WINFEM Advanced für EMZ MB12/561-HB24/MB24/HB48/MB48 ...

igs.hagen.de

WINFEM Advanced für EMZ MB12/561-HB24/MB24/HB48/MB48 ...

Benutzerhandbuch WINFEM Advanced für EMZ MB12 / 561HB24/MB24/HB48/MB48/MB100 11


$$17 &B61004= 41B

2.2.2.1 Befehl "Anlage > PC"

Die aktuellen Konfigurationsdaten der Einbruchmelderzentrale werden

zur Kontrolle oder Bearbeitung in den PC/Laptop geladen.

Beim Auslesen der Daten über IGISLAN / IGISLOOP werden

die Parameter eines Übertragungsgeräts mit serieller

Ankopplung nicht berücksichtigt.

2.2.2.2 Befehl "PC > Anlage"

Die aktuellen Konfigurationsdaten aus WINFEM Advanced werden in die

Einbruchmelderzentrale geladen.

Die in der Einbruchmelderzentrale bestehende Programmierung wird von den übertragenen Daten des PC

überschrieben! Überprüfen Sie deshalb vor einer Übertragung vom PC zur Einbruchmelderzentrale die

Programmierung sehr sorgfältig!

2.2.2.3 Befehl "Ereignisse"

Über diesen Befehl wird das Untermenü "Ereignisse der Zentrale" geöffnet. Siehe hierzu Kapitel 3.19 Anzeige der

Ereignisse.

2.2.2.4 Befehl "Sichern der Anlagenparameter"

Über diesen Befehl besteht die Möglichkeit, die gesamte Anlagenprogrammierung inkl. ZentralenSoftware

(Firmware) aus der Zentrale auszulesen und zu sichern. Die Sicherung kann z.B. zum Beweis von nachträglichen

Manipulationen verwendet werden.

Ein Vergleich zweier Sicherungen ist über "Tools > Anlagenparameter vergleichen" möglich.

2.2.2.5 Befehl "Bedienteil"

Mit dem Befehl "Bedienteil" wird eine Emulation des Bedienteils 012540/41 gestartet. Durch diese Bedienteil

Emulation kann WINFEM Advanced auch zur Erstinbetriebnahme einer Anlage verwendet werden.

2.2.2.6 Befehl "Verbindung"

Durch Klicken auf "Verbindung" wird ein zusätzliches Auswahlmenü geöffnet.

"Herstellen":

Zwischen dem PC/Laptop und der Einbruchmelderzentrale wird entsprechend der in

"Kommunikation/Einstellungen" gewählten Ankopplungsart eine Verbindung aufgebaut.

"Trennen": Eine bestehende KommunikationsVerbindung zwischen PC/Laptop und der

Einbruchmelderzentrale wird getrennt.

2.2.2.7 Befehl "Einstellungen"

Im Menüpunkt "Einstellungen" werden die Parameter zur Ankopplung des PC/Laptop an die

Einbruchmelderzentrale festgelegt.

Folgende Ankopplungsarten stehen zur Verfügung:

ModemDGA 2400baud 4

IGISKarte 2,4

ISDN

Seriell

BUS2 (USB) 1,4

IGISRahmen (USB) 1,2,4

IGISLoop 2,4

Seriell (USB) 1

COMServer

USBDS 1

TCP/IP

ModemDS 14400baud

BUS2 3,4

IGISRahmen 2,3,4

1 = nicht unter Windows NT

2 = nicht bei Zentrale 561HB24 / 561MB24

³ = nur unter Windows 98, 98 SE und ME

4 = nicht bei Zentrale MB12

445A

Die Funktion von WINFEM Advanced in Verbindung mit den Betriebssystemen Windows 98,

Windows 98SE, Windows Me und Windows NT wird entwicklungstechnisch nicht mehr weitergeführt.

Somit kann eine einwandfreie Funktion in Verbindung mit diesen Betriebsystemen nicht gewährleistet

werden. Ebenso werden diese Betriebssysteme von unserer Anwendungstechnik nicht mehr unterstützt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine