JAHRESBERICHT - Gymnasium Liestal

gymliestal.ch

JAHRESBERICHT - Gymnasium Liestal

Festakt in der Stadtkirche Liestal zum 50-jährigen Bestehen der Baselbieter Gymnasien –

«Que la fête continue!»

Von Annemarie Schaub-Gadient, Konrektorin

9

Der 16. August 2013 präsentierte

sich von der schönsten Seite, ein

Sommertag, perfekt zum Feiern.

Schon wieder? Diesmal ging es

um einen kantonalen Anlass, organisiert

von der Schulleitungskonferenz

der Gymnasien Baselland. Die

SLK wollte am 16. August in der

Stadtkirche Liestal mit geladenen

Gästen aus Bildung, Kultur und

Politik das 50-jährige Bestehen der

basel-landschaftlichen Gymnasien

feierlich begehen. 1963 öffnete das

erste Gymnasium in Liestal seine

Tore, in kurzen Abständen gefolgt

von den Gymnasien Münchenstein,

Muttenz, Oberwil und schliesslich

Laufen. Von einer wahren Bildungsoffensive

würde man heute

sprechen, meinte der Präsident der

Schulleitungskonferenz der Gymnasien

Baselland, Werner Baumann,

in seiner Begrüssung. Der Baselbieter

Bildungsdirektor, Regierungspräsident

Urs Wüthrich, und der alt

Basler Regierungsrat Jörg Schild,

Absolvent des ersten Maturjahrgangs

in Liestal, würdigten auf sehr

persönliche Weise die Aufbauarbeit,

die zur Erfolgsgeschichte der

Baselbieter Gymnasien beigetragen

hat. Jörg Schild betonte, dass er

auf eine sehr glückliche Schulzeit

zurückblicken könne, und erinnerte

sich an den wertschätzenden und

fördernden Umgang der Lehrpersonen

mit der Schülerschaft. Die

beiden Referenten waren sich einig,

dass eine gymnasiale Ausbil-

dung nebst dem Fachwissen auch

eine umfassende Menschenbildung

beinhalten sollte, damit die jungen

Menschen den Anforderungen in

der Berufswelt und im gesellschaftlichen

und politischen Umfeld in

Zukunft gewachsen sein würden.

Der Festakt wurde musikalisch feierlich

umrahmt mit Kostproben aus

Händels «Feuerwerksmusik» und

«Wassermusik», eindrücklich dargeboten

vom Orchester des Gymnasiums

Liestal unter der Leitung

von Dani Haus.

Den Auftakt zu den Feierlichkeiten

in der Stadtkirche bildete eine Vernissage

in der Kantonsbibliothek, in

der ausgezeichnete Maturarbeiten

aus allen fünf Baselbieter Gymnasien

des Jahrgangs 2012/2013 ausgestellt

und präsentiert wurden. Die

Ausstellung, die bis Ende August

dauerte, stiess auf grosses Interesse

bei den Besuchern, gab sie doch

Einblicke in die neuen Lernformen,

Arbeitsweisen und besonderen

Leistungen der heutigen Gymnasiasten/-innen.

Die gelungenen Feierlichkeiten

konnten bei herrlichen Temperaturen

im Freien, beim Apéro riche

rund um die Stadtkirche, ausklingen.

Eine grosse Gästeschar, inklusive

des ersten Schülerjahrgangs

des Gymnasiums Liestal, nahm

daran teil und verweilte bei munteren

Gesprächen bis in die frühen

Abendstunden.

Fotos Barbara Hediger

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine