Objektdossier (7 MB) - Fleischmann Immobilien AG

fleischmann.ch

Objektdossier (7 MB) - Fleischmann Immobilien AG

Wohn- und Gewerbeliegenschaft

an der Bahnhofstrasse 20.

Weinfelden

Zentrumsliegenschaft

mit Ladenlokal und 5½-Zimmer-Wohnung

An zentraler Lage an der Bahnhofstrasse. Nur wenige Minuten vom Bahnhof und

guten Einkaufsmöglichkeiten.

Älteres, auf der Ostseite an einen Neubau angebautes 5½-Zimmer-Wohnhaus mit

Geschäftsräumen im Erd- und im Untergeschoss. Wohnteil mit 126.5 m2 Nettowohnfläche,

Geschäftsfläche im Erdgeschoss 58.2 m2, Lager/Ausstellungsraum im

Untergeschoss ca. 70 m2.

Heizung/Elektroanschluss/Wasseranschluss neu, weitere Erneuerungsarbeiten sind

direkt vom Käufer auszuführen, letzte Sanierung 1981.

Kleiner Umschwung mit 187 m2. Tiefgaragenplätze in der Nachbarliegenschaft

(Neubau) können dazu erworben werden.

Geschäftsliegenschaft

Fr. 575'000.--

Tiefgaragenplatz Fr. 30'000.--


Lage

Beschrieb

Untergeschoss

Erdgeschoss

Obergeschoss

Dachgeschoss

Umgebung

Verkaufspreise

Weinfelden liegt im Herzen des Kantons Thurgau, eingebettet in eine intakte Landschaft

mit Weinbergen, Wiesen, Wäldern und der Thur. Ein beschaulicher Ort mit

rund 10'000 Einwohnern und einer guten Infrastruktur.

Die Liegenschaft befindet sich an der Bahnhofstrasse 20, im Zentrum von Weinfelden.

Sämtliche Schulstufen sind in wenigen Fussminuten zu erreichen. Der Bahnhof

mit guten Zugsverbindungen nach Kreuzlingen, Romanshorn, Zürich, St. Gallen und

Wil liegt nur 200 Meter entfernt. Bis zum Autobahnanschluss Bonau sind es 6.5 km.

Frauenfeld und Kreuzlingen/Konstanz erreicht man in 15 Minuten, Winterthur in

rund 25 Minuten.

Es handelt sich um ein einseitig angebautes Wohn- und Geschäftshaus mit Baujahr

um 1900, das letztmals 1981 saniert und umgebaut wurde. Das angebaute Gebäude

auf der Ostseite wurde abgebrochen und durch einen Neubau mit 8 Eigentumswohnungen

ersetzt, der im Sommer 2014 fertiggestellt wird. Durch diese Massnahme

mussten beim bestehenden Gebäude verschiedene Anpassungen gemacht werden.

Unter anderem wurden die Hausanschlüsse wie Wasser, Elektrisch und Gas erneuert

und eine neue Gasheizung installiert. Elektrisch und Wasser müssen vom Käufer

selbst angeschlossen werden (je nach Erneuerungsarbeiten).

Grosser, offener Raum mit Plattenboden und dekorativen Bruchsteinmauern. Diverse

Einbauregale und die Gasheizung sind hier vorhanden. Über Eck befindet sich eine

Deckenöffnung die zusätzliches Licht über die Schaufenster im Erdgeschoss in diesen

offenen Raum bringt. Eine Holztreppe führt ins Erdgeschoss.

Der gedeckte Hauptzugang zum Ladenlokal erfolgt von der Bahnhofstrasse, wo sich

auch die Schaufenster befinden. Ein weiterer, provisorischer Eingang liegt auf der

Nordseite. Das Erdgeschoss teilt sich auf in das Ladenlokal mit 44 m2, ein Büro mit

Lavabo und den Treppenaufgang in die oberen Stockwerke. Das Ladenlokal verfügt

über eine Galerie zum Untergeschoss, die mit einem kunstvoll geschmiedeten Geländer

gesichert wird. Ein schlicht-eleganter Kachelofen sorgt für Gemütlichkeit und

Wärme. Dieser grosse Raum kann ideal auch als Wohnraum genutzt werden.

Ein Vorplatz erschliesst drei Zimmer, Küche und Bad. Das grösste Zimmer ist mit

einem schlichten Kachelofen, weissen Kassettentäfern und einem Kassettenparkett

ausgestattet. Zimmer 2, ebenfalls mit weissen Kassettentäfern, verfügt zudem über

einen Einbauschrank. Bad und Küche sind einfach ausgestattet und stammen noch

aus der Umbauzeit. Vom Vorplatz führt die Treppe weiter ins ausgebaute Dachgeschoss.

Der grosse, offene Vorplatz erschliesst zwei Zimmer und die Dusche. Beide Zimmer

verfügen jeweils über seitliche Schlupfe. Via Einschubtreppe gelangt man in den

darüber liegenden Estrich.

Die Liegenschaf hat nur sehr wenig Umschwung. Entlang der Nord- und der Westseite

besteht die Möglichkeit ein Fahrzeug zu parkieren. Auf der Südseite befindet

sich eine kleine Blumenrabatte.

Abstellplätze in der Tiefgarage des östlichen Neubaus können auf Wunsch dazu

erworben werden.

Der Preis der Liegenschaft mit einem Landanteil von insgesamt 187 m2 beträgt

Fr. 575'000.--. Tiefgaragenplätze je Fr. 30'000.--

10600_doss


Blick ins Ladenlokal im Erdgeschoss.

Der Kachelofen im Erdgeschoss.

Büro im Erdgeschoss.


Zimmer 1 im Obergeschoss mit

schönem Parkett und Kachelofen.

I

Die Küche im Obergeschoss.

Blick ins Bad im Obergeschoss.


Lage


Orthofoto 2011


Situation


Untergeschoss

Schematische Grundrissdarstellung


Erdgeschoss

Schematische Grundrissdarstellung


Obergeschoss ca. 1:100

Schematische Grundrissdarstellung


Dachgeschoss ca. 1:100

Schematische Grundrissdarstellung


Steckbrief

Liegenschaft

Parzellen Nr. 502

Bahnhofstrasse 20, 8570 Weinfelden

187 m2, Dienstbarkeiten laut Grundbuchauszug

Zone Kernzone K4

Baujahr

Renovationen

Umbauter Raum gemäss GV

Denkmalpflege

Gesamterscheinung um 19. Jahrhundert

2013 neue Gasheizung, neue Hausanschlüsse, Elektrisch und Wasser

1981 letzter grösserer Umbau

1'083 m3

Gesamtform erhaltenswert

Nettowohnfläche Erdgeschoss 58.2 m2

Obergeschoss 69.5 m2

Dachgeschoss 57.0 m2

Total

184.7 m2, im Plan gelb hinterlegt

Bauart

Mischbauweise, Fassaden mit Holzschindeln verkleidet

Satteldach mit Gaube, Falzziegeleindeckung, Spenglerarbeiten in Kupfer, resp. in

gestrichenem Blech

Heizung Radiatoren-Zentralheizung, Gasheizung mit Kamin neu 2013/4

Fenster Kunststoff-Isolierverglasungsfenster 1981

Sonnenschutz

Küche

Sanitäre Installationen

Bodenbeläge

Wände/Decken

Holz-Jalousieläden

ältere Einbauküche mit Kunstharzfronten- und -abdeckung. 4-Plattenherd mit

Dampfabzug, Backofen, Geschirrspüler, grosser Kühlschrank

OG Badewanne, WC, Lavabo mit Spiegelschrank.

DG Dusche, WC, Lavabo mit Spiegelschrank

Plattenboden im Untergeschoss; Ladenlokal mit Kugelgarnteppich, Büro mit PVC;

Obergeschoss mit keramischen Platten, PVC, Teppich, Parkett; Sisalteppich und

PVC im Dachgeschoss.

Tapete, Putz, PVC, Sichtriegel, Kassettentäfer, Sichtbalken


Finanzierungsbeispiel

Für diese Liegenschaft entstehen monatliche Kosten von Fr. 1'608.-- inkl. Nebenkosten,

jedoch ohne Wasser und Energiekosten. Diese können je nach Finanzierungsart

optimiert werden.

Vergessen Sie die Renovationskosten nicht!

Finanzierung

Beispiel

Ihre Variante

% Fr. % Fr.

Kaufpreis 100

Eigenkapital* 20

1. Hypothek 65

2. Hypothek 15

575'000

115'000

373'750

86'250

weitere Darlehen

Kosten

Beispiel

Ihre Variante

% Fr. % Fr.

Zins 1. Hypothek, fest 2.00

7'475

Zins 2. Hypothek, variabel 3.70

3'191

Zins weitere Darlehen

Allgemeine Nebenkosten 1.50

Total Kosten pro Jahr

Total Kosten pro Monat

8'625

19'291

1'608

Beispiel

Amortisation der 2. Hypothek im Jahr

4'313

Ihre Variante

in der Regel in 15-20 Jahren pro Monat 359

Allgemeine Nebenkosten

Mindestanforderungen

für Eigenkapital

Als allgemeine Nebenkosten berechnen wir: Liegenschaftssteuern, Gebäudeversicherungsprämien,

kleiner Unterhalt, Reparaturen, Kaminfeger, Kanalisationsreinigung.

Diese Beträge werden mit dem Alter des Hauses wegen dem Unterhaltsanteil

zunehmen. Dazu kommen die verbrauchsabhängigen Kosten wie Strom, Wasser und

Wärmeverbrauch.

* Die Mindestanforderungen der schweizerischen Bankiervereinigung schreiben vor:

a) Mindesteigenmittel von 10% (die nicht aus Verpfändung oder Vorbezug von

Guthaben der zweiten Säule stammen).

b) Die Hypothekarschuld muss in jedem Fall innerhalb von max. 20 Jahren auf 2/3

des Belehnungswertes amortisiert werden.


Heidi Capatt

Liegenschaftsexpertin

Region Mittelthurgau

Tel. 071 626 51 57

h.capatt@fleischmann.ch

Sind Sie interessiert?

Dann rufen Sie mich an! Ich stehe Ihnen gerne

für weitere Auskünfte und Besichtigungen zur Verfügung.

Fleischmann Immobilien AG ist als Maklerin für die Verkäuferschaft der Immobilie tätig. Die Beschreibungen des

Kaufobjektes wurden nach bestem Wissen und Gewissen abgefasst und entsprechen dem Wissensstand im Zeitpunkt

der Abfassung der Verkaufsdokumentation. Die darin wiedergegebenen Angaben wurden ungeprüft von der

Verkäuferschaft oder von Dritten (Grundbuchamt, Behörden usw.) übernommen. Für diese Angaben wird daher nicht

gehaftet. Pläne, Zustand und allfällige Reparaturstellen sowie Mängel des Kaufobjektes sind vom Kaufinteressenten

nachzuprüfen. Jegliche Gewährleistung für Rechts- und Sachmängel wird somit ausdrücklich wegbedungen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine