pauschale in Euro - Freie Universität Berlin

fu.berlin.de

pauschale in Euro - Freie Universität Berlin

Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Afghanistan 925 1.500 1.150 1.800

Ägypten 575 1.500 750 1.800

Albanien 325 1.500 650 1.800

Algerien 475 1.500 850 1.800

Andorra 300 1.500 525 1.800

Angola 1.125 1.500 1.400 1.800

Anguilla (brit.) 1.625 1.500 1.975 1.800

Antigua und Barbuda 1.625 1.500 1.975 1.800

Argentinien 1.475 1.500 1.500 1.800

Armenien 700 1.500 900 1.800

Aserbaidschan 675 1.500 825 1.800

Äthiopien 625 1.500 1.075 1.800

Äquatorialguinea 1.125 1.500 1.400 1.800

Australien 1.200 1.500 1.475 1.800

Bahamas 1.100 1.500 1.475 1.800

Bahrain 550 1.500 700 1.800

Bangladesch 550 1.500 700 1.800

Barbados 1.200 1.500 1.475 1.800

Belarus 350 1.500 675 1.800

Belgien 150 1.500 200 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 1 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Belize 1.675 1.500 1.475 1.800

Benin 1.125 1.500 1.400 1.800

Bhutan 950 1.500 1.100 1.800

Bolivien 1.625 1.500 1.975 1.800

Bosnien-Herzegowina 350 1.500 525 1.800

Botswana 975 1.500 1.200 1.800

Brasilien 1.125 1.500 1.425 1.800

Brunei 700 1.500 900 1.800

Bulgarien 250 1.500 500 1.800

Burkina Faso 1.125 1.500 1.400 1.800

Burundi 975 1.500 1.175 1.800

Chile 1.475 1.500 1.825 1.800

China, VR 950 1.500 1.100 1.800

Costa Rica 900 1.500 1.200 1.800

Dänemark 150 1.500 175 1.800

Demokratische Republik Kongo 1.050 1.500 1.300 1.800

Dominikanische Republik 1.100 1.500 1.475 1.800

Dominica 1.625 1.500 1.975 1.800

Dschibuti 625 1.500 1.075 1.800

Ecuador 1.275 1.500 1.550 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 2 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

El Salvador 1.400 1.500 1.725 1.800

Elfenbeinküste 1.000 1.500 1.200 1.800

Eritrea 625 1.500 1.075 1.800

Estland 225 1.500 575 1.800

Fidschi 1.075 1.500 1.300 1.800

Finnland 175 1.500 250 1.800

Frankreich 125 1.500 175 1.800

Gabun 1.050 1.500 1.300 1.800

Gambia 625 1.500 775 1.800

Georgien 575 1.500 800 1.800

Ghana 975 1.500 1.175 1.800

Grenada 1.475 1.500 1.675 1.800

Griechenland 225 1.500 300 1.800

Großbritannien 125 1.500 150 1.800

Guadeloupe (frz.) 1.625 1.500 1.975 1.800

Guatemala 1.325 1.500 1.250 1.800

Guinea 1.125 1.500 1.400 1.800

Guyana 1.200 1.500 1.475 1.800

Guyana (frz.) 1.200 1.500 1.475 1.800

Haiti 1.475 1.500 1.675 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 3 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Honduras 1.400 1.500 1.725 1.800

Hongkong 725 1.500 975 1.800

Indien 550 1.500 700 1.800

Indonesien 750 1.500 1.100 1.800

Irak 675 1.500 925 1.800

Iran 600 1.500 725 1.800

Irland 200 1.500 250 1.800

Island 225 1.500 275 1.800

Israel 500 1.500 925 1.800

Italien 175 1.500 225 1.800

Jamaika 1.000 1.500 1.475 1.800

Japan 1.025 1.500 1.300 1.800

Jemen 550 1.500 700 1.800

Jordanien 500 1.500 925 1.800

Kambodscha 875 1.500 1.100 1.800

Kamerun 1.050 1.500 1.300 1.800

Kanada (Ost) 900 1.500 1.125 1.800

Kanada (West) 1200 1.500 1.575 1.800

Kap Verde 625 1.500 775 1.800

Kasachstan 800 1.500 1.050 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 4 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Katar 575 1.500 700 1.800

Kenia 700 1.500 950 1.800

Kirgisische Republik 750 1.500 975 1.800

Kolumbien 1.275 1.500 1.575 1.800

Komoren 625 1.500 1.075 1.800

Kongo 1.050 1.500 1.300 1.800

Korea (Süd) 875 1.500 1.475 1.800

Korea (Nord) 875 1.500 1.475 1.800

Kosovo 250 1.500 400 1.800

Kroatien 350 1.500 425 1.800

Kuba 900 1.500 1.200 1.800

Kuwait 550 1.500 700 1.800

Laos 875 1.500 1.475 1.800

Lesotho 1.075 1.500 1.250 1.800

Lettland 225 1.500 325 1.800

Libanon 450 1.500 625 1.800

Liberia 1.125 1.500 1.400 1.800

Libyen 475 1.500 850 1.800

Liechtenstein 250 1.500 300 1.800

Litauen 200 1.500 325 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 5 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Luxemburg 150 1.500 200 1.800

Macao (port.) 725 1.500 975 1.800

Madagaskar 1.075 1.500 1.250 1.800

Malawi 975 1.500 1.200 1.800

Malaysia 700 1.500 900 1.800

Malediven 550 1.500 700 1.800

Mali 1.125 1.500 1.400 1.800

Malta 175 1.500 225 1.800

Marokko 575 1.500 750 1.800

Martinique (frz.) 1.625 1.500 1.975 1.800

Mauretanien 475 1.500 850 1.800

Mauritius 1.075 1.500 1.250 1.800

Mazedonien 250 1.500 425 1.800

Mexiko 1.675 1.500 1.475 1.800

Mikronesien 725 1.500 950 1.800

Moldau 300 1.500 425 1.800

Monaco 275 1.500 325 1.800

Mongolei 925 1.500 1.150 1.800

Montenegro 325 1.500 400 1.800

Mosambik 1.075 1.500 1.250 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 6 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Myanmar 875 1.500 1.475 1.800

Namibia 975 1.500 1.200 1.800

Nepal 950 1.500 1.100 1.800

Neukaledonien 1.075 1.500 1.300 1.800

Neuseeland 1.075 1.500 1.300 1.800

Nicaragua 1.375 1.500 1.600 1.800

Niederlande 100 1.500 250 1.800

Niger 1.125 1.500 1.400 1.800

Nigeria 1.125 1.500 1.400 1.800

Norwegen 225 1.500 275 1.800

Oman 550 1.500 700 1.800

Österreich 250 1.500 300 1.800

Pakistan 625 1.500 775 1.800

Palästinensische Gebiete (über Ägypten) 575 1.500 750 1.800

Palästinensische Gebiete (über Jordanien) 700 1.500 925 1.800

Panama 900 1.500 1.200 1.800

Papua-Neuguinea 1.625 1.500 1.975 1.800

Paraguay 1.500 1.500 1.550 1.800

Peru 1.350 1.500 1.650 1.800

Philippinen 725 1.500 950 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 7 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Polen 200 1.500 250 1.800

Portugal 225 1.500 275 1.800

Reunion 625 1.500 1.075 1.800

Ruanda 1.050 1.500 1.300 1.800

Rumänien 300 1.500 425 1.800

Russ. Föderation (europ. Teil) 275 1.500 400 1.800

Russ. Föderation (asiat. Teil) 675 1.500 1.000 1.800

Sambia 975 1.500 1.200 1.800

Samoa 1.075 1.500 1.300 1.800

San Marino 175 1.500 225 1.800

Sao Tome und Principe 1.050 1.500 1.300 1.800

Saudi-Arabien 550 1.500 700 1.800

Schweden 200 1.500 250 1.800

Schweiz 250 1.500 300 1.800

Senegal 625 1.500 775 1.800

Serbien 275 1.500 350 1.800

Seychellen 700 1.500 950 1.800

Sierra Leone 1.125 1.500 1.125 1.800

Simbabwe 975 1.500 1.200 1.800

Singapur 700 1.500 950 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 8 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Slowakei 200 1.500 250 1.800

Slowenien 375 1.500 525 1.800

Somalia 625 1.500 1.075 1.800

Spanien (Festland und Balearen) 200 1.500 300 1.800

Spanien (Kanarische Inseln) 375 1.500 525 1.800

Sri Lanka 550 1.500 700 1.800

St. Lucia 1.200 1.500 1.475 1.800

St. Vincent und Grenadinen 1.200 1.500 1.475 1.800

Südafrika 1.075 1.500 1.250 1.800

Sudan 625 1.500 1.075 1.800

Südsudan 1.050 1.500 1.400 1.800

Surinam 1.200 1.500 1.475 1.800

Swasiland 1.075 1.500 1.250 1.800

Syrien 500 1.500 925 1.800

Tadschikistan 600 1.500 1.025 1.800

Tahiti 1.075 1.500 1.300 1.800

Taiwan 825 1.500 1.225 1.800

Tansania 700 1.500 950 1.800

Thailand 675 1.500 875 1.800

Togo 975 1.500 1.175 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 9 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Tonga 1.075 1.500 1.300 1.800

Trinidad und Tobago 1.200 1.500 1.475 1.800

Tschad 1.125 1.500 1.400 1.800

Tsch. Republik 200 1.500 250 1.800

Tunesien 575 1.500 750 1.800

Türkei (Ost) 250 1.500 350 1.800

Türkei (West) 200 1.500 300 1.800

Turkmenistan 925 1.500 1.150 1.800

Uganda 1.050 1.500 1.300 1.800

Ukraine 250 1.500 550 1.800

Ungarn 200 1.500 250 1.800

Uruguay 1.125 1.500 1.425 1.800

USA (Ost) 825 1.500 1.325 1.800

USA (West) 1.075 1.500 1.750 1.800

Usbekistan 650 1.500 1.175 1.800

Vatikanstadt 175 1.500 225 1.800

Venezuela 1.200 1.500 1.475 1.800

Ver. Arab. Emirate 525 1.500 625 1.800

Vietnam 975 1.500 1.525 1.800

Zentralafrikanische Republik 1.050 1.500 1.300 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 10 von 11


Forscher-Alumni Programm

Freie Universität Berlin

2013-2014

Übersicht Förderpauschalen für Gastaufenthalte im Ausland

Bitte beachten Sie, dass neben den unten angegebenen Förderpauschalen keine weiteren Mittel ausgezahlt werden können. Alle im

Zusammenhang mit dem Gastaufenthalt möglicherweise entstehenden Kosten (z.B. Versicherungs-, Reise-, Lebenshaltungs- und

Forschungskosten) liegen in der Verantwortung des Geförderten, sofern der Förderbescheid keine anderweitigen Angaben hierzu

macht.

Die monatliche Aufenthaltspauschale wird auf Basis eines 30-Tage-Monats ausgezahlt. Sollte der Geförderte in Abweichung vom

bewilligten Aufenthaltszeitraum aus jedwedem Grund seinen Gastaufenthalt um fünf oder mehr Tage verkürzen, so werden für jeden

Abwesenheitstag 50 Euro von der Aufenthaltspauschale abgezogen.

Geförderte Nachwuchswissenschaftler, die in einem Arbeitsverhältnis mit der Freien Universität stehen, müssen sich für die Dauer ihres

Forschungsaufenthalts beurlauben lassen. Eine Beurlaubung kann über die jeweils zuständige Fachbereichsverwaltung beantragt

werden und erfolgt ohne Fortzahlung der Bezüge. Für befristete, haushaltsmittelfinanzierte Arbeitsverträge wird eine Verlängerung

des Arbeitsverhältnisses entsprechend der Dauer der Beurlaubung gewährt.

Doktoranden

Postdocs

Zielland

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Reisekostenpauschale

in Euro

Monatliche

Aufenthaltspauschale

in Euro (30-

Tage Monat)

Zypern 250 1.500 300 1.800

Pauschalen_Forscher-Alumni_Gast_Ausland_2013-2014 Seite 11 von 11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine