Sommerprogramm - Expedition Grimm

expedition.grimm.de

Sommerprogramm - Expedition Grimm

VERANSTALTUNGSPROGRAMM

August – September 2013

Donnerstag, 1. August 2013, 18.30 Uhr und

Donnerstag, 5. September 2013, 18.30 Uhr

Die Frauen und die Grimms

Themenführung mit Sekt

Einige Frauen spielten im Leben der Brüder Grimm und in ihrem

Schaffungsprozess eine wichtige Rolle. Unter diesem Aspekt führen wir Sie

durch die Hessische Landesausstellung Expedition Grimm und stellen die

Frauen im Leben der Grimms vor, darunter auch Bettina von Arnim. Zur 1100-

Jahr-Feier Kassels beschäftigt sich das Projekt „11 Frauen – 11 Jahrhunderte“

mit verschiedenen Kasseler Frauen und ihrem Wirken, um diese wieder in

Erinnerung zu rufen. Im Anschluss an die Führung wird bei einem Glas Sekt

dieses Projekt vorgestellt.

Führung mit Anne Belke-Herwig, Historikerin

Kosten : 4 Euro zuzüglich Eintritt (8 Euro, für Gruppen ab 10 Personen 6

Euro). Reservierung online über das Buchungssystem der EXPEDITION GRIMM möglich.

Ort: documenta-Halle Kassel

Sonntag, 4. August, 15 Uhr,

Donnerstag, 15. August, 18.30 Uhr und

Sonntag, 1. September, 15 Uhr

Lotte führt durch die EXPEDITION GRIMM

Lotte, einzige Schwester Jacob und Wilhelm Grimms, erzählt aus dem Leben

ihrer berühmten Brüder und gewährt dabei Einblicke, die oft verborgen

geblieben sind. Wie war es, als einzige Frau? Was haben die anderen

Geschwister gemacht?

Führung mit Marie-Louise Merz, Germanistik-Studentin Universität Kassel

Kosten : 4 Euro zuzüglich Eintritt. Reservierung online über das

Buchungssystem der EXPEDITION GRIMM möglich.

Ort: documenta-Halle Kassel


jeweils Freitag, 02. August, 14-17 Uhr und

Mittwoch, 07. August, 10-13 Uhr

In den Ferien zu den Grimms

In dem dreistündigen Ferienworkshop können Kinder

von 6 bis 12 Jahren bei einer Führung durch die

Ausstellung Spannendes rund um Leben und Werke der

Grimms erfahren und nachher selbst aktiv werden.

Anmeldung erbeten: besucherdienst@expeditiongrimm.de

oder direkt an der Kasse:

Tel. 0561/ 81049318

Kosten: Reduzierter Eintritt (3 Euro) plus Teilnahmegebühr (4 Euro)

Ort: documenta-Halle Kassel

Leitung: Margret Baller, Museumspädagogin

Donnerstag, 8. August 2013, 18.30 Uhr

Neue Geschichten für die Brüder Grimm

Themenführung mit anschließender Buchvorstellung

Im Anschluss an die Themenführung wird Alexandra Serjogin mit

einigen AutorInnen das Buch 'Neue Geschichten für die Brüder Grimm

- Ein offizielles Jubiläumsprojekt 2013 der Stadt Kassel' vorstellen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung unibuch

Kassel.

Aus dem Klappentext: Nach nun 200 Jahren, seitdem die Kinder- und

Hausmärchen erschienen sind, gibt es 'Neue Geschichten für die

Brüder Grimm'. Gedichte und Kurzgeschichten haben Kasseläner,

Kasselaner und Kasseler sowie Kassel-Liebhaber zusammengetragen,

um ideenreich ihre real erlebten oder erfundenen Geschichten über

ihre nordhessische Heimat zu erzählen und auf den Spuren der Brüder

Grimm zu wandeln.

Führung mit Alexandra Serjogin, Germanistik-Studentin

Kosten : 4 Euro zuzüglich Eintritt (8 Euro, für Gruppen ab 10 Personen 6 Euro). Reservierung online

über das Buchungssystem der EXPEDITION GRIMM möglich.

Ort: documenta-Halle Kassel


Sonntag, 18. August, 14.00 Uhr

Der Froschkönig

Märchenimprovisationsprojekt der

kammeroper kassel e.V. 2013 aus dem

Programm „kammerGRIMMern“

Frosch, Königstochter und Königsvater

schimpfen, streiten, trauern und versöhnen

sich in dieser kurzweiligen Inszenierung mit

musikalischen Zitaten aus den großen

Opernmelodien Beethovens, Mozarts, Puccinis

& Co und zeigen, wie frisch und stimmig diese

Werke die Märchenhandlung bereichern.

Die Texte zu den Arien, Duetten und

Quartetten hingegen improvisieren die Sänger „aus der Lameng“, ganz im Dienste der

Märchenfiguren und ihrer Befindlichkeiten – und da ist dann durchaus Platz, auch einmal den

Brunnen zu Wort und Ton kommen zu lassen!

Ort: documenta Halle (Seitenlichthalle)

Altersempfehlung: ab 12 Jahre, Dauer: 40 Minuten.

Kosten: Eintritt in die Ausstellung zzgl. Spende von 5 Euro für die Veranstaltung

Sonntag, 18. August, 15.00 Uhr und

Sonntag, 25. August, 15.00 Uhr

Themenführung: Märchenfiguren im Film

„Cut und Koks“

Führung für Jugendliche und Erwachsene. Wenn die

Moral von der Geschichte mitnichten die einer braven

Prinzessin bleibt…Märchenfiguren und ihre

Transformation im heutigen Medium Film.

Führung mit Susanne Minke, Filmemacherin aus Kassel

Ort: documenta-Halle Kassel

Kosten: Eintritt plus 4 Euro p.P. Reservierung online über das Buchungssystem der EXPEDITION

GRIMM möglich.


Donnerstag, 22. August, 19:30 Uhr

Grimm!Slam – Bas Böttcher & Gäste

Unter dem Motto „Es war einmal – war einmal!“ werden die Slam Poeten an

diesem Abend zwischen Beatbox, Wortspiel und A-Cappella zu modernen

Märchenerzählern und Sprachforschern.

Ort: documenta-Halle, Kinosaal

Kosten: Grimm!Slam incl. Besuch der EXPEDITION GRIMM 15 Euro, erm. 13

Euro.

Die Ausstellung ist am 22. August bis 22 Uhr geöffnet und kann auch schon vor

der Veranstaltung mit dem Ticket besichtigt werden. Vorverkauf läuft.

Ort: documenta-Halle Kassel

Samstag, 24. August, 15 Uhr

Offene Führung in russischer Sprache

Seit der Publikation der Grimmschen „Kinder- und

Hausmärchen“ sind 200 Jahre vergangen. Seitdem

wurde die Märchensammlung in viele Sprachen

übersetzt, auch ins Russische, wo sie in Konkurrenz

zu den klassischen Russischen Märchen steht. Die

Bezüge zu allen Werken der Brüder Grimm

präsentiert Anjelika Spöth in einmaliger Gelegenheit

in russischer Sprache.

Kosten: Eintritt plus 4 Euro p.P. Reservierung online über das Buchungssystem der EXPEDITION

GRIMM möglich.

Donnerstag, 29. August, 18:30 Uhr

Themenführung: Malerbruder Ludwig Emil Grimm

Der jüngste Bruder von Jacob und Wilhelm Grimm kann gleichsam als ihr

Chronist gesehen werden. Mit seinen mehr als 250 Radierungen,

Aquarellen und etwas 50 Ölgemälden ist er aber auch mehr: Mit seinem

Zeichenstift hat er eine ganze Epoche festgehalten.

Führung mit Frau Dr. Vera Leuschner, Katalogautorin und Ludwig Emil

Grimm-Expertin

Ort: documenta-Halle, Kassel

Kosten: Eintritt plus 4 Euro p.P. Reservierung online über das

Buchungssystem der EXPEDITION GRIMM möglich.


Samstag, 7. September, 17 Uhr

bis 1 Uhr am Sonntag, 8. September

Kasseler Museumsnacht 2013

Mit unterschiedlichen Führungen können die Besucher am letzten

Wochenende die EXPEDITION GRIMM erkunden: Führung und

Workshop von und für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren finden

um 17 und 18 Uhr statt. Kurzführungen werden um 20, 21 und 22

Uhr angeboten. Später am Abend führen Studenten durch die

Ausstellung (23 und 24 Uhr). Kosten: Mit einem Ticket der

Kasseler Museumsnacht kann auch die EXPEDITION GRIMM

besucht werden.

Alle Führungen und Workshops werden im Rahmen der Museumsnacht kostenfrei angeboten.

Sonntag, 08. September, 15 Uhr

Führung mit Dortchen Grimm

Themenführung im Kostüm.

Sie war nicht nur Märchenerzählerin, Nachbarin der Grimms und eine

Freundin von deren Schwester Lotte: Dorte Wild war auch ab 1825 Ehefrau

von Wilhelm Grimm. In der Landesausstellung EXPEDITION GRIMM schlüpft

die Märchenerzählerin Gerda Weinreich am am letzten der Tag der

Ausstellung, 8. September, in die Rolle des „Dortchens“ und gibt bei der

Turnusführung im Kostüm ganz persönliche Einblicke in das Leben des

berühmten Brüderpaares. Dabei erzählt sie etwa, wie sie Wilhelm Grimm

kennengelernt und sich mit ihm verlobt hat. Und sie präsentiert in der

Ausstellung neben Portraits von sich auch ihren Ehering und ihre

Geschichte im „Lebenden Buch“.

Kosten: Eintritt plus 4 Euro p.P. Reservierung online über das Buchungssystem der EXPEDITION

GRIMM möglich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine