred Mai/Barbara Klein (Hrsg.): Leitbilder der

Büro- und Verwaltungsorganisation. Wiesbaden: Deutscher Universitäts Verlag

1995, S. 7-14.

Menschengerechte und produktivitätsfördernde Gestaltung der Technik. In:

Volker Eichener/Manfred Mai/Barbara Klein (Hrsg.): Leitbilder der Büro- und

Verwaltungsorganisation. Wiesbaden: Deutscher Universitäts Verlag 1995, S.

188-204.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Ko-Evolution politisch-administrativer und

verbandlicher Strukturen: Am Beispiel der technischen Harmonisierung des

europäischen Arbeits-, Verbraucher- und Umweltschutzes. In: Wolfgang

Streeck (Hrsg.): Staat und Verbände. Sonderheft 1994 der Politischen Vierteljahresschrift.

Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 256-290.

Ökologische Verantwortung im Wirtschaftshandeln - Beispiele für den prozeß-

und figurationstheoretischen Ansatz in der Wirtschaftssoziologie. In:

Elmar Lange (Hrsg.): Der Wandel der Wirtschaft. Soziologische Perspektiven.

Berlin: Edition sigma 1994, S. 177-192.

Das "Management von Figurationen" im Bereich regionaler Wirtschafts- und

Technikförderung. In: Elmar Lange (Hrsg.): Der Wandel der Wirtschaft. Soziologische

Perspektiven. Berlin: Edition sigma 1994, S. 357-374.

zusammen mit Rolf G. Heinze: Grenzen der sozialen Wohnungspolitik In:

Barbara Riedmüller/Thomas Olk (Hrsg.): Grenzen des Sozialversicherungsstaats.

Leviathan-Sonderheft 1994, Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 277-

310.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Europäische Regulierung im Arbeitsschutz:

Überraschungen aus Brüssel und ein erster Versuch ihrer Erklärung. In: Ruth

Böck/Dieter Sadowski: Die Internationale Regulierung von Arbeit: Europäische

13


Innovationen trotz Kompetenzmangels und Deregulierungswettbewerbs?

SAMF Arbeitspapier 1994/7, S. 5-38.

European health and saftey regulation: No ‘race to the bottom’. In: Brigitte

Unger/Frans van Waarden (Eds.): Convergence or Diversity? Internationalization

and Economic Policy Response. Aldershot, Brookfired USA, Hong Kong,

Singapore, Sydney: Avebury 1995, S. 229-251.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Die entwicklungsbegleitende Normung als

Schnittstelle zwischen Forschung und Entwicklung, Technikfolgenabschätzung

und technischer Regulierung. In: Renate Martinsen/Georg Simonis

(Hrsg.): Paradigmenwechsel in der Technologiepolitik? Opladen: Leske +

Budrich 1995, S. 253-280.

The Impact of Technical Standards on the Diffusion of Anthropocentric Production

Systems. In: The International Journal of Human Factors in Manufacturing,

Vol. 6 (1996) No.2, S. 131-145.

zusammen mit Rolf G. Heinze und Helmut Voelzkow: Kooperation und Regionalisierung

als innovative Ansätze der Strukturpolitik. In: Rüdiger Voigt

(Hrsg.): Der kooperative Staat: Krisenbewältigung durch Verhandlung. Baden-

Baden: Nomos Verlag 1995, S. 217-232.

Die Rückwirkungen der europäischen Integration auf nationale Politikmuster.

In: Markus Jachtenfuchs/ Beate Kohler-Koch (Hrsg.): Europäische Integration.

Opladen: Leske + Budrich 1996, S. 249-280.

zusammen mit Rolf G. Heinze: Wohnbegleitende Dienstleistungen als neues

Geschäftsfeld für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. In: Verband der

Wohnungswirtschaft in Niedersachsen und Bremen e.V.: Bericht 1994/1995,

S. 30-37.

Neue Wege in der Wohnungspolitik. In: Standort. Zeitschrift für Angewandte

Geographie 2/95. S. 9-13.

Die Bundesregierung ist gefordert. Mieterfreundliche Privatisierungsmodelle

für die neuen Bundesländer gefordert. In: Die Wohnungswirtschaft 7/95. S.

480-482.

Mieterbefragungen als Instrument der Marktforschung. In: Verband rheinischer

und westfälischer Wohnungsunternehmen e.V.: Marktforschung zur

Wohnzufriedenheit - Neue Geschäftsfelder für die Wohnungswirtschaft.

Schriftenreihe Vorträge Heft Nr. 5/95.

Marketing und Marktforschung für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Taschenbuch für den Wohnungswirt 1996. Hamburg: Hammonia-Verlag

1996, S. 330-338.

14


Technikgestaltung durch technische Normen. Stichwort Nr. 6/Juli 1995.

Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf.

Service-Wohnen hat Zukunft. In: Forum Sozialstation Nr. 75/August 1995, S.

23-36.

Das Angebot schafft sich die Nachfrage. Altersgerechtes Wohnen. In: Die

Wohnungswirtschaft 10/95, S. 718-724.

zusammen mit Rolf G. Heinze: Neue Wege in der Wohnungspolitik. In: Heinz

Sahner/Stefan Schwendt (Hrsg.): 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für

Soziologie, Halle an der Saale 1995, Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 456-

462.

Genehmigen Baubehörden bald kreativer, schneller, bürgernäher? In: Forum

Zukunft Bauen: Expertenrunde Nr. 2: Wie können die Wohnungsbaukosten

drastisch gesenkt werden? Köln: Informationszentrum Beton 1995, S. 4.

Die Entwicklung wohnbegleitender Dienstleistungsangebote in der Wohnungund

Immobilienwirtschaft. In: Bernd Meyer/Rolf G. Heinze (Hrsg.): Neue

Dienstleistungsangebote in der Wohnungswirtschaft. Sozialer Wandel und

Entwicklungstendenzen. Hamburg: Hammonia-Verlag 1996, S. 22-39.

Bauboom - und kein Ende der Wohnungsnot? - Ansätze zur Verbesserung

der Wohnungsversorgung sozial benachteiligter Haushalte. In: Jochen Haselhoff/Johannes

Peuling/Katrin Schneiders (Hrsg.) Wohnungsversorgung in den

90er Jahren. Herausforderungen an Wohnungsbau und Stadtentwicklung.

InWIS-Bericht Nr. 17, Bochum 1996. S. 25-54.

zusammen mit Herbert Klingohr und Ulrike Berendt: Erfolgreiche Ausgründung.

Neue Wege für die Genossenschaften im Rahmen der Privatisierung. In:

Die Wohnungswirtschaft 1/96, S. 18-23.

zusammen mit Helmut Voelzkow und Martina Wegge: Der optimale Zeitpunkt

für die Entwicklungsbegleitende Normung (EBN). In: DIN-Mitteilungen 75,

1996, Nr. 2. S. 99-105.

zusammen mit Martin Schauerte, Gerlies Hoffmann-Grimm und Thomas

Schlüß: Wertvolle Erkenntnisse. Mehr Mieternähe durch Wohnzufriedenheitsstudie.

In: Die Wohnungswirtschaft 3/96, S. 208-212.

zusammen mit Horst van Emmerich und Herbert Klingohr: Der Fonds muß

her! Erleichterung der Mieterprivatisierung durch Unterstützungs- und Rückkaufgarantien

beim Eintritt einer Notlage. In: Die Wohnungswirtschaft 3/96,

S. 162-166.

15


Dilemmata der sozialen Wohnungspolitik. In: Franz-Josef Bade (Hrsg.): Stadtpolitik

bei leeren Kassen. Heidenheimer Schriften zur Regionalwissenschaft,

Heidenheim: Verlag Stadt Heidenheim 1996, S. 53-96.

zusammen mit Johannes Bauerdick und Martina Wegge: Qualifizierungspolitik

- Verbünde auf regionaler Ebene. In: Udo Bullmann/Rolf G. Heinze (Hrsg.):

Regionale Modernisierungspolitik. Nationale und internationale Perspektiven.

Opladen: Leske und Budrich 1997, S. 193-218.

Wohnbegleitende Dienstleistungen - Nachfrage, Organisation und Finanzierung.

In: Taschenbuch für den Wohnungswirt 1997. Hamburg: Hammonia

Verlag 1997, S. 39-51.

zusammen mit Martin Schauerte: Die bürgschaftsgestützte dynamische Hypothekenfinanzierung.

Der langfristige Kredit 48, Nr. 2/1997, S. 19-23.

Zukunftsspektrum. Wodurch können sich Wohnungsgenossenschaften von

normalen Wohnungsunternehmen unterscheiden? Die Wohnungswirtschaft

Nr. 3/1997, S. 140-150.

zusammen mit Rolf G. Heinze: Industrie- und Betriebssoziologie. In: Hermann

Korte/Bernhard Schäfers (Hrsg.): Einführung in Praxisfelder der Soziologie.

2. Aufl. Opladen: Leske und Budrich 1997, S. 131-152.

Demographischer Wandel - Herausforderungen für die kommunale Wohnungspolitik.

In: Deutscher Städtetag (Hrsg.): Demographischer Wandel -

Herausforderungen für die kommunale Wohnungspolitik. DST-Beiträge zur

Stadtentwicklung und zum Umweltschutz, Reihe E, Nr. 26, Köln 1997, S. 13-

27.

zusammen mit Katrin Schneiders: Bevölkerungsentwicklung und Wohnungsnachfrage.

In: Eduard Mändle/Jürgen Galonska (Hrsg.): Wohnungs- und Immobilienlexikon.

Hamburg: Hammonia Verlag 1997, S. 171f.

zusammen mit Katrin Schneiders: Familienhausbau in Gruppenselbsthilfe. In:

Eduard Mändle/Jürgen Galonska (Hrsg.): Wohnungs- und Immobilienlexikon.

Hamburg: Hammonia Verlag 1997, S. 291.

Gemeindesoziologie. In: Eduard Mändle/Jürgen Galonska (Hrsg.): Wohnungsund

Immobilienlexikon. Hamburg: Hammonia Verlag 1997, S. 343f.

Kind und Wohnen. In: Eduard Mändle/Jürgen Galonska (Hrsg.): Wohnungsund

Immobilienlexikon. Hamburg: Hammonia Verlag 1997, S. 492f.

Kinderreiche Familien und Wohnungsversorgung. In: Eduard Mändle/Jürgen

Galonska (Hrsg.): Wohnungs- und Immobilienlexikon. Hamburg: Hammonia

Verlag 1997, S. 493.

16


Selbst- und Nachbarschaftshilfe. In: Eduard Mändle/Jürgen Galonska (Hrsg.):

Wohnungs- und Immobilienlexikon. Hamburg: Hammonia Verlag 1997, S.

714.

Wohnbegleitende Dienstleistungen. In: Eduard Mändle/Jürgen Galonska

(Hrsg.): Wohnungs- und Immobilienlexikon. Hamburg: Hammonia Verlag

1997, S. 922f.

Wohnungssuchende mit geringem Einkommen. In: Eduard Mändle/Jürgen

Galonska (Hrsg.): Wohnungs- und Immobilienlexikon. Hamburg: Hammonia

Verlag 1997, S. 1006.

Handlungsempfehlungen für Wohnungspolitik und Wohnungswirtschaft. In:

Schader-Stiftung (Hrsg.): Umzugswünsche und Umzugsmöglichkeiten älterer

Menschen. Handlungsperspektiven für Wohnungspolitik, Wohnungswirtschaft

und Dienstleistungsanbieter. Darmstadt: Schader-Stiftung 1997, S. 40-46

und S. 65-67.

Grundfragen der Marktforschung. In: Kundenorientierung in der Wohnungswirtschaft.

Verband rheinischer und westfälischer Wohnungsunternehmen,

Vorträge 13, Düsseldorf 1997.

Wohnquartiernahe Alltagshilfen aus wohnungswirtschaftlicher Sicht. In: Wüstenrot

Stiftung (Hrsg.): Wohnquartiernahe Alltagshilfen. Stuttgart: IRB Verlag

1997, S. 15-24.

zusammen mit Rolf G. Heinze und Helmut Voelzkow: Forschungsfragen und

Forschungsdesign. In: Rolf G. Heinze/Helmut Voelzkow (Hrsg.): Regionalisierung

der Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen. Opladen: Westdeutscher

Verlag 1997, S. 13-30.

zusammen mit Rolf G. Heinze, Helmut Voelzkow u.a.: Auswertung und

Schlußfolgerungen. In: Rolf G. Heinze/Helmut Voelzkow (Hrsg.): Regionalisierung

der Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen. Opladen: Westdeutscher

Verlag 1997, S. 253-266.

Effective European problem-solving: lessons from the regulation of occupational

safety and environmental protection. In: Journal of European Public

Policy, 4:4 December 1997, S. 591-608.

Der Bedarf an wohnquartiernahen Alltagshilfen wächst. In: Kommunalverband

Ruhrgebiet (Hrsg.): Standorte: Jahrbuch Ruhrgebiet 1996/97, Essen: Klartext,

S. 421-429.

17


Die Entwicklung der Nachfrage nach Sozialimmobilien nach Einführung der

Pflegeversicherung. In: Taschenbuch für den Wohnungswirt 1998. Hamburg:

Hammonia, S. 10-18.

zusammen mit Martin Schauerte, Michael Neitzel und Katrin Schneiders: Dokumentation

„Wohnen im Alter“. In: Deutsches Zentrum für Altersfragen

(Hrsg.): Wohnformen älterer Menschen im Wandel. Expertisenband 3 zum

Zweiten Altenbericht der Bundesregierung. Frankfurt a.M., New York: Campus,

S. 112-308.

zusammen mit Andrea Helmer-Denzel und Katrin Schneiders: Soziale Dienstleistungen:

Zur verborgenen Expansion eines „neuen“ Wachstumsmarktes. In:

Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Der Arbeitsmarkt in

Nordrhein-Westfalen. Enquête-Kommission „Zukunft der Erwerbsarbeit“. Materialband

zum Bericht Teil 1 – Bestandsanalyse. Düsseldorf: Landtag 1998,

S. 191-208.

Die Zukunft der Wohnungspolitik liegt in der Kooperation! In: dialog, November

1998, S. 2-4.

Der Wertewandel und seine Auswirkungen auf die Nachfrage nach Wohnraum.

In: Wohnungsbau an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Führungsakademie

der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V., FWI-Schriften 4, Bochum

1998, S. 27-39.

Zur Entwicklung von Sozialstruktur und räumlicher Segregation – Ist das Ende

einer sozial ausgleichenden Wohnungspolitik gekommen? In: Hasso

Brühl/Claus-Peter Echter (Hrsg.): Entmischung im Bestand an Sozialwohnungen.

Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik, Materialien Bd. 5/98, 1998, S.

19-48.

(Problems and Prospects of Housing Reform in Eastern

Europe and Russia). In:

(Russian Academy of Sciences (Hrsg.): Housing Policy

of Local Authorities). Sankt-Petersburg: Nauka 1998, S. 242-248.

Kundenorientierung in der Wohnungswirtschaft. In: Das Taschenbuch für den

Wohnungswirt ’99. Hamburg: Hammonia 1999, S. 25-32.

Soziales Management und Revitalisierung von Nachbarschaft. In: Henry

Beierlorzer/Joachim Boll/Karl Ganser (Hrsg.): Siedlungskultur. Neue und alte

Gartenstädte im Ruhrgebiet. Braunschweig/Wiesbaden: Vieweg 1999, S. 84-

92.

18


Soziales Management in bayerischen Wohnungsunternehmen. Wohnen – Zeitschrift

der Wohnungswirtschaft Bayern, 89. Jahrgang, 1999, Nr. 6, S. 299-

305.

Vom Verwaltungsbetrieb zum kundenorientierten Dienstleister: Marketing in

der Wohnungswirtschaft. In: Verband der Wohnungswirtschaft in Niedersachsen

und Bremen/Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen

(Hrsg.): Marketing in der Wohnungswirtschaft. Hannover/Düsseldorf 1999, S.

11-14.

Anders Wohnen? Neue Haushaltstypen und neue Lebensstile erzeugen nicht

unbedingt neue Wohnungstypen. Zukünfte. Zeitschrift für Zukunftsgestaltung

und vernetztes Denken 8. Jahrgang 1999, Nr. 29, S. 11-14.

Social Integration: Poverty Alleviation, Gender, Services and Urban Economy:

Introduction. In: Research Community for the Habitat Agenda. Proceedings of

the International Conference on the occasion of the first General Assembly of

the Forum of Researchers on Human Settlements, Geneva, July 6-8, 1998.

Rome: CERFE, S. 89-95.

Norbert Elias. In: Franco Volpi (Hrsg.): Großes Werklexikon der Philosophie.

Stuttgart: Kröner 1999, Bd. 1, S. 435.

Perspektiven für die soziale Dimension der Europäischen Wirtschaftsunion.

In: Schwengel, Herrmann (Hrsg.): Grenzenlose Gesellschaft? 29. Kongress der

Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 16. Österreichischer Kongress für Soziologie,

11. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie, Bd.

II/1. Pfaffenweiler: Centaurus 1999, S. 675-678.

Revitalisierung von Problemgebieten. In: Das Taschenbuch für den Wohnungswirt

2000. Hamburg: Hammonia 2000, S. 17-22.

Bisherige Ansätze der Wohnungswirtschaft bei der Energieeinsparung, insbesondere

Stand der Umsetzung des Facility Managements: Chancen, Grenzen

und Hemmnisse. Wohnungswirtschaft & Mietrecht Nr. 1/Januar 2000, Beilage

„Energieeinsparung und Mietrecht“, S. 12-15.

Wohnraumbeschaffung durch Kooperation – eine Option für eine neue Wohnungspolitik.

In: Schader-Stiftung (Hrsg.): Wohnraumbeschaffung durch Kooperation

– eine Option für eine neue Wohnungspolitik? Darmstadt: Schader-

Stiftung 2000, S. 15-19.

zusammen mit Michael Neitzel und Martin Schauerte: Wohnungswirtschaftliche

Bewertung von Energiesparinvestitionen. In: Ministerium für Bauen und

Wohnen des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Das Energiesparprogramm

NRW. Ökologische, wirtschaftliche und soziale Wirkungen. Düsseldorf: MBW

2000, S. 44-53.

19


Regionalpolitik. In: Holtmann, Everhard (Hrsg.): Politiklexikon. 3., überarb.

Aufl. München, Wien: Oldenbourg 2000, S. 594-597.

Die Stadt der Zukunft. In: InWIS Forschungsbericht 1998/1999. Bochum:

InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung

an der Ruhr-Universiät Bochum 2000, S. 14-18.

zusammen mit Martin Schauerte: Kundenorientierung in der Wohnungswirtschaft.

In: InWIS Forschungsbericht 1998/1999. Bochum: InWIS Institut für

Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an

der Ruhr-Universiät Bochum 2000, S. 19-21.

zusammen mit Martin Schauerte: Sozialarbeit von Wohnungsunternehmen als

neue Managementaufgabe. In: InWIS Forschungsbericht 1998/1999. Bochum:

InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung

an der Ruhr-Universiät Bochum 2000, S. 27-29.

zusammen mit Ulrike Berendt und Regina Höbel: Wohnungsbau-, Siedlungsund

Stadtplanung. In: InWIS Forschungsbericht 1998/1999. Bochum: InWIS

Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung

an der Ruhr-Universiät Bochum 2000, S. 30-33.

zusammen mit Sabine Schaaf: Regionalentwicklung. In: InWIS Forschungsbericht

1998/1999. Bochum: InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft,

Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr-Universiät Bochum

2000, S. 34-36.

zusammen mit Horst van Emmerich und Dietmar Petzina: Die unternehmerische

Wohnungswirtschaft: Emanzipation einer Branche. In: Volker Eichener,

Horst van Emmerich und Dietmar Petzina (Hrsg.): Die unternehmerische

Wohnungswirtschaft: Emanzipation einer Branche. Frankfurt a.M.: Fritz Knapp

Verlag 2000, S. 2-8.

zusammen mit René Hagemann-Miksits und Michael Kanther: Geschichte des

GdW Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen. In: Volker Eichener,

Horst van Emmerich und Dietmar Petzina (Hrsg.): Die unternehmerische

Wohnungswirtschaft: Emanzipation einer Branche. Frankfurt a.M.: Fritz Knapp

Verlag 2000, S. 194-227.

Marketing, Management und Organisation: Eine Branche im Strukturwandel.

In: Volker Eichener, Horst van Emmerich und Dietmar Petzina (Hrsg.): Die unternehmerische

Wohnungswirtschaft: Emanzipation einer Branche. Frankfurt

a.M.: Fritz Knapp Verlag 2000, S. 372-392.

Erfolgsfördernde und –hemmende Faktoren für Biotechnologieregionen. In:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): BMB+F Biotechnolo-

20


gie-Tage 2000. Berlin: Bundesministerium für Bildung und Forschung 2000,

S. 71-85.

Gefragt ist integriertes Quartiersmanagement. Demokratische Gemeinde Nr.

9/2000.

Erfolgsfaktoren für Seniorenimmobilien. In: Das Taschenbuch für den Wohnungswirt

2001. Hamburg: Hammonia 2001, S. 118-122.

Mobil bleiben! Über das Umziehen im Alter. In: Schader-Stiftung (Hrsg.):

Wohnwandel. Szenarien, Prognosen, Optionen zur Zukunft des Wohnens.

Darmstadt: Schader-Stiftung 2001, S. 174-185.

Politische Steuerung am Beispiel des Bund-Länder-Programms „Die soziale

Stadt“. In: Schader-Stiftung (Hrsg.): Politische Steuerung der Stadtentwicklung.

Das Programm „Die soziale Stadt“ in der Diskussion. Darmstadt: Schader-Stiftung

2001, S. 101-127.

Stadt- und Regionalentwicklung. In: Gondring, Hanspeter/Lammel, Eckhard

(Hrsg.): Handbuch Immobilienwirtschaft. Wiesbaden: Gabler 2001, S. 95-135.

Quartiersmanagement für eine Eigentümersiedlung. In: Bartels,

Olaf/Bodenschatz, Harald/Branding-Rettig, Hilke/Burkhardt, Hans-

Günther/Eichener, Volker/Iwohn, Axel/Nath-Esser, Martina/Hempel, Volker/Laage,

Gerhart/Vollmer, Paul: Dorfanger Boberg. Ein urbanes Quartier am

Stadtrand. Hamburg, München: Dölling und Gablitz 2001, S. 51-61.

zusammen mit Martin Schauerte: Wohnungsleerstände – Herausforderungen

für die Wohnungswirtschaft. In: Schröter, Frank (Hrsg.): Städte im Spagat

zwischen Wohnungsleerstand und Baulandmangel. Raumplanung spezial 4,

1/2002, Dortmund: Informationskreis für Raumplanung 2002, S. 65-82.

Regional Industrial Policy and Foreign Direct Investment in Nordrhein-

Westfalen, Germany. Keizai Boeki Kenkyusho (Studies in Economics and

Trade, hrsg. von der Kanagawa University, Yokohama, Japan), Annual Bulletin,

Bd. 28, 2002, S. 43-55.

Integrierte Zukunftskonzepte – Herausforderungen an Wohnungswirtschaft

und Politik. In: 1. Forum Wohnungswirtschaft – Dokumentation. Schriftenreihe

des Verbands der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen, Bd. 2. Düsseldorf:

Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen 2002, S. 43-

72.

Immobilienmanagement als integriertes Marketingkonzept. Bundesbaublatt,

52. Jg., Nr. 6/2003, S. 27-31.

21


Einleitung: Freizügigkeit und Beschäftigungsförderung – Der Standort NRW

unter dem Gesichtspunkt Arbeit und Soziales. In: Alemann, Ulrich

von/Münch, Claudia (Hrsg.): Handbuch Europa in NRW. Opladen:

Leske+Budrich 2003, S. 201-220.

Mobilisierung sozialen Kapitals durch bürgerschaftliches Engagement. In: Fischer,

Veronika/Eichener, Volker/Nell, Karin (Hrsg.): Netzwerke – ein neuer

Typ bürgerschaftlichen Engagements. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag

2003, S. 17-27.

zusammen mit Regina Höbel: Die Düsseldorfer Netzwerke als Modell zur Mobilisierung

bürgerschaftlichen Engagements – Ergebnisse der sozialwissenschaftlichen

Evaluation. In: Fischer, Veronika/Eichener, Volker/Nell, Karin

(Hrsg.): Netzwerke – ein neuer Typ bürgerschaftlichen Engagements.

Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2003, S. 98-132.

zusammen mit Veronika Fischer: Konsequenzen für das Studium der Sozialen

Arbeit. In: Fischer, Veronika/Eichener, Volker/Nell, Karin (Hrsg.): Netzwerke –

ein neuer Typ bürgerschaftlichen Engagements. Schwalbach/Ts.: Wochenschau

Verlag 2003, S. 268-275.

Schlussfolgerungen und Ausblick. In: Fischer, Veronika/Eichener, Volker/Nell,

Karin (Hrsg.): Netzwerke – ein neuer Typ bürgerschaftlichen Engagements.

Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2003, S. 276-279.

Immobilienmanagement als integriertes Marketingkonzept. In: GfW, ISW,

InWIS (Hrsg.): Neue- Märkte – Neue Chancen für die Immobilienwirtschaft.

Bochum: InWIS 2003, S. 41-59.

Neue Geschäftsfelder für die Wohnungswirtschaft. In: 2. Forum Wohnungswirtschaft

„Zukunftsicheres WohnLeben in Rheinland und Westfalen“. Schriftenreihe

des Verbands der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen, Bd. 3.

Düsseldorf: Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen 2003, S.

55-74.

zusammen mit Martin Schauerte: Strukturentwicklungen am Schopf packen.

Der Immobilienverwalter 6/2003, S. 316-317.

Konsequenzen des demographischen Wandels für die bayerischen Wohnungsunternehmen.

Wohnen – Zeitschrift der Wohnungswirtschaft Bayern,

94. Jahrgang, 2004, Nr. 10, S. 440-449.

Die Zukunft der Emscherregion – Trends und Entwicklungen. In: Die neue

Emscher. Gestaltungschancen für Leben, Wohnen und Arbeiten. Dokumentation

des emscher:dialogs am 12. Juli 2004, Essen: Emschergenossenschaft

2004, S. 8-10.

22


Konsequenzen des demographischen Wandels für den Münchner Wohnungsmarkt.

Bayerische Hausbesitzer-Zeitung, 55. Jahrgang, 2004, Nr. 7, S. 291-

298.

Weniger, grauer und bunter. Zukunft des Wohnens und Rolle der Privaten.

Interview. In: Der Immobilienverwalter 7/2004, S. 383.

zusammen mit Veronika Fischer und Doris Krumpholz: Ausgewählte Ergebnisse

der Evaluation des Zertifikatskurses „interkulturelle Kompetenz für BeraterInnen

und PädagogInnen im Bereich Berufsorientierung“. In: Hauptstelle

RAA/NRW (Hrsg.): Der Vielfalt eine Chance. Dokumentation des XENOS-

Projekts. Essen 2004, S. 127-149.

Standorte zum WohnLeben: Neue Aufgaben für die Wohnungswirtschaft. In:

3. Forum Wohnungswirtschaft „Vitale Städte und starke Wohnungswirtschaft“.

Schriftenreihe des Verbands der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen,

Bd. 5. Düsseldorf: Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen

2004, S. 115-133.

zusammen mit Martin Schauerte und Roswitha Sinz: Konkrete Handlungsmöglichkeiten

für die Wohnungswirtschaft. In: 3. Forum Wohnungswirtschaft

„Vitale Städte und starke Wohnungswirtschaft“. Schriftenreihe des Verbands

der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen, Bd. 5. Düsseldorf: Verband der

Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen 2004, S. 79-85.

Die Zukunft des Wohnens: „Wir werden weniger, grauer und bunter.“ Interview.

In: Liegenschaft aktuell 6/2004, S. 17.

zusammen mit Veronika Fischer und Doris Krumpholz: Kompetenzentwicklung

und Transfer. Ausgewählte Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluation

des Zertifikatskurses „interkulturelle Kompetenz für BeraterInnen und PädagogInnen

im Bereich Berufsorientierung“. In: Veronika Fischer/Monika Springer/Ioanna

Zacharaki (Hrsg.): Interkulturelle Kompetenz. Fortbildung –

Transfer – Organisationsentwicklung. Schwalbach: Wochenschau-Verlag

2005, S. 82-133.

Zukünftige Schwerpunkte der Wohnungspolitik aus der Sicht der Wissenschaft.

In: Wohnungspolitik vor der Neujustierung. Schriftenreihe des Instituts

für Städtebau, Wohnungswirtschaft und Bausparwesen, Bd. 67, Berlin:

Domus 2005, S. 59-69.

Gesellschaftlicher Wandel. In: Schubert, Klaus (Hrsg.): Handwörterbuch des

ökonomischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Wiesbaden: Verlag

für Sozialwissenschaften 2005, S. 181-184.

23


Normen/Normung. In: Schubert, Klaus (Hrsg.): Handwörterbuch des ökonomischen

Systems der Bundesrepublik Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

2005, S. 309f.

Wohlfahrtsstaat. In: Schubert, Klaus (Hrsg.): Handwörterbuch des ökonomischen

Systems der Bundesrepublik Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

2005, S. 469-475.

Wohn- und Lebenswelten der Zukunft – Chancen für die Wohnungswirtschaft.

In: Schneider, Burghard (Hrsg.): Intelligent Wohnen – Zukunftsicheres Wohn-

Leben im vernetzten Heim. Schriftenreihe des Verbands der Wohnungswirtschaft

Rheinland Westfalen Bd. 6, Düsseldorf: VdW Rheinland Westfalen

2005, S. 47-86.

Auswirkungen der Hartz-IV-Gesetze auf den Wohnungsmarkt. In: Deutscher

Mieterbund – Landesverband Hessen (Hrsg.): Die Auswirkungen von Hartz IV

auf den Wohnungsmarkt. Dokumentation des 5. Kasseler Mieterforums am

8.10.2005, Kassel 2005, S. 6-20.

Ethnische Kolonien als Brücken zur Integration. Vorwort. In: Ceylan, Rauf:

Ethnische Kolonien. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2006, S. 5-

7.

BIDs für den Stadtumbau – ein Lösungsmodell für die deutsche Wohnungswirtschaft?

In: Schneider, Burghard (Hrsg.): Zukunftsicheres WohnLeben -

Neue Wege zur Vitalisierung der Städte Schriftenreihe des Verbands der

Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen Bd. 7, Düsseldorf: VdW Rheinland

Westfalen 2006.

Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Wohnungsmärkte –

Neue Anforderungen an ein strategisches Baulandmanagement. In: Stadt Aachen/Forum

Baulandmanagement (Hrsg.): Zukunft des Wohnungsmarktes in

Aachen. Dortmund: Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und

Bauwesen des Landes NRW (ILS NRW) 2006, S. 13-27.

Neue Lebenslüge „Seniorenwirtschaft“. In: Bongert, Dieter/Kirchhof, Roland

(Hrsg.): Bericht aus der Zukunft des Ruhrgebiets. Das Jahr 2031. Bottrop:

Pomp 2006, S. 81.

Transkulturelle Quartiere - ein Lösungsmodell für die deutsche Wohnungswirtschaft?

In: Schneider, Burghard (Hrsg.): Zukunftssicheres WohnLeben –

Neue Wege zur Integration. Schriftenreihe des Verbands der Wohnungswirtschaft

Rheinland Westfalen Bd. 8, Düsseldorf: VdW Rheinland Westfalen

2007.

Die demografische Entwicklung verschärft in der Branche den „Kampf um die

Talente“. In: Die Wohnungswirtschaft Bd. 60, 10/2007, S. 52-54.

24


Die eigenen Stärken herausstellen. In: Kiessler, Richard (Hrsg.): Metropole

Rhein-Ruhr. Eine Region im Aufbruch. Oberhausen: Asso 2007, S. 59-63.

Die schwierige Wiederentdeckung der Stadt. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung

vom 9.11.2007.

Zwischen Engagement und Beförderungsstau. In: Immobilien Zeitung vom

29.11.2007.

zusammen mit Dieter Oesterwind und Claudia Jähnke: Störfälle in der Kommunikation

– Gesellschaftliche Angsterzeugung und politische Blockaden in

der Energiepolitik. In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen Bd. 57 (2007), Nr.

9, S. 46-49.

Weniger, grauer und bunter. Die Immobilienmärkte im mittleren Ruhrgebiet.

In: Wirtschaft im Revier, Bd. 65, 5/2009, S. 10-13.

Immobilienwirtschaft: Optimaler Arbeitgeber. Interview. In: Bundesbaublatt

3/2009, S. 8-11.

Kompetenz für komplexe Märkte. Interview. In: FWW Die private Immobilienwirtschaft,

Bd. 63, 2/2009, S. 92-93.

Schnäppchenjäger kaufen bereits. Interview. In: Finanzwelt 2/2009, S. 84-85.

Neue Leitlinien für den Wohnungsbau. In: Mauerwerk Bd. 13 (2009), S. 5–7.

Stadtentwicklung: Nicht jeden Quadratmeter ausquetschen. Interview. In:

Immobilien Zeitung vom 7.1.2010, S. 7.

zusammen mit Heinze, Rolf G., Naegele, Gerhard, Bucksteeg, Mathias,

Schauerte, Martin: Leitfragen und Ergebnisse des Forschungsprojekts „Umzugswünsche

und Umzugsmöglichkeiten älterer Menschen“. In: Schader-

Stiftung (Hrsg.): In diesem Geschäft gibt es keine Mathematik. Darmstadt:

Schader-Stiftung 2010, S. 90-100.

zusammen mit Heinze, Rolf G., Naegele, Gerhard, Bucksteeg, Mathias,

Schauerte, Martin: Neue Wohnung auch im Alter. Ausblick und Fazit: Wohnungs-wirtschaftliche

und –politische Notwendigkeiten. In: Schader-Stiftung

(Hrsg.): In diesem Geschäft gibt es keine Mathematik. Darmstadt: Schader-

Stiftung 2010, S. 101-104.

Ausländer im Wohnbereich. Theoretische Modelle, empirische Analysen und

politisch-praktische Maßnahmenvorschläge zur Eingliederung einer gesellschaftlichen

Außenseitergruppe. In: Schader-Stiftung (Hrsg.): In diesem Ge-

25


schäft gibt es keine Mathematik. Darmstadt: Schader-Stiftung 2010, S. 162-

171.

Politische Steuerung am Beispiel des Bund-Länder-Programms „Die soziale

Stadt“. In: Schader-Stiftung (Hrsg.): In diesem Geschäft gibt es keine Mathematik.

Darmstadt: Schader-Stiftung 2010, S. 235-246.

Arbeit und Soziales. In: Alemann, Ulrich von/ Gödde, Anne/ Hummel, Hartwig/

Münch, Claudia (Hrsg.): Handbuch Europa in NRW. Wer macht was in

NRW für Europa? 3. Auflage, VS-Verlag, Wiesbaden 2010, S. 265-290.

Mietersegmentierung und Mieterakquisition in der Wohnungswirtschaft. In:

Pfnür, Andreas/Niesslein, Gerhard/Herzog, Marc (Hrsg.): Praxishandbuch

Customer Relationship Management für Immobilienunternehmen. Köln: Immobilien

Manager Verlag 2011, S. 169-190.

Vielfalt als Stärke. Früher Brennpunkt, heute Geheimtipp im Reisführer: Ein

Plädoyer für den Umbau alternder Stadtviertel in multikulturelle Szene-

Quartiere. In. ID 55 1/2011, S. 20-21.

Macht die Wohnungsbestände attraktiver! In: VerbandsMagazin des VdW

Rheinland Westfalen, VdW Südwest und VdW Saar 7-8/2011, S. 17.

Zukunftsperspektiven des Wohnstandortes Münster. In: Stadt Münster, Amt

für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung: Zukunftsperspektiven

des Wohnstandortes Münster. Dokumentation der Fachtagung des Arbeitskreises

„Wohnen in Münster“ am 12. April 2011, Münster: Stadt Münster

2011, S. 14-23.

Mietersegmentierung und Mieterakquisition in der Wohnungswirtschaft. In:

Pfnür, Andreas/Niesslein, Gerhard/Herzog, Marc (Hrsg.): Praxishandbuch

Customer Relationship Management für Immobilienunternehmen. Köln: Immobilien

Manager Verlag 2011, S. 169-190.

„Nichts wie rein!“ – Welche Chancen bietet die Ganztagsschule gefährdeten

Kindern und Jugendlichen? In: Kinder- und Jugendarzt, 42. Jahrgang, 2011,

S. 115-116.

Nachfrage und Angebot in Übereinstimmung bringen: Wohnkonzepte und

Wohnmatrix. In: Stracke, Guido/Eichener, Volker (Hrsg.): Modernes Immobilienmanagement

für Sparkassenmakler. Stuttgart: Deutscher Sparkassenverlag

2012, S. 379-390.

Innovative Wohnprodukte. In: Stracke, Guido/Eichener, Volker (Hrsg.): Modernes

Immobilienmanagement für Sparkassenmakler. Stuttgart: Deutscher

Sparkassenverlag 2012, S. 417-444.

26


Personal für den Immobilienvertrieb. In: Stracke, Guido/Eichener, Volker

(Hrsg.): Modernes Immobilienmanagement für Sparkassenmakler. Stuttgart:

Deutscher Sparkassenverlag 2012, S. 653-668.

Marktsegment Luxuswohnen: Darf’s ein Bisschen mehr sein? Eine Option für

ein erweitertes Portfolio. In: Immobilien vermieten und verwalten, 15. Jahrgang,

Sonderausgabe 2012, S. 12.

Elias, Norbert. In: Bedorf, Thomas/Gelhard, Andreas (Hrsg.): Die deutsche

Philosophie im 20. Jahrhundert. Darmstadt: Wissenschaft liche Buchgesellschaft

2012, S. 95-98.

zusammen mit Viktor Grinewitschus und Friederike Külpmann: „Istay@home“

statt Pflegeheim: Assistenzsysteme für das Wohnen im Alter.

ZIWP Zeitschrift für Immobilienwissenschaft und Immobilienpraxis Jg. 1

(2013) Nr. 1, S. 7-24.

Rezensionen

W. Degenhardt: Akzeptanzforschung zu Bildschirmtext. Methoden und Ergebnisse.

In: Angewandte Informatik, Band 28, Nr. 8/1986, S. 357.

J. Bruhn: Statistische Verfahren. Datenanalyse mit BASIC-Programmen. In:

Angewandte Informatik, Band 29, Nr. 8/1987, S. 390.

T. Hermann: Zur Gestaltung der Mensch-Computer-Interaktion: Systemerklärung

als kommunikatives Problem. In: Angewandte Informatik, Band 29, Nr.

11/1987, S. 496.

M. Hüttner: Prognoseverfahren und ihre Anwendung. In: Angewandte Informatik,

Band 30, Nr. 1/1988.

G. Paaß/U. Wauschkuhn: Datenzugang, Datenschutz und Anonymisierung.

Analysepotential und Identifizierbarkeit von anonymisierten Individualdaten.

In: Datenschutz und Datensicherung 1988.

J. Zischke: Das Desktop Publishing Buch. In: Angewandte Informatik, Band

31, Nr. 4/1989, S. 177.

A.-W. Scheer: CIM - Der computergesteuerte Industriebetrieb. In: Angewandte

Informatik, Band 31, Nr. 6/1989, S. 268-269.

A.-W. Scheer (Hrsg.): CIM - Einsatz in der mittelständischen Wirtschaft. In:

Angewandte Informatik, Band 31, Nr. 6/1989, S. 269.

27


G. Klause: CAD/CAE/CAM/CIM-Lexikon. In: Angewandte Informatik, Band 31,

Nr. 6/1989, S. 269.

H. Balzert: Einführung in die Software-Ergonomie. In: Wirtschaftsinformatik

1991.

zusammen mit Helmut Voelzkow: Entwicklungspfade von Industriearbeit.

Sammelrezension. In: Werner Fricke (Hrsg.): Jahrbuch Arbeit und Technik,

Bonn: Dietz 1991, S. 357-363.

G.E. Thaller: Software-Qualität. Entwicklung, Test, Sicherung. In: Wirtschaftsinformatik,

34, 1992, 561-562.

Ch. Hey, U. Brendle u.a.: Umweltverbände und EG. Strategien, politische Kulturen

und Organisationsformen. In: Politische Vierteljahresschrift, 36, 1995,

S.167.

Karl Lenz, Martin Rudolph u.a. (Hrsg.): Die alternde Gesellschaft.

www.socialnet.de, 11/2000.

Sven Lind: Umgang mit Demenz. www.socialnet.de, 01/2001.

Martin Kohli, Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte. Gesellschaftliche

Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey.

www.socialnet.de, 05/2001.

Olaf Altena: Wohnungsunternehmen und Sozialarbeit. www.socialnet.de,

06/2003.

28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine