6. Ausgabe

fuchs.oil.de

6. Ausgabe

M O T O R S P O R T

M O T O R S P O R T N E W S

2013 International Edition - Juni 2013

FRANKREICH

FUCHS Silkolene

Lorbeeren, Trophäen und Titel!

Dylan Ferrandis (Team Kawasaki Rockstar Bud Racing) und Cédric Soubeyras

(Team HDI), die die Farben von FUCHS Silkolene vertreten, sind die großen

Gewinner der französischen Elite Motocross-Meisterschaft 2013. Der 19-Jährige

Dylan gewann den Titel in der französischen MX2-Meisterschaft und ist der erste

MX2-Fahrer, der gegen 15 hervorragende MX1-(450 cm 3 ) und MX2-Fahrer

(250 cm 3 ) die internationale französische Meisterschaft gewinnen konnte. Der

junge Rennfahrer zeigte in den einzelnen Rennen eine gute Leistung und dominierte

das Saisonfinale. Er fährt noch in der MX2-Motocross-Weltmeisterschaft,

wo er kürzlich im französischen GP den zweiten Platz belegte und vor 20,000

begeisterten Zuschauern sowie zahlreichen von FUCHS Silkolene eingeladenen

Gästen einen großartigen Erfolg feierte.

Zum Champion

gekrönt!

Cédric Soubeyras, der in der französischen MX1

-Meisterschaft vor dem letzten Grand Prix 2013

führende Fahrer, unterstrich seine Dominanz auf

der Strecke, die durch starken Regen aufgeweicht

war, und gewann den so sehr begehrten

Titel. Nach einem schwierigen Start in die Saison

nach einem schweren Unfall in Valence

kam er zurück und zeigte in den letzten vier GP-

Rennen der Saison 2013 eine gute Leistung.

Außerdem belegte er den zweiten Platz in der

internationalen französischen Meisterschaft.

FUCHS-Schmierstoffe: Schmierstoffe: Silkolene PRO 4 PLUS SAE 10W-

50, Silkolene CHAIN LUBE, Silkolene ALL-IN

IN-ONE,

Silkolene PRO COOL, Silkolene PRO RG2, Silkolene

SILKOPEN, Silkolene PRO PREP

SAUDI-ARABIEN

Almansour Brutto-Sieger

bei der 7. Annual FUCHS Open

Fahad Almansour setzte sich durch Countback gegen Faisal Salhab,

seinen Teamkollegen aus der saudischen Nationalmannschaft, durch und

gewann die Bruttowertung bei der 7. Annual FUCHS Open 2013, die im

Dirab Golf & Country Club ausgetragen wurde. Sardar Zaki Ali Khan,

Regional Manager Central Region bei ALHAMRANI-FUCHS PETROLEUM

SAUDI ARABIA LIMITED übergab bei einer Zeremonie zusammen mit

dem Golf Manager des DGCC Bouchaib El Jadiani und Javed die Preise.

www.fuchs-oil.com


M O T O R S P O R T

M O T O R S P O R T N E W S

DEUTSCHLAND

FUCHS-Team siegt im 24h-Rennen

auf dem Nürburgring

Mit einem sensationellen Gesamtsieg beim Rennsport-Klassiker auf dem Nürburgring hat

das von FUCHS EUROPE SCHMIERSTOFFE unterstützte Black Falcon-Team Pfingsten 2013

einen der größten Erfolge seiner Geschichte erzielt. Die Mannschaft um DTM-Altmeister

Bernd Schneider mit Sean Edwards, Jeroen Bleekemolen und Nicki Thiim gewann das 24-

Stunden-Rennen in einem SLS AMG GT 3 und bescherte Mercedes damit zum ersten Mal in

der 41jährigen Geschichte des Langstrecken-Motorsport-Klassikers einen Sieg. Seit drei

Jahren unterstützt FUCHS EUROPE SCHMIERSTOFFE das Black Falcon-Team, das in diesem

Jahr bereits das 24-Stunden-Rennen von Dubai gewonnen hat. Im Jahr 2011 waren die

Black-Falcon Junioren die absoluten Gewinner der VLNMeisterschaft mit allen drei Titeln.

„Wir sind heute überglücklich und sehr zufrieden“, zog FUCHS-Verkaufsleiter Dietmar

Neubauer am Nürburgring bei der Siegerehrung auf dem Boxen-Dach Bilanz. Das Zusammentreffen

des „Jubiläums-Branchentreffens“, das zum zehnten Mal veranstaltet wurde,

mit dem großen motorsportlichen Erfolg sei emotional bewegend und ein Ereignis von internationaler

Bedeutung. Die mit FUCHS-Öl ausgerüsteten Rennwagen von Black Falcon – am

Start waren drei Mercedes SLS AMG GT 3 und zwei Porsche 997 – hatten bereits im Training

dominiert und auch am Pfingstmontag das Rennen maßgeblich bestimmt. Die rund 80

Gäste von FUCHS, die zum Branchentreffen ins Technik-Center von Black Falcon gekommen

waren, erlebten ein Rennen der Superlative mit hautnahen Kontakten zu den Fahrern der

fünf Fahrzeuge.

DEUTSCHLAND

Für FUCHS und Kfz-Gewerbe gleichermaßen

war ein Höhepunkt, dass noch

während der Startaufstellung beide Porsche

mit dem Aufkleber für das Info-

Portal zur Aus- und Weiterbildung in der

Automobilbranche (Auto-Berufe.de)

versehen wurden. Diesen Part übernahmen

unter anderem Bundesinnungsmeister

Wilhelm Hülsdonk und die

Landesverbands-Präsidenten Bley und

Lange, gemeinsam mit der „Berufs-

Elite“ des Kfz-Gewerbes bei internationalen

Wettbewerben. „Unser Engagmement

im Motorsport sehen wir auch als

wichtige Brücke zur Ausbildung“, erklärte

Neubauer. „Heute steht natürlich

erst einmal die Freude über die technische

Zuverlässigkeit des von uns

unterstützten Siegerfahrzeugs und über

die hervorragenden Leistungen des

Sieger-Teams im härtesten Langstrecken

-Rennen der Welt im Vordergrund.“

Der dreifache Champion Stephan Katt

auf der Erfolgsspur

Der Profifahrer Stephan Katt hat sich im Halbfinale der Europameisterschaft auf der

Strecke von Artigues de Lussac (F) für das Finale am 21. Juli in Bielefeld qualifiziert,

wo er gegen 18 starke Konkurrenten um den Titel fahren wird. Die Teilnahme am

Kampf um die europäische Grasbahn-Krone eröffnet Stephan Katt in diesem Jahr eine

ganz besondere Chance. Sollte der dreimalige und amtierende Europameister in Bielefeld

seinen Titel verteidigen, wäre dies ein neuer Rekord, denn so etwas hat bisher

noch kein Bahnsportler aus Deutschland geschafft. Drücken wir ihm die Daumen!

www.fuchs-oil.com


M O T O R S P O R T

M O T O R S P O R T N E W S

ÖSTERREICH

Das Team VPDR und FUCHS

Das Ziel im Blick

Norbert Kraihamer gründete 2004 ein Privatteam für seinen Sohn

Dominik, um ihm für seine künftige Rennkarriere die notwendige

Unterstützung und Anleitung zu bieten. Norbert Kraihamer, Marketingchef

bei Red Bull und Gewinner einer Olympiamedaille im

Segeln, wusste aus eigener Erfahrung sehr gut, wie wichtig es ist,

ein engagiertes Team aus erfahrenen und fähigen Leuten zusammenzustellen,

das die Ausgangsbasis für seine Pläne bilden sollte.

Hierzu gehörten Techniker, Rennprofis, Fitnesstrainer, Pressereferent,

Renntraining usw. Es war nicht nur ein Kart-Team, sondern

bildete eine einzigartige Plattform, die jedem im VPDR-Team die

Möglichkeit bot, sich erfolgreich weiterzuentwickeln und die

eigenen Ziele zu erreichen. In nationalen und internationalen Meisterschaften

wurden viele Siege, Podiumsplätze und Titel errungen.

„Seit der Gründung von VPDR hat sich FUCHS LUBRICANTS immer

als loyaler und hilfsbereiter Partner erwiesen und stets hervorragende

Produkte geliefert, die es unserem Team ermöglicht haben, in

der Vorbereitung wie auch bei der Performance konkurrenzfähig zu

sein. Die stabile Partnerschaft, die wir mit der FUCHS AUSTRIA

SCHMIERSTOFFE GMBH haben, ist der Grund, warum wir die enge

Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen fortsetzen. In der Folge

konnten wir in den letzten Jahren auch die Geschäftsbeziehungen

zu FUCHS LUBRICANTS stärken und unser Netzwerk deutlich erweitern“,

erklärt Ernst Penninger, Team Manager bei VPDR. 2013

möchten wir unseren Erfolg als Team in einem positiven Umfeld

fortsetzen ganz nach dem Motto ‘Race To Get There’ – gesteckte

Ziele erreichen: victory = performance & power – driven by desire &

dedication (Sieg = Leistung + Kraft –getrieben von Verlangen +

Engagement). Außerdem möchten wir für die von unserem Rennteam

verwendeten Produkte werben, sodass unsere Kunden sicher

sein können, hochwertige Produkte aus der Produktpalette von

FUCHS LUBRICANTS zu verwenden.“

FUCHS-Schmierstoffe: Schmierstoffe: Silkolene PRO 2, Silkolene PRO KR2, Silkolene ALL-IN

IN-

ONE, Silkolene CHAIN LUBE, Silkolene PRO PREP, Silkolene CARB CLEANER

TSCHECHISCHE REPUBLIK

Roman Sixta

Eiskalt und talentiert

Nach langjähriger Erfahrung im Dragster-Sport wechselte der

tschechische Fahrer Roman Sixta 2009 in die weltweit höchste

Dragster-Klasse – Top Fuel Bike, genauer gesagt in die

Super-Twin-Klasse. In dieser Kategorie gibt es nur eine

Beschränkung – es sind Zweizylindermotoren, die mit Nitromethan

betrieben werden. In den letzten beiden Jahren fuhr

er auf einem solchen Motorrad die Europameisterschaft mit

Rennen in England, Schweden, Norwegen, Finnland und

Deutschland. Die Strecke ist eine Viertelmeile lang und die

Oberfläche ist wegen der besseren Haftung mit einem Spezialkleber

versehen. Der aktuelle Weltrekord steht bei 5,709

Sekunden.

Der Motor dieses Dragsters muss sehr sorgfältig eingestellt

werden, da es sonst zu schweren Schäden kommen kann.

Jede Maschine in der Twin-Klasse muss aus Sicherheitsgründen

einen hochfesten Gurt über dem Zylinderkopf haben,

falls der Motor explodiert. Jeder Fahrer muss eine schusssichere

Weste tragen, wenn er während des Rennens auf der

Maschine liegt. Der Kraftstoff ist ein Gemisch aus Nitromethan

(96-99,5 Prozent) und Methylalkohol. Die Detonationsverbrennung

von Nitromethan setzt eine enorme Energie frei

– die Maschine hat eine Leistung von 900 PS bei 5500 U/min

und ein Drehmoment von nahezu 1300 Nm! Der Kraftstoffverbrauch

beträgt fünf Liter pro 400-m-Rennen, das Roman

in 7,4 Sekunden absolvieren kann! Nach jedem Rennen ist

ein Ölwechsel nötig, denn die 2,5 Liter Motorenöl sind mit 30

Prozent Kraftstoff verunreinigt, der durch die Kolbenringe

austritt! „Am Anfang hatten wir in Tschechien mit solchen

Motoren noch keine Erfahrung. Wir haben in den letzten drei

Jahren FUCHS Silkolene V-TWIN SAE 10W-50 verwendet und

keinen übermäßigen Verschleiß am Motor festgestellt“, erklärt

Roman Sixta.

www.fuchs-oil.com


M O T O R S P O R T

M O T O R S P O R T N E W S

ITALIEN

FUCHS ist Partner des

Althea Teams in der WSBK

Das Team Althea Racing und Davide Giugliano

gehen nach den großen Erfolgen der Vergangenheit

und durch die Partnerschaft mit FUCHS LUBRI-

CANTS sowie Aprilia Racing mit großen Erwartungen

in die Saison. Ihr Ziel ist es, weiterhin auf

höchstem Niveau in der Superbike-Weltmeisterschaft

zu fahren. Giugliano ist der italienische

Fahrer, der in den letzten Jahren in der SBK-Klasse

schon gute Leistungen gezeigt hat, und viele Fans

verfolgen weltweit die Entwicklung dieses neuen

Talents. Er kann sich auf ein erfahrenes Team, das

in Civita Castellana angesiedelt ist, und seine Techniker

verlassen, die in den letzten Jahren erfolgreich

ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt haben.

SIMBABWE

Davide Giugliano

bereit für weitere Podiumsplätze

Der beeindruckende Aufstieg von Tristan Grainger

Tristan begann 2009 im Alter von sechs Jahren auf einer PW50. 2011 nahm er auf einer

KTM50 an allen südafrikanischen Meisterschaften teil, um sich auf die Saison 2012 vorzubereiten,

und belegte den achten Platz im Gesamtklassement. Durch sein Talent und seine Leistung

gewann er 2012 fünf Meistertitel: die südafrikanische Meisterschaft, die Meisterschaft im südlichen

Afrika, die FIM Africa Championship, die Meisterschaft in Simbabwe und die Bog Wheelers

Clubmeisterschaft. Mit dem Wechsel in die 65-cm 3 -Klasse und der Vorbereitung auf die

nächste Saison stellt 2013 ein Übergangsjahr dar. Aktuell belegt er den vierten Platz in der

südafrikanischen Meisterschaft und ist Zweiter in der simbabwischen Meisterschaft. „Unser

Plan für 2014 ist, an fünf Meisterschaften teilzunehmen, in den USA ein paar Rennen zu

bestreiten und vielleicht an der Junioren-Weltmeisterschaft in Europa teilzunehmen. Wir möchten

FUCHS Silkolene für die Zeit und die Unterstützung von Tristan danken. Ohne diese Hilfe

hätten wir das, was wir erreicht haben, nicht erreichen können und könnten wir unsere Pläne

nicht umsetzen.“

FUCHS-Schmierstoffe: Schmierstoffe: Silkolene PRO 2 SX, Silkolene PRO CHAIN, Silkolene COMP GEAR, Silkolene FOAM

FILTER OIL, Silkolene FOAM FILTER CLEANER

2011 fuhr Giugliano im Superstock 1000 FIM Cup, dominierte seine Kategorie

und wurde Europameister. Letztes Jahr, in seiner ersten Saison in der Superbike-Weltmeisterschaft

belegte er zweimal den dritten Platz und schloss die

Saison mit dem 10. Platz in der Gesamtwertung ab. „Wir haben mit dem

Althea Racing Team einen Sponsorenvertrag geschlossen“, erklärte Cesare

Villa, Vertriebs- und Marketing-Manager Automotive von FUCHS LUBRIFI-

CANTI S.P.A. „Eines der Teams mit dem besten technischen Know-how in der

Superbike-Weltmeisterschaft, Gewinner der Meisterschaft 2011, mit Carlos

Checa auf Ducati. Diese Saison wird die Marke FUCHS Silkolene auf dem

Motorrad, an der Box, auf den Trucks, im Hospitality-Bereich und auf den

Rennanzügen zu sehen sein. Außerdem können wir unseren Kunden VIP-

Karten anbieten.“

Motorrad: Aprilia RSV4, Werksmaschine - Nächstes Rennen: 21. Juli 2013 - Moskau

FUCHS-Schmierstoffe: Schmierstoffe: Silkolene PRO R SAE 0W-20, Silkolene PRO RG 2, Silkolene PRO

CHAIN, Silkolene ALL-IN

IN-ONE, Silkolene PRO WASH, Silkolene CARB CLEANER

www.fuchs-oil.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine